Tag Archives: Minenschutt

Allgemein

Aktuelle Unternehmensinformationen United Commodity AG

Die Geschäftsleitung der United Commodity AG informierte heute kurz über die aktuelle Entwicklung des Unternehmens:

Am 14. Mai 2014 fand am Geschäftssitz in Thun (Schweiz) die ordentliche Generalversammlung der United Commodity AG statt.

Die anwesenden Aktionäre bewerteten die Veranstaltung als durchweg positiv und informativ. Alle Anträge des Verwaltungsrates wurden von den Aktionären mit deutlicher Mehrheit gutgeheissen.

Auf Wunsch der Aktionäre nach mehr Transparenz präsentierte die UC erstmals eine konsolidierte Jahresrechnung 2013 für die UC-Gruppe mit deutlich aussagekräftigerem Charakter. Die Rechnung weist ein Eigenkapital der UC in Höhe von 60.8 Mio. CHF aus.

Dies zeigt, dass die United Commodity in den vergangenen Jahren gute, substanzielle Werte geschaffen hat.

Hinzu kommt, dass die Verhandlungen mit verschiedenen kanadischen Minengesellschaften erfolgreich verlaufen. Anfang Juni 2014 wurde ein weiterer Partner für die Verarbeitung von werthaltigem Minenschutt gewonnen. Die Details zu dem Feed-Deal, der über die nächsten 10 Jahre läuft werden in Kürze veröffentlicht. Allein durch diesen langfristigen Liefervertrag mit ausgesprochen hochwertigen Feeds erwartet United Commodity noch für 2014 einen Ertrag in Millionenhöhe.

Wie schon in 2013 als Ziel bis Mitte 2014 angekündigt, wurde in den vergangenen Wochen die Anlage in Cobalt planmässig überholt und erweitert.

Welche Entwicklungen sind für den weiteren Verlauf des Jahres 2014 geplant?

– Drei weitere, lukrative Feed-Deals für konzentriertes Golderz stehen kurz vor dem Abschluss
– Die zugesagte Finanzierung der Multiplikation durch einen institutionellen Investor befindet sich kurz vor dem Abschluss. Die dazu gehörigen Details erhalten Sie in den nächsten Wochen.
– Die Gespräche mit weiteren strategischen Investoren sind sehr vielversprechend und bedeuten bei positivem Abschluss weitere Planungssicherheit und -unabhängigkeit.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die gesetzten Ziele erreicht wurden und auch die weiteren Aussichten sehr positiv aussehen. Trotzdem honoriert die Börse derzeit die durchweg positive Entwicklung des Geschäftes nicht. Aus diesem Grund wurde das Investor-Relations Team der United Commodity verstärkt, um dem wachsenden individuellen und persönlichen Informationsbedarf seitens der Investoren Rechnung zu tragen.

Die Unternehmensleitung erwartet, dass die vorgenannte positive operative Geschäftsentwicklung sich in den nächsten Wochen auch im Aktienkurs widerspiegeln wird, zumal derzeit die Akte deutlich unter dem Substanzwert NAV (Net Asset Value) gehandelt wird. Der Substanzwert beträgt zur Zeit CHF 13,97 pro Aktie

Über United Commodity AG:
United Commodity ist spezialisiert auf die industrielle Anwendung und internationale Vermarktung von innovativen und nachhaltigen Raffinerie- und Recycling Technologien im Edelmetall Sektor.
Die United Commodity AG ist an der Stuttgarter Wertpapierbörse gelistet. (WKN: A0M0F0, ISIN: CH0032868199, Symbol: 3UI1).

United Commodity AG
Jochen Schäfer
Bälliz 64
3600 Thun
+41 (0) 44 533 10 30
info@united-commodity.com
http://www.united-commodity.com

Allgemein

United Commodity: Neuer großer Feed Deal bringt deutliche Margenverbesserung

Thun/Zürich – 30. September 2013 – United Commodity AG (UC) verhandelte mit einer der größten kanadischen Minengesellschaften erfolgreich über die kostenfreie Überlassung von Minenschutt – im Gegenzug profitiert das Minenunternehmen von der Dekontaminierung dieses belasteten Materials. Für UC verbessert sich dadurch die zu erzielende Marge bei der Verarbeitung des Materials deutlich. Die zu erwartenden riesigen Mengen an Material werden in einem Vorprozess konzentriert und dann in der UC-eigenen Recycling-Raffinerie verarbeitet. Durch diesen Vertrag wird obendrein eine langfristige Auslastung der weiteren in Planung befindlichen Anlagen garantiert.

