Tag Archives: motsi mabuse

Allgemein

Mallorca, Mandeln, Millionärin: Dagmar Schompeter-Munz aus Freiburg gewinnt beim SKL Millionen-Event in Palma

Mallorca, Mandeln, Millionärin: Dagmar Schompeter-Munz aus Freiburg gewinnt beim SKL Millionen-Event in Palma

Motsi Mabuse und Gedeon Burkhard freuen sich mit Neu-Millionärin Dagmar Schompeter-Munz

Sie konnte ihr Glück erst gar nicht fassen: Dagmar Schompeter-Munz aus Freiburg im Breisgau ist die neue SKL-Millionärin. Gemeinsam mit 19 weiteren SKL-Losbesitzern führte ihre ganz persönliche „Reise ins Glück“ für ein Wochenende nach Palma de Mallorca. Unterstützt wurden die per Zufallsprinzip aus allen SKL-Spielern ermittelten Kandidaten dort von den beiden prominenten Glückspaten Motsi Mabuse und Gedeon Burkhard. Sie standen der bescheidenen 65-Jährigen auch zur Seite, als sie sich im Finale über den Hauptgewinn von 1 Million Euro freuen durfte. Damit kann sie sich jetzt einen langgehegten Traum erfüllen: eine neue Küche mit viel Platz.

Die einen juchzen laut, sie jubeln und möchten vor lauter Glück am liebsten die ganze Welt umarmen. Die anderen freuen sich erst mal ganz still – da knallen die Champagnerkorken innendrin. Dagmar Schompeter-Munz ist so eine. Die Freiburgerin konnte die Tatsache, dass sie soeben Millionärin geworden ist, gar nicht glauben. Sie war schlichtweg überwältigt. Und ihre Augen glänzten ein bisschen feucht.

An einen siebenstelligen Kontostand muss man sich auch erst mal gewöhnen. Vor allem, wenn man so bescheiden und bodenständig ist wie Dagmar Schompeter-Munz. Sie ist eine, die Glück schon „jeden Morgen beim Aufstehen“ empfindet, lacht sie. Es sind die kleinen Dinge im Leben, die ihr großes Glück bescheren. Das empfindet sie „immer mit meinen Enkeln und beim Frühstück im Sonnenschein auf der Terrasse“, erzählt sie. Und fügt an, dass sie „im Großen und Ganzen glücklich“ sei. Und jetzt eben auch um 1 Million reicher.

Stille Wasser sind tief

Die ruhige Millionärin hat aber durchaus auch eine laute Seite. Immer, wenn Karneval ist – oder Fasnet, wie das in Freiburg heißt. Das mag daran liegen, dass die 65-Jährige ehemalige medizinisch-wissenschaftliche Assistentin im Rheinland geboren ist. Jedenfalls ist sie Zunftvögtin, also Vorsitzende der Freiburger „Mooswaldwiibli“. Die Narrenzunft stellt die Figur des Kräuterweibleins dar. Zur Fasnetzeit hat die Rentnerin, die seit 40 Jahren in Freiburg lebt, stets ein volles Programm: „Jedes Wochenende stehen Veranstaltungen und Umzüge an.“ Auch ihren Mann hat Dagmar Schompeter-Munz im Fasching kennengelernt. Umso schöner!

Mit ihm kann sie jetzt Pläne schmieden: Eine neue Küche mit Schränken bis zur Decke und viel Stauraum muss auf jeden Fall angeschafft werden. Vielleicht auch ein Mehr-Generationenhaus für sich, ihren Ehemann, die beiden Töchter und die zwei Enkel. Eine Schiffsreise mit den Kindern oder einer Freundin wäre natürlich auch schön. Es kann noch eine Zeit lang dauern, bis sich Dagmar Schompeter-Munz an ihren Reichtum gewöhnt hat. Macht nichts. Eines kann sie schon jetzt voll und ganz genießen: die Erinnerung an das vielleicht glücklichste Wochenende ihres Lebens.

