Tag Archives: Kostenersparnis

Immobilien

Preisvorteil bei Schwabenhaus: neun Winter-Aktionshäuser

Preisvorteil bei Schwabenhaus: neun Winter-Aktionshäuser

Insgesamt neun Häuser beinhaltet das Schwabenhaus Winter-Special. (Bildquelle: @schwabenhaus)

Fulda, 06. Februar 2018 – Mit starken Preisvorteilen startet Schwabenhaus ins neue Jahr: Insgesamt neun Winter-Aktionshäuser des neuen Hausprogramms „Solitaire“ bietet das Heringer Unternehmen zu besonders günstigen Konditionen an. Kunden profitieren nicht nur von Standardleistungen wie der Klima-Komfort-Bauweise und dem All-Inclusive-Konzept, sondern auch von den zahlreichen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten.

Drei Haustypen von „Solitaire“ stehen bei den Aktionshäusern zur Wahl: Das SOLITAIRE-E-125, das SOLITAIRE-E-145 und das SOLITAIRE-E-165. Jedes der Einfamilienhäuser bietet drei Varianten, wodurch das Winter-Special insgesamt neun verschiedene Häuser enthält. „Kunden entscheiden sich im ersten Schritt für einen von drei Haustypen. Danach geht es an die Feinarbeit: Also darum, welcher Entwurf den Bedürfnissen der Bauherren entspricht. So erhalten alle Kunden einen optimalen Überblick über alle Leistungen“, erklärt Christian Baumann, Geschäftsführer Marketing, Vertrieb und Produkt. Das ist wichtig, weil Kunden oft von Angeboten „überschwemmt“ werden und die Orientierung schwerfallen kann. Jedes der Aktionshäuser ist ein Effizienzhaus 55 in der Ausbaustufe „Fast-Vollendet“. Zimmeranzahl, Grundrisse und Exterieur unterscheiden sich nach dem jeweiligen Typ.

Drei mal drei Varianten für jeden Geschmack
Für das SOLITAIRE-E-125 bedeutet das: eine offene Küche sowie wahlweise drei Schlafzimmer oder zwei Schlafzimmer plus Ankleide. Gästezimmer, Studio, Wellnessbad und Treppenart variieren je nach Entwurf. Noch mehr Platz bietet das SOLITAIRE-E-145. Drei Schlafzimmer sind Standard, wahlweise mit Ankleide. Zudem verfügen alle Häuser des SOLITAIRE-E-145 über einen XL-Wohn-/Ess-/Kochbereich sowie über ein Wellnessbad, ein Gästezimmer plus Dusche/WC. Übertroffen wird das vom SOLITAIRE-E-165. Mit fast 20 m² mehr als das SOLITAIRE-E-145, bietet es etwa 164 m² Wohnfläche. „Je nach Entwurfsidee sparen Bauherren bis zu 28.000 Euro“, erläutert Christian Baumann.

Klima-Komfort, All-Inclusive und 200 Putzfarben für das individuelle Fertighaus
Im Winter-Special außerdem enthalten: Bodenplatte, Smart-Home-Basis-Ausstattung mit EnOcean-Funktechnologie, komplette Elektro- sowie Sanitär-Installation, elektrische Rollläden und nachhaltiges Heizen dank Doppel-Wärmepumpe. Die zehnjährige Schwabenhaus-Gewährleistung und das All-Inclusive-Konzept runden die Winter-Aktionshäuser ab. Christian Baumann: „Die Devise lautet: Jedes Haus ist technisch und ökologisch auf demselben modernen Stand – Wohngesundheit und Wohnkomfort sind wie bei allen Schwabenhäusern selbstverständlich.“ Bauherren können optional ihrem Haus ein spezifisches Flair geben. Dies wird z.B. durch die Auswahl an unterschiedlichen Architektur-Bauteilen und Design-Paketen möglich. Das Winter-Special ist noch bis Ende März 2018 verfügbar.

Die Schwabenhaus GmbH & Co. KG steht seit ihrer Gründung im Jahr 1966 für Fertighäuser in moderner Holztafelbauweise. Das Unternehmen hat einen neuen Standard für Wohngesundheit und zukunftsorientiertes Bauen geschaffen. Seit 2004 werden die Fertighäuser von Schwabenhaus serienmäßig mit einer Erdwärmeheizung ausgestattet. Ergänzt wird diese innovative Heizungstechnik durch eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Alternativ bietet der Fertighausanbieter weitere innovative Wärmepumpenlösungen an. Bereits in der Grundausstattung enthalten alle Häuser ein Smart Home-Basispaket.An seinem Firmensitz in Heringen an der Werra, in über 40 Musterhäusern und Verkaufsbüros in Deutschland sowie an weiteren Niederlassungen in der Schweiz beschäftigt Schwabenhaus rund 130 Mitarbeiter. Alle Fertighäuser werden am Standort Heringen produziert. Weitere Informationen unter www.schwabenhaus.de

