Tag Archives: Jesus

Allgemein

Religiöse Bildung: Schatzsuche und Entdeckungsreise für kleine und große Menschen

Kinderliedermacher Reinhard Horn und sein Autorenteam (Aderras, Brauckhoff, Landgraf , Walter) machen sich stark für interreligiöse Begegnung in Kita und Schule – Buch und CD

Religiöse Bildung: Schatzsuche und Entdeckungsreise für kleine und große Menschen

Aufeinander zugehen – gemeinsam Schätze teilen (Buch/CD)

Ostern, Advent und Weihnachten, Ramadan und Zuckerfest – in Kita und Grundschule kommen Kinder in Berührung mit den großen Festen der Religionen. Sie erzählen sich gegenseitig, was sie in ihren Familien erleben, lernen Rituale wie das Fasten kennen und stellen Fragen zu Gott und Jesus, zu Allah und Mohammed.

Jetzt haben der Kinderliedermacher Reinhard Horn und sein Autorenteam (Saida Aderras, Beate Brauckhoff, Michael Landgraf und Ulrich Walter) dazu ein Buch und eine CD herausgegeben. Christliche und islamische Geschichten, Lieder sowie Impulse für interreligiöse Begegnungen werden zusammengeführt, erläutert und gesungen. Die Bedeutung des „Vater unser“ für das Christentum wird dabei ebenso verständlich gemacht wie die Wichtigkeit der islamischen Glaubenssätze. Buch und CD wirken gleichsam wie eine Entdeckungsreise zu den beiden Religionen und ihren Werten. Seine persönliche Überzeugung formuliert Reinhard Horn so: „Wer neugierig auf den eigenen Glauben bleibt, der wird sich auch den anderen Religionen sensibel zuwenden. So kann religiöse Bildung zum Weltfrieden beitragen“.

Wann brannte die erste Osterkerze? Wo gab es den ersten Adventskranz? Was hat der Engel Gabriel mit Mohammed zu tun? Auf diese Fragen und viele andere finden Kinder und Erwachsene spannende Antworten. Hintergrundinformationen wechseln sich ab mit Liedern und Geschichten, mit Ideen und Kopiervorlagen zum Basteln und Spielen. Dem Autorenteam, das sich um Reinhard Horn versammelt hat, gelingt es so, die Werte und Überzeugungen verschiedener Religionen unterhaltsam, verständlich und damit nachvollziehbar aufzubereiten.

„Aufeinander zugehen – gemeinsam Schätze teilen“ lauten Titel und Botschaft des Buches zugleich. Wie so häufig beim KONTAKTE Musikverlag sind die farbigen Illustrationen (Margret Bernard) kreativ, lebendig und muten optimistisch an. Reinhard Horn sagt dazu: „Die Gestaltung des Buches ist uns wichtig, man soll es gerne in die Hand nehmen. Auch dadurch möchten wir Lust machen auf die Begegnung mit den Religionen. Christentum, Judentum und Islam formulieren ja begründete Werte, die den Kindern Halt und Orientierung für ein gelingendes Leben geben. Eine positive Ausstrahlung tut dabei einfach gut“.

Die gleichnamige zum Buch erschienene und hochwertig produzierte CD enthält 19 Lieder, die von christlichen und muslimischen Kindern gemeinsam gesungen werden können.

„Wir verstehen Kinder!“ Diesen Gedanken möchten wir in unseren Büchern und CDs umsetzen und mit Leben füllen. Für Ihr Interesse an unserem Verlagsprogramm und den Einsatz unserer Titel danken wir Ihnen herzlich.

Firmenkontakt
KONTAKTE Musikverlag
Ute Horn
Windmüllerstr. 31
59557 Lippstadt
02941 14513
02941 15654
info@kontakte-musikverlag.de
http://www.kontakte-musikverlag.de

Pressekontakt
KONTAKTE Musikverlag
Ruth Mähling
Windmüllerstr. 31
59557 Lippstadt
02941 14513
02941 14654
presse@kontakte-musikverlag.de
http://www.kontakte-musikverlag.de

Allgemein

Selbst Jesus findet lobende Worte für "Das Sternenkind und der Rabe"

Erfolgreiches Kinderbuch startet auf dem US-Markt

Selbst Jesus findet lobende Worte für "Das Sternenkind und der Rabe"

Das Sternenkind und der Rabe – The Star Child and the Raven von Andreas Herteux

Nach dem großen Erfolg der deutschen Version des Kinder- und Jugendbuches „Das Sternenkind und der Rabe“ von Andreas Herteux, ist die englische Variante „The Star Child and the Raven“ nun auch endlich international erhältlich.

Ein Schwerpunkt bildet dabei der US-Markt, für den sogar ein prominenter Werbepartner gewonnen werden konnte: Jesus Christus, der in einem nicht ganz ernstgemeinten Spot, über die Vorzüge von „The Star Child and the Raven“ berichtet.

Der hochgelobte Bestseller „Das Sternenkind und der Rabe“ besticht nicht nur durch seine originelle Geschichte, die hervorragenden Figuren und die brillanten Illustrationen, sondern auch durch eine tiefgehende, fast philosophische Botschaft, die vor allem Erwachsene zum Nachdenken über die Themen Liebe und Freundschaft bringt. „Das Sternenkind und der Rabe“ ist damit zweifellos viel mehr als ein Kinderbuch.

