Tag Archives: Plus Size

Allgemein

Modeschöpfer und Designer Michael Michalsky im Interview

Modeschöpfer und Designer Michael Michalsky im Interview

Foto: Happy Size/MICHALSKY (Bildquelle: Foto: Happy Size/MICHALSKY)

Karl Lagerfeld inspirierte ihn dazu Designer zu werden. Seine Models castet er nach seinem Schönheitsbild. Vor drei Jahren zieht er sich bewusst aus der „Mode-Hetzerei“ zurück, designed unter ATELIER MICHALSKY Haute Couture. In Kooperation mit Happy Size entwirft er jetzt erstmals eine Damen- und eine Herren-Kollektion in Plus Size: „7days in Style“ feiert am 18. April online Premiere.

Das OnlineMagazin PlusPerfekt sprach mit Modeschöpfer und Designer Michael Michalsky.

Herr Michalsky, Sie sind Juror bei GNTM und betreuten Team Diversity. Inwieweit war das für Sie Anstoss für die Zusammenarbeit mit Happy Size?

Michael Michalsky:
Diversity spielt für mich schon immer eine wichtige Rolle. Wenn ich jemanden für meine Show aussuche, caste ich Models nach meinem individuellen Schönheitsbild. Und das ist nicht abhängig von der Kollektionsgröße. Die Vision für eine Plus-Size Kollektion hatte ich schon länger. Mit Happy Size habe ich dafür den richtigen Partner gefunden. Die Marke ist jung, modern und zeitgemäß. Das hat mir gefallen.

Mittlerweile gibt es einige Labels, die Mode in Großen Größen anbieten. Im High Fashion Bereich tut man sich schwer. Auf den Laufstegen sieht man zwar hin und wieder Ouoten Curvys, doch wie offen ist die Modewelt tatsächlich für Plus Size Fashion?

Michael Michalsky:
Viele Leute sehen Plus Size immer noch als eine Art Fashion Sonderkategorie. Ich glaube, das ist überholt. Schubladendenken ist out – auch im High Fashion Bereich. Ich bin sicher, dass wir diesen Unterschied in Zukunft nicht mehr machen.

Worauf achten Sie, wenn Sie Mode für Plus Size entwerfen?

Michael Michalsky:
Ich entwerfe Schnitte, die Kurven schmeicheln und benutze nur hochwertige Materialien, die umspielen und nicht auftragen. Es geht darum, eine schöne Silhouette zu kreieren. Vor allem wollte ich dem modischen Anspruch der Kunden gerecht werden und coole, besondere Pieces mit trendigem Charakter designen.

Haben Sie eine andere Herangehensweise wie bei Normalgrößen?

Michael Michalsky:
Nein. Mode soll hochwertig, stylish und zeitgemäß sein. Ob für Happy Size oder für ATELIER MICHALSKY: Ich möchte Menschen schön und modern kleiden.

Manche Marken decken eine Größenrange von 34 bis 52 ab. Warum wagen sich so wenige Designer daran ihre Kollektion bis in Plus Size hinein zu graduieren?

Michael Michalsky:
Als Designer braucht man die nötige Expertise für gute Schnittführung wenn man für Plus Size entwirft. Aber das kann man lernen. Ich denke, nicht die Designer sind das Problem sondern die Salesleute und Einkäufer. Die denken, es reicht, wenn sie die Standardgrößen anbieten. Deshalb sind Anbieter wie Happy Size so enorm wichtig und deren Erfolg zeigt es.

Weiterlesen des Interviews auf PlusPerfekt.de

PlusPerfekt.de – Online-Magazin für Plus-Size-Fashion, Lifestyle, News & Trends.

PlusPerfekt.de steht für ein neues Selbstbewusstsein. Für die Lust am Leben und den Spaß an der Mode. Gerade und erst Recht mit Plus Size!

Firmenkontakt
PlusPerfekt – OnlineMagazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157951
info@PlusPerfekt.de
https://www.plusperfekt.de

Pressekontakt
Scharf PR
Ann-Christin Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
http://www.scharfpr.de

Allgemein

Die Essentials Dessous-Collection von Plus Size Model Ashley Graham

Die Essentials Dessous-Collection von Plus Size Model Ashley Graham

Dessous aus der Collection von Model Ashley Graham | Credits: Courtesy of Addition (Bildquelle: Ashley Graham | Credits: Courtesy of Addition Elle)

Für Model und Designerin Ashley Graham sind zartes Rose und filigranes Rauchgrau die Farben dieses Frühlings. Spitze und Nadelstreifen kombiniert sie in ihrer aktuellen Dessous-Kollektion. Transparenter Mesh sorgt für Tragekomfort und lässt einen Hauch von Haut durchschimmern. Laut Addition Elle sind die bewährten Bestseller-Schnitte wieder mit dabei.

