Tag Archives: Kanada

Allgemein

Einfach cool: aktive Wintererlebnisse in Kanada, Schweden und Norwegen

Schneeschuhwanderungen, Huskytouren und Langlauf

Einfach cool: aktive Wintererlebnisse in Kanada, Schweden und Norwegen

Für die Hundeschlittenausflüge durchs verschneite Lappland ist keine Erfahrung nötig. (Bildquelle: @Patrick Tragardh)

Hagen – 18. Sept. 2018. Auf Schneeschuhen die vereisten Bergseen und Wasserfälle Kanadas entdecken. Per Hundeschlitten durch die schwedische Wildnis cruisen. Oder im norwegischen Fjell Schneehasen treffen. Coole neue Erlebnisse für Aktivurlauber bringt der Wikinger-Katalog „Winterurlaub 2018/19“. Alles in schneesicheren Regionen, kleinen Gruppen und mit Reiseleitern, die outdoor zu Hause sind. Damit das Ganze nicht zu cool wird, ist es indoor gemütlich: in Naturhotels, Wildnishütten und Mountain-Lodges.

Schweden: Huskysafari unterm Nordlicht in Lappland
Standort der 7-tägigen „Huskysafari durch die Wildnis Schwedens“ ist das urig-komfortable 12-Zimmer-Öko-Hotel „Granö Beckasin“, rund eine Stunde von Umeå entfernt. In dem nachhaltig orientierten Haus im Scandi Style dominieren Naturmaterialien. Wer möchte, träumt in meterhohen Baumhäusern von seinen treuen Vierbeinern. Neben den „Vogelnestern“ gibt es natürlich auch normale Zimmer.

Für die Hundeschlittenausflüge durchs verschneite Lappland – mit zwei Übernachtungen in Wildnishütten – ist keine Erfahrung nötig. Ein Wildnisführer macht die vier bis sieben Teilnehmer fit, Spezialkleidung gibt es vor Ort. Jeder führt sein eigenes Gespann. Auch Langlauf- und Motorschlittentouren, Wanderungen und Eisfischen sind möglich.

Norwegen: Aktiv durchs Fjell
Urige Gemütlichkeit ist auch typisch für Norwegen. Bei dem neuen 8-tägigen Wintertrip „Aktiv im norwegischen Fjell“ wohnen Urlauber in der Gomobu Mountain Lodge. Das Haus in der Region Valdres ist Ausgangspunkt für Schneeschuhtouren: u. a. zu den Almen am Valtjernvatnet oder im Langebergetgebiet. Auf Langläufer warten vor der Haustür 120 präparierte Pistenkilometer, für Einsteiger gibt es eine Schnupper-Tour.

Kanada: Zu Fuß und per Schneeschuh durch die Rockies
Eine neue Fernreise entführt in den „Winterzauber der Kanadischen Rockies“. Aktivurlauber genießen Albertas Traumlandschaften und das Westernfeeling in der rustikal-komfortablen Brewster’s Mountain Lodge in Banff. Sie wandern zu Fuß und mit Schneeschuhen, entspannen in Hot Springs und curlen gemeinsam. Zu Fuß geht es auf den Tunnel Mountain, zum Johnston Canyon und über den Sulphur Skyline Trail. Per Schneeschuh durch die Winterlandschaft am Taylor Lake und durchs Valley of the Five Lakes. Krönender Abschluss der 14-tägigen Reise ist die Panoramafahrt über den berühmten Icefields Parkway.
Text 2.348 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2019, z. B.
Geführte Reisen
Huskysafari durch die Wildnis Schwedens: 7 Tage ab 1.948 Euro, Januar – März, min. 4, max. 7 Teiln.
Aktiv im norwegischen Fjell: 8 Tage ab 1.668 Euro, Februar, min. 10, max. 16 Teiln.
Winterzauber der Kanadischen Rockies: 14 Tage ab 3.095 Euro, Februar, März 2019, min. 8, max. 12 Teiln.

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Allgemein

Trans Canada Touristik: Kanada Wohnmobil Sonderreise im Mai 2019

Trans Canada Touristik: Kanada Wohnmobil Sonderreise im Mai 2019

Trans Canada Touristik – Ihr Spezialist für Reisen nach Kanada

Der Buchungsschlager der letzten Jahre wird auch in 2019 seine Fortsetzung finden: Die Trans Canada Wohnmobil Sonderreise! Im kommenden Jahr veranstaltet Trans Canada Touristik diese Reise vom 09. Mai bis 23. bzw. 29. Mai (mit Verlängerungsoption). Das Wohnmobil-Komplettangebot führt in Kanadas Westen, in die Provinzen British Columbia und Alberta. Der Start ist in Vancouver, der Endpunkt in Calgary.