Dieser moderne Klassiker ist in beiden Sprachen sowohl als Print-Exemplar, als auch als Ebook erhältlich.

Details zum Buch Das Sternenkind und der Rabe – The Star Child and the Raven
ISBN 978-3981838831 (gebundene Ausgabe, DV)
ISBN 978-3981838824 (Taschenbuch, DV)
ISBN 978-3981838886 (Taschenbuch, EV)
ASIN B01LYOAUQS (Ebook, DV exklusiv bei Amazon)
ASIN: B01M6C9AK6 (Ebook, EV, exklusiv bei Amazon)

Erich von Werner Verlag
https://www.erichvonwernerverlag.de/
Email: info@erichvonwernerverlag.de

Andreas Herteux (Autor)
https://andreasherteux.jimdo.com/

Spot:
https://www.youtube.com/watch?v=883LDMXp8VY

Wir sind ein junger Kleinverlag, der ursprünglich mit einem sozialen Hintergrund entstanden ist, nun aber erfolgreich am Markt agiert und das auch gerne fortsetzen würde.

Sollte Sie der soziale Hintergrund der Verlagsgründung interessieren, so klicken Sie einfach hier.

Ansonsten geht es weiter, denn für uns gilt auch:

Wir sind ein innovativer und aufstrebender Verlag mit traditionellen Wurzeln. Uns fasziniert das Außergewöhnliche und das Wagnis. Im Vordergrund steht der Online-Vertriebsweg.
Innovativ, da wir uns bei der Verlagsarbeit an den Bedürfnissen des Marktes orientieren. Dieser Markt ist ein hart umkämpfter und es gibt neue Mechanismen, die bedient werden müssen. Aus dem Grund beschränken wir uns primär auf den Absatz über das Internet und nicht über die traditionellen Buchläden. Dabei stehen wie neuen Marketingmöglichkeiten offen gegenüber.
Traditionell, weil wir uns in der Linie des Forschers Erich von Werner sehen und uns seinem Credo "Die Neugier besiegt das Unbekannte" verschrieben haben. Aus diesem Grund ist die Innovation und die Tradition bei uns kein Widerspruch, sondern eine ideale Ergänzung.
Oder kurz und knapp: Wir sind der Erich von Werner Verlag

Firmenkontakt
Erich von Werner Verlag
Erich von Werner
Birkenfelder Straße 3
97842 Karbach

info@erichvonwernerverlag.de
http://erichvonwernerverlag.de

Pressekontakt
Erich von Werner Verlag
Erich von Werner Verlag
Birkenfelder Straße 3
97842 Karbach
00000000
info@erichvonwernerverlag.de
http://erichvonwernerverlag.de

Allgemein

ABENTEUER GRUNDLOS GLÜCKLICH

Erstaunlich andere Erfahrungen machen mit dem KURS

ABENTEUER GRUNDLOS GLÜCKLICH

Cover

Der Bestseller Ein Kurs in Wundern®, der die Grundlage für das Buch „ABENTEUER GRUNDLOS GLÜCKLICH“ liefert, wurde 1975 erstmals in Englisch veröffentlicht, seither in viele Sprachen übersetzt und weltweit bisher über 2 Millionen Mal verkauft. Katja Bode geht der Botschaft des spirituellen Bestsellers, die nicht ganz so leicht zu entschlüsseln ist, Schritt für Schritt nach.

Die Spezialität des Buches besteht in der engen Verknüpfung von Theorie und Praxis. Ausführlich wird die Sichtweise des Kurses auf Gesundheit, Beruf und jede Art von Bezie-hung dargestellt. Über 200 Seiten Beispiele aus dem Alltag beschreiben den Prozess mit seinen Hürden und wunderbaren Erfahrungen lebensnah und gut nachvollziehbar. Kurs-Neulinge bekommen eine wertvolle Hilfestellung, um sich leichter zurechtzufinden. Menschen, die bereits mit dem Kurs arbeiten, erhalten weitere Anregungen für ihren Weg.

Alles, was der Mensch braucht, um sich dauerhaft aus dem Leiden zu befreien, ist der Mut und die Bereitschaft, das gewohnte Denken loszulassen. Indem man sich der Quelle der wahren Liebe im eigenen Inneren wieder öffnet, wird der heilsame Umgang mit Problemen, Krisen und Krankheiten möglich.

„Wir suchen die Erfüllung unserer Sehnsucht im Außen und ahnen nicht, dass sie – unabhängig von allem – schon immer in unserem Inneren weilt. Wir müssen nur dorthin zurückkehren.“ Katja Bode

Über die Autorin

Katja Bode wurde am 09.03.1969 in Berlin geboren. Mit 21 Jahren erkrankte sie an Krebs, was sie auf einen inneren Weg der Verarbeitung und Heilung führte. Sie er-gründete beruflich und persönlich die Themen Krankheit und Beziehungen und beschäftigte sich dabei auch mit Psychologie, Meditation und Spiritualität. Dies mündete schließlich in ihrem Weg mit „Ein Kurs in Wundern.“, der sie mehr als alles andere überzeugte. So erfährt sie heute tatsächlich immer öfter grundloses Glück und bedingungslose Liebe in sich selbst, was sie zu einer starken und klaren Partnerin in allen Lebenssituationen macht. Sie gibt Seminare, bietet Coachings an und unterhält einen Blog zum Kurs:
www.grundlosglücklich.de.

tao.de ist ein Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist der Selfpublishing-Verlag der J.Kamphausen Mediengruppe.

