Tag Archives: Pokémon Go

Allgemein

„Heiliger Schaden!“

Asphaltiertes iPhone oder geschmortes Notebook – Spezialversicherer hilft auch bei kuriosen Schadenfällen

"Heiliger Schaden!"

Ein in die Straße asphaltiertes iPhone, ein auf dem Küchenherd geschmortes Notebook oder ein von Rathausstufen zerstörtes Smartphone – „Ach du heiliger Schaden!“ möchte man in diesen kuriosen Fällen ausrufen. Um zu zeigen, was Geräten so alles passieren kann, hat der Spezialversicherer Wertgarantie drei seiner kuriosen Fälle zusammengestellt.

iPhone im Untergrund
Autofahrer verlieren schnell mal die Geduld, wenn sie an einer Baustelle warten müssen, weil gerade eine Straße instand gesetzt wird. Wenn allerdings Straßenbauer bei ihrer Arbeit etwas verlieren, dann kann das unter Umständen teuer werden. So wie bei dem Straßenbauer, der in einem Moment der Unachtsamkeit sein iPhone im frischen Straßenbelag versenkte.
Kleiner Trost für den Straßenbauer: Je nach Verkehrsbelastung hält eine Deckschicht rund 15 Jahre und zudem sind iPhones auch nach Jahren noch sehr wertstabil – also einfach bis zur nächsten Straßensanierung warten und das Gerät dann befreien!

Geschmortes Notebook
Immer mehr Hobbyköche nutzen Internetseiten auf der Suche nach neuen Ideen. Zutaten einkaufen, Küchenutensilien bereitstellen und das Rezept auf dem Notebook aufrufen – schon kann es losgehen, dachte sich ein Hobbykoch. Das Notebook platzierte er strategisch klug in Sichtweite – auf dem Herd.
In seinem Eifer stellte er allerdings eine falsche Herdplatte an und machte anstatt Topf und Pfanne dem Notebook ordentlich Dampf! Kein Problem, wenn das Rezept „Geschmortes Notebook“ gewesen wäre.

„Game over“ für Pokemon Go-Spieler
In Hannover gehört das „Neue Rathaus“ zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Nicht jeder hat allerdings Augen für die Schönheiten des Wahrzeichens. Pokemon Go-Spieler wenden ihren Blick vor Ort nicht von ihrem Smartphone-Display ab, das zeigt das Beispiel eines engagierten Spielers.
Er übersah nicht nur die imposante Architektur des Gebäudes sondern leider auch die Stufen am Eingangsportal. Anstatt die Arena am Rathaus über die Handy-App einzunehmen und seine Belohnung einzustreichen, legte er mitsamt Smartphone einen überstürzten Abgang hin. Glück im Spiel: Er blieb unverletzt, sein Smartphone hingegen war hinüber – Game over!

Kurios oder nicht, Wertgarantie hilft
Ob nun ein asphaltiertes iPhone, ein geschmortes Notebook oder „Game over“ für das Smartphone – in all diesen Fällen hat Wertgarantie seinen Kunden geholfen. Der Spezialversicherer leistet nämlich auch bei unsachgemäßem Gebrauch und bis lange nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistung für praktisch alle Elektrogeräte im Haushalt.

Die Wertgarantie Group ist ein in über 50 Jahren gewachsener Konzern für Versicherungen. Mit Agila, Wertgarantie, der Societe Francaise de Garantie und reparia kommen Spezialversicherer und Garantiedienstleister unter einem Dach zusammen.
Kunden aus acht Ländern Europas nutzen die Produkte der Versicherungsgruppe mit Hauptsitz in Hannover und einem Bestand von derzeit mehr als 5 Millionen Verträgen.
In der Unternehmensgruppe werden seit 1963 Haushalts- und Konsumelektronik, Fahrräder und Haustiere versichert.