Ashley Graham ist es wichtig Body Positivity zu pushen, den eigenen Körper anzuerkennen und selbst darüber zu bestimmen, wie man als Frau sein möchte. Sie lebt diese Einstellung nicht nur für sich selbst. Als Body Aktivistin referiert sie an Schulen, möchte jungen Frauen und Mädchen zu mehr Akzeptanz und Mut im Umgang mit dem eigenen Körper verhelfen.
#Iamsizesexy

Graham polarisiert und motiviert. Sie sagt von sich selbst #Iamsizesexy. Die Instagram-Gemeinde dankt es ihr. Bisher veröffentlichten schon fast 110 000 kurvige Frauen dort ihre Fotos unter diesem Hashtag.

Für ihre eigene Lingerie-Linie steht Ashley Graham stets selbst vor der Kamera. Zu Recht. Wer sonst sollte so überzeugend zeigen, wie verführerisch Plus Size Dessous sein können. Hier geht es zum PlusPerfekt-Beitrag mit Fotos der Spring Essentials Dessous Kollektion.

PlusPerfekt.de – Online-Magazin für Plus-Size-Fashion, Lifestyle, News & Trends.

PlusPerfekt.de steht für ein neues Selbstbewusstsein. Für die Lust am Leben und den Spaß an der Mode. Gerade und erst Recht mit Plus Size!

Firmenkontakt
PlusPerfekt – OnlineMagazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157951
info@PlusPerfekt.de
https://www.plusperfekt.de

Pressekontakt
Scharf PR
Ann-Christin Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
http://www.scharfpr.de

Allgemein

Die Top-Fashion Trends für 2018

Garantiert 100 % Curvy

Die Top-Fashion Trends für 2018

Ashley Graham für Marina Rinaldi (Bildquelle: credit: Marina Rinaldi)

Das Frühjahr kommt und mit ihm kommen die neuen Mode-Kollektionen in die Läden. Doch wer blickt bei diesen ganzen Trends eigentlich noch durch? Das Online Magazine PlusPerfekt war für euch auf der Fashion Week und sprach mit den angesagten Plus Size Labels und Designern. Wir haben für euch die Top-Trends 2018 zusammengefasst und für euch mit den entsprechenden Outfits bekannter Plus Size Labels illustriert. Alles garantiert Curvy!

Trend 1: Trenchcoat
Er ist das It-Piece in diesem Jahr. Der Trenchcoat nicht aus den Schränken wegzudenken. Ursprünglich hielt der Mantel die englischen Soldaten während des ersten Weltkriegs in den Trenches (engl. für Schützengraben) warm und trocken. Heute ist dieser Klassiker wegen seiner modischen Zweckmäßigkeit nicht nur in England sehr beliebt. Neben klassischen Schnitten und Farben, sind 2018 auch knallige Pink- oder Rottöne im angesagt.

Trend 2: Off-Shoulder und Asymmetrie Perfekt für den Frühling und Sommer: Die oft großzügigen Schnittführungen sind super um die Lässigkeit des Looks zu unterstreichen.

Trend 3: Weite Hosen
Der Rote Faden in den Trends 2018 ist die Lässigkeit in den Schnitten. Gewünscht sind umspielende Stoffe, die locker fallen und den Stoff zur Geltung bringen. Je weiter, desto besser. Also her mit den coolen High-Waist-Marlenehosen und den trendigen Culottes! Tagsüber kombiniert zu legeren und bequemen Sneakern und am Abend ganz elegant und urban zu Kitten oder High Heels. Der Garant für endlos lange Beine.

Alle Fotos der Fashiontrends sowie den kompletten Beitrag finden Sie auf www.plusperfekt.de / Fashiontrends 2018.

PlusPerfekt.de – Online-Magazin für Plus-Size-Fashion, Lifestyle, News & Trends.

PlusPerfekt.de steht für ein neues Selbstbewusstsein. Für die Lust am Leben und den Spaß an der Mode. Gerade und erst Recht mit Plus Size!