Firmenkontakt
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560520
0521-5605229
info@tao.de
www.tao.de

Pressekontakt
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-56052257
0521-5605229
julia.meier@j-kamphausen.de
www.tao.de

Allgemein

Why Bible-Domains?

Why Bible-Domains?

Bible-Domain: bible at papyrus -> Gutenberg bible ->.bible (Bildquelle: Bonnybbx)

„Imagine the possibilities: Study.BIBLE, Listen.BIBLE, YourOrg.BIBLE. This new top-level domain will open up a new world of digital real estate where people can engage and share God“s Word.“
American Bible Society

First Argument:
The .Bible domain name is short and memorable.

Second Argument:

The .Bible domain name emphasizes the importance of the Bible.

Third Argument:
The .Bible domain name is much easier to share on social media, to text it to a friend, and to share verbally out loud.

Fourth Argument:
The Bible-Domain will make available Bible-Domains that are memorable, meaningful, and shorter to help people, organizations and communities come together online to engage with Scripture and share Bible-related content.

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/bible-domain.html (English)
http://www.domainregistry.de/bible-domains.html (German)

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016 wurde Secura als Innovator qualifiziert. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 wurde bei dem gleichen Preis und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nomierung.Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura ist auch Official Agent des Trade Mark Clearinghouse, was die Registrierung von Cloud-Domains in der Sunrise Period erleichtert.

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Allgemein

Geschichten aus dem Alten Testament – lyrisch interpretiert

Neuerscheinung „Geschichten aus dem Neuen Testament – Lyrisch interpretiert“ von Arno Hildebrandt

Geschichten aus dem Alten Testament - lyrisch interpretiert

Cover Geschichten aus dem Alten Testament

Im Mai 2015 ist der Gedichtband „Geschichten aus dem Alten Testament / Lyrisch interpretiert“ von Arno Hildebrandt in dem in Leipzig ansässigen Engelsdorfer Verlag erschienen.

Der in Düsseldorf geborene und seit 1972 in Augsburg lebende Autor und Bildende Künstler Arno Hildebrandt schrieb diesen außergewöhnlichen Gedichtband als logische Folge seines ersten Gedichtbandes „Geschichten aus dem Alten Testament – lyrisch interpretiert“.

Zum Inhalt des Buches:

In erzählender Gedichtform interpretiert der Autor hier das Neue Testament über das Leben, Wirken, Leiden, Sterben und Auferstehen des Menschensohnes Jesus.
Beginnend mit der Ankündigung der Geburt des Johannes, beschreibt er auch die Personen, die mit Jesus verbunden waren. So werden auch individuelle Sichtweisen der Zeitgenossen Jesu erfasst.
Der Autor vergleicht zudem die teilweise unterschiedlichen Aussagen der Evangelien, um sie letztendlich doch als eine Einheit verständlich zu machen.
Außerdem macht er die zu den original Bibeltexten später hinzuerdachten Legendenbildungen deutlich, die er auch entsprechend zu denken gebend und in Frage stellend kommentiert.
Da die Bibeltexte nicht alles, was man gerne wissen möchte, beinhalten, entnahm der Autor zusätzlich Informationen aus dem Protevangelium des Jakobus sowie aus anderen apokryphen Schriften.
Diese weniger bekannten Legenden-Überlieferungen machen das Lesen des Buches darüber hinaus interessant, auch wenn sie theologisch und wissenschaftlich nicht anerkannt worden sind.
Teilweise kommentiert der Autor die Geschichten in abgesetzten Versen und stellt Fragen dazu, wobei schlüssige Antworten offen bleiben und dadurch zum Nachdenken anregen.
In einem separaten Kapitel interpretiert der Autor abschließend einige der aufschlussreichsten Gleichnisse Jesu und kommentiert sie auch zum Teil.
Somit ist dieses Buch ein Erzählband in Reimform, in dem die Rubriken Religion und Lyrik eine informative und interessante Einheit bilden. Quellenhinweise am Rand erleichtern dem Leser ein unmittelbares Nachschlagen in den Originaltexten.
Mit seiner sorgfältigen Recherche und Vorlagentreue sowie mit seiner individuellen Ausdrucksweise legt der Autor hiermit ein inspirierendes Buch vor.

Geschichten aus dem Neuen Testament – lyrisch interpretiert von Arno Hildebrandt
319 Seiten, 15 Kapitel mit insgesamt 100 Einzelgedichten,
erschienen als hochwertiges Paperback zum Preis von 15,90 EUR
Bestellbar direkt beim Verlag: http://www.engelsdorfer-verlag.de , im Internet-Buchhandel und in den ansässigen Buchhandlungen.
ISBN: 978-3-95744-728-9

Ausführliche Beschreibungen, digitales Coverbild, Autorenporträt, Leseprobe sowie Besprechungsexemplare, Abdruckgenehmigung und Werbematerial können beim Verlag (info@engelsdorfer-verlag.de) angefordert werden.

