Tag Archives: mobile computing

Allgemein

XSLATE D10: Robuster Tablet-PC von Xplore mit Android 6.0.1 und neuem Marshmallow Betriebssystem

Upgrade des Betriebssystems ermöglicht längere Batterielaufzeit und verbesserte Arbeitsproduktivität

XSLATE D10: Robuster Tablet-PC von Xplore mit Android 6.0.1 und neuem Marshmallow Betriebssystem

(Mynewsdesk) Der Flaggschiff Tablet-PC XSLATE D10 auf Android-Basis von Xplore Technologies Corp. (NASDAQ: XPLR), einem führenden Hersteller von robusten Tablet-PCs für den professionellen Einsatz, ist ab sofort mit Android 6.0.1 Marshmallow Betriebssystem verfügbar. Der Intel-basierte XSLATE D10 galt lange als der beste vollrobuste Android Tablet-PC in der 10,1-Zoll Gerätekategorie. Mit dem neusten Upgrade des Betriebssystems seines XSLATE D10 bietet Xplore Kunden Verbesserungen im Bereich Sicherheit, Batterielaufzeit und mobile Geräteverwaltung – und damit einen noch größeren Return-on-Investment (ROI).

„Unternehmen unterschiedlicher Größe und aus verschiedensten Industrien setzen seit vielen Jahren auf Xplore, wenn es um sichere, vielseitige und auf professionelle Nutzung ausgelegte Mobile Computing-Lösungen geht. Xplore steht für höchste Standards bei robusten Tablet-PCs, die sich optimal in die IT-Infrastruktur von Unternehmen einbinden lassen und zugleich sämtliche Anforderungen an einen flexiblen mobilen Workflow erfüllen“, sagt Patrick Cummins, Sales Director Central Europe bei Xplore. „Mit dem Upgrade des Betriebssystems unseres XSLATE D10 bieten wir Kunden noch mehr Flexibilität in ihrem Android-basierten mobilen IT-Umfeld sowie neue Funktionalitäten für mehr Leistung und Effektivität.“

10 Prozent mehr Batterielaufzeit

Das neue Android 6.0.1 Marshmallow Betriebssystem ermöglicht eine um 10 Prozent längere Batterielaufzeit – für mehr als acht Stunden ununterbrochenen Einsatz.* Die Kombination aus der neusten Google Technologie zur Batterieoptimierung und einer Marshmallow-basierten Standby-Funktionalität, die dafür sorgt, dass laufende Arbeitsprozesse die Batterieleistung nicht beeinträchtigen oder zu ungewünschten Unterbrechungen führen. Der standardmäßige Hot-Swap-Akku lässt sich im laufenden Betrieb austauschen und ermöglicht unterbrechungsfreies Arbeiten für bis zu 22 Stunden. Der neue XSLATE D10 bietet IT-Managern und Anwendern darüber hinaus Verbesserungen für Android for Work- und Voice Assist-Programmierschnittstellen, die für mehr Arbeitseffektivität und schnellere Responsezeiten für Anwendungen auf dem Tablet sorgt.
„Viele unserer Kunden sind verwundert, wenn sie erfahren, wie wenige Mobile Computing-Lösungen mit ihrer bestehenden Software kompatibel sind, ihre Sicherheitsanforderungen erfüllen oder in ihre bestehende IT-Infrastruktur eingebunden werden können“, sagt Josh Austin, CTO von Open Inc., dem Entwickler von SafetyPAD und Partner von Xplore. „Gerade unsere Kunden bei der Feuerwehr und im Rettungsdienst müssen sich auf uneingeschränkten, zuverlässigen Zugriff auf zentrale Daten verlassen können – im Büro und im Außeneinsatz. Der XSLATE D10 von Xplore ist der einzige robuste Tablet-PC, der dies bei vollster Android-Flexibilität ermöglicht. Die Produktqualität, Konnektivität und Leistung des XSLATE D10 bringt unsere Kunden genau dorthin, wo sie im mobilen Arbeiten hinmöchten. Uns als Softwareanbieter ermöglicht das Upgrade beim Betriebssystem die Optimierung und Weiterentwicklung unserer Lösungen.“

Zu den mehrfach ausgezeichneten benutzerfreundlichen Funktionen des XSLATE D10 zählen:
* ein helles Multi-Touch Display, das auch bei direkter Sonneneinstrahlung oder schlechter Witterung gestochen scharf ablesbar ist,
* acht serielle Anschlüsse,
* 4G LTE-, Bluetooth- und WiFi-Technologien.

Der XSLATE D10 verfügt über eine 64GB Solid State Drive (SSD)-Festplatte und ist serienmäßig mit einer hochauflösenden Kamera sowie einem Videokonferenz-Tool ausgestattet. Dabei erfüllt der nach MIL-STD-810G und IP65 zertifizierte Tablet-PC alle Vorgaben nach C1Z2/ATEX und ermöglicht den Login durch mehrere Nutzer.

Der von Intel als Kundenplattform des Jahres 2016 ausgezeichnete Tablet-PC kann über verschiedene Enterprise Mobility Management (EMM)-Plattformen, darunter Airwatch, Mobilelron und SOTI Mobi Control, nach individuellen Anforderungen konfiguriert, upgegraded und gesichert werden. Die mehrstufige Authentifizierungstechnologie, bestehend aus dem Trusted Platform Module (TPM), einem Kensington Kabelschloss und neuen Sicherheits- und Verschlüsselungsfunktionen des Marshmallow Betriebssystems gewährleistet höchste Sicherheit für sensible Unternehmensdaten.

Mehr Informationen über den neuen Xplore XSLATE D10 finden Sie unter: www.xploretech.com/de/D10

* Die exakte Batterielaufzeit hängt vom jeweiligen Tablet-PC Modell und den Einstellungen für die Energieverwaltung ab.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/p0m15z

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/xslate-d10-robuster-tablet-pc-von-xplore-mit-android-6-0-1-und-neuem-marshmallow-betriebssystem-73580

=== Xplore XSLATE D10 mit Android 6.0.1 (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/ht47mq

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/xplore-xslate-d10-mit-android-6-0-1

Xplore ist der führende Anbieter im Bereich Rugged Computing und fokussiert sich seit 1996 auf die Produktion von leistungsstarken, langlebigen und maßgeschneiderten Tablet-PCs. Xplore bietet das aktuell größte Portfolio an robusten Tablet-Lösungen auf dem Markt an. Die mobilen Geräte sind speziell auf die Anforderungen von Kunden aus Branchen wie dem Energie- und Versorgungswesen, Telekommunikation, der Produktion und Logistik sowie der Öffentlichen Sicherheit, dem Gesundheitswesen und der Verwaltung abgestimmt. Die regelmäßig ausgezeichneten und nach Militärstandards getesteten Tablets gehören zu den rechenstärksten und widerstandsfähigsten Geräten ihrer Klasse. Dank ihrer robusten Bauweise gewährleisten sie eine langjährige Funktionsfähigkeit selbst bei widrigsten Bedingungen und in gefährlichen Umgebungen. Weitere Informationen zu den Geräten, deren Einsatzbereichen und unseren weltweiten Vertriebspartnern finden Sie unter www.xploretech.com Folgen Sie uns auch auf Twitter, Facebook, LinkedIn, und YouTube.

