Tag Archives: Netzwerk Performance Management

Allgemein

Riverbed-Lösungen SteelCentral und SteelHead zusammen nutzen – Zycko erklärt, wie es geht

Netzwerk-Performance-Management mit Remote-Monitoring koppeln

Frankfurt/Berlin, 15. September 2014 – Manche Dinge sind zusammen noch besser, wie z.B. Urlaub und Sonnenschein. Aus IT-Perspektive gesehen sind nach Value-Add Distributor (VAD) Zycko Networks die Riverbed-Lösungen SteelCentral und SteelHead einfach „better together“. Die Kombination gibt Administratoren die Chance, die Anwendungs-Performance transparent zu machen, zu überwachen und zu optimieren. Auf diese Weise lassen sich Probleme lösen, bevor sie beim User ankommen. Ein einstündiges Webinar zu diesem Thema bietet Zycko am 21. Oktober an.

Immer mehr Anwendungen, steigende Komplexität, Konkurrenz um Ressourcen, fehlende Transparenz und ein hoher Verwaltungsaufwand – diese und ähnliche Schwierigkeiten kennen viele IT-Teams von ihren Netzwerken. Mit Riverbed SteelCentral ist es ihnen möglich, umfassende Transparenz zu erhalten und eine Analyse des Netzwerks- und Anwendungsverkehrs durchzuführen, indem Flow-Daten analysiert und Datenpakete erfasst werden. Flow-Daten liefern detaillierte Informationen über das gesamte Netzwerk, die Paketanalyse ermöglicht die Transparenz von Anwendungsperformance. Detailanzeigen von Netzwerkdaten erleichtern die Erkennung von ungewöhnlichen Aktivitäten und Performance-Engpässen. Außerdem können sie langsame Anwendungen identifizieren und damit die Sicherheit der Infrastruktur gewährleisten. In Kombination mit SteelHead, das sich als remote Monitoring Appliance für SteelCentral nutzen lässt, sind IT-Mitarbeiter darüber hinaus in der Lage, Anwendungen über WAN zu beschleunigen und den Datenverkehr zu priorisieren. Zudem können sie lokal Netzwerk- und Anwendungsdienste bereitstellen.

Ein Webinar zur „Better Together“-Kampagne mit vertrieblichem Fokus richtet Zycko am 21. Oktober von 15 bis 16 Uhr aus. Die Anmeldung erfolgt über die Website des VAD . Zuvor können sich Interessierte im Rahmen der it-sa in Nürnberg näher über die Riverbed-Lösungen informieren. Die Experten von Zycko sind während der Messe vom 7. bis 9. Oktober in Halle 12 an Stand 657 zu finden.

Über die Zycko Networks GmbH
Die Zycko Networks GmbH mit Hauptsitz in Großbritannien und deutschen Standorten in Berlin und München ist ein international agierender Value-Add Distributor für IT-Lösungen aus den Bereichen Data Storage, Data Networking und Data Infrastructure. Darüber hinaus ist der VAD Spezialist für WAN-Optimierung, IT-Performance und HD-Videokonferenzsysteme. Zycko begleitet seine Kunden über den gesamten Vertriebszyklus – beginnend beim Lösungsdesign, dem Proof-of-Concept, über die Implementierung und die Vermarktung, bis hin zum erfolgreichen Projektabschluss. Ergänzt wird das Angebot durch zertifizierte Schulungen und Hersteller-Trainings sowie kontinuierlichen (Pre- und Post-Sales-)Support und Serviceleistungen. Im Technical Solution Center München können Lösungen vorab erprobt werden. Das Unternehmen wurde bereits mehrfach als \\\“EMEA Riverbed Partner of the Year\\\“ sowie als \\\“EMEA LifeSize Partner of the Year\\\“ ausgezeichnet. Die Zycko Group beschäftigt weltweit mehr als 250 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.zycko.de.

