Tag Archives: Onlinemarketing

Allgemein

Webdesign, Programmierung, Webapplikationen und Datenbankentwicklung aus Frankfurt und Karlsruhe

Seit 18 Jahren entwickelt die Internetagentur formativ.net Websites und Internetanwendungen für Unternehmen, Institutionen und Behörden. Neue Homepage mit vielen Einblicken in das Agenturleben.

Webdesign, Programmierung, Webapplikationen und Datenbankentwicklung aus Frankfurt und Karlsruhe

Neue Homepage der formativ.net Internetagentur mit vielen Einblicken ins Agenturleben

Frankfurt/Karlsruhe, 11. Juli 2018 – Bereits seit dem Jahr 2000 entwickelt die Internetagentur formativ.net Websites und Internetanwendungen für Unternehmen, Institutionen und Behörden. Darüber hinaus berät die Agentur ihre Kunden auch im Bereich Onlinemarketing und SEO und stellt professionelle Server-Infrastruktur im Internet, Domain-Management und E-Mail-Lösungen zur Verfügung. Nun präsentiert sich das Unternehmen mit Büros in Frankfurt am Main und Karlsruhe mit einer frischen Website und vielen Einblicken in das Agenturleben.

„Für das Erstellen einer individuellen professionellen Homepage, die beim Besucher Wirkung zeigt, suchmaschinenfreundlich ist und den modernen Anforderungen des Internet gerecht wird, z.B. bezüglich einer optimalen Darstellung auf den unterschiedlichsten Endgeräten, ist Erfahrung unerlässlich. Dies gilt im Besonderen für die Umsetzung komplexer Webapplikationen“, erklärt Sebastian Mohila, Gründer und Mitinhaber von formativ.net. „Ein weiterer sehr wichtiger Faktor für die erfolgreiche Umsetzung von Internetprojekten ist die Zusammenarbeit zwischen Kunde und Agentur. Bei der Gestaltung unserer neuen Homepage haben wir ganz bewusst eine sehr persönliche Darstellung mit vielen Fotos und Schnappschüssen aus unserem Agenturleben gewählt. Der Interessent erhält schon beim ersten Besuch der neuen Homepage einen guten Eindruck von unserem Agentur-Team.“

Die umfangreiche Erfahrung, die im Team um die beiden Geschäftsführer Sebastian Mohila und Holger Rückert versammelt ist, belegt ein Blick in die Referenzen. „Natürlich können wir auf der Website nur einen sehr kleinen Ausschnitt aus 18 Jahren Agenturarbeit darstellen. Und viele der umfangreicheren Datenbankprojekte können wir auch aus Datenschutzgründen nicht öffentlich präsentieren“, schränkt Sebastian Mohila ein. Der dargestellte Querschnitt zeige aber recht gut, auf welches Wissen Kunden bei einer Zusammenarbeit mit formativ.net zurückgreifen können. Ergänzt wird die Auflistung der Referenzen um einzelne Fallbeispiele aus dem Bereich Webentwicklung, bei denen Aufgabenstellung, Lösung und Vorgehensweise detailliert dargestellt werden.

Zu den Kunden von formativ.net gehören etliche namhafte Großunternehmen ebenso wie kleinere Unternehmen, Freiberufler, Mittelständler, Behörden und weitere Institutionen. Das Leistungsspektrum der Agentur reicht vom Webdesign und der Programmierung individueller Websites über die Entwicklung von anspruchsvollen Webapplikationen und Internetsoftware bis hin zur Vermarktung von Waren und Dienstleistungen im Internet durch Onlinemarketing und Suchmaschinenoptimierung. Professionelles Business Hosting und Unterstützung im Bereich Corporate Design, Markenbildung, Content und Print ergänzen ein umfassendes Leistungsangebot, das fast alle Bedürfnisse moderner Kommunikation im Internet abdeckt. In einzelnen Bereichen arbeitet die Agentur hierzu auch mit langjährigen externen Partnern zusammen.

„Gerade für kleinere Unternehmen übernehmen wir oftmals eine Rund-um-Betreuung im Internet. Für größere Unternehmen sind wir hingegen häufig als Spezialisten gefragt, z.B. wenn es um den Einsatz der CMS Joomla! und WordPress oder um die Umsetzung von komplexen Datenbankprojekten im Internet mittels PHP-Programmierung und MySQL geht“, erklärt Sebastian Mohila. „Hier haben wir sicherlich eine ganz besondere Expertise.“

Weitere Informationen zur formativ.net Internetagentur:
https://www.formativ.net

Webdesign Referenzen:
https://www.formativ.net/referenzen/

Datenbankentwicklung, Webapplikationen und Apps:
https://www.formativ.net/internetagentur/webentwicklung-apps/

Tag-It: Internetagentur, Webprogrammierung, Webdesigner, Webdesign Agentur Frankfurt, Onlineagentur Karlsruhe, Joomla, WordPress, Homepagedesign, PHP-Programmierung, PHP-Programmierer, Webentwicklung, Web Development, Applikationen, Apps, E-Commerce, CMS, Hosting, SEO, Onlinemarketing

Nach dem Motto: Wir machen Ihr Internet – bietet die Kommunikationsagentur formativ.net aus Frankfurt und Karlsruhe Webdesign, Internetseiten, Programmierung, Online-Shops, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online-Marketing, Pressearbeit, Text, Grafik, Multimedia, Hosting und Domains – kompetent aus einer Hand. Ein besonderer Schwerpunkt der Agentur ist das Erstellen von Internetauftritten auf Basis der Open Source CMS Joomla und WordPress sowie deren Erweiterung um dynamische Datenbankanwendungen mittels PHP und MySQL.

Kontakt
formativ.net oHG
Holger Rückert
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt am Main
069/24450434
presse@formativ.net
https://www.formativ.net

Allgemein

Autohaus Onlinemarketing: Social-Media-Kommunikation und Social-Media-Werbung

PR- und Marketingagentur Görs Communications gibt Tipps für Autohaus Social Media

Autohaus Onlinemarketing: Social-Media-Kommunikation und Social-Media-Werbung

Autohaus Onlinemarketing: Marketingberatung Görs Communications gibt Tipps zu Social Media

In der Blog-Reihe “ Online-Marketing für Autohäuser“ haben wir, die PR- und Content-Marketing-Agentur Görs Communications, bereits skizziert, weshalb Autohäuser und Autohändler nicht mehr länger um eine Digitalstrategie herumkommen. Eine Online-Marketing-Strategie ist wichtiger denn je – und wird in Zukunft nur noch wichtiger. Um zu verdeutlichen, wo im Online-Marketing für Autohäuser Potenziale auch mit niedrigem Budget schlummern, haben wir einen sechsteiligen Maßnahmenplan entwickelt, der auch von Autohäusern mit begrenztem Marketing-Budget realisiert werden kann.

Der erste Teil des Maßnahmenplans ist ein Kick-Off-Workshop für das Onlinemarketing. Zweiter Teil des Maßnahmenplans ist die Website-Optimierung, inklusive SEO und Content Marketing. Wie genau die SEO-Optimierung abläuft, wird im dritten Teil des Maßnahmenplans erläutert. Im folgenden vierten Teil geht es schließlich jetzt um die Social-Media-Kommunikation und Social-Media-Werbung.

Social-Media-Kommunikation und Social-Media-Werbung

„Google liebt Social Signals“: Wie bereits erwähnt, sind Backlinks und damit auch (Weiter-)Empfehlungen in Social Networks wie Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn, die beiden Google-Dienste YouTube und Google+, Pinterest, TumblR, Instagram etc. unverzichtbar, um bei Google Spitzenplatzierungen und damit die Internetnutzer und Kunden, aber auch die so genannten „Influencer“ und Multiplikatoren wie beispielsweise lokale und Auto-Blogger zu erreichen.

