Tag Archives: Nuernberg

Allgemein

Messekommunikation: Eintauchen in neue Welten

hl-studios aus Erlangen zeigt, wie man moderne Technologien für wirksame Messekommunikation nutzt

Messekommunikation: Eintauchen in neue Welten

(Foto: hl-studios, HJKrieg, Erlangen): Messekommunikation – mit Digitalisierung in neue Welten

In virtuelle Welten eintauchen – ein Thema, das gerade auf Messen immer mehr an Bedeutung gewinnt. Unternehmen greifen deshalb immer öfter zu Technologien wie Virtual Reality (VR) oder Augmented Reality (AR). Aber: „Moderne Technologie macht noch keine gute Kommunikation“, sagt Gregor Bruchmann, Geschäftsleiter Strategie und Beratung bei hl-studios, der Agentur für Industriekommunikation.

„Die Inszenierung des Messeauftritts beginnt nicht mit der Form und der Technologie, sondern mit dem Inhalt. Am Anfang muss klar sein: Was will ich erzählen? Erst dann wird die passende Technologie dafür ausgewählt“, erklärt Bruchmann in seinem Fachartikel für das WiM-Magazin, dem Mitglieder-Magazin der IHK Nürnberg für Mittelfranken. Darüber hinaus teilt Bruchmann Erfahrungen aus der Praxis und beschreibt, was bei der Messekommunikation zu beachten ist, damit diese bei den Besuchern auch die richtige, nachhaltige Wirkung erzielt.

Den ganzen Artikel können Sie hier nachlesen: https://www.ihk-nuernberg.de/de/IHK-Magazin-WiM/WiM-Archiv/WIM-Daten/2018-01/special2/eintauchen-in-virtuelle-welten

Weitere Informationen: www.hl-studios.de

hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, AR-/VR-Techniken, Apps, OLED Displays, Touch-Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Allgemein

Keine Angst vor steigenden Strompreisen mit einer Solaranlage in Nürnberg

Unabhängigkeit mit einer Solar Photovoltaik Anlage

Keine Angst vor steigenden Strompreisen mit einer Solaranlage in Nürnberg

Solaranlage in Nuernberg

Steigen die Strompreise in Nürnberg?

Besitzer von Einfamilien- 2-Familien und Mehrfamilienhäusern haben immer mehr mit steigenden Energiepreisen zu kämpfen.

Strompreise steigen, Schuld daran sind die Abgaben und Mehrwertsteuer. Man kann sich mit einer Photovoltaikanlage auch als Mieter unabhängiger machen. Strom aus Photovoltaik in Nürnberg kostet dabei rund 12 Cent. Batterie-Speicher helfen die Energie auch in der Nacht nutzen zu können.
Photovoltaik-Komplettanlagen, wie das Solar 2000 Paket der iKratos GmbH gibt es bereits unter 5000 Euro. Eigener Strom wird durch das EEG Gesetz über 20 Jahre gefördert. Förderungen in Nürnberg für Photovoltaik gibt es von KFW Bank.

Abhilfe schaffen in der Regel energiesparende Maßnahmen, wie Dachdämmung, Einbau von neuen Fenster und eventuell Fassadenisolierungen. Wer diese Maßnahmen durchgeführt hat sollte auf jeden Fall eine Photovoltaikanlage zur Energieerzeugung auf dem Hausdach installieren, in der Regel wird hier Strom produziert, den man auch nachts nutzen und speichern kann um damit das ganze Haus zu versorgen.

Zusätzlich ergibt sich die Maßnahme mit modernen Luftwärmepumpen oder Wärmepumpen und sogar Energiezäunen die Energie der Natur zu nutzen und damit auf eine neue Heiztechnik zu setzen, die zudem Energiekosten spart.

Beratungen auch für das 10.000 Häuser Programm und sämtliche KFW und BaFA Sparmöglichkeiten, die der Staat anbietet, bietet die Firma ikratos aus Weißenohe im Sonnencafe in Beratungen. Täglich von 9 bis 16 Uhr kostenfrei an. Anmeldung Tel 09192 992800
Speziell für Bürger und Bürgerinnen in der Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen Forchheim Lauf und Bayreuth sind diese Beratungen angedacht. Hier wird in kurzen und nicht komplizierten Ausführungen auf das spezielle Bauvorhaben eingegangen und dem Hausbesitzer erklärt, wie man diese Maßnahme speziell bei seinem Haus durchführen kann.

ikratos arbeitet im Bereich Wärmepumpe Solartechnik. Die Solarprofis der Metropolregion Nürnberg installieren Solar Photovoltaik und Wärmepumpenanlagen. Seit 17 Jahren bietet man Service rund um die Solartechnik. Viele Projekte zeugen von über 6000 Projekten. Im Firmengebäude in Weissenohe berät man sie kompetent und neutral.

