Tag Archives: Out-of-Home

Allgemein

Wirkungsvoll werben mit City-Light-Boards

Wirkungsvoll werben mit City-Light-Boards

(Bildquelle: © andersphoto – fotolia.com)

City-Light-Boards zählen zu den besonders auffälligen Werbeformaten, um in der heutigen Zeit der Reizüberflutung mit der eigenen Werbung aus der Masse herauszustechen. Vor allem in Großstädten findet man die hinterleuchteten Vitrinen mit Motivwechslern, die es ermöglichen auch in der Abenddämmerung und in der dunklen Jahreszeit aufzufallen.

Was ist eigentlich ein City-Light-Board?
City-Light-Boards (CLBs) sind vollverglaste und hinterleuchtete Vitrinen, in denen zwei bis drei Plakate angebracht werden. Die Plakate wechseln mithilfe eines Motivwechslers automatisch durch. Frei von jeder Sichtbehinderung werden die City-Light-Boards meist in einer Höhe von 2,50 m montiert. Durch Ihre Werbefläche von neun Quadratmetern (3,56 m x 2,52 m), gelten sie zusammen mit den Großflächenplakaten als „Big Player“ der Außenwerbung. City-Light-Boards sind meist nur in Großstädten platziert. Es ist also notwendig, seine eigene Zielgruppe im Vorfeld zu ermitteln und auf den Aspekt der fehlenden Präsenz in kleineren Orten hin zu überprüfen.

Die Vorteile eines City-Light-Boards
City-Light-Boards bieten vielfältige Vorteile. Sie haben eine starke Aufmerksamkeitswirkung dank der Beleuchtung, der Bewegung durch den Motivwechsel und der beeindruckenden Größe. Sogar Detailinformationen Ihrer Werbung können aufgrund der Größe transportiert werden. Durch die Anbringung in einer Höhe von 2,5 m wird die Sicht auf Ihre Werbung nicht behindert. Dadurch, dass die CLBs an stark frequentierten Orten wie an Hauptverkehrsstraßen platziert sind, wird eine hohe Reichweite erzielt. Zudem werden die Plakate durch die Verglasung vor Wettereinflüssen geschützt. Außerdem wird durch die Beleuchtung des Motives eine 24-Stunden-Präsenz also auch eine Sichtbarkeit in der Dunkelheit gewährleistet.

Die City-Light-Board Profis
Staudigl-Druck verfügt über ein fast 40-jähriges Know-how in der Plakatproduktion und der Belieferung von Plakatierungsunternehmen. Optimal produziert werden Ihre Plakate mit neuester Technik im Offset- und Digitaldruck in jeder Auflagenhöhe.

Full-Service Druckerei mit langjähriger Erfahrung
Staudigl-Druck, die Druckerei die hinter PICAPOINT steht, bringt auch in Ihrem Onlinegeschäft ihr fast 40-jähriges Know-how ein und produziert mit modernster Drucktechnik, hoher Flexibilität und Qualität. So wird gewährleistet, dass jeder Auftrag von kleinsten bis hin zu hohen Auflagen optimal produziert wird. Das Kundeninteresse steht bei der Firma Staudigl-Druck und ihrem Onlineshop immer im Fokus. Um am Ende das perfekte Druckprodukt für den Kunden zu produzieren und zu versenden, wird der Kunde kompetent und zuverlässig beraten. Auch für Fragen zu den Produkten, der Auftragsabwicklung oder wenn Sie Hilfe bei der Erstellung Ihrer Druckdaten benötigen, steht Ihnen das Kundenservice-Team gerne persönlich zur Seite.

Firmenkontakt
Staudigl-Druck GmbH & Co. KG
Andrea Riedelsheimer
Schützenring 1
86609 Donauwörth
0906 7008 0
info@staudigl-druck.de
https://www.staudigl-druck.de

Pressekontakt
Staudigl-Druck GmbH & Co. KG
Andrea Riedelsheimer
Schützenring 1
86609 Donauwörth
0906 7008 114
ariedelsheimer@staudigl-druck.de
https://www.staudigl-druck.de

Allgemein

HanXX Media und Universal Pictures überraschen Film-Fans eiskalt

Besucher von Shoppingcentern konnten JURASSIC WORLD live erleben und sich Gutscheine aus Eisskulpturen schlagen.

HanXX Media und Universal Pictures überraschen Film-Fans eiskalt

HanXX Media und Universal Pictures Germany sorgen für JURASSIC-Feeling in Einkaufszentren. (Bildquelle: HanXX Media)

Hamburg/Köln, 26. Oktober 2015. Dino-Fieber im Einkaufszentrum: Der Kölner Vermarkter HanXX Media und der Home-Entertainment-Anbieter Universal Pictures Germany haben letzte Woche für besonderes JURASSIC-Feeling in der Berliner Shoppingmall LP12 und im Gerngross-Center Wien gesorgt. Hintergrund war der DVD- und Blu-ray-Release von „JURASSIC WORLD“. In Berlin standen am 22. Oktober im Eingangsportal der „Mall of Berlin“ beispielsweise acht jeweils ein Meter große Dino-Eier aus Eis, umgeben von lebensgroßen Raptoren und eingebettet in eine realistisch anmutende JURASSIC-PARK-Szenerie. Passanten, die sich getraut haben, durften die Eier – wie echte Paläontologen – mit Eispickeln bearbeiten. Im Eis eingeschlossen, verbargen sich Gutscheine für die JURASSIC-PARK-Film-Collection, T-Shirts oder Rabatte auf JURASSIC-WORLD-Produkte, die von den erfolgreichen Hobby-Forschern gleich beim Elektrofachhändler Saturn eingetauscht werden konnten.

„Blockbuster wie JURASSIC WORLD müssen ihre Inhalte über viele Kanäle streuen und erlebbar machen. Das ist uns mit diesem Out-of-Home-Event auf besondere Art gelungen. Es war entscheidend, dass wir die Zielgruppe nicht nur über den DVD-Start informiert haben, sondern ihr auch ein Live-Erlebnis geboten haben, eben JURASSIC WORLD zum Anfassen“, erklärt Geschäftsführer Oliver Welter vom Vermarkter HanXX Media, der sowohl für die Idee als auch für die Konzeption und Umsetzung gesorgt hat.

