Tag Archives: .PRO

Allgemein

Jazz in Deutsch sucht Sponsoren

Musik- und Kulturfreunde können bis 8.10.17 als Sponsoren Jazz neu zum Klingen bringen

Jazz in Deutsch sucht Sponsoren

MonaSuzannPfeil

„Ist Jazz der neue Pop?“ fragt sich Mona Suzann schon seit 2010. Nun will sie die deutsche Sprache im Jazz etablieren. „JAZZ MADE IN GERMAN“ soll – zur festen Größe werden – sinnigerweise ausgehend von der Schillerstadt Marbach am Neckar, dem Wohnort Mona Suzanns. Dazu produziert die Sängerin mit den deutsch-tschechisch-österreichischen Wurzeln das CD Album live@theaterhaus‘10+7.

Musik umspannt die Welt und übermittelt Emotionen. Seit jeher wird sie „geteilt“ und teilt sich mit – lange bevor in virtuellen Medien Animated Emoji oder Talking Smileys Mode wurden. Emotionen auf der Basis der melodisch schönen deutschen Sprache zum Klingen zu bringen – wer könnte das besser als Mona Suzann, die mit ihrer beeindruckenden musikalischen Präsenz nicht nur Jazz-Liebhaber begeistert.

In guter Erinnerung ist ihr Konzert im Stuttgarter Theaterhaus 2010, das sozusagen den Grundstein für ihre Mission legte. Von diesem Konzert gibt es einen Mitschnitt, der nun auf CD verewigt und damit für jedermann erhältlich wird. Und da „Teilen“ ein elementares Grundbedürfnis der Musik ist, möchte Mona Suzann für dieses Vorhaben Mitstreiter an ihrer Seite vereinen, die die Produktion gemeinsam mit ihr stemmen, indem sie sie monetär unterstützen.

Im Pop und Rock sind deutsche Songtexte längst Usus – so ist es eigentlich befremdlich, dass Deutsch auf den Bühnen des Jazz immer noch „Fremdsprache“ ist. Mona Suzann komponiert und singt ihren Jazz in ihrer Muttersprache und will forcieren, dass dies selbstverständlich wird: „Ich fühle mich dazu berufen, den ‚Jazz made in German‘ international nach vorn zu bringen.“ Seit dem legendären ”MonamentalJAZZ” Livekonzert der Mona Suzann Band im Theaterhaus Stuttgart treibt sie das um. Darüber spricht sie in dem Videotrailer http://www.visionbakery.com/monasuzann10plus7

Auf dieser Plattform will sie Freunde von Musik und Kultur gewinnen, das Live Album MonaSuzann live@Theaterhaus’10+7 zu ermöglichen: „Die Titel sind direkt aus meinem Herzen komponiert – mit Hingabe und Liebe von meinen Mitmusikern Patrick ’Paco’ Müller (bass), Stefan Großekathöfer (guitar), René Kastler (guitar) und Thomas Keltsch (drums) umgesetzt – in der einzigartigen Atomsphäre des Stuttgarter Theaterhaus aufgenommen.“ Bessere Voraussetzungen, um das Projekt über CrowdFunding mit Hilfe von Sponsoren auf ein gesundes Budget zu stellen, gibt es nicht.

Transparenz ist der Künstlerin, die teilweise schon als Botschafterin des deutschsprachigen Jazz bezeichnet wird, wichtig. Deshalb listet sie unter http://www.visionbakery.com/monasuzann10plus7 auf, wofür das Geld verwendet wird, dass bis zum 8. Oktober 2017 zur Verfügung stehen soll. Bei Bedarf kann das Crowdfunding um 3 Wochen verlängert werden. Sollte es dennoch scheitern, erhalten alle Unterstützer den investierten Beitrag zurück. Wird die angestrebte Summe übertroffen, produziert Mona Suzann aus einigen auserlesenen Titeln hochwertig bearbeitete Singles in radiotauglicher Länge, so dass der deutsch gesungene Jazz über die Funkhäuser großflächig Musikgeschichte schreiben kann.

”Das Album könnte ein Meilenstein werden. Es bietet die Grundlage, Menschen für ein Musikgenre zu begeistern, an welches der Mainstream selten bis gar nicht denkt, da es schlichtweg zu wenig Jazzmusiker gibt, die sich zu ihrer Muttersprache bekennen.”
(Mandy Schneider, Music Public Relation, Germany)

VITA MONA SUZANN >> www.MonaSuzann.de
Deutsch-Österreichisch-Tschechische Wurzeln, geboren und aufgewachsen in Deutschland. 20 Jahre Bühnenerfahrung, Gründerin und Leiterin ’Jump!Vocalschool’ Stuttgart. Heute: sing!Vocalcoach.
MaxiSingle Produktion ’MONAMENT Vocalfusionjazz auf deutsch’ in Bauer Studios. Konzerte MonamentalJAZZ Theaterhaus Stuttgart, Jazztage Dresden… Radio/TV Sendungen, Komposition ’In meiner Haut’ im Finale des Deutschen Rock & Pop Preis 2010. Heute Berufssängerin.
Beschäftigung mit Hochsensibilität im gesellschaftlichen Kontext, ’HighSkills’ DokuFilm Produktion, war Beraterin und Keynote Speaker.

