Tag Archives: Kinderwagen

Allgemein

Inspiration aus der Natur: Concord präsentiert neue Farbpalette

Inspiration aus der Natur: Concord präsentiert neue Farbpalette

Wenn Eltern mit ihren Kindern die ersten Schritte aus der gewohnten Umgebung wagen, dann sind das die ganz besonderen Erlebnisse. Unvergesslich bleibt der erste gemeinsame Spaziergang in die freie Natur oder die erste kurze Autofahrt an den See. Die neue CONCORD Kollektion 2019 widmet sich genau diesen Momenten. Inspiriert durch das prächtige Farbenspiel von Wald und Wiese, begleitet sie Familien auf ihrem Weg in neue Abenteuer.

Tiefes Petrolblau, goldenes Beige und Rostrot stehen als kräftige Komponente neutralem Schwarz, warmem Grau und sanftem Moosgrün gegenüber. Zusammen bilden sie eine angenehme Farbpalette, die sich untereinander wunderbar kombinieren lässt. Bis ins kleinste Detail sind die sechs neuen Kolorierungen in sich stimmig. Nahtlos legen sich die Kollektionsfarben in feinen Abstufungen über Reißverschluss, Druckknopf, Klett- und Gurtband bis hin zu textilen Flächen und Stickelementen.

PRINTS BRINGEN ES AUF DEN PUNKT

Ein fortlaufender All-Over-Print verleiht den Stoffen der Kategorie „Moving“ Ausdruck und Tiefe. Übergroße Punkte sind wie zufällig auf den Textilien angeordnet. Durch die unterschiedlichen Hell- und Dunkel-Nuancen ergeben sich lebhafte Ton-in-Ton-Strukturen, die dennoch niemals gleich sind. In der Produktkategorie „Driving“ findet sich das Musterthema als aufwendige Stickerei wieder. Hier schließt sich der Kreis, denn passend zum jeweiligen Farbdesign zieren dreidimensionale Kreise in Steppoptik ausgewählte Bereiche der Rückenlehnen.

DESIGNT BIS INS KLEINSTE DETAIL

Kleine Webetiketten mit niedlichen Piktogrammen geben Hinweis auf besondere Funktionen und Highlights der neuen CONCORD Kollektion 2019. Im Bauchbügel des neuen NEO PLUS befindet sich zum Beispiel ein integrierter Windschutz, der bei Regenwetter die Beine der Kleinsten trocken hält. Und die drei Dämpfungsschichten der TRANSFORMER Seitenprotektoren schützen optimal im Falle eines Aufpralls während der Fahrt.

Die Textilien der neuen Kollektion sind vorwiegend aus 100 Prozent Polyester hergestellt. Dadurch sind sie lange haltbar, widerstandsfähig und pflegeleicht. Die Stoffe sind nicht nur wasserabweisend, abwischbar und trocknen leicht, sondern auch weitgehend bei 30 Grad waschbar. Die großen Sonnenverdecke sind zusätzlich mit einem speziellen UV50+ Schutz ausgestattet.

CONCORD ist europaweit einer der führenden Hersteller im Bereich Mobilität und Sicherheit für Kinder. Das Unternehmen produziert Autokindersitze, Kinderwagen sowie Zubehör und sorgt seit 40 Jahren dafür, dass Familien sicher, komfortabel und unkompliziert an ihr Ziel gelangen. Das Unternehmen wurde 1978 in Deutschland gegründet und konzentrierte sich zunächst auf die Entwicklung von Autokindersitzen. Im Laufe der Jahre kamen Kinderwagen sowie weitere Produkte aus dem Bereich Baby- und Kinderartikel hinzu. Heute konzentriert sich das Unternehmen ausschließlich auf die Produktion von Autokindersitzen sowie Kinderwagen und liefert diese in über 50 Länder. Die Produkte von CONCORD werden strengen Qualitätskontrollen unterzogen und bekommen regelmäßig Bestbewertungen. Weitere Informationen finden sie unter: www.concord.de

Firmenkontakt
Concord GmbH
Pau Lopez
P.I. Riera de Caldes, C/Mercader 34
08184 Palau-Solità i Plegamans
+34 93 703 1800
+34 93 703 182
info@concord.de
http://www.concord.de

Pressekontakt
MACHEETE | Büro für PR & Digitales
Mareen Eichinger
Alt-Moabit 53
10555 Berlin
030 488 187 25
presse@macheete.com
http://www.macheete.com

Allgemein

Design trifft auf Technik: CONCORD stellt neue Kollektion 2019 vor

Design trifft auf Technik: CONCORD stellt neue Kollektion 2019 vor

Autokindersitz REVERSO PLUS von CONCORD

Die Erfolgsgeschichte von CONCORD geht weiter. Die deutsche Traditionsmarke feiert in diesem Jahr nicht nur das 40. Jubiläum, nun präsentiert CONCORD die neue Kollektion 2019. Unter dem Motto „Design trifft auf Technik“ widmet sich der führende Hersteller im Bereich Kindermobilität den Aspekten Produktdesign und Technologie aus Deutschland. Die Themen Sicherheit und Komfort für Familien stehen seit jeher im Fokus. Entstanden sind mit der neuen Kollektion, Premium-Produkte für Kinder und Eltern, die dem neusten Stand der Technik entsprechen und sich durch innovatives Design auszeichnen.

„Vier Jahrzehnte Hingabe und Motivation haben uns gelehrt, was es bei der Produktion einer Kollektion mit Neuheiten sowohl bei Kinderrückhaltesystemen, Kinderwagen als auch Buggys zu beachten gibt. Das gilt für Sicherheitsstandards sowie für die Auswahl der Stoffe oder das Farbspektrum“, erklärt Laura Ribes, Marketing Direktorin bei CONCORD.

Die CONCORD Kollektion 2019 bietet neben neuen Farben für die Kategorien „Driving“ und „Moving“ zudem aktualisierte Kindersitzmodelle: AIR I-SIZE, TRANSFORMER TECH, TRANSFORMER XT PLUS sowie der REVERSO PLUS. Der innovative iSize Reboarder REVERSO PLUS besticht durch sein geringes Gewicht von nur 9,5 Kilogramm. Im ADAC Crashtest 2015 setzte sich der Vorgänger in puncto „Sicherheit“ gegen alle anderen Kindersitze der gleichen Klasse (i-Size und ECE R 44/04 Gruppe 1) durch. Der Autokindersitz kann bis zu einem Gewicht des Kindes von 23 kg genutzt werden und somit länger als die üblichen i-Size-Sitze. Der REVERSO PLUS wird ausschließlich entgegen der Fahrtrichtung angewendet und kann von der Geburt an bis zum Alter von 4 Jahren verwendet werden.

