Tag Archives: iPhone

Allgemein

STARFACE präsentiert neue Releases der Mobile Clients für iPhone und Android

UCC für unterwegs

Karlsruhe, 10. Januar 2018. Ab sofort sind der STARFACE Mobile Client für iPhone 2.1.11 und der STARFACE Mobile Client für Android 2.2 erhältlich. Die neuen Releases ermöglichen es Anwendern, am Smartphone auf alle wichtigen Funktionen der UCC-Plattform zuzugreifen, und tragen so nachhaltig zu besserer Erreichbarkeit und höherem Kommunikationskomfort bei.

„Die Mobilität der Mitarbeiter ist ein Eckpfeiler jedes modernen Digital-Workplace-Konzepts – und ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Umsetzung von Desk-Sharing- oder Homeoffice-Modellen“, erklärt Benedikt Kantus, Product Manager bei STARFACE. „In diesem Bereich gehören wir mit unseren Mobile Clients seit vielen Jahren zu den Technologie- und Innovationsführern. Das aktuelle Release macht es den Anwendern jetzt noch leichter, unterwegs auf ihre vertraute Kommunikationsumgebung zuzugreifen und durchgehend unter ihrer Office-Durchwahl erreichbar zu bleiben.“

STARFACE Mobile Client für iPhone 2.1.11

Der STARFACE Mobile Client wurde im neuen Release nahtlos in die Apple CallKit-Funktion integriert. Dies ermöglicht es den Mitarbeitern, Anrufe direkt vom Sperrbildschirm aus anzunehmen. Außerdem unterstützt der neue Mobile Client ab sofort automatische Push-Benachrichtigungen, was die Erreichbarkeit der Anwender nachhaltig verbessert. Um auch ohne Datennetz jederzeit handlungsfähig zu bleiben, lassen sich GSM-Telefonate jetzt auch ohne Datenverbindung direkt aus der Applikation starten.

Das User-Interface des iPhone-Clients wurde ebenfalls in vielen Details optimiert: So erhalten die Nutzer beim Öffnen des Chats jetzt automatisch Zugriff auf die gesamte Chat-Historie. Auf diese Weise sind sie in der Lage, jederzeit Einsicht in den Chatverlauf zu nehmen und nahtlos an frühere Gespräche anzuknüpfen. Darüber hinaus wurde die neue Version um eine Reihe wichtiger Security-Features erweitert. Hierzu gehört es, dass die gesamte Kommunikation zwischen iPhone und STARFACE Telefonanlage durch leistungsfähige TLS-Verschlüsselung geschützt ist.

STARFACE Mobile Client für Android 2.2

Auch der STARFACE Mobile Client für Android bietet in Version 2.2 eine Reihe neuer Security-Features: Neben der neu integrierten TLS-Verschlüsselung wurde auch die Authentifizierung der Clients überarbeitet und an den strengen Standards der STARFACE Telefonanlage ausgerichtet, um unerwünschte Zugriffe auf das System wirkungsvoll zu unterbinden.

Ansonsten steht das neue Android-Release ganz im Zeichen von Usability und Stabilität. So wurde das User-Interface in vielen kleinen Bereichen verbessert – etwa, indem beim Log-in die Ports standardmäßig vorausgefüllt werden, um die Anmeldung zu beschleunigen. Um einen optimalen Überblick über den Nachrichteneingang sicherzustellen, lassen sich Nachrichten jetzt zudem im Batch als gelesen markieren, wobei eine Verzögerung von 2 Sekunden verhindert, dass wichtige Informationen übersehen werden. Wichtig mit Blick auf die Telefonie-Kosten: Ab sofort lässt sich der Mobile Client als Standardtelefonie-App einrichten, um in internationalen Umgebungen die Einsparpotenziale bei der SIP-Übertragung auszuschöpfen.

Auch die Adressbuch-Integration des Android-Clients wurde in Release 2.2 überarbeitet und optimiert: Um ein effizienteres Call-Handling sicherzustellen, lassen sich externe Nummern, BLFs und Adressbuchkontakte jetzt auch bei Weiterleitungen, Rücksprachen und Konferenzen problemlos mit einem Tippen auswählen. Bei externen Anrufen wird neben der Rufnummer auch der Name des Anrufers angezeigt.

Jetzt im Apple App Store und bei Google Play

Die neuesten Versionen der STARFACE Mobile Clients für iPhone und Android sind ab sofort kostenfrei im Apple App Store und bei Google Play verfügbar.

Für SIP-Telefonie wird serverseitig eine UCC-Premium-Lizenz benötigt. Weitere Informationen zu STARFACE und zu den STARFACE Mobile Clients für iPhone und Android finden Interessierte unter http://www.starface.de

Hintergrund: Die STARFACE Mobile Clients

Mit den STARFACE Mobile Clients für iPhone und Android erhalten Mitarbeiter auch am Smartphone Zugriff auf alle wichtigen Features und Funktionalitäten der STARFACE Telefonanlage. Selbst anspruchsvolle Komfortfeatures wie das Einberufen von Ad-hoc-Konferenzen, die Remote-Verwaltung der Rufumleitung oder das Management der iFMC-Einstellungen lassen sich so am Smartphone nutzen. Überdies erhalten die Anwender am Smartphone Zugriff auf das zentrale Adressbuch sowie die Ruflisten, Faxe, Chatnachrichten und Präsenzinformation aus der Zentrale – und bleiben damit auch unterwegs durchgehend handlungs- und entscheidungsfähig.

Herzstück der Clients ist ein leistungsfähiger nativer Telefonie-Client, der wahlweise GSM, SIP-over-LTE oder SIP-over-WLAN unterstützt. Anwender bleiben damit zuverlässig erreichbar und können weltweit in WLAN-Hotspots zu äußerst günstigen Konditionen telefonieren. Bei der Telefonie via GSM oder LTE lassen sich anfallende Gebührenentgelte wirksam kontrollieren, indem die Mitarbeiter ein- und abgehende Gespräche über die STARFACE Telefonanlage routen, um sie ins öffentliche Telefonnetz zu verlagern. Gerade Unternehmen mit vielen mobilen Mitarbeitern oder einem international tätigen Außendienst können durch den Wegfall teurer Roaming-Gebühren nachhaltige Einsparungen realisieren.

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein junges, dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage – STARFACE errang unter anderem vier Siege und drei zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2015 – wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Firmenkontakt
STARFACE GmbH
Malte Feiler
Stephanienstraße 102
76133 Karlsruhe
+49 (0)721 151042-170
mfeiler@starface.de
http://www.starface.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Allgemein

„Heiliger Schaden!“

Asphaltiertes iPhone oder geschmortes Notebook – Spezialversicherer hilft auch bei kuriosen Schadenfällen

"Heiliger Schaden!"

Ein in die Straße asphaltiertes iPhone, ein auf dem Küchenherd geschmortes Notebook oder ein von Rathausstufen zerstörtes Smartphone – „Ach du heiliger Schaden!“ möchte man in diesen kuriosen Fällen ausrufen. Um zu zeigen, was Geräten so alles passieren kann, hat der Spezialversicherer Wertgarantie drei seiner kuriosen Fälle zusammengestellt.

iPhone im Untergrund
Autofahrer verlieren schnell mal die Geduld, wenn sie an einer Baustelle warten müssen, weil gerade eine Straße instand gesetzt wird. Wenn allerdings Straßenbauer bei ihrer Arbeit etwas verlieren, dann kann das unter Umständen teuer werden. So wie bei dem Straßenbauer, der in einem Moment der Unachtsamkeit sein iPhone im frischen Straßenbelag versenkte.
Kleiner Trost für den Straßenbauer: Je nach Verkehrsbelastung hält eine Deckschicht rund 15 Jahre und zudem sind iPhones auch nach Jahren noch sehr wertstabil – also einfach bis zur nächsten Straßensanierung warten und das Gerät dann befreien!