Firmenkontakt
WERTGARANTIE Management GmbH
Ulrike Braungardt
Breite Straße 8
30159 Hannover
0511 71280 128
u.braungardt@wertgarantie.de
http://www.wertgarantie-group.com

Pressekontakt
WERTGARANTIE Management GmbH
Ulrike Braungardt
Breite Straße 8
30159 Hannover
0511 71280 128
u.braungardt@wertgarantie.de
http://www.wertgarantie-group.com

Allgemein

HiddenMoney erobert mit seinen Schatzsuchen das Ruhrgebiet

HiddenMoney erobert mit seinen Schatzsuchen das Ruhrgebiet

HiddenMoney.de | Finde täglich 500,-€ in Deiner Stadt

Seit diesem Wochenende ist die Unterhaltungsplattform HiddenMoney.de online und erobert umgehend die großen Städte aus dem Ruhrgebiet. Erste Ziele der Schatzsuchen, die täglich (!) starten, sind Oberhausen, Essen und Duisburg. Dabei ist das Prinzip so einfach wie genial: Mit nur zwei Klicks kann über die Website eine Schatzkarte erwerben. Nach Ablauf eines Countdowns startet der Wettkampf und die Karten werden dem „Schatzsucher“ angezeigt. Nun ist Schnelligkeit gefragt: Die erste Person, die die Schatzdose findet gewinnt!! Satte 500,- € werden dem Finder umgehend auf sein Konto gut geschrieben.
Für die Mitstreiter gibt es aber ein kleines Trostpflaster, denn im selben Augenblick startet schon der Countdown für die nächste Suche in der Stadt. Also schnell die nächste Karte kaufen und weiter geht es.
Die Erfinder der Seite beschreiben das Prinzip als eine Art verbesserte Version von „Pokemon Go“. Im Gegensatz zu den virtuellen Figuren findet der Spieler einen reellen Schatz – unglaublich aber wahr!

Weitere Informationen finden Sie direkt auf der HiddenMoney-Website oder auf der Instagarm-Seite der Firma

HiddenMoney, die neue Schatzsuche in Deutschland! Pokemon Go war gestern, jetzt werden echte Schatzdosen mit einem Preisgeld von 500,- gesucht. Jeden Tag, in den großen Städten im Ruhrgebiet (Oberhausen, Essen, Duisburg)

Kontakt
Ollmann Verst Gbr
Hendrik Verst
Camphausenstraße 4
40479 Düsseldorf
01624259975
info@hiddenmoney.de
http://www.hiddenmoney.de

Allgemein

Pokemon Go und Augmented Reality – Chancen und Auswirkungen auf Marketing und Werbung

74 Prozent der befragten PR-Experten sagen voraus, dass die Tourismus- und Verbraucherindustrie Augmented Reality verstärkt einsetzen wird

Pokemon Go und Augmented Reality - Chancen und Auswirkungen auf Marketing und Werbung

München, 23. August 2016 – Während massenhaft Nutzer ihre Umgebung auf Pikachu, Charmander, Zobat und 200 andere bunte Figuren der neuen Pokemon Go App durchkämmen, befinden sich Public Relations- und Marketing-Experten auf einer ganz anderen Suche. Die Worldcom PR Group , das weltweit führende Netzwerk inhabergeführter PR-Agenturen, führte eine Umfrage zu Pokemon Go und Augmented Reality (AR) unter seinen Partnern durch. 52 Prozent der befragten Führungskräfte führten mit ihren Kunden Diskussionen über die Chancen und Auswirkungen von Augmented Reality bereits in der ersten Woche nach der Veröffentlichung des Trend-Spiels.

Fast drei Viertel der Partner weltweit (74 Prozent) gehen davon aus, dass die Tourismusbranche als erstes AR-Technologie als Marketingmittel anwenden wird. 48 Prozent der internationalen Führungskräfte sehen die Verbraucherindustrie als Antrieb für AR, um Markenengagement und Verbrauchereinbindung grundlegend zu stärken.

„Während die neue Generation traditionelle Vertriebswege immer seltener nutzt, kann Augmented Reality Marken dazu bewegen, ihre Strategien zur Verbrauchereinbindung maßgeblich zu erneuern“, sagte Jonathan Bloom, Marketingvorsitzender der Worldcom PR Group in der amerikanischen Region und CEO von McGrath/Power Public Relations & Communications in San Jose, Kalifornien.

In diesem Zusammenhang hat Worldcom VoxPopMe , eine Video-Plattform zur unmittelbaren Erfassung von Feedback, genutzt, um die Meinungen von seinen Mitgliedern in Echtzeit einzuholen. Die Worldcom-Partner äußerten sich über die Tragweite von AR und Pokemon Go sowie die Chancen für PR und Marken. Die Video-Kommentare finden Sie hier .