In der Kategorie „Moving“ präsentiert CONCORD eine überarbeitete Version des sportiven Buggys NEO, der ab sofort den Namen NEO PLUS trägt. Der Designklassiker unter den Travelsystemen feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag mit neuen Felgen und einem verstellbarem Sitzeinhang.

Durch eine exklusive Auswahl an KIDS ZONE ACCESSOIRES wird die CONCORD Kollektion 2019 vervollständigt: warme Fußsäcke für den Winter und kühle Sitzpolster für den Sommer sowie Taschen, Sonnenschirme, Tücher aus weichem Musselin, Nackenstützkissen und vieles mehr. Die farblich abgestimmten Accessoires sorgen für noch mehr Komfort und Schutz der Kleinsten.

Die neue CONCORD Kollektion 2019 wurde für Familien entworfen, die neben ansprechendem Design, nicht auf technische Details, Komfort und den höchsten Sicherheitsstandard verzichten möchten. Um das zu garantieren, werden alle Produkte im firmeneigenes Crash-Center geprüft und getestet.

CONCORD ist europaweit einer der führenden Hersteller im Bereich Mobilität und Sicherheit für Kinder. Das Unternehmen produziert Autokindersitze, Kinderwagen sowie Zubehör und sorgt seit 40 Jahren dafür, dass Familien sicher, komfortabel und unkompliziert an ihr Ziel gelangen. Das Unternehmen wurde 1978 in Deutschland gegründet und konzentrierte sich zunächst auf die Entwicklung von Autokindersitzen. Im Laufe der Jahre kamen Kinderwagen sowie weitere Produkte aus dem Bereich Baby- und Kinderartikel hinzu. Heute konzentriert sich das Unternehmen ausschließlich auf die Produktion von Autokindersitzen sowie Kinderwagen und liefert diese in über 50 Länder. Die Produkte von CONCORD werden strengen Qualitätskontrollen unterzogen und bekommen regelmäßig Bestbewertungen. Weitere Informationen finden sie unter: www.concord.de

Firmenkontakt
Concord GmbH
Pau Lopez
P.I. Riera de Caldes, C/Mercader 34
08184 Palau-Solità i Plegamans
+34 93 703 1800
+34 93 703 182
info@concord.de
http://www.concord.de

Pressekontakt
MACHEETE | Büro für PR & Digitales
Mareen Eichinger
Alt-Moabit 53
10555 Berlin
030 488 187 25
presse@macheete.com
http://www.macheete.com

Allgemein

CONCORD päsentiert neue Kollektion 2019 auf der Kind + Jugend in Köln

Seit vier Jahrzehnten widmet sich CONCORD der Entwicklung und Produktion von Autokindersitzen und Kinderwagen.

CONCORD päsentiert neue Kollektion 2019 auf der Kind + Jugend in Köln

Nur noch wenige Wochen, dann öffnet die Kind + Jugend vom 20. bis 23. September 2018 erneut in der Kölner Messe ihre Pforten. Als eine der ältesten Marken für Autokindersitze und Kinderwagen in Europa stellt das Traditionsunternehmen CONCORD auf der Leitmesse für Baby- und Kinderartikel die neue Kollektion 2019 vor. Ab der kommenden Saison wird sich die Marke auf das besinnen, wo ihre Wurzeln liegen: Mit den Kategorien „Driving“ und „Moving“ steht die Entwicklung und Produktion von Autokindersitzen und Kinderwagen wieder im Fokus des Kerngeschäftes.

CONCORD AUF DER KIND + JUGEND
Datum: 20. bis 23. September 2018
Ort: Messe Köln | Halle 10.2, Stand B010/C017

Seit vier Jahrzehnten widmet sich das Unternehmen den Merkmalen Komfort und Sicherheit für die Kleinsten und ihren Familien. Seit den Anfängen wird der Forschung höchste Priorität eingeräumt. Dadurch bietet CONCORD eine breite Palette von sicheren, funktionalen Produkten für verschiedene Altersgruppen, die sich jeder Situation anpassen können.

CONCORD paart minimalistisches Design und moderne Technologie mit Sicherheit in jeder Komponente. Mit großer Liebe zum Detail werden die Farben und Stoffe der Produkte ausgewählt. Dabei steht schlichtes und modernes Design mit möglichst großem Komfort im Vordergrund. Dazu gehört unter anderem auch das kompakte Zusammenfalten des Kinderwagens, um einen einfachen und vielseitigen Transport zu ermöglichen. Alle Produkte der neuen Kollektion 2019 müssen nicht nur den internationalen Sicherheitsanforderungen entsprechen, sondern auch den eigenen Ansprüchen. Ein eigenes Crashtest-Zentrum in der Hauptzentrale nahe Barcelona ermöglicht somit Innovationen jenseits der verlangten Normenstandards.

Seit 2004 unterliegt die Marke CONCORD der spanischen Jane Group. Die Unternehmensgruppe wurde 1932 in Barcelona, Spanien gegründet und gehört heute weltweit zu den führenden Anbietern von Produkten wie Autokindersitzen, Kinderwagen und Babyartikeln. Die Jane Group agiert weltweit in mehr als 40 Ländern in Nordeuropa, Südamerika, Asien, Afrika und Ozeanien. Neben CONCORD besitzt die Gruppe Marken wie Jane, Be Cool und Nurse – jede mit unterschiedlichen Positionierungen und Kundenprofilen. Seit der Übernahme von CONCORD an die Jane Group konzentriert sich das Traditionsunternehmen ausschließlich auf die Produktion von Autokindersitzen sowie Kinderwagen und liefert diese in über 50 Länder. Die Produkte von CONCORD werden strengen Qualitätskontrollen unterzogen und bekommen regelmäßig Bestbewertungen.
Weitere Informationen finden sie unter: www.concord.de und www.groupjane.com

Firmenkontakt
Concord GmbH
Pau Lopez
P.I. Riera de Caldes, C/Mercader 34
08184 Palau-Solità i Plegamans
+34 93 703 1800
+34 93 703 182
info@concord.de
http://www.concord.de

Pressekontakt
MACHEETE | Büro für PR & Digitales
Mareen Eichinger
Alt-Moabit 53
10555 Berlin
030 488 187 25
presse@macheete.com
http://www.macheete.com

Allgemein

MACHEETE übernimmt Markenkommunikation für CONCORD

Berliner Boutique-Agentur gewinnt Marketing-Etat für Hersteller von Kindersicherheitsprodukten.

