Tag Archives: Pflegebett

Allgemein

HMMso Handicap-Shop: Ideenwelt für Senioren und Menschen mit Behinderung weiter öffnen

Älter werden – eigentlich gar nicht so übel. Endlich ist Zeit, alle lange aufgeschobenen Pläne in die Tat umzusetzen. Umso mehr schätzen Senioren und Menschen mit Behinderung Gesundheit als wertvollstes Gut.

HMMso Handicap-Shop: Ideenwelt für Senioren und Menschen mit Behinderung weiter öffnen

HMMso Sanitätshaus

Älter werden – eigentlich gar nicht so übel. Endlich ist Zeit, alle lange aufgeschobenen Pläne in die Tat umzusetzen. Umso mehr schätzen Senioren und Menschen mit Behinderung Gesundheit als wertvollstes Gut. Beim HMMso Sanitätshaus ist man überzeugt, dass bereits kleinste Erleichterungen durch individuell angepasste Alltagshilfen große Verbesserungen bringen – und setzt mit Handicap-Shop.eu weiter auf die Optimierung von Sortimentsbreite und Servicequalität.

Es gibt nichts, was es nicht gibt

Das riesige, geprüfte Angebot durchdachter Markenhilfsmittel für jeden Lebensbereich, inklusive Pflegebedarf und Medizintechnik, wächst weiter. Besser sitzen, schlafen und angenehmer liegen, alles für Gesundheit, Wellness und Seniorenmobilität – Handicap-Shop.eu verspricht Alltagshilfen und Rehaprodukte, die wirklich sinnvoll sind. Stets intelligenten Pflegebedarf-Lösungen auf der Spur, kommen HMMso Inhaber Sven Oppel und seinem Team langjährige Erfahrungen im Austausch mit Pflegediensten, Seniorenheimen und Betroffenen zugute.

Mobilität für alle!

Sie sind überall: Mobile Senioren cruisen auf ihren wendigen, robusten Fahrzeugen durch die City, über Rad- und Parkwege. Zum Beispiel mit einem Elektroroller namens Tante Paula oder dem wendigen Maximilian, einem 20 km/h flotten Racer. Soweit jedenfalls der Traum des Inhabers von Handicap-Shop.eu, für den Mobilität und aktiver Fahrspaß zusammengehören – auch ohne Führerschein. Auf Handicap-Shop.eu wartet ein Fuhrpark neuer Senioren Elektromobile, aber auch gut gefederter Gebrauchtfahrzeuge diverser Pferdestärken, Ausstattungsoptionen, Preislagen und Marken für jedes Gelände. Bis zum klappbaren Mini-Scooter, der sogar im Kofferraum mitreist.

Nicht nur stolze Fahrer bedarfsgerechter Senioren Elektromobile finden im HMMso Sanitätshaus auf Handicap-Shop.eu das Passende, sondern auch alle, die auf den Rollstuhl angewiesen sind. Ob Pflege-Rollstühle oder Multifunktions-Rollstühle für drinnen wie draußen, alle versprechen, nach eingehender Beratung wie ein Maßanzug zu sitzen – sogar, wenn man ein paar Pfund mehr auf die Waage bringt. Nicht nur Rollizubehör bis zu griffig-wärmenden Rollstuhlhandschuhen gehört für Hilfsmittelmanager Oppel dazu: Auch Rampen und Treppenlifte für die autonome Mobilität in vertrauter Umgebung sowie eine Insassensicherung mittels Kraftknotensystem gelten als unverzichtbar.

Einfach im Konzept, sind gute Gehhilfen ein spürbarer Mobilitätsgewinn. Senioren, durch Gebrechlichkeit an die Wohnung gebunden, bleiben durch leichte Gehwagen auf engstem Raum beweglich. Und draußen? Dort unterstützen faltbare, in der Höhe verstellbare Gehstöcke, Rollatoren mit umfangreichem Zubehör sowie attraktive Verbandschuhe jeden Schritt.

Zuhause rundum sicher: Alltagshilfen von Haltegriff bis Notrufsystem

Mal schnell unter die Dusche hüpfen? Wo das nicht mehr gelingt, duscht man einfach im Sitzen – mit einem Duschhocker auf Rezept. Denn Mobilitätseinschränkungen müssen nicht zu Lasten der Körperhygiene in Bad und WC gehen. Im HMMso Sanitätshaus auf Handicap-Shop.eu wächst das Sortiment praktischer, ohne Werkzeug montierter Bade- und Einstiegshilfen, Sicherheitsgriffe oder WC-Hilfen daher fortlaufend. „Immer wieder hören wir, dass Senioren die Körperpflege ganz neu genießen,“ so Sven Oppel. „Deshalb freue ich mich, dass wir jetzt einen netzunabhängigen Badlifter im Programm haben – ein luftbefülltes Badewannenkissen, das sich sicher bis zum Wannenboden absenkt.“

Apropos Sicherheit: Auch technische (Notfall-)Helfer wie Blutdruckmessgeräte oder Sauerstoffkonzepte gehören zum Vorsorgeprogramm von Handicap-Shop.eu, um nicht zuletzt chronisch Kranken den Weg durch den Tag zu erleichtern. Auch Systeme für den heimischen Notpflegeruf stehen bereit, so dass Senioren im Ernstfall schnell Hilfe erhalten.

Besser sitzen, besser schlafen

Leichter aufstehen, wenn die Kraft nachlässt: Eine Markenauswahl an Seniorensesseln sowie flexible Katapultsitze vereinfachen nicht nur das Hochkommen nach dem Mittagsnickerchen, sondern schonen auch die Bandscheiben. Pflegebetten-Lösungen runden das Programm ab: Wohnlich-behaglich, aber funktional raffiniert, wird es möglich, das vertraute Bett zum Pflegebett aufzurüsten. Oder ein neues Pflegebett aus der HMMso Sanitätshaus Markenauswahl Made in Germany auszuwählen – elektrisch verstellbare Aufstehhilfen, ergänzt durch jeden erdenklichen Typ ergonomischer Spezialmatratzen. „Probeschlafen ist selbstverständlich möglich,“ ergänzt Oppel.

Öffentliche Barrierefreiheit ausbaufähig

Weil es lästig und kräftezehrend ist, Ladengeschäfte nach dem Gewünschten abzuklappern, blättern Kunden von Handicap-Shop.eu bequem in Katalogen, die ins Haus kommen und sich auch als PDF herunterladen lassen. Damit Best Ager Einkaufen per Mouseclick als bereichernd erleben, ist die barrierefreie Shoppräsenz ausgewiesen bedienfreundlich: Mit einem Klick auf die Abbildung erreicht man die gesuchte Rubrik, ohne sich durch ein Wirrwarr an Überschriften zu kämpfen. Und wer ein Video anklickt, macht einen Ausflug mit dem Elektromobil.

HMMso Sanitätshaus, preiswerter Onlineverkauf

Kontakt:
HMMso Sanitätshaus
Sven Oppel
in de Krümm 9
22880 Wedel
04103 9654104
info@handicap.shop.eu
http://www.handicap.shop.com

Allgemein

HMMso Pflegebetten-24.de: Warum Rollstuhlfahrer ein niedriges Pflegebett brauchen

Zügig in den Tag starten – leichter gedacht als getan. Gerade für Rollstuhlfahrer gestalten sich Aufstehen und Zubettgehen oft umständlich und zeitraubend. Ein Niedrigeinstiegsbett vereinfacht den Transfer – und erleichtert dem Pflegepersonal die optimale Versorgung der Patienten.

HMMso Pflegebetten-24.de: Warum Rollstuhlfahrer ein niedriges Pflegebett brauchen

Mit dem Dali Low Entry stellt HMMso auf www.Pflegebetten-24.de und Seniorenbett.org ein vollwertiges Niedrigeinstiegsbett mit variabler Einstiegshöhe vor.

Pflegebett Dali Low Entry – was kann das Niedrigbett?

