Tag Archives: Paare

Allgemein

Zusatzfahrer beim Mietwagen: So fahren Paare günstig und stressfrei

(Mynewsdesk) Köln, 11. Juli 2017

* Laut der Partnervermittlung Parship wechseln sich 38 % der Paare bei Autofahrten im Urlaub gerne am Steuer ab.
* Bei Mietwagen müssen Zusatzfahrer in den Mietvertrag eingetragen werden.
* billiger-mietwagen.de gibt Tipps, wie Paare beim Zusatzfahrer sparen und die Autofahrt stressfrei gestalten.

Wer als Paar mit dem Mietwagen verreist, kann nicht nur die Reisekosten, sondern auch die Zeit hinter dem Lenkrad teilen. Letzteres bevorzugen 38 % der Paare, die die Online-Partnervermittlung Parship nach ihren Gewohnheiten auf längeren Autofahrten gefragt hat. Wenn bei einer Mietwagenreise beide Partner fahren möchten, muss hierfür ein Zusatzfahrer in den Mietvertrag eingetragen werden. „Im Schadensfall erlischt jeglicher Versicherungsschutz, wenn der Zusatzfahrer nicht im Mietvertrag steht“, erklärt Frieder Bechtel von billiger-mietwagen.de.

Um die Kosten für einen zusätzlichen Fahrer möglichst gering zu halten, empfiehlt der Experte, diesen bereits bei der Buchung anzugeben: „Wer einen weiteren Fahrer erst vor Ort am Schalter eintragen lässt, muss bei einer 7-tägigen Mietwagenreise mit Zusatzkosten von 35 bis 95 Euro rechnen, in Einzelfällen sogar mehr. Wer auf unserer Webseite hingegen den Filter ,Zusatzfahrer’ aktiviert, bekommt Angebote angezeigt, bei denen der zusätzliche Fahrer bereits im Mietpreis enthalten ist.“ Diese Preise seien zwar etwas teurer als die Basistarife, aber in den meisten Fällen deutlich günstiger als die Kosten für die Eintragung vor Ort.

Die drei häufigsten Ärgernisse für Paare auf Autofahrten sind laut der repräsentativen Parship-Studie, wenn der Partner ungefragt den Fahrstil kommentiert oder verbessert (45 %), wenn die Frau schreckhafte Bewegungen macht oder „mitbremst“ (32 %) oder wenn der Partner im Auto raucht (26 %). Das geringste Streitpotenzial habe die Bitte um eine Pause, Schlafen und das Telefonieren des Beifahrers (je 10 % bzw. weniger). Wenn es um den Fahrer geht, nehmen 44 % der befragten Männer das Steuer grundsätzlich selbst in die Hand. 37 % der Frauen überlassen dem Partner gerne freiwillig das Lenkrad.

Wer also den Zusatzfahrer bereits bei der Buchung angibt und als Beifahrer überwiegend schläft oder telefoniert, spart Geld und hat beste Aussichten auf harmonische Mietwagen-Touren zu zweit.

Mehr zur Parship-Studie ist unter folgendem Link zu finden: https://www.parship.de/editorial/unternehmen/presse/pressemeldungen-2013/parship-studie-gleichberechtigung-am-steuer-fehlanzeige/

Tipps und Vorteile des gemeinsamen Reisens veranschaulicht dieser Artikel: https://www.billiger-mietwagen.de/reisewelt/blog/gemeinsam-reisen.html

(PM-ID: 200)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/1wnyve

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise-europa/zusatzfahrer-beim-mietwagen-so-fahren-paare-guenstig-und-stressfrei-19335

www.billiger-mietwagen.de ist Deutschlands größter Produkt- und Preisvergleich für Mietwagen weltweit. Mit inzwischen 14 Jahren Branchenerfahrung und rund 200 Mitarbeitern an den Standorten Köln und Freiburg sorgt das Internetportal für eine transparente und kundenfreundliche Darstellung der Angebote und bietet einen kostenlosen Kundenservice per Telefon. Kürzlich wurde billiger-mietwagen.de Testsieger bei der Stiftung Warentest (Heft 5/2016) mit der Gesamtnote „sehr gut“. Bereits in den vergangenen Jahren erhielt das Vergleichsportal verschiedene Auszeichnungen, unter anderem von FOCUS-MONEY mit fünf aufeinanderfolgenden Testsiegen (2010 – 2014) als „bester Mietwagenvermittler“.

Firmenkontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.themenportal.de/reise-europa/zusatzfahrer-beim-mietwagen-so-fahren-paare-guenstig-und-stressfrei-19335

Pressekontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.billiger-mietwagen.de

Allgemein

Zauberhafter Harz – Romantikwochenende in Bad Harzburg

Zauberhafter Harz - Romantikwochenende in Bad Harzburg

Märchenhaft: Der gefrorene Radau-Wasserfall bei Bad Harzburg (Bildquelle: Stadtmarketing Bad Harzburg)

Es gibt nichts Wertvolleres als die Zeit zu zweit. Auf die Frage: „Was bedeutet für Sie Glück?“ gaben 91 Prozent der Befragten gegenüber Emnid (2016) an, dass Familie und eine intakte Partnerschaft für sie an erster Stelle stehen. Dieses kostbare Gut sollte man pflegen – perfekte Gelegenheit bietet gerade in der kälteren Jahreszeit ein Romantikwochenende in Bad Harzburg. Hier können Paare dem Alltag entfliehen und in die sagenumwobene Landschaft des Harzes eintauchen. Spaziergänge durch nebelverschleierte Wälder, Wanderungen durch ein Meer von Lichtern, märchenhafte Augenblicke am Wasserfall oder bei einer Wildtierfütterung lassen Stress und Hektik in weite Ferne rücken. Zauberhafte Erlebnisse für Verliebte versprechen auch ein Tanz übers Eis oder eine gemeinsame Wellness-Auszeit in der Bad Harzburger Sole-Therme.

