Tag Archives: Massivholz

Allgemein

Spannende Architektur mit nachhaltigen Baustoffen

Das Architekturbüro Abel und Abel

Spannende Architektur mit nachhaltigen Baustoffen

Abel und Abel Architekten (Klagenfurt) (Bildquelle: Abel und Abel Architekten)

Klagenfurt (pts/25.09.2018/10:00) – Das kongeniale Architekten-Paar Christoph und Barbara Abel (Abel und Abel Architekten) begeistern mit ihren Umsetzungen.
Kreative und formschöne Architektur, eine wunderbar durchdachte und homogene Linienführung und die Verarbeitung hochwertiger Materialien bilden Wohnträume, die ihren Bauherren den Traum vom perfekten Wohnen erfüllen.

Mit kreativer Konsequenz setzt das Ehepaar Bau-Ideen für ihre Auftraggeber um. Am liebsten planen und bauen Sie diese durchdachten Wohnträume mit Brettsperrholz. „Dieser Baustoff ist unheimlich flexibel und ermöglicht enorm kurze Bauzeiten. Er ist sehr gut mit anderen Baustoffen kombinierbar und flexibel einsetzbar. Das Raumklima und die wunderbare Haptik von Holz ist vor allem bei Massivholzwänden in Sichtqualität unheimlich heimelig“, so Christoph Abel über das nachhaltige Bauelement.
Brettsperrholz ist für Christoph Abel die logische Weiterentwicklung im Holzbau, die Fortsetzung des Holzbaus in Holzriegelbauweise. Und auch im Massivholz-Bau wird sich noch einiges bewegen, ist sich der überlegte Planer sicher.
Das Brettsperrholz von Stora Enso (CLT – Cross Laminated Timber) überzeugt den Architekten mit seiner Flankenverleimung und seiner hohen Qualität – vor allem bei den Sichtoberflächen. Dieser Werkstoff ist auch großzügig in den spannenden Entwürfen der Architekten zu finden. Die natürlichen Holzoberflächen schaffen ein heimeliges Raumklima und holen die Natur ins Haus.
Das dies dann ganz und gar nicht „rustikal“ wirken muss, zeigen die zwei umtriebigen Architekten in zahlreichen Bauwerken, wie zum Beispiel dem wunderbaren Hanghaus am Rücken der Koralm. Umgesetzt hat den kreativen Entwurf Holzbau Loike aus Wolfsberg, die gemeinsam mit den Massivholzbau-Spezialisten von ZMP ( www.massivholzsytem.at) die technische Ausarbeitung, Planung und Logistik ausgearbeitet haben. Als Tochterunternehmen von Stora Enso liegt die Verantwortung von ZMP im Vertrieb von CLT-Massivholzelemten, gleichzeitig dient das Unternehmen als Ansprechpartner für Zimmereien, Architekten oder Bauträger, wenn es darum geht, zukunftsorientierte Holzbaulösungen mit CLT oder Kielsteg umzusetzen.

Rund 70% der geplanten Einfamilienhäuser der Abel und Abel Architekten werden in Massivholzbauweise errichtet. Gemeinsame Exkursionen, das Besuchen von Referenzprojekten und umfassende Informationen zum Bauen mit Massivholz überzeugen die Bauherren von den unzähligen Vorteilen vom Bauen mit Massivholz. Das Architekten Duo setzt bei der Auswahl ihrer hochwertigen Materialien auf die Qualität von CLT des heimischen Herstellers Stora Enso. Wünschen würden sich die Architekten Abel und Abel, dass sich auch im kommunalen Bau sowie im mehrgeschossigen Bauen noch mehr Auftraggeber für den nachhaltigen Baustoff Holz entscheiden. Bei einer fairen Kosten-Nutzen-Rechnung steht der Massivholzbau durchaus dem konventionellen Ziegel oder Betonbau um nichts nach.

ZMP Holzbausysteme ist Ihr kompetenter Partner, wenn es um Holzbau und Tragwerksplanung geht. Als Tochterunternehmen der Stora Enso Gruppe bringen wir die innovativen Holzbauelemente nach Österreich und sind der Ansprechpartner für Zimmereien und Architekten, wenn es um CLT- und Kielstegbauten geht.

Kontakt
ZMP Massivholzsystem
Manuela Gsöll
Parkring 18D
8074 Raaba-Grambach
066488785876
m.gsoell@massivholzsystem.at
http://www.massivholzsystem.at

Allgemein

Ein Nest für die Kleinsten von Schwechat

Die Kinderkrippe Brendani begeistert mit Massivholzwänden aus CLT (Cross Laminated Timber) in Fichte

Ein Nest für die Kleinsten  von Schwechat

Die Massivholzwände in Fichte tragen maßgeblich zum Wohlbefinden der Kinder und Betreuerinnen bei.

Die Kinderkrippe wurde in Mischbauweise mit einem hohen Holzanteil gebaut: CLT in Sichtqualität Fichte wurde hier großzügig verbaut.

Das Architekturbüro Novarc aus Wien hat sich in Schwechat einer besonderen Herausforderung gestellt und trotz engem Gesamtbudget einen nachhaltigen und formschönen Zubau für die Kleinsten von Schwechat geschaffen. Der Bau der Kinderkrippe Brendani erfolgte in Mischbauweise mit einem hohen Anteil an CLT, vorwiegend in Sichtqualität Fichte und einer überzeugenden Architektur. Die strahlenden Augen der kleinen Krippenkinder und das zufriedene Lächeln der Betreuerinnen erzählen davon, wie gelungen dieser Zubau ist.