„Jeder PR- und Marketing-Experte sollte in Augmented Reality einen innovativen Kanal sehen, der seinen Kunden neue Chancen und Strategien für wirkungsvolles Markenengagement bietet“, ergänzt Bloom.

„Augmented Reality kann den Kunden viel stärker einbinden. Die Markenbotschaften werden nicht nur erzählt, sondern erlebt. Daher können auch komplexere Sachverhalte wie Emotionen viel leichter vermittelt werden“, sagt Corinna Voss, Worldcom-Partner aus Deutschland und Managing Director der HBI Helga Bailey GmbH.

Über Worldcom Public Relations Group
Worldcom Public Relations Group setzt sein zuverlässiges globales Netzwerk unabhängiger Agenturen ein, um Kunden dabei zu unterstützen, die perfekte Lösung für jegliche Herausforderungen und Chancen in PR zu schaffen – ungeachtet des Standorts, der Industrie oder geforderten Disziplin. Worldcoms inhabergeführte PR-Beratungsunternehmen umfassen 138 Partnerbüros in 110 Städten auf sechs Kontinenten mit mehr als 2000 Mitarbeitern. 2015 erzielten die Worldcom-Agenturen insgesamt einen Gewinn von 288 Millionen US-Dollar. Die durchschnittliche Mitgliedsdauer der Worldcom-Partner beträgt 13 Jahre. Firmen haben einen unmittelbaren Zugang zu erfahrenen Fachleuten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, kreative und strategische Lösungen mit messbaren Resultaten zu liefern. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Kunde eine einzige PR-Agentur oder eine optimale Zusammenstellung aus Worldcom-Partnern benötigt. Unsere Partnerfirmen sind ein eingespieltes Team und bieten Flexibilität, enge Beziehungen zu Medienschaffenden sowie Meinungsbildern, tiefgreifende Fach- und Branchenkenntnisse und das Wissen sowie die Bereitschaft, durchdachte, objektive und ergebnisorientierte Beratung zu erbringen.
Informieren Sie sich über Worldcom auf www.worldcomgroup.com oder kontaktieren Sie Todd Lynch unter 1-800-955-9675.
Verbinden Sie sich mit der Worldcom PR Group auf Facebook und LinkedIn.

Die HBI Helga Bailey GmbH – International PR & MarCom wurde vor über 30 Jahren in München gegründet und ist heute eine der dynamischsten und innovativsten Technologie-Agenturen in Deutschland. HBI erzielt herausragende Ergebnisse für Unternehmen aller Größenordnungen und zählt Start-Ups sowie multinationale Konzerne zu seinen Kunden, von denen viele bereits fast ein Jahrzehnt mit HBI zusammenarbeiten. Die Berater der Agentur bestechen durch ihre Leidenschaft für Technologie und sind Experten für Unternehmenssoftware, Telekommunikation, industrielle Automatisierung, medizinische Geräte und Unterhaltungselektronik. HBI ist auf integrierte Kommunikation spezialisiert und bietet neben klassischer und digitaler PR auch Beratung und Trainings sowie Marketing und Event Services. Die Agentur ist seit vielen Jahren Partner der Worldcom PR Group und unterstützt deutsche Unternehmen bei der internationalen Expansion sowie internationale Firmen beim Markteintritt in Deutschland.

Informieren Sie sich über HBI unter www.hbi.de, www.prblog-hbi.de sowie www.facebook.com/hbi.gmbh.

Firmenkontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87-0
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Jasmin Rast
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 0
jasmin_rast@hbi.de
http://www.hbi.de

Allgemein

Pokemon-Offensive bei Toys“R“Us

Pokemon-Offensive bei Toys"R"Us

Anlässlich des aktuellen Pokemon Go Hypes und dem 20. Geburtstag der beliebten Fantasymonster startet Toys“R“Us ab August zahlreiche Fan-Aktionen. Neben dem Angebot von Exklusivprodukten überreicht der Spielwarenhändler in den Märkten kostenfreie Sammelalben für Pokemon Trading Cards* und lädt zum „Meet & Greet“ mit Pokemon Pikachu im Rahmen der „Pikachu Road Show“ ein.

