Tag Archives: Kieferorthopäde

Allgemein

Infoabend zum Thema unsichtbare Zahnspangen in Kirchheim

Unsichtbare Zahnspange für Jedermann? Klar geht das! Unter diesem Motto findet am 19.10. bei den Kieferorthopäden Dr. Grammatidis&Partner® in Kirchheim eine Infoveranstaltung für Jedermann statt. Das Thema: Invisalign – die unsichtbare Alternative.

Infoabend zum Thema unsichtbare Zahnspangen in Kirchheim

Info-Abend „Invisalign – die unsichtbare Alternative zur festen Zahnspange“

Die erfahrenen Kieferorthopäden klären im Verlauf des Abends Fragen zu der Technik und den Möglichkeiten einer unsichtbaren Zahnspange. Die Teilnehmer erhalten dabei Informationen zu dem Zahnspangensystem von Invisalign, alles kostenlos, unverbindlich und aus erster Hand.

Bei dieser Art von Zahnspangen handelt es sich um durchsichtige Kunststoffschienen, die vom Marktführer Invisalign entwickelt wurden. Sie sind besonders zahnschonend, sporttauglich und herausnehmbar. Durch die leichte Handhabung und ästhetische Vorzüge ist die Invisalign-Zahnspange vor allem für Erwachsene interessant.

„Die transparenten Schienen von Invisalign sind trotz ihrer Genialität für viele Patienten noch vollkommen fremd. Daher möchten wir Interessierten diese Art von Zahnspange ein bisschen näher bringen“, so Dr. Jan Stauß, Partner in der Gemeinschaftspraxis in Kirchheim-Teck. Die kieferorthopädische Praxis wendet diese Zahnspange schon seit 2005 an, und das sehr erfolgreich: Sie hat in der Zwischenzeit ein Zertifikat für über 1000 abgeschlossene Behandlungen erhalten. So sollen die Teilnehmer von der Erfahrung der Kieferorthopäden profitieren und Ihre Fragen an die Fachexperten richten.

„Unsere Info-Abende haben bisher immer sehr hohen Anklang gefunden.“, meint Dr. Alexis Grammatidis „Die Teilnehmer werden nicht mit Monologen unsererseits bombardiert, sondern gestalten aktiv den Abend mit.“ Der Spaß am Thema soll nicht zu kurz kommen und auch die Teilnehmer begeistern. In lockerer Atmosphäre und in kleinen Gruppen werden Fragen und persönliche Anliegen zu Invisalign geklärt. Live-Demonstrationen und Bilder verdeutlichen die Funktionsweise der Invisalign-Zahnspange.

Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich.
Termin: 19. Oktober 2018
Anmeldung: 07021 – 48 34 48 oder team@grammatidis-partner.de

Kieferorthopädische Fachpraxis Dr. Grammatidis & Partner in Kirchheim unter Teck. Kieferorthopädie für Kinder und Erwachsene, mit Schwerpunkten in der traditionellen und ganzheitlichen Behandlung mit festen, losen und unsichtbaren Zahnspangen, sowie der Frühbehandlung bei Kleinkindern.
Die Praxis ist zertifizierter Behandler von Invisalign (Diamond Status und Top Invisalign-Spezialist ), Invisalign-Teen und Lingualtechnik (Incognito). Dr. Grammatidis ist als Fachzahnarzt überregional bekannt.

Firmenkontakt
Praxis Dr. Grammatidis & Partner®
Alexis Grammatidis
Schlierbacher Str. 2
73230 Kirchheim-Teck
07021 – 48 34 48
team@grammatidis-partner.de
http://www.grammatidis-partner.de

Pressekontakt
duktus PR
Gernot Kima
Vendelaustr. 37
72622 Nürtingen
07022 – 93 92 55
info@kima-werbung.de
http://www.mobile-webseite.net

Allgemein

Neue Praxispartnerschaft für Kieferorthopädie in Kirchheim-Teck

Pünktlich zum 20-jährigen Praxisjubiläum tritt der Kieferorthopäde Dr. Jan Stauß als Juniorpartner in die renommierte Kirchheimer Praxis ein.

Neue Praxispartnerschaft für Kieferorthopädie in Kirchheim-Teck

Dr. Alexis Grammatidis mit Juniorpartner Dr. Jan Stauß und dem Praxisteam

HEUTE SCHÖN GELÄCHELT. Unter dieser Maxime hat sich die Praxis Dr. Grammatidis zum Ziel gesetzt, dem technischen Fortschritt in der Kieferorthopädie, sowie den Erwartungen seiner Patienten auf höchstem Niveau Rechnung zu tragen. Der Kirchheimer Kieferorthopäde aktualisiert infolgedessen laufend das medizinische Angebot, schult dabei die Mitarbeiter und bildet unter anderem auch Zahnärzte zu Kieferorthopäden aus.
So hat der Zahnarzt Dr. Jan Stauß seinen praktischen Ausbildungsbaustein in der Kirchheimer Praxis absolvieren können (2013-2016). Nach anschließender 1,5 jähriger Tätigkeit an der renommierten Uniklinik Marburg hat er dort seine Facharztprüfung gemeistert. Dr. Grammatidis und sein Team schätzen den neuen Partner für sein außerordentliches ärztliches Talent. Nicht zuletzt bildet die neue Partnerschaft einen Gewinn für die Region um Kirchheim.