Firmenkontakt
PlusPerfekt – OnlineMagazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157951
info@PlusPerfekt.de
https://www.plusperfekt.de

Pressekontakt
Scharf PR
Ann-Christin Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
http://www.scharfpr.de

Allgemein

Yoga veränderte ihr Leben

Von der Managerin zur Plus Size Yogini

Yoga veränderte ihr Leben

Yoga veränderte ihr Leben: Von der Managerin zur Plus Size Yogini (Bildquelle: Credit: Birgit Feliz Carrasco)

Sie unterrichtet seit 20 Jahren Yoga und trägt Konfektionsgröße 52. Ein Widerspruch? Von wegen! Ihre dicken Kursteilnehmer sind dankbar dafür, dass sie eine von ihnen ist. Für Yogatherapeutin Birgit Feliz Carrasco ist „dick“ genauso wie „dünn“ ein beschreibendes Adjektiv und keinesfalls eine Beleidigung. Sie nennt ihren Yogaweg deshalb bewusst „Yoga X-Large – Auch Dicke können Yoga machen“.

Birgit Feliz Carrasco im Gespräch mit PlusPerfekt:

Von der Marketingmanagerin zur Yogatherapeutin. Wie kam es dazu?

Birgit Feliz Carrasco:
Ich war in meiner Tätigkeit im Marketing beruflich sehr gefordert, viel geschäftlich unterwegs. Als ich innerhalb einer Woche während Rückflügen nach München ohnmächtig wurde, waren dies einschneidende Erlebnisse für mich. Es ist schon über zwanzig Jahre her, der Begriff Burnout war noch nicht populär, aber mir wurde bewusst, dass ich so nicht weitermachen wollte. Ich suchte alternative Wege zur Heilung und wollte keine chemischen Medikamente zur Wiederherstellung meiner Arbeitskraft einsetzen. Ich fand Verständnis und ganzheitliche Hilfe bei einer Heilpraktikerin, die mich unter anderem auch mit dem damals ebenfalls noch wenig bekannten Lebensstil des Yoga in Kontakt brachte. Und, was soll ich sagen … meine erste Yogastunde hatte so profunde Wirkung auf mich, dass ich mit diesem Schlüsselerlebnis sofort wusste: Ich möchte Yoga an andere weitergeben! Ich ließ mich also als Yogalehrerin – begleitend zu meiner Managertätigkeit – ausbilden und bin darüber hinaus noch neugieriger auf gesundheitliche Zusammenhänge geworden. Heilpraktikerstudium und -abschluss sowie ein Diplom als Ayurveda Therapeutin folgten. Die Umorientierung dauerte einige Jahre, war anstrengend und in vielerlei Hinsicht fordernd Aber ich fühlte mich, wie auch heute noch, auf diesem neuen Lebensweg geführt, beschützt, pudelwohl und glücklich. Dieses Lebensglück möchte ich mit anderen teilen.

Hat Yoga dein Leben verändert?

Birgit Feliz Carrasco:
Abgesehen von den äußeren Veränderungen meiner Lebensumstände und der beruflichen Neuausrichtung hat die Kenntnis und Praxis des Yoga mich völlig verändert! Ich begann bewusst zu leben statt nur zu funktionieren. Die Praxis des Körper-Yoga (also das, was heute gemeinhin als Yoga bezeichnet wird) verändert nicht nur den Kontakt zum eigenen Körper, es vitalisiert auch das gesamte System des Menschen, der aus Körper, Geist und Seele besteht. Es ist als ob diese drei Anteile neu miteinander verbunden werden, bewusster zusammenwachsen. Durch Yoga kommt man vom unbewussten Tun des Alltags zu einer bewussten Lebendigkeit und beginnt das Sein sehr zu schätzen.

Ganz pragmatisch: Was bringt mir Yoga?