Köln, 4. August 2016 – Seit rund 20 Jahren schreiben die aus Japan stammenden Pokemon Erfolgsgeschichte: Gestartet als Videospielserie zogen die beliebten Fantasiemonster schnell in Film und Fernsehen ein und sorgen seither für Spielspaß und Sammeleuphorie. Anlässlich des aktuellen Hypes der virtuellen Spiele-App Pokemon Go startet Toys“R“Us in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Pokemon-Offensive 2016.

„Als Spielwarenhändler sind Pokemon für uns schon lange ein Thema und Kunden finden in den Regalen zahlreiche Lizenzartikel – von Spielen und Plüschtieren bis hin zu Trading Cards und Action-Figuren. In den nächsten Wochen und Monaten werden im Rahmen unserer Pokemon-Offensive 2016 in den Toys“R“Us Märkten, im Onlineshop und auf unserer Facebook-Seite exklusive Fan-Aktionen zum Thema Pokemon angeboten“, berichtet Marie-Charlotte von Heyking, PR-Managerin bei Toys“R“Us Central Europe. „Informationen und Neuigkeiten dazu sind jederzeit unter www.toysrus.de im Eventkalender abrufbar.“

Ab 5. August 2016 erhalten kleine wie große Sammler von Pokemon Trading Cards ein kostenfreies Sammelalbum für die neue Trading Card Serie „XY11 Dampfkessel“ in den Toys“R“Us Märkten*. Ein besonderes Highlight im Toys“R“Us Sortiment zieht voraussichtlich ab Mitte September in die Regale ein: Exklusiv bei Toys“R“Us wird die Pokemon Box „Bisaflor EX“ in roter und blauer Kollektion erhältlich sein*.

Für die Markteinführung der beiden neuen Nintendo 3DS-Spiele Pokemon „Sonne“ und „Mond“ – geplant für November – bietet Toys“R“Us Pokemon Fans schon jetzt einen Grund zur Freude: Vom 1. bis 24. August 2016 geben die Toys“R“Us Märkte kostenfrei Downloadkarten* aus, mit denen ein seltenes und mysteriöses Pokemon freigeschaltet und in den Spielen Pokemon X, Pokemon Y, Pokemon Alpha Saphir und Pokemon Omega Rubin eingesetzt werden kann.

Wer das Pokemon Pikachu in Lebensgröße zum „Meet & Greet“ treffen möchte, ist bei der „Pikachu Road Show“ vom 3. September bis 17. Dezember 2016 in ausgewählten Toys“R“Us Märkten genau richtig. Von jeweils 11 bis 17 Uhr freut sich Pikachu auf ein gemeinsames Foto mit den Fans.

Tourtermine zur „Pikachu Road Show“ **
03.09.2016 / Toys“R“Us Hamburg (Harburg)
10.09.2016 / Toys“R“Us Hamburg (Eidelstedt)
17.09.2016 / Toys“R“Us Kiel
24.09.2016 / Toys“R“Us Hannover
01.10.2016 / Toys“R“Us Berlin (Eiche)
08.10.2016 / Toys“R“Us Berlin (Waltersdorf)
15.10.2016 / Toys“R“Us Berlin (Neukölln)
22.10.2016 / Toys“R“Us Berlin (Mitte)
29.10.2016 / Toys“R“Us Leipzig
05.11.2016 / Toys“R“Us Nürnberg
12.11.2016 / Toys“R“Us München
19.11.2016 / Toys“R“Us Frankfurt
26.11.2016 / Toys“R“Us Köln (Holweide)
03.12.2016 / Toys“R“Us Köln (Marsdorf)
10.12.2016 / Toys“R“Us Essen
17.12.2016 / Toys“R“Us Duisburg

Mitverfolgen und Dabeisein lohnen sich auf jeden Fall – bei der Pokemon-Offensive bei Toys“R“Us ab August 2016.
____________

* Solange der Vorrat reicht.
**Terminangaben unter Vorbehalt. Aktuelle Termininformationen sind unter www.toysrus.de im Eventkalender abrufbar.

