Tag Archives: Kranzbach

Allgemein

Waldbaden als Wohltat

»DAS KRANZBACH« setzt auf die heilsame Wirkung seiner unmittelbaren Umgebung: Bäume in Natur pur. Gäste können als Teil dieses Kraftfeldes auftanken

Waldbaden als Wohltat

DAS KRANZBACH – mitten im Wald (Bildquelle: daskranzbach.de)

73,8 Prozent der Deutschen leben derzeit in Städten und Ballungszentren. In ihrem Alltag sind sie weit von dem entfernt, was den Menschen in seiner Evolution umgab und prägte: Natur pur. Dabei bräuchte er sie dringend für sein Wohlbefinden. Denn schon Hildegard von Bingen wusste: „Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit. Und die ist grün.“ Und Bernhard von Clairvaux schrieb: „Du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern. Die Bäume und die Steine werden dich Dinge lehren, die dir kein Mensch sagen wird.“ Mittlerweile untermauern zahlreiche wissenschaftliche Studien ihre Ansichten: Unter dem Namen „Biophilia-Effekt“ haben Forscher herausgefunden, wie heilsam Aufenthalte im Wald gerade für Menschen sind, die sich zu wenig bewegen, einer erhöhten Feinstaub-Belastung ausgesetzt sind, unter dem permanenten Lärmpegel leiden und von steigenden Anforderungen im Berufs- und Privatleben zunehmend gestresst werden. Bereits nach kurzer Zeit im Wald wirken Terpene, mit denen Pflanzen und Bäume untereinander kommunizieren, auf das menschliche Immunsystem. In der Folge steigen die körpereigenen Killerzellen signifikant an, der Blutdruck sinkt, Stresshormone werden ebenso reduziert wie Schmerzen, die Stimmung hellt sich auf. Kein Wunder, dass das so genannte „Waldbaden“ („Shinrin-yoku“) seit Jahrzehnten in Japan erforscht wird und eine entsprechende Therapie Teil der staatlichen Gesundheitsversorgung geworden ist.

Hierzulande setzt „DAS KRANZBACH“ auf die heilsame Wirkung seiner unmittelbaren Umgebung: 15 Kilometer von Garmisch-Partenkirchen entfernt, liegt das Hotel und Wellness-Refugium auf einer 130.000 Quadratmeter großen Wiese voller Berg-Blumen und -Kräuter. Daran schließen sich weite Wälder zu Füßen des Kranzbergs und der Zugspitze an. Während ihres Aufenthalts können Gäste dort ausgedehnte Spaziergänge, Wanderungen und Radltouren unternehmen oder täglich an geführten Nordic Walking Touren teilnehmen. Ganz neu ist eine Holz-Plattform für Yoga-Stunden mitten im Wald, die zwei Zimmermeister aus Scharnitz bis hin zu den 2.000 Nägeln komplett aus Holz gefertigt haben. Das gleiche Material wurde in Kombination mit viel Glas beim Bau des Hotel-Gartenflügels und des Hotel-Badehauses verwendet, die das historische Mary Portman Haus flankieren. Große Fenster haben in den beiden Gebäuden Bäume in allen Grüntönen als Gegenüber – egal ob Restaurant, Panoramasauna oder Ruheraum im SPA. Ein besonderer Rückzugsort ist das Baumhaus. Aus Vollholz gebaut, bietet es mit direktem Blick in die Wipfel – von Doppelbett, Badewanne und Terrasse aus – Platz für zwei Personen. Inmitten von Fichten, Tannen und Buchen kann man im Kranzbach-Wald ungestört lesen, dösen oder einfach zur Ruhe kommen. Wie viele positive Effekte Aufenthalt und Aktivitäten in diesem Umfeld bewirken, erklärt Dr. Christine Müller, ärztliche Leiterin des SPA im KRANZBACH, in wöchentlichen Vorträgen. Ihr Motto: „Der Wald wirkt wie ein Therapeutikum. Bei uns hat der Gast die Chance, Teil dieses Kraftfeldes zu werden, wieder aufzutanken und sich neu auszubalancieren.

Weitere Informationen und Anfragen an:

DAS KRANZBACH, 4****Superior Hotel & Wellness-Refugium
82493 Kranzbach bei Garmisch-Partenkirchen
Tel. +49 (0)8823 – 92 8000, Fax +49 (0)8823 – 92 800-900 info@daskranzbach.de, www.daskranzbach.de

PR-Agentur

Kontakt
creative navigation
Catharina Niggemeier
Kaiser-Ludwig-Platz 8
80336 München
+49 (0)170 3138589
info@creative-navigation.de
http://www.creative-navigation.de

Allgemein

Zeit für mich

Kommunikations- statt Katzentisch, Seminare unter Gleichgesinnten, persönliche Betreuung, verwöhnende Wellness-Programme: An diesen Orten sind Alleinreisende gut aufgehoben

Zeit für mich

Zeit für sich ist das höchste Gut unserer heutigen Gesellschaft (Bildquelle: www.daskranzbach.de)

Wellnessrefugium inmitten von Natur pur

Vor 103 Jahren beschloss die britische Adelige Mary Portman, sich in einem 1.000 Meter hoch gelegenen Bergtal 15 Kilometer von Garmisch-Partenkirchen entfernt ein Anwesen errichten zu lassen. Seit 2007 sind Ruhesuchende in ihrem „Englischen Schloss“ zu Gast, das unter dem Namen DAS KRANZBACH rundum renoviert wiedereröffnet wurde. Alternativ können sie im modernen Gartenflügel logieren, an den sich ein mit viel Holz und Glas gestaltetes Badehaus mit Innen- und Außen-Pools, Saunen und Dampfbädern, behaglichen Ruheräumen und Nature Spa anschließt. Um das ****S-Hotel herum erstreckt sich mit Blick auf die Zugspitze eine 130.000 Quadratmeter große, eigene Bergwiese, die in Wälder übergeht. Ruhe und Erholung inmitten von Natur pur sind daher eine Selbstverständlichkeit dieses Wellness-Refugiums, in dem man sich eine Auszeit vom Alltag gönnen kann. Unter dem Motto „Zeit für mich alleine“ beinhaltet das gleichnamige Angebot zum Preis ab 656 Euro p.P. drei Übernachtungen im Einzelzimmer, alle KRANZBACH-Verwöhnleistungen von der Superior-Halbpension bis zum Aktiv- und Erholungsprogramm, 50 Minuten Tiefenentspannungsmassage und zwei Yoga-Übungsstunden. Das Abendessen kann man mit anderen genießen, denn Alleinreisende sind eingeladen, am „Kommunikationstisch“ Platz zu nehmen. Ansprache in der Kleingruppe ist insbesondere bei Teilnahme an verschiedenen Workshops gegeben. „Gelassen und stark durch den Alltag“ lautet z.B. das Motto eines Workshops von Bettina Stackelberg. Vom 14. bis 17.7. möchte sie allen Teilnehmern zu einer“Work-Life-Balance mit Selbstbewusstsein“ verhelfen; drei Übernachtungen mit Superior-Halbpension und inklusive vier Workshop-Einheiten kosten 809 Euro p.P. im EZ. ( www.daskranzbach.de ).

Neues Wohlfühl-Niveau

Das Giardino Marling macht seinem Namen alle Ehre: Umgeben von Weinbergen, Apfelplantagen und einem geschmackvoll angelegten Garten voller Rosen, Lavendel und Hortensien liegt das mediterrane SPA-Hotel am Hang oberhalb der Südtiroler Kurstadt Meran. Ab April heben nach umfangreichen Umbauarbeiten nicht nur neue Zimmer und Suiten, die stilvolle Umgestaltung von Bar, Lobby, Restaurant und Panoramaterrasse sowie eine elegant erweiterte Wellness-Welt inklusive beheiztem Edelstahl-Pool auf der Dachterrasse das Wohlfühl-Niveau im ehemaligen Jagdhof weiter an. Sechs Tage die Woche aktivieren Angebote von Acquagym über Pilates und geführte Wanderungen bis hin zu Yoga Körper und Geist zugleich; für einen achtsameren Umgang mit dem eigenen Leben sorgen unterschiedlichste Seminare: Unter fachkundiger Leitung kreisen Sie jeweils drei oder vier Tage lang im Kreis von Gleichgesinnten um Themen wie „Yoga/Highspeed Relaxation“ (20.-23.10.), „Natur natürlich fotografieren“ (3.-6.11.), „Yoga und Kräftesammeln“ (13.-16.10.), „Meditatives Wandern“ (28.-30.10.) oder „Yoga und Ernährung“ (10.-13.11.) ( www.giardino-marling.com ).

