Tag Archives: Mauertrockenlegung

Allgemein

Bautenschutz Augsburg – IFB Bautenschutz & Sanierung

Die Experten von IFB Bautenschutz & Sanierung in Augsburg kümmern sich für ihre Kunden fachgerecht um Schimmelsanierung, Injektionsabdichtung und Bauwerksabdichtung

Bautenschutz Augsburg - IFB Bautenschutz & Sanierung

IFB Bautenschutz & Sanierung (Bildquelle: IFB Bautenschutz & Sanierung)

Wer Probleme hat mit feuchten Wänden, einem nassen Keller, Modergeruch oder gar Schimmel, der ist bestens aufgehoben bei den Fachleuten von IFB Bautenschutz & Sanierung in Augsburg. Die Experten punkten mit Kompetenz und Erfahrung. Sie arbeiten stets termingerecht und zuverlässig und immer zu fairen Konditionen. Feuchte Wände und Schimmelbefall schaden nicht nur dem Gebäude. Es kann hier im schlimmsten Fall auch zu Krankheiten der Bewohner kommen. So kann der Pilz im Haus zu Augenreizungen, Hautproblemen, Atemwegserkrankungen wie Asthma oder chronische Bronchitis sowie zu Kopfschmerzen führen. Neben rundum sicheren Bautenschutz im Bereich Bauwerksabdichtung, Injektionsabdichtung und Schimmelsanierung bieten Ilija Anic und sein Team von der Firma IFB Bautenschutz & Sanierung in Augsburg daher auch noch Schutz für die Anwohner sowie umfassende Beratung bei Schimmel und feuchten Wänden.
Geschäftsleiter und Inhaber Anic sorgt mit seinen Experten dafür, dass Schimmel und Feuchtigkeit nachhaltig verschwinden. Die Ursachen werden zunächst mit modernsten elektronischen Messgeräten ermittelt und dann, ohne die bauliche Umgebung zu zerstören, entfernt. Bei einer Schimmelpilzbeseitigung berücksichtigen die Profis von IFB Bautenschutz & Sanierung aus Augsburg immer auch die hygienischen, mikrobiologischen und bautechnischen Zusammenhänge. Gereinigt werden umfassend auch alle angrenzenden Flächen und Räume, damit ein Schimmelbefall tatsächlich großflächig ausgeschlossen ist. Die IFB Bautenschutz & Sanierung in Augsburg arbeitet für Ihre Kunden stets mit Festpreis inklusive Garantie.
Verschiedene Umwelteinflüsse können Schäden an Gebäuden verursachen. Zum einen greift die Feuchtigkeit selbst die Bausubstanz an. Zum anderen transportiert das Wasser Salze aus dem Baugrund im Mauerwerk nach oben. Somit ergeben sich nicht nur Feuchteschäden, sondern auch Salzschäden. Die Experten bei IFB Bautenschutz & Sanierung aus Augsburg können hier neben der Schimmelsanierung für den genau passenden Bautenschutz durch zum Beispiel Bodenabdichtungen, Horizontalsperren, Sanierputzsysteme und Rissverpressung sorgen. Das Team aus Augsburg verwendet beim Bautenschutz stets qualitativ hochwertiges Material von namhaften Herstellern. IFB Bautenschutz & Sanierung ist TÜV-zertifiziert und die die Experten besuchen regelmäßig Schulungen. So sind sie rund um den Bautenschutz immer auf dem neusten Stand der Technik.

www.ifb-bautenschutz.de

Bautenschutz Augsburg – IFB Bautenschutz & Sanierung Ihr Profi in der Region.

Firmenkontakt
IFB Bautenschutz & Sanierung
Ilija Anic
Rosenaustraße 18
86150 Augsburg
0821/3177298
0821/3177297
ifb-team@freenet.de
http://www.ifb-bautenschutz.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

Allgemein

Nasse Wände – IFB Bautenschutz & Sanierung aus Augsburg

Nasse Wände im Keller? Hier sind die Experten der IFB Bautenschutz & Sanierung in Augsburg Ihr zuverlässiger Ansprechpartner

Nasse Wände - IFB Bautenschutz & Sanierung aus Augsburg

IFB Bautenschutz & Sanierung (Bildquelle: IFB Bautenschutz & Sanierung)