ViSdP:
Renate Schauer
Büro für Journalismus & Kommunikation
Schanbacher Str. 3
73773 Aichwald >> www.memo-reporting.com

Firmenkontakt
MonaSuzannPfeil
Mona Suzann Pfeil
ZIegelstraße 41
71672 Marbach aM Neckar
071449988676
post@monasuzannpfeil.de
http://www.MonaSuzannPfeil.de

Pressekontakt
MonaSuzannPfeil
Mona Suzann Pfeil
ZIegelstraße 41
71672 Marbach aM Neckar
071449988676
post@monasuzannpfeil.de
http://www.MonaSuzannPfeil.de

Allgemein

UniPRO/DATEV – die Standardschnittstelle zwischen Dynamics 365 und DATEV pro

UniPRO/DATEV - die Standardschnittstelle zwischen Dynamics 365 und DATEV pro

UniPRO/DATEV – Buchungsübergabe von Eingangsrechnungen

Unidienst GmbH bietet mit UniPRO/DATEV eine Schnittstelle zwischen Dynamics 365 for Sales und DATEV pro, mit der bereits im Standard Debitoren- und Rechnungsdaten nach DATEV übergeben und Zahlungen aus DATEV importiert werden. Neu ist der Import von Kreditoren, Eingangsrechnungen und die Bereitstellung von Arbeitszeitdaten zur Lohnabrechnung mit LODAS.

Mit Dynamics 365 for Financials bietet Microsoft demnächst auch klein- und mittelständischen Betrieben eine Applikation für Finanzmanagement – basierend auf dem bisherigen Werkzeug Microsoft Dynamics NAV, Project Madeira. So steht auch für die CRM Funktionen in Dynamics 365 for Sales, eine Businesslösung für die Finanzbuchhaltung aus dem Hause Microsoft bereit. Viele Unternehmen, die noch Microsoft Dynamics CRM einsetzen oder mittlerweile zu Dynamics 365 wechselten, haben jedoch DATEV im Einsatz, sind damit zufrieden und möchten das Programm künftig beibehalten.

Unidienst bietet mit UniPRO/DATEV eine Standardschnittstelle zwischen Dynamics 365 for Sales bzw. Microsoft Dynamics CRM und DATEV pro an. Diese wird als Applikation für online und lokale Varianten ausgeliefert und kann vom Kunden selbst konfiguriert und in Betrieb genommen werden. Sie beinhaltet die Übergabe von Debitoren und Rechnungen bzw. Teilrechnungen von Dynamics 365 nach DATEV und umgekehrt die Übernahme von Zahlungen. Darüber hinaus gibt es mittlerweile praktische Erweiterungen:

Unidienst kam dem Kundenwunsch nach, dass in DATEV gebuchte Eingangsrechnungen in das CRM-System übernommen werden. Dabei werden Kreditoren in Dynamics 365 angelegt und zusammen mit den Debitoren nach DATEV übergeben. Gibt es in DATEV gebuchte Eingangsrechnungen, werden diese importiert und in CRM dem Kreditor zugewiesen.

Ein wesentlicher Nutzen ist weiter, die Lohn- und Gehaltsabrechnung über das DATEV-Rechenzentrum. Jetzt möglich, indem die Lohn- und Personaldaten über die Schnittstelle an LODAS übergeben werden. Die in Dynamics 365 bei den einzelnen Geschäftsprozessen eingetragenen Arbeitszeiten werden nach DATEV übermittelt und die Entgeltabrechnung durchgeführt – inklusive Reisespesen und Überstunden.

Die DATEV-Schnittstelle setzt die Berechnung der Mehrwertsteuer im Rahmen der Rechnungslegung voraus, weswegen diese Bestandteil der Lösung ist. Sie eignet sich somit auch gut für Unternehmen, die bereits Dynamics 365 oder Microsoft Dynamics CRM im Einsatz haben und damit ab sofort fakturieren möchten.

Die Unidienst GmbH Informationsdienst für Unternehmungen mit Sitz in Freilassing ist bereits seit 1974 als Unternehmensberatung und Softwareentwickler tätig. Als Microsoft Partner, plant und realisiert Unidienst als einer der ersten deutschen Microsoft Partner seit 2003 kundenindividuelle CRM- und ERP-Projekte für mittelständische und große Unternehmen.

Kontakt
Unidienst GmbH
Sandra Sommerauer
Gewerbegasse 6a
83395 Freilassing
+49 8654 4608- 16
sandra.sommerauer@unidienst.de
http://www.unidienst.de

Allgemein

IT-Mittelstand begrüßt Entscheidung der EU Kommission zur Steuernachzahlung von Apple

Aachen/Brüssel 30.08.2016 – Die EU-Kommissarin für Wettbewerb, Margrethe Vestager, fordert Irland auf, 13 Milliarden Euro unbezahlter Steuern von Apple einzuholen. Das Hauptquartier von Apple befindet sich in Irland. Dort hatte das Unternehmen Steuervergünstigungen erhalten, die nach EU-Beihilferegeln illegal sind. Vestager erklärte, dass Apple eine effektive Steuerrate von 0,005% erhalten hat, also 50 Euro pro eine Millionen Euro Profit zahlte. Sie betont, dass die Zahlung von 13 Milliarden Euro keine Strafe gegen Apple sei, sondern die unbezahlten Steuern, welche das Unternehmen noch schuldig ist.

