Tag Archives: Karrieremessen

Allgemein

Lehre mit Leidenschaft bei SKIDATA

Mit SKIDATA-Fachausbildungen und firmeninternen Trainings zum Erfolg

Lehre mit Leidenschaft bei SKIDATA

Lehre mit Leidenschaft bei SKIDATA

Lehrlinge bei SKIDATA genießen eine umfassende Ausbildung, die über das duale Berufsausbildungssystem weit hinausgeht. In firmeninternen Trainings erhalten die künftigen Fachkräfte bei SKIDATA umfassendes Know-how für eine internationale Karriere. SKIDATA überrascht seine Lehrlinge mit einer Ausbildung auf Augenhöhe und gibt dem Nachwuchs die Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten von Anfang an einzusetzen – und auch unter Beweis zu stellen: beispielsweise bei den europäischen Berufsmeisterschaften EuroSkills 2016 in Göteborg/Schweden.

So konnte SKIDATA-Lehrling Pascal – als Staatsmeister im Ausbildungsbereich Elektronik – das Team Österreich bei den europäischen Berufsmeisterschaften im Dezember 2016 würdig vertreten. Mit 14 Medaillen entschieden die österreichischen Nachwuchskräfte den Wettbewerb zum dritten Mal in Folge für sich. „Es war eine tolle Erfahrung, an diesem Wettbewerb unter 500 Lehrlingen aus ganz Europa teilzunehmen und andere junge Menschen kennenzulernen, die ihren Beruf mit der gleichen Leidenschaft ausüben wie ich“, zeigt sich Pascal von diesem Event beeindruckt.

Lehre bei SKIDATA: Berufseinstieg mit Leidenschaft

Diese Leidenschaft für den Beruf ist es, die SKIDATA allen Lehrlingen mitgeben will. Motivation und Anerkennung, persönliche Freiheit und Karrierechancen sowie ein respektvoller Umgang miteinander zeichnen die Ausbildung bei SKIDATA aus. Eine Basis, die die Freude am Lernen und die Leidenschaft für den Ausbildungsberuf stärkt. Derzeit werden rund 20 Nachwuchskräfte in sieben verschiedenen Lehrberufen im Unternehmen ausgebildet: Elektronik, Mediendesign, Mechatronik, IT-Technik, IT-Informatik, Büro und Wirtschaft sowie Betriebslogistik.

Lehre mit Mehrwert: SKIDATA-Trainings für Lehrlinge und Ausbilder

Bei SKIDATA erhalten Auszubildende eine exzellente Fachausbildung, bei der sich alle Lehrlinge gegenseitig unterstützen. So geben Lehrlinge höherer Lehrjahre ihr Wissen an Lehrlinge aus den folgenden Jahrgängen weiter. Ergänzend zur dualen Fachausbildung gibt es unternehmensinterne Trainings zur persönlichen Weiterbildung für Lehrlinge, aber auch für die Ausbilder. Denn im Arbeitsleben braucht es mehr als nur Fachwissen. Daher werden vor allem Soft Skills aus den Bereichen Kommunikation, Zeitmanagement und Motivationsförderung in den SKIDATA Lehrlings- und Ausbildertrainings vermittelt.
Informationen zur Berufsausbildung gibt es auf der SKIDATA-Website unter Ausbildung & Lehrberufe. https://www.skidata.com/de/unternehmen/jobs-karriere/ausbildung-und-lehrberufe/ Bei zahlreichen Karrieremessen erhalten Interessierte auch regelmäßig die Chance, sich persönlich ein Bild von SKIDATA zu machen. Alle Veranstaltungen sind unter Karriereevents und Termine zu finden. https://www.skidata.com/de/unternehmen/jobs-karriere/karriereevents-termine/

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen mehr als 10.000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe ( www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe ( www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
https://www.skidata.com/de/unternehmen/jobs-karriere/

Allgemein

Ein abwechslungsreiches Jahr bei SKIDATA

Internationales Wachstum, große Events und Highlights

Ein abwechslungsreiches Jahr bei SKIDATA

Ein abwechslungsreiches Jahr bei SKIDATA

Stillstand? Beim Innovationsführer für Zutrittslösungen SKIDATA unvorstellbar! Auch im vergangenen Jahr überraschte das Unternehmen in zahlreichen Bereichen und überzeugt mit konstantem Wachstum. Unter anderem konnte SKIDATA die Eröffnung zweier neuer Standorte feiern.

