Tag Archives: Markenentwicklung

Allgemein

Von der Führungspersönlichkeit zum ChiefWinningOfficer

Imre Szerdahelyi mit neuem Markenauftritt

Von der Führungspersönlichkeit zum ChiefWinningOfficer

Chief Winning Officers

Mit seinem neuen Markenauftritt “ Enabling Chief Winning Officers“ bündelt Imre Szerdahelyi seine Kompetenz. Mit über 3.000 Projekten in Marketing und Unternehmenskommunikation mit Handlungsweisen und Erfahrungen aus dem Leistungssport. Mit diesem starken Leistungspaket unterstützt er heute Vorstände und Geschäftsführer. Er hilft Bereichs-, Abteilungs- und Projektleiter, Projekte des Alltags und Großprojekte besser, effizienter und erfolgreich zu managen. „Ich helfe meinen Kunden, mit ihrer Marketing- und Kommunikationsarbeit Mehrwert für ihre Zielgruppen zu kreieren, damit diese in ihrer Geschäftstätigkeit erfolgreich sind. Indem diese zu Fans meiner Kunden werden, werden aus Führungspersönlichkeiten meiner Kunden Chief Winning Officers“, sagt Szerdahelyi. Professionelle Unterstützung erhielt er von der KLEPPER-MARKENBERATUNG aus Bremen. Die Marken-Experten für inhabergeführte Familienunternehmen halfen bei der Markenentwicklung und dem Marken-Design. „Die Erarbeitung der Positionierung eines Chief Winning Officers war der zentrale Schlüssel, um den Mehrwert der Leistungen von Imre Szerdahelyi für die Zielgruppen deutlich zu machen. Der zentrale Kern war die Basis der Berufskompetenz in Verbindung mit den Erfahrungen aus dem Leistungssport “ sagt Inhaber Karsten Klepper.

Über Imre Szerdahelyi: Imre Szerdahelyi hat im Laufe seiner über 20-jährigen Berufskarriere für internationale Markt- und Technologieführer sowie starke Marken (B2B,B2B2C, B2C) gearbeitet. Hierbei hat er die Bereiche Marketing, Marke, Unternehmenskommunikation und Investor Relations weltweit unter einem Dach geführt. Er war in komplexen Organisationsstrukturen für den Konzern sowie dessen Geschäftsbereiche und Tochterunternehmen verantwortlich. Mit seinen Teams hat der gelernte Diplom-Volkswirt über 3.000 Projekte des Alltags sowie Großprojekte erfolgreich für die relevanten Zielgruppen umgesetzt. Als Leistungssportler absolvierte er in 14 Jahren 350 Bundesliga- und Europapokalspiele im Wasserball.

Berufliche Stationen von Imre Szerdahelyi:
2010 – 2018: KraussMaffei Technologies GmbH, Head of Global Marketing and Corporate Communcations
2006 – 2010: Wacker Neuson SE (S-DAX), Head of Global Marketing, Corporate Communications and Investor Relations
2001 – 2005: Fachhochschule Aalen, Lehrbeauftragter für Öffentlichkeitsarbeit
2000 – 2005: Bertrandt AG (S-DAX), Pressesprecher, Senior Manager Unternehmenskommunikation und Investor Relations
1996 – 2000: Barmer Ersatzkasse, Trainee Marketing, Pressesprecher und Manager sozialpolitische Grundsatzfragen

DIE KLEPPER-MARKENBERATUNG wurde 2007 in München gegründet und zählt zu den ersten Adressen im Bereich Markenentwicklung, Markenberatung und Markenführung für inhabergeführte Familienunternehmen und Unternehmer.

Firmenkontakt
KLEPPER-MARKENBERATUNG
Karsten Klepper
Am Klopferspitz 21
82152 Martinsried
+498985630757
+498985630759
muenchen@klepper.biz
http://www.klepper-markenberatung.de

Pressekontakt
KLEPPER-MARKENBERATUNG
Katja Hillmann
Aumunder Wiesen 26
28755 Bremen
+4942183997797
+49.8985630759
bremen@klepper.biz
http://www.klepper-markenberatung.de

Allgemein

Der Markenentwicklungsprozess der Ich-Marke Tim Azaldo

Vom Personal Trainer zur faszinierenden Marke

Der Markenentwicklungsprozess der Ich-Marke Tim Azaldo

Tim Azaldo. Deutschlands erster Faszienierer.

Personaltrainer gibt es viele, ein „anders sein als alle anderen und aus der Masse herausstechen“, ist die Maxime, dachte sich Tim Azaldo Schwittay. Er kontaktierte 2016 den Gründer des Premium Personal Trainer Clubs (PPTC), Eginhard Kieß und bat um den Kontakt für eine professionelle Markenentwicklung. Durch die positiven Erfahrungen beim Branding des PPTC und des NEOS AWARDs, hieß die uneingeschränkte Empfehlung Karsten Klepper von der „Klepper Markenberatung“.

Was ist „Corporate und Personal Branding“ und warum ist es von Bedeutung? Branding ist die Entwicklung zu einer Marke als kraftvolles Aushängeschild eines Unternehmens. Es übt Leuchtturmfunktion für das Unternehmen selber und für deren Kunden aus. Bilder oder Bildmarken sprechen mehr als tausend Worte. Es ist nicht notwendig die Marken auszuschreiben und ergänzt unser Kopf die restlichen Informationen und wir denken an eine bekannte Alpenmilchschokolade, an eine bestimmte Suchmaschine und an eine Dachmarke für Pflegeprodukte. Beeindruckend! Und das ist das Ergebnis erfolgreicher Markenentwicklung! Eine solche Präsenz und das Bild einer Marke entsteht nicht zufällig, „es ist das Resultat eines integrierten Prozesses aus Analyse, Profilierung, Kreation und Kommunikation“ sagt Karsten Klepper. Dieser strategische Prozess bildet die Grundpfeiler der „Klepper Markenberatung“.