Im Reisepaket ist der Flug ab Deutschland nach Vancouver bzw. Calgary, jeweils mit Nonstop-Verbindungen von Air Canada bereits beinhaltet. Die erste Hotel- und Campingplatz-Übernachtung sowie die Wohnmobil-Anmietung sind ebenfalls inklusive. Die Wohnmobile sind vom renomierten Vermieter Fraserway, der seit Jahren die Kunden-Beliebtheitsskala anführt und stets die Note „sehr gut“ von Trans Canada Touristik-Kunden erhält. Als kleinere Fahrzeug steht hier unter anderem der bei Paaren und Familien gleichermaßen beliebte Truck Camper sowie der Van Camper zur Verfügung. Als Wohnmobile können Fahrzeuge der Größen MH19 oder MH23/25 mit Slide Out gebucht werden. In allen Angeboten sind 1.500 Kilometer sowie alle Ausrüstungspakete (Küchenausstattung, Handtücher etc.), Bereitstellungsgebühr und notwendige Versicherungen eingeschlossen. Weitere Kilometerpakete, Navigationsgerät sowie ein Wlan-Hotspot können gegen Aufpreis hinzugebucht werden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden auch für 2019 wieder ein sehr attraktives Komplettangebot anbieten können“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Canada Touristik. „Wir bieten hier ein sehr komplettes Reisepaket, das dem Reisenden von A bis Z einen perfekten Urlaub im Kanadischen Westen und damit auch den berühmten Nationalparks bietet.“

Neben den Reiseleistungen erhält der Buchende auch umfangreiche Literatur für seine Reise, wie den Trans Canada/ Trans Amerika Straßenatlas sowie den Routenreiseführer Nationalparkroute. Darüberhinaus gibt es noch bis zu 20% Ermäßigung auf Campingplätze sowie Rabatte auf Walbeobachtungs- und Bärenbeobachtungstouren.

Das komplette Reisepaket kann für ab 999,- Euro pro Person gebucht werden. Weitere Infos gibt es hier: https://www.trans-canada-touristik.de/kanada_wohnmobil/trans_canada_wohnmobil_sonderreise_fruehjahr_2019.php

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als Trusted Shops (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform zum dritten Mal in Folge mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Canada Touristik TCT GmbH
xxx xx
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426710
info@trans-canada-touristik.de
http://www.trans-canada-touristik.de

Allgemein

NICO Europe im Kampf um den bronzenen Zeus

Berliner Team kämpft bei legendärem Wettbewerb in Kanadas Hauptstadt um den Sieg

NICO Europe im Kampf um den bronzenen Zeus

NICO Europe: 8. Philippine International Pyromusical Competition, Foto © HariNgDuga.DeviantArt.com

Berlin, 27. Juli 2018 – Anfang August werden die Pyrotechniker der NICO Europe auf dem Casino du Lac Leamy Sound of Light, einem der größten Feuerwerksevents Kanadas und gleichzeitig einem der hochkarätigsten Feuerwerkswettbewerbe der Welt, gegen drei weitere internationale Teams in den Wettstreit um den begehrten Zeus Award treten. Die aus Bronze und Stahl bestehende Zeus-Trophäe kürt das Sieger-team des Wettbewerbs symbolisch zum Herrn des Himmels, des Blitzes und des Donners.

Seit 1996 wird Sound of Light jährlich in Kanadas Hauptstadt Ottawa ausgetragen und gilt als jedes Jahr ungeduldig herbeigesehnter Termin im Kalender der kanadischen Feuerwerksfans. Die Teilnahme am Wettbewerb ist sehr exklusiv und erfolgt ausschließlich infolge einer Einladung des Veranstalters. Wer eine Einladung zu Sound of Light erhält, darf sich zu Recht geehrt fühlen, zumal der Wettbewerb für sich beansprucht, „einige der besten Teams der Welt“ zu präsentieren.

Bekannt für ihre kreativen und modernen Pyro-Musicals sowie generations-übergreifende Expertise hat es auch das Team von NICO Europe an den Start ge-schafft. Nun gilt es, der Jury und den Zuschauern eine herausragende Show zu bieten. Das Team steckt mitten in den Vorbereitungen und freut sich auf den Startschuss zu einem fulminanten 23-minütigen Pyromusical mit speziell für diese Show sonderange-fertigten Effekten, das sich hoffentlich gegen die Mitbewerber aus Spanien, China und den USA durchsetzen und zum Sieg führen wird. Das Feuerwerk der NICO steht unter dem Motto: „The Cinematic Odyssey“ (eine filmische Entdeckungsreise).

„Wir freuen uns sehr, zu dieser Veranstaltung eingeladen worden zu sein. Mit 18.000 Zündpunkten, ca. 600 Cakes und Single Shots sowie 1.800 Bomben mit einer Steighöhe von bis zu 250 Metern werden wir den Zuschauern eine atemberaubende Show präsentieren, die sich mit Sicherheit von den anderen absetzen wird“, so Creative Director Thomas Schenkluhn.