Outdoor-Aktivitäten auf jedem Niveau

Von ganz entspannt bis schweißtreibend: Wegen seiner besonderen Lage ermöglicht Inzell Outdoor-Aktivitäten auf jedem Leistungsniveau. Direkt in dem oberbayerischen Ort beginnen Spazier- und Nordic Walking-Wege oder Radltouren, die ohne große Steigungen durch die weiten Wiesen und Wälder der Umgebung zu schmucken Bauernhöfen oder idyllisch gelegenen Seen führen; ideale Trainings-Strecke für Inline-Skater sind asphaltierte Radwege sowie wenig befahrene Landstraßen, die leicht hügelauf, hügelab kurven. Genauso gut kann man aber auch in Wanderschuhen oder mit dem Mountainbike die nahen Gipfel der umgebenden Bergwelt erklimmen – egal ob Zwiesel, Gamsknogel oder Hohenstaufen. Weiter in die Ferne führt der zertifizierte SalzAlpenSteig, der sich über eine Gesamtlänge von 233 Kilometern vom Chiemsee zum Hallstättersee erstreckt; zwei kürzere SalzAlpenTouren sind als Rundweg von Inzell aus beschildert. Wer sich lieber gemeinsam mit anderen auf den Weg machen will, ist bei der Gästeinformation an der richtigen Adresse: Mehrmals pro Woche starten hier geführte Wanderungen in der Gruppe. Spezielle Single-Touren auf Rennrädern und Mountainbikes organisiert der örtliche Anbieter Mountain Aktiv Rad Sport Reisen. Entspannung nach der Anstrengung garantiert ein Besuch im Badepark, der für Inhaber der Inzell Card plus, die man bei über 200 Gastgebern bekommt, genauso wie andere Urlaubsangebote von der Seilbahnfahrt bis zum Museumsbesuch kostenlos ist ( www.inzell.de ).

Ambiente zum Abschalten

Kleine Einzelzimmer mit schmalen Betten gibt es im Bader Hotel, das Anfang 2015 in Parsdorf bei München eröffnet wurde nicht. Zentrum aller 50 Zimmer ist ein breites, bequemes Doppelbett. Jeder Raum ist 23 Quadratmeter groß und kann allein oder zu zweit gebucht werden. Für noch mehr Wohlfühl-Atmosphäre sorgt helles Holz: vom Fußboden über die Wände bis hin zu den eigens für das Bader designten Möbeln. Alternative zum Abschalten nach einem Sightseeing-, Shopping- oder Business-Tag in der nahen Isarmetropole ist die lichte Lobby. Sie wirkt mit Sesseln, Sofas, einem Kamin und langen Tischen im modernen, skandinavischen Stil so einladend wie ein zweites Wohnzimmer. Vor den bodentiefen Panoramafenstern bieten eine Holzterrasse und ein Garten mit unterschiedlichsten Stauden und Sträuchern im New German Style Platz zum Entspannen an der frischen Luft. Sind die Batterien wieder geladen, findet man die wichtigsten Must-Sees für München und Umgebung auf der liebevoll gestalteten Seite des Boutique-Hotels. Persönliche Tipps zum Ausschwärmen bekommt man von Gastgeberin Monika Hobmeier ( www.dasbaderhotel.com ).

Rasche Regeneration

In zwei bis drei Stunden ein neuer Mensch? Die Thermen der Kannewischer Collection machen rasches Regenerieren möglich. An fünf deutschen Standorten (Bad Kissingen, Bad Ems, Bad Salzuflen, Baden-Baden, Burg) setzen sie auf die Kombination von Baden in Thermalwasser, Sauna, Wellness und Fitness, um ihren Gästen zu einer optimale Erholung zu verhelfen. Zum Motto „Willkommen im Wohlfühlen“gehört auch ein architektonisch ansprechendes Ambiente, das vom Becken bis zum Ruheraum örtliche Besonderheiten einbezieht – zum Beispiel Flusskiesel-Formen als gestalterisches Element in Bad Ems, stilisiertes grünes Schilf in der Spreewald Therme oder Säulen, Stuck und Mosaike, die im Baden-Badener Friedrichsbad an die römische Antike erinnern. Wer sich diesen Genuss bewusst alleine gönnen will, kommt mit maßgeschneiderten Angeboten auf seine Kosten: Unter der Devise „Zeit für mich“ kombiniert „Balance“ in der KissSalis Therme in Bad Kissingen drei Stunden Therme und Sauna mit einer 25-minütigen Wellness-Massage; „Relax for 1“ inkludiert eine Tageskarte, eine Anti-Stress-Massage, einen Abstecher auf die Sonneninsel, einen Früchte-Smoothie und einen Salatteller im Restaurant. Kontrastprogramm zu einem anstrengenden Arbeitstag gibt es in der Emser Therme unter dem Namen „After Work“ mit drei Stunden Therme und Sauna, 30 Minuten Antistressmassage und 25 Minuten Wasserschwebebett. Reine Männersache ist das „Schlangenkönig“-Arrangement in der Spreewald Therme, zu dem ein Bierbad, eine Seifenbürstenmassage, Herrenkosmetik und eine Tageskarte für SoleBad sowie SaunaGarten gehören. Für Gäste des angeschlossenen Hotels, das über einen Bademantelgang zu erreichen ist, ist der Thermenbesuch täglich ohne Aufpreis inklusive. Außerdem können sie ab acht Uhr morgens eine Stunde vor anderen Besuchern im Solebad schweben oder sich im Strömungskanal des Außenbeckens treiben lassen ( www.kannewischer-collection.com ).

PR-Agentur

Kontakt
creative navigation
Catharina Niggemeier
Kaiser-Ludwig-Platz 8
80336 München
+49 (0)170 3138589
info@creative-navigation.de
http://www.creative-navigation.de

Allgemein

Im Einklang mit den kosmischen Kräften

Wochenend-Seminare der Münchner Astrologin Sonja Schön bieten praktische Lebenshilfe mit Vorträgen und Gesprächen in ausgewählt schönem Ambiente

Im Einklang mit den kosmischen Kräften

Astrologische Lebenshilfe bietet Sonja Schön in ausgewähltem Ambiente

Der Mensch ist ein Bestandteil des Universums. Daher liegt es nahe, unser Leben im Einklang mit den kosmischen Kräften zu gestalten. Ein Horoskop kann dabei helfen, Stärken und Schwächen besser zu erkennen und den optimalen Moment für entscheidende Schritte zu wählen, d.h. in günstigen Situationen aktiv zu werden, in ungünstigen Situationen hingegen eher abzuwarten. Für Sonja Schön besteht die hohe Kunst der Astrologie im Erkennen solcher Gelegenheiten, um in allen Bereichen von der Liebe über den Beruf bis hin zur Familie zum passenden Zeitpunkt das Richtige zu tun oder zu lassen. Ihr fundiertes Wissen gibt die Wahl-Münchnerin, die bei Hajo Banzhaf, Brigitte Theler und Rüdiger Dahlke gelernt hat und als ausgebildete Journalistin seit 2003 in Deutschland und Österreich eigene astrologische Kolumnen schreibt, in individuellen Beratungen, auf internationalen Kreuzfahrten und in breit gefächerten Workshops weiter. Letztere bieten über drei Tage hinweg die Möglichkeit, in informativen Vorträgen, Gruppen- und Einzelgesprächen rund um einen Schwerpunkt in die Tiefe zu gehen. Auftakt ist jeweils eine Einführung in die Welt der Astrologie von der Antike bis zur Gegenwart, stilvoller Rahmen ein Hotel mit besonderem Ambiente in reizvoller Umgebung, Abschluss eine Kombination aus Räucherungen und Ritualen mit individuell zusammengestellten Horoskopmischungen, um die eigenen Wünsche wahr werden zu lassen. www.astrojob.com