Firmenkontakt
BSKOM GmbH
Florian Fagner
Herzogspitalstraße 5
80331 München
089 139578 2716
fagner@bskom.de
http://www.themenportal.de/it-hightech/xslate-d10-robuster-tablet-pc-von-xplore-mit-android-6-0-1-und-neuem-marshmallow-betriebssystem-73580

Pressekontakt
BSKOM GmbH
Florian Fagner
Herzogspitalstraße 5
80331 München
089 139578 2716
fagner@bskom.de
http://shortpr.com/p0m15z

Allgemein

Vertiv™ präsentiert vollständig integriertes System für Mikro-Rechenzentren auf der CeBIT 2017

Das neueste SmartCabinet™ ist eine schlüsselfertige, kosteneffektive und platzsparende Lösung, welche die Einrichtung komplexer Serverräume überflüssig macht

Vertiv™ präsentiert vollständig integriertes System für Mikro-Rechenzentren auf der CeBIT 2017

Das neue Mikro-Rechenzentrum von Vertiv (Bildquelle: @Vertiv)

Vertiv™, ehemals Emerson Network Power, gibt auf der CeBIT die Markteinführung von SmartCabinet™ im EMEA-Raum (Europa, naher Osten und Afrika) bekannt. Das Vertiv SmartCabinet ist ein innovativer Ansatz zur Einrichtung von Mikro-Rechenzentren und bietet eine komplette IT-Infrastruktur in einem vollständig integrierten Gehäuse. Die Plug-and-Play-Lösung bietet Thermal Management, Stromverteilung, Fernüberwachung, Infrastruktur-Management und hocheffiziente USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung) von Liebert® in einem einfachen und intelligenten System.

„Mikro-Rechenzentren am Netzwerkrand sind für viele Unternehmen äußerst wichtig – doch diese schnell genug zu bauen und auszustatten, um den wachsenden Anforderungen an die Rechenleistung gerecht zu werden, wird zunehmend zum Problem“, so Appal Chintapalli, Vice President Integrated Rack Systems bei Vertiv für EMEA. „Das vollständig integrierte SmartCabinet vereint alles, was in einem Mikro-Rechenzentrum benötigt wird, in einer zentralen Einheit. Die Einrichtung komplexer Serverräume erübrigt sich damit und die Implementierung wird optimiert. Die Lösung ist ein Muss für Mikro-Rechenzentren mit eingeschränktem Platzangebot, aber auch für Unternehmen, die ihre Serverräume und lokalen Knoten schnell aufrüsten möchten, um den gestiegenen Datenverarbeitungsanforderungen für Content Delivery – beispielsweise im Zusammenhang mit Mobile Computing und dem Internet der Dinge – gerecht zu werden.“

SmartCabinet ist eine vorgefertigte, vorkonfigurierte und im Werk getestete Lösung, um Systemkompatibilität sowie ein Höchstmaß an Effizienz und Ausfallsicherheit zu gewährleisten. Die Lösung ist sofort einsatzbereit und beansprucht dank ihrer kompakten Bauweise keine eigenen IT-Räumlichkeiten. SmartCabinet eignet sich für zahlreiche verschiedene Anwendungsbereiche wie Telekommunikationsanlagen, Einzelhandelsgeschäfte und Filialen, sowie für Unternehmen in allen Branchen – darunter Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen, Finanzinstitute, Regierungsbehörden, Transportunternehmen und Firmen aus dem Bereich Business Process Outsourcing.

Vertiv stellt das SmartCabinet auf der diesjährigen CeBIT aus.Besuchen Sie uns in Halle 12 an Stand D79 und erfahren Sie mehr über die Infrastruktur- und Edge-Lösungen von Vertiv. Weitere Informationen zum SmartCabinet erhalten Sie außerdem unter www.VertivCo.com/SmartCabinetDE.

Über Vertiv
Vertiv entwirft, baut und wartet kritische Infrastrukturen für zentrale Anwendungen in Rechenzentren, Kommunikationsnetzwerken sowie in gewerblichen und industriellen Anlagen. Vertiv ist aus Emerson Network Power hervorgegangen und versorgt die aktuell wachsenden Märkte für mobile Endgeräte und Cloud Computing mit einem Portfolio von Stromversorgungs-, Thermal- und Infrastruktur-Management-Lösungen. Vertiv umfasst auch die Marken ASCO®, Chloride®, Liebert®, NetSure™ und Trellis™. Im Geschäftsjahr 2016 betrug der Umsatz 4,4 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter VertivCo.com.

Firmenkontakt
Vertiv
Christine Wildgruber
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
089 41 95 99 27
vertiv@maisberger.com
http://www.vertivCo.com

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Anna von Trips
Claudius-Keller-Str 3c
81669 München
+49 (0)89 41 95 99 29
vertiv@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Allgemein

XSLATE R12: Ein flexibler und robuster Verwandlungskünstler

Wandlungsfähiger robuster Tablet-PC setzt neue Maßstäbe im Mobile Computing

(Mynewsdesk) Austin, Texas / München, Deutschland – Xplore Technologies Corp. (NASDAQ: XPLR), führender Hersteller von robusten Tablet-PCs für den professionellen Einsatz, präsentiert mit dem XSLATE R12 eine neue Generation widerstandsfähiger Tablets mit abnehmbarer Tastatur. In die Entwicklung des 12,5-Zoll großen Tablets ist das Feedback zahlreicher Firmenkunden weltweit eingeflossen. Das Ergebnis: eine komplett neue Mobilitätslösung, die den ständigen Wechsel zwischen Desktop-PC im Büro und Tablet im Außeneinsatz für Mitarbeiter aus Branchen wie Fertigung, Logistik, Öffentliche Sicherheit, Versorgungswesen und der Bauindustrie überflüssig macht.

„Seit 20 Jahren steht Xplore für Leidenschaft und Pioniergeist bei der Entwicklung flexibler und robuster Tablet-Lösungen für professionelle Nutzer. Wir verstehen genau, was unsere Kunden brauchen, um mobil, effizient und sicher zu arbeiten. Wir nehmen die Rückmeldungen und Wünsche, aber auch Kritik unserer Anwender sehr ernst – und entwickeln auf dieser Basis unsere Lösungen kontinuierlich weiter“, sagt Patrick Cummins, Sales Director Central Europe bei Xplore. „Der XSLATE R12 bietet eine Bandbreite an branchenspezifischen Funktionen, wie sie bislang nicht in einem Gerät verfügbar waren. Dabei ermöglicht das Tablet höchste Flexibilität; es lässt sich im Handumdrehen in ein Notebook oder einen Desktop-PC mit Tastatur und zurück verwandeln.“

Flexibel, leistungsstark und robust

Der XSLATE R12 verfügt über mehr Anschlussmöglichkeiten als jedes andere Gerät seiner Klasse, unter anderem eine Antennenweiterleitung, einen RJ-45 Netzwerkanschluss und ein serielle Schnittstelle über Dongle. Hinzu kommen ein SlateMate-Strichcode-Lesegerät in Kombination mit einem HF RFID-Reader. Die per Bluetooth verbundene Tastatur lässt sich bei Nichtgebrauch magnetisch auf der Rückseite des Tablets verstauen. Dort wird sie automatisch geladen, wenn das Tablet in der Docking-Station steckt.

Das 800 Nit helle, rundum versiegelte ViewAnywhere®-Display des Tablets aus bruchsicherem Corning® Gorilla Glas® kann auch bei direkter Sonneneinstrahlung oder schlechter Witterung gestochen scharf abgelesen werden. Der XSLATE R12 synchronisiert sich in Echtzeit mit anderen Backoffice-Systemen und Software. Dies garantiert den ständigen Zugriff auf aktuelle Daten auch von unterwegs. Diese Funktionen sorgen dafür, dass sich Büroarbeit und mobiles Arbeiten in Sachen Bedienungskomfort und Effizienz kaum mehr unterscheiden.

Das auf einem Intel®-Prozessor basierende XSLATE R12 eignet sich ideal für komplexe Aufgaben in jedem noch so anspruchsvollen Arbeitsumfeld – egal ob im Außeneinsatz, mit einem Secure Mobile Dock im Fahrzeug oder am Schreibtisch. Das Tablet ermöglicht mit Stift- und Touch-Funktionen eine schnelle und präzise Dateneingabe. Die über Bluetooth verbundene Tastatur erlaubt das bequeme und effiziente Bearbeiten längerer Texte.