Ein großer Vorteil besteht darin, dass Postings, Tweets, Likes, Kommentare etc. (noch) kostenfrei sind. Es entstehen also bei der Social-Media-Kommunikation keine direkten Werbekosten – nur der Aufwand für das Schreiben, Hochladen und sonstige Aktivitäten (die durch das Autohaus selbst oder durch eine PR und Onlinemarketing Agentur wie Görs Communications durchgeführt werden können). Für jedes Fahrzeug und jede Aktion kann beispielsweise ohne großen Aufwand eine eigene kleine Social-Media-Kampagne gestartet werden, mit Fotos, Videos, Text und Verlinkungen. Parallel dazu sollten entsprechende Google AdWords Anzeigen geschaltet werden.

Eine professionelle PR und Onlinemarketing Agentur wie Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ) bietet den meisten Kunden ein Social-Media-Start-Paket an, bei dem bei den wichtigsten Social Networks Accounts eröffnet werden, natürlich mit Impressum und Logo versehen und den ersten Start-Postings (Texte, Verlinkungen, Fotos, Videos etc.) als Grundbefüllung. Diese Accounts können dann von den Autohäusern selbst oder mithilfe einer Agentur gepflegt und ausgebaut werden.

Social Media Werbung (Anzeigen)

Bezahlte Anzeigen bei Facebook, Twitter oder Xing ähneln alle Google AdWords, bieten aber auch zusätzliche Funktionen. Diese Anzeigen könnte man zusätzlich schalten, um die einzelnen Social-Media-Accounts sowie die Webseiten der Autohäuser zu bewerben.

Diesen und weitere Fachartikel rund um Marketing, Onlinemarketing, PR, Social Media und Werbung gibt es im Görs Communications Blog auf https://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/blog/

Görs Communications (DPRG) ist die Public Relations (PR) und Content Marketing Agentur sowie Digitalberatung / Unternehmensberatung für den Großraum Hamburg – Lübeck und Schleswig-Holstein. Die Internet-, PR- und Werbeagentur Görs Communications verfügt über jahrelange Erfahrungen, Erfolge und Know-how v.a. für erklärungsbedürftige und komplexe Produkte und Dienstleistungen. Die PR- und Marketingberatung bietet effiziente Alternativen zur teuren und ineffektiven Werbung und Reklame. Durch professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Online-PR, Internetmarketing, Onlinemarketing, Contentmarketing, Socia Media Marketing, Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO) werden die Kunden von Görs Communications bekannter und erfolgreicher. Die Schwerpunkte der PR- und Marketingagentur Görs Communications liegen in den Bereichen Internet / Digitalisierung, Immobilien, Finanzen, Business to Business (B2B) sowie Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Zudem bietet Görs Communications Coaching, Innovationsberatung und Mediaberatung sowie Video Marketing durch Scribble Videos und Erklärfilme.

Kontakt und Beratungsanfragen: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Kontakt
Görs Communications (DPRG) #PR #Content #Marketing
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
040 325074582
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Allgemein

Autohaus Onlinemarketing: Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Marketingberatung Görs Communications gibt SEO Tipps fürs Autohäuser Onlinemarketing: Suchmaschinenoptimierung durch (lokal) optimierte Texte und Backlink-Generierung

Autohaus Onlinemarketing: Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Marketingagentur Görs Communications berät zum Autohaus Onlinemarketing: Suchmaschinenoptimierung

In unserer Blog-Reihe „Online-Marketing für Autohäuser“ hat die Unternehmensberatung und Marketingagentur Görs Communications bereits die Gründe dargelegt, weshalb Autohäuser und Autohändler nicht mehr länger um eine Digitalstrategie herumkommen. Ohne Online-Marketing geht es schlichtweg nicht mehr. Um zu verdeutlichen, wo im Online-Marketing für Autohäuser die „low hanging fruits“ hängen, hat die PR- und Marketing-Agentur Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ) einen sechsteiligen Autohaus Onlinemarketing Maßnahmenplan entwickelt, der sich auch mit einem begrenzten Budget realisieren lässt.

Der erste Teil des Maßnahmenplans ist ein Kick-Off-Workshop für das Onlinemarketing. Zweiter Teil des Maßnahmenplans ist die Website-Optimierung, inklusive SEO und Content Marketing. Wie genau die SEO-Optimierung abläuft, wird jetzt hier im dritten Teil des Maßnahmenplans erläutert.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) durch (lokal) optimierte Texte und Backlink-Generierung

Die Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization, SEO) sorgt dafür, dass potenzielle Interessenten die Autohäuser bzw. Autohändler im „natürlichen“ / „redaktionellen“ Bereich der Suchmaschine finden. Manche Internetnutzer klicken lieber auf die Google AdWords Anzeigen, manche lieber auf die „organischen“ Suchtreffer im redaktionellen Bereich. Deshalb sollten beide Bereiche der Google Ergebnisse mit gezieltem Onlinemarketing bearbeitet werden.

Im redaktionellen Bereich gelangen wir durch SEO (grob vereinfacht) mit gut lesbaren und aktuellen Texten, die eine gewisse Keywordanzahl und Verlinkungen enthalten sowie zudem mit Zwischenüberschriften und Fotos / Grafiken versehen sind, nach oben in den Suchtreffern. Diese Suchtreffer umfassen nicht nur den Firmennamen, sondern alle Suchbegriffe, die für Autohäuser relevant sind. Also auch „Auto kaufen“, „Autokauf“ oder „Autoreparatur“. Der Aufwand und damit die Kosten entstehen bei SEO nicht beim Klick auf den Suchtreffer – wie es bei Google AdWords der Fall ist, wenn man auf die Anzeige klickt (Cost per Click, CPC). Auf die „redaktionellen“ / „organischen“ Suchergebnisse zu klicken ist kostenlos. Aber es erfordert Aufwand und Zeit, um überhaupt weit nach oben zu kommen.

Es gibt nicht ohne Grund das Bonmot: „Wo lässt sich am besten eine Leiche verstecken? Auf der zweiten Suchergebnisseite von Google!“ Oder anders: was nicht auf der ersten Suchergebnisseite, also unter den Top-10-Ergebnissen, zu finden ist, findet nicht statt. Nur Google selbst weiß, wie die Variablen des Suchalgorithmus exakt gewichtet werden. Klar ist aber, dass grob vereinfacht 50 Prozent vom guten Content und 50 Prozent von der Anzahl und Qualität der Backlinks, also der auf eine Website verlinkenden anderen Websites, abhängt. Dies sind die Stellschrauben, mit denen systematisch und laufend gearbeitet werden muss.

Mit einer Websiteoptimierung, optimierten Texte und kontinuierlichem Onlinemarketing können gute Verbesserungen erzielt werden. Die Konkurrenz schläft nicht, wie die Recherchen belegen. Mit regelmäßigem aktuellen und gleichzeitig informativem Content lässt sich schon sehr viel bewegen, Schritt für Schritt wird das Autohaus bei den Suchergebnissen bei Google weiter nach vorne befördert.

Diesen und weitere PR / Marketing Fachartikel gibt es im Görs Communications Blog auf https://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/blog/

Görs Communications (DPRG) ist die Public Relations (PR) und Content Marketing Agentur sowie Digitalberatung / Unternehmensberatung für den Großraum Hamburg – Lübeck und Schleswig-Holstein. Die Internet-, PR- und Werbeagentur Görs Communications verfügt über jahrelange Erfahrungen, Erfolge und Know-how v.a. für erklärungsbedürftige und komplexe Produkte und Dienstleistungen. Die PR- und Marketingberatung bietet effiziente Alternativen zur teuren und ineffektiven Werbung und Reklame. Durch professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Online-PR, Internetmarketing, Onlinemarketing, Contentmarketing, Socia Media Marketing, Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO) werden die Kunden von Görs Communications bekannter und erfolgreicher. Die Schwerpunkte der PR- und Marketingagentur Görs Communications liegen in den Bereichen Internet / Digitalisierung, Immobilien, Finanzen, Business to Business (B2B) sowie Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Zudem bietet Görs Communications Coaching, Innovationsberatung und Mediaberatung sowie Video Marketing durch Scribble Videos und Erklärfilme.