Der Auftraggeber hatte klare Vorgaben, was das sehr enge finanzielle und zeitliche Budget anging. Ansonsten konnte sich das Architekturbüro Novarc gestalterisch und planerisch entfalten. Trotz des engen Rahmens entschied sich Architekt Schmid für die Verwendung von Massivholzelementen beim Zubau zum Kindergarten Schwechat.
Die mehr als positive Ökobilanz, die Behaglichkeit, die die Fichtenoberflächen ausstrahlen und die rasche Bauzeit begeistern den Architekten schon lange von CLT Brettsperrholz-Elementen. Für den Architekten und Gründer vom Architekturbüro Novarc war von Anfang an klar: Auch mit engem Budget sollen die Kinder von Schwechat eine Krippe bekommen, die es Ihnen ermöglicht Ihre neue Bildungsstätte mit allen Sinnen zu erleben. Sie sollten das Holz riechen, sehen, fühlen und hören können und das besondere Raumklima soll zum Wohlfühlen einladen.

Die Firma A & R Schneider Gesellschaft m.b.H. aus Schwechat-Mannswörth hat die Zimmereiarbeiten am Zubau des Kindergartens sauber, präzise und schnell im Auftrag des Büros Novarc umgesetzt.

Sowohl die statischen Vorteile, als auch die einfache und ehrliche Bauweise der Wandelemente haben die Pläne des Architekten aus Wien unterstützt. Eine große Herausforderung für das Atelier Novarc stellte die Fassadengestaltung dar: Um die gute Ökobilanz des Zubaus nicht zu gefährden und das nachhaltige Bauen konsequent weiterzuführen, setzte der Architekt auf eine hinterlüftete Fassade und wollte unbedingt auf den Einsatz von herkömmlichen Vollwärmeschutz verzichten. Gerade noch im Rahmen des knappen Gesamtbudgets, konnte das Architekturbüro Novarc die Außenhülle der Kinderkrippe Brendani trotzdem mit farblich akzentuierten Eternitplatten einkleiden und damit einen besonderen Abschluss für den Zubau finden. Neben der Budgetknappheit war eine weitere Herausforderung an diesem Projekt die knappe, zeitliche Vorgabe.
Auch hier konnte CLT mit seinen herausragenden Eigenschaften überzeugen. Vom Vorentwurf bis zur Ausführungsplanung vergingen nur 6 Monate. Die Koordination und Werksplanung für die Zimmerei Schneider, hat die Firma ZMP aus Grambach übernommen. Die Massivholz-Profis aus der Steiermark konnten das Projekt bei der Werksplanung für den Holzbau und beratend in erforderlichen Detaillösungen unterstützen.

Das Architekturbüro Novarc besteht seit fast 15 Jahren, seit rund 10 Jahren liegt der Schwerpunkt im Bereich Wohnbau, und seit ein paar Jahren auch in Bauten für den Bildungsbereich wie Schulen, Kindergärten und Krippen, so wie der Bau der Kinderkrippe Brendani. Das Material CLT bietet laut Architekt Matthias Schmid zahlreiche Vorteile: Zum einen ist Brettsperrholz ein ökologischer und nachhaltiger Baustoff, der ungemeine Vorteile in der Abwicklung und Logistik mit sich bringt. Der hohe Vorfertigungsgrad führt zudem zu einer enorm kurzen Bauzeit und einer exakten und zügigen Montage.

Auch Architekt Schmid sieht zukünftig einen wachsenden Einsatz von Massivholzelementen.

Planung und Bauausführung: Architekturbüro Novarc
Zimmerei: A & R Schneider Gesellschaft m.b.H.
Verbautes Material: 98,17 Kubikmeter CLT (Sichtqualität Fichte)
Gebundenes CO2: 72 Tonnen
Rund 346 Bäume wurden für das Projekt verarbeitet, die bereits in 7 Minuten in Österreich nachgewachsen sind.

Architekturbüro Novarc

ZMP Holzbausysteme ist Ihr kompetenter Partner, wenn es um Holzbau und Tragwerksplanung geht. Als Tochterunternehmen der Stora Enso Gruppe bringen wir die innovativen Holzbauelemente nach Österreich und sind der Ansprechpartner für Zimmereien und Architekten, wenn es um CLT- und Kielstegbauten geht.

Kontakt
ZMP Massivholzsystem
Manuela Gsöll
Parkring 18D
8074 Raaba-Grambach
066488785876
m.gsoell@massivholzsystem.at
http://www.massivholzsystem.at

Allgemein

Ein Haus wie ein Dorf

Ein Haus wie ein Dorf

Wenn das Architekturbüro Paschinger Architekten aus Wien am Planen ist, dann kann man davon ausgehen, dass hier umsichtig designt, qualitativ hochwertig ausgeführt und nachhaltig gebaut wird. Das Einfamilienhaus der Familie Klikovits besticht mit seiner zukunftsorientierten Bungalow-Planung und seiner detailreichen Architektur. CLT in schönster Sichtqualität Fichte und das Wohlfühlklima, das dieser natürliche Werkstoff mit sich bringt, begeistern die Bauherren auch nach ihrem ersten Sommer in Ihrem Haus.

Die Bauherren wollten ökologisch und nachhaltig bauen und haben sich darum an das Architekturbüro Paschinger gewandt. Das Architekten-Ehepaar setzt schon seit geraumer Zeit auf das ökologische Bauen mit Holz, nicht zuletzt wegen der schnellen Bauzeit und seiner trockenen Bauausführung, aber auch wegen seiner flexiblen Einsetzbarkeit und der besonderen Raumatmosphäre, die dieser Baustoff mit sich bringt. Das Architekturbüro Paschinger plante im Einfamilienhausbau den Einsatz von qualitativ hochwertigen Massivholz-Elementen, die Bauherren waren schnell von den Vorteilen überzeugt und nach der Besichtigung eines gelungenen Referenzprojektes selbst Feuer und Flamme für ein nachhaltiges Haus aus CLT. Für die Familie ist das Projekt „Ihr Bestes Haus“ und bedeutet für Sie Heimkommen, Wohlfühlen und vermittelt das Gefühl der Geborgenheit. „Es ist ein Rückzugsort für uns alle gemeinsam und für jeden von uns, gleichzeitig sollte niemand das Gefühl haben, alleine zu sein; genau dies konnten wir mit unserem „Haus, das ein Dorf ist“ großartig umsetzen,“ so die Bauherren begeistert.

