Tag Archives: Nico

Allgemein

NICO Europe illuminiert den Rhein mit 8 Feuerwerken

Wuppertaler Feuerwerkerteam wirkt zum 63. Mal bei „Rhein in Flammen Koblenz“ mit

NICO Europe illuminiert den Rhein mit 8 Feuerwerken

Rhein in Flammen Koblenz © NICO Europe GmbH; Foto: Jürgen Köhler

Berlin, 10. August 2018 – Auch beim diesjährigen Event „Rhein in Flammen Koblenz“ bringt das NICO Europe Team aus Wuppertal für hunderttausende Zuschauer am Ufer und auf den Schiffen den rheinischen Nachthimmel mit ihren Kunstwerken zum erleuch-ten. Als besonderer Höhepunkt wird ein 25-minütiges Großfeuerwerk zum Abschluss von der Festung Ehrenbreitstein gegenüber dem Deutschen Eck in Koblenz gezündet. Das musikalische Thema in diesem Jahr: „Von der Klassik zur Moderne“. 34 Pyro-techniker, 29.000 Feuerwerkskörper, 5.000 Zündpunkte und mehr als zwölf Tonnen Feuerwerkseffekte kreieren insgesamt an acht Plätzen entlang des Rheins ein einzigartiges Feuerwerksspektakel.

„Jahr für Jahr begeistert „Rhein in Flammen®“ unsere Besucher, die das Ufer des Rheins säumen und feiern. Europas größter Schiffskorso ist an diesem Abend zwischen Spay und Koblenz unterwegs. Etwa 70 Schiffe gleiten über den Strom, vorbei an romantischen Rheinorten, Burgen und Schlössern, und dass alles begleitet von mehreren Feuerwerken, Gänsehaut inklusive!“, sagt Herr Stefan Zindler, Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH. „Rhein in Flammen ist das größte und älteste Feuerwerk Deutschlands und hat in Koblenz eine über 200 Jahre alte Tradition. Bereits 1756 wurde zu Ehren des Kurfürsten Johann-Philipp von Walderdorff in Koblenz ein Feuerwerk gezündet.“

„Die intensive Vorbereitung hat sich gelohnt. Acht Einzelfeuerwerke erwarten die Zuschauer am Lauf des Rheins. Neben Spay, der Marksburg, Rhens mit Königsstuhl, Burg Lahneck und Schloss Stolzenfels sind die Kreationen des Abschlussfeuerwerks von der Festung Ehrenbreitstein auch für uns ein ganz besonderes Highlight in unserer Feuerwerkssaison. Das ebenfalls im Rhein reflektierende Lichterspiel am Himmel taucht die Orte und Sehenswürdigkeiten in einen zauberhaften Glanz“, erklärt Geschäftsführer Michael Kandler. „Unsere Stärke liegt in der Inszenierung und Umsetzung von choreografierten Feuerwerken, sogenannten Pyro-Musicals, und wir freuen uns jetzt schon aufs nächste Jahr.“

Über NICO Europe GmbH
Die NICO Europe GmbH kann auf über 100 Jahre Markterfahrung in der Feuerwerksbranche zurückblicken und zählt zu den führenden Anbietern für Pyrotechnik in Deutschland. Das Geschäft besteht aus drei komplementären Säulen: dem Handel mit Silvester- und Großfeuerwerk sowie dem Inszenieren von Feuerwerken. Das Feuerwerkerteam der NICO Europe gestaltet und inszeniert seit Jahrzehnten Höhen-, Indoor- und Bühnenfeuerwerke sowie pyrotechnische Spezialeffekte auf höchstem Niveau – deutschlandweit und international. Dabei werden Farben und Formen perfekt miteinander arrangiert und auf musikalische Klänge abgestimmt.

