Tag Archives: pacs

Allgemein

mediCAD Hectec übernimmt Anwender des Localite OrthoPlanners

mediCAD Hectec übernimmt Anwender des Localite OrthoPlanners

Mit Handschlag besiegeln Jörn Seel, mediCAD Hectec, und Martin Bublat, Localite, die Übernahme.

(Landshut/Sankt Augustin) Die Localite GmbH stellt die Weiterentwicklung ihres „OrthoPlanners“ ein. Die mediCAD Hectec GmbH ermöglicht gleichzeitig allen Anwendern den einfachen Wechsel auf die aktuelle Version 4 ihrer digitalen OP-Planung „mediCAD“. Basis des digitalen Planungsprogramms „mediCAD Classic 4.0“ ist eine Implantat-Datenbank, die über 500.000 Implantate von über 130 Herstellern weltweit enthält.

Praxen und Kliniken, die Operationen mit „OrthoPlanner“ von Localite planen, werden künftig von mediCAD Hectec betreut. Sie können einfach auf die auch international weit verbreitete digitale Planungslösung „mediCAD“ wechseln. „OrthoPlanner“ wird vom Hersteller nicht mehr weiterentwickelt. Jörn Seel, Geschäftsführer der mediCAD Hectec GmbH: „Mit dem einfachen Upgrade auf mediCAD erhalten Praxen und Kliniken Zugriff auf eine umfassende, moderne und zukunftssichere Lösung. Dazu gehören die Implantat-Datenbank sowie die Module Hüfte, Knie und Osteotomie. Wir aktualisieren mediCAD monatlich online.“

Zu den besonderen Leistungsmerkmalen von „mediCAD“ gehören die Spiegelung von der intakten zur deformierten Seite, die beidseitige Deformitäten-Korrektur auch nach Dror Paley, die automatisierte tibianahe Umstellungs-Osteotomie, die intertrochantäre Osteotomie, die direkte Übergabe aller Planungsdaten direkt in „EndoDok“ sowie automatische Erkennung der Kalibrierkugel. Auch mobile Geräte lassen sich einbinden, so dass der Arzt seine gesamte Planung jederzeit und ortsunabhängig griffbereit hat. Änderungen auf dem mobilen Gerät sendet mediCAD direkt an das PACS-System.

Das Upgrade kostet pro Arbeitsplatz 499,– EUR. (pro Praxisuserlizenz) oder 1.499,– EUR (pro Klinikuserlizenz) inklusive Online-Installation und Online-Kurzschulung. Eine Vor-Ort-Schulung ist für 1.299,– EUR zzgl. Reisekosten jederzeit möglich. Der Abschluss eines Wartungsvertrags (299,– EUR Praxis / 1.500,– EUR Klinik) ist Voraussetzung.

Hectec GmbH
Die Hectec GmbH entwickelt ihre Planungslösung „mediCAD Classic“ seit 1994. Die digitale Lösung berücksichtigt alle Planungsmethodiken und dokumentiert alle Vorgänge rechtssicher. Sie deckt alle orthopädischen Operationsgebiete ab – von der Hüfte über Schulter und Fuß bis hin zu Knie und Wirbelsäule. „mediCAD Classic“ ist zertifiziert und weltweit als Medizinprodukt zugelassen. „mediCAD Classic“ wird ausschließlich über autorisierte Partner vertrieben. Anfang 2016 arbeitet die Hectec GmbH mit 120 Vertriebspartnern weltweit zusammen. Insgesamt setzen aktuell knapp 4.000 Kliniken die Lösung ein. Grundlage ist eine Implantat-Datenbank, die die Artikel von über 110 Herstellern enthält. Neben Implantaten findet der Operateur auch ein umfangreiches Sortiment an Osteosynthesen zur Planung in mediCAD. Hectec bietet neben ihrer klassischen und am Markt fest etablierten 2-D-Lösung auch eine 3-D-Planungssoftware sowie eine Lösung für mobile Endgeräte an.

Firmenkontakt
Hectec GmbH
Jörn Seel
Opalstr. 54
84032 Altdorf
+49 (0) 871 – 330 203-0
+49 (0) 871 – 330 203-99
joern.seel@hectec.eu
www.mediCAD.eu

Pressekontakt
TennCom AG
Dr. Kurt-Christian Tennstädt
Hohentwielstr. 4A
78315 Radolfzell
+49-(0)7732 – 95 39 30
+49-(0)7732 – 95 39 39
info@tenncom.de
http://www.tenncom.de

Allgemein

mediCAD Hectec welcomes users of Localite OrthoPlanner

mediCAD Hectec welcomes users of Localite OrthoPlanner

With a handshake Jörn Seel, mediCAD Hectec, and Martin Bublat, Localite, seal the takeover.

(Landshut/Sankt Augustin) Localite GmbH is ceasing development of OrthoPlanner. In response, mediCAD Hectec GmbH is making it easy for existing users of OrthoPlanner to switch to the current version of its mediCAD digital pre-op planning solution. The mediCAD Classic 4.0 digital planning system is based on a database of more than 500,000 implants from more than 130 manufacturers around the world.