Kontakt und Beratungsanfragen: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Kontakt
Görs Communications (DPRG) #PR #Content #Marketing
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
040 325074582
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Allgemein

Görs Communications ist neuer Partner des echten Nordens

Unternehmensberatung, Marketingberatung und Digitalberatung Görs Communications neu im Netzwerk „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“

Görs Communications ist neuer Partner des echten Nordens

Marketing-/ Digitalberatung Görs Communications neu im Netzwerk Schleswig-Holstein. Der echte Norden

Die in Schleswig-Holstein (Ostholstein / Lübeck) und Hamburg ansässige PR-, Digital- und Marketing-Beratung Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ) ist jetzt dem Partner-Netzwerk „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“ der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH) beigetreten. Gelistet wird das Unternehmen Görs Communications auf https://wtsh.de/partner-des-echten-nordens in den Bereichen „Dienstleistung“ sowie „Kreativwirtschaft“.

Viel mehr als nur Meer: Schleswig-Holstein hat innovative Unternehmen, einen starken Mittelstand und viel Kreativität. Damit die Stärken und Chancen von Deutschlands nördlichstem Bundesland weit über die Landesgrenzen hinaus bekannter werden, haben sich Unternehmen und Institutionen Schleswig-Holsteins in dem Partnerprogramm „Schleswig-Holstein. Der echte Norden“ (www.partner-sh.de) zusammengeschlossen. Und das mit dem expliziten Ziel, gemeinsam für den Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensstandort Schleswig-Holstein einzustehen und zu werben.

Starke Partner – starkes Netzwerk: Gemeinsam engagiert und aktiv für den echten Norden

Starke Branchen, starker Mittelstand, innovative KMU und vielseitige Karrierechancen – das ist Schleswig-Holstein. Genau dafür stehen die Partner des Partnerprogramms „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“ Die Unternehmens-, Marketing- und Digitalberatung sowie PR Agentur Görs Communications hat nicht nur bloß ihren Sitz in Schleswig-Holstein, sondern lebt tatsächlich Schleswig-Holstein. „Wir sind dem Partnerprogramm und Netzwerk „Schleswig-Holstein. Der echte Norden“ als aktiver Partner beigetreten, weil wir an Schleswig-Holstein und seine Unternehmen glauben – schließlich haben wir auch viele Kunden und Projekte in Schleswig-Holstein. Das bedeutet für uns auch, für Schleswig-Holstein zu werben – als Wirtschaftsstandort wie als überaus lebenswerte Region. Nicht umsonst sind die Schleswig-Holsteiner seit Jahren die glücklichsten Deutschen (gefolgt von den Hamburgern). Als PR- und Marketing-Agentur kennen wir uns mit dem Werben und der Öffentlichkeitsarbeit bestens aus – und das bringen wir gerne ins Netzwerk des echten Nordens ein“ sagt Daniel Görs, Inhaber von Görs Communications.

Bekenntnis zu Standards und Anforderungen von „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“

Beitreten konnte die Agentur und Unternehmensberatung Görs Communications, die über Büros in Hamburg und Schleswig-Holstein verfügt, weil sie die Standards und Anforderungen des Partnerprogramms „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“ erfüllt. Dazu gehört unter anderem die Versicherung, gesetzliche Bestimmungen, regulatorische Auflagen und weitere gesetzte Standards und Anforderungen einzuhalten, es keine Anhaltspunkte gegen die Einhaltung von Compliance-Anforderungen gibt und das Unternehmen auch nicht in das Register zum Schutz fairen Wettbewerbs eingetragen ist. „Wenn man sich die anderen Unternehmen anschaut, die als Partner für „Schleswig-Holstein. Der echte Norden“ agieren, befinden wir uns in bester Gesellschaft: Unternehmen, die nicht nur maximalen Profit anstreben, sondern sich vor Ort in ihrer Heimat engagieren. Wir fühlen uns zudem den hanseatischen Werten und Kaufmannstugenden verpflichtet“, betont der gebürtige Lübecker.

Görs Communications bereits vom Bundeswirtschaftsministerium für „go-digital“ autorisiert

Dass die PR-, Digital- und Marketingberatung Görs Communications höchsten Qualitäts- und Beratungsanforderungen entspricht, spiegelt sich auch darin wider, dass Görs Communications Anfang des Jahres vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) als Beratungsunternehmen für das Förderprogramm „go-digital“ autorisiert wurde – als eines von wenigen Beratungen in Schleswig-Holstein und Hamburg. Mit dem Förderprogramm „go-digital“ unterstützt das Bundeswirtschaftsministerium kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Digitalisierung und dem professionellen Onlinemarketing. Konkret bedeutet dies, dass das „go-digital“ Förderprogramm bis zu 50 Prozent der Kosten der Digitalberatungsleistungen übernimmt. Görs Communications betreut von Hamburg und Schleswig-Holstein aus regional, aber auch bundesweit das Modul „Digitale Markterschließung“, also die Beratung und Konzeption für die gesamte Klaviatur des Onlinemarketings, also Social Media, Online-PR, SEO und Suchmaschinenmarketing sowie sonstige digitale Werbe- und Kommunikations-maßnahmen, mit denen KMUs Interessenten und Kunden über das Internet gewinnen.

Um die administrativen Hürden für KMUs so niedrig wie möglich zu halten, übernimmt Görs Communications auch die Antragstellung für die Fördermittel, die Abrechnung und das Berichtswesen. Weitere Informationen zu „go-digital“ gibt es auf https://www.goers-communications.de/bundesministerium-fuer-wirtschaft-agentur-goers-communications-go-digital

Über Görs Communications:

Görs Communications bietet professionelle Public Relations, Online- und Content-Marketing, SEO und SEM, Social Media sowie Beratung und Coaching in allen Fragen des Onlinemarketings und der Digitalisierung für Unternehmen, die im Wettbewerb ganz vorne sein wollen. Unter der Maxime „Bekanntheit. Aufmerksamkeit. Umsatz.“ bietet die Kommunikationsberatung Know-how, Ideen und Umsetzung für den crossmedialen Kommunikations- und Unternehmenserfolg. Görs Communications unterstützt Unternehmen dabei, im medialen Dschungel den Durchblick zu behalten und entwickelt maßgeschneiderte Konzepte und Lösungen als passende Antwort auf Digitalisierung, Medienwandel und den Niedergang klassischer Werbung. Inhaber der PR und Marketing Beratung ist Daniel Görs, der u.a. die PR und Corporate Communications bei Axel Springers Immobilienportal Immonet.de und FinanceScout24.de (Scout24 Gruppe) leitete. Unternehmen und Institutionen wie Alfa Laval, Deutsche Finanz Presse Agentur, Tarifcheck24.de, wechseln.de oder WohnPortal Plus sind einige Mandantenbeispiele.

Kontakt:
Görs Communications (Hamburg)
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg

Görs Communications (Schleswig-Holstein / Ostholstein)
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
Info (at) goers-communications.de
https://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Görs Communications (DPRG) ist die Public Relations (PR) und Content Marketing Agentur sowie Digitalberatung / Unternehmensberatung für den Großraum Hamburg – Lübeck und Schleswig-Holstein. Die Internet-, PR- und Werbeagentur Görs Communications verfügt über jahrelange Erfahrungen, Erfolge und Know-how v.a. für erklärungsbedürftige und komplexe Produkte und Dienstleistungen. Die PR- und Marketingberatung bietet effiziente Alternativen zur teuren und ineffektiven Werbung und Reklame. Durch professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Online-PR, Internetmarketing, Onlinemarketing, Contentmarketing, Socia Media Marketing, Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO) werden die Kunden von Görs Communications bekannter und erfolgreicher. Die Schwerpunkte der PR- und Marketingagentur Görs Communications liegen in den Bereichen Internet / Digitalisierung, Immobilien, Finanzen, Business to Business (B2B) sowie Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Zudem bietet Görs Communications Coaching, Innovationsberatung und Mediaberatung sowie Video Marketing durch Scribble Videos und Erklärfilme.

Kontakt und Beratungsanfragen: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Kontakt
Görs Communications (DPRG) #PR #Content #Marketing
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
040 325074582
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Allgemein

EuGH-Urteil zur Haftung bei Facebook-Fanpages

Ein neues Urteil vom europäischen Gerichtshof sieht die Haftung auch bei den Betreibern von Fanpages.

