Tag Archives: Profilbiegemaschinen

Allgemein

Aluminium 2014:

INDUMASCH GmbH präsentiert Maschinen für Serien- und Einzelstückproduktionen

Aluminium 2014:

Profilbiegemaschine PBT25-PC300

Die INDUMASCH GmbH wird auch in diesem Jahr vom 7. – 9. Oktober auf der Messe „Aluminium 2014“ in Düsseldorf vertreten sein und an Stand 13P14 Leistungen und Produkte rund um die Verarbeitung von Aluminiumprofilen vorstellen. Die Messe gilt als führende Plattform im Bereich der Aluminiumindustrie und wird sowohl den Ansprüchen von Produzenten, verarbeitenden Unternehmen, technologischen Zulieferern sowie Endkunden gerecht. INDUMASCH präsentiert vor diesem Hintergrund ein breites Spektrum an 3-Rollen-Biegemaschinen. Dabei reicht das Portfolio von der kompakten ARKUS 12®, die für kleine Biegeradien prädestiniert ist, bis hin zur vielfältig einsetzbaren PBT 35® – einer Maschine die in Sachen Biegeaufgaben nahezu keine Grenzen kennt. „Egal ob es um die Produktion von Einzelstücken oder Serienproduktionen, 2- oder 3-dimensionale Formen geht: Am INDUMASCH Stand ist für jeden Besucher die richtige Lösung dabei“, erklärt Geschäftsführer Peter Sting. Zum Kundenkreis des Unternehmens gehören gleichermaßen Großunternehmen, als auch kleine Handwerksbetriebe. Daran wird nochmals die Bandbreite der Siegener Experten deutlich. Leistung, Qualität und Wirtschaftlichkeit sind dabei wichtige Punkte, die die Maschinen der PBT Profilbiegetechnik AG, die das Siegener Unternehmen vertreibt, auszeichnen. Abgerundet werden die Biegeanlagen durch ihre besonders bedienerfreundliche Anwendung, welche anhand spezieller Steuerungen sichergestellt wird. Und auch die fachmännische Einweisung der Kunden gehört zum INDUMASCH-Leistungsspektrum, so dass die Inbetriebnahme stets schnell und reibungslos vonstattengehen kann. „Wir freuen uns auf die Messe und sind sicher, dass wir zahlreiche Besucher für uns begeistern können“, so Peter Sting. Denn der hier angebotene Mix aus Qualität sowie langjähriger Erfahrung spielt für viele Interessenten eine entscheidende Rolle. „Es sind nicht nur unsere Maschinen, die überzeugen“, weiß der Geschäftsführer und fügt hinzu: „Vielmehr ist es unsere individuelle Beratungsleistung und die hervorragende Problemlösekompetenz, die zum erfolgreichen Abschluss von Projekten und nicht selten auch Folgeaufträgen führt“. Bildquelle:kein externes Copyright

Geschäftsgründung
Seit der Gründung von INDUMASCH im Jahr 1966 hat sich einiges getan. Konzentrierte sich das Unternehmen mit Sitz in Siegen-NRW zunächst auf die spanabhebende Metallverarbeitung und später auf die Blechbearbeitung, nahm es 1992 das Profilbiegen ins Leistungsrepertoire auf. Bis heute stehen die Realisierung kundenspezifischer Biegeprozess-Lösungen auf Basis der Drei- Rollen-Biegemaschinen sowie der Universal-Biegemaschinen im Mittelpunkt und die Bewältigung zunächst unmöglich erscheinender Biegeaufgaben von Stahl- und Aluminiumprofilen stellen die Kernkompetenz dar. Geschäftsführer Peter Sting unterstreicht: „Wir sind auf Lösungen für bisher nicht oder nur schwer lösbare Biegeaufgaben spezialisiert und haben uns exakt hiermit eine gute Position im Maschinen- und Anlagenmarkt erarbeitet. Fakt ist, nur wer die kundenseitigen und teils sehr komplexen Anforderungen lösen kann, beliefert den Markt.“