Nasse Wände, feuchte Keller, Schäden am ganzen Gebäude – der Horror für jeden Immobilienbesitzer. Gegen nasse Wände unbedingt etwas zu unternehmen, empfiehlt auch Ilija Anic, Geschäftsleiter und Inhaber der IFB Bautenschutz & Sanierung in Augsburg, denn er weiß aus Erfahrung: „Feuchtigkeit zerstört alles.“ Feuchtigkeit, sprich nasse Wände im Keller, schaden also unter Umständen dem ganzen Haus. Das liegt am so genannten Kapillareffekt: In der Natur wird hier bei einem Baum Wasser von den Wurzeln aufgenommen und dann bis in die Krone transportiert. Doch der Effekt, der beim Baum gut und sinnvoll ist, zerstört in der Architektur schlimmstenfalls ein ganzes Gebäude. Denn auch hier wird über nasse Wände Feuchtigkeit vom Keller aus weiter nach oben in die Wände des ganzen Hauses transportiert. Wer sein Haus optimal gegen nasse Wände schützen möchte, sollte sich an die Profis aus Augsburg wenden: Ilija Anic und seinem Team bei der IFB Bautenschutz & Sanierung aus Augsburg beugen irreparablen Schäden mit einer professionellen Kellerabdichtung vor!
Vor allem bei etwas älteren Gebäuden, ab circa 25 Jahren und älter, besteht die Gefahr, nasse Wände im Keller vorzufinden. Laut Ilija Anic lohnt es sich auch, einmal über eine Kellerabdichtung nachzudenken, bevor nasse Wände überhaupt ein Thema sind. Vorsorge sei schließlich besser als Nachsorge, sagt der Bautenschutz-Profi aus Augsburg. Ein erstes Anzeichen für Feuchtigkeit und nasse Wände im Keller ist ein muffiger, unangenehmer Geruch. Des Weiteren sehe man schon an den Sockelleisten und wenn Putz abfällt, dass der Keller feucht ist, sagt Ilija Anic. Wer nasse Wände in seinem Keller bemerkt, sollte unbedingt den Fachmann aus Augsburg ranlassen. Denn erstens sind Feuchtigkeit und Salze in den Wänden für den größten Teil aller Bauschäden verantwortlich. Und zweitens können die Experten der IFB Bautenschutz & Sanierung aus Augsburg eine geeignete und fachgerechte Abdichtungsmaßnahme ergreifen, nachdem sie vorher via Mauerwerkdiagnose genau die Ursache für nasse Wände festgestellt haben. Die Fachleute aus Augsburg setzen bei einer Kellerabdichtung modernste Technik ein und können damit gegen nasse Wände von innen vorgehen. Das bedeutet, dass andere Bauteile des Hauses, wie etwa eine Außentreppe oder eine Terrasse keinen Schaden nehmen. Und der Schaden kann präzise lokalisiert werden: Mit einer Wärmebildkamera sehen die Spezialisten des TÜV-zertifizierten Betriebs aus Augsburg genau, wo die Feuchtigkeit sitzt.

www.ifb-bautenschutz.de

Nasse Wände – IFB Bautenschutz & Sanierung Ihr Profi in der Region.

Firmenkontakt
IFB Bautenschutz & Sanierung
Ilija Anic
Rosenaustraße 18
86150 Augsburg
0821/3177298
0821/3177297
ifb-team@freenet.de
http://www.ifb-bautenschutz.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

Allgemein

Bausanierung Eggenthal – Bauunternehmen Jörg

Als zuverlässiger Experte bei einer Bausanierung steht in Eggenthal im Allgäu das mit dem Bayerischen Staatspreis 2014 ausgezeichnete Bauunternehmen Jörg zur Verfügung.

Die Firma Jörg ist im Bereich Bausanierung unter anderem auf Mauertrockenlegungen spezialisiert. Hierzu haben die Experten eine spezielle Diamant-Kettensäge entwickelt, die Mauerstärken von bis zu 1,5 Metern durchtrennen kann. Maurermeister Alfred Jörg aus Eggenthal hat hierfür im Jahr 2014 den Bayerischen Staatspreis für besondere technische Leistungen im Handwerk erhalten.
Wer einen verlässlichen Experten im Bereich Bausanierung sucht, der ist bei Jörg Bauunternehmen aus Eggenthal im Allgäu in den allerbesten Händen. Die Spezialisten rund um Maurermeister Alfred Jörg legen bei einer Bausanierung zunächst sorgfältig ein Konzept fest: Dafür wird der Bestand aufgenommen, inklusive Objektbegehung, Sichtung der Baupläne, ausführlicher Dokumentation, statischer Beurteilung des Gebäudes und weiteren wichtigen Punkten, die zur Bausanierung dazu gehören. In welchem Bereich der Bausanierung das Unternehmen aus Eggenthal auch tätig wird, die anfallenden Arbeiten ergeben sich natürlich letztendlich aus der Situation vor Ort. „Nicht wir geben das einzusetzende Verfahren vor, sondern das Gebäude bestimmt auf Grundlage der Analyse das entsprechende Saniersystem“, sagt Fachmann Alfred Jörg. Um präzise feststellen zu können, welche Arbeiten vorgenommen werden müssen, werden bei der Bausanierung auch Materialproben entnommen und die Feuchtigkeit gemessen, dann werden Schadsalze bestimmt. Je nach Schadensanalyse werden dann von den Fachleuten beim Bauunternehmen Jörg aus Eggenthal für eine erfolgreiche Bausanierung folgende Arbeiten ausgeführt: Sanierputzarbeiten, Schimmelbeseitigung, Hausschwammbekämpfung, Balkonsanierung, Fassadendämmung und -sanierung, Betonsanierung und Umbauarbeiten.
Seit über 25 Jahren steht der Name Jörg GmbH für Bautenschutz und Bausanierung. Firmeninhaber Alfred Jörg und sein engagiertes und kompetentes Team sind für ihre Kunden rund um Eggenthal im Allgäu im Einsatz – als Marktführer in Deutschland, was einzelne Mauertrockenlegungstechniken angeht. Zusätzlich verfügen die Experten aus Eggenthal über umfassendes Fachwissen auf verschiedenen Gebieten zahlreicher Sanierungstechniken und Saniersystemen. Für die Mitarbeiter der Firma Jörg steht stets die Zufriedenheit ihrer Kunden in Eggenthal und Umgebung im Vordergrund. Sie stehen für eine ausführliche telefonische und persönliche Beratung zur Verfügung. Des Weiteren nehmen die Fachleute immer gründliche Objektuntersuchungen vor, um dann eine durchdachte und individuelle Lösung anbieten zu können. Eine fachlich einwandfreie Ausführung in allen Bereichen der Bausanierung versteht sich bei den Profis aus Eggenthal von selbst.

www.joerg-bausanierung.de

Bausanierung in Eggenthal – Jörg GmbH Bauunternehmen & Bautenschutz

Firmenkontakt
Jörg GmbH Bauunternehmen & Bautenschutz
Alfred Jörg jun.
Mühlbach 11
87653 Eggenthal
08347-1394
08347-981956
info@joerg-bausanierung.de
http://www.joerg-bausanierung.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

Allgemein

Schimmelpilze in Wohnräumen – IFB Bautenschutz & Sanierung

Schimmelpilze in Wohnräumen: Für Augsburg und Umgebung ist die IFB Bautenschutz & Sanierung zuverlässig und kompetent für ihre Kunden da.