Das SKL Millionen-Event auf Mallorca

Im Spätsommer nach Mallorca – und mit 1 Million Euro wieder nach Hause. Besser geht“s doch gar nicht! Und zwischendrin jede Menge Spaß und Spannung mit prominenten Glückspaten: „Let“s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse sowie Schauspieler und Regisseur Gedeon Burkhard. Diese schickte Moderator Eric Schroth in vier spannende Runden, um den neuen SKL-Millionär zu ermitteln. Und da spielte zunächst einmal Golf eine tragende Rolle. Auf dem Golfplatz Son Muntaner durften sich die Kandidaten zuerst selbst am Golfschläger probieren, dann wurde jedem von ihnen ein Golfball zugelost, den Gedeon Burkhard (Handicap 30) dann abschlug. Zehn Bälle waren nicht echt und verpufften. Die zehn Kandidaten mit den heilen Bällen kamen eine Runde weiter, die anderen zehn konnten sich über einen Gewinn von jeweils 2.000 Euro freuen.

Im Anschluss durfte Motsi Mabuse ihr Golftalent unter Beweis stellen. Sie musste auf zwei Löcher putten, die für die beiden Kandidatenteams, die zuvor per Zufallsprinzip eingeteilt worden waren, standen. Am Ende kamen fünf Kandidaten in die nächste Runde. Auf die verbliebenen fünf wartete ein Scheck in Höhe von jeweils 2.000 Euro.

Für die letzten Fünf drehte sich in Runde drei alles um die für Mallorca typischen Mandeln. In der Basilica de Sant Francesc in Palma wurde jedem Kandidaten eine Dose gefüllt mit Mandeln zugelost. Wer die meisten Mandeln auf die Waage brachte, der kam ins Finale. Und genau da trafen sich Dagmar Schompeter-Munz aus Freiburg und Thomas Huber aus Brannenburg bei Rosenheim wieder. Schauplatz: das pittoreske Museumsdorf Pueblo Espaool. Die Entscheidung fiel per Lostrommel – die Zahl 16 machte die Freiburgerin schließlich zur neuen SKL-Millionärin.

Den großen Glücksmoment von Dagmar Schompeter-Munz gibt es ab sofort auf www.skl.de zu sehen. Hier finden Sie auch weitere Informationen zum SKL Millionen-Event.

Die Bilder der angehängten Bildübersicht stehen Ihnen honorarfrei unter folgendem Link zum Download zur Verfügung: https://transfer.serviceplan.com/index.php/s/CzS0EP6JzPV5vhh (Passwort: SKL).

Über das SKL-Millionenspiel und die GKL:

Das SKL-Millionenspiel ist ein Produkt der GKL Gemeinsame Klassenlotterie der Länder (GKL). Die GKL, eine Anstalt öffentlichen Rechts mit Sitz in Hamburg und München, veranstaltet die deutschen Klassenlotterien im Auftrag aller Bundesländer. Die GKL wird vertreten durch den Vorstand. Vorstandsvorsitzender: Günther Schneider.

SKL-Spieler haben ab einem Mindesteinsatz von 15 Euro pro Monat laufend die Chance auf Geldgewinne von bis zu 16 Millionen Euro. Pro Jahr werden zwei SKL-Lotterien durchgeführt, die in jeweils sechs Spielabschnitte, so genannte Klassen, unterteilt sind. Die Anzahl und Höhe der Gewinne steigt von Klasse zu Klasse. Gleiches gilt für die Trefferchance. Lotteriebeginn ist immer am 1. Juni und am 1. Dezember eines Jahres.

Lose und weitere Informationen zum SKL-Millionenspiel gibt es unter der kostenfreien Hotline 0800/433 43 37, auf www.skl.de oder bei allen Staatlichen SKL Lotterie-Einnahmen.

