Tag Archives: Profifußballer

Allgemein

Befristung bei Arbeitsverträgen von Profifußballern zulässig

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen, und Maximilian Renger, wissenschaftlicher Mitarbeiter, zum Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 16.01.2018 – 7 AZR 312/16.

Befristung bei Arbeitsverträgen von Profifußballern zulässig

Fachanwalt Arbeitsrecht

Eine Entscheidung, die Anfang dieses Jahres durch die Medien gegangen ist, kommt vom Bundesarbeitsgericht (BAG) und betrifft die Befristung von Arbeitsverträgen mit Profifußballern. Das BAG hat sich dabei der Rechtsauffassung des Landesarbeitsgerichts (LAG) Rheinland-Pfalz angeschlossen, das die Befristung im Fall des Torhüters Heinz Müller vom Bundesligaklub Mainz 05 über zwei Jahre hinaus für zulässig erachtet hat (Az.: 4 Sa 202/15).

Überraschender Erfolg in erster Instanz: Müller hat sich mit Mainz 05 über die Wirksamkeit der wiederholten Befristung seines Vertrages über fünf Jahre gestritten. In der ersten Instanz hatte ihm das Arbeitsgericht Mainz überraschend Recht gegeben und damit für viel Wirbel im Bereich des Profifußballs gesorgt (Az.: 3 Ca 1197/14). Sowohl das LAG als auch nun das BAG kamen aber zu der Auffassung, dass die Befristung gerechtfertigt ist.

Eigenart des Profifußballs: Entscheidender sachlicher Grund dafür gem. § 14 I 2 Nr. 4 TzBfG (Teilzeit- und Befristungsgesetz) sei nach Auffassung des LAG die Eigenart des Profifußballs in der Bundesliga. Das berechtigte Interesse der Vereine an einer entsprechenden Befristung ergebe sich insbesondere daraus, dass eine erhebliche Unsicherheit bestehe, wie lange ein Profi erfolgversprechend eingesetzt werden könne. Dieser Einschätzung hat zu Jahresbeginn nun wohl auch das Bundesarbeitsgericht angeschlossen. Das BAG in der Pressemitteilung: Die Befristung von Arbeitsverträgen mit Lizenzspielern der Fußball-Bundesliga ist regelmäßig wegen der Eigenart der Arbeitsleistung des Lizenzspielers nach § 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 4 TzBfG gerechtfertigt (Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 16.01.2018 – 7 AZR 312/16).

Kommerzialisierter und öffentlichkeitsgeprägter Profifußball: Das BAG führte zur Begründung bisher aus, dass der Profifußball kommerzialisiert und öffentlichkeitsgeprägt sei und demnach von den Lizenzspielern sportliche Höchstleistungen erwartet und geschuldet würden, die diese nur für eine begrenzte Zeit erbringen könnten.

Fazit: Im Bereich des Profifußballs war die Entscheidung mit großer Spannung erwartet worden. Nun atmen insbesondere die Vereine auf, da das bisherige Vertragssystem in der bekannten Form beibehalten werden kann.

So können wir helfen: Wir vertreten Arbeitgeber und Arbeitnehmer deutschlandweit in allen Fragen rund um das Thema Befristung. Rufen Sie Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck an und besprechen Sie zunächst telefonisch und unverbindlich, ob und wie wir Sie unterstützen können.

22.02.2018

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Arbeitsrecht: www.arbeitsrechtler-in.de

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Allgemein

Europameister von 1996 Stefan Kuntz zur EM 2016

Der ehemalige Profifußballer Stefan Kuntz kennt den Druck, der bei großen Turnieren auf einem Spieler lastet.

