Tag Archives: NDr

Allgemein

Die Hanse Sail 2018 in Radio und TV – Offizielle Eröffnung auf NDR Bühne im Stadthafen

Die 28. Hanse Sail wird in diesem Jahr erneut auf der NDR Bühne im Rostocker Stadthafen eröffnet. weiterlesen…

Die Hanse Sail 2018 in Radio und TV – Offizielle Eröffnung auf NDR Bühne im Stadthafen

Manuela Schwesig eröffnet die Hanse Sail auf der NDR Bühne- Foto von Christoph Meyer

Die Hanse Sail ist auch in diesem Jahr wieder großes Thema in der Berichterstattung von NDR 1 Radio MV, dem „Nordmagazin“ und von „Nordmagazin – Land und Leute“. Vier Tage lang – von Donnerstag, 9. August, bis Sonntag, 12. August – begleiten sie das Groß- und Traditionsseglertreffen und senden live aus Rostock.  Die offizielle Eröffnung der 28. Hanse Sail mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig findet am Donnerstag, 9. August, ab 16.30 Uhr auf der NDR Bühne im Rostocker Stadthafen statt.

NDR 1 Radio MV Moderator Marko Vogt führt durch das Eröffnungsprogramm. Neben Manuela Schwesig empfängt er unter anderen den Rostocker Oberbürgermeister Roland Methling und den schwedischen Botschafter Per Anders Thöresson. Der Warnemünder Musiker Ola van Sander von der Band Bad Penny ist mit einem Solo-Auftritt zu erleben.

Immer aktuell mit allen Infos berichtet NDR 1 Radio MV in seinem Tagesprogramm an allen vier Tagen von der Hanse Sail. Am Sonnabend, 11. August, gibt es ab 9.00 Uhr außerdem die dreistündige Live-Sendung „Wochenend‘ und Angerstein“ mit Moderator Marc Angerstein direkt aus dem Stadthafen. Hinzu kommen Live-Schalten, Reportagen, Interviews und Hintergrundberichte.

Im NDR Fernsehen sind die ersten Bilder der diesjährigen Hanse Sail am Donnerstag, 9. August, ab 18.00 Uhr in „Nordmagazin – Land und Leute“ zu sehen. Auch in den folgenden Ausgaben von „Nordmagazin“ jeweils um 19.30 Uhr und „Nordmagazin – Land und Leute“ um 18.00 Uhr ist die Hanse Sail Thema. Eine Live-Sendung des „Nordmagazins“ aus dem Stadthafen ist am Sonnabend, 11. August, ab 19.30 Uhr zu sehen. Am Sonntag, 12. August, gibt es dann ab 19.30 Uhr im „Nordmagazin“ eine Zusammenfassung der 28. Hanse Sail. 

Auf der Bühne im Stadthafen sorgen NDR 1 Radio MV, das „Nordmagazin“, NDR 2 und N-JOY von Donnerstag, 9. August, bis Sonntag, 12. August, für musikalische Highlights. Mit dabei sind unter anderen Marquess, Glasperlenspiel, LEA, Lions Head und Tom Gregory.

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Allgemein

Hanse Sail 2018: Latino-Feeling, Comedy und jede Menge Live-Musik mit NDR 1 Radio MV und dem „Nordmagazin“

Zur Hanse Sail holen NDR 1 Radio MV und das Nordmagazin unter anderem Marquess auf die Bühne in den Stadthafen. weiterlesen…

Hanse Sail 2018: Latino-Feeling, Comedy und jede Menge Live-Musik mit NDR 1 Radio MV und dem „Nordmagazin“

Marquess _ Foto Starwatch

Spanisches Flair an der Ostsee: NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ sind von Donnerstag, 9. August, bis Sonntag, 12. August, mit einem Bühnenprogramm auf der Hanse Sail vertreten. Zu den Höhepunkten im Rostocker Stadthafen gehört dann der Auftritt der Latino-Pop-Band Marquess.

Die offizielle Eröffnung der 28. Hanse Sail steht zunächst am Donnerstag, 9. August, an. Das Bühnenprogramm beginnt um 15.00 Uhr, die Eröffnung startet um 16.30 Uhr. Durch den Nachmittag führt NDR 1 Radio MV Moderator Marko Vogt.