MACHEETE übernimmt Markenkommunikation für CONCORD

Die Agentur MACHEETE übernimmt ab sofort die Markenkommunikation im DACH-Markt für den Hersteller von Produkten für Kindersicherheit CONCORD. Der Entwickler und Anbieter für Kinderautositze und Kinderwagen beauftragt MACHEETE mit der Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen in allen Belangen der PR- und Pressearbeit, Influencer-Marketing, Social Media Marketing, Mediaplanung, Brand-Monitoring und Suchmaschinenmarketing. Ziel der Zusammenarbeit ist es, den Bekanntheitsgrad der Marke in den Bereichen Mobilität und Sicherheit für Kinder zu steigern.

„Wir freuen uns sehr, die innovative Marke CONCORD im deutschsprachigen Raum begleiten zu dürfen“, sagt MACHEETE Geschäftsführerin Mareen Eichinger. „In diesem Jahr feiert das Traditionsunternehmen 40-jähriges Jubiläum und möchte die Kommunikation im deutschsprachigen Raum weiter ausbauen und festigen. Dafür kreieren wir eine allumfassende Marketingstrategie, welche die wichtigsten Kommunikationsmaßnahmen abdeckt.“

„Zusammen mit MACHEETE möchten wir das Bewusstsein und Vertrauen in die Marke CONCORD nachhaltig steigern. Wir sind uns ziemlich sicher, dass das Team der Agentur dabei großartige Arbeit leisten wird. MACHEETE bringt dabei nicht nur Fachexpertise, sondern auch die notwendige Leidenschaft und Empathie für das Thema Familie & Baby mit. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg“, fügt Laura Ribes, Marketing Direktorin von CONCORD, hinzu.

Seit vier Jahrzehnten gehört die Marke CONCORD zu einer der führenden Lieferanten in Deutschland und ganz Europa für Baby- und Kinderausrüstung. Die Produktlinie umfasst aktuell Autokindersitze und Kinderwagen. CONCORD zeichnet sich durch eine hohe Qualität, extreme Funktionalität und außergewöhnliches Design aus. Die Themen Sicherheit und Qualität stehen dabei an erster Stelle.

CONCORD ist europaweit führend im Bereich Mobilität und Sicherheit für Kinder. Der Hersteller von Autokindersitzen, Kinderwagen und Zubehör sorgt seit 40 Jahren dafür, dass Familien sicher, komfortabel und unkompliziert an ihr Ziel gelangen. Das Unternehmen wurde 1978 in Deutschland gegründet und konzentrierte sich zunächst auf die Entwicklung von Kinderwagen. Im Laufe der Jahre kamen Autositze sowie weitere Produkte aus dem Bereich Baby- und Kinderartikel hinzu. Im Jahre 2004 verlegte CONCORD seinen Hauptsitz vom Bayerischen Stadtsteinach nach Barcelona. Heute konzentriert sich das Unternehmen ausschließlich auf die Produktion von Autokindersitzen sowie Kinderwagen und liefert diese in über 50 Länder. Die Produkte von CONCORD werden strengen Qualitätskontrollen unterzogen und bekommen regelmäßig Bestbewertungen.

Firmenkontakt
Concord GmbH
Laura Ribes
P.I. Riera de Caldes, C/Mercader 34
08184 Palau-Solità i Plegamans
+34 93 703 1800
+34 93 703 182
info@concord.de
http://www.concord.de

Pressekontakt
MACHEETE | Büro für PR & Digitales
Mareen Eichinger
Alt-Moabit 53
10555 Berlin
030 488 187 25
presse@macheete.com
http://www.macheete.com

Allgemein

INDY mit Wanne Relax: Sportlich-elegant – und absolut entspannt!

Neues Design Black Pepper mit angesagter Salz-und-Pfeffer-Marmorierung

INDY mit Wanne Relax: Sportlich-elegant - und absolut entspannt!

Kinderwagen INDY mit Wanne Relax im Design Black Pepper

Just relax – bei der neuen Babywanne Relax für den Kinderwagen INDY von GESSLEIN ist der Name Programm! Da die Liegefläche an einem Alurahmen aufgehängt und dadurch vom Gestell entkoppelt ist, werden Stöße und Erschütterungen optimal absorbiert. Das Baby schwebt wie in einer Hängematte – für einen besonders entspannten Schlaf! Die Babywanne Relax hat eine großzügige Liegefläche von 78×35 cm und ist mit einer komfortablen Träumeland-Matratze ausgestattet. Ein Belüftungssystem im Wannenboden verhindert Staunässe. Durch den komfortablen Grundadapter sitzt die Wanne etwas höher, so dass Mamas Rücken beim Hineinlegen und Herausheben des Babys geschont wird.
Beim neuen INDY-Design Black Pepper hat der Stoff durch die feine Marmorierung aus schwarzen und weißen Fäden eine einzigartige Struktur. Diese Salz-und-Pfeffer-Optik in Verbindung mit schwarzen Lederakzenten unterstreicht den sportiven und gleichzeitig eleganten Stil des Premium-Kinderwagens INDY!

Ausgezeichnet mit dem European Product Design Award 2017 und dem German Design Award 2018!

GESSLEIN-Produkte erleichtern Familien den Start in einen neuen und spannenden Alltag und wachsen mit dem Kind und seinen Bedürfnissen. Seit drei Generationen konzentriert sich das Familienunternehmen GESSLEIN auf die Herstellung hochwertiger Kinderwagen und Buggys. Auch Kinderbettausstattung, handgefertigte Kindermöbel sowie der temperaturregulierende Babyschlafsack Bubou gehören zum Portfolio.
Gegründet wurde die Firma GESSLEIN 1950 im kleinen Ort Mannsgereuth in der bayerischen Gemeinde Redwitz, wo sich auch heute noch der Firmensitz befindet. Bereits in den 1940er Jahren entwickelte Firmengründer Georg Gesslein den weltweit ersten Kombikinderwagen aus Peddingrohr. Mit dem Panorama-Kinderwagen, für den es Patente in 16 Ländern besaß, erlangte das Unternehmen in den 1960er und 1970er Jahren internationale Bekanntheit.
Heute gehört GESSLEIN zu den führenden Herstellern von Kinderwagen in Deutschland. Die Textilausstattung der Kinderwagen sowie die Verdecke werden komplett von Hand genäht und sind „Made in Germany“. Mit der eigenen Kinderwagenmarke INDY, die sich durch innovative Technik und smartes Design auszeichnet, bedient GESSLEIN seit Juni 2015 auch das gehobene Premium-Segment.

