Tag Archives: Online Meeting

Allgemein

Digital Samba vereinfacht das Pricing für die Webkonferenz-Lösung OnSync

Neue Website und überarbeitete Pakete für Unternehmen, Organisationen und Reseller

Digital Samba vereinfacht das Pricing für die Webkonferenz-Lösung OnSync

Screenshot Website Digital Samba

Barcelona, 18.01.2017 – Digital Samba ( www.digitalsamba.com), Entwickler und Anbieter der browserbasierten Webkonferenz-Lösung OnSync, hat seine Website komplett neu gestaltet. In diesem Zuge wurde auch das Preis- und Lizenzmodell überarbeitet und vereinfacht. Die einzelnen Optionen sind jetzt noch individueller auf Benutzergruppen und Einsatzszenarien wie virtuelle Klassenräume, Webinare, Online-Meetings und Reseller beziehungsweise White-Label-Lösungen abgestimmt.

Aufgeräumtes Flat Design

Analog zur 2016 veröffentlichten Version OnSync 5.0 präsentiert sich www.digitalsamba.com jetzt komplett im übersichtlichen Flat Design. Die Website ist bewusst simpel und übersichtlich aufgebaut. Besuchern, die fundiertere Informationen suchen, stehen jedoch umfangreiche Wissens-Ressourcen zur Verfügung – unter anderem über einen integrierten Blog sowie ein praxisbezogenes Know-how-Portal mit Tutorials, Videos und der „OnSync University“. Dadurch erhalten Anwender Schritt für Schritt alle Details zu den wichtigsten Anwendungsmöglichkeiten und branchenspezifischen Besonderheiten.

Neue Preismodelle und Optionen für Organisationen und Unternehmen

OnSync ist für die Einsatzszenarien Online-Meetings, Webinare und Virtuelle Klassenzimmer in unterschiedlichen Paketen verfügbar, die sich beispielsweise an der Zahl der maximal möglichen Teilnehmer einer Web-Konferenz oder der Lernenden orientieren. Durch neu aufgelegte Preismodelle für die einzelnen Anwendungsfälle konnte die Lösung jetzt noch besser an die tatsächlichen Kundenbedürfnisse angepasst werden. So bezahlen Unternehmen nur die Funktionen und Kapazitäten, die sie wirklich benötigen.

Die Preise starten je nach Lizenz bei 29,- Euro pro Monat zzgl. MwSt. Interessenten können OnSync unverbindlich und ohne weitere Verpflichtungen für 30 Tage kostenfrei testen. Unternehmen haben optional auch die Möglichkeit, OnSync innerhalb ihrer eigenen Infrastruktur zu betreiben.

White-Label-Lösung für Reseller

Nochmals deutlich ausgebaut wurden außerdem die Möglichkeiten für IT-Dienstleister und Reseller, OnSync als komplette White-Label-Lösung einzusetzen – inklusive gebrandeter Apps für iOS und Android. OnSync erlaubt dabei durch eine leistungsfähige API eine vollständige Integration in Telekonferenz- sowie Zahlungssysteme.

„Bei der Entwicklung und Umsetzung des neuen Webauftritts war es uns besonders wichtig, Interessenten und Kunden sehr viel Know-how und Mehrwerte verfügbar zu machen“, erklärt Robert Strobl, CMO von Digital Samba. „Mit den neuen Optionen und Paketen haben Organisationen und Unternehmen nun zudem die Möglichkeit, die individuell am besten geeignete und auch wirtschaftlich sinnvollste Variante für ihren Anwendungszweck zu wählen.“

Über Digital Samba
Digital Samba ist der führende Entwickler der preisgekrönten serverbasierten Webkonferenz-Lösung OnSync. OnSync wird von seinen Kunden zur Veranstaltung von großen Webinaren, Virtuellen Klassenzimmern, Online Meetings, Präsentationen, Schulungen und Trainings für kleine und auch große Personengruppen genutzt und bietet dabei erstklassige Voice Over IP Audioqualität sowie HD-Videoübertragung. Es können verschiedenste Dateien und Präsentationen miteinander ausgetauscht werden und auch die Übertragung des gesamten Bildschirms ist mit OnSync möglich. OnSync ist zudem als komplette White-Label-Lösung für den Wiederverkauf erhältlich. Besuchen Sie http://www.digitalsamba.com für weitere Informationen oder eine Live-Vorführung von unseren OnSync Online Meetings. Außerdem bekommen Sie auf unseren Social Media Kanälen Twitter und Facebook regelmäßige Updates und Informationen zu unseren Produkten.

Firmenkontakt
Digital Samba
Robert Strobl
C/ Roger de Lluria 93, 4º 2°
ES-08009 Barcelona
+34 93 18 55 510
info@digitalsamba.com
http://www.digitalsamba.com

Pressekontakt
FX Kommunikation / Felix Hansel PR-Beratung
Felix Hansel
Stuhlbergerstr. 3
80999 München
089-6230-3490
hansel@fx-kommunikation.de
http://www.fx-kommunikation.de

Allgemein

CeBIT 2015 Rückblick: Vivicom Int. GmbH präsentierte die neue Videokonferenz Software-Lösung „BlueVision“

Bremen – Vivicom präsentierte vom 16. – 20. März die neue Software für Videokonferenzen „BlueVision“ auf der CeBIT in Hannover.