Der standardmäßige Hot-Swap-Akku lässt sich im laufenden Betrieb austauschen und ermöglicht unterbrechungsfreies Arbeiten selbst bei langen Schichten.

Das hochflexible und robuste Tablet lässt sich dank zahlreicher Konfigurationsmöglichkeiten optimal auf individuelle Anforderungen abstimmen. Zur Wahl stehen beispielsweise verschiedene Prozessoren und Betriebssysteme wie 7. Generation Intel® Core™ i7 mit Windows® 10 und 6. Generation Intel® Core™ i5 mit Windows® 7, 8.1 oder Windows® 10. Höchste Sicherheit für sensible Unternehmensdaten gewährleistet die mehrstufige Authentifizierungstechnologie, bestehend aus dem Trusted Platform Module 2.0, einem integrierten Fingerabdruck-Scanner sowie einem optionalen Smart Card/CAC-Lesegerät.

„Der XSLATE R12 ist beispielsweise für Einsatzkräfte im Bereich der Öffentlichen Sicherheit und im Rettungsdienst optimal geeignet. Mit dem Tablet lassen sich beispielsweise Einsätze vom Streifenwagen aus planen. Dank Antennenweiterleitung bleiben die Einsatzkräfte auch dann mit der Zentrale verbunden, wenn keine Mobilfunkverbindung besteht. Doch auch Unternehmen aus Branchen wie dem Baugewerbe, der Wartung und Instandhaltung, Logistik und Produktion profitieren von der mobilen Technologie: Sie können mit dem XSLATE R12 sämtliche IT-Aufgaben in Echtzeit erledigen – egal, wo sich der zuständige Mitarbeiter gerade befindet“, ergänzt Cummins.

Maßgeschneidertes Zubehör, unter anderem eine Desktop Docking-Station und ein Secure Mobile Dock für den Einsatz im Auto sowie das Work Anywhere Kit mit einem Tragefutteral und einem praktischen Klappständer, gewährleisten den nahtlosen Wechsel zwischen Schreibtisch-Arbeit und Tablet-gestützten Aufgaben im Außeneinsatz.

Mit dem XSLATE R12 vervollständigt Xplore sein breites Angebot an robusten Tablet-Lösungen für den professionellen Einsatz. Mehr Informationen und Videomaterial zum XSLATE R12 unter https://vimeo.com/186030668/ee89b591f2.

Mehr über Xplore und die robusten Tablet-PCs erfahren Sie auf www.xploretech.com/de oder bei Ihrem Xplore-Vertragshändler.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/6bezq9

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/xslate-r12-ein-flexibler-und-robuster-verwandlungskuenstler-40195

Xplore ist der führende Anbieter im Bereich Rugged Computing und fokussiert sich seit 1996 auf die Produktion von leistungsstarken, langlebigen und maßgeschneiderten Tablet-PCs. Xplore bietet das aktuell größte Portfolio an robusten Tablet-Lösungen auf dem Markt an. Die mobilen Geräte sind speziell auf die Anforderungen von Kunden aus Branchen wie dem Energie- und Versorgungswesen, Telekommunikation, der Produktion und Logistik sowie der Öffentlichen Sicherheit, dem Gesundheitswesen und der Verwaltung abgestimmt. Die regelmäßig ausgezeichneten und nach Militärstandards getesteten Tablets gehören zu den rechenstärksten und widerstandsfähigsten Geräten ihrer Klasse. Dank ihrer robusten Bauweise gewährleisten sie eine langjährige Funktionsfähigkeit selbst bei widrigsten Bedingungen und in gefährlichen Umgebungen. Weitere Informationen zu den Geräten, deren Einsatzbereichen und unseren weltweiten Vertriebspartnern finden Sie unter www.xploretech.com. Folgen Sie uns auch auf Twitter, Facebook, LinkedIn, und YouTube.

Firmenkontakt
BSKOM GmbH
Florian Fagner
Herzogspitalstraße 5
80331 München
089 139578 2716
fagner@bskom.de
http://www.themenportal.de/it-hightech/xslate-r12-ein-flexibler-und-robuster-verwandlungskuenstler-40195

Pressekontakt
BSKOM GmbH
Florian Fagner
Herzogspitalstraße 5
80331 München
089 139578 2716
fagner@bskom.de
http://shortpr.com/6bezq9

Allgemein

Xplore setzt seit 20 Jahren neue Maßstäbe bei robusten Tablet-PCs

(Mynewsdesk) Austin, Texas – Seit 1996 entwickelt und produziert Xplore Technologies robuste Tablet-PCs für den mobilen Einsatz in den unterschiedlichsten Branchen – von der Telekommunikation über die Fertigung bis hin zum Versorgungswesen. Der laut VDC Research einzige Anbieter, der bereits seit zwei Jahrzehnten komplett auf die Entwicklung und Herstellung von robusten Tablets spezialisiert ist, bietet das aktuell umfassendste Produkt- und Zubehörportfolio in diesem Bereich weltweit an. Dies spiegelt sich auch in den Zahlen wider: Das Unternehmen verzeichnet seit fünf Jahren kontinuierlich steigende Umsätze und hat im vergangenen Jahr mehr als 100 Millionen Dollar umgesetzt.
„Dass wir uns seit 20 Jahren in einem sich rapide verändernden Marktumfeld als führender Anbieter behaupten, sehen wir als klare Bestätigung unseres 100%-igen Fokus auf robuste Tablet-PCs,” sagt Patrick Cummins, Regional Manager Central Europe bei Xplore Technologies. „Kunden weltweit bestätigen uns immer wieder die Innovationskraft und den Wert, den unsere maßgeschneiderten Tablets in ihrem mobilen Arbeitsalltag schaffen.“

Enge Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern als Erfolgsfaktor

Die enge Zusammenarbeit mit Kunden aus Branchen wie Versorgungswesen, Fertigung, Gesundheitswesen, Transport und Logistik, Öffentliche Sicherheit und Telekommunikation sowie mit seinen Vertriebspartnern ist für Xplore ein wichtiger Erfolgsfaktor. Mehr als drei Generationen an preisgekrönten Tablet-PCs erleichtern heute Menschen rund um den Globus ihre mobilen Arbeitsabläufe. Möglich macht es ein Team aus Entwicklern und Ingenieuren, die kontinuierlich und in intensivem Austausch mit Kunden und Partnern an maßgeschneiderten Mobile Computing-Lösungen und passendem Zubehör arbeiten, die höchste Ansprüche an Mobilität, Workflow-Effizienz und Kompatibilität erfüllen – und dabei schon heute für die Herausforderungen von morgen gerüstet sind. Eine zentrale Erkenntnis aus dieser Zusammenarbeit: Tablet-PCs sind das einzige PC-Format, das sich dauerhaft für sicheres mobiles Arbeiten bewährt und dabei höchste Daten- und langfristige Investitionssicherheit bietet.

„In einem schnelllebigen Marktumfeld, in dem neue Mobile Computing-Lösungen in immer kürzeren Abständen eingeführt und im Schnitt nach ein bis zwei Jahren ersetzt werden, hebt sich Xplore durch seinen bereits 20-jährigen mit zukunftsfähigen, auf eine langfristige Nutzung ausgelegten Lösungen klar vom Wettbewerb ab,” erläutert David Krebs, Executive VP, Enterprise Mobility & Connected Devices bei VDC Research. „Xplore gelingt es eindrucksvoll, seine Tablets exakt auf die Bedürfnisse und geschäftskritischen Arbeitsabläufe seiner Kunden abzustimmen. Eine besondere Stärke von Xplore liegt darin, der Nachfrage nach Innovation in einem wettbewerbsintensiven Marktsegment ebenso wie dem Wunsch seiner Kunden nach kontinuierlichem Lifecycle Support für die Tablets gerecht zu werden.”