Moving forward, orthopedic practices and hospitals that plan operations with Localite’s Orthoplanner solution will be supported by mediCAD Hectec. Orthoplanner users can easily switch to the mediCAD digital planning solution, which is already in widespread use internationally. The manufacturer of OrthoPlanner will no longer develop the product. According to Jörn Seel, Managing Director of mediCAD Hectec GmbH, „A straightforward upgrade to mediCAD gives practices and hospitals access to a comprehensive and modern solution that is ready for future challenges. It includes a database of implants as well as Hip, Knee, and Osteotomy modules. We update medCAD online every month.“

mediCAD has a number of special features, including mirroring of the intact side to the deformed side, bilateral deformity correction, including Dror Paley, automated corrective osteotomies near the tibia, intertrochanteric osteotomies, direct transfer of planning data to EndoDok, and automatic detection of the calibration sphere. The software even integrates mobile devices, giving doctors immediate access to planning data from virtually anywhere. Any changes made on a mobile device are then sent directly to the PACS system.

The upgrade costs €499.00 (practice license) or €1499.00 (hospital user license) per workstation, including online installation and online introductory training. On-site training is available at any time for €1299.00, plus travel expenses. Conclusion of a maintenance contract (€299.00 for practice / €1500.00 for hospital) is required.

Hectec GmbH
Hectec GmbH has been continuously developing its „mediCAD Classic“ planning solution since 1994. This digital solution integrates all essential planning methods and documents processes for legal security. It covers every area of orthopedic surgery, from hips to shoulders and from feet to knees and the spinal column. „mediCAD Classic“ is a certified solution and has global approval as a medical product. „mediCAD Classic“ is distributed exclusively through authorized partners. As of early 2016, Hectec GmbH collaborates with 120 sales partners around the world. Approximately 4,000 hospitals currently use the solution. It is based on a database of implants that contains items from more than 110 manufacturers. Aside from implants, surgeons can also select from an extensive range of osteosyntheses for planning purposes in mediCAD. In addition to its classic and well-known 2-D solution, Hectec also offers 3-D planning software and a solution for mobile devices.

Firmenkontakt
Hectec GmbH
Jörn Seel
Opalstr. 54
84032 Altdorf
+49 (0) 871 – 330 203-0
+49 (0) 871 – 330 203-99
joern.seel@hectec.eu
www.mediCAD.eu

Pressekontakt
TennCom AG
Dr. Kurt-Christian Tennstädt
Hohentwielstr. 4a
78315 Radolfzell
+49 (0)7732 – 95 39 30
+49 (0)7732 – 95 39 39
info@tenncom.de

Home

Allgemein

aycan auf dem Update RSNA in Köln und dem CT Kongress in Garmisch Partenkirchen

Die Fortbildung in Radiologischer Diagnostik findet am 8. und 9. Januar 2016 im Maternushaus in Köln statt.

Die Fortbildung in Radiologischer Diagnostik findet am 8. und 9. Januar 2016 im Maternushaus in Köln statt. Den Teilnehmern werden unter anderem Zusammenfassungen der neuesten Innovationen in der Radiologie, zum Beispiel vom RSNA Chicago 2015, präsentiert.

Außerdem wird aycan vom 21. bis 23. Januar 2016 auf dem 9. Internationalen Symposium Mehrschicht CT in Garmisch-Partenkirchen am Stand N0 ausstellen und einen aycan workstation Workshop anbieten.

aycan wird auf beiden Veranstaltungen aktuelle PACS-Lösungen ausstellen.

Mit aycan telerad ist es nun möglich, Fälle zwischen Arbeitsplätzen zu übertragen, die in verschiedenen Netzwerken stehen. Es können beliebige Standorte angebunden werden, unter anderem auch Heimarbeitsplätze oder Zuweiser.
Eine weitere Neuheit, die auf dem RSNA Update in Köln näher vorgestellt wird, ist die Enterprise Edition von aycan workstation. Diese wurde für große Benutzergruppen entwickelt, die medizinische Bilder im Team bearbeiten. Zusammen mit den Strukturierten Befunden und einem Mac-basiertem RIS können alle Arbeitsschritte in der Radiologie abgebildet werden.

„Mit unseren Produkten möchten wir den Praxis- und Klinikalltag vereinfachen. Dies ist uns mit dem Update für aycan workstation gelungen. Die sichere und einfache Anbindung von Zuweisern und Heimarbeitsplätzen war uns dabei im Hinblick auf eine verschlüsselte Übertragung von Bildern und Nachrichten über Private Cloud sehr wichtig.“ sagt Stephan Popp, Geschäftsführer von aycan.

