Tag Archives: Kleben

Allgemein

Gerflor Virtuo Designbelag – beliebter Bodenbelag für Hausbesitzer

Vinyl-Designbelag ist der neue Allround-Bodenbelag – zum Kleben, Klicken oder selbstliegend

Gerflor Virtuo Designbelag - beliebter Bodenbelag für Hausbesitzer

Gerflor Virtuo Designbelag – beliebter Bodenbelag neu systematisiert (Bildquelle: @ Gerflor)

Gerflor Virtuo Designbelag zeigt neue Dekore mit Anspruch und Zug zum Trend. Fashion ist angesagt: Gestalten, Einrichten, Erleben, Wohlfühlen. Gerflor Virtuo Bodenbelag gibt es in den Classic-Varianten zum Verkleben, mit Lock- und Klicksystem oder auch in der selbstliegenden Variante zur temporären Einrichtung. Gerflor Virtio Dekore versprühen Leichtigkeit, eine Oase der Harmonie. Hell und spielerisch schaffen die wolkigweißen Holzdielen-Optiken Freiräume für unvergessliche Tagträume. Kinderfüße laufen über pastellige, fußwarme Betondesigns, die ein Gefühl von Leichtigkeit und Geborgenheit vermitteln. Raum zum Spielen – Raum zum Erwachsen werden. Skandinavische Begegnung: Alles fügt sich harmonisch ineinander. Alle Sinne werden gleichermaßen angeregt. Der beruhigende Duft von heißer Schokolade liegt ebenso in der Luft wie das Aroma von frisch gebrühtem Cappuccino. Raffiniert spielen die Farben mit Ihren Augen. Die Sinnlichkeit der Holzstrukturen wird Sie ebenso verzaubern wie die romantischen Pastelltöne, die durch die Wirkung des Lichtes zur Geltung gebracht werden. In diesem Wohlfühlambiente verliert die Zeit ihre Bedeutung. Und die Themenwelt: VERSCHMELZUNG DER ELEMENTE. Die perfekte Verbindung von Gegenwart und Vergangenheit. Offensiv, schnörkellos, direkt und unverfälscht – Dessin-Varianten in freier Kombination aus Struktur, herben Holz- und nüchternen Beton-Optiken. Die minimalistische Ergänzung zu modernen Möbeln, strukturiert und luftig zugleich. Industrieller Loft-Stil entlockt jedem Raum sein Geheimnis. Die aktuellste Verschmelzung von Funktionalität und Trend. Insgesamt 40 Dekore, von denen 12 auf Fliesendekore entfallen ergeben ein rundes Bild. Die Fliesendekore werden dominiert von Grautönen, wobei die Assoziation zum Material Beton auffällig ist, Hilo, Bronx Grey, Orea, Nelso, Nolita Grey und Janis überzeugen in Optik und Haptik. Wie gewohnt ist Gerflor ein Meister der Reproduktion, und so fassen sich die Oberflächen auch so an, wie sie aussehen. Bei den Verlegevarianten ist hervor zu heben, dass das Klicksystem rundum vertikal funktioniert und mit einer mitgelieferten Andruckrolle installiert wird. Es wird also nicht mehr gehämmert. Ein echter Vorteil, denn in der Vergangenheit konnte das Klicksystem mit unsachgemäßer Hämmerei leicht beschädigt werden. Auch die Nachbarn werden so von der Blitzrenovierung nichts mitbekommen. Also jetzt schnell beim Fachhändler Muster bestellen und renovieren, dank Gerflor Virto Designbelag schnell, einfach und leise.

allfloors.de, der Bodenbelag Fachhandel bietet Parkettböden bedeutender Hersteller. allfloors.de liefert versandkostenfrei, bietet fachlich fundierte auch telefonische Beratung, Angebotserstellung, Musterservice. Für Gewerbetreibende der Bereiche Ladenbau, Wohnungsbau, Wohnungsvermietung bzw. Hausverwaltungen, Raumausstatter und Maler bietet allfloors attraktive Händlerkonditionen.

Kontakt
allfloors Service Center Berlin – mbb Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-71987-0
webmaster@allfloors.de
http://www.allfloors.de

Allgemein

Forbo Allura All-in-One – Designbelag in 3 Verlegearten

Designbelag Klicken, Kleben oder selbstliegend verlegen – Forbo Allura bietet alles in eine Designbelag-Kollektion

Forbo Allura All-in-One - Designbelag in 3 Verlegearten

Forbo All-In-One Designbelag mit allen Freiheiten

Forbo Allura All-in-One – Designvielfalt in verschiedenen Verlegearten

Seit Februar 2017 bietet Forbo Allura eine neue Designbelags-Kollektion für Handel und Handwerk an. Naturrealistische Stein- und Holzoptiken in verschiedenen Abmessungen bis zu XXL-Formaten zum lose Verlegen, Kleben und Klicken sollen die Kundenberatung für Händler und Handwerker vereinfachen. Zusätzlich steht ein Musterbuch mit 238 Möglichkeiten im Objekt- und Wohnbereich zur Verfügung.

Grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten in Objekt- und Wohnbereichen

Ob in Wohn- oder Objektbereichen: Forbo Allura all-in-one Designbelag bietet mit ihren vielfältigen Ausführungen, Optiken und Formaten grenzenlose Möglichkeiten der Gestaltung. Authentische Designs mit individuellen sowie dekorsynchronen Prägungen und naturrealistische Druckbilder decken auch anspruchsvolle Wünsche ab.
Moderne und traditionelle Hölzer verbinden den Wunsch nach einer gemütlichen Raumatmosphäre mit den Vorteilen eines strapazierfähigen und pflegeleichten Designbelags. Moderne Steinoptiken in unterschiedlichen Nuancen stehen für Kunden mit einer Vorliebe für Natursteinböden bereit.

Dekorgleiche Verlegung mit drei Verlege-Varianten

Allura All-in-one Designbelag wird in den drei Produktvarianten Klicken, Kleben und Loose-Lay-Verlegung angeboten. Das ermöglicht dekorgleiche Verlegungen in verschiedenen Bereichen des Wohn- oder Objektbereiches.
Vor allem die lose Verlegung bietet eine beinahe grenzenlose Freiheit bei der Verlegung des Bodenbelags. Unterschiedliche Optiken können durch die klebefreie Verlegung beliebig miteinander kombiniert, verlegt und bei Bedarf wieder aufgenommen werden.
Objekte mit hoher Beanspruchung profitieren von der klebenden Verlegung. Ein geringerer Trittschall und eine dauerhafte Maßstabilität sind das Ergebnis. So bleibt die gewünschte Optik des Designbelags dauerhaft erhalten. Die Bildung unschöner Fugen wird vermieden.