Ein Bettgalgen – hier mit im Paket – ist sinnvoll, aber reicht selten aus, um mühelos in die ideale Aufstehposition zu wechseln. Das Pflegebett Dali Low Entry, Teil des wirtschaftlichen Homecare-Bettenprogramms von Traditionshersteller Burmeier will das ändern: Seine Einstiegshöhe kann stufenlos und per Handschalter von niedrigen 22 cm bis auf stattliche 62 cm heraufgesetzt werden.

Wie das klassische Pflegebett Dali setzt auch das Low Entry auf maximalen Liegekomfort und schmerzfreies Ausruhen. Ein Schwenk der Liegefläche – schon lagern die Füße bequem. Dazu sind Kopf- und Fußteil per Tastendruck regulierbar, die Oberschenkellehne wird manuell abgesenkt, eine Sitzposition mit Knieunterstützung ist möglich. Das Dali Low Entry mit viergeteilter Liegefläche aus robusten, pflegeleichten Stahllamellen ist durch seine sichere Arbeitslast von 175 kg auch für Menschen mit ein wenig Übergewicht geeignet.

Trotz des günstigen Preises auf Pflegebetten-24.de und Seniorenbett.org erfreut das Dali Low Entry mit ansprechendem Design: Sein Kopf- und Fußteil in Buche Dekor sowie Seitengitter aus Echtholz präsentieren ein ausgesprochen wohnliches Pflegebett. Sogar seine topasfarben lackierten Metallelemente fassen sich angenehm an. Lust auf Zubehör? Hersteller Burmeier hat auch an Leselampen, Holzfüllungen zum Verkleiden des Fahrgestells und ein Serviertablett gedacht – und HMMso Shopinhaber Sven Oppel natürlich an weitere Ausstattungslösungen wie Spezialmatratzen und passendes Mobiliar.

Autonomie fördern – mit dem richtigen Krankenbett

Pflegekräfte nutzen den Transfer vom Rollstuhl ins Krankenbett gern, um ihre Patienten zur Selbstständigkeit zu motivieren – und lassen diese z. B. den Rollstuhl sichern. Für einen einwandfreien Transfer bieten Hilfsmittel wie Rutschbrett, Drehteller oder Patientenlifter je nach Alter, Konstitution, Lähmungshöhe und Grad der Selbstständigkeit wertvolle Unterstützung. Dennoch nimmt der Transfer auf das Krankenbett oft viel Zeit in Anspruch und besteht aus einer Reihe von Einzelschritten, angefangen mit der Ausrichtung des Rollstuhls über Abstützen und Drehungen bis zum Absetzen – und umgekehrt. Mit dem elektronisch höhenverstellbaren Krankenbett Dali Low Entry gelingen Einstieg und Aufstehen deutlich leichter.

Amtlich bestätigt: Rollstuhlfahrer brauchen ein Niedrigbett

Auch Patienten und Rollstuhlfahrer, die diesen Transfer selbstständig und ohne
Hilfsmittel oder Hilfe durch eine Pflegekraft schaffen, profitieren von der Alternative Niedrigeinstiegsbett. Das Dali Low Entry ist ein anerkanntes (Pflege-)Hilfsmittel nach Hilfsmittelkatalog. Dennoch gestaltet sich die Pflegebett-Bewilligung in der Praxis nicht immer einfach.

Doch ein Urteil des SG Saarland vom 12.02.2008 macht Hoffnung, denn hier wurde die Pflegeversicherung zur Kostenübernahme eines höhenverstellbaren Pflegebettes – mit zwischen 22 cm und 62 cm regulierbarer Liegehöhe – verurteilt. Die in einer Behinderteneinrichtung wohnende Klägerin, seit Geburt spastisch gelähmt und in Pflegestufe II, forderte den Wechsel auf ein Niedrigeinstiegsbett, da sie als Kleinwüchsige von 154 cm den Transfer auf die Wohnheimtoilette vom 52 cm hohen Standardpflegebett nicht schaffe. Nach erster Ablehnung gelang es der Klägerin, sich mit ihrem Anspruch auf selbstständigere Lebensführung (§ 40 Abs. 1 S. 1 SGB XI) und den Erhalt von Teilmobilität durchzusetzen. Ein Niedrigeinstiegsbett wie das Dali Low Entry erlaubt es ihr nun, auf eine Höhe herunter zu fahren, die es ihr erlaubt, mit den Füßen den Boden zu erreichen.

Bildrechte: Burmeier

HMMso Pflegebetten-24.de bietet eine große Auswahl an Seniorenbetten und Pflegebetten für den anspruchsvollen Kunden an. Eine telefonische Beratung hilft dem Kunden bei dem Einkauf weiter. Auch Matratzen und Nachtschränke stehen im Programm.

Kontakt
HMMso Pflegebetten-24.de
Sven Oppel
in de Krümm 9
22880 Wedel
04103 9654104
info@pflegebetten-24.de
http://www.pflegebetten-24.de

Pressekontakt:
HMM Sven Oppel
Sven Oppel
in de Krümm 9
22880 Wedel
04103 9654104
info@handicap-shop.com
http://www.handicap-shop.eu

Allgemein

Den Wechsel leicht machen: Pflegebett Westfalia bei HMMso Pflegebetten-24.de

Den Ruhestand im eigenen Zuhause genießen? Ohne den behaglich-vertrauten Schlafplatz kaum denkbar. Doch irgendwann wird auch das bequemste Bett den Ansprüchen nicht mehr gerecht.

Den Wechsel leicht machen: Pflegebett Westfalia bei HMMso Pflegebetten-24.de

Den Ruhestand im eigenen Zuhause genießen? Ohne den behaglich-vertrauten Schlafplatz kaum denkbar. Doch irgendwann wird auch das bequemste Bett den Ansprüchen nicht mehr gerecht. Wer sich dann nach einem modernen Pflegebett für die eigenen vier Wände umsieht, wünscht sich ein technisch durchdachtes Bettkonzept ohne den kalten Charme eines Krankenhausbettes. Mit Recht, wie das Online-Pflegebettenhaus pflegebetten-24.de zeigt – und deshalb das Seniorenbett Westfalia von Burmeier empfiehlt.

Was so aussieht, ist doch kein Pflegebett – oder?

Das vertraute Bett gegen ein Pflegebett tauschen? Das ausgewählte Sortiment des auf Pflegesystemlösungen für den Homecarebereich spezialisierten Herstellers aus Herford präsentiert mit dem Allrounder Westfalia ein bezahlbares Seniorenbett. Trotzdem macht Burmeier hier wie gewohnt keine Kompromisse bei der Wohnlichkeit: Mit seiner ansprechenden Holzoptik in Naturbuche und seinen zeitlos klaren Designlinien ist das Westfalia kein Bett von der Stange. Auch die integrierten Seitengitter sind aus haptisch angenehmem Massivholz gefertigt, jedes Metallteil sicher von einer geschmackvollen Pulverlackversiegelung in Topas umhüllt. Wer passendes Zubehör sucht, findet auf pflegebetten-24.de ein gut sortiertes Sortiment an Nachtschränken, regulierbaren Betttischen und Spezialmatratzen.

Wirtschaftlich, aber alles dran …

Mit dem Westfalia beweist Burmeier, dass mehrfache elektronische Höhenverstellung nicht teuer sein muss. Zwischen 40 und 80 Zentimetern regulierbar, erhöht diese die Selbstständigkeit: Auch bei Krankheit mit wenig Hilfe oder allein in den Nachtstuhl übersetzen und leichter aufstehen? Kein Thema mit einer Aufstehhilfe, die auch dem Pflegedienst die aktivierende Pflege erleichtert (und die Angst vor einem Bandscheibenvorfall nimmt). Ein stabiles Scherenhubsystem liftet dieses Seniorenbett stufenlos nach oben. Zur Sicherheit sperrt ein Handschalter jede Einzelfunktion separat. Aber weil die Konstruktion innen liegt, sieht das Westfalia einem normalen Bett zum Verwechseln ähnlich.

