Tag Archives: MusicCast

Allgemein

Yamaha stellt High-Res HiFi-Netzwerk-Player NP-S303 mit MusicCast Multiroom im Einstiegssegment vor

Yamaha stellt High-Res HiFi-Netzwerk-Player NP-S303 mit MusicCast Multiroom im Einstiegssegment vor

Der NP-S303 von Yamaha ist auf maximale Klangqualität hin optimiert.

Rellingen, 19. Juli 2017 – Yamaha stellt mit dem NP-S303 einen High-Res HiFi-Netzwerk-Player im Einstiegs-Segment vor. Im Design der klassischen Yamaha HiFi-Komponenten bietet der Streamer ein audiophiles Schaltungsdesign für exzellente Wiedergabequalität. Über MusicCast Multiroom gelangen Quellen wie Streaming-Services (Spotify, Deezer, Tidal, Qobuz, JUKE) oder Audiodateien aus dem DLNA-Heimnetzwerk in jeden Raum. Neben DSD 5,6 MHz werden AIF, WAV, FLAC und Apple Lossless Dateien wiedergegeben. Über Apple AirPlay kann der Netzwerk-Spieler zudem in die iTunes-Welt integriert werden. Das eingebaute WLAN-Modul sowie ein Netzwerk-Port stellen eine einfache Verbindung zum Heimnetz sicher.

Höchste Klangqualität auch in der Einsteigerklasse
Die Schaltung des NP-S303 ist auf maximale Klangqualität hin optimiert. Der Audio-Signalweg ist so kurz wie möglich gehalten, um eine saubere Übertragung ohne Einstreuungen zu erreichen. Außerdem sind die analoge und die digitale Seite der Schaltung getrennt angelegt, um ungewollte Wechselwirkungen zu vermeiden. Dieses Schaltungsdesign und die Verwendung derselben hochwertigen Komponenten, die auch den High-End-Modellen ihre außergewöhnlichen Qualitäten verleihen, sorgen für ein exzellentes Musikerlebnis ohne Kompromisse im Klang.

Unterstützung von High-Resolution-Audioformaten
Kein Klang ohne Quelle – und kein hochwertiger Klang ohne hochwertige Quelle. Der NP-S303 unterstützt daher hochauflösende Audioformate, die seine Schaltungs- und Bauteilqualitäten voll ausnutzen. Die Palette unterstützter Audio-Formate umfasst DSD bis 5,6 MHz, AIFF-, WAV- oder FLAC-Dateien mit bis zu 192 kHz und 24 Bit sowie Apple Lossless mit 96 kHz und 24 Bit. Ein Burr-Brown-Wandler überträgt diese digitalen Daten präzise in die analoge Welt und erhält dabei ihre subtilen Feinheiten und die Vielfalt des musikalischen Ausdrucks.

Das Netzwerk als Quelle
Der Musikstreamer NP-S303 lässt sich kabelgebunden oder drahtlos in das heimische Netzwerk integrieren. Auf diese Weise werden Musikdateien anderer angeschlossener Geräte verfügbar, von der Musiksammlung auf dem PC bis zum Musikserver in Form einer NAS-Festplatte. Kompatible iOS- und macOS-Geräte können über AirPlay mit dem NP-S303 verbunden werden, andere Smartphones und Tablets nutzen einfach die Bluetooth-Schnittstelle für eine kabellose Übertragung.

Kompatibel mit allen gängigen Streaming-Services
Auch für das Streaming aus dem Internet ist der NP-S303 vorbereitet. Tausende Musikstücke aus den unterschiedlichsten Genres lassen sich über Dienste wie Spotify, Napster, Qobuz oder Juke direkt aus dem Internet abrufen. Neu ist die Kompatibilität mit Deezer und Tidal. Die Dienste Qobuz und Tidal bieten auch die Möglichkeit von Musikstreaming in Hifi-Qualität, sodass auch das Internet zur Quelle von audiophilem Vergnügen wird.

Integration von MusicCast für Musik im ganzen Haus
Der Musikstreamer NP-S303 ist mit dem Multiroom-System MusicCast ausgestattet, das alle netzwerkfähigen Audiokomponenten von Yamaha zu einem einzigen großen System verbindet. So kann der Streamer seine Signale an alle anderen MusicCast-Geräte im Netzwerk weitergeben und spielt die Musik somit nicht nur in einem, sondern auf Wunsch in allen entsprechend ausgestatteten Räumen ab. Auf diese Weise verbindet der NP-S303 die Musiksammlung des lokalen Netzwerks, die vielfältigen Möglichkeiten der Online-Streamingdienste sowie drahtlos verbundene Smartphones und Tablets mit allen Soundbars, Receivern und Lautsprechern im MusicCast-Verbund. Die eigene Musik einfach und komfortabel auf jedem verfügbaren System – das ist MusicCast mit dem NP-S303.

MusicCast-App für komfortable Steuerung
Mit der kostenlosen App MusicCast CONTROLLER ermöglicht Yamaha die bequeme Steuerung des heimischen Musiknetzwerks über Smartphones und Tablets mit iOS oder Android. Von der Wahl einer Quelle bis zur Kopplung von Geräten erlaubt die App die einfache Konfiguration des heimischen Setups. Auch Funktionen des NP-S303 sind in der App verfügbar. Eine spezielle Fernbedienung als Alternative zur Steuerung durch die MusicCast CONTROLLER App befindet sich im Lieferumfang des NP-S303.

Schick und komfortabel
Mit seinem schlichten und eleganten Design fügt sich der NP-S303 in silberner oder schwarzer Farbe dezent in das heimische HiFi-Setup ein. Für maximalen Komfort sorgen neben der eingebauten WLAN-Einheit und der mühelosen Kompatibilität mit MusicCast und der MusicCast CONTROLLER App auch die 10 Preset-Knöpfe auf der Fernbedienung. Sie ermöglichen ein schnelles Abrufen der wichtigsten Internet-Radiosender oder Musik aus dem Netzwerk.

Preis und Verfügbarkeit
Der Musikstreamer Yamaha NP-S303 ist ab Ende Juli 2017 in den Farben Schwarz oder Silber im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 349,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Yamaha R-N303D: Neuer Stereo-Netzwerk-Receiver für Einsteiger mit Hi-Res-Wiedergabe via MusicCast Multiroom, Streaming und DAB+

Mit dem R-N303D stellt Yamaha einen Stereo-Netzwerk-Receiver der Einstiegsklasse vor, bei dem das HiFi-Design und die Technologien aus der langjährigen Expertise von Yamaha zum Einsatz kommen.

Yamaha R-N303D: Neuer Stereo-Netzwerk-Receiver für Einsteiger mit Hi-Res-Wiedergabe via MusicCast Multiroom, Streaming und DAB+

Der Yamaha Stereo-Netzwerk-Receiver R-N303D bietet Hi-Res-Wiedergabe per MusicCast, Streaming & DAB+

Einstiegsmodell mit optimiertem Schaltungsdesign
Mit dem R-N303D präsentiert Yamaha einen Stereo-Netzwerk-Receiver, der zwar preislich in der Einstiegsklasse liegt, aber in Sachen Klang und Funktionsumfang hohen Ansprüchen gerecht wird. So haben die Entwickler die langjährige Expertise von Yamaha im Audiobereich genutzt, um ein optimiertes HiFi-Schaltungsdesign zu entwerfen. Getrennte Analog- und Digitalsektionen minimieren Interferenzen. Die Schaltung bietet niedrige Impedanzen und setzt auf besonders kurze Signalwege. Das Ergebnis ist ein unverfälschter, lebendiger Klang mit exzellentem Signal-Rauschabstand.

Speziell entwickeltes Netzwerkmodul, hochwertige HiFi-Bauteile
Das Herzstück des R-N303D ist das von Yamaha eigens entwickelte Netzwerkmodul, das für den exzellenten Klang per LAN oder WLAN essentiell ist. Es verfügt über eine äußerst präzise Low-Jitter-Clock für die optimale Wiedergabe von hochauflösenden Netzwerkquellen. Hinzu kommen sorgfältig ausgewählte HiFi-Komponenten aus Yamaha High-End-Modellen, beispielsweise ein 192 kHz / 24 Bit Burr-Brown DAC. Auch bei der Wahl der Kondensatoren und Widerstände hat Yamaha größten Wert auf optimale Klangqualität gelegt.

AirPlay, Bluetooth, Streaming, DAB+ und Hi-Res-Wiedergabe via Netzwerk
Als moderner Stereo-Netzwerk-Receiver ist der R-N303D kompatibel mit allen heute üblichen Wiedergabeoptionen, beispielweise Apple AirPlay für kabellosen Musikgenuss von Mac, iPhone oder iPad. Musik kann per Netzwerk von PC, Mac oder NAS abgespielt werden, sowohl kabelgebunden als auch drahtlos. Dabei wird auch Hi-Res-Wiedergabe in den Formaten DSD 5,6 MHz, AIFF / FLAC / WAV mit 192 kHz / 24 Bit und Apple Lossless mit 96 kHz / 24 Bit unterstützt. Über Streaming-Dienste wie Spotify, Napster, Deezer und Juke stehen unzählige Songs aller Genres zur Verfügung. Zudem ist der R-N303D kompatibel mit audiophilem Streaming von Tidal sowie Qobuz. Auch die kabellose Wiedergabe per Bluetooth von Mobilgeräten ist möglich. Darüber hinaus erlaubt ein DAB+ Empfänger digitalen Radioempfang in herausragender Qualität, ein FM-Tuner für analoges Radio ist ebenfalls vorhanden.