Über 130.000 Personen haben die außergewöhnlichen Dino-Eier aus Eis in Berlin und Wien bewundert. Nahezu 400 Gutscheine wurden aus dem Eis befreit. Die Eis-Eier wurden vor der Aktion mittels eines Hebelifts auf einem Edelstahldisplay installiert, so dass die Aktionsteilnehmer gefahrlos an ihnen arbeiten konnten. Die Eisblöcke wurden mit Hilfe von Trockeneis und einer Thermohaube am Schmelzprozess gehindert.

Imke Schumacher, Marketing Manager Universal Pictures Germany, betont: „Die JURASSIC-PARK-Trilogie gehört seit Jahren zu unseren erfolgreichsten Franchises. JURASSIC WORLD ist inzwischen der dritterfolgreichsten Film aller Zeiten! Daher stand für uns fest, dass wir auch bei der Vermarktung der DVD und Blu-ray groß denken müssen. Wir wollten ungewöhnliche Wege gehen und der Marke JURASSIC WORLD die maximale Aufmerksamkeit geben. Nachdem wir mit Hanxx Media die Idee mit dem überdimensionalen Eiern aus Eis entwickelt hatten, wurde sie schnell zur Lieblingsidee aller Kollegen.“

Bildmaterial zu HanXX Media erhalten Sie unter HanXXMedia_Presse
Das Bildmaterial steht kostenfrei zur redaktionellen Verwendung.
Bitte nehmen Sie den Bildnachweis „HanXX Media“ auf.

HanXX Media GmbH – The voice of your town
Im April 2012 gründeten die Ambient- und Außenwerbe-Experten Oliver Welter und Alexander Houben HanXX Media. Der Kölner Vermarkter für Out-of-Home-Medien inszeniert vor allem außergewöhnliche Event-Kampagnen und realisiert Umsetzungen für Jugendkultur-Produkte. HanXX Media verbreitet die Werbebotschaften in der Zielgruppe durch klassische Plakate – gerne auch in XXL, mobile Werbeträger oder mittels überraschender Guerilla-Maßnahmen. Kunden des Vermarkters sind u.a. Anheuser Busch, Adidas, Converse, Paramount Pictures, 20th Century Fox, Concorde Home Entertainment, Sony Music, Universal Music, Warner Music, Heineken, Deutsche Telekom, Universal Pictures oder Net Cologne. HanXX Media ist Mitglied im Fachverband Ambient Media (FAM) und im Fachverband Außenwerbung (FAW). Mehr zu HanXX Media finden Sie auch im Netz unter www.hanxx.de.

Firmenkontakt
HanXX Media
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221/92428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.hanxx.de

Pressekontakt
Rossner Relations
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
022192428144
rossner@rossner-relations.de
http://rossner-relations.de

Allgemein

Markus Stahmer wird zum Geschäftsführer von blowUP media Deutschland ernannt

Markus Stahmer wird zum Geschäftsführer von blowUP media Deutschland ernannt

Markus Stahmer ist Geschäftsführer von blowUP media Deutschland (Bildquelle: blowUP media)

Düsseldorf, 08. Juni 2015. Aufgestiegen: Markus Stahmer, 47, führt seit 1. Juni 2015 den Titel Geschäftsführer und verantwortet die Bereiche Sales, Akquisition und Operations für die blowUP media GmbH in Deutschland. Er berichtet an Katrin Robertson, CEO blowUP media Group. Markus Stahmer ist seit dem 1. Juli 2007 bei blowUP media beschäftigt, zunächst als Vertriebsleiter Nord, später für Deutschland und seit 2012 als Country Director.

Katrin Robertson, CEO blowUP media Group, erklärt: „Markus Stahmer hat in den vergangenen Jahren unser blowUP media-Portfolio konsequent an den Kundenbedürfnissen ausgerichtet. Er bringt ein besonderes Gespür für die Anforderungen des Marktes mit, schafft kreative Lösungen für das Medium Riesenposter und treibt die richtigen Trends für unser Geschäft voran. Diesem Engagement haben wir Rechnung getragen und ihn nun zum Geschäftsführer bestellt. Mit ihm in der Führungsmannschaft werden wir unsere hohen Ansprüche an Premium-Standorte, optimale Vertriebsstrukturen, zielgruppenspezifische Angebote und den Dialog mit Partnern und Städten noch weiter steigern können.“

Stahmer hat sich in seiner neuen Rolle die Ziele hoch gesteckt. Er will die Position von premium large-format in Deutschland stark ausbauen. „Riesenposter bieten Marken Raum für emotionale Bilder und große Botschaften. Mit unseren Top-Standorten sind wir nicht nur im Alltag der Zielgruppen präsent, wir erzeugen auch die nötige Aufmerksamkeit. Mehr noch: Wir schaffen Begeisterung für Marken und bilden die Brücke in den Shop oder andere Kanäle“, so der neue Geschäftsführer. Eine Marschroute dafür hält Stahmer ebenfalls bereit: „Die Atlas-Studie war erst der Anfang. Wir werden neue Leistungsnachweise für das Medium erbringen sowie den Dialog mit den Städten intensivieren, um neue Standorte zu erschließen, aber auch um das Umfeld für unsere Werbekunden zu wahren bzw. mitzugestalten.“

Als zukünftige Trends sieht er die Digitalisierung, den konsequenten Ausbau des klassischen Mediageschäfts und die intensivere Ansprache der Unternehmen. „Wir werden unseren Vertriebsdruck nach allen Seiten erhöhen. Dafür analysieren wir genau, welche Angebote für unsere Kunden zielführend sind. So treiben wir den Ausbau digitaler Flächen voran, werden diese in Deutschland aber nur dort einsetzen, wo sie unserem Premium-Standard entsprechen“, sagt Stahmer.

Vor seiner Zeit bei blowUP media war Markus Stahmer, der ein wirtschafts-, sozial- und politikwissenschaftliches Studium an der Universität Hamburg abgeschlossen hat, bei Abribus Citymedia GmbH als Verkaufsleiter für Norddeutschland tätig und zuständig für den Verkauf sämtlicher Außenwerbe-Produkte.