Während man die Unterschenkellehne manuell über Rastomat verstellt, reguliert sich die Beinlehne von 0 bis 35 Grad, die Rückenlehne von 0 bis 70 Grad per Elektromotor. Die viergeteilte Liegefläche aus Echtholzleisten entlastet den Rücken und unterstützt die Dekubitusprophylaxe. Dabei ermöglicht das Westfalia eine Unterfahrbarkeit von 15 cm. Jede der Rollen (Durchmesser 125 mm) seines Fahrgestells lässt sich separat feststellen.

Ja, es ist vergleichsweise preiswert, aber das 110 kg schwere Seniorenbett, das 175 kg sichere Arbeitslast stemmt, zeigt sich im Test robust und verschleißarm. So wundert es niemand, dass es das Westfalia auch in vielen Sondermaßen gibt, was dieses Bett auch XL-tauglich macht. So schnell es am Platz steht, so schnell wechselt es diesen auch: Dank Stecksystem schnell in wenige Komponenten zerlegbar, gestaltet sich die Montage unkompliziert. HMMso Inhaber Sven Oppel: „Unsere Erfahrungen in der Vor-Ort-Versorgung zeigen, wie wichtig es ist, funktionale Einfachheit mit bedürfnisgerechter Flexibilität zu verbinden. Wer pflegebedürftig ist, will sich gut umsorgt wissen: Aus unserer Sicht bietet Handwerksqualität Made in Germany noch immer ein hohes Sicherheitsniveau.“ Entsprechend wird dieses Bett der Schutzklasse II, Typ B, Schutzart IP 54 nach DIN-Norm hergestellt.

Absolutes No-Go: Beim Service sparen

Pflegebett Westfalia ist sofort einsatzbereit, verspricht der Hilfsmittelmanager. Das Sanitätshaus aus Wedel, Schleswig-Holstein, liefert bundesweit in drei bis vier Werktagen und montiert das Seniorenbett auf Wunsch auch persönlich vor Ort. Auch nach dem Kauf will der autorisierte Fachhändler seine Kunden mit Rat und Tat unterstützen, indem er ihnen von Montag bis Sonntag zwischen 8 und 19 Uhr persönlich auf alle Fragen antwortet. „Wer zufällig in Herford vorbeischaut, kann sich natürlich auch das komplette Burmeier-Sortiment in Natura zeigen lassen.“ Man sieht, hier hat Wohlbefinden System: Nicht nur im Stammhaus, auch beim Pflegebetten Anbieter HMMso Sanitätshaus in Wedel ist Probeliegen auf Anfrage möglich.

Pflegebett Westfalia – wer zahlt?

Wann werden die Kosten für das Westfalia übernommen? Oppel: „Die Krankenkassen handhaben SGB XI und Hilfsmittelverzeichnis meist so, dass ein Pflegebett nur dann Pflegehilfsmittel ist, wenn der überwiegende Teil der pflegerischen Versorgung im Pflegebett stattfindet. Abgesehen davon ebnet aber das SGB V, § 33, in Einzelfällen den Weg. Versicherte haben einen Anspruch, wenn das Pflegebett den Erfolg einer Krankenbehandlung sichert, einer Behinderung vorbeugt oder diese ausgleicht.“

Bildrechte: Burmeier

HMMso Pflegebetten-24.de bietet eine große Auswahl an Seniorenbetten und Pflegebetten für den anspruchsvollen Kunden an. Eine telefonische Beratung hilft dem Kunden bei dem Einkauf weiter. Auch Matratzen und Nachtschränke stehen im Programm.

Kontakt
HMMso Pflegebetten-24.de
Sven Oppel
in de Krümm 9
22880 Wedel
04103 9654104
info@pflegebetten-24.de
http://www.pflegebetten-24.de

Pressekontakt:
HMM Sven Oppel
Sven Oppel
in de Krümm 9
22880 Wedel
04103 9654104
info@handicap-shop.com
http://www.handicap-shop.com

Allgemein

Wohnlich, funktional, bezahlbar: Pflegebett Dali von HMMso Pflegebetten24.de

Wer überzeugt ist, dass robuste, sorgfältig verarbeitet Pflegebetten keine Mangelware sind, könnte mit Pflegebett Dali richtig liegen: Traditionshersteller Burmeier entwickelte dieses wirtschaftliche Bettkonzept speziell für den Homecare-Bereich.

Auf www.Pflegebetten-24.de hat HMMso das Pflegebett Dali im Programm, um zu zeigen, dass durchdachte Funktionalität nicht teuer sein muss.

Variable Einstiegshöhe: Leichter aufstehen

Ausgeruht erwachen, zügig in den Tag starten – leichter gesagt als getan. Denn bei Rückenproblemen und steifen Gelenken fällt das Aufstehen oft schwer. Ein Bettgalgen genügt selten, um ohne Anstrengung die ideale Aufstehposition einzunehmen. Pflegebett Dali reguliert die Einstiegshöhe zwischen 40 und 80 cm – ein Aufrichtbügel (Dreiangelgriff) ist trotzdem mit im Paket und findet in einer eigenen, innenliegenden Halterung seinen Platz.

Stufenlose Höhenverstellbarkeit macht auch die Pflege denkbar einfach. Zusätzlich ist das Dali auch als vollwertiges Niedrigeinstiegsbett zu haben. Mit seiner besonders geringen Einstiegshöhe von nur 22 cm schafft das Dali Low Entry optimale Bedingungen für Rollstuhlfahrer und kleinwüchsige Menschen.

Elektromotorisch in alle (Lebens-)Lagen

Liegen, wie es am bequemsten scheint, die Füße komfortabel gelagert – all das geht mit Pflegebett Dali, dessen Kopfteil und Fußteil per Tastendruck verstellt werden. Weitere funktionale Details unterstützen das Pflegepersonal: Krankenbetten wie dieses erlauben auch eine manuelle Lagenverstellung, etwa zum Absenken der Oberschenkellehne. Fußtieflagerung? Einfach die Liegefläche schwenken.

Pflegebett Dali verspricht maximal schmerzfreies Schlafen und Ruhen. Seine Liegefläche besteht aus separat gelagerten Federholzleisten (Lattenrost) in den Standardmaßen 90 x 200 cm. Bei einer sicheren Arbeitslast von 185 kg eignet sich dieses Pflegebett auch für übergewichtige Schläfer bis 150 kg. Außerdem eignet sich die viergeteilte Liegefläche auch für große Menschen – die Bettverlängerung auf 220 cm macht’s möglich. Bei diesen Pflegebetten kann die Beinlehne bis 35 Grad, die Rückenlehne bis 70 Grad individuell elektrisch verstellt werden, eine Sitzposition mit Knieunterstützung ist möglich. Die Angst, Bettfunktionen ungewollt auszulösen, ist unbegründet: Eine selektive Sperrfunktion verhindert, dass der Handschalter dieses Pflegebettes unwillkürlich betätigt wird. Und natürlich sind diese Krankenbetten fahrbar – und gleiten auf kugelgelagerten, einzeln bremsbaren Laufrollen dahin.

Dali: Bezahlbare Wohnlichkeit mit Sicherheit

Angesichts des bezahlbaren Preises überrascht die charmante Optik: Das Dali punktet mit wohnlichem Kopf- und Fußteil in Buche Dekor sowie Seitengittern aus Naturholz. Topasfarben pulverlackbeschichtet, fassen sich auch seine pflegeleichten Metallelemente angenehm an. Alle Füllungen sind aus Vollkunststoff, der Metallrohrrahmen aus Vierkantstahl.