Dr. Oliver Grün, Präsident der European DIGITAL SME Alliance und des Bundesverband IT-Mittelstand (BITMi) erklärt: „Wir begrüßen die Entscheidung der Europäischen Kommission. Europäische IT-Unternehmen möchten sich auf Augenhöhe mit amerikanischen Unternehmen im Wettbewerb messen. Es ist inakzeptabel, dass unsere kleinen und mittelständischen Unternehmen bis zu 40% Steuern zahlen, während multinationale Konzerne Angebote bekommen, praktisch keine Steuern zu zahlen. Wir fordern die Europäische Kommission auf, dieses unfaire Wettbewerbsverhalten zu beenden.“

Neben Apple gibt es weitere EU Untersuchungen gegen Amazon, Starbucks, McDonald“s und Fiat Chrysler Automobile, welche vermeintlich besondere Steuerangebote in einigen Mitgliedsstaaten erhalten haben sollen. Zuletzt hatte die US Regierung in Unterstützung der multinationalen Konzerne interveniert. Am 24. August veröffentlichte das amerikanische Finanzministerium ein Whitepaper ( http://bit.ly/2c6GZfc ), in dem sie den Ansatz der Kommission als unvereinbar mit internationalen Normen bezeichnen und fordern, keine rückwirkenden Forderungen an multinationale Konzerne zu stellen. Trotz des amerikanischen Drucks wird erwartet, dass die heutige Entscheidung der EU Kommission einen grundsätzlichen Präzedenzfall gegen die Steuervermeidung multinationaler Konzerne darstellen wird.

„Wenn nationale Regierungen multinationalen Großkonzernen besonders niedrige Zinsen bieten, ist das ein Schlag gegen die europäische Wirtschaft, besonders gegen KMU. Natürlich generieren sie so Arbeitsplätze und zusätzliche Steuereinnahmen in bestimmten Ländern, aber sie opfern die Chancen der kleinen und mittelständischen Unternehmen am Wettbewerb teilzunehmen und zu wachsen. Diese Praxis ist kurzsichtig und wird letztendlich Europa und seinen Unternehmen schaden. Die Entscheidung der Kommission ist ein wichtiger Schritt für Europa, um seine KMU zu unterstützen“ erklärt Grün.

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) vertritt über 1.500 IT-Unternehmen und ist damit der größte IT-Fachverband für ausschließlich mittelständische Interessen in Deutschland.

Kontakt
Bundesverband IT-Mittelstand e.V.
Lisa Ehrentraut
Pascalstraße 6
52076 Aachen
0241 1890558
kontakt@bitmi.de
http://www.bitmi.de

Allgemein

Pro-Domains: Zweite Chance, Ihren Firmennamen für Website-Adresse zu nutzen

Pro-Domains: Zweite Chance, Ihren Firmennamen für Website-Adresse zu nutzen

Griffiger Firmenname und Domainname wesentlich beim Verkauf – ob online oder offline (Bildquelle: Geralt)

Dennis Hopper, den Sie sicherlich aus „Easy rider“ kennen, nannte eine seiner Firmen „At the Edge Ltd.“ , also etwa „Am Abgrund GmbH“. Wir wissen nicht, ob die Firma einen Bankkredit beantragt hatte oder Investoren gesucht hatte. Wenn ja, gab es vielleicht Banker mit Sinn für Ironie…
Sie sollten nicht dem Beispiel von Dennis Hopper folgen.

Wenn Sie eine Firma gründen wollen, dann gilt, was die Amerikaner im allgemeinen sagen: „It’s all in the name!“ Der Name wird über den Erfolg ihrer Firma mitentscheiden. Darüberhinaus gilt in einer Zeit, in der immer mehr Geschäfte über das Internet abgewickelt werden: „It’s all in the domain!“

Wenn Sie nicht die passende Domain zu Ihrem Firmennamen bekommen können, haben Sie bereits schlechte Karten.

Haben Sie IhrName.de und IhrName.com verpaßt? Hier kommt Ihre zweite Chance: IhrName.pro.

Die Pro-Domains sind ursprünglich die Domains für die „professionals“, die freiberuflich Tätigen. Bisher wurde ein genauer Nachweis von jedem Inhaber einer Pro-Domain verlangt, daß er wirklich ein Freiberufler ist. Bei manchen Berufen war das leicht, bei anderen wie z.B. Software-Ingenieuren nicht so einfach.

ICANN hat mit Registrypro einen neuen Vertrag abgeschlossen. Prüfungen und Beschränkungen fallen wegen. Jetzt kann jeder Pro-Domains registrieren.

Das ist eine gute Nachricht für alle Freiberuflichen, aber auch für alle anderen, die eine smarte Domain wählen wollen. Kein Papierkrieg mehr. Die Registrierung ist so einfach wie bei einer De-Domain.

Es ist auch eine gute Nachricht für alle Firmen, die bisher ihren Namen nicht unter eine De-Domain oder Com-Domain registrieren konnten. Mit der Pro-Domain erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Firmennamen unter einer respektablen, anerkannten und seit langem eingeführten Domainnamen zu registrieren.

Wer sich für .pro entscheidet, zeigt auch daß er positiv denkt. Pro-Domains sind die optimalen Domains für alle positiv Denkenden.

Besonders überlegenswert ist die Pro-Domain für Firmen, die bereits „pro“ als Teil ihres Namens führen. Es entstehen besonders merkfähige Domainnamen, weil „pro“ wiederholt wird. Und die Merkfähigkeit der Domain ist ein entscheidenden Faktor für ein erfolgreiches Marketing einer Webseite.

