Tag Archives: Internos Global Investors

Immobilien

Erstes Closing des INTERNOS Hotel Immobilienfonds II mit EUR 260 Mio. Kapital für Value-Add Hotelinvestitionen

Erstes Closing des INTERNOS Hotel Immobilienfonds II mit EUR 260 Mio. Kapital für Value-Add Hotelinvestitionen

Jochen Schäfer-Suren (Bildquelle: Internos Global Investors)

London, 6. Juni 2017 – INTERNOS Global Investors (INTERNOS), ein paneuropäischer inhabergeführter Immobilienfondsmanager, gibt das erste Closing des zweiten INTERNOS Hotel Immobilienfonds mit EUR 133 Mio. Eigenkapital von sieben deutschen, institutionellen Investoren bekannt. Mit Ausnahme eines Anlegers hatten alle übrigen bereits in den ersten INTERNOS Hotel Immobilienfonds mit einer „Core“-Strategie investiert. Dieser hat seit seiner Auflage im Jahr 2012 kontinuierlich die Renditeerwartungen übertroffen und vor kurzem ein AUM von EUR 500 Mio. erreicht.

Der zweite Hotelfonds verfolgt eine Value-Add Strategie, die sich auf 3-4*-Geschäftshotels in Stadtzentrumslagen in ganz Europa konzentriert, welche Wachstums- oder Wertschöpfungspotential auf der Hotelmarkt- oder Immobilienebene durch Renovierungen, Nutzungsänderungen, Marken- oder Mieterwechsel oder andere Maßnahmen bieten. Unter Berücksichtigung der Finanzierungsquote von bis zu 50% erlaubt das gezeichnete Kapital, Hotelimmobilien im Wert von über EUR 260 Mio. zu erwerben.

Mehrere strategiekonforme Hotels befinden sich bereits unter Exklusivität oder in fortgeschrittenen Verhandlungen, sodass INTERNOS erwartet, das gezeichnete Kapital innerhalb der nächsten 12 bis 18 Monaten anzulegen. Danach rechnet INTERNOS damit, dass die Kapitalzusagen – wie im ersten INTERNOS Hotel Immobilienfonds – aufgestockt werden, so dass auch der neue Hotelfonds bis Ende 2019/Anfang 2020 ein AUM von EUR 500 Mio. erreichen sollte.

Jochen Schäfer-Suren, der INTERNOS Partner und Geschäftsführer des INTERNOS Hotel und Leisure Bereiches, kommentiert: „Der zweite Hotelfonds bietet Investoren Zugang zu Hotelanlageopportunitäten mit Wertsteigerungspotential zu einem Zeitpunkt im Anlagemarktzyklus an dem Hotels mit langfristigen Festpachtverträgen in vielen Märkten schon zu sehr hohen Preisen gehandelt werden, obwohl diese heutigen hohen Kapitalwerte angesichts der potentiell steigenden Zinsen in den kommenden Jahren beeinträchtigt werden könnten. Vor dem Hintergrund dieser Marktlage konzentriert sich die Strategie des neuen Hotelimmobilienfonds II darauf, Wert auf der Immobilien- oder Marktebene zu schaffen. Eine solche Wertschöpfung kann jederzeit in jeglichen Kapitalmarkt- oder Immobilienmarktlagen erreicht werden. Allerdings erfordert dies ein sehr erfahrenes, spezialisiertes Hotelimmobilien Fonds-Management Team, um diese Strategie für die einzelnen Hotelimmobilien zu entwickeln und umzusetzen.

Mit dem Hinzukommen des zweiten Hotel Immobilienfonds zu unserem bestehenden Hotelfonds I als auch anderen bestehenden Mandaten bieten wir Investoren attraktive Renditen im gesamten Risikospektrum von Core / Core+ zu Value-Add bis hin zu opportunistischen Hotelinvestitionen.“

Heute verwaltet INTERNOS 14 Hotels in dem ersten INTERNOS Hotel Immobilienfonds, der seit 2012 jedes Jahr über 8% Rendite ausschüttete und bis 2016 einen IRR von 14% erreichte. Außerdem verwaltet INTERNOS vier Hotels in einem gesonderten Value-Add Mandat. Unter Berücksichtigung des Kapitals des INTERNOS Hotelfonds II und noch zu investierenden Kapitals aus anderen Mandaten als auch bestehenden Hotelanlagen, hat INTERNOS somit die Verantwortung für Hotelanlagen und Kapital für Hotelimmobilien von über EUR 1 Mrd.

Über die INTERNOS Global Investors Gruppe ( www.internosglobal.com)
Seit seiner Gründung durch Andrew Thornton und Jos Short im Jahre 2008 hat sich INTERNOS zu einem führenden paneuropäischen Investmentmanager mit Niederlassungen in London, Frankfurt, Amsterdam, Paris, Lissabon, Luxemburg, Madrid und Mailand entwickelt. Das Unternehmen beschäftigt circa 100 Mitarbeiter und betreut ein Immobiliarvermögen von € 3.5 Mrd. INTERNOS verfügt über Erfahrungen in allen Immobilien-Asset-Klassen auf den wichtigen europäischen Märkten.

