Tag Archives: Kung

Allgemein

„Neues Mixed Martial Arts Kampfsport System in Offenbach am Main“

Wie sie in einem Jahr in diesem System mehr erreichen als andere in 10 Jahren intensiven Kampfsporttraining!! Lernen Sie von den Besten Trainern Deutschlands

"Neues Mixed Martial Arts Kampfsport System in Offenbach am Main"

Pyranha MMA international erfolgreich auf Wettkämpfen. Werde auch du ein Teil von uns!

Hört sich an wie ein Märchen könnte aber mit dem neuartigen Pyranha MMA System für sie Wirklichkeit werden

Am 19. Mai eröffneten die bekannten MMA Kämpfer Sheila Gaff , und Andre Balschmieter eine neue MMA Kampfsportschule in Offenbach. Anders als in herkömmlichen MMA Schulen wird hier im Pyranha MMA System das Training strukturiert nach Graduierungen unterrichtet. Das heißt, dass man auch mit wenig Intensität (2x pro Woche) große Erfolge erzielen kann.

Den Erfolg noch verdreifachen!!!

Durch eine einzigartige sehr wirkungsvolle Methode wird im Pyranha MMA System noch mal vervielfältigt. Also sie werden mit diesen Methoden in kurzer Zeit das erreichen, wofür andere Jahre im Kampfsport benötigen.

Gibt es einen Haken?
Den einzigen Haken den es gibt ist, dass sie zum Unterricht in Offenbach kommen müssen um das einzigartige System zu erlernen. Aber auch das ist kein wirklicher Haken, denn es ist zu 100 Prozent risikofrei. Das Pyranha MMA System bietet für jeden Interessierten eine kostenfreie Infostunde an in der man sich komplett Informieren kann.

Wie alt muss man sein um das Pyranha MMA zu trainieren?

Es gibt keine Altersgrenze außer die, die man sich selbst setzt. Es gibt dort in Offenbach Kindergruppen ab 3 Jahren, Jugendlichen sowie Erwachsenengruppen.

Wo muss man sich melden um das Pyranha MMA System zu trainieren?
Am Besten man ruft direkt an unter: 0170/6080107 und vereinbart seine Infostunde oder man kommt vorbei: Berliner Straße 255, 63067 Offenbach

Zum Abschluss gibt es noch zu sagen, dass noch Ausbilder gesucht werden, die mit dem Piranha MMA System und den Aufbau einer eigenen Piranha MMA Gruppe gutes Geld im Kampfsport verdienen wollen.

Also ab zum Hörer und verändert mit Kampfsport euer Leben: 0170/6080107 anrufen oder auf
Pyranha MMA , anmelden.

MMA Offenbach ist eine Kampfkunstakademie für gemischte Kampfkünste. es werden sowohl Kinder als auch Erwachsene im Pyranha MMA unterrichtet. MMA Offenbach ist immer auf der Suche nach neuen Vertretern und Ausbildern dieses Systems. Setzen sie sich mit MMA Offenbach in Verbindung.

Kontakt:
MMA Offenbach
Sheila Gaff
Lilistr 60
63067 Offenbach
0170/6080107
info@mma-offenbach.org
http://www.mma-offenbach.org

Allgemein

„Kong-fu fighting“ oder buddhistische Mission – ein Widerspruch?

„Kong-fu fighting“ oder buddhistische Mission – ein Widerspruch?

„Kong-fu fighting“ oder buddhistische Mission – ein Widerspruch?

Kampfmönche des Shaolin Klosters in Songschan, Henan, China

Wenn vom Shaolin Kloster die Rede ist, haben die meisten Menschen wohl als erstes die Bilder von „Kong-fu fighting“ im Kopf – bekannt aus zahlreichen Fernsehserien und Filmen. Erst sehr viel später entsteht dann wohl auch die Verbindung zu asketischen und in abgeschiedener Stille meditierenden Mönchen. Und – es soll sogar Leute geben, die das Shaolin Kloster mit dem Chan-Buddhismus (in Europa bekannter in seiner japanischen Ausbildung als Zen-Buddhismus) in Beziehung setzen.