Birgit Feliz Carrasco:
Konkret beginnt jede individuelle Entwicklung im Yoga mit der Praxis von Körperübungen, die jeder Mensch, gleich welchen Alters oder Konstitution oder Konfektionsgröße, erlernen und ausführen kann (so diese fachlich qualifiziert gelehrt werden). Die diversen Yogahaltungen wirken auf unterschiedliche Körperpartien, sie dehnen Muskeln, flexibilisieren Gelenke und Wirbelsäule, fördern die Durchblutung und erhöhen den Stoffwechsel, massieren die inneren Organe und vertiefen den Atemvorgang. Der Effekt der intensiven, bewussten Yogaatmung intensiviert den Austausch zwischen Sauerstoff beim Einatmen und Kohlendioxid beim Ausatmen. On top: Während der manchmal seltsam anmutenden Körperhaltungen kann der Verstand an nichts anderes denken als an den Körper und an die Ausführung der Yogapositionen … und das ergibt den Wow-Effekt des Yoga! Du fühlst dich wunderbar. Dieses zeitweilige Ausknipsen des Denkens ist es, das die vielen Yogapraktizierenden (rund 4 Millionen in Deutschland, ansteigende Tendenz) so sehr lieben und nie wieder missen möchten.

Übergewicht und Yoga. Geht das überhaupt?

Birgit Feliz Carrasco:
Im Vergleich zu vielen anderen Bewegungsarten ist Yoga nach meiner langjährigen Erfahrung das Beste, was Übergewichtige erlernen und praktizieren können. Ich verstehe Yoga keinesfalls als Sport oder als Abnehmprogramm, sondern als einen wunderschönen Weg dem Körper zuzuhören, sich selbst liebevoller kennenzulernen und gleichzeitig auf sanfte Art vitaler und aktiver zu werden. Erstaunlicherweise sind die meisten Plus Size Frauen von Natur aus wesentlich flexibler als so manch dünner, verspannter Körper. Ich praktiziere und unterrichte seit 20 Jahren Yoga und habe selbst Konfektionsgröße 52 – und meine dicken Kursteilnehmer sind dankbar dafür, dass ich eine von ihnen bin :-). Ich nenne meinen Yogaweg bewusst „Yoga X-Large – Auch Dicke können Yoga machen“, weil ich das beschreibende Adjektiv „dick“ genauso wenig wie „dünn“ als Beleidigung verstehe im Gegensatz zu „fett“ oder „dürr“.

Das komplette Interview finden Sie auf PlusPerfekt.de

PlusPerfekt.de – Online-Magazin für Plus-Size-Fashion, Lifestyle, News & Trends.

PlusPerfekt.de steht für ein neues Selbstbewusstsein. Für die Lust am Leben und den Spaß an der Mode. Gerade und erst Recht mit Plus Size!

Firmenkontakt
PlusPerfekt – OnlineMagazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157951
info@PlusPerfekt.de
https://www.plusperfekt.de

Pressekontakt
Scharf PR
Ann-Christin Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
http://www.scharfpr.de

Allgemein

Drei ultimative Tipps für den Kauf eines Brautkleids

Manuela Miezal von „Tüll & Tränen“ gibt Tipps

Drei ultimative Tipps für den Kauf eines Brautkleids

Manuela Miezal, bekannt aus dem TV-Format „Zwischen Tüll und Tränen“ | Bild: PlusPerfekt

Manuela Miezal von La Vie Mariee Brautmode in Hagen ist bekannt. Für das Fernseh-Format „Zwischen Tüll & Tränen“ kleidet sie Bräute für den schönsten Tag des Lebens ein. Ihr Spezialgebiet ist Brautmode für Plus Size Bräute. Das OnlineMagazin PlusPerfekt fragte Manuela, was Frauen beim Kauf ihres Brautkleids unbedingt beachten sollten, damit es nicht zu Enttäuschungen oder gar Tränen kommt. PlusPerfekt wollte wissen, was frau beachten muss, damit beim Brautkleid-Kauf garantiert nichts schief geht.

> Manuela, du bist Inhaberin von Lavie Mariee Brautmode. Du hast viel Erfahrung mit Bräuten und ihren Brautkleid Wünschen. Designst selbst Brautkleider. Hast du die drei ultimativen Tipps für eine Curvy Braut?

Manuela Miezal: Ja, mein Tipp Nummer 1! Offen an die Sache ran gehen. Vor allem, wenn man noch keine Brautkleider anprobiert hat, sollte man Spaß mitbringen. Bitte nicht vollkommen abgehetzt von der Arbeit kommen. Man sollte es sich wirklich gönnen die Kleider in Ruhe anzuprobieren, denn das dauert auch mal mehrere Stunden. Ein Brautkleid ist nicht wie ein T-Shirt, in das man einmal einsteigt. Wahrscheinlich sitzt es sogar perfekt und man nimmt es sofort mit. Für ein Brautkleid muss man sich auf jeden Fall Zeit nehmen und offen sein.