Die Kulisse des Abends ist der nächtliche Ottawa River zwischen Ottawa und Gatineau, das kanadische Parlamentsgebäude im Hintergrund. Der Abschuss erfolgt von einem großen Ponton ca. 300 Meter vom Ufer entfernt. Absolutes Highlight werden die Bom-ben mit Kalibern bis zu 250 mm und der Einsatz von Feuerwerkskörpern, die auf der Wasseroberfläche zünden. Hiermit kennt sich das NICO Team sehr gut aus, denn sie gelten als Spezialisten für Feuerwerke, die am und auf dem Wasser gezündet werden.

Über NICO Europe GmbH
Die NICO Europe GmbH kann auf über 100 Jahre Markterfahrung in der Feuerwerksbranche zurückblicken und zählt zu den führenden Anbietern für Pyrotechnik in Deutschland. Das Geschäft besteht aus drei komplementären Säulen: dem Handel mit Silvester- und Großfeuerwerk sowie dem Inszenieren von Feuerwerken. Das Feuerwerkerteam der NICO Europe gestaltet und inszeniert seit Jahrzehnten Höhen-, Indoor- und Bühnenfeuerwerke sowie pyrotechnische Spezialeffekte auf höchstem Niveau – deutschlandweit und international. Dabei werden Farben und Formen perfekt miteinander arrangiert und auf musikalische Klänge abgestimmt.

Das Team begeistert jedes Jahr hunderttausende Zuschauer mit Inszenierungen, beispielsweise alljährlich bei dem Japanischen Feuerwerk mit Fa. Hokuriku Kako in Düsseldorf, Rhein in Flammen mit dem Abschlussfeuerwerk in Koblenz sowie internationale Festivals auf den Philippinen, in Kanada und in China. Weitere Informationen finden Sie unter www.nico-europe.com

Kontakt
NICO Europe GmbH
Marco Finessi
Rigistr. 8
12277 Berlin
030720 080-0
m.finessi@nico-europe.com
http://www.nico-europe.com

Allgemein

Trans Canada Touristik: Kanada Wohnmobil Frühbucher für 2019

Trans Canada Touristik: Kanada Wohnmobil Frühbucher für 2019

Trans Canada Touristik – Ihr Spezialist für Reisen nach Kanada

Ab sofort können alle Kanada Wohnmobile für das Jahr 2019 auf der Website des Reiseveranstalters Trans Canada Touristik gebucht werden. Als Kanada Wohnmobil Vermieter stehen hier Fraserway, Four Seasons, CanaDream, Cruise Canada, Westcoast Mountain Campers, Best Time RV, Owasco, Escape Campervans und Jucy zur Verfügung. Die Fahrzeuge, die vom Truck Camper über Campervans und mittelgroße Wohnmobile der Größe 25″ bis über 30″ Wohnmobile und A-Class reichen, können ab den kanadischen Städten Vancouver, Calgary, Toronto, Montreal, Halifax, Whitehorse und Edmonton angemietet werden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir bereits jetzt alle Kanada Wohnmobile online buchbar haben“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Canada Touristik/ Trans Amerika Reisen. „Somit werden wir der starken Nachfrage unserer vielen Wiederholer-Kunden gerecht. Zudem profitieren alle Reisenden von sehr attraktiven Frühbucherpreisen und einer noch guten Verfügbarkeit.“

Alle Wohnmobil-Frühbucher für Kanada können als ein komplettes Reisepaket aus einer Hand mit entsprechenden Flügen, Hotels, Fähren und Attraktionen online gebucht werden. Vertragspartner ist Trans Canada Touristik. Neben einem komfortablen Reiseplaner, in dem Flüge, Hotels mit Wohnmobilen entsprechend zusammengestellt und gebucht werden können, steht der Reiseveranstalter Trans Canada Touristik seinen Reisenden auch jederzeit telefonisch zur Verfügung. Entsprechend der Wünsche der Reisenden können Angebote jeweils individuell zusammengestellt und dem Interessenten geschickt werden.

Weitere Informationen zu allen Kanada Wohnmobilen gibt es hier:
https://www.trans-canada-touristik.de/kanada_wohnmobil/kanada_wohnmobil_miete.php

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als Trusted Shops (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform zum dritten Mal in Folge mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Canada Touristik TCT GmbH
xxx xx
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426710
info@trans-canada-touristik.de
http://www.trans-canada-touristik.de

Allgemein

Wildnis-Lodges in Kanada schon für 2019 buchbar

Abenteuer trifft Komfort – 4-tägige Komplettpakete mit Transfers und Aktivitäten in purer Natur

Wildnis-Lodges in Kanada schon für 2019 buchbar

Die Farewell Harbour Lodge auf Berry Island

HAMBURG – 20. Juni. 2018. Alle wollen nach Kanada, frühes Reservieren ist angesagt. Bei CRD International sind die ersten Lodges in British Columbia für 2019 jetzt buchbar. Mitten in der Wildnis trifft Abenteuer auf Komfort: In der Heimat der Grizzlys warten gut ausgestattete Unterkünfte mit breitem Aktivangebot. Dazu zählen die „schwimmende“ Great Bear Lodge, die Spirit Bear Lodge und die Farewell Harbour Lodge. Der Nordamerikaspezialist bietet sie mit 4-tägigen Komplettpaketen inklusive Transfers, geführten Wildnisaktivitäten und Vollpension an.