Kleine Auszeit stärkt die Beziehung
Wer kennt das nicht: Im hektischen Alltag, gestresst durch Arbeit, Termindruck und permanente Verfügbarkeit, kommt das Wichtigste oft zu kurz: Familie und Partner. Gemeinsam verbrachte Zeit, Gespräche, intime Momente werden immer seltener. Der Alltag wird langsam zum Beziehungskiller. Umso wichtiger ist es für Paare, sich ab und an eine kleine Auszeit zu gönnen – allein. Ohne Arbeit. Ohne Kinder. Ohne Smartphone. Einfach nur zu zweit. Paartherapeuten wissen: Körperliche und geistige Nähe brauchen Raum. Den perfekten Rahmen hierfür bietet zum Beispiel ein romantischer Kurztrip mit Spaziergängen durch malerische Landschaften, Candle Light Dinner und Wellnessprogramm. Solche gemeinsamen Erlebnisse stärken das Wir-Gefühl und lassen die Liebe wachsen.

Bad Harzburg für Romantiker
Gerade in der dunklen und kalten Jahreszeit sehnen sich viele nach Nähe und Zweisamkeit. Und einem Rückzugsort, um ihren romantischen Gefühlen Raum geben zu können. Bad Harzburg lädt Paare ein, bei einem Wohlfühl-Urlaub gemeinsam zu entspannen und (wieder) zueinander zu finden. „Zum Beispiel händchenhaltend bei einem Spaziergang durch den malerischen Kurort, die Bummelallee entlang, deren mächtige Kastanien im Glanze tausender Lichter erstrahlen“, meint Helena Bause vom Stadtmarketing Bad Harzburg. „Hier gibt es auch ausgezeichnete Restaurants für ein romantisches Candle Light Dinner am Abend.“ Oder beim gemeinsamen Tanz über das Eis auf der Frei-Eisbahn neben der Sole-Therme. Mitte November bis Mitte Februar herrscht hier täglich von 10 bis 18 Uhr „Eiszeit“. Samstags können Paare auch in der Eisdisco die Kufen schwingen.

Zauberhafte Wanderungen
In Herbst und Winter entfaltet die Harzer Natur einen ganz besonderen Zauber: Bei Wanderungen durch malerische Landschaften, nebelverschleierte Wälder und Täler, über dampfende Hochmoore und auf zerklüfteten Felsen und Klippen rücken Alltag und Hektik in weite Ferne. „Die ruhige Natur, die kalte, klare Luft wirken entschleunigend und befreiend für Körper und Geist. Man kann sich wieder auf das Wichtige im Leben besinnen“, weiß Wanderführerin Ines Hohlbein. Auf der anderen Seite regt die Natur die Fantasie an: Insbesondere wenn Schnee liegt, wird die Gegend um Bad Harzburg zum wahren Winterwunderland. Nur knappe zwei Kilometer von der Stadt entfernt bietet der 1859 künstlich angelegte Radau-Wasserfall einen märchenhaften Anblick: Über eine steile Felswand stürzt das Wasser rund 22 Meter in die Tiefe – zu Eis erstarrt. Zauberhaft und mystisch wird es auch auf den Themenwanderwegen rund um den Brocken.

Hexen, Teufel und wilde Tiere
Der Brocken oder auch Blocksberg ist seit dem frühen Mittelalter wohl der bekannteste Hexentreffpunkt Deutschlands und nur ein Beispiel für mythische Orte, Sagen und Legenden im Harz. Ob Hexenstieg, Goetheweg oder Teufelsstieg – rund um Bad Harzburg finden Wanderer viele Möglichkeiten in den mystischen Harz einzutauchen und geheimnisvollen Pfaden zu heidnischen Kultplätzen wie der Hexenküche oder den Kästeklippen zu folgen. Ab November werden die alten Harzer Geschichten bei einer abendlichen Lichtwanderung mit der Hexe Tula lebendig. Nach der einstündigen Tour durch die magisch erleuchteten Wälder können sich die Teilnehmer an der Marienteichbaude bei einem Hexentrunk stärken und den wilden Tieren des Harzes begegnen. In der Waldgaststätte können bei Wildtierfütterungen das ganze Jahr über Rotwild, Schwarzwild, Waschbären oder Füchse beobachtet werden – in der kalten Jahreszeit auch kuschelig warm und gemütlich vom Gastraum aus.

Wellness für Körper und Seele
Ein paar Stunden Wellness in der Sole-Therme runden den romantischen Kurztrip ab. Zu zweit in der reinen Natur-Sole baden, sich im Sprudelbecken massieren lassen oder in der Sauna-Erlebniswelt ins Schwitzen kommen – hier können Paare die Seele mal so richtig baumeln lassen. Gerade im Winter ein Highlight: Eine Runde im Außenbecken schwimmen – der Wasserdampf verbreitet dabei eine geheimnisvolle, fast schon mystische Stimmung. Danach bietet die Sole-Gabbro-Grotte, eine der insgesamt acht Saunen, Entspannung pur: Ein Wasserfall und urige Harzer Steine sorgen für eine romantische Atmosphäre und (gegenseitige) Salzpeelings verwöhnen die Haut. Bei einer abschließenden Schaum-Massage durch den Hamam-Meister werden schließlich die letzten Verspannungen – und Verstimmungen – weggeknetet. Befreit und erholt können Paare dann auch im Alltag wieder besser den Zauber der Liebe spüren.