Firmenkontakt
Gesslein GmbH
Jeannine Merkl
Redwitzer Str. 33
96257 Redwitz
09264/9951-0
09264/9951-51
info@gesslein.de
http://www.gesslein-indy.de

Pressekontakt
Gesslein GmbH
Monika Holhut
Redwitzer Str. 33
96257 Redwitz
09264/9951-29
m.holhut@gesslein.de
http://www.gesslein.de

Allgemein

Der neue Buggy S8: komfortabel und chic

Der neue Kompaktbuggy von GESSLEIN besticht durch einen modernen Look und viele praktische Details.

Der neue Buggy S8: komfortabel und chic

Mit seinem durchgängigen Schiebegriff lässt sich der neue Buggy S8 von Gesslein bequem manövrieren

Der neue Buggy S8 von GESSLEIN überzeugt durch schlichtes Design und kompromisslosen Komfort. Er lässt sich schnell und einfach auf ein kompaktes Koffermaß zusammenfalten, in jedem Auto verstauen und dank seines leichten Gewichts problemlos tragen oder dank Trolleyfunktion bequem hinterherziehen. Die Transportsicherung sorgt dabei für zusätzlichen Schutz. Und in seinem großzügigen Gepäcknetz finden unterwegs jede Menge Einkäufe Platz.
Der durchgängige Schiebegriff ist dreifach höhenverstellbar – so kann die Schiebehöhe an jede Körpergröße angepasst und der S8 ganz leicht mit einer Hand manövriert werden. Die Rückenlehne ist stufenlos, die Fußstütze in drei Stufen verstellbar. Durch seine bequeme Polsterung, den Spielbügel und Netzeinsätze im seitlichen Sitzbereich ist der Komfort für das Kind besonders hoch, denn so kann auch bei heißen Temperaturen die Luft gut zirkulieren.
Durch die hinteren Doppel- und schwenkbaren Vorderräder ist der S8 besonders kippsicher, gleichzeitig aber auch flexibel lenkbar. Vorder- und Hinterradfederung sorgen für optimalen Fahrkomfort.
Erhältlich ist der neue Buggy S8 in den Farben grau meliert, camel meliert, petrol meliert und beere meliert. Das farbige Verdeck harmoniert dabei perfekt mit dem schwarzen Gestell und dem schwarzen Sitzbereich, der durch zweierlei Textilstrukturen und farblich-passende Biesen moderne Akzente erhält.

GESSLEIN-Produkte erleichtern Familien den Start in einen neuen und spannenden Alltag und wachsen mit dem Kind und seinen Bedürfnissen. Seit drei Generationen konzentriert sich das Familienunternehmen GESSLEIN auf die Herstellung hochwertiger Kinderwagen und Buggys. Auch Kinderbettausstattung, handgefertigte Kindermöbel sowie der temperaturregulierende Babyschlafsack Bubou gehören zum Portfolio.
Gegründet wurde die Firma GESSLEIN 1950 im kleinen Ort Mannsgereuth in der bayerischen Gemeinde Redwitz, wo sich auch heute noch der Firmensitz befindet. Bereits in den 1940er Jahren entwickelte Firmengründer Georg Gesslein den weltweit ersten Kombikinderwagen aus Peddingrohr. Mit dem Panorama-Kinderwagen, für den es Patente in 16 Ländern besaß, erlangte das Unternehmen in den 1960er und 1970er Jahren internationale Bekanntheit.
Heute gehört GESSLEIN zu den führenden Herstellern von Kinderwagen in Deutschland. Die Textilausstattung der Kinderwagen sowie die Verdecke werden komplett von Hand genäht und sind „Made in Germany“. Mit der eigenen Kinderwagenmarke INDY, die sich durch innovative Technik und smartes Design auszeichnet, bedient GESSLEIN seit Juni 2015 auch das gehobene Premium-Segment.

Firmenkontakt
Gesslein GmbH
Jeannine Merkl
Redwitzer Str. 33
96257 Redwitz
09264/9951-0
09264/9951-51
info@gesslein.de
http://www.gesslein-indy.de

Pressekontakt
Gesslein GmbH
Monika Holhut
Redwitzer Str. 33
96257 Redwitz
09264/9951-29
m.holhut@gesslein.de
http://www.gesslein.de

Allgemein

Von leisen Tönen bis hin zu Hard Rock

Die GESSLEIN-Kinderwagenkollektion 2017 ist eine Komposition aus schlichter Eleganz und ausgefallenen Details.

Von leisen Tönen bis hin zu Hard Rock

Der beliebte GESSLEIN-Kinderwagen F4 Air+ präsentiert sich 2017 in eleganten Erdtönen.

Schlicht heißt keineswegs langweilig! Das beweist GESSLEIN mit seiner neuen Kinderwagenkollektion 2017. Gedeckte Farben, sanfte Erdtöne, vielfältige Graunuancen – diesem Trend trägt natürlich auch der Traditionshersteller aus Oberfranken Rechnung. „Viele Eltern wählen nicht mehr unbedingt knallige Farben und verspielte Muster oder Kindermotive, sondern setzen auf schlichte Eleganz“, weiß Geschäftsführerin Jeannine Merkl. Und trotzdem legt man bei GESSLEIN immer Wert auf das Besondere, auf frische Akzente und ausgefallene Details, wie gemusterte Innenfutter, farbige Biesen oder ausgefallene Loop-Sitzeinlagen, die man jederzeit wechseln und die Optik des Kinderwagens so im Handumdrehen verändern kann.
Aktuell sehr angesagt sind Stoffe aus mehrfarbigen Garnen, sogenannte Melange-Optik, die man bei der neuen GESSLEIN-Kinderwagenkollektion in vielen Farben findet. Auch Sterne sind nach wie vor ein großes Thema und tauchen daher bei vielen Dessins auf. Farblich abgestimmte Ledergriffe und -spielbügel unterstreichen die hochwertige Optik der Kinderwagen.
Apropos Leder: Auch einen ganz besonderen Hingucker präsentiert GESSLEIN in seiner aktuellen Kollektion – einen schwarzen Leder-Kinderwagen mit auffälligem schwarz-roten Karomuster! Mit diesem Kinderwagen setzen Eltern definitiv ein Statement – ganz nach dem Motto: „Rock me, Baby!“

GESSLEIN-Produkte erleichtern Familien den Start in einen neuen und spannenden Alltag und wachsen mit dem Kind und seinen Bedürfnissen. Seit drei Generationen konzentriert sich das Familienunternehmen GESSLEIN auf die Herstellung hochwertiger Kinderwagen und Buggys. Auch Kinderbettausstattung, handgefertigte Kindermöbel sowie der temperaturregulierende Babyschlafsack „Bubou“ gehören zum Portfolio.