Werfen wir einen Blick auf das Beispiel des Personaltrainers Tim Azaldo – auf seinen Weg im Personal Branding – dem Prozess von der Person zur Marken-Persönlichkeit.

Step1: Marken-Anamnese. Wie im Personaltraining erfordert es eine Art Anamnese zu Beginn, bevor eine Markenentwicklung startet. Dutzende Fragen zur Persönlichkeit, Vision, Zielen, Stärken, Besonderheiten und ein Begriff, der sich in den Antworten häufte (Faszien). Nach Kleppers Credo, „Markenidentität hat man nicht. Man macht sie.“ war es in der Folge die Aufgabe der Klepper Markenberatung aus dieser Ansammlung an Informationen eine Positionierung für Tim Azaldo zu schaffen.

Schritt zwei, die Marken-Positionierung. Was macht mich und meine Dienstleistung einzigartig? Wofür stehe ich in Zukunft mit einem Wort? Keine leichten Fragen und die sichere Rettung vor der „Eierlegendenwollmilchsau“. Klepper sah in der Anamnese modernes und erfrischendes – mit viel Zukunftspotential und einen Weg weit ab von den ausgetretenen Pfaden für Personaltrainer: das aktuelle Faszientraining mit dem Personaltraining verbinden und hier der Erste sein. Die Antwort auf die Fragen war gefunden: Faszientraining!

Der nächste Punkt, Entwicklung des Marken-Namens. Die Kreativität von Herrn Klepper war gefragt und sie kam. „Der Faszienierer“! Der erste Vorschlag und gleich ein Treffer. „Es bleibt hängen, passt zu mir, klingt erfrischend und interessant. Das ist er!“ freute sich Tim Azaldo nach dem ersten gemeinsamen Arbeitstag.

Markenprofil & Markenwerte
Nach der Positionierung ist vor dem Markenprofil. Bevor hier das Profil von Tim Azaldo gezeigt wird (Bild 2), lohnt es sich ein Blick auf den komplexesten Teil unseres Körpers zu werfen: unser Gehirn. Die moderne Hirnforschung zeigt, dass jeder Mensch im Gehirn unterschiedliche Bereiche besitzt: das Stammhirn, das Zwischenhirn und das Großhirn. (es gibt mehr, Klepper konzentriert sich auf die für die Marke relevanten Bereiche). Stellt sich die Frage was unser Gehirn mit der Entstehung von Marken zu tun hat? Sehr viel! Jede Person besitzt bei der Beurteilung von Marken drei Bereiche- Ratio, Erfahrung und Emotio, wenngleich mit unterschiedlicher Gewichtung erwähnt Karsten Klepper. Soll Tim Azaldo als Marke gelten, sind Werte aus den drei Bereichen zu vereinen: rationale Werte, emotionale Werte und Erfahrungswerte.

Nach stundenlangen Brainstorming entstand der passende Markenkern und es wurde definiert, welche Werte der perfekte Personaltrainer für Faszien besitzt. Für Tim war das Erarbeiten der Zielwerte sehr wertvoll. „Sie hängen bei mir in der Wohnung und im Trainingsraum und gelten mir als Orientierung und Fixpunkt, an denen ich mein gesamtes Handeln ausrichte.“ Grundlage für sein Leistungsversprechen: „Tim Azaldo trainiert Faszien. Erfahren, erfrischend, wirkungsvoll. Er faszieniert – als Sportler und als Persönlichkeit“ ergänzt Klepper auf mein Nachfragen begeistert.

Markenwerke von Tim Azaldo, erarbeitet von der Klepper- Markenberatung
Die Markenstory stand. Die Basis war gegeben und es ging in die laut Tim Azaldo „spannendste Phase“: die Visualisierung. Die Positionierung, der Markenkern, die Zielgruppe, das Leistungsspektrum, alle Grundlagen wurden geschaffen, um es sichtbar zu machen.

Es entstanden Formen, Farben und die Tonalität der Marke. Grundform wurde die Raute, die Struktur einer gesunden Faszie und Basis für die Entwürfe des Logos und die gesamte Bildwelt. „Extrem interessant, wie aus der Grundform der Raute durch die Kombination weiterer Element ein Logoentwurf wächst“ schmunzelt Tim Azaldo. „Die Entscheidung war nicht leicht, drei Personen und vier verschiedene Meinungen“ und schnell hatte Tim Azaldo zwei Favoriten um sich final zu entscheiden.

Das gewählte Logo wurde der Farbwelt angepasst (Bild 4) und wie klassische farbliche Umsetzungen, wurde das Farbspektrum aus rot, grün, blau und lila gewählt. “ Faszination ist besser durch die Vielfalt der Farben zu erzeugen und visuell codierbar, als durch eine einzelne ausgewählte Farbe“ erläutert Klepper. Dieses Farbspektrum ist zukünftig die Grundlage für verschieden farbige Visitenkarten, Briefpapier und die gesamte Internetpräsenz. Überzeugen Sie sich und schauen Sie sich das Ergebnis auf der Website des Faszienierers an.

