Tag Archives: It Partner

Allgemein

Datenschutz und IT-Sicherheit halten Einzug beim Smart Metering – Energieversorger müssen sich für die strengen Anforderungen rüsten

Datenschutz und IT-Sicherheit halten Einzug beim Smart Metering - Energieversorger müssen sich für die strengen Anforderungen rüsten

Smart Meter in Deutschland kommen. Die intelligente Mess- und Zähltechnik der Zukunft stellt Energieversorger jedoch vor große Herausforderungen. Sie müssen nachweisen, dass der Datenaustausch im Rahmen des Smart Meterings strengen Sicherheitsanforderungen genügt. So schreibt es das Anfang September in Kraft getretene Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende vor. Energieversorger müssen sich demnach auf die strengen Anforderungen, die an IT, Sicherheitsstrukturen und Personal gestellt werden, vorbereiten.

Alle Energieversorgungsunternehmen müssen ab 2017 klassische Energiezähler durch moderne Smart Meter ersetzen. Mit sogenannten Gateways kombiniert, entstehen intelligente Messsysteme, die digitale Messwerte an Netzbetreiber, Energielieferanten und weitere berechtigte Marktteilnehmer als Empfänger weiterleiten. Bei den Messwerten, die im Rahmen des Smart Meterings erhoben, übertragen und verarbeitet werden, handelt es sich um personenbezogene Daten. Das Thema Datenschutz wird daher groß geschrieben. Hinzu kommen IT-Sicherheitsrisiken durch mögliche Angriffe von außen, zum Beispiel durch Hacker, die die Stabilität der Energieversorgung gefährden können.

Daher ist laut Gesetz eine eigene Funktion als Sicherheitsinstanz, die sogenannte Smart Meter Gateway Administration, vorgesehen. Zu ihren Kernaufgaben gehören der Schutz der Daten und der Schutz vor unbefugtem Zugriff. Die strengen Regeln dafür wurden vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) genauestens beschrieben.

Energieversorger sind dazu verpflichtet, die Aufgabe der Smart Meter Gateway Administration wahrzunehmen, was eine erforderliche Zertifizierung nach sich zieht – bisher sind nur sehr wenige Rechenzentren von Netzgesellschaften nach ISO 27001 zertifiziert.

Zur Umsetzung der gesamten IT-Landschaft brauchen die Energieversorger demzufolge einen zertifizierten Partner. GISA als Branchenexperte für die Energiewirtschaft erfüllt dafür alle Voraussetzungen. Geprüft durch den TÜV NORD hat GISA als bundesweit erstes Unternehmen, zusätzlich zur ISO 27001, erfolgreich das Audit TR3109-6, eine technische Richtlinie basierend auf BSI Grundschutz ISO 27001, zur BSI-konformen Smart Meter Gateway Administration absolviert.

GISA kann damit Energieversorgern in Deutschland den Zugang zur Smart Meter Gateway Administration mit allen erforderlichen Sicherheitsvorgaben gewähren. Die entsprechenden IT-Systeme hält das Unternehmen im eigenen BSI-zertifizierten Rechenzentrum vor. Darüber hinaus begleitet GISA die Versorger bis zur eigenen Zertifizierung als Smart Meter Gateway Administrator.

Michael Krüger, Geschäftsführer der GISA:

„GISA hat schon sehr früh angefangen, das Geschäftsfeld Smart Metering zu entwickeln. Als IT-Komplettdienstleister für die Energiebranche sind wir in Bezug auf die Smart Meter Gateway Administration Marktführer. Das ist ein echter Wettbewerbsvorteil, der uns deutschlandweit als Experte für die Energiewirtschaft große Chancen eröffnet.“

GISA ist IT-Komplettdienstleister sowie Branchenspezialist für die Energiewirtschaft und öffentliche Auftraggeber. Durch langjährige Erfahrung verfügt GISA über ein exzellentes Marktverständnis. Das Leistungsspektrum des Unternehmens reicht von der Prozess- und IT-Beratung über die Entwicklung und Implementierung von innovativen IT-Lösungen bis hin zum Outsourcing kompletter Geschäftsprozesse und IT-Infrastrukturen. GISA beschäftigt deutschlandweit mehr als 660 Mitarbeiter an sieben Standorten.
www.gisa.de

Firmenkontakt
GISA GmbH
Mandy Hofmann
Leipziger Chaussee 191a
06112 Halle (Saale)
0345-585 2097
mandy.hofmann@gisa.de
www.gisa.de

Pressekontakt
GISA GmbH
Ina Skrzypszak
Leipziger Chaussee 191a
06112 Halle (Saale)
0345 585 2653
Ina.Skrzypszak@gisa.de
www.gisa.de

Allgemein

Telonic ist Riverbed Partner of the Year 2015 in Europa

Systemhaus erhält Auszeichnung auf dem Riverbed Partner Summit 2016

Telonic ist Riverbed Partner of the Year 2015 in Europa

Köln, 19. April 2016 – Telonic wurde mit dem Riverbed® Technology Partner of the Year 2015 Award für die Region Europa prämiert. Die Preisverleihung fand im Rahmen der jährlichen Partnerkonferenz Riverbed Partner Summit 2016 (5. bis 7. April in Scottsdale, Arizona) statt. Die Partner Awards belohnen Unternehmen, die spezielle Kundenbedürfnisse berücksichtigen und ihre Geschäftserfolge kontinuierlich steigern können.

