Tag Archives: Kinder

Allgemein

Homöopathie hilft Kindern bei Erkältungskrankheiten

Mit Homöopathika einen anderen Weg einschlagen

Homöopathie hilft Kindern bei Erkältungskrankheiten

Homöopathie bei Kindern / Erkältung (Bildquelle: Picture-Factory – Fotolia)

Vier bis sechs Mal im Jahr werden Kinder von Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten heimgesucht – die quälenden Begleiterscheinungen sind uns allen aus eigener Erfahrung mehr als bekannt. Zur Bekämpfung der Symptome wird häufig ein ganzes Arsenal an Arzneien aufgefahren. Allerdings, für kaum eines der eingesetzten Mittel gibt es wissenschaftliche Nachweise, die oft zitierte Evidenz, für die therapeutische Wirksamkeit bei grippalen Infekten – schon gar nicht für die Patientengruppe Kinder. So stellt beispielsweise das Portal für dentales Praxiswissen (DZW) fest: „…es gibt keine klare Evidenz, dass NSARs (Nichtsteroidale Entzündungshemmer) bei Erkältungssymptomen wie Husten oder laufender Nase wirksam sind.“ Dafür ist die Liste an Nebenwirkungen meist sehr lang. Wie dünn die Evidenz von vielen bekannten Mitteln beziehungsweise Wirkstoffen ist, wird auch im Artikel: „Hauptsache evidenzbasiert – Selbstmedikation bei Infektionen der oberen Atemwege“ der Deutschen Apothekerzeitung diskutiert.

Mit Homöopathika einen anderen Weg einschlagen

Homöopathische Arzneimittel setzen anders an: sie unterstützen die Selbstheilungskräfte des Körpers, stärken die Immunabwehr und gehen so die Krankheitsursachen an, anstatt sich auf Symptombekämpfung zu fokussieren. So wundert es nicht, was in der Arztpraxis häufig beobachtet wird: Durch die Gabe von Homöopathika ist der Krankheitsverlauf zumeist weniger gravierend und die Krankheitsdauer wird zum Teil deutlich verkürzt.

Die Auswahl des richtigen, für den kleinen Patienten passenden, homöopathischen Einzelmittels oder auch Komplexmittels ist eine Frage der richtigen Diagnose. Denn Erkältung ist eben nicht Erkältung – vielmehr gibt es rund 200 unterschiedliche Erreger. Dass die dabei dem Patienten entgegengebrachte Zuwendung den Krankheitsverlauf zusätzlich positiv beeinflusst, ist einer der durchaus erwünschten Nebeneffekte jeglicher Behandlung – sei sie konventionell oder homöopathisch.

Ein Informationsportal rund um die Homöopathie. homimed richtet sich an Personen, die sich über verschiedene Behandlungsformen informieren möchten. Homöopathie findet immer häufiger den Zugang zu Bereichen der schulmedizinischen Behandlung.

Kontakt
homimed
Dr. med. Fred Holger Ludwig
Gaugasse 10
65203 Wiesbaden
+49 (0)1573 2833 860
presse@homimed.de
https://www.homimed.de

Allgemein

Religiöse Bildung: Schatzsuche und Entdeckungsreise für kleine und große Menschen

Kinderliedermacher Reinhard Horn und sein Autorenteam (Aderras, Brauckhoff, Landgraf , Walter) machen sich stark für interreligiöse Begegnung in Kita und Schule – Buch und CD

Religiöse Bildung: Schatzsuche und Entdeckungsreise für kleine und große Menschen

Aufeinander zugehen – gemeinsam Schätze teilen (Buch/CD)

Ostern, Advent und Weihnachten, Ramadan und Zuckerfest – in Kita und Grundschule kommen Kinder in Berührung mit den großen Festen der Religionen. Sie erzählen sich gegenseitig, was sie in ihren Familien erleben, lernen Rituale wie das Fasten kennen und stellen Fragen zu Gott und Jesus, zu Allah und Mohammed.

Jetzt haben der Kinderliedermacher Reinhard Horn und sein Autorenteam (Saida Aderras, Beate Brauckhoff, Michael Landgraf und Ulrich Walter) dazu ein Buch und eine CD herausgegeben. Christliche und islamische Geschichten, Lieder sowie Impulse für interreligiöse Begegnungen werden zusammengeführt, erläutert und gesungen. Die Bedeutung des „Vater unser“ für das Christentum wird dabei ebenso verständlich gemacht wie die Wichtigkeit der islamischen Glaubenssätze. Buch und CD wirken gleichsam wie eine Entdeckungsreise zu den beiden Religionen und ihren Werten. Seine persönliche Überzeugung formuliert Reinhard Horn so: „Wer neugierig auf den eigenen Glauben bleibt, der wird sich auch den anderen Religionen sensibel zuwenden. So kann religiöse Bildung zum Weltfrieden beitragen“.

Wann brannte die erste Osterkerze? Wo gab es den ersten Adventskranz? Was hat der Engel Gabriel mit Mohammed zu tun? Auf diese Fragen und viele andere finden Kinder und Erwachsene spannende Antworten. Hintergrundinformationen wechseln sich ab mit Liedern und Geschichten, mit Ideen und Kopiervorlagen zum Basteln und Spielen. Dem Autorenteam, das sich um Reinhard Horn versammelt hat, gelingt es so, die Werte und Überzeugungen verschiedener Religionen unterhaltsam, verständlich und damit nachvollziehbar aufzubereiten.