Neue Tochterfirmen in Dubai und Mexiko, weiteres internationales Wachstum in den USA

SKIDATA zeichnet sich seit der Gründung 1977 durch stabiles Wachstum aus und schon früh wurde auf Internationalität gesetzt. Mit eigenen Niederlassungen und Partnerunternehmen können die internationalen Märkte besser bedient und Kunden vor Ort noch schneller unterstützt werden. Durch die räumliche Nähe wird sowohl die Abstimmung mit Kunden als auch der Service erheblich erleichtert. 2016 wuchs das SKIDATA-Netzwerk um zwei weitere Standort: Dubai und Mexiko.

Das Geschäft in den USA zeichnete sich 2016 durch besonders großes Wachstum aus.
In den USA nimmt SKIDATA durch Firmen-Akquirierungen sowie der Realisierung von Großprojekten, wie der Ausstattung von insgesamt über 30 Parkgaragen in San Francisco und zehn Parkgaragen mit über 6.000 Stellplätzen in der Stadt Miami Beach, weiter Fahrt auf.

Großevent 2016: Fußball-EM in Frankreich

Wenn sich die europäische Fußball-Elite für ein Turnier der Extraklasse versammelt, ist auch SKIDATA als Big Player mit dabei. Insgesamt vier EM-Stadien in Frankreich nutzten Zutrittslösungen von SKIDATA. So gelangten 630.000 Fans über SKIDATA-Zutrittssysteme schnell und sicher in die Stadien. Betreiber von Stadien, Messen und Freizeitparks in aller Welt setzen auf Zutrittstechnik von SKIDATA und mittlerweile ist auf jedem Kontinent eine Vielzahl von Installationen zu finden.

Firmeneigene Initiativen fördern Innovationen

Gemäß einem der Unternehmenswerte „Setting Trends“ führt SKIDATA immer wieder Initiativen ein, die den Innovationsgeist im Unternehmen fördern. Das Unternehmen hat bereits seit längerem erkannt, dass es einer innovationsfördernden Arbeitsumgebung mit Freiraum bedarf, um Innovationen hervorzubringen. Auch einzelne Events wie beispielsweise der dreitägige „Innovathon“ ermöglicht es den Mitarbeitern, sich abseits ihres Arbeitsalltags voll und ganz auf die Kreation neuer Ideen zu konzentrieren.

Karrieremessen und spannende Einblicke für den IT-Nachwuchs

Neben den zahlreichen Karrieremessen, an denen sich SKIDATA als Ausbilder und Arbeitgeber beteiligt, bot das Unternehmen dieses Jahr auch die Möglichkeit, direkt vor Ort im Headquarter in Grödig einen Blick auf den Arbeitsalltag der Mitarbeiter zu werfen. Im Rahmen der Sommer-IT-Woche wurde für den IT-Nachwuchs ein spannender Tag veranstaltet, der mit vielen Einblicken in die Technik hinter den innovativen Zutrittslösungen begeisterte. Viele Mädchen und Buben nutzen die Schulferien, um sich über Berufe, Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in der IT-Branche zu informieren.

Insgesamt nutzten über 30 junge Leute in 2016 die Gelegenheit, bei SKIDATA erste Praxiserfahrung in den verschiedensten Unternehmensbereichen zu sammeln. Und auch immer mehr Mädchen und junge Frauen ergreifen die Chance eines Praktikums beim Innovationsführer – so war dieses Jahr bereits annähernd die Hälfte der Praktikanten weiblich und viele davon in technischen Bereichen tätig. Die Attraktivität von technischen Berufen für Frauen zu steigern ist SKIDATA ein wichtiges Anliegen. Deshalb unterstützt das Unternehmen regelmäßig Initiativen und Events für mehr Frauen in der Technik. Für jüngere technikbegeisterte Mädchen sind Veranstaltungen wie der jährliche Girls“ Day eine tolle Gelegenheit, verschiedene technische Berufe kennenzulernen.