Besuchen Sie aycan auf dem RSNA Update in Köln und erleben Sie eine LIVE-Vorführung der aycan workstation Enterprise Edition. Desweiteren können Sie am aycan workstation Workshop auf dem CT Kongress in Garmisch-Partenkirchen teilnehmen. Fachkundige Mitarbeiter werden Sie individuell beraten.
Mehr Informationen finden Sie auf der aycan Website unter www.aycan.de

Über aycan
aycan Digitalsysteme GmbH aus Würzburg ist ein PACS-Hersteller und Systemhaus in der Medizintechnikbranche. Die Mission von aycan ist es, den Benutzern durch einfache und zuverlässige Lösungen deren Arbeitsalltag zu erleichtern. Die Kernkompetenzen sind medizinisches Bilddatenmanagement, PACS-Integration, DICOM-Workflow, Postprocessing und Teleradiologie. Der Kunde steht bei aycan im Vordergrund.
Mehr als 2.000 Radiologen und Ärzte anderer Fachrichtungen in Kliniken und Praxen weltweit nutzen Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens. Dazu zählen u.a. aycan print, das originale Normalpapier-Drucksystem, aycan store, das skalierbare, herstellerunabhängige PACS-Archiv sowie aycan OsiriX PRO, die Befundungs- und Postprocessing-Workstation mit CE-Label und FDA 510(k) Clearance. aycan mobile bietet von überall aus einen einfachen, schnellen und sicheren Zugang zu DICOM-Bilddaten. Die iPad App besitzt ebenfalls ein CE-Label und FDA 510(k) Clearance.
aycan pflegt weltweite, enge Partnerschaften unter anderem als Xerox Authorised Reseller sowie als Unterstützer des OsiriX-Projektes. Das Unternehmen zeichnet sich durch sein Qualitätsmanagementsystem mit dem Zertifikat DIN EN ISO 13485 sowie dem Produktzertifikat nach Anhang II RL 93/42/EWG für Medizinprodukte aus, was dem Kunden Sicherheit beim Produkt und beim Service bietet.

Kontakt
aycan Digitalsysteme GmbH
Stephan Popp
Innere Aumühlstraße 5
97076 Würzburg
0931/2704090
spopp@aycan.de
http://www.aycan.de

Allgemein

aycan veröffentlicht Update für die aycan OsiriX Workstation

Das aktuelle aycan OsiriX Update 3.02 beinhaltet Optimierungen und Fehlerbehebungen

Das aktuelle aycan OsiriX Update 3.02 beinhaltet zahlreiche Optimierungen und einige Fehlerbehebungen. Dabei stehen die Teleradiologie-Lösung aycan telerad und der stark verbesserte Befund-Workflow mit ayReport im Vordergrund.

Für die Kunden bringt dies viele neue Möglichkeiten mit sich. Beispielsweise können Fälle neben der Übertragung auf iPads zu aycan mobile nun auch zu anderen aycan OsiriX Instanzen gesendet werden. Dabei ist der Anwender nicht Praxis- oder Klinik-intern gebunden. Erwähnenswert ist, dass jetzt auch Workstations bei Heimarbeitsplätzen oder bei Zuweisern mit integriert werden können. Diese einfache Anbindung von Standorten wird durch aycan telerad ermöglicht. Über eine verschlüsselte Private Cloud werden Bilder und Nachrichten sicher übertragen. Dabei werden, im Gegensatz zu üblichen Lösungen dieser Art, zu keiner Zeit Patientendaten im Internet gespeichert. Die Bilder werden client-seitig ver- und entschlüsselt.
Neuerungen gibt es auch bei Befund-Workflow mit ayReport. aycan hat seinen Kunden mit dem Update die Voraussetzung geschaffen, Bilder von besonderem Interesse (Key Images) zum Befund hinzuzufügen. Diese Key Images können individuell aus der Serie oder der gesamten Studie als weitere Seite(n) angehängt werden. Außerdem ist es nun möglich, erweiterte Berechnungen von Scores mit Hilfe mathematischer Formeln zu erstellen.

Mehr Informationen über aycan OsiriX PRO finden Sie auf der aycan-Website unter www.aycan.de

Über aycan
aycan Digitalsysteme GmbH aus Würzburg ist ein PACS-Hersteller und Systemhaus in der Medizintechnikbranche. Die Mission von aycan ist es, den Benutzern durch einfache und zuverlässige Lösungen deren Arbeitsalltag zu erleichtern. Die Kernkompetenzen sind medizinisches Bilddatenmanagement, PACS-Integration, DICOM-Workflow, Postprocessing und Teleradiologie. Der Kunde steht bei aycan im Vordergrund.
Mehr als 2.000 Radiologen und Ärzte anderer Fachrichtungen in Kliniken und Praxen weltweit nutzen Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens. Dazu zählen u.a. aycan print, das originale Normalpapier-Drucksystem, aycan store, das skalierbare, herstellerunabhängige PACS-Archiv sowie aycan OsiriX PRO, die Befundungs- und Postprocessing-Workstation mit CE-Label und FDA 510(k) Clearance. aycan mobile bietet von überall aus einen einfachen, schnellen und sicheren Zugang zu DICOM-Bilddaten. Die iPad App besitzt ebenfalls ein CE-Label und FDA 510(k) Clearance.
aycan pflegt weltweite, enge Partnerschaften unter anderem als Xerox Authorised Reseller sowie als Unterstützer des OsiriX-Projektes. Das Unternehmen zeichnet sich durch sein Qualitätsmanagementsystem mit dem Zertifikat DIN EN ISO 13485 sowie dem Produktzertifikat nach Anhang II RL 93/42/EWG für Medizinprodukte aus, was dem Kunden Sicherheit beim Produkt und beim Service bietet.