Firmenkontakt
Schwabenhaus GmbH & Co. KG
Kristina Wiesenmayer
Industriestraße 2
36266 Heringen/Werra
06624 930-602
06624 930-125
kristina.wiesenmayer@schwabenhaus.de
http://www.schwabenhaus.de

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Annette Weber
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
06221-5878733
annette.weber@donner-doria.de
https://www.donner-doria.de/

Allgemein

Kunststoffeimer – frisch, praktisch, gut!

Projekte, die nicht im Eimer landen, sondern diesen mitgestalten

Kunststoffeimer - frisch, praktisch, gut!

Auch die Verpackung in Form von Eimern kann ein Wettbewerbsvorteil sein

Effizienzsteigerung und Kosteneinsparungen in der Beschaffung von Verpackungen sind möglich

Die Lebensmittelindustrie ist einem hohen Konkurrenzdruck ausgesetzt. Qualität, aber vor allem das Preis-Leistungsverhältnis wird für die Endverbraucher immer wichtiger. Darum gilt es alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um sowohl den Inhalt als auch die Verpackung effizienter herzustellen oder zu beschaffen.
HUBER Einkauf kann hier einen wesentlichen Beitrag leisten, in dem sie bei der richtigen Wahl der Verpackung unterstützt, zusätzlich Kosten einspart und Vorschläge zur effizienteren Prozessgestaltung liefert.
Einige Lebensmittelhersteller, die ihre Produkte in Eimern liefern, haben bereits die Optimierungs- und vor allem die Einsparungspotentiale von Huber Einkauf erkannt und schöpfen diese Wettbewerbsvorteile bereits voll aus.

Frisch ans Ziel – der Lebensmitteleimer als Multifunktionsobjekt

Lebensmitteleimer bieten den optimalen Schutz für Ihre wertvollen Produkte. Egal ob rund, oval oder eckig – mit oder ohne Deckel – Kunststoffeimer eignen sich hervorragend zur Aufbewahrung von flüssigen oder festen Stoffen, Granulat oder Streugut. Für jeden Verwendungszweck gibt es die passende Füllmenge. Aufgrund seines Henkels und der Leichtigkeit des Kunststoffes ist der Lebensmitteleimer ein praktisches Transportmittel für unterschiedliche Lebensmittelarten. Die Eimer können leicht befüllt und problemlos wieder entleert werden.
Lebensmitteleimer sind dazu auf Kundenwunsch individuell fertigbar und auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse abstimmbar – Originalitätsverschluss, Heißabfüllung, gasdurchlässig, Siegeldeckel, Transportsicherung.

Hygienevorschriften selbstverständlich

Lebensmitteltaugliche Reinheit und Anwendungseffizienz sind selbstverständlich. Gerade im Food Bereich müssen die strengen Anforderungen der Lebensmittelindustrie beachtet werden. Um Verantwortung im Umgang mit Lebensmitteln zu zeigen, müssen spezielle Hygienestandards sowohl im Produktionsprozess als auch in der Handhabung, der Lagerung und beim Transport eingehalten werden.
Die Experten der Huber Einkauf überzeugen sich bei einer Betriebsbesichtigung der Eimerhersteller persönlich davon, inwieweit ein neuer Lieferant nicht nur preislich einen Vorteil darstellt, sondern auch seine Produktions- und Lagerhallen den strengen Vorschriften der Lebensmittelindustrie entsprechen. Die zuständigen Mitarbeiter müssen speziell geschult und die Einhaltung der Hygienevorschriften kontrolliert werden.

Das Auge entscheidet mit

Das optische Erscheinungsbild der Lebensmitteleimer zählt bei der Kaufentscheidung mit. Durch die unterschiedlichen Druckverfahren ist hier den Anforderungen und Phantasie des Kunden kaum eine gestalterische Grenze gesetzt. Die Eimer können individuell und mit aufwendigen Designs bedruckt werden.

Umsetzung in der Praxis – was bringt es wirklich?

HUBER Einkauf hat aktuell ein Projekt zur Neugestaltung von Eimern bei einem Kunden abgeschlossen, so Manfred Jag, Key Account Manager bei Huber Einkauf. Durch einen Lieferantenwechsel und die Bündelung des Einkaufsvolumens konnten deutliche Kosteneinsparungen bei der Beschaffung der Lebensmitteleimer erzielt werden, erklärt Jag weiter.
Außerdem ist es den hauseigenen und lieferantenunabhängigen Verpackungsentwicklern gelungen, die bestehende Qualität zu verbessern und die bisherigen Verpackungslösungen zu optimieren. Nach erfolgreichem Projektabschluss bedeutet dies für den Kunden: Eine besser Qualität bei geringeren Kosten und daraus resultierend eine verbesserte Position im Wettbewerb – einfach und effizient!

