Tag Archives: MIM

Immobilien

Finden statt suchen

Mehr als 5.000 Wohnungen und Häuser und ein informatives Vortragsprogramm auf der MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE

Finden statt suchen

Zum siebten Mal findet vom 16. bis 18. März 2018 in der Kleinen Olympiahalle im Münchner Olympiapark die MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE statt. Schirmherr der Veranstaltung ist der Bayerische Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr Joachim Herrmann, MdL, der am Freitag, den 16. März 2018 um 12:30 Uhr die Messe persönlich eröffnet.

Die MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE steht dieses Jahr unter dem Motto „Finden statt Suchen“. Über 50 Aussteller, vornehmlich Bauträger, Projektentwickler und Makler stellen den interessierten Verbrauchern die aktuellsten Eigentumswohnungen und Häuser vor. Banken und Finanzdienstleister beraten über Finanzierung und Fördermöglichkeiten beim Wohnungskauf.
In 23 Vorträgen und Diskussionsrunden werden wichtige Themen rund um den Wohnimmobilienmarkt München und den Kauf der eigenen vier Wände thematisiert. Hierzu werden auch wieder Vertreter aus Politik und Stadtverwaltung erwartet.

Nach der offiziellen Eröffnung durch Bayerns Innenminister Joachim Herrmann am ersten Messetag, spricht Münchens zweiter Bürgermeister Josef Schmid über die Standortvorteile von München. Am Samstag stellt Helmut Thiele vom Münchner Gutachterausschuss die aktuellsten Zahlen zur Preisentwicklung am Münchner Immobilienmarkt vor. Zuvor spricht der Chef der Münchner Lokalbaukommission, Cornelius Mager mit Vertretern der Immobilienbranche über die aktuelle Situation auf dem Münchner Wohnimmobilienmarkt. Stadtdirektorin Ulrike Klar legt dar, was München in Sachen bezahlbarem Wohnraum unternimmt und Landtagskandidaten verschiedener Parteien diskutieren zum Thema „Mehr Wohnraum nach der Landtagswahl?“. Auch die Themen „Erbbaurecht“ und „Nießbrauchobjekte“ werden in Vorträgen beleuchtet.
Alle Vorträge und Diskussionsrunden sind für Besucher der Messe im Eintrittspreis enthalten.

Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter begrüßt die Messe, da sie alle Kaufinteressenten dabei unterstützt, „sich auf dem Wohnimmobilienmarkt im Ballungsraum München zurechtzufinden.“ Oberste Priorität für die Stadtpolitik hat der Bau neuer, bezahlbarer Wohnungen, so der Oberbürgermeister. Reiter setzt dabei auf eine „Kooperation der Landeshauptstadt München mit anderen Akteuren auf dem Wohnungsmarkt, wie den Kommunen im Münchner Umland, den Genossenschaften und den freien Wohnungsbauunternehmen“.

Der Träger der Veranstaltung, der Spitzenverband der bayerischen Immobilienwirtschaft BFW Bayern, freut sich ebenso auf das Messe-Wochenende: „Mehr denn je kommt der MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE eine wichtige Rolle als zentraler Marktplatz zu“, so Alexander Hofmann, Vizepräsident des BFW Bayern. Die MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE ist damit ein Muss für alle Kaufinteressenten von Wohnimmobilien in München und Region. Die Messe öffnet von Freitag, 16. März bis Sonntag, 18. März 2018 jeweils von 10 bis 18 Uhr. Alle Informationen zur Messe und Tickets gibt es unter www.mim.de .

Messeveranstalter

Firmenkontakt
acm medien und messen GmbH
Stefani Simic
Welfenstr 22
81541 München
08948090153
stefani.simic@acm.de
http://www.mim.de

Pressekontakt
acm medien GmbH
Stefani Simic
Welfenstr 22
81541 München
08948090153
stefani.simic@acm.de
http://www.acm.de

Immobilien

Finden statt suchen – Die MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE 2018

Die aktuelle Pressemitteilung vom 07.03.2018 für die MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE 2018

Finden statt suchen - Die MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE 2018

MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE:
Besser informiert in die eigenen vier Wände.

Die MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE öffnet vom 16. bis 18. März zum siebten Mal ihre Türen. Für ein Wochenende wird die Kleine Olympiahalle im Olympiapark München wieder zur wichtigsten Anlaufstelle für Immobilieninteressierte aus München und der Region. Ziel ist es, den Besuchern einen Informationsvorsprung zu verschaffen. Dafür sorgen eine breite Marktschau und insbesondere das Forum mit seinen Vorträgen, Diskussionsrunden und Expertentipps.