Kontakt
aycan Digitalsysteme GmbH
Stephan Popp
Innere Aumühlstraße 5
97076 Würzburg
0931/2704090
spopp@aycan.de
http://www.aycan.de

Allgemein

RECIST and beyond – Onkologische Klassifikation und Response Kriterien

Jährliche Weiterbildung der Radiologen am 5. September 2015 in Köln.

Am 5. September 2015 findet die jährliche Fortbildung in der radiologischen onkologischen Befundung im Dorint Hotel am Heumarkt in Köln statt.
Dieses Jahr richtet sich der Fokus auf die momentan wichtigen Tumor-Klassifikationen und Response-Kriterien für die strukturierte radiologische Befundung.

aycan ist auch dieses Jahr wieder mit der aycan OsiriX PRO Workstation vertreten, mit der RECIST-Auswertungen professionell erstellt werden können. Des Weiteren wird aycan überarbeitete Plug-Ins präsentieren, mit deren Hilfe die Arbeit der praktizierenden Radiologen vereinfacht wird. aycan OsiriX PRO ist – ebenso wie das PACS-Archiv aycan store – herstellerneutral und somit auch in heterogene Umgebungen integrierbar.

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Paketversionen, die für den jeweiligen Einsatzbereich, beispielsweise für die Onkologie, abgestimmt wurden. Unsere Kollegen vor Ort helfen Ihnen gerne weiter.

Über aycan
aycan Digitalsysteme GmbH aus Würzburg ist ein PACS-Hersteller und Systemhaus in der Medizintechnikbranche. Die Mission von aycan ist es, den Benutzern durch einfache und zuverlässige Lösungen deren Arbeitsalltag zu erleichtern. Die Kernkompetenzen sind medizinisches Bilddatenmanagement, PACS-Integration, DICOM-Workflow, Postprocessing und Teleradiologie. Der Kunde steht bei aycan im Vordergrund.
Mehr als 2.000 Radiologen und Ärzte anderer Fachrichtungen in Kliniken und Praxen weltweit nutzen Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens. Dazu zählen u.a. aycan print, das originale Normalpapier-Drucksystem, aycan store, das skalierbare, herstellerunabhängige PACS-Archiv sowie aycan OsiriX PRO, die Befundungs- und Postprocessing-Workstation mit CE-Label und FDA 510(k) Clearance. aycan mobile bietet von überall aus einen einfachen, schnellen und sicheren Zugang zu DICOM-Bilddaten. Die iPad App besitzt ebenfalls ein CE-Label und FDA 510(k) Clearance.
aycan pflegt weltweite, enge Partnerschaften unter anderem als Xerox Authorised Reseller sowie als Unterstützer des OsiriX-Projektes. Das Unternehmen zeichnet sich durch sein Qualitätsmanagementsystem mit dem Zertifikat DIN EN ISO 13485 sowie dem Produktzertifikat nach Anhang II RL 93/42/EWG für Medizinprodukte aus, was dem Kunden Sicherheit beim Produkt und beim Service bietet.

Kontakt
aycan Digitalsysteme GmbH
Stephan Popp
Innere Aumühlstraße 5
97076 Würzburg
0931/2704090
spopp@aycan.de
http://www.aycan.de

Allgemein

aycan installs PACS at Alorf Hospital, Kuwait

Fully Integrated PACS solution provides efficient workflow

Würzburg, July 3, 2015, aycan, a recognized global leader in workflow solutions for medical imaging, announced today the installation of an aycan PACS for Alorf Hospital, a leading multi-specialty hospital in Jahra, Kuwait.

For its digital equipment, Dr. Khaled Kamal, consultant and head of the radiology department, trusts in German products. It was important for Alorf Hospital that their PACS vendor offers a turnkey solution with all components working together seamlessly.

Customized for Alorf Hospital, the aycan PACS solution is comprised of aycan store, a scalable, high performance DICOM archiving and distribution system; aycan OsiriX PRO, a diagnostic viewer; aycan mobile, a teleradiology iPad application; aycan Private Cloud, a secure teleradiology image transfer solution; and aycan xray-print, a DICOM paper print solution.

„As a senior radiologist, I worked with different workstations, radiology printing solutions and PACS systems – truly, I found that aycan offers the best solution and with superior quality regarding paper printing. Clinicians are very pleased with the cost savings, which made the administration quite happy as well.“, says Dr. Kamal.