Spezialität: Sonderwünsche
Den Wünschen ihrer Kunden wird INDUMASCH nicht nur voll und ganz gerecht, indem die passende Maschine für die jeweilige Anforderung individuell angepasst wird. Insbesondere Sonderanfertigungen und spezielle Ansprüche im Kaltumformungsprozess stellen dabei kein Problem dar! Im Gegenteil, das Unternehmen differenziert sich bewusst von Marktbegleitern, indem es stets einen Schritt weiter denkt und geht. So wird der unternehmenseigene
Versuchswerkstatt, in der die kunden- und anlagenspezifischen Anforderungen und Funktionsweisen ausführlich getestet werden können, eine weitreichende Bedeutung zugesprochen. Mit dem Prototyping ermöglicht INDUMASCH seinen Kunden die Inbetriebnahme der Anlage im „Trockendock“ und ehe es in die Echtzeitproduktion geht. Produktionsprozesse lassen sich werkstoff-, profil- und maschinenseitig bis zur produktionsreifen Null-Serie optimieren. Damit reduzieren sich Leerzeiten, wie sie bei der konventionellen Einrichtung und Inbetriebnahme an der Tagesordnung sind, auf ein Minimum. Erst wenn alles rund läuft, werden die Biegemaschinen an den gewünschten Standort transportiert und die kundenseitigen Mitarbeiter im Umgang geschult. Diese Strategie zeichnet INDUMASCH aus, garantiert dem jeweiligen Kunden einen zügigen Start in den jeweiligen Herstellungsprozess und schlussfolgernd ein Plus an Wirtschaftlichkeit.

Servicegedanke reißt nicht-Sicherheit wird groß geschrieben
Auch nach Kauf und Inbetriebnahme steht den Kunden professioneller Rund-um-Support zur Verfügung. Kompetente Service-Techniker übernehmen die Wartung und bei Bedarf die Reparatur oder Umrüstung der jeweilig im Einsatz befindlichen Maschine. Regelmäßige Schulungen und Anwendertreffen in der hauseigenen
Entwicklungsabteilung runden das Dienstleistungsportfolio sinnvoll ab. „Wir initiieren Anwendertage, die in erster Linie die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch bieten“, so Peter Sting und ergänzt, dass Interessenten auch jederzeit das hauseigene Showroom „Blech & Form“ besuchen und sich auf 1.500 m² über Neuentwicklungen der Indumasch Produkte und Anlagen informieren können. Neben der Spezialisierung auf Biegemaschinen blickt
INDUMASCH auf langjährige Erfahrung mit Ausklink- und Stanzmaschinen sowie Schweißkantenformern zurück.
Alle angebotenen Produkte zeichnet eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus. „Wir finden es enorm wichtig, dass unsere Anlagen nicht nur technisch State of the Art sind, sondern auch mit sämtlichen modernen Sicherheitsvorkehrungen versehen sind“, konstatiert Peter Sting. Updates und Ferndiagnosen sind jederzeit möglich und stellen den unterbrechungsfreien Betrieb sicher. Neben der Produktion von eigenen Maschinen, die aus den kundenspezifisch benötigten Teilkomponenten herstellt und zusammenbaut werden, setzt INDUMASCH für den deutschen Markt seit 1992 zusätzlich auf die exklusive Vertriebspartnerschaft mit der in der Schweiz ansässigen Profilbiegetechnik AG. Das Unternehmen ist der Hersteller der 3 Rollen-Profilbiegemaschinen, gleichermaßen Experte auf seinem Gebiet und einer der Gründe, weshalb die Produkte von INDUMASCH dem höchstmöglichen Standard gerecht werden sowie eine ausgezeichnete Qualität besitzen. Entsprechend ist es keine Überraschung, dass die Siegener hervorragende Referenzprojekte in den unterschiedlichsten Branchen nachweisen können: So setzen beispielsweise ThyssenKrupp, Porsche und Airbus ebenso wie auch kleinere Betriebe seit Jahren auf das fachliche Know-how. Viele Segmente wie Karosserie-Systemkomponenten von PKWs-Nutz- und Freizeitfahrzeugen, aber auch der klassische Maschinenbau, die Fördertechnik, Möbel- und Bauindustrie bis hin zum Stahl- und Metallbau frequentieren die Produkte und Dienstleistungen der Spezialisten.