Mehr Einblicke in den Berufsalltag der aktuell 1.350 Mitarbeiter gibt es auch online: Unter http://www.skidata.com/karriere.html sind nicht nur aktuelle Stellenangebote und Jobs zu finden. SKIDATA präsentiert hier außerdem die unterschiedlichen Unternehmensbereiche, stellt Mitarbeiter vor und informiert über Ausbildung und Lehre in einem international erfolgreichen Unternehmen.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen mehr als 10.000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe ( www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe ( www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/jobs.html

Allgemein

Karriereevents mit SKIDATA: der nächste Schritt zur Karriere in der IT Branche

Karrieremessen und -events für Nachwuchskräfte

Karriereevents mit SKIDATA: der nächste Schritt zur Karriere in der IT Branche

Karriereevents mit SKIDATA: der nächste Schritt zur Karriere in der IT Branche

Gesucht und gefunden: In der Vergangenheit konnte SKIDATA bereits auf verschiedensten Karrieremessen neue Mitarbeiter kennenlernen und für sich gewinnen Die Teilnahme an Karrieremessen lohnt sich daher für alle Seiten, Unternehmen, Schüler und Studierende sowie Berufseinsteiger, gleichermaßen. Am SKIDATA Messestand sind alle, die eine Karriere in Hardwareentwicklung & Softwareentwicklung, im Servicemanagement, in Sales & Marketing oder Finance, Administration & Supply-Chain-Management, anstreben, genau richtig. Die nächsten Termine, die sich Schüler vormerken sollten, sind der IT Karrieretag am 4. März 2015 am WIFI Salzburg und der Firmentag der HTL Salzburg am 11. März 2015. Studenten und Absolventen sollten sich folgende Karrieremessen im Mai nicht entgehen lassen: die Teconomy am 7. Mai 2015 in Graz und die PLUScareer am 20. Mai 2015 in Salzburg. Alle Karrieremessen und Karriereevents mit SKIDATA sind unter http://www.skidata.com/karriere/skidata-karriereevents.html zu finden.

Persönlicher Kontakt und viele Informationen zur Karriere bei SKIDATA

Karrieremessen sind eine großartige Gelegenheit, potenzielle Arbeitgeber kennenzulernen und erste persönliche Kontakte zu knüpfen. Auf verschiedenen Karriereevents nutzt SKIDATA die Chance, Schüler, Studenten und Absolventen zu treffen und ihnen die Möglichkeiten einer Karriere bei SKIDATA, beispielsweise als Softwareentwickler oder Hardwareentwickler, vorzustellen. Kollegen aus den Fachbereichen erzählen von ihren Erfahrungen direkt am Messestand. Präsentationen im Rahmen der Messe geben einen weiteren Einblick in das Unternehmen, die Unternehmenskultur sowie in die vielseitigen und spannenden Aufgabenfelder. Besonders junge Mitarbeiter schätzen bei SKIDATA die Möglichkeit, von Anfang an Verantwortung zu übernehmen, etwas bewegen zu können sowie das persönliche und offene Arbeitsumfeld.

Blick hinter die Kulissen: Schüler und Studenten besuchen SKIDATA

Regelmäßig lädt SKIDATA Schulklassen oder Studiengänge ein, um ihnen den Arbeitsalltag bei einem führenden Unternehmen für Zutrittslösungen näher zu bringen und ihnen konkrete Karrieremöglichkeiten vorzustellen. Im vergangenen Jahr besuchten unter anderem Studierende des Studiengangs „Innovation und Management im Tourismus“ der FH Salzburg im Rahmen einer Exkursion das SKIDATA Headquarter in Grödig bei Salzburg, um mehr über den Innovationsprozess bei SKIDATA zu erfahren. Der nächste Schülerbesuch steht bereits vor der Tür: Am 25. Februar besuchen Schüler der Mittelschule Grödig SKIDATA und erhalten einen Einblick in die verschiedenen Lehrberufe im Unternehmen. Auch die Leidenschaft für die Technik soll bei den Schülern geweckt werden.