Dr. Kamal further adds: „Working with aycan OsiriX and PACS makes life so easy for the radiologist – with amazing workflow and quick image transfer. Last but not least is the aycan mobile teleradiology solution… it is the best no doubt, and nothing can compete with aycan in this area. Teleradiology is an important part of my job. I can now leave the hospital and travel with peace of mind knowing I have access to all images at all time.“

To simplify the work of a radiologist, aycan developed the aycan mobile iPad App, which offers physicians an opportunity to communicate without being in the clinical office. Furthermore it is possible to take data paperless to the patient’s bedside. And via Private Cloud it is very easy to change data on every device in real time.

With a focus on vendor neutral integration and immediate live customer service and support, aycan is a worldwide provider of solutions for archiving, viewing, and printing medical images and information that improve workflow efficiency and drive down costs. aycan works with other industry innovators such as Apple, Xerox, medQ, and EIZO, whose quality products are part of their solutions. aycan supports customers worldwide with U.S. headquarters in Rochester, New York, and European headquarters in Wuerzburg Germany. The company is privately held.
Learn more at www.aycan.com

Kontakt
aycan Medical Systems, LLC
Dennis van Keken
693 East Avenue
14607 Rochester, NY
585-473-1350
dvankeken@aycan.com
http://www.aycan.com

Allgemein

ayDisplayQuality Software für die neue DIN 6868-157

aycan stellt neues Plug-in für aycan OsiriX vor.

Seit 1.5.2015 ist die Abnahme- und Konstanzprüfung für medizinische Bildwiedergabesysteme (BWS) nach DIN 6868-157 für Betreiber von medizinischen Einrichtungen gemäß einem Rundschreiben des Länderausschuss RöV verpflichtend.

aycan hat hierfür ein Plug-In für OsiriX PRO veröffentlicht. Mit dieser Software kann die Abnahme- und Konstanzprüfung nach DIN 6868-157 durchgeführt werden.

Die Software hat folgende Features:
– Abnahmeprüfung nach DIN 6868-157 inkl. Messung der DICOM Kennlinie.
– Erzeugung der Protokolle als PDF bzw. DICOM PDF zur Archivierung im PACS.
– Tägliche Sichtprüfung.
– Kalender mit Erinnerung für die turnusmäßige Konstanzprüfung.

Nachfolgend die signifikantesten Änderungen der DIN von -57 zu -157:
– Alle Begrenzungen der Bildschirmgröße wurden entfernt und eine minimale Pixelgröße eingeführt.
– Eine Einführung von Raumklassen für die Nutzung von Bildwiedergabegeräten.
– Die DICOM-Kennlinie ist verpflichtend für die Abnahme- und Konstanzprüfung.
– Die Grenzen für Pixelfehler werden ergänzt.
– Die Messverfahren und Testbilder werden an DIN EN 62563-1 angepasst (AAPM TG18).
– Der Anwendungsbereich wird um die Zahnmedizin erweitert und die Magnetresonanztomographie wird entfernt.
– Die Bildwiedergabegeräte auf der Basis von Kathodenstrahlröhren werden nicht mehr behandelt.

Bei Fragen zu diesem neuen Plug-In und der Kalibrierung von Monitoren hilft Ihnen das aycan-Team gerne weiter.

Über aycan
aycan Digitalsysteme GmbH aus Würzburg ist ein PACS-Hersteller und Systemhaus in der Medizintechnikbranche. Die Mission von aycan ist es, den Benutzern durch einfache und zuverlässige Lösungen deren Arbeitsalltag zu erleichtern. Die Kernkompetenzen sind medizinisches Bilddatenmanagement, PACS-Integration, DICOM-Workflow, Postprocessing und Teleradiologie. Der Kunde steht bei aycan im Vordergrund.
Mehr als 2.000 Radiologen und Ärzte anderer Fachrichtungen in Kliniken und Praxen weltweit nutzen Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens. Dazu zählen u.a. aycan print, das originale Normalpapier-Drucksystem, aycan store, das skalierbare, herstellerunabhängige PACS-Archiv sowie aycan OsiriX PRO, die Befundungs- und Postprocessing-Workstation mit CE-Label und FDA 510(k) Clearance. aycan mobile bietet von überall aus einen einfachen, schnellen und sicheren Zugang zu DICOM-Bilddaten. Die iPad App besitzt ebenfalls ein CE-Label und FDA 510(k) Clearance.
aycan pflegt weltweite, enge Partnerschaften unter anderem als Xerox Authorised Reseller sowie als Unterstützer des OsiriX-Projektes. Das Unternehmen zeichnet sich durch sein Qualitätsmanagementsystem mit dem Zertifikat DIN EN ISO 13485 sowie dem Produktzertifikat nach Anhang II RL 93/42/EWG für Medizinprodukte aus, was dem Kunden Sicherheit beim Produkt und beim Service bietet.