Wie eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Huber Einkauf auch in anderen Artikelgruppen funktionieren kann lesen sie in den Fallstudien von HUBER Einkauf.
Konkrete Fragen rund um diverse Verpackungsthemen können direkt unter +43 5672 66101 322 mit den Experten der Huber Einkauf besprochen werden. Einfacher und unverbindlicher Kontakt unter: HUBER Einkauf – Kontakt.

ÜBER HUBER EINKAUF
HUBER EINKAUF mit Firmensitz im Voralpenland unterstützt Ihren Einkauf durch Volumenbündelung, Know How und die Erfahrung der Spezialisten. Unseren lokalen Schwerpunkt bilden unsere Kunden und Lieferanten im süddeutschen Raum sowie in Österreich und in der Schweiz. Der Leistungsschwerpunkt liegt bei der professionellen Bündelung von Einkaufsvolumen und der Optimierung des gesamten Einkaufsprozesses. Kernkompetenzen sind die Beschaffung von Verpackungsmaterialien, Zusatzstoffen und nicht produktrelevanten Materialien (NPR), Dienstleistungen und Investitionen.

HUBER ist außerdem Experte in der Verpackungsentwicklung. „Beschaffung mit Weitblick“. HUBER Einkauf – Die Experten zum Thema Einkauf und Verpackungsoptimierungen

Kontakt
HUBER Einkauf GmbH & Co. KG
Alexandra KUNZE
Kohlplatz 7
6600 Reutte / Pflach
+43 5672 66101 322
alexandra.kunze@huber-einkauf.at
http://www.huber-einkauf.at

Allgemein

VITO Frittierölfilter – Messeneuheiten zur Anuga 2017

VITO Frittierölfilter - Messeneuheiten zur Anuga 2017

Der neue VITO 50 & 80

„Im Küchenalltag sind Qualität und einfache Handhabung
besonders wichtig, und genau das bietet VITO seinen Kunden schon seit Jahren – insbesondere mit diesen neuen VITO®
Frittierölfiltern“
– Alexander Schauf, Gesamtvertriebsleiter VITO AG

Auf der Anuga 2017 (Halle 7.1 Korridor A, Stand 108) präsentiert die VITO AG zwei Neuheiten: Den portablen VITO® 50 und VITO® 80.
Größtmöglicher Kundennutzen, Qualitätssicherung und Innovation werden im Hause der VITO AG besonders groß geschrieben – dafür ist die VITO®-Produktlinie bereits seit über 15 Jahren weltweit durch ihre Frittierölfilter und Öltester bekannt und mehrfach ausgezeichnet.

Die Mehrwerte eines VITO Frittierölfilters liegen auf der Hand:
-Frittierölersparnis von bis zu 50%
-Verbesserter Geschmack und Qualität
-Weniger Arbeitsaufwand rund um die Fritteuse

Die Handhabung und die Technik des neuen VITO® 50 & VITO® 80 wurden stark verbessert und machen Sie zu den besten Geräten in ihrer Klasse – alles absolut HACCP konform.

Beim neuen VITO® 50 wurden Größe und Gewicht optimiert. Die Partikelaufnahme wurde gesteigert auf 1,3 KG und er bekam das neue Touchpanel, um die Handhabung noch einfacher & angenehmer zu gestalten.

Der neue VITO® 80 glänzt besonders durch seine verbesserte Partikelaufnahme. Der VITO® 80 kann jetzt 2,5 KG Partikel aufnehmen. Der Durchsatz wurde durch die neue Doppelrotortechnologie deutlich verbessert – bei einem 20 Liter Becken wird das Frittieröl fast 15 mal vollständig durch den Filter gepresst. Zusätzlich wurden zwei duale Grobpartikelfilter in das Gerät implementiert, um dessen Effizienz noch weiter zu steigern. Abgerundet wird das alles ebenfalls durch das neue Touchpanel, welches auch auf dem neuen VITO® 50 zu finden ist.

Auf der Anuga stellt die VITO AG dem HoReCa-Sektor die neuen VITOs vor, mit denen wieder einmal neue Maßstäbe im Bereich der Frittierölfiltration gesetzt werden. Egal ob Imbissbude, Hotel oder Franchisekette – VITO hat für jede Anforderung das richtige Gerät. Alles wird teurer, auch Frittieröl und mit dem VITO® Frittierölfilter bietet die VITO AG eine einfache, hygienische Frittierölfiltration, mit der man bis zu 50% seiner Kosten einsparen kann. Im Januar wurden der VITO® 80 und der VITO® XM von einer deutschen Fachzeitschrift zum Produkt des Monats gekürt.

