Tag Archives: Logistiksysteme

Allgemein

Leidenschaft für Lager 4.0

Leidenschaft für Lager 4.0

Partnerschaft zum Staplerleitsystem: Roman Kucza, IdentPro (l.) und Christian Lobsien, KDL (r.)

Die Hamburger KDL Logistiksysteme GmbH, ein führender Anbieter branchenübergreifender Lösungen für Lager und Distributionszentren, erweitert sein Portfolio um das von der Identpro GmbH, Troisdorf, entwickelte 3D Staplerleitsystem identplus®.

Auf Basis wiederholgenauer Staplerortung mittels Laser werden mit dem Staplerleitsystem Ladeeinheiten (Paletten, Papierrollen, Gitterboxen etc.) im Lager automatisch gefunden und identifiziert. Dadurch entfällt das üblicherweise in Verbindung mit einem Lagerverwaltungssystem (LVS) erforderliche Scannen von Barcodes. Ausgeführte Transportaufträge werden automatisch quittiert und entsprechende Buchungen im LVS ausgelöst.

„State-of-the-art-Technologien sind neben Branchen-Know-how und methodischem Vorgehen Eckpfeiler unserer Arbeit. Das einzigartige Staplerleitsystem von Identpro bietet unseren Kunden eine hoch-produktive Lösung für die Digitalisierung ihrer Lagerprozesse und ist damit ein grundleger Schritt für ein Lager 4.0“, erklärt Christian Lobsien, Senior Manager und Partner KDL und ergänzt: „Moderne Lasertechnologie sorgt zudem für eine einfache Implementierung ohne Eingriffe in die Bausubstanz unserer Kunden“.

„Wir freuen uns, mit KDL Logistiksysteme einen langjährig etablierten Partner mit Leidenschaft für Lager gewonnen zu haben, der unsere Vision einer digitalisierten und automatisierten Intralogistik teilt“, kommentiert Michael Wack, geschäftsführender Gesellschafter, Identpro, die Partnerschaft. Wack weiter: „Die Transformation zu einer Smart Factory oder Industrie 4.0 funktioniert nur mit einer entsprechend vernetzten internen Logistik. Unser 3D Staplerleitsystem identplus® ermöglicht „Warehousing 4.0“.

Roman Kucza, Leiter Sales und Marketing bei Identpro ergänzt: „Die Staplerortung mittels Laser funktioniert in der natürlichen Lagerumgebung, ohne zusätzliche Referenzpunkte. Drei Genauigkeitsstufen für die Lokalisierung und verschiedene Softwaremodule decken die Anforderungen von Fahrzeugherstellern und Softwareanbietern ab. Wir bauen unser identplus® Netzwerk mit ausgewählten Partnern aus; entsprechende Anfragen sind sehr willkommen.“

Mehr zu KDL. Mehr zum Staplerleitsystem identplus®..

IdentPro entwickelt und implementiert schlüsselfertige Lösungen für das automatische Identifizieren und Verfolgen von Objekten in Industrie, Produktion, Lager und beim Inventar. Kunden erhalten auf Standards basierende State-of-the-Art Systeme für die Intralogistik aus einer Hand: Von der Beratung bis zur Wartung ist IdentPro ein verlässlicher Partner in Deutschland, Europa, Asien und Nordamerika. Ein weltweites Netzwerk und sichere Kontinuität werden durch die Zugehörigkeit zur Dr. Wack Gruppe gewährleistet. Basis für die automatische Materialverfolgung sind ein einzigartiges 3D-Staplerleitsystem und bei Bedarf Auto-ID-Techniken wie RFID. Damit werden verlässliche Informationen, optimierte Prozesse, weniger Fehler und nachhaltig reduzierte Kosten gewährleistet.