Geschmortes Notebook
Immer mehr Hobbyköche nutzen Internetseiten auf der Suche nach neuen Ideen. Zutaten einkaufen, Küchenutensilien bereitstellen und das Rezept auf dem Notebook aufrufen – schon kann es losgehen, dachte sich ein Hobbykoch. Das Notebook platzierte er strategisch klug in Sichtweite – auf dem Herd.
In seinem Eifer stellte er allerdings eine falsche Herdplatte an und machte anstatt Topf und Pfanne dem Notebook ordentlich Dampf! Kein Problem, wenn das Rezept „Geschmortes Notebook“ gewesen wäre.

„Game over“ für Pokemon Go-Spieler
In Hannover gehört das „Neue Rathaus“ zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Nicht jeder hat allerdings Augen für die Schönheiten des Wahrzeichens. Pokemon Go-Spieler wenden ihren Blick vor Ort nicht von ihrem Smartphone-Display ab, das zeigt das Beispiel eines engagierten Spielers.
Er übersah nicht nur die imposante Architektur des Gebäudes sondern leider auch die Stufen am Eingangsportal. Anstatt die Arena am Rathaus über die Handy-App einzunehmen und seine Belohnung einzustreichen, legte er mitsamt Smartphone einen überstürzten Abgang hin. Glück im Spiel: Er blieb unverletzt, sein Smartphone hingegen war hinüber – Game over!

Kurios oder nicht, Wertgarantie hilft
Ob nun ein asphaltiertes iPhone, ein geschmortes Notebook oder „Game over“ für das Smartphone – in all diesen Fällen hat Wertgarantie seinen Kunden geholfen. Der Spezialversicherer leistet nämlich auch bei unsachgemäßem Gebrauch und bis lange nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistung für praktisch alle Elektrogeräte im Haushalt.

Die Wertgarantie Group ist ein in über 50 Jahren gewachsener Konzern für Versicherungen. Mit Agila, Wertgarantie, der Societe Francaise de Garantie und reparia kommen Spezialversicherer und Garantiedienstleister unter einem Dach zusammen.
Kunden aus acht Ländern Europas nutzen die Produkte der Versicherungsgruppe mit Hauptsitz in Hannover und einem Bestand von derzeit mehr als 5 Millionen Verträgen.
In der Unternehmensgruppe werden seit 1963 Haushalts- und Konsumelektronik, Fahrräder und Haustiere versichert.

Firmenkontakt
WERTGARANTIE Management GmbH
Ulrike Braungardt
Breite Straße 8
30159 Hannover
0511 71280 128
u.braungardt@wertgarantie.de
http://www.wertgarantie-group.com

Pressekontakt
WERTGARANTIE Management GmbH
Ulrike Braungardt
Breite Straße 8
30159 Hannover
0511 71280 128
u.braungardt@wertgarantie.de
http://www.wertgarantie-group.com

Allgemein

Joachim M. Guentert wird Global Chief Marketing Officer der CodeCheck AG

Der Anbieter des führenden mobilen Einkaufsassistenten für gesundheitsbewusste Konsumenten in der DACH-Region expandiert international und setzt auf Ex-eBay-Manager

Joachim M. Guentert wird Global Chief Marketing Officer der CodeCheck AG

Joachim M. Guentert wird neuer Global Chief Marketing Officer der CodeCheck AG in Zürich

Zürich/Berlin/Sofia, 14.11.2017 – Joachim M. Guentert wird zum 01. Dezember 2017 die neu geschaffene Position des Global Chief Marketing Officer (CMO) der CodeCheck AG übernehmen. In dieser Funktion verantwortet er künftig den Ausbau aller digitalen Angebote und die Vermarktung im Zusammenhang mit der internationalen Expansion von CodeCheck, dem Anbieter des führenden mobilen Einkaufsassistenten für Lebensmittel und Kosmetika in der DACH-Region ( www.codecheck.info). Der Diplom-Kaufmann berichtet an Boris Manhart, CEO der CodeCheck AG, am Unternehmenssitz in Zürich. Das Unternehmen unterhält Offices an den Standorten Zürich, Berlin und Sofia. Das Angebot von CodeCheck richtet sich an die stark wachsende Zielgruppe von ernährungs- und gesundheitsbewussten Verbrauchern.

Guentert (54) kommt von der Axel Springer-Tochter Bonial in Berlin, wo er in den vergangenen sieben Jahre als Senior Vice President Global Corporate Communications und Senior Advisor das internationale Wachstum der Unternehmensgruppe in 12 Ländern mit vorantrieb. Zuvor war er über sieben Jahre als Head of Corporate Communications bei eBay in Deutschland, Schweiz und Österreich Mitglied des europäischen eBay-Führungsteams.

„Joachim Guentert agiert strategisch, hat kreatives Gespür und kann Menschen begeistern. Er hat viele Jahre Erfahrung im Internet-Geschäft mit Konsumenten, Herstellern und dem Handel – und unter Beweis gestellt, dass er Marken erfolgreich positionieren und innovative digitale Services international vermarkten kann. Das wird uns bei unserem Ziel unterstützen, CodeCheck auch international noch schneller voranzubringen und für Nutzer, Kunden, Mitarbeiter und die Gesellschaft Positives zu bewirken“, erklärt Boris Manhart, CEO der CodeCheck AG.

Seinen Wechsel zur CodeCheck AG kommentiert Joachim M. Guentert: „CodeCheck bietet eine der umfangreichsten Lebensmittel-und Kosmetika-Produktdatenbanken in Europa, die moderne, gesundheitsbewusste Konsumenten nutzen, um direkt über ihr Smartphone beim Einkauf bessere und gesündere Einkaufsentscheidungen zu treffen. Sie erkennen z.B. sofort, ob Produkte Laktose oder Gluten beinhalten und können ihre Erfahrungen mit anderen Nutzern teilen. Unser Anspruch ist es, die daraus resultierenden Erkenntnisse einzusetzen, um auch die Hersteller dabei zu unterstützen, Produkte zu entwickeln, die diesen stark zunehmenden Konsumentenwünschen entsprechen. Ich freue mich sehr, hierfür die Leitung zu übernehmen und die Umsetzung dieses Anspruchs auch international voranzutreiben“ so Guentert.

Hochauflösendes Presse-Bildmaterial zur honorarfreien Nutzung unter:
http://bit.ly/CMO_CodeCheck_MediaKit

Über CodeCheck

Die CodeCheck AG ist Anbieter des führenden mobilen Einkaufsassistenten für Lebensmittel und Kosmetika in der DACH-Region ( www.codecheck.info) mit Offices an den Standorten Zürich, Berlin und Sofia.

Die CodeCheck App, erhältlich für Apple iOS und Google Android, ermöglicht der stark wachsenden Zielgruppe von ernährungs- und gesundheitsbewussten Konsumenten, direkt über ihr Smartphone beim Einkauf bessere und gesündere Einkaufsentscheidungen auf der Grundlage von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Einschätzungen durch Datenquellen wie dem WWF, Greenpeace oder der Verbraucherzentrale zu treffen. Die CodeCheck App wurde bereits 5 Millionen Mal heruntergeladen.

Markenhersteller und der Handel setzen auf CodeCheck, um detailliertes Feedback der engagierten CodeCheck-Nutzer zu ihren Angeboten und Produkten zu erhalten.

Hinter CodeCheck steht der Innovation Fund der Schwyzer Kantonalbank und weitere namhafte Investoren.