Aber auch die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Die letzten Messen haben gezeigt, dass dies kein einfacher Trend ist. Bei VITO® spielt dieser „grüne“ Gedanke schon seit über 15 Jahren eine Rolle: VITOs sind lebensmittelecht und die Partikelfilter sind komplett biologisch abbaubar.

Für jeden Interessierten, bietet die VITO AG eine Demonstration in der hauseigenen
Küche an. Einfach unter 0800 3050777 anrufen oder eine Mail an info@vito.ag
schicken.

VITO AG befindet sich im Süden Deutschlands, in Tuttlingen (ganz in der Nähe des Bodensees).
VITO ist spezialisiert auf die Entwicklung, die Produktion und den Verkauf von Filtrationssystemen für verunreinigte Fette, Öle und wässrige Lösungen für Industrie- und Lebensmittelanwendungen.
Durch intensive Zusammenarbeit mit Produktions- und Forschungsunternehmen wächst unsere Firma stetig und ist mehr und mehr international vertreten.

Kontakt
VITO AG
Sven Schöneberg
Eltastraße 6
78532 Tuttlingen
07461962890
074619628912
sven.schoeneberg@vito.ag
http://www.vito.ag

Allgemein

Studie: Osteopathie senkt Kosten für Arzt-, Heil- und Arzneimittel / Verband der Osteopathen Deutschland begrüßt Langzeiterhebung

Studie: Osteopathie senkt Kosten für Arzt-, Heil- und Arzneimittel / Verband der Osteopathen Deutschland begrüßt Langzeiterhebung

(Mynewsdesk) Wiesbaden. Gute Nachrichten für Osteopathie-Patienten und Krankenversicherungen: Wer Osteopathiebehandlungen in Anspruch nimmt, muss deutlich seltener zum Arzt, haben interne Auswertungen der Krankenkasse BKK advita über den Zeitraum von 2012 bis 2015 ergeben. Rund 2000 ihrer Versicherten nutzten Osteopathie; sie mussten nicht nur seltener auf eine klassische ärztliche Behandlung zurückgreifen, sondern auch auf weniger Heil- und Arzneimittel, wenn im Vorfeld osteopathisch behandelt worden ist. „Tatsächlich sind die Kosten bei den Versicherten, die Osteopathie nutzen, niedriger“, konstatiert Kornelia Diehm-Ottawa, Leiterin des Bereiches Kunden und Versorgung bei der BKK advita. Kosten für ärztliche Behandlungen konnten um 23 Prozent und Kosten für Heilmittel um 17 Prozent gesenkt werden.

Nahezu 23 Prozent der Osteopathie-Patienten der Kasse verlängerten ihre Behandlung um ein weiteres Jahr; 14 Prozent nahmen Osteopathie-Leistungen drei Jahre und neun Prozent sogar vier Jahre in Folge wahr. Darüber hinaus ergab die Erhebung, dass doppelt so viele Frauen wie Männer einem Osteopathen vertrauen. In fast drei Viertel aller Fälle handelt es sich bei den behandelten Beschwerden um Erkrankungen der Wirbelsäule, des Rückens beziehungsweise des Bewegungsapparates insgesamt. Diese Zahl blieb seit 2012 nahezu konstant. Allerdings gibt es einen deutlichen Anstieg bei den Diagnosen zu Krankheiten der Verdauungsorgane: Zwischen 2012 und 2015 ist die Zahl der aufgrund dieser Diagnose behandelten Patienten um rund neun Prozent gestiegen.

„Tendenziell wird folglich festgestellt, dass Osteopathie, um einen nachhaltigen Erfolg verbuchen zu können, über mindestens zwei Jahre in Anspruch genommen werden sollte“, so Kornelia Diehm-Ottawa.

Der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. begrüßt diese ihm vorliegende Langzeiterhebung und appelliert an andere Versicherungen, ebenfalls derartige Kosten- und Nutzungsrechnungen anzustellen.