Umweltfreundlicher Designbelag auf Lebenszeit

Forbo produziert die Allura Designbeläge nach eigenen Entwürfen. Das Resultat sind individuelle Qualitätsprodukte, die sich durch Pflegeleichtigkeit, eine hervorragende Dimensionsstabilität durch integriertes Glasvlies, sehr gute Verarbeitungseigenschaften, ein geringes Gewicht und gute Raumluft auszeichnen.
Eine lange Haltbarkeit sowie einen geringen Reinigungs- und Pflegeaufwand wird durch die kompakte Nutzschicht mit PUR-Vergütung garantiert.
Auch in puncto Umweltfreundlichkeit erfüllt Forbo Allura all-in-one höchste Ansprüche. Der Designbelag besteht aus phthalatfreiem Vinyl und ist zu 100 % recycelbar. Die Fertigung in eigenen Produktionsstätten in Europa ermöglicht kurze Lieferzeiten und entlastet die Umwelt.

Als zertifizierter Fachhändler für Bodenbeläge führt allfloors.de die neue Forbo Allura all-in-one Designbelag Kollektion im Sortiment. Gern beraten wir Sie zu diesen Vinylboden und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot. Sie erreichen uns per Mail unter shop@allfloors.de oder per Telefon 033094 -71987-0.

allfloors.de, der Bodenbelag Fachhandel mit versandkostenfreier Lieferung bietet Bodenbeläge aller bedeutenden Hersteller. allfloors.de liefert versandkostenfrei, bietet fachlich fundierte auch telefonische Beratung, Angebotserstellung, Musterservice. Für Gewerbetreibende der Bereiche Ladenbau, Wohnungsbau, Wohnungsvermietung bzw. Hausverwaltungen, Raumausstatter und Maler bietet allfloors attraktive Händlerkonditionen.

Kontakt
allfloors Service Center Berlin – mbb Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-71987-0
webmaster@allfloors.de
http://www.allfloors.de

Allgemein

Prof. Klaus Fischer erhält Auszeichnung für sein Lebenswerk

European Community of Experts in Marketing and Sales würdigt den schwäbischen Unternehmer und Vorsitzenden des Unternehmensgruppe Fischer

Prof. Klaus Fischer erhält Auszeichnung für sein Lebenswerk

(Bildquelle: Wosilat Fotografie)

Die deutsche Firmenzentrale von fischer liegt im idyllischen Waldachtal im Nordschwarzwald. Doch längst hat sich der Befestigungsprofi zu einem weltweit aktiven Unternehmen entwickelt, das für höchste Qualität steht. Zur Unternehmensgruppe fischer gehören neben den Befestigungssystemen und den Konstruktionsbaukästen von fischertechnik mittlerweile auch die Unternehmensbereiche fischer automotive systems (Automobilzulieferung) sowie fischer Consulting (Prozessberatung). Die Gruppe beschäftigt rund 4.600 Menschen und konnte seit der Übernahme der Geschäftsführung durch Prof. Klaus Fischer im Jahre 1980 ihren Umsatz von 80 Mio. Euro auf mehr als 711 Mio. Euro in 2015 steigern.

Der Club 55 würdigt mit großer Anerkennung das Lebenswerk von Prof. Fischer und knüpft damit an die Verleihung des „Award of Excellence“ im Jahre 2009 an. Diese Auszeichnung wurde ihm damals im Rahmen des Jahreskongresses der europäischen Marketing- und Vertriebsexperten auf Mallorca verliehen.

Mit dem „Award für sein Lebenswerk“ ehrt der Club 55 als renommierte Fachvereinigung diese außergewöhnliche Unternehmerpersönlichkeit. „Prof. Klaus Fischer ist ein exzellentes Beispiel, ein Vorbild für eine werteorientierte Unternehmensführung“, erklärt Wolf Hirschmann, Präsident des Clubs 55, der „European Community of Experts in Marketing and Sales“. Mit seinem ehrlichen Interesse am Menschen, seinem Anspruch an kontinuierliche Verbesserung und mit anspruchsvollen Visionen habe sich Klaus Fischer stets am Pulsschlag des Marktes orientiert.

Der Club 55 wurde im Jahr 1959 als Gemeinschaft europäischer Marketing- und Vertriebskoryphäen in Lugano gegründet. Das internationale Netzwerk für Trainer und Berater fungiert als Fachvereinigung hochkarätiger Experten und hat seinen juristischen Sitz in Genf (Schweiz). Die Mitgliederstruktur setzt sich aus maximal 55 Experten-Mitgliedern und einer Reihe an Spezialisten-Mitgliedern zusammen. Keine vergleichbare Organisation bringt so viele Kenner aus den Bereichen Marketing, Verkauf und Management zusammen. Die Mitglieder stammen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich.

Langjährige Traditionen, anspruchsvolle Handlungen, innovativen Visionen – darauf fußt die „European Community of Experts in Marketing and Sales“. Die Mitglieder der Fachvereinigung sind nach einer eigenen Qualitäts- und Ethikcharta zu höchsten Standards in ihrer Arbeitsweise verpflichtet. Der Club 55 vergibt jährlich den „Award of Excellence“ an herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft.

Firmenkontakt
Club 55 – c/o SLOGAN
Wolf Hirschmann
Gottlieb-Manz-Str. 10
70794 Filderstadt
0711 9972437-0
wolf.hirschmann@slogan.de
http://www.club55-experts.com

Pressekontakt
Titania PR
Simone Richter
Rüderner Straße 46
73733 Esslingen
01709031182
richter@titania-pr.de
http://www.titania-pr.de

Allgemein

Titgemeyer: Zeitgemäße D+K-Verbindungen für die steigenden Anforderungen von Industrie und Handwerk

Titgemeyer stellt D+K-Programm von „Privat Label“ auf Hersteller-Marken um

Titgemeyer: Zeitgemäße D+K-Verbindungen für die steigenden Anforderungen von Industrie und Handwerk