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 5.351

Weitere Informationen gibt es auch unter www.bad-harzburg.de

Besser Bad Harzburg – Stadtmarketing
Das Stadtmarketing „Besser Bad Harzburg“ wurde 2002 als Arbeitsgemeinschaft der Stadt Bad Harzburg und der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH gegründet, um das kommunale Marketing in einer Hand zu bündeln. Zu den Tätigkeitsfeldern des Stadtmarketings zählen neben dem Fremdenverkehr auch Kultur und Veranstaltungen, Einzelhandel, Stadtteilmarketing und Medienbetreuung. Zentrale Themen des Tourismus-Marketings sind Wellness und Wandern in Bad Harzburg. Die neueste Maßnahme des Stadtmarketings – die Gründung des ersten Baumwipfelpfades in Niedersachsen 2015 – erzielte deutschlandweit große Medienresonanz und ist inzwischen eine gefragte Freizeitattraktion.

Firmenkontakt
Besser Bad Harzburg – Stadtmarketing
Helena Bause
Nordhäuser Straße 4
38667 Bad Harzburg
05322/753-95
05322/753-33
info@besser-bad-harzburg.de
www.bad-harzburg.de

Pressekontakt
HARTZKOM
Daniela Werner
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-13
089/998 461-20
badharzburg@hartzkom.de
www.hartzkom.de

Allgemein

Weshalb begeistere ich mich für FuelBox? Thomas Wehrs im Dialog

Weshalb begeistere ich mich für FuelBox? Thomas Wehrs im Dialog

(Mynewsdesk) Thomas Wehrs aus Berlin bringt FuelBox in den deutschsprachigen Raum und bietet so ein flexibles Instrument für private Beziehungen als auch Coachings und Seminare -im Interview erzählt er über seine Beweggründe

Weshalb begeistere ich mich für FuelBox?

Mit der Fuelbox habe ich eine einmalige Möglichkeit entdeckt, mit der sich Menschen in großartige und persönlich zugewandte Gespräche begeben können. Durch die Unterstützung mittels offener Fragen entdecken sich ein, zwei oder mehrere Personen und lernen sich in ihrer Einzigartigkeit kennen und schätzen.

Unsere sozialen Beziehungen sind sehr wichtig für unsere eigene Entwicklung. Ich lerne durch den anderen Menschen neue Perspektiven auf die Welt kennen und das finde ich spannend. Das gibt mir Lust auf die Welt und ich freue mich an den Erfolgen des Anderen.

Woher ist das Konzept?

Im August letzten Jahres habe ich die Gründerin von FuelBox in Norwegen, Berta Lende Røed, durch einen persönlichen Kontakt kennen gelernt. In den ersten Skype-Meetings haben wir uns auf der persönlichen Ebene unterhalten, wo kommst Du her, was hast Du gemacht bisher, was hast Du in Deinem Leben erlebt und warum gerade FuelBox und was hast Du damit in der Zukunft vor? Also wir haben uns gegenseitig Fragen gestellt. Das, was FuelBox zur Verfügung stellt. Ich nutzte somit bereits die FuelBox-Methode, ohne sie bewusst einzusetzen.

Im ersten Kontakt mit FuelBox habe ich gespürt, dass hier etwas Besonderes geschaffen wurde. Etwas, was für jeden möglich ist ohne große Vor- oder Ausbildung. Einfach den Deckel öffnen, Fragen stellen und schon bin ich in einem Gespräch, in dem ich mich wohl fühlen kann und Dich kennen lernen darf mit Deinen Wünschen, Zielen und auch Bedürfnissen. Dies ist für Krisensituationen in unserem Leben von großer Bedeutung, denn ohne soziale „Auffangvorrichtungen“ werden wir länger brauchen, die Krisen zu bewältigen und es ist schwerer für uns.

Was ist das Einmalige an Fuelbox?

Mich hat seit jeher beschäftigt, wie wir miteinander reden, ob wir neugierig auf die andere Person sind mit unseren Fragen? Das Leben hat so viel mehr Facetten als ich oder Du im Augenblick überschauen können. Fragen stellen und auf Fragen antworten ist für mich die beste Methode sich auf einer neuen Ebene kennen und schätzen zu lernen. Ich liebe diese Frage-Phase bei Kindern… sie fragen zu allen Dingen, die sie sehen „warum, wieso, weshalb“… und wir Erwachsenen stellen fest, wie schnell wir in einen „Erklärungsnotstand“ geraten. Mich hat immer das interessiert, was die anderen Personen bewegt, warum sie sich so entscheiden, wie sich entschieden haben und welche Beweggründe sie dafür angeben.

Aus diesen Gründen habe ich mich entschlossen, das Konzept FuelBox den deutschsprachigen Ländern näher zu bringen und den Menschen zu ermöglichen auf witzige, humorvolle, spannende und erkenntnisreiche Weise sich gegenseitig besser kennen zu lernen und als wertvoll anzusehen.

Wendest Du Fuelbox in deinen Seminaren und Coachings an?

Ja, das ist eine großartige Situation. Wenn die Teilnehmenden in der Abschlussrunde zu ihrem Feedback des Tages eine Karte ziehen und die Frage beantworten. Jeder wählt selbst die Kategorie, aus der er sich eine Karte entnimmt. Da kommen manchmal noch gute Impulse – auch für die Zuhörer.

In meinen Coachings habe ich Fuelbox integriert, indem ich zwischen den Coaching-Sitzungen Fragen aus der Fuelbox dem Coachee per Mail sende und er sich diese beantwortet oder für sich daraus einen kleinen Auftrag generiert. Das sind dannMomente, wo ich meinen Job wirklich liebe. Ich freue mich, anderen Menschen auch durch Fuelbox eine neue Sichtweise auf das eigene Leben und die Erweiterung der eigenen Komfortzone zu ermöglichen.