Die Praxis firmiert nun unter Dr. Grammatidis & Partner, Fachzahnärzte für Kieferorthopädie. Praxissitz ist weiterhin die Schlierbacher Straße 2 in Kirchheim-Teck. Das medizinische und zahnästhetische Spektrum der Praxis stellt sich auch medizinischen Laien unter www.grammatidis-partner.de übersichtlich aufgearbeitet dar.

Kieferorthopädische Fachpraxis Dr. Grammatidis & Partner in Kirchheim unter Teck. Kieferorthopädie für Kinder und Erwachsene, mit Schwerpunkten in der traditionellen und ganzheitlichen Behandlung mit festen, losen und unsichtbaren Zahnspangen, sowie der Frühbehandlung bei Kleinkindern.
Dr. Grammatidis ist zertifizierter Behandler von Invisalign (Diamond Status und Top Invisalign-Spezialist ), Invisalign-Teen und Lingualtechnik (Incognito). Dr. Grammatidis ist als Fachzahnarzt überregional bekannt.

Firmenkontakt
Praxis Dr. Grammatidis & Partner
Alexis Grammatidis
Schlierbacher Str. 2
73230 Kirchheim-Teck
07021 – 48 34 48
praxis@grammatidis.de
http://www.grammatidis.de

Pressekontakt
duktus PR
Gernot Kima
Vendelaustr. 37
72622 Nürtingen
07022 – 93 92 55
info@kima-werbung.de
http://www.mobile-webseite.net

Allgemein

ADENTICS – Die Kieferorthpäden helfen beim Frühjahrsputz in Teltow

Das Team von ADENTICS hilft beim Frühjahrsputz in Teltow

ADENTICS - Die Kieferorthpäden helfen beim Frühjahrsputz in Teltow

ADENTICS – Die Kieferorthpäden helfen beim Frühjahrsputz in Teltow

Das ADENTICS-Team hat die Stadt Teltow tatkräftig beim alljährlichen Frühjahrsputz unterstützt. Bei schönem Wetter und mit Hilfe der Kinder unserer Teammitglieder sind insgesamt mehr als sechs große Müllbeutel zusammengekommen. Wir hatten alle sehr viel Spaß und haben Teltow dabei noch besser kennengelernt.

Unser Fazit: Teltow war auch ohne uns schon eine sehr saubere Stadt. Und damit das auch so bleibt sind wir beim nächsten Frühjahrsputz auch wieder mit unserem Team dabei.
Nächstes Jahr werden wir unseren Standort in Schulzendorf auch beim Frühjahrsputz tatkräftig unterstützen.

Pressekontakt:
ADENTICS – Die Kieferorthopäden

Sylke Bittner
Assistentin der Geschäftsführung,
Betriebswirtin der Zahnmedizin,
Öffentlichkeitsarbeit,
Personalentwicklung,
Buchhaltung und Finanzen

Goltzstraße 39
12307 Berlin-Lichtenrade
Telefon +49 30 7676603-0
Telefax +49 30 7676603-30
E-Mail: Sylke.Bittner@adentics.de
www.adentics.de

ADENTICS – Die Kieferorthopäden ist eine Praxisgemeinschaft mit mittlerweile fünf Standorten in Berlin und Brandenburg am Leipziger Platz, Berlin-Lichtenrade, Blankenfelde-Mahlow, Schulzendorf und in Teltow. Die Praxen in Schulzendorf und Teltow wurden Anfang April im Rahmen eines Tag der offenen Tür feierlich eröffnet. Unter der ärztlichen Leitung von Frau Dr. Daniela Bössenrodt (Teltow) und Frau Dr. Dorrit Klein und Herrn Stefan Welte (Schulzendorf) wird nun auch hier das gesamte Spektrum modernster Kieferorthopädie mit dem von ADENTICS gewohnten Service angeboten.

Spezialisiert ist die Praxis auf innovative, funktionelle und ästhetische Kieferorthopädie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Durch modernste intraorale Scantechnologie kann ADENTICS in Teltow Abdrücke ersetzen.

Die Behandlungsmethoden sind durch jahrelange Erfahrung und regelmäßige Fortbildung gesichert. Ebenso sind die drei ADENTICS-Standorte Berlin-Mitte, Lichtenrade und Mahlow mit dem TÜV-Siegel zertifiziert und geprüft und unterliegen dem strengen Qualitätssicherungssystem nach DIN ISO 9001.