Am Freitag, 10. August, laden NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ ab 16.00 Uhr zur Bühne ein – und Spaß ist dann garantiert, denn live im Stadthafen heißt es: „Vorsicht Leif sagt Hausmeister Erwin“. Die Bühnenshow des NDR 1 Radio MV Moderators und Komödianten Leif Tennemann verspricht das Beste aus der Sendung „Vorsicht Leif“. Mit dabei ist natürlich auch die Kultfigur Hausmeister Erwin. Teil der Show sind außerdem die berühmten Telefonstreiche. Wer angerufen wird, bestimmt das Publikum. Live-Musik gibt es zusätzlich von Urban Beach. Das Live-Programm am Abend beginnt um 19.00 Uhr mit dem Auftritt von Billy Rock aus Wismar, die die größten Partyhits aus fünf Jahrzehnten Musikgeschichte in den Stadthafen bringen. Ab 21.30 Uhr herrschen dann spanische Verhältnisse: Marquess sind der singende Beweis, dass Latino-Feeling und Norddeutschland keine Gegensätze sein müssen. Seit mehr als zehn Jahren sind die Hannoveraner mit ihren spanischsprachigen Latino-Pop-Songs unterwegs. Ihre Debüt-Single „El Temperamento“ wurde zum Sommerhit des Jahres 2006. Mit Hits wie „Vayamos Companeros“, „La Vida Es Limonada“, „Arriba“ oder „Bienvenido“ legten die Jungs nach. Im April veröffentlichte die Band ihr neues Album „En Movimiento“ mit den Singles „Suavecito“, „Te extrano“ und „Ayer“. Moderator am Abend ist Nils Söhrens.

Schon um 12.00 Uhr starten NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ ihr Bühnenprogramm am Sonnabend, 11. August, mit Moderator Ralf Markert. Bis 18.00 Uhr gibt es dann unter anderem Live-Musik von den Rockhouse Brothers und der Holiday Blues Band.

Ein ökumenischer Gottesdienst steht am Sonntag, 12. August, ab 11.00 Uhr auf dem Programm. Im Anschluss gibt es Live-Musik von Swingin‘ Warnow Music.

Das NDR 1 Radio MV und „Nordmagazin“ Bühnenprogramm in der Übersicht:

Donnerstag, 9. August
15.00 Uhr | Start Bühnenprogramm
16.30 Uhr | offizielle Eröffnung der 28. Hanse Sail
Moderation: Marko Vogt

Freitag, 10. August
16.00 Uhr | Start Bühnenprogramm mit „Vorsicht Leif sagt Hausmeister Erwin“ und Urban Beach
19.00 Uhr | Billy Rock
21.30 Uhr | Marquess
Moderation: Nils Söhrens

Sonnabend, 11. August
12.00 Uhr | Start Bühnenprogramm mit The Rockhouse Brothers und der Holiday Blues Band
Moderation: Ralf Markert

Sonntag, 12. August
11.00 Uhr | Ökumenischer Gottesdienst
12.30 Uhr | Start Bühnenprogramm mit Swingin‘ Warnow Music

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Allgemein

Generalprobe der „Hannover Proms“ geht in den Vorverkauf

Auch die Generalprobe der „Hannover Proms“ mit der NDR Radiophilharminie geht ab sofort in den Vorverkauf. weiterlesen…

Generalprobe der „Hannover Proms“ geht in den Vorverkauf

Die Hannover Proms im Kuppelsaal _ Foto Volker Crone

Die NDR Radiophilharmonie startet gemeinsam mit ihrem Chefdirigenten Andrew Manze mit einem besonderen Event in die neue Konzertsaison: Am Sonnabend, 8. September, finden im Kuppelsaal des HCC die beliebten „Hannover Proms“ statt. Das Konzert ist fast ausverkauft, nur wenige Tickets sind noch zu haben. Daher hat sich die NDR Radiophilharmonie entschlossen, auch die Generalprobe am Freitag, 7. September, für das Publikum zu öffnen.
Auf dem Programm steht im ersten Konzertteil die „Scheherazade“-Suite von Nikolaj Rimsky-Korsakow. Basierend auf den Erzählungen aus „1001 Nacht“ entführt sie in die magische Welt des Orients zu Sindbad, Scheherazade und dem bösen Sultan Schachtjar. Rimsky-Korsakow schuf hier eine der farbenprächtigsten Partituren der Musikgeschichte, mit zahlreichen Solopassagen für Bläser, Geige und Harfe.
Ähnliches gelang wenige Jahre zuvor dem Franzosen Georges Bizet, als er in seiner Oper „Carmen“ ein musikalisches Porträt Andalusiens zeichnete. In Ausschnitten aus „Carmen“ ist die russische Mezzosopranistin Anna Goryachova zu erleben, die in dieser Rolle gerade am Royal Opera House in London gefeiert wurde. „Carmen“ wird ergänzt durch das Janoska Ensemble aus Wien: In der Besetzung von zwei Violinen, Klavier und Kontrabass präsentieren die Musiker gemeinsam mit der NDR Radiophilharmonie virtuose Bearbeitungen klassischer Werke sowie Arrangements aus Jazz, Pop und Weltmusik. An beiden Abenden ebenfalls mit von der Partie sind Sängerinnen und Sänger der lokalen Chorszene: der Mädchenchor Hannover, der Knabenchor Hannover und der Johannes-Brahms-Chor Hannover.
Den stilechten Abschluss finden die „Hannover Proms“ mit Ausschnitten aus Edward Elgars „Pomp and Circumstances“. Die musikalische Leitung des Abends hat Andrew Manze.
Tickets für die Generalprobe gibt es für 25,00 Euro inkl. VVK-Gebühr an den üblichen Vorverkaufsstellen, auf Plätzen mit Sichtbehinderung beträgt der Eintrittspreis 5,00 EUR inkl. Gebühren.
Die Generalprobe der „Hannover Proms“ beginnt am Freitag, 7. September, um 20.00 Uhr im Kuppelsaal des HCC, Theodor-Heuss-Platz 1-3, Hannover.