Das Team begeistert jedes Jahr hunderttausende Zuschauer mit Inszenierungen, beispielsweise alljährlich bei dem Japanischen Feuerwerk mit Fa. Hokuriku Kako in Düsseldorf, Rhein in Flammen mit dem Abschlussfeuerwerk in Koblenz sowie internationale Festivals auf den Philippinen, in Kanada und in China. Weitere Informationen finden Sie unter www.nico-europe.com

Kontakt
NICO Europe GmbH
Marco Finessi
Rigistr. 8
12277 Berlin
030720 080-0
m.finessi@nico-europe.com
http://www.nico-europe.com

Allgemein

NICO Europe lässt Rhein mit 9 Großfeuerwerken erstrahlen

Zum 62. Mal wirkt das Wuppertaler Traditionsunternehmen bei „Rhein in Flammen Koblenz“ mit

NICO Europe lässt Rhein mit 9 Großfeuerwerken erstrahlen

Rhein in Flammen Koblenz 2016 © NICO Europe GmbH; Foto: Jürgen Köhler

Berlin, 8. August 2017 – Erneut lässt das NICO Europe Feuerwerkerteam aus Wuppertal beim Event „Rhein in Flammen Koblenz“ für hunderttausende Zuschauer am Ufer und auf den Schiffen den rheinischen Nachthimmel mit ihren explosiven Kunstwerken im Lichterglanz erstrahlen. Die Veranstaltung widmet sich in diesem Jahr einem ganz besonderen Jubiläum: 70 Jahre Rheinland-Pfalz. 36 Pyrotechniker, 29.000 Feuerwerkskörper, 5.000 Zündpunkte und mehr als zwölf Tonnen Feuerwerkseffekte kreieren an insgesamt acht Plätzen entlang des Rheins ein einzigartiges, kunstvolles und atemberaubendes Feuerwerksspektakel. Als besonderes Highlight wird zusätzlich ein 25-minütiges Großfeuerwerk von der Festung Ehrenbreitstein gezündet.

„Jahr für Jahr begeistert „Rhein in Flammen®“ unsere Besucher, die das Ufer des Rheins säumen und feiern. Europas größter Schiffskorso ist an diesem Abend mit mehr als 65 Schiffen zwischen den Städten Spay und Koblenz unterwegs, vorbei an romantischen Burgen und Schlössern, und das alles begleitet von farbenfrohen Feuerwerken und Ketten von Bengalischen Lichtern, Gänsehaut inklusive!“, sagte Herr Stefan Zindler, Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH. „Rhein in Flammen ist das größte und älteste Feuerwerk Deutschlands mit über 200 Jahren Tradition. Bereits 1756 wurde zu Ehren des Kurfürsten Johann-Philipp von Walderdorff in Koblenz ein Feuerwerk gezündet.“

„Unsere intensive Vorbereitung zahlt sich jedes Jahr aufs Neue aus. Die verschiedenen Kreationen – insbesondere zum Abschlussfeuerwerk von der Festung Ehrenbreitstein – sind auch für uns ein ganz besonderes Highlight unserer Feuerwerkssaison. Das Lichterspiel am Himmel, untermalt durch deren Spiegelung im Rhein, verleiht den Orten und Sehenswürdigkeiten einen zauberhaften Glanz“, erklärt Herr Martin Schmitz, Leitender Pyrotechniker der NICO Europe GmbH. „Unsere Stärke liegt in der Inszenierung und Umsetzung von choreografierten Feuerwerken, sogenannten Pyro-Musicals. Wir freuen uns schon jetzt auf das kommende Jahr.“

Über NICO Europe GmbH
Die NICO Europe GmbH kann auf über 100 Jahre Markterfahrung in der Feuerwerksbranche zurückblicken und zählt zu den führenden Anbietern für Pyrotechnik in Deutschland. Seit Oktober 2015 firmieren die Nico-Lünig Event GmbH aus Wuppertal und die Pyro-Partner GmbH aus Berlin gemeinsam unter einem Dach. Unser Geschäft besteht aus drei komplementären Säulen: dem Handel mit Silvester- und Großfeuerwerk sowie dem Inszenieren von Feuerwerken.