Wie gewohnt stellt HMMso auf Pflegebetten-24.de neben stilvollem Design und hervorragender Verarbeitung die Sicherheit in den Vordergrund. Elektrosmog war gestern – diese Krankenbetten kommen ohne Ableitstrommessungen aus. Solange niemand den Handschalter betätigt, gibt sich Pflegebett Dali stromlos – und auch sonst bleibt es bei Schutzkleinspannung durch 24-Volt-Technologie. So garantiert dieses Pflegebett ein Höchstmaß an Sicherheit; das Schaltnetzteil sitzt hinter dem Netzsstecker.

Anerkanntes (Pflege-)Hilfsmittel nach Hilfsmittelkatalog, wurde das Dali durch ein unabhängiges Prüfinstitut zertifiziert. Das Dali gehört zu den langlebigen Pflegebetten der Schutzklasse II, Typ B mit Schutzart IP 54, die allen Sicherheitsanforderungen genügen. Die Burmeier Philosophie: Weder am Material, noch an der Konstruktion sparen, bis zu den Seitengittern. Mit 38 cm gibt deren großzügige Höhe zusätzliche Sicherheit und macht teure Seitengittererhöhungen zum Einlegen von Dekubitussystemen und starken Matratzen verzichtbar.

Pflegebetten als Baukastensystem?

Und der Service? Nach einer Lieferzeit von drei bis vier Werktagen liefert Pflegebetten-24.de Pflegebett Dali auf Wunsch bis ins Schlafzimmer. Dali, das zerlegt im Transportrahmen kommt, bewährt sich im Praxischeck, denn es ist in relativ kurzer Zeit aufgebaut und bei Bedarf wieder demontiert. In fünf Teile zerlegbar, lassen sich Kopfteil, Fußteil, zwei Liegeflächenelemente sowie Motorblock dann platzsparend verstauen. Was kaum verwundert, denn die Montage erfolgt per Stecksystem – augenscheinlich grundsolide, aber komplett ohne Werkzeug. Was, wenn die Montage trotzdem nicht recht gelingt? HMMso Inhaber Sven Oppel: „Das kommt selten vor, aber auf Anfrage sorgen wir natürlich dafür, dass ein Bett an Ort und Stelle im Schlafzimmer oder Krankenzimmer aufgebaut wird. Natürlich kann man auch unseren Vor-Ort-Service mitbestellen – inklusive Einweisung durch einen geschulten Rehatechniker.“

HMMso Pflegebetten-24.de bietet eine große Auswahl an Seniorenbetten und Pflegebetten für den anspruchsvollen Kunden an. Eine telefonische Beratung hilft dem Kunden bei dem Einkauf weiter. Auch Matratzen und Nachtschränke stehen im Programm.

Kontakt
HMMso Pflegebetten-24.de
Sven Oppel
in de Krümm 9
22880 Wedel
04103 9654104
info@seniorenbett.org
http://www.pflegebetten-24.de

Pressekontakt:
HMM Sven Oppel
Sven Oppel
in de Krümm 9
22880 Wedel
04103 9654104
info@handicap-shop.eu
http://www.handicap-shop.eu

Allgemein

HMMso Pflegebetten-24.de: Das Pflegebett als wohnlich-effektive Aufstehhilfe

HMMso Service: Allzeit bereit, persönlich engagiert

Wer das HMMso Angebot ganz in Ruhe studieren möchten, kann auf HMMso Pflegebetten-24.de den kompletten Bettenkatalog als PDF herunterladen. Außerdem erläutern viele großformatige, übersichtliche Detailfotos separate Funktionen der Pflegebetten.

HMMso Pflegebetten-24.de: Das Pflegebett als wohnlich-effektive Aufstehhilfe

Schlafkomfort ist keine Frage des Alters, sondern der richtigen Liegefläche: Hoch genug, um ohne Anstrengung zu Bett zu gehen und am nächsten Morgen erholt in den Tag zu starten. Leichter aufstehen gelingt – mit einem guten Seniorenbett und Pflegebett als aktiv unterstützender Aufstehhilfe. Die neue Shoppräsenz von HMMso Pflegebetten-24.de mit Sitz in Schleswig-Holstein möchte diesen und weiteren Ansprüchen an Schlafkomfort im Alter, bei Krankheit sowie Behinderung gerecht werden. Preisvergleiche zeigen: Auf den ersten Blick lohnt sich ein Onlinekauf, doch was muss ein hochwertiges Pflegebett bieten?

Wohnlich-intelligente Schlafsysteme für alle

Leise, zuverlässig und selbständig zu handhaben, das sollte sie sein, die versierte Aufstehhilfe – ein Elektromotor und eine unkomplizierte, kabellose Fernbedienung sorgen dafür. Damit ein Pflegebett mit individuellem Komfort und flexibler Funktionalität bei der Alltagsbewältigung wirklich unterstützt, gehen ein hoher Anspruch an Qualität und Design Hand in Hand – bis zum wohnlich verkleideten Fahrgestell. Schließlich wird der alte Mensch, ob daheim oder im Pflegeheim, wichtige letzte Jahre in diesem Zimmer verbringen. Bei Pflegebedürftigkeit rückt das Pflegebett ins Zentrum des Alltags.

Bei den vielfach im Praxisalltag bewährten Schlafsystemen auf HMMso Pflegebetten-24.de handelt es sich ausschließlich um Pflegebetten Made in Germany. Inhaber und Hilfsmittelmanager Sven Oppel engagiert sich, solche Systeme für möglicht viele Senioren und Pflegebedürftige zu realisieren: „Eine preisgünstige, intelligente Lösung bietet zum Beispiel ein Betteinsatz mit Höhenverstellung, ein so genannter Hebepflegerahmen mit 24-Volt-Antriebssystem, der das eigene Bett oder Doppelbett in ein funktionsfähiges Pflegebett mit Aufstehhilfe verwandelt. In der Breite verstellbar, ist er schnell im vorhandenen Bett montiert und ruht sicher auf Untergestell und Standfüßen.“ Geht das wirklich so einfach? „Im Prinzip ja, aber wer sich den Einbau nicht zutraut, kann den Umbau mitbestellen. Das gilt auch für den Aufbau eines kompletten Pflegebetts per Stecksystem. Das System ist zwar einfach, aber wir bauen ein Pflegebett auf Wunsch gern direkt im Schlafzimmer auf.“

Pflegebetten heute: Durchdachte Technik in attraktivem Gewand

Es zahlt sich aus, in guten Nachtschlaf zu investieren, um tagsüber besser in Form zu sein. HMMso Pflegebetten-24.de möchte dieses Versprechen über eine feine Auswahl durchdachter Pflegebetten von funktionaler Eleganz einlösen. Auf jeden Pflegeanspruch eingerichtet, verfügen diese Betten mit Aufstehhilfe über Rahmenhöhen ab 40 cm, wie sie die meisten Senioren als angenehm empfinden. Stufenlos bis 80 cm und mehr regulierbar, werden Höhe sowie Rücken- und Fußteil nicht über Außenmotoren, sondern per Elektromotor positioniert, wobei sich alle spannungsführenden Bauteile außerhalb des Bettes befinden. Fußtieflagerung? Einfach die Liegefläche schwenken. Bestimmte Krankenbetten liften außerdem die Gesamthöhe über eine robuste Hubschere besonders gleichmäßig.

Diese Pflegebetten können alles, was ein Krankenbett kann. Aber man sieht es ihnen nicht an: Harmonische Gestaltungslinien und schöne Holztöne von Buche oder Kirsche (in Dekoroptik oder massiv) präsentieren sich als geschmackvoller Holzumbau, auch mit integrierten Seitengittern. Finden sich Metallelemente, sind diese hochwertig pulverlackbeschichtet. HMMso Pflegebetten-24.de hat sie alle – von preiswert schlicht und zuverlässig bis zu klassisch mit markant hohem Kopf- und Fußteil, immer hochwertig verarbeitet, als Doppelbett oder zu kombinierende Einzelbetten für Zwei. Bettzeugablage oder Fußteil mit praktischer Griffleiste gesucht? Ausführung mit Rundholmen? Ein geteiltes Bettgitter, wahlweise rechts oder links? Hier bleiben kaum Wünsche offen.