CeBIT 2015 Rückblick: Vivicom Int. GmbH präsentierte die neue Videokonferenz Software-Lösung "BlueVision"

Bremer Messestand CeBIT 2015

Vivicom auf dem Bremer Gemeinschaftsstand

Erneut haben sich auf der diesjährigen CeBIT IT-Entscheidungsträger aus der ganzen Welt zusammengefunden. Auf dem Bremer Gemeinschaftsstand präsentierten zahlreiche Unternehmen ihre neuen Produkte und Dienstleistungen dem internationalen Publikum.
Die Vivicom International GmbH war auch dieses Jahr wieder auf dem Bremer Gemeinschaftsstand vertreten und hat seine neue universelle Software „BlueVision“ für Videokonferenzen, Webinare, Online-Meetings und E-Learning präsentiert ( www.bluevision.vivicom.de ). Die BlueVision App bietet sowohl für Android als auch für iOS vielfältige Funktionen für die Zusammenarbeit.

Sichere Videokonferenzen von jedem Gerät aus

Die Vivicom International GmbH verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Videokonferenzlösungen. Mit der Neuentwicklung von BlueVision will Vivicom in der Unternehmenskommunikation neue Impulse setzen: Die einfache Bedienung der modernen Benutzeroberfläche und die leichte Einbindung in vorhandene Besprechungsräume machen die Videokonferenz salonfähig. Bis zu 49 Personen können so gleichzeitig miteinander kommunizieren – ob via Smartphone, Tablet, dem vorhandenen Laptop oder dem Mac macht dabei keinen Unterschied. BlueVision lässt sich flexibel in Ihre IT-Infrastruktur einbinden und direkt mit bereits vorhandenen Geräten nutzen.

Dem Kunden bleibt dabei die Wahl zwischen dem Betrieb in der Cloud oder der Installation der Videokonferenz-Software auf dem firmeneigenen Server. Die Cloud-Lösung wird im Vivicom eigenen Rechenzentrum in Bremen gehostet und ist sicher gegen das Eindringen von außen geschützt. Diese Lösung besticht dabei durch die schnelle Einsatzfähigkeit und die entfallende Wartung und Aktualisierung des Servers.
Bei der Serverlösung wird die Videokonferenzsoftware direkt auf dem Server des Kunden installiert und betrieben. Hier bleiben alle Daten im Unternehmen und der Administrator hat dabei die volle Kontrolle.

Fazit der CeBIT 2015

Günter Schlagowski, Geschäftsführer der Vivicom International GmbH, erklärt: „Wir haben mit BlueVision eine intuitiv zu bedienende und gleichzeitig professionelle Videokonferenz-Software für Unternehmen entwickelt. Das zeigt sich vor allem in der sicheren Installation auf dem Server des Kunden, bei Bedarf kann aber auch unser Bremer Rechenzentrum für den Betrieb der Software genutzt werden. Besonders freue ich mich, dass wir mit BlueVision nahezu alle Geräte unterstützen und unseren Kunden somit eine reibungslose Videokonferenz ermöglichen können.“

„Die CeBit als nennenswerter Indikator hat uns nach konstruktiven Diskussionen wieder einmal darin bestätigt, dass wir mit unseren Entwicklungen und Innovationen genau richtig liegen und unseren Weg weitergehen werden.“, so Günter Schlagowski.

Weiterführende Informationen www.vivicom.de

Vivicom International GmbH
Haferwende 27
28357 Bremen
E-Mail: info@vivicom.de
Telefon +49 (0)421 – 16512900
Telefax +49 (0)421 – 1651 2906

EDV/IT-Management
Juri Schewelew
Prokurist
Telefon +49 (0)421 – 16512902

Vertriebskontakt:
Hans-Dieter Schmidt
Vertriebsleiter
Telefon +40 (0)421 – 1651 2904
E-Mail: hd.schmidt@vivicom.de

Pressekontakt:
Axel Schlagowski
Marketingleiter
Telefon +49 (0)421 – 1651 2908
E-Mail: a.schlagowski@vivicom.de

Bereits seit ihrer Gründung im Jahr 2002 entwickelt, optimiert und vertreibt die Vivicom International GmbH erfolgreich Videokonferenzsysteme und setzt dabei auf Qualität und Sicherheit – bei möglichst eingängiger Handhabung, geringen Kosten und individuellem Service. Das inhabergeführte Bremer Unternehmen agiert weltweit und branchenübergreifend. Es bietet Komplettlösungen für Videokonferenzen und Online-Meetings nahezu aller Größen. Dabei stellt es alles von der Soft- und Hardware bis hin zur intelligenten Telepräsenz-Raumlösung.