Firmenkontakt
INTERNOS Global Investors Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
Paul Muno
Goetheplatz 4
60311 Frankfurt am Main
069 5050 66 930
paul.muno@internosglobal.com
http://www.internosglobal.com

Pressekontakt
Targa Communications GmbH
Jochen Goetzelmann
Schillerstraße 20
60313 Frankfurt am Main
069 153 24 21-0, M. 0160 89614
jg@targacommunications.de
http://www.targacommunications.de

Immobilien

INTERNOS Core European Balanced Fonds meldet erstes Closing

INTERNOS Core European Balanced Fonds meldet erstes Closing

Depot Sachsenhausen, Frankfurt (Bildquelle: Internos Global Investors)

London, 4. Mai 2017 – INTERNOS Global Investors, ein europaweiter Investmentmanager, hat beim ersten Closing für seinen neuesten europäischen Investmentfonds, dem Internos Core European (ICE) Balanced Fonds, Eigenkapitalzusagen von zusammen 135 Mio. Euro eingeworben. Investoren sind sechs von der Townsend Group betreute institutionelle Investoren, darunter Versicherungsgesellschaften sowie gesetzliche und private Pensionskassen mit Sitz in Europa und Asien.

Der Fonds hat ein Zielvolumen von 2 Mrd. Euro, die im Verlauf der nächsten fünf Jahre investiert werden sollen. Seine erste Akquisition ist ein Portfolio bestehend aus neun Immobilien mit einem Volumen von 200 Mio. Euro. Dabei handelt es sich um sieben Büroimmobilien sowie eine gemischt genutzte Liegenschaft und ein Logistikobjekt. Die Immobilien befinden sich in Frankreich, Italien, Deutschland, Spanien und den Niederlanden.

Der ICE Balanced ist ein offener Spezial-AIF und strebt mit einem moderaten Finanzierungsanteil eine Gesamtrendite von 8 Prozent an. Ziel ist ein Portfolio aus Gewerbeobjekten in europäischen und britischen Großstädten. Der Fonds wird vornehmlich in Büro-, Einzelhandels-, Logistik- und Industrieimmobilien investieren, von denen bis 20 Prozent Spezialimmobilien sein können.

Andrew Thornton, CEO von INTERNOS Global Investors, kommentiert: „Die Emission des ICE Balanced kommt zu einem für INTERNOS wichtigen Zeitpunkt. Seit unserem Markteintritt im Jahr 2008 haben wir eine qualitativ hochwertige Plattform mit Marktpräsenz und Schlagkraft sowohl in traditionellen als auch in spezialisierten Assetklassen in den großen Immobilienmärkten Europas aufgebaut. Wir haben derzeit sechs Fonds, die aktiv in Europa investieren.“

Paul Muno, Head of Germany von INTERNOS Global Investors, fügt hinzu: „Wir nutzen unsere Erfahrung in verschiedenen Märkten und Branchen, um ein hochwertiges Portfolio von Core-Immobilien zusammenzustellen, die langfristig attraktive Renditen entsprechend den Bedürfnissen institutioneller Investoren generieren. Nach Abschluss unserer ersten Akquisition arbeitet unser Team nun an einer Pipeline von Objekt- und Portfolioankäufen, ausgewählt anhand der Immobilien-Kennzahlen, der Mikrolage und der lokalen Nutzernachfrage.“

Morgan Angus, Principal bei der Townsend Group, erklärt: „Gerne kooperieren wir mit einem so qualifizierten Management-Partner, um die einzigartige Erfolgsgeschichte von Townsend in diesen wichtigen Immobilienmärkten fortzuschreiben und INTERNOS bei der Erreichung der langfristigen Wachstumsziele für den Fonds zu unterstützen. Wir freuen uns, unseren Kunden den Zugang zu diesem werthaltigen europäischen Immobilienportfolio ohne die langen Auszahlungsfristen anzubieten, die bei solchen Investments sonst üblich sind.“

INTERNOS Global Investors ( www.internosglobal.com)
INTERNOS Global Investors ist eine paneuropäische Fonds- und Asset-Management-Plattform, spezialisiert auf Immobilieninvestments und zugelassen von FCA (Großbritannien), BaFin (Deutschland) und AMF (Frankreich). Das inhabergefuhrte unabhängige Unternehmen entwickelt für institutionelle Investoren strategische Investitions- und Managementlösungen fur Immobilien aller Assetklassen in ganz Europa. Neben dem Hauptsitz in London ist INTERNOS mit Niederlassungen in Frankfurt, Amsterdam, Paris, Lissabon, Luxemburg, Madrid und Mailand vertreten. Das Unternehmen hat rund 100 Mitarbeiter. Es betreut mehr als 600 Immobilien in insgesamt acht Ländern und hat aktuell 3,5 Mrd. Euro Assets under Management.