Vor diesem Hintergrund hat die UC beschlossen, die Zusammenarbeit mit kleineren Feed Lieferanten auszusetzen. Es zahlt sich somit aus, dass UC schon ab Beginn auf eine Mehrlieferantenstrategie gesetzt hat. Diese führte auch zu weiteren äußerst interessanten Feed Angeboten. Details zu den neuen Feed Deals wird das Unternehmen im Laufe des Oktobers bekanntgeben.

Über United Commodity AG:
United Commodity ist spezialisiert auf die industrielle Anwendung und internationale Vermarktung von innovativen und nachhaltigen Raffinerie- und Recycling Technologien im Edelmetall Sektor.
Die United Commodity AG ist an der Stuttgarter sowie an der Berliner Wertpapierbörse gelistet. (WKN: A0M0F0, ISIN: CH0032868199, Symbol: 3UI1).

Kontakt:
United Commodity AG
Jochen Schäfer
Bälliz 64
3600 Thun
+41 (0) 44 533 10 30
info@united-commodity.com
http://www.united-commodity.com

Allgemein

United Commodity AG: Operatives Geschäft im Focus der Öffentlichkeit

Thun/Zürich – 25. Februar 2013 – Der Verwaltungsrat der United Commodity hat heute berichtet, dass das Unternehmen durch die positive Entwicklung des operativen Geschäftes zunehmend in den Focus der Öffentlichkeit kommt.

Zum wiederholten Mal hat die regionale und lokale Presse in Cobalt, Ontario sehr positiv über die Wiederinbetriebnahme der Yukon Raffinerie berichtet. Im Zentrum stehen dabei die innovative UC-RPM-Technologie zum Recycling von Minenschutt und natürlich auch die Tatsache, dass United Commodity in der Raffinerie über 30 neue Arbeitsplätze in einer ansonsten wirtschaftlich schwachen Region geschaffen hat. Der Artikel kann über www.united-commodity.com/mediathek.html abgerufen werden.

Weiterhin berichtet der Verwaltungsrat, dass United Commodity bei der PDAC, einer der weltweit größten Konferenzen in der Minenindustrie das Unternehmen und insbesondere den UC-RPM®-Prozess einem breiten Fachpublikum vorstellen wird. Die Unternehmensleitung geht davon aus, dass durch das auch in Kanada wachsende Umweltbewusstsein und die verstärkten Anstrengungen zur nachhaltigen Produktion von Edelmetallen die Geschäftsaktivitäten von United Commodity in der weltweiten Minenindustrie ein breites Interesse finden werden.

Dass Umweltschutz in der Minenindustrie ein zunehmend wichtiges Thema ist, zeigt auch die Berichterstattung der Börse am Sonntag vom 24. Februar 2013. Das Pflichtblatt der Börsen Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg, Berlin und München hat in seiner aktuellen Ausgabe, die dem Thema „Nachhaltige Investments“ gewidmet ist, ein Interview mit Jochen Schäfer, Mitglied des Verwaltungsrates der United Commodity AG veröffentlicht.

Darin betont Schäfer, dass United Commodity mit der eigenen innovativen UC-RMP-Technologie gut aufgestellt ist und über das Potential verfügt, im Nischenmarkt Minenschutt-Recycling die Marktführerschaft zu erlangen. Gerade auch, weil die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Minenindustrie immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Das komplette Interview kann unter www.united-commodity.com/mediathek.html nachgelesen werden und ist bei United Commodity auch direkt in Kopie erhältlich.

Über United Commodity AG:
United Commodity ist spezialisiert auf die industrielle Anwendung und internationale Vermarktung von innovativen und nachhaltigen Raffinerie- und Recycling Technologien im Edelmetall Sektor.
Die United Commodity AG ist an der Stuttgarter Wertpapierbörse gelistet. (WKN: A0M0F0, ISIN: CH0032868199, Symbol: 3UI1).