Probate Lösungen für Pflegeeinrichtungen

Wirtschaftliche Pflege und wohnlicher Komfort sind kein Widerspruch, wo vollelektronische Pflegebetten und Krankenbetten das Pflegepersonal bei der täglichen (Intensiv-)Pflege, optimalen Lagerung und Mobilisierung in Krankenhaus und Seniorenheim unterstützen. Ein bezahlbares Krankenbett ist eine Lösung für budgetorientiert denkende Einrichtungen. Dank Höhenverstellung können sogar adipöse Patienten unter geringer Rückenbelastung gebettet werden. Eine angenehme Sitzposition erleichtert das Einnehmen der Mahlzeiten. Besondere Niedrigpflegebetten verfügen über einen niedrigen Einstieg, geringe Lagerhöhe sowie eine Seitensicherung, was die Sturzgefahr aktiver Bewohner reduziert und die Sicherheit in der Schlafphase verbessert. Neben dem Bettausstieg wird der Transfer zum Sessel oder in den Rollstuhl erleichtert. Denn leichter aufstehen heißt auch, schneller gesund zu werden.

Für den Transport außerhalb des Zimmers sorgen große, frei lenkbare Doppellaufrollen mit Zentralfeststellung – unsichtbar versteckt. Das Krankenbett ist in jeder Lagerungshöhe und -position fahrbar und bremsbar. Etwas, das auch eine Person schaffen kann; die Rückstellung in Nullposition entfällt. Pflegebetten von HMMso Pflegebetten -24.de vereinen eine Vielzahl praktischer Funktionen, bis zu reinigungsfreundlichen Liegeflächen aus Stahllamellen und einem ergonomischen Sicherheitshandschalter gegen ungewollte Betätigung, der einzelne Funktionen am Seniorenbett separat sperrt.

Bildrechte: Burmeier

HMMso Pflegebetten-24.de bietet eine große Auswahl an Seniorenbetten und Pflegebetten für den anspruchsvollen Kunden an. Eine telefonische Beratung hilft dem Kunden bei dem Einkauf weiter. Auch Matratzen und Nachtschränke stehen im Programm.

Kontakt
HMMso Pflegebetten-24.de
Sven Oppel
in de Krümm 9
22880 Wedel
04103 9654104
info@seniorenbett.org
http://www.pflegebetten-24.de

Pressekontakt:
HMM Sven Oppel
Sven Oppel
in de Krümm 9
22880 Wedel
04103 9654104
info@handicap-shop.eu
http://www.handicap-shop.eu

Allgemein

Der Rollstuhl – Test Service aus dem HMMso Sanitätshaus mit dem Handicap-shop

Das HMMso Sanitätshaus mit Firmensitz in Wedel bei Hamburg verkauft und liefert bundesweit Seniorenbetten, Rollstühle, Alltagshilfen für Menschen mit Handicap, Pflegehilfen und sämtliches Zubehör.

Der Rollstuhl - Test Service aus dem HMMso Sanitätshaus mit dem Handicap-shop

Rollstuhl

Das HMMso Sanitätshaus mit Firmensitz in Wedel bei Hamburg verkauft und liefert bundesweit Seniorenbetten, Rollstühle, Alltagshilfen für Menschen mit Handicap, Pflegehilfen und sämtliches dazu passendes Zubehör. Dabei versteht sich der Handicap-Shop als viel mehr als nur ein einfaches Sanitätshaus. Neben einem reichhaltigen Sortiment und Produkten mit höchster technischer Ausstattung zählen bei allen Mitarbeitern vor allem kompetente Beratung und ein perfekter Service.

Ausschließlich getestete Rollstühle verlassen das HMMso Sanitätshaus

Rollstühle und Elektro-Scooter erleichtern Menschen mit Handicap und Senioren das Leben sowohl innerhalb der eigenen vier Wände als auch draußen. Sie ermöglichen nicht nur eine höhere Mobilität, sondern sorgen dafür, dass ihre Nutzer ein großes Stück Lebensqualität zurückgewinnen. Neben bewährter Technik kommt dabei vor allem bei qualitativ hochwertigen Rollstühlen bekannter Marken zumeist auch modernste Technik zum Einsatz. Mit richtiger Handhabung sind dann Treppen kein unüberwindliches Hindernis mehr und auch manche andere Hürden lassen sich mit dem passenden Rollstuhl gut meistern.

Das Team vom HMMso Sanitätshaus sorgt dafür, dass ausschließlich Rollstühle das Haus verlassen und zum Kunden geliefert werden, die zuvor einem ausgiebigen Test unterzogen wurden. Handicap-Shop eigene Techniker prüfen sorgfältig jede Funktion und achten darauf, dass wirklich alles reibungslos funktioniert. Erst dann geben sie ihre Empfehlung an das Verkaufsteam weiter, welches damit in der Lage ist, interessierter Kundschaft eine kompetente Empfehlung in Bezug auf einen Rollstuh l zu geben, der auf das Handicap seines Nutzers perfekt zugeschnitten ist. Ob Rollstühle zum Falten oder Klappen, wendige Transportrollstühle mit und ohne Elektroantrieb, Schiebehilfen, Reise-Rollstühle oder der passende Rollstuhl für Dusche und Bad: Der umfassende Test Service aus dem Handicap-shop findet für jedes Problem körperlich eingeschränkter Menschen die passende Technik und damit auf jede Frage eine passende Antwort.

Das Prüfen montierter Senioren- und Pflegebetten vor Ort erleichtert die Handhabung

Wer ein Pflegebett benötigt, muss sich auf die Empfehlung seines Fachhändlers verlassen können. Schließlich kann der Nutzer bzw. das Pflegepersonal das Produkt nicht erst in aller Ruhe testen, ehe es sich für oder gegen einen Kauf entscheidet. Auch hier sorgt das Sanitätshaus aus Wedel mit seiner Abteilung HMMso Seniorenbett dafür, dass der Kunde ein individuell passendes Pflegebett geliefert bekommt. Das HMMso Sanitätshaus geht sogar noch einen Schritt weiter: Die Lieferung erfolgt nicht nur deutschlandweit, sondern es wird auf Wunsch auch ein Aufbauservice vor Ort angeboten. Besonders günstig ist es, wenn bei der Lieferung und dem Aufbau genau die Personen anwesend sind, die in Zukunft mit der Technik des Senioren- bzw. Pflegebettes auch praktisch zu tun haben. Eine Präsentation vor Ort und der Test aller Funktionen in Anwesenheit der Techniker aus dem HMMso Sanitätshaus erleichtern nämlich die spätere Handhabung sehr.

HMM Sanitätshaus, preiswerter Onlineverkauf

Kontakt:
HMMso Sanitätshaus
Sven Oppel
in de Krümm 9
22880 Wedel
04103 9654104
info@hilfsmittelmanager.eu
http://www.handicap-shop.eu

Allgemein

Pflegebetten in Hamburg – überzeugende Preise für Produkte mit höchsten Ansprüchen

Immer wieder sind es gerade ältere Menschen, die in besonderer Weise der täglichen Unterstützung bedürfen. Neben Kranken und Menschen mit Handicaps benötigen insbesondere Senioren ein spezielles Bett, das ihnen nicht nur bei der täglichen Regeneration wertvolle Dienste leistet, sondern auch auf die besonderen körperlichen Anforderungen an ein solches Seniorenbett eingeht.

Pflegebetten in Hamburg - überzeugende Preise für Produkte mit höchsten Ansprüchen

Das Seniorenbett – überzeugender Preis für ein Produkt mit höchsten Ansprüchen

Immer wieder sind es gerade ältere Menschen, die in besonderer Weise der täglichen Unterstützung bedürfen. Neben Kranken und Menschen mit Handicaps benötigen insbesondere Senioren ein spezielles Bett, das ihnen nicht nur bei der täglichen Regeneration wertvolle Dienste leistet, sondern auch auf die besonderen körperlichen Anforderungen an ein solches Seniorenbett eingeht. Dabei ist darauf zu achten, dass ein Seniorenbett den gängigen Proportionen entspricht, aber auch, dass Seniorenbetten in der Höhe verstellbar sind und so ein leichtes und komfortables Ein- und Aussteigen der Nutzer ermöglichen.