Townsend Group ( www.townsendgroup.com)
Die Townsend Group ist ein Anbieter globaler Investmentlösungen in den Bereichen Immobilien, Infrastruktur, Holz und Landwirtschaft. Mit einer serviceorientierten Unternehmenskultur, deren Erfolg an der Investmentperformance gemessen wird, betreut Townsend viele der weltweit führenden institutionellen Investoren. Mit Stand 30. September 2016 hat Townsend Assets under Management im Volumen von rund 15,0 Mrd. Dollar. Das Unternehmen berät mit Stand 30. September 2016 Kunden mit einem Immobilieninvestmentvolumen von mehr als 173,1 Mrd. Dollar.

Firmenkontakt
Internos Global Investors
Paul Muno
Goetheplatz 4
60311 Frankfurt am Main
069-505066930
paul.muno@internosglobal.com
http://www.internosglobal.com

Pressekontakt
Targa Communications
Jochen Goetzelmann
Schillertstraße 20
60313 Frankfurt am Main
T. 069 153 24 21 0
jg@targacommunications.de
http://www.targacommunications.de

Immobilien

INTERNOS kauft in Lissabon und Kiel zwei Hotels für den INTERNOS Hotel Immobilienfonds, der so €500 Mio. AUM erreicht

INTERNOS kauft in Lissabon und Kiel zwei Hotels für den INTERNOS Hotel Immobilienfonds, der so €500 Mio. AUM erreicht

Steigenberger Hotel, Kiel (Bildquelle: Internos)

3. Februar 2017 – INTERNOS Global Investors (INTERNOS), der europaweite inhabergeführte Immobilienfondsmanager mit EUR 3,7 Milliarden AUM, hat zum Jahresende für den INTERNOS Hotel Immobilien Spezial Fonds („Fonds“) das Steigenberger Hotel in Kiel für EUR 16,7 Mio. von K/S Schlossgarten Kiel, einer dänischen Anlegergruppe, gekauft und das Lux Park Hotel in Lissabon für EUR 16 Mio. von der portugiesischen Lux Hotelgruppe erworben. Diese zwei letzten Käufe, zusammen mit dem Erwerb des NH Ambasciatori Hotels in Turin im Sommer, bringen die geplante Reinvestition von ca. EUR 80 Mio. freigewordenen Kapitals nach dem Verkauf des Maritim Hotels in Dresden und des Ibis City West Hotels in München in der 1. Hälfte 2016 zum erfolgreichen Abschluss.

Das 4* Steigenberger Hotel liegt im Herzen Kiels neben dem Schloss und der Einkaufsfußgängerzone der Kieler Altstadt. Es hat 164 Zimmer, zwei Restaurants, eine Bar sowie 11 Konferenzräume. Es wird innerhalb eines langfristigen Pachtvertrages von der Deutsche Hospitality AG mit der Steigenberger Marke betrieben. Nach dem Kauf wird INTERNOS EUR 5 Mio. in eine Renovierung investieren, um die Qualität, Ertragskraft und den Wert des Hotels zu steigern.

Das 4 * Lux Park Hotel Lissabon liegt in bester Lage im Marques de Pombal Viertel, in der Nähe der Avenida Liberdade, Lissabons Einkaufspromenade, in 500m Entfernung zu dem Four Seasons und dem Intercontinental Hotel und in der Nähe des renommierten Geschäftsviertels Amoreiras. Dieses hochwertige Hotel hat 95 Zimmer, ein Restaurant, eine Bar, ein Schwimmbad und eine Dachterrasse mit Sicht über Lissabon und das Meer. Zum Jahresende wurde es von der Lux Hotelgruppe fertiggestellt und von INTERNOS für den Fonds erworben und wird nun von der Lux Hotelgruppe innerhalb eines langfristigen Mietvertrages betrieben.

Die zwei Ankäufe passen ideal in die Reinvestitions- und Asset-Management-Strategie für den Fonds, bringen sein Portfolio auf 14 Hotels mit knapp EUR 500 Mio. AUM und beenden die Anlagephase des 1. Internos Hotelimmobilienfonds. Seit 2012 hat dieser Fonds durchschnittliche Ausschüttungen von über 8% p.a. und eine Gesamtrendite von ca. 12% p.a. erzielt und soll auf Grund seines hochwertigen Portfolios, den langfristigen Mietverträgen und den niedrigen Festzinsfinanzierungen weiterhin hohe Renditen erwirtschaften.

Jochen Schäfer-Suren, verantwortlicher INTERNOS-Partner des Bereichs Hotel & Leisure und Geschäftsführer der Internos KVG, kommentiert: „Nach den erfolgreichen Verkäufen am Anfang von 2016 erlauben diese letzten Käufe die Kapitalumverteilung in der Eurozone von reiferen in attraktivere Märkte und in hochwertige Hotels mit Wertschöpfungspotential, die steigende laufende Renditen bieten. Die Akquisitionen schließen die Anlagephase des 1. INTERNOS Hotelfonds ab, sodass wir uns nun auf den 2. INTERNOS Hotelfonds mit seiner Core+/ Value-Add-Strategie und andere bestehende Hotelmandate konzentrieren werden. Für diesen 2. INTERNOS Hotel Fonds und andere Mandate suchen wir weiter gemäß den verschiedenen Anlagestrategien europaweit Hotelimmobilien mit verschiedenen Risikoprofilen, wofür insgesamt über EUR 300 Mio. Kapital zur Verfügung stehen.“

Über die Internos Global Investors Gruppe ( www.internosglobal.com)

Seit seiner Gründung durch Andrew Thornton und Jos Short im Jahre 2008 hat sich Internos zu einem führenden paneuropäischen Investmentmanager mit Niederlassungen in London, Frankfurt, Amsterdam, Paris, Lissabon, Luxemburg, Madrid und Mailand entwickelt. Das Unternehmen beschäftigt circa 100 Mitarbeiter und betreut ein Immobiliarvermögen von € 3,7 Mrd. INTERNOS verfügt über Erfahrungen in allen Immobilien-Asset-Klassen auf den wichtigen europäischen Märkten.