Der moderne Bau im burgenländischen Siegendorf wurde in einer zeitgemäßen und spannenden Bungalow-Bauweise vom Atelier Paschinger geplant und umgesetzt. Ein Haus wie ein Dorf: Der Gemeinschaftsbereich für Kochen und Essen sowie die Bereiche der Eltern und der Kinder als private Rückzugsgebiete sind als eigene „Häuser“ rund um das Wohnzimmer im Haus und das Atrium als gesellige Lounge im Freien angeordnet. Die Gemeinschaftsbereiche unterteilen und verbinden gleichzeitig und sind so situiert, dass auf Erschließungsflächen im eigentlichen Sinn gänzlich verzichtet werden kann. Jedes Haus definiert durch seine Orientierung und vorgelagerten überdachten Terrassen seine eigenen (Frei-)Bereiche mit eigenständigem Charakter.
Rund 108 Kubikmeter CLT wurden in diesem Wohntraum verbaut, davon rund 81 Quadratmeter anspruchsvolle Sichtholzelemente aus Fichte. Gerade Brettsperrholz als Material hat es dem Architekten Wolfgang Paschinger angetan, für Ihn ist es ein Baustoff mit enormen ökologischen Vorteilen sowie exakter und rascher Verarbeitung. „Dieser Baustoff hat die Bauweise in Holz auf ein völlig neues Level gebracht“, so der nachhaltig denkende Planer über CLT.

Bereits seit 2003 wird in diesem innovativem Architekturbüro Holzmassivbauweise forciert, schon in seiner Diplomarbeit („Designhaus in Holzmassivbauweise) hat Wolfgang Paschinger ein innovatives Gegen-Konzept zum damals eher konservativen Fertigteilhaus-Bereich entwickelt.
Vom Entwurf bis zur Ausschreibung des Projekts im burgenländischen Siegendorf hat es nur rund sechs Monate gedauert – laut Architekt Wolfgang Paschinger auf für die Bauherren eine intensive und spannende Zeit. „Insbesondere in der Planung für private Bauherren ist uns eine partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe wichtig – die Bauherren werden in die Projektentwicklung aktiv eingebunden.“

ZMP kam als Planungs- und Projektpartner für die gewünschten CLT Elemente zum Zug. „ZMP ist ein kompetenter und zuverlässiger Partner mit einer hohen Expertise im Holzbau“, so Architekt Wolfgang Paschinger. Die Zusammenarbeit auf Augenhöhe ist dem Wiener Architekten wichtig, auch die Bauherren werden bei ihm immer von Anfang an in ihr Projekt als Partner miteingebunden.

Als ausführende Zimmerei kam ein ebenfalls langjähriger Partner von ZMP Holzbausysteme zum Zug: Die Zimmerei Gollubits hat die Planung des Architekten in gewohnter Präzision ausgeführt und das Einfamilienhaus Klikovits zum Schmuckstück heranwachsen lassen.
Die Firma Gollubits aus dem burgenländischen Siegendorf ist ein Zimmereibetrieb in 3. Generation, dem nachhaltiges und ökologisches Bauen ein Anliegen ist. Präzision in der Verarbeitung und ein hoher Qualitätsanspruch an die zu verarbeitenden Materialien zeichnen das Familienunternehmen mit rund 40 Mitarbeitern aus. Die Zimmerei Gollubits verarbeitet seit vielen Jahren CLT im Wohnbau und setzte auch beim Neubau Ihres Bürogebäudes auf den hochwertigen Werkstoff und ZMP als Partner. Sie haben langjährige Erfahrung in der Ver- und Bearbeitung von Cross Laminated Timber (CLT) und waren für den Architekten Paschinger genau der richtige Partner. Die kompetente, rasche und zuverlässige Bearbeitung durch das Team von ZMP hat den Architekten wie das Team der Zimmerei begeistert.
Diese Partnerschaft hat sich für die Bauherren als Glücksgriff entpuppt, das Team von ZMP Massivholzsysteme war das verbindende Glied in Planung und Beratung zwischen Architekt und Zimmerei und konnte mit einer zuverlässigen Bearbeitung und perfekten Planung das Projekt bestens unterstützen.
Innovative und nachhaltige Projekte, wie das Haus der Familie Klikovits, erweitern das Spektrum der heimischen Architektur und zeigen, was mit dem Einsatz von Massivholzelementen möglich ist. Eine zukunftsorientierte Bungalow-Bauweise ergänzt um den Einsatz hochwertiger, ökologischer und nachhaltiger Baustoffe schonen unsere Umwelt und ermöglichen ein flexibles und rasches Bauen.

ZMP Holzbausysteme ist Ihr kompetenter Partner, wenn es um Holzbau und Tragwerksplanung geht. Als Tochterunternehmen der Stora Enso Gruppe bringen wir die innovativen Holzbauelemente nach Österreich und sind der Ansprechpartner für Zimmereien und Architekten, wenn es um CLT- und Kielstegbauten geht.

Kontakt
ZMP Massivholzsystem
Manuela Gsöll
Parkring 18D
8074 Raaba-Grambach
066488785876
m.gsoell@massivholzsystem.at
http://www.massivholzsystem.at

Allgemein

Die Anton Doll Holzmanufaktur – ein Stelldichein der Holzelite

Die Anton Doll Holzmanufaktur - ein Stelldichein der Holzelite

Anton Doll Holzmanufaktur (Bildquelle: Anton Doll Holzmanufaktur)

In der Lilienstr. 3-5 in Muenchen werden hochwertige Massivholzmöbel und ganz besondere Unikate in zeitlosem Design kreiert. Seit 2015 gibt es dort die Anton Doll Holzmanufaktur zu deren Kunden namhafte Häuser wie u.a. die Bold Hotels, Holiday Inn Hotels und Feinkost Käfer zählen. Zusätzlich zur individuellen Fertigung fur Gastronomie und Hotellerie steht auch Privatkunden eine umfangreiche Auswahl an erlesenen Naturholzprodukten im Onlineshop und Showroom zur Verfugung. „Wir verarbeiten unsere robusten und langlebigen Produkte in Handarbeit, mit Eichenholz, Kirschholz und Eschenholz der höchsten Gueteklasse, erklärt Robert Häusl,“ der zusammen mit Jurgen Klanert aus seiner Leidenschaft fur die Holzverarbeitung heraus die Anton Doll Holzmanufaktur gruendete.