CodeCheck App Download:
Apple iOS: https://itunes.apple.com/de/app/codecheck-lebensmittel-kosmetik/id359351047

Google Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=ch.ethz.im.codecheck

Über CodeCheck

Die CodeCheck AG ist Anbieter des führenden mobilen Einkaufsassistenten für Lebensmittel und Kosmetika in der DACH-Region ( www.codecheck.info) mit Offices an den Standorten Zürich, Berlin und Sofia.

Die CodeCheck App, erhältlich für Apple iOS und Google Android, ermöglicht der stark wachsenden Zielgruppe von ernährungs- und gesundheitsbewussten Konsumenten, direkt über ihr Smartphone beim Einkauf bessere und gesündere Einkaufsentscheidungen auf der Grundlage von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Einschätzungen durch Datenquellen wie dem WWF, Greenpeace oder der Verbraucherzentrale zu treffen. Die CodeCheck App wurde bereits 5 Millionen Mal heruntergeladen.

Markenhersteller und der Handel setzen auf CodeCheck, um detailliertes Feedback der engagierten CodeCheck-Nutzer zu ihren Angeboten und Produkten zu erhalten.

Hinter CodeCheck steht der Innovation Fund der Schwyzer Kantonalbank und weitere namhafte Investoren.

Kontakt
CodeCheck GmbH
Franziska Grammes
Gneisenaustr. 115
10961 Berlin
+49 (0)30 219 59 635
franziska.grammes@codecheck.info
http://www.codecheck.info

Allgemein

VRCam X2 von Taiji Vision bietet 360 Grad Foto-Erlebnis für Apple® iPhone Nutzer

VRCam X2 von Taiji Vision bietet 360 Grad Foto-Erlebnis für Apple® iPhone Nutzer

VRCam X2, die flexible 360-Grad-Kamera für Apple iPhone Nutzer (Bildquelle: © VIA Technologies)

Erster VPai Kamera-Aufsatz für iPhone® kommt zu einem erschwinglichen Preis von 149 US-Dollar auf den Markt

Taipei, Taiwan, 02. November 2017 – VIA Technologies, Inc. bringt die Apple® iPhone® kompatible VRCam X2 von Taiji Vision Co. Ltd. auf den Markt. Die VRCam X2 kombiniert ein schlankes und elegantes Design mit der leistungsstarken VPai iOS-App, die umfassende Funktionen für Aufnahmen sowie das Bearbeiten, Zusammenfügen und Teilen in Echtzeit bietet. Die VRCam X2 ist eine flexible 360-Grad-Kamera für Apple iPhone Nutzer mit hohem Spaßfaktor und einem mit 149 US Dollar sehr erschwinglichen Preis.

Basierend auf der VPai Slide 360 Plattform, verfügt die VRCam X2 über einen integrierten Blitzlicht-Anschluss, einen eigenen Akku und einen SD-Kartenspeicher. Auf diese Weise lassen sich fesselnde Panoramabilder in 4K sowie Videos in 2K schnell und einfach aufnehmen sowie speichern.

Funktionsübersicht:

– 360 Grad Ansichten: Panorama, Asteroid, Crystal Ball und Virtual Reality
– Filter: Zwölf Farbfilter, um Aufnahmen in der App vorher anzusehen oder zu bearbeiten, einschließlich eines Schwarz-Weiß-Filters, einer Reihe von Retusche-Tools zur Bearbeitung von „Schönheitsfehlern“ bei Nahaufnahmen von Personen und einem Skelton-Filter zur Bildumwandlung in eine skizzenähnliche Zeichnung.
– Speicherplatz: Benutzer können über die VPai-Sharing-Plattform ihre Fotos und Videos in die VPai-Cloud hochladen, um sie mit anderen Mitgliedern der VPai-Community zu teilen.
– Zeitraffer: Mit dieser Funktion können Benutzer Zeitraffer-Videos erstellen und eine ganz neue Dimension der 360 Grad Erfassung erleben.
– Bildschirmaufnahme: Benutzer können Screenshots direkt in der App machen, um Asteroid- und Crystal Ball-Ansichten von 360°-Bildern über jede Social-Plattform, von Pinterest über Instagram bis hin zu Google+ und Twitter, zu teilen.
– Live Streaming: Nutzer können ihre 360 Grad Videos direkt auf führende Social Media Netzwerke wie Facebook, YouTube und Weibo übertragen.

Die VRCam X2 ist bei führenden Online-Händlern wie Amazon in vier Farbvarianten erhältlich: Luxurious Gold, China Red, Rose Gold, and Space Gray. Durch das flexible Design kann die Kamera an ein iPhone angeschlossen, an einem Stativ befestigt oder in der Hand gehalten werden.

„Die VRCam X2 ist eine kostengünstige 360-Grad-Kamera mit hohem Spaßfaktor für Apple iPhone-Nutzer, die es lieben mit innovativen Formen der Fotografie zu experimentieren und ihre Bilder und Videos online zu teilen“, erklärt Richard Brown, Vice President International Marketing, VIA Technologies, Inc. „Mit ihrem reichhaltigen Funktionsumfang und der leistungsstarken VPai-App eignet sich die Kamera ideal dazu, in den nächsten Ferien magische Panorama-Momente einzufangen.“

VPai 360 Plattform
Die VPai 360-Plattformen kombinieren eine sofort für die Produktion einsatzbereite Hardware-Plattform für 360-Grad-Kameras mit einer Reihe benutzerfreundlicher Smartphone-Apps, die spontane, hochauflösende, lebendige und lebensnahe Bild- und Videoaufnahmen ermöglichen.

VPai-Software-Apps sind für Android, iPhone und Windows verfügbar und bieten eine Vielfalt an Funktionen für lebendige Video-und Bildaufnahmen sowie die Gestaltung und das Teilen der Inhalte in Echtzeit. Dazu gehört auch eine große Auswahl an Panorama-, Asteroid-, Kristallkugel- und Virtual Reality-Aufnahmeformaten. Das Teilen der Aufnahmen wird durch automatische Verbindungen zu führenden Social Media-Anwendungen wie WeChat, Facebook, Twitter und YouTube erleichtert.

Die VRCam X2 ist derzeit auf Amazon in folgenden Farben erhältlich.
– VRCam X2 Luxurious Gold: https://www.amazon.com/dp/B075S8PNHC
– VRCam X2 China Red: https://www.amazon.com/dp/B075S6T2P3
– VRCam X2 Space Gray: https://www.amazon.com/dp/B075S9YGHP
– VRCam X2 Rose Gold: https://www.amazon.com/dp/B075S2K7LT

Für weitere Informationen über die Taiji Vision VRCam X2 besuchen Sie bitte: https://www.taijitech.com.cn/en/vrcam-x2

Weitere Informationen zur VIA VPai Slide-Plattform erhalten Sie unter: http://www.vpai360.com/de/vpai-slide/

Bildmaterial zu dieser Pressemeldung finden Sie unter: www.viagallery.com/360-vpai/

Über Taiji Vision Co. LTD
Die Taiji Vision Co., Ltd. wurde im August 2007 in Peking gegründet und ist ein Joint Venture der Taiji Computer Corp und der Reed Technology Investment Co., Ltd. Mit mobilem Internet und tragbaren Geräten beeinflusst das Unternehmen maßgeblich die Consumer-IT-Landschaft. Taiji Vision hat dieses Momentum genutzt, um sich mit Industriepartnern zusammen zu schließen und die Verbreitung von Smart-Kamera- (AR / VR-) Geräten und Anwendungen weiter voranzutreiben.
Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.taijitech.com.cn

Über VIA Technologies, Inc.
VIA Technologies, Inc. ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von hochintegrierten Embedded Plattform- und Systemlösungen für M2M-, IoT- und Smart City-Anwendungen, von Video Walls und Digital Signage Systemen bis zu Lösungen in der Gesundheitsversorgung und der industriellen Automation. Mit Stammsitz in Taipei, Taiwan, verbindet VIAs globales Netzwerk die High-Tech-Zentren der Vereinigten Staaten, Europas und Asiens. VIAs Kundenstamm umfasst viele der weltweit führenden Marken der High-Tech-, Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik. http://www.viatech.com

Hinweis an Journalisten, Redakteure und Autoren: VIA bitte immer in Großbuchstaben.