Quellen digital und analog verbinden
Neben Netzwerk-Wiedergabe und Audio-Streaming bietet der R-N303D analoge und digitale Eingänge zum direkten Anschließen von Quellen. Vier Analog-Ins stehen zur Verfügung, um beispielsweise einen CD-Spieler zu verbinden. Für Fernsehton oder Blu-ray-Player sind sowohl ein optischer als auch ein koaxialer Digitaleingang vorhanden. So bleibt das Signal durchgehend digital für unverfälschten, glasklaren Klang bei Hollywood-Blockbustern, Sportübertragungen und Konzertvideos. Neben einem analogen Ausgang bietet der R-N303D auch einen Kopfhörerausgang an der Front. Die Lautsprecher werden an Schraubterminals angeschlossen und mit 140 Watt Maximalleistung pro Kanal (an 8 Ohm) angetrieben.

Multiroom-Audio dank Yamaha MusicCast
Mit dem Multiroom-System MusicCast werden alle netzwerkfähigen Yamaha Audiokomponenten im Handumdrehen zu einem großen System – so auch der R-N303D. Alle Quellen, die an ein MusicCast-Gerät angeschlossen sind, stehen auch allen anderen Bestandteilen des Netzwerks zur Verfügung – von Receivern über Soundbars und Design-Audiosystemen bis hin zu Streaming-Lautsprechern. So ist die eigene Lieblingsmusik immer genau da, wo sie gebraucht wird und kann mit jedem Gerät in jedem Raum des Hauses abgespielt werden.

Komfortable Steuerung per App
Für die komfortable Steuerung von MusicCast stellt Yamaha die kostenlose MusicCast CONTROLLER App für iOS und Android zur Verfügung. Damit lassen sich intuitiv Quellen wählen und Geräte koppeln. Auch die grundlegenden Funktionen des R-N303D können so bequem per Smartphone oder Tablet kontrolliert werden. Alternativ befindet sich eine übersichtliche Fernbedienung im Lieferumfang.

Preis und Verfügbarkeit
Der Stereo-Netzwerk-Receiver Yamaha R-N303D kommt im August 2017 in den Handel. Das elegante Gehäuse im schnörkellosen Design ist in den Farbvarianten Schwarz und Silber erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 399,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Dolby Vision, Dolby Atmos, MusicCast Multiroom & Streaming satt: Yamaha erneuert AVENTAGE Premium AV-Receiver Line-up

Dolby Vision, Dolby Atmos, MusicCast Multiroom & Streaming satt: Yamaha erneuert AVENTAGE Premium AV-Receiver Line-up

Die RX-Ax70 Modelle von Yamaha bringen hervorragenden Klang ins Heimkino.

Rellingen, 11. Mai 2017 – Eine neue AV-Receiver Generation in der Königsklasse: Mit den RX-Ax70 Modellen präsentiert Yamaha das neue Line-up seiner Premium AV-Receiver. Den Anfang machen AVENTAGE RX-A670 und RX-A870. Mit Dolby Vision, Hybrid Log Gamma, Dolby Atmos und dts:X zeigen sie schon heute die Zukunft des Heimkinos. Durch die Integration in die Yamaha MusicCast Multiroom-Welt sowie eine umfassende Smart-Home-Einbindung werden sie zum AV-Herzstück des Zuhauses. Eine Vielzahl von Streamingdiensten erlaubt zudem eine einzigartige Musikvielfalt.

4K und HDMI in Bestform: Dolby Vision, Hybrid Log Gamma für ein mächtiges Bilderlebnis
Yamaha stellt die beiden neuen AVENTAGE Modelle ganz in den Dienst der Heimkino-Zukunft. Mit der Unterstützung von Dolby Vision und Hybrid Log Gamma ist ein wegweisendes Bilderlebnis in 4K/Ultra-HD sichergestellt. Dank HDR (High Dynamic Range) Video wird eine verbesserte Bildqualität auch in den sehr dunklen beziehungsweise sehr hellen Bildbereichen gewährleistet. Zusätzlich wird auch der erweiterte Farbraum BT.2020 unterstützt. Darüber hinaus sorgen 4K/Ultra-HD-Hochskalierung und Unterstützung der 4:4:4-Videosignalübertragung für noch plastischere Bilder. Für Zukunftssicherheit steht zudem die Unterstützung des neuesten HDMI-Standards mitsamt HDCP2.2 Kopierschutz.

Durch den neuen Enhanced Audio Return Channel (eARC) werden zukünftig bei kompatiblen Geräten auch hochauflösende Tonformate unterstützt. Dies ist beispielsweise bei Immersive-Audio-Formaten, die im Rahmen von Streaming-Apps vom Smart-TV wiedergegeben werden, essentiell.

3D Audio im Fokus mit Dolby Atmos und dts:X
„Immersive Audio“ ist ein fester Bestandteil der Yamaha-AV-DNA. So unterstützen sämtliche neue Receiver der AVENTAGE Serie die 3D-Audio-Standards Dolby Atmos und dts:X. Durch das Zusammenspiel von umfassender Lautsprecher-Installation und objektbasierten Audioformaten entsteht ein einzigartiges Heimkino-Erlebnis, das den Zuhörer mitten ins Geschen katapultiert. Mit ihrem leistungsstarken 7.2-Kanal-Design sind RX-A670 und RX-A870 die optimale Basis für eine neue Dimension des Filmgenusses zu Hause.

Umfassende Multiroom-Integration durch Yamaha MusicCast
Mit MusicCast bietet Yamaha eines der umfassendsten Multiroom-Systeme am Markt. Soundbars, HiFi-Komponenten, Micro-Anlagen, Designsysteme und Aktivlautsprecher spielen zu Hause im Ensemble. Die neuen Yamaha AVENTAGE AV-Receiver werden Teil dieses Orchesters – und stellen alle ihre Eingänge und Ausgänge im Multiroom-System bereit. Ob TV-Ton auf der Terrasse, Partysongs vom Smartphone im Wohnzimmer oder DAB+ Lieblings-Radiosender im ganzen Haus – alles ist möglich. Selbst die MP3-Songs auf dem USB-Stick, der im AV-Receiver steckt, erklingen im ganzen Haus. Die neue Funktion „Triggered Auto Playback“ sorgt dabei für ein noch einfacheres Speichern und Abrufen von MusicCast-Voreinstellungen: So lässt sich durch einen einzigen Knopfdruck auf eine der vier SCENE-Tasten ein komplettes MusicCast-Setup inklusive Playlist starten.

Streaming satt: Spotify, Tidal, Deezer, Qobuz, JUKE, napster, …
Musikstreaming begeistert immer mehr Menschen und so stellen die neuen Yamaha AVENTAGE AV-Receiver umfassende Möglichkeiten zur Verfügung: Ein direktes Streaming von Smartphone, Tablet oder Notebook kann via Bluetooth und Apple AirPlay erfolgen. Darüber hinaus ist Gapless Play von Netzwerk-Ressourcen wie beispielsweise DLNA-fähige Musikserver oder NAS-Festplatten möglich. Hierbei ist auch eine Wiedergabe der verschiedensten Audio-Codecs wie DSD 2.8MHz/5.6MHz, FLAC/WAV/AIFF 192kHz/24bit sowie Apple Lossless 96kHz/24bit möglich. Wer über das Internet streamen will, kann eine Vielzahl von Streamingdiensten nutzen. Neben Spotify, Tidal und Deezer sind Qobuz, JUKE sowie napster integriert. Alle neuen Yamaha AVENTAGE Modelle haben zudem einen DAB+ Tuner an Bord.

CINEMA DSP macht Heimkino zum einmaligen Erlebnis
Ein Heimkino-Erlebnis, noch packender als der Film: Mit CINEMA DSP werten die Yamaha AVENTAGE AV-Receiver zugespielte Musik und Filmton deutlich auf und verwandeln Audio in ein einzigartiges Klangerlebnis. Auch Spiele profitieren von den 18 DSP-Programmen enorm.

Kraftvolle Verstärkung und bester Klang in Stereo und Surround
Mit ihren kraftvollen, diskret aufgebauten 7-Kanal-Endstufen setzen RX-A670 und RX-A870 Musik und Filme eindrucksvoll in Szene: Dabei verfügt der RX-A670 über 115 Watt Leistung, während der RX-A870 satte 160 Watt Leistung abrufen kann. So werden selbst große Lautsprecher-Ensembles mühelos angetrieben. Darüber hinaus lassen sich die Endstufen flexibel nutzen, beispielsweise für Bi-Amping edler Frontlautsprecher. Für eine noch präzisere Wiedergabe hat Yamaha in dieser Modellgeneration seine Anti Resonance Technology (A.R.T.), bekannt durch den fünften Standfuss, weiterentwickelt. Durch ein neues Design der vier Haupt-Standfüße werden Vibrationen noch zuverlässiger eliminiert und die Klangqualität so entscheidend verbessert.