Kontakt
Ikratos GmbH
Willi Harhammer
Bahnhofstrasse 1
91367 Weissenohe
09192992800
kontakt@ikratos.de
http://www.ikratos.de

Allgemein

Solaranlagen für den eigenen Strom – Solar 2500 für 5950 Euro

Photovoltaik macht die Stromrechnung klein

Solaranlagen für den eigenen Strom - Solar 2500 für 5950 Euro

SunPower Solaranlage

Toll, dass man heute Strom selber machen kann. Solarbesitzerin Boss in Nürnberg berichtet: „Vor 3 Jahren habe ich mich entschieden meinen eigenen Strom zu machen. Ich hatte bereits 2 Angebote mit „normalen Modulen“. Durch eine Empfehlung kam ich zu SunPower-SunPremium und damit zu iKratos. SunPremium hat mich mit Leistung, Garantie und Preis voll überzeugt. Die hohe Energiedichte, das lötfreie Patent zeugt von höchster Qualität. Die Umsetzung wurde von iKratos innerhalb kurzer Zeit durchgeführt. Ich bin begeistert, dass ich auch an Regentagen Energie erzeuge, wo meine Nachbarn mit „normalen Modulen“ im Dunkeln sitzen. Gerne empfehle ich ikratos weiter.

SunPremium aufs Dach rauf – Stromrechnung runter – Solar 2500

Bereits eine kleine Dachfläche reicht – um mit Solar 2500 eigenen Strom für Haushalt Küche und Co. zu erzeugen. Ab 5.990 Euro.

TURBO Solar mit SUNPOWER 360 X22

SunPower – ein global aufgestelltes Unternehmen mit hocheffizienten Solarmodulen liefert viel mehr Strom aus der Dachfläche.

Hocheffiziente SunPower Solarmodule X22 360 Wp werden nach dem Motto: „Mein Strom für mich“ auf dem Hausdach platziert – so werden immer mehr Hausbesitzer unabhängig von den großen Stromversorgern. Zahlen Sie sich selbst die Stromrechnung, denn bei SunPower Anlagen mit Tesla Speicher kommt der Strom nach wie vor aus der eigenen Steckdose.

Süd Ost West oder Nord … Turbo Solarstrom von jeder Dachseite

Modernste Solartechnik machts heute möglich Sonnenstrom aus allen Dachteilen zu erzeugen. Leistungsstarke, lichtsensible SunPremium Solarmodule, die einzeln optimiert werden erzeugen mehr Energie – auch bei lichtschwachen Tagen. Energie aus Ost West Nord und Süd – ja sogar auf Gauben und verschatteten Garagen.

Infos -Beratung – Ausstellung

Ausstellung Beratung – täglich Mo-Fr 9-16 Uhr Samstag nach Vereinbarung – im „Sonnencafe“ – iKratos Solar- und Energietechnik GmbH – 91367 Weißenohe bei Nürnberg – Bahnhofstrasse 1 – Tel 09192 992800

iKratos Solar- und Energietechnik – Ihr Partner seit 17 Jahren mit weit über 6.000 Referenzen.
Wir installieren Solarsysteme, Solarspeicher, Tesla Powerwall, Panasonic, SunPower Wärmepumpen und Ladesysteme.
Kommen Sie ins „iKratos-Sonnencafe“ mit Beratung & Ausstellung täglich von 9-16 Uhr geöffnet; Samstag nach Vereinbarung Tel 09192 992800

Kontakt
iKratos Solar und Energietechnik GmbH
Willi Harhammer
Bahnhofstrasse 1
91367 Weißenohe
09192 992800
kontakt@ikratos.de
http://www.ikratos.de

Allgemein

Teppichreinigung und Teppichwäsche in Stuttgart und Nürnberg

Die professionelle und individuelle Teppichreinigung kann nicht jeder…

Teppichreinigung und Teppichwäsche in Stuttgart und Nürnberg

Teppichreinigung Stuttgart und Nürnberg (Bildquelle: Teppich Amm Stuttgart)

Teppichreinigung Stuttgart und München – Durch den Unternehmenszusammenschluss mit der Firma Teppichservice aus Olching wird die Leistung (Teppichwäsche, Teppichreinigung und Teppichreparatur) nun auch verstärkt in Nornberg, Stuttgart bis nach München angeboten. Professionelle Teppichreinigung mit über 20 Jahren Erfahrung. Amm ist eines der größten Teppichunternehmen in Deutschland für Teppichreinigung und Teppichwäsche, Teppichreparatur, Polster- sowie Lederreinigung. Teppichreinigung Stuttgart

Das Unternehmen für Teppichreinigung und Teppichwäsche in Deutschland mit Sitz in Nürnberg, Stuttgart, Augsburg und München bietet effiziente Lösungen rund um das Thema Teppich. Mit AMM sind Sie auf der sicheren Seite bei der Teppichreinigung. Wir sind zertifizierter und geprüfter Teppichreinigungs-Meisterbetrieb und Mitglied im Deutschen Textilreinigungsverband (DTV). Bei uns haben Sie die Möglichkeit Ihren Teppich kostenlos Abholen und Liefern zu lassen. Weitere Infos finden Sie hier: Teppichreinigung Stuttgart und Nürnberg