Bildmaterial zur Personalie erhalten Sie unter folgendem Link:
Presse_blowUP media

Das Bildmaterial steht kostenfrei zur redaktionellen Verwendung. Bitte nehmen Sie den Bildnachweis „blowUP media“ auf.

Über blowUP media
blowUP media, ein Unternehmen der Ströer Gruppe, ist Spezialist für premium large-format Außenwerbeflächen von 100 bis über 17.000 Quadratmetern. Riesenposter von blowUP media bieten Marken Raum für emotionale Bilder und große Botschaften, sie erreichen dabei die Zielgruppen an den zentralen Stellen vieler europäischer Metropolen – analog, digital oder interaktiv. Rund 300 Standorte vermarktet das Unternehmen und betreibt damit das größte Netzwerk für premium large-format Werbeträger in Europa. In 11 Städten ist blowUP media mit einem eigenen Büro präsent und Ansprechpartner für Werbungtreibende und Kommunen. Mit prämierten Projekten wie dem interaktiven Riesenposter für VW in Berlin, PoS-nahen Standorten wie der Düsseldorfer Königsallee und einzigartigen Denkmalverhüllungen wie dem Kensington Palace in London oder der Frankfurter Alten Oper setzt das Unternehmen immer wieder Maßstäbe bei der Gestaltung des öffentlichen Raumes. Als erfolgreicher Partner im Markenbildungsprozess macht blowUP media Kampagnen zum Event und damit zum „talk of town“.

Mehr dazu unter www.blowup-media.de.

Firmenkontakt
blowUP media
Carolin Baumann
Nordstraße 116
40477 Düsseldorf
+49 (0) 211 49137-0
presse@blowup-media.com
http://www.blowup-media.com

Pressekontakt
blowUP media GmbH
Carolin Baumann
Nordstraße 116
40477 Düsseldorf
+49 (0) 211 49137-0
presse@blowup-media.com
http://www.blowup-media.com

Allgemein

Spontacts startet eigene OOH-Kampagne

Mitmach-Community wirbt ab sofort auf über 1.400 Plakaten im Stadtgebiet München

Spontacts startet eigene OOH-Kampagne

München, 20. April 2015 – Spontacts, die führende Freizeit-Community in Deutschland und der Schweiz, startet eine eigene Out-of-Home-Werbekampagne. Ab sofort und bis zum 11. Juni sind die aufmerksamkeitsstarken Werbeplakate an über 1.400 Standorten in München zu sehen. Der Fokus liegt auf Großflächen, City Light Poster und Infoscreens in der Innenstadt sowie an Bus-, U- und S-Bahnhöfen. Spontacts unterstützt die Kampagne zusätzlich mit einem Gewinnspiel zur Endkunden-Aktivierung. Jeder, der ein Selfie vor einem Plakat macht und dieses auf der Facebook-Seite von Spontacts teilt, hat die Chance auf exklusive Tickets zur Spontacts-Floßfahrt im Juni oder einen Spontacts Hoodie. Informiert werden Mitmacher und Interessierte über den Spontacts Blog und Newsletter sowie auf Facebook, inklusive Facebook Ads, Mitmacher und Interessierte über die Aktion informiert:
„Wir freuen uns auf die Outdoor-Werbekampagne“, sagt Tom Mühlmann, Geschäftsführer der Spontacts GmbH, die Kampagne. „Bei der Kampagne haben wir bewusst den Fokus auf München gelegt. Hier suchen viele Menschen nach neuen Kontakten und Freizeitaktivitäten und wir haben eine große Community mit einem riesigen Angebot für spontane Mitmacher.“
Spontacts ist ein kostenloses Freizeit-Netzwerk, das es jedem ermöglicht, schnell und einfach zum Mitmacher zu werden. Das Kunstwort setzt sich aus „spontanious“ und „actions“ zusammen. Gegründet wurde Spontacts im Jahr 2010 in Zürich von den drei Schweizern Florian Specker, Christoph Seitz und Daniel Kästli. Nachdem 2012 die Scout24 Services GmbH eingestiegen ist, gehört es seit 2014 zur Jochen Schweizer Unternehmensgruppe mit Sitz in München.
Die Mitmach-Community greift einen gesellschaftlichen Trend auf, den auch der Freizeitmonitor 2014 der Stiftung für Zukunftsfragen stützt. Demnach wollen 68 % der Deutschen häufiger: „spontan tun, worauf sie Lust haben“ und 60% öfter „etwas mit Freunden unternehmen“. Das heißt, statt sich treiben zu lassen, rückt das aktive Gestalten des eigenen Lebens und der eigenen Freizeit wieder stärker in den Mittelpunkt des Interesses. Spontacts setzt dabei als eines der ersten Unternehmen konsequent auf „social, mobile, local“, dem Verbinden mobiler Menschen in einer erreichbaren Umgebung.

Über Spontacts
Spontacts bringt Menschen zusammen und zeigt, was in Sachen Freizeitgestaltung alles möglich ist. Als innovative Freizeit-Community ermöglicht Spontacts es seinen Nutzern per App oder im Web Mitmacher für Hobbies und Freizeit zu suchen. Bei Spontacts interessante Menschen zu treffen und neue Aktivitäten zu entdecken schafft neue, unvergessliche Erlebnisse. Egal ob beim Fußball, einem Kinoabend oder im Nachtleben. Spontacts startete 2011 in der Schweiz als kostenlose Smartphone App und ist seit März 2013 auch als Webversion und in Deutschland verfügbar. Inzwischen zählt die Freizeit-Community über 400.000 Nutzer. Seit April 2014 ist Spontacts ein Unternehmen der Jochen Schweizer Gruppe.

Kontakt
Spontacts GmbH
Friederike Blum
Rosenheimer Straße 145 e+f
81671 München
+49 89 606089-484
presse@spontacts.com
http://www.spontacts.com

Allgemein

Lieferando und blowUP media feiern mit den Jecken

Online-Lieferservice wirbt in Karnevalshochburgen auf fünf Riesenposter-Flächen / Kreation kommt von Stammbetreuer fhain ideas

Lieferando und blowUP media feiern mit den Jecken

Lieferando wirbt zu Karneval auf Riesenpostern von blowUP media in den Karnevalshochburgen. (Bildquelle: blowUP media)

Düsseldorf, 04. Februar 2015. Ab 12. Februar startet in den Karnevalshochburgen Köln, Düsseldorf und Mainz wieder der Straßenkarneval. Bereits jetzt wirbt der Online-Lieferservice Lieferando in diesen Städten bei der mobilen Zielgruppe für seinen Bestell-Service. Auf fünf Riesenpostern von blowUP media mit Größen von bis zu über 300 Quadratmetern präsentiert das Unternehmen saftige Hamburger oder eine Pizza im XXL-Format mit Sprüchen wie „Jeder Jeck isst anders.“, „Biste jeck?“ oder „Wolle mer se reinlasse?“.