RX-A870: SCENE Plus Funktion und umfangreichere Zone-Eigenschaften
Der RX-A870 bietet einige weitere Eigenschaften, die über die leistungsstärkeren Endstufen hinausgehen. So ermöglicht die Funktion „SCENE Plus“ eine komplette Speicherung sämtlicher Receiver-Einstellungen als Snapshot: Auf Knopfdruck sind sämtliche Systemdaten (inkl. Detaileinstellungen wie Lautsprecher-Konfiguration, Dialog-Level, EQ-Einstellung, etc.) aufrufbar. Vinyl-Liebhaber freuen sich zudem über den Phono-Eingang am Gerät.

Einfache Heimnetzwerk- und Smart-Home-Integration
Beide Modelle verfügen sowohl über einen klassischen Netzwerk-Anschluss als auch über ein WiFi-Modul und lassen sich so besonders einfach in jedes Heimnetzwerk integrieren. Durch Yamaha IP-Control ist in der neuen AVENTAGE Generation darüber hinaus eine noch einfachere Steuerung über Netzwerkprotokolle (wie bspw. Control 4) möglich. Dies erlaubt eine nahtlose Integration in professionelle Smart-Home-Installationen.

Yamaha AVENTAGE RX-A670 und RX-A870: Preis, Verfügbarkeit und Garantie
Die neuen Modelle RX-A670 und RX-A870 der Yamaha AVENTAGE AV-Receiver sind in den Farbvarianten Schwarz und Titan erhältlich. Der RX-A670 wird ab Mai 2017 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 749,00 Euro (inkl. Mehrwertsteuer) im Fachhandel angeboten. Der RX-A870 kostet 1.049,00 Euro (unverbindliche Preisempfehlung, inkl. Mehrwertsteuer) und ist ab Juni 2017 erhältlich.

Yamaha gewährt eine Garantie von 2 Jahren, plus ein weiteres Jahr bei Registrierung des AV-Receivers.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Multiroom ohne Grenzen: Yamaha „MusicCast Add“ WXAD-10 macht jedes Gerät mit analogem Audio-Eingang zum Bestandteil des MusicCast-Universums

Multiroom ohne Grenzen: Yamaha "MusicCast Add" WXAD-10 macht jedes Gerät mit analogem Audio-Eingang zum Bestandteil des MusicCast-Universums

Der ‚MusicCast Add’ WXAD-10 von Yamaha macht jedes Gerät mit analogem Audio-Eingang MusicCast-fähig.

Rellingen, 5. April 2017 – Yamaha MusicCast ist schon jetzt das umfassendste Multiroom-System der Welt und gehört zur DNA aller aktuellen AV-Produkte des junggebliebenen Traditionsunternehmens. Mit dem „MusicCast Add“ geht Yamaha jetzt noch einen Schritt weiter: Er macht auf Wunsch jedes noch so ausgefallene Gerät MusicCast-fähig – einzige Voraussetzung ist ein analoger Audio-Eingang.

Jedes Gerät mit analogem Audio-Eingang in MusicCast integrieren
Mit dem „MusicCast Add“ WXAD-10 stellt Yamaha ein kompaktes Wunderwerk vor: Er macht praktisch jedes beliebige Audio-Gerät im Handumdrehen zum festen Bestandteil der MusicCast-Multiroom-Welt. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass die entsprechende Komponente einen analogen Audio-Eingang besitzt. Dieser wird wahlweise mit dem Cinch- oder Miniklinken-Ausgang des „MusicCast Add“ verbunden, schon stehen alle Quellen des MusicCast-Netzwerks zur Verfügung. Dabei muss natürlich nicht auf die von Yamaha gewohnte Klangqualität verzichtet werden: Der „MusicCast Add“ ist Hi-Res-kompatibel und unterstützt neben WAV, FLAC und AIFF mit 192 kHz / 24 bit auch ALAC mit 96 kHz / 24 bit. So ist ein bombastisches Sound-Spektakel garantiert. Zudem bietet er auch Bluetooth (senden und empfangen), Airplay und alle wichtigen Streaming-Dienste wie Spotify, Napster, Tidal, Deezer, Quboz und JUKE. Darüber hinaus steht das Signal aller Quellen, die an einer Komponente des MusicCast-Netzwerks angeschlossen sind, jederzeit zur Verfügung.

Von Ghettoblaster über Jukebox bis Clavinova – alles ist möglich
Der Yamaha „MusicCast Add“ ist ein echter Tausendsassa – die Einsatzmöglichkeiten des kompakten Wunderkästchens sind genauso vielseitig wie die eigenen Ideen. Wer beispielsweise ein Yamaha Clavinova besitzt, dem steht neben einem exzellenten Digitalpiano auch ein hochwertiges Lautsprechersystem zur Verfügung. Der „MusicCast Add“ macht dieses im Handumdrehen zum MusicCast-Wiedergabegerät, sodass über das Clavinova ab sofort auch die eigenen Lieblingsstücke abgespielt werden können. Die geliebte Jukebox im Partykeller wird mit dem Yamaha „MusicCast Add“ zur zukunftstauglichen Entertainment-Zentrale, die Musik von Streaming-Diensten oder aus der eigenen Musikbibliothek wiedergibt. So kurios die Idee auch sein mag, der „MusicCast Add“ spielt mit: Wer etwa seinen 80er-Jahre Ghettoblaster zur modernen Audiokomponente mit Nostalgie-Bonus machen will, kann dieses Vorhaben selbst ohne Audio-Eingang umsetzen. Dazu wird nur einer der Kassettenadapter benötigt, die dem einen oder anderen sicher noch bekannt sind. Einfach an den „MusicCast Add“ anschließen und in das Kassettenfach einlegen – schon spielt der „MusicCast-Blaster“ die Lieblingshits aus der Jugend per Netzwerk statt vom alten, ausgenudelten Tape.

Komfortable Lautstärkesteuerung dank regelbarem Ausgang
Der Yamaha „MusicCast Add“ macht das angeschlossene Gerät nicht nur zum Teil des MusicCast-Netzwerks, sondern bietet auch zusätzlichen Bedienkomfort. Da der Miniklinken-Ausgang des „MusicCast Add“ regelbar ist, steht die Lautstärkesteuerung ganz bequem über die Yamaha MusicCast App zur Verfügung. Gerade bei älteren Geräten, für die es noch keine Fernbedienung gab, wird die Bedienung so weitaus komfortabler. Neben der Lautstärke lassen sich auch alle anderen Funktionen des „MusicCast Add“ ganz intuitiv über die App steuern, beispielsweise die Quellenwahl oder die Verknüpfung mit anderen MusicCast-Komponenten für synchronisierte Wiedergabe.

Preis und Verfügbarkeit
Der Yamaha „MusicCast Add“ WXAD-10 kommt im Mai 2017 in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung wird 149,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer betragen.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Home-Entertainment-Einstieg: Yamaha stellt Mehrkanal-Receiver RX-V383 und RX-V483 mit Dolby Vision, 4K-Ultra-HD und MusicCast-Anbindung vor

Home-Entertainment-Einstieg: Yamaha stellt Mehrkanal-Receiver RX-V383 und RX-V483 mit Dolby Vision, 4K-Ultra-HD und MusicCast-Anbindung vor

Die neuen Mehrkanal-Receiver RX-V383 und RX-V483 von Yamaha bringen kinoreifen Klang ins Wohnzimmer.

Rellingen, 28. März 2017 – Yamaha bietet den perfekten Einstieg ins Home Entertainment: Die neuen Mehrkanal-Receiver RX-V383 und RX-V483 sind mit umfangreichen Features ausgestattet, die in dieser Preisklasse einzigartig sind. Unterstützung von Dolby Vision und 4K-Ultra-HD sorgt für maximalen Filmgenuss. Kompatibel mit Dolby TrueHD, DTS-HD und anderen hochwertigen Audio-Formaten bringen die Mehrkanal-Receiver auch kinoreifen Klang ins Wohnzimmer. Eine Vielzahl von Anschlüssen inklusive HDMI der neuesten Generation sowie Bluetooth machen RX-V383 und RX-V483 zum Herzstück des Home-Entertainment-Systems. Yamaha MusicCast bringt zudem umfassende Multiroom-Funktionalität in jeden Raum des Hauses (RX-V483). Typische Yamaha Technologien wie die Einmessautomatik YPAO und die HiFi / Cinema DSP Klangfeldprogramme garantieren besten 5.1 Surround Sound im Handumdrehen.

Yamaha präsentiert Mehrkanal-Receiver RX-V383 und RX-V483
Der Einstieg ins Home Entertainment muss kein Kompromiss sein: Die Mehrkanal-Receiver Yamaha RX-V383 und RX-V483 warten mit einem in dieser Preisklasse einzigartigen Funktionsumfang auf. Aktuelle Technologien sorgen für bestes Bild und perfekten Klang im Heimkino-Wohnzimmer. Mit zahlreichen Anschlussmöglichkeiten sind beide Modelle die perfekte Home-Entertainment-Zentrale.