EuGH-Urteil zur Haftung bei Facebook-Fanpages

EuGH-Urteil zur Haftbarkeit bei Fanpages (Bildquelle: Creative Commons CC0)

In Bezug auf die Haftbarkeit bei Verstößen gegen den Datenschutz, auf Facebook-Fanpages, lagen das unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein und die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein, bereits länger im Streit. In dem entsprechenden Verfahren um die Haftbarkeit bei Fanpages hat der europäische Gerichtshof nun ein Urteil gefällt.
Anders als bisher angenommen, ist nicht nur der Konzern für die Einhaltung des Datenschutzes verantwortlich, sondern auch den Betreibern der Seiten wird ein Teil der Haftung zugeschrieben. Daraus ergibt sich aktuell allerdings die Problematik, dass es unmöglich ist, eine Fanpage im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht zu betreiben. Es müssen erst zwingend technische Änderungen vom Anbieter vorgenommen werden, damit potentielle Nutzer der Seiten bereits vorab über die Datensammlung und deren Verwendung informiert werden, bevor die eigentliche Seite aufgerufen wird und entsprechende Datensammelmechanismen angestoßen werden.

Bis jetzt ist uns noch nichts über Abmahnungen zu Ohren gekommen, die im Zusammenhang mit dieser Problematik versendet worden wären. Nichts desto trotz haben wir uns dazu entschieden, die Fanpages unserer Agentur vorerst abzustellen, bis seitens Facebook dahingehend reagiert wurde, dass die technischen Möglichkeiten gegeben werden, um die Seiten im Einklang mit dem Datenschutzrecht betreiben zu können. Werden die Gegebenheiten auf der Plattform entsprechend geändert, werden wir unsere Seiten natürlich wieder veröffentlichen.

Marketing im Internet hält heute mehr Fallstricke denn je bereit. Das thematisierte EuGH-Urteil folgt unmittelbar auf das Inkrafttreten der EU-DSGVO. Die neue Datenschutzgrundverordnung hatte bereits zahlreiche Änderungen für Webseitenbetreiber parat gehalten. Zahlreiche Unternehmen haben ihre Firmenwebseiten aber trotzdem noch nicht den neuen Gegebenheiten angepasst. UPA-Webdesign hat bereits einer Vielzahl Kunden dabei geholfen, ihre Internetpräsenzen entsprechend anzupassen. Gewerbetreibenden werden zahlreiche Leistungen rund um das Thema Onlinemarketing geboten. Zu den Services gehören beispielsweise umfangreiche Analysen, Optimierungen sowie redaktionelle Arbeiten. Bei Fragen zu den verschiedenen Möglichkeiten im Internet Marketing oder auch den neuen rechtlichen Gegebenheiten, steht das freundliche Team von UPA-Webdesign gerne für ein Beratungsgespräch zur Verfügung.

Disclaimer:
Die Informationen sind ohne Gewähr und stellen keine Rechtsberatung dar. Bei konkreten Rechtsfragen sollte stets ein Anwalt konsultiert werden.

UPA-Webdesign ist eine Unternehmenssparte des UPA Verlags. Die UPA Verlags GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Searchtrends Holding B.V. Seit vielen Jahren betreibt die Marketingagentur UPA Verlags GmbH diverse Online-Portale mit stetig wachsendem Kundenstamm, wie z.B. die Branchenverzeichnisse UPA-Online, die Regionale-Branchen-Auskunft und Firmen-Vergleich. Darüber hinaus wurde der UPA Verlags GmbH das „Google Partner“-Zertifikat verliehen. Mehrere Mitarbeiter der Agentur wurden eigens für die Einrichtung und Betreuung von „AdWords“-Konten, Videowerbung, das Werben mit „Google Shopping“ sowie die Erstellung von Merchant-Center-Konten und Produktdatenfeeds geschult und zertifiziert. Die Agentur wurde außerdem mit der „Company Specialization Suchmaschinenwerbung“ ausgezeichnet. Das Zertifikat „Accredited Professional | bing ads“ trägt das unternehmen ebenfalls. Neben den Branchenbüchern betreuen die Mitarbeiter der UPA Verlags GmbH diverse hauseigene Themenportale, wie z.B. TierklinikenNet, HochzeitenNet, InnovationsNet und DruckereienNet. Redaktionelle Dienstleistungen gehören ebenfalls zur umfangreichen Angebotspalette der Marketingagentur. So werden von UPA-Redakteuren beispielsweise Accounts in sozialen Netzwerken erstellt und gepflegt sowie Pressemeldungen und Webseitentexte verfasst und veröffentlicht. Die UPA Verlags GmbH bietet kleinen und großen Unternehmen die Möglichkeit, ihren Betrieb sowie ihre Produkte und Dienstleistungen, ausführlich im WorldWideWeb zu präsentieren, beispielsweise durch eine eigene Homepage oder einen Brancheneintrag, begleitet durch professionelles Webmarketing. Dazu offeriert der Betrieb diverse Produkte mit unterschiedlichem Leistungsumfang, wie etwa das „Business Starter“- Paket (responsive), welches sich an kleine Unternehmen richtet. Bei dem Thema „Backlink-Struktur einer Webseite“ helfen die Experten ebenfalls gerne weiter. Noch mehr Informationen über die offerierten Leistungen sowie ein aussagekräftiges Portfolio mit Referenzkunden, finden sich auf der Webseite von UPA-Webdesign. Der Firmensitz vom UPA Verlag liegt am Hammscherweg 67 in 47533 Kleve. In der Jakob-Krebs-Straße 124b, in Willich-Anrath, befindet sich zudem eine Zweigstelle der Marketingagentur.

Kontakt
UPA Verlags GmbH
Stephan Duda
Jakob-Krebs-Straße 124b
47877 Willich-Anrath
+49 (0) 2821 / 72030
+49 (0) 2821 / 25517
kontakt@upa-webdesign.de
http://www.upa-webdesign.de

Allgemein

Bundesministerium für Wirtschaft autorisiert Görs Communications als Beratungsunternehmen für das go-digital Förderprogramm

Fördergelder für Digitalisierung und Onlinemarketing von KMU: Görs Communications (Hamburg / Lübeck) ist autorisierter Berater für das Förderprogramm „go-digital“ des Bundeswirtschaftsministeriums

Bundesministerium für Wirtschaft autorisiert Görs Communications als Beratungsunternehmen für das go-digital Förderprogramm

Bundesministerium für Wirtschaft autorisiert Görs Communications als go-digital Beratungsunternehmen

Mit dem Förderprogramm „go-digital“ will das von Peter Altmaier (CDU) geleitete Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (www.bmwi.de) den Mittelstand auf dem Weg in die digitale Zukunft unterstützen. Die in Hamburg und Lübeck / Schleswig-Holstein anässige PR- und Marketing-Agentur und -Beratung Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ) wurde jetzt im Rahmen des go-digital Förderprogramms als Beratung für das Modul „digitale Markterschließung“ (Onlinemarketing / Internetmarketing / digital Marketing) autorisiert.

Ziel der go-digital Fördermaßnahme ( www.bmwi-go-digital.de ) ist die finanzielle Unter-stützung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) beim Auf- und Ausbau moderner Onli-nemarketing- und IT-Strukturen. „Dass Görs Communications nun als autorisiertes go-digital Beratungsunternehmen Unternehmen zu professionellem Internetmarketing, Online-PR, Onlinewerbung, Social Media, Mobile-, Digital- und Content-Marketing beraten und auf dem Weg der Digitalisierung, der digitalen Transformation und Markterschließung gefördert begleiten darf, ist für uns als kleine Unternehmens-, Digital- und Marketingberatung eine große Ehre“, freut sich Inhaber Daniel Görs.