Kontakt
aycan Digitalsysteme GmbH
Stephan Popp
Innere Aumühlstraße 5
97076 Würzburg
0931/2704090
spopp@aycan.de
http://www.aycan.de

Allgemein

PACS for People auf dem 96. Deutschen Röntgenkongress in Hamburg

Erleben Sie moderne PACS-Lösungen. Wir freuen uns auf Sie am Stand B.11.

Neben spannenden Vorträgen und Präsentationen werden in Hamburg zahlreiche Fort- und Weiterbildungen und Refresher Programme angeboten.
Der 96. Deutsche Röntgenkongress steht dieses Jahr ganz unter dem Motto „Technik für Menschen“ und findet vom 13.-16. Mai im Congress Center Hamburg statt.
Neben dem Kongressprogramm können Besucher die begleitende Industrieausstellung besuchen, auf der Unternehmen ihre Produkte zum Thema Radiologie präsentieren.
Deconstructed PACS
Der PACS-Hersteller aycan Digitalsysteme GmbH aus Würzburg ist seit vielen Jahren auf dem Deutschen Röntgenkongress mit einem eigenen Stand vertreten. Unter dem Produktportfolio können sich Interessenten unter anderem über das PACS-Archiv aycan store informieren. Konzipiert als modular aufgebautes Deconstructed PACS können Anwender ihr PACS individuell zusammenstellen und so in ihre bereits vorhandene Arbeitsumgebung integrieren. Durch den rundum aycan Premium Service werden Kunden von der Beratung und Zusammenstellung bis hin zur Installation und weit darüber hinaus fachkundig betreut.

Structured Reporting
Die bildgebende Diagnostik erfährt eine vermehrte Komplexität. So finden in der radiologischen Befundungen immer mehr strukturierte Tumorklassifikationen wie das Prostate Imaging Reporting and Data System (PI-RADS) oder das Breast Imaging Reporting and Data System (BI-RADS) Anwendung in der täglichen Routine.
Für die schnelle Befunderstellung der mitunter komplexen Befunde und einer effizienten Kommunikation mit den zuweisenden Kliniken sind strukturierte Befunde ein gutes Werkzeug.

Teleradiologie mit der Private Cloud
aycan telerad bietet Radiologen und Zuweisern eine sichere Übertragung medizinischer Bilder und Nachrichten über die Private Cloud. Ob Praxis-/Klinik-intern oder Heimarbeitsplatz – die Teleradiologie-Lösung ermöglicht die clientseitig verschlüsselte Anbindung von Standorten ohne Zwischenspeicherung der Patientendaten auf einem Internetserver. Optional auch auf iPads für die mobile Teleradiologie.

Apple Macintosh basiertes RIS
Mit einem voll integrierten RIS profitieren Radiologen von der intuitiven Bedienung und den niedrigen Servicekosten der Apple Macintosh Welt. DICOM Modality Worklist, Desktop Integration und mobiler Zugriff sind nur einige der Features dieses innovativen Systems.
Besuchen Sie aycan am Stand B.11 (Halle H) und überzeugen Sie sich selbst. Lassen Sie sich von fachkundigen Mitarbeitern individuell beraten und erleben Sie moderne RIS/PACS-Lösungen live vor Ort.

Über aycan
aycan Digitalsysteme GmbH aus Würzburg bietet moderne PACS-Lösungen Made in Germany, und das bereits seit 1996. Die Mission lautet PACS for People: leistungsstarke, zuverlässige Produkte und umfangreicher Service von Menschen für Menschen. Der Kunde steht bei aycan im Mittelpunkt: persönlicher Kontakt und schnelle Reaktionszeiten garantiert. Die Kernkompetenzen im medizinischen Bilddatenmanagement sind Deconstructed PACS, RIS-/PACS-Integration, DICOM-Workflow, Befundung, Postprocessing, Teleradiologie in der Private Cloud und Tomosynthese.

Über 2.000 Radiologen und Ärzte anderer Fachrichtungen in Kliniken und Praxen weltweit nutzen aycan-Produkte: aycan print, das originale Normalpapier-Drucksystem, aycan store, das herstellerunabhängige PACS-Archiv (VNA) sowie aycan OsiriX PRO, die vielseitige High-Speed-Workstation für Gefäßanalyse, Onkologie, Teleradiologie uvm. Die aycan mobile iPad App bietet überall und jederzeit einen schnellen und sicheren Zugang zu DICOM-Bildern. Beide Viewer besitzen ein CE-Label und FDA 510(k) Clearance. Mit aycan web steht ein HTML5 DICOM-Viewer mit CE-Label zur Verfügung, aycan workflow vereint RIS und PACS.

aycan pflegt weltweite, enge Partnerschaften u.a. als Xerox Authorised Reseller sowie als Unterstützer des OsiriX-Projektes. Das Qualitätsmanagement-System mit dem Zertifikat DIN EN ISO 13485 sowie dem Produktzertifikat nach Anhang II RL 93/42/EWG für Medizinprodukte bietet dem Kunden Sicherheit beim Produkt und beim Service.