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Allgemein

N-JOY mit Lions Head und Tom Gregory auf der Hanse Sail 2018 im Stadthafen

N-JOY holt Lions Head und Tom Gregory auf die Hanse Sail nach Rostock. weiterlesen…

N-JOY mit Lions Head und Tom Gregory auf der Hanse Sail 2018 im Stadthafen

Lions Head – Foto von Thomas Deggen

Zur 28. Hanse Sail ist der NDR wieder mit einer Bühne im Stadthafen vor Ort. Den Eröffnungsabend von Mecklenburg-Vorpommerns größter maritimer Veranstaltung übernimmt N-JOY. Das junge Radioprogramm des NDR holt am Donnerstag, 9. August, mit Lions Head und Tom Gregory zwei Newcomer mit internationalem Format nach Rostock. Beginn der N-JOY Show ist um 18.00 Uhr. Jens Hardeland aus der N-JOY Morningshow „Kuhlage & Hardeland“ moderiert den Abend.

Singer/Songwriter-Sounds und tanzbare Beats – der New Yorker Ignacio Uriarte veröffentlicht unter dem Pseudonym Lions Head seinen ganz persönlichen Stilmix. Bereits im Alter von zehn Jahren lernte er das Klavierspiel; später kamen weitere Instrumente wie Gitarre, Bass und Schlagzeug hinzu. Nach den Stationen Los Angeles, London, Madrid, Rom, Wien, Hamburg und Berlin ließ er sich schließlich in München nieder – und startete von hier aus seine Musikkarriere. Sein Song „When I Wake Up“ wurde mit mehr als fünf Millionen Streams zum Online-Hit. Das Debüt-Album „LNZHD“ mit den Singles „True Love“ und „See You“ erschien Ende 2016. Das Konzert von Lions Head beginnt um 21.00 Uhr.

Ab 19.30 Uhr präsentiert N-JOY Tom Gregory, der in seiner Heimat Großbritannien als das neue Songwriter-Wunderkind gilt. Gleich mit seiner Debüt-Single „Run To You“ landete er einen riesigen Hit. Rund 1,5 Millionen Aufrufe erhielt das dazugehörige Video bislang auf YouTube. Der Videodreh zu seinem aktuellen Song „Losing Sleep“ führte ihn nach Südkorea. Doch auch in Deutschland ist der 22-Jährige öfter zu Gast, denn sein bester Freund wohnt in München – und dessen Bruder ist sein Manager. 

Für das Bühnenprogramm am Freitagabend, 10. August, sorgen NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“. NDR 2 bringt am Sonnabendabend die Live-Acts auf die Bühne. Welche Künstler dann zu erleben sind, wird noch bekannt gegeben.

Das N-JOY Bühnenprogramm auf der Hanse Sail in der Übersicht:

Donnerstag, 9. August

18.00 Uhr | Beginn N-JOY Show
19.30 Uhr | Tom Gregory
21.00 Uhr | Lions Head
Moderation: Jens Hardeland

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Allgemein

Hanse Sail 2018: NDR Info mit dem Ambulanzteam und Live-Musik im Ursprung

NDR Info präsentiert zur Hanse Sail 2018 Miu, Joe Astray und das Ambulanzteam der Intensiv-Station im Urpsrung. weiterlesen…

Hanse Sail 2018: NDR Info mit dem Ambulanzteam und Live-Musik im Ursprung

Das Ambulanzteam der NDR Info Intensiv-Station – Foto Christian Wyrwa

Das Ursprung wird während der Hanse Sail wieder Anlaufpunkt für Freunde von Satire und Live-Musik in persönlicher Atmosphäre – denn NDR Info ist in diesem Jahr auf dem Groß- und Traditionsseglertreffen in Rostock am Donnerstag, 9. August, und Freitag, 10. August, wieder mit dabei. Teil der Bühnenshow ist dann das Ambulanzteam des NDR Info Satiremagazins „Intensiv-Station“. Live-Musik gibt es von Miu und Joe Astray. Der Eintritt ins Ursprung ist kostenfrei.