Stündlich besser informiert: Das Fachforum der MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE
München ist geprägt von einem stark umkämpften Wohnimmobilienmarkt. Die zukünftige Entwicklung in der Metropolregion, erforderliche Maßnahmen zur Wohnraumschaffung und notwendige Beiträge von Politik und Immobilienwirtschaft – das sind die zentralen Fragen, denen sich das Forum der MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE widmet. Denn wer heute nach eigenem Wohnraum sucht, braucht nicht nur Antworten auf seine Wohnnachfrage, sondern vor allem Lösungen in den Bereichen bezahlbarer Wohnraum, richtige Finanzierung und staatliche Förderung.

Dafür steht das Fachforum mit seinen vielfältigen Branchenexperten. So spricht unter anderem der zweite Bürgermeister Josef Schmid am Freitag zu den Münchner Standortvorteilen und diskutiert am Samstag gemeinsam mit Landtagswahlkandidaten der verschiedenen Parteien, wie man den Zuzug bewältigen und neuen Wohnraum schaffen kann. Der weitere Samstag steht ganz im Zeichen des bezahlbaren Wohnraums: Die Stadtdirektorin Ulrike Klar zeigt auf, was München hierfür unternimmt, Helmut Thiele vom Gutachterausschuss München referiert zur aktuellen Preisentwicklung und der Geschäftsführer der GEWOFAG stellt vor, wie wichtig die „soziale Rendite“ ist. Über das gesamte Wochenende hinweg bereichern zudem Vorträge über die richtige Finanzierung, Mieterstrommodelle oder das Erbbaurecht sowie Experten wie der TÜV oder ein Notar das Programm.

Das Fachforum ist bereits im Eintrittspreis enthalten und wird traditionell vom Spitzenverband der bayerischen Immobilienwirtschaft (BFW Bayern) organisiert.

Laufend gut beraten: Rund 50 Aussteller mit über 5.000 Wohnungen und Häusern
Fundierter Informationsvorsprung und breiter Marktüberblick – mit dieser Verbindung überzeugt das Messekonzept sowohl Besucher wie auch Aussteller. Die führenden großen wie auch zahlreiche kleinere Bauträger, Projektentwickler, Makler und Finanzierer nutzen einmal im Jahr die Chance, ihre aktuellen Bauprojekte und Dienstleistungen anzubieten. Die Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, im persönlichen Gespräch Antworten auf ihre individuellen Fragen zu erhalten und Angebote direkt vor Ort zu vergleichen. Mehr als 5.000 neue und gebrauchte Eigentumswohnungen und Häuser stehen zur Auswahl. Insbesondere die teilweise erstmals auf der Messe präsentierten Neubauprojekte sind einen Besuch wert.

Die MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE wird persönlich von Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Hermann (CSU) als Schirmherr eröffnet. Das diesjährige Motto lautet „Finden statt suchen“. Alle weiteren Informationen zur Messe sowie Online-Tickets gibt es unter www.mim.de .

Messeveranstalter

Firmenkontakt
acm medien und messen GmbH
Stefani Simic
Welfenstr 22
81541 München
08948090153
08948090194
stefani.simic@acm.de
http://www.mim.de

Pressekontakt
acm medien GmbH
Stefani Simic
Welfenstr 22
81541 München
08948090153
stefani.simic@acm.de
http://www.acm.de

Allgemein

Hella setzt im Produktmarketing auf Contentserv

Kein Verlass aufs Wetter? HELLA schafft Behaglichkeit und bietet den optimalen Sonnen- und Wetterschutz

Hella setzt im Produktmarketing auf Contentserv

HELLA Sonnen- und Wetterschutztechnik GmbH

Hochwertig, formschön, innovativ und modern sind die Sonnen- und Wetterschutzsysteme von HELLA. Damit Menschen weltweit noch effektiver von den Produkten überzeugt werden können und sich sicher vor Wetterkapriolen schützen können, optimiert die HELLA Sonnen- und Wetterschutztechnik GmbH ihre Produktkommunikation mit dem Marketing Information Management von Contentserv.

Rohrbach, 09.10.2014 – Drei Experten, drei Meinungen und die Bauernregeln obendrein: Wer auf der Suche nach einer verlässlichen Wetterprognose, z.B. für die geplante Grillparty ist, sucht oft vergeblich. Doch mit dem Outdoor-living-Programm von HELLA hängt der Erfolg des nächsten Barbecues nur noch vom richtigen Grillgut und nicht mehr vom Wetter ab.