„Aufeinander zugehen – gemeinsam Schätze teilen“ lauten Titel und Botschaft des Buches zugleich. Wie so häufig beim KONTAKTE Musikverlag sind die farbigen Illustrationen (Margret Bernard) kreativ, lebendig und muten optimistisch an. Reinhard Horn sagt dazu: „Die Gestaltung des Buches ist uns wichtig, man soll es gerne in die Hand nehmen. Auch dadurch möchten wir Lust machen auf die Begegnung mit den Religionen. Christentum, Judentum und Islam formulieren ja begründete Werte, die den Kindern Halt und Orientierung für ein gelingendes Leben geben. Eine positive Ausstrahlung tut dabei einfach gut“.

Die gleichnamige zum Buch erschienene und hochwertig produzierte CD enthält 19 Lieder, die von christlichen und muslimischen Kindern gemeinsam gesungen werden können.

„Wir verstehen Kinder!“ Diesen Gedanken möchten wir in unseren Büchern und CDs umsetzen und mit Leben füllen. Für Ihr Interesse an unserem Verlagsprogramm und den Einsatz unserer Titel danken wir Ihnen herzlich.

Firmenkontakt
KONTAKTE Musikverlag
Ute Horn
Windmüllerstr. 31
59557 Lippstadt
02941 14513
02941 15654
info@kontakte-musikverlag.de
http://www.kontakte-musikverlag.de

Pressekontakt
KONTAKTE Musikverlag
Ruth Mähling
Windmüllerstr. 31
59557 Lippstadt
02941 14513
02941 14654
presse@kontakte-musikverlag.de
http://www.kontakte-musikverlag.de

Allgemein

Kurzurlaub widmet sich halben Herzen

Kurzurlaub widmet sich halben Herzen

(Mynewsdesk) Die Reise-Experten von Kurzurlaub.de unterstützen ab sofort das Hilfsangebot von Fontanherzen e.V. Im ersten Schritt schickt Deutschlands Nummer eins für Kurzreisen 45 Familien in den Kurzurlaub.

„Die gesundheitlichen, finanziellen und psychischen Belastungen für Menschen mit einem halben Herzen und für das jeweilige Umfeld sind vielseitig“, weiß Kurzurlaub.de-Gründer Henry Leitmann. Schließlich belasten die Sorgen und Probleme von Kindern und Erwachsenen mit angeborenen und nicht heilbaren Herzfehlern den Alltag enorm. Ungeplante Krankenhausaufenthalte, nötige Therapien sowie Hilfsmittel und die damit verbundenen Kosten – die ständige Angst vor Komplikationen und Abweichungen zerren an den Nerven und am Familienbudget.

Leitmann, selbst Vater von zwei Kindern, empfindet für die Arbeit von Fontanherzen e.V. große Achtung. Denn mit den Projekten und Hilfsangeboten leistet der gemeinnützige Verein nicht nur wichtige Unterstützung für die Betroffenen, sondern er sorgt auch für eine Lobby dieser Menschen. Steffi Hahnl, 1. Vorsitzende von Fontanherzen e.V.: „Viele Bundesbürger wissen tatsächlich nicht, welche Barrieren Menschen mit halbem Herzen oder deren Eltern zu meistern haben. Um etwas bewegen zu können, müssen wir deshalb weiter Interesse für unsere Sorgen und Nöte schaffen. Umso glücklicher bin ich, dass Kurzurlaub.de auf uns aufmerksam geworden ist.“

Bei der Mitgliederversammlung des Vereins – im Rahmen des Herztreffens 2018 am Weissenhäuser Strand ­– überreichte Kurzurlaub-Pressesprecher Frank Bleydorn insgesamt 45 Hotel-Gutscheine an die Fontanherzen-Mitglieder aus ganz Deutschland. Hahnl: „Damit bekommen die Eltern und Erziehungsberechtigten der herzkranken Kinder die Möglichkeit, sich mal eine Auszeit von ihren Sorgen zu gönnen. Das ist eine großartige Sache, über die sich alle riesig freuen.“

Für Kurzurlaub.de soll das aber nur der Startschuss für das soziale Engagement gewesen sein. Leitmann: „Jetzt freuen wir uns zusammen mit unseren Hotelpartnern erst einmal auf die Reaktionen und Urlaubsfotos der Reisenden. Danach besprechen wir mit dem Vorstand des Vereins weitere Ideen.“

Kontakt:

Frank Bleydorn

Kurzurlaub.de

Leiter Unternehmenskommunikation

E-Mail: presse@kurzurlaub.de

Tel.: 0385/343022641

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
DB Connection Error…Please try again in a few minutes.

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/kurzurlaub-widmet-sich-halben-herzen-53032

Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen zwei und fünf Tagen. Die Deutschland-Spezialisten bieten das ganze Jahr über mit mehr als 30.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements. Kurzurlaub.de ist ein Service der Super Urlaub GmbH, die ihren Sitz in Schwerin hat.

Firmenkontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/food-trends/kurzurlaub-widmet-sich-halben-herzen-53032

Pressekontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://DB Connection Error…Please try again in a few minutes.

Allgemein

Bildungsgeschichte: Sodexo-Korbtheater ermutigt Kinder zur Selbstverwirklichung

Bildungsgeschichte: Sodexo-Korbtheater ermutigt Kinder zur Selbstverwirklichung

(NL/6335243818) Das beliebte Korbtheater geht wieder auf Tour durch Kindergärten und Schulen: Das neue Korbtheaterstück von Sodexo und dem Puppenspieler Alfred Büttner ermutigt Kinder, für Ziele und Träume einzustehen

Das beliebte Korbtheater geht wieder auf Tour: Vom 17. April bis zum 19. Juni gastiert ein Hase im Fußballfieber in deutschen Schulen und Kindergärten. Das Stück Ein Volltreffer für Paule ist an die diesjährige Fußball-Weltmeisterschaft angelehnt und handelt von Willensstärke und Ambition.