„Der Hunger kommt beim Feiern“, erklärt Jörg Gerbig, Geschäftsführer von Lieferando. „Karneval ist für uns ein guter Anlass, die Menschen unterwegs zu erreichen. Wir sind sicher, dass gerade zu den „tollen Tagen“ mehr bestellt als selbst gekocht wird. Die Bestellung bei Lieferando geht ganz bequem vom heimischen PC aus, oder eben unterwegs über unsere App.“ Gerbig ist vor allem vom Medium überzeugt: „Riesenposter sind aufgrund ihrer Größe besonders aufmerksamkeitsstark, so dass unsere Karnevalsmotive von den Jecken optimal wahrgenommen werden.“

Lieferando investiert schon seit längerer Zeit gezielt in Out-of-Home und insbesondere in Riesenposter, um neue Kunden zu gewinnen und weitere Bestell-Restaurants in ganz Deutschland zum Mitmachen zu animieren. „Unsere Werbung zeichnet sich durch flotte Sprüche aus. Gerade zu Karneval haben wir Narrenfreiheit“, so Gerbig. Für die Kreation der Motive ist die Berliner Agentur fhain ideas verantwortlich, die seit 2013 für Lieferando tätig ist. „Wortspiele und Kalauer gehören zum Karneval, wie die Maß zum Oktoberfest – daher passt unsere Kampagnen-Idee perfekt zum närrischen Treiben“, so Creative Director Alf Frommer von der Berliner Kreativschmiede fhain ideas. Die Riesenposter befinden sich an zentralen und hochfrequentierten Standorten, etwa am Bahnhof in Mainz, auf der Luxemburger Straße in Köln oder am Worringer Platz in Düsseldorf.

Markus Stahmer, Country Director blowUP media: „Lieferando hat von der großen Aufmerksamkeit, die ein Riesenposter erzielt, bereits profitiert. Die Bestellungen sind mit der bisherigen Kampagne auf Riesenpostern sprunghaft gestiegen. Ein direkter Beweis, dass Out-of-Home Werbung der perfekte Hub in andere Kanäle ist.“

Bildmaterial zu „Lieferando“ erhalten Sie unter:
Bilder_blowUP

Weiteres Bildmaterial finden Sie in unserem Media Center:
Presse_blowUP media
Das Bildmaterial steht kostenfrei zur redaktionellen Verwendung. Bitte nehmen Sie den Bildnachweis „blowUP media“ auf.

Über blowUP media
blowUP media, ein Unternehmen der Ströer Gruppe, ist Spezialist für premium large-format Außenwerbeflächen von 100 bis über 17.000 Quadratmetern. Riesenposter von blowUP media bieten Marken Raum für emotionale Bilder und große Botschaften, sie erreichen dabei die Zielgruppen an den zentralen Stellen vieler europäischer Metropolen – analog, digital oder interaktiv. Rund 300 Standorte vermarktet das Unternehmen und betreibt damit das größte Netzwerk für premium large-format Werbeträger in Europa. In 11 Städten ist blowUP media mit einem eigenen Büro präsent und Ansprechpartner für Werbungtreibende und Kommunen. Mit prämierten Projekten wie dem interaktiven Riesenposter für VW in Berlin, PoS-nahen Standorten wie der Düsseldorfer Königsallee und einzigartigen Denkmalverhüllungen wie dem Kensington Palace in London oder der Frankfurter Alten Oper setzt das Unternehmen immer wieder Maßstäbe bei der Gestaltung des öffentlichen Raumes. Als erfolgreicher Partner im Markenbildungsprozess macht blowUP media Kampagnen zum Event und damit zum „talk of town“.

Mehr dazu unter www.blowup-media.de.

Firmenkontakt
blowUP media
Carolin Baumann
Nordstraße 116
40477 Düsseldorf
+49 (0) 211 49137-0
presse@blowup-media.com
http://www.blowup-media.com

Pressekontakt
blowUP media GmbH
Carolin Baumann
Nordstraße 116
40477 Düsseldorf
+49 (0) 211 49137-0
presse@blowup-media.com
http://www.blowup-media.com

Allgemein

PlayStation lockt Gamer vor den ganz großen Screen

170 m² Digitalscreen „The Wow“ von blowUP media wird interaktiv und verwandelt Bahnhofsvorplatz in Rotterdam in ein Wohnzimmer

PlayStation lockt Gamer vor den ganz großen Screen

blowUP media und PlayStation lassen Gamer auf 170 m² Digitalscreen in Rotterdam spielen.

Düsseldorf/Amsterdam, 12. November 2014. Eine aktuelle Aktion von blowUP media und Sony PlayStation beweist eindrucksvoll, wie interaktiv Out-of-Home-Medien sind. Zwei Tage lang konnten sich Passanten direkt gegenüber dem belebten Rotterdamer Hauptbahnhof in einem eigens für das Event aufgebauten Wohnzimmer niederlassen und die neue Remote-Play-Funktion der Spielkonsole PS4 unter freiem Himmel ausprobieren. Die neue Funktion ermöglicht der PS4 Video und Ton statt auf einem Fernseher auf der tragbaren Spielkonsole PS Vita abzuspielen. Der besondere Clou in Rotterdam: Als TV-Ersatz im öffentlichen Wohnzimmer diente ein 170 Quadratmeter großer Digitalscreen. Der sogenannte „The Wow“ von blowUP media, einem Unternehmen der Ströer Gruppe und Spezialist für premium Large-Format Außenwerbung, zeigte weithin sichtbar, wie die Spieler die neuen Funktionen der PlayStation einsetzten und interaktiv über den großen Screen nutzten. Yasmina Amarchouh, PlayStation Brand Manager, erklärt: „Die Remote Play-Funktion ist eine großartige Ergänzung der PS4. Und „The Wow“ ist die perfekte Plattform, um sich im Medien-Wirrwarr von der Masse abzuheben, Awareness beim Konsumenten zu schaffen und die neue Funktion erlebbar zu machen.“