Titgemeyer stellt D+K-Programm von „Privat Label“ auf Hersteller-Marken um

Konstruktives Kleben ist in nahezu allen Industrie- und Handwerksbranchen zu einem Schlüsselbegriff für innovative Fügetechnologie geworden. In immer mehr Anwendungsbereichen werden Materialien wie Glas, Metall, Holz und Kunststoff mit Hilfe der Klebstofftechnik zur Mischbauweise dauerhaft verbunden. Durch die Spannungsverteilung auf eine größere Fläche wird jedes einzelne Bauteil geringer beansprucht und Kontaktkorrosionen vermieden. Die Oberflächenoptik bleibt unbeeinträchtigt. Um das Angebot an Dicht- und Klebstoffen auch weiterhin flexibel und leistungsstark auf die Bedürfnisse des Marktes ausrichten zu können, haben die D+K-Spezialisten bei Titgemeyer damit begonnen, die bislang unter dem Privat Label „GETO MSP“ und „GETO PUR“ vertriebenen Produkte auf die jeweiligen Eigenmarken der Hersteller umzustellen. Die Rezepturen bleiben unverändert, lediglich die Produktnamen und das Aussehen der Gebinde wurden geändert. Die Produkte tragen nun die Original-Produktnamen der Hersteller Bostik oder Kömmerling. Das Angebot fachkundiger Beratung und Begleitung bei der Wahl der richtigen Produkte und Einsatzmethoden bleibt aber weiterhin bestehen. „Durch diese Umstellung können wir nun auf das gesamte Produktportfolio und damit auch auf weitere Speziallösungen der Hersteller zugreifen“, so Josef Engeler, D+K-Spezialist bei Titgemeyer. „Außerdem wird sich durch die Umstellung auf die Original-Herstellerware das Mindesthaltbarkeitsdatum der lagerstabilen Original-Produkte auf 18 Monate verlängern.“

Die Dicht- und Klebstoffe als weitere Alternative zur sicheren und dauerhaften Verbindung gerade unterschiedlicher Materialien sei eine stark wachsende Technologie, von deren Ergebnissen immer mehr Industrie- und Handwerksbetriebe überzeugt seinen, so Josef Engeler. Ob im Karosserie- und Containerbau, in der Lüftungs- und Klimatechnik, im Metall- und Schiffsbau oder etwa beim Verkleben von Photovoltaikanlagen. Bei der Produktion eines neuen PKWs beispielsweise würden 15 bis 20 Kilo Klebstoff je Fahrzeug verarbeitet.

Innovativ, weltoffen: die Unternehmensgruppe TITGEMEYER
Führend in Fahrzeugbauteilen und Befestigungstechnik: Die TITGEMEYER Unternehmensgruppe positioniert vielfältige Produkte im internationalen Markt. Maßgeschneiderte Lösungen und praxisorientierte Innovationen für Industrie und Handwerk kommen aus Osnabrück. Erreicht durch qualifizierte Beratung, modernste Produktionstechnik und eine ausgereifte Logistik. TITGEMEYER überzeugt auf Werften, im Flugzeug- wie Fahrzeugbau, in der Industrie wie im Handwerk. In aller Welt. Offen für Innovationen.

Firmenkontakt
Gebr. Titgemeyer GmbH & Co. KG
Bianca Hartmann
Postfach 43 20
49033 Osnabrück
0541 – 5822 – 190
BiancaHartmann@titgemeyer.de
http://www.titgemeyer.de

Pressekontakt
bpö Kommunikationsmanagement
Dr. Detlev Dirkers
Kiwittstr. 44
49080 Osnabrück
016090904037
ddirkers@bpoe.de
http://www.bpoe.de

Allgemein

Münchner Forum Verbindungstechnologie: Verschraubungsexperten unter sich

Münchner Forum Verbindungstechnologie: Verschraubungsexperten unter sich

München, 4. November 2015 – HYTORC, einer der weltweit führenden Anbieter von hydraulischer und pneumatischer Verschraubungstechnik, lädt auch im Dezember 2015 wieder zum Münchner Forum Verbindungstechnologie. Gemeinsam mit den Unternehmen RUD Ketten und Kempchen Dichtungstechnik veranstaltet HYTORC das Forum bereits zum siebten Mal. Das Forum ist ein Zusammentreffen von gut 150 Experten aus den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Stahlbau, Chemie sowie Petrochemie und Energie.

Das Forum Verbindungstechnologie (02. und 03. Dezember 2015, Holiday Inn München-Unterhaching) ist die einzige Fachveranstaltung in Europa, die sich mit den Fachbereichen Schrauben und Verschrauben, Dichtungstechnik, Tribologie (Reibungslehre) und Hebetechnik befasst. Die Teilnehmer diskutieren neue rechtliche und technische Normen sowie innovative Techniken für die industrielle Anwendung.

Ein spannendes Vortragsprogramm mit Sprechern unter anderem von TÜV Süd GmbH, Fraunhofer Anwendungszentrum, TAL (Deutsche Transalpine Oelleitung), BP Gelsenkirchen und verschiedenen Hochschulen garantiert den Teilnehmern reichlich Information und Gesprächsstoff. Alle Vorträge wurden von einem kompetenten Beirat – besetzt mit Vertretern aus Wissenschaft und Industrie – im Vorfeld geprüft und auf ihre Praxistauglichkeit hin durchleuchtet. Im Anschluss an jeden Vortrag gibt es Zeit zur Diskussion mit dem Referenten und den übrigen Zuhörern.

Entsprechend hoch sind die Erwartungen von Patrick Junkers, Geschäftsführer von Barbarino & Kilp GmbH, Unternehmensbereich HYTORC, an das Vortragsprogramm: „Es ist alles andere als trivial, die Anforderungen an stationäre Schraubsysteme auf mobile Werkzeuge zu übertragen“, sagt er. Das gilt auch für das Berechnen von Verschraubungen, die bisher immer darauf basierten, dass Stahl auf Stahl geschraubt wird. Tatsächlich ist beispielsweise bei Baumaschinen, im Fahrzeugbau oder in der Windindustrie oft Stahl auf Lack die Realität. Und das kann die Vorspannkräfte oder eben die Schutzschicht negativ beeinflussen. „Auch diesen Bereich werden unsere Referenten aufgreifen. Wir sind stolz darauf, dass die geballte Kompetenz und Teilnehmer quer durch alle relevanten Branchen auf dem Forum vertreten sind“, so Junkers.

Zu den Vortragsthemen gehören darüber hinaus unter anderem „Industrie 4.0 – das nächste industrielle Paradigma“, „Funktionale Beschichtungen: Erhöhte Anforderungen an Korrosionsschutz und zusätzliche Funktionen“, „Umsetzung von allgemeinen Flanschstandards in Firmenstandards – Praxisbeispiele, „Beschädigungen an Flanschverbindungen –> Mögliche Auswirkungen auf die Dichtheit“ oder „Anwendungsbereich und Berechnungsansätze der neu verfassten VDI Richtlinie 2230 Blatt 2“.