Diesen Umständen Rechnung tragend wurde am 01. September 2010 in Wien die „Shaolin Europe Association e.V. (SEA)“ durch Shi Yongxin, Abt des Shaolin Klosters in Songshan, Henan, China, gegründet.
Die Shaolin Europe Association e.V. versteht sich als Dachorganisation zur Förderung und Verbreitung authentischer Shaolin Kultur in Europa und hat ihren Hauptsitz in Berlin.

Das weltberühmte Shaolin Kloster in Songshan, das allgemein als der Ursprungsort des Chan-Buddhismus und als die Wiege des Shaolin Kung Fu angesehen wird, will auf diese Weise unter Ausnutzung der Popularität des Kung-fu auch die sittlich-moralischen und religiösen Werte des Klosters verbreiten.

Neben dem Shaolin Kloster in Songshan sind in der „Shaolin Europe Association e.V.“ (SEA)
Organisationen aus Deutschland, Österreich, Italien, Großbritanien, Niederlande, Frankreich, Dänemark und Griechenland vertreten. Nur diese in der SEA vereinigten Organisationen sind
vom Shaolin Muttertempel in Songshan autorisiert zur Weitergabe der Shaolin Kultur.

Eine dieser Organisationen ist der „Shaolin Tempel Deutschland“in Berlin, der im Jahr 2001 im Auftrag des Abtes Shi Yongxin als erster direkter Ableger des Songshan Shaolin Klosters außerhalb Chinas gegründet wurde. Obwohl sich andere Einrichtungen weltweit ebenfalls als „Shaolin Tempel“ bezeichnen, ist diese Einrichtung die einzige, die von einem voll ordinierten Mönch geleitet wird.

Zu den Zielen der SEA gehören die Verbreitung der Praxis, Kultur und Philosophie des im Shaolin Klosters praktizierten Chan- Buddhismus.
Die Shaolin Kampfkunst wird dabei als eine wichtige Methode betrachtet, weil mit ihrer Hilfe die geistigen Fähigkeiten „über den Weg des Körpers“ kultiviert werden sollen.
Die Shaolin Kampfkunst ist eine Verteidigungskunst und nicht dazu gedacht eine unüberwindliche Angriffsmethode zu sein. Es wird davon ausgegangen, daß auf diese Weise der Frieden in der Welt und die Gesundheit der Menschheit gefördert werden.
Neben chan-buddhistischer Denk- und Lebensweise, traditioneller chinesischer Medizin und Kalligraphie sind es also vor allem die Kampfkünste Shaolin Kung Fu, Taijiquan, sowie Qigong, die vermittelt werden.

Der Schwerpunkt des ersten Shaolin Kulturfestivals in Europa vom 7. – 11. September 2012 in Berlin und vom 11. – 14. September 2012 in Wien, war deshalb auch der Shaolin Kung Fu Wettkampf am 8. September in Berlin.
An den Wettkämpfen, die in zahlreichen Disziplin einen ganzen Tag lang dauerten, nahmen über 350 Teilnehmer aus fünfzehn Nationen teil.
Für die besten Leistungen wurden zahlreiche Medaillen vergeben.

Das Shaolin Kulturfestival wurde von allen Beteiligten als voller Erfolg angesehen.
Das zweite Festival in Europa wird 2014 in London begangen.

Wer mehr über das Shaolinkloster in China und die komplexe Kultur des Chan-Buddhismus und die Kampfkünste wissen möchte oder gar das Kloster in China besuchen will, kann sich an www.china-entdecken.com wenden. Dort steht man gern mit Rat und Tat zur Verfügung.

China-entdecken.com ist ein chinesischer Reiseverstalter, der Chinareisen aller Art organisiert.

Kontakt:
China-entdecken.com
markus bo
Lijiang Road Nr. 28
541004 Guilin
0086-73-2853814
chinareisen@china-entdecken.com
www.china-entdecken.com