Toys“R“Us ist mit über 1.600 Märkten in 35 Ländern der weltweite Marktführer im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln. Im deutschsprachigen Raum unterstreichen mehr als 90 Stores, sowie jeweils landeseigene Onlineshops die marktführende Rolle des Unternehmens auch in Zentraleuropa. Mit seinem breit gefächerten Angebot bekannter Herstellermarken und leistungsstarker Eigenmarken aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys“R“Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys“R“Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert.

Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.toysrus.de.

Kontakt
ToysRUs GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 418
heykingm@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Allgemein

Hol dir PokeFit

Mach aus deiner Monsterjagd dein persönliches Workout

Hol dir PokeFit

PokeFit zeigt deine persönliche Fitnessstatistik als kleines semitransparentes Overlay.

P3, international tätiger Anbieter von Beratungs-, Management- und Ingenieurdienstleistungen sowie weltweit führend im Bereich Mobile Datennutzung, hat am Freitag den Launch von PokeFit für Pokemon Go bekannt gegeben. Der Fitness-Tracker für Pokemon Go, der aus der Monsterjagd ein persönliches Workout macht.

Pokemon Go „Trainer“ können PokeFit kostenlos auf Google Play™ für Android™ herunterladen. Während der Pokemon-Jagd zeichnet die App die zurückgelegte Wegstrecke auf und erfasst den Kalorienverbrauch, die Distanz und die Dauer der Jagd. Außerdem misst die App den Daten- und Batterieverbrauch, um Akku und Budget zu schonen. Einmal installiert arbeitet PokeFit automatisch – ein manuelles Ein- und Ausschalten der Tracking-Funktionen ist nicht nötig. Zusätzlich kann PokeFit das eingestellte Geräte-Timeout-Setting außer Kraft setzen, sodass der Bildschirm während des Spiels aktiviert bleibt.

„Unsere Analyse zeigt, dass Power-Pokemon-Go-Spieler fast 5 Kilometer am Tag laufen. PokeFit vereint die Funktionen eines Fitness-Trackers, eines Batterie-Widgets und die Kontrolle über den Datenverbrauch in einer einfach zu handhabenden App, die spielt, wenn du spielst“, sagt Ralf Klüber, Geschäftsführer P3 insight.

Wenn Pokemon Go aktiviert ist, zeigt PokeFit die persönliche Fitnessstatistik als kleines semitransparentes Overlay direkt auf dem Augmented-Reality-Display des mobilen Endgerätes. Um die Statistiken und Streckenkarten einzusehen, kann aber auch nur die PokeFit App geöffnet werden. Die PokeFit-Einstellungen können individuell angepasst werden.

„Erste Anwender sind bereits vom Pokemon Go-Bildschirm-Overlay und der Tatsache, begeistert, dass ihre Bildschirme aktiviert bleiben“, sagt Klüber weiter. „Es ist auch nicht nötig, die PokeFit App vor jeder Pokemon-Jagd an- oder auszuschalten. Anders als andere Fitness-Tracker startet sie automatisch.“

Kurz nachdem Pokemon Go in den USA verfügbar war, stieg unter Pokemon Go-Spielern die Sorge, dass sie ihr Datenvolumen ausreizen könnten. Eine von P3 durchgeführte Analyse des wirklichen Nutzerverhaltens basierend auf einem globalen Smartphone-Nutzer Panel zeigte etwas Anderes.

„Wir haben herausgefunden, dass Pokemon Go zwar Kalorien verbrennt, aber nicht das Datenvolumen“, sagt Ralf Klüber. „Der durchschnittliche Spieler verbraucht nur zwischen 5 und 10 Megabyte Daten pro Stunde und diese Rate ist über die letzten Wochen konstant geblieben. Dieser Datenverbrauch ist winzig, verglichen mit dem Streamen eines einstündigen HD Videos – hier werden hunderte von Megabyte verbraucht. Durchschnittlich spielt ein Pokemon Go-Spieler drei Minuten pro Session bei insgesamt 13 Minuten am Tag.“

Klüber bestätigt, dass der Batterieverbrauch das eigentliche Problem ist. „Verglichen mit einigen der populärsten Apps, hat Pokemon Go deutlich den höchsten Batterieverbrauch. Die App verbraucht pro Stunde fast ein Drittel (29,7%) eines Android-Akkus – verglichen zu Google Maps mit 20,8%, Facebook mit 18,2% oder YouTube mit 17,6%.“

PokeFit erhält im Google Play Store bereits sehr gute Kritiken und viele Anregungen für neue Funktionen. Pläne für PokeFit-Updates sind unter anderem neue Game-Features, die es den Spielern ermöglichen, die Ergebnisse eines Workouts mit Freunden zu teilen oder sich mit Freunden und Familie zu messen, um ihr Fitness Level zu erhöhen und Belohnungen zu verdienen.