Mittlerweile bekomme ich auch Mails von ehemaligen Coachees, dass sie sich an eine ganz bestimmte Lernerfahrung in unseren Settings erinnern und dankbar dafür sind. Dann bekomme ich immer eine Gänsehaut und bin fasziniert von der phänomenalen Wandlung in den Menschen.

Diese Boxen sind auf Deutsch erhältlich:

FuelBox Freunde – Spaß mit Freunden

FuelBox Paare – Liebe und Gespräche

FuelBox Team – Toll im Team

FuelBox Führung – Fokus auf Erfolg

In jeder Box befinden sich 170 Karten mit inspirierenden und mit Hilfe von qualifizierten Coaches zusammengestellte Fragen, die zu offenen Gesprächen inspirieren sollen. Die privaten Boxen sind für € 49.-, die Business-Boxen für € 297.- erhältlich. Die Boxen Team und Führung sind ebenfalls in Englisch erhältlich. Den FuelBox-Shop erreicht man direkt über: http://fuelboxworld.de/kauf/

Kontakt:

FuelBoxGermany

Thomas Wehrs

Schillerstrasse 34

10627 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 53794026

E-Mail: thomas (at) fuelboxworld.de

Fuelbox-Webseite: http://fuelboxworld.de/

FuelBox-Pressebereich: http://blog.fuelboxworld.de/presse-blogger/

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ioviqt

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/weshalb-begeistere-ich-mich-fuer-fuelbox-thomas-wehrs-im-dialog-18395

Firmenkontakt
Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text
Frank-Michael Preuss
Mendelssohnstrasse 7
30173 Hannover
0511471637
info@fmpreuss.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/weshalb-begeistere-ich-mich-fuer-fuelbox-thomas-wehrs-im-dialog-18395

Pressekontakt
Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text
Frank-Michael Preuss
Mendelssohnstrasse 7
30173 Hannover
0511471637
info@fmpreuss.de
http://shortpr.com/ioviqt

Allgemein

Wie Liebe beginnt

Zum 5-jährigen Jubiläum des sozialen Web-Magazins Interviews & Reisen lassen Paare die Leser in ihre Herzen schauen.

Wie Liebe beginnt

Interviews & Reisen – Schreiben für den guten Zweck

War es Liebe auf den 1. Blick? Welche Hindernisse galt es zu überwinden?

Diese und andere Fragen beantworten prominente und nicht-prominente Paare getrennt voneinander in der neuen Rubrik „Begegnungen“. Ihre Beiträge dienen nicht nur zur Unterstützung wohltätiger Organisationen, sondern möchten auch Mut machen.

Neben dieser neuen Rubrik bietet Interviews & Reisen weiterhin Interviews, Reise-Berichte (teilweise mit prominentem „Reiseführer“) und thematische Fotoalben als Dankeschön für die Spende an eine soziale Einrichtung nach Wahl des Lesers.

www.interviews-reisen.de
www.interviews-reisen.eu

Interviews & Reisen ist ein soziales Non-Profit-Web-Magazin, das exklusive Interviews mit prominenten und nicht-prominenten Gesprächspartnern, Reise-Reportagen (teilweise mit prominentem Reiseführer) und thematische Foto-Alben zur Unterstützung verschiedener wohltätiger Organisationen zur Verfügung stellt. Das Projekt selbst, das mittlerweile seinen 5. Geburtstag gefeiert hat, wird ausschließlich aus den privaten Mitteln der Initiatorin und Autorin finanziert und erhält selbst keine Spendenmittel. Interviews & Reisen verlinkt direkt zu den Spendenseiten der unterstützten Organisationen. So kann der Leser selbst auswählen, an wen er spenden möchte und kann sicher sein, dass sein Geld direkt dort ankommt, wo er es eingesetzt haben möchte.

Kontakt
Interviews & Reisen
Frau Bianka Dimitriou
c/o Versandservice Wöhrle, Holzstr. 63
58453 Witten
00000
info@interviews-reisen.de
www.interviews-reisen.de

Allgemein

An die Lappen! So teilen Paare sich den Haushalt.

Frauen waschen die Wäsche, Männer sind für Reparaturen und den Müll zuständig. Traurige Realität oder ein veraltetes Klischee? Eine Kurzbefragung der Besser Betreut GmbH liefert die Antwort von 700 Frauen und Männern aus Deutschland – und bestätigt das Klischee.

Frauen machen sauber, Männer machen sich schmutzig.

Die Aufgabenverteilung im Haushalt verläuft in Deutschland entlang der Geschlechter und bleibt seinem allgemein bekannten Klischee treu. Hierbei übernehmen Frauen vorwiegend Reinigungsaufgaben, wohingegen sich ihre männlichen Pendants in der Pflicht von Reparaturen und Müllentsorgung sehen. Die Anstellung einer Haushaltshilfe entlastet demnach überwiegend die Frauen, denn diese übernehmen die klassisch weiblichen Aufgaben wie Putzen und Kleiderpflege. Zu diesem Ergebnis kam eine Kurzbefragung der Besser Betreut GmbH.

Bei Betreut.de stehen Ihnen weitere Informationen und eine Infografik zur Verfügung.

Bildquelle: 

Über Betreut.de – Besser Betreut GmbH

Besser Betreut ist Teil von Care.com, dem weltweit größten Onlinemarktplatz für familienunterstützende Dienstleistungen. Das Unternehmen hat 10,7 Millionen Mitglieder in 16 Ländern, darunter die USA, Kanada und Teile Europas. Über die Services von Care.com können Familien einfach und verlässlich mit Betreuungsanbietern in Kontakt treten. Gleichzeitig hilft Care.com den Anbietern dabei, eine familienunterstützende Tätigkeit zu finden. Durch die Matching-Plattform sowie hilfreiche Services und Informationen erleichtert Care.com es Familien, sicherere und fundierte Betreuungsentscheidung zu treffen.