Ein aktuelles Programm mit Themen aus Politik, Gesellschaft und Showbiz präsentieren Stephan Fritzsche und Axel Naumer, die gemeinsam das Ambulanzteam sind. Ob Nordkorea, Kruzifixe oder Donald Trump – das Duo wird kein aktuelles Ereignis auslassen und messerscharf die Zusammenhänge sezieren. Dabei sind natürlich auch kuriose O-Töne zu hören. Immer witzig und höchst unterhaltsam bringt das Ambulanzteam sein insgesamt rund 60-minütiges Programm auf die Bühne.

Ergänzt werden die beiden Abende durch erstklassige Konzerte: Am Donnerstag, 9. August, ist Miu live zu erleben. Kritiker nannten die Hamburgerin bereits in einem Atemzug mit Adele und Amy Winehouse. Den Entschluss, sich ausschließlich auf Musik zu konzentrieren, fasste sie vor einigen Jahren nach einem spontanen Auftritt im legendären New Yorker Club „The Bitter End“. Ihr Debüt-Album „Watercoloured Borderlines“ erschien 2015; im vergangenen Jahr veröffentlichte sie den Nachfolger „Leaf“. Noch vor der offiziellen Eröffnung gaben Miu und ihre Band das erste verstärkte Konzert in der Elbphilharmonie. Ins Ursprung kommt Miu mit einem Gitarristen, so dass ihre einmalige Stimme noch mehr im Vordergrund stehen wird.

Joe Astray kommt am Freitag, 10. August, auf die Bühne. „Glad To Exist“: Diese kurze Zeile hat sich Joe Astray vor einiger Zeit auf seinen Unterarm tätowieren lassen. Genauso lebensbejahend und optimistisch klingen seine Songs. Der gebürtige Australier landete zunächst in Karlsruhe und Freiburg, bevor er in Hamburg seine neue Heimat fand. Hier startete er seine Solo-Karriere – nach dem Do-It-Yourself-Prinzip. Der Singer/Songwriter kümmert sich um alle Angelegenheiten persönlich. So komponiert der 32-Jährige nicht nur, sondern organisiert auch Veröffentlichungen und Tourneen selbst. 

Das Satiremagazin „Intensiv-Station“ ist jeden Montag ab 21.05 Uhr auf NDR Info zu hören. Darüber hinaus tourt sie regelmäßig mit einer Live-Show durch den Norden.

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Allgemein

N-JOY mit Namika, Jupiter Jones, The Disco Boys, Hugo Helmig, Lotte und Niila auf der Kieler Woche

Namika, Jupiter Jones, die Disco Boys, Lotte, Hugo Helmig und Niila kommen für N-JOY auf die Kieler Woche 2018. weiterlesen…

N-JOY mit Namika, Jupiter Jones, The Disco Boys, Hugo Helmig, Lotte und Niila auf der Kieler Woche

NAMIKA Foto von David Daub

Insgesamt sechs Live-Acts holt N-JOY auf die Kieler Woche. An zwei Abenden – Donnerstag, 21. Juni, und Freitag, 22. Juni – präsentiert das junge Radioprogramm des NDR damit jeweils ein Mini-Festival am Ostseekai. Mit dabei sind Namika, Jupiter Jones, die Disco Boys, Lotte, Hugo Helmig und Niila. Andreas Kuhlage und Jens Hardeland aus der „N-JOY Morningshow“ moderieren die Abende.

Ein Highlight am Donnerstag, 21. Juni, ist das Konzert von Namika ab 21.00 Uhr. Vor drei Jahren trat Namika erstmals öffentlich in Erscheinung: Ihre Debüt-Single „Lieblingsmensch“ wurde überraschend zum Nummer-Eins-Hit und heimste drei Gold-Auszeichnungen ein. Auch ihr Album „Nador“ wurde mit Gold ausgezeichnet. Darauf setzt sich die gebürtige Frankfurterin in sehr persönlichen Texten mit ihrer marokkanischen Herkunft auseinander. Ihr neues Album „Que Walou“, auf dem sie ihren Stil aus Soul, Hip-Hop, Pop und arabischen Einflüssen konsequent weiterentwickelt, erscheint im Juni. Mit der gleichnamigen Single und dem Song „Je ne parle pas français“ legte sie bereits zwei neue Stücke vor. Ab 22.30 Uhr geht es dann weiter mit The Disco Boys. Auch in diesem Jahr ist das House-DJ-Duo für N-JOY am Start. Mittlerweile ist sein Auftritt am Ostseekai eine feste Institution während der Kieler Woche. Das weltweit gefragte Duo macht aus dem Areal vor der Bühne wieder eine riesige Tanzfläche. Opener des Abends ist Niila mit seinem skandinavischen Folk-Pop. Der 31-jährige Finne überzeugte bereits auf den ganz großen Bühnen – als Support von Sunrise Avenue. Sänger Samu Haber entdeckte Niila bereits vor einigen Jahren, erkannte sein Talent, unterstützte ihn bei einigen Kompositionen und nahm ihn mit auf Tour. Die Songs „Restless Heart“, „A Hundred Years“ und „Green Light“ entwickelten sich zu viralen Hits. Sein Konzert beginnt um 19.00 Uhr.