Die Digitalisierung ist in aller Munde. Und das nicht nur bei den jugendlichen „Digital Natives“, Tech-Konzernen, PropTechs, FinTechs und sonstigen Start-ups, sondern auch bei den Geschäftsführern und Entscheidern in den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Und das nicht ohne Grund, schließlich stellen die Umbrüche des digitalen Zeitalters unzählige Geschäftsmodelle vor massive Herausforderungen. Unternehmen, die sich nicht rechtzeitig den veränderten Marktbedingungen anpassen, droht nicht weniger als der Wegbruch ganzer Geschäftszweige. Andererseits bietet die Digitalisierung, der digitale Wandel und die digitale Transformation aber auch enorme Chancen. Gerade für KMU, kleine und mittlere Unternehmen, die deutlich flexibler als die starren und häufig überbürokratisierten Konzerne agieren können. Es gilt, eine passende Digitalisierungsstrategie zu erarbeiten und effektive wie effiziente digitale Prozesse aufzusetzen. Görs Communications ist hierbei der erfahrene Partner und Berater, wenn es um die digitale Markterschließung, moderne strategische Onlinewerbung und schlagkräftiges Digitalmarketing geht.

go-digital Module: „Digitale Geschäftsprozesse“, „Digitale Markterschließung“ „IT-Sicherheit“

Um die Unternehmen bei der Digitalisierung zu unterstützen, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit „go-digital“ ein spezielles Förderprogramm aufgelegt, das sich ausschließlich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) richtet. Das go-digital-Programm hilft dort, wo eines der entscheidenden Probleme, aber auch ein großer Hebel bei Digitalisierungsprojekten sitzt: bei der Vermittlung von Digital-Know-how und begleitender Beratung durch erfahrene Digital-, Marketing- und Unternehmensberatungen wie Görs Communications. Konkret: Durch go-digital werden Beratungsleistungen mit Geldern vom BMWi Ministerium bis zu 50% der Beratungsleistungen gefördert. Dies in den drei go-digital Modulen / Gebieten „Digitale Geschäftsprozesse“, „Digitale Markterschließung“ und „IT-Sicherheit“. Erbracht werden darf die go digital Beratung – aufgrund des hohen Beratungsanspruchs und der notwendigen Qualitätsnachweise – ausschließlich durch vom BMWi autorisierte Beratungsunternehmen – darunter jetzt auch die PR-, Marketing- und Digital-Beratung Görs Communications mit Sitz in Hamburg und Lübeck-Ratekau / Schleswig-Holstein. Görs Communications darf nun geförderte go-digital Beratung in Hamburg, Lübeck, Ostholstein, Norddeutschland und im gesamten Bundesgebiet durchführen – bis zu 50% gefördert durch den Staat.

„Als erfahrene Experten und Berater für digitale Kommunikation und Onlinemarketing stehen wir interessieren Unternehmen im Rahmen des go-digital Förderprogrammes für das Modul „Digitale Markterschließung“ bundesweit zur Verfügung“, sagt Daniel Görs, der über rund 20 Jahre Erfahrung in Internet, Marketing und Consulting verfügt. „Unsere Fachexpertise liegt vor allem in der Bekanntheitssteigerung, der digitalen Positionierung, Erschließung und Ansprache neuer Interessenten und Käufer über das Internet. Dabei beraten wir zur gesamten Klaviatur moderner Digitalkommunikation und professionellem Onlinemarketing: von Content und Mobile Marketing über Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenwerbung (SEA), Social Media bis hin zur digitalen Öffentlichkeitsarbeit und PR“, so der Internet- und Marketingexperte. Das Ziel der Görs Communications go-digital Beratung besteht darin, den Unternehmen / KMU konkrete Handlungsanweisungen und einen „digitalen Fahrplan“ an die Hand zu geben, die mit dem vorhandenen Budget dann auch in der unternehmerischen Realtität tatsächlich umgesetzt werden können – statt den Unternehmen mit Buzzwords, „Berater-Bullshit-Bingo“ und bunten Präsentationen die knappe Zeit zu stehlen.

Geldgeschenke der go-digital Förderung ausschließlich für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU)

Damit die Mittel des go-digital-Programms möglichst zielgenau fließen, dürfen an go-digital ausschließlich Unternehmen teilnehmen, bei denen es sich tatsächlich um kleine oder mittlere Unternehmen (KMU) handelt. Gefördert wird die go digital Beratungsleistung nur an Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (einschließlich des Handwerks), die weniger als 100 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz von höchstens 20 Millionen Euro erwirtschaften. Zudem müssen die Unternehmen in Deutschland mindestens über eine Niederlassung verfügen. Unternehmen, die ausschließlich im Ausland tätig sind, können also nicht von den go-digital Fördergeldern des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) profitieren.

Um die administrativen Hürden für das Förderprogramm so niedrig wie möglich zu halten, sind die für go-digital autorisierten Beratungsunternehmen wie Görs Communications dazu verpflichtet, für die zu beratenden Unternehmen / KMU auch die go-dgital Antragstellung für die Fördermittel, die Abrechnung und das Berichtswesen zu übernehmen. Weitere Informationen über das go-digital Förderprogramm gibt es auf der Webseite des Bundeswirtschaftsministeriums unter www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Digitale-Welt/foerderprogramm-go-digital.html, und unter www.innovation-beratung-foerderung.de.

Jetzt kostenlose go-digital Erstberatung bei der Unternehmens- und Digitalberatung Görs Communications anfordern: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt oder per E-Mail an info (at) goers-communications.de

Über Görs Communications:
Görs Communications bietet professionelle Public Relations, Online- und Content-Marketing, SEO und SEM, Social Media sowie Beratung und Coaching in allen Fragen des Onlinemarketings und der Digitalisierung für Unternehmen, die im Wettbewerb ganz vorne sein wollen. Unter der Maxime „Bekanntheit. Aufmerksamkeit. Umsatz.“ bietet die Kommunikations- und Unternehmensberatung Know-how, Ideen und Umsetzung für den crossmedialen Kommunikations- und Unternehmenserfolg. Görs Communications unterstützt Unternehmen dabei, im medialen Dschungel den Durchblick zu behalten und entwickelt maßgeschneiderte Konzepte und Lösungen als passende Antwort auf Digitalisierung, Medienwandel und den Niedergang klassischer Werbung. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie autorisierte Görs Communications als Beratungsunternehmen für das KMU Förderprogramm „go-digital“. Inhaber der PR und Marketing Beratung ist Daniel Görs, der u.a. die PR und Corporate Communications bei Axel Springers Immobilienportal Immonet.de und FinanceScout24.de (Scout24 Gruppe) leitete. Unternehmen und Institutionen wie Alfa Laval, Deutsche Finanz Presse Agentur, Tarifcheck24.de, wechseln.de oder Ligier Group / Microcar sind einige Mandantenbeispiele.

Kontakt:
Görs Communications (Hamburg)
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg

Görs Communications (Schleswig-Holstein)
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
Info (at) goers-communications.de
www.goers-communications.de

Görs Communications (DPRG) ist die Public Relations (PR) und Content Marketing Agentur sowie Digitalberatung / Unternehmensberatung für den Großraum Hamburg – Lübeck und Schleswig-Holstein. Die Internet-, PR- und Werbeagentur Görs Communications verfügt über jahrelange Erfahrungen, Erfolge und Know-how v.a. für erklärungsbedürftige und komplexe Produkte und Dienstleistungen. Die PR- und Marketingberatung bietet effiziente Alternativen zur teuren und ineffektiven Werbung und Reklame. Durch professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Online-PR, Internetmarketing, Onlinemarketing, Contentmarketing, Socia Media Marketing, Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO) werden die Kunden von Görs Communications bekannter und erfolgreicher. Die Schwerpunkte der PR- und Marketingagentur Görs Communications liegen in den Bereichen Internet / Digitalisierung, Immobilien, Finanzen, Business to Business (B2B) sowie Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Zudem bietet Görs Communications Coaching, Innovationsberatung und Mediaberatung sowie Video Marketing durch Scribble Videos und Erklärfilme.

Kontakt und Beratungsanfragen: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Kontakt
Görs Communications (DPRG) #PR #Content #Marketing
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
040 325074582
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Allgemein

Onlinemarketing für Autohäuser: Autohaus Website Optimierung (SEO + Content Marketing)

Erfolgreiches Autohaus Onlinemarketing braucht optimale Webseiten, SEO und Content

Onlinemarketing für Autohäuser: Autohaus Website Optimierung (SEO + Content Marketing)

Autohausmarketing: Onlinemarketing- & Digital-Agentur Görs Communications www.goers-comunications.de

In unserer Autohaus Marketing Blog-Reihe “ Online-Marketing für Autohäuser“ haben wir, die Onlinemarketing und Content-Marketing-Agentur Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ), zum Start die Gründe dargelegt, weshalb Autohäuser und Autohändler nicht mehr länger um eine Digitalstrategie herumkommen. Ohne Online-Marketing geht es einfach nicht mehr, schon gar nicht, wenn das Autohaus auch noch in der Zukunft bestehen will.