In den meisten Katalogen oder Zeitschriften sind die abgebildeten Mädchen immer sehr schlank und „gephotoshopt“. Die Kleider sehen an einem selbst immer anders aus. Deswegen würde ich als ersten Tipp empfehlen: Offen reingehen, gelassen, gut ausgeruht und Zeit mitbringen.

Mein Tipp Nummer 2! Ich würde ganz viele Sachen ausprobieren. Nur weil man ein bisschen mehr auf den Hüften hat, heißt das nicht, dass einem zum Beispiel Kleider im Meerjungfrauenstil oder kurze Kleider nicht stehen sollten. Man sollte auf jeden Fall vieles ausprobieren.

Mein dritter Tipp! Ich würde sagen, man sollte sich ein Budget festsetzen und auch wirklich daran halten. Denn wenn man drüber ist … Also wenn man zum Beispiel nur 1.500 Euro ausgeben möchte, dann sollte man es dem Verkäufer vorher sagen. Denn falls man sich in ein Kleid verliebt, das 2.500 oder 3.000 Euro kostet und man kann es sich nicht leisten … Dann ist die Trauer sehr groß.

Das komplette Video-Interview mit Manuela ist auf PlusPerfekt.de online.

PlusPerfekt.de – Online-Magazin für Plus-Size-Fashion, Lifestyle, News & Trends.

PlusPerfekt.de steht für ein neues Selbstbewusstsein. Für die Lust am Leben und den Spaß an der Mode. Gerade und erst Recht mit Plus Size!

Firmenkontakt
PlusPerfekt – OnlineMagazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157951
info@PlusPerfekt.de
https://www.plusperfekt.de

Pressekontakt
Scharf PR
Ann-Christin Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
http://www.scharfpr.de

Allgemein

Dirndl-Trends: Stylische Lieblingsstücke jetzt auch in Übergröße

Was ist in, was ist out?

Dirndl-Trends: Stylische Lieblingsstücke jetzt auch in Übergröße

Dirndlmode – nicht nur fürs Oktoberfest – Bild: Alpenclassics (Bildquelle: Bildrechte: Alpenclassics)

Fesche Dirndl haben Hochsaison. Ob zum Trachtenfest oder zum festlichen Anlass. Doch welcher Style ist gerade angesagt? PlusPerfekt sprach mit einem Experten über die Trends 2017.

Flower-Power auch beim Trachtenkleid

Blumige Designs sind weiter angesagt. Sowohl als Grunddesign im Oberstoff als auch auf den Schürzen. Hochwertige Materialien und feine Optiken sind im Trend. Gerne leicht glänzend. Die neuen Farbtrends sind Beige, Braun, Taupe, Champagner und Natur. Sie werden auch in Übergrößen immer stärker nachgefragt. Grundfarben wie Marine kombiniert mit Apricot, Weiß oder Creme sind nach wie vor ein Dauerthema.

Besonders gefragt sind Plus Size Dirndl in 60er Länge. Der Dirndlrock geht dabei kurz übers Knie. Das wirkt jung und kann auch in großen Größen von vielen Kundinnen getragen werden. Diese Länge passt sehr gut zu der neuen Art Dirndl im Plus Size Bereich, sagt der Trachtenexperte. Für ihn und sein Team hat die Konfektionsgröße nichts mit der Einstellung zur Mode zu tun. Es war daher naheliegend eine spezielle Plus Size Kollektion aufzulegen: Modelle, die sich im Normalgrößensegment Beliebtheit erfreuen, wurden von der Schnittführung auf die Konturen kurviger Frauen adaptiert. Losgelöst von Muff und Klassik will diese Kollektion die Lust auf Mode, auf angesagte Stoffe, Designs und Formen bei Plus Size Trachtenkleidern widerspiegeln.

Besonderen Wert wurde auf die Optimierung der Schnitte für Curvys gelegt. Die Modelle wurden mit verschiedenen Plus Size Models im Bauch- und Brustbereich getestet und immer wieder durch die Schnittmeisterin optimiert. Mit der normalen Konfektionsgröße kommt Frau also bestens aus. Das Dirndl oder die Dirndlbluse extra größer bestellen ist nicht erforderlich. Und falls es doch mal einer individuellen Anpassung bedarf: Die Taillen- und Seitennähte sind mit entsprechenden Naht-Zugaben ausgestattet, so dass das Dirndl auf die eigenen Proportionen optimiert werden kann.