Kontakt
aycan Digitalsysteme GmbH
Stephan Popp
Innere Aumühlstraße 5
97076 Würzburg
0931/2704090
spopp@aycan.de
http://www.aycan.de

Allgemein

Deconstructed PACS von aycan auf der conhIT 2015 in Berlin

Vom 14. bis 16. April 2015 findet in Berlin die alljährliche conhIT Messe statt. Connecting Healthcare IT (conhIT) stellt auch dieses Jahr wieder die gesamte Bandbreite an Healthcare IT vor. Im Sinne des Mottos „Zukunft gestalten mit Healthcare IT“ wird aycan sein Konzept des Deconstructed PACS präsentieren.

Um ein Deconstructed PACS für eine Klinik oder Praxis nutzen zu können, ist ein PACS-Konzept erforderlich, das als Hauptsystem agiert und andere Systeme integrieren kann. Seit über 15 Jahren folgt aycan bereits dem Konzept des Deconstructed PACS und stellt die drei Komponenten Archiv, Viewer und Workflow zur Verfügung. Diese Komponenten werden durch eine standardisierte Schnittstelle zu einem System verbunden.

Neben Deconstructed PACS spielt auch die Private Cloud eine große Rolle. Dafür hat aycan den aycan telerad Workflow entwickelt. Übertragen Sie damit ihre medizinischen Bilder und Nachrichten sicher über die Private Cloud. Nutzen Sie die Möglichkeit, alle Standorte – auch Heimarbeitsplätze – anzubinden und damit eine effiziente Kommunikation innerhalb Ihrer Klinikabläufe zu schaffen. aycan bietet mit aycan mobile einen Versand medizinischer Bilder an iPads. Mit aycan OsiriX PRO können Sie so auch zwischen Befundarbeitsplätzen kommunizieren.

Des Weiteren stellt aycan die strukturierte Befundung vor, die für eine schnelle Befunderstellung der mitunter komplexen Befunde geeignet ist. Strukturierte Befundung ermöglicht außerdem eine effiziente Kommunikation mit den zuweisenden Kliniken. Integrieren Sie strukturierte Tumorklassifikationen, wie das Prostate Imaging Reporting and Data System (PI-RADS) oder das Breast Imaging Reporting and Data System (BI-RADS) in Ihre tägliche Routine.

„aycan begleitet Sie sicher und zuverlässig in die Zukunft. Mit Deconstructed PACS, Private Cloud und Structured Reporting können Sie bereits heute von unseren innovativen Lösungen profitieren. Gerne präsentieren wir unsere moderne Healthcare IT auch in Ihrer Klinik oder Praxis.“ so Stephan Popp, Geschäftsführer von aycan Digitalsysteme.

Treffen Sie uns am Stand C-112 (Halle 1.2), um sich über unsere Produkte zu informieren und Ihre Klinikabläufe zukunftssicher zu gestalten. Unsere Mitarbeiter freuen sich auf Sie.

Alle Informationen zum Unternehmen und zu den PACS-Produkten finden Sie auch auf www.aycan.de.

Über aycan
aycan Digitalsysteme GmbH aus Würzburg bietet moderne PACS-Lösungen Made in Germany, und das bereits seit 1996. Die Mission lautet PACS for People: leistungsstarke, zuverlässige Produkte und umfangreicher Service von Menschen für Menschen. Der Kunde steht bei aycan im Mittelpunkt: persönlicher Kontakt und schnelle Reaktionszeiten garantiert. Die Kernkompetenzen im medizinischen Bilddatenmanagement sind Deconstructed PACS, RIS-/PACS-Integration, DICOM-Workflow, Befundung, Postprocessing, Teleradiologie in der Private Cloud und Tomosynthese.

Über 2.000 Radiologen und Ärzte anderer Fachrichtungen in Kliniken und Praxen weltweit nutzen aycan-Produkte: aycan print, das originale Normalpapier-Drucksystem, aycan store, das herstellerunabhängige PACS-Archiv (VNA) sowie aycan OsiriX PRO, die vielseitige High-Speed-Workstation für Gefäßanalyse, Onkologie, Teleradiologie uvm. Die aycan mobile iPad App bietet überall und jederzeit einen schnellen und sicheren Zugang zu DICOM-Bildern. Beide Viewer besitzen ein CE-Label und FDA 510(k) Clearance. Mit aycan web steht ein HTML5 DICOM-Viewer mit CE-Label zur Verfügung, aycan workflow vereint RIS und PACS.

aycan pflegt weltweite, enge Partnerschaften u.a. als Xerox Authorised Reseller sowie als Unterstützer des OsiriX-Projektes. Das Qualitätsmanagement-System mit dem Zertifikat DIN EN ISO 13485 sowie dem Produktzertifikat nach Anhang II RL 93/42/EWG für Medizinprodukte bietet dem Kunden Sicherheit beim Produkt und beim Service.