Hintergrund:

Osteopathie ist eine eigenständige Form der Medizin, die dem Erkennen und Behandeln von Funktionsstörungen dient. Die osteopathische Diagnose und Behandlung erfolgt ausschließlich mit den Händen. Der Patient wird in seiner Gesamtheit betrachtet. Osteopathie ist bei vielen Krankheiten sinnvoll und behandelt vorbeugend. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Verband der Osteopathen Deutschland

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/3tciqy

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/studie-osteopathie-senkt-kosten-fuer-arzt-heil-und-arzneimittel-verband-der-osteopathen-deutschland-begruesst-langzeiterhebung-86549

Der VOD wurde 1994 in Wiesbaden gegründet und hat mehr als 4000 Mitglieder. Der älteste und mitgliederstärkste Berufsverband Deutschlands verfolgt im Wesentlichen folgende Ziele: Die Etablierung des eigenständigen Berufs des Osteopathen auf qualitativ höchstem Niveau, sachliche und neutrale Aufklärung über Osteopathie und Qualitätssicherung im Interesse der Patienten. Darüber hinaus vermittelt der VOD hoch qualifizierte Osteopathen.

Firmenkontakt
Verband der Osteopathen Deutschland
Michaela Wehr
Untere Albrechtstraße 15
65185 Wiesbaden
4915202147105
presse@osteopathie.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/studie-osteopathie-senkt-kosten-fuer-arzt-heil-und-arzneimittel-verband-der-osteopathen-deutschland-begruesst-la

Pressekontakt
Verband der Osteopathen Deutschland
Michaela Wehr
Untere Albrechtstraße 15
65185 Wiesbaden
4915202147105
presse@osteopathie.de
http://shortpr.com/3tciqy

Allgemein

Ein Arbeitsplatz zum wohlfühlen

Die Gestaltung des Arbeitsplatzes von großer Bedeutung

Ein Arbeitsplatz zum wohlfühlen

Schöne sonnige Büros im De Soet Consulting Business Center

Die Gestaltung von Büros hat sich in den letzten Jahrzehnten immer wieder verändert. Von Einzelbüros über Großraumbüros, sowie die jeweilige Ausstattung. Die Büroeinrichtung muss genau so flexibel sein, wie die Mitarbeiter, so Rieta de Soet. Nur so kann man schnell auf Veränderungen reagieren.

Im Schnitt arbeitet jeder Arbeitnehmer 40 Stunden pro Woche in Deutschland. Hierin sind die unzähligen Überstunden, die wir im Laufe unserer Berufstätigkeit machen, nicht inbegriffen. Somit verbringt man den Großteil seiner Zeit am Arbeitsplatz. Laut einer Studie wirkt sich die Gestaltung des Arbeitsplatzes nachweislich auf das Wohlbefinden und die Zufriedenheit des Arbeitnehmers aus. Im Kampf um gute Arbeitnehmer stellt dies auch oftmals ein entscheidendes Kriterium dar. Wer will schon in einem dunklen Büro mit versifften Teppichböden und überholter Technik arbeiten?

Die De Soet Consulting bietet seinen Kunden anpassungsfähige Büros an, die auch an neue Mitarbeiter angepasst werden können oder eine veränderte finanzielle Situation. Es gibt Büroräume mit verschiedener Quadratmeterzahl und bestem Equipment. Für das Wohlbefinden im De Soet Consulting Business Center sind die Büros mit großen Fensterfronten und hellen Büromöbeln ausgestattet. Denn Helligkeit steigert die Arbeitsmotivation, so Rieta de Soet.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Allgemein

Kostenersparnis im Betrieb

Business Center entlasten ihre Haushaltskasse

Kostenersparnis im Betrieb

Eines der schönen Büros im De Soet Consulting Business Center

In unserer modernen Zeit ist alles vernetzt. So zum Beispiel die Wirtschaft. Diese ist nicht nur lokal sondern weltweit vernetzt. Gibt es einen Bankenkollaps in den USA, so bricht auch der Wirtschaftsmarkt z.B. in Deutschland, Australien und Großbritannien ein. Man kann es in etwa mit einem Kartenhaus vergleichen, zieht man eine Karte aus dem Fundament raus, stürzt das gesamte Haus ein, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting.

Krisen kommen unvorhergesehen und können jeden treffen. Gerade als Unternehmer sollte man wissen, wie man sich und seine Arbeitnehmer vor schlechten Zeiten schützt und finanzielle Engpässe überbrücken kann.
Hier kommen Business Center ins Spiel. Business Center bieten eine Vielzahl von Vorteilen für ihre Kunden und ermöglichen es den Unternehmen Kosten einzusparen, so Rieta de Soet.

Laut einer aktuellen Studie hat man in einem Business Center eine Preisersparnis von 24 % bis zu 200 % gegenüber herkömmlichen Büroräumen. Außerdem kann man in einem Business Center jederzeit problemlos die Anzahl und Größe der Büroräume auf die neuen Anforderungen vergrößern oder aber auch verkleinern. In normalen Bürokomplexen hat man jedoch oft eine lange Vertragslaufzeit von 2 Jahren oder länger.
Des Weiteren sind Business Center in der Regel in Top-Lagen angesiedelt, häufig im Stadtzentrum oder in der Nähe des Flughafens. Diese super Lage bietet auch kleinen Unternehmen, sich nach außen hin sehr gut zu positionieren, so Rieta de Soet.