Kontakt
ADENTICS – Die Kieferorthopäden
Sylke Bittner
Goltzstraße 39
12307 Berlin
030 – 76 76 60 30
Sylke.Bittner@adentics.de
http://www.adentics.de

Allgemein

Kieferorthopädie für Kinder: Zahnarzt bei Gießen

Schwerpunkt der Zahnärzte Region Gießen: kieferorthopädische Frühbehandlung

Kieferorthopädie für Kinder: Zahnarzt bei Gießen

Daumenlutschen oder Nuckeln können zu frühen Zahnfehlstellungen führen. (Bildquelle: © puhhha – Fotolia)

Die kieferorthopädische Frühbehandlung kann bereits im Milchzahngebiss oder im frühen Wechselgebiss stattfinden. Primär geht es den in Langgöns bei Gießen niedergelassenen Zahnärzten Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung darum, die Weichen zu stellen, damit sich Fehlstellungen von Zähnen und Kieferknochen erst gar nicht herausbilden können. So müssen das Gebiss schädigende Gewohnheiten zunächst ausgemacht und in einem zweiten Schritt verringert werden, damit spätere kieferorthopädische Therapien im besten Fall überflüssig werden. Diese schlechten Angewohnheiten im Kindes- und Jugendalter, auch „Habits“ genannt, können Auswirkung auf die Entwicklung des Kiefers und die Zahnstellung haben.

Kieferorthopädie Gießen setzt auf kieferorthopädische Frühbehandlung

Eine kieferorthopädische Behandlung früh diagnostizierter Zahnfehlstellungen ist aus Sicht der Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung sinnvoll, um weitere Schädigungen zu vermeiden. Bei diesen „schlechten Angewohnheiten“ handelt es sich zumeist um Daumenlutschen, Nuckeln, Fingernägelkauen, Wangenkauen, Zähneknirschen oder Zungenpressen. Auch falsches Schlucken oder Atmen kann zu Zahn- und Kieferfehlstellungen führen. Gravierende Folgen durch diese Angewohnheiten sind insbesondere dann zu befürchten, wenn diese noch nach dem vierten oder fünften Lebensjahr vorhanden sind. Die häufigste Folge, bedingt durch Daumenlutschen, ist der sogenannte lutschoffene Biss. Durch die permanente Krafteinwirkung verbleibt eine Lücke im Bereich der Schneidezähne, sodass die Zähne des Ober- und Unterkiefers beim Beißen keinerlei Kontakt mehr haben.

Kieferorthopädie bei Kindern und Jugendlichen im Raum Gießen

Auch können Sprachstörungen oder Kariesbefall, Zahnfleischentzündungen sowie eine erhöhte Anfälligkeit für Krankheiten im Mund-, Nasen- und Rachenraum die Folge von Zahnfehlstellungen sein. Die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung aus Langgöns / Gießen verfügen über ein großes Maß an Erfahrung bei der kieferorthopädischen Behandlung von Kindern und Jugendlichen – gerade im Blick auf eine angemessene und altersgerechte Vorgehensweise hinsichtlich der Angewohnheiten der kleinen Patienten. Eine frühe zahnärztliche Untersuchung wird auch genutzt, um sowohl dem Kind als auch den Eltern ausführlich aufzuzeigen, wie Zähne richtig geputzt und gepflegt werden.

Die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung bieten ihren Patienten das gesamte Leistungsspektrum der Zahnheilkunde zur optimalen Gesundheitsvorsorge in Langgöns und in der Region Gießen: Ästhetische Zahnmedizin, Endodontie, Implantologhie, Kiefergelenkstherapie (CMD), Kieferorthopädie, Kinderzahnheilkunde, Parodontologie, Prothetik, Zahnmedizin für Angstpatienten. Der Patient im Mittelpunkt: Eine freundliche Atmosphäre, schmerzfreie Behandlung und innovative, minimal-invasive Lösungen in der zahnmedizinisch-ästhetischen Zahnheilkunde zeichnen die Zahnarztpraxis für Langgöns und den Umkreis Gießen aus.

Kontakt
Praxis Dr. med. dent. Katrin & Kai Hornung
Dr. med. Katrin Hornung
Obergasse 54
35428 Langgöns
0 64 03 / 9 20 67
0 64 03 / 9 20 69
mail@webseite.de
http://www.zahnarzt-hornung.de

Allgemein

Kieferorthopädie Region Gießen: Fehlstellungen früh behandeln

Kinder profitieren von einer Frühbehandlung von Zahn- und Kieferfehlstellungen

Kieferorthopädie Region Gießen: Fehlstellungen früh behandeln

Kinder profitieren von einer frühen Behandlung. (Bildquelle: © auremar – Fotolia)

Ein perfektes Gebiss ohne Fehlstellungen haben nur etwa fünf Prozent der Bevölkerung. Die anderen 95 Prozent der Bevölkerung haben mehr oder weniger ausgeprägte Zahnfehlstellungen. Damit oftmals verbunden, mangelnde Ästhetik, erschwerte Zahnhygiene, Zähneknirschen, Schmerzzustände oder auch Zahnverlust. Eine frühzeitige Behandlung hilft Fehlstellungen zu vermeiden. Die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung im Raum Gießen raten Eltern zu einem ersten kieferorthopädischen Check ihrer Kinder im Alter von fünf bis sieben Jahren. Gerne beraten die Zahnärztebeispielsweise über Zahn- und Mundhygiene oder auch die vielfältigen Folgen von frühkindlichen Angewohnheiten wie Daumenlutschen.