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/pro-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura ist bei ICANN für generische Domains akkreditiert, also fuer .com, .net, .org, info, .biz, .name, aero, coop, museum, travel, jobs, mobi,asia, cat und kann daher generische Domains registrieren. Secura kann darüber hinaus alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Allgemein

Gemeinsam für die Flüchtlingshilfe: NDR Spendentag mit vielen prominenten Unterstützern

Gemeinsam für die Flüchtlingshilfe: NDR Spendentag mit vielen prominenten Unterstützern

Judith Rakers und Andreas Kuhlage moderieren die Spendensendung im NDR Fernsehen – Foto: NDR

Zahlreiche Prominente unterstützen den großen Spendentag des NDR für Flüchtlinge im Norden am Freitag, 11. Dezember: Gemeinsam mit NDR Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nehmen sie unter eigens eingerichteten kostenfreien Hotlines Spenden entgegen. Alle NDR Radioprogramme, das NDR Fernsehen und NDR.de berichten den ganzen Tag lang über die Situation von Flüchtlingen in Norddeutschland und rufen zum Spenden auf. Das NDR Fernsehen zeigt am Abend die 90-minütige Live-Show „Hand in Hand für Norddeutschland – der große NDR Spendenabend“ mit Judith Rakers und Andreas Kuhlage. Partner der diesjährigen Aktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ ist die Flüchtlingshilfe des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Ihr kommen alle eingenommenen Spenden zu 100 Prozent zugute.

Im Call-Center von NDR 1 Niedersachsen und „Hallo Niedersachsen“ sitzen in Hannover am Spendentelefon u. a. Rote-Rosen-Schauspielerin Maike Bollow, die Neue-Deutsche-Welle-Stars Peter Hubert und Markus, Sascha Pierro von der Latino-Pop-Band Marquess, Sebastian Schröder von Maybepop, Sängerin Pe Werner, der ehemalige Radrenn-Profi Grischa Niermann, Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe, der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP im Niedersächsischen Landtag Dr. Stefan Birkner, die ehemalige niedersächsische Justizministerin Heidi Merk sowie Björn Thümler, Fraktionsvorsitzender der CDU. Aus dem NDR Landesfunkhaus in Hannover engagieren sich NDR 1 Niedersachsen Programmchef Eckhart Pohl sowie zahlreiche Mitarbeiter und Moderatoren wie etwa Ellen Frauenknecht, Anke Genius, Andreas Kuhnt, Michael Thürnau, Julia Vogt und Arne-Torben Voigts. Das Radioprogramm NDR 1 Niedersachsen sowie die Regionalmagazine „Niedersachsen 18.00“ und „Hallo Niedersachsen“ im NDR Fernsehen begleiten die Benefizaktion und berichten direkt aus dem Call-Center. Es ist von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet.
Die Spenden-Hotline von NDR 1 Niedersachsen und „Hallo Niedersachsen“: 0800 0 637 007.

Zwischen 5.00 Uhr und 22.00 Uhr ist die Hotline von NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“ freigeschaltet. Zahlreiche Prominente wie beispielsweise die Ohnsorg-Theater-Schauspielerin Beate Kiupel, Jan-Peter Petersen und Nils Loenicker vom Kabarett-Duo Alma Hoppe, Lilo Wanders, die NDR Moderatoren Yared Dibaba, Julia Sen und Carlo von Tiedemann sowie „Tagesthemen“-Moderator Thomas Roth nehmen telefonisch Spenden entgegen. NDR 90,3 spielt an diesem Tag bis 22.00 Uhr so viele Musikwünsche der Spenderinnen und Spender wie möglich. Von der Benefizaktion und den Vorbereitungen zum großen NDR Spendenabend berichtet außerdem das „Hamburg Journal“ um 18.00 Uhr und 19.30 Uhr im NDR Fernsehen.
Die Hotline von NDR 90,3 und „Hamburg Journal“: 0800 0 637 903.

Die Unterstützung am Spendentelefon ist auch in Mecklenburg-Vorpommern groß: Unter anderen nehmen der Innenminister Mecklenburg-Vorpommerns Lorenz Caffier, Sozialministerin Birgit Hesse, Landtags-Präsidentin Sylvia Bretschneider, die Schweriner Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow, die Sänger Tino Eisbrenner und Peter Schilling, die Schauspieler Sascha Gluth und Bastian Semm, Stabhochspringerin Martina Strutz, Wetterfrosch Stefan Kreibohm und Dirigent Stefan Malzow Spenden entgegen. Im Call-Center engagieren sich vom NDR zudem Landesfunkhaus-Chefin Elke Haferburg sowie Moderatoren wie Ralf Markert, Birgit Müller und das „Frühaufsteher“-Team Susanne Grön, Christian Schewe und Marko Vogt. Anrufer können zwischen 6.00 Uhr und 21.00 Uhr telefonisch spenden. NDR 1 Radio MV, „Land und Leute“ und das „Nordmagazin“ widmen ihr Programm an diesem Tag der Benefizaktion und senden direkt aus dem Call-Center.
Die Hotline von NDR 1 Radio MV und „Nordmagazin“: 0800 0 637 006.