Aktiverlebnisse mit Wildlife-Guides
Die Transfers zu den Lodges erfolgen per Wasserflugzeug oder Wassertaxi. Naturfans erwarten unvergessliche Aktiverlebnisse und tierische Begegnungen: Wanderungen, Bootstouren, Kajak- und Angelausflüge etc. – alles mit professionellen Wildlife-Guides. Auch Nationalparkeintritte und die Lizenz zur Bärenbeobachtung sind im Package inbegriffen. Abends stehen Natur- und Kulturvorträge auf dem Programm. Die 4-tägigen Lodgeaufenthalte sind einzeln oder als Bausteine einer Rundreise buchbar.

Great Bear Lodge: „schwimmende“ Lodge nur per Wasserflugzeug erreichbar
Die „schwimmende“ Great Bear Lodge mit acht Zimmern erreichen Urlauber nur per Wasserflugzeug – sie liegt rund 80 Kilometer von Port Hardy entfernt. Das ökologisch orientierte Haus setzt auf erneuerbare Energien und nachhaltigen Tourismus. Zu Naturerlebnissen im kanadischen Regenwald kommt purer Genuss: Das Haus ist bekannt für seine Gourmetküche. Neben Bären sind im Great Bear Rainforest auch Wölfe und Pumas zu Hause.

Die Spirit Bear Lodge: Tür an Tür mit weißen Bären
In einem Fischerdorf am Pazifik liegt die Spirit Bear Lodge – umgeben vom größten intakten Regenwald der Erde. Vor der Terrasse schwimmen mit etwas Glück Orcas und Buckelwale, Delfine und Seelöwen vorbei. Tierfans wohnen hier Tür an Tür mit dem legendenumrankten „Moskgm’ol“, dem weißen Bär. Walbeobachtungen, eine Grizzly-Tracking- und eine Seekajakingtour starten direkt am Hotel.

Farewell Harbour Lodge: familiär geführtes Paradies für Entdecker
Auch die familiär geführte Farewell Harbour Lodge auf Berry Island ist bereits für 2019 buchbar. Sie hat acht Suiten und vier weitere in einer zweiten schwimmenden Lodge. Das Domizil ist ein Paradies für Entdecker und Naturfans. Zu Fuß oder per Boot oder Kajak erkunden Urlauber mit geschulten Guides den Lebensraum von Bär & Co. Text inkl. Leerz. 2.370 Z.

Weitere Infos zu den Reisen und Preisen:
Pro pro Person im DZ inkl. Transfers, VP und Programm
Great Bear Lodge: 4 Tage ab 1.362 Euro
Spirit Bear Lodge: 4 Tage ab 1.910 Euro
Farewell Harbour Lodge: 4 Tage ab 1.935 Euro

CRD International, 1975 gegründet, ist ein führender USA- und Kanadaveranstalter. Das Angebot umfasst Wohnmobilreisen, Mietwagen- und Motorradurlaub, Bus- und Bahnreisen, Natur Aktiv-Touren, Gruppenreisen, Städte- und Skireisen. Exzellente Zielgebietskenntnisse und langjährige Beziehungen zu den Partnern vor Ort ermöglichen maßgeschneiderte Touren.

Fotos honorarfrei zur ausschließlichen Nutzung für die Berichterstattung mit Nennung von CRD International oder Berichten zu USA- und Kanadareisen ohne Anbieternennung. Abdruck ist ausschließlich mit Quellenangabe gestattet

Firmenkontakt
CRD International GmbH
Friedrich Roth
Große Elbstraße 68
22767 Hamburg
+49 40 300 616 70
+49 40 300 616 55
info@crd.de
http://www.crd.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 2331 46 30 78
+49 40 300 616 55
crd@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Allgemein

„Mein Kanada Studium“ bereitet auf Auslandsaufenthalt vor

Die neue Webseite unterstützt bei der Vorbereitung eines Auslandssemesters in Kanada dank fundierter Informationen und persönlicher Erfahrungen.

"Mein Kanada Studium" bereitet auf Auslandsaufenthalt vor

Ein Studium in Kanada ist ein einmaliges Erlebnis und verbessert die Karrierechancen

Mit kaum einem anderen Land wird derart Freiheit und Wildnis assoziiert, wie dies bei Kanada der Fall ist. Das Studium ist wohl der Lebensabschnitt, in dem man sich am meisten ausprobieren, ausleben und neu erfinden kann. Ein Auslandssemester stellt oft den Höhepunkt dieser Unabhängigkeit dar. Was liegt da näher als beide Dinge zu verbinden und ein Land voller spannender Möglichkeiten auf eine einzigartige Art zu entdecken? Wirklich vor Ort zu leben und zu studieren?