Führende Unternehmen und Institutionen nutzen den Firmenservice von Besser Betreut, um ihren Mitarbeitern Zugang zu den Leistungen des Berliner Unternehmens zu bieten. Allein im deutschsprachigen Raum haben Hunderttausende Mitarbeiter unterschiedlicher Unternehmen Zugriff auf den Service von Besser Betreut.

Mehr Infos finden Sie auf www.betreut.de

Besser Betreut GmbH
Dirk Kasten
Rotherstr. 19
10245 Berlin
030293638928
presse@betreut.de
http://betreut.de

Allgemein

So bleibt Ihre Beziehung spannend!

Liebe lässt sich lernen. Wer das Knistern in der Ehe erhalten und Krisen besser meistern möchte, findet Unterstützung in einem neuen Kurs von Beziehungscoach Senay Bayram. Er startet am 26. April 2014 in Neu Wulmstorf.

So bleibt Ihre Beziehung spannend!

Senay Bayram Personal & Business Coach(IHK), Koerpertherapeutin HKiT

Im Beruf arbeiten wir an unserer Karriere und bei Problemen laufen wir zu Freunden. Was aber ist mit der Beziehung zum Partner? Lassen die Schmetterlinge im Bauch nach einigen Wochen, Monaten oder Jahren nach, stehen oft Frust und Langeweile an der Tagesordnung. Ist zwangsläufig Trennung die Folge? „Zwei Menschen können sich neu entdecken“, weiß Beziehungscoach und Therapeutin Senay Bayram . Dazu gehören Vertrauen, Mut und Offenheit sowie die Bereitschaft, sich mit dem Partner auseinander zu setzen. Bayram arbeitet in eigener Praxis in Neu Wulmstorf bei Hamburg und verhilft Paaren zu mehr Schwung in der Beziehung. Unter dem Motto „Liebe lässt sich lernen“ bietet sie von April bis November einen neuen Beziehungskurs für Paare an. In sieben Terminen – jeweils samstags – lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie sie ihre Liebesbeziehung lebendig und gefühlvoll gestalten können, ohne ihre Authentizität zu verlieren. Sie decken eingefahrene Muster auf und erhalten handlungsorientierte Tipps und Tricks für schwierige Momente. Die Auftaktveranstaltung findet am 26. April 2014 von 10 bis 17 Uhr in Neu Wulmstorf statt.

Anmeldungen bis zum 23. April unter Telefon 040/700 36 60 oder per E-Mail an: info@CoachingTherapieTanz.de.

Senay Bayram arbeitet als selbständiger Personal & Business Coach und Körpertherapeutin in Neu Wulmstorf bei Hamburg. Sie begleitet Menschen mit motivierendem Coaching und einfühlsamer Körperarbeit bei der Bewältigung von persönlichen und beruflichen Themen. Wenn Menschen mit ihrer Beziehung unzufrieden und offen für Veränderung sind, helfen Bayrams ganzheitliche Methoden dabei, aus alten Beziehungs-, Denk- und Verhaltensmustern auszubrechen, um wieder ein zufriedenes Leben voller Elan führen zu können.

Coaching Therapie Tanz
Senay Bayram
Ludwig-Uhland-Str. 19a
21629 Neu Wulmstorf
49407003660
info@CoachingTherapieTanz.de
http://www.CoachingTherapieTanz.de

Allgemein

Keinen anderen Ort lieben Paare mehr als Oberstaufen

Keinen anderen Ort lieben Paare mehr als Oberstaufen

Paare lieben Urlaub in Oberstaufen

Es gibt traumhafte Hotels für Paare und Verliebte: am Mittelmeer, in Dubai, Ägypten, Portugal, auf Mauritius, ja selbst in München – aber kein Ort in Deutschland ist so beliebt für den Urlaub zu Zweit wie Oberstaufen. Das hat das Reiseportal Holiday Check aus den Bewertungen von fast 900.000 Urlaubern der letzten zwölf Monate herausgefiltert.

Oberstaufen gewinnt damit den Titel „HolidayCheck Destination 2013“. Bodenmais ist Sieger in der Rubrik Familienurlaub, Warnemünde bei Wellnessurlaub. Die Awards für Städteurlaub gehen nach Hamburg und für Badeurlaub in Deutschland nach Binz auf Rügen.
International reiht sich Oberstaufen ein in die Reihe Marsa Alam in Ägypten, die griechische Insel Kos, Manchester in England, Straßburg in Frankreich, Pertisau in Österreich, Belek in der Türkei, Hammamet in Tunesien, Costa Calma in Spanien, Lagos in Portugal und Davos in der Schweiz. Tipps für den romantischen Allgäu-Urlaub zu Zweit sind bei Oberstaufen Tourismus unter Tel. 08386/9300-0 und www.oberstaufen.de zu bekommen.

Wie kein anderer Ort steht Oberstaufen im Allgäu für die Kombination aus Natur-Erleben, Gesundheitsangeboten, Genuss und Lifestyle. Das Wohlfühl- und Wanderparadies zwischen Bodensee und Märchenschloss Neuschwanstein im Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz, zeichnet sich durch seine herausragende landschaftliche Lage und seine modernen Einkaufs- und Hotelangebote aus.

Oberstaufen ist das touristische Zentrum des Naturparks Nagelfluhkette. Er verbindet seit 2008 das Allgäu mit dem österreichischen Bregenzerwald.

In erster Linie ist Oberstaufen aber Deutschlands einziges Schroth-Heilbad. Seit über 60 Jahren bestimmt das Naturheilverfahren, das Johann Schroth schon vor 180 Jahren in Schlesien entwickelt hatte, das Gesundheitsangebot in der Gemeinde mit ihren 7220 Einwohnern am Alpenrand. Die Schrothkur hat neben allen medizinischen Indikationen einen besonders guten Ruf als natürliches Anti-Aging-Verfahren.