Schimmelpilze in Wohnräumen - IFB Bautenschutz & Sanierung

IFB Bautenschutz & Sanierung (Bildquelle: IFB Bautenschutz & Sanierung)

Schimmelpilze in Wohnräumen sehen nicht nur hässlich aus. Leider sind sie auch eine Gefahr für die Gesundheit. Symptome und Krankheiten können durchaus vielfältig sein: von Müdigkeit, Nasen- und Nebenhöhlenentzündungen, Atemwegserkrankungen, Infekten, Hautproblemen bis zu allergischen Reaktionen unbekannter Herkunft, zum Beispiel. Betroffen sind oft Kinder, ältere Personen und Menschen mit geschwächtem Immunsystem. Eine Schimmelsanierung vom Profi aus Augsburg kann hier Abhilfe schaffen. „Schimmelpilze in Wohnräumen sind nicht zu unterschätzen“, sagt Ilija Anic, Geschäftsleiter und Inhaber der Firma IFB Bautenschutz & Sanierung in Augsburg. Werden Schimmelpilze in Wohnräumen mit einer fachgerechten und richtlinienkonformen Schimmelsanierung bekämpft, schützt das die Gesundheit der Bewohner. Und nicht nur das: „Auch der Wert eines Gebäudes wird wiederhergestellt, bzw. bewahrt“, so Ilija Anic von der IFB Bautenschutz & Sanierung in Augsburg weiter.
Schimmelpilze in Wohnräumen gedeihen leider gut auch hinter Tapeten, in Hohlräumen und an anderen unzugänglichen Stellen. Daher ist die Beseitigung der Schimmelpilze in Wohnräumen manchmal recht aufwändig. Ilija Anic und seine Mitarbeiter bei der IFB Bautenschutz & Sanierung in Augsburg entfernen Schimmelpilze in Wohnräumen stets fachmännisch. Dabei berücksichtigen sie auch hygienische, mikrobiologische und bautechnische Zusammenhänge. Alle Oberflächen werden von ihnen von Schimmelpilzen gereinigt. Umliegende Flächen oder Räume, die kontaminiert sind, werden bei der Schimmelpilzbeseitigung ebenfalls professionell und gründlich von den Experten aus Augsburg gesäubert.
Entdeckt man Schimmelpilze in Wohnräumen – nur nicht in Panik verfallen! Das rät Ilija Anic von IFB Bautenschutz & Sanierung in Augsburg. Stattdessen lieber gleich den Fachmann engagieren. Denn Ilija Anic ist mit seinem Team in und um Augsburg unterwegs und hilft unkompliziert und schnell: mit umfassendem Fachwissen, langjähriger Erfahrung und moderner Technik wie etwa einer Wärmebildkamera. Schimmelpilze in Wohnräumen müssen großflächig behandelt werden. Eine sinnvolle Schimmelsanierung setzt direkt an der Ursache an. Daher muss Ilija Anic von IFB Bautenschutz & Sanierung in Augsburg auch eine genaue Kenntnis der Schadensursache haben. Damit Schimmelpilze in Wohnräumen gar nicht erst entstehen, sollte man laut Profi Ilija Anic aus Augsburg auf jeden Fall immer regelmäßig stoßlüften.

www.ifb-bautenschutz.de

Nasse Wände – IFB Bautenschutz & Sanierung Ihr Profi in der Region.

Firmenkontakt
IFB Bautenschutz & Sanierung
Ilija Anic
Rosenaustraße 18
86150 Augsburg
0821/3177298
0821/3177297
ifb-team@freenet.de
http://www.ifb-bautenschutz.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

Allgemein

Schimmelsanierung Augsburg München Ulm – MM Bautenschutz

Die MM Bautenschutz GmbH: Verlassen Sie sich bei der Schimmelsanierung in Augsburg, München und Ulm sowie der jeweiligen Umgebung auf diesen starken zuverlässiger Partner!