Europameister von 1996 Stefan Kuntz zur EM 2016

Profifußballer Stefan Kuntz

Kuntz selbst hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die deutsche Nationalmannschaft 1996 die Europameisterschaft in England gewonnen hat. Mit seinem Ausgleichstor im Halbfinale gegen die Gastgeber stellte er die Weichen für den Einzug ins Finale. Mit dem Gewinn der Europameisterschaft war Stefan Kuntz am Höhepunkt seiner langjährigen Karriere angekommen. Nach seiner aktiven Zeit als Profifußballer schlug er die Trainerlaufbahn ein und ist deshalb als kompetenter Experte, zur am 10. Juli beendeten, Europameisterschaft im deutschen Fernsehen und als Vortragsredner zum Thema Fußball gefragt. “ Die junge deutsche Mannschaft hat bei der EM 2016 nicht enttäuscht“, beteuert der einstige Stürmer. „Als Mindestziel sah man das Halbfinale an und es war klar, dass eine Mannschaft, die ins Endspiel kommen möchte und den EM Titel anstrebt, auch eine Portion Glück braucht. Dieses hatten wir nicht.“
Dass Glück dazu gehört, weiß der Fußballer und Funktionär Stefan Kuntz nur zu gut. Bei einer Mannschaft müssen viele Dinge zusammenpassen um erfolgreich zu sein und ganz oben mitzuspielen, genau wie in einem Unternehmen. Kuntz, der acht Jahre lang die Geschicke eines Bundesligavereins geführt hat, weiß wie man Mitarbeiter zu einem funktionierenden Team formt und seine Mannschaft zu Höchstleistungen motiviert. In seinen begeisternden Vorträgen berichtet er sehr anschaulich von seinen Erfahrungen und seinem Weg Mitarbeiter zu führen und wie ein gelungenes Zusammenspiel geht – sowohl für den Erfolg einer Mannschaft als auch für den eines Unternehmens.
Doch Erfolg schürt auch hohe Erwartungen, die bei der diesjährigen Europameisterschaft bitter enttäuscht wurden, obwohl das Halbfinale erreicht wurde. Was waren – neben dem fehlenden Glück – unter anderem die Ursachen für die Niederlage? „Die Verletzungen von Khedira und Gomez, später auch Boateng und die Sperre von Hummels waren kontraproduktiv. Unglücklich und ungeschickt verursachte Strafstöße taten ein weiteres dazu“, fasst der Fußballexperte Stefan Kuntz zusammen.
Doch der deutsche Fußball ist auch deshalb so erfolgreich, weil er sich stets weiterentwickelt. Eine Eigenschaft, die auch Stefan Kuntz als Redner zum Thema Fußball auszeichnet. Mit Ehrgeiz, Know-How und Weitblick gelang ihm der Spagat zwischen moderner Unternehmensentwicklung und traditionsbewusster Fußballromantik. In seinen Vorträgen zeigt der 5 Sterne Redner die Parallelen aber auch Besonderheiten zwischen einem Fußballverein und einem Wirtschaftsunternehmen auf. Er erläutert sehr kurzweilig, wie man innovative Wege geht um erfolgreich zu sein und zu bleiben und dabei die Wurzeln nicht verliert. Hier sieht er auch die Chance für die nationale Fußballentwicklung: „Die EM gibt dem deutschen Fußball Trends vor. Die Rückkehr zum Zielstürmer oder sogar zu zwei echten Stürmern erfordert die Entwicklung von weiteren Sturmalternativen, ebenso das Schaffen von weiteren Möglichkeiten auf den Außenverteidigerpositionen. Jogi Löw ist dafür der richtige Mann. Er sollte weitermachen“, hält Kuntz abschließend fest, „er hat das notwendige Vertrauen von allen und kennt den deutschen Fußball am besten, um ihm neue Impulse zu geben.“
Freuen wir uns also auf eine ausgereifte deutsche Mannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft in Russland die am 14.Juni 2018 beginnt.

5 Sterne Redner ist eine Redneragentur für Keynote Speaker aus den Bereichen Führung, Sport, Motivation, Zukunftstrends, Vertrieb und Wirtschaft. Zum Portfolio gehören prominente Redner wie die Profisportler Natalie Geisenberger, Stefan Kuntz und Martin Tomczyk, ebenso wie die Motivationstrainer Nicola Fritze und Richard de Hoop, der Weltmeister im Namen merken Dr. Boris Nikolai Konrad, Zukunftsforscher Sven Gábor Jánszky und Top-Manager und Unternehmer Thomas M. Stein. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente. www.5-sterne-redner.de

Firmenkontakt
5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-redner.de

Pressekontakt
5 Sterne Team
Tanja Ohnesorg
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-team.de