Im Jahr 2004 wurde der Engelsdorfer Verlag in Leipzig neu gegründet. Der Verlag veröffentlicht Bücher und E-Books in vielen Genres der Unterhaltung und Wissenschaft in Klein- und Großauflagen. Er betreibt eine eigene, hochmoderne Digitaldruckerei, um neben den großen Offsetdruckauflagen bedarfsgerecht und kostengünstig Printausgaben herstellen zu können. Inhaber Tino Hemmann beschäftigt Mitarbeiter im Computersatz, Lektorat, in der Verwaltung und im Druck- und Lagerbereich. Zudem bietet Engelsdorfer noch konzentriert Lyrik und Lyrikübersetzungen an. Eines der eingetragenen Warenzeichen des Engelsdorfer Verlages ist die Engelsdorfer Lyrikbibliothek. So veröffentlichte er für Vertragsautoren aus 27 Nationen Bücher. Sitz des Verlages ist in einem Gewerbegebiet unmittelbar an der BAB 14 im Nordwesten der Stadt Leipzig. Seit 2006 wird zirka jede zweite Neuerscheinung auch als E-Book veröffentlicht.

Kontakt
Engelsdorfer Verlag
Rost Kerstin
Schongauerstraße 25
04329 Leipzig
0341 2711870
info@engelsdorfer-verlag.de
http://www.engelsdorfer-verlag.de

Allgemein

Buchneuvorstellung: „Prozessakte Gott“

Untersuchung einer kriminellen Vereinigung mit terroristischen Zügen

Buchneuvorstellung: "Prozessakte Gott"

Coverillustration: Rael Wissdorf, unter Verwendung von Michelangelos „Die Erschaffung Adams“

„Wer sich wirklich gründlich mit der Heiligen Schrift auseinandersetzt, um ihre wichtigen Aussagen zu ergründen, der darf keine Angst vor „heißen Eisen“ haben. Judas Aries scheut nicht davor zurück, auch aus konservativ-theologischer Sicht ketzerische Fragen zu stellen. Seine erfrischend kühn anmutenden Thesen werden manchem Bibelfreund missfallen. Ich hingegen habe die Ausführungen von Judas Aries mit Genuss und Gewinn gelesen. Sollte die Bibel so etwas wie ein von einer hohen Intelligenz vorangetriebenes „Projekt Menschheit“ wiedergeben? Judas Aries versucht, genau das zu beweisen. Sein Konzept ist brillant und revolutionär.“

Walter Langbein, Theologe und Schriftsteller Bildquelle:kein externes Copyright

Judas Aries (Pseudonym für Hubert Berghaus) wurde am 15. April 1960 im Münsterland, Norddeutschland, geboren. Der gelernte Diplom-Verwaltungswirt war seit Mitte der neunziger Jahre über einen Zeitraum von sechzehn Jahren als Kriminalhauptkommissar im Bereich Polizeilicher Staatsschutz tätig. Hierbei befasste er sich hauptsächlich mit politisch motivierten Straftaten, Extremismus und Terrorismus. Die polizeiliche Kommissionsarbeit und sein unerschütterlicher Glaube an eine wahre Schöpfungskraft brachten ihn auf die Idee zu einer literarischen Abhandlung über Gott und dessen Missbrauch. Hinter der Entstehung seiner Werke stehen Optimismus, Idealismus, aber vor allem auch das Bedürfnis eines globalen polizeilichen Staatsschutzes für die Freiheitsrechte der Bevölkerung.

Judas Aries
Hubert Berghaus
Bockradener Straße 70
49477 Ibbenbüren
05451972132
ja@judas-aries.de
http://www.judas-aries.de

Allgemein

Die DAF-Highlights vom 18. bis 21. April 2014 – Oster-Special

Das Oster-Programm vom DAF steckt voller Spannung und Unterhaltung. Passend zu den Feiertagen befassen wir uns mit religiösen Mysterien. Die „Ice Pilots“ dürfen an diesem Wochenende gleich drei Mal abheben. Und „Ground Breakers“ porträtiert faszinierende Persönlichkeiten unserer Zeit.

Die DAF-Highlights vom 18. bis 21. April 2014 - Oster-Special

DAF-Highlights Oster-Special

Karfreitag, 18. April 2014

Ab 14:30 Uhr | Mysterien der Menschheit: Das Blut Christi und die Phaistos Disk

Ein Leinentuch mit dem Blut Christi darauf? Eine spanische Kirche behauptet zumindest, ein solches seit Jahrhunderten zu besitzen. Die Dokumentation untersucht die Reliquie. Außerdem befassen wir uns mit dem Diskos von Phaistos. Dieses rätselhafte Fundstück aus der Bronzezeit gehört zu den berühmtesten Geheimnissen der Archäologie. Die Bedeutung der auf dem Diskos abgebildeten Menschen-, Tier- und Pflanzenmotive konnte bislang nicht entziffert werden. Die Sendung geht diesem Mysterium nach.

Karfreitag, 18. April 2014

Ab 15:30 Uhr | Mythen der Geschichte: Der Heilige Gral

Unsere nächste Reise führt uns ins spanische Valencia, wo wir gemeinsam mit der Autorin Janice Bennett erfahren werden, ob der dort gefundene Achat-Behälter tatsächlich der Heilige Gral ist. Anschließend begleiten wir den Forscher Nicholas Howarth bei der Suche nach einem uralten Labyrinth auf Kreta.