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/10p885

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/xplore-setzt-seit-20-jahren-neue-massstaebe-bei-robusten-tablet-pcs-30555

Xplore Technologies Corp. wurde 1996 gegründet und ist einer der international führenden Anbieter widerstandsfähiger Tablet-PCs. Zusammen mit dem Rugged Computing-Spezialist Motion bietet Xplore das umfassende Portfolio an mobilen Endgeräten auf Windows- und Android-Basis für alle Anwendungsbereiche und Branchen auf dem Markt an. Die mehrfach ausgezeichneten Tablet-PCs widerstehen selbst widrigsten Arbeits- und Umweltbedingungen und wurden speziell konzipiert, um den herausfordernden Arbeitsabläufen in Industrien wie Telekommunikation, den Energiesektor, Fertigung, Öffentliche Sicherheit, Versorgungswesen und Transport optimal gerecht zu werden.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.xploretech.com/de.

Firmenkontakt
BSKOM GmbH
Florian Fagner
Herzogspitalstraße 5
80331 München
089 139578 2716
fagner@bskom.de
http://www.themenportal.de/it-hightech/xplore-setzt-seit-20-jahren-neue-massstaebe-bei-robusten-tablet-pcs-30555

Pressekontakt
BSKOM GmbH
Florian Fagner
Herzogspitalstraße 5
80331 München
089 139578 2716
fagner@bskom.de
http://shortpr.com/10p885

Allgemein

Panasonic launcht neues „Full Ruggedized“ 10,1″ Windows Tablet

TOUGHPAD FZ-G1 der 4. Generation bietet mehr Leistung und modernste Wireless-Technologie mit höherer Ausdauer

Panasonic launcht neues "Full Ruggedized" 10,1" Windows Tablet

Das Panasonic FZ-G1 mk4 ist vielseitig einsetzbar, etwa in der Logistik und der Instandhaltung (Bildquelle: Panasonic)

Wiesbaden, 28.06.2016 – Panasonic kündigt heute das TOUGHPAD FZ-G1 mk4 – die vierte Generation des 10,1″ Windows-Tablets mit „Full Ruggedized“ Schutz – an. Die neueste Modellgeneration bietet eine gesteigerte Leistung, modernste Kommunikationstechnologie, eine verlängerte Akkulaufzeit von bis zu 14 Stunden sowie Windows 10 als Betriebssystem. Damit bleibt das FZ-G1 nicht nur für Außendiensttechniker weiterhin die erste Wahl unter den widerstandsfähigen 10,1″ Tablets. Es wird in zahlreichen Bereichen genutzt, wie etwa im Einzelhandel, in Produktion und Logistik sowie von Organisationen mit Mitarbeitern im Außendienst, also beispielsweise von Versorgungsbetrieben, Transportunternehmen, Sachverständigen, Servicetechnikern und Rettungskräften.

Dank eines Upgrades auf einen Intel® Core™ i5-6300U vPro™ Prozessor der sechsten Generation (3 MB Cache, 2,4 GHz bis zu 3,0 GHz mit Intel® Turbo Boost Technologie) bietet das neue FZ-G1 neben der Leistungssteigerung auch eine höhere Energieeffizienz als Wettbewerber-Geräte. Zudem liefert die integrierte Intel® HD Graphics 520 GPU eine verbesserte Grafikleistung.

Seit der Markteinführung des TOUGHPAD FZ-G1 im Jahr 2013 hat Panasonic dessen Akku-Laufzeit (Standard-Akku) von 8 auf 14 Stunden nahezu verdoppelt. Mit dem optionalen größeren Akku wird sogar eine Betriebsdauer von bis zu 28 Stunden erreicht.

Das TOUGHPAD FZ-G1 mk4 bietet neueste Kommunikationsmöglichkeiten dank Intel® Dual Band Wireless-AC 8260 WLAN und Bluetooth® Version 4.1 Class 1. Gepaart mit der Panasonic Antennen-Technologie sowie der intelligenten, zuverlässigen VPN-Software NetMotion Wireless Mobility® (als Option erhältlich) wird der Wireless-Datentransfer stabiler denn je und damit die Arbeit unterwegs noch produktiver. Zusätzlich ist eine hochauflösende 8 MP Kamera an der Rückseite für digitale Dokumentationen und Fotos integriert.

„Die neue Version des Panasonic TOUGHPAD FZ-G1 ist ein perfektes Beispiel für Panasonic´s Strategie des nachhaltigen Mobile Business Computing“, sagt Jan Kämpfer, General Manager of Marketing bei Panasonic Computer Product Solutions. „Wir optimieren regelmäßig unsere robusten TOUGHPAD Tablets und TOUGHBOOK Notebooks im Hinblick auf Leistung und Funktionen, während die äußere Form gleichbleibt. So bleiben sie mit bereits angeschafften Zusatz- und Peripheriegeräten wie etwa Fahrzeughalterungen, Standfüßen, Zusatz-Akkus, Ladegeräten und Netzteilen kompatibel. Dadurch bieten wir unseren Kunden höchste Investitionssicherheit. Panasonic Kunden können sicher sein, dass unsere robusten Geräte für den langfristigen Einsatz konzipiert und beständig weiterentwickelt werden, gleichzeitig aber die Peripherie- und Zusatzgeräte für lange Zeit kompatibel sein werden.“

Das TOUGHPAD FZ-G1 mit Windows 10 Pro und „Full Ruggedized“ Schutzeigenschaften (zertifiziert nach IP65 und MIL-STD 810G) setzt neue Maßstäbe für Outdoor-Tablets und ist das ideale Werkzeug für mobile Techniker. Mit seinem leuchtstarken und blendfreien kapazitiven 10-Finger-Multi-Touch Display, dem wasserfesten IP55-zertifiziertem passiven Digitizer-Eingabestift für effiziente Nutzung selbst im Regen und seiner Anschlussvielfalt eignet sich das FZ-G1 sowohl in Lagerhallen als auch unterwegs im Freien unter anderem ideal für hochauflösende Dokumentationen und Bilder. Dabei bleiben die Nutzer dank modernster Konnektivitätstechnologie und Unterstützung durch die NetMotion Mobility® VPN-Software (optional) in jeder Arbeitsumgebung stets verbunden. Die modulare Bauweise – u.a. mit einem flexibel konfigurierbaren Port – ermöglicht den Nutzern vielseitige und auch ältere Anschlussoptionen in einem kompakten, leichten und äußerst robusten Tablet.

Preis und Verfügbarkeit
Die vierte Modellgeneration, das TOUGHPAD FZ-G1 mk4 ist ab Ende Juni für einen Preis ab 2.299 EUR (zzgl. MwSt.) erhältlich.

Weitere Informationen zu Panasonic Computer Product Solutions finden Sie unter http://business.panasonic.de/computerloesungen

Weitere Presse-Informationen Sie unter http://www.hbi.de/kunden/panasonic-computer-product-solutions-europe/

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Zu den Produkten gehören Überwachungskameras, Telekommunikationssysteme, Multifunktionsdrucker, professionelle Scanner-Lösungen, Kameras für Broadcast, ProAV und Industrial Medical Vision, Projektoren, großformatige Displays, widerstandsfähige Mobile Computing Produkte und Brandmelder für Unternehmen. Mit rund 400 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus fünf Unternehmenseinheiten:

– Communication Solutions umfassen professionelle Scanner, Multifunktionsdrucker und Telekommunikationssysteme.
– Computer Product Solutions verbessert die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit den robusten TOUGHBOOK Notebooks, TOUGHPAD Tablet-PCs und Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist damit Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2015 mit der Marke TOUGHBOOK einen Marktanteil von 66% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 59% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2016).
– Professional Camera Solutions bieten exzellente Bildqualität mit professionellen audiovisuellen, industriellen und medizinischen Bildverarbeitungstechnologien.
– Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom), Systeme für Zutrittskontrolle und Einbruchfrüherkennung sowie Brandmeldeanlagen.
– Visual System Solutions umfassen Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 43,9% (Futuresource, >5000lm (Januar-März 2015) exklusive D-Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2015) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,72 Billionen Yen/55,5 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Firmenkontakt
Panasonic Computer Product Solutions Europe
Marco Rach
Hagenauer Straße 43
65203 Wiesbaden
+49 (0)611 235 276 165
marco.rach@eu.panasonic.com
http://www.toughbook.eu

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
65203 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Allgemein

Panasonic zeigt „Connected Devices“-Lineup auf dem MWC 2016

Panasonic stellt auf dem Mobile World Congress in Barcelona erstmalig eine ganze Reihe von verbundenen Produkten in Europa vor.