Über den Internos Hotel Immobilien Spezialfonds

Der Fonds wurde als deutscher Spezialfonds aufgelegt und wird von der Internos Global Investors Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH (KVG) verwaltet. Fondsmanager ist Jochen Schäfer-Surén, Internos-Partner und Leiter des Bereichs Hotel & Leisure als auch Geschäftsführer der Internos KVG. Paul Muno ist Leiter von Internos Deutschland ebenfalls Geschäftsführer der Internos KVG als auch Internos Partner verantwortlich für Anlegerbeziehungen weltweit.

Firmenkontakt
Internos Global Investors
Paul Muno
Goetheplatz 4
60311 Frankfurt am Main
069 5050 66 930
Paul.Muno@internosglobal.com
http://www.internosglobal.com

Pressekontakt
Targa Communications GmbH
Jochen Goetzelmann
Schillerstraße 20
60313 Frankfurt am Main
069 15324210
jg@targacommunications.de
http://www.targacommunications.de

Immobilien

INTERNOS kauft das EXE Danube Budapest 4* Hotel für das Sondervermögen „Real Value Plus“

INTERNOS kauft das EXE Danube Budapest 4* Hotel für das Sondervermögen "Real Value Plus"

EXE Danube Hotel Budapest (Bildquelle: Internos)

3. Februar 2017 – INTERNOS Global Investors (INTERNOS), der paneuropäische inhabergeführte Immobilienfondsmanager mit EUR 3,7 Milliarden AUM, kaufte zum Jahresende das EXE Danube Hotel in Budapest für EUR 14,75 Mio. für das Sondervermögen „Real Value Plus“, welches für einen deutschen institutionellen Anleger von Institutional Investment Partners als Investoren-KVG bereitgestellt wird. Verkäufer ist der ungarische Immobilienentwickler Sunbelt, der das Hotel entwickelt und zum Jahresende fertigstellt hat.

Das 4* Boutique Hotel befindet sich in einer 1A-Lage im Herzen von Budapest neben dem Deak- Ferenc-Platz und nur 5 Minuten zu Fuß von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie der Kettenbrücke, der Donaupromenade und der Oper, entfernt. Das Hotel hat 101 Zimmer, ein Restaurant und eine Bar.

Das Hotel wurde im Rahmen des INTERNOS-Hotel-Value-Add-Mandates mitten in seiner Entwicklung im Frühjahr 2016 von dem Entwickler Sunbelt noch betreiberfrei vertraglich gesichert. Danach hat INTERNOS im Zuge einer Ausschreibung zwischen zahlreichen Hotelketten die spanische Hotelgruppe Hotusa als attraktivsten Mieter ausgesucht. In der 2. Hälfte des Jahres haben Hotusa, Sunbelt und INTERNOS daraufhin in enger Zusammenarbeit dieses hochwertige Boutique Hotel gemäß den Standards der Grupo Hotusa fertiggestellt. Die Eröffnung des Hotels durch Hotusa innerhalb eines langfristigen Mietvertrages unter der Exe Hotels Marke und der Kauf des Hotels für das Sondervermögen „Real Value Plus“ wurden zum Jahresende erfolgreich abgeschlossen.

Jochen Schäfer-Suren, verantwortlicher INTERNOS Partner und Geschäftsführer der INTERNOS KVG und des Bereichs Hotel & Leisure, kommentiert:

„Dieses 4* Boutique Hotels mit seiner erstklassigen Lage und Qualität mit seinen zahlreichen Wertschöpfungsopportunitäten im dynamischen Hotelmarkt Budapests ist eine exzellente Illustration unserer Value-Add-Strategie und bietet eine sehr interessante Investition in dem heutigen, immer schwereren Hotelimmobilienanlagemarkt. Bei der Gelegenheit freuen wir uns zu bestätigen, dass mit dieser Akquisition und den letzten Reinvestitionen in unseren 1. Hotelimmobilienfonds zum Jahresende 2016 die Anzahl der von INTERNOS verwalteten Hotels seit Gründung des Hotel & Leisure Bereiches in 2011 auf 18 Hotels mit einem Gesamtwert von EUR600 Mio. gestiegen ist.