Parallel zum Vortragsprogramm gibt es auch in diesem Jahr wieder eine Ausstellungsfläche, auf der sich Unternehmen aus der Verschraubungsbranche präsentieren. Nach eigenen Aussagen schätzten Aussteller in den vergangenen Jahren die vergleichsweise überschaubare Größe des Forums sehr: Man komme sehr gut mit interessierten Fachbesuchern ins Gespräch und habe hinreichend Zeit, die Unterhaltungen auch zu vertiefen. Außerdem führt der enge Fokus auf Verschraubung ausschließlich genau an diesem Fachbereich interessierte Besucher zusammen.

Informationen über Preise und Anmeldungen
Weitere Informationen über das Forum Verbindungstechnologie sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich im Internet unter www.vt-forum.de

– Preis pro Teilnehmer: 850 Euro
– jeder weitere Teilnehmer eines Unternehmens: 790 Euro

Über HYTORC:
HYTORC ist die weltweit führende Marke für drehmomentgesteuerte, vorspannkraftgenaue Verschraubungstechnik. Namhafte Industrie-Unternehmen vertrauen auf ganzheitliche Lösungskompetenz, hochqualitative Produkte und konsequenten Kundenservice. Zahlreiche Patente stehen für einen Innovationsvorsprung am Markt und nachgewiesenen Mehrwert in punkto nachhaltiger Kosten-Nutzen-Optimierung sowie dem Bestreben nach Prozess- und Arbeitssicherheit. 2013 wurde das Unternehmen als einer der Top-100 Innovatoren des Mittelstandes ausgezeichnet. www.hytorc.de

Firmenkontakt
Hytorc
Patrick Junkers
Justus-von-Liebig-Ring 17
82152 Krailling
+49 89 230999-0
p.junkers@hytorc.de
http://www.hytorc.de

Pressekontakt
Brand+Image
Timothy Göbel
Kaagangerstr. 36
82279 Eching a.A.
08143 9926834
hytorc@brandandimage.de
http://www.brandandimage.de

Allgemein

Kreativsein macht Spaß und spricht Kopf, Herz und Hände an!

Der neue Sachenmacher-Katalog ist da: prall gefüllt mit allem, was man zum Kreativsein in Krippe, Kita, Schule & Therapie braucht

Kreativsein macht Spaß und spricht Kopf, Herz und Hände an!

Basteln – mehr als nur die Nutzung der eigenen Hände und Finger!

Hier wird jeder fündig, egal ob er gern mit Papier, Holz, Stoff oder Modelliermasse arbeitet. In diesem Katalog gibt es Anregungen, Materialien und Werkzeuge für alle Fachgebiete.
Neben bewährten Basics, aktuellen Trends, Materialien für die unterschiedlichsten Techniken, hilfreichen So-geht“s-Anleitungen und vielem mehr gibt es auch attraktive Spar-Sets zu entdecken.

Gemeinsames Basteln fördert Motorik, Kreativität und Ausdauer

Wer regelmäßig mit Kindern und Jugendlichen zu tun hat, kann immer häufiger motorische Defizite und Aufmerksamkeitsstörungen feststellen. Nicht nur Pädagogen, Übungsleiter und Fachkräfte aus dem therapeutischen Bereich können einen solchen Trend bestätigen.
Was mit Tollpatschigkeit beim Benutzen von Kleber anfängt, hört bei einem unleserlichen Schriftbild noch lange nicht auf. Die Basis für eine saubere Schrift beispielsweise ist eine gute feinmotorische Heranbildung. Die motorische und kognitive Entwicklung von Kindern ist eng miteinander verbunden. Daher sollten gleich von Anfang an die motorischen Fähigkeiten bei Kindern gefördert werden.

Ob Kleben, Malen, Pinseln, Schrauben, Modellieren, Schnippeln oder Kritzeln – Basteln fördert die Feinmotorik, Ausdauer, Kreativität und Konzentrationsfähigkeit, stärkt das Selbstwertgefühl und bildet Handlungskompetenzen heraus. Vor allem zielorientiertes gemeinsames Basteln schult die soziale Kompetenz und die Fähigkeit zur Teamarbeit.
Doch auch Senioren profitieren von dem kreativen Handwerk. Hier werden Erinnerungen geweckt, die Konzentration sowie die Auge Hand-Koordination unterstützt, der Gruppenzusammenhalt gestärkt u.v.m.
Mit geeigneten Bastelideen lassen sich ganze Vormittage oder Nachmittage ausfüllen. Ein ideales Handwerk für die intergenerative Pädagogik.

Neues & Praktisches aus der Kreativwelt

Neben den Schwerpunktthemen „Karten & Papier“, „Kleben & Schneiden“, „Zeichnen & Malen“ und „Bastelbasics & Dekoratives“, „Textiles Gestalten“, „Modellieren & Gießen“, „Holzwerkstatt“ und „Möbel“ gibt es auch wieder neue Bastelsets für die klassischen Förderschwerpunkte – eine optimale Grundlage für viele vergnügte Bastelstunden. Die Komplettpakete sind genau auf die beiliegende Anleitung abgestimmt, so kann es sofort losgehen und am Schluss bleiben keine Reste von diesem oder jenem. Ob für Feste, zum Spielen und Verkleiden, für die Dekoration drinnen oder passend zu den Jahreszeiten – für alle Gelegenheiten und Anlässe findet sich eine gute Idee.
Mit den verschiedenen SaMaShiko-Sets wurde die traditionelle japanische Stickkunst Sashiko in Kindergarten, Schule und Therapie geholt. Die Muster wurden vereinfacht, dem Sachenmacher-Stil angepasst und mit anderen klassischen Techniken wie dem Prickeln verbunden.

Klammerlaternen – eine innovative Idee aus der Sachenmacher-Werkstatt

Das Basteln einer Laterne ist oft mühselig. Das Zusammenkleben der Laternengrundkörper erfordert Geschick und Geduld, denn bis der Klebstoff getrocknet ist, vergeht eine gewisse Zeit. Gerade bei Eltern-Bastel-Abenden war das bisher eine echte Herausforderung.
Mit den Klammerlaternen wird das Grundkörperbasteln um ein Vielfaches leichter: ganz ohne Kleber. Einfach den Laternenkörper falten, knicken und mit Biegeklammern fixieren. Ob Komplettsets mit unterschiedlichen Motiven oder Laternenkörper zur freien Gestaltung – die Sachenmacher haben für jeden Geschmack etwas.