Erst kommt die Arbeit und dann der Spaß eine Lektion, die der fußballverrückte Hase Paule gerade auf die harte Tour lernen muss. Das junge Publikum des Korbtheaters begleitet den hoppelnden Ballkünstler auf seinem Weg vom Stallhasen zum angehenden Fußballstar und erfährt dabei, dass es sich lohnt, für seine Träume zu kämpfen. Das Figurenschauspiel wurde mit Theaterpädagogen entwickelt und bezieht Kinder zwischen drei und elf Jahren aktiv in die Handlung ein. Während sie im ständigen Dialog mit dem Bühnengeschehen stehen, entwickelt sich gleichzeitig ihr Verständnis für Ehrgeiz und Pflichtbewusstsein.

Paule geht nicht alleine auf Deutschlandreise: Mit im Korb befindet sich das Stück Tom das Schaf, das mit seinem Debüt im letzten Jahr bereits für Begeisterung unter den kleinen Zuschauern sorgte. Begleitet von viel Charme und Witz erleben die Kinder in dieser Geschichte, wie man durch Höflichkeit und Manieren im Leben weiterkommt.

Das Sodexo-Korbtheater tourt bereits seit 2007 durch Deutschland und erreichte in den letzten elf Jahren mit seinem pädagogischen Aufklärungskonzept rund um gesunde und verantwortungsvolle Lebensweise deutschlandweit über 35.000 Kinder in knapp 400 Einrichtungen.

Zielstrebigkeit als Voraussetzung für Erfolg
Bei unserem neuen Stück Ein Volltreffer für Paule geht es darum, dass Kinder bestärkt werden, sich selbst etwas zuzutrauen und ihre Träume zu leben. Kinder und Jugendliche wollen autonom sein und Dinge ganz alleine ohne Hilfe schaffen. Das zeigt sich im Alltag an vielen kleinen Punkten: vom eigenständigen Schuhe binden, bis zum Schulweg. Das Sodexo Korbtheater unterstützt die Charakterbildung junger Menschen und ermuntert Kinder und Jugendliche auf spielerische und fantasievolle Weise, Entscheidungen zu treffen und Lösungen zu finden, sagt Dieter Gitzen, CEO Education D|A|CH bei Sodexo.

Für eine spannende Vor- und Nachbereitung der Theaterstücke sowie einen nachhaltigen Lerneffekt, stellt Sodexo den Einrichtungen und Schulen Begleitmaterial mit Liedtexten und Noten als Online-Download zur Verfügung.
Zusätzlich wird ein Fortbildungsseminar für Erzieher/innen und Lehrkräfte angeboten, in dem der erfahrene Puppenspieler Alfred Büttner erläutert, wie das Puppenspiel die pädagogische Arbeit mit Kindern bereichert und in den Kita- oder Schulalltag integriert werden kann.
Die Fortbildung kann separat als Ganztags- oder Halbtagsworkshop direkt nach der Theateraufführung gebucht werden.

Der Eintritt zum Korbtheater beträgt 4,50 Euro. Alle weiteren Kosten des Gastspiels trägt Sodexo [NMOSS120418SX].

TOURDATEN KORBTHEATER 2018
18.04.2018: Tutow, Grundschule Pommernmäuse, Sporthalle / 09.15 Uhr, Ein Volltreffer für Paule
24.04.2018: Cottbus: Sportbetonte Grundschule, Sporthalle / 09.45 Uhr, Ein Volltreffer für Paule
25.04.2018: Hannover, IGS Roderbruch-Primarbereich, Mensa / 14.30 Uhr, Tom das Schaf
26.04.2018: Prenzlau, Uckerseehalle (5 Einrichtungen), Sporthalle / 09.00 & 10.30 Uhr, Ein Volltreffer für Paule
27.04.2018: Golßen, Haus des Kindes, Sporthalle / 09.00 Uhr, Tom das Schaf
27.04.2018: Berlin, Wendenschloß-Grundschule, Sporthalle / 14.30 Uhr, Ein Volltreffer für Paule
15.05.2018: Plauen, Kita Am Bärenstein (2 Einrichtungen), Gruppenraum / 09.30 & 14.30 Uhr, Ein Volltreffer für Paule
16.05.2018: Adorf, Kita Zwergenvilla, Aufführungsort Oberschule Adorf, Aula / 10.00 Uhr, Ein Volltreffer für Paule
17.05.2018: Bischofswerda, Kinderhaus Kunterbunt, Aufführungsort Saal des Rathauses, Aula / 15.00 Uhr, Ein Volltreffer für Paule
18.05.2018: Pirna, Hort der Kita Regenbogen, Turnhalle / 13.30 Uhr, Ein Volltreffer für Paule
12.06.2018: Kahla, Friedensschule, Sporthalle / 09.00 Uhr, Ein Volltreffer für Paule
12.06.2018: Gera, Grundschule Am Bieblacher Hang, Sporthalle / 14.00 Uhr, Ein Volltreffer für Paule
13.06.2018: Halle (Saale), Grundschule G. E. Lessing, Sporthalle / 08.00 Uhr, Ein Volltreffer für Paule
13.06.2018: Leipzig, Kinderhaus Am Agrapark, Turnhalle / 15.00 Uhr, Tom das Schaf
14.06.2018: Rüdnitz, Kita Traumhaus, Bewegungsraum / 09.30 Uhr, Tom das Schaf
15.06.2018: Seddiner See OT Neuseddin, Kita Waldsternchen, Foyer / 09.30 Uhr, Tom das Schaf
18.06.2018: Frankfurt a.M., Albert-Schweitzer-Schule, Sporthalle / 10.00 Uhr, Ein Volltreffer für Paule
19.06.2018: Singen, Elisabethenverein Singen e.V., Aufführungsort St. Elisabeth Gemeindesaal, Saal / 09.00 & 14.00 Uhr, Ein Volltreffer für Paule