Um zu verdeutlichen, wo im Online-Marketing für Autohäuser die „low hanging fruits“ hängen, haben wir einen sechsteiligen Maßnahmenplan entwickelt, der sich auch mit einem begrenzten Autohaus Marketing Budget realisieren lässt: Indem sich im Online-Marketing und Content-Marketing auf die Dinge fokussiert wird, die bei geringem Aufwand den höchsten Ertrag erzeugen.

Der erste Teil des Maßnahmenplans ist ein Kick-Off-Workshop für das Onlinemarketing. Zweiter Teil des Maßnahmenplans ist die Website-Optimierung, inklusive Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Content Marketing, ein Punkt, der jetzt näher erläutert wird.

Website-Optimierung (SEO und Content Marketing)

Viele Webseiten von Autohäusern entsprechen einfach den heutigen Anforderungen des Internets, des (Online-)Marketing und der Nutzer nicht mehr. Dabei kann eine gut bei Google positionierte, gut auffindbare und performante Website den entscheidenden Unterschied zwischen einem Interessenten, der abspringt oder zur Konkurrenz weiterklingt, oder einem Neukunden machen. Doch dafür muss der Autokäufer erst einmal auf der Webseite landen und dort auch zu „seinem Auto“ finden. Und natürlich vom Preis überzeugt sein.

Viele Autohäuser verfügen jedoch nur über Webseiten, die im Hinblick auf die Inhalte und Aktivierung der Nutzer Verbesserungspotenzial aufweisen. Der Nutzer fühlt sich teilweise beim Besuch der Webseiten, als ob er bei einem digitalen Werbeblatt gelandet wäre. Es findet keine Interaktion mit den Nutzern statt und es gibt keine Social-Media-Integrationen, Share-Buttons oder „Tell a Friend“ Weiterempfehlungsmöglichkeiten. Die Texte sind zudem sehr durchwachsen, was ihre Qualität angeht, auch im Hinblick auf Umfang, Qualität und Formatierung. Hier muss Einheitlichkeit geschaffen werden und alle Seiten durch eine technische und vor allem auch inhaltliche Auffrischung verbessert werden. Und vor allem muss zusätzlicher Content eingepflegt werden, da dies in der Regel eine der größten Defizite von vorhanden Webseiten ist.

Als erfahrene PR-Agentur und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) autorisierte Digitalberatung für das Förderprogramm „go-digital“, weiß Görs Communications, wie ein verhältnismäßig leichter „Online-Frühjahrsputz“ für die Autohaus-Webseiten aussehen kann und gibt nach der Analyse der jeweiligen Autohaus-Webseite die entsprechenden Marketing Empfehlungen ab – oder übernimmt die Aufgaben gleich selbst. Schließlich ist die Optimierung der Website nicht nur aus Nutzer-/Performance-Aspekten, sondern auch aus SEO Gesichtspunkten unerlässlich, wie der nächste Punkt des Maßnahmenplans, die Suchmaschinenoptimierung (SEO) durch (lokal) optimierte Texte und Backlink-Generierung, zeigen wird.

Diesen und weitere Fachbeiträge rund um Werbung, PR, Onlinemarketing, SEO, SEM, Social Media und Internet finden Sie im Blog der Digitalberatung / Unternehmensberatung Görs Communications (Hamburg / Lübeck): http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/blog

Görs Communications (DPRG) ist die Public Relations (PR) und Content Marketing Agentur sowie Digitalberatung / Unternehmensberatung für den Großraum Hamburg – Lübeck und Schleswig-Holstein. Die Internet-, PR- und Werbeagentur Görs Communications verfügt über jahrelange Erfahrungen, Erfolge und Know-how v.a. für erklärungsbedürftige und komplexe Produkte und Dienstleistungen. Die PR- und Marketingberatung bietet effiziente Alternativen zur teuren und ineffektiven Werbung und Reklame. Durch professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Online-PR, Internetmarketing, Onlinemarketing, Contentmarketing, Socia Media Marketing, Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO) werden die Kunden von Görs Communications bekannter und erfolgreicher. Die Schwerpunkte der PR- und Marketingagentur Görs Communications liegen in den Bereichen Internet / Digitalisierung, Immobilien, Finanzen, Business to Business (B2B) sowie Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Zudem bietet Görs Communications Coaching, Innovationsberatung und Mediaberatung sowie Video Marketing durch Scribble Videos und Erklärfilme.

Kontakt und Beratungsanfragen: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Kontakt
Görs Communications (DPRG) #PR #Content #Marketing
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
040 325074582
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Allgemein

Autohaus Onlinemarketing: Analyse und Kick-Off Digital Workshop

Online-Marketing für Autohäuser wird immer wichtiger und erfolgreicher

Autohaus Onlinemarketing: Analyse und Kick-Off Digital Workshop

PR- & Digitalagentur Görs Communications bietet Autohaus Onlinemarketing Analyse + KickOff-Workshop

Im Blog-Beitrag “ Onlinemarketing für Autohäuser“ hat die PR- und Digital-Marketing-Agentur Görs Communications bereits kurz skizziert, dass die Digitalisierung des Alltags, die veränderte Mediennutzung und das neue Informations- und Kaufverhalten der Autohaus-Kundschaft einen massiven Druck auf Autohäuser ausübt, ebenfalls die Präsenz im Internet hochzufahren. Will ein Autohändler nicht den Anschluss verlieren, muss eine Digitalstrategie entwickelt werden, mit der die großen Vertriebspotenziale des Internets ausgeschöpft werden. Und das nachhaltig, die Digitalstrategie muss es ermöglichen, sich auch mittel- und langfristig gegenüber der aktiven Konkurrenz abzusetzen. Und das mit möglichst geringem Budget, weshalb zuerst nach den sogenannten „Low hanging fruits“ gegriffen wird.

Der typische Marketing Maßnahmen-Fahrplan von Görs Communications sieht daher folgendermaßen aus:

– Kick-Off-Workshop für das Onlinemarketing,
– Website-Optimierung (SEO und Content Marketing),
– Suchmaschinenoptimierung (SEO) durch (lokal) optimierte Texte und Backlink-Generierung,
– Social-Media-Kommunikation und Social-Media-Werbung,
– Online-PR und
– Google-Adwords (SEM).

Die skizzierten Maßnahmen sind so gewählt, dass sie mit überschaubarem Aufwand schnell und wirksam umzusetzen sind. Sie helfen dem Autohaus dabei, sich für die Zukunft gut aufzustellen und eine neue, jüngere Kundschaft gezielt anzusprechen und zu informieren.

Als ersten Schritt beim Digital-/ Onlinemarketing führt die PR- und Marketingberatung Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ) immer einen Kick-Off-Workshop durch. Innerhalb des Workshops erläutern wir die jeweilige Ausgangssituation und die anvisierten Maßnahmen anhand von Beispielen. Zudem werden offene Fragen geklärt und die nächsten Schritte besprochen und verabschiedet. Für die Durchführung müssen ungefähr fünf Stunden einkalkuliert werden, wobei das je nach Kunden auch variieren kann.

Die Marketing-, Internet- und Kommunikationsverantwortlichen (oder alternativ auch die Geschäftsführung) erfahren in dem Workshop praxisnah und verdichtet, welche Content-Strategien und Instrumente für den maximalen Marketing- und Kommunikationserfolg im Internet angewendet werden können. Zudem lernen sie, ihr Onlinemarketing zielgruppengerecht ausrichten – schließlich ist der in vielen Unternehmen und Organisationen weit verbreitete nachlässige Umgang mit Content häufig reine Geldverschwendung.