Für 2017 und die Folgejahre planen wir weitere Investitionen des Kapitals dieses Hotelimmobilien-„Value-Add“-Mandates und des neuen INTERNOS Hotel Immobilien Fonds II. Insgesamt kann durch diese verschiedenen Investmentvehikel das gesamte Spektrum von Hotelinvestitionen von INTERNOS abgedeckt werden, sofern das Rendite- und Risikoprofil attraktiv bleibt. Für 2017/18 verfolgen wir somit zahlreiche weitere Hotelinvestitionen von bis zu EUR300 Mio. über das gesamte Risikospektrum der Hotelimmobilieninvestitionen.“

Über die Internos Global Investors Gruppe ( www.internosglobal.com)

Seit seiner Gründung durch Andrew Thornton und Jos Short im Jahre 2008 hat sich Internos zu einem führenden paneuropäischen Investmentmanager mit Niederlassungen in London, Frankfurt, Amsterdam, Paris, Lissabon, Luxemburg, Madrid und Mailand entwickelt. Das Unternehmen beschäftigt circa 100 Mitarbeiter und betreut ein Immobiliarvermögen von € 3,7 Mrd. INTERNOS verfügt über Erfahrungen in allen Immobilien-Asset-Klassen auf den wichtigen europäischen Märkten.

Über das Sondervermögen real value plus

Der Fonds wurde als Spezialfonds aufgelegt und wird durch die Institutional Investment Partners KVG verwaltet. INTERNOS verwaltet im Rahmen dieses für einen deutschen institutionellen Investor als Masterfonds aufgelegten Sondervermögens das Hotelsegment mit einem derzeitigen Volumen von ca. €150 Mio. mit weiterem Wachstumspotenzial. Verantwortlich für dieses Mandat ist Jochen Schäfer-Suren, der daneben Geschäftsführer der INTERNOS KVG und verantwortlicher Partner für den Bereich Hotel & Leisure ist.

Firmenkontakt
Internos
Jochen Schäfer-Suren
Grosvenor Street 65
W1K 3JH London
+44 20 7355 8888
jochen.schaefer-suren@internosglobal.com
http://www.internosglobal.com

Pressekontakt
Targa Communications GmbH
Jochen Goetzelmann
Schillerstraße 20
60313 Frankfurt am Main
T. 069 15324210
jg@targacommunications.de
http://www.targacommunications.de

Immobilien

INTERNOS verkauft Bürogebäude in Frankfurt am Main an privaten Investor

INTERNOS verkauft Bürogebäude in Frankfurt am Main an privaten Investor

Darmstädter Landstraße 116, Frankfurt (Bildquelle: Internos)

Frankfurt, 13. Januar 2017 – INTERNOS Global Investors, der paneuropäische Immobilienfondsmanager mit Assets under Management von 3,7 Mrd. Euro, hat für einen von ihm verwalteten Fonds ein Büroobjekt in der Darmstädter Landstraße 116 in Frankfurt am Main veräußert.

Käufer ist ein Privatinvestor, der durch die CELLS Group vertreten wurde, welche sich aus der Projektentwicklungsgesellschaft CELLS Bauwelt GmbH und dem Asset- und Property-Manager CELLS Property Investors GmbH zusammensetzt. Die Transaktion wurde durch das international tätige Beratungsunternehmen Savills „off market“ vermittelt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das 2003 errichtete Gebäude umfasst eine Gesamtmietfläche von 5.816 qm, die vollständig vermietet ist. Größte Nutzer sind Amadeus Fire und Svenska Handelsbanken.

Die rechtliche Beratung für die Verkäuferin erfolgte durch GSK Stockmann + Kollegen.

Über die INTERNOS Global Investors Gruppe ( www.internosglobal.com)
INTERNOS Global Investors ist eine auf Immobilien spezialisierte paneuropäische Investment-, Fonds- und Asset-Management-Plattform. Das inhabergeführte unabhängige Unternehmen entwickelt für institutionelle Investoren strategische Investitions- und Managementlösungen für Immobilien aller Asset-Klassen in Deutschland und Europa. Neben dem Hauptsitz in London ist INTERNOS mit Niederlassungen in Frankfurt, Amsterdam, Paris, Lissabon, Luxemburg, Madrid und Mailand vertreten. Das Unternehmen beschäftigt circa 100 Mitarbeiter. Es betreut mehr als 600 Immobilien in insgesamt 8 Ländern. Aktuell hat INTERNOS 3,7 Mrd. Euro Assets under Management.

Firmenkontakt
INTERNOS Spezialfondsgesellschaft mbH
Paul H. Muno
Goetheplatz 4
60311 Frankfurt
069 50 50 66 930
paul.muno@internosglobal.com
http://www.internosglobal.com

Pressekontakt
Targa Communications GmbH
Jochen Goetzelmann
Schillerstraße 20
60313 Frankfurt
069 153 24 21 0
jg@targacommunications.de
http://www.targacommunications.de

Immobilien

INTERNOS kauft Fachmarktzentrum in Seesen für NOVAPIERRE Allemagne Fund

INTERNOS kauft Fachmarktzentrum in Seesen für NOVAPIERRE Allemagne Fund

Fachmarktzentrum in Seesen (Bildquelle: Internos Global Investors)

Frankfurt, 13. Dezember 2016 – INTERNOS Global Investors, der paneuropäische Immobilienfondsmanager mit Assets under Management von 3,7 Mrd. Euro, hat den von PAREF Gestion gemanagten französischen SCPI NOVAPIERRE Allemagne Fund in seiner Funktion als Transaktions- und Assetmanager beim Erwerb eines Fachmarktzentrums im niedersächsischen Seesen beraten.