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Sodexo Services GmbH
George Wyrwoll
Eisenstr. 9
65428 Rüsselsheim
06142 1625-265
george.wyrwoll@sodexo.com
http://

Pressekontakt
Sodexo Services GmbH
George Wyrwoll
Eisenstr. 9
65428 Rüsselsheim
06142 1625-265
george.wyrwoll@sodexo.com
http://www.sodexo.de

Allgemein

Kulinarische Mitmachreisen mit Delicanto am 21./22. April im FEZ-Berlin

Hier isst die Welt!

Kulinarische Mitmachreisen mit Delicanto am 21./22. April im FEZ-Berlin

(NL/8956140938) In Berlin leben mehr als 200 Nationen. Am Wochenende vom 21. bis 22. April zeigt sich die kulinarische Vielfalt der Stadt im FEZ-Berlin von 12 bis 18 Uhr bei den kulinarischen Mitmachreisen mit Delicanto. Unter dem Motto DELICANTO Hier isst die Welt lädt das FEZ gemeinsam mit der City Stiftung Berlin und My THEO e.V. unter der Schirmherrschaft des Bundestagsabgeordneten Johannes Selle, MdB, Familien mit Kindern ab vier Jahren zu einem großen Picknick im Freien ein. Vertreter in Berlin ansässiger Botschaften kommen mit kulinarischen Köstlichkeiten vorbei.

Gemeinsam mit Spitzenköchen bereiten die Besucher im Innenbereich Dips und Salate zu. Der Außenbereich verwandelt sich in einen interkulturellen Marktplatz: Auf 8.000 m² präsentieren 39 Botschaften an spannenden Ständen, was ihre Länder kulinarisch, kulturell und touristisch ausmacht. Angekündigt haben sich Aserbaidschan, Bangladesh, Brunai Darussalam, China, Frankreich, Georgien, Großbritannien, Haiti, Honduras, Indonesien, Jamaika, Kambodscha, Kasachstan, Katar, Kenia, Kuba, Madagaskar, Republik Mazedonien, Maledivien, Mongolei, Montenegro, Myanmar, Nicaragua, Nigeria, Panama, Peru, Russland, Sri Lanka, Thailand, Republik Togo, Tunesien, Türkei, Turkmesnistan, Ukraine, Ungarn, Usbekistan, die Bolivarische Republik Venezuela, Vientnam und Zypern.

Beim gemeinsamen Picknicken auf der Grünfläche kommen alle miteinander ins Gespräch. Durch das Kosten traditioneller mongolischer buuz, einer Teigtaschenart vergleichbar mit deutschen Maultaschen, bekommen die Besucher einen Geschmack davon, wie sich nomadische Viehzüchter in der zentralasiatischen Steppe ernähren. Zu den weiteren kulinarischen Highlights gehören beispielsweise myanmarisches coconut rice chicken curry oder venezolanische Spezialitäten wie das legendäre Landesgericht Arepas (kleine Mais-Fladenbrote mit herzhaften Füllungen wie Rindfleisch in einer eingekochten Soße aus Tomaten, Zwiebeln, Olivenöl und Thymian).

Auf der großen Wassershowbühne hinter dem Haus gibt es Musik, Tanz und Theater mit Künstlern aus verschiedenen Ländern. Ihre Kenntnisse über internationale Lebensmittel, Rezepte, Tischsitten, Traditionen und Bräuche können Besucher beim Quizzen um globales Wissen testen. Moderatorin Tina Knop und die beliebte Kinderfigur Theo Tintenklecks führen durch das abwechslungsreiche Programm und geben Einblicke in kulinarische Köstlichkeiten auf allen Kontinenten.

Die jungen Besucher versuchen sich in Apfel- und Getreideernte, fahren mit der Feldbahn oder einem Boot, erkunden eine Bewegungsbaustelle, schnappen sich Hoverbaords, Skateboards oder Longboards oder toben auf einer Hopseburg. Sie probieren am mobilen Eisladen Sojaeis oder Waffeln, backen ihr eigenes Stockbrot, lassen sich schminken oder verausgaben sich bei Boccia, Minigolf und Federball. Kistenklettern, Sackhüpfen und Eierlaufen garantieren gemeinsamen Spaß.

In Zusammenarbeit mit: City Stiftung Berlin, Delicanto, AOK Nordost Die Gesundheitskasse, My THEO e.V. und Profiköche.

Unter der Schirmherrschaft des Bundestagsabgeordneten Johannes Selle, MdB.

21. und 22. April 2018 im FEZ-Berlin
Sa/So 12-18 Uhr
Tagesticket: 7,50 | Familien ab 3 Personen: 6,- p.P.
inkl. Materialkosten, Kindermuseum, Ökoinsel, Kino und Indoor-Spielplatz

Das volle Programm:
www.fez-berlin.de
Facebook.com/fezberlin
Online-Tickets: tickets.fez-berlin.de

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://www.fez-berlin.de

Allgemein

Hear the World: Bruce Springsteen wird Botschafter für bewusstes Hören

Der Rockstar unterstützt Kampagne zur Prävention von Hörverlust

(Mynewsdesk) Stäfa, Schweiz – Die Hear the World Foundation freut sich über prominente Unterstützung eines Weltstars: Rocklegende Bruce Springsteen wird neuer Botschafter für bewusstes Hören und unterstützt die Kampagne zur Prävention von Hörverlust. Die Vision der Stiftung: eine Welt zu schaffen, in der jeder Mensch die Chance auf gutes Hören hat. Die Hear the World Foundation engagiert sich weltweit vor allem für bedürftige Kinder mit Hörverlust.