Pressekontakt:
Serviceplan Public Relations & Content
Britta Tronke
Tel.: 040/ 2022 88 8610
E-Mail: b.tronke@serviceplan.com
www.presse.skl.de

PR-Agentur

Kontakt
Serviceplan Public Relations & Content GmbH & Co. KG
Britta Tronke
Steinhöft 9
20459 Hamburg
Tel.: 040/20 22 88 8610
b.tronke@serviceplan.com
http://www.presse.skl.de

Allgemein

TV-Hinweis: „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.“

– Start des TV-Modelwettbewerbs für kurvige Frauen
– Renommierte Jury: Harald Glööckler, Motsi Mabuse, Angelina Kirsch und Ted Linow
– Episode 3; Ausstrahlung am Mittwoch, 19. Oktober 2016, um 20:15 Uhr bei RTL II

TV-Hinweis: "Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig."

Harald Glööckler International GmbH

In der dritten Episode von „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.“ lernen die Kandidatinnen, sich im Modelalltag zu behaupten. Es steht ein Markencoaching mit Jurymitglied Harald Glööckler sowie ein Casting auf dem Programm. Beim Coaching möchten natürlich alle Anwärterinnen glänzen und auch der prestigeträchtige Job ist heiß begehrt.

Modezar Harald Glööckler hat es wie kaum ein anderer geschafft, sich selbst zu einer international erfolgreichen Marke aufzubauen. Da dies auch eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Modelkarriere ist, bekommen die Kandidatinnen im Rahmen eines persönlichen Coachings mit ihm die Chance, von diesem wertvollen Know-how zu profitieren. Die Herausforderung: Völlig banale Haushaltsgegenstände sollen wie beim Tele-Shopping so überzeugend präsentiert werden, dass jeder Zuschauer sie den Models abkaufen würde. Auf diese Weise sollen sie lernen, sich selbst erfolgreich zu präsentieren, denn ein Supermodel muss auch ein Verkaufsgenie sein – ob es nun um Produkte oder um die eigene Marke geht. Doch nicht allen Nachwuchsmodels gelingt dieses mediale Kunststück auf Anhieb. Dabei winkt ein attraktiver Preis: Wer am meisten zu überzeugen weiß, darf Harald Glööckler auf ein High-Society-Event begleiten.

Das für den nächsten Tag angekündigte Coaching für Katalog-Shootings stellt sich im Nachhinein als ein echtes Casting heraus: Im Nebenraum schaut ein Kunde heimlich dabei zu, wie Model Angelina Kirsch die Posing-Fähigkeiten der jungen Frauen auf die Probe stellt. Als der Kunde sich zu erkennen gibt und verkündet, wer den allerersten Job bei „Curvy Supermodel“ ergattert hat, wünschten sich einige, sie hätten sich bei dem vermeintlichen Coaching etwas mehr ins Zeug gelegt.

Zum Schluss steht wieder die große Jury-Entscheidung an. Welche Kandidatinnen dürfen bleiben und wie viele müssen die Modelvilla verlassen? Bevor die Jury auf Grundlage der gesamten Woche ihr Urteil fällt, haben die jungen Frauen noch eine letzte Chance, das Ruder herumzureißen: Bei der Entscheidungsshow sollen die Models in Dessous glänzen – jedoch nicht engelsgleich und ganz in Weiß, sondern teuflisch sexy in Schwarz und Rot.

+++ Über „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.“ +++

Neue Kurven braucht das Land: In „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.“ suchen Modezar Harald Glööckler, Multitalent Motsi Mabuse, Curvy Model Angelina Kirsch und Modelagent Ted Linow bei RTL II nach dem Kampagnengesicht von morgen. Der erste TV-Wettbewerb für Models mit gesunden Rundungen erweitert das gängige Schönheitsideal und zeigt, dass sich Schönheit nicht mit dem Maßband messen lässt. Das prominente und fachkundige Jury-Quartett coacht und begleitet die Kandidatinnen, die ihr Können unter anderem bei Fotoshootings, in realen Casting-Situationen sowie auf dem Laufsteg beweisen möchten. Die Gewinnerin startet ihre Karriere mit einem Vertrag bei der renommierten Agentur Mega Model Agency sowie einer Kampagne für ein erfolgreiches Modelabel.