Schimmelsanierung Augsburg München Ulm - MM Bautenschutz

MM Bautenschutz GmbH (Bildquelle: MM Bautenschutz GmbH)

Wussten Sie, dass Schimmel nach wie vor der Bauschaden Nummer 1 in Deutschland ist? Beugen Sie mit einer fachgerechten Schimmelsanierung der Profis von der MM Bautenschutz GmbH vor. Einer der TÜV-geprüften Gutachter des Unternehmens in Augsburg oder München sucht vor Ort nach möglichen Ursachen sowie wirksamen Möglichkeiten der Schimmelsanierung. Mit Hilfe der Thermografie kann der Profi mögliche Wärmebrücken schnell auffinden und pilzbefallene Bauteile werden schnell und zuverlässig mit nicht-toxischen Wirkstoffen dekontaminiert. Wer bei sich einen Schimmelbefall festgestellt hat, sollte umgehend für eine gründliche Schimmelsanierung sorgen: Gerne sind die Spezialisten der MM Bautenschutz GmbH rund um Augsburg, München und Ulm für eine Schimmelsanierung für ihre Kunden da. Ein Schimmelbefall zieht unter Umständen die ganze Bausubstanz in Mitleidenschaft – je nach Art und Ausmaß des Befalls. Aber die Schimmelsanierung ist noch aus einem anderen Grunde äußerst ratsam: Denn der Pilz kann auch die Gesundheit der Bewohner angreifen. So können Schimmelpilze toxisch auf Haut oder Schleimhäute wirken. Unter bestimmten Bedingungen können die Pilze sogar giftige Stoffe bilden, die Krebs erregen oder zu Organ- und Nervenschäden führen können. Die Fachleute bei der MM Bautenschutz GmbH in Augsburg raten auf jeden Fall dazu, Ruhe zu bewahren, falls man bei sich zu Hause einen Schimmelbefall entdeckt. Gut ist es immer, dann sofort einen Profi für eine Schimmelsanierung zu Rate zu ziehen. In jedem Fall sollte man aber bei einem Befall, der sich über eine größere Fläche als einen halben Quadratmeter erstreckt, eine Fachfirma einschalten. Für Augsburg, München und Ulm stehen hier für eine Schimmelsanierung die Experten der MM Bautenschutz GmbH zur Verfügung. Sie kennen die Problematik ganz genau und verfügen über das nötige Fachwissen, das bei der Schimmelsanierung unabdingbar ist. Die häufigsten Ursachen für eine Schimmelbildung sind hohe (Luft-)Feuchtigkeit, die für den Schimmel optimale Temperatur, um gut wachsen zu können, sowie das Nährstoffangebot an den Wänden und im Raum.
Wer bei sich Schimmel entdeckt hat, kann das für die Anfrage nach einer Schimmelsanierung ganz einfach an den Fachbetrieb MM Bautenschutz in Augsburg weitergeben: kostenlos und unverbindlich über das Onlineformular im Internet. Wer lieber direkt mit einem der Profis bei MM Bautenschutz für Augsburg, München und Ulm zum Thema Schimmelsanierung sprechen möchte, kann das natürlich auch tun. Die Mitarbeiter im Fachbetrieb freuen sich auf die Kontaktaufnahme! Ein Sachverständiger der MM Bautenschutz erstellt eine kostenfreie Analyse des Schadens und erklärt, wie er günstig und nachhaltig behoben werden kann. Selbstverständlich bekommen Kunden von MM Bautenschutz auch ein kostenfreies Angebot.
Die MM Bautenschutz GmbH ist in der Abdichtungstechnik rund um Augsburg, München und Ulm seit 2001 der zuverlässige Partner in der zweiten Generation. Seit 2006 führt das Unternehmen das Qualitätszertifikat „Abdichtungstechnik für geprüfte Betriebe“ und seit 2006 die TÜV-Prüfung für die Schimmelpilzsanierung.

www.mmbautenschutz.de

Schimmelsanierung Augsburg, München, Ulm – MM Bautenschutz GmbH ist Ihr professioneller Partner.

Firmenkontakt
MM Bautenschutz GmbH
Michael Hinz
Morellstraße 33
86159 Augsburg
0821/78470189
0821/4787101
info@mmbautenschutz.de
http://www.mmbautenschutz.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

Allgemein

Bautenschutz Augsburg – IFB Bautenschutz & Sanierung

Bautenschutz in Augsburg und Umgebung: IFB Bautenschutz & Sanierung ist Ihr zuverlässiger Partner für Bauwerksabdichtung, Injektionsabdichtung und Schimmelsanierung

Bautenschutz Augsburg - IFB Bautenschutz & Sanierung

IFB Bautenschutz & Sanierung (Bildquelle: IFB Bautenschutz & Sanierung)