Verkäufer sind die Grundstücksgesellschaft Schmidt-Dold bR (Schmidt-Dold) und die Vogt Grundstücksverwaltungs GmbH & Co. KG (Vogt).

Das auf einem rund 18.500 qm großen Grundstück in der Braunschweiger Str. 30-36 gelegene von der part AG aus dem niedersächsischen Bad Gandersheim entwickelte Fachmarktzentrum besteht aus drei Gebäudeteilen. Sie umfassen zusammen gut 5.200 qm Mietfläche, die vollständig vermietet sind. Die durchschnittlich gewichtete Restlaufzeit der Mietverträge (WALT) beträgt 7,3 Jahre. Zum Objekt gehören 160 Pkw-Stellplätze.

Mieter in dem 2008 errichteten Teil des Fachmarktzentrums sind Rewe und Aldi. Verkäufer hier war Schmidt-Dold.

Die von dm, Deichmann und Takko gemieteten Gebäude wurden 2014 gebaut und von Vogt veräußert.

Die rechtliche Beratung auf Seiten des Käufers hat GSK Stockmann + Kollegen übernommen. Cresa Arthur Rubinstein & Cie. war vermittelnd tätig.

Über die INTERNOS Global Investors Gruppe ( www.internosglobal.com)
INTERNOS Global Investors ist eine auf Immobilien spezialisierte paneuropäische Investment-, Fonds- und Asset-Management-Plattform. Das inhabergeführte unabhängige Unternehmen entwickelt für institutionelle Investoren strategische Investitions- und Managementlösungen für Immobilien aller Asset-Klassen in Deutschland und Europa. Neben dem Hauptsitz in London ist INTERNOS mit Niederlassungen in Frankfurt, Amsterdam, Paris, Lissabon, Luxemburg, Madrid und Mailand vertreten. Das Unternehmen beschäftigt circa 100 Mitarbeiter. Es betreut mehr als 600 Immobilien in insgesamt 8 Ländern. Aktuell hat INTERNOS 3,7 Mrd. Euro Assets under Management.

Firmenkontakt
Internos Global Investors Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
Paul Muno
Goetheplatz 4
60311 Frankfurt am Main
069 5050 66 930
paul.muno@internosglobal.com
http://www.internosglobal.com

Pressekontakt
Targa Communications GmbH
Jochen Goetzelmann
Schillerstraße 20
60313 Frankfurt am Main
069 153 24 21 0
jg@targacommunications.de
http://www.targacommunications.de

Immobilien

INTERNOS kauft mit Gießener Fachmarktzentrum weiteres Objekt für NOVAPIERRE Allemagne Fund

INTERNOS kauft mit Gießener Fachmarktzentrum weiteres Objekt für NOVAPIERRE Allemagne Fund

(Bildquelle: Internos Global Investors)

Frankfurt, 12 Oktober 2016 – INTERNOS Global Investors, der paneuropäische Immobilienfondsmanager mit Assets under Management von 3,7 Mrd. Euro, hat den von PAREF Gestion gemanagten französischen SCPI NOVAPIERRE Allemagne Fund in seiner Funktion als Transaktions- und Assetmanager beim Erwerb eines Fachmarktzentrums in Gießen beraten. Verkäufer war ein von Tristan Capital Partners beratener Fonds.

Die vollständig vermietete Liegenschaft befindet sich im Schiffenberger Weg 115. Sie hat eine Gesamtmietfläche von 5.137 qm. Davon entfallen rund drei Viertel auf Einzelhandels- und ein Viertel auf Gastronomieflächen. Mieter des 1999 sanierten Objekts sind unter anderem denn’s Biomarkt, Burger King, ein Fitnessstudio, screwfix und das Land Hessen. Die WALT liegt bei 8,8 Jahren.

Blackwall GmbH war als Maklerunternehmen beratend tätig. Die rechtliche Beratung des Käufers übernahm GSK Stockmann + Kollegen, für die Verkäuferseite war Curtis, Mallet-Prevost, Colt & Mosle LLP tätig.

Bis Ende 2016 strebt der SCPI NOVAPIERRE Allemagne Fund ein Volumen von etwa 200 Mio. Euro an, das vorranging in Fachmärkte, Fachmarktzentren und kleine Shopping Center investiert werden soll. Der Fokus richtet sich dabei auf Objekte in einer Größenordnung von 5 bis 40 Mio. Euro, deren Mietverträge möglichst eine Restlaufzeit von sechs bis acht Jahren aufweisen.