Telonic ist seit 2004 Partner von Riverbed und war damit der erste in Deutschland. Im Laufe der Zusammenarbeit konnte das Systemhaus von Riverbeds stetig wachsendem Angebotsspektrum profitieren. Wo früher noch die klassischen WAN-Optimierungslösungen das Kerngeschäft ausmachten, hat sich Riverbed nun zum Anbieter von IT-Monitoring, Application- und Netzwerk-Performance-Management sowie von Plattformen für hybride IT-Infrastrukturen entwickelt. Daher spielte Riverbed schon immer eine bedeutende Rolle in den individuellen Servicekonzepten von Telonic.

„Wir freuen uns sehr, zum Riverbed Partner of the Year 2015 in Europa gekürt worden zu sein. Nachdem wir bereits den Riverbed-Partner-Award für Deutschland erhielten, ist dies die nächste Erfolgsgeschichte, die wir zusammen mit Riverbed schreiben“, resümiert Andreas Schlechter, Geschäftsführer der Telonic GmbH. „Bereits seit über einem Jahrzehnt stärkt der Hersteller die Qualität unserer 360-Grad-Services und bietet regelmäßige Zertifizierungskurse an, in denen sich unsere Service- und Sales-Mitarbeiter stetig höherqualifizieren können.“

Kunden mit Software Defined-Technologien für die Zukunft rüsten
„Mit diesem Award zeichnen wir die Erfolge und Leistungen von Telonic aus dem vergangenen Jahr aus. Natürlich wollen wir diese hervorragende Zusammenarbeit beibehalten und unsere gemeinsamen Kunden mit einer noch besseren Application, Network und Business Performance versorgen“, erklärt Karl Meulema, Senior Vice President Global Channels bei Riverbed. „In diesem Jahr möchte Riverbed besonders in seine sehr engagierten und fachkundigen Partner investieren. Die IT-Industrie macht einen großen Wandel durch, weshalb Riverbed auf Partner setzt, die wegweisende Lösungen am Markt vertreten können; z.B. neue Software Defined-Technologien, die Firmen ermöglichen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.“

Das Riverbed Channel Ecosystem besteht aus einem Netzwerk weltweit engagierter Partner, darunter Technologie-Reseller, Lösungsanbieter, Value Added-Distributoren, Systemintegratoren und Service Provider. Auf diese Weise werden Riverbed-Kunden bestmöglich mit innovativen Lösungen angesprochen, die komplexe Geschäftsprobleme lösen, neue Märkte adressieren und neue Umsatzmöglichkeiten eröffnen können.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter telonic@sprengel-pr.com angefordert werden.

Bildunterschrift:
V.l.n.r.: Paul Mountford, Chief Sales Officer Riverbed Technology, Karl Meulema, Senior Vice President Global Channels Riverbed Technology, Telonic-Geschäftsführer Andreas Schlechter, Kristian Thyregod, Senior Vice President Sales Riverbed Technology, Jerry M. Kennelly, Chairman und CEO von Riverbed Technology

Über Riverbed
Riverbed ist der führende Anbieter für Application Performance Infrastructure-Lösungen und bietet die umfassendste Plattform für Unternehmen mit hybriden IT-Infrastrukturen. Damit können diese Unternehmen sicherstellen, dass Anwendungen wie erwartet funktionieren, Daten bei Bedarf zur Verfügung stehen und Performance-Probleme entdeckt und behoben werden können, bevor sie den Geschäftsbetrieb beeinträchtigen. Mit Riverbed können hybride Unternehmen ihre Anwendungs-Performance in einen Wettbewerbsvorteil verwandeln, indem sie die Produktivität der Mitarbeiter steigern und ihre IT wirksam einsetzen, um eine neue betriebliche Flexibilität zu schaffen. Von den mehr als 27.000 Riverbed-Kunden sind 97 Prozent unter den Fortune 100 und 98 Prozent unter den Forbes Global 100. Riverbed macht jährlich einen Umsatz von mehr als einer Milliarde US-Dollar. Ausführliche Informationen zu Riverbed sind auf www.riverbed.de zu finden.

Über Telonic GmbH:
Die Telonic GmbH ist ein Systemhaus mit Stammsitz in Köln. Gegründet im Jahre 1979 befasst sich Telonic mit dem Aufbau von Lösungen in der Informationstechnologie und zählt dabei zu den führenden deutschen Systemintegratoren. Das Leistungsangebot umfasst die Planung und Realisierung sowie den Betrieb von innovativen Netzen und Performance Management-Lösungen. Drei Faktoren stehen bei der Auswahl passender Lösungen im Vordergrund: Performance, Verfügbarkeit und Benutzerfreundlichkeit. Außerdem bietet Telonic eine professionelle Kundenbetreuung mittels 7×24 IP Network Service, einer Bereitschaftskette von Spezialisten und eines Schulungszentrums. Zum breit gefächerten Kundenkreis zählen Unternehmen aus der Finanzwirtschaft, dem Produktionsbereich, dem Handel und den Service-Providern. Weitere Informationen unter www.telonic.de.

Firmenkontakt
Telonic GmbH
Lorett Elert
Albin-Köbis-Straße 2
51147 Köln
+49 22 03-9648 0
presse@telonic.de
http://www.telonic.de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Marius Schenkelberg
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0)2661-912600
administration@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com