Weitere Informationen:

http://www.haraldgloeoeckler.com
http://www.haraldgloeoecklerstore.com
http://www.rtl2.de/

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
467 Wörter, 3.375 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/harald-gloeoeckler/

Über HARALD GLÖÖCKLER und die Harald Glööckler International GmbH

Der in Baden-Württemberg aufgewachsene Designer ist ein Phänomen. So kreierte er bereits im Alter von sieben Jahren sein erstes Kleidungsstück. Mit diesem in die Wiege gelegtem Talent und einer großen Portion Mut, Fleiß und Ehrgeiz, erarbeitete sich Glööckler seinen heutigen Ruhm. Was 1987 mit einem Modegeschäft in Stuttgart angefangen hat, erweiterte sich im Laufe seiner Karriere ungemein. Heute umfasst das Repertoire neben Haute Couture- und Pret-à-Porter-Mode auch Schmuck, Wäsche, Homewear, Schuhe und Düfte. Doch sein Weg geht wesentlich weiter: Neben zahlreichen TV-Auftritten findet er sogar noch Zeit für Charity, Modenschauen, Malerei und Buchveröffentlichungen.

Die Harald Glööckler International GmbH ist ein weltweit operierendes Unternehmen zur Vermarktung der Person HARALD GLÖÖCKLER und besitzt darüber hinaus die ausschließlichen Vermarktungsrechte an einem großen Portfolio der von HARALD GLÖÖCKLER entwickelten Marken. Das Unternehmen vergibt insbesondere Lizenzen und Verwertungsrechte und ist in den folgenden Bereichen tätig:

– Fashion
– Uhren und Schmuck
– Interior Design und Häuser
– Heimtextilen
– Parfüm und Kosmetik
– Lederwaren und Taschen
– Reitsportkollektion
– Tierbedarf
– Tapeten
– Pralinen
– TV-Realities und Show
– Musik- und Tonträgerproduktion
– Accessoires für mobile Endgeräte
– Bücher & Kataloge
– Online Business
– Teleshopping
– Porzellan
– Sonnenbrillen
– Teppiche
– Tischdekoration
– Dekopapier
– Spielwaren
– Print- und Onlinepublikationen

HARALD GLÖÖCKLER wird international als außergewöhnliche, schillernde und exzentrische Persönlichkeit wahrgenommen. Die Harald Glööckler International GmbH nutzt dies mit einer genialen Vermarktungsstrategie im Lizenzgeschäft. Ob New York, London oder Tokyo, die Partner stehen Schlange. Das Unternehmen verbucht seit seiner Gründung eine sehr starke Wachstumsdynamik mit steigender Tendenz. Produkte von HARALD GLÖÖCKLER sind in über 80 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen: http://www.haraldgloeoeckler.com

Firmenkontakt
Harald Glööckler International GmbH c/o PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.haraldgloeoeckler.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Allgemein

TV-Hinweis: „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.“

– Der erste TV-Modelwettbewerb für kurvige Frauen
– Renommierte Jury: Harald Glööckler, Motsi Mabuse, Angelina Kirsch und Ted Linow
– Episode 2; Ausstrahlung am Mittwoch, 12. Oktober 2016, um 20:15 Uhr bei RTL II

TV-Hinweis: "Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig."

Harald Glööckler International GmbH

In der zweiten Episode von „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.“ ziehen die Top 10 Kandidatinnen in die Modelvilla ein. Das erste professionelle Foto-Shooting stellt einige der Nachwuchsmodels vor eine große Herausforderung. Auch beim Umstyling wird die eine oder andere Träne vergossen. Obwohl sie zu den zehn schönsten angehenden Curvy Models Deutschlands gehören, zweifeln einige Kandidatinnen an sich selbst. Doch sie verfolgen alle ein Ziel: Deutschlands erstes „Curvy Supermodel“ zu werden und zu zeigen, dass auch Frauen jenseits von Size-Zero auf den Laufsteg gehören!

Einige der Model-Aspirantinnen hatten in ihrer Jugend mit Mobbing zu kämpfen. Motsi Mabuse und Angelina Kirsch möchten den Teilnehmerinnen nun zu neuem Selbstbewusstsein verhelfen. Doch als sie den spektakulären Ort des ersten Shootings verkünden, stockt einigen der Atem: Mitten in der Öffentlichkeit sollen sie zu sich und ihrem Körper stehen. Trauen sich die angehenden Models das jetzt schon zu?

