Tag Archives: Pflegeimmobilie Bayern

Immobilien

Pflegeimmobilien in begehrter Lage mit Rendite und Sicherheit!

Neue Pflegeappartements und Service-Wohnungen und der Klassiker!

Pflegeimmobilien in begehrter Lage mit Rendite und Sicherheit!

www.Pflegeimmobilien.eu

Grundsätzlich sind Pflegeimmobilien etwas für Investoren mit langfristigem Anlagehorizont, die Wert auf eine attraktive monatliche Auszahlung und weniger auf eine hohe Wertsteigerung legen. Wer kurzfristig hohe Gewinne erzielen will, sollte nicht in Pflegeimmobilien investieren.

Erfolgsfaktoren für ein Investment in Pflegeimmobilien:
Der richtige Standort (Makro- und Mikrolage)
Wettbewerbssituation im Umkreis
Pflegeplatzbedarf in der Region
Wirtschaftlicher Betrieb
Pacht/Miete Refinanzierung aus dem Investitionskostenanteil
Vereinbarung mit dem Sozialhilfeträger
Beachtung der Landesheimgesetze

Entscheidend sind der richtige Standort, ein durchdachtes Konzept (Pflege 5.0), eine zu 100 % staatlich refinanzierte Miete und ein gute Infrastruktur mit Anbindung an das öffentliche Leben. Bevorzugt werden Städte und auch größere Gemeinden mit guter Stadtanbindung. Die Pflegeimmobilie sollte den neuesten baulichen Anforderungen entsprechen, damit ein wirtschaftlicher Betrieb gewährleistet wird. Nur dann findet sich auch ein Ersatzbetreiber, falls es einmal Probleme mit dem Mieter gibt. Die verschiedenen Landesheimverordnungen müssen berücksichtigt werden und eine Refinanzierung mit den vorhandenen Investitionskostensätzen muss gewährleistet sein, damit der Betreiber die Miete auch langfristig erwirtschaften kann. Nur dann ist auch der Wert der Pflegeeinrichtung gesichert.

Der demografische Wandel trägt dazu bei, dass die Nachfrage nach professioneller, vor allem stationärer Pflege weiter überdurchschnittlich steigt. Der Bedarf an Pflegeplätzen übersteigt das Angebot bei weitem. Eine Vollbelegung aller gut geführten stationären Pflegeeinrichtungen darf damit auf Jahrzehnte hinaus als nachhaltig gesichert gelten.

Weitere Informationen unter http://www.pflegeimmobilien.eu
Der Klassiker unter http://www.Pflegefonds.de

Die CVM GmbH hat mit die längste Erfahrung im Bereich Sozialimmobilien (Pflegeimmobilien, Service-Wohnen, Betreutes-Wohnen, Pflegefonds). Profitieren auch Sie von dem exklusiven Angebot mit Rendite und Sicherheit!

Firmenkontakt
CVM GmbH Pflegeimmobilien
Stefanie Lorenzen
Maximilianstraße 11
63739 Aschaffenburg
06021-22600
06021-22606
info@pflegeimmobilien.de
http://www.pflegeimmobilien.eu

Pressekontakt
CVM GmbH
Bruni Büttner
Maximilianstraße 11
63739 Aschaffenburg
06021-22600
06021-22606
info@pflegeimmobilien.eu
http://www.pflegeimmobilien.eu

Immobilien

Sozialimmobilien in Deutschland als Kapitalanlage

Investieren in den konjunkturunabhängigen Wachstumsmarkt der stationären Pflege!

Sozialimmobilien in Deutschland als Kapitalanlage

www.Pflegeimmobilie.de

Die Alterung der deutschen Gesellschaft lässt die Nachfrage nach Pflegeimmobilien massiv zunehmen, weil sie gleichzeitig zu einem Anstieg der Pflegebedürftigen führt. Allein die gegenwärtig bestehenden Wartelisten innerhalb einiger Pflegeheime und die durchschnittliche Auslastung eines Heims zu 95% sind dafür Beweis genug. Darüber hinaus ist der Zeitpunkt für ein Investment derzeit ausgesprochen günstig: historisch niedrige Zinsen verbunden mit der Sicherheit des Wachstumsmarkts der stationären Pflege, bieten überdurchschnittliche Renditen.