Panasonic zeigt "Connected Devices"-Lineup auf dem MWC 2016

Panasonic Nubo (Bildquelle: Panasonic)

Barcelona/Wiesbaden, 22.02.2016 – Die neuen Internet-of-Things (IoT)-Produkte von Panasonic umfassen Technologien für Fahrzeuge, öffentliche Plätze und allgemeine Sicherheit. Dazu gehört auch Panasonic Nubo, die branchenweit erste Überwachungskamera, die über 4G Mobilfunk verbunden und ab sofort erhältlich ist.

„Auf dem Mobile World Congress zeigt Panasonic Technologien der Sparten Consumer, Automotive, Business, Industrial und Eco“, sagt Tony O“Brien, Deputy Managing Director bei Panasonic System Solutions Europe. „Während wir weiterhin sehr präsent bei Consumer Electronics sind, kommen Einnahmen und Wachstum zunehmend aus unseren B2B-Sparten. Der MWC ermöglicht uns zu zeigen, wie verbundene Produkte zu dieser Entwicklung beitragen.“

Im Automotive-Bereich hält Panasonic seit 2015 eine 49-prozentige Beteiligung an Ficosa. Auf dem MWC stellt Ficosa nun das Smart Connectivity Modul vor. Es integriert Antennen, Tuner und einen lokalen Server und schafft damit das Connceted Car der nächsten Generation. Dank dem Smart Connectivity Modul können mehrere Anwender gleichzeitig mit unterschiedlichen Geräten im Web browsen, Filme ansehen, Musik hören, Online Games spielen und auf GPS zugreifen.

Zusätzlich zeigt Ficosa die V2X Unit, ein kompaktes, kostengünstiges Modul, das Auto-zu-Auto- und Auto-zu-Infrastruktur-Kommunikation unterstützt.

Panasonic Automotive stellt außerdem OneConnectSM vor. Auf dieser Plattform basiert Panasonics Content Service Personal Radio by AUPEO!. Hier bietet man nun einen Brand Loyalty Actions Service, wodurchAutofirmen und andere Marken direkt mit Autofahrern kommunizieren und ihnen relevante Inhalte sowie Kontextinformationen anbieten können.

Beispielsweise können Benachrichtigungen über Software Updates oder fällige Inspektionen nahtlos passend und unaufdringlich in das Audiosystem integriert werden.

Panasonic Light ID eignet sich für öffentliche Räume und verbindet Smartphones mit Digital Signage. Es kann detaillierte Informationen über pulsierende LEDs transportieren, die mit einer Geschwindigkeit blinken, die für das menschliche Auge nicht wahrnehmbar ist. Teil des Systems ist eine Mobile App, die den schnellen Austausch von Inhalten zwischen den Light ID Transmittern wie beispielsweise Displays oder LED-Tafeln und Smartphones ermöglicht.

Im Bereich Personal Security gibt Panasonic die Verfügbarkeit der Nubo bekannt, der weltweit ersten Überwachungskamera mit 3G/4G Mobilfunk. Mit ihr können Anwender ihre Wertsachen an Orten überwachen, an denen kein WLAN verfügbar ist. Die Nubo eignet sich sowohl für den Einsatz in Räumen als auch draußen, ist wind- und regenfest und bietet Sensor-Konnektivität durch integrierten drahtlosen Funk. Die Nubo verfügt zudem über Zwei-Wege-Audio, wodurch Anwender mittels der Kamera kommunizieren können, wenn ein Alarm ausgelöst wird. Vorbestellungen sind jetzt europaweit möglich, die Auslieferung startet im Frühling 2016.

Panasonic“s Geschäftseinheit „Computer Product Solutions“ präsentiert neben dem neuen Detachable Notebook TOUGHBOOK CF-20 erstmals das weltweit leichteste* Handheld Tablet mit „Full Ruggedized“ Schutz für den Unternehmenseinsatz. Das nun kleinste Tablet der TOUGHPAD Familie wird mit 4,7″ Display in zwei Varianten erhältlich sein: als TOUGHPAD FZ-N1 AndroidTM 5.1.1 ab Juni 2016 und in der zweiten Jahreshälfte als TOUGHPAD FZ-F1 mit Windows 10 IoT Mobile Enterprise.

Konzipiert wurden beide für Bereiche, in denen häufiges Scannen Alltag ist: Post-, Paket- und Kurierdienste, Produktionsstätten, Rettungsdienste, Versorgungsunternehmen sowie Lager- und PoS-Management in Logistik und Handel. Sie bieten Datentransfer sowie Telefonie via 4G LTE und 3G und verfügen über ein sonnenlicht-taugliches HD-Display mit kapazitivem 10-Finger-Multi-Touch, das auch im Regen und mit Arbeitshandschuhen bedienbar ist. Neben Fahrzeug- und Stapler-Halterungen ist ein Eingabestift (aktiv oder passiv) im Zubehör-Angebot enthalten – für Handschriftnotizen und digitale Unterschriften bei der Empfangsbestätigung.

Abschließend stellt Panasonic Green Tower™ vor, eine umfassende Energieinfrastruktur-Managementlösung, die die Zuverlässigkeit von Netzwerken erhöht und Kosten reduziert. Green Tower kombiniert die leistungsstarken Lithium-Ionen-Batterien und Solar-Technologieexpertise von Panasonic mit der branchenweit führenden Managementplattform von PowerOasis, um Netzwerkresilienz jenseits der Verfügbarkeit des Netzes anzubieten – mit intelligenter Energieversorgung und -speicherung, Responsive Control Assets und Satellitenverbindung für Mobilfunkkommunikation und WLAN-gestützte Zellenstandorte.

Als Energy-as-a-Service vertrieben, ermöglicht Green Tower es mobilen Anbietern, hohe Investitionen zu vermeiden, Betriebskosten zu reduzieren, Energieeffizienz zu steigern und die Zuverlässigkeit durch einen Paradigmenwechsel von traditionell stationärer Energie hin zu intelligenten, ferngesteuerten Echtzeit-Managementsystemen zu verbessern.

Panasonic zeigt die neuen Innovationen an seinem Stand auf dem Mobile World Congress 2016 in Halle 6 Stand H31 im Barcelona.

* Stand: 22. Februar 2016, von Tablets mit min. 4,7″ Display und dediziertem Barcode-Scanner und Sturzresistenz aus 1,8 m Höhe.