Heute, neun Monate nach dem Abschluss der gemeinsamen Zusammenarbeit, werden erste Früchte sichtbar und (hoffentlich) bald geerntet. Tim Azaldo wurde für die wertvollste Auszeichnung für Personaltrainer, den NEOS AWARD (http://neosaward.de/), in der Kategorie „Newcomer des Jahres“ nominiert. Ein beachtlicher Aufstieg und gleichzeitig ein deutliches Anzeichen, wie sich eine professionelle Markenentwicklung direkt auf den Erfolg auswirkt!

Dies ist ein Anfang. „Im nächsten Schritt ist es mein Ziel, mir meinen kleinen Traum – den NEOS AWARD zu gewinnen – zu erfüllen“, sagt der Nominierte Tim Azaldo. „Ich wäre unfassbar stolz und es wird ein nächster Schritt in Richtung besonderer Personaltrainer, der es schafft Veränderung zu erzeugen! Ich will starkes hinterlassen und all mein Handeln richtet sich an einen bis ins hohe Alter gesunden und leistungsfähigen Körper. Das ist mein Geschenk an viele Menschen durch mein Faszientraining! Hierzu einen großen Dank an die „Klepper Markenberatung“ für die beeindruckende Arbeit. Im wahrsten Sinne des Wortes, faszinierend! Ich empfehle es jedem Kollegen, oder Personen bzw. Firmen aus anderen Bereichen, sich mit dem Thema auseinander zu setzen.

Zum Abschluss ein Zitat von Karsten Klepper, das mir in Erinnerung geblieben ist: „Wenn Du Dich nicht brandest sei Dir gewahr, dass es andere für Dich tun.“.

Klepper Markenberatung: http://klepper-markenberatung.de/
Tim Azaldo- Der Faszienierer: https://www.faszienierer.com/

Autor: Timm Granzow

Die KLEPPER-MARKENBERATUNG mit SItz in München und Bremen berät Inhaber und inhabergeführte Familienunternehmen auf ihrem Weg zur Markenpersönlichkeit und zur Unternehmensmarke.

Firmenkontakt
KMB
Katja Hillmann
Am Klopferspitz 21
82152 Martinsried
+49.89.85.63.07.57
k.hillmann@klepper.biz
http://www.klepper-markenberatung.de

Pressekontakt
KMB
Katja Hillmann
Am Klopferspitz 21
82152 Martinsried
+49.89.85.63.07.57
kk@klepper.biz
http://www.klepper.biz

Allgemein

trumedia entwickelt Marke und Onlineangebot für JägerXXL

Für Markenentwicklung und ihre Umsetzung holte sich Georg Schauer, Gründer von „Jäger XXL“, trumedia ins Boot. Die Augsburger Kommunikationsagentur knüpft so an ihre jahrelange, internationale Branchenerfahrung im Jagdmetier an.

trumedia entwickelt Marke und Onlineangebot für JägerXXL

Für Markenentwicklung und ihre Umsetzung holte sich Georg Schauer, Gründer von „JägerXXL“, trumedia ins Boot. Die Augsburger Kommunikationsagentur knüpft so an ihre jahrelange, internationale Branchenerfahrung im Jagdmetier an.

Jagdbekleidung ab 4XL von renommiertem Label

Als leidenschaftlicher Jäger war Start-Up-Unternehmer Schauer selbst immer wieder betroffen von dem Problem, hochwertige Outdoorbekleidung in Übergrößen zu finden. Aus dieser Not machte der Firmengründer nun eine Tugend und rief mit „JägerXXL.de“ die Lösung des Problems zahlreicher Jäger ins Leben. Erstklassige und funktionale Jagdbekleidung, egal ob Jacken, Hosen oder Hemden, sind nun dank einer exklusiven Kooperation mit dem Marktführer Blaser auch außerhalb der Größennorm erhältlich – und das auch international.

Dafür entwickelte trumedia das Onlineangebot „JägerXXL.de“ und griff dabei auf umfassende Erfahrung in der Jagdbranche zurück. Die Vertrautheit mit den Bedürfnissen und Charakteristiken des Klientels halfen den Kommunikationsprofis dabei ebenso wie langjähriges Know-how mit der Produktdistribution auf Onlinekanälen. Den Grundstein für einen erfolgreichen Auftritt legte trumedia zu Beginn der Zusammenarbeit mit einem umfassenden, strategischen Brand-Building-Prozess. Der Rollout des Webshops wurde später durch flankierende Multichannelmaßnahmen gesteuert und begleitet.

Von der Namensfindung bis zum erfolgreichen Onlinevertrieb

Marco Trutter, Geschäftsführer der Augsburger Werbeagentur, kennt die Jagdbranche seit Jahren und sieht darin einen klaren Vorteil für seinen Kunden:

„Als Georg Schauer uns mit seiner Idee zu Jagdmode in Übergrößen kontaktierte, haben wir uns von Anfang an auf die Umsetzung dieses Projekts gefreut. Wir kennen die qualitativen Merkmale der Zielgruppe bereits durch die intensive und langjährige Zusammenarbeit mit den Leadern der Branche. Die passende Marke dafür zu entwickeln, die mit Stärke und Ausdruck überzeugen sollte, und sie zukünftig am Markt zu etablieren hatte dann für uns höchste Priorität. Dafür setzten wir auf einen Namen, der international adaptierbar ist, eine unverwechselbare visuelle Identität, der ein emotionales Screen Design des neu konzipierten multilingualen Webshops abgeleitet wurde.“

Das Agenturteam begleitete das Rollout zudem mit einer durchdachten Auswahl an international ausgesteuerten, flankierenden Maßnahmen – von klassischer Printwerbung über Online-Advertorials, PPC-Marketing bis hin zu zielgruppenspezifisch ausgesteuerten Social Media Kampagnen und sorgte so für einen erfolgreichen Markteintritt auf ganzer Linie.