DAS KRANZBACH

„Venus und Mars. Liebe, Lust und Leidenschaft“

Wenn zwei Menschen aufeinandertreffen und sich ineinander verlieben, hat ein anderes Paar maßgeblich seine Finger mit im Spiel. Denn im individuellen Horoskop gibt die Position von Venus und Mars darüber Auskunft, wem man wie sein Herz öffnet oder was für erotisches Prickeln sorgt. Venus als Verkörperung der Erotik steht dabei für die Fähigkeit zu geben und zu nehmen und somit das Spiel der Geschlechter, der risikofreudige, ungehemmte Mars für Lust und Libido. Wie weitreichend beider Einfluss ist, macht Sonja Schön vom 14.-16.10.2016 unter dem Titel „Venus und Mars. Liebe, Lust und Leidenschaft“ klar. Auftakt ist eine allgemeine Einführung in „Die Welt der Astrologie“, die anhand berühmter Persönlichkeiten von den Ursprüngen bis heute reicht. Am Samstagvormittag hinterfragt sie mit „Sonne, Venus und Mars im Horoskop“ u.a., wie man Sympathie zum Ausdruck bringt und auf welche Weise man Zuneigung erfahren möchte. Nachmittags erklärt Sonja Schön rund um das Thema „Venus und Mars in den Häusern“, wo man warum mit anderen in Beziehung tritt. Am Sonntag folgen vor dem Mittagessen „Venus, Mars und ihre Verbindungen zu anderen Planeten“, am Ende des Seminars „Räucherungen und Rituale mit Mars und Venus“, bei denen Heilsteine und -pflanzen wie Rosenquarz, Rubin, Eisenkraut und Lavendel dafür sorgen, dass man andere magisch anzieht.

„Astrologie im Alltag: Erkennen und nutzen Sie Ihr Potenzial“

Geburtszeit und -ort bilden die Grundlage für das persönliche Horoskop. Seine Deutung hilft, den persönlichen Lebensplan zu erkennen. Darüber hinaus gibt es kosmische Gesetze, die immer und überall für jeden Menschen gelten. In diesem Spannungsfeld bewegt sich das Seminar „Astrologie im Alltag: Erkennen und nutzen Sie Ihr Potenzial“ vom 25. bis 27.11.2016. Wesentliche Grundlagen über die Astrologie als uralter Wissensschatz der Menschheit vermittelt Sonja Schön in ihrem Einführungs-Vortrag „Geschichte, Zeitqualität und Zukunft“. Am Samstagvormittag erklärt sie unter dem Motto „Die Macht der Farben und die Magie der Düfte“, welche Stoffe, Kleider und Parfüms zu einem Menschen passen. Nachmittags geht es um „Das Geheimnis der Zahlen. Schlüssel zu den Geheimnissen des Kosmos“, d.h. ihre besondere Qualität über das Quantitative hinaus. Am Sonntag verrät Sonja Schön im Rahmen von „Heilsteine, Heilkräuter & Bäume. Natürlich gesund bleiben“, welchen Schmuck und welches Material man tragen sollte oder welche Pflanzen besonders gut tun. Beendet wird das dreitägige Seminar mit „Räuchern & Rituale“, um alte Bräuche feinstofflich wirken zu lassen.

Die Abendessen werden gemeinsam mit Sonja Schön eingenommen, so dass sich die Möglichkeit zu ergänzenden Gesprächen ergibt. Außerdem ist eine individuelle Horoskop-Beratung inklusive, die je nach Gruppengröße mindestens eine Stunde lang dauert. Dennoch haben die Teilnehmer zwischen den Terminen auch Zeit für sich selbst, um im Badehaus zu entspannen oder ungestört spazieren zu gehen.

Alle Workshop-Pakete kosten inkl. zwei Übernachtungen, erweiterter Superior-Halbpension, allen weiteren KRANZBACH-Verwöhnleistungen und neun Stunden Astrologie p.P. EUR 576 im DZ Mary Portman House, EUR 596 im DZ Gartenflügel, EUR 636 im EZ Mary Portman House oder Gartenflügel, EUR 636 im DZ Gartenflügel Deluxe oder Panorama.

15 Kilometer von Garmisch-Partenkirchen entfernt liegt das ****Superior-Hotel DAS KRANZBACH in einem geschützten Tal auf 1000 Meter Seehöhe inmitten einer 130.000 Quadratmeter großen Bergwiese. Zur weitläufigen Anlage des Wellness-Refugiums gehört das stilvoll renovierte Englische Schloss der britischen Adeligen Mary Portman, der neu gebaute Gartenflügel mit modernen Zimmern sowie ein separates Badehaus mit fünf Innen- und Außen-Pools, acht Saunen und Dampfbädern, großzügigen Ruheräumen sowie Vitalbehandlungen im Nature SPA.
www.daskranzbach.de

Relais-Chalet Wilhelmy

„Venus und Mars. Liebe, Lust und Leidenschaft“

Wenn zwei Menschen aufeinandertreffen und sich ineinander verlieben, hat ein anderes Paar maßgeblich seine Finger mit im Spiel. Denn im individuellen Horoskop gibt die Position von Venus und Mars darüber Auskunft, wem man wie sein Herz öffnet oder was für erotisches Prickeln sorgt. Venus als Verkörperung der Erotik steht dabei für die Fähigkeit zu geben und zu nehmen und somit das leidenschaftliche Spiel der Geschlechter, der risikofreudige, ungehemmte Mars für Lust und Libido. Wie weitreichend beider Einfluss ist, macht Sonja Schön vom 28.-30.10.2016 unter dem Titel „Venus und Mars. Liebe, Lust und Leidenschaft“ klar. Auftakt ist eine allgemeine Einführung in „Die Welt der Astrologie“, die anhand berühmter Persönlichkeiten von den Ursprüngen bis heute reicht. Am Samstagvormittag hinterfragt sie mit „Sonne, Venus und Mars im Horoskop“ u.a., wie man Sympathie zum Ausdruck bringt und auf welche Weise man Zuneigung erfahren möchte. Nachmittags erklärt Sonja Schön rund um das Thema „Venus und Mars in den Häusern“, wo man warum mit anderen in Beziehung tritt. Am Sonntag folgen vor dem Mittagessen „Venus, Mars und ihre Verbindungen zu anderen Planeten“, am Ende des Seminars „Räucherungen und Rituale mit Mars und Venus“, bei denen Heilsteine und -pflanzen wie Rosenquarz, Rubin, Eisenkraut und Lavendel dafür sorgen, dass man andere magisch anzieht.

Alle Abendessen werden gemeinsam mit Sonja Schön eingenommen, so dass sich die Möglichkeit zu ergänzenden Gesprächen ergibt. Außerdem ist eine individuelle Horoskop-Beratung inklusive, die je nach Gruppengröße mindestens eine Stunde lang dauert. Dennoch haben die Teilnehmer zwischen den Terminen auch Zeit für sich selbst, um in der SPA-Oase zu entspannen oder spazieren zu gehen.

Die Teilnahme am Seminar allein kostet inklusive Zwei-Gang-Mittagsmenü und zwei täglichen Kaffeepausen 259 Euro, mit zwei Übernachtungen und Frühstück 459 Euro p.P im EZ, 479 Euro p.P. für eine Person im DZ und 449 Euro p.P. im DZ mit zwei Personen.