Zur Dirndl-Bildergalerie!

PlusPerfekt.de – Online-Magazin für Plus-Size-Fashion, Lifestyle, News & Trends.

PlusPerfekt.de steht für ein neues Selbstbewusstsein. Für die Lust am Leben und den Spaß an der Mode. Gerade und erst Recht mit Plus Size!

Firmenkontakt
PlusPerfekt – OnlineMagazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157951
info@PlusPerfekt.de
https://www.plusperfekt.de

Pressekontakt
Scharf PR
Ann-Christin Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
http://www.scharfpr.de

Allgemein

Fräulein Kurvig & Mister Big 2017

Wir gratulieren Katrin Röder und Wolfgang Reuter

Fräulein Kurvig & Mister Big 2017

Glitterregen für die Sieger bei der Wahl zu Fräulein Kurvig & Mister Big | Bild: PlusPerfekt.de

Es herrscht festliche Gala-Stimmung im Kunstwerk in Mönchengladbach. Die Tische sind weiß gedeckt, silberne Kronleuchter mit roten Kerzen schmücken den Raum. Alle Blicke sind gen Bühne gerichtet als Erika Cronenbroeck die Gäste zur begrüßt.

Drei Männer und acht Frauen sind derweil hinter der Bühne und warten mit großer Anspannung auf ihren Auftritt. Melanie, Rebekka, Sonia, Titilayo, Christian, Yasar, Alexandra, Katrin, Antonella, Doreen und Wolfgang sind die Kandidaten, die es bis ins Finale von Fräulein Kurvig und Mister Big 2017 geschafft haben. Sie möchten bei Deutschlands einziger Wahl für kurvige Frauen und Männer teilzunehmen und den Titel für sich nach Hause holen. Außerdem winkt den Gewinnern ein Modelvertrag.

Den Fräulein-Kurvig-Song singt Kevin Behrens. „Das bin ich!“ ist der Titel. Während er performt kommen die Kandidatinnen und Kandidaten auf die Bühne und stellen sich vor. Das Spektrum der Vorstellungsrunde ist vielfältig: Wildcard-Gewinnerin Doreen rappt einen von ihr selbst komponierten Song. Kandidat Wolfgang Reuter überzeugt als Mephisto. Melanie begeistert mit einer temperamentvollen Tanzchoreo. Mucksmäuschenstill ist es, als Kandidatin Sonia „Amazing Grace“ singt.

Zwischen den Vorstellungsrunden werden Modenschauen gezeigt. Da können die Teilnehmer und Teilnehmerinnen gleich ihr Können unter Beweis stellen. Sie präsentieren die Herbst-Winter-Kollektionen von Adia, Bonprix, NoSecret, Twister, X-Two und Yoek, Taschen von Liebju sowie Brautmode von Vollkommen Braut. Moderiert wird die Gala von Melanie Hauptmanns. Unterstützt wird sie durch Co-Moderatorin Bibi Kossmann. Für den passenden Groove sorgt DJ Van Keeken.

Publikumsliebling Maite Kelly ist zu Gast. Ihr wird die Gläserne Kurve übereicht. Sie ist Kurvenbortschafterin 2017.

Im großen Finale werden Katrin Röder zur Fräulein Kurvig 2017gekürt. Ihr Appell: „Seid einfach wie ihr seid und sein möchtet …“ Vize Fräulein Kurvig ist Melanie Lang. Antonella Catalano ist die Drittplatzierte. Unter den Herren konnte der 54jährige Wolfgang Reuter die Jury und das Publikum von sich überzeugen.

PlusPerfekt.de – Online-Magazin für Plus-Size-Fashion, Lifestyle, News & Trends.

PlusPerfekt.de steht für ein neues Selbstbewusstsein. Für die Lust am Leben und den Spaß an der Mode. Gerade und erst Recht mit Plus Size!

Firmenkontakt
PlusPerfekt – OnlineMagazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157951
info@PlusPerfekt.de
https://www.plusperfekt.de

Pressekontakt
Scharf PR
Ann-Christin Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
http://www.scharfpr.de

Allgemein

Augen auf beim Hosenkauf!

Für Curvys lohnt sich eine Expertenberatung

Augen auf beim Hosenkauf!