Agentur für Marken, Medien und Kommunikation

Firmenkontakt
trumedia GmbH
Marco Trutter
Kirchbergstraße 23
86157 Augsburg
+49 (0) 821 / 217175-0
+49 (0) 821 / 217175-88
mail@trumedia.de
http://www.trumedia.de

Pressekontakt
trumedia GmbH
Stefanie Breier
Kirchbergstraße 23
86157 Augsburg
+49 (0) 821 / 217175-45
+49 (0) 821 / 217175-46
presse@trumedia.de
http://www.trumedia.de

Allgemein

eskate GmbH setzt auf Markenspezialisten der trumedia

eskate GmbH setzt auf Markenspezialisten der trumedia

Augsburg, 08.02.2017

Das international agierende Unternehmen eskate erhält ab sofort professionelle Unterstützung im Bereich Markenführung und -entwicklung. Mit der Full-Service-Agentur trumedia hat der Experte für Rohrverbindungstechnik nun einen Partner an seiner Seite, der auf langjähriges Know-How im Bereich Markenkommunikation vorweisen kann und als Spezialist für individuelle Konzepte gilt.

Adaption der Strategien auf weltweite Märkte

Bereits im Jahr 1987 begann die Erfolgsgeschichte der eskate GmbH, die heute vom westfälischen Firmensitz aus ihre internationalen Beziehungen steuert. Ob Flanschen, Flanschringe, Biegeteile oder Sonderbiegeteile – eskate fertigt nach Norm und produziert auf Wunsch auch individuelle Maßanfertigungen. Das einstige Familienunternehmen wuchs zum zwischenzeitlich größten Flanschenhersteller in Europa und ist in Polen und den Arabischen Emiraten mit weiteren Niederlassungen mittlerweile multikontinental vertreten. Um den technischen Innovationen nun auch Erfolge im Markenauftritt folgen zu lassen, entwickeln die Kommunikationskoryphäen der trumedia aktuell einen umfassenden Markenrelaunch, der mit seiner internationalen Ausrichtung die verschiedenen Märkte optimal anspricht. Ziel der individuellen Kommunikationsstrategie ist ein ganzheitlicher Markenauftritt, der Kompetenzen, Informationen und Technologien verständlich und zugleich emotional transportiert.

Leidenschaft für Technik – vom ersten Touchpoint bis zum letzten Handgriff

Eine umfassende Marktanalyse ging den Überlegungen des Agenturteams der trumedia voraus. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse wurde ein 360°-Markenerlebnis geschaffen, welches branchenweit seinesgleichen sucht. Der plattformübergreifende Brand Relaunch wird on- und offline durch völlig neue Farbwelten sowie Typografien unterstrichen und glänzt mit einer zukunftsweisenden Bildsprache. Aktuell im Fokus steht der Website Relaunch, der eskate dank eines frischen Layouts und neu geschaffenen Funktionalitäten zu einer unverwechselbaren Identität verhilft. trumedia setzt auf das Rundum-Sorglos-Paket für ihre Kunden und hat damit den Nerv vieler Unternehmer getroffen. Als etablierter und erfahrener Ansprechpartner rund um das Thema Brand Building begleiten die Agenturköpfe von der ersten Idee bis zum finalen Schliff.

Agentur für Marken, Medien und Kommunikation

Firmenkontakt
trumedia GmbH
Marco Trutter
Kirchbergstraße 23
86157 Augsburg
+49 (0) 821 / 217175-0
+49 (0) 821 / 217175-88
mail@trumedia.de
http://www.trumedia.de

Pressekontakt
trumedia GmbH
Stefanie Breier
Kirchbergstraße 23
86157 Augsburg
+49 (0) 821 / 217175-45
+49 (0) 821 / 217175-46
presse@trumedia.de
http://www.trumedia.de

Allgemein

KLEPPER-MARKENBERATUNG entwickelt neue Marken-Identität

Für das Münchener Familienunternehmen böhmler.

KLEPPER-MARKENBERATUNG entwickelt neue Marken-Identität

Mitarbeiter Kampagne (Bildquelle: @böhmler 2016)

München, Bremen 05. Januar 2017. Das inhabergeführte Traditions- und Familienunternehmen böhmler mit Sitz in München, Nürnberg und Stuttgart hat 2015 die KLEPPER-MARKENBERATUNG mit der Entwicklung der neuen Böhmler Marken-Identität betraut. „Wir haben eine Markenberatung gesucht, die selber inhabergeführt ist und Erfahrungen in der Schärfung und Entwicklung von Markenprofilen hat. In Karsten Klepper von der KLEPPER-MARKENBERATUNG mit Sitz in Bremen und München haben wir diesen Partner gefunden“ erwähnt Thomas Böhmler, einer der drei Böhmler Cousins und Namensinhaber, die das Unternehmen in der 4. Generation leiten. Das Resultat des anderthalb Jahre dauernden Marken-Entwicklungsprozesses: Neuer Markenkern, neue Visualität, selbstbewusstes Leistungsversprechen: böhmler, das Münchener Einrichtungshaus im Tal, stellt seinen neuen Markenauftritt vor. Der neue Claim „böhmler. erstklassig. Seit 1875“ unterstreicht den Anspruch, der seit über 140 Jahren die Unternehmensgeschichte von böhmler prägt: erstklassige Qualität, erstklassiger Service, profunde Produktkenntnisse und Planungskompetenz.