Auch das Äußere der Kandidatinnen wird einer Prüfung unterzogen. Modelagent Ted Linow weiß, worauf es potentiellen Kunden ankommt. Hair-Stylisten und Make-Up-Artists stehen für das große Umstyling bereit. Doch nicht alle Teilnehmerinnen sind von der Typveränderung angetan und Jurorin Angelina Kirsch muss einige Tränen trocknen. Allerdings ist Modelagent Ted vom Verhalten einiger Mädchen gar nicht begeistert, denn Professionalität ist das A und O im Business.

Um zu prüfen, wer den stärksten Willen hat, in den kommenden Wochen über sich hinaus zu wachsen, hat sich die Jury für die erste Entscheidungsshow eine besonders schwierige Aufgabe ausgedacht. Ein Walk in Brautmode ist für die Models die letzte Chance, Harald Glööckler, Motsi Mabuse, Angelina Kirsch und Ted Linow davon zu überzeugen, dass sie es verdient haben, weiterzukommen.

+++ Über „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.“ +++

Neue Kurven braucht das Land: In „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.“ suchen Modezar Harald Glööckler, Multitalent Motsi Mabuse, Curvy Model Angelina Kirsch und Modelagent Ted Linow bei RTL II nach dem Kampagnengesicht von morgen. Der erste TV-Wettbewerb für Models mit gesunden Rundungen erweitert das gängige Schönheitsideal und zeigt, dass sich Schönheit nicht mit dem Maßband messen lässt. Das prominente und fachkundige Jury-Quartett coacht und begleitet die Kandidatinnen, die ihr Können unter anderem bei Fotoshootings, in realen Casting-Situationen sowie auf dem Laufsteg beweisen möchten. Die Gewinnerin startet ihre Karriere mit einem Vertrag bei der renommierten Agentur Mega Model Agency sowie einer Kampagne für ein erfolgreiches Modelabel.

Weitere Informationen:

http://www.haraldgloeoeckler.com
http://www.haraldgloeoecklerstore.com
http://www.rtl2.de/

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
423 Wörter, 3.041 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/harald-gloeoeckler/

Über HARALD GLÖÖCKLER und die Harald Glööckler International GmbH

Der in Baden-Württemberg aufgewachsene Designer ist ein Phänomen. So kreierte er bereits im Alter von sieben Jahren sein erstes Kleidungsstück. Mit diesem in die Wiege gelegtem Talent und einer großen Portion Mut, Fleiß und Ehrgeiz, erarbeitete sich Glööckler seinen heutigen Ruhm. Was 1987 mit einem Modegeschäft in Stuttgart angefangen hat, erweiterte sich im Laufe seiner Karriere ungemein. Heute umfasst das Repertoire neben Haute Couture- und Pret-à-Porter-Mode auch Schmuck, Wäsche, Homewear, Schuhe und Düfte. Doch sein Weg geht wesentlich weiter: Neben zahlreichen TV-Auftritten findet er sogar noch Zeit für Charity, Modenschauen, Malerei und Buchveröffentlichungen.

Die Harald Glööckler International GmbH ist ein weltweit operierendes Unternehmen zur Vermarktung der Person HARALD GLÖÖCKLER und besitzt darüber hinaus die ausschließlichen Vermarktungsrechte an einem großen Portfolio der von HARALD GLÖÖCKLER entwickelten Marken. Das Unternehmen vergibt insbesondere Lizenzen und Verwertungsrechte und ist in den folgenden Bereichen tätig:

– Fashion
– Uhren und Schmuck
– Interior Design und Häuser
– Heimtextilen
– Parfüm und Kosmetik
– Lederwaren und Taschen
– Reitsportkollektion
– Tierbedarf
– Tapeten
– Pralinen
– TV-Realities und Show
– Musik- und Tonträgerproduktion
– Accessoires für mobile Endgeräte
– Bücher & Kataloge
– Online Business
– Teleshopping
– Porzellan
– Sonnenbrillen
– Teppiche
– Tischdekoration
– Dekopapier
– Spielwaren
– Print- und Onlinepublikationen