Kieferorthopädie in der Region Gießen: Frühe Behandlung bringt Sicherheit

Eine frühe kieferorthopädische Behandlung bringt Sicherheit. Generell gilt: Je früher Zahn- und Kieferfehlstellungen behandelt werden, umso geringer oftmals der kieferorthopädische Aufwand und umso besser kann das Wachstum der Kiefer und der Zähne vonstatten gehen. Fehlstellungen von Kiefer oder Zähnen können Ursache verschiedener Erkrankungen oder Störungen sein. Aus diesem Grund arbeiten die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung interdisziplinär mit Ärzten unterschiedlicher Disziplinen (Hals-, Nasen-, Ohrenärzte, Orthopäden, Kinderärzte) eng zusammen. So können Schlafprobleme, nächtliches Einnässen, Schmerzen (beispielsweise Rücken- oder Gelenkschmerzen) durch Fehlstellungen verursacht werden.

Kieferorthopädie / Gießen: Fehlstellungen können Ursache verschiedener Erkrankungen sein

Ein gesundes Gebiss ohne Fehlstellungen verhindert negative Auswirkungen auf den gesamten Organismus. Hinzu kommt der ästhetische Aspekt, ein strahlend schönes Gebiss fördert ein gesundes Selbstbewusstsein und lässt den Menschen attraktiv erscheinen. Eine frühe Behandlung hilft Fehlstellungen effektiv und nachhaltig anzugehen, da die Wachstumsphase optimal genutzt werden kann. Die Arztpraxis der Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung bietet ein sehr breites zahnärztliches Spektrum:

– Kieferorthopädie,
– Kinderzahnheilkunde,
– Wurzelbehandlung,
– ästhetische Zahnmedizin,
– Parodontologie,
– Kiefergelenkstherapie,
– Endodontie,
– Implantologie,
– Zahnersatz Cerec,
– Lachgasbehandlung,
– Hypnose.

Vor allem junge Patienten sowie Angstpatienten fühlen sich in der modernen und freundlich ausgestatteten Praxis von Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung sehr gut aufgehoben.

Die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung bieten ihren Patienten das gesamte Leistungsspektrum der Zahnheilkunde zur optimalen Gesundheitsvorsorge in Langgöns und in der Region Gießen: Ästhetische Zahnmedizin, Endodontie, Implantologhie, Kiefergelenkstherapie (CMD), Kieferorthopädie, Kinderzahnheilkunde, Parodontologie, Prothetik, Zahnmedizin für Angstpatienten. Der Patient im Mittelpunkt: Eine freundliche Atmosphäre, schmerzfreie Behandlung und innovative, minimal-invasive Lösungen in der zahnmedizinisch-ästhetischen Zahnheilkunde zeichnen die Zahnarztpraxis für Langgöns und den Umkreis Gießen aus.

Kontakt
Praxis Dr. med. dent. Katrin & Kai Hornung
Dr. med. Katrin Hornung
Obergasse 54
35428 Langgöns
0 64 03 / 9 20 67
0 64 03 / 9 20 69
mail@webseite.de
http://www.zahnarzt-hornung.de

Allgemein

Wurzelbehandlung in Gießen und Umgebung ohne Schmerzen

Die Spezialisten Dr. Katrin und Kai Hornung für sanfte Zahnbehandlung in Gießen und Umgebung

Wurzelbehandlung in Gießen und Umgebung ohne Schmerzen

Bei Zahnarzt Hornung schmerzfrei: Die Wurzelbehandlung. (Bildquelle: © psdesign1 – Fotolia)

Sie gehört zu den meist gefürchteten Zahnbehandlungen: die Wurzelbehandlung . Dabei muss die Therapie einer Entzündung der Zahnwurzel, die meist durch Karies verursacht wird, nicht mit unerträglichen Schmerzen einhergehen, wissen die Gießener Spezialisten für Wurzelbehandlungen Dr. med. Katrin und Kai Hornung . Wenn es um eine sanfte und schmerzfreie Therapie geht, deren Ziel die Erhaltung des Zahnes ist, setzen die Zahnärzte Hornung aus dem Raum Gießen nicht nur auf modernstes medizinisches Gerät, sondern auch auf schonende Lokalanästhesie, die eine weitestgehend schmerzfreie Wurzelbehandlung garantiert.