Gegründet wurde die Firma GESSLEIN 1950 im kleinen Ort Mannsgereuth in der bayerischen Gemeinde Redwitz, wo sich auch heute noch der Firmensitz befindet. Bereits in den 1940er Jahren entwickelte Firmengründer Georg Gesslein den weltweit ersten Kombikinderwagen aus Peddingrohr. Mit dem Panorama-Kinderwagen, für den es Patente in 16 Ländern besaß, erlangte das Unternehmen in den 1960er und 1970er Jahren internationale Bekanntheit.

Heute gehört GESSLEIN zu den führenden Herstellern von Kinderwagen in Deutschland. Die Textilausstattung der Kinderwagen sowie die Verdecke werden komplett von Hand genäht und sind „Made in Germany“. Mit der eigenen Kinderwagenmarke INDY, die sich durch innovative Technik und smartes Design auszeichnet, bedient GESSLEIN seit Juni 2015 auch das gehobene Premium-Segment.

Firmenkontakt
Gesslein GmbH
Jeannine Merkl
Redwitzer Str. 33
96257 Redwitz
0926499510
09264995151
info@gesslein.de
www.gesslein.de

Pressekontakt
Gesslein GmbH
Monika Holhut
Redwitzer Str. 33
96257 Redwitz
09264995129
09264995151
m.holhut@gesslein.de
www.gesslein.de

Allgemein

Voll im Trend: Die BABYWELT Messe in Essen

22. bis 24. April / Messe Essen, Halle 1 / 110 Aussteller aus den Bereichen Mobilität, Möbel, Spielzeug, Gesundheit und Pflege, Ernährung und Mode / Workshops zu Themen wie „Hypnobirthing“, „Einführung von Beikost“ oder „Wunschgewicht nach der

Voll im Trend: Die BABYWELT Messe in Essen

Spiel und Spaß auf der BABYWELT Showbühne

Individuell, umweltbewusst und biologisch: diese drei Trendrichtungen finden sich bereits in vielen Bereichen unseres Lebens wieder, so auch im Alltag mit Baby. Damit sich junge und werdende Eltern auf einen Blick über die große Vielfalt der Babybranche informieren können, ist ein Besuch auf der BABYWELT Messe besonders empfehlenswert. Vom 22. bis 24. April öffnen sich in Halle 1 der Messe Essen die Tore Deutschlands größter Verbrauchermesse für Trends rund ums Baby.

Hamburg, 19. April 2016. Das Leben mit Kindern ist einzigartig und jedes Baby bereits ein kleines Individuum, das ein Stofftier lieber mag als andere oder nur mit Hilfe eines bestimmten Liedes zu beruhigen ist. Deswegen wünschen sich Eltern immer häufiger Babyartikel, die sie individuell für ihre kleinen Schützlinge gestalten können. Dieser Trend findet sich z.B. bei Babyflaschen mit Gravur, Schnullern mit Fotos, Kleidung und Baby-Accessoires mit Namen oder Babyphones mit MP3 Funktion. Auf das gestiegene Interesse vieler Eltern nach umweltbewusster und nachhaltiger Mode reagieren Hersteller für Kinderbekleidung mit Kollektionen aus Bio-Baumwolle, die ohne den Einsatz von künstlichem Dünger und Pestiziden angebaut wird. Eine dritte große Tendenz im Alltag mit Baby ist, heute mehr denn je, die gesunde Ernährung. Passende Angebote der Babybranche bestehen hier z.B. aus nützlichen Küchenhelfern zum Pürieren und Frischhalten von Obst und Gemüse.
Die BABYWELT Messe bietet jungen Eltern die Möglichkeit die neusten Entwicklungen und Trends rund ums Baby nicht nur anzuschauen, sondern auch gleich auszuprobieren und live zu erleben. Haben die Produkte überzeugt, können sie sogar direkt vor Ort zu günstigen Messepreisen gekauft werden. Wie kaum ein anderes Event steht die BABYWELT für die spannende Verbindung von Information, Spaß und Einkaufen rund um Schwangerschaft, Baby und Familie. Dass das Konzept aufgeht und begeistert, zeigt die Besucherbefragung: 94,9% der Besucher würden die BABYWELT weiterempfehlen!

Die Mischung macht´s: Das Who ist Who der Babybranche neben regionalen Lieblingsmarken
Hersteller, Händler und Dienstleister aus den Bereichen Mobilität, Möbel, Spielzeug, Gesundheit und Pflege, Ernährung und Mode präsentieren den Eltern aus dem gesamten Rhein-Ruhr-Gebiet drei ganze Tage lang alles, was sie Familien zu bieten haben: Ob individuelle Türschilder oder Namenszüge von Klopfspecht aus Bochum, selbstgemachte Schnullerbänder, Kissenbezüge, Spieluhren oder Patchworkdecken aus den schönsten Stoffen von Lovelyforlong aus Mülheim oder auch die Federwiege des Gelsenkirchener Herstellers NONOMO, die die noch weichen Bandscheiben kleiner Babys optimal unterstützt – hier begeistern kleine Aussteller mit einer großen Portion Lokalkolorit. Große Marken wie BabyBjörn, Hartan, NUK oder Rotho zeigen die ganze Vielfalt ihres Sortiments und punkten mit persönlicher Beratung.

Wer noch auf der Suche nach Informationen ist, wird zum Beispiel bei Zwergensprache zur Sprachentwicklung des Nachwuchses oder bei den „Elterngeldprofis“ zum Thema Baby und Finanzen ausführlich beraten. Mit über 110 Ausstellern und Partnern bietet die BABYWELT für jeden das Passende. Und für alle, die es noch genauer wissen wollen, werden Themen wie „Hypnobirthing“, „Einführung von Beikost“ oder „Wunschgewicht nach der Geburt“ in Workshops vertieft.

Auch für Unterhaltung ist gesorgt: Beim limango Krabbel- und Wickelwettbewerb können Mama, Papa und Baby ihre Schnelligkeit und ihr Geschick unter Beweis stellen. Für magische Momente sorgt die Zaubershow von Magic Leinad & Sonja und beim sportlichen Fitness mit Baby kommen die Besucher richtig ins Schwitzen.