Firmenkontakt
Zycko Networks GmbH
Herr Hendrik Deus
Kurfürstendamm 182
10707 Berlin
+49 (30) 39 88 33-40
presse@zycko.de
http://www.zycko.de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Frau Julia Manderbach
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0) 26 61 91 26 0 – 0
administration@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Allgemein

Telonic ist erster zertifizierter Riverbed Cascade-Partner in Europa

Deutsches Systemhaus erweitert Support- und Trainingsservices beim anwendungsbezogenen Netzwerk-Performance-Management

Telonic ist erster zertifizierter Riverbed Cascade-Partner in Europa

Andreas Schlechter, Geschäftsführer und Inhaber der Telonic GmbH

Köln, 21. Mai 2013 – Die Telonic GmbH hat im Bereich Netzwerk-Performance-Management seine Kompetenzen erweitert. Das Kölner Systemhaus ist erster zertifizierter Riverbed Cascade-Partner. Bereits seit Jahren ist Telonic anerkanntes Mitglied im Riverbed Authorized Support Partner-Programm – kurz: RASP. Durch dieses Programm profitiert Telonic von erweiterten Möglichkeiten in der Kundenpflege. Aktuell hat das Systemhaus das Service- und Support-Angebot für die Netzwerk-Performance-Lösung Riverbed Cascade erweitert. Darüber hinaus verfügt Telonic über ein eigenes Testlabor sowie zertifizierte Trainer für Riverbed-Lösungen.

Riverbed-Lösungen sind vor allem zur Verbesserung der IT-Performance konzipiert. Systemhaus-Partner Telonic bietet deutschlandweit Riverbed-Produkte aus den Bereichen WAN-Optimierung, Network Performance Management (NPM), Application Delivery, Web Content Optimization (WCO) und Cloud Data Protection an. Die Lösungen beseitigen Performance-Probleme, die unter anderem durch große Entfernungen zwischen den Unternehmensstandorten und von Phänomenen wie z.B. Distributed Computing sowie Big Data (wachsende Datenmengen) verursacht werden.

Support, zertifizierte Trainer und eigenes Testlabor
Telonic setzt als Vertriebspartner bereits seit acht Jahren die Performance-Produkte von Riverbed ein. Zu den neuesten Angeboten im Portfolio zählt die anwendungsbezogene Netzwerk-Performance-Management-Lösung Riverbed Cascade. Sie liefert IT-Unternehmen detaillierte Performanceinformationen, um Probleme in Netzwerk und Anwendungen schnell zu finden und zu beheben.

Die zusätzlichen Services, die Telonic seinen Kunden anbieten kann, sind sowohl im technischen Produktbereich als auch im Trainingsportfolio zu finden. Darüber hinaus werden die Produkte im Telonic-eigenen Testlabor auf Herz und Nieren getestet. So verfügt das Systemhaus über eigenes Equipment zum Nachstellen und Analysieren von Kundenproblemen. Telonic beschäftigt zudem als erster europäischer Riverbed-Partner zertifizierte Techniker sowie ausgebildete Trainer für Riverbed Cascade.

„Um den Anforderungen eines dezentral organisierten Unternehmens gerecht zu werden, streben IT-Abteilungen eine stärkere Konsolidierung der Infrastruktur und eine übergreifende Zweigstellenarchitektur an“, erklärt Andreas Schlechter, Geschäftsführer und Inhaber von Telonic. „Bei der entsprechenden Neuplanung, Restrukturierung oder Erweiterungen eines Netzwerks setzen wir mit Erfolg Riverbed ein. Dass wir auch dem RASP-Programm angehören, unterstreicht die gute Zusammenarbeit, die wir mit Riverbed pflegen. Durch RASP können wir unseren Kunden nun einen zusätzlichen Mehrwert beim technischem Support liefern und unser Schulungsangebot verbessern.“

Weitere Informationen zu den Riverbed-Lösungen im Telonic-Portfolio .

Über Telonic GmbH:
Die Telonic GmbH ist ein Systemhaus mit Stammsitz in Köln. Gegründet im Jahre 1979 befasst sich Telonic mit dem Aufbau von Lösungen in der Informationstechnologie und zählt dabei zu den führenden deutschen Systemintegratoren. Das Leistungsangebot umfasst die Planung und Realisierung sowie den Betrieb von innovativen Netzen und Performance Management-Lösungen. Drei Faktoren stehen bei der Auswahl passender Lösungen im Vordergrund: Performance, Verfügbarkeit und Benutzerfreundlichkeit. Außerdem bietet Telonic eine professionelle Kundenbetreuung mittels 7×24 IP Network Service, einer Bereitschaftskette von Spezialisten und eines Schulungszentrums. Zum breit gefächerten Kundenkreis zählen Unternehmen aus der Finanzwirtschaft, dem Produktionsbereich, dem Handel und den Service-Providern. Weitere Informationen unter www.telonic.de.

Kontakt
Telonic GmbH
Lorett Elert
Albin-Köbis-Straße 2
51147 Köln
+49 22 03-9648 0
presse@telonic.de
http://www.telonic.de

Pressekontakt:
Sprengel & Partner GmbH
Olaf Heckmann
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0)2661-912600
bo@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com