Quelle: PlusPerfekt – Credits: Lady Su (Bildquelle: Lady Su, Berlin)

Von Marlene über Schlagjeans, Röhre, Boyfriend, High Waist und Chino bis hin zur Zigarettenhose. Hosenformen gibt es viele. Ganz abgesehen von den Materialien und Mustern. Doch nicht jede Hose steht jeder Frau. Nicht jedes Modell ist für Curvys oder bei Plus Size Ladies geeignet.

„Keine Sorge. Für jede Figur gibt es das richtige Modell“, sagen Michaela Schnapp und Susana Lipovski im Gespräch mit dem Online Magazin PlusPerfekt.de. Die Damen von „Lady Su“ führen gemeinsam mit Roman Lipovski in Berlin vier Fachgeschäfte für Damenmode. Ihr Spezialgebiet: Damenhosen in Übergröße.

Meine Damen, noch vor ein paar Jahren musste man sich beim Hosen-Shoppen nach dem „einen“ Trend richten. Waren Schlaghosen modern, dann bloß keine Röhrenhose und schon gar keine Karotten-Jeans. Heute hat man das Gefühl, es darf deutlich mehr getragen werden. Gibt es noch „den“ Trend nach dem man sich als Curvy Fashionista beim Kauf richten muss?

Michaela Schnapp & Susana Lipovski:
Natürlich gibt es für die Curvy Fashionista Trends. Immer mehr modische Jeans mit tollen Waschungen oder auch Rissen ziehen ins Sortiment ein, aber auch der Trend der Musterhose wird immer mehr in den Curvy Bereich gebracht. Zu Recht, wie wir meinen! Die Marlene Hose findet auch wieder ein Revival, ob in schweren Qualitäten oder in luftigen gemusterten Sommer Varianten.

Aber dennoch ist es so, dass die Hose die Basis eines guten Outfits darstellt. Von daher sollte die Curvy Frau nicht den Trends hinterher rennen, sondern die für ihren Figur Typ die passende modische Hose finden, in der sie sich wohl fühlt und es auch ausstrahlt!

PlusPerfekt:
Dunkle Hosen machen schlank. Das steckt so in den Frauenköpfen, dass viele Curvys und Plus Size Ladies helle Modelle vermeiden. Ein Vorurteil, das sich widerlegen lässt?

Michaela Schnapp:
Auf alle Fälle ist das kein Vorurteil. Dunkle Farben machen natürlich schlank. Ganz wichtig ist jedoch die Kombination und die Stoffqualität. Viel mehr Frauen sollten sich zu Hosen in hellen Farben trauen. Hier gilt es gewisse Dinge zu beachten und diese dann auf den Figur Typ zu adaptieren…

Um den kompletten Beitrag auf PlusPerfekt zu lesen einfach hier klicken.

PlusPerfekt.de – Online-Magazin für Plus-Size-Fashion, Lifestyle, News & Trends.

PlusPerfekt.de steht für ein neues Selbstbewusstsein. Für die Lust am Leben und den Spaß an der Mode. Gerade und erst Recht mit Plus Size!

Firmenkontakt
PlusPerfekt – OnlineMagazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157951
info@PlusPerfekt.de
https://www.plusperfekt.de

Pressekontakt
Scharf PR
Ann-Christin Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
http://www.scharfpr.de

Allgemein

Hallo Curvy! Zeig mir deine Jeans und ich sag dir wer du bist!

Hallo Curvy! Zeig mir deine Jeans und ich sag dir wer du bist!

Der große Jeans Sommer bei PlusPerfekt

Haare. Boyfriend. Gesellschaftliche Erwartungshaltungen. Frau trennt sich von so vielen Dingen im Leben. Aber Curvys, keinesfalls von eurer Lieblings-Jeans! Im Gegenteil, ich empfehle sogar aufzustocken. Für harte Zeiten, versteht sich. Denn wenn es wirklich ans Eingemachte geht, holen wir doch noch immer unsere Killer-Jeans aus dem Schrank.

PlusPerfekt hat drei Modelle aus der Curvy Sommerkollektion von Silver Jeans für euch unter die Lupe genommen. Denn grundsätzlich gilt: Drum frage wer sich ewig bindet, ob sich nicht doch eine passendere Jeans findet.