AMM Teppichservice
Ernst-Ackermann-Straße 6
74366 Kirchheim a. N.
Tel: 07143-4053491
Mo – Fr 08:00 – 17:00 Uhr

Teppichreinigung vom Spezialisten für 1A Wohlempfinden. Mit AMM Teppichservice in Stuttgart und Nürnberg sind Sie auf der sicheren Seite – wir sind zertifizierter und geprüfter Teppichreinigungs-Meisterbetrieb und Mitglied im Deutschen Textilreinigungsverband (DTV). Unsere individuellen Behandlungspakete für jede Teppichqualität bieten Ihnen ein Höchstmaß an Sauberkeit und Komfort. Verlassen Sie sich auf unsere langjährige Erfahrung im Bereich der professionellen Teppichreinigung!

Kontakt
AMM Teppichservice
Keywan Ilanlou
Sportplatzstraße 1-3
90579 Langenzenn
0910-199350
presse@amm-teppichreinigung.de
https://www.amm24.de/

Allgemein

hl-studios: die schöne neue Leichtigkeit auf der SPS 2017

Digitalisierung ist selbst für Fachleute komplex und kompliziert. Dass das nicht sein muss, hat hl-studios jetzt eindrucksvoll in Nürnberg gezeigt

hl-studios: die schöne neue Leichtigkeit auf der SPS 2017

(Foto: hl-studios GmbH, Erlangen): hl-studios – die schöne neue Leichtigkeit auf der SPS2017

(Erlangen) – An Digitalisierung kommt heute niemand mehr vorbei. Vor allem nicht die Industrie. Weil Digitalisierung alles schneller macht und einfacher, intelligenter, transparenter und noch viel mehr. Aber fragt man nach, was Digitalisierung konkret bedeutet: Sendepause. Weil Digitalisierung sehr komplex ist, auch für den Kopf. Doch das war gestern. Jetzt hat das Thema eine schöne neue Leichtigkeit. Weil eine Agentur es neu gedacht hat. Auf der SPS, der europäischen Fachmesse für Automatisierung in der Industrie, hat hl-studios, die Agentur für Industriekommunikation, gezeigt, wie das geht. Wie Digitalisierung einfach wird. Auch für den Kopf. Mit Neugier, Spiel und Spaß und attraktiven Inszenierungen. Mit Dingen, die man so noch nicht gesehen hat.

Das war ein außergewöhnliches Erlebnis
Da waren HoloLenses, mit denen man die virtuelle Welt der Digitalisierung sehen konnte. Und so begreifen. Da waren digitale Fenstergläser, mit denen man Maschinen scannen konnte, einfach so. Und dann verstehen. Da waren Spieltische, Cockpits, VR-Brillen und noch viel mehr – insgesamt 16 Inszenierungen. Immer dicht umringt von den Besuchern. Denn hier konnte man „direkt in die Anlage eintauchen und reinzoomen. Ein außergewöhnliches Erlebnis“, so ganz begeistert Nadja Neunsinger, Marketing Managerin Siemens AG und Auftraggeberin. Die schöne neue Leichtigkeit kam außergewöhnlich gut an, auch „weil“s den Leuten einfach Spaß macht“, so Frau Kristin Seifert, Event Marketing Siemens.

Rekordergebnisse 2017 in Nürnberg
Die SPS IPC Drives zeigte Ende November wieder das ganze Spektrum der elektrischen Automatisierung, Antriebstechnik, Digitalisierung und Industrie 4.0. Mehr als 1.600 Aussteller, davon über 1.100 aus Deutschland präsentierten den über 70.000 Besuchern (Deutschland: 51.000) alle Komponenten der elektrischen Automatisierung bis hin zu kompletten Systemen und integrierten Automatisierungslösungen.

Weitere Infos: https://www.hl-studios.de

hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, AR-und VR-Techniken, Apps, OLED Displays, Touch-Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
09131 757875
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Allgemein

Museum Industriekultur Nürnberg: Physikworkshops für Kinder

Begleitend zum Lernlabor „Technikland“ finden im Museum Industriekultur verschiedene Physikworkshops für Kinder und Jugendliche statt

Museum Industriekultur Nürnberg: Physikworkshops für Kinder

(Foto: HJKrieg, hl-studios, Erlangen): Studierende der FAU erklären die spannenden Experimente

Das Lernlabor „Technikland – staunen @ lernen“ ist noch bis 25. Februar 2018 im Museum Industriekultur in Nürnberg geöffnet. Parallel dazu werden Kindern und Jugendlichen ab dem 9. Dezember verschiedene Physikworkshops angeboten.

Drei spannende Physikworkshops
Es gibt „Spannende Experimente in einem Mikrowellen-Ofen“ am Samstag, 9. Dezember 2017, ab 12 Uhr, „Stifte basteln“ kann man am Samstag, 16. Dezember, von 14 bis 17 Uhr und am Mittwoch, 27. Dezember, läuft ab 13 Uhr der Workshop „Vom Punkt zum Bild auf Handy und Fernseher“.