Für mehr Informationen über Sicherheitslösungen von Panasonic klicken Sie auf: http://business.panasonic.de/sicherheitslosungen/
Weitere Informationen zu Panasonic Computer Product Solutions finden Sie unter http://business.panasonic.de/computerloesungen
Weitere Informationen zu Panasonic Visual System Solutions finden Sie unter http://business.panasonic.de/visuelle-systeme

Weitere Presse-Informationen bzw. druckfähiges Bildmaterial zu dieser Meldung finden Sie unter http://www.hbi.de/kunden/panasonic-system-communications-company-europe/

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Zu den Produkten gehören Überwachungskameras, Telekommunikationssysteme, Multifunktionsdrucker, professionelle Scanner-Lösungen, Kameras für Broadcast, ProAV und Industrial Medical Vision, Projektoren, großformatige Displays, widerstandsfähige Mobile Computing Produkte und Brandmelder für Unternehmen. Mit rund 400 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus fünf Unternehmenseinheiten:

– Communication Solutions umfassen professionelle Scanner, Multifunktionsdrucker und Telekommunikationssysteme. Computer Product Solutions verbessert die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit den robusten TOUGHBOOK Notebooks, TOUGHPAD Tablet-PCs und Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist damit Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2014 mit der Marke TOUGHBOOK einen Marktanteil von 70,1% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 57,1% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2015).
– Professional Camera Solutions bieten exzellente Bildqualität mit professionellen audiovisuellen, industriellen und medizinischen Bildverarbeitungstechnologien.
– Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom), Systeme für Zutrittskontrolle und Einbruchfrüherkennung sowie Brandmeldeanlagen.
– Visual System Solutions umfassen Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 43,9% (Futuresource, >5000lm (Januar-März 2015) exklusive D-Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2015) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,72 Billionen Yen/55,5 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Firmenkontakt
Panasonic Computer Product Solutions Europe
Marco Rach
Hagenauer Straße 43
65203 Wiesbaden
+49 (0)611 235 276 165
marco.rach@eu.panasonic.com
http://www.toughbook.eu

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
65203 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Allgemein

Magic Software launcht Magic xpa 3.0 für schnelle Mobile-Entwicklung und In-Memory-Computing

Die Applikationsplattform Magic xpa schafft neue Möglichkeiten zur Entwicklung von mobilen Cross-Plattform-Apps für Unternehmen. Die In-Memory-Data-Grid-Technologie steigert jetzt ihre Performance und macht sie fit für Big- und Fast-Data-Anwendungen.

Magic Software launcht Magic xpa 3.0 für schnelle Mobile-Entwicklung und In-Memory-Computing

Der Blick in Magic xpa 3.0 zeigt die einfache und schnelle Mobile-Entwicklung (Bildquelle: Magic Software Enterprises Ltd.)

Magic Software Enterprises Ltd. (NASDAQ and TASE: MGIC), weltweiter Anbieter von Software-Plattformen für Enterprise Mobility, Cloud Applikationen und Business Integration stellt die neue Magic xpa Application Platform 3.0 vor. Die aktualisierte Version der Plattform bietet erweiterte Funktionen für die Mobile- Entwicklung und verfügt über die In-Memory-Data-Grid-Technology (IMDG). Damit schafft Magic xpa 3.0 neue Möglichkeiten für die schnelle Entwicklung von mobilen Cross-Plattform-Apps für Unternehmen.

„Weil mobile Business-Apps zunehmend erfolgskritisch werden, benötigen Unternehmen eine robuste Umgebung, die für Big-Data-Anwendungen hochskaliert werden kann und die die Entwicklung von Unternehmenslösungen beschleunigt“, erklärt Ami Ries, Vice President Research & Development bei Magic Software Enterprises Ltd. „Die neuen Fähigkeiten von Magi xpa 3.0 beschleunigen den Entwicklungsprozess und helfen gleichzeitig, die beste User Experience für Business-Apps zu realisieren; auch unter den herausforderndsten Bedingungen.“

„Magic xpa ist Teil der Magic End-to-End Enterprises Mobility Lösung, zu der die Integrationsplattform Magic xpi, das Mobile Device Management und auf Mobile spezialisierte Professional Services gehören. Sie stellt insgesamt eine ganzheitliche und kosteneffiziente Lösung für Unternehmen dar, die sichere, professionelle und mobile Apps für Kunden, Partner und Mitarbeiter bereitstellen wollen“, ergänzt Ries.

Die Code-freie, Metadaten-basierende Applikationsplattform Magic xpa bietet eine einfach zu bedienende, hochproduktive und kosteneffiziente Entwicklungs- und Deployment-Umgebung, die es IT-Abteilungen und Software-Unternehmen erlaubt, schnell Cross-Plattform-fähige Anwendungen für Desktops und mobile Plattformen mit derselben Logik zu entwickeln.

Die Highlights von Magic xpa 3.0 sind:

– Überragende Performance: Ein hochverfügbarer, sich selbst reparierender, auf dem In-Memory Data Grid (IMDG) basierender Messaging Layer bietet eine überragende Performance. Elastische Skalierbarkeit erlaubt Apps, sich einfach an höhere Nutzer- und Transaktionszahlen anzupassen. Die integrierte „automatic distribution“ erlaubt Entwicklern, sich auf die Geschäftslogik zu konzentrieren, ohne sich um die Load-Balancing-Themen zur Sicherung der Hochverfügbarkeit kümmern zu müssen.

– Erweiterte Entwicklungsumgebung: Der neue Visual-Studio-basierende Formular-Designer erlaubt Nutzern in einer bekannten und intuitiven Umgebung zu arbeiten. Der erweiterte Ausdruckseditor macht das Editieren von und das Suchen nach Ausdrücken einfacher, schneller und intuitiver.

– Mächtige Funktionen für Mobile-Entwicklung: Die mobile Formular-Preview lässt Entwickler schon während der Entwicklung erkennen, wie ihre App auf verschiedenen Endgeräten aussieht – das beschleunigt den Time-to-Market der Apps erheblich. Die Unterstützung von Offline-Datenbank-Verschlüsselung macht die Apps sicherer.

– Unterstützung von Big Data und Fast Data: Kunden können jetzt ihre Applikationsdaten direkt in den In-Memory-Raum streamen. Dies macht die Apps schneller und erlaubt die schnelle und zuverlässige Durchführung von Big-Data-Transaktionen.

Kunden-Feedback:
„Unsere ersten Tests mit unserer Flaggschiff-Lösung CampusNet haben gezeigt, dass sie mit Magic xpa 3.0 und der IMDG-Architektur zwei bis drei Mal schneller läuft als mit früheren Versionen. Über diese überragende Performance hinaus waren wir begeistert von der Einfachheit, mit der sich die Anwendungen schnell hochskalieren lassen, und von der Fehlertoleranz durch das neue In-Memory Computing. Unsere Entwickler waren auch sehr zufrieden mit dem neuen Visual-Studio-basierenden Formular-Editor, der die Implementierung von Änderungen und die Entwicklung mobiler Apps beschleunigt“, erläutert Stephan Sachse, Managing Partner bei den Datenlotsen in Hamburg.

„Uns gefallen die Erweiterungen von Magic xpa 3.0 sehr gut. Der neue Visual-Studio-basierende Formulardesigner und der durchsuchbare Ausdruckseditor enthalten viele kleine Verbesserungen, die sich in der Praxis zu erheblichen Zeitgewinnen addieren und so zu einem schnelleren Time-to-Market beitragen. Wir kennen die IMDG-Fähigkeiten von Magic xpi 4.0 und freuen uns, diese jetzt auch in Magic xpa 3.0 zu finden. Die IMDG-Integration verspricht, die Performance unserer Apps zu verbessern und ihre Skalierung zu erleichtern. So können wir komplexere Apps realisieren, die mit einem höheren Datenvolumen zuverlässiger umgehen können“, ergänzt Alexander Gutenbrunner, Senior Consultant Collaboration bei der Axians ICT Austria GmbH.

Magic Software Enterprises (NASDAQ: MGIC) hilft Kunden und Partnern weltweit mit intelligenterer Technologie, die Nutzern eine Multi-Channel-Erfahrung ihrer Unternehmenslogik und Daten bietet.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.magicsoftware.com.