Trommelwirbel. Darf ich vorstellen:
Unser erstes Objekt der Begierde

Die Formalien sind schnell geklärt: Der Name des Curvy Modells ist Aiko. Die Passform: Mittlere Bundhöhe, Straight Fit mit eng zulaufendem Bein.

Straight Fit bedeutet hier, dass die Jeans an Oberschenkel bis ungefähr Wade gerade geschnitten ist und damit lockerer, als die gewohnte Slim Fit sitzt. Besonders positiv ist uns das leichte Jeansmaterial, die authentische Waschung an den Oberschenkeln, die „abgewetzten“ Taschen und Knöchelsäume aufgefallen. Das gibt dem Curvy Look einen richtig lässigen Touch. Hier kombiniert mit weißen Sneakern und einem hochgeschlossenem, strengem Peplum-Top in Apricot.

Hier klicken um den vollständigen Beitrag zu lesen.

PlusPerfekt.de – Online-Magazin für Plus-Size-Fashion, Lifestyle, News & Trends.

PlusPerfekt.de steht für ein neues Selbstbewusstsein. Für die Lust am Leben und den Spaß an der Mode. Gerade und erst Recht mit Plus Size!

Firmenkontakt
PlusPerfekt – OnlineMagazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157951
info@PlusPerfekt.de
https://www.plusperfekt.de

Pressekontakt
Scharf PR
Ann-Christin Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
http://www.scharfpr.de

Allgemein

Der Power-Woman-Effekt: Rücke dich ins richtige Licht

Der Power-Woman-Effekt: Rücke dich ins richtige Licht

Patricia Staniek, Profiler, Teamperformer, Performancecoach und Buchautorin (Bildquelle: Foto: Wolfgang Bauer)

Du arbeitest Tag für Tag. Bringst Kind und Kegel unter einen Hut. Motivierst dich und andere. Bist für deine Freunde da. Und dann schaust du an schlechten Tagen in dein Spiegelbild. Du störst dich an eventuellen Pölsterchen, Rundungen oder Dehnungsstreifen …. Und obwohl du voher noch Power hattest, ist plötzlich dein Selbstbewusstsein wie weggewischt. Keine Spur von Power-Woman.

Wie ist das eigentlich? Bedeutet mehr Gewicht weniger Selbstbewusstsein? PlusPerfekt interviewte Patricia Staniek aus Wien. Sie ist Profilerin, Coach und Expertin für Körpersprache.

Plus Size Frauen. Wie selbstbewusst sind sie?

Patricia Staniek: Das ist nicht vom Gewicht abhängig, sondern von dem Umgang einer Frau mit sich selbst und der Umwelt, die sie um sich zulässt. Ob Plus Size oder nicht, zu lang, zu klein oder zu dünn! Wer ist schon „richtig“ und somit gut / besser / toller / zufriedener?!

Entscheidend ist, ob sie es verändern möchte, verändern kann oder die Entscheidung trifft, zu ihrer Situation oder momentanen Situation zu stehen.
Plus Size Frauen werden oft als faul und unkontrolliert typisiert? Zweifelsohne ein Vorurteil. Doch warum ist das so?

Patricia Staniek: Physische Attraktivität bzw. die Maßstäbe dafür werden von der Medienwelt oder aber auch von Menschen, Menschengruppen bzw. Kulturen geschaffen. Jeder hat nun mal aktuell seinen physischen Körper, den er entweder verändern kann, ihn liebt wie er ist, an bestimmen Zonen herum mäkelt oder lernen muss, sich selbst zu akzeptieren und zu mögen!

Was natürlich ab einer bestimmten Gewichtsklasse zu beachten ist, ist der gesundheitliche Aspekt! Und ja, wenn sich jemand nur mehr schwer bewegen kann, wirkt er bequem und nach augenschein hin faul… Plus Size oder echte Adipositas macht auch noch mal einen Unterschied. Vor allem in Hinblick auf die Gesundheit!

Bitte hier klicken um das ausführliche Interview zu lesen.

PlusPerfekt.de – Online-Magazin für Plus-Size-Fashion, Lifestyle, News & Trends.

PlusPerfekt.de steht für ein neues Selbstbewusstsein. Für die Lust am Leben und den Spaß an der Mode. Gerade und erst Recht mit Plus Size!

Firmenkontakt
PlusPerfekt – OnlineMagazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157951
info@PlusPerfekt.de
https://www.plusperfekt.de

Pressekontakt
Scharf PR
Ann-Christin Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
http://www.scharfpr.de