Experimente für Kinder ab 10 Jahren
Im ersten Workshop lernen Kinder ab 10 Jahren die sogenannten Mikrowellen als alternative Energiequelle und die Funktionsweise des Mikrowellengeräts kennen. Anschließend werden einige spannende Experimente und spektakuläre Effekte vorgeführt: Plasmabildung, Blitzerscheinungen und Berechnung der Lichtgeschwindigkeit. Bei manchen Versuchen dürfen die Mädchen und Jungen sogar selbst Hand anlegen.

Beim „Stifte basteln“ kann jeder einen Filzstift in seiner Lieblingsfarbe anfertigen. Die Kinder erfahren im zweiten Workshop dabei, aus welchen Bestandteilen ein Filzstift besteht, wie man seine Wunschfarbe mischt und den Stift zusammenbaut. Olivgrün, Gold oder Lilablassblau: Fast alle Farben sind möglich – aber nicht alle sind einfach herzustellen.

Für Kinder ab 12: Bildschirmtechnologie
Handys mit hochauflösenden Bildschirmen oder Fernsehgeräte und PC-Monitore mit Flachbildschirmen sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Zum Thema Bildschirmtechnologie führt Jürgen Becker, einer der Hauptentwickler des „Techniklands“, Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene im dritten Workshop durch das Lernlabor. Anhand von verschiedenen Experimenten, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer anschließend selbst durchführen können, zeigt sich, wie diese Technik funktioniert und wie die Farben am Monitor erzeugt werden.

Kinder für die Wissenschaft begeistern
Im Mittelpunkt aller Experimente und Workshops steht die Möglichkeit für Kinder und Jugendliche, auf spielerische und kreative Weise naturwissenschaftliche Phänomene aus dem Alltag zu erfahren. Ziel ist es, die kleinen Besucher generell für die Wissenschaft zu begeistern. Dazu arbeitet ein interdisziplinäres Team intensiv an innovativen didaktischen Methoden und lässt auch die Anwendung der Phänomene in Wirtschaft und Alltag sichtbar werden.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise
Das Lernlabor „Technikland“ findet bereits zum fünften Mal statt und ist noch bis 25. Februar 2018 geöffnet. Zusätzlich zum Museumseintritt von 6 Euro, ermäßigt 1,50 Euro, fallen für den Mikrowellen-Workshop 5 Euro Materialkosten an, für die Führung 3 Euro, ermäßigt 2 Euro. Das Stifte-Basteln ist im Museumseintritt enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um Anmeldung für den Mikrowellen-Workshop und für die Führung wird per E-Mail an info@webec.de gebeten. Eine Anmeldung zum Stifte-Basteln ist nicht nötig.

Weitere Informationen: http://www.museum-industriekultur.de

hl-studios aus Erlangen engagiert sich als Stifter für das Museum Industriekultur, Nürnberg. https://www.hl-studios.de ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 auch in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

hl-studios aus Erlangen engagiert sich als Stifter für das Museum Industriekultur, Nürnberg: http://www.hl-studios.de ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, AR-/VR-Techniken, Apps, OLED Displays, Touch Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Allgemein

LOT POLISH AIRLINES LANDET IN NÜRNBERG: AB MAI 2018 TÄGLICHE FLÜGE NACH WARSCHAU

LOT POLISH AIRLINES LANDET IN NÜRNBERG: AB MAI 2018 TÄGLICHE FLÜGE NACH WARSCHAU

Ab 7. Mai 2018 fliegt LOT Polish Airlines zwölfmal pro Woche von Nürnberg nach Warschau.

LOT Polish Airlines erweitert das Streckennetz in Deutschland und nimmt Nürnberg in den Flugplan auf. Ab 7. Mai 2018 fliegt die Airline zwölfmal wöchentlich nach Warschau und offeriert ihren Fluggästen dort attraktive Anschlussflüge nach Osteuropa, Zentralasien, Nordamerika und in den asiatisch-pazifischen Raum.

Star-Alliance-Mitglied LOT Polish Airlines bedient die Strecke zwischen Nürnberg und Warschau von montags bis freitags mit täglich zwei Flügen sowie an Wochenenden mit jeweils einem Flug pro Tag. Die Abflugzeiten in Nürnberg liegen attraktiv am Vormittag (Abflug von LO358 um 10:30 Uhr) und Abend (Abflug von LO360 um 19:55 Uhr). Geflogen wird mit modernen Embraer Regionaljets in den drei Klassen LOT Business Class, LOT Premium Economy Class und LOT Economy Class. Die Flugzeit von Nürnberg nach Warschau beträgt 100 Minuten. LOT Polish Airlines ist außerdem voll integrierter Partner von Miles & More.