Kontakt:
United Commodity AG
Jochen Schäfer
Bälliz 64
3600 Thun
+41 (0) 44 533 10 30
info@united-commodity.com
http://www.united-commodity.com

Allgemein

First Berlin sieht Kursziel der United Commodity AG bei 30 EUR pro Aktie

Thun/Zürich/Berlin – 28. November – First Berlin Equity Research hat am 28. November 2012 erstmals die Berichterstattung über die United Commodity AG (ISIN: CH0032868199/ Bloomberg: 3U1 GR) aufgenommen. Der Analyst Simon Scholes gibt nach einem Besuch der United Commodity Raffinerie in Kanada eine klare BUY Empfehlung für die Aktie mit einem Kursziel von EUR 30.00.

Zusammenfassung des First Berlin Research Reports:

Im Juli hatte United Commodity für einen attraktiven Preis 51% der Anteile der Yukon Raffinerie gekauft incl. einer Option, auf 67% aufzustocken. Die Raffinerie liegt im nördlichen Ontario, nahe der Stadt Cobalt inmitten von Kanadas größtem Silber/Kobalt Camps und circa 55 Meilen südlich des bedeutenden Kirkland Lake Gold Camps. United Commodity hat sich darüber hinaus den Zugang zu einer beträchtlichen Menge sogenannter High Grade Gold & Silber Tailings (hoher Edelmetall Anteil) wie Erz Konzentrat aus der Minenproduktion gesichert. Nach einem Besuch in Cobalt und Gesprä-chen mit potentiellen Kunden, geht First Berlin davon aus, dass weitere Abschlüsse mit Gold und Silber Feed Lieferanten kurz bevorstehen und die geplante Produktion im 1. Quartal 2013 aufgenom-men werden kann.

Das Research Unternehmen SISM geht in seinem Update Report vom 20. November sogar von einem Kursziel von 32 Euro aus. Diese positiven Kursprognosen der Finanzanalysten bestätigt die UC Unternehmensleitung in Bezug auf die eigeschlagene Strategie.

Die detaillierten Analysen sind über www.united-commodity.com oder direkt bei United Commodity AG, Zürich erhältlich.

Über United Commodity AG:
United Commodity ist spezialisiert auf die industrielle Anwendung und internationale Vermarktung von innovativen und nachhaltigen Recycling Technologien im Edelmetall Sektor.
Die United Commodity AG ist an der Frankfurter und an der Stuttgarter Wertpapierbörse gelistet. (WKN: A0M0F0, ISIN: CH0032868199, Symbol: 3UI1).

Über First Berlin:
First Berlin bietet unabhängiges Equity Research für Banken, Asset Manager und andere Institutionelle Investoren über Small- und Microcap-Unternehmen in verschiedenen Branchen.
Die Prinzipien, Integrität, Transparenz und Kompetenz bestimmen das Research und stellen somit die Basis für eine faire Analyse und Bewertung von Unternehmen. Seit 2009 kooperiert First Berlin mit der DZ Bank und bewertet seit dem Small Cap Unternehmen für das Bankhaus.

Über SISM:
SISM Research ist ein in Zürich, angesiedeltes Research Unternehmen, das seit 1995 unabhängige Finanzanalysen SISM ist Mitglied des FIRST Research Konsortiums und partizipiert somit von den Entwicklungs-Standards für unabhängiges Research der gesamten Gruppe.

Über United Commodity AG:
United Commodity ist spezialisiert auf die industrielle Anwendung und internationale Vermarktung von innovativen und nachhaltigen Recycling Technologien im Edelmetall Sektor.
Die United Commodity AG ist an der Frankfurter und an der Stuttgarter Wertpapierbörse gelistet. (WKN: A0M0F0, ISIN: CH0032868199, Symbol: 3UI1).

Kontakt:
United Commodity AG
Jochen Schäfer
Bälliz 64
3600 Thun
+41 (0) 44 533 10 30
info@united-commodity.com
http://www.united-commodity.com