Multiroom-Audio MusicCast an Bord
Wie alle netzwerkfähigen AV-Geräte von Yamaha ist auch der RX-V483 mit dem Multiroom-Audio-System MusicCast kompatibel. Die angeschlossenen Quellen stehen damit mit allen anderen MusicCast-Geräten im gleichen Netzwerk zur Verfügung. Gleichzeitig können alle Signale aus dem MusicCast-Netzwerk in beeindruckender Qualität über den RX-V483 wiedergegeben werden. Verwaltet über die Yamaha MusicCast App für iOS und Android kommen Audio-Inhalte mit MusicCast auch aus dem Internet oder von einem PC – drahtlos über WLAN. Ein Ausbau eines bestehenden MusicCast-Systems mit weiteren Yamaha-Produkten ist jederzeit problemlos möglich.

Perfektes Bild dank Dolby Vision, HDR und 4K-Ultra-HD
Dolby ist bisher vor allem für hochwertige Audio-Formate bekannt – mit Dolby Vision wird jetzt auch im Bildbereich ein ebenso hoher Standard gesetzt. Der höhere Kontrastumfang und der erweiterte Farbraum werden dynamisch umgesetzt und bringen dadurch Bilder in nie dagewesener Lebendigkeit auf den Bildschirm. Alternativ sind die Yamaha Mehrkanal-Receiver auch mit dem HDR-Standard kompatibel. Ob Dolby Vision oder HDR – in Kombination mit 4K-Ultra-HD bringen selbst die Einstiegsmodelle der Yamaha RX-V83-Serie maximalen Bildgenuss ins Heimkino-Wohnzimmer. Die entsprechenden Quellen werden an den vier HDMI-Eingängen der neuesten Generation angeschlossen.

Kinoreifer 5.1 Surround Sound – selbst ohne rückwärtige Lautsprecher
Beide Mehrkanal-Receiver bieten fesselnden 5.1 Surround Sound und unterstützen die aktuellen Audio-Formate Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio. Der RX-V483 ist darüber hinaus kompatibel mit DSD 2.8 MHz / 5.6 MHz und kann auch Hi-Res-Audiodateien im FLAC- oder WAV-Format mit 192 kHz / 24 bit wiedergeben. Die Schaltungen mit extrem niedrigem Jitter sowie der diskrete Verstärkeraufbau sorgen für hohe Klangqualität. Um kinoreifen Raumklang zu genießen, ist dabei noch nicht einmal die Montage rückwärtiger Lautsprecher nötig: Dank der Virtual Cinema Front Technologie erzeugen optional auch fünf an der Front aufgestellte Lautsprecher überzeugenden virtuellen Raumklang. Beim RX-V483 sorgt zudem die Extra Bass Funktion für druckvollen Tiefton selbst mit kleinen Lautsprechern.

Im Handumdrehen zum perfekten Klang
Dank der Einmess-Automatik YPAO ist die Einrichtung der Lautsprecher ein Kinderspiel: Mit nur einem Knopfdruck werden über das mitgelieferte Einmess-Mikrofon die perfekten Einstellungen für den jeweiligen Raum ermittelt. Von der Wahl der korrekten Lautsprechergröße über die exakte Entfernung bis hin zur individuellen Lautstärke stellt YPAO alles optimal ein – einfacher geht es nicht. Mit 17 wählbaren Klangfeldprogrammen wertet Cinema DSP den Ton von TV, Filmen und Videospielen weiter auf. Beim RX-V483 kommt sogar die erweiterte Variante Cinema DSP 3D zum Einsatz. Diese Technologien sorgen für eine akustische Raumdichte und atemberaubende Atmosphäre.

Besonders energieeffizienter Betrieb mit Yamaha ECOmode
Yamahas ECOmode reduziert den Stromverbrauch der Mehrkanal-Receiver um wenigstens 20 Prozent*. Die Funktion lässt sich bei Bedarf komfortabel über das Menü aktivieren und sorgt für einen besonders energieeffizienten Betrieb.

* Im Vergleich zu deaktiviertem ECOmode (Quelle: Yamaha Messungen)

Preise und Verfügbarkeit
Die AV-Receiver der Yamaha RX-V83-Reihe sind ab Mai 2017 in den Farben Titan und Schwarz im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 369,00 Euro für den RX-V383 und 469,00 Euro für den RX-V483, jeweils inklusive Mehrwertsteuer.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Yamaha MusicCast Mehrkanal-Receiver RX-V583 und RX-V683: Bild und Ton kinoreif erleben mit Dolby Vision, 4K-Ultra-HD, Dolby Atmos und DTS:X

Yamaha MusicCast Mehrkanal-Receiver RX-V583 und RX-V683: Bild und Ton kinoreif erleben mit Dolby Vision, 4K-Ultra-HD, Dolby Atmos und DTS:X

Die neuen Yamaha MusicCast 7.2-Mehrkanal-Receiver sind ab Mitte Mai 2017 im Handel erhältlich.

Rellingen, 28. März 2017 – Die neuen Yamaha MusicCast 7.2-Mehrkanal-Receiver RX-V583 und RX-V683 sind die perfekten Herzstücke für mitreißende Unterhaltung in Bild und Ton. Dolby Vision, HDR und 4K-Ultra-HD sorgen für kinoreife Bilderwelten, die neuen Audioformate Dolby Atmos und DTS:X ermöglichen einen beeindruckenden Raumklang. Dank eigener Technologien von Yamaha ist das Entertainment-Erlebnis packender als je zuvor. Von HDMI der neuesten Generation über Bluetooth und Airplay bis hin zur Yamaha Multiroom-Welt MusicCast: Alle Quellen stehen jederzeit ebenso einfach wie spektakulär zur Verfügung.

Yamaha MusicCast – die ultimative Multiroom-Welt
Mit MusicCast hat Yamaha das weltweit umfassendste Multiroom-Audio-System entwickelt. Die beiden neuen Mehrkanal-Receiver RX-V583 und RX-V683 werden damit zur perfekten Home-Entertainment-Zentrale für das ganze Haus: Alle angeschlossenen Quellen stehen in jedem Raum zur Verfügung, gleichzeitig kann jedes Signal aus dem MusicCast-Netzwerk im Heimkino-Wohnzimmer wiedergegeben werden. Darüber hinaus kann per WLAN-Anbindung die eigene Musikbibliothek von Mac, PC oder NAS über das Netzwerk abgespielt werden – und zwar in maximaler Klangqualität: Die Mehrkanal-Receiver sind kompatibel mit den Hi-Res-Audiformaten FLAC und WAV (192 kHz / 24-bit), DSD (2,8 MHz / 5,6 MHz) sowie Apple Lossless. Auch Apple Airplay sowie die Wiedergabe von Mobilgeräten per Bluetooth wird unterstützt. Hinzu kommen alle gängigen Streaming-Dienste inklusive Spotify, Napster, Tidal, Deezer, Quboz und JUKE.

Packendes Klangerlebnis in 7.2 oder 5.2.2 mit Dolby Atmos und DTS:X
Die beiden Mehrkanal-Receiver bringen packenden 7.2-Surround-Sound ins heimische Wohnzimmer und machen beispielsweise Filme, Videospiele und Konzerte von DVD beziehungsweise Blu-ray zum unvergleichlichen Erlebnis. Aktuelle Blockbuster-Filme, aber auch Musikalben wie „Prometheus, Symphonia Ignis Divinus“ von Luca Turilli’s Rhapsody setzen zudem auf die 3D-Audioformate Dolby Atmos oder DTS:X. Mit diesen neuen Formaten erschaffen RX-V583 und RX-V683 in 5.2.2-Konfiguration lebendige dreidimensionale Klangwelten im Heimkino.

Dolby Vision, HDR & 4K-Ultra-HD erschaffen atemberaubende Bilderwelten
Nicht nur das Hörerlebnis hat eine neue Ebene erreicht, moderne Yamaha Technik sorgt auch für ein noch realistischeres Bild. Die neuen Yamaha Mehrkanal-Receiver sind sowohl mit HDR als auch mit dem neuen Standard Dolby Vision kompatibel und bringen so brillante Bilder mit erhöhtem Kontrastumfang und erweitertem Farbraum auf den Fernseher. Zudem unterstützen RX-V583 und RX-V683 4K-Ultra-HD und machen dank Upscaling sogar Full-HD-Signale noch schärfer. Vier HDMI-Eingänge der neuesten Generation beim RX-V583 beziehungsweise sechs beim RX-V683 bieten mehr als genug Möglichkeiten, alle Quellen vom Blu-ray-Player bis zur Spielekonsole anzuschließen. Sogar Apple TV und Fire TV Stick lassen sich direkt mit dem Receiver verbinden.