Zum berühmten „Jungbrunnen-Effekt“ eines Oberstaufen-Urlaubs tragen auch die vielen Wellness-Angebote der Gastgeber bei. Mit 10 WellVital-Hotels ist der heilklimatische Kurort am Alpenrand eines der führenden Wellnesszentren Bayerns. Die nach hohen Qualitätskriterien ausgewählten Häuser bieten ihren Gästen (fast) unbegrenzte Wellness-Erlebnisse: Massagen und Bäder für die Entspannung, eine leichte Küche für die schlanke Linie, Gesprächsrunden für die geistige Frische sowie das Heilklima zu Regeneration und Vorbeugung. Hier kommen Körper, Geist und Seele fast schon allein in Einklang.

Wie sehr man sich in Oberstaufen Gedanken um das Wohlergehen der Gäste macht, belegt auch die 2008 ins Leben gerufene Service-Initiative „Oberstaufen Plus“. Mehr als 300 Gastgeber beteiligen sich daran. Wer bei Ihnen Urlaub macht, hat mit seiner Gästekarte freie Fahrt mit allen Bergbahnen, dem Ortsbus, auf der Sommerrodelbahn und freien Eintritt nicht nur ins Heimatmuseum, sondern auch in die Sauna- und Badelandschaft des Aquaria und in den Klettergarten. Im Winter wird die Gästekarte zum Skipass in allen vier Skigebieten, im Sommer können Gäste von 14 „Oberstaufen Plus Golf“-Hotels auf fünfi Panoramaplätzen mit insgesamt 94 Loch ohne Greenfee spielen.

Außerdem ist der Wohlfühlort im Allgäu erster und bisher einziger Ferienort in Deutschland, der mit Googles Panoramadienst „Street View“ schon vor dem Urlaub einen Ortsbummel erlaubt. Oberstaufen gilt deshalb auch als „Digitalster Kurort Deutschlands“.

Kontakt:
Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
Andrea Presser
Hugo-von-Königsegg-Str. 8
87534 Oberstaufen
+49 8386 9300-28
presse@oberstaufen.de
http://www.oberstaufen.de/presse

Allgemein

Haftpflicht- und Hausratschutz für Paare: Doppelversicherung beim Zusammenziehen vermeiden

– Gemeinsamer Versicherungsschutz nicht nur für Eheleute möglich
– Paartarife bis zu 35 Prozent günstiger als Single-Policen

Haftpflicht- und Hausratschutz für Paare: Doppelversicherung beim Zusammenziehen vermeiden

Berlin, 23. Oktober 2013 – Private Haftpflicht- und Hausratversicherungen erfreuen sich bei den Verbrauchern in Deutschland großer Beliebtheit. Kaum ein anderer Vertag findet sich so häufig in den Versicherungsordnern der Haushalte, abgesehen von Pflichtprodukten wie der Kfz- und Krankenversicherung. Gerade bei gängigen Policen ist es allerdings ratsam, unnötige Überschneidungen zu vermeiden, um Kosten zu sparen. Beziehen beispielsweise Paare eine gemeinsame Wohnung, ist es sinnvoll, bestehende Haftpflicht- und Hausratversicherungen zusammenzulegen. Darauf weist das Berliner Verbraucherportal TopTarif ( www.toptarif.de ) hin.

Dabei können nicht nur Eheleute eine teure Doppelversicherung vermeiden, sondern auch unverheiratete Paare. So ist es für die Versicherungsgesellschaften unerheblich, ob ihre Kunden in einer Lebens- oder Ehegemeinschaft leben.
„In der Regel ist eine Haftpflicht- und Hausratversicherung für Paare in einer Lebensgemeinschaft völlig ausreichend. Dabei ist es egal, ob es sich um einen Umzug in eine neue gemeinsame Wohnung handelt oder ob ein Partner zum anderen zieht“, erklärt Daniel Dodt von TopTarif. Mit dem Zusammenziehen besteht dann die Möglichkeit, den jeweils jüngeren Versicherungsvertrag außerordentlich und fristlos zu kündigen. Die Beiträge für das laufende Versicherungsjahr werden nach der Kündigung vom Versicherer anteilig zurückerstattet.

Soll die jüngere Police hingegen erhalten bleiben, weil sie zum Beispiel günstiger ist oder bessere Leistungen bietet, kann der ältere Vertrag fristgerecht zum Ende der bestehenden Laufzeit gekündigt werden. Unter Umständen ist hier allerdings etwas Geduld gefragt, je nachdem wann der Vertrag ausläuft. Wichtig: Bei unverheirateten Paaren müssen beide Partner in den Versicherungsverträgen eingeschlossen und namentlich genannt werden.

„Generell sollte beim Zusammenlegen der Policen immer geprüft werden, ob und inwieweit der Versicherungsschutz angepasst und erweitert werden muss“, macht Dodt deutlich. „Dies gilt insbesondere für die Hausratversicherung, um eine Unterversicherung nach der Zusammenlegung des Hausrats zu vermeiden.“ Eine Ausweitung des Versicherungsschutzes ist zudem auch dann erforderlich, wenn beide Partner zuvor über reine Single-Tarife abgesichert waren.

Mit Blick auf die anfallenden Kosten lässt sich festhalten, dass durch das Zusammenlegen der Versicherungen ein erheblicher Teil der jährlichen Ausgaben eingespart werden kann. So sind zum Beispiel preiswerte Haftpflicht-Policen für Paare derzeit bereits ab 55 Euro im Jahr erhältlich. Für reine Single-Tarife dagegen werden jährlich mindestens 42 Euro pro Person fällig – in Summe lassen sich also knapp 30 Euro bzw. rund 35 Prozent der jährlichen Haftpflichtkosten vermeiden.*

Durch Verbraucherportale wie TopTarif (versicherung.toptarif.de) oder kostenlose Service-Hotlines wie 0800/ 10 30 49 825 können Verbraucher schnell und unkompliziert verschiedene Versicherungen miteinander vergleichen und sich online für das attraktivste Angebot entscheiden.