Basteln in der Schule – mit den Fingerspitzen denken lernen

Im Schulalter wird das Basteln langsam von Handarbeit und Werken abgelöst. Die motorischen Fähigkeiten sind ausgeprägter und die Schüler können auch das Verletzungsrisiko, das von Werkzeugen ausgehen kann, besser einschätzen.
Der neue Kreativkatalog präsentiert neben geeigneten Werkzeugen, mit denen Kinder gut umgehen können, auch unterrichtsunterstützende Hilfsmittel wie den innovativen Kartendrucker für Schülerausweise sowie Projekt-Ideen, die den Schullalltag verschönern.

Jetzt den Sachenmacher-Kreativkatalog gratis für Ihre Einrichtung anfordern unter wehrfritz.de/kataloge oder gleich online blättern unter wehrfritz.de/blaetterkataloge/de/sachenmacher/

Lust auf noch mehr inspirierende Ideen? Auf der Sachenmache-Homepage sachenmacher.com finden Sie ausführliche Anleitungen – auch als Video, Basteltrends, kreative Sachenmacher-Bastelsets sowie Tipps und Tricks rund ums Basteln – kurzum alles, was das Bastlerherz begehrt!

Die Sachenmacher – Material für Kreative

Die Sachenmacher haben Spaß an allem, was das Leben bunt und schön macht – und natürlich am Kreativsein! Das Resultat: originelle Bastelsets, die es nirgendwo anders gibt – mit viel Liebe zum Detail in der hauseigenen Sachenmacher-Werkstatt entwickelt. In den Sachenmacher-Katalogen und auf www.sachenmacher.com finden Kunden neben einzigartigen Eigenprodukten aber auch ein breit gefächertes Angebot an Materialien zum Basteln, Werkeln und Kreativsein – ob in Kindergarten, Schule, im Verein oder Zuhause.
Die Sachenmacher sind bei der Wehrfritz GmbH, dem Komplettausstatter für Bildungseinrichtungen und Marktführer im Vorschulbereich, zu Hause.

Die Sachenmacher im Internet:
www.sachenmacher.com

Die Sachenmacher auf Facebook und Pinterest:
www.facebook.com/die.sachenmacher
www.pinterest.com/sachenmacher

Firmenkontakt
Die Sachenmacher
Eva Wohlmann
August-Grosch-Straße 28-38
96476 Bad Rodach
0800 9564956
presse@wehrfritz.de
http://www.sachenmacher.com/

Pressekontakt
Wehrfritz GmbH
Eva Wohlmann
August-Grosch-Straße 28-38
96476 Bad Rodach
095649292523
presse@wehrfritz.de
http://www.wehrfritz.de

Allgemein

Die elektronischen Schneidemaschinen von Cricut sind ab sofort in Deutschland erhältlich

Decohobby GmbH & Co KG ist ab November neuer Distributor für die elektronischen Schneidemaschinen von Cricut

Die elektronischen Schneidemaschinen von Cricut sind ab sofort in Deutschland erhältlich

(NL/7047464650) Lausanne, Schweiz, im November 2013 Mit seinen vielseitigen und doch einfach zu bedienenden elektronischen Schneidemaschinen begeistert Cricut schon seit 2005 den britischen und amerikanischen Markt. Mithilfe verschiedener Vorlagenkassetten lassen sich die Maschinen per Tastatur steuern. Das kleine Messer im Inneren des Geräts führt die Schnitte vorlagengetreu aus. Dank des neuen Distributors Decohobby profitiert ab sofort auch der deutsche Markt von den Angeboten der Firma Cricut. Seit acht Jahren wachsen wir beständig. Dass wir jetzt auch mit einem deutschen Distributor zusammenarbeiten, zeigt wie groß die Nachfrage nach hochwertigem Bastelbedarf tatsächlich ist, bestätigt Simon Faulkner, stellvertretender Vorsitzender und Geschäftsführer International von Cricut.

Cricut gehört zu einer Produktfamilie, die Bastler und Papierkünstler in ihrer Kreativität fördert. Dank der großen Auswahl an Maschinen findet sich die Richtige für jede Art der Papierbearbeitung. Die verschiedenen elektronischen Schneidemaschinen werden mit entsprechenden Vorlagenkassetten bestückt. Kassetten liefert das 2005 gegründete Unternehmen zu verschiedensten Feiertagen, Themen, Motiven oder Formen. Der Cricut wird wie ein Computer gestartet und ist dank der übersichtlichen Tastatur und der Cricut Craft Room® Design-Software mit jeder Kassette einfach zu bedienen.

Mit Decohobby GmbH & Co KG hat Cricut einen Distributor aus dem Hobbybastelbereich gefunden. Seit 1996 liegt dessen Schwerpunkt auf dem Vertrieb von Maschinen und Zubehör zur Papierbearbeitung. Dabei bietet Decohobby sowohl manuell als auch elektronisch zu bedienende Geräte an. Wir haben erkannt, dass eine neue Generation Kreativer heranwächst. Indem wir unser Sortiment an qualitativ hochwertiger Ware mit den Produkten von Cricut erweitern, wollen wir dem wachsenden Markt eine Antwort geben können, erklärt Kai Lebrecht, Geschäftsführer von Decohobby GmbH & Co KG. Das Schöne an den Schneidemaschinen von Cricut ist, dass auch aufwendige Arbeiten äußerst genau sind, egal ob die Maschine von einem Anfänger oder einem wahren Cricut-Meister bedient wird, unterstreicht Lebrecht.

Preise und Verfügbarkeit
Exklusiv-Distributor für Cricut ist in Deutschland die Decohobby GmbH & Co KG. Die Cricut-Geräte sind in unterschiedlichen Ausführungen ab 69,99 Euro erhältlich.

Über Cricut
Cricut stellt Produkte des kreativen Bastelbedarfs her und ist führender Anbieter elektronischer Schneidemaschinen. Diese ermöglichen dem Nutzer seine beste Designarbeit zu leisten. Seit 50 Jahren verkauft Cricut Kreativwerkzeuge wie die elektronische Schneidemaschine Cricut®, die Cricut Craft Room® Design-Software sowie die Prägemaschine und Stanze Cricut Cuttlebug. Heute werden die Cricut-Produkte millionenfach für Bastelprojekte wie Grußkarten, Scrapbooks und Raumausstattung bis hin zu Schulprojekten verwendet. Die Cricut-Produkte haben Dutzende von Auszeichnungen gewonnen und sind in den USA landesweit in führenden Einzelhandelsgeschäften, Bastel- und Schreibwarenläden sowie Geschäften für Wohnaccessoires erhältlich.
Mehr Informationen erhalten Sie unter www.cricut.com.