Unikate aus edlen Hölzern

„Wir sind mehr Designer als Schreiner“, betont Jurgen Klanert die Philosophie der Anton Doll Holzmanufaktur. Denn das kreative Duo designt massive edle Tische, Bänke, Stuhle und Wohnaccessoires sowie Konferenztische aus Holz. Zu den Prachtstucken der Manufaktur zählen Unikate aus Nussbaum, deren Formen bewusst den naturlichen Maserungen des Baumes folgen. Die massiven Tafeln – ob als Esstisch oder Schreibtisch – verleihen jedem Raum einen einzigartigen Charme. Zum Repertoire zählen zudem Einzelstucke aus Altholz wie z.B. der Tisch NIKKLAS, der sich als Esstisch oder auch Konferenztisch eignet.

Von Modern bis Skandinavisch

So facettenreich die Holzverarbeitung so vielseitig sind auch die Designs. Die Anton Doll Holzmanufaktur realisiert harmonische Wohnträume aus Holz und spielt dabei auf der Stil-Klaviatur von modern bis skandinavisch.

Die Liebe zum Detail und Leidenschaft fur Form und Design veranlassen das Team der Anton Doll Holzmanufaktur stets neu zu experimentieren. Durch ihre Freude am Schaffen überraschen sie ihre Kunden immer wieder mit neuen kreativen Produkten.

Die hauseigene Erfindung des „Ei-Pads“ zeigt klar, hier trifft Trend auf Tradition.

Ob Whisky-Kenner oder Holz-Connaisseur – beides Liebhaber erlesener qualitativ hochwertiger Produkte – sie werden fundig in der Anton Doll Holzmanufaktur, in der regelmäßig Whisky-Tastings und Workshops zur Holzverarbeitung kombiniert werden.

Öffnungszeiten des Showrooms
Mittwoch bis Samstag von 11 bis 20 Uhr.

Weitere Informationen / Onlineshop unter
https://www.antondoll.de

Bilder- und Pressetext-Download unter:
http://www.aprioripr.com/de/pressemitteilung/

Die Anton Doll Holzmanufaktur produziert Massivholzmöbel und besondere Unikate in zeitlosem Design. Die ANTON DOLL HOLZMANUFAKTUR betrachtet das Schreinerhandwerk als Kunst. Liebe zum Detail und Leidenschaft für die pure Eleganz aus Großvaters Zeiten veranlassen uns, Robert Häusl und Jürgen Klanert, stets zu experimentieren und weiterzuentwickeln. Jeden Schritt des nachhaltigen Herstellungsprozesses kontrollieren wir gewissenhaft. Die Grundvoraussetzung aller Entwürfe ist die Verwendung hochwertiger Materialien, beginnend bei der Verarbeitung von Massivholz aus nachhaltigem Anbau, bis hin zur Oberflächenbehandlung mit schadstofffreien Öl und Wachsen. Qualität und die Freude am Schaffen stehen bei der Produktion jedes Möbelstücks im Vordergrund. Die Möbellinie der ANTON DOLL HOLZMANUFAKTUR umfasst neben Tischen und Hockern auch Schneidebretter aus Holz und Hocker aus Massivholz.

Firmenkontakt
Anton Doll Holzmanufaktur
Jürgen Klanert
Lilienstraße 3-5
81669 München
089 41616366
kontakt@antondoll.de
https://www.antondoll.de

Pressekontakt
aprioripr
Christiane Lesch
Ismaninger Str. 118
81675 München
+491753637749
christiane.lesch@aprioripr.com
http://www.aprioripr.com/de

Allgemein

Callarasso – zeitlose Designermöbel aus Massivholz nach Kundenwunsch gefertigt

Callarasso - zeitlose Designermöbel aus Massivholz nach Kundenwunsch gefertigt

Callarasso ist eine junge Möbelmanufaktur mit Sitz in der Nähe von Heidelberg. Das Familienunternehmen ist auf die Gestaltung und Fabrikation hochwertiger Vollholzmöbel spezialisiert. Die Möbel-Kollektion von Callarasso ist das Ergebnis einer tiefen Auseinandersetzung mit dem Werkstoff Holz und der Schwalbenschwanz-Zinkung als seinem verbindenden Element. Das Holz der Möbel stammt überwiegend aus Deutschland und garantiert aus nachhaltiger Waldwirtschaft. Für die hohe Qualität der Möbel-Unikate bürgt eine individuelle Seriennummer.

Unsere Möbel sind von zeitloser Schönheit. Ganz so wie ein feines Instrument. Geschaffen, um zu überdauern. Geschaffen, um zu funktionieren und den Raum zu verschönern. Die Ästhetik unserer Möbel ergibt sich aufgrund ihrer klaren und beinah zeichenhaften Formgebung. Es ist diese funktionale Ästhetik, die den einmaligen Reiz unserer Möbel ausmacht. Möglich wird diese minimalistische Form dank der traditionsreichen Schwalbenschwanz-Verbindung. Dir formschöne und überaus stabile Eckverbindung erlaubt es, auf den Einsatz von Schrauben und Nägeln vollkommen zu verzichten. So entsteht im Ergebnis die pure Form. Mit dem Holz und seiner individuellen Maserung als wesentlichen gestalterischen Element. Und so ist jedes unserer Möbel ein Unikat, ausgestattet mit individueller Seriennummer und Logo.
So setzen wir Ihre individuellen Möbelideen in die Realität um, kostenlos gestalten wir Entwürfe zu Ihren Wünschen und entwickeln so gemeinsam Ihr ganz persönliches Möbelunikat mit Ihrer persönlichen Seriennummer. Beeindrucken Sie Ihre Freunde und Bekannten durch Ihre eigene Möbelkreation, die wir zu einem attraktiven Preis für Sie in höchster Qualität in Handarbeit produzieren.
So entstehen einzigartige Unikate, die Räume verschönern, inszenieren, nuancieren. Möbel, die dem Zweck dienen. Die wirken, ohne aufdringlich zu sein. Die mit den Jahren immer schöner werden. Callarasso-Möbel, da sind Möbel von Wert. Für 100 Jahre. Mindestens.