* Berechnungsdetails für Single- und Paarpolicen: Alter der Versicherungsnehmer – 30 Jahre, nur Tarife mit Ausfalldeckung, ohne Selbstbeteiligung, mindestens 10 Millionen Euro Deckungssumme und maximal einem Jahr Vertragslänge

toptarif.de ist eines der führenden deutschen Verbraucherportale im Internet für den kompetenten Tarifvergleich. Auf www.toptarif.de können Verbraucher mit minimalem Aufwand attraktive Angebote in den Kategorien Strom, Gas, Versicherungen, Finanzen und DSL recherchieren und auf Wunsch direkt zu einem neuen Anbieter wechseln. Für eine individuelle und transparente Beratung steht das angeschlossene Servicecenter telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 0800 – 10 30 499 zur Verfügung. Zudem finden Verbraucher auf dem Portal viele nützliche Tipps und Informationen rund um den Anbieterwechsel. Der gesamte Vergleichs- und Wechselservice ist dabei völlig kostenfrei und unabhängig.

Seit der Gründung im Sommer 2007 hat toptarif.de mehrere Hunderttausend Verbraucher beraten und beim Wechsel zu günstigeren Anbietern unterstützt. Das Unternehmen gehört mehrheitlich zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und beschäftigt aktuell rund 80 Mitarbeiter am Standort Berlin.

Kontakt
TopTarif Internet GmbH
Daniel Dodt
Pappelallee 78-79
10437 Berlin
+49.30.2576205.23
presse@toptarif.de
http://www.toptarif.de

Pressekontakt:
piâbo medienmanagement GmbH
Sabrina Rymarowicz
Weinmeisterstraße 12
10178 Berlin
+49.30.2576205.23
presse@toptarif.de
http://www.piabo.net

Allgemein

Serie: Wie viel Versicherung braucht der Mensch?

Teil 2: Unverheiratetes Paar

Serie: Wie viel Versicherung braucht der Mensch?

(NL/7218668873) Hannover/Schortens, 17. September. Im Doppel günstiger nicht nur bei Handytarifen lässt sich so Geld sparen. Auch im Bereich Versicherungen bietet sich für Paare eine solche Möglichkeit auch ohne Trauschein. Im zweiten Teil der Informationsserie zum Thema Versicherungen erläutern Finanzberater Wilfried Stubenrauch und Stefan Hölscher, welche Absicherungen aus der Perspektive eines unverheirateten Paares tatsächlich Sinn machen können und wo Einsparpotenzial besteht.

Anders als vielfach vermutet, können Paare, die ohne Trauschein zusammenleben, gemeinsame Policen haben und dadurch entsprechende Einsparungen realisieren, erklärt Stubenrauch. Aus Sicht beider Finanzberater sind drei Versicherungen sinnvoll und notwendig: Berufsunfähigkeits-, Haftpflicht- und Hausratsversicherung. Eine der wichtigsten Versicherungen ist die Berufsunfähigkeitsversicherung. Sie schützt vor dem finanziellen Ruin, wenn jemand beispielsweise aufgrund eine Unfalls oder einer längeren Erkrankung nicht mehr in seinem Beruf arbeiten kann, so Hölscher.

Zieht ein Pärchen zusammen, bringen beide meist Hausrat inklusive Hausratsversicherung mit. Natürlich können beide Policen in wilder wie amtlicher Ehe gleichermaßen fortgeführt werden. Wichtig ist nur, dass der neue Versicherungsort angegeben werden muss. Eine Fortführung der Policen ist allerdings nicht immer sinnvoll, denn das Paar wird beispielsweise nicht zwei Küchen haben. In diesem Fall kann der später geschlossene Vertrag aufgehoben werden. Der verbleibende Vertrag muss in jedem Fall der neuen Haushaltsstruktur angepasst werden, wodurch auch die Prämien entsprechend sinken können, führt Stubenrauch aus.

Auch im Bereich der Haftpflichtversicherung besteht für unverheiratete Paare Einsparpotenzial. Der Abschluss einer Police ist grundsätzlich beim Führen eines gemeinsamen Wohnsitzes möglich. Kündbar ist auch in diesem Fall die Versicherung, die noch nicht so lange läuft. Auf diese Weise lassen sich entsprechend Prämien einsparen, erläutert Hölscher. In jedem Fall sollten die Versicherungsnehmer die Möglichkeit einer Selbstbeteiligung prüfen. Der Versicherungsfall tritt eher selten ein. Daher lässt sich über Jahre Geld sparen. Zwar muss im Schadensfall ein entsprechender Beitrag geleistet werden. Dieser bewegt sich meist jedoch im überschaubaren Rahmen, so Stubenrauch. Neben den bereits näher skizzierten Versicherungen könnte sich nach Einschätzung beider Finanzberater auch der Abschluss einer gegenseitigen Risikolebensversicherung lohnen.