Kontakt
Vivicom International GmbH
Axel Schlagowski
Haferwende 27
28357 Bremen
+4942116512908
a.schlagowski@vivicom.de
http://www.vivicom.de

Allgemein

TeamViewer-Umfrage: Jeder dritte Deutsche nutzt drei oder mehr internetfähige Geräte

39 % der Deutschen verwenden 2013 mehr Endgeräte als je zuvor; 86 % möchten von unterwegs auf ihre Computer zugreifen

TeamViewer-Umfrage: Jeder dritte Deutsche nutzt drei oder mehr internetfähige Geräte

www.teamviewer.com

Göppingen, 09.10.2013 – TeamViewer®, führender Anbieter für Software für den Fernzugriff und Online Meetings, hat heute die Ergebnisse seiner aktuellen Online-Umfrage vorgestellt. Im Rahmen der Studie wurden 2.000 Bundesbürger, bevölkerungsrepräsentativ quotiert nach Alter und Geschlecht, im Alter zwischen 15 und 65 Jahren befragt. Demnach nutzen zwei Drittel (66 %) der Deutschen zwei oder mehr internetfähige Geräte (z.B. Desktop-Computer, Tablets, Spielekonsolen mit Internetzugang oder Smartphones) regelmäßig mindestens auf wöchentlicher Basis. Jeder dritte Deutsche (32 %) verwendet mindestens drei Endgeräte, fast jeder Siebte (14 %) gar vier oder mehr Geräte. Zudem gaben 39 Prozent an, dass sie 2013 so viele Endgeräte verwenden wie nie zuvor.

Die TeamViewer-Umfrage bestätigt damit den Trend der kürzlich veröffentlichten ARD/ZDF-Onlinestudie 2013 ( http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/ ), welche unter anderem einen sprunghaften Anstieg der mobilen Internetnutzung aufgrund einer wachsenden Verbreitung mobiler Geräte belegt hat.

Mit der Zahl der verwendeten Endgeräte wächst jedoch auch das Risiko, dass sich eine benötigte Information oder Datei auf einem anderen Gerät befindet, als auf dem, welches man gerade nutzt. So gab auch eine große Mehrheit (86 %) der von TeamViewer befragten Bundesbürger an, dass sie Zugriff auf ihre privat oder beruflich genutzten Computer haben möchte, egal wo sie sich befinden.

Besonders gewünscht ist ein solcher „Fernzugriff“ in den folgenden Situationen:

– Im Urlaub – von 59 % der Befragten
– Im Bett – von 40 % der Befragten
– Beim Shopping – von 29 % der Befragten
– Bei einer Sportveranstaltung – von 17 % der Befragten
– Bei einem Date – von 2 % der Befragten

Weitere Trends, die sich in der Umfrage abgezeichnet haben:

– Eher Männer als Frauen nutzen drei bis fünf Endgeräte (34 % vs. 26 %).
– Mehr als jeder zweite (56 %) junge Nutzer zwischen 15 und 30 Jahren nutzt dieses Jahr mehr Endgeräte als je zuvor. Bei den 31 bis 45-jährigen sind dies 40 %, bei den 46 bis 65-jährigen nur 27 %.
– Interessanterweise möchten mehr Männer als Frauen beim Shoppen die Möglichkeit haben, auf ihren privaten oder geschäftlichen Computer zuzugreifen (33 % vs. 24 %).

„Die Umfrage zeigt klar, dass die Zahl der genutzten Geräte stark wächst. Gleichzeitig wünscht sich eine überwältigende Mehrheit der Deutschen jederzeitigen Zugriff auf all ihre Geräte, und damit Zugang zu wichtigen Informationen und Anwendungen“, sagt Holger Felgner, Geschäftsführer der TeamViewer GmbH. „Mit TeamViewer können Anwender immer und überall auf ihre Computer, Tablets und Smartphones zugreifen. Sei es, um auf Geschäftsreise eine vergessene PowerPoint-Präsentation abzurufen, oder im privaten Umfeld, um spontan Freunden Fotos von der letzten Urlaubsreise zu zeigen.“

Methodik:
Im Auftrag der TeamViewer GmbH wurden im Juni 2013 im Rahmen einer Online-Befragung in Deutschland 2.000 Personen (bevölkerungsrepräsentativ quotiert nach Alter und Geschlecht) im Alter zwischen 15 und 65 Jahren befragt.

Über TeamViewer:
Die deutsche TeamViewer GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Göppingen wurde 2005 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt sich ausschließlich mit Entwicklung und Vertrieb von Systemen für den Online-Support und die webbasierte Zusammenarbeit. Kernprodukt ist die Fernwartungssoftware TeamViewer, die in über 30 Sprachen verfügbar ist.
www.teamviewer.com

Kontakt
TeamViewer GmbH
Magdalena Brzakala
Kuhnbergstr. 16
73037 Göppingen
07161-60692-410
press@teamviewer.com
http://www.teamviewer.com

Pressekontakt:
FX Kommunikation / Felix Hansel PR-Beratung
Felix Hansel
Stuhlbergerstr. 3
80999 München
089-6230-3490
hansel@fx-kommunikation.de
http://www.fx-kommunikation.de