Kontakt:
Profil Marketing OHG
Varinka Puth
Humboldtstraße 21
38106 Braunschweig
0531-3873325
v.puth@profil-marketing.com
www.profil-marketing.com

Allgemein

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne

Pünktlich zum Martinstag präsentiert Cricut die elektronische Schneidemaschine Cricut Expression® 2 sowie das Präge- und Stanzgerät Cricut Cuttlebug

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne

(NL/5038592105) Lausanne, Schweiz, im November 2013 Originellere und aufwendigere Laternen als alle anderen: Mit den elektronischen Schneidemaschinen von Cricut steht diesem Ziel nichts mehr im Wege. Der vielseitige Cricut Expression® 2 schneidet dank der wechselbaren Vorlagenkassetten selbst aufwendigste Formen passgenau aus. Zusätzlich zerteilt er Materialien wie dünnes und dickes Papier, verschiedenste Folien oder feste Stoffe. Der Cricut Cuttlebug ergänzt die Möglichkeiten beim Basteln durch seine Stanz- und Prägefunktion.

Der Cricut Expression® 2 ist ein Muss beim Basteln der Martinslaterne. Sein leichtes Gewicht ermöglicht die unkomplizierte Nutzung an jedem Platz, ob Schreibtisch oder Küchentresen. Das robuste Messer im Gehäuseinneren schneidet sowohl das Tonpapier fürs feste Gestell, als auch das Seidenpapier der Zwischenräume. Durch die wechselbaren Vorlagenkassetten kann die elektronische Schneidemaschine Formen zu jeglichen Themen ausschneiden. Eine Erntedank-Laterne mit Kürbissen und Nüssen? Kein Problem. Eine irre Laterne mit psychedelischen Mustern? Alles ist möglich. Zahllose Formvarianten liefert nicht nur die große Auswahl an Kassetten, auf der Webseite können mit dem Expression® 2 digitale Bilder im Cricut Craftroom heruntergeladen werden.

Die Handhabung des Expression® 2 ist dank LCD-Touch-Screen-Display und mitgeliefertem Stylus unkompliziert. Zum Lieferumfang gehören außerdem die zwei Vorlagenkassetten Alphabet Cartridge und Essential Cartridge. Alphabet Cartridge bietet eine Kombination aus Zahlen-, Buchstaben- und Formvorlagen. Die Essential Cartridge ergänzt durch weitere Formen und Gestalten.

Mit dem klappbaren Präge- und Stanzgerät Cricut Cuttlebug vereint sich kreative Vielfalt auf engstem Raum. Wie der Expression® 2 prägt und stanzt auch der Cuttlebug verschiedenste Materialien. Die Stanzfunktion ermöglicht Gucklöcher in Laternen, die spannende Haptik der Prägefunktion belebt durch ihren 3D-Effekt. Auch hierfür bietet Cricut unterschiedliche Vorlagen an. Dank der einfachen Kurbel ist die Handhabung des Geräts simpel: Papier auf die Prägeplatten legen, durch den Cuttlebug kurbeln und fertig ist die Papierkunst. Eine Blumenvorlage rundet den Lieferumfang ab.

Preise und Verfügbarkeit
Exklusiv-Distributor für Cricut ist in Deutschland Decohobby GmbH & Co KG.
Alle Produkte sind ab sofort verfügbar.
Cricut Expression® 2 UVP 249,99 Euro inkl. Mwst.
Cricut Cuttlebug UVP 69,99 Euro inkl. Mwst.
Kassettenpreise ab UVP 19,99 Euro inkl. Mwst.
Digitale Bilder ab UVP 0,99 Euro inkl. Mwst.

Über Cricut
Cricut stellt Produkte des kreativen Bastelbedarfs her und ist führender Anbieter elektronischer Schneidemaschinen. Diese ermöglichen dem Nutzer seine beste Designarbeit zu leisten. Seit 50 Jahren verkauft Cricut Kreativwerkzeuge wie die elektronische Schneidemaschine Cricut®, die Cricut Craft Room® Design-Software sowie die Prägemaschine und Stanze Cricut Cuttlebug. Heute werden die Cricut-Produkte millionenfach für Bastelprojekte wie Grußkarten, Scrapbooks und Raumausstattung bis hin zu Schulprojekten verwendet. Die Cricut-Produkte haben Dutzende von Auszeichnungen gewonnen und sind in den USA landesweit in führenden Einzelhandelsgeschäften, Bastel- und Schreibwarenläden sowie Geschäften für Wohnaccessoires erhältlich.
Mehr Informationen erhalten Sie unter www.cricut.com.

Kontakt:
Profil Marketing OHG
Varinka Puth
Humboldtstraße 21
38106 Braunschweig
0531-3873325
v.puth@profil-marketing.com
www.profil-marketing.com

Allgemein

Etablierte Kernkompetenz professionell in 3D präsentiert

Etablierte Kernkompetenz professionell in 3D präsentiert

(NL/8436196405) Auf den ersten Blick sieht er aus wie ein ganz klassischer Imagefilm, wie man ihn in der Industrie bei vielen Betrieben findet. Doch schon auf den zweiten Blick wird deutlich, dass der Systemlieferant mit der Produktion seines neuen Imagefilms seinem Ruf als Innovator einmal mehr gerecht wurde: Der Film ist in der 3D-Technologie produziert.

Als einer der Top-Anbieter für Luftdichtsysteme im Gebäude- und Schiffsbau hat sich die Bowcraft GmbH mit Sitz im südhessischen Bensheim seit vielen Jahren einen hervorragenden Namen gemacht. Das Unternehmen gilt als Wegbereiter für Systemlösungen, der Innovationen und Kundenwünsche perfekt miteinander vereint. Jetzt hat die Firma einen weiteren Coup gelandet: Ein neuer Imagefilm bringt mit wenigen Worten die bekannten Kompetenzen des Systemdesigners werbewirksam auf den Punkt. Auch hier geht der Innovator neue Wege, denn dank der 3D-Technologie lässt der kurze Film den Zuschauer hautnah erleben, welche Leidenschaft hinter den innovativen Produktlösungen steckt.