Über die INTERNOS Global Investors Gruppe (www.internosglobal.com)
INTERNOS Global Investors ist eine auf Immobilien spezialisierte paneuropäische Investment-, Fonds- und Asset-Management-Plattform. Das inhabergeführte unabhängige Unternehmen entwickelt für institutionelle Investoren strategische Investitions- und Managementlösungen für Immobilien aller Asset-Klassen in Deutschland und Europa. Neben dem Hauptsitz in London ist INTERNOS mit Niederlassungen in Frankfurt, Amsterdam, Paris, Lissabon, Luxemburg, Madrid und Mailand vertreten. Das Unternehmen beschäftigt circa 100 Mitarbeiter. Es betreut mehr als 600 Immobilien in insgesamt 8 Ländern. Aktuell hat INTERNOS 3,7 Mrd. Euro Assets under Management.

Firmenkontakt
INTERNOS Global Investors Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
Paul H. Muno
Goetheplatz 4
60311 Frankfurt am Main
069 50 50 66 9300
paul.muno@internosglobal.com
www.internosglobal.com

Pressekontakt
Targa Communications GmbH
Arne Degener
Unter den Linden 21
10117 Berlin
030 577014243
ad@targacommunications.de
www.targacommunications.de

Immobilien

INTERNOS gelingt Vollvermietung der Binger Straße 14-16 in Mainz

Frankfurt, 17. August 2016 – INTERNOS Global Investors , der paneuropäische Immobilienfondsmanager mit Assets under Management von 3,5 Mrd. Euro, hat für den von ihm betreuten Fonds EURO PROPERTY 1 die Immobilie in der Mainzer Binger Straße 14-16 vollständig vermietet.

Die letzte noch verfügbare Fläche von 925 qm sicherte sich die Gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung von Wissenschaft und Bildung mit beschränkter Haftung für die Katholische Hochschule Mainz für Büro- und Lehrveranstaltungsräume. Der Mietvertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren und beginnt nach Beendigung der derzeitig durchgeführten Umbauarbeiten Ende des 3./Anfang des 4. Quartals 2016.

Colliers Frankfurt war bei der Neuvermietung vermittelnd tätig.

Die 2001 errichtete Immobilie umfasst eine Gesamtmietfläche von rund 12.800 qm.

Der im Jahr 2004 aufgelegte EURO PROPERTY 1 verfolgt eine Core/Core plus-Investmentstrategie mit Schwerpunkt auf europäische Gewerbeimmobilien mit Wertsteigerungspotential in 1A- und 1B-Lagen. Er verfügt über ein Fondsvolumen von rund 187 Mio. Euro. Aktuell umfasst sein Portfolio neun Immobilien, die sich in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Portugal und Spanien befinden.

Über die INTERNOS Global Investors Gruppe (www.internosglobal.com)
INTERNOS Global Investors ist eine auf Immobilien spezialisierte paneuropäische Investment-, Fonds- und Asset-Management-Plattform. Das inhabergeführte unabhängige Unternehmen entwickelt für institutionelle Investoren strategische Investitions- und Managementlösungen für Immobilien aller Asset-Klassen in Deutschland und Europa. Neben dem Hauptsitz in London ist INTERNOS mit Niederlassungen in Frankfurt, Amsterdam, Paris, Lissabon, Luxemburg, Madrid und Mailand vertreten. Das Unternehmen beschäftigt circa 100 Mitarbeiter und betreut mehr als 600 Immobilien in insgesamt 11 Ländern. Aktuell hat INTERNOS 3,5 Mrd. Euro Assets under Management.

Firmenkontakt
INTERNOS Global Investors Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
Paul Muno
Goetheplatz 4
60311 Frankfurt am Main
069 50 50 66 9 30
paul.muno@internosglobal.com
http://www.internosglobal.com

Pressekontakt
Targa Communications GmbH
Arne Degener
Unter den Linden 21
10117 Berlin
T. 030 577 01 42 43
ad@targacommunications.de
www.targacommunications.de

Immobilien

INTERNOS erwirbt zwei Einzelhandelsimmobilien für SCPI NOVAPIERRE Allemagne Fund

INTERNOS erwirbt zwei Einzelhandelsimmobilien für SCPI NOVAPIERRE Allemagne Fund

Leipzig-Schönefeld, Torgauer Straße (Bildquelle: Internos Global Investors)

Frankfurt, 10. August 2016 – INTERNOS Global Investors , der paneuropäische Immobilienfondsmanager mit Assets under Management von 3,5 Mrd. Euro, hat in seiner Funktion als Transaktions- und Assetmanager im Auftrag des von PAREF Gestion gemanagten französischen SCPI NOVAPIERRE Allemagne Fund zwei Einzelhandelsobjekte erworben.

Dabei handelt es sich zum einen um ein Einkaufszentrum im nordrheinwestfälischen Stemwede-Levern. Verkäufer der im Jahre 1993 errichteten Immobilie ist die Einkaufszentrum Stemwede-Levern GbR, die durch die Hahn Fonds und Asset Management GmbH vertreten wird. Mieter der rund 3.600 qm Mietfläche umfassenden Liegenschaft ist Edeka. Mayer Brown LLP hat hierbei die rechtliche Beratung übernommen und Blank Real Estate aus Frankfurt die Transaktion initiiert und begleitet.