Pflegeimmobilien in bevorzugter Lage:

NEUBAU PFLEGEEINRICHTUNG BÜNDE

Innenstadtnähe und ruhige Wohnlage – die Alten- und Pflegeeinrichtung Bünde verbindet beides auf einzigartige Weise. So ist die attraktive Fußgängerzone mit ihren zahlreichen Geschäften und Cafes nur rund einen Kilometer entfernt. Das auf vollstationäre Pflege ausgelegte Haus selbst besticht durch ein schon beinahe hotelartiges Ambiente. Auf 3.914,05 Quadratmetern Wohn- und Nutzfläche bietet der Neubau Platz für 80 Wohneinheiten. Jede davon ist selbstverständlich mit einem eigenen, seniorengerechten Bad ausgestattet. Hier finden die Bewohnerinnen und Bewohner einen behaglichen Rückzugsort, in dem sie in aller Ruhe die Gemütlichkeit der eigenen vier Wände genießen können. Großzügig geschnittene Fenster lassen viel Tageslicht hinein – und ermöglichen gleichzeitig einen wunderbaren Blick in die grüne Umgebung. Eine stilvolle Inneneinrichtung macht die Wohlfühlatmosphäre komplett. Mehrere der Einzelbett-Zimmer sind dabei speziell rollstuhlgerecht ausgelegt, so dass auch körperlich eingeschränkten Menschen ein Höchstmaß an Selbständigkeit garantiert ist.

FERTIGE EINRICHTUNGEN MIT SOFORTMIETE

APH HEILIGENHAUS BEI DÜSSELDORF

Konjunkturunabhängiger Wachstumsmarkt stationäre Pflege
Bestens eingeführte Pflegeeinrichtung (Baujahr 2012) ohne Bau- und Fertigstellungsrisiken
Sofortmiete im Folgemonat der Kaufpreiszahlung
Mieteinnahmen staatlich geregelt und sicher
Begehrte Lage in der Stadt Heiligenhaus (27.000 Einwohner) bei Düsseldorf
Über 10 Mio. Menschen im Radius von 50 km (Düsseldorf, Essen Wuppertal)
Nordrhein-Westfalen hat den größten Bedarf an Pflegeplätzen bundesweit
Kaufpreis der Pflegeappartements bereits ab 151.147 EUR
Wohnungen für Betreutes Wohnen
Mietrendite 4,2 %
Erfahrener kirchlicher Betreiber DIAKONIE
Langfristiger Pachtvertrag (20 Jahre + Verlängerungsoption) mit Indexierung
Restlaufzeit Pachtvertrag 16 Jahre + beidseitige Verlängerung um 6 Jahre
Nebenkosten, Instandhaltung trägt der Betreiber
Hohe Bauqualität
MDK-Bericht „sehr gut“
Neueste Pflegestandards und hochwertige Ausstattung
Absicherung des Eigentums über das Grundbuch
Rundum Sorglos-Paket
Provisionsfreier Direktkauf!

Info: http://www.seniorenzentrum-heiligenhaus.de

PFLEGEIMMOBILIE BAYERN

Einzigartiges Ambiente in malerischer Landschaft: Das Seniorenpflegeheim „Am Klostergarten“ in Oberschweinbach liegt idyllisch wie kaum eine vergleichbare Einrichtung in Deutschland. Pittoresk fügt sich der dreigeschossige Bau mit seiner gleichermaßen erhabenen wie unaufdringlichen Fassade in die Umgebung der alten Schloss- und Klosteranlage ein. Der Turm der alten Klosterkirche überragt das Areal, duftende Kräuterbeete und ansprechend angelegte Wege durch die parkähnliche Außenanlage laden zum Spazieren ein. Plätschernde Brunnen, Bänke unter Bäumen und die hauseigene Kapelle bieten Plätze der Ruhe und Einkehr.