Indumasch GmbH
Peter Sting
Industriestraße 17
57076 Siegen
+49 (0) 271 250 49-0
info@indumasch.de
http://www.indumasch.de

Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271/703021-0
c.lippert@jansen-communications.de
http://jansen-communications.de

Maschinenbau

Für unterschiedliche Ansprüche zurechtgebogen

BMS Biegetechnik GmbH setzt auf Maschinen von INDUMASCH

Für unterschiedliche Ansprüche zurechtgebogen

Fensterprofil BMS Biegetechnik

Dass die INDUMASCH GmbH auf dem Gebiet der Biegetechnik über eine hohe Expertise verfügt, zeigt sich nicht zuletzt anhand der häufig sehr engen und langjährigen Zusammenarbeit mit ihren Kunden. Auch die seit 25 Jahren im Markt aktive BMS Biegetechnik GmbH aus Rot am See zählt auf die Spezialisten aus Siegen, wenn es um die Lieferung von Maschinen geht. „Wir gestalten Lebensräume“, so Frank Weigert, Mitglied der Geschäftsleitung bei BMS und ergänzt, dass die Spezialisierung auf Bogenelemente für den Fenster- und Fassadenbau oder auch individuell angepasste Haustüren ebenso zu den Leistungen des Unternehmens gehören, wie das Lohnbiegen. Seit über zehn Jahren ist INDUMASCH der Lieferant der Wahl, wenn es um die passenden Produktionsanlagen für die hier vorherrschenden Anforderungen geht. Insgesamt 12 Maschinen der Schweizer Profilbiegetechnik AG, die seitens Indumasch geliefert wurden, kommen hier zum Einsatz. Sowohl 2D als auch 3D Biegeprozesse werden bei BMS aufgrund dieser Ausstattung ohne Probleme gemeistert. Um den vielfältigen Aufgaben gerecht zu werden, sind verschiedene Anlagentypen in Gebrauch, die teilweise in ihrer Standardversion, teilweise jedoch auch mit kundenspezifischen Ergänzungen versehen sind. Die kompakte und leistungsstarke Profilbiegemaschine ARKUS 12 beispielsweise ist speziell für Anwendungen, bei denen filigrane Aluminium- und Stahlprofile zum Einsatz kommen, geradezu prädestiniert. Vor allem kleinere Querschnitte bis 80 mm und das Biegen extrem kleiner Radien ist dank dieser Maschine ohne weiteres möglich. Mit Hilfe der flexiblen PBT 25 kann zudem eine schnelle und unkomplizierte Anpassung auf neue Arbeitsprozesse und sich ändernde Herausforderungen vorgenommen werden, was wiederum eine individuelle Bearbeitung gewährleistet. Die hohen Antriebswalzen ermöglichen es, Profile und Rohre bis 300 mm Höhe standardmäßig mit höchster Präzision zu formen. Die PBT 35 bewältigt hinsichtlich ihrer Leistung die Königsdisziplinen des Umformens. Denn den Biegeaufgaben sind hier kaum Grenzen gesetzt und sämtliche Ansprüche des Unternehmens werden voll und ganz abgedeckt. „Wir schätzen nicht nur die Qualität der gelieferten und teils speziell präparierten Maschinen. Auch die Kompetenz des Unternehmens sowie die Bereitstellung des Know-hows sind wichtige Faktoren, die unsere tägliche Arbeit einfacher gestalten. Denn die Hilfestellungen seitens INDUMASCH gewährleisten schnellere und effizientere Prozesse, die letztendlich auch unseren Kunden zugutekommen“, weiß Weigert.