PokeFit gehört nicht zu ©Niantic (Entwickler Pokemon Go) oder zur ©Pokemon Company und ist weder an diese angeschlossen, bestätigt, gesponsort oder genehmigt.

Um PokeFit für Pokemon Go herunterzuladen und weitere Informationen zu erhalten besuche den Google Play Store oder http://PokeFit-app.com

Die P3 group ist ein führender, international tätiger Anbieter von Beratungs- und Ingenieurdienstleistungen sowie Spezialist im Testen von Mobilfunknetzen. Mehr als 3.000 P3 Mitarbeiter weltweit arbeiten daran, neue innovative Lösungen für die komplexen technischen Herausforderungen der heutigen Zeit zu entwickeln und zu implementieren. P3 bietet seinen Kunden aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Automobil, Energie und Telekommunikation ein breites Portfolio an Dienstleistungen und proprietären Anwendungen – so unterstützt P3 den Erfolg aller Kunden von der Innovation bis zur Implementation.
Für weitere Informationen besuchen sie www.p3-group.com.

Firmenkontakt
P3
Ralf Klüber
Am Kraftversorgungsturm 3
52070 Aachen
+49 241 9437450
Ralf.Klueber@p3-group.com
www.p3-group.com

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49 40 40 113 10 10
p3@cream-communication.com
www.cream-communication.com

Allgemein

Pokemon Go nun auch als Service bei StarOfService zu buchen

Bereits 1000 Pokemon Experten haben sich bei StarOfService registriert

Auf der Plattform von StarOfService kann man ab sofort erfahrene Spieler dafür bezahlen für sich zu spielen.

Mit der Jagd nach den kleinen Monstern füllt Nintendo derzeit die Straßen der ganzen Welt. Aber es ist schwierig wirklich jeden einzelnen der 150 Pokemon Figuren zu bekommen, denn um dies zu erreichen benötigen Sie viel freie Zeit, müssen viel laufen und einen großen Einfallsreichtum haben, um die seltensten unter ihnen zu finden. Wie also ein Level weiterkommen, wenn der Alltag die Tage füllt und keine freie Zeit für auch nur einen kleinen Spaziergang besteht? Das Start-Up Unternehmen StarOfService, das normalerweise mit seiner Plattform Angebot und Nachfrage im Bereich Service- und Dienstleistungen zusammenführt, startete heute den ersten deutschlandweiten Service „Pokemon Go“.

In der Praxis sieht es so aus, das man über die Plattform jemanden bezahlt für sich, bis zu 2 Stunden am Stück, zu spielen, um neue Pokemon zu fangen, Levels zu bezwingen und Kämpfe zu gewinnen. Um einen Experten zu finden tipt man einfach „Pokemon“ in die Suchleiste des Portals und füllt das Formular aus, indem man Fragen auf der Grundlage seiner Spielbedürfnisse beantwortet.

„Pokemon Go“ hat seit seiner Einführung in Deutschland einen unglaublichen Erfolg erzielt. Dieses Phänomen schafft die Notwendigkeit von neuen Serviceleistungen und StarOfService hat entschieden hierauf sofort zu reagieren, denn mit seiner Plattform möchte das Unternehmen die Welt der Service- und Dienstleistungen in seiner Gesamtheit abdecken und Wünschen von Nutzern nachzukommen.

Viele Spieler in Deutschland nutzen die Vorteile der Sommerferien und haben sich entschieden ihre freie Zeit und Ihre Fähigkeiten zum Nutzen derer zur Verfügung zu stellen, die keine haben.

Um Top Spieler spielen zu lassen, kann der Kunde wählen, ob er sein Telefon an diesen verleiht oder die Details Ihrer Zugangsdaten zu Google Mail teilen. In beiden Fällen rät StarOfService dazu, sich den Personalausweis des Experten aushändigen zu lassen und diesen am Ende der Spielzeit wieder zurückzugeben.