Aufgrund der bereits vorhandenen Büromöbel in einem Business Center, müssen diese nicht angeschafft werden und man erspart sich Geld und Zeit.
Das De Soet Consulting Business Center muss jedoch nicht für eine längere Zeit angemietet werden. Es kann auch stunden- oder tageweise gebucht werden, z.B. für Meetings in einer fremden Stadt oder für Konferenzen und Fortbildungen.
Die De Soet Consulting Business Center bieten eine große Bandbreite an Serviceleistungen, zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Maschinenbau

Kostenersparnis durch Baugruppenoptimierung

Kostenersparnis durch Baugruppenoptimierung

Kostenersparnis durch Baugruppenoptimierung :
Viele elektronische Baugruppen und Geräte die in Serie produziert werden, sind zwar funktional ausgereift, bieten aber teilweise enormes Einsparpotential durch eine fertigungsoptimierte Gestaltung – dem Design for Manufacturing. Dies beschränkt sich nicht nur auf die Optimierung einzelner Platinen, sondern kann auch bei Komplettgeräten angewendet werden, wodurch z.B. der Montageaufwand reduziert werden kann.
Gründe hierfür gibt es viele: Baugruppen die schon länger verkauft werden, deren Technik aber nicht mehr dem aktuellen Stand entspricht. Projekte und Geräte die über Jahre -durch kleine Erweiterungen- gewachsen sind oder Leiterplatten die unter Zeitdruck entwickelt worden sind.
Als Fertigungsdienstleister produzieren wir täglich die unterschiedlichsten Leiterplatten und Geräte, wobei festzustellen ist, dass bei weit über der Hälfte durch einfache Maßnahmen die Fertigungskosten minimiert werden können. Hier setzen wir an und bieten Interessenten die Möglichkeit, kostenlos Baugruppen oder Geräte hinsichtlich einer Optimierung überprüfen zu lassen. Innerhalb von 2 Wochen prüfen wir ihre Anfrage und teilen ihnen das Einsparpotential mit. Danach können sie ohne Risiko und Kosten über die weitere Vorgehensweise entscheiden. So können wir sie bei der Umsetzung der Maßnahmen unterstützen, ihnen die komplette Fertigungsabwicklung anbieten oder wir teilen ihnen nur die einzelnen Punkte mit, so dass sie diese selbst umsetzen können. Natürlich steht es ihnen auch frei, keine weiteren Schritte vorzunehmen.
Kostenoptimierung ohne Risiko. Kontaktieren sie uns unter email@gardow-engineering.de oder besuchen sie uns auf unserer Website .
Gardow Engineering – Ihr kompetenter und hilfsbereiter EMS Partner .

Gardow Engineering ist OEM sowie EMS- und Entwicklungsdienstleister mit breitem Angebot. Neben unserer Entwicklungsdienstleistung umfasst dies die Leiterplattenbestückung, Fertigung von Frontplatten und Gehäusen, Bau von Prüfadaptern, sowie die Gerätemontage.

Kontakt
Gardow Engineering
joerg gardow
Im Schelmental 20
74226 Nordheim
07133-2066072
email@gardow-engineering.de
https://www.gardow-engineering.de/

Allgemein

Kostenersparnis im Betrieb

Business Center fördern den finanziellen Status Ihres Unternehmens

Kostenersparnis im Betrieb

Eines der lichtdurchfluteten Büros im IBS Business Center in Zug, Schweiz

In unserer modernen Zeit ist alles vernetzt. So zum Beispiel die Wirtschaft. Diese ist nicht nur lokal, sondern weltweit vernetzt. Gibt es einen Bankenkollaps in den USA, so bricht auch der Wirtschaftsmarkt z.B. in Deutschland, Australien und Großbritannien ein. Man kann es in etwa mit einem Kartenhaus vergleichen, zieht man eine Karte aus dem Fundament raus, stürzt das gesamte Haus ein, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der IBS GmbH.

Krisen kommen unvorhergesehen und können jeden treffen. Gerade als Unternehmer sollte man wissen, wie man sich und seine Arbeitnehmer vor schlechten Zeiten schützt und finanzielle Engpässe überbrücken kann.

Hier kommen Business Center ins Spiel. Business Center bieten eine Vielzahl von Vorteilen für ihre Kunden und ermöglichen es den Unternehmen Kosten einzusparen, so Rieta de Soet.