Bildrechte: BMS Biegetechnik GmbH Bildquelle:BMS Biegetechnik GmbH

Geschäftsgründung
Seit der Gründung von INDUMASCH im Jahr 1966 hat sich einiges getan. Konzentrierte sich das Unternehmen mit Sitz in Siegen-NRW zunächst auf die spanabhebende Metallverarbeitung und später auf die Blechbearbeitung, nahm es 1992 das Profilbiegen ins Leistungsrepertoire auf. Bis heute stehen die Realisierung kundenspezifischer Biegeprozess-Lösungen auf Basis der Drei- Rollen-Biegemaschinen sowie der Universal-Biegemaschinen im Mittelpunkt und die Bewältigung zunächst unmöglich erscheinender Biegeaufgaben von Stahl- und Aluminiumprofilen stellen die Kernkompetenz dar. Geschäftsführer Peter Sting unterstreicht: „Wir sind auf Lösungen für bisher nicht oder nur schwer lösbare Biegeaufgaben spezialisiert und haben uns exakt hiermit eine gute Position im Maschinen- und Anlagenmarkt erarbeitet. Fakt ist, nur wer die kundenseitigen und teils sehr komplexen Anforderungen lösen kann, beliefert den Markt.“

Spezialität: Sonderwünsche
Den Wünschen ihrer Kunden wird INDUMASCH nicht nur voll und ganz gerecht, indem die passende Maschine für die jeweilige Anforderung individuell angepasst wird. Insbesondere Sonderanfertigungen und spezielle Ansprüche im Kaltumformungsprozess stellen dabei kein Problem dar! Im Gegenteil, das Unternehmen differenziert sich bewusst von Marktbegleitern, indem es stets einen Schritt weiter denkt und geht. So wird der unternehmenseigene
Versuchswerkstatt, in der die kunden- und anlagenspezifischen Anforderungen und Funktionsweisen ausführlich getestet werden können, eine weitreichende Bedeutung zugesprochen. Mit dem Prototyping ermöglicht INDUMASCH seinen Kunden die Inbetriebnahme der Anlage im „Trockendock“ und ehe es in die Echtzeitproduktion geht. Produktionsprozesse lassen sich werkstoff-, profil- und maschinenseitig bis zur produktionsreifen Null-Serie optimieren. Damit reduzieren sich Leerzeiten, wie sie bei der konventionellen Einrichtung und Inbetriebnahme an der Tagesordnung sind, auf ein Minimum. Erst wenn alles rund läuft, werden die Biegemaschinen an den gewünschten Standort transportiert und die kundenseitigen Mitarbeiter im Umgang geschult. Diese Strategie zeichnet INDUMASCH aus, garantiert dem jeweiligen Kunden einen zügigen Start in den jeweiligen Herstellungsprozess und schlussfolgernd ein Plus an Wirtschaftlichkeit.

Servicegedanke reißt nicht-Sicherheit wird groß geschrieben
Auch nach Kauf und Inbetriebnahme steht den Kunden professioneller Rund-um-Support zur Verfügung. Kompetente Service-Techniker übernehmen die Wartung und bei Bedarf die Reparatur oder Umrüstung der jeweilig im Einsatz befindlichen Maschine. Regelmäßige Schulungen und Anwendertreffen in der hauseigenen
Entwicklungsabteilung runden das Dienstleistungsportfolio sinnvoll ab. „Wir initiieren Anwendertage, die in erster Linie die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch bieten“, so Peter Sting und ergänzt, dass Interessenten auch jederzeit das hauseigene Showroom „Blech & Form“ besuchen und sich auf 1.500 m² über Neuentwicklungen der Indumasch Produkte und Anlagen informieren können. Neben der Spezialisierung auf Biegemaschinen blickt
INDUMASCH auf langjährige Erfahrung mit Ausklink- und Stanzmaschinen sowie Schweißkantenformern zurück.
Alle angebotenen Produkte zeichnet eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus. „Wir finden es enorm wichtig, dass unsere Anlagen nicht nur technisch State of the Art sind, sondern auch mit sämtlichen modernen Sicherheitsvorkehrungen versehen sind“, konstatiert Peter Sting. Updates und Ferndiagnosen sind jederzeit möglich und stellen den unterbrechungsfreien Betrieb sicher. Neben der Produktion von eigenen Maschinen, die aus den kundenspezifisch benötigten Teilkomponenten herstellt und zusammenbaut werden, setzt INDUMASCH für den deutschen Markt seit 1992 zusätzlich auf die exklusive Vertriebspartnerschaft mit der in der Schweiz ansässigen Profilbiegetechnik AG. Das Unternehmen ist der Hersteller der 3 Rollen-Profilbiegemaschinen, gleichermaßen Experte auf seinem Gebiet und einer der Gründe, weshalb die Produkte von INDUMASCH dem höchstmöglichen Standard gerecht werden sowie eine ausgezeichnete Qualität besitzen. Entsprechend ist es keine Überraschung, dass die Siegener hervorragende Referenzprojekte in den unterschiedlichsten Branchen nachweisen können: So setzen beispielsweise ThyssenKrupp, Porsche und Airbus ebenso wie auch kleinere Betriebe seit Jahren auf das fachliche Know-how. Viele Segmente wie Karosserie-Systemkomponenten von PKWs-Nutz- und Freizeitfahrzeugen, aber auch der klassische Maschinenbau, die Fördertechnik, Möbel- und Bauindustrie bis hin zum Stahl- und Metallbau frequentieren die Produkte und Dienstleistungen der Spezialisten.