IFB Bautenschutz & Sanierung in Augsburg ist Ihr zuverlässiger Partner für Bauwerksabdichtung, Injektionsabdichtung und Schimmelsanierung: Ilija Anic, Geschäftsleiter und Inhaber der Firma IFB Bautenschutz & Sanierung in Augsburg, hilft seinen Kunden rund um diese Themen gerne weiter. Denn schließlich geht es hier im Bautenschutz nicht nur um Reparaturen und Sanierung. Ein Schimmelbefall kann ja auch die Gesundheit angreifen: Es können zum Beispiel Atemwegserkrankungen (Asthma, chronische Bronchitis), Hautprobleme, Augenreizungen oder Kopfschmerzen entstehen. Falls Sie also Probleme mit feuchten Wänden, einem nassem Keller, Modergeruch oder einem bereits bestehenden Schimmelbefall haben, dann melden Sie sich doch bei den Profis von IFB Bautenschutz & Sanierung in Augsburg. Das versierte und erfahrene Team um Ilija Anic erstellt Ihnen gerne ein kostenloses Angebot, damit Sie in Ihren eigenen vier Wänden rund um Augsburg wieder Freude am Wohnen haben. Alle Arbeiten bekommen Sie von IFB Bautenschutz & Sanierung in Augsburg zum Festpreis mit Garantie. Alle Ursachen werden zerstörungsfrei mit modernsten elektronischen Messgeräten ermittelt. Bei der Schimmelpilzbeseitigung in Augsburg und Umgebung entfernen die Spezialisten von IFB Bautenschutz & Sanierung den Befall fachmännisch und sie berücksichtigen dabei auch hygienische, mikrobiologische und bautechnische Zusammenhänge. Die Profis reinigen die Oberflächen von Schimmelpilzen und Mikroorganismen, ebenso wie umliegende Flächen oder Räume, falls diese ebenfalls angegriffen sind.
Durch die unterschiedlichen Umwelteinflüsse können Bauwerke Schäden davon tragen, vor allem durch eindringende Feuchtigkeit. Das Wasser gelangt in das Mauerwerk und transportiert zusätzlich leicht lösliche Salze aus dem Baugrund. Im Laufe der Jahre reichern sich diese Salze im Mauerwerk an. Feuchteschäden sowie Salzschäden werden in Form von feuchten Flecken, Ausblühungen, Anstrich- oder Putzabplatzungen und Schimmel an der Oberfläche sichtbar. Die Profis bei IFB Bautenschutz & Sanierung aus Augsburg helfen Ihnen unter anderem mit Horizontalsperren, Bodenabdichtungen, Rissverpressung, Schimmelsanierung, Sanierputzsystem und Balkon- und Terrassensanierung.
Das Unternehmen IFB Bautenschutz & Sanierung aus Augsburg ist TÜV-zertifiziert. Die Mitarbeiter achten stets auf Qualität und Sauberkeit: Sie verwenden nur erstklassiges Material namhafter Hersteller. Und die Fachleute selbst bilden sich durch Schulungen kontinuierlich weiter, um für ihre Kunden immer auf dem neusten Stand der Technik zu sein und sich optimal mit den Materialien auszukennen. Selbstverständlich verlassen sie die Baustelle nach Fertigstellung stets ordentlich und sauber.

www.ifb-bautenschutz.de

Bautenschutz Augsburg – IFB Bautenschutz & Sanierung Ihr Profi in der Region.

Firmenkontakt
IFB Bautenschutz & Sanierung
Ilija Anic
Rosenaustraße 18
86150 Augsburg
0821/3177298
0821/3177297
ifb-team@freenet.de
http://www.ifb-bautenschutz.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

Allgemein

Bautenschutz Augsburg, München, Ulm – MM Bautenschutz GmbH

MM Bautenschutz ist Ihr zuverlässiger Partner rund um Augsburg, München und Ulm in Sachen Abdichtungstechnik.

Bautenschutz Augsburg, München, Ulm - MM Bautenschutz GmbH

MM Bautenschutz GmbH (Bildquelle: MM Bautenschutz GmbH)

Die MM Bautenschutz GmbH ist Ihr schneller und zuverlässiger Fachbetrieb an den Standorten Augsburg, München und Ulm sowie im gesamten süddeutschen Raum: Als Experten für Gebäudetrockenlegung und Sanierung beseitigen die Profis der MM Bautenschutz GmbH Feuchtigkeit und Schimmel und kümmern sich um Bauwerksabdichtung, Innendämmung und Betonsanierung.
Müssen Sie in Ihrem Gebäude gegen Schimmel vorgehen? Riecht es modrig oder haben Sie feuchte Stellen entdeckt? Dann sollten Sie schnell handeln, um etwaige Folgeschäden zu vermeiden. Die Experten von Ihrem Fachbetrieb MM Bautenschutz sind rund um Augsburg, München und Ulm gerne für Sie da! Sie können Ihren Schaden ganz bequem kostenlos und unverbindlich über das Onlineformular im Internet eingeben.
Falls Sie lieber direkt mit einem der Profis bei MM Bautenschutz für Augsburg, München und Ulm sprechen möchten, ist das natürlich auch möglich. Die Mitarbeiter im Fachbetrieb freuen sich auf Ihren Anruf! Ein Sachverständiger der MM Bautenschutz erstellt eine kostenfreie Analyse des Schadens und bespricht mit Ihnen, wie er günstig und nachhaltig behoben werden kann. Selbstverständlich bekommen Sie von den Fachleuten von MM Bautenschutz auch ein kostenfreies Angebot.
MM Bautenschutz ist in der Abdichtungstechnik rund um Augsburg, München und Ulm seit 2001 Ihr zuverlässiger Partner – und das bereits in der zweiten Generation. Seit 2006 führt das Unternehmen das Qualitätszertifikat „Abdichtungstechnik für geprüfte Betriebe“. MM Bautenschutz arbeitet seit vielen Jahren mit zuverlässigen Handwerksbetrieben aus den Bereichen Elektro, Fliesen und Heizung sowie mit Maurern, Bodenlegern, Malern, Spenglern, Metallbauern und Schreinern zusammen. Somit ist die MM Bautenschutz GmbH in der Lage, ihren Kunden an ihren Einsatzorten Augsburg, München und Ulm die Arbeiten rund um Ihr Haus aus einer Hand anbieten zu können. Sachverständige, Techniker und Monteure der MM Bautenschutz nehmen regelmäßig an TÜV-Schulungen teil, um für ihre Kunden auf dem aktuellen Stand der Abdichtungstechnik zu sein. Außerdem wurden im Jahr 2015 vier Mitarbeiter der MM Bautenschutz im Bereich der Thermografie geschult. Somit kann das Unternehmen seinen Kunden einen noch besseren Service im Bereich der Leckortung und Identifizierung von Wärmebrücken bieten.

www.mmbautenschutz.de

Bautenschutz in Augsburg, München und Ulm – MM Bautenschutz GmbH ist Ihr professioneller Partner.