HARALD GLÖÖCKLER wird international als außergewöhnliche, schillernde und exzentrische Persönlichkeit wahrgenommen. Die Harald Glööckler International GmbH nutzt dies mit einer genialen Vermarktungsstrategie im Lizenzgeschäft. Ob New York, London oder Tokyo, die Partner stehen Schlange. Das Unternehmen verbucht seit seiner Gründung eine sehr starke Wachstumsdynamik mit steigender Tendenz. Produkte von HARALD GLÖÖCKLER sind in über 80 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen: http://www.haraldgloeoeckler.com

Firmenkontakt
Harald Glööckler International GmbH c/o PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.haraldgloeoeckler.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Allgemein

TV-Hinweis: „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.“

– Start des TV-Modelwettbewerbs für kurvige Frauen
– Renommierte Jury: Harald Glööckler, Motsi Mabuse, Angelina Kirsch und Ted Linow
– Ab 5. Oktober 2016, mittwochs um 20:15 Uhr bei RTL II

TV-Hinweis: "Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig."

Harald Glööckler International GmbH

Neue Kurven braucht das Land: In „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig“ suchen Modezar Harald Glööckler, Multitalent Motsi Mabuse, Curvy Model Angelina Kirsch und Modelagent Ted Linow ab 5. Oktober bei RTL II nach dem Kampagnengesicht von morgen. Der TV-Wettbewerb für Models mit gesunden Rundungen erweitert das gängige Schönheitsideal und zeigt, dass sich Schönheit nicht mit dem Maßband messen lässt. Das prominente und fachkundige Jury-Quartett coacht und begleitet die Kandidatinnen, die ihr Können unter anderem bei Fotoshootings, in realen Casting-Situationen sowie auf dem Laufsteg beweisen möchten. Die Gewinnerin startet ihre Karriere mit einem Vertrag bei der renommierten Agentur Mega Model Agency sowie einer Kampagne für ein erfolgreiches Modelabel.

Immer mehr renommierte Modemarken produzieren inzwischen Fashion in „großen Größen“. Der Markt wächst rasant, im Gegensatz zum Selbstvertrauen vieler kurviger Frauen, die durch das jahrzehntelang dominante Schlankheitsideal mitunter verunsichert sind. Das neue RTL II-Format „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.“ zeigt, dass Schönheit keine Konfektionsgröße hat und Frauen mit Rundungen ebenfalls das Zeug zum Modeln haben können.

In fünf Episoden stellen kurvige Nachwuchsmodels ihr Können vor der Jury unter Beweis: Harald Glööckler, Motsi Mabuse, Angelina Kirsch und Ted Linow wissen genau, worauf es im Business ankommt und unterstützen die Kandidatinnen mit ihrem professionellen Know-how bei ihrer Entwicklung. „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.“ konfrontiert die Kandidatinnen mit typischen Herausforderungen aus dem Alltag eines Curvy Models – vom Bademoden-Catwalk über Fotoshootings und Werbedrehs bis hin zu Castings, bei denen sie reale Modeljobs ergattern können. Im Finale erhält die Gewinnerin einen Modelvertrag bei Ted Linows Mega Model Agency und wird Teil einer Kampagne für ein bekanntes Modelabel.
Neben dem Weg ins Modelbusiness thematisiert die Sendung auch die unterschiedlichen Erfahrungen, die die Kandidatinnen mit ihrer kurvigen Figur bislang gemacht haben. Nicht jede von ihnen hat bereits gelernt, den eigenen Körper rundum so zu akzeptieren, wie er ist. Doch neben Ausstrahlung, Disziplin und Ehrgeiz sind Mut und Selbstbewusstsein gerade für eine Karriere als „Curvy Supermodel“ wichtige Voraussetzungen.

„Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.“ wird von der Tresor TV Produktions GmbH produziert.
„Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.“: Fünf Episoden, ab 5. Oktober 2016, mittwochs um 20:15 Uhr bei RTL II.

Weitere Informationen:

http://www.haraldgloeoeckler.com
http://www.haraldgloeoecklerstore.com
http://www.rtl2.de/

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
394 Wörter, 2.910 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/harald-gloeoeckler/

Über HARALD GLÖÖCKLER und die Harald Glööckler International GmbH

Der in Baden-Württemberg aufgewachsene Designer ist ein Phänomen. So kreierte er bereits im Alter von sieben Jahren sein erstes Kleidungsstück. Mit diesem in die Wiege gelegtem Talent und einer großen Portion Mut, Fleiß und Ehrgeiz, erarbeitete sich Glööckler seinen heutigen Ruhm. Was 1987 mit einem Modegeschäft in Stuttgart angefangen hat, erweiterte sich im Laufe seiner Karriere ungemein. Heute umfasst das Repertoire neben Haute Couture- und Pret-à-Porter-Mode auch Schmuck, Wäsche, Homewear, Schuhe und Düfte. Doch sein Weg geht wesentlich weiter: Neben zahlreichen TV-Auftritten findet er sogar noch Zeit für Charity, Modenschauen, Malerei und Buchveröffentlichungen.

Die Harald Glööckler International GmbH ist ein weltweit operierendes Unternehmen zur Vermarktung der Person HARALD GLÖÖCKLER und besitzt darüber hinaus die ausschließlichen Vermarktungsrechte an einem großen Portfolio der von HARALD GLÖÖCKLER entwickelten Marken. Das Unternehmen vergibt insbesondere Lizenzen und Verwertungsrechte und ist in den folgenden Bereichen tätig:

– Fashion
– Uhren und Schmuck
– Interior Design und Häuser
– Heimtextilen
– Parfüm und Kosmetik
– Lederwaren und Taschen
– Reitsportkollektion
– Tierbedarf
– Tapeten
– Pralinen
– TV-Realities und Show
– Musik- und Tonträgerproduktion
– Accessoires für mobile Endgeräte
– Bücher & Kataloge
– Online Business
– Teleshopping
– Porzellan
– Sonnenbrillen
– Teppiche
– Tischdekoration
– Dekopapier
– Spielwaren
– Print- und Onlinepublikationen

HARALD GLÖÖCKLER wird international als außergewöhnliche, schillernde und exzentrische Persönlichkeit wahrgenommen. Die Harald Glööckler International GmbH nutzt dies mit einer genialen Vermarktungsstrategie im Lizenzgeschäft. Ob New York, London oder Tokyo, die Partner stehen Schlange. Das Unternehmen verbucht seit seiner Gründung eine sehr starke Wachstumsdynamik mit steigender Tendenz. Produkte von HARALD GLÖÖCKLER sind in über 80 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen: http://www.haraldgloeoeckler.com

Firmenkontakt
Harald Glööckler International GmbH c/o PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.haraldgloeoeckler.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Allgemein

Profitänzerin Motsi Mabuse mit Kreufahrtschiff auf den Färöer-Inseln – Walschützer protestieren

Profitänzerin Motsi Mabuse mit Kreufahrtschiff auf den Färöer-Inseln - Walschützer protestieren

(Mynewsdesk) Motsi Mabuse, Profitänzerin und RTL-Jurorin bei Let’s Dance, und RTL-Trainerkollege Christian Polanc treffen auf Unverständnis von Wal- und Delfinschützern. Mabuse und Polanc sind derzeit mit AIDA auf einer Kreuzfahrt mit dem Schiff AIDAbella, das heute auf den Färöer-Inseln im Anlandungshafen Klaksvik eingelaufen ist. Klaksvik ist ein offizieller Schlachtort für Grindwale. Das Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) und andere Tierschützer protestierten auf den Facebook-Seiten der beiden Prominenten, dass sie ihren Färöer-Besuch beschönigen würden, ohne auf die weltweiten Proteste gegen die Wal- und Delfintreibjagden einzugehen.