„Gotta Catch“em all“ wird nicht mehr länger nur der Spruch des Anime sein, sondern auch bald Ihr neues Motto werden!

Über StarOfService

Nach der Gründung von Lucas Lambertini, Toni Paignant und Mael Leclair und dem Start im November 2013, ist StarOfService unglaublich schnell gewachsen und erwirtschaftet bereits Einnahmen über EUR150 Million jedes Jahr. Die beliebtesten Kategorien sind Hochzeitsfotografie, Fotografie, Catering, Friseur, Klempner, Anstreicher, Gesangsunterricht und Umzugsunternehmen. www.StarOfService.de

Kontakt
StarOfService SAS
Stefanie Terebayza
Rue Lambrechts 58
92400 Courbevoie, France
+4932221096890
stefanie@starofservice.com
http://www.starofservice.de

Allgemein

Gefahrenquelle Pokemon Go – wie schlimm ist es wirklich?

Gefahrenquelle Pokemon Go - wie schlimm ist es wirklich?

Gefahrenquelle Pokémon Go – wie schlimm ist es wirklich? TB GUIDE hat alle Infos zum Thema.

Es ist das gefährlichste Spiel der Welt, sagen seine Kritiker. Die Rede ist von Pokemon Go, dem neuesten Mega-Hype der App-Welt. Der TB GUIDE hat jetzt die elf größten Gefahrenquellen zusammengestellt, die von dem Spiel ausgehen.

Gerade einmal ein paar Tage auf dem Markt, und schon schießen die Nutzerzahlen mit mehr als zehn Millionen durch die Decke. Nie zuvor hat die App-Community einen vergleichbaren Massentrend erlebt wie bei Pokemon Go. Oder sollte man besser sagen: Massenhysterie? Hausbewohner sehen plötzlich wildfremde Menschen mit dem Smartphone in der Hand in ihrem Garten stehen und rufen verängstigt die Polizei. Andere wiederum stürzen von Klippen oder bauen Autounfälle, weil sie nur noch mit der Jagd auf die virtuellen Monster beschäftigt sind. Und das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz muss seinen Besuchern ausdrücklich das Spielen auf dem Gelände untersagen. Traumato, Glurak, Pumeluff und Co – Abenteuerspiel oder einfach nur Albtraum?

Umfassende Verbraucherinfos: Vorsicht bei Pokemon Go!

Jetzt bietet der TB GUIDE, das Portal des TVG Verlags, Aufklärung, welche Risiken Spieler von Pokemon Go eingehen, teilweise mit einem Augenzwinkern. „Jedem sei der Spaß mit den kleinen Monstern gegönnt, aber wir nehmen auch die wachsenden Sorgen in der Bevölkerung ernst“, erklärt Gerhard Kinzl, Geschäftsführer des TVG Verlags.

Der Beitrag ist im TB GUIDE Shopping & Lifestyle erschienen, einem von insgesamt fünf Ratgebern, die der TVG Verlag mit seiner Marke TB GUIDE herausgibt. Hinzu kommen die Themenwelten Gesundheit & Medizin, Wohnen & Mobilität, Recht & Finanzen sowie Familie & Kind. Dort finden sich auch Beiträge zu aktuellen Themen wie Tipps für den Sommerurlaub, den richtigen Umgang mit schlechten Zeugnissen oder Sparen trotz Niedrigzinsphase.

TB GUIDE crossmedial: Als Magazin und online

Alle fünf Ratgeber stehen unter der Adresse www.tb-guide.de tagesaktuell im Web. Darüber hinaus gibt es die TB GUIDE Ratgeber in Berlin auch als kostenlos ausliegende Verzeichnismagazine, die ausgewählte Adressen von Top-Anbietern mit thematisch passenden, fundierten Fachberichten verknüpfen. Kinzl: „Qualifizierte Journalisten stellen sicher, dass unsere Beiträge stets auf die Bedürfnisse und Interessen der Verbraucher zugeschnitten sind.“

Den Beitrag über die Risiken von Pokemon Go finden Sie hier: https://www.tb-guide.de/ratgeber/shopping/pokemon-go-11-gefahrquellen-die-von-dem-spiel-ausgehen