Die Rechnung ging auf: Rund 100.000 Menschen kommen täglich auf ihrem Weg zur Arbeit, zur Schule oder zum Shopping an dem Standort vorbei. Am 7. und 8. November blieben viele Passanten stehen und über 400 begeisterte Gamer nutzten letztendlich die einmalige Gelegenheit, ihr Spiel über die tragbare Spielkonsole PS Vita und dem Riesen-Fernseher zu erleben. Ein besonderes Ereignis für die Zielgruppe, das sich schnell herum sprach und auch PlayStation-Neulinge anlockte. Ernst Vos, CCO von blowUP media, dazu: „Dieses Event zeigt, dass „The Wow“ nicht nur Größe und Impact bietet, sondern auch Zielgruppen auf vollkommen interaktive Weise ansprechen kann. Der Screen ist eine vielseitige Plattform, mit unzähligen Spielarten für kreative Kommunikation. Marken können hier ganz neue, wirkungsvolle Elemente in der Außenwerbung nutzen, um die Zielgruppe zu aktivieren.“

„The Wow“ am Rotterdamer Hauptbahnhof ist ein hochwertiger full-motion Digitalscreen, einer der größten in den Niederlanden. Marken wie H&M, Coca-Cola, Unilever, Warner Bros, Volvo und Bacardi haben die Fläche bereits genutzt. Die Nachfrage führender Werbungtreibender ist seit dem Launch in diesem Jahr ungebrochen. Das interaktive Event von PlayStation wurde von der Omnicom Media Group geplant und gebucht und von Linden & Barbosa koordiniert.

Bildmaterial zu „PlayStation“ erhalten Sie unter:
blowUP media_PlayStation

Weiteres Bildmaterial finden Sie in unserem Media Center:
blowUP media_Presse
Das Bildmaterial steht kostenfrei zur redaktionellen Verwendung. Bitte nehmen Sie den Bildnachweis „blowUP media“ auf.

Über blowUP media
blowUP media, ein Unternehmen der Ströer Gruppe, ist Spezialist für premium large-format Außenwerbeflächen von 100 bis über 17.000 Quadratmetern. Riesenposter von blowUP media bieten Marken Raum für emotionale Bilder und große Botschaften, sie erreichen dabei die Zielgruppen an den zentralen Stellen vieler europäischer Metropolen – analog, digital oder interaktiv. Rund 300 Standorte vermarktet das Unternehmen und betreibt damit das größte Netzwerk für premium large-format Werbeträger in Europa. In 11 Städten ist blowUP media mit einem eigenen Büro präsent und Ansprechpartner für Werbungtreibende und Kommunen. Mit prämierten Projekten wie dem interaktiven Riesenposter für VW in Berlin, PoS-nahen Standorten wie der Düsseldorfer Königsallee und einzigartigen Denkmalverhüllungen wie dem Kensington Palace in London oder der Frankfurter Alten Oper setzt das Unternehmen immer wieder Maßstäbe bei der Gestaltung des öffentlichen Raumes. Als erfolgreicher Partner im Markenbildungsprozess macht blowUP media Kampagnen zum Event und damit zum „talk of town“.

Mehr dazu unter www.blowup-media.de.

Firmenkontakt
blowUP media
Carolin Baumann
Nordstraße 116
40477 Düsseldorf
+49 (0) 211 49137-0
presse@blowup-media.com
http://www.blowup-media.com

Pressekontakt
blowUP media GmbH
Carolin Baumann
Nordstraße 116
40477 Düsseldorf
+49 (0) 211 49137-0
presse@blowup-media.com
http://www.blowup-media.com

Allgemein

Kulturschaffende buchen jetzt online mit 1-2-3-Plakat.de

Neues Portal ermöglicht Kulturwerbung an Litfaßsäulen nach bewährtem 1-2-3-Prinzip

Kulturschaffende buchen jetzt online mit 1-2-3-Plakat.de

1-2-3-Plakat.de bietet nun auch Kulturwerbung an Litfaßsäulen

Bünde, 22. Mai 2014. Seitdem mit 1-2-3-Plakat.de erstmals die Möglichkeit geschaffen wurde, Plakatwerbung online zu buchen und ganze Kampagnen via Internet umzusetzen, verfolgt man bei Deutschlands erstem Online-Vermarkter für Außenwerbung konsequent ein Ziel: Werbemedien immer einfacher verfügbar zu machen! Erreicht hat die ostwestfälische CAW Media-Tochter das bereits mit ihren Portalen für Plakat-, Kino-, Szenegastro- und Dauerwerbung, in denen wenige Klicks bis zur Buchung reichen und sogar Cross-Media-Kampagnen realisiert werden können. Im Herbst letzten Jahres hat 1-2-3-Plakat.de zudem Mega-Light Selects, Premium-Boards, Stretchboards, Superposter, Big-Seven-Großflächen, Videoboards und Ganzsäulen in sein Portal integriert. Mit einem weiteren Angebot ergänzt der Out-of-Home-Spezialist jetzt die Palette der online buchbaren Medien um attraktive lokale Werbeträger – Litfaßsäulen.

Reizvoll ist die Litfaßsäule insbesondere für den Einzelhandel und Veranstalter von Kulturevents wie Konzerten und Theateraufführungen. Die Werbeträger stehen in der Regel entweder an Plätzen mit hoher Fußgängerfrequenz oder an Lauf- und Fahrwegen in den Ortskernen. Daher kommt hier Werbung mit lokalem oder regionalem Bezug gut zur Geltung und trifft ihre Zielgruppe. Die Kombination von perfektem lokalen Werbeträger und ebenso einfacher wie durchdachter Buchung nach dem 1-2-3-Prinzip erleichtert den regionalen Unternehmen den Einstieg in die Plakatwerbung: Die Litfaßsäule garantiert eine lange Kontaktdauer, die verschiedenen Plakat-Formate erlauben eine hohe Flexibilität und auch die Standortauswahl kann individuell getroffen werden. Online wird festgelegt, in welchen Standort-Netzen und in welcher Dekade die Werbung platziert wird. Sogar die Plakatgestaltung kann im Portal vorgenommen werden. Auch das Hochladen der Druckdaten erfolgt über das Webportal.