Automatische Klangoptimierung auf Knopfdruck
Die Einmess-Automatik YPAO macht die akustische Anpassung an den jeweiligen Raum zum Kinderspiel: Ein Knopfdruck genügt und das mitgelieferte Einmess-Mikrofon ermittelt die perfekten Einstellungen – von der korrekten Lautsprechergröße über die exakte Entfernung bis hin zur individuellen Lautstärke. Beim RX-V683 kommt sogar die erweiterte Variante YPAO R.S.C zum Einsatz, die unerwünschte Raumreflexionen ausgleicht und so für noch besseren Klang auf Studioniveau sorgt.

Yamaha Technologien für ein ungetrübtes Audio-Erlebnis
Yamaha hat die beiden neuen Mehrkanal-Receiver mit zahlreichen selbstentwickelten Technologien für ein noch besseres Home-Entertainment-Erlebnis ausgestattet. Cinema DSP 3D veredelt den Klang verschiedenster Quellen, von Musik über Filme bis hin zu Videospielen, mit 17 praxisnahen Klangfeld-Programmen. Mit Dialogue Lift erklingen Dialoge direkt aus der Mitte des Bildschirms, Dialogue Level Adjustment sorgt für ein perfektes Gleichgewicht zwischen Sprache und Umgebungsgeräuschen für maximale Verständlichkeit. Dank Virtual Cinema Front ist es möglich, auch ohne rückwärtig montierte Lautsprecher authentischen Surround Sound aus 5 frontseitigen Lautsprechern zu erleben. Die Extra Bass Funktion entlockt auch kleineren Boxen beeindruckenden Tiefton, mit Silent Cinema wird jeder Stereo-Kopfhörer zum virtuellen Surround-Sound-Meister.

RX-V683: Phono-Anschluss für Vinyl-Liebhaber, unabhängige Zone 2
Als Topmodell der RX-V83-Reihe bietet der RX-V683 einige zusätzliche Features für anspruchsvolle Anwender. So verfügt er etwa über einen Phono-Eingang, mit dem auch Vinyl-Schätze im Wohnzimmer erklingen. Zudem bringt der Mehrkanal-Receiver das Signal des Plattenspielers per MusicCast auf Wunsch auch in alle anderen Räume. Mit Zone 2 kann nicht nur ein zusätzlicher Bereich unabhängig von der Hauptzone mit Musik versorgt werden, sie steht auch als eigener MusicCast-Raum im Netzwerk zur Verfügung. Zone Extra Bass bringt kraftvollen Tiefton in Zone 2, Zone Volume Equalizer sorgt für perfekt ausgewogenen Klang.

Komfortable Bedienung per AV Controller App oder Fernbedienung
Die Bedienung und Einrichtung der Mehrkanal-Receiver ist besonders komfortabel, intuitiv und flexibel. Wahlweise steht die klassische Steuerung mit einem übersichtlichen On Screen Display per Systemfernbedienung zur Verfügung. Alternativ dazu können RX-V583 und RX-V683 auch per Smartphone und Tablet mit Yamahas kostenloser AV Controller App für Android und iOS gesteuert werden. Alle Funktionen, Einstellungen und Anschlüsse sind hier übersichtlich dargestellt und geordnet, so dass auch Heimkino-Einsteiger im Handumdrehen auf alle wichtigen Menüs ihres Receivers zugreifen können. Mit der MusicCast App lässt sich zudem das gesamte Multiroom-System im Alltag intuitiv bedienen. Dank der SCENE-Funktionalität genügt zudem ein einziger Tastendruck, um die gewünschte Betriebsart aufzurufen, sei es Fernsehen, Blu-ray-Wiedergabe oder Netzwerk-Streaming.

Besonders energieeffizienter Betrieb mit Yamaha ECOmode
Yamahas neuer ECOmode reduziert den Stromverbrauch der Mehrkanal-Receiver um etwa 20 Prozent*. Die Funktion lässt sich bei Bedarf komfortabel über das Menü aktivieren und sorgt für einen besonders energieeffizienten Betrieb.

* Im Vergleich zu deaktiviertem ECOmode (Quelle: Yamaha Messungen)

Preise und Verfügbarkeit
Die AV-Receiver der Yamaha RX-V83-Reihe sind ab Mai 2017 in den Farben Titan und Schwarz im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 569,00 Euro für den RX-V583 und 669,00 Euro für den RX-V683, jeweils inklusive Mehrwertsteuer.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Neue Yamaha MusicCast Soundbars: YAS-306 und YSP-2700 bringen Surround Sound und Multiroom-Musik ins Wohnzimmer

Neue Yamaha MusicCast Soundbars: YAS-306 und YSP-2700 bringen Surround Sound und Multiroom-Musik ins Wohnzimmer

Rellingen, 4. August 2016 – Kinoreifer Surround Sound trifft auf Multiroom-Musikstreaming: Mit der YAS-306 und dem Digital Sound Projektor YSP-2700 stellt Yamaha zwei neue Soundbars vor, die authentischen 7.1 Surround Sound aus nur einem schlanken Gehäuse liefern. Beide Soundbars sind mit Yamaha MusicCast kompatibel, dem umfassenden Multiroom-System für besten Klang im ganzen Haus. Musik wird einfach via Bluetooth oder Apple AirPlay drahtlos gestreamt – oder kommt über MusicCast von PC/Mac/NAS, Spotify (bzw. napster, JUKE & co.) sowie aus vielen weiteren Quellen. Darüber hinaus stellen die Soundbars ihre Audio-Eingänge im MusicCast Multiroom-Netzwerk bereit – so erklingt beispielsweise die Fußball-Übertragung im ganzen Haus.

YAS-306: Elegante Soundbar für den Heimkino-Einstieg
Die Yamaha YAS-306 ist elegant, kompakt und leistungsstark. Dank der Air Surround Xtreme Technologie bringt sie mittels komplexer Algorithmen authentischen 7.1 Surround Sound aus nur einem schlanken Gehäuse ins Heimkino-Wohnzimmer. Somit ist keine aufwändige Lautsprecherinstallation und Verkabelung nötig, um Videospiele, Serien und Filme mit packendem Raumklang zu genießen. Stattdessen wird die YAS-306 einfach vor dem Fernseher aufgestellt oder an der Wand angebracht, ihr gerundetes Design passt sich dabei perfekt in die Einrichtung ein.

Einfacher Anschluss, 5 Sound-Programme für besten Klang
Zwei integrierte Subwoofer liefern kraftvollen Tiefton und sorgen für atemberaubenden Sound in Actionszenen. Die Installation könnte nicht einfacher sein: Ein einziges Kabel genügt, um die Soundbar mit dem Fernseher zu verbinden. Yamaha hat die YAS-306 darüber hinaus mit fünf unterschiedlichen Sound-Programmen ausgestattet. So lässt sich der Klang perfekt an die jeweilige Quelle anpassen – neben Film, Fernsehsendung, Sportübertragung und Videospiel wird auch eine Sound-Optimierung für Musik geboten.

YSP-2700: Echtes 7.1 mit Digital Sound Projector Technologie
Als Digital Sound Projektor erzeugt der YSP-2700 echten 7.1 Surround Sound aus nur einem Gehäuse. 16 gerichtete Array-Lautsprecher erzeugen gebündelte Sound-Strahlen, die über Reflexionen im Raum von der Seite und von hinten an die Hörposition geleitet werden. Die Einrichtung ist überraschend einfach: Die Yamaha IntelliBeam Technologie nutzt ein hochsensibles Mikrofon, um die akustischen Eigenschaften des Raums automatisch einzumessen. So hält im Handumdrehen überragender Klang mit ungeahnter Präsenz Einzug ins Heimkino-Wohnzimmer. Der mitgelieferte kabellose Subwoofer lässt sich flexibel positionieren und sorgt für kraftvollen Bass bei Filmen und Videospielen.

4K Ultra HD und Cinema DSP für ein kinoreifes Erlebnis
Der YSP-2700 verfügt über drei HDMI-Eingänge, an denen Quellen wie Blu-ray-Spieler, CD-Player und Spielekonsole angeschlossen werden können. Ein HDMI-Ausgang leitet das Videosignal dann an den Fernseher weiter. Damit das Bild ebenso brillant wie der Surround Sound ist, unterstützt der Digital Sound Projektor sowohl 4K Ultra HD als auch den HDCP2.2-Standard. Die Klangveredelung Cinema DSP bringt mit zehn unterschiedlichen Programmen für Filme, Musik und andere Quellen beeindruckend realistische Klangwelten ins Wohnzimmer. HD Audio Decoding sorgt für optimale Sound-Qualität von Blu-ray-Spielern und anderen digitalen Quellen. Dank Compressed Music Enhancer klingt selbst komprimierte Musik wie beispielsweise MP3s frisch und lebendig.