Auf insgesamt etwas mehr als 8.000 Quadratmetern Wohn- und Nutzfläche bietet das auf vollstationäre Pflege ausgelegte Haus in 101 Einzel- und 18 Doppelzimmern Platz für 137 Bewohner. Jede der 119 Wohneinheiten ist selbstverständlich mit einem eigenen, seniorengerechten Badezimmer ausgestattet. Bodentiefe Fenster sorgen in den Wohnzimmern für viel Helligkeit, warme Farben und geschmackvolle Möblierung verstärken die Wohlfühlatmosphäre. Im geräumigen Speisezimmer genießen die Bewohner die täglich von der hauseigenen Vollküche frisch zubereiteten Speisen. Eine große Sonnenterrasse zum üppig begrünten Innenhof lädt zum Plaudern an der frischen Luft. Top-Betreiber Casa Reha.

Weitere Pflegeimmobilien und Informationen unter http://www.Pflegeimmobilie.de

Für Fragen stehen wir unter der gebührenfreien Tel.-Nr. 0800 22 100 22 (dt. Festnetz) gerne zur Verfügung oder Tel. 06021 22600.

Die CVM Unternehmensgruppe besteht seit 1987 und bietet innovative Investments in Pflegeimmobilien wie z.B. Pflegefonds, Pflegeappartements und Private Placements. Die CVM Gruppe hat mit die längste Erfahrung im Bereich der Pflegeimmobilien.

Die Kunden profitieren von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens, von dem attraktiven Angeboten mit Alleinstellungsmerkmal und von der attraktiven Rendite.

Die Angebote werden durch unabhängige Analysten geprüft und erhielten sehr gute Beurteilungen mit Bestnoten.

Firmenkontakt
CVM GmbH
Stefanie Lorenzen
Maximilianstrasse 11
63739 Aschaffenburg
06021-22600
06021-22606
info@pflegeimmobilie.de
http://www.pflegeimmobilie.de

Pressekontakt
CVM GmbH
Stefanie Lorenzen
Maximilianstrasse 11 11
63739 Aschaffenburg
06021-22600
06021-22606
info@pflegeimmobilien.de
http://www.pflegeimmobilien.de

Immobilien

Pflegeimmobilien in begehrter Lage mit Rendite und Sicherheit!

Attraktive Rendite im konjunkturunabhängigen Wachstumsmarkt der stationären Pflege.

Pflegeimmobilien in begehrter Lage mit Rendite und Sicherheit!

www.Pflegeimmobilie.de

Die Bevölkerung in Deutschland wird immer älter Bereits heute leben in Deutschland bereits gut 15 Millionen Senioren, die älter als 65 Jahre sind. Im Jahr 2010 werden es nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes etwa 16,2 Millionen sein.

Noch deutlicher wird diese Entwicklung, wenn man die Senioren betrachtet, die 80 Jahre und älter sind: Im Jahr 2010 werden es gut 4 Millionen, also rund ein Viertel der über 65-Jährigen sein.

Weitere Gründe für die Zunahme der Pflegebedürftigkeit sind:

Kumulation von – insbesondere chronischen – Erkrankungen
Altersbedingte Funktionseinschränkungen sowie psychische und dementielle Störungen
Veränderungen in den Haushalts- und Familienstrukturen
Die Einführung des DRG-Systems (Diagnosis Related Group = Fallpauschalen)

Investitionsbedarf
Allein die Erstellung dringend notwendiger stationärer Pflegeeinrichtungen erfordert in den nächsten 40 Jahren Investitionen in Höhe von über 40 Mrd. Euro, die im Wesentlichen nur noch von privaten Investoren erbracht werden können. Der Markt der stationären Pflege ist ein Bereich, der einerseits nicht von der Konjunktur beeinflusst werden kann und in dem andererseits noch über Jahrzehnte hinaus ein echtes Wachstum stattfinden wird.

Konjunkturunabhängig
Auf Grund der demografischen Entwicklung und der Veränderung der Familienstrukturen wird der bereits heute bestehende hohe Bedarf an Pflegeplätzen innerhalb der kommenden Jahre weiter extrem steigen. Somit investieren Sie in einen konjunkturunabhängigen Wachstumsmarkt.