Callarasso ist eine junge Möbelmanufaktur mit Sitz in der Nähe von Heidelberg. Das Familienunternehmen ist auf die Gestaltung und Fabrikation hochwertiger Vollholzmöbel spezialisiert.

Kontakt
Callarasso
Martin Göckel
Eschelbronnerstr. 35
74925 Epfenbach
01719900171
info@callarasso.de
http://www.callarasso.de

Allgemein

Die neuen Landhausmöbel : extra-rustikal oder elegant-massiv

Die neuen Landhausmöbel : extra-rustikal oder elegant-massiv

Wohnzimmer im modernen Landhausstil

Hiddenhausen. Möbel im Landhausstil sind rustikal, weiß und romantisch angehaucht. Die Möbel Wohnbar hat sein Sortiment erweitert und präsentiert neue Landhausmöbel , die vor allem eines sind: hochwertig. Die neuen Möbelprogramme Cardiff, Finca und Lola sind aus Massivholz gefertigt und bringen ein neues Design mit.
Die Serie Finca besteht aus massiver recycelter Kiefer. Die Oberfläche wurde braun lackiert, um ein antikes Aussehen zu erzielen. Durch schwarze Metallrahmen und antike Metallgriffe wird der Antiklook vervollständigt. In dieser Serie sind neben anderen Möbelstücken Sideboard, Esstisch, Stühle und Sitzbank erhältlich.
Das Programm Cardiff aus bester Wildeiche wird vom Hersteller MCA Furniture angefertigt. Lange Lebensdauer und höchste Qualität zeichnen dieses Massivholz aus. Durch die ausgeprägte Maserung wirkt es sehr lebendig und wohnlich. Schwarze Metallgriffe setzen deutliche Akzente. Dieses Programm kann als Wohnzimmer oder Esszimmer komplett erworben werden. Die Wohnwand Wildeiche der Serie Cardiff besteht aus Lowboard und Wandboard. Das Massivholz schafft eine warme Wohnatmospäre, die den Landhausstil unterstreicht. Wohnwand, Highboard und Couchtisch sind auch als komplette Wohnzimmereinrichtung erhältlich.
Der Landhausstil in weiß wird im Möbelprogramm Lola wiederentdeckt. Die Möbel aus massiver Kiefer sind gebürstet und weiß lackiert. Landhausmöbel aus der Serie Lola wirken hell und freundlich. Wohnzimmer und Esszimmer werden wirkungsvoll in Massivholz eingerichtet. Highboard, Vitrine, Esstisch, Wohnwand und Couchtisch machen diese Einrichtungsserie komplett.
Wer Möbel online kaufen möchte, ist in der Möbel Wohnbar genau richtig: ganz nach dem Motto „Einrichten, wie“s mir gefällt!“

Der Möbel-Onlineshop – moebel-wohnbar.de – wurde 2006 ursprünglich unter dem Namen 58aufmkessel.com von Manuel Blass, Jan Duisdieker und Ralf Niestroj gegründet. Aktuell ist Ralf Niestroj Inhaber und gleichzeitig Geschäftsführer des Unternehmens. Um mehr Kunden zu erreichen und dem aktuellen Stand des E-Commerce zu entsprechen, fanden im Frühjahr 2011 Umbenennung und Relaunch des Onlineshops statt. Im Herbst 2014 wurde der Onlinshop komplett überarbeitet: Design, Navigation und Service wurden angepasst.

Bei wohnbar finden Sie für jeden Geschmack und jeden Wohnbereich die passenden Möbel und Einrichtungsgegenstände. Dabei können Sie sich auf die hohe Qualität unserer Produkte einerseits und einen sicheren Einkauf in unserem Onlineshop andererseits verlassen. Ob Polstermöbel für das Wohnzimmer, ein Schrank für das Schlafzimmer oder eine Essgruppe für das Esszimmer – bei uns gibt es sämtliche Möbel in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Aber schauen Sie selbst in unser umfangreiches Sortiment! Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung. Melden Sie sich einfach bei uns!

Möbel wohnbar – Einrichten, wie´s mir gefällt!

Firmenkontakt
Möbel wohnbar
Ralf Niestroj
Tilsiter Straße 7
32120 Hiddenhausen
05223 / 658 94 44
info@moebel-wohnbar.de
http://www.moebel-wohnbar.de

Pressekontakt
BR-CONCEPTS GbR
Ingrid de Wolf
Tjüchkamp Str. 12
26605 Aurich
04941-6970700
info@br-concepts.com
http://www.br-concepts.com

Allgemein

CLT und Kielsteg kombiniert: neue Größenordnung für Holzbausysteme

ZMP blickt auf ein einmaliges Projekt zurück: Beim Fenster- und Türenhersteller BS Grabmann wurden erstmals in dieser Größenordnung CLT- und Kielsteg-Bauteile verwendet.

Ein Bürotrakt mit zwölf Metern Breite und 50 Metern Länge, die Lager- und Logistikhalle und ein Schauraum von 23 Metern Breite und 50 Metern Länge galt es umzusetzen. Dabei war es Bauservice Grabmann wichtig, auf nachhaltige Baustoffe zu setzen. Und so wandte sich der Architekt des Projekts, Ing. Stefan Ager von der Ager Obergottsberger Architektur GmbH, an ZMP.