„Lange Jahre haben wir uns mit der beliebten und von uns geschätzten Kampagne „Böhmler im Tal – eine Münchener Einrichtung“ stark auf München konzentriert und den Bereich Inneneinrichtung in den Mittelpunkt unserer Außendarstellung gestellt“, meint Georg Böhmler, Geschäftsführer böhmler Inneneinrichtung. Tatsächlich hat böhmler ein viel breiteres Leistungsspektrum: Neben der Inneneinrichtung gibt es gleichgewichtet die erfolgreichen Bereiche Bodenbelag und Parkett, Büro und Objekt sowie den neu geschaffenen Bereich Innenausbau. Künftig werden alle Kompetenzen und Geschäftsbereiche unter der Dachmarke böhmler gebündelt. Zum Ausdruck kommt dies im neuen Dachmarken-Motiv und darin, dass es ab sofort noch ein gemeinsames Logo für alle Bereiche geben wird. „Die umfangreiche Marken-Analyse der KLEPPER-MARKENBERATUNG hat uns eindrucksvoll gezeigt, dass es wichtig ist zu wissen, was die Kunden über uns denken, was unsere Wettbewerbskollegen tun und das der Wurm dem Fisch schmeckt und nicht dem Angler…“ sagt schmunzelnd Thomas Böhmler.

Die Farbe des Logos wurde überarbeitet und an die neue Markenausrichtung angepasst. Die etablierte böhmler Kachel erstrahlt in edel glänzendem Gold mit schwarzer Schrift. „Wir veränderten nicht unser Logo und unsere Farben, sondern mit dem neuen Auftritt unsere Marke, unser neues Leistungsversprechen und damit unsere Werte optisch am besten erlebbar machen. Die Farbe Gold verstärkt unseren erstklassigen Anspruch „, unterstreicht Thomas Böhmler, Geschäftsführer Bodenbelag und Parkett.
böhmler: erstklassige Qualität, Kompetenz und Design seit über 140 Jahren
1875 wurde das Münchener Einrichtungshaus böhmler von Johann Georg (J.G.) Böhmler gegründet, dessen Initialen noch heute über dem Eingangsportal zu sehen sind. Schon kurze Zeit später erhielt böhmler den Namenszusatz „Königlich Bayerischer Hoflieferant“. Bis heute ist das Haus in Familienhand und wird in vierter Generation mit dem gleichen Anspruch auf Erstklassigkeit von den Cousins Georg, Stephan und Thomas Böhmler geführt. Die böhmler Einrichtungshaus GmbH hat heute ca. 180 Mitarbeiter und zählt mittlerweile im Privatkundengeschäft und im Objektbereich zu den führenden Einrichtungshäusern in Bayern und in Deutschland.
Als Familienunternehmen steht böhmler gestern wie heute für beste Qualität, Kompetenz und Design.

„Das bedeutete Veränderung, Mut und die Bereitschaft, mit der Zeit zu gehen, uns an aktuelle Marktanforderungen und veränderte Kundenbedürfnisse anzupassen und im richtigen Moment zu investieren. Das ist bis heute der Schlüssel unseres Erfolgs“, ergänzt Stephan Böhmler, Geschäftsführender Gesellschafter.
In Anlehnung an das neue Markenversprechen „böhmler. erstklassig. seit 1875.“ wurde die alte „visuelle Identität“ überarbeitet. Neben dem übergeordneten Dachmarkenmotiv und dem Slogan „Ihre Räume haben Erstklassiges verdient“ wurde eine Wertekampagne entwickelt, die als dominante Gestaltungsmerkmale zentralen Wertebegriffe des neuen Markenverständnisses nutzt: „Herzlich“, „stilsicher“, „kompetent“, „kompromisslos“ und „souverän“ sind die Werte, für die böhmler künftig steht und die böhmler Mitarbeiter in der neuen Kampagne verkörpern.

„Das wichtigste Kapital sind die Mitarbeiter. Wer steht mehr für herausragende Qualität, als die Mitarbeiter von böhmler. Deshalb stehen diese Menschen auch, erstklassig fotografiert, im Mittelpunkt der neuen Kampagne“, erklärt Karsten Klepper von der KLEPPER-MARKENBERATUNG. „Die Marke gemeinsam zu entwickeln ist das eine – die Marke in Ihrer Ausprägung zu verstehen und zu leben ist die andere Seite der Erfolgsmedaille“, ergänzt Klepper.

„Karsten Klepper ist ein professioneller Markenberater. Er moderiert hervorragend und hat uns und unsere Mitarbeiter sanft und mit Nachdruck in die richtige Richtung geführt. Er verstand am Ende unsere Marke fast besser als wir. Deshalb wurden vor dem offiziellen Marken-Relaunch alle Mitarbeiter im Vorfeld per interner Kommunikation und in 12 Marken-Workshops durch Karsten Klepper über die neuen Werte, den Markenkern und was dies für das Unternehmen und in Zukunft für jeden einzelnen bedeutet unterrichtet und geschult“ sagt Thomas Böhmler.

DIE KLEPPER-MARKENBERATUNG wurde 2007 durch Karsten Klepper in München gegründet und zählt zu den ersten Adressen im Bereich Markenentwicklung, Markenberatung und Markenführung für inhabergeführte und Familienunternehmen.