An alle gedacht: Das BABYWELT „Rundum sorglos Paket“
Messen sind anstrengend? Die BABYWELT Messe ist anders! Der Veranstalter lädt jedes Jahr dazu ein, Babys und Kleinkinder mitzubringen und gemeinsam einen entspannten Tag auf dem Messegelände zu verbringen. Liebevoll gestaltete Servicebereiche rund ums Wickeln, Stillen und Füttern ermöglichen einen entspannten Messebesuch. Mit den bereitgestellten Windeln und Pflegeprodukten der BABYWELT Partner können die Kleinsten dort bestens versorgt werden. Unterstützt von den Still-Experten der Firma Lansinoh berät eine erfahrene Hebamme und Stillberaterin stillende Mütter in der Still-Lounge zu allen aufkommenden Fragen.

Der gesamte Programmplan steht interessierten Besuchern ab sofort unter www.babywelt-rhein-ruhr.de/programm zur Verfügung.

Informationen auf einen Blick:

Öffnungszeiten und Eintrittspreise
Die BABYWELT Essen findet vom 22. bis 24. April 2016 in Halle 1 der Messe Essen statt und hat Freitag und Samstag von 10 bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Kinder bis einschließlich zehn Jahre besuchen die BABYWELT in Begleitung eines Erwachsenen gratis. Der Eintrittspreis für ein Tagesticket beträgt an der Tageskasse 10,00 Euro (ermäßigt 8,00 Euro für Schüler, Studenten, Azubis und Menschen mit Behinderung) und im Vorverkauf 9,00 Euro. Tickets für die BABYWELT sind an der Tageskasse und im Online-Vorverkauf über www.babywelt-rhein-ruhr.de/tickets erhältlich. Im Eintritt sind alle Vorträge und Events enthalten.

Hinweise an die Redaktion
Die Akkreditierung für den Besuch der BABYWELT in Essen sowie Bildmaterial und ein Messe-Video finden Sie unter www.babywelt-rhein-ruhr.de

Gern stellen wir den Redaktionen Freikarten für eine Verlosungsaktion zur Verfügung.

Messeveranstalter

Firmenkontakt
FLEET Events GmbH / BABYWELT
Susanne Voltenauer
Zirkusweg 1
20359 Hamburg
04066906914
presse@fleet-events.de
http://www.babywelt-messe.de

Pressekontakt
FLEET Events GmbH
Susanne Voltenauer
Zirkusweg 1
20359 Hamburg
040 66906914
susanne.voltenauer@fleet-events.de
www.babywelt-messe.de

Allgemein

Kinderwagen – was ist wichtig – Modell- und Kaufinfo

Produktempfehlungen und Ratschläge zum richtigen Kinderwagen

Unverzichtbar für alle Eltern ist der Kinderwagen .
Es gibt natürlich auch hiervon mehrere Arten und es kommt ganz auf die Vorlieben der Eltern an, für welchen man sich entscheidet. Hier eine Auflistung der verschiedenen Modelle.

Das gängigste Modell ist der Kombikinderwagen. Durch die verschiedenen Aufsätze, wie die Babyschale, Babywanne oder Sportsitz lässt er sich dem Alter des Kindes mit wenigen Handgriffen schnell anpassen.
Viele Modelle bieten heutzutage schon ein komplettes Paket an, in dem die Babyschale für das Auto mit dem Kinderwagen kompatibel ist. So kann nach der Autofahrt die Babyschale mitsamt Baby einfach auf dem Kinderwagengestell befestigt werden, ohne das Kind umschnallen und umsetzen zu müssen.
Für längere Kinderwagenfahrten ist für die Säuglinge die sogenannte Babywanne zu empfehlen. Es ist wie ein flacher, länglicher Korb, meistens mit einem Verdeck, in welcher das Baby wie in einem Bett liegt- im Gegensatz zur Babyschale, wo der Rücken leicht gekrümmt ist. Oft ist diese Babywanne auch mit Tragehenkeln ausgestattet. Für den Fall, dass das Baby im Wagen einschläft, kann man Kind mitsamt Wanne in die Wohnung tragen, ohne es wecken zu müssen.
Bei der Wanne sollte beachtet werden, dass diese gut gepolstert ist, damit sich das Kind nicht wehtut, sollte es mal mit dem Kopf an den Rand kommen. Bei Neugeborenen ist das noch nicht der Fall, aber wenn die Kleinen dann älter werden, passiert es doch oft, dass sie so stark strampeln, dass sie immer weiter zum oberen Rand hin rutschen. Auch ist es geschickt, wenn eine einzelne Person die Wanne leicht herausnehmen und wieder hineinstellen kann, denn nicht immer ist jemand da, um zu helfen.
Für die älteren Kinder, meistens ab 8 Monaten, kann der Sportsitz angebracht werden. In dem Sportsitz des Kinderwagens sitzen die Kinder fest angeschnallt- und je nach Modell mit dem Gesicht zur oder entgegen der Fahrtrichtung. Die meisten Modelle können individuell eingestellt werden, indem man den Sitz dann einfach herumdreht. Hier ist es besonders wichtig zu beachten, dass der Sitz mit einem guten Gurt- idealerweise der 5-Punkte-Gurt- ausgestattet ist. Ältere Modelle sind mit 3-Punkt-Gurten ausgestattet, die nur um den Bauch herum angebracht sind. Jedoch ist dies nicht zu empfehlen, da Kinder gerade in dem Alter leicht herausrutschen können. Auch sollte man darauf achten, dass die Gurte gut gepolstert und frei von Schadstoffen sind, da die Kinder diese oft in den Mund nehmen oder daran saugen. Sehr geschickt ist es, wenn man die Polsterungen der Gurte anmachen kann, um diese in der Waschmaschine zu waschen. Manche Kinderwagenmodelle sind so ausgestattet, dass der Sportsitz in seiner Neigung verstellbar ist. Was bedeutet, wenn das Kind einschläft, kann es in die Liegeposition gebracht werden und muss nicht im Sitzen schlafen.

Auch bei den Rädern gibt es wesentliche Unterschiede und für welche man sich entscheidet, kommt auf die Anforderungen an. Wichtig bei allen Kinderwägen ist jedoch, dass die Bremse gut und sicher hält, um die Sicherheit des Kindes zu gewährleisten.
Es gibt Modelle mit klassischen vier Rädern. Diese gelten als besonders standfest und stabil. Modelle mit drei Rädern hingegen laufen eher der Gefahr, dass sie umkippen können, sollte das Kind nicht angeschnallt sein und aufstehen. Natürlich sollte man sein Kind nie unangeschnallt und unbeaufsichtigt lassen- wer dies beachtet, der hat auch bei drei Rädern nichts zu befürchten.