The names of actual companies and products mentioned herein may be the trademarks of their respective owners.

Firmenkontakt
Pressekontakt VIA Technologies
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0) 89/ 360 363 41
martin@gcpr.net
http://de.viatech.com

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0)89 360 363-41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de

Allgemein

Statistik beweist: Datenvolumen wird immer günstiger

Seit das Handy internetfähig ist, wächst der Datenhunger täglich an. Obwohl Handyverträge immer mehr LTE-Datenvolumen bieten, gibt es zahlreiche Beschwerden über steigende Preise. Doch werden Handytarife tatsächlich immer teurer?

Statistik beweist: Datenvolumen wird immer günstiger

Der Datenhunger wächst ©Deinhandy.de

DEINHANDY.de ist der Sache auf den Grund gegangen. Beim Datenvolumen läuft es ähnlich wie mit dem Gehalt: Am Ende des Datenvolumens ist immer noch so viel Monat übrig. Mit unseren Smartphones sind wird ständig mit dem Internet verbunden. WhatsApp, YouTube, Facebook, die Wetter-App und etliche Handyspiele sind alle auf die mobilen Daten angewiesen. Ist das LTE-Datenvolumen erst einmal aufgebraucht geht es nur noch im Schneckentempo voran oder im schlimmsten Fall überhaupt nicht. Ein Gigabyte zählt heutzutage schon als absolutes Minimum, um durch den Monat zu kommen. Die meisten Handybesitzer bevorzugen deshalb eher Tarife mit zwei und fünf Gigabyte LTE-Datenvolumen. Dauersurfer brauchen sogar Handyverträge, die bis zu 25 Gigabyte Datenvolumen bieten.

Zahlen Lügen nicht: Datenvolumen wird immer günstiger
Handyverträge mit so viel Mobilen Daten wären vor wenigen Jahren noch undenkbar gewesen. Die DEINHANDY-Statistik zeigt: Im dritten Quartal 2015 betrug das durchschnittliche Datenvolumen der Bundle-Tarife in Deutschland gerade mal 1,8 GB. Zwei Jahre später liegt der Durchschnittswert schon bei 6,8 GB. Der Wert hat sich fast vervierfacht! Heutzutage stehen uns ganze fünf Gigabyte mehr zur Verfügung. Das steile Wachstum deutet an, dass Tarife noch viel mehr Datenvolumen enthalten werden.
Eine weitere Statistik zeigt, wie sich der Preis pro Gigabyte in den letzten zwei Jahren verändert hat. Im dritten Quartal 2015 kostete ein Gigabyte Datenvolumen in Deutschland durchschnittlich 21,22 Euro. Heute bekommt man die gleiche Leistung für gerade mal 6,18 Euro. Der Preis für Mobile Daten ist damit um fast 70 Prozent gefallen. Weitere Informationen zu den Statistiken sind auf dem DEINHANDY-Blog unter: https://blog.deinhandy.de/der-handy-experte/17092017/statistik-beweist-datenvolumen-wird-immer-guenstiger nachzulesen.

Wer also nörgelt, dass die Tarifpreise immer teurer werden, liegt weit daneben. Die Zahlen beweisen es: Heutzutage bekommt man mehr Datenvolumen für weniger Geld. Und in Zukunft wird man voraussichtlich sogar noch viel mehr für sein Geld bekommen. Die günstigsten Handytarife gibt es auf DEINHANDY: https://www.deinhandy.de/vertrag-ohne-handy

DEINHANDY wurde im Sommer 2014 von Robert Ermich als unabhängige Onlineplattform für Smartphones, Tablets und Tarife gegründet. DEINHANDY ( www.deinhandy.de) zählt heute zu den Marktführern unter den Vergleichsportalen und liefert seinen Kunden neben passenden Angeboten auch im unternehmenseigenen Blog und im Social Media-Bereich umfangreiche Informationen und Hilfe rund um die Mobilfunkwelt. Dabei verbindet das Berliner Start-up die Vorteile eines Vergleichsportals mit dem Know-how eines Fachhändlers und bietet Endgeräte aller Preisklassen mit passenden Tarifen für jeden Bedarf. Ziel von DEINHANDY ist es, für jeden Besucher ein maßgeschneidertes Angebot zu finden. Rundum-Services zu Vertragswechsel und eine gratis Handyversicherung ergänzen das Angebot des Mobilfunkspezialisten.

Kontakt
ease PR
Christina Viebranz
Agnesstraße 55
22301 Hamburg
040 28473389
cviebranz@easepr.de
http://www.easepr.de

Allgemein

Cochlear führt den weltweit ersten Soundprozessor für Cochlea-Implantate mit der Funktionalität Made for iPhone ein

Cochlear führt den weltweit ersten Soundprozessor für Cochlea-Implantate mit der Funktionalität Made for iPhone ein

(Mynewsdesk) Hannover – 03. Oktober 2017: Menschen mit einem hochgradigen bis an Taubheit grenzenden Hörverlust, können nun erstmalig den CochlearTM Nucleus® 7 Soundprozessor nutzen. Er ist der weltweit erste Soundprozessor für Cochlea-Implantate1-2 mit der Funktionalität „Made for iPhone“. Er ist gleichzeitig unter allen am Markt erhältlichen Modellen der kleinste und leichteste Hinter-dem-Ohr-Soundprozessor (HdO-Soundprozessor).3

Mit dem Nucleus 7 System können nun auch Menschen mit einem hochgradigen bis an Taubheit grenzenden Hörverlust eine bestmögliche Hörqualität4 erreichen, indem sie Sprache und Musik von einem kompatiblen iPhone®, iPad® oder iPod touch® direkt auf ihren Soundprozessor übertragen.5, 6* Der Nucleus 7 Soundprozessor ist 25 Prozent kleiner und 24 Prozent leichter* als das Vorgängermodell, der Nucleus 6 Soundprozessor.3 Über die kostenlose Nucleus Smart App können Nutzer darüber hinaus ihre Höreinstellungen unter Verwendung ihres iPhone oder iPod touch nun noch einfacherer kontrollieren, überwachen und anpassen.

„Der Nucleus 7 Soundprozessors ist ein Wendepunkt für Menschen mit einem Hörverlust. Damit wird es ihnen möglich, einfach zu telefonieren, Musik in hoher Stereoqualität zu genießen, Videos anzusehen und FaceTime® Anrufe direkt auf ihr Cochlea-Implantat zu übertragen. Wir wissen, dass gerade diese Aspekte für unsere Kunden sehr wichtig sind“, erklärt Thomas Topp, Regional Director, Germany & Acoustic Implants EMEA.