Fünf Minuten vom Zentrum von Bad Wiessee entfernt liegt das Relais Chalet Wilhelmy in einem Garten mit altem Baumbestand. Als romantischer Rückzugsort wurde es vom Inhaber-Ehepaar Ziegelbauer 2012 geschmackvoll renoviert. Hochwertige Möbel und liebevolle Details sorgen in allen 19 Zimmern und zwei Suiten des Boutique Hotels für wohlige Atmosphäre im gehobenen Landhaus-Stil. Entspannungs-Garant ist eine kleine, feine SPA-Oase; abends kocht der Hausherr persönlich leichte, französisch-mediterran inspirierte Mehrgang-Menüs. www.relais-chalet.com

Hotel & SPA Klosterbräu*****

„Venus und Mars. Liebe, Lust und Leidenschaft“

Wenn zwei Menschen aufeinandertreffen und sich ineinander verlieben, hat ein anderes Paar maßgeblich seine Finger mit im Spiel. Denn im individuellen Horoskop gibt die Position von Venus und Mars darüber Auskunft, wem man wie sein Herz öffnet oder was für erotisches Prickeln sorgt. Venus als Verkörperung der Erotik steht dabei für die Fähigkeit zu geben und zu nehmen und somit das leidenschaftliche Spiel der Geschlechter, der risikofreudige, ungehemmte Mars für Lust und Libido. Wie weitreichend beider Einfluss ist, macht Sonja Schön vom 7.-9.10.2016 unter dem Titel „Liebe, Liebe, Liebe“ klar. Auftakt ist eine allgemeine Einführung in „Die Welt der Astrologie“, die anhand berühmter Persönlichkeiten von den Ursprüngen bis heute reicht. Am Samstagvormittag hinterfragt sie mit „Sonne, Venus und Mars im Horoskop“ u.a., wie man Sympathie zum Ausdruck bringt und auf welche Weise man Zuneigung erfahren möchte. Nachmittags erklärt Sonja Schön rund um das Thema „Venus und Mars in den Häusern“, wo man warum mit anderen in Beziehung tritt. Am Sonntag folgen vor dem Mittagessen „Venus, Mars und ihre Verbindungen zu anderen Planeten“, am Ende des Seminars „Räucherungen und Rituale mit Mars und Venus“, bei denen Heilsteine und -pflanzen wie Rosenquarz, Rubin, Eisenkraut und Lavendel dafür sorgen, dass man andere magisch anzieht.

Alle Abendessen werden gemeinsam mit Sonja Schön eingenommen, so dass sich die Möglichkeit zu ergänzenden Gesprächen ergibt. Außerdem ist eine individuelle Horoskop-Beratung inklusive, die rund 50 Minuten lang dauert. Dennoch haben die Teilnehmer zwischen den Terminen auch Zeit für sich selbst, um im Spiritual SPA zu entspannen, durch Seefeld zu bummeln oder in der Umgebung des Tiroler Ortes spazieren zu gehen.

Zwei Übernachtungen inklusive Gourmet-Pension, SPA-Gutschein für eine Behandlung im Wert von 50 EUR, Nutzung des Spiritual SPA und Aperitif im 500 Jahre alten Weinkeller kosten 569 EUR p.P., eine Begleitperson zahlt ohne Seminar und SPA-Gutschein 149 EUR pro Nacht.

Im Herzen von Seefeld entwickelte sich ein ehemaliges Augustinerkloster, das seit über 200 Jahren im Besitz der Familie Seyrling ist, in Lauf der Zeit zu einem luxuriösen Fünfsterne-Haus mit historisch-gediegenem Ambiente. Fünf Restaurants und Dinner-Locations sorgen kulinarisch für Abwechslung. Mit einem preisgekrönten Konzept in klösterlicher Atmosphäre verwöhnt der Spiritual SPA die Gäste, zu dem auf eine jetzt neugestaltete Saunalandschaft, zwei Schwimmbäder, zahlreiche Whirlpools und wohltuende Behandlungen mit drei hochwertigen Kosmetiklinien gehören. www.klosterbraeu.com

Kontakt:
Astrojob, Sonja Schön,Postfach 260142,80058 München
Tel. 089/229654Mobil: 0171/5468137sonjaschoen@t-online.de www.astrojob.com

PR-Agentur

Kontakt
creative navigation
Catharina Niggemeier
Kaiser-Ludwig-Platz 8
80336 München
+49 (0)170 3138589
info@creative-navigation.de
http://www.creative-navigation.de

Allgemein

Blühende Landschaften

Von Apfelbaumblüte bis zu grün werdenden Bergwiesen: An diesen Orten in Oberbayern, Tirol und Kärnten können Gäste das Wiedererwachen der Natur genießen

Blühende Landschaften

(Bildquelle: Giardino Marling GmbH)

Kalt, dunkel, grau: Im Winter scheint ein Ende dieses Zustands weit entfernt. Doch jedes Jahr im März wird es zuverlässig langsam wieder grün, weil die Natur zu neuem Leben erwacht. Kein Wunder, dass die meisten Menschen erleichtert aufatmen und hoffnungsvoll in den Frühling gehen. „Diese Jahreszeit ist ein Lichtblick für die Seele“, erklärt Michael Diaz, Therapeut und psychologischer Berater aus Regensburg. „Jetzt kann man endlich wieder mehr raus an die frische Luft und sich dem Leben öffnen.“ Ideale Anlaufstellen sind Hotels und Orte mit vielfältigen Möglichkeiten für die hoffnungsvollste aller Jahreszeiten, wegweisend die Seminare von Sonja Schön.

Neustart mit kosmischen Kräften

Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter – das ist der Rhythmus der Jahreszeiten, der unser Leben strukturiert. Doch es gibt noch ganz andere Energien, die uns als Bestandteil des Universums beeinflussen: kosmische Kräfte. Indem es auf unsere Fähigkeiten, Grenzen und Tendenzen hinweist, kann uns ein Horoskop und die Beschäftigung mit einzelnen Planeten helfen. Zum Beispiel Neptun, der für tiefere Einsichten sorgt, die über das mit den Sinnen Wahrnehmbare hinausgehen und Grenzen sprengt. Da er zur Zeit durch sein eigenes Tierkreiszeichen (Fische) läuft und dort in seinem Domizil ist, bekommen man ihn besonders intensiv zu spüren. Für die Münchner Astrologin Sonja Schön ist das ein Grund, vom 18. bis 20. März im Seefelder Hotel Klosterbräu ein Seminar unter dem Motto „Neptun: Entdecken Sie den Heiler in sich!“ anzubieten. Drei Tage lang lädt sie Teilnehmer ein, sich von seinem Potenzial inspirieren zu lassen, die Weichen Anfang des Jahres 2016 neu zu stellen und dem Strom des Lebens zu folgen ( www.astrojob.com ).

Genuss ohne Grenzen

130.000 Quadratmeter groß ist die hoteleigene Bergwiese, die DAS KRANZBACH 15 Kilometer von Garmisch-Partenkirchen entfernt umgibt. Doch damit noch lange nicht genug. Von der ****Superior-Rückzugsoase genießen Gäste einen direkten Ausblick auf die Zugspitze und profitieren von den nahtlos übergehenden Naturschönheiten des 1.000 Meter hoch gelegenen Bergtals, der Almen und Alpengipfel des Karwendel. Auf Spaziergängen und Wanderungen können sie so allerorten das Frühlingserwachen miterleben, wenn das Gras grüner wird und kräftig wächst, Wild-Blumen zu blühen beginnen und sich die Knospen der Büsche und Bäume öffnen. Möchten sie nicht ausschwärmen, sorgen großflächige Holzterrassen und die Balkone der Zimmer im Gartenflügel genauso wie bodentiefe Panoramafenster im Restaurant und Badehaus für wohltuende Ausblicke. Bewusst das Draußen nach drinnen holt auch die neue Kräutergartenlobby. Zwischen Rezeption und dem historischen Mary Portman House hat die englische Interior Designerin Ilse Crawford im Sommer 2015 eine zeitgenössische Orangerie mit Holz-, Rattan- und Polstermöbeln namhafter Hersteller, stimmungsvollen Leuchten, liebevoll zusammengetragenen Accessoires und üppigen Zimmerpflanzen eingerichtet; eine verglaste Front gibt den Blick auf steingefasste Beete frei, in denen Basilikum, Estragon, Salbei oder Zitronenmelisse für die frische, leichte Genießer-Küche des KRANZBACH gedeihen ( www.daskranzbach.de ).