Firmenkontakt
Klepper-Markenberatung
Katja Hillmann
Aumunder Wiesen 26
28755 Bremen
+4942183997797
k.hillmann@klepper.biz
http://www.klepper-markenberatung.de

Pressekontakt
Klepper-Markenberatung
Katja Hillmann
Auf dem Krümpel 48 a
28759 Bremen
+4942183997797
office@klepper.biz
http://www.klepper-markenberatung.de

Allgemein

Agentur trumedia entwickelt Markenarchitektur für RUAG Holding AG

RUAG setzt bei Markenführung und –entwicklung auf die Augsburger Kommunikationsspezialisten von trumedia und erweitert die bestehende Zusammenarbeit.

Agentur trumedia entwickelt Markenarchitektur für RUAG Holding AG

RUAG setzt bei der Entwicklung seiner Markenarchitektur auf trumedia

Brand Building in Perfektion mit maßgeschneiderten Konzepten

Die RUAG Holding AG zeichnet sich seit Jahrzehnten als strategischer Technologiepartner für eine Vielzahl von Originalherstellern, Sicherheitsorganisation und Landstreitkräften aus. Bereits im Jahr 1893 begann die Geschichte des Luft- und Raumfahrtspezialisten, der zwischenzeitlich weltweit agiert und für innovative Entwicklungen zu Land, in der Luft und im Weltraum bekannt ist.

Die Expansion in weitere Wirtschaftszweige stellte neue Anforderungen an die Markenarchitektur. Deswegen stellt sich der Technologieexperte für künftige Planungen im Bereich der Markenführung nun das Agenturteam der trumedia GmbH zur Seite und setzt somit auf Erfolgskurs. Die durchgängige Kommunikationsstrategie für die Eingliederung diverser Subbrands hat hierbei ebenso Priorität, wie die zielgruppenspezifische Ansprache unter Einhaltung der Corporate-Design Richtlinien.

Die Zusammenarbeit mit trumedia im Bereich Out-Of-Home und Point of Sale überzeugte

Bereits in der Vergangenheit vertraute RUAG auf die Erfahrung des Augsburger Agenturteams um Geschäftsführer Marco Trutter. Im Segment Out-Of-Home und Point of Sale sorgte trumedia für eine optimalen Brand Performance und schuf eine breite Palette an Bannerdisplays, Roll-Ups und Beachflags.
Für den perfekten Touchpoint stand dabei ausgezeichnetes Colormanagement an erster Stelle.

Auch bei den jetzigen Entwicklungen im Bereich Brand-Building gilt der Fokus der perfekten optischen Hierarchie. Ziel der folgenden vielseitigen Kommunikationskampagnen ist eine belastbare Markenarchitektur, welche die verschiedenen Subbrands in bestehende Strukturen integriert und so einen ganzheitlichen Auftritt der RUAG gewährleistet. Spezifische Stärken der einzelnen Brands werden dafür analysiert, individuell geschnürte Kampagnenbundles ermöglichen zielgruppengerichtete Brand Communication, natürlich crossmedial. Die Adaption der Maßnahmen für nationale sowie internationale Märkte zählt hierbei ebenfalls zu den Disziplinen der trumedia.

Agentur für Marken, Medien und Kommunikation

Firmenkontakt
trumedia GmbH
Marco Trutter
Kirchbergstraße 23
86157 Augsburg
+49 (0) 821 / 217175-0
+49 (0) 821 / 217175-88
mail@trumedia.de
http://www.trumedia.de

Pressekontakt
trumedia GmbH
Stefanie Breier
Kirchbergstraße 23
86157 Augsburg
+49 (0) 821 / 217175-45
+49 (0) 821 / 217175-46
presse@trumedia.de
http://www.trumedia.de

Allgemein

trumedia GmbH realisiert Brand Relaunch für FORUM VERLAG

Größere Erfolge mit On- und Offlinestrategien

trumedia GmbH realisiert Brand Relaunch für FORUM VERLAG

Der Forum Verlag setzt beim Markenrelaunch auf die Expertise von trumedia.

Im Jahr 1988 gegründet, zählt der FORUM VERLAG heute zu den etabliertesten Partnern im Bereich Fachliteratur und Expertenwissen in digitaler oder gedruckter Form. Als einer von 23 Verlagen der FORUM MEDIA GROUP, arbeitet das Team mit rund 200 Mitarbeiter am Firmenstandort Merching bei Augsburg am stetigen Ausbau des Verlagsprogramms. Autoren und Fachexperten arbeiten hierfür Hand in Hand und profitieren von jahrelangem Know-How der Branche. Als externe Unterstützung im Bereich Markenkommunikation stellten sich die Verlagsprofis nun den Augsburger Werbespezialisten trumedia GmbH an die Seite. Die erfahrenen Agenturköpfe entwickelten das Corporate Design des Verlags weiter und ergänzten es durch essentielle Elemente. Unter anderem wurde das kreative Agentur-Team mit der Neugestaltung der Publikationen diverser Fachbereiche unter dem Aspekt eines ganzheitlichen neuen Erscheinungsbildes beauftragt. Die Verknüpfungen von neuen Farb- und Schriftwelten, spannenden Layouts und neuen digitalen und analogen Strategien festigen auch in Zukunft die Stärke der Marke.