Das Feuerwerkerteam der NICO Europe gestaltet und inszeniert seit Jahrzehnten Höhen-, Indoor- und Bühnenfeuerwerke sowie pyrotechnische Spezialeffekte auf höchstem Niveau – deutschlandweit und international. Dabei werden Farben und Formen perfekt miteinander arrangiert und auf musikalische Klänge abgestimmt. Das Team begeistert jedes Jahr hunderttausende Zuschauer mit Inszenierungen, beispielsweise alljährlich bei dem Japanischen Feuerwerk mit Fa. Hokuriku Kako in Düsseldorf, Rhein in Flammen mit dem Abschlussfeuerwerk in Koblenz sowie internationale Festivals auf den Philippinen und in China. Weitere Informationen finden Sie unter www.nico-europe.com

Firmenkontakt
NICO Europe GmbH
Marco Finessi
Rigistr. 8
12277 Berlin
030720 0800
m.finessi@nico-europe.com
http://www.nico-europe.com

Pressekontakt
Marco Finessi
Marco Finessi
Rigistr. 8
12277 Berlin
030720 0800
m.finessi@nico-europe.com
http://www.nico-europe.com

Allgemein

Stars aus der „Lindenstraße“ und „Rote Rosen“ beim NDR an den Landungsbrücken

der 828. Hafengeburtstag in Hamburg

Stars aus der „Lindenstraße“ und „Rote Rosen“ beim NDR an den Landungsbrücken

Sarah Masuch aus der Lindenstraße kommt zum NDR an die Landungsbrücken – Foto Steven Mahner

Zum 828. Hafengeburtstag Serien-Stars des Ersten treffen: Am Sonnabend, 6. Mai, kommen vier Schauspieler aus den Erfolgsserien „Rote Rosen“ und „Lindenstraße“ auf das NDR Areal an den Landungsbrücken. Zunächst betreten sie ab 15.00 Uhr die Showbühne vorm Alten Elbtunnel für einen kurzen Talk. Im Anschluss stehen sie ihren Fans dann für eine Autogrammstunde zur Verfügung.

Die „Lindenstraße“ ist mit Sarah Masuch und Jannik Scharmweber, die beide aus Hamburg stammen, auf dem Hafengeburtstag vertreten. Sarah Masuch spielt in der „Lindenstraße“ die Ärztin Dr. Iris Brooks, die ebenso selbstbewusst wie auch tollpatschig ist. Der 26-jährige Jannik Scharmweber ist in der Rolle des Nico Zenker zu sehen.

Von der Lüneburger Serie „Rote Rosen“ kommt der Oberbürgermeister Thomas Jansen, der von Gerry Hungbauer dargestellt wird. Begleitet wird er von Hermann Toelcke, der den Hoteldirektor Gunter Flickenschild verkörpert.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Allgemein

NICO Europe nimmt an der 8. Internationalen Pyromusical Competition auf den Philippinen teil

NICO Europe nimmt an der 8. Internationalen Pyromusical Competition auf den Philippinen teil

Berlin, 10. Februar 2017 – Jedes Jahr finden eine Vielzahl von Wettbewerben auf den Philippinen statt. Nationale und internationale Feuerwerksfirmen messen dabei ihr Können und präsentieren ihre Produktneuheiten. Am 18. Februar werden die Pyro-Designer der NICO Europe bei der 8. Pyromusical Competition in Manila zeigen, was sie unter dem Motto „Classic goes Rock“ an den Himmel zu zaubern vermögen. Mit ca. 2.130 Bomben, über 2.500 Zündpunkten und 7 Abschusspositionen von einem Ponton 250m entfernt vom Land, wird das ein Spektakel mit mehr als 1,5 Tonnen Feuerwerkseffekten. Absolutes Highlight werden die Bomben mit Kalibern bis zu 200 mm (Steighöhe bis zu 200 Meter) und der Einsatz von Feuerwerkskörpern, die auf der Wasserfläche zünden; alles eigens für diese Show angefertigte Effekte.