Einen Tag später, am Freitag, 22. Juni, eröffnet Lotte das N-JOY Bühnenprogramm um 19.00 Uhr. Lotte hat sich im vergangenen Jahr zu einem echten Shooting-Star entwickelt. Ihre Debüt-Single „Auf beiden Beinen“ erschien im März – und bescherte der damals 21-Jährigen einen Überraschungshit. Bis heute hat das Video zum Song rund 1,5 Millionen Aufrufe auf YouTube. Im Herbst folgte dann ihr Debüt-Album „Querfeldein“. Mit „Pauken“ und „Farben“ landete sie weitere Hits. Ab 20.30 Uhr steht Hugo Helmig auf der Bühne. Mit gerade einmal 19 Jahren ist er in seiner Heimat Dänemark bereits ein Star. In den dänischen Medien wurde er mit Shawn Mendes verglichen. Sein Talent wurde ihm in die Wiege gelegt, denn sein Vater Thomas Helmig ist einer der erfolgreichsten Musiker Dänemarks. Schon früh erlernte Hugo das Klavier- und Gitarrespielen und komponierte eigene Songs. Mit „Please Don’t Lie“ setzt er nun an, auch den Rest Europas zu erobern. Sein Debüt-Album soll noch in diesem Jahr erscheinen. Zum Abschluss geben Jupiter Jones ein 90-minütiges Konzert. Ende des vergangenen Jahres gab die Band bekannt, dass sie sich auflösen werde. Ihr Konzert auf der Kieler Woche ist also eine der letzten Gelegenheiten sie noch einmal live zu erleben.

Das N-JOY Bühnenprogramm zur Kieler Woche 2018 in der Übersicht:

Donnerstag, 21. Juni
19.00 Uhr | Niila
21.00 Uhr | Namika
22.30 Uhr | The Disco Boys
Moderation: Andreas Kuhlage und Jens Hardeland

Freitag, 22. Juni
19.00 Uhr | Lotte
20.30 Uhr | Hugo Helmig
22.00 Uhr | Jupiter Jones
Moderation: Andreas Kuhlage und Jens Hardeland

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Allgemein

Mit NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin“ Party und Public Viewing auf der Kieler Woche

Vier Abende Bühnenprogramm gibt es während der Kieler Woche mit NDR 1 Welle Nord und dem Schleswig-Holstein Magazin. weiterlesen…

Mit NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin“ Party und Public Viewing auf der Kieler Woche

Jeden Tag Silvester – Foto von Sandra Ludewig

Während der Kieler Woche sind NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ an vier Abenden mit einem eigenen Bühnenprogramm vor Ort. Direkt am Ostseekai präsentieren sie dann spannende Live-Acts mit den größten Partyhits und den besten Songs von Phil Collins. Mit dabei sind unter anderem die Hermes House Band, True Collins und Jeden Tag Silvester. Außerdem gibt’s Public Viewing zur FIFA Fußball-WM.Los geht es am offiziellen Eröffnungstag der Kieler Woche (Sonnabend, 16. Juni). Ab 18.00 Uhr laden NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ auf das Areal am Ostseekai ein. Zunächst gibt es Hits aus mehreren Jahrzehnten Musikgeschichte mit der Band Freestyle. Ab 20.30 Uhr kommt dann die Kieler Kult-Band Tiffany auf die Bühne. Mittlerweile gehören Hanne Pries und ihre Mitmusiker schon beinahe traditionell zum Eröffnungsabend von NDR 1 Welle Nord und dem „Schleswig-Holstein Magazin“. Die Moderation des Abends übernimmt Jan Bastick.Auch am Sonntag, 17. Juni, ist Jan Bastick wieder im Einsatz. Das Bühnenprogramm beginnt dann mit der Live-Übertragung des Fußballspiels Deutschland gegen Mexiko. Anpfiff ist um 17.00 Uhr. Ab 20.00 Uhr geht es mit der Hermes House Band weiter, die vor 17 Jahren mit ihrer Version des Songs „Country Roads“ ihren Durchbruch in Deutschland feierte.Deutschsprachigen Pop aus Bad Oldesloe gibt es am Mittwoch, 20. Juni, ab 19.30 Uhr mit der Band Jeden Tag Silvester. Als Support von Johannes Oerding, Mark Forster und Silbermond erspielten sich die vier Musiker eine größere Fangemeinde. Vor drei Jahren traten sie für Schleswig-Holstein beim Bundesvision Song Contest an. Mit ihrem zweiten Album „Geisterjägerstadt“, das Anfang 2017 erschien, schaffte die Band schließlich den Sprung in die Charts. Ab 21.30 Uhr folgt dann der Auftritt von True Collins. Die Tribute-Band bringt die größten Hits der Solo-Karriere von Phil Collins auf die Bühne. Hinzu kommen Klassiker aus seiner Zeit bei Genesis. Im originalgetreuen Sound spielt die Band Hits wie „In The Air Tonight“, „Against All Ods“, „Another Day In Paradise“, „Mama“, „Invisible Touch“ und „Land Of Confusion. Auf der Kieler Woche mit dabei sind die Bläser von The Brass Connection. Das Bühnenprogramm mit Moderator Horst Hoof beginnt um 19.00 Uhr.Am Sonnabend, 23. Juni, steht wieder König Fußball auf dem Programm: NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ präsentieren ab 20.00 Uhr das Public Viewing zum Spiel Deutschland gegen Schweden. Klassiker aus Rock und Pop sowie aktuelle Chart-Hits bringt zuvor ab 18.00 Uhr die Band Coverline auf die Bühne. Pascal Hillgruber führt durch den Abend.Das Bühnenprogramm von NDR 1 Welle Nord und dem „Schleswig-Holstein Magazin“ zur Kieler Woche 2018 in der Übersicht:Sonnabend, 16. Juni18.00 Uhr | Freestyle20.30 Uhr | TiffanyModeration: Jan BastickSonntag, 17. Juni17.00 Uhr | Public Viewing zur FIFA Fußball-WM: Deutschland – Mexiko20.00 Uhr | Hermes House Band21.30 Uhr | DJ-PartyModeration: Jan BastickMittwoch, 20. Juni19.30 Uhr | Jeden Tag Silvester21.30 Uhr | True Collins feat. The Brass ConnectionModeration: Horst HoofSonnabend, 23. Juni18.00 Uhr | Coverline20.00 Uhr | Public Viewing zur FIFA Fußball-WM: Deutschland – Schweden22.30 Uhr | DJ-PartyModeration: Pascal Hillgruber