„Mit Nürnberg vergrößern wir unser deutsches Streckennetz um einen weiteren wichtigen Flughafen. Die fränkische Metropole ist die siebte Stadt, die wir in der Bundesrepublik anfliegen werden. Pro Jahr bieten wir dann ab dem Albrecht Dürer Airport Nürnberg mehr als 40.000 Plätze an“, erläutert Amit Ray, Regional Director DACH Markets von LOT Polish Airlines. „Den Fluggästen ab Nürnberg offerieren wir aber nicht nur attraktive Flüge in die polnische Hauptstadt, die Städtetouristen und Geschäftsreisenden viel zu bieten hat. Mit einer Mindestumsteigezeit von nur 30 Minuten gilt der Flughafen in Warschau europaweit als besonders schnell im Umsteigeverkehr. Das bedeutet, dass die Passagiere sehr bequem und ohne großen Zeitverlust von Warschau aus in andere polnische Städte oder nach Osteuropa, Zentralasien, Nordamerika oder in den asiatisch-pazifischen Raum und umsteigen können. Die Flugpläne sind entsprechend darauf abgestimmt.“

Über Warschau nach Astana, St. Petersburg, Tokio oder Singapur

Über 70 Ziele bedient LOT Polish Airlines ab dem Drehkreuz in Warschau, darunter Städte wie Astana, St. Petersburg, Tokio, Seoul, Odessa und ebenfalls neu ab Mai 2018 Singapur in Südostasien. Viele dieser Städte sind auch Drehkreuze der Star Alliance, des weltgrößten Airline-Verbundes, dem auch LOT Polish Airlines seit vielen Jahren angehört, was den Fluggästen zusätzliche Reisemöglichkeiten eröffnet.

Rafal Milczarski, der CEO von LOT Polish Airlines: „Die Aufnahme der Flüge ab Nürnberg ist ein weiterer bedeutender Schritt im Rahmen unserer Expansionsstrategie von 2016. Wir erweitern permanent das Flugangebot um wichtige Messe- und Geschäftszentren in West- und Mitteleuropa. Zu den jüngsten Beispielen gehören unter anderem die Städte Stuttgart, Luxemburg und Göteborg, die erst vor kurzem in den Flugplan aufgenommen wurden und sich bereits erfolgreich in unserem Portfolio etabliert haben. Somit erwarten für dieses Jahr ein Gesamtpassagieraufkommen von 6,8 Millionen Gästen, ein deutliches Plus gegenüber 2016, als wir 5,5 Millionen Gäste an Bord unserer Flugzeuge begrüßt haben.“

„Warschau stellt für uns eine enorm wichtige Streckennetzerweiterung nach Osteuropa dar. Polen ist für viele Unternehmen aus der Metropolregion ein bedeutender Wachstumsmarkt“, so Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe. „Auch die Umsteigemöglichkeiten Richtung Nord- und Osteuropa, aber auch Richtung Südostasien, bieten den Passagieren unserer Metropolregion zusätzliche Optionen. Mit der neuen Verbindung von LOT Polish Airlines nach Warschau sind damit insgesamt zwei Ziele in Polen und nunmehr 17 europäische Hauptstädte im Sommer 2018 nonstop ab Nürnberg erreichbar.“

Flugplan Nürnberg-Warschau

Abflug in Nürnberg um 10:30 Uhr, Ankunft in Warschau um 12:10 Uhr; Gesamtreisedauer 1:40 Stunden
Abflug in Nürnberg um 19:55 Uhr, Ankunft in Warschau um 21:35 Uhr Gesamtreisedauer 1:40 Stunden

Flugplan Warschau-Nürnberg

Abflug in Warschau 8:15 Uhr, Ankunft in Nürnberg um 9:50 Uhr; Gesamtreisedauer 1:35 Stunden
Abflug in Warschau 17:40 Uhr, Ankunft in Nürnberg um 19:15 Uhr; Gesamtreisedauer 1:35 Stunden

Zur Einführung der neuen Flüge bietet LOT Polish Airlines bis 15. Dezember 2017 Tickets ab 119 Euro pro Person für Hin- und Rückflug an.

Reisebeispiele (Ortszeit)

Abflug in Nürnberg um 19:55 Uhr, Ankunft in Singapur um 16:55 Uhr am nächsten Tag; Gesamtreisedauer 14:00 Stunden (inklusive 1:25 Stunden Transitzeit in Warschau)
Abflug in Singapur um 00:05 Uhr, Ankunft in Nürnberg um 9:50 Uhr; Gesamtreisedauer 15:45 Stunden (inklusive 2:00 Stunden Transitzeit in Warschau)

Abflug in Nürnberg um 19:55 Uhr, Ankunft in Astana um 7:45 Uhr am nächsten Tag; Gesamtreisedauer 7:50 Stunden (inklusive 1:15 Stunden Transitzeit in Warschau)
Abflug in Astana um 13:00 Uhr, Ankunft in Nürnberg um 19:15 Uhr; Gesamtreisedauer 10:15 Stunden (inklusive 3:25 Stunden Transitzeit in Warschau)

Abflug in Nürnberg um 19:55 Uhr, Ankunft in Tiflis um 3:55 Uhr am nächsten Tag; Gesamtreisedauer 6:00 Stunden (inklusive 0:50 Stunden Transitzeit in Warschau)
Abflug in Tiflis um 4:50 Uhr, Ankunft in Nürnberg um 9:50 Uhr; Gesamtreisedauer 7:00 Stunden (inklusive 1:40 Stunden Transitzeit in Warschau)