Etablierter Systemdesigner für Luftdichtsysteme

Die Bowcraft GmbH ist seit vielen Jahren Anbieter von Lösungen für Luftdichtsysteme. Vorrangig im Gebäude- und Schiffsbau im Einsatz, zeichnet sich das Unternehmen durch die Entwicklung, den Vertrieb und den Verkauf von innovativen Lösungen zur Wärme- und Akustikdämmung und zur Luftdämmung aus. Dabei hebt sich der Hersteller durch kontinuierliche Forschung und Entwicklung sowie durch eine ständige Qualitätssicherung über die gesamte Produktionskette vom Wettbewerb ab. Jeder Kunde darf sicher sein, eine maßgeschneiderte Lösung zu erhalten, die perfekt auf seinen Bedarf abgestimmt ist.

Doch das leistungsstarke Unternehmen geht noch weiter. Im Vordergrund steht eine permanente Partnerschaft mit seinen Kunden, von dem ständigen Austausch profitieren letztlich beide Partner, wenn aus Prototypen leistungsstarke Produktlösungen für den Markt werden. Nicht umsonst nimmt der Bensheimer Betrieb in der Branche eine Spitzenstellung ein. Doch die Freude an permanenten Produktverbesserungen und hochkarätigen Serviceleistungen ist nur ein Teil des Erfolgsgeheimnisses, denn mit einem neuen und sehr werbewirksamen Imagefilm schlägt die Unternehmensführung nun das nächste Kapitel in der Erfolgsgeschichte auf.

Ansprechende Werbung plakativ verpackt

Auf den ersten Blick sieht er aus wie ein ganz klassischer Imagefilm, wie man ihn in der Industrie bei vielen Betrieben findet. Doch schon auf den zweiten Blick wird deutlich, dass der Systemlieferant mit der Produktion seines neuen Imagefilms seinem Ruf als Innovator einmal mehr gerecht wurde: Der Film ist in der 3D-Technologie produziert. Spezielle 3D-Brillen sorgen für ein ganz besonderes Filmerlebnis, denn jeder Zuschauer hat den Eindruck, Schiffe und Gebäude, Systemlösungen und Produktinnovationen mit den Händen greifen zu können. Auch der Laie erkennt schnell die enge Verzahnung zwischen Forschung und Entwicklung, wenn innovative Meisterleistungen nur durch die kontinuierliche Abstimmung zwischen Kunden und Herstellern möglich sind. Ebenso schnell wird auch klar, wie häufig man Klebe- und Dichtungslösungen von Bowcraft im Gebäude- und Schiffsbau eigentlich benötigt, denn die gemütliche Wärme im heimischen Wohnzimmer wäre ohne die wegweisenden Produktlösungen ebenso wenig denkbar wie die luxuriöse Atmosphäre in der Suite eines großen Kreuzfahrtschiffes. Immer und überall sind die kleinen und großen Geheimnisse der Bensheimer im Einsatz, und ebenso häufig sind sie die Basis für ein gemütliches Ambiente in Immobilien und Ozeanriesen.

Innovator mit neuen Erfolgsrezepten

Es scheint, als wollte das Unternehmen aus Südhessen mit dem 3D-Imagefilm seinem guten Ruf einmal mehr gerecht werden. Das wiederum scheint gelungen, denn der aussagekräftige Film vereint interessante Informationen rund um die Entstehung der Systemlösungen mit einer sehr einprägsamen Form der Aufbereitung. Die Pole Position dürfte den Bensheimern damit vorerst wieder sicher sein.

Weitere Informationen: http://www.bowcraft.de

Zu unseren Kernkompetenzen zählen neben der Entwicklung und Vermarktung von hochwertigen, innovativen und individuellen Produkten im Bereich der Isolation und Dämmung auch die kompetente und dauerhafte Betreuung unserer Kunden und Partner. Seit mehr als 20 Jahren sind wir erfolgreich am Markt tätig und bieten hochwertige Lösungen für die Erstellung von luftdichten Gebäudehüllen im Wohnungsbau und für energieeffiziente Dämmungen im industriellen Bereich.

Kontakt:
BOWCRAFT
Thomas Margraf-Angotti
Lilienthalstraße 51-53
64625 Bensheim
06254-9596028
pr@bowcraft.de
www.bowcraft.de

Maschinenbau

HENKEL + ROTH erfüllt Werkstattträume

Alternative zum Industrieroboter: Der neuentwickelte Fünf-Seiten-Montageautomat der Thüringer Anlagenbauer HENKEL + ROTH GmbH erledigt vielseitige Bearbeitungs- und Messanwendungen in einer Aufspannung und mit einer einzigen kompakten und bedienerfreundlichen Anlage.

HENKEL + ROTH erfüllt Werkstattträume

Grafik – 5-Seiten-Bearbeitung

HENKEL + ROTHs Fünf-Seiten-Montageautomat arbeitet schneller, präziser und platzsparender als ein Roboter mit vergleichbaren Fähigkeiten, kann ohne großen Programmieraufwand intuitiv auf neue Bearbeitungsprogramme „geteacht“ werden und eignet sich damit in besonderem Maße für die Fertigung unterschiedlicher Bauteile mittlerer Größe in Kleinserie.

Der Automat erledigt unterschiedliche Montagearbeiten von fünf Seiten in einer Aufspannung. Das ermöglicht höhere Präzision und Geschwindigkeit durch weniger Umspannvorgänge und dazu mehr Freiheit in der Konstruktion. „Wir denken um – von der „montagegerechten Konstruktion“, die in der Praxis oft kaum perfekt möglich ist, zur konstruktionsgerechten Montage“, meint Matthias Roth, einer der beiden Geschäftsführer des im Thüringer Technologiedreieck angesiedelten Unternehmens.

Weil das Werkstück bearbeitungsgerecht auf einem beweglichen Tisch fest aufgespannt wird, sind auch höhere Bearbeitungskräfte ohne Einbußen an der Präzision möglich – ein entscheidender Vorteil gegenüber einem Montageroboter, der für eine höhere Anzahl von Bearbeitungsachsen auch mehr Gelenke braucht und dadurch zwangsläufig elastischer und ungenauer wird: „Wir drehen das Werkstück, nicht den Werkzeugarm“, sagt Matthias Roth.

Flexibilität der Montageverfahren

Entwickelt wurde der Montageautomat auf vielfachen Kundenwunsch aus dem Fünf-Achs-Warmeinsenkautomaten der thüringischen Anlagenbauer, der sich seit seiner Premiere auf der Automatica 2010 am Markt bereits bestens bewährt hat. Von ihm hat HENKEL + ROTHs Fünf-Seiten-Montageautomat auch die Fähigkeit zur faktischen Sechs-Seiten-Bearbeitung unter Einsatz einer zusätzlichen Z-Achse übernommen. Eine mögliche Anwendung ist, die zweite Z-Achse mit einem Greifer zu versehen, der beispielsweise Teile zuführt und einpasst, die mit dem Werkzeug der anderen Achse montiert werden.