Teilnehmer an einer Studie zum Nucleus 7 Soundprozessor, die selbst ein Cochlea-Implantat tragen, gaben an, dass der neue Soundprozessor mit der Nucleus Smart App noch leichter zu bedienen und zu kontrollieren sei als mit einer Fernbedienung.7 Die Mehrheit der Teilnehmer berichtete darüber hinaus, mit dem Nucleus 7 Soundprozessor endlich Musik genießen zu können (85 Prozent empfanden das Musikhören als angenehm bzw. sehr angenehm).7

Cochlear bietet nun auch die erste smarte bimodale Hörlösung (eine Kombination aus Cochlea-Implantat in dem einen und Hörgerät in dem anderen Ohr) an, die „Made for iPhone“ ist. Damit können von einem kompatiblen iPhone, iPad oder iPod touch Sprache und Musik synchron auf beide Ohren übertragen werden.5 Die smarte bimodale Hörlösung kann bei Verwendung eines Nucleus 7 Soundprozessors, eines kompatiblen ReSound™ Hörgeräts und eines gekoppelten iPhone oder iPod touch zur Bedienung beider Hörlösungen genutzt werden.6*

Thomas Topp begrüßte die Verfügbarkeit des Nucleus 7 Soundprozessors, der nach seinen Worten einen erheblichen Fortschritt für Menschen mit Hörverlust darstellt.

„Dank der verbesserten Konnektivität, der Überwachungsmöglichkeiten und der Zugänglichkeit wird den Implantatträgern nicht nur der alltägliche Umgang mit der Hörlösung erleichtert, sondern auch die Interaktion mit ihrer Familie, ihren Freunden und mit anderer Technik. Damit können sie eine völlig neue Lebensqualität genießen“, so Thomas Topp. „Das ist insbesondere für Menschen mit einem Hörverlust wichtig – damit sie bestmögliche Ergebnisse erreichen.“

Der Nucleus 7 Soundprozessor ist mit der marktführenden Technologie SmartSound® iQ mit SCAN** und zwei Mikrofonen4 ausgestattet, was unter allen Umgebungsbedingungen ein klareres Hören ermöglicht. Ob in einem vollen Restaurant oder bei stürmischem Wind im Freien – in allen geräuschvollen Umgebungen priorisiert die Technologie Sprache gegenüber Umgebungsgeräuschen.

Über die im App Store erhältliche Nucleus Smart App, die Nutzern eines iPhone und eines iPod touch zur Verfügung steht, wird eine Vielzahl von Funktionen für den Nucleus 7 Soundprozessor verfügbar. Der neue Hearing Tracker erfasst alle Zeiten, in denen der Soundprozessor die Implantatspule nicht erkennt, etwa, weil sie vom Kopf des Kindes abgefallen war, sowie alle Zeiten, in denen das System eine Umgebung mit Sprache erkannt hat. Dazu gehören auch Zeiten der Nutzung von Hörübertragungsanlagen (FM-Anlagen) und der Audioübertragung.7 Die Nucleus Smart App Funktion „Soundprozessor finden“ hilft beim Auffinden eines verlegten oder verloren gegangenen Soundprozessors. Dabei wird mithilfe von Ortungsdiensten ermittelt, wo der Soundprozessor letztmalig mit dem iPhone oder iPod touch verbunden war – sei es auf einem Spielplatz, zu Hause oder im Fahrzeug.

Hörverlust wird häufig nicht als belastendes gesundheitliches Problem betrachtet. Bleibt er unbehandelt, kann er jedoch alle Lebensbereiche beeinträchtigen, von der Entwicklung des Sprach- und Sprechvermögens über Bildung und Ausbildung bis hin zur beruflichen Karriere und den sozialen Interaktionen.8 Insbesondere bei Kinder ist ein frühzeitiger Eingriff wichtig, damit sich ihre Fähigkeiten zur mündlichen Kommunikation und zum Erkennen von Geräuschen in gleichem Maße wie bei Kindern mit natürlichem Hörsinn entwickelt. Bei Erwachsenen steht Hörverlust häufig in Verbindung mit Depression, Demenz, allgemein erhöhten gesundheitlichen Risiken sowie einer größeren Gefahr der Arbeitslosigkeit.9

„Bei einigen meiner Patienten hat das Hörvermögen allmählich nachgelassen. Mitunter ist das kaum wahrnehmbar, sodass es lange dauert, ehe diese Menschen Hilfe suchen. Allen, die selbst oder deren Angehörige von einem Hörverlust betroffen sind, empfehle ich, nicht länger zu warten und sich zu einem Hörtest anzumelden“, erläutert Tracey Twomey, Consultant Clinical Scientist, Head of Service, Nottingham Auditory Implant Programme und Vorsitzende der British Cochlear Implant Group.

Immer mehr klinische Erhebungen bei Erwachsenen belegen, dass die Versorgung mit einem Cochlea-Implantat eine wirksame Intervention darstellt – und zwar für eine deutlich größere Gruppe von Kandidaten als bisher vermutet.9 Gegenwärtig können mehr als 450.000 Menschen weltweit dank Cochlear Technologie hören.10 Die Implantate des Unternehmens sind die branchenweit zuverlässigsten.11 Das ist einer der vielen Gründe dafür, dass sich immer mehr Menschen für Cochlear als für jede andere Implantatmarke entscheiden.11

Über Cochlear Limited (ASX: COH)

Cochlear ist der globale Marktführer auf dem Gebiet innovativer implantierbarer Hörlösungen. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 3.000 Mitarbeiter und investiert jährlich mehr als 120 Millionen AUD in Forschung und Entwicklung. Zum Produktportfolio des Unternehmens gehören Cochlea-Implantate sowie akustische und Knochenleitungsimplantate. Die Hörlösungen von Cochlear haben bis heute über 450.000 Menschen wieder näher an ihre Familien und Freunde herangeführt. www.cochlear.de

Über den Nucleus 7 Soundprozessor

Der Nucleus 7 Soundprozessor ist der weltweit erste Soundprozessor für Cochlea-Implantate, der das Prädikat „Made for iPhone“ trägt. Der Nucleus 7 Soundprozessor wandelt erkannte Schallsignale über den Empfänger in elektrische Signale um, die über die im Innenohr (Cochlea) platzierten Elektroden an das Gehirn übertragen werden.

Im Rahmen einer Studie zum Nucleus 7 Soundprozessor, an der Träger eines Cochlea-Implantats teilnahmen, wurde Folgendes festgestellt:

* 100 Prozent der Benutzer gaben an, mit dem Nucleus 7 Soundprozessor und seinen Komponenten zufrieden oder sehr zufrieden gewesen zu sein7
* 94 Prozent schätzten den Tragekomfort des Nucleus 7 Soundprozessors als hoch oder sehr hoch ein7
* 87 Prozent erklärten, die Einstellung/Überwachung des Nucleus 7 Soundprozessors sei mit der Nucleus Smart App einfacher als mit einer Fernbedienung oder Bedienhilfe7
* 85 Prozent berichteten, das Hören von Musik mit dem Nucleus 7 Soundprozessor als großen oder sehr großen Genuss empfunden zu haben7
Die Verfügbarkeit des Nucleus 7 Soundprozessors unterscheidet sich von Land zu Land. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.cochlear.com/wps/wcm/connect/de_CH/home/discover/cochlear-implants/nucleus-7-sound-processor

Über Hörverlust

Hörverlust ist weltweit ein wichtiges gesundheitliches Problem: Mehr als fünf Prozent der Weltbevölkerung (360 Millionen Menschen) sind von Hörverlust betroffen.8 Es wird davon ausgegangen, dass diese Zahl bis zum Jahr 2050 bei 1,2 Milliarden liegen wird.12 Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation könnten etwa 72 Millionen Menschen von einer Hörhilfe (einem Cochlea-Implantat oder einem Hörgerät) profitieren.13

Diese Pressemitteilung ist nur zur Veröffentlichung im Vereinigten Königreich und in Irland vorgesehen.

Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt oder Audiologen über die Möglichkeiten der Behandlung von Hörverlust. Sie können Ihnen eine geeignete Lösung für Ihren Hörverlust empfehlen. Alle Produkte dürfen nur entsprechend der Verschreibung eines Arztes verwendet werden. Nicht alle Produkte sind in allen Ländern erhältlich. Bitte wenden Sie sich an Ihre Cochlear Vertretung: www.cochlear.de

Pressekontakt:

Tanja Schürmann, Edelman.ergo

Telefon: 089-41 301-6

E-Mail: tanja.schuermann@edelmanergo.com

Referenzen

* Apple Inc. Compatible hearing devices [Internet]. Apple support. 2017 [cited September 2017]. Available from: https://support.apple.com/en-au/HT201466#compatible
* TÜV SÜD certification marks. Certification I7 17 02 78611 056 Application Software for Cochlear Implant
Systems. 2017, 10 May. Available at: https://www.tuev-sued.de/product-testing/certificates

3.Cochlear Limited. D1190805. CP1000 Processor Size Comparison. 2017, Mar; Data on file.

4.Mauger SJ, Warren C, Knight M, Goorevich M, Nel E. Clinical evaluation of the Nucleus 6 cochlear implant system: performance improvements with SmartSound iQ. International Journal of Audiology. 2014, Aug; 53(8): 564-576. [Sponsored by Cochlear].

5.Cochlear Limited. 592753. Nucleus 7 Sound Processor User Guide 2017. Data on file.

6.Cochlear Limited. D719021. Nucleus Smart App User Guide 2017. Data on file.

7.Cochlear Limited. D1182081. CLTD 5620 Clinical Evaluation of Nucleus 7 Cochlear Implant System. 2017, Mar; Data on file.

8.World Health Organization. Factsheet Deafness and Hearing Loss [Internet]. Updated February 2017 [cited June 2017]. Available from: http://www.who.int/mediacentre/factsheets/fs300/en/ .

9.The Ear Foundation. Adult Cochlear Implantation: Evidence and experience / The Case for a Review of Provision. Available at: www.earfoundation.org.uk

10.Cochlear Limited 2016. Cochlear 2016 Annual Report Innovation for Life. Available at: http://www.cochlear.com/wps/wcm/connect/intl/about/investor/annual-reports

* Cochlear Limited. Cochlear Nucleus Implant Reliability Report, Volume 15, January 2017. 2017, Mar. [Latest generation of cochlear implants commercially available as at 30 January 2017.] Available at: http://www.cochlear.com/wps/wcm/connect/intl/home/discover/cochlear-implants/nucleus-6/nucleus-implant-portfolio/reliability-report
* 12.Lin FR and Kramer SE. Hearing Well to train your brain. The Amplifon Centre for Research & Studies (CRS), Milan, Italy 2013. Available from: http://www.crsamplifon.com/documents/76453/79343/Consensus+Paper+2013+HEARING+WELL+TO+TRAIN+YOUR+BRAIN.pdf/5ad3e484-7e23-4d29-a0d8-961b1ace4f9b
* 13.World Health Organization. 10 Facts on Deafness [Internet]. Updated April 2017 [cited June 2017]. Available from: http://www.who.int/features/factfiles/deafness/en/
Fußnoten:

* Der Nucleus 7 Soundprozessor ist kompatibel mit iPhone 7 Plus, iPhone 7, iPhone 6s Plus, iPhone 6s, iPhone 6 Plus, iPhone 6, iPhone SE, iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPad Pro (12,9″), iPad Pro (9,7″), iPad Air 2, iPad Air, iPad mini 4, iPad mini 3, iPad mini 2, iPad mini, iPad (4. Generation), iPod touch (6. Generation) und iPod touch (5. Generation) mit dem Betriebssystem iOS 11.0 oder höher. Die Nucleus Smart App ist kompatibel mit dem iPhone 5 (oder neuer) und iPods der 6. Generation (oder neuer), die mit iOS 11.0 oder höher arbeiten.

** SNR-WR, WNR und SCAN können von Implantatträgern ab 6 Jahren genutzt werden, die in der Lage sind: 1) sich einem objektiven Sprachwahrnehmungstest in Ruhe und im Störgeräusch zu unterziehen und die Leistung des Systems zu erkennen und zu dokumentieren; und 2) anzugeben, welche Programmeinstellung sie bevorzugen.

©Apple, das Apple Logo, FaceTime, das Made for iPad Logo, das Made for iPhone Logo, iPhone, iPad Pro, iPad Air, iPad mini, iPad und iPod touch sind in den USA und in anderen Ländern eingetragene Marken von Apple Inc. App Store ist eine in den USA und in anderen Ländern eingetragene Dienstleistungsmarke von Apple Inc.

ReSound ist eine Marke GN Hearing A/S.

Von Cochlear hergestellte Cochlea-Implantate werden unter dem Handelsnamen Cochlear™ Nucleus® vermarktet.

©Cochlear Limited 2017. Alle Rechte vorbehalten. Cochlear, Hear now. And always, Nucleus, SmartSound, True Wireless und das elliptische Logo sind Marken beziehungsweise eingetragene Marken von Cochlear Limited.

D1227741 ISS1 JUL17

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ah5qgs

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/cochlear-fuehrt-den-weltweit-ersten-soundprozessor-fuer-cochlea-implantate-mit-der-funktionalitaet-made-for-iphone-ein-58105

Die Firma Cochlear ist der weltweite Marktführer für die Entwicklung und Herstellung von Cochlea-Implantaten (CI). Die bahnbrechende Technologie dieser CI-Systeme ermöglicht es Kindern und Erwachsenen mit hochgradigem Hörverlust bis völliger Taubheit wieder zu hören. Darüber hinaus entwickelt und vermarktet das Unternehmen weitere implantierbare Hörlösungen für verschiedene Arten des Hörverlustes. 

Seit über 30 Jahren führt Cochlear die Forschungsarbeit des australischen Medizin-Professors Graeme Clark, dem Erfinder des mehrkanaligen Cochlea-Implantats, fort und vermarktet CI-Systeme in mehr als 100 Ländern. Die Hörlösungen von Cochlear haben bis heute über 450.000 Menschen wieder näher an ihre Familien und Freunde herangeführt. Dabei garantiert Cochlear allen Nutzern seiner Produkte eine lebenslange Partnerschaft mit Aktualisierungen und Weiterentwicklungen der Technologien. 

Die branchenweit größten Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie kontinuierliche Zusammenarbeit mit international führenden Forschern und Experten sichern Cochlear seine Spitzenposition in der Wissenschaft des Hörens. Das Unternehmen beschäftigt derzeit weltweit über 2.700 Mitarbeiter. Sitz der deutschen Niederlassung von Cochlear ist Hannover. Weitere Informationen unter www.cochlear.de

Firmenkontakt
Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG
Martin Schaarschmidt
Karl-Wiechert-Allee 76 A
D-30625 Hannover
+49 (0)30 65 01 77 60
martin.schaarschmidt@berlin.de
http://www.themenportal.de/food-trends/cochlear-fuehrt-den-weltweit-ersten-soundprozessor-fuer-cochlea-implantate-mit-der-funktionalitaet-made-for-iph

Pressekontakt
Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG
Martin Schaarschmidt
Karl-Wiechert-Allee 76 A
D-30625 Hannover
+49 (0)30 65 01 77 60
martin.schaarschmidt@berlin.de
http://shortpr.com/ah5qgs

Allgemein

AnyTrans 6.0.0 erleichtert Wechseln von Android auf neues iPhone

AnyTrans 6.0.0 erleichtert Wechseln von Android auf neues iPhone

(Chengdu, 12.09.2017) iMobie stellt die neue Funktion „iOS Mover“ in AnyTrans 6.0.0 bereit, was das Umsteigen von Android auf iOS erleichtert. Diese für Windows und Mac verfügbare Software wird jetzt endlich ein All-in-One Datentransfer sein. Mit der Software lassen sich jetzt Dateien von überall auf ein neues iPhone übertragen: von Android, vom Computer, vom alten iPhone, vom iPad/iPod, vom iTunes- oder iCloud- Backup.