Nicht nur Patienten, auch Angehörige suchen Pflegebetten

Es ist eine besondere Herausforderung im Zuge des demografischen Wandels, dass ältere Menschen intensiver gepflegt werden müssen. Das betrifft nicht nur den klinischen Bereich, den Sektor von Kurzzeit- und Langzeitpflege, sondern auch das häusliche Umfeld. Da gerade in Großstädten wie Hamburg, Kiel oder Pinneberg der Anteil älterer und allein lebender Menschen besonders groß ist, ist in diesen Regionen auch der Bedarf an Krankenbetten und Pflegebetten besonders groß. Deshalb haben sich die Onlineshops seniorenbett.org und handicap-shop.eu auf den Vertrieb und die Beratung rund um das Seniorenbett. Im Vordergrund steht dabei zunächst die intensive Beratung der möglichen Interessenten. Die Erfahrung zeigt, dass die Gründe für den Erwerb eines solches Produkts, egal ob es sich um ein Seniorenbett oder um ein Krankenbett handelt, ganz unterschiedlich sind. Während die einen Verbraucher vorsorglich handeln, sind es vielfach auch Angehörige von Patienten, die in einer konkreten Situation ein entsprechendes Bett für die Pflegepersonen benötigen und nach einer preiswerten Alternative suchen. Das HMMso Sanitätshaus will diese Erwartungen nicht nur erfüllen, sondern nach Möglichkeit in einem optimalen Verhältnis aus Preis und Leistung eine überzeugende Qualität bieten. Insbesondere in der Region Schleswig-Holstein, in den Städten Kiel und Pinneberg, aber auch in Hamburg, genießt das HMMso Sanitätshaus einen exzellenten Ruf.

Überzeugendes Verhältnis aus Preis und Leistung

Wer heute ein Pflegebett wie das HMMso Seniorenbett erwerben möchte, wird feststellen, dass sich diese hochwertigen Produkte im Internet zu durchaus preisgünstigen Konditionen erwerben lassen. Dabei wird aber nie außer Acht gelassen, dass alle Krankenbetten und Pflegebetten Tag für Tag einer intensiven Nutzung unterliegen: Deshalb sind die von den Anbietern seniorenbett.org und handicap-shop.eu angebotenen Artikel nicht nur in Sachen Preis sorgsam ausgesucht, sondern auch vor ihrer Aufnahme ins Sortiment intensiv auf ihre Qualität und Belastbarkeit geprüft worden: Eine überzeugende Qualität von Betten zum günstigen Preis – das ist die beste Möglichkeit, den oft kräftezehrenden Anforderungen im Pflegealltag umfassend gerecht zu werden.

Bildrechte: Burmeier

HMM Sanitätshaus, preiswerter Onlineverkauf

Kontakt:
HMMso Sanitätshaus
Sven Oppel
in de Krümm 9
22880 Wedel
04103 9654104
info@hilfsmittelmanager.eu
http://www.handicap-shop.eu

Allgemein

Alles für Wellness & Gesundheit – Wohlfühlen mit HMMso Sanitätshaus

Tag für Tag im Hamsterrad – anscheinend bleibt keine Zeit, dem Körper etwas Gutes zu tun. Eine schnell entlarvte Ausrede, denn inzwischen unterstützen viele kleine Wellness-Ideen für Zwischendurch dabei, gesund zu bleiben. HMMso Sanitätshaus präsentiert dazu unzählige, immer bezahlbare Wege, das Leben angenehmer zu machen. Wie geht es mir? Wer seinen Körper beobachtet, kann vorbeugend aktiv werden

Wärme auf Knopfdruck genießen

Wärme heilt: Moderne Heizkissen mit beleuchteten Temperaturstufen sind präzise elektronisch geregelt, arbeiten über patentierte Magnetfeldanwendung und erfüllen Öko-Tex-Standards. Die alte Angst vor Überhitzen ist unbegründet, wo Überhitzungsschutz und Abschaltautomatik zum Standard gehören. Ist der Schalter abgenommen, sehen die fröhlich baumwollbezogenen Heizkissen Sofakissen zum Verwechseln ähnlich. Daneben bietet HMMso Sanitätshaus Inhaber Sven Oppel multifunktionale Spezialkissen für Gelenke, Rücken und jeden Bauchumfang, die zusammengerollt die Nackenpartie entspannen. Pflegeleicht, dürfen seine Velours-Heizkörper sogar in die Waschmaschine. Nur eine kuschelige Wohndecke? Falsch, eine atmungsaktive, maschinenwaschbare Heizdecke, die gesunde Wärme in sechs Temperaturstufen spendet – wie die beleuchtete Anzeige verrät.

Glücklich, wem ein Stubentiger die eiskalten Füße im Bett wärmte. Das glauben Sie nicht? Vor einhundert Jahren durchaus die Regel, sorgt jetzt ein beheizbares Unterbett für wohlig durchwärmtes Einschlafen, das man, an Unter- und Oberseite mit Vlies ausgestattet, wie ein Spannbetttuch über die Matratze zieht. Alle Wärmeunterbetten passen zu den Betten von HMMso Seniorenbett . Kalte Füße beim Fernsehen oder am Home-Office-PC? Beheizbare Fußwärmer mit Microflausch-Oberfläche und Schnellheizung nehmen auch größere Füße in ihren Fußsack aus Teddyfell auf.

Bei Erkältung und Verspannheit liefern auch Infrarotlampen wohltuende Wärme und die Lichttherapie durch Tageslicht-Lampen hilft an sonnenarmen Wintertagen aus. Beim markdurchdringenden Klingelton des Weckers senkrecht im Bett stehen? Jetzt nicht mehr: Das Nachtlicht sanfter Lichtwecker macht der Morgendämmerung Platz und dann gleitend heller werdendem Licht, von Naturklängen begleitet.

Saubere Luft, gesund durchatmen

Der nächste Winter kommt bestimmt – und damit trockene Heizungsluft: Nicht nur Pollen-Allergiker atmen mit Luftbefeuchter Luftwäsche ganzjährig wieder durch. Handlich klein für bis zu 20 Quadratmeter ausgelegt, begleiten Luftbefeuchter ins Büro oder auf Reisen – angenehm leise, denn die Befeuchtungstechnik läuft über Ultraschall. Größere mit hygienischem Wasserverdampfer schaffen bis zu 40 qm – in zwei Stufen, bis 400 ml/h. Asthmabehandlung, Atemwege frei machen? Auch Inhaliergeräte wie Düsen- oder Ultraschallvernebler für die heimische Aerosoltherapie bietet das Wellness-Programm von HMMso Sanitätshaus auf handicap-shop.eu. Alles Zubehör eignet sich auch für Kinder, integrierte Fächer nehmen die Medikamente auf.

Alles okay? Besser Blutdruck messen

Für jede Messung zum Hausarzt? Jeder kann zwischen den Arztbesuchen den Selbstcheck machen. Vollautomatische Blutdruckmessgeräte mit Pulsmesser sind einfach zu handhaben. Am Handgelenk angelegt, lassen sich alle Werte als große Ziffern vom XL-Display ablesen und nach Bedarf als Vergleichsbasis umfangreich abspeichern – echte Medizinprodukte mit WHO-Einstufung, Arrhythmie und Abschaltautomatik.

Schnell mobil messen? Ob unterwegs beim Sport, in Kinderheilkunde oder Intensivpflege – kompakte Fingerpulsoximeter mit Farbanzeige messen Puls und Sauerstoffsättigung des Blutes. Sauerstoffsättigung? Viele Erkrankungen beeinträchtigen die Sauerstoffversorgung – diese Geräte machen sich Rotlicht- und Infrarotlichtabsorption nach Lambert-Beer-Gesetz zu Nutze. Zusammen mit Werten von Blutdruck, Atemfrequenz und Temperatur sind so alle Vitalfunktionen im Blick.