In Schleswig-Holstein engagieren sich am Spendentelefon u. a. die Musiker Ole Maibach, Kai Wingenfelder und Rolf Zuckowski sowie die Stanfour-Mitglieder Christian Lidsba und Alexander Rethwisch. Weitere Prominente sind Schleswig-Holsteins Innenminister Stefan Studt, Schriftstellerin Kirsten Boie, die Leistungsschwimmerin und dreifache paralympische Gold-Medaillen-Gewinnerin Kirsten Bruhn, der international renommierte Klimaforscher Professor Mojib Latif, der Fernseh-Sternekoch Dirk Luther und der Nationalmannschafts- und THW Kiel-Handballer Patrick Wienceck. Auch Moderatoren von NDR 1 Welle Nord sind dabei: zum Beispiel Jan Malte Andresen, Jan Bastick, Maja Herzbach und Birte Steuer sowie Marie-Luise Bram, Gerrit Derkowski und Meeno Schrader vom „Schleswig-Holstein Magazin“ des NDR Fernsehens. Das Spendentelefon ist von 5.00 Uhr bis 22.00 Uhr freigeschaltet. Aktuell informieren NDR 1 Welle Nord, die Sendung „Schleswig-Holstein 18:00“ und das „Schleswig-Holstein Magazin“ über die Benefizaktion.
Die Hotline von NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin“: 0800 0 637 001.

NDR 2 versteigert am Spendentag von Stars eigens für „Hand in Hand für Norddeutschland“ angefertigte Zeichnungen. In die Auktion gehen die „Kunstwerke“ von Echosmith, Michael Mittermeier, Wotan Wilke Möhring, Revolverheld, Josef Salvat und Silbermond. Die Spender können an diesem Tag außerdem Musikwünsche abgeben. Wunschhit und Spende nehmen zwischen 6.00 Uhr und 20.00 Uhr unter anderen Prominente wie Starköchin Cornelia Poletto und „Tagesthemen“-Moderator Thomas Roth, NDR 2 Programmchef Torsten Engel und die NDR 2 Moderatoren Hinnerk Baumgarten, Jens Mahrhold, Ilka Petersen, Holger Ponik, Kathrin Schlass, Anouk Schollähn, André Schünke, und Bettina Tietjen entgegen.
Die NDR 2 Spendenhotline: 0800 0 637 002.

Den gesamten Tag über gibt es Wunschhits bei N-JOY: Alle Spender, die zwischen 5.00 Uhr und 23.00 Uhr unter der N-JOY Spendenhotline anrufen, dürfen sich ihren Lieblingssong wünschen. Und auch im Programm von N-JOY dreht sich alles um die Benefizaktion. Die Frühschicht übernehmen die Moderatoren Jens Hardeland und Christian Haacke mit einer siebenstündigen „N-JOY Morningshow“ ab 5.00 Uhr. Von 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr geht es mit der Sendung „Herr Fremy und Susan“ weiter, und bis 23.00 Uhr übernimmt schließlich Jan Kuhlmann die Moderation.
Die N-JOY Spendenhotline: 0800 0 637 005.

Am Spendentag widmet sich NDR Info ebenfalls der Benefizaktion. Stündlich berichtet das Informationsprogramm über die Situation von Flüchtlingen im Norden. Dabei sendet es Interviews, Hintergrundberichte und Reportagen und informiert direkt aus den Call-Centern.
Die NDR Info Spendenhotline: 0800 0 637 004.

Über ihre Erfahrungen und Gespräche mit Spendern berichten die Mitarbeiter, die telefonisch Spenden entgegennehmen, im Programm von NDR Kultur. Auch die Spender selbst kommen in kurzen Interviews zu Wort. Im Verlauf des Tages sendet NDR Kultur Beiträge und Reportagen zum Thema und begleitet aktuell die Benefizaktion.
Die NDR Kultur Spendenhotline: 0800 0 637 008.

Auch im NDR Fernsehen ist der große Spendentag am Freitag, 11. Dezember, Höhepunkt der NDR Benefizaktion. Den ganzen Tag über berichtet das NDR Fernsehen in Live-Schalten aus den Call-Centern, in denen Prominente Spenden entgegennehmen, von der „Zeltstadt“ für Flüchtlinge am Hamburger Hauptbahnhof und von den Proben zum Spendenabend. „Mein Nachmittag“ ab 16.10 Uhr und „DAS!“ ab 18.45 Uhr mit Studiogast David Garrett nehmen sich des Themas an. Ab 20.15 Uhr zeigt das NDR Fernsehen die 90-minütige Live-Show „Hand in Hand für Norddeutschland – der große NDR Spendenabend“. Nicole Heesters, Susianna Kentikian, Michaela May, Max Mutzke, Marcel Reif, Katharina Schubert sowie NDR Intendant Lutz Marmor, Carlo von Tiedemann und Linda Zervakis sitzen hier am Spendentelefon. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgen Namika, Max Mutzke, The Common Linnets und Alex Diehl. Judith Rakers führt gemeinsam mit Andreas Kuhlage von N-JOY durch die Sendung. Im Anschluss setzt die „NDR Talk Show“ live ab 22.00 Uhr den Spendenaufruf fort und informiert über den aktuellen Spendenstand.

Die zentrale kostenfreie Spendentelefonnummer, die bis um 1.00 Uhr nachts freigeschaltet ist, lautet 0800 0 637 000.

Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft eigens ein Spendenkonto eingerichtet: Konto-Nummer: 637 637 015; BLZ: 251 205 10; IBAN: DE11 2512 0510 0637 6370 15; Empfänger: Der Paritätische Wohlfahrtsverband, Gesamtverband; Spendenzweck: Hand in Hand 2015. Zuschauer, Hörer und Internet-Nutzer können per Online-Überweisung, in allen Banken und Sparkassen sowie über NDR.de/handinhand spenden.

Firmenkontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Allgemein

MacBook Dockingstation DOCK Express von Landing ZONE bei Quinta

Jena, 11. Mai 2015 – Bereits seit einem Jahr vertreibt der Spezialdistributor Quinta GmbH erfolgreich die verschiedenen Dockingstations der Marke Landing ZONE. Das neueste Modell ist die Landing ZONE DOCK Express Dockingstation für das MacBook Pro.