„Unsere Stärke liegt in der Inszenierung und Umsetzung von choreografierten Feuerwerken, sogenannten Pyro-Musicals. Ich bin sehr stolz, dass wir zu diesem hochkarätigen Festival eingeladen wurden. In den letzten Jahren haben wir erfolgreich an Wettbewerben in Asien und Europa teilgenommen“, unterstreicht Geschäftsführer Michael Kandler. „Einzigartige Farben, Formen und Effekte im Zusammenspiel mit einer besonderen Musik-Pyro-Design-Umsetzung aus Deutschland. Ich bin mir sicher, dem Publikum wird die Show sehr gut gefallen!“

Die Kulisse des Abends ist ebenfalls ganz besonders. Der Wettbewerb wird vor dem größten Einkaufszentrum Asiens, der Mall of Asia ausgetragen. Auf der einen Seite befindet sich das Publikum, auf dem Wasser die Aufbauten des 18-minütigen Feuerwerks. Dabei spiegeln sich die Feuerwerksbilder auf dem Meer. Hiermit kennt sich das NICO Team sehr gut aus, denn sie gelten als Spezialisten für Feuerwerke, die auf dem Wasser gezündet werden.

Dies ist aber nicht die erste Teilnahme bei einem Festival auf den Philippinen. „Bereits in den Jahren 1998, 2002, 2005, 2007 und 2008 kam unser Team hierher. Wir freuen uns sehr, in Manila an den Start zu gehen und den Wettbewerbern aus der ganzen Welt zu zeigen, was wir können“, sagte Christian Neuhaus, Leiter des NICO Teams vor Ort.

Über NICO Europe GmbH
Die NICO Europe GmbH kann auf über 100 Jahre Markterfahrung in der Feuerwerksbranche zurückblicken und zählt zu den führenden Anbietern für Pyrotechnik in Deutschland. Seit Oktober 2015 firmieren die Nico-Lünig Event GmbH aus Wuppertal und die Pyro-Partner GmbH aus Berlin gemeinsam unter einem Dach. Unser Geschäft besteht aus drei komplementären Säulen: dem Handel mit Silvester- und Großfeuerwerk sowie dem Inszenieren von Feuerwerken.

Das Feuerwerkerteam der NICO Europe gestaltet und inszeniert seit Jahrzehnten Höhen-, Indoor- und Bühnenfeuerwerke sowie pyrotechnische Spezialeffekte auf höchstem Niveau – deutschlandweit und im Ausland. Dabei werden Farben und Formen perfekt miteinander arrangiert und auf musikalische Klänge abgestimmt. Das Team begeistert jedes Jahr hunderttausende Zuschauer mit Inszenierungen, beispielsweise alljährlich bei dem Japanischen Feuerwerk mit Fa. Hokuriku Kako in Düsseldorf, Rhein in Flammen mit dem Abschlussfeuerwerk in Koblenz sowie dem Kurparkfest in Waldbronn und vielen mehr. Weitere Informationen finden Sie unter www.nico-europe.com

Kontakt
NICO Europe GmbH
Marco Finessi
Rigistr. 8
12277 Berlin
030720 080-0
m.finessi@nico-europe.com
http://www.nico-europe.com

Allgemein

NICO Europe illuminiert den Rhein mit 8 Feuerwerken

Zum 61. Mal wirkt das Wuppertaler Feuerwerkerteam bei „Rhein in Flammen Koblenz“ mit

NICO Europe illuminiert den Rhein mit 8 Feuerwerken

Rhein in Flammen Koblenz 2015 © NICO Europe GmbH; Foto: Jürgen Köhler

Berlin, 15. August 2016 – Beim diesjährigen Event „Rhein in Flammen Koblenz“ hat das NICO Europe Team aus Wuppertal für hunderttausende Zuschauer am Ufer und auf den Schiffen den rheinischen Nachthimmel mit ihren Kunstwerken zum erleuchten gebracht. Als besonderer Höhepunkt wurde ein 25-minütiges Großfeuerwerk von der Festung Ehrenbreitstein, gegenüber dem Deutschen Eck in Koblenz, gezündet. Das Thema in diesem Jahr: Faszination Natur. 36 Pyrotechniker, 29.000 Feuerwerkskörper, 5.000 Zündpunkte und mehr als zwölf Tonnen Feuerwerkseffekte kreierten insgesamt an acht Plätzen entlang des Rheins ein einzigartiges Feuerwerksspektakel.