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet – wobei die weibliche selbstverständlich mit eingeschlossen ist.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere

Allgemein

Karrieretag für den Nachwuchs auf der Messe BEST OF EVENTS

Karrieretag für den Nachwuchs auf der Messe BEST OF EVENTS

Die Referenten und Unterstützer des Karrieretages auf der BOE am 22. Januar 2015 in Dortmund

Auf der BEST OF EVENTS INTERNATIONAL 2015 in Dortmund veranstaltet die Studieninstitut für Kommunikation GmbH am 22. Januar 2015 wieder den Karrieretag für junge Berufsanfänger. Unterstützt wird die kostenfreie Info-Veranstaltung von den Verbänden FAMAB und ISES Europe, den Agenturen expopartner GmbH (Flörsheim), Lieblingsagentur (Krefeld), JOKE Event AG (Bremen), der Messe BEST OF EVENTS (Hamburg) sowie der Unternehmensberatung kg-u (Wiesbaden).
In kurzen Vorträgen schildern die Experten, was die Branche Live-Kommunikation bietet, welche Berufsbilder es gibt, welche Qualifikationen gefordert sind und wie der Einstieg gelingt. Einblicke in den Berufsalltag einer Agentur bieten zwei junge Nachwuchskräfte. Ein Personalberater erläutert, wie Bewerbungen heute aussehen müssen und was Arbeitgeber erwarten. Tanja Barleben, Pressesprecherin des Studieninstituts, moderiert den Karrieretag

Anmeldung:
Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten.
Die Teilnahme am Karrieretag ist kostenfrei. Weitere Infos und Anmeldung lesen Sie bitte hier…

Termine:
22. Januar 2015,
10:30 bis 12:00 Uhr,
und
13:30 Uhr bis 15:00 Uhr,
Ort: Saal 30, Messe Westfalenhallen GmbH, Dortmund

Mehr Informationen zu Weiterbildungen und Voraussetzungen erhalten Interessierte im Web unter www.studieninstitut.de/bildung oder direkt bei der Fachberatung: Fon 0211/77 92 37-0; Mail: beratung@studieninstitut.de.

Bildung wird gefördert! Erfahren Sie mehr!

BU: v.l.n.r.: Franziska Bönder, ausgebildete Veranstaltungskauffrau (IHK), expopartner, Andreas Weber, GF expopartner, Michael Hosang, GF der Studieninstitut für Kommunikation GmbH, Sebastian Wessels, Leiter Projekteinkauf & -controlling der JOKE Event AG, Silke Schulte, stellvertretende Geschäftsführerin des FAMAB, des Verbandes für direkte Wirtschaftskommunikation e.V., Klaus Grimmer, Unternehmensberatung kg-u)

Über die Studieninstitut für Kommunikation GmbH:
Die Studieninstitut für Kommunikation GmbH ist Spezialist für praxisorientierte Weiterbildungen und Inhouse-Schulungen mit Fokus auf Event- und Messemanagement, Public Relations sowie Marketing und Kommunikation. Seit 1998 bietet das Studieninstitut neben wirtschaftsnahen Alternativen zu klassischer Ausbildung und Studium mit Basis- und Fortgeschrittenenkursen sowie IHK-Qualifizierungen ein breites Spektrum an Bildungsmöglichkeiten. Das starke Branchennetzwerk und das Portal Kjobs.de runden das Angebot ab. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft vermitteln direkt anwendbares Know-how. Langjährige Zusammenarbeit mit renommierten Agenturen und Unternehmen der Kommunikationsbranche garantieren praxisorientierte Wissensvermittlung für nachhaltige Erfolge der individuellen Karriereplanung. Seit 2006 engagiert sich das Studieninstitut als Initiator des INA Internationaler Nachwuchs Event Award für die Nachwuchsförderung. Seit 2012 wird mit Partnern der Nachwuchs-Moderator-Wettbewerb ausgeschrieben. Zur Qualitätssicherung werden die
Weiterbildungskonzepte fortlaufend überprüft und den Marktbedingungen angepasst. Darüber hinaus ist das Studieninstitut für Kommunikation seit 2011 nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Dies gewährleistet die systematische Erfassung der Kunden- und Branchenanforderungen. Neben dem Hauptsitz in Düsseldorf hat das Studieninstitut Standorte in München, Hamburg und Berlin und bietet Spezialthemen bundesweit mit Kooperationspartnern an.