MacBook Dockingstation DOCK Express von Landing ZONE bei Quinta

Die Landing ZONE DOCK Express ist für das MacBook Pro mit Retina Display 13″ und 15″ erhältlich.

Mit der Landing ZONE DOCK Express Dockingstation lässt sich das MacBook Pro ganz einfach in ein voll funktionsfähiges Desktop System umwandeln und wird dadurch noch leistungsstärker. Anders als andere Dockingstations bietet Landing ZONE ständigen Zugang zu Peripheriegeräten wie dem Bildschirm oder der Tastatur. Dadurch gehört lästiges Kabel-Umstecken der Vergangenheit an. Die DOCK Express verfügt über einen integrierten SuperSpeed USB 3.0 Anschluss, einen HDMI-Port sowie einen Mini DisplayPort plus Sicherheitsschlitz. Die erhöhte Position des MacBook Pros sorgt zudem für eine bessere Luftzirkulation und eine angenehme Handhaltung bei der Bedienung der Tastatur.

Die aufwendig designte und leicht zu bedienende DOCK Express Dockingstation von Landing ZONE ist sowohl für das 13″ als auch für das 15″ MacBook Pro mit Retina Display erhältlich. Das gesamte Sortiment der Landing ZONE Dockingstations kann wie gewohnt vom Fachhandel direkt über Quinta oder über Etailer für Endkunden bezogen werden.

Über Quinta GmbH:
Die Quinta GmbH wurde im Februar 2006 mit Sitz in Jena gegründet und ist auf die Distribution und den Vertrieb von ITK- und Elektronikprodukten spezialisiert. Die Quinta GmbH agiert vorrangig in den drei Geschäftsbereichen Spezialvertrieb, Kundendienst sowie Innovationsförderung, sodass die Produktpalette ständig um aktuelle Trendthemen erweitert wird. Entlang des traditionellen B2B- sowie B2C-Channelgeschäftes werden mit den Herstellern ebenfalls neue Märkte erschlossen oder gegebenenfalls erweitert. Auf diese Art werden nicht nur neue Produktideen gesucht, sondern auch analysiert und professionell vermarktet. Das stets aktuelle Angebot hochwertiger ITK-Artikel wird sowohl durch die Kooperation mit ausgewählten Nischen-Anbietern als auch mit namhaften Lieferanten erreicht. Das exklusive Portfolio umfasst derzeit zahlreiche Produkte aus den Bereichen Bürotechnik, Ergonomie, LED & Leuchten, Mobiles Zubehör, Multimedia, Software und Zubehör.

Kontakt
Quinta GmbH
Evelin Arndt
Leutragraben 1
07743 Jena
+49 (3641) 573 3855
presse@quinta.biz
http://www.quinta.biz

Allgemein

Nie wieder Lakeballs kaufen müssen!

Mit dem ‪Golfball‬-Uhu LED Ballfinder findest Du selber Golfbälle‬ in Massen.

Nie wieder Lakeballs kaufen müssen!

Ausbeute eines Sammelabends.

Was sind eigentlich Lakeballs!?

Lakeballs, auch das „weiße Gold“ genannt, werden von Golfballtauchern aus den Wasserhindernissen der Golfplätze geborgen. Nach der Säuberung werden die gebrauchten Golfbälle nach Marke und Qualität sortiert. So kosten zum Beispiel 25 Lakeballs der Marke Titleist Pro V1 mit Qualität AAAA (sehr guter Zustand) immer noch ca. 62,00 Euro, also 2,50 Euro/Stück. Je nach Marke, Zustand und Stückzahl sind die Lakeballs dann auch für unter 1,00 Euro/Stück zu haben.

Wer braucht, bzw. kauft Lakeballs?

Lakeballs werden insbesondere von kostenbewussten Golfern aller Spielstärken für Übungsrunden eingesetzt. Auch bei Crossgolfern sind die gebrauchten Golfbälle sehr beliebt. Mit günstigen Lakeballs spielst Du einfach entspannter, unverkrampfter und somit erfolgreicher – der Verlust tut dem Geldbeutel nicht so weh!

Nie wieder Lakeballs kaufen müssen!

Noch günstiger und damit entspannter geht es mit dem Golfball-Uhu LED Ballfinder. Mit der Golfballfinder -Taschenlampe von Golfball-Uhu findest Du selber die Golfbälle in Massen. Tausende gehen jedes Jahr auf den Golfplätzen im Rough, dem Gebüsch und in den Brennesselfeldern verloren. Mit dem Golfball-Uhu LED Ballfinder ist eine Ausbeute von 100 Golfbällen pro Stunde keine Seltenheit. Vergiss Lakeballs – der Golfball-Uhu LED Ballfinder kostet Dich nur 19,90 Euro und die Kosten hast Du nach einem Sammelabend wieder drin.

Mehr Info zum Produkt.

Golfball-Uhu LED Ballfinder findet Golfbälle in den dunkelsten Ecken!

Besonderes Licht – Extremer Kontrast – Bessere Sichtbarkeit der Golfbälle .
Mehr als nur ein Golfballfinder – Viel Leistung für wenig Geld.
Nie wieder Lakeballs kaufen müssen.

Der Golfball-Uhu wiegt nur 99g – ist klein, handlich und lässt sich problemlos in der Golfkleidung/Golfbag verstauen.