Abflug in Nürnberg um 10:30 Uhr , Ankunft in St. Petersburg um 17:25 Uhr; Gesamtreisedauer 5:55 Stunden (inklusive 2:20 Stunden Transitzeit in Warschau)
Abflug in St. Petersburg um 14:40 Uhr, Ankunft in Nürnberg um 19:15 Uhr; Gesamtreisedauer 5:35 Stunden (inklusive 2:00 Stunden Transferzeit in Warschau)

Abflug in Nürnberg um 10:30 Uhr, Ankunft in Tokio um 08:45 Uhr am nächsten Tag; Gesamtreisedauer 15:15 Stunden (inklusive 2:55 Stunden Transitzeit in Warschau)
Abflug in Tokio um 10:20 Uhr, Ankunft in Nürnberg um 19:15 Uhr; Gesamtreisedauer 15:55 Stunden (inklusive 3:15 Stunden Transitzeit in Warschau)

Die neuen Flüge ab Nürnberg sind ab sofort für alle Vertriebskanäle freigeschaltet. Weitere Informationen gibt es auf LOT.com sowie telefonisch unter 069 – 24 00 10 20.

LOT Polish Airlines ist eine moderne Fluggesellschaft mit umfassendem Streckennetz in Europa, Zentralasien, dem Mittelmeerraum sowie zahlreichen Fernzielen. Sie befördert jährlich mehr als 5 Millionen Passagiere, wobei viele über das Drehkreuz Warschau reisen, das schnelles Umsteigen zu Flügen zu etwa 70 Zielen ermöglicht. Als einzige Airline ihrer Heimatregion fliegt sie nonstop in die USA sowie nach Kanada, China, Japan, Korea, Singapur und Kasachstan und untermauert damit ihre starke Position in Ost- und Mitteleuropa. LOT Polish Airlines verfügt europaweit über eine der jüngsten Flotten und ist die einzige Fluggesellschaft, die auf ihren Langstreckenflügen ausschließlich den Boeing 787 Dreamliner einsetzt, eines der modernsten Fluggeräte. Mit 88 Jahren Flugerfahrung ist LOT Polish Airlines eine der ältesten Fluggesellschaften der Welt und die international bekannteste Marke Polens. Das hohe Renommee der Airline unterstreichen zahlreiche Auszeichnungen von Branchenverbänden und Medien – sowie die Beliebtheit bei den Fluggästen.

Firmenkontakt
LOT Polish Airlines
Adrian Kubicki
ul. 17 Stycznia 43
02-146 Warschau
+48 22 606 79 19
media@lot.pl
http://www.LOT.com

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 68781
ralph.steffen@claasen.de
http://www.LOT.com

Allgemein

SPS_2017: Die Leichtigkeit des Digitalen erleben

Auf der SPS 2017 zeigt hl-studios, wie wunderbar leicht sich die Digitalisierung anfühlt

SPS_2017: Die Leichtigkeit des Digitalen erleben

(Keyvisuals: hl-studios GmbH, Erlangen): hl-studios – die Leichtigkeit des Digitalen erleben

Die Digitalisierung verändert die Welt. Sie erneuert, revolutioniert – und zwingt uns zum Umdenken. Eine Evolution, die auch ein Gefühl der Schwere und der Komplexität hinterlassen kann. Völlig unbegründet“, sagt hl-studios. Und demonstriert auf der Fachmesse SPS IPC Drives, wie leicht sich Digitalisierung anfühlen kann.
„Die Digitalisierung ist nicht für jeden rosarot. Sie hat zwei Gesichter“, erklärt Gregor Bruchmann, Verantwortlicher für Strategie und Beratung bei hl-studios, der Agentur für Industriekommunikation am Hauptstandort Erlangen. „Denn viele unserer Kunden blicken verunsichert ins digitale Zeitalter. Fühlen sich erschlagen von Big Data und der Vielzahl an Möglichkeiten, die die Digitalisierung bereithält. Das erleben wir immer wieder.“ Deshalb hat es sich hl-studios zum Ziel gesetzt, dieses Gefühl zu widerlegen. „Wir möchten unseren Kunden zeigen, dass Digitalisierung nicht schwer, komplex und unnahbar ist. Sondern sich leicht anfühlt – und Spaß macht.“

Schwerelos mit dem CEG-Prinzip
Aber wie genau werden komplexe Themen leicht? Wie gelingt es, diesen Paradigmenwechsel zu erzeugen? „Nur, wenn man die Sache an der Basis anpackt“, erläutert Bruchmann. „Wenn man die Bedürfnisse der Kunden genau analysiert und dann eine konkrete Strategie definiert, die zum Change of Mind führt.“ Diesen Weg geht hl-studios mit dem so genannten CEG-Prinzip. Eine Vorgehensweise, deren Ursprung bei hl-studios liegt. Das CEG-Prinzip beschreibt eine feste Methodik, die die Agentur der Planung und Realisierung aller Kommunikationsaktivitäten zu Grunde legt. Content-Editing, Effectualization und Gamification sind die drei tragenden Säulen des Prinzips. „Nur wenn unsere Kommunikationsaktivitäten diese drei Elemente enthalten, dann haben sie Hand und Fuß. Und vermitteln den Kunden – und auch uns – dieses Gefühl von Leichtigkeit“, resümiert Bruchmann.