Es gibt tausend gute Gründe für einen Auslandsaufenthalt in Kanada. Zum einen die Qualität der Universitäten und die Tatsache, dass es sich hervorragend im Lebenslauf macht, auf Englisch oder Französisch studiert zu haben. Wer seinen Horizont erweitern möchte, etwas von der gelungenen kanadischen Immigrationspolitik lernen möchte oder einfach nicht genug von Natur bekommen kann, ist hier goldrichtig! Zum anderen der spannende Aspekt, dass in einem Land viele verschiedene Kulturen und Mentalitäten zusammen leben.

Viele Studierende schwärmen von Kanada, aber der Schritt vom unkonkreten Traum zum reellen Auslandsaufenthalt ist nicht immer einfach. Die Vorbereitung ist wesentlich komplexer, als dies bei einem Erasmussemester in Europa der Fall ist. Durch die unterschiedlichen Hochschulsysteme, die fremde Sprache, die organisatorischen Hürden und die begrenzten Plätze ergeben sich zahlreiche Herausforderungen, um den Wunsch vom Studium in Kanada wirklich zu realisieren. Von wichtigen Fristen über Studienfinanzierung, Lebenshaltungskosten in Kanada bis hin zur erfolgreichen Wohnungssuche, der Krankenversicherung oder Tipps für Allergikern: „Mein Kanada Studium“ informiert rundum und versorgt alle Interessierten mit wertvollen Tipps und Tricks. Wer Fragen zu alltäglichen Dingen wie typischem kanadischem Essen hat ist hier ebenso richtig wie Studierende, die sich schon immer für den Alltag an kanadischen Universitäten interessiert haben.

Es handelt sich um keine komerzielle Seite sondern lediglich um ein kostenloses Informationsangebot.

Kontakt
Mein Kanada Studium
Thea Ott
A.-Bebel-Str. 17a
07743 Jena
+14383461484
admin@mein-kanada-studium.de
http://mein-kanada-studium.de/

Allgemein

Kanada im Fokus der Vereinten Nationen

Überprüfung Kanadas 11.05.2018 durch UPR/ UN-Menschenrechtsrat

München, 07.05.2018
PRESSEERKLÄRUNG:

UNO-Überprüfung Kanadas am 11. Mai 2018

Vereinte Nationen rügen Kanadas Indigenenpolitik – eine Bilanz

Am Freitag, den 11. Mai 2018, muss der kanadische Staat vor der UNO in Genf erscheinen und über die getroffenen Maßnahmen zur Förderung und Einhaltung der Menschenrechte im eigenen Land Rechenschaft ablegen. Dieser „Universal Periodic Review“ (Regelmässige Überprüfungs-verfahren, UPR) ist ein Begutachtungsverfahren vor den 47 Mitgliedsstaaten des UN-Menschenrechtsrats. Tatsache ist, dass Kanada die Forderungen der UNO zur Verbesserung der Menschenrechtslage der Indigenen Völker kontinuierlich missachtet.

Auf internationaler Ebene präsentiert sich Kanada stets als hehrer Menschenrechtsverteidiger. Das Ergebnis von zahlreichen Menschenrechtsuntersuchungen bei den Vereinten Nationen zeichnet jedoch ein völlig anderes Bild. Trotz Kanadas Behauptung, für den Entwurf des UPR-Berichts über 280 zivilgesellschaftliche Organisationen und indigene Gruppen konsultiert zu haben, weiß eine breitere Öffentlichkeit nicht, dass Kanada von jedem einzelnen UN-Menschenrechtsgremium oder -verfahren kritisiert wurde – insbesondere hinsichtlich des Umgangs mit indigenen Völkern und ihren angestammten und verfassungsmäßigen Rechten im eigenen Land.

Seit 1998 hat die European Alliance for the Self Determination of Indigenous Peoples (Alliance) die von den zahlreichen UN-Menschenrechtsgremien ausgesprochenen Rügen dokumentiert. Diese Aufstellung unter-mauert klar, dass Kanada in fast allen Fällen die Empfehlungen missachtet und viele der Rügen und Empfehlungen glattweg zurückgewiesen hat.

Die Mitglieder der Alliance sind europäische Menschenrechtsorganisationen, die sich für die Rechte Indigener Völker einsetzen. Seit Jahrzehnten arbeiten sämtliche Mitglieder mit indigenen Völkern in Kanada eng zusammen und beobachten kritisch die Politik der kanadischen Regierung in Bezug auf indigene Rechte innerhalb Kanadas aber auch in Bezug auf die entsprechenden UN-Vertragsinstrumente und -Verfahren.