„Jahr für Jahr begeistert „Rhein in Flammen®“ unsere Besucher, die das Ufer des Rheins säumen und feiern. Europas größter Schiffskorso ist an diesem Abend zwischen Spay und Koblenz unterwegs. Mehr als 65 Schiffe gleiten über den Strom, vorbei an romantischen Rheinorten, Burgen und Schlössern, und dass alles begleitet von mehreren Feuerwerken, Gänsehaut inklusive!“, sagte Herr Stefan Zindler, Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH. „Rhein in Flammen ist das größte und älteste Feuerwerk Deutschlands und hat in Koblenz eine über 200 Jahre alte Tradition. Bereits 1756 wurde zu Ehren des Kurfürsten Johann-Philipp von Walderdorff in Koblenz ein Feuerwerk gezündet.“

„Die intensive Vorbereitung hat sich gelohnt. Die Zuschauer bewunderten acht Einzelfeuerwerke am Lauf des Rheins. Neben Spay, der Marksburg, Rhens mit Königsstuhl, Burg Lahneck und Schloss Stolzenfels sind die Kreationen des Abschlussfeuerwerks von der Festung Ehrenbreitstein auch für uns ein ganz besonderes Highlight in unserer Feuerwerkssaison. Das ebenfalls im Rhein reflektierende Lichterspiel am Himmel taucht die Orte und Sehenswürdigkeiten in einen zauberhaften Glanz“, erklärt Herr Michael Kandler, Geschäftsführer NICO Europe GmbH. „Unsere Stärke liegt in der Inszenierung und Umsetzung von choreografierten Feuerwerken, sogenannten Pyro-Musicals, und wir freuen uns jetzt schon aufs nächste Jahr.“

Über NICO Europe GmbH
Die NICO Europe GmbH kann auf über 100 Jahre Markterfahrung in der Feuerwerksbranche zurückblicken und zählt zu den führenden Anbietern für Pyrotechnik in Deutschland. Seit Oktober 2015 firmieren die Nico-Lünig Event GmbH aus Wuppertal und die Pyro-Partner GmbH aus Berlin gemeinsam unter einem Dach. Unser Geschäft besteht aus drei komplementären Säulen: dem Handel mit Silvester- und Großfeuerwerk sowie dem Inszenieren von Feuerwerken.

Das Feuerwerkerteam der NICO Europe gestaltet und inszeniert seit Jahrzehnten Höhen-, Indoor- und Bühnenfeuerwerke sowie pyrotechnische Spezialeffekte auf höchstem Niveau – deutschlandweit und im Ausland. Dabei werden Farben und Formen perfekt miteinander arrangiert und auf musikalische Klänge abgestimmt. Das Team begeistert jedes Jahr hunderttausende Zuschauer mit Inszenierungen, beispielsweise alljährlich bei dem Japanischen Feuerwerk mit Fa. Hokuriku Kako in Düsseldorf, Rhein in Flammen mit dem Abschlussfeuerwerk in Koblenz sowie dem Kurparkfest in Waldbronn und vielen mehr. Weitere Informationen finden Sie unter www.nico-europe.com

Kontakt
NICO Europe GmbH
Marco Finessi
Rigistr. 8
12277 Berlin
030720 080-0
m.finessi@nico-europe.com
www.nico-europe.com