Große Luftreifen sind in jedem Fall leichter zu fahren als kleinere und eignen sich auch wunderbar für lange Spaziergänge auch über unebene Wege. Der Nachteil hier ist jedoch wie bei Fahrradreifen, dass diese natürlich verschleißen und auch mit spitzen Gegenständen kaputtgehen können. Auch sind große Reifen unhandlicher, wenn man den Wagen zusammenklappen möchte.
Was aber auf jeden Fall zu beachten ist, dass die vorderen Reifen- oder das vordere Rad bei Modellen mit drei Rädern- schwenkbar sind. Ist dies nicht der Fall, muss an jeder Kurve, an jeder Biegung der Kinderwagen mit unnötigem Kraftaufwand gedreht werden- und das macht weder Kinder noch Eltern Freude.
Manche Modelle haben unter der Sitzfläche einen Korb angebracht, in dem Sachen wie Windeln, Trinkflasche oder Spielzeug verstaut werden können. So muss nicht eine zusätzliche Tasche mitgenommen werden.
Beim Kauf eines Komplettpaketes sind auch oft zusätzliche sinnvolle Erweiterungen dabei. So zum Beispiel der Regenschutz: Ein fester, durchsichtiger Bezug, der bei Regen Kinderwagen und Kind vor Nässe schützt, aber dennoch Sauerstoff zirkulieren lässt, sodass es nicht von innen beschlägt. Auch Sonnenschirme, Moskitonetze, Getränkehalter oder passende Windeltaschen, die am Kinderwagen angebracht werden können, gehören oft zum Sortiment oder können separat erworben werden.

Möchten mehrere Personen den Kinderwagen benutzen, so sollte man beachten, dass man die Höhe der Griffe anpassen kann, damit man weder zu hoch, noch zu tief greifen muss, um den Kinderwagen zu schieben.

Ein Kombikinderwagen ist nicht immer klein genug zusammenklappbar, um es problemlos überallhin mitnehmen zu können, und so entscheiden sich viele Eltern für einen Buggy- entweder zusätzlich oder als alleinigen Kinderwagen.

Der Vorteil des Buggys ist ganz klar: Er lässt sich sehr klein zusammenklappen und findet auch im kleinsten Auto noch einen Platz. Somit wird er gerne für Reisen genutzt. Alte Modelle bestanden aus einer Sitzfläche aus Stoff, einem leichten Gestell und vier kleinen Rädern. Die heutigen Modelle sind meist ein bisschen größer, doch sehr viel komfortabler. Auch sie lassen sich klein zusammenklappen, doch die Sitze und Gurte sind gepolstert und entsprechen den Sicherheitsnormen und viele lassen sich von der Sitzposition zur Liegeposition verstellen. So komfortabel wie ein Kombikinderwagen ist er natürlich nicht, doch ist er um einiges besser, als man es von den alten Modellen noch im Kopf hat.

Laut Umfragen besitzen die meisten Eltern einen Kombikinderwagen, kaufen sich aber zusätzlich noch einen Buggy, um auch bei Reisen flexibel zu sein.

Ein Zwischenmodell ist der sogenannte Jogger. Er bietet einen Teil des Komforts des Kombikinderwagens und einen Teil der Flexibilität des Buggys.
Der Jogger ist sehr gut geeignet für aktive Bewegung, wie der Name sagt, zum Beispiel beim Joggen oder Inlineskaten.
Durch die gute Federung fängt er die Stöße ab und die festen, gepolsterten Gurte bieten dem Kind maximale Sicherheit, sei es beim Joggen oder bei einem aktiven Waldspaziergang. Die flexiblen luftbereiften Räder passen sich jeder Bewegung an, ohne ruckeln oder stocken. Da Jogger einen Sportsitz (Sitzposition) haben, ist er nicht für Säuglinge geeignet. Empfohlen wird, das Kind erst in ein Sportsitz zu setzen, wenn es selbstständig fest sitzen kann, etwa ab dem 8. Monat. Allerdings kann hier meist die Neigung reguliert werden, das heißt, man kann den Sportsitz auch in eine Liegeposition bringen. Allerdings bedeutet das nicht, dass das Kind wie im Bett liegt, sondern fest angeschnallt in der Sitzposition einfach nach hinten geneigt wird.
Viele Jogger verfügen zusätzlich über eine Bremse am Handgriff, ähnlich wie bei einem Fahrrad. So kann bei Bedarf, zum Beispiel beim Inlineskaten, auch abgebremst werden, wenn es nötig ist.
Auch Jogger lassen sich in der Regel recht klein zusammenklappen, allerdings nicht ganz so klein wie ein Buggy.

Für ältere Geschwister gibt es zu vielen Kinderwagenmodellen, egal ob Kombikinderwagen, Buggy oder Jogger, einen Buggyboard, den man zusätzlich erwerben kann.
Der besteht aus einem Brett mit zwei Rollen daran, welches am Kinderwagen befestigt wird. Darauf stellt sich das ältere Kind dann und hält sich am Kinderwagengriff fest, wenn es zu müde wird. Wird das Buggyboard gerade nicht benötigt, kann es je nach Modell einfach abgeklickt und in den Korb gelegt werden, oder aber mit einer speziellen Vorrichtung hochgebunden werden, sodass es nicht im Weg ist.
Mehr Info zu Kinderwagen

Eine Infoseite für Eltern mit Kind – Thema Kinderwagen. Produktvorschläge, Ratgeber für viele Fragen im täglichen Leben mit den Babytransportern.

Kontakt
Kuckling
Norbert Kuckling
Johann-Awater-Str. 7
46446 Emmerich
02822-977744
mail@leben-mit-zwillingen.de
http://www.kinderwagen-kaufen24.de

Allgemein

Britax präsentiert die neue Kollektion „Inspired by Nature“

Stylische Kindersitze und Kinderwagen sorgen für frischen Wind auf jedem Familienausflug

Britax präsentiert die neue Kollektion "Inspired by Nature"

BRITAX B-MOTION 4 PLUS

Ulm, 10. März 2016 – Für frisch gebackene Eltern ist Freiheit oft gleichbedeutend mit einem kurzen Spaziergang im Park mit dem Kinderwagen oder einem Ausflug ins Grüne. Britax, führender Hersteller im Bereich Mobilität für Kinder, ist Eltern in die freie Natur gefolgt, um sich für die Farben und Stoffe der neuen Kindersitz-, Kinderwagen- und Fahrradsitz-Kollektion inspirieren zu lassen. Von Lagoon Green und Flame Red über Mineral Purple bis hin zu Rose Pink – die „Inspired by Nature“ Kollektion ruft lebhafte Bilder von leuchtenden Blumen, dunkelgrauen Felsen und königsblauen Gewässern hervor. Die 12 neuen Farben passen perfekt zu jedem Lifestyle – vom Outdoor-begeisterten Wanderer bis zur modischen Großstadt-Mutter, die mit dem passenden Kinderwagen im Stadtdschungel unterwegs ist.