Wann ist eine Wurzelbehandlung unvermeidbar?

Wenn sich Bakterien, oft aufgrund von Karies, ihren Weg bis zu den Kanälen an der Zahnwurzel gebahnt haben, dann muss jede Zahnbehandlung das Ziel haben, den Zahn in seiner Substanz zu erhalten. Dass eine Wurzelbehandlung vergleichsweise aufwendig ist, liegt in der Anatomie begründet. Zahnwurzeln haben mindestens einen Kanal, der mit Gewebe, dem Nerv und feinen Blutgefäßen gefüllt ist. An seinem unteren Ende ist er offen, so dass der Zahn mit Nährstoffen versorgt werden kann. Diese Öffnung ist zugleich ein Einfallstor für Bakterien. „Problematisch und schmerzhaft wird es dann, wenn Bakterien sich im Gewebe der Zahnwurzel ausbreiten und eine Entzündung verursachen“, schildert Dr. med. Katrin Hornung. Durch den entzündlichen Prozess dehnen sich die Gefäße aus und drücken auf den Nerv. Starke Schmerzen bis hin zum Eiterabszess oder gar der Ausdehnung der Entzündung auf andere Organe können die Folge sein.

Gießener Zahnarztpraxis Hornung setzt auf sanfte Wurzelbehandlung

Keine Frage: Für Patienten kann eine Wurzelbehandlung anstrengend sein, doch die Vorteile überwiegen klar, betonen die Zahnärzte Dr. Katrin und Kai Hornung aus Gießen. Oberstes Ziel dabei: Den Zahn an seinem Platz im Kiefer erhalten. „Ein Zahnersatz“, so Zahnarzt Kai Hornung, „ist immer die schlechtere Alternative, auch optisch.“ Wie stark die Entzündung des Gewebes am betroffenen Zahn fortgeschritten ist, erkunden die Zahnärzte in der Praxis Hornung mithilfe moderner strahlungsarmer Röntgengeräte. Auf Grundlage des Röntgenbildes entscheidet der Zahnarzt wie umfangreich eine Wurzelbehandlung erfolgen muss. Dabei wird das schmerzende ggf. bereits abgestorbene Gewebe unter örtlicher Betäubung aus dem Zahnkanal entfernt und der Bereich gesäubert und aufgefüllt. Winzige Instrumente kommen dabei zum Einsatz. „Das Wohlbefinden und die Schmerzfreiheit unserer Patienten steht bei der Wurzelbehandlung in unserer Praxis im Vordergrund“, verspricht Dr. Katrin Hornung.

Die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung bieten ihren Patienten das gesamte Leistungsspektrum der Zahnheilkunde zur optimalen Gesundheitsvorsorge in Langgöns und in der Region Gießen: Ästhetische Zahnmedizin, Endodontie, Implantologhie, Kiefergelenkstherapie (CMD), Kieferorthopädie, Kinderzahnheilkunde, Parodontologie, Prothetik, Zahnmedizin für Angstpatienten. Der Patient im Mittelpunkt: Eine freundliche Atmosphäre, schmerzfreie Behandlung und innovative, minimal-invasive Lösungen in der zahnmedizinisch-ästhetischen Zahnheilkunde zeichnen die Zahnarztpraxis für Langgöns und den Umkreis Gießen aus.

Kontakt
Praxis Dr. med. dent. Katrin & Kai Hornung
Dr. med. Katrin Hornung
Obergasse 54
35428 Langgöns
0 64 03 / 9 20 67
0 64 03 / 9 20 69
mail@webseite.de
http://www.zahnarzt-hornung.de

Allgemein

Großes Spektrum der Kieferorthopädie in Langgöns bei Gießen

Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung: Fehlstellungen frühzeitig erkennen und behandeln

Großes Spektrum der Kieferorthopädie in Langgöns bei Gießen

Kieferorthopäde: Zahnarzt Dr. Hornung in Langgöns bei Gießen (Bildquelle: © Igor Mojzes – Fotolia)

Ein schönes Lächeln steht für Gesundheit, Erfolg und Lebensfreude. Um dieses schöne Lächeln zu erreichen und zu erhalten braucht es einen kompetenten und leistungsfähigen Partner. Die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung in Langgöns sind in der Region Gießen eine herausragende Referenz, wenn es um Kieferorthopädie für Erwachsene und Kinder geht. Als Teilgebiet der Zahnmedizin befasst sich die Kieferorthopädie insbesondere mit der Verhütung, der Erkennung und der Therapie von Fehlstellung von Fehlstellungen im Bereich des Kiefers und der Zähne (Zahnfehlstellung). Die Zahnärzte Dr. med. dent Katrin und Kai Hornung bieten in ihrer Praxis in Langgöns bei Gießen das ganze Spektrum der modernen Kieferorthopädie.