Allgemein

NICO Europe erringt Tagessieg bei der 15. Potsdamer Feuerwerkersinfonie

NICO Europe erringt Tagessieg bei der 15. Potsdamer Feuerwerkersinfonie

Love, Peace & Unity © NICO Europe GmbH; Foto: Jan Schugardt

Berlin, 26. Juli 2016 – Bei der 15. Potsdamer Feuerwerkersinfonie, dem Championat der Feuerwerker in Potsdam, holte das NICO Europe Team aus Wuppertal mit Ihrer Show „Love, Peace & Unity“ am Samstag den Tagessieg. Jedes Jahr treten hier vier europäische Pyrotechnik-Teams gegeneinander an, um für zwei Tage im Volkspark Potsdam über 18.000 Zuschauern den Nachthimmel mit ihren Kunstwerken zu erleuchten. NICO Europe setzte sich gegen „Bavaria Fireworks“ aus Traunstein durch. Gesamtsieger der Veranstaltung wurde der Tagessieger vom Freitag, „steyrFire“ aus Steyr, Österreich.

„Die diesjährigen Teilnehmer der Potsdamer Feuerwerkersinfonie stellten die Kreativität der Kür sowie die Kraft der Farben, Formen und Effekte, untermalt von musikalischen Highlights, in den Mittelpunkt. Die Feuerwerkteams haben auch in diesem Jahr wieder mit ihren sensationellen und einmaligen Himmels-Kompositionen beeindruckt – Gänsehaut inklusive. Knappste Wertung überhaupt!“, lobte Volker Schwarz, Koordinator der Feuerwerkersinfonie, Agentur Feuerwerkerakademie.

Die intensive Vorbereitung hat sich gelohnt. Die Zuschauer bewunderten ein tolles Feuerwerk: 12 Pyrotechniker, 700 Bomben, 2.000 Zündpunkte, 29 Abschusspositionen, mehr als zwei Tonnen Feuerwerkseffekte.

„Unsere Stärke liegt in der Inszenierung und Umsetzung von choreografierten Feuerwerken, sogenannten Pyro-Musicals. Ich bin sehr stolz auf unser Team und unsere Show-Designer“, sagte Geschäftsführer Michael Kandler.

Über NICO Europe GmbH
Die NICO Europe GmbH kann auf über 100 Jahre Markterfahrung in der Feuerwerksbranche zurückblicken und zählt zu den führenden Anbietern für Pyrotechnik in Deutschland. Seit Oktober 2015 firmieren die Nico-Lünig Event GmbH aus Wuppertal und die Pyro-Partner GmbH aus Berlin gemeinsam unter einem Dach. Unser Geschäft besteht aus drei komplementären Säulen: dem Handel mit Silvester- und Großfeuerwerk sowie dem Inszenieren von Feuerwerken.

Das Feuerwerkerteam der NICO Europe gestaltet und inszeniert seit Jahrzehnten Höhen-, Indoor- und Bühnenfeuerwerke sowie pyrotechnische Spezialeffekte auf höchstem Niveau – deutschlandweit und im Ausland. Dabei werden Farben und Formen perfekt miteinander arrangiert und auf musikalische Klänge abgestimmt. Das Team begeistert jedes Jahr hunderttausende Zuschauer mit Inszenierungen, beispielsweise alljährlich bei dem Japanischen Feuerwerk mit Fa. Hokuriku Kako in Düsseldorf, Rhein in Flammen mit dem Abschlussfeuerwerk in Koblenz sowie dem Kurparkfest in Waldbronn und vielen mehr. Weitere Informationen finden Sie unter www.nico-europe.com

Kontakt
NICO Europe GmbH
Marco Finessi
Rigistr. 8
12277 Berlin
030720 080-0
m.finessi@nico-europe.com
www.nico-europe.com

Allgemein

Frühsport: Workout – und die Passion des Programmierens

Ich habe diese Workout-No-1-App für iPhone selbst getestet und sage heute: "Wow, die zieht" … täglich 10 Intensiv-Minuten für die trainierten Muskeln. Das wirkt: Tester sind zu Recht begeistert. App-Ticker werden es auch sein.

Ich habe diese Workout-No-1-App für iPhone selbst getestet und sage heute: "Wow, die zieht" … täglich 10 Intensiv-Minuten für die trainierten Muskeln. Das wirkt: Tester sind zu Recht begeistert. App-Ticker werden es auch sein. Leser, die schneller sind, können nur gewinnen: Zeit – und eine App für eines der besten Sportprogramme auf dem Markt.