Firmenkontakt
IdentPro GmbH
Paul Drolshagen
Camp-Spich-Str. 4
53842 Troisdorf
02241 / 866392-0
info@identpro.de
http://www.identpro.de

Pressekontakt
IdentPro GmbH
Paul Drolshagen
Camp-Spich-Str. 4
53842 Troisdorf
02241 / 866392-28
Paul.Drolshagen@identpro.de
http://www.identpro.de

Allgemein

Neue Website der Unitechnik Group

Branchen und Lösungen stehen im Mittelpunkt

Neue Website der Unitechnik Group

Neue Unitechnik Website

Der neue Online-Auftritt der Unitechnik Group bietet Kunden und Interessenten im modernen Kacheldesign einen klaren Überblick über alle Leistungen der Unternehmensgruppe. Vor allem in den Kernbereichen Logistiksysteme, Flughafenlogistik und Produktionsautomation können sich Nutzer unter www.unitechnik.com nun noch gezielter über die Lösungskompetenzen von Unitechnik informieren und Referenzen einsehen.

Die einfache Ordnung nach Lösungen wird durch großformatige Bilder auf der Startseite unterstützt Daneben sind auf den ersten Blick auch alle Branchen einsehbar, in denen Unitechnik aktiv ist. So erhalten Interessenten die Möglichkeit, sich über Lösungen zu informieren, die mit ihren Anforderungen vergleichbar sind. Referenzen zu erfolgreich abgeschlossenen Projekten geben Einsicht in das breite Kundenspektrum und die jeweils spezifischen Leistungen von Unitechnik.

Mit persönlichen Ansprechpartnern auf jeder Seite erhöht die Unternehmensgruppe ihre Transparenz und kann noch schneller in den Dialog mit möglichen Interessenten treten. Bereits auf der Startseite www.unitechnik.com informiert das Unternehmen außerdem über die aktuellen Karrieremöglichkeiten in der Unitechnik Group. Ausgestattet mit einem zeitgemäßen Responsive Design lässt sich die neue Website in derselben einfachen Menüführung mobil über Smartphones und Tablets abrufen.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Unitechnik Systems GmbH mit Sitz in Wiehl zählt seit vier Jahrzehnten zu den führenden Anbietern von Industrie-Automatisierung und Informatik. Das Familienunternehmen plant und realisiert in zweiter Generation maßgeschneiderte Systeme für die innerbetriebliche Logistik und Produktion. Dabei tritt Unitechnik weltweit als Systemintegrator und Gesamtlieferant auf. Professionelles Projektmanagement sowie die kompetente Betreuung der realisierten Anlagen sind die Grundlage langfristiger Geschäftsbeziehungen und sichern die Investition der Kunden. Die Unternehmensgruppe hat Standorte in Deutschland, Dubai, China, der Schweiz und Australien. Zu den Referenzen von Unitechnik zählen namhafte Unternehmen wie BMW, Turck, LSG Sky Chefs, Soennecken oder Tchibo.

Kontakt
Unitechnik
Wolfgang Cieplik
Fritz-Kotz-Str. 14
51674 Wiehl
+49 (0)2261 987-208
wolfgang.cieplik@unitechnik.com
http://www.unitechnik.com

Pressekontakt:
additiv pr
Simon Sahm
Herzog-Adolf-Str. 3
56410 Montabaur
02602/95099 14
sis@additiv-pr.de
http://www.additiv-pr.de

Allgemein

Fulfillment für Onlineshops

Das Rundum-Sorglos-Angebot für alle Webshops

Fulfillment für Onlineshops

Webshopfulfillment vom Spezialisten

Das Internet als internationaler Marktplatz, der von jedem Ort der Welt per Mausklick erreicht werden kann, bietet nicht nur den Verbrauchern eine enorme Auswahl, sondern birgt für Unternehmen jeder Art die Chance, die Produkte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Online-Shops haben viel Potential, bergen jedoch auch das Risiko auf mangelhaften Webshop-Kundenservice. Darum sollte man professionelle Unterstützung von einem Fulfillment-Logistiker zu Rate ziehen.