Viel Leistung für wenig Geld, da effektiv und vielseitig einsetzbar bei der Suche nach dem „Spielball“ in der dunklen Ecke und den Massen an Bällen bei Nacht.

Spart Zeit bei der Golfballsuche (Etikette), da durch die zusätzliche Kontrastierung vom Uhu-Licht der Ball besser zu sehen ist.

Macht Spaß alleine, oder in der Gruppe bei einem ungewöhnlichen und besonderen Outdoor-Event abseits der Etikette.

LIEFERUMFANG: Golfball-Uhu LED Ballfinder+ praktisches Etuit mit Klettverschluss + 3 Batterien

TECHNISCHE DETAILS: Material- Aerospace Aluminium Mantel, Lampe- 9 LED UHU X nm,Batterie- 3xAAA, Abmessung- 92x27mm, Gewicht- 56g (99g inkl. Batterien),Schalter- tailcap switch, Funktion-click for
constant on/off

Einzelunternehmer

Verkauf von Golf-Produkten

Kontakt
René Schadowski, Golfball-Uhu
René Schadowski
Virchowstraße 20
80805 München
01638843067
089366765
info@golfball-uhu.de
http://www.golfball-uhu.de

Allgemein

Quinta ist Europadistributor der Landing ZONE Dockingstation

Jena, 28. Oktober 2014 – Seit 01.10.2014 ist der Spezialdistributor Quinta GmbH auch für die europaweite Distribution der Dockingstations für MacBooks der Marke Landing ZONE verantwortlich.

Quinta ist Europadistributor der Landing ZONE Dockingstation

Jetzt neu im Sortiment: Landing ZONE Express Dockingstation.

Die erfolgreiche Platzierung der Produkte in Deutschland sowie die gute Vernetzung der Quinta GmbH in der europäischen Distributionslandschaft waren dafür ausschlaggebend.

Mit den schlanken Landing ZONE Dockingstations lässt sich das MacBook ganz einfach in ein voll funktionsfähiges Desktop System umwandeln. Anders als andere Dockingstations bietet Landing ZONE ständigen Zugang zu Peripheriegeräten wie dem Bildschirm oder der Tastatur. Dadurch gehört lästiges Kabel-Umstecken ab sofort der Vergangenheit an. Alle Varianten der Landing ZONE Dockingstation sind mit einem Sicherheitsschlitz für ein Computerschloss, unterschiedlich vielen USB-Anschlüssen sowie optionalem Ethernet- und Mini Display-Port, Audio-Ausgang oder HMDI-Anschluss ausgestattet.

„Die Dockingstations von Landing ZONE haben sich sehr gut auf dem deutschen Markt etabliert und wir sind zuversichtlich, dass dies auch europaweit der Fall sein wird. Neben Privatanwendern suchen speziell Unternehmen, die MacBooks im Einsatz haben, nach einer, aus dem klassischen Laptop-Umfeld bekannten, funktionalen Docking Lösung. Diese wird mit Landing ZONE Produkten im attraktiven, dem MacBook entsprechenden Design geboten“, so Joachim Kolano, Geschäftsführer der Quinta GmbH.

Zeitgleich erfolgte die Erweiterung des bestehenden Sortiments um die Landing ZONE Express Dockingstation. Das gesamte Portfolio der Dockingstations kann in Europa ab sofort über die Quinta bezogen werden.

Über Quinta GmbH:
Die Quinta GmbH wurde im Februar 2006 mit Sitz in Jena gegründet und ist auf die Distribution und den Vertrieb von ITK- und Elektronikprodukten spezialisiert. Die Quinta GmbH agiert vorrangig in den drei Geschäftsbereichen Spezialvertrieb, Kundendienst sowie Innovationsförderung, sodass die Produktpalette ständig um aktuelle Trendthemen erweitert wird. Entlang des traditionellen B2B- sowie B2C-Channelgeschäftes werden mit den Herstellern ebenfalls neue Märkte erschlossen oder gegebenenfalls erweitert. Auf diese Art werden nicht nur neue Produktideen gesucht, sondern auch analysiert und professionell vermarktet. Das stets aktuelle Angebot hochwertiger ITK-Artikel wird sowohl durch die Kooperation mit ausgewählten Nischen-Anbietern als auch mit namhaften Lieferanten erreicht. Das exklusive Portfolio umfasst derzeit zahlreiche Produkte aus den Bereichen Bürotechnik, Ergonomie, LED & Leuchten, Mobiles Zubehör, Multimedia, Software und Zubehör.

Kontakt
Quinta GmbH
Matthias Pohl
Leutragraben 1
07743 Jena
+49 (3641) 5733850
presse@quinta.biz
http://www.quinta.biz

Allgemein

Afilias bringt die Endungen .ONL und .RICH ins Internet

Afilias erbringt Registry-Services für neue I-REGISTRY gTLDs

Dublin, 12. März 2014_ Afilias, Registrierungsstelle für die Top-Level-Domains (TLD) .INFO, .ORG, .AERO, .MOBI, .ASIA, .XXX, .PRO, .POST und globaler Anbieter von Registry-Services, gibt heute den Abschluss der technischen Vorbereitungen für die Aktivierung der neuen generischen Top-Level-Domains (gTLD) .ONL und .RICH im Internet bekannt.