„Die Anzahl der Werbeflächen für Kulturveranstaltungen hat in den letzten Jahren abgenommen. Umso mehr hat die Litfaßsäule an Bedeutung gewonnen. Unter www.1-2-3-Plakat.de/Kulturwerbung erhält der Kunde schnell einen Überblick, welche Flächen zur Verfügung stehen und was er dafür ausgeben muss. So bringt jeder Buchungsvorgang über das Portal mehr Transparenz in die regionale Werbung und verkürzt die Zeit von der Idee bis zur Plakatierung“, erklärt Markus John, Geschäftsführer beim Außenwerbespezialisten 1-2-3-Plakat.de. „Außerdem wollen wir mit unseren Portalen nicht nur für unsere Kunden Außenwerbung spürbar vereinfachen und erfahrenen Mediaplanern ein zuverlässiges Werkzeug zur Buchung und Steuerung bieten, sondern auch jenen den Weg zur erfolgreichen Kampagne ebnen, die sich bislang gescheut haben, auf Medien jenseits der Printanzeige zu setzen.“

Erreichbar ist das neue Portal unter www.123plakat.de/kulturwerbung/ . Die Schwesterportale sind in direkter Nachbarschaft und über das Navigationsmenü eingebunden, sodass auch kleine Werbemaßnahmen gleich auf weitere Medien ausgedehnt und damit in ihrer Wirkung verstärkt werden können.

Screenshots zum Portal finden Sie unter:
123Plakat.de_Presse
Das Bildmaterial steht kostenfrei zur redaktionellen Verwendung. Bitte nehmen Sie den Bildnachweis „1-2-3-Plakat.de“ auf.

Bildrechte: 1-2-3-Plakat.de Bildquelle:1-2-3-Plakat.de

Über 1-2-3-Plakat.de
2007 wurde 1-2-3-Plakat.de als Deutschlands erster Online-Vermarkter für Außenwerbung mit Sitz in Bünde gegründet. 1-2-3-Plakat.de ist ein Unternehmen des seit mehr als 20 Jahren erfolgreich am Markt agierenden Mediaspezialisten CAW Media. Das Portal www.123plakat.de ist mit bislang über 650.000 Visits und über 5.000 Buchungen im Jahr die erfolgreichste Adresse, um werbliche oder private Botschaften individuell und unbürokratisch zu platzieren. Ob Plakat, Videoboard oder Big-Seven, Werbungtreibende und Privatpersonen können über 1-2-3-Plakat.de in wenigen Schritten sämtliche Out-of-Home-Medien gestalten und Werbeflächen im öffentlichen Raum buchen. Auch crossmediale Kampagnen sind möglich: Ambientmedien, Kinospots, Kultur- und Dauerwerbemedien sind über Links zu den entsprechenden Schwesterportalen bequem erreichbar und können in jede Buchung eingebunden werden. Mehr dazu im Netz unter www.123plakat.de.

1-2-3-Plakat.de
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221/92428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.123plakat.de

Rossner Relations
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
022192428144
rossner@rossner-relations.de
http://rossner-relations.de

Allgemein

HIT RADIO FFH: Frühjahrskampagne mit Tankstellenwerbung

Tankstellen sind für HIT RADIO FFH in den kommenden vier Wochen wichtige Kontaktpunkte zu den Hörern. Als erster Kunde nutzt der hessische Privatsender ein neues Angebot von Alvern Media und kombiniert Werbung an Zapfpistolen mit Spots auf digitalen Screens. Die Kampagne bindet weit über 600 Tankstellen mit ein.

HIT RADIO FFH: Frühjahrskampagne mit Tankstellenwerbung

HIT RADIO FFH setzt auf Tankstellen-Werbung von Alvern Media

Hamburg, 3. März 2014. Der landesweite hessische Privatsender HIT RADIO FFH setzt in seiner großen Frühjahrskampagne voll auf Tankstellenwerbung. Seit 27. Februar bindet der Radiosender weit über 600 Tankstellen in Hessen und Mainz in seine Kampagne ein. Damit spielt Tankstellenwerbung innerhalb der Kommunikationsstrategie von HIT RADIO FFH eine elementare Rolle – sie werden für vier Wochen zu wichtigen Touch Points für die Hörer. Realisiert und umgesetzt wird der Werbeauftritt von Alvern Media, dem führenden deutschen Anbieter innovativer Werbeformate an Tankstellen.

Bis Ende März belegt HIT RADIO FFH an 543 Tankstellen die Zapfpistolen mit Motiven, deren Claim „Lust auf Musik“ lautet. Neben den FillBoards™ nutzt der Sender für seine Werbebotschaft zudem die digitalen Screens an 116 Aral-Tankstellen. In Summe erreicht die regionale Privatradiostation damit rund 14 Millionen Kontakte. „Unsere breit aufgestellte Kampagne macht HIT RADIO FFH sehr sichtbar“, sagt Frank Schierholz, Marketingleiter bei HIT RADIO FFH. „Tankstellenwerbung erreicht unsere Hörer, aber auch Nichthörer direkt vor der Weiterfahrt und schafft somit einen unmittelbaren Einschaltimpuls für unser Programm. Dieser wichtige Effekt sowie die bewusste Wahrnehmung unserer Werbebotschaft durch kurze Wartezeiten an der Säule und an der Kasse waren ausschlaggebend für unsere Media-Entscheidung.“

Mit der groß angelegten Werbekampagne an Tankstellen ist HIT RADIO FFH gleichzeitig der erste Kunde, der ein neues Angebot von Alvern Media nutzt. Denn seit Anfang Februar gehören auch die digitalen Screens der Firma Amscreen zum Portfolio des Spezialisten für Tankstellenwerbung. Amscreen zählt in Europa zu den größten Anbietern im Bereich digitaler Out-of-Home-Medien und ist in Deutschland mit seinen Screens an über 1.200 Tankstellen präsent. „Die digitalen Screens von Amscreen fügen sich ideal in unser Portfolio. Sie lassen sich perfekt mit anderen Medien aus unserem Angebot kombinieren“, sagt Thorsten Huneke, Vertriebsdirektor D-A-CH bei Alvern Media. „HIT RADIO FFH nutzt als Erster geschickt die spezifischen Stärken der jeweiligen Werbeträger. Die Kampagne wird zeigen, dass sich damit erhebliche Effekte erzielen lassen.“

Bildmaterial erhalten Sie unter
Alvern_Presse
Das Bildmaterial ist kostenfrei zur redaktionellen Verwendung. Bitte nehmen Sie den Bildnachweis „Alvern Media“ auf.