Kontakt
Studieninstitut für Kommunikation GmbH
Tanja Barleben
Reisholzer Werftstr. 35
40589 Düsseldorf
0211 779237-0
tbarleben@studieninstitut.de
http://www.studieninstitut.de

Allgemein

Karrieretag für junge Berufsanfänger auf der BEST OF EVENTS INTERNATIONAL 2015

• Studieninstitut für Kommunikation GmbH bietet Veranstaltung gemeinsam mit Branchenexperten an
• Junge Berufsanfänger und Quereinsteiger können sich kostenfrei über Einstieg, Jobs und Perspektiven informieren

Karrieretag für junge Berufsanfänger auf der BEST OF EVENTS INTERNATIONAL 2015

Experten informieren Berufseinsteiger über Jobs und Aussichten beim 2. Karrieretag

Auf der BEST OF EVENTS INTERNATIONAL 2015 veranstaltet die Studieninstitut für Kommunikation GmbH zum zweiten Mal den Karrieretag für junge Berufsanfänger und interessierte Quereinsteiger. Unterstützt wird das Studieninstitut dabei von den Verbänden FAMAB und ISES Europe, den Agenturen expopartner GmbH (Flörsheim), Lieblingsagentur (Krefeld), JOKE Event AG (Bremen), der Messe BEST OF EVENTS (Hamburg) sowie der Unternehmensberatung kg-u (Wiesbaden).

Die Experten schildern in kurzen Vorträgen und aus unterschiedlichen Blickwinkeln, was die Live-Kommunikation bietet, welche zahlreichen Berufsbilder es gibt, welche Qualifikationen erforderlich sind und wie der ideale Einstieg gelingt. Konkrete Infos aus dem Berufsalltag etwa einer Full Service Agentur oder einer Agentur für Messe und Kommunikation bieten die Ausführungen von jungen Nachwuchskräften. Zum Abschluss beschreibt ein erfahrener Personalberater, welche Anforderungen Bewerbungen heute erfüllen müssen, um in Unternehmen oder Agenturen positiv wahrgenommen zu werden. Hilfreiche und praktische Tipps erfahren die Teilnehmer in der Fragerunde oder in Einzelgesprächen mit den Branchenexperten. Wieder gibt es zwei Slots, sodass sich die Nachwuchskräfte vor oder nach dem Karrieretag einen Eindruck der Messe mit ihren zahlreichen Informationen und Ausstellern verschaffen können. Tanja Barleben, Pressesprecherin des Studieninstituts, moderiert den Karrieretag.

Die Anmeldung: Auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten. Die Teilnahme am Karrieretag ist kostenfrei.
Weitere Infos und Anmeldung gibt es hier

Die Termine:
22. Januar 2015,
10:30 bis 12:00 Uhr, Saal 30
oder um
13:30 Uhr bis 15:00 Uhr,
Ort: Saal 30, Messe Westfalenhallen GmbH, Dortmund