Samstag, 19. April 2014

Ab 13:30 Uhr | Ice Pilots – Staffel 2: Folgen 1 bis 3

Hoch hinaus geht es diese Woche mit den „Ice Pilots“. Unter schwersten Bedingungen müssen die Piloten der Fluglinie „Buffalo Airways“ gefährliche, aber lebensnotwendige Aufträge erfüllen. Für alle „Ice Pilots“-Fans hat das DAF ein Ostergeschenk: Gleich drei Folgen hintereinander werden an diesem Samstag gesendet.

Samstag, 19. April 2014

Ab 20:05 Uhr | Mysterien der Menschheit: Die Bundeslade und der Stein der Weisen

Der Schlüssel zu Alchemie und Unsterblichkeit – wer hätte ihn nicht gern in seinem Besitz? Die Dokumentation geht dem mittelalterlichen Mythos vom „Stein der Weisen“ nach. Anschließend beschäftigt uns die vergoldete Truhe mit den zehn Geboten. Mithilfe der modernen Wissenschaft versuchen wir zu klären, welche Kräfte sie hatte, wie sie verschwand und wo sie heute ist.

Sonntag, 20. April 2014

Ab 21:05 Uhr | Florenz – Die verborgene Stadt

Florenz gilt als die Wiege der Renaissance. Doch der Wandel, der im 14. Jahrhundert begann und für den nicht jeder bereit war, hatte seinen Preis. Revolutionäre Denker wurden verfolgt, Gelehrte verbargen ihre Durchbrüche, jeder wurde bespitzelt und verdächtigt. Wir unternehmen eine Zeitreise in die geheimnisvolle Stadt zur Zeit der Renaissance.

Ostermontag, 21. April 2014

Ab 21:05 Uhr | Ground Breakers: Die Facebook-Story – Mark Zuckerberg: Die wahre Geschichte

Mark Zuckerberg ist noch keine 30 Jahre alt und kann bereits auf eine sagenhafte Karriere zurückblicken. 2004 startete er Facebook von seinem Zimmer im Studentenwohnheim aus und wurde innerhalb von ein paar Jahren zum jüngsten Selfmade-Milliardär der Welt. Doch über die Person Mark Zuckerberg ist kaum etwas bekannt. „Ground Breakers“ nähert sich anhand von Interviews mit Vertrauten, Angestellten und Investoren dem wahren Gesicht des Computergenies.

Ostermontag, 21. April 2014

Ab 21:05 Uhr | Ground Breakers: Die Virgin Story – Multi-Unternehmer Richard Branson

Milliardär, Weltraumtourist, Schauspieler, Musikfan, Lebemann, Familienmensch. Sir Richard Branson ist ein wandelndes Phänomen. Der exzentrische und geheimnisvolle Unternehmer gewährt dem „Ground Breakers“-Team einen exklusiven Einblick in sein Leben. Wir begleiten Branson rund um die Welt und machen unter anderem einen Zwischenstopp auf seiner Privatinsel in der Karibik.

Die Bilder zu allen Sendungen stehen einzeln hier zum Download zur Verfügung. Die Nutzung ist bei Nennung der Quelle und des Copyrights frei. Bildquelle:kein externes Copyright

Über DAF

Unter dem Motto „Wissen lohnt sich“ bietet das DAF den Zuschauern ein informatives und spannendes Vollprogramm. Im Tagesprogramm erhält der Zuschauer alles Wissenswerte über die Welt der Geldanlage. Das Abendprogramm steht unter dem Titel: Spannende Unterhaltung. Hier zeigt der Sender eine Vielzahl von hochwertigen Dokumentationen und informiert so auch nach Börsenschluss über ein großes Themenspektrum.

DAF ist über ASTRA digital sowie diverse Kabelnetze und das IPTV-Netz der Deutschen Telekom, Entertain, frei zu empfangen. Darüber hinaus ist das Programm unter anderem über die DAF App (iPhone, iPad und Windows Phone 8) und das eigene Online-Portal www.daf.fm zu sehen. In der kostenfreien DAF-Mediathek stehen sämtliche Beiträge und Interviews – mittlerweile über 50.000 Videos zu mehr als 4.000 Einzelwerten – zur Verfügung.

DAF
Thomas Eidloth
Kressenstein 15
95326 Kulmbach
49-9221-9051-233
t.eidloth@daf.fm
http://www.daf.fm

Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-303080890
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Allgemein

Vortrag Erich von Däniken: Die Rückkehr der Götter!

Am 3. November 2013 hält Erich von Däniken in 94513 Schönberg im Bayerischen Wald seinen brandneuen Vortrag: „Die Rückkehr der Götter“ im Rahmen einer Multimedia-Präsentation. Karten kosten 21 Euro (25 Euro an der Abendkasse) und können unter Tel.: 08554/944461 bestellt werden (Vorkasse)

Vortrag Erich von Däniken: Die Rückkehr der Götter!