Konkurrenz als Katalysator
E-Commerce bietet großen Marktführern ebensolche Möglichkeiten wie kleinen Start-Ups, wenn diese es schaffen sich mit einer ansprechenden Webseite zu präsentieren. Dies führt zu einer Fülle an Webshops, welche zueinander in Konkurrenz treten. Dies betrifft nicht nur die Qualität des Produkts, sondern gerade beim virtuellen Shopping entscheidet der logistische Service über die Kundenbindung. Fufillment Dienstleister bieten seinen Partnern exklusives Webshop-Fulfillment in allen Bereichen.

Lagerhaltung & Kommissionierung
Eine systematische Lagerhaltung ist wichtig, um die Produkte zeitnah zu verschicken, was selbstverständlich zum Service eines Fulfillmentdienstleister s gehört. Das Warenlager bietet Raum für skalierbares Wachstum. So kann flexibel auf Nachfragen reagiert werden und ungeahnte Schwankungen werden abgefedert. Darüber hinaus können Kosten minimiert werden, da weder zusätzliche Mieten noch Arbeitskräfte bezahlt werden müssen. Als kompetenter Logistik-Dienstleister wie z.B. acut logistics weiß man, worauf es wirklich ankommt, weshalb die Kommissionierung sämtlicher Waren per Hand abgewickelt wird. So kann auch besonderen Kundenwünschen entsprochen und alles individuell bestückt werden. Außerdem wird auf diese Weise alles sorgsam verpackt.

Verpackung
Abgesehen von der individuellen Konfektionierung eines jeden Produkts, zieht acut logistics auch sämtliche Register, was die Verpackung betrifft. Als Webshop-Logistiker setzt das Unternehmen auf den Kommunikationsgehalt, den jede Verpackung mit sich bringt. Ideale Verpackungen schützen das Produkt, unterstreichen dessen Wert und generieren Aufmerksamkeit. So fertigt der Logistik-Profi Transportkisten in eigener Spezialwerkstatt von erfahrenem Fachpersonal nach den Wünschen der Kunden an. Auch kreative Sonderanfertigungen oder spezielle Beilagen sind kein Problem. Gern ist das Unternehmen beim Finden des geeignetsten Verpackungsmaterials behilflich.

Versand & Tracking
Angefangen bei Adressmanagement, über Etikettierung und Portoberatung bis hin zur Zusammenfassung bei gleichen Adressen, optimiert ein Fufillmentprofi die Sendungseffizienz für Lieferungen bis zu 100.000 Objekten ohne Probleme. Dank spezieller Fulfillment-Software ist es jederzeit möglich, den Stand der Lieferung zu überprüfen.

Gewinnen Sie Prozesssicherheit – mit acut logistics

Synergie entsteht aus Vielfalt. Vielfalt braucht die richtigen Bestandteile.
Die modulare Angebotspalette von acut logistics vereint das gesamte Prozessspektrum
von Transport- und Logistikleistungen unter einem Dach.
Unser Leitgedanke „clever efficiency“ dekliniert sich durch alle Angebotsbereiche.

Ganzheitliche Abläufe

Waren lagern, Bestände prüfen, Bestellungen koordinieren, Kommissionierung,
Etikettierung, Versand: acut logistics bietet seinen Kunden ein ganzheitliches
Serviceangebot entlang der logistischen Prozesskette.
Die Grenzen zwischen unseren Leistungen überschneiden sich an zahlreichen Stellen und
ermöglichen so ein effektives Zusammenspiel mehrerer Abläufe zugleich.
Nutzen Sie unsere Synergiefelder durch effektives Outsourcing und konzentrieren Sie sich
konsequenter auf Ihr Kerngeschäft, wir kümmern uns um Ihren Warenfluss.

Partner Ihres Produktes

Und wenn es mal etwas spezielles sein muss: acut logistics bietet die erforderliche
Flexibilität und die Möglichkeit zur schnellen Reaktion auf veränderte Kundenbedürfnisse.
Wir entwickeln für Sie individuelle und kreative Lösungen zu effizientem und nachhaltigem
Verpackungs- und Versandmanagement. Profitieren Sie als Kunde von unserem Know-
How und unseren Netzwerken.