Über die Studieninstitut für Kommunikation GmbH:
Die Studieninstitut für Kommunikation GmbH ist Spezialist für praxisorientierte Weiterbildungen und Inhouse-Schulungen mit Fokus auf Event- und Messemanagement, Public Relations sowie Marketing und Kommunikation. Seit 1998 bietet das Studieninstitut neben wirtschaftsnahen Alternativen zu klassischer Ausbildung und Studium mit Basis- und Fortgeschrittenenkursen sowie IHK-Qualifizierungen ein breites Spektrum an Bildungsmöglichkeiten. Das starke Branchennetzwerk und das Portal Kjobs.de runden das Angebot ab. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft vermitteln direkt anwendbares Know-how. Langjährige Zusammenarbeit mit renommierten Agenturen und Unternehmen der Kommunikationsbranche garantieren praxisorientierte Wissensvermittlung für nachhaltige Erfolge der individuellen Karriereplanung. Seit 2006 engagiert sich das Studieninstitut als Initiator des INA Internationaler Nachwuchs Event Award für die Nachwuchsförderung. Seit 2012 wird mit Partnern der Nachwuchs-Moderator-Wettbewerb ausgeschrieben. Zur Qualitätssicherung werden die
Weiterbildungskonzepte fortlaufend überprüft und den Marktbedingungen angepasst. Darüber hinaus ist das Studieninstitut für Kommunikation seit 2011 nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Dies gewährleistet die systematische Erfassung der Kunden- und Branchenanforderungen. Neben dem Hauptsitz in Düsseldorf hat das Studieninstitut Standorte in München, Hamburg und Berlin und bietet Spezialthemen bundesweit mit Kooperationspartnern an.

Kontakt
Studieninstitut für Kommunikation GmbH
Tanja Barleben
Reisholzer Werftstr. 35
40589 Düsseldorf
0211 779237-0
tbarleben@studieninstitut.de
http://www.studieninstitut.de

Allgemein

Meet & Greet mit SKIDATA auf den Karrieremessen Österreichs

Los geht´s in den Herbst mit tollen Karrierechancen

Meet & Greet mit SKIDATA auf den Karrieremessen Österreichs

Meet & Greet mit SKIDATA auf den Karrieremessen Österreichs

Immer einen Schritt voraus – diesem Motto zufolge ist es für SKIDATA besonders wichtig, immer wieder neue Spezialisten und Talente für die Welt des Zutritts zu finden, um innovative Impulse und Trends zu setzen. Nutzen Sie diese Gelegenheit und treffen Sie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Unternehmens auf den nächsten Karrieremessen im Herbst.

SKIDATA unterwegs auf den Karriereevents in Österreich

Der Herbst wird spannend! Zumindest für alle Absolventen, Berufseinsteiger oder Quereinsteiger in den Bereichen Hardwareentwicklung, Softwareentwicklung, IT aber auch Sales & Marketing sowie Finance, Administration & Supply Chain Management.

Die „next Karrieremesse“ für IT und Medien am Campus in Hagenberg bietet optimale Chancen um erste Eindrücke zu sammeln, Kontakte zu knüpfen und die Software und Hardware Produkte von SKIDATA näher kennen zu lernen. Am MCI Recruiting Forum in Innsbruck haben Studierende und angehende Absolventen ebenso die Möglichkeit sich über Karrieremöglichkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen des führenden Anbieters von Zutritts-, Management- und Ticketing-Lösungen zu informieren. Ein weiterer Hotspot für Talente ist die Job- und Karrieremesse Connect an der Alpen-Adria Universität in Klagenfurt, welche als perfekte Plattform zum Netzwerken am Arbeitsmarkt gilt.

Für Studienabgänger bietet SKIDATA die Möglichkeit, ihre Karriere direkt nach dem Studium als Softwareentwickler, Hardwareentwickler oder Service Techniker im Support zu starten. Absolventen können umfassende Weiterbildungs- und Entwicklungsangebote nutzen, welche einen reibungslosen Berufseinstieg und beste Chance für eine Karriere im technischen Umfeld ermöglichen. Flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmodelle sowie die offene und kommunikative Unternehmenskultur machen den Arbeitgeber aus Grödig mit 19 Tochterunternehmen in über 70 Ländern sehr beliebt.