Symbiose aus Content-Editing, Effectualization und Gamification
Das CEG-Prinzip steht für die Vermittlung von Wissen, Emotionen und Erlebnissen. Da der Wissenstransfer für hl-studios oberste Priorität hat, erfolgt zu Beginn jeder Kommunikationsmaßnahme das Content-Editing. Das bedeutet, dass fachlicversierte Experten den Content im Hinblick auf Relevanz, Verständlichkeit und Teilbarkeit prüfen und auf diese Weise filtern. Basierend auf diesem Funnel erarbeitet das Team die Kernbotschaft und eine in sich schlüssige Story. So kreiert die Agentur sowohl Content, der leicht und verständlich ist – als auch die Basis für die nachfolgende Umsetzung. „Im nächsten Step machen wir den Content greifbar“, erklärt Bruchmann weiter. „Und zwar, indem wir ihn in anhaltende Erlebnisse wenden. Effectualization nennen wir das.“ Virtual Reality spielt hier eine wichtige Rolle. So transformieren beispielsweise oberflächliche Shows und langweilige PowerPoint-Präsentationen in Erlebnisse, die wirken und haften bleiben. „Je abstrakter die Inhalte, desto eingängiger müssen wir sie vermitteln“, erläutert der Strategieexperte. Er spricht aus eigener Erfahrung. Denn mit Spezialisten rund um neue Medien und integrierter Industriekommunikation begleitet er Global Player wie zum Beispiel Siemens, SAP und Novartis. Die dritte Säule des CEG-Prinzips ist die Gamification. Nach dem Motto „Wissen muss Spaß machen“ ziehen virtuelle Spiele den Messebesucher in ihren Bann.

hl-studios auf der SPS: Sechszehn mal digitale Leichtigkeit
Wie das aussieht und sich anfühlt, demonstriert hl-studios auf der Industriemesse SPS IPC Drives. Mit sechszehn Projekten projiziert die Agentur ein Abbild von Industrie 4.0 auf den Siemens-Messestand. Spielerisch leicht, zum Anfassen und Ausprobieren. Attraktionen wie Pixel-Sense-Tische, Holo-Stelen oder nahezu schwebende LED-Kugeln adressieren die Sinne der Besucher – und nehmen sie mit auf eine unbeschwerte Reise ins Zeitalter der Digitalisierung. Eines der Highlights: die MindSphere Inszenierung von Siemens. Unter dem Motto „Everything speaks“ ergreift Industry 4.0 persönlich das Wort und lässt seine technologischen Komponenten sprechen. Weiterer Höhepunkt ist die evosoft Goldlounge. Mit einer zweiteiligen Anwendung zeigt das Unternehmen, wie die digitale Transformation realisiert werden kann – und gibt am Schluss jedem Interessenten seine individuelle „Idea to go“ mit.

Diese und weitere Messeinszenierungen von hl-studios können Besucher vom 28. bis zum 30. November hautnah erleben und erkunden – am Siemens-Messestand und in der evosoft Goldlounge, auf der SPS IPC Drives 2017 in Nürnberg.

Weitere Infos: https://www.hl-studios.de/#news

hl-studios aus Erlangen engagiert sich als Stifter für das Museum Industriekultur, Nürnberg: http://www.hl-studios.de ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, AR-/VR-Techniken, Apps, OLED Displays, Touch Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Allgemein

Auszeichnung des Elite Report und Handelsblatt: KSW gehört zum dritten Mal in Folge zu den besten Vermögensverwaltern des deutschsprachigen Raumes

(Mynewsdesk) Nürnberg, 22. November 2017. Die KSW Vermögensverwaltung AG wurde bei einem Empfang der Bayerischen Staatsregierung am 20. November 2017 in der Münchener Residenz zum dritten Mal in Folge mit dem Prädikat „Elite der Vermögensverwalter“ ausgezeichnet und gehört damit zu den besten Geldmanagern im deutschsprachigen Raum. Das Handelsblatt und der Elite Report würdigten mit der Auszeichnung „magna cum laude“ die Zuverlässigkeit und die charakterliche Eignung der Vermögensverwalter sowie die solide Bilanz der Firma: „Die KSW leistet die versprochene Qualität und wächst aus verständlichen Gründen“.

„Es ist die unternehmerische Unabhängigkeit, die in diesem Hause eine faire Kundenbetreuung begünstigt“, so Kaspar von Schönfels, Gründer und Herausgeber des Fachmagazins „Elite Report“, das Vermögensverwalter prüft. Die KSW ist damit eine von lediglich 16 bankenunabhängigen Vermögensverwaltungen, die in diesen Kreis genannt werden. Insgesamt waren 100 anonym arbeitende Tester beschäftigt, 352 Banken und Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum zu überprüfen.