Die Kunden der Pflegeheime sind ein sehr stabiler Faktor, die Menschen werden heute immer älter, und mit zunehmendem Alter steigt die Pflegebedürftigkeit. Liegt die Pflegebedürftigkeit bei 80- bis 85-Jährigen bei nur 20 Prozent, so steigt sie bei 85- bis 90-Jährigen schon um das Doppelte auf 40 Prozent an. Mit 61 Prozent liegt sie bei den 90- bis 95-Jährigen am höchsten.

Sicher kalkulierbare Einnahmen.
Im Gegensatz zu Gewerbe- oder Büroflächen, bei denen sich der Grundeigentümer darauf verlassen muss, dass seine Mieter nachhaltig den Mietzins erwirtschaften, gibt es bei Sozialimmobilien – und dazu zählen Pflegeheime – eine von vornherein bekannte, immobilienbezogene Einkommensgröße, den sogenannten Investitionskostenanteil. Dies ist die Komponente des Pflegesatzes, die der Betreiber einer Pflegeeinrichtung pro Tag und Bett für die Überlassung von Raum und Inventar erhält.

Losgelöst von der Pflegeversicherung werden der Investitionskostenanteil wie auch die Kosten für Unterbringung und Verpflegung von den Heimbewohnern bezahlt. Die meisten Senioren sind dazu selbst in der Lage. Falls die eigenen Mittel nicht ausreichen, trägt das Sozialamt die Kosten. Ein Mietausfallrisiko ist somit für die Betreibergesellschaft ausgeschlossen.

Pflegeappartements sind bei Anlegern sehr gefragt. Nur welches Pflegeappartement ist auf Dauer sinnvoll? Fertiggestelltes und eingeführtes Objekt mit sehr guter Auslastung, begehrte Lage, Objektgutachten, Top-Betreiber und..und..und!
Infos unter http://www.pflegeimmobilie.de

Wer nicht gleich ein Pflegeappartement kaufen möchte und nur einen kleineren Betrag ( ab 10.000 EUR ) anlegen möchte, kann über einen Pflegefonds in neuwertige und bestens am Markt eingeführte Pflegeimmobilien investieren. Die Rendite ist sehr attraktiv und die monatlichen Auszahlungen beginnen sofort im Folgemonat der Einzahlung mit 5,5 % p.a. bzw. 6 % p.a steigend. In Österreich gibt es sogar noch besondere Steuervorteile!
Infos unter http://www.pflegefonds.de

Die CVM Unternehmensgruppe hat eine lange Erfahrung im Bereich Pflegeimmobilien und bietet innovative Investments. Die CVM Gruppe hat mit die längste Erfahrung im Bereich der Pflegeimmobilien und entsprechendes Know-How.

Die Kunden profitieren von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens, von dem attraktiven Angeboten mit Alleinstellungsmerkmal und von der attraktiven Rendite.

Die Angebote werden durch unabhängige Analysten geprüft und erhielten sehr gute Beurteilungen mit Bestnoten.

Firmenkontakt
CVM GmbH Pflegeimmobilien
Stefanie Lorenzen
Maximilianstraße 11
63739 Aschaffenburg
06021 – 22600
info@Pflegeimmobilie.de
http://www.Pflegeimmobilie.de

Pressekontakt
CVM GmbH
Bruni Büttner
Maximilianstraße 11
63739 Aschaffenburg
06021 – 22600
info@Pflegeimmobilie.de
http://www.Pflegeimmobilie.de

Immobilien

Neu: Seniorenresidenz Hof Pflegeimmobilie in Bayern

Der Marktplatz Pflegeimmobilie stellt ein neues Objekt in Bayern vor: Seniorenresidenz Hof.

Neu: Seniorenresidenz Hof Pflegeimmobilie in Bayern

www.Marktplatz-Pflegeimmobilie.de/Hof

Kurz zum Marktplatz-Pflegeimmobilie: Auf dieser Internetseite finden Sie viele Pflegeimmobilien aus ganz Deutschland, die Sie miteinander vergleichen und auch kaufen können. Sie können aber auch eine Pflegeimmobilie über diesen Marktplatz zum Verkauf anbieten. Und nicht zuletzt finden Sie reichlich Informationen zum Thema Pflegeimmobilie als Kapitalanlage.