In memoriam der Mönche

Auf noch mehr Selbstversorgung setzt das Hotel Klosterbräu*****&SPA in Seefeld/Tirol. Um an die Tradition der Augustiner-Mönche anzuknüpfen, die hier zu Beginn seiner 500jährigen Geschichte lebten, hält die Inhaberfamilie Seyrling nicht nur eigene Hühner. Auf dem Pfarrhügel hinter dem Hotel wachsen von Frühjahr bis Herbst auf einem Acker über 50 Gemüsesorten, unter anderem Sellerie, Fenchel, Kohlrabi, Knoblauch, Zwiebeln und Radieschen, um die Wette – allesamt aus vollbiologischem und sortenreinem Saatgut von „Arche Noah“. Eine weitere Anbaufläche für Roggen zum Brotbacken und Gerste zum Brauen des hauseigenen Bieres (ausgezeichnet als bestes Bier Österreichs 2015) wurde kürzlich erschlossen. Ein Teil des 150.000 Quadratmeter großen Geländes steht außerdem Einheimischen zur Verfügung, die keinen Garten haben und für das Nutzungsrecht zehn Prozent ihres Ertrags in Naturalien als Pacht zahlen, der „Zehnte“, eben so wie früher. Direkt ans Hotel grenzt als grüne Oase der so genannte Garten Eden rund um den mindestens 31 Grad warmen Außen-Pool an, dessen Rand bunte Blumen und Rasenflächen mit Liegen genauso zieren wie Küchenkräuter und Hopfenranken ( www.klosterbraeu.com ).

Kontrastprogramm zwischen Berg und Tal

Bis zum 8. Mai sind Skifahrer auf dem Mölltaler Gletscher an der richtigen Adresse. Denn so lange sind noch alle Seilbahnen und Lifte durchgehend geöffnet. Auch auf den 266 angrenzenden Gipfeln das Nationalparks Hohe Tauern, die 3.000 Meter und mehr messen, liegt bis ins späte Frühjahr hinein Schnee. Weiter unten im Mölltal, das wegen seiner Lage südlich vom Alpenhauptkamm oft unter dem Einfluss von mediterranem Klimas steht, beginnt hingegen rund um Ostern als Schnittstelle zwischen zwei Jahreszeiten das Wiedererwachen der Natur. Auf dem Landgut Moserhof, zu dem zehn frei stehende Chalets und historische Almhütten sowie vier Ferienwohnungen gehören, wird dieses Fest traditionell von Gerhild und Heinz Hartweger mit Gästen zelebriert – angefangen beim Ostereierfärben mit Naturmaterialien bis zu hin zum Zubereiten gesunder Gerichten wie Spinat aus jungen Brennnesselspitzen, die sich jetzt auf dem Anwesen zeigen. Frühlingsgefühle beflügeln auch die zahlreichen Tiere, die zum Team des familienfreundlichen Feriendorfs gehören – egal ob Meerschweinchen im Streichelzoo, Ponys und Pferde auf den Koppeln oder Katzen sowie Hofhund Heiko, die hier wie die Vierbeiner der Urlauber jede Menge Auslauf haben ( www.landgut-moserhof.at ).

Unterwegs durch Natur pur

150 Kilometer Wanderwege führen durch Natur pur um Inzell, das sportliche Familiendorf. Weil sich die weiße Pracht rar machte, konnten viele Strecken im vergangenen Winter wochenlang problemlos begangen werden. Doch wenn die Temperaturen steigen und die Tage länger werden, bieten sie noch mehr Gelegenheiten für jeden Geschmack, sich auf Schusters Rappen an der frühlingsfrischen Luft zu bewegen. Kinder halten der Moor- bzw. Bergwald-Erlebnispfad dank zahlreicher Infotafeln und Mitmachstationen bei Laune. Ab Mitte April ist dann der Soccerpark für sie wieder die richtige Adresse. Mit Breitwandblick auf die Berge gilt es auf Deutschlands größter Fußballgolf-Anlage, einen Ball über eine Parcours hinweg mit dem Fuß ans Ziel zu befördern. Inhaber der Inzell Card plus, die man bei Buchung von über 200 Gastegebern automatisch bekommt, können eine Runde gratis spielen. Gemeinsam mit Papa und Mama haben kleine Gäste auch ihren Spaß an Radltouren. Nahe Inzell, das 693 Meter hoch liegt, führen Wege oder kleine Landstraßen ohne größere Steigungen durch die immer grüner werdenden Wiesen und Wälder. Sportlichere strampeln hügelauf, hügelab oder auch zu einer schön gelegenen Alm mit Aussicht ( www.inzell.de ).

Auszeit vom Alltag in Bilderbuchlandschaft

Romantischer Rückzugsort für Gäste, die eine Auszeit von ihrem anstrengenden Alltag brauchen, ist das Relais-Chalet Wilhelmy in Bad Wiessee. Nur fünf Fußmarsch-Minuten vom Zentrum entfernt laden das im Jahr 1928 errichtete Haupthaus, das 2012 vom Inhaber-Ehepaar Ziegelbauer mit viel Liebe zum Detail komplett renoviert wurde, sowie ein neu gebautes Alm-Chalet zum Loslassen und Entspannen ein. Im parkähnlichen Garten mit altem Baumbestand können Gäste die Frühlingssonne mit Blick auf die Berge in bequemen Liegestühlen genießen. Direkt vom Boutique Hotel weg führen unterschiedlichste Wanderrouten durch die oberbayerische Bilderbuchlandschaft. Aus einem anderen Blickwinkel kann man diese bei einer Ballonfahrt oder an Bord von Ausflugsschiffen auf dem Tegernsee genießen, die regelmäßig zwischen allen Ufergemeinden verkehren ( www.relais-chalet.com ).

Ganz auf Holz gebaut

Im Bader Hotel in Parsdorf bei München ist ein anstrengender Messe- oder Arbeitstag schnell vergessen. Architektonisch baut das Anfang 2015 eröffnete Haus, das gerade für den German Design Award nominiert wurde, ganz nachhaltig auf Holz – sei es in seinen 50 zeitlos-schlicht gestalteten Zimmern, sei es in der geselligen Lobby mit bequemen Sofas, offenem Kamin und langen Tischen im skandinavischen Stil. An den Wänden aller Zimmer hängen Schwarz-Weiß-Photos von Bäumen aus der Gegend, denn Inhaberin Monika Hobmeier mag Natur und Kunst. Draußen komplettieren eine überdachte Terrasse sowie ein Garten im modernen „New German Style“ das Relax-Angebot: Neben der Holzterrasse wachsen vielfarbige Prärie-Stauden in kiesbestreuten Beeten, zwischen die hunderte von Zwiebeln für frühlingshafte Blütenpracht gesetzt wurden. Daneben duften frische Küchenkräuter in Hochbeeten aus bayerischer Kiefer; an 280 Fruchtgehölzen reifen Beeren für die hausgemachten Marmeladen ( www.dasbaderhotel.com ).

Apfelblüte als Willkommensgeschenk

Zur Wiedereröffnung am 24. März macht die Natur dem Giardino Marling oberhalb von Meran ein Geschenk: Rund um das ****S-Haus, das seit Herbst 2015 umfassend modernisiert und erweitert wurde, blühen Tausende von Südtiroler Apfelbäumen in zartem Rosa. Darin eingebettet liegt in Hanglage mit Ausblick auf Etschtal und die Berge der ehemalige Jagdhof, der aus gutem Grund in Giardino (italienisch für Garten) umgetauft wurde. Üppige Vegetation charakterisiert nämlich nicht nur die Obstplantagen und Weinberge der Gegend. Inhaberin Ulrike Spögler hat ihr mediterranes SPA-Hotel außerdem von einem großen, gepflegten Garten umgeben lassen, in dem die Farben Weiß und Grün dominieren. Neben dem Eingang warten unter Sonnenschirmen auf dem Rasen schattige Plätze für heißere Tage. Den beheizten Pool mit Blick aufs Meraner Land flankieren außer Beeten mit Tulpen, Rosen, Lavendel und Katzenminze auch prächtige Palmen, Jasmin, Hortensien und Glyzinien. Sogar auf der Dachterrasse mit 17 Meter-Edelstahl-Pool, die den neuen Wellnessbereich krönt, sorgt passende Bepflanzung für mediterranes Flair. Tüpfelchen auf dem I sind üppige Bouquets, die die Inhaberin als Dekoration für Rezeption und Bar regelmäßig selbst bindet ( www.giardino-marling.com ).