Laut einer aktuellen Studie hat man in einem Business Center eine Preisersparnis von 24 bis zu 200 % gegenüber herkömmlichen Büroräumen. Außerdem kann man in einem Business Center jederzeit problemlos die Anzahl und Größe der Büroräume auf die neuen Anforderungen vergrößern oder aber auch verkleinern. In normalen Bürokomplexen hat man jedoch oft eine lange Vertragslaufzeit von 2 Jahren oder länger.

Des Weiteren sind Business Center in der Regel in Top-Lagen angesiedelt, häufig im Stadtzentrum oder in der Nähe des Flughafens. Diese super Lage bietet auch kleinen Unternehmen, sich nach außen hin sehr gut zu positionieren, so Rieta de Soet.

Aufgrund der bereits vorhandenen Büromöbel in einem Business Center, müssen diese nicht angeschafft werden und man erspart sich Geld und Zeit.

Das IBS Business Center muss jedoch nicht für eine längere Zeit angemietet werden. Es kann auch stunden- oder tageweise gebucht werden, z.B. für Meetings in einer fremden Stadt oder für Konferenzen und Fortbildungen.

IBS GmbH mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.
IBS GmbH bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen möchten.

Kontakt
IBS GmbH
Rieta Vanessa de Soet
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.ibsgmbh.ch

Allgemein

Viele Prominente dabei Riesige Unterstützung für Unterschriftenkampagne der Osteopathen / VOD: Übergabe am Montag an Bundesgesundheitsminister Gröhe

Viele Prominente dabei  Riesige Unterstützung für Unterschriftenkampagne der Osteopathen / VOD: Übergabe am Montag an Bundesgesundheitsminister Gröhe

(Mynewsdesk) Berlin. Osteopathie ist in aller Munde – aber in Deutschland gibt es den Beruf des Osteopathen nicht. Mit einer bundesweiten Unterschriftenaktion setzt sich der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. für die Anerkennung des Berufes und einheitliche Ausbildungsinhalte ein. VOD-Mitglieder trommeln am 31. Januar von 10 bis 14 Uhr am VOD-Stand vor dem Bundesgesundheitsministerium Friedrichstraße/Ecke Johannisstraße in Berlin für dieses Ziel und klären über die ganzheitliche Medizin auf, die nur mit den Händen ausgeführt wird.

Mehr als 84 000 Unterschriften für die Berufsanerkennung überreicht VOD-Vorsitzende Prof. Marina Fuhrmann M.Sc. (USA) Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe dann am 2. Februar – unter ihnen auch die von Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Wissenschaftsminister Boris Rhein, Ski-Rennläufer Felix Neureuther, Biathletin Miriam Gössner und Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok.

Deutschland hinkt der Entwicklung im internationalen Vergleich hinterher. Die derzeitige Situation ist gekennzeichnet durch fehlende Qualitätssicherung für Patienten, mangelnde Rechtssicherheit für Therapeuten und Intransparenz für Versicherte.

Dabei hat Osteopathie enormes Potential:

* Rund 10 000 praktizierende Osteopathen in Deutschland haben etwa 20 Millionen Patientenkontakte pro Jahr
* Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat 2009 den Beruf Osteopath mit Primärkontakt neben dem osteopathischen Arzt betätigt
* Die Wirksamkeit der Osteopathie ist mittlerweile durch zahlreiche klinische Studien erwiesen
* mehr als 100 gesetzliche Krankenkassen erstatten Behandlungskosten anteilig.
* Osteopathie entlastet das Gesundheitssystem, denn:
* erste Auswertungen von Krankenkassen belegen eine bis zu 50 prozentige Kostenersparnis
* durch ihre umfassende, breite medizinische Ausbildung im Sinne der Differentialdiagnostik können Osteopathen die Folgen des Hausärztemangels abmildern
Die Berufsanerkennung durch eine bundesgesetzliche Regelung mit einheitlichen Standards und Ausbildungsinhalten schafft Transparenz sowie Rechts- und Qualitätssicherheit.

Hintergrund:

Osteopathie ist eine eigenständige Form der Medizin, die dem Erkennen und Behandeln von Funktionsstörungen dient. Die osteopathische Diagnose und Behandlung erfolgt ausschließlich mit den Händen. Der Patient wird in seiner Gesamtheit betrachtet. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Verband der Osteopathen Deutschland .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/549axw

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/viele-prominente-dabei-riesige-unterstuetzung-fuer-unterschriftenkampagne-der-osteopathen-vod-uebergabe-am-montag-an-bundesgesundheitsminister-groehe-49214

Der VOD wurde 1994 in Wiesbaden gegründet und hat 3600 Mitglieder. Der älteste und mitgliederstärkste Berufsverband Deutschlands verfolgt im Wesentlichen folgende Ziele: Die Etablierung des eigenständigen Berufs des Osteopathen auf qualitativ höchstem Niveau, sachliche und neutrale Aufklärung über Osteopathie und Qualitätssicherung im Interesse der Patienten. Darüber hinaus vermittelt der VOD hoch qualifizierte Osteopathen.