Indumasch GmbH
Peter Sting
Industriestraße 17
57076 Siegen
+49 (0) 271 250 49-0
info@indumasch.de
http://www.indumasch.de

Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271/703021-0
c.lippert@jansen-communications.de
http://jansen-communications.de

Maschinenbau

INDUMASCH überzeugte mit „Funktion in Bestform“

Hochwertige Biegemaschinen und Dienstleistung im Fokus

INDUMASCH überzeugte mit "Funktion in Bestform"

INDUMASCH Messestand auf der Blechexpo

Die in Siegen ansässige INDUMASCH GmbH war auch in diesem Jahr mit einem Stand auf der Blechexpo in Stuttgart vertreten. Hier hatte das internationale Fachpublikum die Möglichkeit, sich über das Produkt- und Leistungsspektrum der Spezialisten für Biegemaschinen und Ausklinkmaschinen zu informieren.
Seitens INDUMASCH wurde das Thema Kundenservice in den Fokus gerückt. „Wir agieren von einem geografisch optimalen Standort aus. Die Erreichbarkeit, eine intensive Beratung und Betreuung sowie unser schnelles Reaktionsvermögen wurden bereits so manches Mal als besonders positiv hervorgehoben“, erklärt Peter Sting die absolute Stärke seines Unternehmens. Erstmals wurden auf der Messe zudem die optimierten Ausklinkmaschinen SAF 204 und SAV 206 vorgestellt, die hinsichtlich ihrer Ergonomie und Optik sowie des Preis-Leistungs-Verhältnisses überzeugen. Bei der SAF 204 handelt es sich um die Basisversion mit einem fixen 90° Ausklinkwinkel. Bei der Nutzung der SAV 206 beispielsweise stehen dem Bediener variable Ausklinkwinkel von 30° – 140° zur Verfügung. Eine automatische Schnittspaltverstellung gehört ebenso zur Ausstattung, wie geteilte Ober- und Untermesser für die variablen und stufenlosen Ausklinkwinkel. Getreu dem Motto „Funktion in Bestform“ standen auch die bewährten Drei-Rollen-Profilbiegemaschinen im Fokus des Messeauftritts. Diese gewährleisten höchste Präzision bei unterschiedlichsten Aufgaben. Die PBT25 der Schweizer Profilbiegetechnik AG beispielsweise kann dank ihrer Modulbauweise besonders schnell auf neue Arbeitsprozesse umgerüstet werden. Die sehr hohen Antriebswalzen ermöglichen es zudem, Profile bis 300 mm Höhe standardmäßig und in höchster Qualität zu biegen. Die kompakte Maschine ARKUS12 zeichnet sich ebenfalls durch ihre Vielseitigkeit aus und ist geradezu prädestiniert, um auch kleine Profile aus Stahl oder Aluminium in extrem kleinen Radien zu formen. „Diese Flexibilität in unserem Angebot ist einer der Gründe, warum wir sowohl Vertreter der Automobilindustrie, aber auch kleine Schlossereien am Stand begrüßen durften“, weiß Geschäftsführer Peter Sting. Alles in allem repräsentierte INDUMASCH auf der Blechexpo eine stimmige Mischung aus technischer Kompetenz und hervorragendem Service – eine Kombination, welche die Fachbesucher begeisterte. Abgesehen von der Qualität der Anlagen punktete das Unternehmen mit seiner charakteristischen Kundennähe.