Seit 40 Jahren begeistert Rockstar Bruce Springsteen seine Fans – und die Erfolgsbilanz kann sich sehen lassen: Er veröffentlichte 18 Studioalben, sammelte 20 Grammys, gewann einen Oscar, wurde in die „Rock and Roll Hall of Fame“ aufgenommen, erhielt den Kennedy-Preis und wurde 2013 Persönlichkeit des Jahres der amerikanischen Stiftung MusiCares. Im September 2016 veröffentlichte Springsteen seine Memoiren „Born to Run“ und das Begleitalbum „Chapter and Verse“. Im November desselben Jahres verlieh ihm der damalige US-Präsident Barack Obama die Freiheitsmedaille – die höchste zivile Auszeichnung der USA. Seine Tournee „The River Tour 2016“ wurde von den amerikanischen Musikmagazinen Billboard und Pollstar jeweils als die beste Welttournee des Jahres ausgezeichnet. Im Oktober 2017 gab Springsteen sein Broadway-Debüt mit „Springsteen on Broadway“, einer Solo-Show, mit der er derzeit auf der Bühne des Walter Kerr Theatre steht.

Mehr als 100 Stars unterstützen Kampagne für bewusstes Hören
Das offizielle Botschafterporträt von Bruce Springsteen zeigt den Rockstar mit der Hand hinter dem Ohr – der Pose für bewusstes Hören. Das Bild stammt von Fotograf und Musikerkollege Bryan Adams, der sich seit mehr als zehn Jahren als Botschafter für die Stiftung engagiert. Mit dem Schwarz-Weiss-Porträt ist Bruce Springsteen in bester Gesellschaft: Mehr als 100 prominente Musiker, Models und Schauspieler haben die Hear the World Foundation in den letzten zehn Jahren unterstützt; Bryan Adams holte sie alle vor die Kamera. Das gemeinsame Anliegen der Stars: Sie wollen das Bewusstsein schärfen für das oft vernachlässigte Thema Hörverlust – und auf die Bedeutung guten Hörens hinweisen.

Hear the World hilft Kindern in Not
Seit 2006 hat die Hear the World Foundation mehr als 90 Projekte auf allen fünf Kontinenten unterstützt. Die Stiftung stellt finanzielle Mittel bereit, spendet Hörlösungen und schult Projektmitarbeiter vor Ort. Aktionen wie Aufklärungskampagnen, Wohltätigkeitsveranstaltungen und der Verkauf des Hear the World Kalenders mit den prominenten Botschaftern tragen dazu bei, das weltweite Bewusstsein für Hörgesundheit zu schärfen – und sie unterstützen bedürftige Kinder mit Hörverlust, damit sie sich altersgerecht entwickeln können.

Hörverlust – ein unterschätztes Problem mit gravierenden Folgen
Die Bedeutung von Hörverlust wird immer noch unterschätzt, obwohl die Zahlen eine deutliche Sprache sprechen: Der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zufolge sind über 466 Millionen Menschen (mehr als 5 Prozent der Weltbevölkerung) von einem mittlerem bis hochgradigem Hörverlust betroffen – davon rund 34 Millionen Kinder. Die meisten der Betroffenen leben in Ländern mit geringem oder mittlerem Einkommen und haben keinen Zugang zu einer hörmedizinischen Versorgung. Wird Hörverlust nicht behandelt, kann das besonders für Kinder gravierende Folgen haben. Sie lernen nicht richtig sprechen, haben kaum Chancen auf Schulbildung und werden häufig sozial ausgegrenzt.

Das Botschafterporträt von Bruce Springsteen, aufgenommen von Bryan Adams finden Sie hier zum Download: https://www.hear-the-world.com/de/media/media-releases/bruce-springsteen-joins-htw

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
DB Connection Error…Please try again in a few minutes.

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/hear-the-world-bruce-springsteen-wird-botschafter-fuer-bewusstes-hoeren-31260

Im Jahr 2006 vom führenden Anbieter von Hörlösungen Sonova gegründet, engagiert sich die Hear the World Foundation weltweit für bedürftige Menschen mit Hörverlust und ist in der Prävention tätig. Sie fördert insbesondere Projekte zugunsten von Kindern, um ihnen eine altersgerechte Entwicklung zu ermöglichen. Seit ihrer Gründung unterstützte die gemeinnützige Schweizer Stiftung über 90 Hilfsprojekte in 39 Ländern mit finanziellen Mitteln, Hörtechnologie und Expertise. Über 100 prominente Persönlichkeiten wie Bryan Adams, Cindy Crawford, Peter Maffay, Plácido Domingo und Sting unterstützten die Stiftung aktiv als Botschafter für bewusstes Hören.
www.hear-the-world.com/de

Firmenkontakt
Hear the World Foundation
Louise Kaben
Laubisrütistrasse 28
8712 Stäfa
+41 58 928 01 01
louise.kaben@hear-the-world.com
http://www.themenportal.de/kultur/hear-the-world-bruce-springsteen-wird-botschafter-fuer-bewusstes-hoeren-31260

Pressekontakt
Hear the World Foundation
Louise Kaben
Laubisrütistrasse 28
8712 Stäfa
+41 58 928 01 01
louise.kaben@hear-the-world.com
http://DB Connection Error…Please try again in a few minutes.