Mit Hilfe der Funktion „iOS Mover“ können die Nutzer Kontakte, Musik, Video, Kalender, Bücher, Klingeltöne, Anrufliste, SMS, Videos, Bilder usw. von Android auf neues iPhone verschieben, sogar es ein bereits eingerichtetes neues iPhone oder iPad ist. Die inkompatible Medien-Dateien werden bei der Übertragung automatisch in passenden Formaten konvertiert. Außerdem können die Daten vom Android-Gerät in iTunes-Mediatheken oder iCloud zur Sicherung übertragen werden.

Darüber hinaus macht AnyTrans das Datenmanagement auf dem neuen iPhone oder iPad fast so einfach und frei wie die Datenverwaltung auf dem Android. Das ist der große Vorteil gegenüber „Move to iOS“, denn erleichtert AnyTrans nicht nur den Umzug von Android auf neues iPhone, sondern auch das alltägliche Datenmanagement.

Für die iPhone-Neulinge, die erst vom Android auf neues iPhone gewechselt haben und mit iTunes nicht zurechtkommen, stellt AnyTrans eine nützliche Alternative zu iTunes dar. Die Software stellt alle Funktionen zusammen, die Besitzer von Apple-Geräten zum Transfer der verschiedensten Daten zwischen iPhone, iPod, iPad, Computer, iTunes oder iCloud benötigen. Neben dem Datentransfer ermöglicht AnyTrans auch den Zugriff auf die iCloud/iTunes Backups, dabei sogar mit Zugriff auf einzelne Dateien.

Auch interessant ist die Fast-Drive-Funktion, die das iOS-Gerät in einen USB-Stick verwandeln kann. Damit lesen die Nutzer zum Beispiel Excel- oder Word-Dateien direkt aus und die Dateien werden wie gewohnt in einem Ordner angezeigt. Die Daten lassen sich einfach per Drag-and-Drop auf den PC oder Mac übertragen.

Jetzt AnyTrans herunterladen und einfach auf neues iPhone umsteigen:
https://www.imobie.de/anytrans/download.htm

Bitte fordern Sie bei Interesse Ihr kostenloses Rezensionsexemplar oder weitere Exemplare für Leseraktionen an unter sherlock@imobie.com

iMobie Inc. wurde Ende 2011 gegründet und hat ihren Sitz im Tianfu Software Park (China), einem Zentrum, in dem sich viele junge und aussichtsreiche Software-Entwickler angesiedelt haben. Der Markenname iMobie leitet sich ab von „I’M Optimistic, Brave, Independent & Efficient“ und beschreibt die Einstellung des iMobie-Teams.

Kontakt
iMobie Co.Ltd.
Sherlock Zhang
4.Tianfu Strasse 22
Chengdu Sichuan
+8618583892548
sherlock@imobie.com
https://www.imobie.de/

Allgemein

Auftrags- und tätigkeitsspezifisches Buchen per App mit der FLINTEC mobilen Zeiterfassung

Mehr Flexibilität für die native Android und iOS App

Auftrags- und tätigkeitsspezifisches Buchen per App mit der FLINTEC mobilen Zeiterfassung

FLINTEC mobile Zeiterfassung: Native Android App und Flintec’sches Stempeldiagramm

Mannheim, 31. August 2017: Das Smartphone als mobiles Zeiterfassungsgerät der Flintec IT vereint die Genauigkeit und Zuverlässigkeit der Stempeluhr mit geographischer und funktionaler Flexibilität. Unterwegs, unabhängig von einer bestehenden Internetverbindung, sind online und offline Buchungen jederzeit und überall möglich. Um die Kundenanforderungen zu erfüllen und die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren, hat Flintec IT die native Android App für das Smartphone und die native iOS App für das iPhone zur Erfassung der Personal- und Auftragszeit um neue Buchungsfunktionen erweitert.

Buchungsmöglichkeiten der mobilen Zeiterfassung per App

Durch das Auslösen einer Buchung (Stempeln) wird ein Zustandswechsel definiert und somit Mitarbeiter, Zeitpunkt und Funktion erfasst (Erfassungs-Tupel). Allerdings gehen viele Kundenanforderungen über die Standard-Buchungsfunktionen (Kommen / Gehen, Dienstgang, letzte Buchung, Saldenabfrage) hinaus. „Kaffee- und Zigarettenpausen, auftrags- und tätigkeitsbezogenes Buchen sowie Dienstreise mit Hotel sind nur eine kleine Auswahl unserer vielfältigen Kundenwünsche“, so Geschäftsführer Lucien Feiereisen. Um die unternehmensspezifischen Kundenanforderungen abzubilden, hat Flintec IT neue Buchungsfunktionen entwickelt und in die Benutzeroberfläche der nativen Apps integriert. Durch die App können Buchungen transparent dargestellt werden und beispielsweise an ein Zeitwirtschaftssystem übergeben werden.
http://www.flintec.de/produkte/221-timecap/339-zeiterfassung-per-android-app

Flintec“sches Stempeldiagramm

Die Buchungen bilden die komplizierten Zeiterfassungsregeln ab, die unternehmensspezifisch festgelegt werden. Feiereisen hat ein Stempeldiagramm entwickelt, mit dessen Hilfe er diese Regeln mit den jeweiligen Stempelfunktionen (Buchungsfunktionen) visualisiert. „Mit dem Stempeldiagramm sorge ich für den notwendigen Überblick und prüfe gemeinsam mit den Kunden die Anforderungen nach Relevanz und Machbarkeit.“ http://www.flintec.de/produkte/zeiterfassung

Die Flintec InformationsTechnologien GmbH mit Sitz in Mannheim ist seit 1992 erfahrener und kompetenter Anbieter und Entwickler von innovativen IT-Lösungen „Made in Germany“. Spezialisiert auf Telefonie- und Kommunikationslösungen, bietet Flintec überregional maßgeschneiderte Lösungen zu den Themen Zeiterfassung per Telefon und mobil (kompatibel zu dormakaba und PCS), Time Compliance Guard (GPS-Monitoring, geofencing, IoT, M2M) und Telefonie-Lösungen (Sprachportal, Contact Center etc.). Für weitere Informationen: www.flintec.de

Firmenkontakt
FLINTEC InformationsTechnologien GmbH
Lucien Feiereisen
Heppenheimer Str. 23
68309 Mannheim
0621338920
info@Flintec.de
http://www.flintec.de

Pressekontakt
FLINTEC InformationsTechnologien GmbH
Fee Feiereisen
Heppenheimer Str. 23
68309 Mannheim
06213389244
Presse@Flintec.de
http://www.flintec.de

Allgemein

RsnHD.com

Kindle Paperwhite eReader
Unübertroffen beste Auflösung von allen eReadern

Mit zweimal so vielen Pixeln wie die vorherige Generation hat der neue Kindle Paperwhite ein verbessertes hochauflösendes 300ppi-Display für gestochen scharfen Text in Druckqualität.