Kontakt

Michaela Wehr
Untere Albrechtstraße 15
65185 Wiesbaden
4915202147105
presse@osteopathie.de
http://shortpr.com/549axw

Allgemein

iS2 erhält Service-Innovationspreis 2013: Service-Rating zeichnet elektronische Signaturlösung inSign aus

Die Intelligent Solution Services AG erhielt für inSign, die marktführende Lösung für den elektronischen Versicherungsabschluss, von der Service-Rating GmbH die Auszeichnung „Service-Innovation“.

Marzling, 4.11.2013. Die Kölner Agentur ServiceRating vergab zum dritten Mal das Qualitäts- und Gütesiegel „Beste Service-Innovation“ für herausragende Service-Innovationen. In der Kategorie „Betreuen und Helfen“ erhielt die Intelligent Solution Services AG (iS2) für inSign, den papierlosen rechtssicheren Austausch von Willenserklärungen für Versicherungen und Finanzdienstleistungen, eine der begehrten Auszeichnungen.

Alle Kandidaten mussten sich der kritischen Prüfung durch eine wissenschaftliche Expertenjury stellen. Diese bewertete neben der Innovationskraft vor allem das Servicemanagement, die konkreten Service- und Beratungsleistungen sowie deren Wirksamkeit. Am Ende des Prozesses stand für inSign die Auszeichnung als herausragende Service-Innovation.

Haftungssicher und ohne Medienbruch
Das Softwarehaus iS2 hat mit inSign eine haftungssichere Lösung für die elektronische Unterschrift entwickelt, die auf allen gängigen, handelsüblichen Endgeräten eingesetzt werden kann. Das System erfordert keine spezielle Hardware wie zum Beispiel ein Unterschriftenpad. Anwender schätzen an inSign insbesondere, dass es beim Abschluss keinen Medienbruch mehr gibt und der Postversand von Antragsunterlagen entfällt.

Produktgeber, Vertriebsorganisationen und Maklerpools erhalten Dank inSign beweiskräftige Dokumente, die bei Bedarf als Basis für ein Schriftgutachten dienen können. Somit ist das Verfahren dem herkömmlichen Scanprozess auch in Punkto Rechtssicherheit deutlich überlegen. Ebenfalls nicht zu unterschätzen: Alle am Prozess Beteiligten sparen wertvolle Zeit sowie Kosten.

Hohe Akzeptanz
iS2-Vorstand Stephan Hämmerl ist stolz auf den Innovationspreis von Service-Rating: „Wieder einmal konnte inSign auch unabhängige Experten überzeugen. Wir sind auf dem besten Weg, mit inSign einen Marktstandard für den papierlosen Abschluss zu etablieren.“ In diesem Jahr hatte bereits der TÜV Saarland der Anwendung „zuverlässige und wirksame Mechanismen zur Einbettung von digitalen Unterschriften in elektronischen Dokumente“ bescheinigt.

Hämmerl weist auf die hohe Akzeptanz im Markt hin: „Innerhalb von weniger als einem Jahr hat inSign bereits eine beachtliche Marktdurchdringung erreicht. Unsere Partner beim Start waren der Maklerpool Fonds Finanz sowie die Bayerische. Immer mehr Unternehmen wie beispielsweise die AXA ziehen jetzt nach, und mit Softfair haben wir seit Jahresmitte den ersten Systempartner an Bord. Mit weiteren stehen wir kurz vor Vertragsabschluss.“

iS2 AG

Die Intelligent Solution Services AG (iS2 AG) entwickelt POS-Lösungen für Versicherungen, Banken und Vertriebe. Dazu zählen Angebots- und Antragssysteme, Beratungssysteme, Vertriebsportal-Bausteine sowie Lösungen zur emotionalen Verkaufsunterstützung.

iS2 zeichnet sich durch bereichsübergreifendes Denken (Vertriebsorientierung – Fachlichkeit – Technik) aus. Die Dienstleistungen umfassen Konzeption und Consulting sowie Entwicklung, Qualitätssicherung, Test und Hosting.

Weitere Informationen unter www.is2.de

Kontakt
iS2 AG
Sabine Wortmann
Am Bäckeranger 2
85417 Marzling
49 (8161) 606-19
sabine.wortmann@is2.de
http://www.is2.de

Pressekontakt:
BrunotteKonzept
Sabine Brunotte
Poppenbütteler Weg 214
22399 Hamburg
040 3558 7947
info@brunottekonzept.de
http://www.brunottekonzept.de