Die Alliance ist äußerst besorgt, dass Kanada die indigenen Völker nicht achtet und deren Rechte weiterhin verletzt – trotz der Verlautbarung von Premierminister Trudeau, dass die Versöhnung mit indigenen Völkern in Kanada oberste Priorität seiner Politik genießt.

Eine Kurzversion der Dokumentation aller Missachtungen der UNO-Empfehlungen seitens Kanadas finden Sie auf https://tinyurl.com/yatgol5e Der Schwerpunkt liegt auf den Aussagen und Empfehlungen, die explizit mit den Rechten und der Lage indigener Völker zu tun haben. Nicht aufgeführt sind demzufolge weitere Verletzungen und Verstöße gegen Menschenrechte, welche die Indigenen ebenfalls gravierend betreffen (z.B. Kinderrechte, Frauenrechte, Rassismus und Diskriminierung).

Monika Seiller, Vorsitzende der Aktionsgruppe Indianer & Menschenrechte e.V. im Namen der Alliance.

Für weitere Informationen kontaktieren sie bitte: post@aktionsgruppe.de

Die European Alliance for the Self-Determination of Indigenous Peoples ist ein Zusammenschluss folgender Menschenrechtsorganisationen:
– Aktionsgruppe Indianer & Menschenrechte e.V., Munich, Germany; www.aktionsgruppe.de
– Arbeitskreis Indianer Nordamerikas (AKIN), Vienna, Austria;
– Comite de Solidarite avec les Indiens des Ameriques (CSIA-NITASSINAN), Paris, France;
– Internationales Komitee für die Indigenen Amerikas, Zurich, Switzerland;
– MENSCHENRECHTE 3000 e.V. (HUMAN RIGHTS 3000), Freiburg, Germany;
– Verein zur Unterstützung nordamerikanischer Indianer (ASNAI), Berlin, Germany.

Gemeinnütziger Verein zur Frderung der Völkerverständigung mit Schwerpunkt Selbstbestimmungsrecht indigener Völker Nordamerikas

Kontakt
Aktionsgruppe Indianer & Menschenrechte e.V.
Monika Seiller
Frohschammerstr. 14
80807 München
089-35651836
post@aktionsgruppe.de
http://www.aktionsgruppe.de

Allgemein

Indigene Fashion Week in Toronto

Auf der ersten indigenen Fashion Week in Toronto präsentieren indigene Designer ihre Kreationen

Indigene Fashion Week in Toronto

(NL/3055168553) Mettmann, 15. April 2018 Leder, Federn, Perlen. Auf der ersten indigenen Fashion Week in Toronto zeigen Designer und Designerinnen mit indigenen Wurzeln vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 ihre Fashion-Statements der Modewelt. Unter der künstlerischen Leitung von Sage Paul verleihen sie der indigenen Kultur, ihrer Tradition und ihrer Geschichte eine zukunftsweisende Aufmerksamkeit auf dem Laufsteg und definieren indigene Mode neu.

Haut, Mode, Schmuck
Lederkorsagen, Blüten-Tattoos, Federschmuck. Zarte Models und Oversize. Insgesamt 23 junge talentierte indigene Designer aus Kanada, Grönland und den USA zeigen vom 31. Mai bis 3. Juni vier Tage lang im Harbourfront Centre in Toronto indigen-moderne Cross-Over-Fashion. Die erste indigene Fashion Week (IFWTO) in Toronto vereint spektakuläre Modenschauen mit spannenden Diskussionsrunden und Workshops. In über 20 Vorträgen geben die Künstler Einblicke in den Facettenreichtum der indigenen Kultur, ihr Kunstverständnis und die historischen Wurzeln indigener Mode. In den Workshops können Besucher selbst aktiv werden: Die traditionelle Handwerkskunst der indigenen Völker, Indigo-Färbetechniken der Tuscarora-Nation, Weben von Navajo-Teppichen oder die feine Perlenstickerei der kanadischen Dene-Nation stehen auf dem Programm. Der dazugehörige Modemarkt präsentiert Wohnaccessoires und handgefertigten indigenen Schmuck zum Kauf.

Mode als Statement
Indigene Mode kann den Mainstream-Modegeschmack neu definieren, sagt Sage Paul, Designerin und Initiatorin der indigenen Fashion Week in Toronto. Die Mode veranschaulicht unsere Geschichte, unseren Stolz und unsere Widerstandskraft. Die IFWTO ist somit nicht nur eine Veranstaltung für Fashion-Liebhaber, sondern auch ein politisches Statement. Heute bemächtigen sich die jungen indigenen Designer selbst ihrer Geschichte und interpretieren sie neu. Kühn, mutig und progressiv stellen sie ihre Traditionen ins Scheinwerferlicht, spielen mit traditionellen Materialien und verbinden sie mit neuen Techniken zu kraftvollen Mode-Statements. Unser Ziel ist es, die Modewelt in Schwung zu versetzen. Wir wollen die indigenen Designer einem weltweiten Publikum, Händlern, Kuratoren und Mode-Interessierten zugänglich machen, die Kraft, Lebendigkeit und Schönheit der indigenen Kultur feiern und sie in der öffentlichen Wahrnehmung verankern, so Sage Paul.