Firmenkontakt
MM Bautenschutz GmbH
Michael Hinz
Morellstraße 33
86159 Augsburg
0821/78470189
0821/4787101
info@mmbautenschutz.de
http://www.mmbautenschutz.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

Allgemein

Aquapol: Angewandte Forschung schafft Wissen

Angewandte Forschung schafft Wissen – mit diesem Leitsatz fand am 10. Oktober 2013 im österreichischen Außenwirtschaftscenter in Berlin ein Wissenschaftsevent von dem international tätigem Unternehmen AQUAPOL statt, welches erfolgreich seit 1985 die „Energie der Zukunft“ bei der sanften Gebäudeentfeuchtung nutzt.

Aquapol: Angewandte Forschung schafft Wissen

Von Aquapol initiiertes Wissenschaftsevent in Berlin

Berlin. Die stellvertretende Handelsdelegierte, Frau Mag. Bettina Lindner, begrüßte etwa 100 geladene Gäste sowie die 3 Referenten – allen voran Aquapol-Gründer Ing. Wilhelm Mohorn. Er gab in der Einführung wichtige Kennziffern bekannt, die das innovative Unternehmen Aquapol seit 1985 erreichte. 2013 beispielsweise verzeichnete das Unternehmen die größte internationale Expansion in der Firmengeschichte. In 7 neuen Ländern wurde eine Niederlassung gegründet: Schottland, Dänemark, Holland, Russland, Taiwan, Australien und Ecuador.

Der wissenschaftliche Höhepunkt war Dr. Solida Lim, von der Kopernikus-Universität Torun/Polen, welcher eine langjährige Dissertation betreffend dieser zerstörungsfreien Methode im Anwendungsbereich bei Wandmalereien am durchfeuchteten Mauerwerk durchführte. Lim bestätigte als unabhängiger Forscher an 3 Kirchen in Polen eindeutig die entfeuchtende Wirkung des innovativen Aquapol-Systems. „Das Verfahren kann zur Unterdrückung von aufsteigender Kapillarfeuchte in Mauern mit Wandmalereien angewendet werden.“

Die zweite Referentin war die Leiterin des Baubiologischen Institutes in Langenberg, welche nun schon ein 6-jähriges Forschungsprojekt betreut. Es geht hier um ein extremes Beispiel eines feuchten Kellers direkt neben eines Baches in der Adler-Apotheke in Langenberg, der vor der Installation von Aquapol stark gesundheitsgefährdende Schimmelpilzkulturen aufgrund hoher Mauerfeuchte sowie ein sehr feuchtes Kellerklima aufwies. Die Referentin bestätigte mit den Labormessungen, dass seit etwa mehr als 3 Jahren keine gefährlichen Schimmelpilze im kritischen Bereich vorhanden waren und sich der Zustand des Kellerklimas sehr verbessert hat, sodass „die Nutzung des Gewölbekellers zu Lagerzwecken uneingeschränkt möglich ist“ – und das ohne jegliche begleitende Saniermaßnahmen außer dem wirtschaftlichen Aquapol-System.

Die interessierten Gäste sahen auch den ersten wissenschaftlich aufgebauten Kurzdokufilm, der etwa 4 Jahre Produktionszeit in Anspruch genommen hat. Es handelte sich um das Entfeuchtungsprojekt „Schloss Hohenberg“ beim Starhemberger See, welches mit der umweltfreundlichen und kostengünstigsten Entfeuchtungstechnologie Aquapol entfeuchtet wurde. Sowohl die Aufnahmen vor und nach der Entfeuchtung als auch die vergleichenden Laborfeuchtemessungen nach der wissenschaftlich anerkannten Darrmethode sprechen für sich.

„Mittlerweile bin ich überzeugt, dass Aquapol wirkt“, so der Besitzer Emmeran von Liechtenstein nach der erfolgreichen Entfeuchtung seines 4-teiligen Anwesens. Das abschließende Referat kam von Ing. Mohorn, der 1995 mit der Kaplanmedaille – der höchsten Auszeichnung für erfolgreiche Forscher und Erfinder in Österreich – ausgezeichnet wurde. Er zeigte Anwendungsbeispiele sowie einige Anwendungsgrenzen des patentierten fremdstromunabhängigen Aquapol-Systems auf. Mohorns neuartiger Generator – den schulwissenschaftlich bis heute niemand erklären kann und weltweit kommerziell einzigartig ist – nutzt die Energie der Zukunft um Gebäude erfolgreich zu entfeuchten.

In den NASA News wird 2005 das bestätigt, was schon der bekannte Nikola Tesla 1891 und noch präziser und viel ausführlicher und umfangreicher Ing. Mohorn 1992 in seiner 25-teiligen These – auf der der neue AQUAPOL-Generator beruht – herausgefunden hat: „…Die Nullpunktenergie ist ein potentiell unerschöpfliches Meer an unsichtbarer uns äußerst kraftvoller Energie…“ (NASA News, 2005).

Mit der Anwendung der unerschöpflichen Nullpunktenergie (oder auch Raumenergie genannt) – wie beim Aquapol-System seit 1985 oder auch im Computerbereich seit etwa 2005 – wird ein neues Energiezeitalter für die Menschheit eingeleitet.

Feuchte Mauern muss man nicht mit der chemischen Keule oder mechanischen Eingriffen in das Mauerwerk trockenlegen – Ganz im Gegenteil funktioniert es auch sanft und umweltschonend, ohne Einbußen in der Wirksamkeit.