Erich von Däniken ist auf der Jagd nach den Göttern

Schönberg – Erich von Däniken ist einer der größten Visionäre unserer Zeit. Seine Vorträge sind im wahrsten Sinne des Wortes ein Erlebnis der besonderen Art. Am Sonntag, 3. November, 18 Uhr, stellt er seinen brandneuen Vortrag: „Die Rückkehr der Götter“ im Rahmen einer Multimedia-Präsentation vor. Karten gibt es zum Preis von 21 Euro (19 Euro + 2 Euro VVK, Abendkasse 25 Euro) in allen Geschäftsstellen der Passauer Neuen Presse, im Schönberger Buchladen und in der Touristinformation im Rathaus in Schönberg, Weitere Informationen unter Tel.: 08554/944461, oder auf facebook
Am 15. November 1519 stand der spanische Eroberer Hernando Cortez (1488 bis 1547) vor dem Aztekenherrscher Moctezuma. Der sah in dem Spanier den längst erwarteten Gott Quetzalcuotal und dementsprechend empfing er Cortez mit Gold, königlichem Zeremoniell und reich geschmückten Teppichen. Dasselbe Missverständnis wiederholte sich in Peru. Die Inka glaubten, der Spanier Franzisco Pizarro (1478-1541) sei ein Sohn der Sonne dessen Rückkehr sehnlichst erwartet wurde.
Dieser Glaube an das Wiederkommen der Götter existierte weltweit. Die Kulturen außerhalb Europas erwarteten ausnahmslos irgendwelche himmlischen Wesen. Und diese Wiederkunftserwartung ist keine christliche Erfindung, sie existierte längst vor dem Christentum. Und heute? Die alte, jüdische Religionsgemeinschaft wartet seit über 5700 Jahren auf die Wiederkehr ihres Messias, die Parsen auf die Rückkehr ihrer himmlischen Lichtwesen, die Buddhisten auf dem erhabenen Matteyya (auch Maitreya genannt), die Muslime auf den Mahadi und die Christen auf die Herniederkunft von Jesus.
„Ehrlicherweise kann doch nicht jede Religion Recht haben“ – sagt Erich von Däniken. or Jahrtausenden, in der Steinzeit der Menschheit, besuchten Außerirdische unseren Planeten. Irrtümlicherweise meinten unsere Vorfahren, diese ETs seien Götter – obschon wir alle wissen, dass es keine Götter gibt. Jene Außerirdischen wurden zu Lehrmeistern der jungen Menschheit und bei ihrem Abschied versprachen sie, dermaleinst auf die Erde zurückzukehren. Dieses Wiederkunfts-Versprechen wanderte in die Mythen und alten Religionen. Und irgendwann tauchen sie wieder auf.
In Bildern und umwerfenden Animationen untermauert EvD die Begegnungen zwischen den Menschen und jenen Außerirdischen. Er zeigt klipp und klar: Sie waren da und sie werden wiederkehren. Bei den Maya soll ein Gott namens Bolon Yokte kommen, bei den Mormonen ein Himmlisches Wesen und bei den Kopten der vorsintflutliche Prophet Henoch. Wer immer es sein mag, religiöse Heilsbringer sind nicht darunter. Die Götter waren fremde Astronauten!
Wann soll das alles geschehen? Auf wann ist diese Wiederkunft geplant? Gibt es dafür Indizien? Erleben wir dann den Götterschock? Den geistigen Jüngsten Tag, mit dem niemand gerechnet hatte?
EvD behandelt den Wiederkunfts-Gedanken scharfzüngig und humorvoll. Dabei stellt er klar, dass er sich noch im Grabe umdrehe, sollte aus seinem Gedankengut so etwas wie eine Sekte entstehen. Glaube ist nicht gefragt Kontrolle ist alles.

Bildrechte: Merkur Theater

Die Edition Golbet beschäftigt sich mit Literatur aus dem Bayerischen Wald und widmet sich den Genres: Krimi, Thriller und Fantasy. Die Edition ist Teil des HePeLo-Verlages, der im Jahr 2006 unter anderem von Lothar Wandtner gegründet wurde. Alexander Frimberger hat in den vergangenen Jahren den Reisebuchverlag bike-book.com mit aufgebaut. Dort sind vor allem hochwertige Motorradreiseführer entstanden.
Darüber hinaus existiert der Schönberger Buchladen, über den auch Lesungen und Vorträge organisiert werden.
Autoren sind herzlich eingeladen Manuskripte zu schicken. Wir sind kein Zuschuss-Verlag, das heißt, wenn uns Ihr Manuskript gefällt, übernehmen wir die Druckkosten, die Werbung, wir platzieren das Buch im Barsortiment (Großhändler), die es an die Buchhandlungen liefern. Die regionalen Buchhandlungen und Buchverkäufer werden von uns größtenteils selbst beliefert. Sie erhalten Autorenhonorar.

Wenn Ihr Werk nicht in unser Sortiment passt, helfen wir Ihnen gegen Gebühr gerne bei der Erstellung und Produktion.