Allgemein

Launisches Aprilwetter: Erste Hilfe bei Ohrenschmerzen

Launisches Aprilwetter: Erste Hilfe bei Ohrenschmerzen

Kleine Ohren tun besonders weh.

Inning am Ammersee – Im April macht das Wetter, was es will, sagt der Volksmund. In diesem Jahr sorgt das unbeständige Hin und Her von Kälte, Regen oder Sonne noch mal für ein letztes Hoch an Schnupfen und Erkältungskrankheiten bei Erwachsenen und vor allem Kindern. Besonderheit bei den kleinen Patienten: Bei ihnen kann bereits ein einfacher Schnupfen auf die Ohren schlagen.

Auf Schnupfen folgt Ohrenweh
Ohrenschmerzen sind bei Kindern häufig das Leitsymptom einer akuten Mittelohrentzündung. Dabei trifft es vor allem die Kleinen im Alter von sechs Monaten bis sechs Jahren. Die Beschwerden sollen ärztlich abgeklärt werden, denn nur der Arzt kann den Zustand des Trommelfells beurteilen. In der Zwischenzeit können der Patient bzw. die Eltern aber schon die Beschwerden lindern und etwas für das Immunsystem tun.

Otovowen wirkt immunstimulierend und antientzündlich
Zur Erstversorgung von Ohrenschmerzen bei Mittelohrerkrankungen hat sich das Arzneimittel Otovowen auf pflanzlicher Basis bewährt. Otovowen enthält Polysaccharide aus Echinacea und Kamille, die immunstimulierend wirken. Die Flavonoide aus Sambucus wirken zudem sekretolytisch und Sanguinaria besitzt antientzündliche Eigenschaften. Wegen seiner schnellen Wirkung und der sehr guten Verträglichkeit ist die Naturarznei ideal für die Haus- und Reiseapotheke.

Antibiotika nur in komplizierten Fällen
In den Arztpraxen setzt sich bei unkomplizierten Mittelohrentzündungen die anerkannte Therapiestrategie „wait and see“ durch, das heißt der Einsatz von Antibiotika erfolgt nicht sofort. Danach ist es vertretbar, die ersten 24 bis 48 Stunden unter Beobachtung des Kindes abzuwarten und nur bei einer Verschlechterung oder einer ausbleibenden Besserung ein Antibiotikum zu verordnen.
In der Otovowen-Studie1 konnte sogar gezeigt werden, dass mit dieser abwartenden Vorgehensweise und der sofortigen Gabe des naturheilkundlichen Mittels Otovowen der Antibiotika-Bedarf bei Kindern mit Mittelohrentzündung um 67% gesenkt werden konnte. Die naturheilkundliche Therapie war zudem signifikant besser verträglich als die konventionelle Behandlung.

1 Wustrow, TPU: Naturheilkundliche Therapie der akuten Otitis media – eine Alternative zum primären Antibiotikaeinsatz. HNO, Band 23, 728-734, 2005

Weber & Weber ist einer der führenden Hersteller von naturheilkundlichen Arzneimitteln in Deutschland. Bewährte Rezepturen gründen auf der langjährigen Erfahrung von naturheilkundlichen Therapeuten und helfen seit über 60 Jahren vielen Patienten zuverlässig.

Firmenkontakt
Weber & Weber GmbH & Co. KG
Verena Storr
Herrschinger Str. 33
82266 Inning
08143-927-0
presse@weber-weber.net
http://www.weber-weber.de

Pressekontakt
Weber & Weber GmbH & Co. KG
Maria Lohmann
Herrschinger Str. 33
82266 Inning
08143 927-0
presse@weber-weber.net
http://www.weber-weber.de

Allgemein

Sportwissenschaft / Programm an Schulen: Mehr Ausdauer und weniger fettleibige Kinder

Ergebnisse beim Deutschen Olympischen Sportärztekongress vom 24. bis 26. Mai in Hamburg

Sportwissenschaft / Programm an Schulen: Mehr Ausdauer und weniger fettleibige Kinder

(Bildquelle: pixabay)

Wenn am 24. Mai 2018 der Erste Olympische Sportärztekongress in Hamburg startet, ist auch Sportwissenschaftlerin Dr. Susanne Kobel von der Sektion Sport- und Rehabilitationsmedizin, Uni-Klinikum Ulm, dabei. Sie berichtet über ein spannendes schulbasiertes Programm mit über 100.000 Kindern pro Jahr. Darin werden die 6- bis 10Jährigen dazu gebracht, einen gesünderen Lebensstil und mehr Ausdauer zu entwickeln. Und: die Zahl der Adipositas-Fälle geht tatsächlich zurück.
Kobel: „Wir arbeiten mit Kindern in der Grundschule. Zu Beginn des Schuljahres werden die Kinder gemessen, gewogen und sportmotorischen Tests unterzogen. Dazu müssen sie zum Beispiel in sechs Minuten soweit sie können laufen.“
Per Zufallsprinzip werden sie danach in zwei Gruppen eingeteilt: die Interventions- und die Kontrollgruppe. Während die Kontrollgruppe dem regulären Schulalltag nachgeht, bekommen die Kinder in der Interventionsgruppe Wissen zu Bewegung und Ernährung vermittelt. Sie absolvieren bestimmte Einheiten wie „Warum ist Sport gut für meinen Körper?“ und Bewegungsübungen. Nach einem Jahr wird wieder kontrolliert. Die Kinder in der Interventionsgruppe zeigten danach eine höhere Ausdauerleistung und es gab weniger Fälle von Adipositas unter ihnen.
Kobel und ihre Kollegen erforschen auch das Sitz-, Bewegungs- und Schlafverhalten von Kindern, die in die Kita oder Grundschule gehen. Die Sportwissenschaftlerin fand heraus: „Langes und vieles Sitzen der Kinder in ihrer Freizeit ist nicht durch das Fernsehen bedingt. Während einige Kinder nach dem Fernsehen wieder rausgehen zum Spielen, sitzen andere auch außerhalb des Medienkonsums viel.“ Das sei sehr abhängig von den Eltern. „Wenn die sich viel bewegen und Sport treiben, sind auch die Kinder deutlich aktiver“, so Kobel. Besonders wenn die Mutter ein hohes Gesundheitsbewußtsein hat, spiegele sich das bei den Kindern wieder.
Auch die Länge und Häufigkeit von Schulpausen und Sportunterricht wurden unter die Lupe genommen. Dabei kam heraus, dass sowohl für aktive Phasen als auch für die Erholung kürzere und intensivere Einheiten besser sind um die körperliche Aktivität von Kindern zu steigern. Also lieber mehr kurze, als wenige lange Pausen, lieber Einzel- als Doppelstunden im Sportunterricht.
Zum Thema Schlaf fanden die Wissenschaftler heraus, dass Kinder, die mehr schlafen, einen geringeren und damit gesünderen Body-Maß-Index haben, weniger lange Fernsehen und häufiger die Aktivitätsrichtlinie von 1 Stunde am Tag erreichen.