Erfunden und erprobt hat das alternative Aquapol Mauertrockenlegungssystem der Ingenieur Wilhelm Mohorn. Der Naturforscher gründete das Unternehmen und leitet es seit mittlerweile 26 Jahren. Was im Ein-Mann-Betrieb des ambitionierten Wissenschaftlers Mohorn begann, mündet heute in einem Hauptsitz im österreichischen Reichenau an der Rax und zahlreichen Tochterfilialen in verschiedenen EU-Ländern wie u.a. Deutschland und Polen.

Über 44.000 Stück der innovativen Aquapol-Geräte wurden in ganz Europa installiert. Die positiven Auswirkungen des Aquapol-Gerätes auf das Mauerwerk bestätigen unzählige Berichte zufriedener Kunden, verschiedene wissenschaftliche Gutachten und Langzeitbeobachtungen.

Kontakt
Aquapol Ges.m.b.H
W. Mohorn
Schneedörflstraße 23
2651 Reichenau/Rax
+43 2666 538 72-0
news@aquapol.at
http://www.aquapol-int.com

Pressekontakt:
pressemotion
Maximilian Reiter
Münzstraße 14
10178 Berlin
030 609 88 49 10
info@pressemotion.de
http://www.pressemotion.de

Allgemein

Drymat-Systeme: Einführung neuartigem Kontaktmörtels zur Verlegung von Edelmetallanoden

Drymat Systeme führt einen neuartigen Kontaktmörtel zur Verlegung seiner Edelmetallanoden bei Montagen am Bauobjekt ein. Dieser speziell vorgemischte Kalk-Mörtel findet bei der Installation von Anoden zum elektrophysikalischen Feuchtigkeitsschutz Anwendung. Das Material ist für jeden Baustoff gut geeignet, insbesondere auch für die Verlegung in alten und historischen Gebäuden.

Der nicht schrumpfende Mörtel enthält besondere Fließmodifikatoren und Leitfähigkeitsadditive. Somit wird einerseits das Befüllen von tiefen Löchern erleichtert und andererseits eine ausgezeichnete elektrische Verbindung in jeder Anodenlage / Kathodenlage hergestellt.
Durch die weiße Einfärbung kann das Mittel auch gut in bewohnten Räumen ohne große Verschmutzungsgefahr angewandt werden. Ein spezieller Düsenapplikator hilft für eine saubere und genaue Verarbeitung am jeweiligen Sanierungsobjekt.

Von besonderer Wichtigkeit sind im Falle einer elektrophysikalischen Mauertrockenlegung mittels eingebrachter Elektroden insbesondere auch die Anwendung von langlebigen Anoden welche entweder als Netz, Draht – oder Stabelemente im Mauerwerksdiaphragma Anwendung finden. Diese sollten unbedingt aus einer Edelmetalllegierung bestehen, um möglichst langfristig verschleißfrei im Mauerwerk verbleiben zu können. Die Verlegung erfolgt hierbei ringförmig im gesamten Gebäude, um möglichst eine gleichmäßige Verteilung der elektrophysikalischen Feuchtesperre zu erreichen. Die definierte Abdichtungsebene ( auch Anodensperre genannt ) wird dabei immer bestimmt durch die Höhen der Kathoden.
Ergänzende Maßnahmen werden immer dann notwendig wenn Putze stark durch ehemals eingewanderte Schadsalze gesättigt sind. Diese Salze sind stark hykroskopisch (wasserbindend) und müssen deshalb immer nach einer Trockenlegungssanierung entfernt werden.

Normative Verweisungen finden sich in der für die EU rechtsverbindlichen Ö-Norm 3355-2 wieder. Hier sind explizit alle für Bestandsmauerwerk zugelassenen, allgemeinwissenschaftlich anerkannten Verfahren aufgeführt. Für nähere Ausführungen hierzu steht Ihnen Drymat – Systeme gern beratend zur Seite.

Das Unternehmen Drymat Systeme Frank Lindner wurde 1997 von Frank Lindner gegründet. Die Wirkung der Drymat Systeme Frank Lindner sind nachgewiesen und das Unternehmen ist durch die ISO Normen DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001 zertifiziert. Der Spezialist für das Trockenlegen von feuchtem Mauerwerk durch elektrophysikalische Methoden verfügt zudem über den permanenten Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit, die sogenannte Präqualifikation. Drymat Systeme Frank Lindner war bereits für zahlreiche renommierte Kunden wie Wohnungsbaugesellschaften sowie dem weltweit bekannten Kunstmuseum Eremitage in St. Petersburg (Russland) tätig.

Kontakt:
DRYMAT ® Systeme Frank Lindner
Frank Lindner
Chemnitzer Straße 07
09577 Niederwiesa
+49 3726 720 560
info@drymat.de
http://www.drymat.de

Pressekontakt:
cusati GmbH
Rene Harnisch
Paulstraße 10
01099 Dresden
03512628360
presse@cusati.de
http://www.cusati.de

Allgemein

Aquapol – Jahresrückblick 2012

Mit sechs neuen Franchisepartnern größte Expansion überhaupt

Rückblickend war im 27-jährigen Geschäftsjahr des international tätigen Unternehmens Aquapol die größte Ausbreitung der Firmengeschichte zu verzeichnen. Neben Slowenien, England-Mitte und Südafrika kamen noch gegen Jahresende Australien, Kanada und die USA dazu.