Keine Spiegeleffekte in hellem Sonnenlicht

Anders als auf reflektierenden Tablet- und Smartphone-Displays können Sie auf dem Kindle Paperwhite wie auf Papier und ganz ohne störende Spiegeleffekte lesen, sogar in hellem Sonnenlicht.
Bequem mit einer Hand lesen

Der Kindle Paperwhite ist schmaler als die meisten Bleistifte und 30% leichter als das iPad mini. Sie können ihn daher beim Lesen auch über längere Zeit bequem in einer Hand halten.
Monatlich aufladen, nicht täglich

Mit dem Kindle Paperwhite sind Sie nicht darauf angewiesen, immer und überall eine Steckdose in Ihrer Nähe zu haben. Anders als bei Tablets, die Sie jede Nacht aufladen müssen, hält eine Akkuladung bis zu 6 Wochen (bei einer halben Stunde Lesezeit pro Tag, ausgeschaltetem WLAN und Beleuchtungsstufe 10)
Konzentration auf das Wesentliche

Der Kindle Paperwhite wurde ganz bewusst und gezielt als eReader entwickelt. So können Sie sich in aller Ruhe Ihrer Leidenschaft, dem Lesen, hingeben, ohne z. B. von eingehenden E-Mail-Nachrichten unterbrochen zu werden.

Querlesen, ohne Ihre Seite zu verlieren

Mit der neuen PageFlip-Funktion können Sie von Seite zu Seite blättern und querlesen, von Kapitel zu Kapitel springen oder schon einmal einen kurzen Blick auf das Ende riskieren, ohne Ihre aktuelle Seite zu verlieren..
RsnHD

Technik und mehr.

Kontakt
rsnhd
Elisabeth Laj
Lichtenraderstr. 40
12049 Berlin
015124380305
webmaster@rsnhd.com
http://www.rsnhd.com

Allgemein

Ausgezeichnet: ROCKY Ladestation für Smartphones und Tablets erhält Red Dot für hohe Designqualität

Ausgezeichnet: ROCKY Ladestation für Smartphones und Tablets erhält Red Dot für hohe Designqualität

(Mynewsdesk) Bad Wimpfen, 24.04.2017. Die Jury hat entschieden: nach der mehrtägigen Bewertung tausender Produkte aus aller Welt, erhielt die Ladestation ROCKY die Auszeichnung „Red Dot“. Michael Steiger von der IPD Produktentwicklung und Handel UG hat mit ROCKY eine hervorragende und einzigartige Gestaltung geschaffen, was das Fachgremium des Red Dot Award: Product Design 2017 mit dem international begehrten Qualitätssiegel würdigte.

Inspiriert von der atemberaubenden amerikanischen Berglandschaft der Rocky Mountains zeigt das Ladegerät eine innovative, eigenständige, aussergewöhnliche Gestaltung, die die kurvigen Hügel und abfallenden Täler aus der Natur aufgreift. Mit vier USB-Eingängen und kabelloser Qi-Verbindung lädt es mehrere Geräte wie Smartphones oder Tablets gleichzeitig, ganz ohne störenden Kabelsalat. Jedes der vier individuellen Docks besitzt eine andere Form und ist deshalb für Geräte unterschiedlicher Größe optimal geeignet.

Vertrieben wir das neue Produkt hauptsächlich in den USA und Asien so Steiger, der mit seinem Stromtauschkabel STROMR bereits Ende 2016 den Einstieg in den nordamerikanischen Markt und Kanada geschafft hat und dort seine Produkte von großen Handelsketten vertreiben lässt.

„In einem Satz mit den großen der Industrie (wie MINI, BMW, LENOVO) genannt zu werden ist eine besondere Ehre. Erst recht, da ich eigentlich kein Produktdesigner bin. Ich denke, rechtzeitig zu erkennen was der Markt möchte und darauf zu reagieren und Produkte richtig zu vermarkten sind meine Stärken“, so Steiger.

Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards: „Die Red Dot-Sieger verfolgen die richtige Designstrategie. Sie haben erkannt, dass gute Gestaltung und wirtschaftlicher Erfolg einhergehen. Die Auszeichnung der kritischen Red Dot-Jury dokumentiert ihre hohe Designqualität und ist richtungsweisend für ihre erfolgreiche Gestaltungspolitik.“

Die Bedeutung des internationalen Design-Wettbewerbs „Red Dot Award: Product Design“ mit Sitz in Essen ist international fest etabliert. Bereits vor mehr als 60 Jahren kam erstmals eine Jury zusammen, um die besten Gestaltungen der damaligen Zeit zu bewerten. Seither vergibt ein Expertenteam das Qualitätssiegel für gutes Design und Innovation an die herausragenden Gestaltungen des Jahres.

Auch für 2017 hatte der Award Hersteller und Designer weltweit dazu aufgerufen, ihre Produkte einzureichen. Die rund 40-köpfige Jury aus unabhängigen Designern, Design-Professoren und Fachjournalisten testete, diskutierte und bewertete jedes einzelne Produkt und vergab dabei die Honourable Mention für eine gut durchdachte Detaillösung, den Red Dot für hohe Designqualität, und den Red Dot: Best of the Best für wegweisende Gestaltung. Insgesamt verzeichnete der Wettbewerb dieses Jahr mehr als 5.500 Einreichungen aus 54 Nationen.

Am 3. Juli 2017 findet in Essen der krönende Abschluss des Red Dot Award: Product Design 2017 statt. Während der Preisverleihung „Red Dot Gala“ erhalten die Red Dot: Best of the Best-Sieger ihre Trophäen. Bei der anschließenden Aftershow-Party „Designers‘ Night“ feiern die Preisträger inmitten aller ausgezeichneten Produkte im Red Dot Design Museum Essen – und die Red Dot-Sieger erhalten ihre verdienten Urkunden. Fünf Wochen lang zeigt die Sonderausstellung „Design on Stage“ die prämierten Produkte des Jahres im Rahmen der weltgrößten Schau zeitgenössischen Designs.

Ebenfalls am 3. Juli erscheint das Red Dot Design Yearbook 2017/2018. Das internationale Referenzwerk für ausgezeichnetes Design stellt sämtliche Siegerprodukte des Jahres vor. Auch im Internet werden die Produkte vorgestellt, insbesondere in der Online-Präsentation, der Red Dot App und auf Design-Plattform Red Dot 21.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im JIPPR.DE

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/rsnvzb

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/ausgezeichnet-rocky-ladestation-fuer-smartphones-und-tablets-erhaelt-red-dot-fuer-hohe-designqualitaet-70967

Über IPD:

Die IPD Produktentwicklung und Handel UG (haftungsbeschränkt) wurde im Februar 2016 von Kurt und Michael Steiger in Bad Impfen gegründet. Über diverse eigene E-Commerce Plattformen vertreiben sie hauptsächlich selbstentwickelte Produkte.  http://www.bluestein.de

Über den Red Dot Design Award:

Um die Vielfalt im Bereich Design fachgerecht bewerten zu können, unterteilt sich der Red Dot Design Award in die drei Disziplinen Red Dot Award: Product Design, Red Dot Award: Communication Design und Red Dot Award: Design Concept. Der Red Dot Award wird vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen organisiert und ist einer der größten Design-Wettbewerbe der Welt. 1955 kam erstmals eine Jury zusammen, um die besten Gestaltungen der damaligen Zeit zu bewerten. In den 1990er-Jahren entwickelte Red Dot-CEO Professor Dr. Peter Zec den Namen und die Marke des Awards. Die begehrte Auszeichnung Red Dot ist seitdem das international hochgeachtete Siegel für hervorragende Gestaltungsqualität. Weitere Informationen unter http://www.red-dot.de

Firmenkontakt
JIPPR.DE
Michael Steiger
Mathildenbadstraße 12/1
74206 Bad Wimpfen
016096332977
Michael@jippr.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/ausgezeichnet-rocky-ladestation-fuer-smartphones-und-tablets-erhaelt-red-dot-fuer-hohe-designqualitaet-

Pressekontakt
JIPPR.DE
Michael Steiger
Mathildenbadstraße 12/1
74206 Bad Wimpfen
016096332977
Michael@jippr.de
http://shortpr.com/rsnvzb