In einem Fanblog von AIDA hieß es, dass Mabuse kurz vor der Anlandung auf den Färöer-Inseln mit Tanztrainer-Kollege Christian Polanc noch Autogramme geschrieben hat. Auf Mabuse’s Facebook-Seite schreibt sie selbst: „A little time to relax.“ Und Christian Polanc, aktiver Tänzer der RTL-Tanzserie, auf seiner Netzwerkseite: „Liebe Grüße von den Färöer Inseln! Unglaublich schöne Landschaft…“.

Tierschützer kritsieren, dass die beiden Prominenten bei AIDA eine Reise „zu der Inselgruppe der Walmörder“ gebucht haben und fordern sie auf, bei AIDA zu intervenieren, die Färöer-Inseln nicht mehr anzulanden bis die Walfanggemetzel gestoppt sind. Im letzten Jahr wurden nach Angaben des WDSF 1.534 Meeressäuger in Anlandungshäfen und an den Stränden grausam abgeschlachtet. Kreuzfahrtgästen würde bei Landgängen das mit Methyl-Quecksilber und PCB’s belastete Walfleisch an Ständen zum Kauf angeboten. In Restaurants wäre das Fleisch auf Fischbuffets gar nicht als solches deklariert und die Gäste liefen in Gefahr, sich unwissentlich mit den Umweltgiften zu belasten, kritisiert das WDSF.

Auch dass die AIDA-Gäste dem Risko ausgesetzt würden, Augenzeuge solch einer brutalen und blutigen Walschlachtung zu werden, stösst bei den Tierschützern auf Unverständnis.

Mabuse und ihr Tanzkollege sollten als Botschafter für den Schutz der Wale auftreten und gegen solche Anlandungen protestieren, fordert WDSF-Geschäftsführer Jürgen Ortmüller.

AIDA war bereits im Vorfeld der Anlandung auf den Färöer-Inseln intensiver Kritik des WDSF und anderer Tierfreunde ausgesetzt. Unliebsame Kritiken löschte AIDA jedoch sofort auf ihrer Facebook-Seite und Ortmüller wurde gänzlich blockiert. Für die Gäste hätte AIDA Informationsmaterial gedruckt, um die Gäste vor dem Verzehr des Walfleischs zu warnen, teilte die Umweltdirektorin von AIDA, Monika Griefahn, dem WDSF mit.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Wal- und Delfinschutz-Forum gUG (WDSF) .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/8m3t01

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/profitaenzerin-motsi-mabuse-mit-kreufahrtschiff-auf-den-faeroeer-inseln-walschuetzer-protestieren-59681

Das WDSF kooperiert international mit Wissenschaftlern: http://www.wdsf.eu/index.php/wissen/wissenschaft/wissenschaft-aktuell, Politikern: http://beate-walter-rosenheimer.de/bayern-pressemitteilungen/288-bundestag-gr%C3%BCne-fordern-ende-der-delfinhaltung-in-deutschland.html, anderen Organisationen und : http://dolphinproject.org/blog/post/protecting-dolphins-in-germany-switzerlandWal- u. Delfinschützern: http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/tierschuetzer-fordern-freiheit-fuer-duisburgs-delfine-id6513429.html. Das WDSF ist keine Mitglieder/Spenden-Organisation und unabhängig von anderen Institutionen. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer unterstützen die WDSF-Aktionen: http://www.wdsf.eu/index.php/aktionen. Aufgrund des notariellen Gesellschaftsvertrages beziehen weder die WDSF-Geschäftsführung noch andere Personen Gehälter oder Zuwendungen. Der Verwaltungsaufwand ist daher äußerst gering. Das WDSF arbeitet in seinem Kuratorium ausschließlich mit ehrenamtlichen Helfern, Fachleuten, Wissenschaftlern und (Meeres-)Biologen: http://www.wdsf.eu/index.php/home/kuratorium zusammen.

Kontakt

Jürgen Ortmüller
Möllerstr. 19
58119 Hagen
0049/(0)2334/919022 tel
wds-forum@t-online.de
http://shortpr.com/8m3t01