NACHHALTIGKEIT ZUM WOHLFÜHLEN
„Dass wir zu ZMP kamen, hat sich aus einem glücklichen Zufall entwickelt!“, erzählt Architekt Stefan Anger. Bei einer Messe war er auf ZMP gestoßen, hatte sich das Modell angesehen – das er noch heute zu Hause hat – und sich erst nichts darunter vorstellen können. Doch schnell war er vom nachhaltigen Baustoff Holz und den innovativen CLT- und Kielsteg-Elementen überzeugt – und konnte auch den Kunden fur diese Bauweise begeistern. Zur Zufriedenheit des Kunden: Das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Optik und auch die Machbarkeit ohne Stützen waren ausschlaggebend für die Entscheidung für eine Kombination aus Kielsteg und CLT – die das Unternehmen Grabmann auch anderen empfehlen wurde: „Schaut euch einfach dieses tolle Ergebnis an und geht neue Wege in puncto Baumaterialien“, so Franz Grabmann, Firmengründer von BS Grabmann.

EINE KOMBINATION, AUF DIE MAN BAUEN KANN
Bei diesem Projekt sollte im Sinne einer nachhaltigen Bauökologie gehandelt werden, deshalb entschied man sich auch fur Holz: Etwa 900 m2 Kielsteg-Bauelemente der Dimensionen KSE 485 und KSE 730, sowie etwa 1.000 m2 CLT Wand- und Deckenelemente wurden GEMEINSAM verbaut. Dabei wurden die Vorteile beider Bauteilarten perfekt ausgenutzt: „Die Produkte kamen dort zum Einsatz, wo dessen Stärken liegen. Bei großen Spannweiten die Kielsteg-Bauteile und CLT für Wände und Decken mit geringen Spannweiten“, erklärt Georg Guntschnig von ZMP. Durch das Projekt ist der Holzbau den Beteiligten noch mehr ans Herz gewachsen: So ist bei der Firma Grabmann auch eine zweite Ausbaustufe mit den gleichen Materialien geplant und auch Architekt Stefan Ager wird Holz auf alle Fälle wieder verwenden – gute Dämmeigenschaften, ein angenehmes Arbeitsklima und stützenfreie Bauweise sind nur einige Vorteile von Kielsteg- und CLT-Bauteilen. Wie auch die Baugeschwindigkeit: „Das war eine wirklich zugige Baustelle“, so Ager. Durch die vorgefertigten Bauteile konnte man nach dem Baubeginn im August 2013 schon im November Dachgleiche feiern, im Juli 2014 nahm Grabmann bereits den Geschäftsbetrieb wieder auf.

NEUE PERSPEKTIVEN FÜR ARCHITEKTEN
Die Herausforderung – neben der neuen Bauweise an sich – war für die Architekten aber, sich einfach voll und ganz auf ZMP zu verlassen: „Wir haben das anders gemacht, als alle anderen. Doch das Vertrauen, das wir in ZMP hatten, besonders bei der Kielsteg-Decke, hat sich bewahrheitet!“, so Architekt Stefan Ager. Mit diesem Projekt und dem großen Erfolg dahinter haben sich so für die Architekten neue Perspektiven ergeben – Holz als Baustoff der Zukunft. In den neuen Geschäftsgebäuden der Firma Grabmann kann man sich nun richtig wohlfühlen: Dämm- und Schallwerte sowie Optik und vor allem das wohlige Klima in den neuen Räumlichkeiten stimmen: „Wenn wir nochmals neu bauen würden, würden wir wieder diese Baustoffe verwenden“, ist sich Franz Grabmann sicher. Und auch seitens ZMP gibt es keine Zweifel: Die Erfahrung der Architekten wird in weitere Projekte miteinfließen und in Zukunft weitere Projekte mit CLT-Kielsteg-Kombinationen ermöglichen.

Die ZMP GmbH ist der Partner für Zimmereien und Architekten, wenn es um Massivholzsysteme geht. Das Angebot reicht von Planung und Vertrieb von CLT und Kielsteg bis zur Tragwerksplanung.

Firmenkontakt
ZMP GmbH
Georg Guntschnig
Teslastrasse 4
8074 Grambach
+43 316 23 83 83
+43 316 23 83 83 – 15
office@massivholzsystem.at
http://www.massivholzsystem.at

Pressekontakt
Agentur CMM – Interdisziplinäre Agentur für neues Markenwachstum
Carina Vanzetta
Angergasse 41
8010 Graz
+43 (0) 316 / 81 11 78 – 34
carina.vanzetta@cmm.at
http://www.cmm.at

Allgemein

Das Holzhaus – massiv, solide, ökologisch und energieeffizient

Jedes Massivholzhaus ist oft ein Unikat, ist individuell nach Kundenwunsch frei geplant, sowie nach der Grundstückssituation und den Bauauflagen gestaltet.

Das Holzhaus - massiv, solide, ökologisch und energieeffizient

NUR HOLZ Massivholzhaus Vollholzhaus Autokran Montage

Umweltgerechtes Bauen hat Zimmerermeister Gerd Ribbeck zu seinem Motto erklärt. Er folgt seither dem Anspruch, kostengünstige Fertigung mit Nachhaltigkeit zu vereinen. Er und sein Team betreuen die Kundinnen und Kunden umfassend und begleiten den gesamten Prozess von der Planung an. Bei der Materialbeschaffung und Ausführung greift das Holzbau Team Ihnen unter die Arme und unterstützt Sie mit Rat und Tat.

Die Wünsche und Möglichkeiten des Kunden werden aufmerksam von der Architektin wahrgenommen und in seinem Bauvorhaben ästhetisch und funktionell realisiert. In jeder Phase werden die einzelnen Schritte intensiv besprochen – damit der Kunde möglichst viel von seinem Anfangsideen in seinem Vollholzhaus Bauvorhaben wiederfindet.