Die ersten Exemplare des Fünf-Seiten-Montageautomaten sind bereits erfolgreich in verschiedenen Werkstätten im Einsatz. Der Flexibilität bei den Anwendungen sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Der Montageautomat kann für Fügeprozesse wie Clipsen oder Eindrücken verwendet werden, zum Schrauben, Kleben, Ultraschall- oder Punktschweißen, zum Anbringen von Nieten und Hohlnieten, zum Einlegen und Dichtungen und natürlich auch zum Kalteinsenken (Buchsen eindrücken). Auch eine Messfunktion für Toleranz- und Dichtigkeitsprüfungen kann integriert werden, wobei Kameras, taktile Sensoren und Prüfadapter zum Einsatz kommen.

Umrüstflexibilität – intuitive Bedienung

Dank dieser Vielseitigkeit kann der Anwender den Montageautomaten individuell einrichten, um Werkstücke mit wechselnden Konfigurationen und unterschiedlichen Teilepositionen, zum Beispiel Zulieferteile für verschiedene Automobilhersteller, in schneller Folge präzise montieren zu können. Die Umrüstung auf den nächsten Werkstücktyp ist durch Wechsel der typcodierten Spannvorrichtungen möglich, wobei die Steuerung den neuen Datensatz lädt. Nach wenigen Minuten kann die Produktion mit der nächsten Aufgabe beginnen.

Bearbeitungsprogramme für neue Werkstücke können durch intuitives „Teachen“ leicht und ohne spezifische Programmierkenntnisse und aufwendiges Umprogrammieren ähnlich wie bei einem Industrieroboter eingelernt werden – „die Bearbeitungsposition wird per „Joystick“-Steuerung angefahren und mit Knopfdruck abgespeichert“, erläutert Matthias Roth das Prinzip. Zusätzlich können verfahrenstechnische Parameter eingespeichert werden.

In Sachen Bedienerfreundlichkeit punktet HENKEL + ROTHs Fünf-Seiten-Montageautomat ebenso wie der vor zwei Jahren vorgestellte Warmeinsenkautomat durch eine komfortable und benutzerfreundliche Menüführung über Touchscreen. Der Anwender kann die Ablaufprogramme selbst festlegen und modifizieren; auch Bahnkurven, etwa für Klebeaufgaben, sind machbar. Typabhängige Prozessparameter können in einer Datenbank gespeichert werden.

Werkstattgerecht und platzsparend

Auch bei der Beschickung zeigt der HENKEL + ROTH-FünfSeiten-Montageautomat werkstattgerechte Flexibilität. Das Einlegen und Entnehmen der Werkstücke kann manuell oder vollautomatisch erfolgen, sowohl mit einem fest installierten Portalroboter als auch mit HENKEL + ROTHs „mobile robot“.

Ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist schließlich auch der geringe Platzbedarf: Der Automat kommt mit einer Grundfläche von 2 x 2 Metern aus und kann bei Bedarf problemlos per Gabelstapler umgesetzt werden, wenn er an einem anderen Einsatzort in der Werkstatt gebraucht wird. Durch den mit Glaswänden klar abgeschlossenen Bearbeitungsraum ist auch auf kleinem Raum die Bedienersicherheit gewährleistet. Auch in diesen Punkten kann ein konventioneller Montageroboter mit dem Fünf-Seiten-Montageautomaten aus dem Hause HENKEL + ROTH kaum mithalten.Automatische 5-Seiten-Bearbeitung

Besuchen Sie HENKEL + ROTH
auf der MOTEK 2012 in Stuttgart: Halle 3, Stand 3345-1 oder
auf der Fakuma 2012 in Friedrichshafen: Halle A7, Stand A7-7113

Die Ilmenauer HENKEL + ROTH GmbH entwickelt und realisiert seit Frühjahr 1990 mit inzwischen 40 Mitarbeitern Sondermaschinen und kundenspezifische Montage-Automationslösungen für Handhabung, Robotik und Transfer. Das Kunden-Portfolio umfasst namhafte Adressen aus der Automobil-Zulieferindustrie, der Medizin-, Elektro- und Solartechnik, der Haushaltsgeräte-, Konsumgüter- und Verpackungsindustrie und weiteren Branchen. Das Unternehmen ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.
Zu den Spezialitäten der HENKEL + ROTH GmbH zählen Montage- und Fügeautomaten, teilautomatisierte Handarbeitsplätze und Montagelinien, insbesondere als „One-Piece-Flow-Anlagen“, Rund- und Längstaktautomaten mit integrierten Handling- und Robotersystemen, Portalroboter für Bestückungs- und Verpackungsaufgaben und Palettierer. Mit dem „mobile robot“ hat HENKEL + ROTH den ersten industrietauglichen Mobilroboter für Maschinenbestückung und Teiletransport entwickelt. Maschinen und Anlagen von HENKEL + ROTH sind weltweit im Einsatz, in Westeuropa, den USA, Brasilien und Mexiko ebenso wie in den Zukunftsmärkten China, Indien, Südkorea und Osteuropa. Im Technologiedreieck Thüringens gelegen, pflegt das Ilmenauer High-Tech-Unternehmen enge Kontakte zur nahen Technischen Universität und arbeitet mit Forschungseinrichtungen in ganz Deutschland zusammen.
Soziales Engagement wird bei HENKEL + ROTH ebenfalls großgeschrieben; das mittelständische Unternehmen übernimmt für seine Mitarbeiter die Kosten der Kindergartenbetreuung, unterstützt Schulen und kulturelle Begegnungsstätten in der Region und finanziert für jeden seiner Mitarbeiter eine Ausbildungspatenschaft für notleidende Kinder aus aller Welt.

Kontakt:
HENKEL + ROTH GmbH
Dr. Udo Henkel
Gewerbepark Am Wald 3d
98693 Ilmenau
+49-3677-64390
email@henkel-roth.de
http://www.HENKEL-ROTH.com

Pressekontakt:
impuls Werbung und Marketing GmbH
Sabine Schwierz
Hohe Str. 2c
98693 Ilmenau-Unterpörlitz
0367764580
impuls@impuls-ilmenau.de
http://www.impuls-ilmenau.de