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Allgemein

Mecklenburg-Vorpommern-Tag 2018: NDR sendet live aus Rostock – Bühnenprogramm mit Culcha Candela und Les Bummms Boys

Culcha Candela und Les Bummms Boys live in Rostock, dazu rund um die Uhr Berichterstattung und aktuelle Informationen: NDR 1 Radio MV und das Nordmagazin engagieren sich rund um den Mecklenburg-Vorpommern-Tag. weiterlesen…

Mecklenburg-Vorpommern-Tag 2018: NDR sendet live aus Rostock – Bühnenprogramm mit Culcha Candela und Les Bummms Boys

Culcha Candela _ Foto(c)I AM JOHANNES

Am dritten Mai-Wochenende blickt ganz Mecklenburg-Vorpommern nach Rostock: Die Hansestadt ist von Freitag, 18. Mai, bis Sonntag, 20. Mai, Ausrichter des großen Landesfests. Die Reporter von NDR 1 Radio MV und dem „Nordmagazin“ sind an allen drei Tagen im Einsatz, um die Stimmung vor Ort einzufangen. Darüber hinaus zeigt das NDR Fernsehen eine Live-Sendung direkt aus Rostock. NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ präsentieren zudem am Sonnabend, 19. Mai, ein Bühnenprogramm auf dem Neuen Markt. Mit dabei sind dann Culcha Candela und Les Bummms Boys.Unter dem Titel „Der große Mecklenburg-Vorpommern-Tag – Das ganze Land feiert in Rostock“ zeigt das NDR Fernsehen am Sonnabend, 19. Mai, eine Sondersendung zum Landesfest. Moderatorin Sabine Kühn und Reporter David Pilgrim melden sich dann live aus Rostock. Unter anderem ist Sabine Kühn auf dem Schlepper Petersorf, der in den 50er-Jahren in Rostock gebaut wurde, zu Gast, besucht den Kreativmarkt und reist auf dem Universitätsplatz durch 600 Jahre Rostocker Universitätsgeschichte. Die modernste Feuerwehrdrehleiter des Landes besteigt David Pilgrim, während er die Rettungskräfte im Stadthafen besucht. Die 45-minütige Sendung beginnt um 16.00 Uhr.Die besten Bilder des Tages und Live-Schalten aus Rostock zeigen das „Nordmagazin – Land und Leute“ ab 18.00 Uhr und das „Nordmagazin“ ab 19.30 Uhr am Freitag, 18. Mai,  sowie am Sonnabend, 19. Juni, ab 19.30 Uhr.Immer aktuell berichtet NDR 1 Radio MV in seinem Tagesprogramm vom Mecklenburg-Vorpommern-Tag in Rostock.Die Besucherinnen und Besucher des Landesfests dürfen sich außerdem auf ein erstklassiges Live-Programm freuen. Ab 19.30 Uhr übernehmen NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ die Landesbühne auf dem Neuen Markt. Höhepunkt des Abends ist der Auftritt von Culcha Candela. Schon im vergangenen Jahr begeisterten sie die Gäste der NDR Sommertour in Wittenburg. Spätestens seit ihrem Nummer-Eins-Hit „Hamma!“gehören Culcha Candela zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Bands. Songs wie „Ey DJ“, „Monsta“, „Schöne neue Welt“, „Move It“, „Berlin City Girl“ und „Wildes Ding“ sind mittlerweile echte Partyklassiker. Live-Musik gibt es auch von der Rostocker Band Les Bummms Boys. Buchstäblich auf der Straße erspielten sie sich mit ihrem Ska-Pop-Balkan-Sound ihre Fangemeinde. Mittlerweile tritt die sechsköpfige Band in größeren Clubs und auf Festivals auf. Durch den Abend führt Moderator Ralf Markert. Das Tagesprogramm auf der Landesbühne moderiert Marko Vogt von NDR 1 Radio MV.Während des MV-Tags ist der NDR außerdem mit seinem Fotomodul auf dem Platz am Kanonsberg vertreten. Die Besucherinnen und Besucher können sich hier mittels der Greenscreen-Technik in eine virtuelle Welt versetzen und fotografieren lassen – so etwa in einem Hörfunkstudio mit ihrem Lieblingsmoderator. Das Foto erhalten sie direkt ausgedruckt am Modul.