Highlights im Überblick – Seniorenresidenz Hof:

– 77 Pflegeappartements: 65 Einzelzimmer und 12 Doppelzimmer
– Kaufpreise: ab 129.701 EUR
– Rendite anfänglich: 5 % auch wenn das Appartement nicht belegt ist
– 25 Jahre Mietvertrag mit Verlängerungsoption und staatlicher Refinanzierung
– Automatische Mietsteigerung und Inflationsausgleich von 66 %
– Renommierter bonitätsstarker Betreiber (AWO Hof-Stadt e.V.)
– Zukunftssicherung durch KfW-Effizienshaus 70 und hohe Bauqualität bis ins Detail
– Finanzierung mit KfW-Förderprogramm 153 möglich

Rund-um-sorglos-Immobilie

In Verbindung mit Pflegeimmobilien wird häufig von „Rund-um-sorglos-Immobilien“ gesprochen. Dies ergibt sich aus der Tatsache, dass der Eigentümer in Bezug auf die Verwaltung von vielen Vorteilen profitiert:

– Sichere Kapitalanlage in den Wachstumsmarkt Pflegeimmobilien
– Eine „Rundum Sorglos“-Immobilie bzgl. Vermietung, Verwaltung und Renovierung
– 20 bis 30 Jahre Mietgarantie mit Verlängerungsoption und staatlicher Refinanzierung
– Absicherung des Eigentums durch Grundbucheintrag
– Bevorzugtes Belegungsrecht bei Eigenbedarf – auch für Angehörige
– Historisch niedrige Zinssätze bei der Finanzierung
– Nach 10 Jahren steuerfreie Verkaufsgewinne
– Ewige Rente zur Altersvorsorge oder Kapitalanlage zum Weiterverkauf
– Absolute Flexibilität, die Immobilie jederzeit zu beleihen, zu verkaufen, zu verschenken oder zu vererben
– Von Bürgern für Bürger: Eine sozial sinnvolle Kapitalanlage

Die Deutschen werden bis 2030 zu einem der ältesten Völker der Welt. Deshalb zeigt sich ein sicheres Wachstum des Pflegemarktes auf Jahrzehnte hinaus. Eine deutliche Unterdeckung an Pflegeplätzen durch Neubau und Ersatzbedarf bieten hervorragende Investitionschancen für Kapitalanleger. Die Ereignisse der Jahre 2009 bis 2012 machen die Rückkehr hoher Inflationsraten wahrscheinlich. In diesem Fall schwindet das Vermögen der Besitzer von Geldwerten. Die beste Alternative ist die Verschuldung in Sachwerte: Hier senkt die Inflation den Realwert des Darlehens, gleichzeitig steigt der Wert der Immobilie.

Das viergeschossige Gebäude der Seniorenresidenz Hof befindet sich auf einem Grundstück von ca. 3.500 m2 Größe. Es hat eine U-förmige Grundrissanordnung mit vier Geschossen.

Auf den angrenzenden Freiflächen werden Grünflächen mit zahlreichen Sitzgelegenheiten entstehen, die allen Bewohnern als Begegnungsstätte und geselliger Treffpunkt dienen. Die Seniorenresidenz verfügt über 89 Pflegeplätze die in 65 Einzelzimmer und 12 Doppelzimmer aufgegliedert sind.

Besuchen Sie für weitere Informationen und Vergleiche den Marktplatz-Pflegeimmobilie. Als Hilfe steht Ihnen einer der unabhängigen Experten gerne mit Rat und Tat zur Seite. Selbstverständlich kostenfrei und unverbindlich.

DAS Portal rund um das Thema Pflegeimmobilie als Kapitalanlage!

Kontakt:
Novario UG (haftungsbeschränkt)
Sebastian Reccius
Wiesling 41
31177 Harsum
0511-80603386
info@novario.de
http://www.marktplatz-pflegeimmobilie.de