MusicCast Multiroom bringt Musik ins ganze Haus
Sowohl YAS-306 als auch YSP-2700 sind kompatibel mit Yamaha MusicCast. Mit diesem Multiroom-System revolutioniert Yamaha Netzwerk-Audio und eröffnet eine neue Welt der kabellosen Möglichkeiten. Die Soundbars geben nicht nur alle Signale aus dem MusicCast-Netzwerk in exzellenter Qualität wieder, sie stellen auch alle angeschlossenen Quellen im gesamten Multiroom-System zur Verfügung. So lassen sich TV-Sound, Blu-ray- und CD-Spieler und alle weiteren Zuspieler ganz einfach in jedem Raum des Hauses genießen. YAS-306 und YSP-2700 unterstützen Apple Airplay, Bluetooth und Streaming-Dienste wie Spotify und JUKE. Das Signal steht dann an allen MusicCast-Komponenten zur Verfügung. MusicCast ist dabei keine geschlossene Produktwelt, sondern fester Bestandteil der Yamaha DNS. Mehrkanal-Receiver, Soundbars, Streaming-Lautsprecher und selbst Bluetooth-kompatible Audiokomponenten von Drittanbietern lassen sich problemlos in MusicCast integrieren.

Alle Yamaha Neuheiten auf der IFA 2016 erleben
Die in dieser Pressmeldung vorgestellten Neuheiten sind Teil der Yamaha Präsentation auf der IFA 2016 vom 2. bis 7. September 2016 in Berlin. Um das einzigartige MusicCast Erlebnis auf der Messe zu präsentieren, hat Yamaha in Halle 1.2 auf seinem Stand 101 ein Smart Home Design-Appartement eingerichtet. Hier entdecken die Messebesucher, wie sich MusicCast optimal durch die verschiedenen Komponenten in jeden Raum integrieren lässt und erleben die einfache Steuerung über Smartphone und Tablet. Darüber hinaus werden die Neuheiten aus den Bereichen MusicCast und Soundbars in zwei gläsernen Vorführ-Räumen präsentiert. An den beiden Infotresen stehen zudem die Yamaha Produktspezialisten für individuelle Fachfragen zur Verfügung.

Weitere Informationen zum IFA-Auftritt von Yamaha finden Endkunden unter http://messe.europe.yamaha.com (Microsite ab 15.8.2016 freigeschaltet)

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm | public relations
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Das Smart Home gibt den Ton an: Yamaha zeigt mit MusicCast das umfassendste Multiroom-System der Welt auf der IFA 2016

Yamaha präsentiert mit MusicCast das flexibelste Multiroom-System aller Zeiten: Basierend auf einer wegweisenden Architektur verbindet es alle Yamaha Audio-Komponenten im Smart Home und macht sie zu einem einzigartigen Audionetzwerk.

Das Smart Home gibt den Ton an: Yamaha zeigt mit MusicCast das umfassendste Multiroom-System der Welt auf der IFA 2016

Yamaha präsentiert zur IFA 2016 MusicCast Multiroom auf 750 qm

MusicCast Multiroom-System mit über 35 Audiokomponenten
Exzellenter Klang. Im ganzen Haus. Ohne Kompromisse – Home Entertainment wächst zusammen: Das zentrale HiFi- oder Heimkino-System im Wohnzimmer wird heute durch zahlreiche Audiosysteme im ganzen Haus ergänzt. Diese Entwicklung führt Yamaha an und integriert mit MusicCast seine Multiroom-Technologie in immer mehr Audio-Produkte. So entsteht eine einzigartige Vielfalt: Musikliebhaberinnen und Musikliebhaber entscheiden sich für das Audiosystem, das am besten in den gewünschten Raum passt.

Zur IFA 2016 ist MusicCast bereits in 35 Produkte integriert:
– Soundbars – von der Einstiegsklasse bis zum Dolby Atmos® / DTS:X® Soundprojektor
– Heimkino-Receiver – bereits ab den Einstiegsmodellen
– HiFi-Receiver – sämtliche neuen Netzwerk-Receiver
– PianoCraft Mikro-Anlagen – High-End HiFi in kompaktester Form
– Wireless Streaming Speaker – einfach Musik erleben
– Streaming-Amp/Pre-Amp – bestehende Stereo-Anlagen einbinden
– Aktive HiFi-Lautsprecher – hochwertige Regalboxen
– Design-Audio – die edlen Soundsysteme der Restio Serie

MusicCast – und das ganze Haus streamt im Einklang
Ob nur zwei Komponenten im Einklang spielen, oder das ganze Haus zum Konzertsaal werden soll: MusicCast wächst mit seinen Aufgaben und ist jederzeit einfach erweiterbar. Wird ein neues Yamaha Audiosystem hinzugefügt, wird es zu Hause automatisch Teil von MusicCast und kann sowohl für sich, als auch im Einklang mit den anderen AV-Komponenten spielen. Dabei stellen alle Komponenten ihre Quellen im Netzwerk bereit: Ob Plattenspieler oder TV-Ton – alle Audiokomponenten sind im gesamten Haus zu hören. Musik kommt zudem von PC/Mac, NAS-Festplatte, Internetradio oder Streamingdienste wie Spotify, napster oder JUKE. Darüber hinaus ist MusicCast Bluetooth-kompatibel und kann entsprechende Lautsprecher oder Kopfhörer als Multiroom-Gerät integrieren.

Über 750 qm Multiroom-Erlebnisfläche in Halle 1.2
Um das einzigartige MusicCast Erlebnis auf der Messe zu präsentieren, hat Yamaha in Halle 1.2 auf seinem Stand 101 ein Smart Home Design-Appartement mit Küche, Wohnzimmer und Garage eingerichtet. Hier entdecken die Messebesucher, wie sich MusicCast optimal durch die verschiedenen Komponenten in jeden Raum integrieren lässt und erleben die einfache Steuerung über Smartphone und Tablet. Darüber hinaus werden die Neuheiten aus den Bereichen MusicCast und Soundbars in zwei gläsernen Vorführ-Räumen präsentiert: Hier steht das intensive Hören der neuen Audioprodukte im Fokus. An zwei Infotresen stehen zudem die Yamaha Produktspezialisten für individuelle Fachfragen zur Verfügung. Insgesamt hat der Yamaha-Stand eine Fläche von über 750 Quadratmetern.

disklavier ENSPIRE – das weltweit erste Multiroom-Piano
Mit dem disklavier ENSPIRE präsentiert Yamaha das erste Multiroom-Instrument der Welt. Das Klavierspiel, ob selbst gespielt oder aus dem digitalen Repertoire des Instruments, erklingt über die Yamaha Multiroom-Technik im ganzen Haus. Mit einem Fingertipp auf das Smartphone erwacht das Piano im Raum zum Leben. Die Tasten bewegen sich wie von Geisterhand. Klangfarben zum Entspannen, zum Genießen oder, ganz nach Stimmung, belebende Songs aus Jazz, Rock, Pop und Klassik. Das disklavier ENSPIRE verfügt über ein umfassendes Repertoire: 500 Songs sind auf dem Instrument gespeichert und lassen sich direkt über die App abrufen. Weitere Songs stehen bei Yamaha Musicsoft zum Download bereit. Mit einem Klick auf disklavier Radio erweitert sich das Titelangebot des Instruments schier unendlich: Tausende Songs – ob reine Klavierstücke oder Songs mit Gesangs- und Instrumentenbegleitung stehen direkt per Streaming zur Verfügung. Internationale Top-Artists haben für das disklavier ENSPIRE spezielle Aufnahmen gemacht: Wenn Jamie Cullum erklingt, ist es genau sein Klavierspiel, was auf der selbstspielenden Tastatur zu sehen und vom Piano zu hören ist.

Neue MusicCast Soundbars vereinen Film und Musik
Ob kinoreifer Surround Sound oder kraftvoller Stereo-Klang beim Musikstreaming: Mit der YAS-306 und dem Digital Sound Projektor YSP-2700 stellt Yamaha zwei neue Soundbars vor, die authentischen 7.1 Surround Sound und dynamische Stereo-Musik aus nur einem schlanken Gehäuse liefern. Bei der YAS-306 kommt für den Surround-Eindruck die Air Surround Xtreme Technologie zum Einsatz, die den Raumklang mithilfe komplexer Algorithmen erzeugt. Der YSP-2700 nutzt als Digital Sound Projector hingegen gezielte Reflexionen im Raum, um den Schall zur Hörposition zu leiten. So entsteht ein authentischer Mehrkanal-Klang wie beim Einsatz von echten Lautsprechern. Beide Soundbars sind kompatibel mit Yamaha MusicCast, Musik kann darüber hinaus per Bluetooth oder AirPlay direkt gestreamt werden. Dank ihrer kompakten Maße, des eleganten Designs und der einfachen Einrichtung finden YAS-306 und YSP-2700 im Handumdrehen in jedem Wohnzimmer Platz.

MusicCast Streaming Speaker – einfach Musik im ganzen Haus
MusicCast macht es jetzt noch leichter, den richtigen Multiroom-Lautsprecher für jeden Raum zu finden: Durch die Integration der gängigen Drahtlos-Technologien WiFi, Apple AirPlay und Bluetooth ist bei den beiden neuen Modellen die Verbindung mit dem Heimnetz sowie mit Smartphone und Tablet besonders einfach. Dabei eignet sich der ISX-18D im stylischen Restio Design durch seine integrierte Uhr mit Weckfunktion und das eingebaute DAB-Radio besonders für Räume, in denen der Blick auf die Zeit sowie unmittelbare Unterhaltung eine wichtige Rolle spielen – wie beispielsweise in Schlafzimmer und Küche. Für alle anderen Zimmer und Bereiche im Haus, die einfach mit Multiroom-Sound versorgt werden sollen, ist der ultrakompakte WX-010 ideal: Trotz seiner geringen Maße ist er enorm klangstark und lässt sich mit einem weiteren WX-010 zu einem kabellosen Stereo-System verbinden.