PR-Agentur

Kontakt
creative navigation
Catharina Niggemeier
Kaiser-Ludwig-Platz 8
80336 München
+49 (0)170 3138589
info@creative-navigation.de
http://www.creative-navigation.de

Allgemein

Quellen der Kraft

Bewegung inmitten von Natur pur wirkt sich wohltuend auf Körper und Seele aus.

Quellen der Kraft

Inzell: Das Familienferiendorf, eingebettet in kraftvolle Natur (Bildquelle: Inzell Touristik GmbH)

Mit passenden Angeboten punkten die Hotels DAS KRANZBACH, Lindenwirt, Klosterbräu, Moserhof sowie Inzell, das sportliche Familiendorf in Oberbayern

Pro Woche zweieinhalb Stunden bei mittlerer oder 75 Minuten bei höherer Intensität – so lauten die Bewegungsempfehlungen für Erwachsene, um fit und gesund zu bleiben. Theoretisch müsste dieses Pensum problemlos zu schaffen sein. Praktisch jedoch können es viele Menschen nicht in ihrem prallvollen Alltag unterbringen. Zumindest im Urlaub hingegen lässt es sich leichter integrieren – falls man ihn an einem Ort verbringt, an dem sportliche Aktivitäten eine Selbstverständlichkeit sind. Und das idealerweise inmitten von Natur pur. Denn die ist wegen der „intensiven Eindrücke für alle Sinne“ nicht nur „Balsam für die Seele“, so Michael Diaz. Zusätzlich wirkt sie sich auch wohltuend auf den Körper aus: „Bewegung an sauberer, frischer Luft sorgt für eine optimale Sauerstoffversorgung und kurbelt den Hormonhaushalt an“, erklärt der Regensburger Therapeut und psychologische Berater. „Gerade für Stadtmenschen ist das als Kontrastprogramm zur Zivilisation gut und wichtig.“ www.diazmichaeltherapeut.wordpress.com

Ruhig gelegene Rückzugsoase

Optimal zum Auftanken ist DAS KRANZBACH. 15 Kilometer von Garmisch-Partenkirchen auf 1.000 Metern in einem geschützten Bergtal gelegen, bietet es als „Rückzugsoase für Ruhe, Entspannung und gesunde Ferien“ sowohl auf eigene Faust als auch mit ortskundigen Begleitern zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern und Radeln. Gemütlich marschiert man z.B. über Wiesen und durch Waldstücke zur Elmauer Alm. Deutlich höher hinaus geht es bei einer Tour zum Schachen, wo sich Ludwig II. im 19. Jahrhundert ein Königshaus auf 1.866 Metern errichten ließ. Tipps für Traumrouten durch die Alpenwelt Karwendel bekommen Gäste genauso als Gratis-Service an der Rezeption wie Rucksäcke, Trinkflaschen und Kartenmaterial. Ebenfalls kostenlos kann man sich Mountainbikes ausleihen. Weniger schweißtreibend sind Ausflüge mit E-Bikes, die man gegen eine Gebühr von 30 Euro pro Tag bekommt. Besonderheit des Viersterne-Superior-Hauses ist zum Ausruhen nach den abwechslungsreichen Outdoor-Aktivitäten eine eigene, 130.000 Quadratmeter große Bergwiese, in die während der Sommermonate kleine Inseln für Liegestühle gemäht werden.

Schmankerl für Golfer & Co

Noch mehr Privatgrund hat das Klosterbräu in Seefeld zu bieten. Obwohl das traditionsreiche Fünfsterne-Hotel der Familie Seyrling mitten im Ort liegt, erstreckt sich direkt dahinter ein 150.000 Quadratmeter großes Gelände mit Wiesen und Wald. Doch damit nicht genug: Während der Sommermonate führen 650 Kilometer markierte Wanderwege unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade durch die Olympiaregion Seefeld. Genauso gut lassen sich Almen, Hütten und andere Aussichtspunkte mit Gratis-Mountainbikes erreichen – egal ob Genießer, Einsteiger oder sportlicher Fahrer. Schmankerl für Golfer ist der 18-Loch-Platz Seefeld-Wildmoos, der nur fünf Kilometer entfernt ist und wegen seiner Ausblicke auf die Gipfel und Bergketten als Juwel unter den alpinen Anlagen gilt. Klosterbräu-Gäste erhalten bis zu 40 Prozent Ermäßigung auf Greenfees sowie Trainerstunden, profitieren vom kostenlosen VIP-Shuttleservice und können ihre Ausrüstung im hoteleigenen Caddyraum aufbewahren. www.klosterbraeu.com

Unterwegs durch die „Grüne Lunge“

Mitten im Bayerischen Wald, der mit seinem großen National- und Naturpark nicht umsonst als „grüne Lunge“ gilt, ist der Lindenwirt zuhause. In allen Zimmern, Appartements und Suiten des Viersterne-Refugiums mit dem Motto „Wellness und Regeneration für höchste Ansprüche“ liegen Leih-Rucksäcke bereit, so dass man die Mittelgebirgslandschaft rund um Drachselried gut ausgerüstet auf Schusters Rappen erleben kann. Und das entweder allein oder im Rahmen mehrstündiger Touren mit zwei Wanderführern oder Hausherr Christian Geiger. Bei schönem Wetter weiß er das abwechslungsreiche und „nicht unanstrengende“ Auf und Ab der dichten Wälder seiner Heimat besonders zu schätzen, in der auch immer mehr Mountainbiker auf ihre Kosten kommen. Reizvoll findet er sie aber auch nach Regen, wenn Nebelschwaden aufsteigen und für eine „magische Stimmung“ sorgen. Transferleistungen zum Ausgangspunkt einer Tour oder Abholung am Ziel werden vom Lindenwirt angeboten und ergänzen das regionale Angebot öffentlicher Transportmittel. www.hotel-lindenwirt.de

Von gemütlich bis rasant

Von der leichten Kalorien-Runde über den Moor- bzw. Bergwald-Erlebnispfad mit Infotafeln und Mitmachstationen bis hin zu längeren Touren auf Almen oder steilen Steigen, die zu Aussichtspunkten führen – 150 Kilometer Wanderwege sind rund um Inzell ausgewiesen. Neuzugang ist der vorbeiführende SalzAlpenSteig, der 233 Kilometer lang als grenzüberschreitender Premiumwanderweg vom Chiemsee durch das Berchtesgadener Land bis nach Obertraun am Hallstätter See am Fuße des Dachstein verläuft. Bei der Orientierung helfen zusätzlich zur Beschilderung eine Touren-Software und GPS-Anweisungen im Internet. Genussradler können die Umgebung des Luftkurorts auf Wegen oder kleinen Landstraßen erkunden, die ohne größere Steigungen durch Wiesen und Wälder führen. Herausfordernder sind Strecken für Mountainbiker, bei denen sich knackige Anstiege und rasante Abfahrten abwechseln. Auch für alle mit Fernweh ist gesorgt: Mehr als 2.000 Kilometer Radwanderwege verbinden das Chiemgau mit dem Berchtesgadener und dem Salzburger Land. www.inzell.de