Bildrechte: Alvern Media Bildquelle:Alvern Media

Über Alvern Media GmbH
Alvern ist seit 1997 als Anbieter von innovativen Werbeformaten an Tankstellen päsent. Die Hamburger Alvern Media GmbH hat das FillBoard™, Werbung an Zapfsäulen, als Outdoor-Medium europaweit in 46 Ländern etabliert und darüber hinaus DoorMedia™ (Türbeklebungen) in Deutschland eingeführt. Im deutschen und österreichischen Markt hat Alvern über 240.000 Werbeflächen im Portfolio; europaweit bietet das Unternehmen rund 600.000 Werbeflächen. In Deutschland sind mehr als 9.500 Tankstellen mit FillBoard™ ausgerüstet. Dies entspricht 76 Prozent des gesamten Tankvolumens. Darüber hinaus können bundesweit über 2.000 Stationen unterschiedlicher Mineralölgesellschaften mit DoorMedia™ belegt werden. Riesenposter auf Tankstellendächern gehören ebenso zum Portfolio wie In- und Outdoor-Floorgrafics. Alvern ist Mitglied im Fachverband Ambient Media (FAM). Die Verbandsmitglieder müssen sich jedes Jahr einem Leistungscheck durch einen unabhängigen Auditor stellen. Seit 2004 wurde Alvern Media, der Ambient Media Spezialist, ununterbrochen mit dem deutschen FAM-Qualitätssiegel ausgezeichnet. Mehr zu Alvern Media unter www.alvern.de.

Alvern Media GmbH
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221/92428144
info@rossner-relations.de
http://www.alvern.de

Rossner Relations
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
022192428144
info@rossner-relations.de
http://www.rossner-relations.de

Allgemein

blowUP media startet das neue Jahr mit einem digitalen WOW

Premium LED-Screen am Hauptbahnhof Rotterdam erfolgreich eingeführt / Erste Kunden: Unilever, Coca-Cola, Adidas und Nike auf „The Wow“

blowUP media startet das neue Jahr mit einem digitalen WOW

The Wow von blowUP media in Rotterdam: Unilever sicherte sich den Digitalscreen zum Start

Düsseldorf, 3. Februar 2014. Von Branding zu Brand Activation – die niederländische Niederlassung von blowUP media, einem Unternehmen der Ströer Gruppe und Spezialist für premium large-format Außenwerbeflächen, setzt gleich zum Jahresbeginn neue Maßstäbe und präsentiert den neuen LED-Werbeträger „The Wow“.

Der Screen ist mit 170 Quadratmetern einer der größten Digitalscreens in den Niederlanden und bietet modernste Full-Motion-Technologie. Er befindet sich gegenüber dem Rotterdamer Hauptbahnhof, der mit mehr als 110.000 Reisenden täglich zu einem der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte der Niederlande zählt. Unilever sicherte sich die Fläche zum Launch im Dezember und bewarb das neue Europa-Headquarter in direkter Nachbarschaft zum Screen. Harry Dekker, Media Director von Unilever, über „The Wow“: „In der heutigen Medialandschaft sollten Marken Menschen nicht nur erreichen, sie müssen sie auch berühren. Wir sind beeindruckt von den Möglichkeiten, der Flexibilität und dem Impact von „The Wow“ in Rotterdam.“ Playstation, Coca-Cola, Adidas und Nike zogen nach und präsentierten ihre Marken ebenfalls bereits im Dezember 2013 auf „The Wow“.

Katrin A. Robertson, CEO von blowUP media: „Digitale Außenwerbung wird immer wichtiger. Mit „The Wow“ haben wir einen neuen Meilenstein in der Außenwerbung erreicht und unserem Kernportfolio – dem klassischen Riesenposter – eine weitere digitale Highlight-Fläche hinzugefügt. Werbungtreibenden stehen nun noch mehr Branding-Möglichkeiten im öffentlichen Raum zur Verfügung. Sie können ihre Marken über große Bewegtbilder zusätzlich emotional aufladen und die Zielgruppen auf innovative Weise zur Interaktion animieren. Und das in direkter Nachbarschaft zum Point-of-Sale.“

Der Standort von „The Wow“ wurde von blowUP media in enger Abstimmung mit der Stadt Rotterdam und der Immobiliengesellschaft Maarsen Groep entwickelt und ist Teil der Restrukturierung des Bahnhofs und seiner Umgebung.

Bildmaterial zu „The Wow“ erhalten Sie unter:
blowUP media_The Wow

Weiteres Bildmaterial finden Sie in unserem Media Center:
blowUP media_Presse
Das Bildmaterial steht kostenfrei zur redaktionellen Verwendung. Bitte nehmen Sie den Bildnachweis „blowUP media“ auf.

Bildrechte: blowUP media

Über blowUP media
blowUP media, ein Unternehmen der Ströer Gruppe, ist Spezialist für premium large-format Außenwerbeflächen von 100 bis über 17.000 Quadratmetern. Riesenposter von blowUP media bieten Marken Raum für emotionale Bilder und große Botschaften, sie erreichen dabei die Zielgruppen an den zentralen Stellen vieler europäischer Metropolen – analog, digital oder interaktiv. Rund 300 Standorte vermarktet das Unternehmen und betreibt damit das größte Netzwerk für Riesenposter in Europa. In 12 Städten ist blowUP media mit einem eigenen Büro präsent und Ansprechpartner für Werbungtreibende und Kommunen. Mit prämierten Projekten wie dem interaktiven Riesenposter für VW in Berlin, POS-nahen Standorten wie der Düsseldorfer Königsallee und einzigartigen Denkmalverhüllungen wie dem Kensington Palace in London oder der Frankfurter Alten Oper setzt das Unternehmen immer wieder Maßstäbe bei der Gestaltung des öffentlichen Raumes. Als erfolgreicher Partner im Markenbildungsprozess macht blowUP media Kampagnen zum Event und damit zum „talk of town“. Mehr dazu unter www.blowup-media.de.