MusicCast Chorus – attraktives Multiroom Einsteiger-Paket
Mit dem MusicCast Starter-Paket Chorus stellt Yamaha ein neues attraktives Bundle für den einfachen und günstigen Einstieg in die Welt der Multiroom-Unterhaltung vor. Das Paket aus Soundbar und zwei Streaming Speakern sorgt dafür, dass alle wichtigen Räume zu Hause perfekt mit Musik versorgt sind. Ab sofort spielen Wohnzimmer, Schlafzimmer und Küche im Ensemble: Ob der TV-Ton des Länderspiels, der Lieblings-Radiosender oder die Musik von Spotify – mit Yamaha MusicCast steht die ganze Welt der digitalen Musik in jedem gewünschten Raum zur Verfügung. Das MusicCast Chorus Bundle besteht im Detail aus der Soundbar YAS-306, dem Wireless Streaming-Speaker WX-010 sowie der Micro Design-Anlage ISX-18D mit integriertem Radiowecker.

YSP-5600 – weltweit erste Soundbar mit Dolby Atmos & DTS:X
Mit dem YSP-5600 setzt Yamaha einen neuen Meilenstein und präsentiert die weltweit erste Soundbar, die die neuen 3D-Surround-Formate Dolby Atmos und DTS:X unterstützt. Der Klang entsteht hier nicht nur um den Zuhörer herum – erstmals kommt er auch von oben und perfektioniert so das Gefühl „mitten im Geschehen“ zu sitzen. Die objektorientierte Positionierung von Schallquellen lässt zudem bei beiden Formaten eine sehr viel detailliertere Tonmischung zu – einzelne Klänge sind zum Greifen nah und sorgen so für eine packende Inszenierung. Ermöglicht wird dies durch die Digital Sound Projector Technologie, die Decke und Wände zur Reflexion nutzt und so „unsichtbare Lautsprecher“ im Raum erzeugt. Für das perfekte Heimkino-Erlebnis sorgt die fantastische Anzahl von insgesamt 44 kompakten Array-Lautsprechern in der Soundbar, von denen zwölf allein für die Dolby Atmos Deckenkanäle zuständig sind. Unterstützt wird das System von zwei integrierten Tieftönern, die für satten, knackigen Bass sorgen. Ein kabelloser Subwoofer sorgt zusätzlich für kraftvolle Bass-Effekte.

Die in dieser Pressmeldung vorgestellten Neuheiten sind Teil der Yamaha Präsentation auf der IFA 2016 vom 2. bis 7. September 2016 in Berlin.

Weitere neue Produkte werden auf der Messe am Yamaha Stand präsentiert. Weitere Informationen zum IFA-Auftritt von Yamaha finden Endkunden unter http://messe.europe.yamaha.com (Microsite ab 15.8.2016 freigeschaltet)

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm | public relations
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Erstes Smart Home Piano der Welt: Yamaha stellt Multiroom-Piano disklavier™ ENSPIRE vor – Premiere auf der IFA 2016

Erstes Smart Home Piano der Welt: Yamaha stellt Multiroom-Piano disklavier™ ENSPIRE vor - Premiere auf der IFA 2016

Yamaha disklavier™ ENSPIRE inklusive MusicCast

Rellingen, 11. Juli 2016 – Mehr als ein Piano – das disklavier ENSPIRE definiert Entertainment zu Hause völlig neu. Als erstes selbstspielendes Multiroom-Piano der Welt verbindet es sich mit Yamaha MusicCast Audiokomponenten im Haus und verwandelt so jeden Raum in einen Konzertsaal. Darüber hinaus verfügt es über wegweisende Entertainment-Funktionen: Zum Beispiel erweckt der Yamaha Streamingdienst disklavier Radio das Instrument zum Leben – die Selbstspielfunktion mit Internetinhalten wird zum persönlichen Pianisten. Inhalte dafür liefern Yamaha Artists aus allen Musikgenres wie Jamie Cullum, Sarah McLachlan und viele weitere Künstler. Im Herzen ist das disklavier ENSPIRE ein professionelles akustisches Instrument, das Pianistinnen und Pianisten beim Interpretieren ihrer Stücke eine einzigartige Ausdruckskraft verleiht. Die Steuerung aller digitalen Funktionen ist einfach per App über Smartphone und Tablet möglich. Das disklavier ENSPIRE ist in verschiedenen Modellvarianten vom Klavier bis zum Konzertflügel erhältlich. Die Publikums-Premiere findet auf der IFA 2016 statt.

Piano-Entertainment der Smart Home Generation
Nach Hause kommen. Sich fallen lassen. Mit einem Fingertipp auf das Smartphone erwacht das Piano im Raum zum Leben. Die Tasten bewegen sich wie von Geisterhand. Klangfarben zum Entspannen, zum Genießen oder, ganz nach Stimmung, belebende Songs aus Jazz, Rock, Pop und Klassik – das disklavier ENSPIRE verfügt über ein umfassendes Repertoire. 500 Songs sind auf dem Instrument gespeichert und lassen sich direkt über die App abrufen. Weitere Songs stehen bei Yamaha Musicsoft zum Download bereit.

disklavier Radio holt internationale Top-Artists nach Hause
Mit einem Klick auf disklavier Radio erweitert sich das Titelangebot des Instruments schier unendlich: Tausende Songs – ob reine Klavierstücke oder Songs mit Gesangs- und Instrumentenbegleitung stehen direkt per Streaming zur Verfügung. Internationale Top-Artists haben für das disklavier ENSPIRE spezielle Aufnahmen gemacht: Wenn Jamie Cullum erklingt, ist es genau sein Klavierspiel, was auf der selbstspielenden Tastatur zu sehen und vom Piano zu hören ist.

MusicCast Multiroom macht aus jedem Raum einen Konzertsaal
Yamaha MusicCast macht das disklavier ENSPIRE zum weltweit ersten Multiroom-Piano: Das Klavierspiel, egal ob selbst gespielt oder aus dem Repertoire des Instruments, erklingt über die Yamaha Multiroom-Technik im ganzen Haus. So wird das Smart Home zum Konzertsaal einer neuen Generation.

Eigens erstellte Musikstücke für disklavier ENSPIRE
Die Songs für das disklavier ENSPIRE werden nach Instrumentendaten und Audio vollautomatisch aufgeteilt: Das Piano übernimmt seinen akustischen Part – alle anderen Instrumente sowie der Gesang werden wahlweise über Lautsprecher am Instrument (bei den Flügelmodellen) oder einer angeschlossenen Stereo-Anlage wiedergegeben. Wenn Musik via MusicCast Multiroom in einem anderen Raum abgespielt wird, in dem der akustische Klang des disklavier ENSPIRE nicht zu hören ist, wird auf den digitalen Klang eines Yamaha CFX Konzertflügels zurückgegriffen.

Im Herzen ein akustisches Piano
Obgleich das disklavier ENSPIRE viel mehr ist als ein Piano, ist die Grundlage ein akustisches Instrument, das zum Selberspielen motiviert. Allerdings haben Pianistinnen und Pianisten mit dem disklavier ENSPIRE viele zusätzliche Möglichkeiten: Sie können beispielsweise ihr Spiel aufzeichnen, direkt via MIDI oder USB in eine Software wie Steinberg® Cubase™ einspielen oder eine der vielen Yamaha Apps zum Klavierlernen wie beispielsweise Piano Diary nutzen.

Musikgenuss in seiner edelsten Form
Yamaha hat eine einzigartige Tradition im Pianobau: Vor über 100 Jahren entstand im Unternehmen die Expertise rund um die Manufaktur von Klavieren und Flügeln. Dabei hat Yamaha nie am Status Quo festgehalten, wegweisende Innovationen wie Silent Piano oder TransAcoustic liegen in der DNA des Unternehmens. So auch disklavier: Die Technik für das selbstspielende Klavier wurde bereits vor 29 Jahren vorgestellt und seitdem immer weiter verfeinert. In der nun vorgestellten, neuesten Generation, liefert das disklavier ENSPIRE einzigartige Unterhaltung.

Die Technik hinter dem selbstspielenden Smart Home Piano
Das disklavier ENSPIRE ist ein akustisches Instrument, das mittels berührungsloser optischer Sensoren jede Bewegungsnuance der Tasten, Hämmer und Pedale hochpräzise erfasst. Alle disklavier ENSPIRE PRO Flügel (ab 1,86 m Länge) sind in der Lage das eigene Klavierspiel intern mit einer achtfachen MIDI-Auflösung (1.024 Schritte) aufzuzeichnen. DSP-betriebene Servomotoren an den Tasten-Enden setzen die komplette Mechanik in Bewegung: Die Hämmer treffen auf die Saiten und erzeugen den akustischen Klang. Das Klavierspiel erklingt dadurch genau so, wie der Künstler es eingespielt hat.