Kontakt
edition golbet
Lothar Wandtner
Riedlhütter Schleif 14
94566 Riedlhütte
08554/944461
info@edition-golbet.de
http://www.edition-golbet.de

Pressekontakt:
presse-buero.com
Alexander Frimberger
Kirchplatz 8
94513 Schönberg
08554/944461
alexander.frimberger@presse-buero.com
http://www.presse-buero.com

Allgemein

Christliche Partnersuche – kein Sommerloch in Sicht

Fakten zur christlichen Partnersuche im Sommer

Christliche Partnersuche - kein Sommerloch in Sicht

christliche Partnersuche Himmlisch-Plaudern.de

Trotz Ferienzeit und Badewetter vermeldet Himmlisch-Plaudern.de, eine Internetseite für die christliche Partnersuche , stetig wachsende Zugriffszahlen. 22 000 Männer und Frauen sind bereits Mitglied bei Himmlisch-Plaudern.de. Laut Google-Analytics gibt es zudem mehr als 300 000 Zugriffe auf Himmlisch-Plaudern.de pro Monat.

Mehr als 420 Christen haben bei Himmlisch-Plaudern.de allein seit vergangenen September ihren Partner gefunden. Das sind im Schnitt 1,3 Nutzer pro Tag mit Schmetterlingen im Bauch. Diese Zahlen basieren lediglich auf der Anzahl Nutzer, die dies freiwillig zurückgemeldet haben. Man kann davon ausgehen, dass die tatsächliche Zahl höher liegt.

Einen Partner zu finden, der zu einem passt, ist nicht einfach. Als Christ einen passenden Partner zu finden, ist jedoch oft noch schwieriger. Nicht dass Christen besonders ausgefallene und komplizierte Menschen wären. Aber doch gibt es etwas, das anders ist in ihrem Leben. Ein Christ ist jemand, der in einer Beziehung zu Gott lebt. Ein Christ ist jemand, der schon von Natur aus nicht allein durchs Leben geht. Gott selbst ist mit ihm unterwegs. Christliche Werte spielen eine Rolle. Zum Alltag gehören das Gebet und das Gemeindeleben. Und diese bereits vorhandene „überirdische“ Beziehung, die möchte man gerne mit seinem Partner teilen. Nun kann man aber einen Christ meistens nicht an seinem Äußeren erkennen. Weder auf der Stirn steht diese Tatsache geschrieben, noch auf dem T-Shirt. Und daher ist es für Christen oft schwierig, Menschen zu finden, die das gleiche Anliegen haben. Menschen, denen Gott genauso wichtig ist. Schließlich ist gerade in einer Partnerschaft Gott oft der dritte im Bunde. – Doch wo findet man den passenden Partner, die passende Partnerin? Vor ein paar Jahren noch, haben viele gläubige Christen im Falle einer Partnersuche einfach eine Anzeige aufgegeben in einer christlichen Zeitschrift. Doch die Zeiten, in denen das gedruckte Wort die erste Wahl war, die sind vorbei. Gerade junge und junggebliebene Erwachsene setzen immer mehr auf Internet, Chats und Communitys.

Schaut man einmal etwas genauer hin, dann gibt es verschiedene Dinge, die wohl alle dazu beitragen, dass Himmlisch-Plaudern.de so erfolgreich ist. Ein wichtiger Grund liegt aber sicher darin, dass man hier völlig kostenlos mit Freunden und Singles chatten und mailen kann. Dabei versteht sich Himmlisch-Plaudern.de sowohl als christliche Community und christlicher Chat für Freunde als auch als Singlebörse bzw. Partnerbörse – allein die Bezeichnung christliche Partnervermittlung wäre hier fehl am Platze.

Doch nicht nur die kostenlose Nutzung ist attraktiv für die vielen zufriedenen kontaktsuchenden Christen. Auch die Funktionen der Homepage lassen keine Wünsche offen und sind obendrein noch einfach und unkompliziert zu bedienen. Als Mitglied kann man bei Himmlisch-Plaudern.de z.B. eine eigene Favoriten- und Freundes-Liste einrichten. Man hat Zugriff auf das Gästebuch und auf die eigene Foto-Galerie. Über die Suchfunktion ist es sowohl möglich nach Freunden als auch nach christlichen Singles zu suchen. Und wer gerade ein aktuelles Glaubens- oder Alltagsthema hat, was ihn beschäftigt, der kann im Forum vorbeischauen und sich mit anderen darüber austauschen. Das Verbindende für alle Mitglieder aber ist der Glaube an den dreieinigen Gott.

Verlag der Onlinemedien betreut.

Kontakt:
Clarus Verlag, Inh. Tobias Zschöckner
Tobias Zschöckner
Hahnensteg 1A
30459 Hannover
03212-777 01 01
presse@himmlisch-plaudern.de
http://www.himmlisch-plaudern.de

Allgemein

Erich von Däniken: Die Rückkehr der Götter!

Am 3.11. 2013 hält Erich von Däniken in 94513 Schönberg im Bayerischen Wald seinen brandneuen Vortrag: „Die Rückkehr der Götter“ im Rahmen einer Multimedia-Präsentation. Karten kosten 21 Euro (25 Euro an der Abendkasse) und können unter Tel.: 08554/944461 bestellt werden (Versand gegen Vorkasse)

Erich von Däniken: Die Rückkehr der Götter!