Mit einer einer gut geplanten Marketing Strategie hingegen können Autohäuser mit deutlich geringeren Streuverlusten ihre anvisierte Kundschaft gezielt ansprechen. Im Kick-Off-Workshop von Görs Communications erfahren die Teilnehmer, was die größten Herausforderungen und Stolpersteine sind, wie Onlinemarketing in den bestehenden Marketing-Mix integriert werden kann und was bei der Organisation und der Optimierung beachtet werden muss.

Bei Görs Communications liegt die Vorbereitung, Durchführung und die Zusammenfassung des Workshops inklusive einer Zusammenfassung der Ergebnisse und Aufgaben. Hierauf basierend können dann auch der Aufwand und die Kosten der gewünschten Maßnahmen kalkuliert und in Form von modularen Angeboten unterbreitet werden.

Nicht zuletzt bietet der Workshop auch eine gute Gelegenheit, sich besser kennenzulernen, was für den Erfolg der Zusammenarbeit auch im Digitalzeitalter nicht unerheblich ist.

NEU: Lassen Sie Ihr Digitalisierungsprojekt mit Görs Communication zu 50% vom Staat fördern! Denn das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat Görs Communications als Beratungsunternehmen für das Förderprogramm „go-digital“ autorisiert. Kontaktieren Sie die Marketing- und Digitalberatung Görs Communications zu go-digital und Ihrer Digitalisierung: https://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Hier geht es zum zweiten Teil der Autohaus Onlinemarketing Blog Serie: „Website-Optimierung, SEO und Content Marketing“

Görs Communications (DPRG) ist die Public Relations (PR) und Content Marketing Agentur sowie Digitalberatung / Unternehmensberatung für den Großraum Hamburg – Lübeck und Schleswig-Holstein. Die Internet-, PR- und Werbeagentur Görs Communications verfügt über jahrelange Erfahrungen, Erfolge und Know-how v.a. für erklärungsbedürftige und komplexe Produkte und Dienstleistungen. Die PR- und Marketingberatung bietet effiziente Alternativen zur teuren und ineffektiven Werbung und Reklame. Durch professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Online-PR, Internetmarketing, Onlinemarketing, Contentmarketing, Socia Media Marketing, Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO) werden die Kunden von Görs Communications bekannter und erfolgreicher. Die Schwerpunkte der PR- und Marketingagentur Görs Communications liegen in den Bereichen Internet / Digitalisierung, Immobilien, Finanzen, Business to Business (B2B) sowie Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Zudem bietet Görs Communications Coaching, Innovationsberatung und Mediaberatung sowie Video Marketing durch Scribble Videos und Erklärfilme.

Kontakt und Beratungsanfragen: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Kontakt
Görs Communications (DPRG) #PR #Content #Marketing
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
040 325074582
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Allgemein

Public Relations (PR) für effiziente Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Die PR-, Onlinemarketing- und SEO-Beratung und -Agentur Görs Communications über die Kombination von Public Relations (PR) und Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Public Relations (PR) für effiziente Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Die PR-, Onlinemarketing- & SEO-Beratung Görs Communications empfiehlt die Kombination von SEO + PR.

Während es vor 15 Jahren noch relativ einfach war, die einzelnen professionellen Kommunikationsformen voneinander abzugrenzen, verschwimmen dank des Siegeszuges von Internet und Social Media die Grenzen zwischen Marketing, Werbung und Public Relations (PR) immer weiter. Hinzu kommen noch ganz neue Betätigungsfelder für die Marketingentscheider und Kommunikationsabteilungen, wie die Erstellung und Pflege der Webseiten, die Schaltung von AdWords-Anzeigen und natürlich die Suchmaschinenoptimierung (SEO = Search Engine Optimization).

Bei der immer schwieriger werdenden Abgrenzung zwischen Marketing, Werbung, PR, SEO und Co. handelt es sich nicht um eine akademische Frage, sondern um eine Entwicklung mit ganz fassbaren Problemen. Und natürlich Chancen. Um im Internet eine möglichst optimale Performance zu erzielen, sollten die einzelnen Kommunikationsmaßnahmen möglichst eng verzahnt werden. Ein „Acting in Concert“ ist nicht nur zielführender bei der Ansprache von Kunden, Journalisten und Multiplikatoren, sondern senkt die Kosten und den Aufwand der Kommunikationsleistungen enorm.

Dabei geht es nicht nur um das Internet allein, durch gezielte Crossmedia-Strategien lassen sich die Kosten von klassischen Kommunikationsmaßnahmen in den Print-Magazinen und -Zeitungen durch die Verknüpfung mit Digital Relations, Social Media und Online-Marketing erheblich senken – und das bei gleichem Ertrag.

Public Relations (PR) für die Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Ganz deutlich wird die enge Verzahnung bzw. der fließende Übergang zwischen den einzelnen Kommunikations-Disziplinen, wenn man bedenkt, was PR für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) leisten kann – und was umgekehrt auch die Suchmaschinenoptimierung für die PR leisten kann. Aufgrund der vielen Google-Updates sind SEO-Maßnahmen (sowohl SEO OffPage-Optimierung und SEO OnPage-Optimierung) in immer stärkerem Maße vom Content abhängig. Google wird immer schlauer, die Suchmaschine kann immer besser zwischen sinnvollen und unnützen Inhalten entscheiden, weshalb das reine Platzieren von Links (gerade in einem schlechten Umfeld) einfach nicht mehr ausreicht.

Um ein möglichst gutes (Google- oder Bing-) Ranking zu erreichen, ist das regelmäßige Erstellen von Text-Content mittlerweile so gut wie unabdingbar. Und dieser Text-Content muss mehreren Anforderungen entsprechen, zum einen muss er eine gewisse Länge haben, dann muss er sich mit den relevanten Inhalten auseinandersetzen (Texte über Spielplätze zahlen nicht auf das Google-Ranking bei „Maschinenbau“ ein), eine bestimmte Keyworddichte haben, so interessant sein, dass von anderen Seiten auf den Text-Content verlinkt wird, einen natürlichen Satzbau haben und schließlich so interessant sein, dass die Leser nicht nach drei Sekunden wieder abspringen.

Natürlich kann eine PR Agentur hierfür relevante Inhalte beisteuern, etwa, indem ein Blog regelmäßig mit neuen relevanten Inhalten gefüllt wird. Oder dadurch, dass der Text auf bestehenden Seiten und Unterseiten optimiert wird. Oder, indem ein Lexikon (bzw. eine FAQ-Sammlung oder ein ABC) angelegt wird. Möglichkeiten, guten Text unterzubringen, gibt es viele, aber eine PR-Agentur ist bekanntlich mehr als eine reine Text-Agentur.

Eine SEO-Maßnahme, für die PR Agenturen wie Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ) prädestiniert sind, sind Pressemitteilungen. Dieses klassische Mittel der PR bzw. der Öffentlichkeitsarbeit hat den Vorteil, dass der SEO-Nutzen praktisch „nebenbei“ anfällt. Mit einer Pressemitteilung kann man, so ein guter und aktueller Presseverteiler besteht, weiterhin noch gute Veröffentlichungen in den Print-Zeitschriften und -Zeitungen erzielen. Ist die Pressemitteilung erstellt, lässt sie sich wunderbar auch für Online-Zwecke benutzen – das Kosten-Nutzen-Verhältnis ist daher außerordentlich gut.

Zum einen sind die Pressemitteilungen neben der Pressemappe Hauptbestanteil des Presse-Bereiches auf der Homepage, sie können also einen kleinen Teil zur OnPage-Optimierung beitragen. Viel wichtiger ist jedoch der OffPage-Beitrag der Pressemitteilungen bei den SEO-Maßnahmen. Mittlerweile gibt es weit mehr als 100 Presseportale, in die man „seine“ Pressemitteilung (in der Regel sogar kostenloslos) einpflegen kann. Diese haben neben ihrer eigentlichen Funktion – dass Journalisten die Portale lesen und „den Stoff“ weiterverwerten – den riesigen Vorteil, dass es möglich ist, Links innerhalb der Pressemitteilung zu setzen.