Die Designer
Zu den Favoriten gehört Hinaani-Design aus Nunavut. In dem kleinen Ort Arviat am Nordpolarkreis gründeten Paula Ikuutaq Rumbolt, Nooks Lindell und Emma Mandisa Kataujaq Kreuger 2014 ihr Mode-Label Hinaani. Inspiriert von der Natur kreieren sie eisblaue Leggins mit Inuit-Tribals, nachtblaue Shirts mit sichelförmigen Inuit-Messern und Schals mit stilisierten Pfeilen. Ich liebe die Arktis, sagt Produktentwicklerin Emma Kreuger. Der kalte Sommer und der Winterwind haben sich in meine Seele geschrieben. Die enge Verbundenheit mit dem Ort und den Inuit-Traditionen spiegeln sich in den Entwürfen von Emma und Nooks. Mit Hinaani-Design weben wir unsere Geschichte in die Kleidung, so Emma Kreuger. Ich hatte immer den Wunsch, dem Ort Nunavut und den Menschen hier etwas zurückzugeben.
Zum Line-Up der Designer der Fashion-Week gehören auch Perlenschmuck-Designerin Helen Oro, das Haute-Couture-Designerlabel Sho Sho Esquiro, das bekannt ist für seinen experimentellen Materialmix aus Muscheln sowie Perlen und Leder, Abendroben-Designerin Lesley Hampton sowie Dorothy Grant, die klassische Mode mit Haida-Symbolen vereint. Derzeit sprudelt die Kreativität der indigenen Designer nahezu über und wir sind stolz, die Vielseitigkeit der indigenen Modekunst präsentieren zu können, sagt die Fashion-Week-Direktorin Sage Paul. Die erste indigene Fashion Week in Toronto gibt starken, indigenen Charakteren eine Plattform und zeigt ihre einzigartige Weise, die Vergangenheit und Gegenwart in Mode und Kunst miteinander zu verknüpfen und die Modewelt mit Souveränität, Widerstandskraft und jahrtausendealtem faszinierendem Spirit zu bereichern.

Hinweis für die Redaktion
Mehr Hintergründe, Designerinnen und das vollständige Programm der ersten indigenen Fashion Week 2018 entdecken Sie hier: http://ifwtoronto.com/
Das indigene Kanada, die spannendsten Trips zu den Regionen, in denen die indigene Kultur noch lebendig ist, entdecken Sie hier: https://indigenoustourism.ca/

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
TravelMarketing Romberg TMR GmbH
Barbara Ackermann
Schwarzbachstraße 32
40822 Mettmann
02104 9524112
b.ackermann@travelmarketing.de
http://

Pressekontakt
TravelMarketing Romberg TMR GmbH
Barbara Ackermann
Schwarzbachstraße 32
40822 Mettmann
02104 9524112
b.ackermann@travelmarketing.de
http://www.kanada-presse.de

Allgemein

Trans Canada Touristik: Erstmals Wohnmobil-Sonderreise in Ost-Kanada

Trans Canada Touristik: Erstmals Wohnmobil-Sonderreise in Ost-Kanada

Trans Canada Touristik – Ihr Spezialist für Reisen nach Kanada

Nach den sehr erfolgreichen Wohnmobil-Sonderreisen im Westen Kanadas hat der Reiseveranstalter Trans Canada Touristik zum ersten Mal eine derartige Wohnmobilreise im Osten des Landes aufgelegt. Vom 21. September bis 05. Oktober führt die Reise von Halifax (Provinz Nova Scotia) nach Toronto (Provinz Ontario). Eine Verlängerungsoption ist bis 11. Oktober 2018 möglich. Im Preis ab 1.199,- Euro pro Person sind sowohl der Flug mit Air Canada ab Deutschland, eine Hotel-Übernachtung sowie die Wohnmobil-Anmietung inklusive. Für das Wohnmobil stehen 2.400 Kilometer sowie die entsprechenden Versicherungen bereit. Desweiteren gibt es diverse Zusatzleistungen wie Reiseführer und eine detaillierte Routenempfehlung.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unsere beliebte Sonderreise nun erstmals auch in Ost Kanada anbieten können“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin der Trans Canada Touristik TCT GmbH. „Die Reise findet zur perfekten Indian Summer Zeit statt und bietet den Reisenden Ost Kanada von seiner schönsten, farbigsten Seite.“

Im Preis für die Wohnmobil-Sonderreise Kanada Ost sind die Flüge mit Air Canada ab Deutschland nach Halifax und zurück ab Toronto enthalten. Neben den jeweiligen Transfers ist auch die erste Hotel-Übernachtung im Flughafen-Hotel in Halifax inklusive. Für die Wohnmobil-Anmietung kann der Reisende zwischen einem Midi Roulette und einem Maxi Roulette Camper des Vermieters CanaDream wählen. Hier gibt es jeweils die Van-Modelle (Deluxe Camper Van oder Super Camper Van) sowie eine Auswahl zwischen Super Camper Van und Midi MH-B bzw. Maxi Motorhome MH-A. Im Preis sind 2.400 Kilometer, die jeweiligen Ausrüstungspakete (unter anderem Küchen- und Bettausstattung etc.) sowie die Versicherungen enthalten.