Zahlen, die man gerne sieht

Nutzen Sie unsere maßgeschneiderten Lösungen zur Optimierung Ihrer Vertriebsprozesse
und zur Kostenreduktion.
Wir konzipieren für Sie individuelle Logistiksysteme und schaffen für Sie strategische
Wettbewerbsvorteile auf optimalem Niveau.
Optimieren Sie mit acut logistics Ihren Warenfluss. Sie werden staunen, welche Potentiale
in Ihrem Unternehmen stecken.

Planen Sie jetzt Ihren Geschäftserfolg – wir beraten Sie gerne!

Bildquelle: So sieht das Fulfillmentlager in Berlin aus.

Kontakt
acut logistics GmbH
Martin Bidder
Holstenhofweg 45
22043 Hamburg
040 68 91 96 84
s.kayser@acut-logistics.de
http://www.acut-logistics.de

Pressekontakt:
Pjuma Communication
Stefan Kayser
Brandshoferdeich 33
20539 Hamburg
+49 (0) 40 209 347 02
info@pjuma-events.de
http://www.pjuma-events.de

Allgemein

Komplexe Informationen visuell erschließen

Kostenloses Seminar zum Thema 3D-Visualisierung von Logistikprozessen am 24. Oktober in Regensburg

(NL/3574200879) Regensburg, 25. September 2012 – 3D-Visualisierungstools werden immer wichtiger bei der Planung von Fabriken, Produktionen und Logistiksystemen. Ein kostenloses Seminar am 24. Oktober, 15.00 Uhr, im IT-Speicher in Regensburg beschäftigt sich mit der 3D-Visualisierung komplexer Informationen am Beispiel von Logistikprozessen.

Komplexe Informationen über Prozesse, Produktionssysteme, Logistikeinrichtungen, Grundstücke und Fabrikgebäude müssen oft vielen verschiedenen Beteiligten vermittelt werden. Dazu zählen Investoren und Kunden, aber auch Vorgesetzte und Mitarbeiter. In der Regel werden die Informationen in Form einfacher 2-dimensionaler Skizzen, Pläne und Zeichnungen weitergegeben. Aus diesen abstrahierten Darstellungen die wesentlichen Informationen zu entnehmen, kann jedoch bei entsprechender Komplexität selbst für Techniker schwierig sein.

Eine Lösung dieses Problems bietet die 3D-Visualisierung. Mit ihrer Hilfe werden Informationen greifbar – auch für die Entscheidungsträger von Projekten, die häufig eher betriebswirtschaftlichen als technischen Hintergrund haben. Das Seminar des Bayerischen IT-Logistikclusters widmet sich in vier Fachvorträgen der Thematik 3D-Visualisierung. Der Fokus ist auf die Visualisierung von Logistikprozessen gerichtet, die Inhalte des Seminars sind jedoch auch auf andere Branchen übertragbar. Anmeldungen unter www.it-logistik-bayern.de oder per E-Mail an uwe.pfeil@it-speicher.de.

Das Bayerische IT-Logistikcluster steht allen Unternehmen mit Kompetenz im IT-Logistikbereich offen. Wir bündeln darin die IT-Logistik-Kompetenzen und möchten unseren Mitgliedern durch gemeinsame Projekte sowie Marketing- und PR-Aktivitäten Wettbewerbsvorteile verschaffen. In unseren Foren und Workshops versuchen wir Zukunftsfelder der IT-Logistik zu identifizieren und unternehmensübergreifend
daran zu arbeiten.

Kontakt:
Bayerisches IT-Logistikcluster
Uwe Pfeil
Bruderwöhrdstr. 15 b
93055 Regensburg
0941/604889-55
uwe.pfeil@it-speicher.de
www.it-logistik-bayern.de