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Allgemein

Kieler Woche 2018: Erstklassige Live-Acts und Public Viewings beim NDR am Ostseekai

Tim Bendzko, Jupiter Jones und die Hermes House Band sind die nächsten drei Acts, die für die NDR Bühne im Rahmen der Kieler Woche bestätigt sind. weiterlesen…

Kieler Woche 2018: Erstklassige Live-Acts und Public Viewings beim NDR am Ostseekai

Tim Bendzko _ Foto (c)Christoph Köstlin

Zur Kieler Woche verwandelt der NDR den Ostseekai in ein Erlebnisareal. Von Freitag, 15. Juni, bis Sonntag, 24. Juni, präsentieren NDR 1 Welle Nord, das „Schleswig-Holstein Magazin“, NDR 2 und N-JOY angesagte Stars und spannende Bühnenshows. Höhepunkte sind unter anderem die Auftritte von Tim Bendzko, Jupiter Jones und der Hermes House Band.NDR 1 Welle Nord und das Schleswig-Holstein Magazin sorgen an vier Tagen für das Bühnenprogramm am Kai. Am Sonntag, 17. Juni, holen die beiden NDR Programme ab 20.00 Uhr die Hermes House Band auf die Bühne. Mit ihrer Version von „I Will Survive“ stürmte die ehemalige Studentenband 1994 die Charts in den Niederlanden. 2001 feierte sie mit „Country Roads“ in Deutschland ihren endgültigen Durchbruch. Weitere Partyhits folgten mit Versionen von „Que Sera Sera“, „Those Were The Days“, „Is This The Way To Amarillo“ und „The Rhythm Of The Night“. Bereits um 17.00 Uhr startet die Live-Übertragung des Spiels Deutschland gegen Mexiko. Für beide Mannschaften ist es das erste Spiel während der diesjährigen FIFA Fußball-WM. Public Viewing gibt es auch am Sonnabend, 23. Juni, bei der Begegnung zwischen der deutschen und schwedischen Nationalmannschaft. Das weitere Bühnenprogramm von NDR 1 Welle Nord und dem „Schleswig-Holstein Magazin“ wird noch bekannt gegeben.Ein Highlight wird auch die Show von Jupiter Jones. N-JOY, das junge Radioprogramm des NDR, präsentiert die Band am Freitag, 22. Juni, ab 22.00 Uhr. Ende des vergangenen Jahres gaben Jupiter Jones ihre Auflösung bekannt. Ihr Konzert auf der Kieler Woche ist also eine der letzten Gelegenheiten, die Band noch einmal live zu erleben. Vor sieben Jahren feierte Jupiter Jones mit dem Song „Still“ den Durchbruch. Knapp ein Jahr lang stand das Lied in den Charts und erhielt eine dreifache Gold-Auszeichnung. 2014 verließ der langjährige Sänger Nicholas Müller aufgrund einer Krankheit die Band. Mit dem neuen Sänger Sven Lauer veröffentlichte Jupiter Jones vor zwei Jahren das Album „Brüllende Fahnen“. Auch das Bühnenprogramm am Donnerstag, 21. Juni, übernimmt N-JOY. Welche Künstler dann kommen, gibt N-JOY in den kommenden Wochen bekannt.Start und Abschluss der Kieler Woche gehören NDR 2. Während das Programm am Freitag, 15. Juni, noch nicht bekannt ist, erwartet das Publikum am Abschlusstag (Sonntag, 24. Juni) mit Tim Bendzko einen der erfolgreichsten deutschsprachigen Solo-Künstler. Vor sieben Jahren wurde er als Newcomer mit den Songs „Nur noch kurz die Welt retten“ und „Wenn Worte meine Sprache wären“ zum „Shootingstar des Jahres“. Zwei Jahre später legte er mit dem Nummer-Eins-Album „Am seidenen Faden“ nach. Auch sein aktuelles Album „Immer noch Mensch“, das er erstmals nicht nur komplett komponierte sondern auch produzierte, stieg bis auf Platz eins der Charts. NDR 2 holt Tim Bendzko ab 21.00 Uhr auf die Bühne.Bereits bekannt gegeben waren die Auftritte von der niederländischen Partyband De Coronas am Montag, 18. Juni, sowie von Stefan Gwildis, Joja Wendt und Rolf Claussen als Söhne Hamburgs am Dienstag, 19. Juni. Beide Konzerte beginnen um 19.30 Uhr.