Beschäftigt sich die Pressemitteilung mit den relevanten Inhalten (was im Grunde genommen ja selbstverständlich ist) und ist die Pressemitteilung aus SEO-Sicht „gut geschrieben“, kommen die Links sogar aus einem guten Text-Umfeld, es ist also dank der Pressemitteilung und den Presseportalen relativ leicht möglich, an viele Links zu kommen, die der eigenen Seite wirklich helfen. Zudem sollten auch nicht die Online-Präsenzen der Zeitungen/Zeitschriften vergessen werden, übernimmt ein Journalist Teile der Pressemitteilung, dann kommt es auch immer wieder vor, dass dieser auch einzelne Links übernimmt.

Last but not least kann die Pressemitteilung auch noch bei Scribd und SlideShare eingestellt werden, um eine weitere Link-, Traffic- und Veröffentlichunge-Quelle zu erhalten, und dies ebenfalls ohne weitere Kosten.

SEO für die PR, Online-PR und Öffentlichkeitsarbeit

Natürlich lässt sich SEO umgekehrt auch für die PR-Maßnahmen einsetzen. Im Hinterkopf sollte man dabei immer haben, dass die Online-Recherche bei Journalisten mittlerweile das Maß aller Dinge ist – zum einen, weil fast das ganze Wissen der Welt im Internet zu finden ist, zum anderen natürlich aus Kosten- und Zeitgründen. In der Regel nutzen Journalisten hierfür, wie jeder andere Internetnutzer auch, Google. Aber sie gehen nicht hunderte von Sucherergebnisse durch, sondern beschränken sich aus Zeitgründen im Normalfall mit den ersten drei Suchergebnisseiten von Google; häufig auch nur auf die allererste.

Dies bedeutet, dass das eigene Pressematerial – Pressemitteilungen, Pressemappen, PR-Videos, kostenloses Bildmaterial etc. – nur dann überhaupt in das Sichtfeld der Journalisten gerät, wenn es bei Google entsprechend hoch gerankt wird. Dazu ist es natürlich vorteilhaft, wenn die Seite, auf der das Pressematerial steht, bei Google hoch eingestuft wird, sei es die eigene Homepage, Presseportale oder Scribd und SlideShare.
Zum anderen lässt sich das Ranking der einzelnen Pressemappe oder der Pressemitteilung durch SEO-Maßnahmen gezielt steigern. Sowohl dadurch, dass der Text entsprechend geschrieben ist (Stichwort Keyworddichte), als auch dadurch, dass Linkbuilding-Maßnahmen ergriffen werden. Eine ausgeklügelte SEO-Strategie kann dafür sorgen, dass die Pressemitteilung bei den relevanten Sucheingaben ganz weit oben in der Suche erscheint, ein Journalist, der zu einem bestimmten Thema recherchiert, landet so „ganz zufällig“ in ihrem Pressebereich.

Agenturen wie Görs Communications verzahnen PR und SEO erfolgreich

Da sowohl PR für die SEO-Maßnahmen, als auch SEO für die PR-Maßnahmen sinnvoll ist, empfiehlt es sich, beide Kommunikationsarten möglichst eng zu verzahnen. Noch besser: Man fängt an, beides als eine Einheit zu sehen, die zusammen agieren muss, da sich auf diese Weise mit dem geringsten Aufwand (Kosten, Arbeitsaufwand) der höchste Ertrag (Aufmerksamkeit, Umsatz, Image) erzielen lässt.

Diesen und weitere Beiträge rund um PR, Marketing, Digital, Onlinemarketing, SEO und Werbung finden Sie im Görs Communications Blog unter http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/blog

Görs Communications (DPRG) ist die Public Relations (PR) und Content Marketing Agentur sowie Digitalberatung / Unternehmensberatung für den Großraum Hamburg – Lübeck und Schleswig-Holstein. Die Internet-, PR- und Werbeagentur Görs Communications verfügt über jahrelange Erfahrungen, Erfolge und Know-how v.a. für erklärungsbedürftige und komplexe Produkte und Dienstleistungen. Die PR- und Marketingberatung bietet effiziente Alternativen zur teuren und ineffektiven Werbung und Reklame. Durch professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Online-PR, Internetmarketing, Onlinemarketing, Contentmarketing, Socia Media Marketing, Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO) werden die Kunden von Görs Communications bekannter und erfolgreicher. Die Schwerpunkte der PR- und Marketingagentur Görs Communications liegen in den Bereichen Internet / Digitalisierung, Immobilien, Finanzen, Business to Business (B2B) sowie Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Zudem bietet Görs Communications Coaching, Innovationsberatung und Mediaberatung sowie Video Marketing durch Scribble Videos und Erklärfilme.

Kontakt und Beratungsanfragen: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Kontakt
Görs Communications (DPRG) #PR #Content #Marketing
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
040 325074582
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Allgemein

mysimpleshow startet Affiliate-Programm für B2B-Vertriebspartner

Der Online-Videocreator mysimpleshow führt ein deutsches B2B-Affiliate-Programm mit Affili.net ein.

mysimpleshow startet Affiliate-Programm für B2B-Vertriebspartner

mysimpleshow ist die intelligente Online-Anwendung zur einfachen Erstellung von Erklärvideos. Anhand eines geführten Prozesses und basierend auf einem Text-zu-Video-Algorithmus, erstellen Nutzer in Minutenschnelle leicht verständliche Erklärvideos, die komplexe Themen auf das Wesentliche reduzieren und Inhalte effizient vermitteln. 250.000 User, darunter viele große Unternehmen, nutzen die Applikation zur Optimierung der internen wie auch externen Kommunikation. Um die Reichweite in dieser B2B-Zielgruppe weiter zu erhöhen, setzt mysimpleshow nun auf eine starke Vermarktungspartnerschaft.

Der neue mysimpleshow-Partner Affili.net ist ein Teil der Awin-Gruppe und verfügt über 500.000 Affiliate-Partner in Deutschland. Dieses Netzwerk unterstützt mysimpleshow ab sofort bei seiner Mission, Bereiche wie Marketing, HR und Corporate Training mit der Kraft der Einfachheit zu revolutionieren.

„mysimpleshow wird bereits sehr erfolgreich für effektive und kreative Erklärvideos in vielen Unternehmensbereichen eingesetzt. Unternehmen jeder Größe nutzen es, um Präsentationen für Pitches, Schulungen oder ihr Marketing zu optimieren. Durch die Kooperation mit Affili.net öffnen wir einen weiteren B2B-Marketingkanal zu künftigen Nutzern, von StartUps über den Mittelstand bis hin zu Global Playern“, erklärt mysimpleshow-Marketingleiterin Susanne Ilemann das Ziel der neuen Partnerschaft. Sie betont außerdem: „Wir setzen getreu unserer Unternehmens-DNA auf gute Kommunikation und damit eine optimale Zusammenarbeit mit den Publishern.“

Das Erklärvideo-Tool mysimpleshow basiert auf der 10-jährigen Erfahrung und wissenschaftlich fundierten Erklär-Methodik auf Seiten der Macher von simpleshow. Durch einen optimalen Mix aus einfacher Sprache und Bildern, die im Gedächtnis bleiben, eignen sich Erklärvideos optimal um komplexe Themen leicht verständlich und nachhaltig zu erklären.

Die Anmeldung als Affiliate-Partner von mysimpleshow erfolgt auf der Affili.net-Webseite.

simpleshow ist Marktführer im Bereich der professionellen Erklärvideo-Produktion und hat weltweit bereits mehrere tausend Clips in über 50 Sprachen produziert. Mehr als 200 Mitarbeiter betreuen Kunden aus den Büros in Luxemburg, Berlin, Stuttgart, London, Zürich, Miami, Singapur, Hong Kong und Tokio. simpleshows erklären komplexe Themen in kurzen, unterhaltsamen und leicht verständlichen Videos. Namhafte Großunternehmen aus der ganzen Welt vertrauen simpleshow. Zum Angebot des Unternehmens zählen verschiedene Formate – von einfachen Onlinevideos, über innovative und interaktive Onlinekurse, bis hin zum Erklärvideo-Creator mysimpleshow.

Kontakt
simpleshow GmbH
Susanne Ilemann
Am Karlsbad 16
10785 Berlin
+352 20 21 00 12 24
marketing@simpleshow.com
http://www.simpleshow.com