Bildrechte: INDUMASCH

Geschäftsgründung
Seit der Gründung von INDUMASCH im Jahr 1966 hat sich einiges getan. Konzentrierte sich das Unternehmen mit Sitz in Siegen-NRW zunächst auf die spanabhebende Metallverarbeitung und später auf die Blechbearbeitung, nahm es 1992 das Profilbiegen ins Leistungsrepertoire auf. Bis heute stehen die Realisierung kundenspezifischer Biegeprozess-Lösungen auf Basis der Drei- Rollen-Biegemaschinen sowie der Universal-Biegemaschinen im Mittelpunkt und die Bewältigung zunächst unmöglich erscheinender Biegeaufgaben von Stahl- und Aluminiumprofilen stellen die Kernkompetenz dar. Geschäftsführer Peter Sting unterstreicht: „Wir sind auf Lösungen für bisher nicht oder nur schwer lösbare Biegeaufgaben spezialisiert und haben uns exakt hiermit eine gute Position im Maschinen- und Anlagenmarkt erarbeitet. Fakt ist, nur wer die kundenseitigen und teils sehr komplexen Anforderungen lösen kann, beliefert den Markt.“

Spezialität: Sonderwünsche
Den Wünschen ihrer Kunden wird INDUMASCH nicht nur voll und ganz gerecht, indem die passende Maschine für die jeweilige Anforderung individuell angepasst wird. Insbesondere Sonderanfertigungen und spezielle Ansprüche im Kaltumformungsprozess stellen dabei kein Problem dar! Im Gegenteil, das Unternehmen differenziert sich bewusst von Marktbegleitern, indem es stets einen Schritt weiter denkt und geht. So wird der unternehmenseigene
Versuchswerkstatt, in der die kunden- und anlagenspezifischen Anforderungen und Funktionsweisen ausführlich getestet werden können, eine weitreichende Bedeutung zugesprochen. Mit dem Prototyping ermöglicht INDUMASCH seinen Kunden die Inbetriebnahme der Anlage im „Trockendock“ und ehe es in die Echtzeitproduktion geht. Produktionsprozesse lassen sich werkstoff-, profil- und maschinenseitig bis zur produktionsreifen Null-Serie optimieren. Damit reduzieren sich Leerzeiten, wie sie bei der konventionellen Einrichtung und Inbetriebnahme an der Tagesordnung sind, auf ein Minimum. Erst wenn alles rund läuft, werden die Biegemaschinen an den gewünschten Standort transportiert und die kundenseitigen Mitarbeiter im Umgang geschult. Diese Strategie zeichnet INDUMASCH aus, garantiert dem jeweiligen Kunden einen zügigen Start in den jeweiligen Herstellungsprozess und schlussfolgernd ein Plus an Wirtschaftlichkeit.