Der erste Deutsche Olympische Sportärztekongress wird veranstaltet von der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) und der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP).

Mehr Spannendes zur Gesundheit von Kindern
Mehr Spannendes vom Olympischen Sportärztekongress

Die Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) ist der weltweit zweitgrößte Zusammenschluss von Sportorthopäden und Sporttraumatologen. In der trinationalen Gesellschaft sind rund1300 führende Sportärzte im Bereich Orthopädie und Traumatologie aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen geschlossen. Neben der Sicherstellung der kompetenten Versorgung sportverletzter Patienten setzt die GOTS qualitative Standards für deren Behandlung. Ziel ist es, das Verständnis von sportlicher Belastung und Verletzungen zu verbessern, um die muskuloskelettale Funktion und Lebensqualität zu erhalten. Der Wissenstransfer findet auf dem jährlich stattfindenden internationalen GOTS-Kongress statt. Die GOTS hat durch die Mitgliedschaft von Verbands- und Olympia-Ärzten einen intensiven Bezug zur Hochleistungsmedizin.

Firmenkontakt
Gesellschaft für orthopädisch-traumatologische Sportmedizin
Kathrin Reisinger
Breite Straße 10
07749 Jena
01776005555
kongress-presse@gots.org
http://www.gots-kongress.org

Pressekontakt
GOTS
Kathrin Reisinger
Breite Straße 10
07749 Jena
01776005555
kongress-presse@gots.org
http://www.gots.org

Allgemein

Der Rügen-Ferienhof – Urlaub mit der Familie auf dem Land

Die auf Familien spezialisierte Ferienanlage bietet Komfort, Spaß und Erholung in Rügens Natur.

Der Rügen-Ferienhof - Urlaub mit der Familie auf dem Land

(Bildquelle: @ Rügen Ferienhof)

Der Rügen-Ferienhof macht Lust aufs Land. Die familienfreundliche Anlage befindet sich auf etwa 150 Hektar Alleinlage inmitten von Feldern und Wiesen der Halbinsel Lieschow auf der Insel Rügen. In gemütlichen Reetdachhäusern oder modern eingerichteten Ferienwohnungen der ehemaligen Scheune verbringen Familien ihren komfortablen Landurlaub.

Landurlaub mit Stil

In den 30 geräumigen Vier- oder Fünf-Sterne-Wohnungen ist Platz für 2 bis 5 Personen. Die vollausgestatteten Unterkünfte überzeugen mit lichtdurchflutetem Wohn- und Essbereich, hochwertiger Einrichtung und offenem Kamin oder Kaminofen. Auf der dazugehörigen Terrasse oder auf dem Balkon steht dem Rügen-Ferienhof-Gast ein lauschiges Plätzchen mit Gartenmöbeln und Blick über die unberührte Naturlandschaft der Insel Rügen zur Verfügung.

Ein Tag am Rügen-Ferienhof auf Ummanz

Morgens werden die Rügen-Ferienhof-Gäste von den zarten Sonnenstrahlen der Ostseesonne geweckt. Nach einem kräftigen Landfrühstück mit hofeigenen Eiern und selbstgemachter Marmelade geht es im Laufe des Tages mit der Familie zum Baden, Paddeln oder Angeln an die nahegelegen Naturbadestelle im Nationalpark Vorpommerische Boddenlandschaft. Nachmittags können die Kinder gemeinsam Kleintiere füttern, Pferde striegeln und in der hofeigenen Reitschule das Reiten erlernen. Wer noch Energie hat, tobt sich in den zahlreichen Spielecken der verkehrsfreien Anlage aus. Währenddessen lehnen sich die Eltern entspannt im Liegestuhl zurück. Für Erholung sorgt der 70 qm große Wellnessbereich mit Sauna und Sanarium, Nass- und Ruheraum. In den Abendstunden trifft sich die Hofgemeinschaft zum Grillen am gemütlichen Lagerfeuer. Der Urlaub auf dem Rügen-Ferienhof bietet für alle Familienangehörige spannende Abwechslung und entspannte Ruhe in der Natur Rügens.