Generell mahnen Stubenrauch und Hölscher an, so viel zu versichern wie nötig und so wenig wie möglich. Gewisse Risiken lassen sich durchaus selbst tragen, sofern davon nicht die eigene Existenz bedroht ist. Das eingesparte Geld lässt sich alternativ beispielsweise in Fonds anlegen. Sie sind täglich liquidierbar und bieten somit einen Liquiditätspuffer, resümiert Hölscher abschließend.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sundh-fonds.de und www.faktwert.de

Für weitere Informationen, Bildmaterial und Interviewtermine wenden Sie sich bitte an:

Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH
Büro Hannover
Stefan Hölscher
Hebbelstr. 3H

30177 Hannover
0511-39 47 78 8
stefan.hoelscher@sundh-fonds.de

Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH
Büro Schortens
Wilfried Stubenrauch
Am Park 5
26419 Schortens
04461-9668 30
wilfried.stubenrauch@sundh-fonds.de

gemeinsam werben
Thomas Galla
T 040-769 96 97 17
F 040-769 96 97 66
E th.galla@gemeinsam-werben.de

Die Stubenrauch und Hölscher Fondsberatung GmbH berät den Dachfonds S & H Globale Märkte (WKN A0MYEG). Der Dachfonds wurde am 1.10.2007 von der Fondsgesellschaft FRANKFURT-TRUST aufgelegt. Wilfried Stubenrauch und Stefan Hölscher belegen regelmäßig vordere Plätze beim Wettbewerb zum Finanzberater des Jahres des Wirtschaftsmagazins uro. Mit einer Investition in den Dachfonds können jetzt alle Anleger von der erfolgreichen Anlagestrategie beider Berater profitieren.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
gemeinsam werben
Thomas Galla
Sternstraße 102
20357 Hamburg
49 40 769 96 97 17
th.galla@gemeinsam-werben.de
www.gemeinsam-werben.de

Allgemein

Keine Angst vor dem Valentinstag

Tipps der Liebeskummerpraxis um den Valentinstag gut zu überstehen

Keine Angst vor dem Valentinstag

Sandra Ehrenberg und Silvia Fauck (v.l.n.r.) kennen sich in Herzensangelegenheiten bestens aus. Die beiden Expertinnen beraten in der Liebeskummerpraxis Paare und Singles.

Um den 14. Februar bietet sich alljährlich das gleiche Bild: Streitende Paare und enttäuschte Singles bevölkern Parks, Cafés und Läden. Sprüche wie „Ich boykottiere diesen Tag“ oder „Diesen Konsumrausch unterstütze ich nicht“, sind dann besonders von Männern zu hören. Singles verfallen gerne in die „Keiner liebt mich“-Kurzzeitdepression. Das muss nicht sein: Wie dieser Tag wunderschön werden kann, egal ob mit oder ohne Partner, wissen die Expertinnen Silvia Fauck und Sandra Ehrenberg von der Liebeskummerpraxis.

„Nur wer zu sich gut ist, der kann auch erwarten von anderen Menschen verwöhnt und geschätzt zu werden“, erklärt Silvia Fauck. Sandra Ehrenberg ergänzt: „Es ist immer sinnvoll etwas für die Beziehung zu tun. Dem anderen Zeit und Aufmerksamkeit schenken, um zu vermitteln, dass er oder sie einem wichtig ist, darum geht es beim Valentinstag.“ Beim Motto für Singles sind sich die beiden Expertinnen einig: „Lieben Sie sich selbst und zeigen Sie sich das. Sie selbst sind sich wichtig und auch das kann gefeiert werden.“

Tipps für Paare

Tipp 1: Klären Sie vorab, welche Bedeutung der Valentinstag für den Partner hat. So können Sie Enttäuschungen vorbeugen.

Tipp 2: Schreiben Sie einen echten Liebesbrief, der mehr als die Länge einer SMS hat. Seine Gefühle in 160 Zeichen auszudrücken hat noch niemand geschafft.

Tipp 3: Machen Sie früher Feierabend und überraschen Sie ihren Liebsten mit einem romantischen Candle-Light-Dinner oder einem Picknick zu hause.

Tipp 4: Musik sagt mehr als 1000 Worte! Ein Konzertbesuch, eine CD oder ein selbstgesungenes Liebeslied können eine schöne Überraschung sein.

Tipp 5: Sagen Sie sich, dass sie sich lieben. So einfach und doch so schwer. Dazu gehören auch der Austausch von mehr Zärtlichkeiten, Küssen und Berührungen.

Tipps für Singles

Tipp 1: Belohnen Sie sich mit einer Extraportion Glück in Form von Schokolade. Wo und in welcher Form, bleibt Ihnen überlassen.

Tipp 2: Probieren Sie etwas Neues, zum Beispiel eine neue Sportart. Sich ordentlich auspowern heißt auch, sich zu spüren. Ein kraftvolles Erlebnis, dass noch über Tage anhält.

Tipp 3: Laden sie sich ihre Singlefreundinnen ein und feiern sie gemeinsam ihren letzten Valentinstag als Singles.

Tipp 4: Besuchen Sie Verwandte oder Freunde. Der Valentinstag ist der Tag der Liebe und Paare haben diesen nicht für sich reserviert.

Tipp 5: Gehen Sie aus. Egal wohin. Wer weiß, wen Sie unterwegs treffen?

Mehr zur Arbeit von Silvia Fauck und Sandra Ehrenberg in der Liebeskummerpraxis
http://www.liebeskummer-praxis.de

Über das Silvia Fauck Liebeskummercoaching und die Liebeskummerpraxis
Das Silvia Fauck Liebeskummercoaching und die dazugehörige Liebeskummerpraxis ist zu einem internationalen Erfolgsmodell avanciert. An 25 Standorten in Deutschland, in ganz Österreich und schweizweit bieten Silvia Fauck und ihre Partnerinnen das Coaching an. Zudem sind vier Bücher und eine Hörbuchreihe zum Thema erschienen.

Kontakt:
Liebeskummerpraxis
Silvia Fauck
Hohenzollerndamm 199
10717 Berlin
030 86313100
fauck@silvia-fauck.de
http://www.liebeskummer-praxis.de

Pressekontakt:
Circus PR
Sandrina Koemm
Galvanistrasse 15
10587 Berlin
0176 70353503
manege@circus-pr.com
http://www.circus-pr.com