Die neuen Franchise-Partner kommen in der Regel aus der Sanierungsbranche und kennen die Nachteile der konventionellen Mauertrockenlegungs-Methoden sehr gut bzw. auch deren gesundheitliche Nachteile wie bei den chemischen Injektagen als auch deren 20-40%igen Wirksamkeit.

Gerade zur richtigen Zeit erschien das neue englische Buch „Breakthrough Power“ von Jeane Manning, welches die moderne Aquapol-Technologie beschreibt.

Ing. Wilhelm Mohorn, Forscher und Patentinhaber der Aquapol-Technologie war auch 2012 mehr als 1 Stunde in einem Radio-Interview zum Thema „Energie der Zukunft und Aquapol“ zu hören.

Im Herbst nahm Ing. Mohorn auf der internationalen Konferenz BEM – „Breakthrough Energy Movement“ in Hilversum/Holland als einziger Österreicher unter den 18 Vortragenden teil. Mit dem Zitat von der NASA-News 2005 „Die Nullpunktenergie ist ein potentiell unerschöpfliches Meer an unsichtbarer und äußerst kraftvoller Energie….“ begann Mohorn seinen Vortrag und erläuterte anhand von Beispielen die Manifestationen der gesamtraumausfüllenden Nullpunktenergie bzw. Raumenergie und erklärte anhand eines Modelles die Wirkung des neuartigen Aquapol-Generators.

Der Physiker und Präsident der deutschen Vereinigung für Raumenergie Dr. Thorsten Ludwig bestätigte in einem Interview wie folgt: „Aquapol hat eine große Wirkung, es funktioniert und man kann es heute kaufen“.

„Das Aquapol-System ist gegenwärtig das einzige mir bekannte System im tatsächlichen Einsatz, welches diese Energie anzapft“, so die Meinung der Buchautorin Jeane Manning, welche seit über 30 Jahren den Markt studiert und beobachtet.

Damit ist Aquapol mit nahezu 50.000 eingesetzten Aquapol-Systemen auf dem Weltmarkt im Bereich Anwendung der Energie der Zukunft führend.

Und schließlich sind es die Anwender, die mit dem Produkt einer ISO 9001 zertifizierten Unternehmung eine Freude haben: Aquapol wurde im Juli 2011 für seine Leistungen in den Bereichen Qualitäts- und Servicemanagement für das Managementsystem nach EN ISO 9001 sowie für einen vor allem in der Mauertrockenlegungsbranche wesentlichen TÜV-geprüften Prozess zur Bestimmung des Feuchtigkeitsgehaltes nach ÖNORM B 3355-1 zertifiziert.

Erfahrene Fachleute, welche auf dem Gebiet der Sanierung und Trockenlegung bereits jahrelang tätig sind, haben als Generalfranchisenehmer für Aquapol die USA, Kanada und Australien übernommen, um die entsprechenden Länder mit Franchisenehmern aufzubauen.

Nach erfolgten Kontakten und Gesprächen mit Vertretern dieser Staaten konnten am Freitag, den 14.12. während des internationalen Aquapol-Summits in Reichenau die Verträge abgeschlossen werden und bei der am Abend abgehaltenen internationalen Abschlussfeier präsentiert werden.

„Dies war der größte Vertrag der 27-jährigen Aquapol-Geschichte – womit wir nun auf 4 Kontinenten mit der intelligenten Aquapol-Gebäudetrockenlegungstechnologie präsent sind“, kommentierte Ing. Mohorn die Vertragsunterzeichnung. Zuletzt konnten Partner für Slowenien und Südafrika gefunden werden.

Seit über 27 Jahren wird das Aquapol Mauertrockenlegungssystem erfolgreich verwendet. Aquapol verfügt über eine Vielzahl von internationalen Referenzen im öffentlichen und privaten Bereich wie etwa dem Fuchs-Palast, Schloss Ulmerfeld, ein Teiltrakt des Parlaments in Budapest, sowie die italienische Kathedrale San Pardo. Kunden aus Österreich berichten über ihre Erfahrungen mit dem Aquapol-System auf der Video-Website http://www.aquapol-tv.at.

Feuchte Mauern muss man nicht mit der chemischen Keule oder mechanischen Eingriffen in das Mauerwerk trockenlegen – Ganz im Gegenteil funktioniert es auch sanft und umweltschonend, ohne Einbußen in der Wirksamkeit.

Erfunden und erprobt hat das alternative Aquapol Mauertrockenlegungssystem der Ingenieur Wilhelm Mohorn. Der Naturforscher gründete das Unternehmen und leitet es seit mittlerweile 26 Jahren. Was im Ein-Mann-Betrieb des ambitionierten Wissenschaftlers Mohorn begann, mündet heute in einem Hauptsitz im österreichischen Reichenau an der Rax und zahlreichen Tochterfilialen in verschiedenen EU-Ländern wie u.a. Deutschland und Polen.

Über 44.000 Stück der innovativen Aquapol-Geräte wurden in ganz Europa installiert. Die positiven Auswirkungen des Aquapol-Gerätes auf das Mauerwerk bestätigen unzählige Berichte zufriedener Kunden, verschiedene wissenschaftliche Gutachten und Langzeitbeobachtungen.

Kontakt:
Aquapol International
W. Mohorn
Schneedörflstraße 23
2651 Reichenau/Rax
+43 2666 538 72-0
news@aquapol.at
http://www.aquapol-int.com

Pressekontakt:
pressemotion
Maximilian Reiter
Münzstraße 14
10178 Berlin
030 609 88 49 10
info@pressemotion.de
http://www.pressemotion.de