Normalgewicht ist Gesundheit

Abgenommen oder wieder zugelegt – die Personenwaage verrät es. Auf handicap-shop.eu entdecken Besucher vertraut analoge Designklassiker mit gut erkennbarer Gewichtsanzeige, Vollsichtskala und 5 mm großen Ziffern, die angenehm rutschfestes Stehen ermöglichen. Von der preiswerten batteriefreien Waage bis zum XXL-Modell mit Body Mass Index Funktion und bis 180 kg. Diagnosewaagen erfassen Körperfettanteil, Knochenmasse, Kalorien und mehr für die Ganzkörperanalyse – zum Andocken an den PC.

Ein Massagegerät für zu Hause?

Der ergonomisch-anschmiegsame Rückengürtel ist ein echtes TENS-Gerät und auch für größeren Bauchumfang gemacht. Vier vorprogrammierte Anwendungen bieten Schmerztherapie bei Rückenschmerzen, per Elektroden aus Carbonmaterial, ganz ohne Kontaktgel. Alternativ lässt sich ein kleines, softes TENS-Gerät, etwa für die punktgenaue Stimulation bei Unterleibsschmerzen, einfach aufkleben. Auch Füße müssen viel aushalten, aber werden gern stiefmütterlich behandelt. Mini, aber oho, regen fußbediente Shiatsu-Fußmassagegeräte über Infrarotwärme die Durchblutung an und verwöhnen mit Fußreflexzonenmassage. Niemand da, der die Füße massiert? Ein Handkörperroller aus genopptem Holz legt selbst Hand an.

Last but not least überzeugt HMMso Sanitätshaus mit hochwertig verarbeiteten Massageliegen. Kostengünstige, leichtgewichtige Holz-Einsteigerliegen in satten Farben verzichten auf Schnickschnack und liefern nur, was wirklich gebraucht wird. Der Masseur kommt ins Haus? Die weltweit einzige mobile Massageliege mit elektrischer, lautloser Höhenverstellung krönt das Programm. Genüsslich auf der Physiopolsterung ausstrecken: Bedient wird per Hand- oder Fußschalter, die Technik versteckt sich in den Aluminiumsäulen. Ein ideales Arbeitsgerät, das netzunabhängig über Akku läuft und durch viel Zubehör wie Kopfstützen oder beheizbarer Liegefläche ergänzt werden kann. Nach der Massage verschwindet die Massageliege flach zusammengeklappt im Transportkoffer.

Wellness bezahlbar halten

Wird die Bedeutung von Wellness nicht überschätzt? „Keinesfalls,“ weiß Inhaber Sven Oppel, “ Wellness-Anwendungen stärken nicht nur das Wohlgefühl, sondern kräftigen langfristig auch die Immunabwehr“. Umso wichtiger scheint es daher, vermeintlich kostengünstige Wellness nicht im Sack zu kaufen. „Viele Senioren sind finanziell nicht auf Rosen gebettet. Deshalb legen wir Wert darauf, auch kontrollierte Qualität zu bezahlbaren Preisen anzubieten.“

HMM Sanitätshaus, preiswerter Onlineverkauf

Kontakt:
HMMso Sanitätshaus
Sven Oppel
in de Krümm 9
22880 Wedel
04103 9654104
info@hilfsmittelmanager.eu
http://www.handicap-shop.eu

Allgemein

Krankenbetten- und Seniorenbetten – eine unverzichtbare Pflegehilfe vom HMM Sanitätshaus

Gerade im Alter oder bei Krankheit sind hochwertige Betten unverzichtbar. Für optimalen Schlafkomfort und als therapeutische Unterstützung stoßen „normale“ Betten hier jedoch schnell an ihre Grenzen. Ein Senioren- oder Pflegebett bietet im Vergleich dazu zahlreiche zusätzliche Funktionen, die sowohl die Nutzer als auch Pflegekräfte in ihrem Alltag unterstützen.

Gerade im Alter oder bei Krankheit sind hochwertige Betten unverzichtbar. Für optimalen Schlafkomfort und als therapeutische Unterstützung stoßen „normale“ Betten hier jedoch schnell an ihre Grenzen. Ein Senioren- oder Pflegebett bietet im Vergleich dazu zahlreiche zusätzliche Funktionen, die sowohl die Nutzer als auch Pflegekräfte in ihrem Alltag unterstützen.

Auf den ersten Blick erscheint es allerdings nicht ganz einfach, das persönlich optimale Krankenbett zu finden. Eine besonders große Auswahl findet sich im Internet. Das Portal „handicap-shop.eu“ hat sich seit langem auf Pflegebetten und zahlreiche andere Artikel rund um Mobilität und Pflege spezialisiert. Unsere Angebote reichen vom Seniorenbett, das sich bei Bedarf in ein vollwertiges Pflegebett verwandelt bis zu Spezialausführungen für schwergewichtige oder in ihrer Beweglichkeit stark eingeschränkte Menschen. Für jedes Kranken- oder Pflegebett führen wir selbstverständlich auch ein umfangreiches Sortiment an Zubehör.

Hochwertige Pflegebetten für Komfort, Schmerzfreiheit und Aktivität

Hochwertige Pflegebetten müssen vielfältige Anforderungen erfüllen. Im Kern geht es dabei um Komfort, Schmerzfreiheit und Aktivität. Daneben sollten sie für Patienten, Angehörige oder professionelles Pflegepersonal eine optimale Pflegehilfe sein. Eine der Basisfunktionalitäten von Krankenbetten besteht in ihrer Verwendbarkeit als Aufstehhilfe. Ihre Einstiegshöhe ist perfekt an die körperlichen Anforderungen alter oder kranker Menschen angepasst. Für kleine Menschen oder Rollstuhlfahrer eigenen sich hier beispielsweise Pflegebetten mit besonders niedrigem Einstieg. Bei einem Seniorenbett geht es zunächst vor allem um diese Funktion als Aufstehhilfe, zum expliziten Krankenbett werden sie bei Bedarf durch spezielle Lattenroste oder einen Hebepflegerahmen.

Aufstehhilfe, Lagerungshilfe und Pflegehilfe

Außerdem muss sich das Krankenbett im Alltag als flexible Lagerungshilfe bewähren, die sowohl schmerzfreies Liegen und Mobilität als auch therapeutische Lagerungspositionen unterstützt. Die höhenverstellbaren und flexibel regulierbaren Lattenroste ermöglichen als Lagerungshilfe für den Patienten angenehme Sitz- und Liegepositionen, dienen bei noch mobilen Menschen als zusätzliche Aufstehhilfe und erleichtern durch ihre ergonomische Gestaltung auch die Pflege selbst. Bei langer Bettlägerigkeit muss ein Krankenbett als Pflegehilfe oft auch eine wirksame Antidekubitus-Prophylaxe unterstützen, das Pflegebett kann dafür mit Spezialmatratzen ausgestattet werden.

Bei der Auswahl unserer Kranken- und Seniorenbetten haben die Pflege-Experten von „handicap-shop.eu“ nicht nur auf hohe Funktionalität, sondern auch auf ein hochwertiges Design geachtet. Unsere Betten sind daher nicht nur eine optimale Pflegehilfe, sondern fügen sich auch als wohnliches Gestaltungselement in Ihre Räume ein. Lassen Sie sich beraten von unseren Webseiten HMM Sanitätshaus oder HMM Seniorenbett.