Holzbau Info: NUR HOLZ Holzhausbau Vollholzhaus Massivholzhaus (anklicken)

Mit Massivholzbau sind für den Kunden niedrige Betriebskosten garantiert, denn die Holzhäuser weisen eine hohe, ökologische und dampfdiffusionsoffene Wärmedämmung auf. Im Sommer schützen sie vor Hitze, während sie im Winter gut wärmen. Günstige Anschaffungskosten und geringe Betriebskosten machen den Bau mit Massivholz besonders attraktiv.

Diese Grundsätze werden eingehalten, egal ob im Wohnhausbau, Kindergarten, Schule, Büro, Wochenendhaus, Gästehaus, Carport, Holzbalkon, Holzterrassen oder bei sonstige Wünschen des Kunden.

Seit 1976 ist die Geschäftsführung, Gerd Ribbeck (Zimmerermeister und Blockhaus / Massivholzhaus Richtmeister) im Zimmererhandwerk tätig. Das Unternehmen steht für eine kompetente Beratung und qualitative Ausführung vielfältigster Holzbauarbeiten. Natürliche und unbedenkliche Baustoffe sind für den Betrieb ebenso selbstverständlich wie eine professionelle Betreuung der Bauherrschaft.
Für den Betrieb der Zimmerei von Zimmermeister Gerd Ribbeck ist die Beratung in Fragen der Baubiologie, Wärmeschutz, baulicher Holzschutz, ökologisches Bauen selbstverständlich. Der Holzhausbau Betrieb arbeitet in den Bereichen Massivholzhaus, Vollholzhaus Bau, Holzrahmenbau, Blockhausbau, Restauration und Sanierung. Die Bereiche Dachstühle, Carport, Wintergartenbau, Pergolen, Überdachungen, Holzbalkone, Holzterrassen, An- und Umbauten und Dachaufstockungen werden umgesetzt.

Firmenkontakt
Gerd Ribbeck, Zimmerermeister
Gerd Ribbeck
Hohn 15
53797 Lohmar / Wahlscheid
+49 (0) 2206 8647977
+49 (0) 3212-7422325
info@zimmerei-holzbau-innenausbau.de
http://www.zimmerei-massivholzbau.de

Pressekontakt
MCB International Timber Work Ltd – Zimmerei & Holzbau
Gerd Ribbeck
Hohn 15
53797 Lohmar
+49 (0) 2206 8647977
info@zimmerei-holzbau-innenausbau.de
http://www.zimmerei-massivholzbau.de

Allgemein

Baustellen Besichtigung NUR HOLZ – Massivholzhaus

Tag der offenen MassivHolzHaus Baustelle

Baustellen Besichtigung NUR HOLZ - Massivholzhaus

Baustellen Besichtigung NUR HOLZ – Massivholzhaus

Behaglich wohnen im NUR-HOLZ MassivHolzHaus im natürlichen und warmen Baustil – Die Massivholz- Elemente sind vollständig leimfrei, metallfrei und frei von anderen Stoffen, da sie ausschließlich aus unbehandeltem Naturholz bestehen.
– niedrige Betriebskosten durch hohe Wärmedämmung
– sommerlicher Hitzeschutz, behagliche Wärme im Winter
– Die Massivholz-Elemente bestehen vollständig aus natur belassenem Holz
– günstige Anschaffungskosten, geringe Betriebskosten
– neutrale CO2 Bilanz durch Bindung von CO2 im Holz
– energiesparende Passivhaus-Werte – sehr gute Energiebilanz
– kurze Montagezeit / Bauzeit durch vorgefertigte Elemente
– allergiker und MCS geeignet, da keine schädlichen Baustoffe
– gesunder, erholsamer Schlaf durch hohen Schallschutz
– beste Brandschutzwerte durch Massivholz
– hohe Sicherheit bei Erdbeben
– völlige Freiheit der Gestaltung / Baustil Ihres Traumhauses
– einzigartiges, innovatives Verbindungsmittel „Vollholzschraube“
– vollständig rückbaubar da keine schädlichen Inhaltsstoffe, bester Umweltschutz.
Massivholz-Hausbau @ Facebook: https://www.facebook.com/pages/MCB-International-Timber-Work-Limited-Zimmerei-Holzbau/212273952141870
Ökologisch! Warm ! Wohngesund! – Wir sind der Meinung, es gibt kaum etwas besseres als mit dem gesunden, ökologischen Baustoff Holz ein massives Haus zu bauen. Die nächste Möglichkeit, sich die Montage eines NUR-HOLZ-Hauses anzuschauen besteht in Niederkrüchten. Vorraussichtlich ab Dienstag, den 16 September ab 9 Uhr. je nach Wetterlage..

Seit 1976 ist die Geschäftsführung, Gerd Ribbeck (Zimmerermeister und Blockhaus / Massivholzhaus Richtmeister) im Zimmererhandwerk tätig.

Wir stehen für eine kompetente Beratung und qualitative Ausführung vielfältigster Holzbauarbeiten.

Natürliche und unbedenkliche Baustoffe sind für uns ebenso selbstverständlich wie eine professionelle Betreuung unserer Bauherrschaft.

Für den Betrieb der Zimmerei von Zimmermeister Gerd Ribbeck ist die Beratung in Fragen der Baubiologie, Wärmeschutz, baulicher Holzschutz, ökologisches Bauen selbst-verständlich. Wir arbeiten in den Bereichen Massivholzhausbau, Blockhausbau, Restauration und Sanierung. Die Bereiche Dachstühle, Carport, Wintergartenbau, Pergolen, Überdachungen, Holzbalkone, Terrassen, An- und Umbauten und Dachaufstockungen werden umgesetzt.

Firmenkontakt
Gerd Ribbeck, Zimmerermeister
Herr Gerd Ribbeck
Hohn 15
53797 Lohmar / Wahlscheid
+49 (02206) 8647977
info@zimmerei-holzbau-innenausbau.de
http://www.zimmerei-holzbau-innenausbau.de

Pressekontakt
MCB International Timber Work Ltd – Zimmerei & Holzbau
Gerd Ribbeck
Hohn 15
53797 Lohmar
+49 (0) 2206 8647977
info@zimmerei-holzbau-innenausbau.de
http://zimmerei-holzbau-innenausbau.de

Allgemein

Gesund wohnen – im allergikerfreundlichem Massivholzhaus

Eine Kombination aus Holz und Lehm eignet sich auch für Allergiker oder für von MCS betroffene Personen, für die eine reine Holzbauweise problematisch sein kann. Ein Massivholzhaus für Generationen mit einem Vielfachen an Lebensqualität gegenüber anderen Bauarten.