Firmenkontakt
Magic Software Enterprises (Deutschland) GmbH
Markus Bleichner
Lise-Meitner-Str. 3
85737 Ismaning bei München
089 – 962 73 130
markus_bleichner@magicsoftware.com
http://www.magicsoftware.com

Pressekontakt
Publizistik Projekte
Hartmut Giesen
Faulenbruchstr. 83
52159 Roetgen
02471 – 921301
giesen@publizistik-projekte.de
http://www.publizistik-projekte.de

Allgemein

Fertigung robuster Tablets und Notebooks jetzt nach NATO-Standard

LOGIC INSTRUMENT erhält AQAP 2110 : 2009 Zertifizierung

Fertigung robuster Tablets und Notebooks jetzt nach NATO-Standard

LOGIC INSTRUMENT bekommt nach der ISO9001 eine weitere Zertifizierung: die AQAP 2110 : 2009. Damit stellt der Spezialist für mobile Computing im B2B sicher, dass sein Qualitätsmanagement die hohen Anforderungen der NATO in den Punkten Entwicklung und Produktion erfüllt. Mit der AQAP Zertifizierung entwickelte die NATO Normen für Qualitätssicherungssysteme, die fester Bestandteil bei allen Aufträgen im militärischen Bereich sind.

Jacques Gebran, Geschäftsführer von LOGIC INSTRUMENT, dazu: „Diese begehrte Zertifizierung ermöglicht es uns, auf neuen Märkten weltweit aktiv zu sein. Wir zeigen unsere Leistungsfähigkeit – außerdem wird die Qualität unserer Prozesse und deren Entwicklung bescheinigt.“

Die angesehene Zertifizierung baut die Position von LOGIC INSTRUMENT im Militärbereich weiter aus: Zum einen wird dem Kunden Sorgfalt bei der Produktion garantiert, zum anderen die extrem hohen Anforderungen des Verteidigungssektors eingehalten.
Bildquelle:kein externes Copyright

Gegründet 1987, entwickelt und vertreibt LOGIC INSTRUMENT Tablets, Smartphones und Laptops, basierend auf Android und Windows Betriebssystemen, für den Einsatz unter widrigen Bedingungen und in der Business-Welt. LOGIC INSTRUMENT betreibt mehrere Niederlassungen und Tochtergesellschaften und ist auf allen Kontinenten vertreten. Seit dem 01.01.2014 gehört LOGIC INSTRUMENT zu der ARCHOS Gruppe. Zu den Kunden zählen viele große Konzerne und internationale Unternehmen. LOGIC INSTRUMENT ist an der Pariser Börse NYSE Alternext gelistet (ALLOG). Website : www.logic-instrument.com Twitter: @BusinessDevices

Logic Instrument
Daniel Schröder
Taunusstr. 51
80807 München
+33 1 39 35 61 98
daniel.schroeder@logic-instrument.com
http://www.logic-instrument.com

Alpha & Omega PR
Oliver Schillings
Buchenallee 20
51427 Bergisch Gladbach
02204 98799-30
o.schillings@aopr.de
http://www.aopr.de

Allgemein

Panasonic zeigt KWF-zertifizierte Mobile Computing Lösungen auf Interforst 2014 in München

Panasonic zeigt KWF-zertifizierte Mobile Computing Lösungen auf Interforst 2014 in München

Panasonic TOUGHPAD FZ-M1 im Forst

Wer?
Panasonic Computer Product Solutions (CPS) entwickelt und vertreibt seit knapp zwei Jahrzehnten mobile Computerlösungen für optimierte Arbeitsprozesse in rauen Einsatzumgebungen. Der Marktführer für robuste, zuverlässige Mobile Computing Lösungen bietet Outdoor-Notebooks und Convertibles unter der Marke TOUGHBOOK sowie Tablet-PCs unter der Marke TOUGHPAD an.

Untergliedert in drei Schutzklassen ist die breite Modellpalette auf unterschiedliche Nutzungsgebiete ausgerichtet: die widerstandsfähigste Produktgruppe bilden die „Full Ruggedized“ Modelle für den strapazierenden Dauerbetrieb bei Wind und Wetter, gefolgt von „Semi Ruggedized“ Geräten für weniger extreme Arbeitsfelder und den „Business Ruggedized“ Modellen für die Büroarbeit und vielreisende Manager.

Den ultrarobusten Geräten der „Full Ruggedized“ Schutzklasse (IP65 und MIL-STD 810G zertifiziert) können weder Feuchtigkeit, Regen oder Schmutz im Außeneinsatz noch Stürze oder Vibrationen im Fahrzeug-Einsatz etwas anhaben. Sie überzeugen mit geringem Gewicht, langen Akkulaufzeiten und sonnenlicht-tauglichen Outdoor-Displays, die teils sogar mit Handschuhen bedienbar sind. Selbst unter rausten Witterungsbedingungen und Extrem-Temperaturen bleiben die leistungsstarken Mobil-PCs zuverlässig im Einsatz.

Was?
Auf der Interforst 2014 stellt Panasonic CPS spezielle Lösungen für die Forstarbeit vor. Neben dem „2-in-1″-Gerät TOUGHBOOK CF-19 und dem 10,1″ Tablet-PC TOUGHPAD FZ-G1 – beide vom KWF (Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V.) zertifiziert – präsentiert Panasonic CPS den jüngsten Spross seiner Tablet-PC Familie: das TOUGHPAD FZ-M1. Das Mini-Tablet mit 7“ Display soll insbesondere in Logistik und Transport als leistungsfähigerer und vielseitigerer Ersatz für veraltete robuste PDA-Geräte dienen.

Die widerstandsfähigen Notebooks und Tablets werden für sämtliche Einsatzbereiche entlang der Holzerntekette genutzt – vom Forstbetrieb bis hin zur Verarbeitung in Sägewerken und der Papierindustrie. Forstbetriebe nutzen sie bei der Planung und Organisation des Waldbaus sowie der Überprüfung des Bestands. Einschlagsunternehmen nehmen mit den Geräten und speziellen Fahrzeug-Halterungen die Navigation der Einschlag-Maschinen sowie die Verortung der Holzpolter vor. Hilfreich sind dabei nicht zuletzt die flexiblen Anschluss- und Konfigurationsmöglichkeiten etwa für Scanner und GPS-Module an TOUGHBOOK und TOUGHPAD Geräten.

Zahlreiche Forstbetriebe wie die Bayerischen Staatsforsten, die FüAk (Staatliche Führungsakademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten), Sachsenforst, Forst Sachsen-Anhalt sowie die Forstliche Versuchsanstalt Baden-Würtemberg und die Zellstoffwerke Stendal setzen bereits auf die widerstandsfähigen Geräte von Panasonic. Der Landesbetrieb Wald und Holz NRW führt derzeit zudem ebenfalls 400 Tablet-PCs des KWF-zertifizierten TOUGHPAD FZ-G1 ein.

Wo?
Die Interforst 2014 findet vom 16. bis zum 20. Juli in München statt. Am Gemeinschaftsstand von Panasonic und dem Vertriebs- und Service-Partner PWA Electronic GmbH (Freigelände-Stand F7.704/35) werden Experten für Fragen und Beratungen rund um Mobile Computing Produkte und Lösungen für die Forstwirtschaft zur Verfügung stehen.

Zur Vereinbarung eines Beratungstermins vor Ort können Interessenten vorab das Panasonic Team telefonisch unter +49(0)611/235-1255 kontaktieren.