Verknüpfung von Vertrautem und Innovation für den perfekten Auftritt

Die Basis für professionelle Markenentwicklung bildet die individuelle Analyse des Produktportfolios und der jeweiligen Zielgruppen, erst mit diesen Ergebnissen können die Planungen für perfektes Brand Building starten. Marco Trutter, Geschäftsführer der trumedia, weiß um die diffizile Aufgabenstellung der Markenentwicklung: „Egal ob Endverbraucher, B2B-Kontakt oder Fachmann – das heutige Konsumverhalten ist geprägt durch den richtigen ersten Eindruck, einer Portion Vertrauen und dem bekannten guten Bauchgefühl. Dabei haben wir natürlich immer die Customer Journey und die ausschlaggebenden Touchpoints in Blick. Ein Brand Relaunch hat die große Aufgabe bereits Bekanntes, Neues, Innovatives sowie Benefits zu verknüpfen und dabei noch ein Höchstmaß an Professionalität zu vermitteln.“. Dass Trutters Team diese Herausforderung meistert, wurde in der Vergangenheit bereits bei der Betreuung zahlreicher nationaler und internationaler Kunden eindrucksvoll bewiesen. Von der Vorstellung eines neuen Claims, über die Entwicklung eines frischen Corporate Identity, bis hin zu neuem Coverdesign schufen die Augsburger Kreativköpfe ein ganzheitliches Kommunikationskonzept, dass branchenweit einmalig ist. Das Ergebnis: Eine unverwechselbare Identität, welche die Medienkompetenz und das Expertenwissen des FORUM VERLAGS optimal transportiert und neugierig auf mehr macht.

Agentur für Marken, Medien und Kommunikation

Firmenkontakt
trumedia GmbH
Marco Trutter
Kirchbergstraße 23
86157 Augsburg
+49 (0) 821 / 217175-0
+49 (0) 821 / 217175-88
mail@trumedia.de
http://www.trumedia.de

Pressekontakt
trumedia GmbH
Stefanie Breier
Kirchbergstraße 23
86157 Augsburg
+49 (0) 821 / 217175-45
+49 (0) 821 / 217175-46
presse@trumedia.de
http://www.trumedia.de

Allgemein

Vom Extremsportler zur Markenpersönlichkeit

Vom Extremsportler zur Markenpersönlichkeit

Stefan Schlegel. Bester deutscher RAAM Fahrer. (Bildquelle: http://stefan-schlegel.com/)

Stefan Schlegel, mit Platz 5 im Jahre 2015 bester Deutscher des härtesten Radrennens der Welt (RAAM) kennen derzeit in Deutschland nur wenige. Der gebürtige Hirschberger möchte dies ändern und hat sich deshalb professionelle Unterstützung geholt. „Erfolg ist Teamsache und gewinnen kann man nur mit den Besten…“ sagt Schlegel . „..deshalb habe ich Karsten Klepper von der KLEPPER-MARKENBERATUNG aus München mit der Ausarbeitung meiner Markenpositionierung beauftragt. Die Ergebnisse aus unserem ersten Treffen und Workshop sind absolut Klasse und treffen mein Werteprofil und das wofür ich stehe auf den Punkt!“ meint Schlegel euphorisch. „Ich freue mich sehr mit Karsten einen professionellen Markenberater gefunden zu haben, der es versteht, austauschbare Werte in relevante Alleinstellungen zu verwandeln“ so Schlegel weiter. „Die Zusammenarbeit mit ihm ist unkompliziert, professionell und inspirierend. Was für mich zu Beginn ein weites Feld war, hat sich mit seiner Hilfe zu einem klaren, relevanten Markenprofil und zu einer einzigartigen Markenpositionierung geformt. Denn ich bin Deutschlands erster WILLENSSTÄRKER“.

Nach seiner aktiven Zeit im Extremsport will Schlegel seine Brötchen als Top-Referent und Keynote Speaker mit Vorträgen für Extremsportler und für jedermann verdienen. „Das Thema WILLENSSTÄRKE findet man in allen Bereichen des Lebens: Liebe&Partnerschaft, Beruf&Karriere, Gesundheit&Bewegung, Familie&Kinder, Leistung&Höchstleistung etc. Ich will Menschen inspirieren sich der Kraft der eigenen Willensstärke bewusst zu werden und diese mittels gezielter Techniken zum persönlichen Erfolg und Reichtum einzusetzen“ schwärmt Schlegel. „Aber auch dazu benötige ich einen Coach, Mentor und Motivator“. „Nicht für mein Training, sondern auf meinem Weg dieses emotional als TOP-Speaker zu vermitteln“. Dabei soll Klepper ihm zukünftig helfen. Klepper, der viele Jahre auf Konzernseite in leitender Markenverantwortung stand und seit 2007 selbstständig ist, wurde Schlegel empfohlen von Eginhard Kiess, dem Chef des PREMIUM PERSONAL TRAINER CLUBs, welchen Klepper seit Jahren berät und ebenfalls zur Marke aufbaute, empfohlen.

Die KLEPPER-MARKENBERATUNG berät seit 2007 kleine und mittelständische Unternehmen sowie Personen des öffentlichen Lebens auf Ihrem Weg zur Marke. Mit Sitz in Bremen und München werden bundesweit aus Personen Persönlichkeiten und aus Unternehmen Marken.

Firmenkontakt
Klepper-Markenberatung
Karsten Klepper
Auf dem Krümpel 48 a
28759 Bremen
+4942183997797
office@klepper.biz
http://www.klepper-markenberatung.de

Pressekontakt
Klepper-Markenberatung
Katja Hillmann
Auf dem Krümpel 48 a
28759 Bremen
+4942183997797
office@klepper.biz
http://www.klepper-markenberatung.de

Allgemein

Effizienzoptimierung

Mit den richtigen Instrumenten kann man sein Geschäftskonzept optimieren.