Mit den gTLDs .ONL und .RICH bietet die Berliner I-REGISTRY Ltd. Registraren einzigartige Vorteile. Durch die .ONL-Domain können Nutzer schnell die Botschaft „Ich bin online“ vermitteln. Die Endung eignet sich für die unterschiedlichsten Situationen, ob Unternehmensgründung, Aufbau von Communities oder persönliche Internetseiten. Besonders nützlich kann die .ONL-Domain für Marken sein, die bereits über eine physische Präsenz verfügen und nun auch ihr Online-Angebot bekannt machen möchten – z. B. die Drogerie an der Ecke, die auch Online-Services anbietet.

Für die .RICH-Domain hat sich die I-REGISTRY Ltd. zwei Ziele gesetzt: Zum einen soll durch das Statussymbol im Internet eine elitäre Online-Community wohlhabender Persönlichkeiten entstehen, zum anderen soll ein Teil der Einnahmen karitativen Zwecken zugute kommen.

Anschelika Smoljar, CEO der I-REGISTRY Ltd.: „Unsere Freude über den Go-Live der beiden gTLDS-Domains im Domain Name System (DNS) ist in hohem Maße der Schnelligkeit und Effizienz von Afilias bei der technischen Umsetzung geschuldet. Obwohl die Einführung neuer Domains mit einer Reihe von Herausforderungen verbunden ist, gestaltete sich der Prozess dank Afilias und dessen profunder Erfahrung mit Launch und Betrieb von TLDs einfach und schnell.“

Afilias CMO Roland LaPlante ergänzt: „In den nächsten Monaten werden zahlreiche neue gTLDs auf den Markt drängen. Es sind diejenigen mit einer starken Vision, die die Phantasie der Öffentlichkeit fesseln werden. Die gTLDs .ONL und .RICH gehören zu dieser Gruppe. Afilias freut sich, das Team von I-REGISTRY dabei zu unterstützen, diese einzigartigen Domains anzubieten und ihr volles Potenzial auszuschöpfen.“

Weitere Informationen über I-REGISTRY und die Endungen .ONL und .RICH finden Sie unter http://www.i-registry.com . Bildquelle: 

Über Afilias
Afilias ist die zweitgrößte Domain-Registry der Welt und verwaltet über 20 Millionen Namen. Afilias bietet mehr Top-Level-Domains als jeder andere Anbieter an und wird in Kürze hunderte neuer TLDs unterstützen. Durch eine Reihe von Spezialtechnologien und Anwendungen wie Internet Domain Registry Services, Managed DNS und Mobile Web Services wie goMobi® und DeviceAtlas® macht Afilias Internetadressen besser zugänglich und nutzbar.

Weitere Informationen zu den TLD-Diensten von Afilias finden Sie unter www.afilias.info

Afilias Limited
Vance Hedderel
2 LaTouche House / IFSC
Dublin Dublin 24
+1 215.706.5700
vhedderel@afilias.info
http://www.afilias.info

ELEMENT C GmbH
Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81731 München
089/72013720
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de

Allgemein

Afilias bringing hundreds of new top level domains to the Internet

Registry services leader to support more than 300 new gTLDs

Afilias bringing hundreds of new top level domains to the Internet

DUBLIN – June 12, 2012 — Afilias Limited, the operator of the .INFO, .MOBI and .PRO top level domains (TLD) and a leading provider of registry technical services, today announced that its technology will support 305 new generic TLD applications to the Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN).

The applications span a range of new TLD ideas, and include 18 Internationalized TLDs (for example, Chinese and Cyrillic), four community domains, four geographic domains and more than 170 „dot Brand“ names. The remaining applications represent a wide variety of generic domain strings that are designed to simplify Internet navigation by helping users discover focused, easily identifiable content. Although the list primarily contains the TLDs of its registry services customers, Afilias itself has applied for a range of strings in verticals as diverse as energy and media.

„Afilias is helping a wide range of global entities apply for their TLD, including the .eco and .hotel teams as announced previously,“ said Roland LaPlante, Senior Vice President and CMO, Afilias. „The bulk of the Afilias-supported applications are from three of ICANN“s five regions: North America, Europe and Asia-Pacific. While these three regions will likely account for most of the overall applications to ICANN, Afilias applications have a bit more European focus due to the European base of our business.“

LaPlante added, „In addition to technical support, several of these strings will leverage our complete Managed Registry Service, more fully capitalizing on Afilias“ experience as an ICANN-Designated Registry Operator. We couldn“t be more excited about the growth that all of these new domain names will bring to the Internet in the years ahead. We are looking forward to helping our customers get their TLDs approved and successfully launched, and also to bringing our own new domains to market.“

Today, Afilias provides registry and DNS services for 17 TLDs and more than 20 million registrations, including almost eight million .INFO domains and one million .MOBI domains registered worldwide. In addition, Afilias supports .ORG, .AERO, .ASIA, .PRO, XXX, .AG (Antigua and Barbuda), .BZ (Belize), .GI (Gibraltar), .HN (Honduras), .IN (India), .LC (St. Lucia), .ME (Montenegro), .MN (Mongolia), .SC (the Seychelles), .VC (St. Vincent and the Grenadines).

About Afilias
Afilias is a global provider of Internet infrastructure services that connect people to their data. Afilias“ reliable, secure, scalable, and globally available technology supports a wide range of applications including Internet domain registry services, Managed DNS and mobile Web services. For more information on Afilias TLD services, visit http://www.afilias.info.

Kontakt:
Afilias Limited
Vance Hedderel
2 LaTouche House / IFSC
Dublin Dublin 24
+1-703-485-5563
vhedderel@afilias.info
http://www.afilias.info

Pressekontakt:
ELEMENT C GmbH
Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81731 München
089/72013720
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de