Weitere Informationen zu Panasonic Computer Product Solutions finden Sie unter http://business.panasonic.de/computerloesungen

Weitere Presse-Informationen und hochauflösendes Bildmaterial finden Sie unter http://www.hbi.de/kunden/panasonic-computer-product-solutions-europe/

Bildrechte: Panasonic Bildquelle:Panasonic

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
PSCEU ist der europäische Zweig der Panasonic Systems Communications Company, der globalen B2B-Division von Panasonic. PSCEU hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von Business Professionals zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Stimme und Text. Zu den Produkten gehören PBX Telefon-Systeme, Multifunktions-Drucker, professionelle Videotechnik, Projektoren, großformatige Displays, widerstandsfähige Mobile Computing Produkte und Brandmelder. Mit rund 400 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus vier Unternehmenseinheiten:
– Communication Solutions umfassen professionelle Scanner, Multifunktions-Drucker, Telefonsysteme und HD-Videokonferenzsysteme.
– Visual System Solutions umfassen Projektoren und Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich Projektoren mit einem Umsatzanteil von 28% (Futuresource B2B Marktfolge, Q1/2014).
– Professional Camera Solutions umfassen professionelle audiovisuelle, industrielle- und medizinische Bildverarbeitungstechnologien, sowie Sicherheitstechnik und Brandmelder. Panasonic ist einer der beiden größten Anbieter für professionelle Videotechnik in Europa.
– Computer Product Solutions verbessert die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit den robusten TOUGHBOOK Notebooks, TOUGHPAD Tablet-PCs und Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic hatte im Jahr 2013 mit der Marke TOUGHBOOK einen Marktanteil von 66,4% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 50,4% im Markt für robuste Tablet-PCs (VDC, März 2014).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2014) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,70 Billionen Yen/71,5 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Panasonic Computer Product Solutions Europe
Marco Rach
Hagenauer Straße 43
65203 Wiesbaden
+49 (0)611 235 276 165
marco.rach@eu.panasonic.com
http://www.toughbook.de

HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Allgemein

Version 6.0 von Wavelink Avalanche unterstützt mobile Task-Worker – unabhängig vom Gerätetyp und Betriebssystem

Version 6.0 von Wavelink Avalanche unterstützt mobile Task-Worker - unabhängig vom Gerätetyp und Betriebssystem

Frankfurt, 26. März 2014 – Wavelink veröffentlicht heute die neueste Version der Enterprise Mobility Management Software Avalanche . Mit ihr können Unternehmen eine zunehmende Vielfalt von mobilen Geräten verwalten – angefangen bei iOS-, Android- und Windows-Geräten bis hin zu mobilen Computern im industriellen Umfeld.

Zwei Arten von Benutzern tragen entscheidend zum Erfolg eines Unternehmens bei: die Task-Worker, die im operativen Geschäft mit den herkömmlichen industrietauglichen Geräten arbeiten und die Task-Worker mit Kundenkontakt, die aus einem größeren Gerätespektrum wählen können. Avalanche 6.0 ermöglicht den Schutz und die Verwaltung aller Gerätearten und sorgt für einen reibungslosen Zugriff auf die Daten und Anwendungen, die für den Außendienst und den Verkauf sowie im Hintergrund (z. B. im Lager) benötigt werden. Die Bereitstellung kann in einer On-Premise-Konfiguration oder über die Cloud erfolgen. Die Lösung sorgt dafür, die Effizienz und die Produktivität der Mitarbeiter zu verbessern.

Avalanche 6.0 ist Teil der Wavelink Mobile Enterprise Productivity Suite – eine integrierte Lösung, die nahtlos mit allen Wavelink-Lösungen zusammenarbeitet, beispielsweise beim Anwendungsstreaming oder bei Anwendungen mit Sprachunterstützung. Auf diese Weise kann die IT-Abteilung mit einem einzigen Werkzeug mobile Geräte, Anwendungen und Daten vom Lager bis in den Verkaufsraum verwalten. Mit der Wavelink Mobile Enterprise Productivity Suite erhalten Unternehmen eine Lösung, die sie durch den gesamten Lebenszyklus der Bereitstellung von mobilen Geräten und den wachsenden Anforderungen im Tagesgeschäft des Unternehmens begleitet. Mit Avalanche 6.0 steigern Unternehmen die Produktivität und Effizienz von sowohl mobilen Task-Workern als auch der IT-Abteilung.

Wavelink Avalanche 6.0 umfasst:
– Package Builder 6.0 (für mobile Computer im industriellen Umfeld) erlaubt Benutzern, Vorlagen und Builds für künftige Bezugnahme und Überarbeitung zu verfolgen
– vereinfachte Erstellung von Bereitstellungspaketen mit einem neuen Wizard
– Optionen für die Bereitstellung vor Ort (on-Premise) und in der Cloud
– besseres Nutzungserlebnis dank neuem Design der Avalanche Console
– einfache Verwaltung der mobilen Benutzer von Wavelink Terminal Emulation, Velocity und Speakeasy

„Die Gerätelandschaft von Unternehmen fragmentiert sich zunehmend. Die mobile Belegschaft nutzt Verbrauchergeräte Seite an Seite mit industrietauglichen Geräten“, sagt Stephen Brown, Director Product Management bei Wavelink. „Zwar hat die Vielfalt der Geräte zugenommen, aber alle Task-Worker benötigen nach wie vor Zugriff auf dieselben Informationen, egal ob sie im Lager, im Verkauf oder im Außendienst arbeiten. Mit Avalanche 6.0 ermöglichen es IT-Abteilungen den Task-Workern, die jeweils geeigneten Geräte zu nutzen, ohne dabei den Zugriff auf Daten und Anwendungen zu beeinträchtigen.“

„Viele Anbieter haben zwar ihre Angebotspalette erweitert und vermarkten sogenannte ganzheitliche End-to-End-Lösungen. Jedoch sind sie weiterhin davon abhängig, dass die Lücken in ihren Portfolios von Partnern geschlossen werden. Sie haben keine wirklich integrierten Mobility-Lösungen im Angebot“, sagt Eric Klein, Senior Analyst für Mobilegerätesoftware bei VDC. „Ein integrierter Ansatz erweist sich bei der Verwaltung der Komplexität, die mit der Ausweitung der mobilen Bereitstellungen einhergeht, am effektivsten. Dies gilt insbesondere für verschiedene Bereitstellungsumgebungen, in denen mehrere Mobiltechnologien genutzt werden. Dadurch profitiert nicht nur die die IT. Vielmehr entsteht eine umfassende und einheitliche IT-Managementlösung, bei der ein breites Spektrum von anbieterunabhängigen Funktionen für die Geräteverwaltung mit Netzwerküberwachung und Sicherheit auf Unternehmensebene kombiniert werden.“

Nähere Informationen finden Sie hier: http://www.wavelink.com/avalanche .

Über Wavelink
Wavelink, ein Geschäftsbereich von LANDesk Software, ist der führende Anbieter von Lösungen für das anbieterübergreifende Mobilgerätemanagement, die Verwaltung drahtloser Infrastrukturen, Terminalemulation, Sprachfähigkeit und Entwicklungslösungen für mobile Anwendungen. Wavelink hat über 7,5 Millionen aktive Clientlizenzen weltweit im Einsatz.

Lösungen von Wavelink meistern die einzigartigen Herausforderungen, die mit der Bereitstellung, Verwaltung und Kontrolle von Mobility-Systemen in Unternehmen von heute verbunden sind. Diese Lösungen unterstützen Mitarbeiter mit Kundenkontakt dabei, eine optimale Leistung zu erbringen. Wavelink bietet eine Plattform für die Verwaltung, Versorgung und Aktualisierung, den Schutz und die Fehlerbehebung für ruggedized Mobile-Computing-Plattformen über eine zentrale, einfach zu bedienende Konsole.

Produkte von Wavelink reduzieren das mit zunehmender Mobilität und Heterogenität einhergehende Chaos und stellen sich den Herausforderungen, die anspruchsvollere Computerumgebungen für Endbenutzer mit sich bringen. Ob im Gebäude oder unterwegs – Wavelink ist führend, wenn es um Mobilität geht.

LANDesk Software
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstr. 79
81675 München
089-417761-13
LANDesk@LucyTurpin.com
http://www.landesk.de/

Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstr. 79
81675 München
089 417761-13
LANDesk@LucyTurpin.com
http://www.lucyturpin.de/