Eine mögliche Route führt den Wohnmobil-Reisenden von Halifax durch die maritime Provinz Nova Scotia nach New Brunswick, wo es unter anderem den bekannten Fundy Nationalpark gibt. Von dort aus geht es ins frankophone Quebec City. Unzählige Outdoor-Aktivitäten warten in Saint Alexis des Monts, das vor allem während des Indian Summers in herbstlich bunten Farben erstrahlt. Nach einer Stadtbesichtigung des zweisprachigen Montreals dürfen natürlich auch die berühmten Niagara Fälle nicht fehlen. Den Abschluss der Reise bildet dann die größte Stadt Kanadas, Toronto. Reisenden, die die Verlängerungsvariante wählen, können beispielsweise das maritime Flair mit Cape Breton Highlands und die Küstenlandschaften Nova Scotias erkunden. Auch sollte dann der Algonquin Park nicht fehlen, da es dort vielfältige Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Kanu, Radfahren etc. gibt.

Neben einer detaillierten Routenbeschreibung kann sich der Wohnmobil-Reisende über den Trans Canada/ Trans Amerika Straßenatlas, der auf 174 Seiten alle Straßen Nordamerikas beinhaltet, freuen. Auch ein 468 Seiten starke Reiseführer aus dem Reise Know How-Verlag „Kanada – der maritime Osten“ ist im Paketpreis enthalten.

Die Reise ist ab 1.199,- Euro buchbar. Weitere Infos gibt es hier:
https://www.trans-canada-touristik.de/kanada_wohnmobil/trans_canada_wohnmobil_sonderreise_herbst_osten_2018.php

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als Trusted Shops (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform zum dritten Mal in Folge mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Canada Touristik TCT GmbH
xxx xx
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426710
info@trans-canada-touristik.de
http://www.trans-canada-touristik.de

Allgemein

Trans Canada Touristik: Neuer Wohnmobil-Vermieter in Kanada

Trans Canada Touristik: Neuer Wohnmobil-Vermieter in Kanada

Trans Canada Touristik – Ihr Spezialist für Reisen nach Kanada

Best Time RV – so heißt der neue Wohnmobil-Vermieter in Kanada. Anmiet-Stationen sind Vancouver und Calgary in West-Kanada sowie Toronto im Osten des Landes. Ganz neu in Nordamerika ist der zur deutschen Hymper-Gruppe gehörende Vermieter allerdings nicht. So werden bereits seit mehreren Jahren Fahrzeuge in den USA, unter anderem in Los Angeles, Las Vegas oder San Francisco angeboten.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Best Time RV einen weiteren hochklassigen Vermieter für Kanada im Programm haben“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Canada Touristik. „Die Vorteile für Best Time liegen auf der Hand. Die Fahrzeuge sind maximal 12 Monate jung und von hoher Qualität.“

Die Flotte von Best Time RV besteht vorwiegend aus kleineren Wohnmobilen und Campern bis maximal 23 Fuß Länge. Mit dem „Jeep + Trailer“ ist der Vermieter der einzige mit einem Konzept für tatsächliche Wohnwagen-Anmietungen (nicht Wohnmobil), bei denen das Wohnteil auf dem Campingplatz abgestellt und die Umgebung mit dem komfortablen Jeep erkundet werden kann.
Als Eigentümer steht hinter Best Time RV die deutsche HYMER-Gruppe, welche mit ihren bekannten Wohnmobilen und -anhängern ein Urgestein auf dem Campingmarkt ist.
Ein wesentlicher Anteil der zur Vermietung stehenden Fahrzeuge und Anhänger wird von der HYMER-Gruppe in Kanada selbst produziert. Der weit verbreitete und viel geschätzte Camping-Bus Hersteller „Roadtrek“ gehört der Gruppe und ist seit langer Zeit das Synonym für Van Camper in Nordamerika.

Weitere Informationen gibt es hier: https://www.trans-canada-touristik.de/kanada_wohnmobil/best_time/kanada_wohnmobil_best_time_rv_uebersicht.php

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als Trusted Shops (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform zum dritten Mal in Folge mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Canada Touristik TCT GmbH
xxx xx
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426710
info@trans-canada-touristik.de
http://www.trans-canada-touristik.de