Zahnarzt in Langgöns / Gießen: Korrektur von Zahnfehlstellungen in jedem Alter

Von Zahnfehlstellungen und Kieferfehlstellungen, bei denen eine kieferorthopädische Korrektur erforderlich ist, ist in Deutschenland rund jedes zweite Kind bzw. Jugendliche betroffen. Ziel der Kieferorthopädie ist es, ein nachhaltig funktionierendes und stabiles Zusammenspiel von Kiefer, Muskulatur und Zähnen zu entwickeln. In der Zahnarztpraxis für Zahnimplantate, Zahnersatz und Kieferorthopädie in Langgöns / Gießen werden Patienten jeden Alters kieferorthopädisch behandelt, um Fehlstellung zu korrigieren. Jede Therapie setzt eine umfassende Diagnose voraus, um den besten individuellen Therapieplan zu entwickeln. Grundsätzlich ist es wichtig, dass Fehlstellungen im Bereich des Gebisses und des Kiefers so früh wie möglich erkannt und behandelt werden.

Kieferorthopädie Langgöns / Gießen : Großes Spektrum an Behandlungsmethoden

Unabhängig vom Lebensalter ist auch der richtige Zeitpunkt für eine kieferorthopädische Therapie wichtig. Grundsätzlich muss verhindert werden, dass sich Fehlstellungen verfestigen. Die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung aus Langgöns / Gießen bieten ein großes Spektrum kieferorthopädischer Behandlungsmethoden. Es reicht von biodynamischer Orthodontie, bei der passive Mini-Brackets aus Keramik und/oder Metall in Verbindung mit thermoelastischen Bögen Anwendung finden, über die Behandlung mit festen oder herausnehmbaren Zahnspangen, kieferorthopädischen Mini-Implantate über die Therapie mit transparenten Kunststoff-Schienen. Die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Eine ausführliche Beratung über die optimale Behandlungsmethode und den bestmöglichen Behandlungsbeginn erhalten Sie während der Sprechzeiten in Langgöns bei Gießen.

Die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung bieten ihren Patienten das gesamte Leistungsspektrum der Zahnheilkunde zur optimalen Gesundheitsvorsorge in Langgöns und in der Region Gießen: Ästhetische Zahnmedizin, Endodontie, Implantologhie, Kiefergelenkstherapie (CMD), Kieferorthopädie, Kinderzahnheilkunde, Parodontologie, Prothetik, Zahnmedizin für Angstpatienten. Der Patient im Mittelpunkt: Eine freundliche Atmosphäre, schmerzfreie Behandlung und innovative, minimal-invasive Lösungen in der zahnmedizinisch-ästhetischen Zahnheilkunde zeichnen die Zahnarztpraxis für Langgöns und den Umkreis Gießen aus.

Kontakt
Praxis Dr. med. dent. Katrin & Kai Hornung
Dr. med. Katrin Hornung
Obergasse 54
35428 Langgöns
0 64 03 / 9 20 67
0 64 03 / 9 20 69
pr@medifragen.de
http://www.zahnarzt-hornung.de

Allgemein

Großes Spektrum der Kieferorthopädie in Langgöns bei Gießen

Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung: Fehlstellungen frühzeitig erkennen und behandeln

Großes Spektrum der Kieferorthopädie in Langgöns bei Gießen

Kieferorthopäde: Zahnarzt Dr. Hornung in Langgöns bei Gießen (Bildquelle: © Igor Mojzes – Fotolia)

Ein schönes Lächeln steht für Gesundheit, Erfolg und Lebensfreude. Um dieses schöne Lächeln zu erreichen und zu erhalten braucht es einen kompetenten und leistungsfähigen Partner. Die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung in Langgöns sind in der Region Gießen eine herausragende Referenz, wenn es um Kieferorthopädie für Erwachsene und Kinder geht. Als Teilgebiet der Zahnmedizin befasst sich die Kieferorthopädie insbesondere mit der Verhütung, der Erkennung und der Therapie von Fehlstellung von Fehlstellungen im Bereich des Kiefers und der Zähne (Zahnfehlstellung). Die Zahnärzte Dr. med. dent Katrin und Kai Hornung bieten in ihrer Praxis in Langgöns bei Gießen das ganze Spektrum der modernen Kieferorthopädie.

Zahnarzt in Langgöns / Gießen: Korrektur von Zahnfehlstellungen in jedem Alter

Von Zahnfehlstellungen und Kieferfehlstellungen, bei denen eine kieferorthopädische Korrektur erforderlich ist, ist in Deutschenland rund jedes zweite Kind bzw. Jugendliche betroffen. Ziel der Kieferorthopädie ist es, ein nachhaltig funktionierendes und stabiles Zusammenspiel von Kiefer, Muskulatur und Zähnen zu entwickeln. In der Zahnarztpraxis für Zahnimplantate, Zahnersatz und Kieferorthopädie in Langgöns / Gießen werden Patienten jeden Alters kieferorthopädisch behandelt, um Fehlstellung zu korrigieren. Jede Therapie setzt eine umfassende Diagnose voraus, um den besten individuellen Therapieplan zu entwickeln. Grundsätzlich ist es wichtig, dass Fehlstellungen im Bereich des Gebisses und des Kiefers so früh wie möglich erkannt und behandelt werden.