Von Gina Tender
13.04.2013

Täglich 10 Intensiv-Minuten für die trainierten Muskeln. Das wirkt: Tester sind zu Recht begeistert. App-Ticker werden es auch sein. Leser, die schneller sind, können nur gewinnen: Zeit – und eine App.

Nico Friedrich, Chefentwickler von Calistix, der No-1-Workout-App von "friedrich. professional solutions" spendiert den ersten 10 Schreibern, die den Firmenchef selbst anschreiben, kostenlos die Vollversion seiner Workout-App, die es im iTunes-Store für 4,49 Euro gibt. Im Handbuch der fittesten App-Store-Leser heißt es: "Als persönlicher Fitness-Trainer stellt Calistix nahezu unendlich viele verschiedene Workouts aus über 130 Übungen trainingsmethodisch sinnvoll zusammen. Somit werden jedes Training und alle Zielvorgaben an Deine individuellen Bedürfnisse angepasst, während Calistix dafür sorgt, dass dabei alle Muskelgruppen und Körperpartien berücksichtigt werden."

Der Chefprogrammierer und Firmenchef lacht: "Wir sind mittlerweile mit kostenlosen Teilversionen auf dem Markt und es zeigt sich, dass alle, die Calistix einmal wirklich getestet haben, irgendwann zur Vollversion kommen."

Dann wird Nico nachdenklich: "Es ist schon eine echte Schande." Nico Friedrich, der Programmierer mit der Passion für solide Erfolge und Wertarbeit "Made in Germany", schaut sinnierend über sein Studio, in dem er fast ein Jahr an der App gearbeitet hat: "Es gibt so viele Apps, die Workout versprechen, dann aber die Nutzer mit 10-15 Minuten und mit Übungen abspeisen, die wirklich nicht effektiv sind."

Nico Friedrich hat da andere Ansprüche – an sich selbst und an das Erfolgs-Fest, das eine App dem Workout-Fan bereiten soll: "Ja, als ich Calistix entwickelte, war es mein allererstes Ziel, besser zu sein. Vor allem aber: Wer mit Calistix trainiert, bei dem soll es wirklich funktionieren."

Heute sagen die, die es testen: Es ist geschafft. Auch ich finde die App toll. Nach nur 4 Wochen im Training fühle ich mich jünger, besser in Form, und aber auch wirklich fit.

Calistix gilt als Erfolg, dem selbst die harte Apple-Kontrolle vor der Aufnahme ins iPhone-App-Programm allerbeste Eigenschaften attestieren. Das macht stolz: die Nutzer natürlich, deren Trainingserfolge nach wenigen Tagen sichtbar werden. Aber auch den Chefprogrammierer Nico Friedrich. Der sagt heute: "Der Weg war schon hart: Fünf Profis haben täglich drei bis vier Stunden an Übungen und Sprache, Models und Effizienzprüfung, an der Kontrolle aller Funktionen und der einfachen Handhabung für den Nutzer gearbeitet."

Nico Friedrich selbst, der Gründer und Inhaber von "friedrich. professional solutions for information technology" hat ebenfalls täglich mehr als sechs Stunden gearbeitet. Fast ein Jahr lang.

130.000 Euro hat er in die Arbeitskraft und Zeit seines Teams, der Sportler, Tonstudios, Sprachkünstler und Programmierer investiert, die die mathematischen und Programmier-Leistungen in der von Apple geforderten Programmiersprache "ObjectiveC" umgesetzt haben. Dabei war jeder Preis, den fremde Dienstleister gemacht haben, ein Freundschaftspreis.

Nico Friedrich: "Normalerweise hätte jeder Unternehmer für das, was Calistix als iPhone-Workout-Programm kann, mindestens das Doppelte bezahlt. Die Recherche ist dabei noch gar nicht mitgerechnet", lacht Nico.