Die Reitschule des Rügen-Ferienhofes

Für viele Urlauberkinder (und für Eltern) liegt das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde. Der Rügen-Ferienhof ermöglicht bleibende Reiterlebnisse in Rügens Natur. Mit den treuen anfänger- sowie fortgeschrittenentauglichen Weggefährten geht es im Sattel durch Rügens Natur. Die wichtigen Grundlagen des Reitens können kinderleicht in der hofeigenen Reitschule erlernt oder vertieft werden.

Wohlfühlleistungen des Rügen-Ferienhofes
Spaß, Erholung und Komfort steht am Rügen-Ferienhof an oberster Stelle. Für Familien mit Kleinkindern steht jederzeit die nötige Kleinkindausstattung für den Aufenthalt bereit. Hunde sind auf dem Rügen-Ferienhof nach Absprache ebenso willkommene Gäste. Die großzügige Anlage verfügt über einen Seminarraum, der für bis zu 35 Personen (inkl. Seminartechnik und Pantry) bei In- und Outdoor-Workshops flexibel einsetzbar ist.

Aktiver Landurlaub auf Westrügen

Auch die nähere Umgebung des Rügen-Ferienhofes wird gern von Familien entdeckt und erforscht. Beeindruckende Kranichzüge, die hübschen Ummanzer Haflinger und viele andere Naturspektakel des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft gehören zur Heimat des Rügen-Ferienhofes auf Westrügen. Zahlreiche Sportmöglichkeiten an Land und zu Wasser machen den Rügen-Aufenthalt zu einem besonderen Abenteuer. Die jeweiligen Sportgeräte können in der Unterkunft ausgeliehen werden.

Rügen lohnt sich

Auf Deutschlands größter Insel gibt es zu jeder Jahreszeit zahlreiche Ausflugsziele und attraktive Freizeitangebote. In den vier Ostseebädern Binz, Baabe, Göhren und Sellin pulsiert das Inselleben: Kultur, Unterhaltung, Bäderarchitektur und Kulinarik gibt es dort wie Sand am Meer. Ebenso sehenswert sind die bizarren Felsen der Kreideküste entlang der Ostsee und das nördliche Kap Arkona. Abenteuerlich wird es in den Sommermonaten auf der Naturbühne Ralswiek, auf welcher der bekannteste Seeräuber des Nordens zum Leben erwacht. Rügen ist immer eine Reise wert.

Der Rügen-Ferienhof befindet sich in Lieschow auf Deutschlands größter Insel. Hier können Familien ihren komfortablen Landurlaub in modern eingerichteten Ferienwohnungen verbringen.

Firmenkontakt
Rügen-Ferienhof
Tim Schreiner
Lieschow 26 a/b
18569 Ummanz
038305 – 53 37 80
038305 – 53 37 82
urlaub@ruegen-ferienhof.de
http://www.ruegen-ferienhof.de/

Pressekontakt
Rügen-Ferienhof
Lea Schreiner-Bosdorf
Lieschow 26 a/b
18569 Ummanz
038305 – 53 37 80
038305 – 53 37 82
urlaub@ruegen-ferienhof.de
http://www.ruegen-ferienhof.de/

Allgemein

Osterferien-Tipps für Familien

Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten

Osterferien-Tipps für Familien

Grottenfee vor dem Märchendom der Saalfelder Feengrotten

Der Feengrottenpark wird langsam grün, die ersten Blumen sprießen, Vogelgezwitscher erfüllt die Luft. Ein Zeichen, dass der Frühling beginnt. Ostern steht vor der Tür und damit auch die Frage – wohin an den Feiertagen?

Die Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten öffnet auch an den Feiertagen – von Karfreitag bis Ostermontag – wieder verlängert von 9:30 bis 17:00 Uhr ihre Pforten. Durch das Schaubergwerk finden neben den regulären geführten Rundgängen täglich 11:00 und 15:00 Uhr Zwergentouren für Kinder von vier bis neun Jahren statt. Ausgerüstet mit Umhang und Grubenlampe geht es auf Entdeckungsreise durch das ehemalige Bergwerk „Jeremias Glück“ mit Wissenswertem über die Bergleute, ihre Arbeit und die Entstehung der farbenreichen Grotten. Eine Voranmeldung wird empfohlen.

Im Erlebnismuseum Grottoneum heißt es Anfassen, Lesen, Hören und Schmecken. Hier kann man selbst zum Entdecker werden und z. B. herausfinden, wie früher Licht entfacht wurde. Man kann Moleküle tanzen lassen und die farbenreichen Minerale der Welt selbst zusammen puzzeln. Im Außenbereich geht das Abenteuer weiter. An der Schatzsuche-Station vor dem Museum können Besucher allen Alters kleine Glückssteine aus dem Sand waschen. Auch die Wasserkunst hat ihren Dienst nach der Winterpause wieder aufgenommen. Die Anlage beinhaltet verschiedene technische Elemente, wie sie auch früher im Bergbau genutzt wurden. Sie dienten dem Leiten und Fördern des Wassers sowie der Be- und Entwässerung von Gruben. Hier geht es ums Erleben, Lernen und Ausprobieren.

Ab dem 20. April 2018 öffnet auch der Abenteuerwald Feenweltchen wieder seine Pforten und lädt ein, die Welt der Feen und Naturgeister zu entdecken. In den drei Reichen – dem magischen Garten der Feenpflanzen, dem hellen Hain der Lichtelfen und dem dunklen Reich der Waldgeister – werden kleine und große Gäste mit spannenden Geschichten, einzigartigen Klangelementen und kreative Spielmöglichkeiten verzaubert. Gemütliche Lauschinseln und vieles mehr laden zum Verweilen ein.

Informationen und Tickets unter www.feengrotten.de

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de