Die erneute Auszeichnung durch den Elite Report ist für die Verantwortlichen ein klares Signal, dass Sie mit Ihrer konsequenten Strategie weiterhin auf Erfolgskurs liegen. Das Erfolgsrezept sieht der Vorstand der KSW neben der strategischen Finanzplanung in der persönlichen und professionellen Betreuung ihrer Kunden. Das Wachstum des verwalteten Vermögens bestätigt die nachhaltige Unternehmensstrategie.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/hfvpcb

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/auszeichnung-des-elite-report-und-handelsblatt-ksw-gehoert-zum-dritten-mal-in-folge-zu-den-besten-vermoegensverwaltern-des-deutschsprachigen-raumes-97002

Die bankenunabhängige KSW Vermögensverwaltung AG wurde 1997 durch Ass. jur. Udo Schindler gegründet und gehört mittlerweile zu den großen unabhängigen Vermögensverwaltern in Deutschland. Die Aktiengesellschaft beschäftigt derzeit 16 Mitarbeiter, betreut ca. 700 Mio. Euro von Privatkunden, institutionelle Mandate, sowie Stiftungen und kirchliche Einrichtungen. Eine individuelle Vermögensverwaltung ist ab einem Anlagevolumen von Euro 500.000,– möglich.

Firmenkontakt
KSW Vermögensverwaltung AG
Wolfgang Köbler
Nordostpark 43
90403 Nürnberg
0911 / 21 773 33
wolfgang.koebler@ksw-vermoegen.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/auszeichnung-des-elite-report-und-handelsblatt-ksw-gehoert-zum-dritten-mal-in-folge-zu-den-besten-vermoegensverw

Pressekontakt
KSW Vermögensverwaltung AG
Wolfgang Köbler
Nordostpark 43
90403 Nürnberg
0911 / 21 773 33
wolfgang.koebler@ksw-vermoegen.de
http://www.ksw-vermoegen.de

Allgemein

Betriebs- und Weihnachtsfeiern im Bayerischen Hof Erlangen

Der Eventsaal des Busineshotels bietet Ihnen alle Annehmlichkeiten für Ihre Feier

Betriebs- und Weihnachtsfeiern im Bayerischen Hof Erlangen

Wer früher plant, hat mehr von der Weihnachtszeit. Betriebe sollten deshalb nicht mehr zu lange warten um sich für die passende Location für Ihre Weihnachtsfeier zu entscheiden. Der Bayerische Hof Erlangen lädt dazu ein, die alljährliche Betriebsfeier in dem City- und Businesshotel in der Erlanger Innenstadt zu veranstalten. Dafür stehen entweder das komplett renovierte Hofgewölbe des Hauses mit Platz für 50 bis 250 Personen oder einer der Personenzahl entsprechenden anderen Räumlichkeit mit Platz für 10 bis 40 Personen zur Verfügung.

Das erfahrene Team des Vier-Sterne-Hotels wird Ihre Gäste rund um die Uhr umsorgen, während Sie Ihren Abend genießen und sich wie zu Hause fühlen. Der Bayerische Hof ist dabei die perfekte Wahl in Erlangen, allein schon wegen seiner Lage im Herzen der Altstadt, wenige Minuten von Bahnhof und Autobahn entfernt. Dazu kommen eine vielfältige Auswahl an weihnachtlichen Menü- und Buffetvorschlägen, die langjährige Event-Erfahrung des eingespielten und motivierten Teams, sowie die unvergleichliche und angenehme Atmosphäre des Hofgewölbes.

Das Team des Bayerischen Hofs steht Ihnen bei der Planung, Vorbereitung und Realisierung Ihres Events zur Seite und arbeitet mit Ihnen gemeinsam ein individuelles Angebot aus. Auch verschiedene Pauschalen können individuell gebucht und angepasst werden.

Zudem haben Sie die Wahl zwischen zwei weihnachtlichen Buffets die keinen kulinarischen Wunsch offen lassen werden oder zwei weihnachtlichen Menüs für jeden Geschmack. Sehr zu empfehlen ist auch der „Himmlische Winterdeal“, der das Büffet oder ein Menü mit der Getränkepauschale kombiniert.
Für Ihre Anfrage und alle weiteren Fragen erreichen Sie die Bankettkoordinatorin unter der Tel.: 0049 (0) 9131 785156 oder per Email: bankett@bayerischer-hof-erlangen.de

Im Herzen der historischen Altstadt von Erlangen bietet das 4-Sterne-Hotel Bayerischer Hof Erlangen alle Annehmlichkeiten eines internationalen Stadt- und Businesshotels.

Kontakt
B&R Hotelmanagement GmbH & Co. KG
Stefan Frank
Schuhstraße 31
91052 Erlangen
0803196390132
frank@bayerischer-hof-erlangen.de
http://www.bayerischer-hof-erlangen.de/