Gesund wohnen - im allergikerfreundlichem Massivholzhaus

Bodentiefe Holzfenster sorgen für einen Licht durch flutenden Raum im Massivholzhaus! Boden aus Eschedielen

Mit unseren Massivholz Systembauelementen für die Massivholzwand, Massivholzdecke, Massivholzdach erreichen wir ein Vielfaches an Lebensqualität gegenüber anderen Bauarten. Ökologische Gebäude bis zu 8 Stockwerke! (Wohnhäuser, Gästehaus, Büro, Kindergärten, Hotels sind bereits erstellt worden) Hierzu möchten wir den Architekten, Makler, Investor und Kunden auf diese einzigartige Holzbauweise aufmerksam machen. (Ein Einfamilienhaus mit Dachstuhl ist in 4 Tagen aufgebaut! ) Ein MASSIV-Holzhaus – KEIN Fertighaus!

Die Aussenansicht kann den örtlichen Erfordernissen nach frei gestalltet werden. Holzansicht, Schiefer, Klinker oder Putz ist möglich. Innen oder Aussen geschliffene sichtbare Holzoberflächen, Lehmputze, in (fast) allen Farben. Heizung (fast) nicht erforderlich.

Die Holzbau-Elemente sind vollständig leimfrei, metallfrei und frei von anderen Stoffen, da sie ausschließlich aus unbehandeltem Naturholz bestehen! Als zusätzlicher Dämmstoff kommen konsequent nur baubiologisch einwandfreie Holzweichfaserplatten zum Einsatz. Eine Kombination aus Holz und Lehm eignet sich auch für Allergiker oder für von MCS betroffene Personen, für die eine reine Holzbauweise problematisch sein kann.

Verschieden starke Nadelholzlagen bestehend aus statisch tragenden Rahmen, Innenlagen und Sichtlagen werden mit der innovativen Holzschraube aus Laubholz zu Wand-, Decken- und Dachelementen zusammengefügt.

Da millimetergenau zugeschnitten und vorbereitet entstehen für den Bauherrn Einsparung in den Folgegewerken. z.B: Elektrofräsungen verdeck in der Wand enthalten. Eigenleistungen sind möglich!

INFO & Bilder auf unserer Facebookseite: https://www.facebook.com/pages/MCB-International-Ltd-Zimmerei-Holzbau/212273952141870

Eine Massivholzmauer, die Jahrhunderte bestehen kann! Ein massiv gebautes Holzhaus für Generationen!

Gesundes Klima – völliger Verzicht auf jegliche Bauchemie! Die Vorteile:

– Behaglich wohnen im natürlichen und warmen Baustil
– niedrige Betriebskosten durch hohe Wärmedämmung
– sommerlicher Hitzeschutz, behagliche Wärme im Winter
– Die Massivholz-Elemente bestehen vollständig aus natur belassenem Holz
– günstige Anschaffungskosten, geringe Betriebskosten
– neutrale CO2 Bilanz durch Bindung von CO2 im Holz
– energiesparende Passivhaus-Werte – sehr gute Energiebilanz
– kurze Montagezeit / Bauzeit durch vorgefertigte Elemente
– allergiker und MCS geeignet, da keine schädlichen Baustoffe
– gesunder, erholsamer Schlaf durch hohen Schallschutz
– beste Brandschutzwerte durch Massivholz
– hohe Sicherheit bei Erdbeben
– völlige Freiheit der Gestaltung / Baustil Ihres Traumhauses
– einzigartiges, innovatives Verbindungsmittel „Vollholzschraube“
– vollständig rückbaubar da keine schädlichen Inhaltsstoffe, bester Umweltschutz
– Unsere Massivholz- Elemente sind vollständig leimfrei, metallfrei und frei von anderen Stoffen, da sie ausschließlich aus unbehandeltem Naturholz bestehen.

Gebaut mit einer Massivholzmauer – ohne Nägel, ohne Leim – diffusionsoffen, Natur pur! Bildquelle:kein externes Copyright

Seit 1976 ist die Geschäftsführung, Gerd Ribbeck (Zimmerermeister und Blockhaus / Massivholzhaus Richtmeister) im Zimmererhandwerk tätig.

Wir stehen für eine kompetente Beratung und qualitative Ausführung vielfältigster Holzbauarbeiten.

Natürliche und unbedenkliche Baustoffe sind für uns ebenso selbstverständlich wie eine professionelle Betreuung unserer Bauherrschaft.

Für den Betrieb der Zimmerei von Zimmermeister Gerd Ribbeck ist die Beratung in Fragen der Baubiologie, Wärmeschutz, baulicher Holzschutz, ökologisches Bauen selbst-verständlich. Wir arbeiten in den Bereichen Massivholzhausbau, Blockhausbau, Restauration und Sanierung. Die Bereiche Dachstühle, Carport, Wintergartenbau, Pergolen, Überdachungen, Holzbalkone, Terrassen, An- und Umbauten und Dachaufstockungen werden umgesetzt.

Gerd Ribbeck, Zimmerermeister
Gerd Ribbeck
Hohn 15
53797 Lohmar / Wahlscheid
+49 (02206) 8647977
info@zimmerei-holzbau-innenausbau.de
http://www.nur-holz-massivholz-bausystem.de

MCB International Timber Work Ltd – Zimmerei & Holzbau
Gerd Ribbeck
Hohn 15
53797 Lohmar
+49 (0) 2206 8647977
info@zimmerei-holzbau-innenausbau.de
http://zimmerei-holzbau-innenausbau.de