So einzigartig wie das Zuhause: Die disklavier ENSPIRE Modellvielfalt
Ob Klavier, kompakter Flügel oder beeindruckender Konzertflügel – disklavier ENSPIRE ist als Modellvariante für viele populäre Yamaha Klaviere und Flügel lieferbar. Die Preise der disklavier ENSPIRE Klaviermodelle beginnen bei 17.160,00 Euro (UVP, inkl. MwSt.).

Publikums-Premiere auf der IFA 2016
Das Yamaha disklavier ENSPIRE mit MusicCast Multiroom feiert seine Publikums-Premiere auf der IFA 2016 (2.-7.9., Messe Berlin, Halle 1.2, Stand 101). Highlight des über 750 qm großen Yamaha Stands ist ein begehbares Smart Home mit Küche, Wohnzimmer und Garage, in dem die gesamte MusicCast Produktwelt zusammenspielt; über 35 Yamaha Audio-Produkte unterstützen bereits die wegweisende Multiroom-Technik.

Weitere Information zu Yamaha disklavier ENSPIRE unter: www.yamaha.com/dkv

Weitere Information zu Yamaha MusicCast unter: www.yamaha.com/musiccast

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm | public relations
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Neue AVENTAGE Receiver von Yamaha: Aufbruch in der Königsklasse

Das beste Heimkino-Erlebnis, neu definiert: Mit RX-A1060, RX-A2060 und RX-A3060 stellt Yamaha die drei Topmodelle der AVENTAGE Serie vor. Die Heimkino-Receiver der Königsklasse bieten durch handverlesene High-End Komponenten ein einzigartiges Audio-

Neue AVENTAGE Receiver von Yamaha: Aufbruch in der Königsklasse

Der RX-A3060 ist das Topmodell der neuen Yamaha AVENTAGE Receiver.

3D Audio in Perfektion: Dolby Atmos und DTS:X gekrönt von CINEMA DSP HD3
Bester Klang in der dritten Dimension: Mit den 3D-Audioformaten Dolby Atmos® und DTS:X® bringen die AVENTAGE Topmodelle den ultimativen Kino-Sound in die eigenen vier Wände. Durch ihre leistungsstarke 7.2 (RX-A1060) beziehungsweise 9.2 (RX-A2060, RX-A3060) Architektur können selbst umfassende Lautsprecher-Ensembles für kraftvollen Heimkino-Ton sorgen. Eine perfekte Klangveredlung liefert die einzigartige Yamaha CINEMA DSP 3D – sie inszeniert Action-Blockbuster, Spiele und Musik auf eine einzigartige Weise und sorgt so für ein noch packenderes Erlebnis. Die Krone der Königsklasse liefert der Yamaha RX-A3060 mit der CINEMA DSP HD3, die selbst 3D-Audioformate veredelt.

Vinyl genießen: hochwertiger Phono-Eingang für Plattenspieler
Yamaha hat die drei Topmodelle der AVENTAGE Serie mit einem audiophilen Anspruch entwickelt. Dabei stand nicht nur akustische Inszenierung von High-Res Audioquellen aus dem Web oder Heimnetz im Mittelpunkt – RX-A1060, RX-A2060 und RX-A3060 verfügen ebenso über einen hochwertigen Phono-Eingang, an den sich Plattenspieler direkt anschließen lassen. Vinyl-Liebhaber können so ihre analogen Schätze über die Yamaha Heimkino-Receiver in bester Qualität wiedergeben – und sogar via MusicCast im ganzen Haus genießen. So werden edles Zweikanal-Hörvergnügen und ein modernes Multiroom-Erlebnis miteinander vereint.

Authentische Musikreproduktion durch exzellentes Audio-Design
Mit seinem Total Purity Konzept stellt Yamaha die Klangqualität in den Mittelpunkt der neuen AVENTAGE Königsklasse. Vom vibrationsfreien A.R.T. Wedge Gehäusedesign über den vollständig symmetrischen Aufbau bis hin zu den erlesenen ESS Sabre Wandlern: RX-A1060, RX-A2060 und RX-A3060 bringen das Audio-Design von High-End HiFi-Kompenten in die Welt der Mehrkanal-Receiver. Dazu gehören auch voll diskrete Endstufen, unabhängige analoge und digitale Netzteile sowie ein hochwertiger Lautstärke-IC. Das Ergebnis ist eine einzigartige authentische Musikreproduktion mit außerordentlich großem Dynamikumfang.

Vom Heimkino ins ganze Haus: MusicCast Multiroom an Bord
Alle drei AVENTAGE Topmodelle sind mit der wegweisenden Yamaha Multiroom-Technologie MusicCast ausgestattet. Noch nie war das Verteilen der Lieblingsmusik im ganzen Haus so einfach: Ob Spotify oder JUKE, Musik vom PC oder Internet-Radio – im Zusammenspiel mit weiteren MusicCast Komponenten sind RX-A1060, RX-A2060 und RX-A3060 sofort einsatzbereit. Der Clou ist aber, dass die AVENTAGE Receiver ihre Audioquellen auch im Multiroom-System zur Verfügung stellen: So ist der Ton der TV-Übertragung eines Länderspiels auf Wunsch genauso in jedem Raum zu hören wie die Songs einer CD.

Mehr Musik im Haus: Flexible Zonen für die Beschallung weiterer Räume
Die drei AVENTAGE Modelle sind mit ihrer flexiblen Endstufen-Architektur nicht nur auf die Beschallung eines Raumes beschränkt: Jeder Receiver kann eine oder mehrere zusätzliche Zonen beschallen. Eine Zone kann beispielsweise ein zusätzlicher Raum mit Deckenlautsprechern sein, die ebenfalls vom Receiver angetrieben werden – oder ein separates paar Regallautsprecher in einem anderen Zimmer. Bei RX-A1060, RX-A2060 und RX-A3060 können diese Zonen besonders flexibel angesprochen werden: So kann beispielsweise im Hauptraum der Ton eines Films wiedergegeben werden, während im Nebenraum ein Radiosender läuft. Diese Flexibilität gilt auch für MusicCast – unterschiedliche Multiroom-Quellen lassen sich in jeder Zone hören.

Das beste Bild zum besten Klang: 4K Ultra HD mit 3D und High Dynamic Range
Durch ihre 4K Ultra-HD Verarbeitung bringen die AVENTAGE Receiver ein exzellentes Bild auf angeschlossene TV-Geräte und Projektoren. Alle drei Modelle verfügen über fortschrittliche Videofunktionen wie HDMI-Anschlüsse mit HDCP2.2 und verarbeiten 4K/60p-Signale (4:4:4) inklusive High Dynamic Range (HDR) und BT.2020 Farbraum. Eine integrierte Bildverbesserung mit 4K-Upscaling sorgt dafür, dass das Videomaterial optimal aufbereitet wird.

Vollautomatisch perfekter Klang: Einrichtungsautomatik YPAO R.S.C.
Mit den neuen AVENTAGE Mehrkanal-Receivern ist die perfekte Raumanpassung nur eine Sache von Minuten: Durch die Einrichtungsautomatik YPAO mit Mehrplatzeinmessung und der R.S.C.-Technik zur Vermeidung störender Reflexionen richtet der Receiver die angeschlossenen Lautsprecher vollautomatisch auf den Raum ein. So ist sichergestellt, dass auch wirklich alle Besucher des Heimkinos besten Klang genießen. Das AVENTAGE Flaggschiff RX-A3060 verfügt hier sogar über eine 64 Bit 3D-Verarbeitung, die einen perfekten Klang selbst bei den aufwendigen 3D-Audioformaten sicherstellt.

WiFi, AirPlay, Bluetooth: Kabellos Streamen und Steuern
Die drei AVENTAGE Topmodelle haben mit WiFi/WiFi Direct, Apple AirPlay und Bluetooth alle relevanten Wireless-Technologien an Bord. So ermöglichen sie auch eine umfassende Steuerung sowie das drahtlose Streaming von Smartphone und Tablet. Yamaha stellt dafür kostenlose Apps für Apple iOS und Google Android Mobilgeräte bereit. Alternativ lassen sich alle Funktionen der Heimkino-Receiver über die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung steuern.

Verfügbarkeit, Preis und Garantie
Die Yamaha AVENTAGE Königsklasse, bestehend aus RX-A1060, RX-A2060 und RX-A3060 ist ab Juli 2016 im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für den RX-A1060 liegt bei 1.349,00 Euro, der RX-A2060 kostet 1.699,00 Euro. Das AVENTAGE Flaggschiff, der RX-A3060, kostet 2.399,00 Euro. Yamaha gewährt auf alle seine AVENTAGE Receiver eine Garantie von 2 Jahren; nach einer kostenlosen Registrierung auf yamaha.de verlängert das Unternehmen die Garantiezeit auf 3 Jahre.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm | public relations
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de