Für die maximale Ausschöpfung der Firmenreichweite und des Potenzials benötigt man ein perfekt optimiertes Marketingkonzept, so Rieta de Soet.

Rieta de Soet und Dr. Fabian de Soet erläutern das Konzept des Marketingmixes. Ihr Wissen stützt sich auf die langjährige Erfahrung in ihrem Unternehmen, der GMC AG in Zug, Schweiz.

Zu jeder erfolgreichen Unternehmensführung gehört ein ausgewogener Marketing-Mix, so Rieta de Soet. Jedes Unternehmen betreibt in gewisser Weise Marketing. Die einen etwas weniger, die anderen etwas intensiver. Doch wenn man ein erfolgreiches Marketing haben möchte, darf man nicht halbherzig an die Sache gehen. Denn die richtige Marketingstrategie ist nichts, was man eben so nebenbei mal macht, so Rieta de Soet.

Das Herzstück des Marketings sind die vier „P’s“, die sich gegenseitig stimmig ergänzen sollten:

– Product
– Price
– Place
– Promotion

Je nach dem in welcher Branche man arbeitet oder wie die eigene Unternehmensphilosophie lautet, können noch weitere Faktoren hinzu kommen. So spielt für die GMC AG im Dienstleistungssektor das Personal noch eine sehr große Rolle.
Die Produktpolitik steht in direktem Zusammenhang zum Produkt, bzw. der angebotenen Dienstleistung. Hierzu zählt unter anderem die Sortimentsplanung, Markierung, Qualität und für die GMC sehr wichtig, der Service, so Dr. Fabian de Soet.

Bei der Preispolitik dreht sich, wie der Name schon sagt, alles um den finanziellen Aspekt. Auch die GMC Business Center orientieren sich am Prinzip von Angebot und Nachfrage. Allerdings sollte man neben den sich ständig ändernden Marktbedingungen auch die betriebsinternen Kosten berücksichtigen. Kalkuliert man nicht alle Kosten und Eventualitäten mit ein, schreibt ein Betrieb, gerade in der Anfangsphase, schnell rote Zahlen und muss im schlimmsten Fall Konkurs anmelden, so Rieta de Soet.

Promotion wird im Deutschen auch als Kommunikationspoitik bezeichnet. Dazu zählen unter anderem Werbung, Sponsoring, Messen, Markenpolitik oder Öffentlichkeitsarbeit. Zur Kommunikationspolitik zählt auch die Kommunikation von Kunden untereinander. Heutzutage spielen Social Networks eine immer größere Rolle. Gerade in diesem Bereich des Marketing muss man stets auf dem neuesten Stand sein, so Rieta de Soet.

Der vierte Punkt ist Place, bzw. Distributionspolitik. Unter diesen Punkt fallen alle Entscheidungen hinsichtlich der Verkaufsart. Werden die Produkte in öffentlichen Geschäften vertrieben oder über Versandhäuser. Die Distributionspolitik spielt im Dienstleistungsbereich eher eine untergeordnete Rolle, nichtsdestotrotz darf man sie nicht völlig außer Acht lassen.

Ein ausgewogener Marketingmix ist der Schlüssel zum Erfolg, so Rieta de Soet.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.
IBS GmbH bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen möchten.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstraße 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
info@gmc-consultants.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Allgemein

Die Bedeutung von Markenmanagement

Welche Bedeutung wird der Platzierung einer Marke in der Dienstleistung beigemessen?

Die Platzierung einer Marke bedeutet, ein langfristiger Aufbau von Markenguthaben und keinesfalls nur kurzfristige Erfolge feiern.

Markenguthaben ist gleichzusetzen mit Begriffen wie Markensympathie, -vertrauen und -loyalität.
Im Markenmanagement ist es wichtig, wie man Markenentwicklung definiert, so Rieta Vanessa de Soet von der GMC Global Management Consultants AG in der Schweiz. In diesem Zusammenhang wird die Dynamik der Marke festgelegt: Wie soll die Marke im Spannungsfeld zwischen Kontinuität und Aktualität profiliert werden? In welchem Zeitraum sollen neue Dienstleistungen unter der bestehenden Marke eingeführt werden? Selbstverständlich müssen auch die erwünschten Wechselwirkungen festgelegt werden: Welche Auswirkungen sind von neuen Leistungen auf den Markenkern und das Markensystem zu erwarten?

Hierbei muss der Nutzen immer im Vordergrund stehen. Zwischen der Stammmarke und der erweiterten bzw. neuen Dienstleistung darf es zu keinem Erfolgsgefälle kommen, so Rieta de Soet.
Ist nämlich die Erweiterungsdienstleistung ein Flop, bewirkt dies zwangsläufig auch eine Rückkopplung auf den Markenkern, allerdings eine Unerwünschte.

Rieta Vanessa de Soet vertritt in Sachen Markenpolitik auch in der GMC konsequent die Meinung, „dass die Dienstleistungsmarke im Allgemeinen vorsichtiger behandelt werden muss, da es kein hartes Produkt gibt, an das wir die Marke „kleben“ können. Wir können die Marke nicht am Produkt visualisieren“.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.
IBS GmbH bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen möchten.

Firmenkontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
info@gmc-consultants.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Pressekontakt
IBS GmbH
Rieta Vanessa de Soet
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
info@gmc-consultants.ch
http://www.desoet.ch