Kontakt
aycan Digitalsysteme GmbH
Stephan Popp
Innere Aumühlstraße 5
97076 Würzburg
0931/2704090
spopp@aycan.de
http://www.aycan.de

Allgemein

10 Jahre Entwicklung der OsiriX-Plattform – aycan feiert Jubiläum

iPad App und fortschrittliche Plug-Ins bezeugen kontinuierliche Innovationen.

Würzburg, 16. März 2015 – aycan, ein führender Anbieter in der medizinischen Bildgebung, feiert dieses Jahr 10 Jahre Weiterentwicklung der OsiriX-Technologie. aycan war und ist dabei an der stetigen Verbesserung der Produktivität und der Patientenversorgung maßgeblich beteiligt. Dazu zählen unter anderen eine umfangreiche PACS-Integration, persönlicher Service, sowie die Entwicklung klinischer Applikationen und Plug-Ins.

aycan arbeitet mit Universitäts-Spin-Offs, Forschungsinstituten und anderen Medizintechnikunternehmen zusammen, um die Entwicklung der OsiriX-Plattform voranzutreiben. Dies beinhaltet für die Befundungs- und Postprocessing Workstation aycan OsiriX PRO:
– Zertifizierungen (CE-Label und FDA Clearance)
– erweiterte Integrations- und Anpassungsmöglichkeiten
– technischer Service und Support
– Online- und Offline-Trainingsmodule
– kostenlose Seminare bei Messen und Veranstaltungen der Branche wie RSNA und ECR
– erweiterte Plug-Ins für Gefäßchirugie, Nuklearmedizin, Onkologie, Teleradiologie, Zahnmedizin, Mammographie und andere kritische Anwendungen
– Benachrichtigungen an Kunden bei Software-Updates, um Risiken zu minimieren
– PACS-Integration in RIS/KIS/PIS… -Systeme
– CE- und FDA-Zulassung für eine iPad App für die Teleradiologie
Zuletzt optimierte aycan die strukturierte Befundung und entwickelte eine sichere Private Cloud Teleradiologie-Lösung auf Basis der OsiriX-Plattform.

„Unsere kontinuierliche Investition in die OsiriX-Plattform entspricht unserer Firmenphilosophie, den Anwendern Lösungen zu bieten, die ihre täglichen Arbeitsabläufe verbessern und gleichzeitig die Kosten senken“, so Frank Burkhardt, aycan Geschäftsführer für Nord- und Latein-Amerika. „Wir haben uns auf die Fahne geschrieben, unseren Kunden sowie der OsiriX-Gemeinschaft Mehrwerte durch Produktentwicklungen und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.“

OsiriX PRO und andere aycan-Lösungen werden in Übereinstimmung mit CE- und FDA-Regularien entwickelt und einem Qualitätsmanagement-System unterzogen, welches sich streng an die ISO-Vorschriften wie ISO 13485 (höchster Sicherheitsstandard für medizinische Produktentwicklung) hält.

Mehr Informationen zu aycan und den PACS-Produkten unter: www.aycan.de.

Über aycan
aycan Digitalsysteme GmbH aus Würzburg bietet moderne PACS-Lösungen Made in Germany, und das bereits seit 1996. Die Mission lautet PACS for People: leistungsstarke, zuverlässige Produkte und umfangreicher Service von Menschen für Menschen. Der Kunde steht bei aycan im Mittelpunkt: persönlicher Kontakt und schnelle Reaktionszeiten garantiert. Die Kernkompetenzen im medizinischen Bilddatenmanagement sind Deconstructed PACS, RIS-/PACS-Integration, DICOM-Workflow, Befundung, Postprocessing, Teleradiologie in der Private Cloud und Tomosynthese.

Über 2.000 Radiologen und Ärzte anderer Fachrichtungen in Kliniken und Praxen weltweit nutzen aycan-Produkte: aycan print, das originale Normalpapier-Drucksystem, aycan store, das herstellerunabhängige PACS-Archiv (VNA) sowie aycan OsiriX PRO, die vielseitige High-Speed-Workstation für Gefäßanalyse, Onkologie, Teleradiologie uvm. Die aycan mobile iPad App bietet überall und jederzeit einen schnellen und sicheren Zugang zu DICOM-Bildern. Beide Viewer besitzen ein CE-Label und FDA 510(k) Clearance. Mit aycan web steht ein HTML5 DICOM-Viewer mit CE-Label zur Verfügung, aycan workflow vereint RIS und PACS.

aycan pflegt weltweite, enge Partnerschaften u.a. als Xerox Authorised Reseller sowie als Unterstützer des OsiriX-Projektes. Das Qualitätsmanagement-System mit dem Zertifikat DIN EN ISO 13485 sowie dem Produktzertifikat nach Anhang II RL 93/42/EWG für Medizinprodukte bietet dem Kunden Sicherheit beim Produkt und beim Service.

Kontakt
aycan Digitalsysteme GmbH
Stephan Popp
Innere Aumühlstraße 5
97076 Würzburg
0931/2704090
spopp@aycan.de
http://www.aycan.de