Erich von Däniken zieht jeden in seinen Bann

Erich von Däniken ist einer der größten Visionäre unserer Zeit. Seine Vorträge sind im wahrsten Sinne des Wortes ein Erlebnis der besonderen Art. Am Sonntag, 3. November 2013, 18 Uhr (Einlass 17 Uhr), stellt Erich von Däniken seinen brandneuen Vortrag; „Die Rückkehr der Götter“ im Rahmen einer Multimedia-Präsentation in Schönberg (PLZ: 94513) im Bayerischen Wald vor. Karten gibt es ab 10. Juni zum Preis von 21 Euro (Abendkasse 25 Euro) in allen Geschäftsstellen der Passauer Neuen Presse, im Schönberger Buchladen (Kirchplatz 8, 94513 Schönberg, Tel.: 08554/944461) oder in der Tourist-Information in Schönberg. Die Karten werden gegen Vorkasse auch zugesendet. Dabei fällt pro Sendung einmalig Porto an. Weitere Informationen unter Tel.: 08554/944461 oder auf facebook .

Am 15. November 1519 stand der spanische Eroberer Hernando Cortez (1488 bis 1547) vor dem Aztekenherrscher Moctezuma. Der sah in dem Spanier den längst erwarteten Gott Quetzalcuotal und dementsprechend empfing er Cortez mit Gold, königlichem Zeremoniell und reich geschmückten Teppichen. Dasselbe Missverständnis wiederholte sich in Peru. Die Inka glaubten, der Spanier Franzisco Pizarro (1478-1541) sei ein Sohn der Sonne, dessen Rückkehr sehnlichst erwartet wurde.

Dieser Glaube an das Wiederkommen der Götter existierte weltweit. Die Kulturen außerhalb Europas erwarteten ausnahmslos irgendwelche himmlischen Wesen. Und diese Wiederkunftserwartung ist keine christliche Erfindung, sie existierte längst vor dem Christentum. Und heute? Die alte, jüdische Religionsgemeinschaft wartet seit über 5700 Jahren auf die Wiederkehr ihres Messias, die Parsen auf die Rückkehr ihrer himmlischen Lichtwesen, die Buddhisten auf dem erhabenen Matteyya (auch Maitreya genannt), die Muslime auf den Mahadi und die Christen auf die Herniederkunft von Jesus.

„Ehrlicherweise kann doch nicht jede Religion Recht haben“ – fragt Erich von Däniken und belegt den Wiederkunfts-Gedanken weltweit. Vor Jahrtausenden, in der Steinzeit der Menschheit, besuchten Außerirdische unseren Planeten. Irrtümlicherweise meinten unsere Vorfahren, diese ETs seien Götter – obschon wir alle wissen, dass es keine Götter gibt. Jene Außerirdischen wurden zu Lehrmeistern der jungen Menschheit und bei ihrem Abschied versprachen sie, dermaleinst auf die Erde zurückzukehren. Dieses Wiederkunfts-Versprechen wanderte in die Mythen und alten Religionen. Und irgendwann tauchen sie wieder auf.
In Bildern und umwerfenden Animationen untermauert EvD die Begegnungen zwischen den Menschen und jenen Außerirdischen. Er zeigt klipp und klar: Sie waren da und sie werden wiederkehren. Bei den Maya soll ein Gott namens Bolon Yokte kommen, bei den Mormonen ein Himmlisches Wesen und bei den Kopten der vorsintflutliche Prophet Henoch. Wer immer es sein mag, religiöse Heilsbringer sind nicht darunter. Die Götter waren fremde Astronauten!

W-a-n-n soll das alles geschehen? Auf wann ist diese Wiederkunft geplant? Gibt es dafür Indizien? Erleben wir dann den Götterschock? Den geistigen Jüngsten Tag, mit dem niemand gerechnet hatte?

EvD behandelt den Wiederkunfts-Gedanken scharfzüngig und humorvoll. Dabei stellt er klar, dass er sich noch im Grabe umdrehe, sollte aus seinem Gedankengut so etwas wie eine Sekte entstehen. Glaube ist nicht gefragt – Kontrolle ist alles.

Bildrechte: Agentur Merkur-Theater

Die Edition Golbet beschäftigt sich mit Literatur aus dem Bayerischen Wald und widmet sich den Genres: Krimi, Thriller und Fantasy. Die Edition ist Teil des HePeLo-Verlages, der im Jahr 2006 unter anderem von Lothar Wandtner gegründet wurde. Alexander Frimberger hat in den vergangenen Jahren den Reisebuchverlag bike-book.com mit aufgebaut. Dort sind vor allem hochwertige Motorradreiseführer entstanden.
Autoren sind herzlich eingeladen Manuskripte zu schicken. Wir sind kein Zuschuss-Verlag, das heißt, wenn uns Ihr Manuskript gefällt, übernehmen wir die Druckkosten, die Werbung, wir platzieren das Buch im Barsortiment (Großhändler), die es an die Buchhandlungen liefern. Die regionalen Buchhandlungen und Buchverkäufer werden von uns größtenteils selbst beliefert. Sie erhalten Autorenhonorar.

Wenn Ihr Werk nicht in unser Sortiment passt, helfen wir Ihnen gegen Gebühr gerne bei der Erstellung und Produktion.

Kontakt
edition golbet
Lothar Wandtner
Riedlhütter Schleif 14
94566 Riedlhütte
08554/944461
info@edition-golbet.de
http://www.edition-golbet.de

Pressekontakt:
presse-buero.com
Alexander Frimberger
Kirchplatz 8
94513 Schönberg
08554/944461
alexander.frimberger@presse-buero.com
http://www.presse-buero.com