Die zweite Immobilie befindet sich in der Torgauer Straße in Leipzig-Schönefeld und wurde von einem privaten Investor erworben. Sie umfasst eine Mietfläche von rund 11.000 qm, die von toom Baumarkt GmbH und DFH Musterhäuser GmbH genutzt wird. Dentons Europe LLP hat hierbei die rechtliche und Arcadis die technische Beratung übernommen. Die AENGEVELT Immobilien GmbH & Co. KG war als Makler an der Transaktion beteiligt.

Der SCPI NOVAPIERRE Allemagne Fund strebt ein Investitionsvolumen von 100 Mio. Euro pro Jahr an, das vorranging in Fachmärkte, Fachmarktzentren und kleine Shopping Center investiert werden soll. Der Fokus richtet sich dabei auf Objekte in einer Größenordnung von 5 bis 40 Mio. Euro, deren Mietverträge möglichst eine Restlaufzeit von sechs bis acht Jahren aufweisen.

Über die INTERNOS Global Investors Gruppe (www.internosglobal.com)
INTERNOS Global Investors ist eine auf Immobilien spezialisierte paneuropäische Investment-, Fonds- und Asset-Management-Plattform. Das inhabergeführte unabhängige Unternehmen entwickelt für institutionelle Investoren strategische Investitions- und Managementlösungen für Immobilien aller Asset-Klassen in Deutschland und Europa. Neben dem Hauptsitz in London ist INTERNOS mit Niederlassungen in Frankfurt, Amsterdam, Paris, Lissabon, Luxemburg, Madrid und Mailand vertreten. Das Unternehmen beschäftigt circa 100 Mitarbeiter. Es betreut mehr als 600 Immobilien in insgesamt 11 Ländern. Aktuell hat INTERNOS 3,5 Mrd. Euro Assets under Management.

Firmenkontakt
INTERNOS Global Investors Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
Paul Muno
Goetheplatz 4
60311 Frankfurt am Main
069 50 50 66 9 30
paul.muno@internosglobal.com
http://www.internosglobal.com

Pressekontakt
Targa Communications GmbH
Arne Degener
Unter den Linden 21
10117 Berlin
T. 030 577 01 42 43
ad@targacommunications.de
www.targacommunications.de

Immobilien

INTERNOS vermietet rund 3.700 qm Bürofläche an Universität Mainz

Frankfurt, 22. Januar 2016 – INTERNOS Global Investors, der paneuropäische Immobilienfondsmanager mit Assets under Management von 3,5 Mrd. Euro, hat für den von ihm betreuten Fonds EURO PROPERTY 1 Mietverträge über rund 3.700 qm Bürofläche mit der Universität Mainz abgeschlossen.

Dabei handelt es sich zum einen um eine Neuvermietung von zusammen 1.565 qm Bürofläche im Erdgeschoss und im 2. Obergeschoss des Gebäudes in der Binger Straße 14-16. Der Mietvertrag hier hat eine Laufzeit von zehn Jahren, die im 3. Quartal 2016 beginnt. Zuvor erfolgen Umbaumaßnahmen, in deren Rahmen insbesondere die zuvor als Einzelhandelsflächen genutzten Mieteinheiten im Erdgeschoss in Büro- und Lehrveranstaltungsräume umgewandelt werden.

Parallel dazu hat die Universität Mainz ihren bestehenden Mietvertrag über 2.180 qm in der 2001 errichteten Immobilie vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängert.

Colliers Frankfurt war bei der Neuvermietung vermittelnd tätig.

Der im Jahr 2004 aufgelegte EURO PROPERTY 1 verfolgt eine Core/Core plus-Investmentstrategie mit Schwerpunkt auf europäische Gewerbeimmobilien mit Wertsteigerungspotential in 1A- und 1B-Lagen. Er verfügt über ein Fondsvolumen von rund 189 Mio. Euro. Aktuell umfasst sein Portfolio neun Immobilien, die sich in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Portugal und Spanien befinden.

Über die INTERNOS Global Investors Gruppe (www.internosglobal.com)
INTERNOS Global Investors ist eine auf Immobilien spezialisierte paneuropäische Investment-, Fonds- und Asset-Management-Plattform. Das inhabergeführte unabhängige Unternehmen entwickelt für institutionelle Investoren strategische Investitions- und Managementlösungen für Immobilien aller Asset-Klassen in Deutschland und Europa. Neben dem Hauptsitz in London ist INTERNOS mit Niederlassungen in Frankfurt, Amsterdam, Paris, Lissabon, Luxemburg, Madrid und Mailand vertreten. Das Unternehmen beschäftigt circa 110 Mitarbeiter. Es betreut mehr als 600 Immobilien in insgesamt 11 Ländern. Aktuell hat INTERNOS 3,5 Mrd. Euro Assets under Management.

Firmenkontakt
Internos Global Investors Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
Paul Muno
Goetheplatz 4
60311 Frankfurt am Main
069-505066930
paul.muno@internosglobal.com
www.internosglobal.com

Pressekontakt
Targa Communications
Jochen Goetzelmann
Schubertstraße 27
60325 Frankfurt am Main
T. 069 66368398, M. 0160 89614
jg@targacommunications.de
www.targacommunications.de