Vielfalt im Nationalpark

Ein Herz für Hunde hat das Landgut Moserhof im Kärntner Mölltal. In Sichtweite seines Gutshauses hat das Ehepaar Gerhild und Heinz Hartweger ein autofreies Feriendorf mit zehn frei stehenden Almchalets auf Viersterne-Niveau errichtet. Im
ebenso urigem wie komfortabel ausgestattetem Alpin-Ambiente liegen auf Wunsch Hundekörbchen und kuschelige Decken bereit. Nach Vorbestellung wird der Fressnapf täglich mit Frischfleisch, Kutteln und Herzen in Bioqualität gefüllt. Wenige Schritte entfernt wurde ein Hundebadestrand am Ufer der Möll angelegt. Rund um das 200 Hektar große Anwesen ziehen sich Lärchen- und Tannenwälder die Hänge empor. Über ihnen ragen die Gipfel des Nationalparks Hohe Tauern in den Himmel, von denen 300 höher als 3.000 Meter sind. Von der gemütlichen Tour bis zum anspruchsvollen Klettersteig bietet er eine Vielzahl an Wander-Varianten, die sich schon im Vorfeld dank einer interaktiven Karte im Detail planen lassen. Fernweh weckt der Alpe Adria Trail, der in 43 Etappen vom Großglockner bis nach Muggia bei Triest führt; Teilstrecke Nr. 9 liegt – 12,9 Kilometer lang – in Sichtweite des Moserhofs. www.moserhof.net

Bäume als Begleiter

Um spezielle Aspekte der Natur kreist ein Workshop von Sonja Schön: Vom 4. bis 6.12.2015 findet die renommierte Astrologin anhand des individuellen Horoskops heraus, welche Bäume Kraft und Geborgenheit geben, bei welchen jemand nicht in seinem Element ist und welche ihm zur Ganzheit fehlen. Denn Bäume sind nicht nur die grüne Lunge der Erde, sondern auch Begleiter der Menschen, Ratgeber und Beschützer. Auf Basis der Informationen werden Empfehlungen zur passenden Ernährung, individuellen Heilsteinen und Kräutern sowie geeigneten Beauty- und Wellness-Anwendungen zusammengestellt. www.astrojob.com

PR-Agentur

Kontakt
creative navigation
Catharina Niggemeier
Kaiser-Ludwig-Platz 8
80336 München
+49 (0)170 3138589
info@creative-navigation.de
http://www.creative-navigation.de

Allgemein

Kooperation DAS KRANZBACH und personal Offsite

Mit der kürzlich geschlossenen Kooperationsvereinbarung wird personal Offsite Space & Time Partner für personal Coaching im Hotel DAS KRANZBACH.

Kooperation DAS KRANZBACH und personal Offsite

personal Offsite Space & Spa kooperiert mit Hotel Das Kranzbach

Ein personal Offsite ist eine 24-stündige Auszeit für Top-Entscheider, die neue Impulse suchen, andere Perspektiven einbeziehen wollen oder einfach mal einen persönlichen Sparringspartner brauchen, mit dem sie in vertraulichem Rahmen ihre beruflichen Themen besprechen wollen. Ziel ist es, Raum und Zeit zu geben für Anliegen, die besser mit Abstand zum Tagesgeschäft bearbeitet werden können – mit einer ganz individuell auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmten Mischung aus Elementen des Coachings und der Beratung, der Moderation, der Mediation oder des Mentoring.
DAS KRANZBACH, ca. 100 km von München entfernt – in einem versteckten Bergtal am Fuß der Zugspitze – ist ein exklusives Natur- und Wellnesshotel. Auf über 1.000 m Seehöhe eingebettet in 130.000 m² geschützter Bergwiesen liegt das stilvoll renovierte kleine „Englische Schloss“, nur Wiesen und Wälder rundum … und eine beeindruckende Bergkulisse mit Blick auf die Zugspitze.
„personal Offsite ist genau das Angebot, das zum KRANZBACH passt. Unsere Gäste wollen Distanz gewinnen, Ruhe finden und inspiriert von der Natur und Umgebung neue Ideen entwickeln. Das passt sehr gut zusammen mit dem Anspruch von personal Offsite“, so Klaus King, Direktor des KRANZBACH.
„DAS KRANZBACH ist eine ideale Lokation für personal Offsites“ sagt Klaus-Olaf Zehle, Initiator des Angebots für Coaching, Beratung und Mentoring. „Ein neues Zeitgefühl zu erleben, raus aus der Getriebenheit von Ergebnissen, Zielen und Zahlen DAS KRANZBACH bietet Raum zur Reflektion und für neue Entwicklungen. Wir arbeiten an ganz besonderen Rückzugsorten des Hotels: im separat zugänglichen Torhaus, dem Baumhaus mitten im Fichtenwald oder in einer der exklusiven Suiten des Hotels.“
Wichtiger Baustein des Angebots personal Space&Time ist der Ortswechsel aus dem beruflichen Umfeld zu den personal Offsite Lokationen. Diese zeichnen sich durch Einzigartigkeit, Individualität, persönlichen Service und angenehmes Ambiente aus und liegen wie DAS KRANZBACH in Reichweite großer Business-Zentren und Flughäfen.
Mehr Informationen unter www.daskranzbach.de und www.personal-offsite.de

Das Kranzbach
»DAS KRANZBACH« ist ein besonderes Ferien- und Wellnesshotel inmitten unberührter Natur. Rund 100 km von München entfernt – am Fuße der mächtigen Zugspitze und vor der grandiosen Bergkulisse von Karwendel und Wetterstein – bietet »DAS KRANZBACH« seinen Gästen ein Maximum an Ruhe. Das märchenhafte Äußere des 4-Sterne Superior Hotels erinnert an einen englischen Landsitz. Die Zimmer im angebauten Gartenflügel und das Badehaus mit einem 3.500 m² großen Vital & Spa Bereich schmiegen sich harmonisch in die Landschaft ein. Hier, wo noch die Natur den Lebensrhythmus bestimmt, kann man im Einklang mit ihr wieder zu sich selbst finden.

personal Offsite
personal Offsite Space & Time ist das Angebot einer Gruppe von Coaches, Führungskräften und Beratern, die sich zusammengefunden haben, um Interessierten persönlich in dem Format Space & Time eine einzigartige Kombination aus Coaching, Beratung, Mentoring, Moderation und Mediation anzubieten. An ausgewählten Lokationen, den personal Offsites, wird sich Raum und Zeit für die ganz persönlichen beruflichen Themen genommen. Die personal Experts Simone Dappert, Monika Hart-Hönig, Olaf Ihlow und Klaus-Olaf Zehle bieten ein breites Erfahrungsspektrum aus langjähriger Berufserfahrung und haben alle eine qualitativ hochwertige Ausbildung im Bereich Coaching und/oder Mediation. Führungs- und/oder Beratungserfahrung runden den Background ab. Die Experten arbeiten mit ihren Kunden in Einzelsettings oder in kleinen Teams.

Firmenkontakt
personal Offsite Space & Time
Klaus-Olaf Zehle
Schlüterstraße 14
20146 Hamburg
+49 (0) 800 6337483
office@personal-offsite.de
http://www.personal-offsite.de

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Jana Klappert
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 (0) 2772 58201-0
klappert@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Allgemein

Kooperation DAS KRANZBACH und personal Offsite

Mit der kürzlich geschlossenen Kooperationsvereinbarung wird personal Offsite Space & Time Partner für personal Coaching im Hotel DAS KRANZBACH.