Auch Sie wollen Teil eines internationalen und erfolgreichen Teams werden? Dann besuchen Sie SKIDATA auf einer der nächsten Karrieremessen. Mehr Infos dazu unter: http://www.skidata.com/karriere/skidata-karriereevents.html

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen. Zur höheren Lesefreundlichkeit wurde auf eine gendergerechte Formulierung verzichtet.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere

Allgemein

IT-Branche auf Nachwuchssuche in Salzburg: SKIDATA auf dem IT-Karrieretag 2014

Salzburger Unternehmen informieren Schüler über IT-Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten

IT-Branche auf Nachwuchssuche in Salzburg: SKIDATA auf dem IT-Karrieretag 2014

SKIDATA auf dem IT-Karrieretag 2014

Auf dem mittlerweile dritten IT-Karrieretag präsentieren Unternehmen der Sparte Information und Consulting sowie die Fachgruppe UBIT der Wirtschaftskammer Salzburg (WKS) Berufsbilder, Ausbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen in der IT-Branche. Schülerinnen und Schüler informieren sich im Rahmen der Veranstaltung am 13. März 2014 nicht nur über IT-Berufe wie Programmierer, IT-Techniker oder Multimedia-Designer, sondern haben außerdem die Gelegenheit, potentielle Ausbildungsbetriebe und Arbeitgeber kennen zu lernen. SKIDATA ist als international agierender Spezialist für Zutrittslösungen ebenfalls vertreten und stellt Lehrberufe vor, die einen erstklassigen Karrierestart in der IT-Branche bieten.

Lehrstellen mit Zukunft: Elektroniker und IT-Techniker

Technische Affinität, Geschicklichkeit und Konzentrationsfähigkeit sind die Anforderungen, die zukünftige Elektroniker mitbringen müssen. Die Ausbildung in diesem Lehrberuf dauert 3,5 Jahre und eröffnet ein breit gefächertes Tätigkeitsfeld. Als angehende IT-Techniker erlernen Auszubildende alle Fähigkeiten und Kompetenzen, die für die spätere Arbeit als IT-Spezialistin oder IT-Spezialist erforderlich sind. Immer spürbar bei der Ausbildung sind die Unternehmenswerte Leidenschaft, Zuverlässigkeit, Engagement und Trends. SKIDATA bildet erfolgreich in insgesamt sieben Lehrberufen aus. Dieses Engagement zahlt sich aus – das Unternehmen wurde 2012 von der Wirtschaftskammer Salzburg als bester Lehrbetrieb ausgezeichnet.

Frühlingserwachen für Nachwuchskräfte: Karrieremessen mit SKIDATA im Frühjahr

Nicht nur Schülerinnen und Schüler, die sich beruflich orientieren wollen, sondern auch Absolventen erhalten auf verschiedenen Karriereveranstaltungen die Möglichkeit, sich aus erster Quelle über SKIDATA als Arbeitgeber zu informieren. Sei es im Rahmen von Schulbesuchen bei SKIDATA vor Ort oder auf verschiedenen Karrieremessen. Nach dem IT-Karrieretag im März finden im Mai gleich drei Karrieremessen statt, auf denen SKIDATA vertreten ist: angefangen mit der IKoRo an der FH Rosenheim (7. Mai 2014) über die Teconomy Graz 2014 (8. Mai 2014) bis zur CONTACTA 2014 an der FH Salzburg (22. Mai 2014). Wer plant, in einem IT-Unternehmen Karriere zu machen, sollte sich auf jeden Fall einen dieser Termine freihalten. Alle Karriereveranstaltungen 2014 sind auch unter http://www.skidata.com/ueber-skidata/karriere/skidata-auf-karrieremessen.html Bildquelle:kein externes Copyright

The SKIDATA Group is an international market leader in access solutions and management. More than 7500 SKIDATA installations worldwide provide safe and reliable access and access control for people and vehicles at ski resorts, shopping centers, airports, communities, sports stadiums, trade shows and amusement parks. SKIDATA places great importance on intuitive, safe and easy-to-use solutions. The SKIDATA integrated approach helps optimize our performance and ensure our clients get the maximum benefit. The SKIDATA Group (www.skidata.com) belongs to the publicly-owned Swiss Kudelski Group (www.nagra.com), a leading provider of digital security solutions.

SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig/Salzburg
43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/jobs

Allgemein

Mehr Zeit für die Karriere

Auf der connecticum Unternehmen aller Größen und Branchen kennenlernen

Mehr Zeit für die Karriere

connecticum Messe

Durch die Umstellung auf Bachelor und Master haben Studenten immer weniger Zeit, Einblicke in verschiedene Unternehmen zu bekommen und wertvolle Praxiserfahrung für das spätere Berufsleben zu sammeln. Auf der connecticum kann man in kurzer Zeit einen Überblick über verschiedene Arbeitgeber und deren Philosophien bekommen. Vom 6. bis 9. Mai 2014 haben interessierte Studenten wieder die Möglichkeit, zahlreiche Unternehmen persönlich kennenzulernen. In Berlin präsentieren sich auf der connecticum rund 400 renommierte Arbeitgeber aller Größen und Branchen aus Deutschland, Europa und Asien. Studenten, Absolventen und Young Professionals aus dem In- und Ausland können sich an Messeständen, in Firmenvorträgen, DialogEvents und Einzelgesprächen über die Unternehmen und die jeweiligen Einsatzmöglichkeiten und Perspektiven informieren.

Von den Big Playern, über die Hidden Champions, den innovativen Mittelstand, bis hin zu den jungen Internet-Startups – die connecticum bietet die komplette Bandbreite der spannenden Arbeitgeber für Studenten und Absolventen. Als Deutschlands große Karriere- und Recruitingmesse findet die connecticum im Jahr 2014 bereits zum 12. Mal statt. In den Hangars des Flughafens Berlin-Tempelhof können sich junge Akademiker mit potentiellen Arbeitgebern über ihre Karrieremöglichkeiten austauschen. Die Unternehmensvertreter aus den Personal- und Fachabteilungen geben gern einen Überblick über die künftigen und aktuellen Anforderungsprofile und ihre Stellenangebote für Praktika, Studentenjobs, Abschlussarbeiten, Traineeprogramme und den Direkteinstieg.

Im Rahmen der connecticum können Studenten und Absolventen ihren Wunscharbeitgeber entdecken oder schon gezielt ansprechen, das eigene Auftreten testen, ihren aktuellen „Marktwert“ ermitteln, lockere Kennenlerngespräche sowie konkrete Bewerbungsinterviews in Einzelgesprächsräumen führen oder sich einfach nur mal umschauen. Die gewonnenen Eindrücke, Tipps zur Studien- und Karriereplanung und die persönlichen Kontakte können sinnvoll für spätere Bewerbungen genutzt werden. Zur connecticum sind Studenten aller Semester, Absolventen und Young Professionals bis sieben Jahre nach Studienabschluss eingeladen. Das Infopaket zur connecticum 2014 mit Informationen und dem Online-Ticket zur Messe gibt es hier kostenlos: http://www.connecticum.de/jobmesse/infopaket

Weitere Informationen zur connecticum Jobmesse 2014 unter: http://www.connecticum.de/jobmessen

connecticum 2014
12. Internationale Firmenkontaktmesse
Flughafen Berlin-Tempelhof
6. bis 9. Mai 2014, 10 – 17 Uhr
Der Eintritt ist frei!

connecticum ist Gründer und Veranstalter einer der erfolgreichsten Firmenkontaktmessen Europas, der connecticum in Berlin. Entstanden ist die Jobmesse für Studenten und Absolventen vor über 10 Jahren auf einem Berliner Hochschul-Campus und seitdem jedes Jahr gewachsen. Die connecticum Messe wird jedes Jahr völlig neu konzipiert und stellt einen jährlichen Höhepunkt im Austausch zwischen Arbeitgebern und dem akademischen Nachwuchs über aktuelle Karrieremöglichkeiten und künftige Anforderungsprofile dar.

Kontakt
connecticum
Oliver Nitsch
Bundesallee 86
12161 Berlin
+49 30 859 568 568
messeteam@connecticum.de
http://www.connecticum.de

Pressekontakt:
connecticum nitsch & richter
Kassandra Herrera
Bundesallee 86
12161 Berlin
+49 30 85 96 20 05
messeteam@connecticum.de
http://www.connecticum.de