Recherche? "Ja, klar, wir mussten es schließlich ganz genau wissen, was die Menschen wollen und brauchen und wie viel Zeit sie in ihr tägliches Workout investieren möchten. Dazu haben wir umfangreiche Marktstudien gemacht und die Probanden auch selbst befragt."

Das erklärt vieles: Dass Calistix selbst im besonders strengen Apple-Controlling durch das Team des Apple-Stores als Highlight unter den 700.000 Apps gekennzeichnet worden ist, zum Beispiel.

In Deutschland sei Calistix schon nach wenigen Tagen auf Platz 5 der vielbeachteten Apps, sagt Nico, in Österreich sogar auf Platz 1 im Feld Gesundheit und Fitness. friedrich. professional solutions – der App-Schneider, der es besser macht – hat sich deshalb noch viel vorgenommen: Wer jetzt also, gerade rechtzeitig fürs Frühjahr, durchstarten will, kann abnehmen, Spaß haben, täglich den Körper in Schwung bringen und glücklich werden. Mit der Calistix-No-1-Workout-App für 4,49 Euro erhält er ein Workout-Programm, das ihn didaktisch nach eigenen Bedürfnissen geschickt an neue Leistungsgrenzen führt.
 
http://www.calistix.com

Weitere Berichte zum Thema Workout und Frühsport in GT:

http://www.gt-worldwide.com
http://www.gt-worldwide.com/kategorie/thema/firmenseiten-startseite/firmenseiten-index/friedrichprofessional-solutions.html

GT – das Online-Magazin für Politische Kultur

Herausgeber: Norbert Gisder

Wer mit klugen Lesern rechnet, steht in GT

GT – Über das Online-Magazin für Politische Kultur und Mobilität.

Journalisten von rms veröffentlichen seit 1998 Berichte, Reportagen, Feature, Kommentare und Fotos in Zeitungen im In- und Ausland. Seit 12 Jahren liefert rms Texte, die in Millionenauflagen in den großen Printmedien gedruckt worden sind. GT bündelt redaktionelle Kompetenzen u.a. in den Bereichen Technik, Wirtschaft, Luftfahrt, Seefahrt, Auto, Tourismus, Medizin, Reise, Kultur, Politik.

Mit dem meinungsstarken Online-Magazin GT richtet sich rms an Leser, die gerade im Internet Qualitätsjournalismus und Hintergründe fordern und sich nicht mit dem schönen Schein der oft ärgerlich oberflächlichen Aktualität begnügen. Mit seinem Themenmix vermittelt GT im Internet die Vielfalt des globalen Miteinanders.

An die Redaktionen:

GT schreibt gern für Sie – gern auch exklusiv. Bei Abdruck von Texten, die Redaktionen in GT finden und in Ihrem Haus veröffentlichen wollen, weisen sie bitte auf das Magazin GT und die Internet-Seite www.gt-worldwide.com hin. Hoch aufgelöste Fotos werden Ihnen auf Wunsch zugeschickt (bei mail@gt-worldwide.com anzufordern).

Auf der Seite www.gt-worldwide.com finden sich die AGB, die als Grundlage für Abdruckgenehmigungen von Texten aus dem Online-Magazin GT gelten.

rms bittet um Zusendung von Belegexemplaren bei Abdruck.

Autoren und Korrespondenten von rms recherchieren und schreiben auch für Ihre Zeitung exklusiv u.a. auch in englischer, französischer, spanischer, italienischer, portugiesischer und russischer Sprache.

Kontakt
GT – Deutsches Online-Magazin für Politische Kultur
Norbert Gisder
Dorfstraße (Kablow Ziegelei) 15
15712 Königs Wusterhausen
03375-21 56 62
mail@gt-worldwide.com
http://www.gt-worldwide.com

Pressekontakt:
GT – Deutsches Online-Magazin für Politische Kultur
Norbert Gisder
Dorfstraße (Kablow Ziegelei) 15
15712 Königs Wusterhausen
03375-21 56 62
mail@gt-worldwide.com
http://www.gt-worldwide.com