Kontakt
blowUP media
Carolin Baumann
Nordstraße 116
40477 Düsseldorf
+49 (0) 211 49137-0
presse@blowup-media.com
http://www.blowup-media.com

Pressekontakt:
blowUP media GmbH
Carolin Baumann
Nordstraße 116
40477 Düsseldorf
+49 (0) 211 49137-0
presse@blowup-media.com
http://www.blowup-media.com

Allgemein

Alvern Media: Thorsten Huneke wird Vertriebsdirektor D-A-CH

Der Anbieter von Werbeflächen an Tankstellen baut seinen Vertrieb im deutschsprachigen Raum aus und vermarktet künftig die digitalen Screens von Amscreen. Weitere Kooperationen sollen noch in diesem Jahr folgen.

Alvern Media: Thorsten Huneke wird Vertriebsdirektor D-A-CH

Alvern: Thorsten Huneke, Vertriebsdirektor D-A-CH, vermarktet ab sofort auch digitale Flächen an Tankstellen

Hamburg, 03.02.2014. Alvern Media, der führende Anbieter innovativer Werbeformate an Tankstellen, startet mit einer Top-Personalie ins neue Jahr: Ab sofort übernimmt Thorsten Huneke die neu geschaffene Stelle des Vertriebsdirektor D-A-CH. Der 46-Jährige soll die Vertriebsaktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz koordinieren und das Angebotsportfolio in den Ländern weiter ausbauen.

Mit Thorsten Huneke konnte Alvern Media nicht nur einen überaus erfahrenen Out-of-Home-Experten verpflichten, sondern auch einen langjährigen Kenner des Unternehmens. Denn Huneke arbeitete dort von 2004 bis 2006 als Vertriebsleiter Deutschland. Die vergangenen Jahre war er selbstständig und als Inhaber der HMS Huneke Media Service für unterschiedliche Medienanbieter tätig, darunter auch Alvern Media. Zuvor arbeitete er u.a. für blowUP media als Sales Director in Deutschland und Geschäftsführer in der Schweiz. „Wir freuen uns sehr, dass Thorsten Huneke an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrt“, sagt Sven Wucherpfennig, Geschäftsführender Gesellschafter von Alvern Media. „Mit seiner über zwanzig Jahre langen Erfahrung im Bereich der Werbeflächenvermarktung wird er die Präsenz von Alvern Media im deutschsprachigen Raum weiter ausbauen und die Bedeutung des Touchpoints Tankstelle für die Markenartikelindustrie unterstreichen.“

Gleich zu Beginn seiner Tätigkeit weitet Alvern Media sein Angebot deutlich aus. Ab sofort gehören auch die digitalen Screens der Firma Amscreen zum Portfolio des Spezialisten für Tankstellenwerbung – sie werden von ihm in Deutschland künftig in enger Zusammenarbeit mit Silverflow Media, die das Exklusiv-Mandat halten, vermarktet. Amscreen zählt in Europa zu den größten Anbietern im Bereich digitaler Out-of-Home-Medien und ist in Deutschland an über 1.200 Tankstellen präsent. „Die digitalen Screens von Amscreen passen ideal zu unserem Angebotsportfolio“, sagt Thorsten Huneke. „Damit bieten wir unseren Kunden gleich zum Jahresanfang neue hochkarätige Kontaktmöglichkeiten, die sich mit unseren anderen Medien optimal kombinieren lassen.“ Weitere Kooperationen mit anderen Anbietern sollen noch in diesem Jahr folgen.

Erst kürzlich hatte eine umfangreiche Marktforschung gezeigt, wie wirkungsvoll und unterschiedlich die einzelnen Medien an den Tankstellen arbeiten. Während beispielsweise die Werbung auf Zapfpistolen äußerst aufmerksamkeitsstark ist, erzielen kreativ gestaltete Motive auf den Türen zum Shop überaus hohe Sympathiewerte. Lukrativ ist zudem für Werbungtreibende die Altersgruppe: Weit über die Hälfte der Tankstellenbesucher sind zwischen 30 und 49 Jahre alt und zählen damit zur kaufkräftigsten Zielgruppe.

Bildmaterial erhalten Sie unter:
Alvern Media_Presse
Das Bildmaterial ist kostenfrei zur redaktionellen Verwendung. Bitte nehmen Sie den Bildnachweis „Alvern Media“ auf.

Bildrechte: Alvern Media

Über Alvern Media GmbH
Alvern ist seit 1997 als Anbieter von innovativen Werbeformaten an Tankstellen päsent. Die Hamburger Alvern Media GmbH hat das FillBoard™, Werbung an Zapfsäulen, als Outdoor-Medium europaweit in 46 Ländern etabliert und darüber hinaus DoorMedia™ (Türbeklebungen) in Deutschland eingeführt. Im deutschen und österreichischen Markt hat Alvern über 240.000 Werbeflächen im Portfolio; europaweit bietet das Unternehmen rund 600.000 Werbeflächen. In Deutschland sind mehr als 9.500 Tankstellen mit FillBoard™ ausgerüstet. Dies entspricht 76 Prozent des gesamten Tankvolumens. Darüber hinaus können bundesweit über 2.000 Stationen unterschiedlicher Mineralölgesellschaften mit DoorMedia™ belegt werden. Riesenposter auf Tankstellendächern gehören ebenso zum Portfolio wie In- und Outdoor-Floorgrafics. Alvern ist Mitglied im Fachverband Ambient Media (FAM). Die Verbandsmitglieder müssen sich jedes Jahr einem Leistungscheck durch einen unabhängigen Auditor stellen. Seit 2004 wurde Alvern Media, der Ambient Media Spezialist, ununterbrochen mit dem deutschen FAM-Qualitätssiegel ausgezeichnet. Mehr zu Alvern Media unter www.alvern.de.

Kontakt
Alvern Media GmbH
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221/92428144
info@rossner-relations.de
http://www.alvern.de

Pressekontakt:
Rossner Relations
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
022192428144
info@rossner-relations.de
http://www.rossner-relations.de