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Allgemein

Der Hafengeburtstag Hamburg beim NDR in Radio und TV

Der Hamburger Hafengeburtstag ist von Donnerstag, 10. Mai, bis Sonntag, 13. Mai, großes Thema im Radio bei NDR 90,3, im Hamburg Journal und im NDR Fernsehen. weiterlesen…

Mit Sondersendungen, Live-Schalten und Reportagen begleiten das NDR Fernsehen, das „Hamburg Journal“ und das Stadtradio NDR 90,3 den diesjährigen Hamburger Hafengeburtstag. Vier Tage lang – von Donnerstag, 10. Mai, bis Sonntag, 13. Mai – sind die Teams im Einsatz, um die Stimmung vor Ort einzufangen.Höhepunkt am Donnerstag, 10. Mai, ist die große Einlaufparade mit mehr als 300 Schiffen. Eine Zusammenfassung des Ereignisses zeigt das „Hamburg Journal“ innerhalb einer Live-Sendung direkt aus dem Hafen ab 19.30 Uhr mit Moderator Jens Riewa.Auch am Freitag, 11. Mai, sendet das „Hamburg Journal“ ab 18.00 Uhr und ab 19.30 Uhr live vom Hafengeburtstag. Die Moderation der früheren Ausgabe übernimmt Julia Wulf, Jens Riewa moderiert die 19.30 Uhr-Sendung. Ab 20.15 Uhr zeigt das NDR Fernsehen unter dem Titel „Hamburg feiert: Der 829. Hafengeburtstag“  eine 60-minütige Live-Sendung. Die Moderatoren Julia-Niharika Sen und Hinnerk Baumgarten melden sich darin von der Dachterrasse auf den Landungsbrücken. Als Gäste empfangen sie den ehemaligen Kapitän der MS Deutschland Andreas Jungbluth und die Starköchin Cornelia Poletto.Unter dem Titel „Echt was los in Hamburg – Der 829. Hafengeburtstag“ gibt es am Sonnabend, 12. Mai, ab 17.30 Uhr eine weitere Live-Sendung mit Hinnerk Baumgarten zu sehen. Ab 18.45 Uhr geht es mit Hinnerk Baumgarten in „DAS!“ auf dem Hafengeburtstag weiter. Gäste auf dem roten Reise-Sofa sind dann Schlagersänger Patrick Lindner, der öfter auf Kreuzfahrtschiffen auftritt, und die 23-jährige Seglerin Lina Rixgens, die im vergangenen Jahr alleine auf einem sechs Meter langen Boot den Atlantik überquerte. Das „Hamburg Journal“ zeigt ab 19.30 Uhr die besten Bilder des Tages und schaltet live zum Geschehen in den Hafen.Live von der Auslaufparade meldet sich Moderatorin Julia-Niharika Sen in der Sendung „Rund um den Michel“ am Sonntag, 13. Mai, ab 18.00 Uhr. Die spannendsten und schönsten Momente aus vier Tagen Hafengeburtstag zeigt das „Hamburg Journal“ ab 19.30 im NDR Fernsehen. NDR 90,3 informiert an allen vier Tagen rund um die Uhr und immer aktuell vom Geschehen auf dem Hafengeburtstag. Die Hörfunk-Reporter sprechen mit Organisatoren und Besuchern. Darüber hinaus begleiten sie die Highlights auf dem Wasser und an Land.Zu insgesamt 43 Stunden Bühnenprogramm laden NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ weiterhin vor den Alten Elbtunnel ein. Auf ihrer großen Showbühne präsentieren sie von Donnerstag, 10. Mai, bis Sonntag, 13. Mai, spannende Live-Bands. Mit dabei sind Century’s Crime – The Supertramp Tribute Show (Donnerstag, 10. Mai, 20.30 Uhr), Gerrit Hoss (Freitag, 11. Mai, 18.00 Uhr), Armado Quattrone (Freitag, 11. Mai, 20.30 Uhr), Abbafever (Sonnabend, 12. Mai, 17.00 Uhr), Nightfever (Sonnabend, 12. Mai, 20.30 Uhr) und True Collins – A Tribute to Phil Collins & Genesis (Sonntag, 13. Mai, 19.00 Uhr).

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/