Kooperation DAS KRANZBACH und personal Offsite

personal Offsite Space & Spa kooperiert mit Hotel Das Kranzbach

Ein personal Offsite ist eine 24-stündige Auszeit für Top-Entscheider, die neue Impulse suchen, andere Perspektiven einbeziehen wollen oder einfach mal einen persönlichen Sparringspartner brauchen, mit dem sie in vertraulichem Rahmen ihre beruflichen Themen besprechen wollen. Ziel ist es, Raum und Zeit zu geben für Anliegen, die besser mit Abstand zum Tagesgeschäft bearbeitet werden können – mit einer ganz individuell auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmten Mischung aus Elementen des Coachings und der Beratung, der Moderation, der Mediation oder des Mentoring.
DAS KRANZBACH, ca. 100 km von München entfernt – in einem versteckten Bergtal am Fuß der Zugspitze – ist ein exklusives Natur- und Wellnesshotel. Auf über 1.000 m Seehöhe eingebettet in 130.000 m² geschützter Bergwiesen liegt das stilvoll renovierte kleine „Englische Schloss“, nur Wiesen und Wälder rundum … und eine beeindruckende Bergkulisse mit Blick auf die Zugspitze.
„personal Offsite ist genau das Angebot, das zum KRANZBACH passt. Unsere Gäste wollen Distanz gewinnen, Ruhe finden und inspiriert von der Natur und Umgebung neue Ideen entwickeln. Das passt sehr gut zusammen mit dem Anspruch von personal Offsite“, so Klaus King, Direktor des KRANZBACH.
„DAS KRANZBACH ist eine ideale Lokation für personal Offsites“ sagt Klaus-Olaf Zehle, Initiator des Angebots für Coaching, Beratung und Mentoring. „Ein neues Zeitgefühl zu erleben, raus aus der Getriebenheit von Ergebnissen, Zielen und Zahlen DAS KRANZBACH bietet Raum zur Reflektion und für neue Entwicklungen. Wir arbeiten an ganz besonderen Rückzugsorten des Hotels: im separat zugänglichen Torhaus, dem Baumhaus mitten im Fichtenwald oder in einer der exklusiven Suiten des Hotels.“
Wichtiger Baustein des Angebots personal Space&Time ist der Ortswechsel aus dem beruflichen Umfeld zu den personal Offsite Lokationen. Diese zeichnen sich durch Einzigartigkeit, Individualität, persönlichen Service und angenehmes Ambiente aus und liegen wie DAS KRANZBACH in Reichweite großer Business-Zentren und Flughäfen.
Mehr Informationen unter www.daskranzbach.de und www.personal-offsite.de

Das Kranzbach
»DAS KRANZBACH« ist ein besonderes Ferien- und Wellnesshotel inmitten unberührter Natur. Rund 100 km von München entfernt – am Fuße der mächtigen Zugspitze und vor der grandiosen Bergkulisse von Karwendel und Wetterstein – bietet »DAS KRANZBACH« seinen Gästen ein Maximum an Ruhe. Das märchenhafte Äußere des 4-Sterne Superior Hotels erinnert an einen englischen Landsitz. Die Zimmer im angebauten Gartenflügel und das Badehaus mit einem 3.500 m² großen Vital & Spa Bereich schmiegen sich harmonisch in die Landschaft ein. Hier, wo noch die Natur den Lebensrhythmus bestimmt, kann man im Einklang mit ihr wieder zu sich selbst finden.

personal Offsite
personal Offsite Space & Time ist das Angebot einer Gruppe von Coaches, Führungskräften und Beratern, die sich zusammengefunden haben, um Interessierten persönlich in dem Format Space & Time eine einzigartige Kombination aus Coaching, Beratung, Mentoring, Moderation und Mediation anzubieten. An ausgewählten Lokationen, den personal Offsites, wird sich Raum und Zeit für die ganz persönlichen beruflichen Themen genommen. Die personal Experts Simone Dappert, Monika Hart-Hönig, Olaf Ihlow und Klaus-Olaf Zehle bieten ein breites Erfahrungsspektrum aus langjähriger Berufserfahrung und haben alle eine qualitativ hochwertige Ausbildung im Bereich Coaching und/oder Mediation. Führungs- und/oder Beratungserfahrung runden den Background ab. Die Experten arbeiten mit ihren Kunden in Einzelsettings oder in kleinen Teams.

Firmenkontakt
personal Offsite Space & Time
Klaus-Olaf Zehle
Schlüterstraße 14
20146 Hamburg
+49 (0) 800 6337483
office@personal-offsite.de
http://www.personal-offsite.de

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Jana Klappert
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 (0) 2772 58201-0
klappert@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Allgemein

Launchevent von personal Offsite in der Hamburger Hafencity

Am 15. Mai 2014 fand im Bootshaus der Hafencity Hamburg das Launchevent der personal Offsite Space & Time statt, bei dem Initiator Klaus-Olaf Zehle das neue Angebot für Coaching, Beratung und Mentoring vorstellte.

Launchevent von personal Offsite in der Hamburger Hafencity

Das Team von personal Offsite: Monika Hart-Hönig, Klaus-Olaf Zehle, Simone Dappert und Olaf Ihlow (v.l.n.r)

Ein personal Offsite ist eine 24-stündige Auszeit für Top-Entscheider, die neue Impulse suchen, andere Perspektiven einbeziehen wollen oder einfach mal einen persönlichen Sparringspartner brauchen, mit dem sie in vertraulichem Rahmen ihre Themen besprechen wollen. Ziel ist es, Raum und Zeit zu geben für Anliegen, die besser mit Abstand zum Tagesgeschäft bearbeitet werden können – mit einer ganz individuell auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmten Mischung aus Elementen des Coachings und der Beratung, der Moderation, der Mediation oder des Mentoring.

Um dieses einzigartige Angebot vorzustellen, fand am 15. Mai 2014 das Launchevent im Bootshaus in Hamburg statt. Zentral in der Hafencity gelegen, wurde das Flair von der personal Offsite Lokation Weissenhaus Grand Village Resort & Spa in die Großstadt verlegt. Weissenhaus ist Pate der Ideen zum Angebot personal Offsite und seit 2013 der erste Kooperationspartner.

Für das Angebot personal Offsite hat sich ein Team zusammengefunden, das die Kombination des Angebots aus Beratung, Mentoring und Coaching im täglichen Arbeitsumfeld lebt. Alle haben jahrelange Führungserfahrung, Erfahrung in der Beratung und sind Coaching Spezialisten. Initiator ist Klaus-Olaf Zehle (53), Coach, Moderator und Mediator aus Hamburg. Er hat langjährige Erfahrung als Führungskraft, Geschäftsführer und Vorstand in Großkonzernen und mittelständischen Unternehmen. Mit ihm zusammen sorgen Simone Dappert aus München, Monika Hart-Hönig aus Hamburg und Olaf Ihlow aus Weyerbusch (Westerwald) für ein gelungenes Zusammenspiel aus Reflektion, Auszeit, Perspektivenwechsel und neuen beruflichen Impulsen.

„Wichtiger Baustein des Angebots ist der Ortswechsel zu den personal Offsite Lokationen. Diese zeichnen sich durch Einzigartigkeit, Individualität, persönlichem Service und angenehmen Ambiente aus und bieten Abstand vom Tagesgeschäft sowie Freiraum und Weitblick. Vom Weissenhaus Grand Village Resort & Spa an der Ostsee über das Hotel zur Bleiche Resort & Spa im Spreewald, BollAnts Spa im Park an der Nahe und dem Schafhof Amorbach im Odenwald spannt sich der Bogen bis zum Kranzbach bei Garmisch-Partenkirchen und als ganz besondere Lokation ist dann auch mit der Villa d“Asso noch ein Landhaus in der Toskana im Programm“, so Initiator Klaus-Olaf Zehle in seiner Eröffnungsrede am gestrigen Abend.

Abgerundet wurde das Launchevent durch die Verlosung eines personal Offsite.

Mehr Informationen unter www.personal-offsite.de
Bildquelle:kein externes Copyright

personal Offsite Space & Time ist eine Gruppe von Coaches, Führungskräften und Beratern, die sich zusammengefunden haben, um Interessierten persönlich in dem Format Space & Time eine einzigartige Kombination aus Coaching, Beratung, Mentoring, Moderation und Mediation anzubieten. An ausgewählten Lokationen, den personal Offsites, wird sich Raum und Zeit für die ganz persönlichen beruflichen Themen genommen. Die personal Experts Klaus-Olaf Zehle, Simone Dappert, Monika Hart-Hönig und Olaf Ihlow bieten ein breites Erfahrungsspektrum aus langjähriger Berufserfahrung und haben alle eine qualitativ hochwertige Ausbildung im Bereich Coaching und/oder Mediation. Führungs- und/oder Beratungserfahrung runden den Background ab. Die Experten arbeiten mit ihren Kunden in Einzelsettings oder in kleinen Teams.

personal Offsite Space & Time
Klaus-Olaf Zehle
Schlüterstraße 14
20146 Hamburg
+49 (0) 800 6337483
office@personal-offsite.de
http://www.personal-offsite.de

werdewelt GmbH
Ben Schulz
Lindersrain 2
35708 Haiger
02773 74 37 0
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info