HMM Sanitätshaus, preiswerter Onlineverkauf

Kontakt:
HMM Sanitätshaus
Sven Oppel
in de Krümm 9
22880 Wedel
04103 9654104
info@hilfsmittelmanager.eu
http://www.handicap-shop.eu

Allgemein

Schlafkomfort und bedürfnisgerechte Lagerung – mit dem passenden Matratzenkonzept

Mit Recht stellt jeder Pflegebedürftige individuelle Ansprüche an Schlafkomfort und Lagerung – und damit an seine Matratze. Von gezielter Mobilisation abgesehen, beugen nur Spezialmatratzen, vor allem bei dauerhaftem Liegen, Gesundheitsschäden vor. Wer sich auf die Suche macht, erkennt schnell, wie wichtig fachkompetente Beratung ist.

Schlafkomfort und bedürfnisgerechte Lagerung - mit dem passenden Matratzenkonzept

Mit Recht stellt jeder Pflegebedürftige individuelle Ansprüche an Schlafkomfort und Lagerung – und damit an seine Matratze. Von gezielter Mobilisation abgesehen, beugen nur Spezialmatratzen, vor allem bei dauerhaftem Liegen, Gesundheitsschäden vor. Wer sich auf die Suche macht, erkennt schnell, wie wichtig fachkompetente Beratung bei der Auswahl einer zu Pflegebett, Krankenbett oder Seniorenbett passenden Matratze in punkto Form und materialseitiger Struktur ist, denn spezifische Situationen erfordern bestimmte Lagerungseigenschaften. HMM Sanitätshaus, ebenso wie HMM Seniorenbett im Segment wohnliche Pflegebetten etabliert, begleitet seine differenzierte Auswahl ergonomischer Pflegebettmatratzen mit der nötigen Fachberatung.

Gute Matratzen sind kompatibel

Ein höhenverstellbares Pflegebett, Krankenbett oder Seniorenbett mit elektronischer Aufstehhilfe, auch für die Pflege zu Hause, unterstützt Patienten und Pflegenden optimal – die passende Wohlfühlmatratze vorausgesetzt. Hochwertige Pflegebettmatratzen sind auf fortlaufendes Verstellen von Bettsegmenten eingerichtet, ohne zu verrutschen, zu brechen oder ihre Lagerungseigenschaften zu verändern. Die Matratze passt sich bei fernbedienter Hoch-, Bein- und Rückenlagerung sowie Winkel-, Kopf- und Fußteilverstellung jeder Position ohne Unebenheiten sicher an.

Antidekubitus, Sandwich und mehr

Bei Wundliegen und Dekubitus schmerzt jede Bewegung, Lagerungs- und Verbandswechsel belasten Patienten und Pflegekraft. Eine Antidekubitusmatratze sorgt für druckentlastende Lagerung und unterstützt die Reaktivierung, je nach Dekubitus Stadium, Grunderkrankung und erhaltener Mobilität. Zeitgemäße Dekubitus Prophylaxe und Heilung setzt auf Matratzenkonzepte, die sich in Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern und der häuslichen Pflege bewährt haben und allen Sicherheitsstandards von Pflegeeinrichtungen genügen.

Druckentlastende Weichlagerung bietet körperangepasste Entlastung bei Dekubiten unterschiedlichen Grades. Das durchdachte Profil der Viscomatratze schützt sensible Körperstellen und mildert den Druck auf gefährdete Hautareale, um ihn auf eine größere Auflagefläche zu verteilen. Micro-Stimulationssysteme fördern die Wahrnehmung, reduzieren den Schmerz und unterstützen die Rehabilitation – denn Bewegungen verbessern die Hautdurchblutung.

Würfelmatratzen aus viscoelastischem Schaumstoff mit Zonen-Schnitttechnik passen sich dank 144 bis 162 (je nach Matratzengröße) miteinander verbundener, abgerundeter Würfel jedem Druckpunktbereich präzise an. Eine Viscomatratze verhindert nicht nur Wundliegen: Ihre Klimaöffnungen sorgen für Frischluftzufuhr und verbessern so das Mikroklima. An ihrer Unterseite ergonomisch eingeschnitten, passt sich eine Viscomatratze optimal an jede viergeteilte Pflegebettliegefläche an. Dabei lassen sich Dekubitussysteme bis 16 cm Stärke auch in Pflegebetten mit beidseitig absenkbarem Seitengitterschutz einsetzen bzw. können bei Betten mit großzügiger Seitenschutzhöhe ohne Seitengittererhöhung eingelegt werden.

Extrakomfort bietet auch eine Lagerungsmatratze mit dem Dreischichtaufbau eines Sandwichkonzepts aus viscoelastischer Oberschicht, einer Spezialmittelschicht für Punktelastizität und unterster Lage aus extrafestem Schaumstoff. Dieses belastbare, stabile orthopädische Schlafsystem eignet sich aufgrund optimaler Einsinktiefe und Druckentlastung hervorragend für schmerzempfindliche Menschen. Eine zusätzliche Randzonenverstärkung hilft Patienten, sich selbst aufzurichten – und vereinfacht so Mobilisation und Pflege im Klinikeinsatz.

Gut durchlüftete Kaltschaummatratzen in Härtegraden von weich über medium bis fest besitzen einen Deckschaum mit Memoryeffekt über ihrer stützend-flexiblen Kaltschaumschicht und eignen sich sogar für XXL-Patienten. Der offenporige Kaltschaum bietet 7 Zonen für konturgenaues Einsinken und entlastet auch Seitenschläfer an Schulter und Becken.

Spezialbedürfnisse, von Inkontinenz bis XXL

Inkontinenz verlangt einen hygienischen, weil gegen das Einsickern von Urin beschichteten Matratzenschutz. Atmungsaktive Inkontinenzbezüge mit umlaufendem Reißverschluss vertragen Kochwäsche und Wischdesinfektion, aber halten Keime draußen.

Schwergewichtige Patienten brauchen eine besonders stabile, die Körperform stützende Matratze für das schwingungsfreie Schwerlastpflegebett, das bis zu 280 kg schwere Patienten trägt. Extra robust, bieten diese Spezialmatratzen alle Lagerungsoptionen für Therapie und Pflege, abgestimmt auf Körpergewicht, Bettgröße und Patientenbedürfnis – auch ohne den Einsatz adaptierbarer, kostenintensiver Seitengittererhöhungen.

Orthopädische Matratzen unterstützen die natürliche Krümmung der Wirbelsäule, beugen Bandscheibenschäden vor und entlasten die Gelenke – für physiologisch optimiertem Liegekomfort. Extra formstabil, bilden sich hier keine Lagerungskuhlen, die ansonsten weitere Beschwerden verursachen. Keim- und allergenarme Matratzen für Allergiker und hochinfektionsanfällige Patienten, etwa nach einer Organtransplantation, runden das Angebot ab.

Ausgiebig Probeschlafen

Gummilaken? War gestern. Nur ein trockenes Bettklima verhindert ein Aufquellen der Haut und das Eindringen von Erregern. HMM Sanitätshaus bietet aktuell drei innovative Überzugsvarianten mit Pflanzenextrakten an: Wärmend und blutzirkulationsfördernd durch Paprikaextrakt, kühlend durch wärmeabsorbierende Birke sowie allergikerfreundlich, weil antimikrobiell mit Silberionen beschichtet.

Unsicher, welches Lagerungssystem in Frage kommt? Hilfsmittelmanager Sven Oppel hilft gern telefonisch weiter: „Das universelle Lagerungssystem gibt es nicht.“ Und schlägt vor, unverbindlich probezuschlafen, für ganze vier Wochen. „Einfach anrufen und Termin vereinbaren, dann liefern wir die entsprechende Matratze bis auf den Lattenrost .“

Bildrechte: Burmeier

HMM Sanitätshaus, preiswerter Onlineverkauf

Kontakt
HMM Sanitätshaus
Sven Oppel
in de Krümm 9
22880 Wedel
04103 9654104
info@hilfsmittelmanager.eu
http://www.handicap-shop.eu

Pressekontakt:
HMM Seniorenbett
Sven Oppel
in de Krümm 9
22880 Wedel
04103 9654104
info@hilfsmittelmanager.eu
http://www.handicap-shop.eu