Kieferorthopädie Langgöns / Gießen : Großes Spektrum an Behandlungsmethoden

Unabhängig vom Lebensalter ist auch der richtige Zeitpunkt für eine kieferorthopädische Therapie wichtig. Grundsätzlich muss verhindert werden, dass sich Fehlstellungen verfestigen. Die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung aus Langgöns / Gießen bieten ein großes Spektrum kieferorthopädischer Behandlungsmethoden. Es reicht von biodynamischer Orthodontie, bei der passive Mini-Brackets aus Keramik und/oder Metall in Verbindung mit thermoelastischen Bögen Anwendung finden, über die Behandlung mit festen oder herausnehmbaren Zahnspangen, kieferorthopädischen Mini-Implantate über die Therapie mit transparenten Kunststoff-Schienen. Die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Eine ausführliche Beratung über die optimale Behandlungsmethode und den bestmöglichen Behandlungsbeginn erhalten Sie während der Sprechzeiten in Langgöns bei Gießen.

Die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung bieten ihren Patienten das gesamte Leistungsspektrum der Zahnheilkunde zur optimalen Gesundheitsvorsorge in Langgöns und in der Region Gießen: Ästhetische Zahnmedizin, Endodontie, Implantologhie, Kiefergelenkstherapie (CMD), Kieferorthopädie, Kinderzahnheilkunde, Parodontologie, Prothetik, Zahnmedizin für Angstpatienten. Der Patient im Mittelpunkt: Eine freundliche Atmosphäre, schmerzfreie Behandlung und innovative, minimal-invasive Lösungen in der zahnmedizinisch-ästhetischen Zahnheilkunde zeichnen die Zahnarztpraxis für Langgöns und den Umkreis Gießen aus.

Kontakt
Praxis Dr. med. dent. Katrin & Kai Hornung
Dr. med. Katrin Hornung
Obergasse 54
35428 Langgöns
0 64 03 / 9 20 67
0 64 03 / 9 20 69
pr@medifragen.de
http://www.zahnarzt-hornung.de

Allgemein

Die Clear Collection von Hu-Friedy

Die Clear Collection von Hu-Friedy

Die Clear Collection von Hu-Friedy

Rotterdam, 13. Februar 2014 – In der Kieferorthopädie etablieren sich durchsichtige Schienen zur Korrektur von Fehlstellungen. Immer mehr Patienten entscheiden sich für die optisch unauffällige Alternative zur klassischen Zahnspange. Der führende Dentalhersteller Hu-Friedy bringt jetzt adäquate Instrumente zur Anpassung der Aligner auf den Markt. Die Clear Collection vereinfacht die Individualisierung und Optimierung der transparenten Schienen.

Hu-Friedy hat die innovative Serie gemeinsam mit dem führenden Spezialisten Dr. S. Jay Bowman entwickelt. Entstanden ist eine neue Generation kieferorthopädischer Instrumente, die ohne Erwärmung punktgenaue Modifikationen ermöglichen. Jeder Artikel der Kollektion hat eine andere Funktion:

Die Horizontalzange erzeugt waagrechte Vertiefungen. Angebracht am gingivalen Rand auf der bukkalen oder lingualen Seite eines Zahnes, dienen diese der Verstärkung des individuellen Wurzeltorque. Auch der Halt der Schiene kann durch eine Kerbe im Unterschnitt eines Zahnes oder direkt unterhalb eines Attachements verbessert werden.

Die Vertikalzange formt senkrechte Vertiefungen im mesialen oder distalen Bereich und verbessert so die Rotationskontrolle. Darüber hinaus können mit ihrer Hilfe In-Out-Diskrepanzen beseitigt werden.

Die Tear Drop Zange dient der Verstärkung extrusiver Kräfte auf bestimmte Zähne. Dazu werden Spalten in den gingivalen Rand des Aligners gestanzt. Dies ermöglicht das Einhängen elastischer Gummizüge und ist auch für die Patienten einfach zu handhaben.

Die Hole Punch Zange produziert halbmondförmige Ausstanzungen an Stellen, an denen aufgeklebte Knöpfchen oder Brackets für Gummizüge oder andere Mechaniken verwendet werden. Sie kann außerdem überschüssigen Kunststoff entfernen, damit den Druck der Schiene reduzieren und so das Weichgewebe entlasten.

Mit der Clear Collection steht Kieferorthopäden nun eine Reihe moderner Instrumente zur schnellen und einfachen Anpassung transparenter Schienen zur Verfügung.