Seit über 55 Jahren ist der Hersteller von Sonnen- und Wetterschutzsystemen bereits auf dem Markt erfolgreich tätig und zählt zu den führenden Anbietern in Europa. Kunden und Vertriebspartner von HELLA holen sich Informationen zu den Produkten über die Website sowie über Kataloge und Datenblätter, die in bis zu 17 Sprachen verfügbar gemacht werden. „Denn die Kommunikationsregel Nr. 1 von HELLA lautet: wir informieren unsere Kunden in der jeweiligen Landesprache!“ so Martin Troyer, CEO HELLA.

Damit potenzielle HELLA Kunden noch schneller den richtigen Wetterschutz für ihr Zuhause finden, setzt das österreichische Unternehmen für die Vermarktung seiner technisch hochwertigen Markisen, Rollläden, Jalousien, Raffstores, Innenbeschattungen und Insektenschutzsysteme zukünftig auf das webbasierte Marketing Information Management (MIM-System) von Contentserv. Dessen Zielsetzung ist es, die Produkte international noch schneller, einfacher und effizienter als bisher zu vermarkten. Der Vertrieb erfolgt dabei sowohl direkt über Filialen (in Österreich), als auch über den Fachhandel. Entscheidungsträger sind in erster Linie Bauherren, aber auch Architekten und Planungsbüros sowie der qualifizierte Fachhandel.

Weltweite Produktvermarktung – dank Marketing Information Management

Alle Produktinformationen, Mediendaten und Übersetzungen zu HELLA Produkten werden mit Contentserv künftig an einer Stelle zentral gepflegt, gemanagt und publiziert. Contentserv stellt dafür eine modulare Lösung aus Media Asset Management (MAM-System) für die Bild- und Mediendatenverwaltung und Product Information Management (PIM-System) bereit. Integrierte Übersetzungsworkflows sorgen zudem für die nahtlose automatische Integration von Übersetzungen aus SDL Trados und die Übergabe von Übersetzungsaufträgen. Im PIM-System werden dann sämtliche Produktinformationen mit Marketingtexten, Übersetzungen und Mediendaten angereichert und für diverse Kanäle bereitgestellt. In weiterer Folge soll ein Online-Shop inklusive Produkt-Konfigurator zukünftig eine bequeme Produktauswahl per Internet ermöglichen.

„Mit der Lösung von Contentserv werden wir in der Lage sein, neue und bestehende Produkte viel schneller und effizienter in internationalen Märkten zu bewerben, sowohl mit gedruckten Werbemitteln als auch online. So sind wir für aktuelle und zukünftige Marketing-Herausforderungen bestens aufgestellt.“, so HELLA-CEO Martin Troyer. Und erklärt weiter: „Die Zielsetzung von HELLA ist es, die Kunden zukünftig sowohl über die traditionellen Vertriebswege (offline) als auch über moderne digitale Vertriebswege (online) zu erreichen. Der perfekte Service der lokalen HELLA Fachpartner soll daher über schnelle und jederzeit verfügbare Informations- und Shopsysteme ergänzt werden. So kann der Sonnen- oder Wetterschutz für die Grillparty in Zukunft auch über das Wochenende geplant und bestellt werden!“

Über die Contentserv AG
Die Contentserv AG ist Software-Hersteller für Enterprise-Marketing-Management-Solutions (EMMS). Von den Anfängen der Softwarelösung \\\\\\\“Contentserv 1.0\\\\\\\“ 1999, über die Gründung der Contentserv GmbH mit Stammsitz Bayern 2001, bis heute, wird das innovative Unternehmen mit Leidenschaft von den Gründern geführt. Mit ihrem ganzheitlichen und benutzerfreundlichen Ansatz bildet die Lösung von Contentserv das Kreativ-System für Marketing, Vertrieb und Kommunikation. Sie unterstützt dabei sämtliche Marketing-, Medien-, Print- und Kommunikationsprozesse. Ausgabemedien wie Kataloge, Websites, E-Shops, Portale, Online- und Print-Werbemedien können ohne Fachwissen professionell via Webbrowser umgesetzt bzw. mit zentralen Produktinformationen beliefert werden. Dabei werden Prozesse zentral optimiert und hohe Kosten- und Zeiteinsparungen erzielt. Dies sorgt für ein schnelleres Time-to-Market in der Produktkommunikation und dadurch für klare Wettbewerbsvorteile.

Firmenkontakt
CONTENTSERV GmbH
Frau Petra Kiermeier
Werner-von-Siemens-Str. 1
85296 Rohrbach / Ilm
49 8442 92 53 870
pr@contentserv.com
http://www.contentserv.com

Pressekontakt
CONTENTSERV GmbH – ein Unternehmen der CONTENTSERV AG
Petra Kiermeier
Werner-von-Siemens-Str. 1
85296 Rohrbach / Ilm
49 8442 92 53 870
pr@contentserv.com
http://www.contentserv.com