Alle TB GUIDE Ratgeber unter dieser Adresse: www.tb-guide.de

Als einer der bedeutenden Telefonbuchverlage in Deutschland ist der TVG Verlag Herausgeber der drei Telefonbücher Berlin, Hamburg, München sowie mehrerer lokaler Ausgaben von Das Örtliche. Die Telefonbücher des TVG Verlages erscheinen als Printversion, online und mobil. Darüber hinaus vertreibt der TVG Verlag nationale Auskunftsprodukte auf DVD-ROM. Als kompetenter Ansprechpartner für KMUs im Bereich Online-Marketing werden Adwords-Kampagnen angelegt, Webseiten erstellt und die Auffindbarkeit der Kunden im Netz optimiert. Mit dem neuen TB GUIDE, dem Wegweiser für jede Lebenslage, setzt der Verlag auf ein Mix aus hochwertigen redaktionellen Artikeln und aktuellen Adressen.

Firmenkontakt
TVG Telefonbuch- und Verzeichnisverlag GmbH & Co. KG
M. K.
Emser Straße 36
10719 Berlin
(030) 86 47 11-0
(030) 86 47 11-90
info@tvg-verlag.de
www.tvg-verlag.de

Pressekontakt
TVG Telefonbuch- und Verzeichnisverlag GmbH & Co. KG
M. K.
Wiesenhüttenstraße 18
60329 Frankfurt
(069) 25 786-0
(069) 25 786-01
presse@tvg-verlag.de
www.tb-guide.de

Allgemein

Pokemon Go – Wenn junge Leute wieder Fahrrad fahren

Pokemon Go - Wenn junge Leute wieder Fahrrad fahren

Pokémon Go Event (Bildquelle: http://www.pokemon.com/de/pokemon-videospiele/poke)

Viele Jahre mussten echte Pokemon Fans auf DAS neue Pokemon Spiel, Pokemon Go, warten.

Einige Leute wunderten sich bereits in den vergangenen Tagen, warum auf einmal etliche junge Leute zu Fuß und auf dem Rad unterwegs sind – die Erklärung ist denkbar einfach, alle sind alleine oder gemeinsam auf der Suche nach dem stärksten Pokemon.

In den vergangenen Tagen wurde Pokemon Go vorerst in Australien, Amerika und Japan released. Auf Grund des großen Andrangs müssen deutsche Pokemon Fans offiziell noch auf den Release warten. Davon nicht aufzuhalten, haben sich einige Spieler bereits eine Lösung gesucht, wie sie die ausländische Version auch in Deutschland nutzen können und sind so bereits ebenfalls seit einigen Tagen unterwegs.

1. Pokemon Go Treffen in der Rhein-Main Region

Am kommenden Montag, den 11.07.2016 lädt das naschlabor alle echten Pokemon Fans zum ersten Pokemon Treffen in der Rhein-Main Region ein. Ausgangspunkt ist das naschcafe in Babenhausen (Fahrstraße 45). Ausgehend vom naschcafe geht es gemeinsam auf die Jagd nach den besten Pokemon in Babenhausen.

Lernt Eure Gegner kennen und bildet die stärksten Teams

Ihr möchtet wissen, wer in Eurer Stadt und der Region wie stark ist und den stärksten Teams beitreten, dann kommt zu unserer ersten gemeinsamen Pokemon Jagd. Zu Beginn der Veranstaltung erhaltet Ihr das naschlabor Starterpaket, 1 Kaltgetränk + 1 Naschtüte. Ebenso werden wir für die Tour Verpflegung mitnehmen, sodass Ihr lediglich dafür Sorge tragen müsst, dass Eure Smartphones und Powerpacks geladen sind.

Noch einmal Kind sein!

Das naschlabor ist ein Start-Up-Unternehmen, welches sich auf Fruchtgummis spezialisiert hat. Wir bringen das Erlebnis der Kindheit wieder zurück und bieten bunte und leckere Fruchtgummis zu jedem Anlass an.

Kontakt
naschlabor GbR
Jakob Stoffel
Altdörfer Str. 7a
64832 Babenhausen
01786654056
j.stoffel@naschlabor.de
https://naschlabor.de