Bildrechte: Hu-Friedy Bildquelle:Hu-Friedy

Über Hu-Friedy

Der führende Dentalhersteller Hu-Friedy entwickelt und produziert Handinstrumente, Scaler und Hygieneartikel. Das Sortiment umfasst mehr als 10.000 Produkte, die weltweit in über 80 Länder verkauft werden. Die hochwertigen Qualitätserzeugnisse sind bekannt für ihre Leistung, Präzision und Haltbarkeit. Das global aufgestellte Unternehmen wurde vor 105 Jahren gegründet und hat seinen Sitz in Chicago. Weitere Standorte befinden sich in Rotterdam, Mailand, Shanghai, Tokio sowie Tuttlingen, Deutschland.

Kontakt
Hu-Friedy Mfg. B.V.
Customer Care Department
P.O. Box 29025
3001 GA Rotterdam
00800 48 37 43 39 gratis
info@hufriedy.eu
http://www.hu-friedy.eu

Pressekontakt:
KONNEKT PR
Sonja Britta Reber
Helaweg 3
D-69126 Heidelberg
+49 (0)6221/894 086-0
reber.konnekt@email.de
http://www.konnektpr.de

Allgemein

Erstellung und Prüfung der zahnärztlichen und kieferorthopädoischen Abrechnung

Outsorcing der Abrechnng bei Ausfall der Abrechnungskraft durch Schwangerschaft, Kündigung, Krankheit in der Zahnarztpraxis und Kieferorthopädie

Erstellung und Prüfung der zahnärztlichen und kieferorthopädoischen Abrechnung

4DENTA Abrechnungsservice

Was wäre, wenn Ihre Abrechnungskraft wegen Krankheit, Schwangerschaft, Urlaub, Kündigung nicht mehr zur Verfügung steht?

Damit Sie sich voll und ganz auf die Behandlung Ihrer Patienten konzentrieren können, übernehmen wir als externer Dienstleister die Abrechnungstätigkeiten in Ihrer Praxis. Unsere Mitarbeiter/innen verfügen über jahrelange Berufserfahrung und werden regelmäßig geschult.

Die Abrechnungstätigkeiten führen wir in unseren Räumen per datensicherem Fernzugriff durch, ggf. auch bei Ihnen vor Ort in der Praxis. Wir sichern Ihnen Daten- und Patientenschutz schriftlich zu. Gerne informieren wir Sie ausführlich und unverbindlich über den organisatorischen Ablauf.

Das können wir für Sie leisten:

– Übernahme aller Abrechnungsarbeiten oder nur Teilbereiche für Ihre Zahnarztpraxis bzw. KFO Praxis
– Kurzfristige Vertretung bei Krankheit, Urlaub, Schwangerschaft, Kündigung
– Erstellung und Prüfung von Heil- und Kostenplänen und Kostenvoranschlägen
– Abrechnung vor Ort in Ihrer Praxis
– Datensicherer Fernzugriff mittels modernster IT-Technik
– Zusammenarbeit mit Factoringunternehmen
– Schulung von Mitarbeitern

Ihre Vorteile auf einen Blick:

– Umsatz- und Gewinnsteigerung durch präzise Abrechnung der erbrachten Leistung
– Sicherheit und Vollständigkeit in der Abrechnung
– Keine Honorarverluste durch Abrechnungslücken
– Reduzierung der Personalkosten
– Keine aufwendige Suche nach neuem qualifiziertem Personal
– Kein Honorarausfall bei Krankheit, Urlaub, Schwangerschaft, Kündigung
– Zeitersparnis in der Praxis; mehr Zeit für Patienten
– Qualifizierte Mitarbeiter im Abrechnungsservice

Die Erstellung und Prüfung der Abrechnungstätigkeiten erfolgt bundesweit. Standorte sind zudem in Karlsruhe und Berlin.

Das sagen unsere Kunden über 4DENTA:
– „Durch ihre profunden Abrechnungskenntnisse und sehr weitreichende Erfahrung im Umgang mit der Praxissoftware konnten in unserer Praxis sehr schnell Defizite aufgedeckt und Verbesserungsmaßnahmen gleich umgesetzt werden.“
– „Wir wissen, dass unsere Abrechnung jetzt vollständig und korrekt durchgeführt wird und das macht sich auch finanziell bemerkbar.“
– weitere Referenzen hier: http://www.abrechnungsservice-zahnarzt.de/Referenzen/Das-sagen-unsere-Kunden/

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Sie erreichen uns telefonisch unter 0721-62710010. Auf unserer Homepage www.4denta.de können Sie sich im Vorfeld über unser Unternehmen informieren.

Wir erstellen und prüfen Ihre zahnärztliche und kieferorthopädische Abrechnung und verstehen uns als Bindeglied zwischen Zahnarzt, Patient und ggf. Factoringunternehmen. So geht Ihnen kein Geld verloren.

Kontakt:
4DENTA Abrechnungsservice
Frederic Feldmann
Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe
0721-627100-10
ff@4denta.de
http://www.4denta.de