Teil der „Inspired by Nature“ Kollektion sind kräftige und leuchtende Farben ebenso wie sanfte und zarte Nuancen, die die unterschiedlichen Facetten der Natur verkörpern. Auch aktuelle Trends aus der Automobilindustrie inspirierten die Designer, um die neuen Farben nicht nur den unterschiedlichen Bedürfnissen moderner Familien anzupassen, sondern auch den neuesten Fahrzeugen auf dem Markt.

Die neuen Farben Cosmos Black, Ocean Blue, Flame Red, Mineral Purple, Sand Beige, Steel Grey und Wood Brown sind für verschiedene Modelle verfügbar – perfekt für stilbewusste Eltern, die ihre Kindersitze und Kinderwagen farblich aufeinander abstimmen möchten. Die heiteren Farben der Kinderwagen-Bezüge, wie zum Beispiel Lagoon Green, setzen ein farbiges Highlight in jeder Umgebung und sorgen auch bei alltäglichen Erledigungen mit Kind für gute Laune. Durch die auswechselbaren Verdecke des B-MOTION 4 PLUS Kinderwagens, die in diversen fröhlichen Farben wie Rose Pink und Sunshine Yellow erhältlich sind, ist für mehr Abwechslung im Alltag gesorgt.

Zwei Farbtöne, zwei Stoffe

Die neuen Kindersitze zeichnen sich durch die besondere „Ton-in-Ton“-Technik aus: Zwei Stoffe in zwei verschiedenen Nuancen einer Farbe bringen die Kindersitze zum Strahlen und stellen gleichzeitig Komfortelemente wie Schulterpolster und Kopfstütze in den Mittelpunkt. Außerdem bietet der Grundstoff der Bezüge die notwendige Robustheit für die alltägliche Nutzung, während der weichere Stoff die Behaglichkeit in den Komfortzonen – Kopfstütze, Schulterpolster, SecureGuard – gewährleistet.

Die „Marble“-Kollektion

Die zwei neuen „Marble“-Bezüge vereinen Farbgebungen aus der Natur mit angesagten Styles aus der Automobilindustrie und erinnern gleichzeitig an Autoklassiker aus den 1960er Jahren. Mit ihrem fein gewebten Melange-Stoff, ihrer besonderen Steppung und einzigartigen Fertigung sind Black und Green Marble für Kindersitze aus jeder Gruppe erhältlich.

Fahrradsitze

Auch die Kult-gewordenen Britax Römer Fahrradsitze haben sich ein Umstyling gegönnt und sind ab sofort in drei brandneuen Designs erhältlich: Türkis-Lila, Schwarz-Grau und Rot-Blau. Die zweifarbigen Bezüge lassen sich wenden und bieten damit Familien die Freiheit, die Farbe je nach Laune zu wechseln.

Made with Care

Reine Stoffe sind bessere Stoffe: Unsere wertvollste Fracht, unsere Kinder, haben sehr empfindliche Haut, entwickeln noch ihr Immunsystem und sind noch dabei, sich an die Welt anzupassen, die sie umgibt. Britax glaubt, dass qualitativ hochwertige Produkte für Kinder, die mit besonders viel Sorgfalt hergestellt werden, den besten Schutz bieten. Die verwendeten Materialien liegen bei den Britax Kindersitzen weit unter dem gesetzlichen Standard für Schadstoffe. Alle Kindersitze von Britax, die 2015 von der Stiftung Warentest getestet wurden, haben die Note „sehr gut“ in der Kategorie „Schadstoffe“ erhalten. Zudem arbeitet Britax mit unabhängigen Instituten zusammen, um den Schadstoffgehalt in den Produkten kontinuierlich zu testen und zu überwachen.
„Die heutige Elterngeneration erwartet nicht nur sichere, funktionale Produkte, sondern möchte qualitativ hochwertige Kindersitze und Kinderwagen, die sowohl von innen, als auch von außen schön sind“ sagt Moritz Walther, Marketing Direktor Europa bei Britax. „Mit den neuen, von der Natur inspirierten Farben möchten wir den Gedanken von Familienfreiheit und Flexibilität über unsere neueste Kollektion aufgreifen.“

Die neuen Farben sind ab sofort für alle Britax Produkte aus der aktuellen Kollektion verfügbar. Der B-READY Kinderwagen ist ab Frühling 2016 erhältlich.

Weitere Informationen über Britax erhalten Sie unter www.britax-roemer.de oder https://www.facebook.com/Britax

Das Bildmaterial in hoher Auflösung steht unter dem folgenden Link zum Herunterladen zur Verfügung: www.fundh.de/download/Britax/Britax_Neue_Kollektion_Inspired_by_Nature.zip

Britax ist weltweit führend im Bereich Kindersicherheit. Der innovative Hersteller sorgt dafür, dass Reisen für Familien mit Kindern sicher und unkompliziert sind. Als Spezialist für erstklassige Auto-Kindersitze, Kinderwagen und Zubehör, die den Bedürfnissen des Lebensstils moderner Familien gerecht werden, hat sich Britax zum Ziel gesetzt, Familien zu inspirieren, unbekümmert und mit Vertrauen in die Sicherheit stilvoll zu reisen.
Britax wurde 1938 in England gegründet und konzentrierte sich zunächst auf Sicherheitsent-wicklungen wie Gurtsysteme für Erwachsene. In den 1960er Jahren wurde der erste Autositz für Kinder eingeführt. 1978 fusionierte das Unternehmen mit seinem etablierten deutschen Pendant Römer. Im Jahr 2011 übernahm Britax die beliebte Marke für Outdoor-Kinderwagen BOB und 2013 den Kinderwagen- und Kindersitz-Geschäftszweig von BRIO.
Heute hat Britax Niederlassungen in 12 Ländern und ist mit über 1000 Angestellten in beinahe allen Ländern der Welt aktiv.

Firmenkontakt
Britax Römer Kindersicherheit
Ellen Kaplan
Blaubeurer Straße 71
89077 Ulm
0731 93 45 128
ellen.kaplan@britax.com
www.britax-roemer.de

Pressekontakt
F&H Public Relations GmbH
Kalina Meneva
Brabanterstraße 4
80805 München
089121750
britax@fundh.de
www.fundh.de