Servicegedanke reißt nicht-Sicherheit wird groß geschrieben
Auch nach Kauf und Inbetriebnahme steht den Kunden professioneller Rund-um-Support zur Verfügung. Kompetente Service-Techniker übernehmen die Wartung und bei Bedarf die Reparatur oder Umrüstung der jeweilig im Einsatz befindlichen Maschine. Regelmäßige Schulungen und Anwendertreffen in der hauseigenen
Entwicklungsabteilung runden das Dienstleistungsportfolio sinnvoll ab. „Wir initiieren Anwendertage, die in erster Linie die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch bieten“, so Peter Sting und ergänzt, dass Interessenten auch jederzeit das hauseigene Showroom „Blech & Form“ besuchen und sich auf 1.500 m² über Neuentwicklungen der Indumasch Produkte und Anlagen informieren können. Neben der Spezialisierung auf Biegemaschinen blickt
INDUMASCH auf langjährige Erfahrung mit Ausklink- und Stanzmaschinen sowie Schweißkantenformern zurück.
Alle angebotenen Produkte zeichnet eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus. „Wir finden es enorm wichtig, dass unsere Anlagen nicht nur technisch State of the Art sind, sondern auch mit sämtlichen modernen Sicherheitsvorkehrungen versehen sind“, konstatiert Peter Sting. Updates und Ferndiagnosen sind jederzeit möglich und stellen den unterbrechungsfreien Betrieb sicher. Neben der Produktion von eigenen Maschinen, die aus den kundenspezifisch benötigten Teilkomponenten herstellt und zusammenbaut werden, setzt INDUMASCH für den deutschen Markt seit 1992 zusätzlich auf die exklusive Vertriebspartnerschaft mit der in der Schweiz ansässigen Profilbiegetechnik AG. Das Unternehmen ist der Hersteller der 3 Rollen-Profilbiegemaschinen, gleichermaßen Experte auf seinem Gebiet und einer der Gründe, weshalb die Produkte von INDUMASCH dem höchstmöglichen Standard gerecht werden sowie eine ausgezeichnete Qualität besitzen. Entsprechend ist es keine Überraschung, dass die Siegener hervorragende Referenzprojekte in den unterschiedlichsten Branchen nachweisen können: So setzen beispielsweise ThyssenKrupp, Porsche und Airbus ebenso wie auch kleinere Betriebe seit Jahren auf das fachliche Know-how. Viele Segmente wie Karosserie-Systemkomponenten von PKWs-Nutz- und Freizeitfahrzeugen, aber auch der klassische Maschinenbau, die Fördertechnik, Möbel- und Bauindustrie bis hin zum Stahl- und Metallbau frequentieren die Produkte und Dienstleistungen der Spezialisten.

Kontakt
Indumasch GmbH
Peter Sting
Industriestraße 17
57076 Siegen
+49 (0) 271 250 49-0
info@indumasch.de
http://www.indumasch.de

Pressekontakt:
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271/703021-0
c.lippert@jansen-communications.de
http://jansen-communications.de

Maschinenbau

EMO 2013: Profilbiegen par excellence

PBT Profilbiegetechnik AG präsentiert Portfolio in Hannover

EMO 2013: Profilbiegen par excellence

Gebogenes Profil

Anlässlich der diesjährigen EMO in Hannover präsentiert sich die Schweizer PBT Profilbiegetechnik AG erneut mit ihrem hochwertigen Portfolio. In Halle 14, Stand G58 können sich interessierte Fachbesucher über richtungsweisende Anlagenlösungen für das Biegen von Profilen aus Aluminium oder Stahl informieren. Neben der leistungsstarken und vielseitig einsetzbaren ARKUS 12 geben sich auch die Profilbiegemaschinen Bendo und PBT 25 ein Stelldichein. Vom Hersteller PBT aus deckt das Maschinenportfolio einen Großteil der kundenseitigen Anforderungen ab. Für die Platzierung der Anlagen im deutschen Markt steht zudem der Vertriebspartner INDUMASCH für Inbetriebnahmen und Serviceleistungen mit Rat und Tat zur Seite. Je nach Kundenwunsch kann die individuelle Anpassung der PBT Maschinen von der einfachsten Biegeaufgabe bis hin zum dreidimensionalen Biegen von Profilen reichen. „Die diesjährige Messe verspricht erneut eine rege Besucherbeteiligung. Wir sind sicher, dass die Qualität unserer Maschinen und die damit verbundenen Bereitschaft zur Individualisierung den Fachbesucher überzeugen werden“, konstatieren Beat Strupler von der PBT Profilbiegetechnik AG und INDUMASCH Geschäftsführer Peter Sting.

Bildrechte: INDUMASCH GmbH

Geschäftsgründung
Seit der Gründung von INDUMASCH im Jahr 1966 hat sich einiges getan. Konzentrierte sich das Unternehmen mit Sitz in Siegen-NRW zunächst auf die spanabhebende Metallverarbeitung und später auf die Blechbearbeitung, nahm es 1992 das Profilbiegen ins Leistungsrepertoire auf. Bis heute stehen die Realisierung kundenspezifischer Biegeprozess-Lösungen auf Basis der Drei- Rollen-Biegemaschinen sowie der Universal-Biegemaschinen im Mittelpunkt und die Bewältigung zunächst unmöglich erscheinender Biegeaufgaben von Stahl- und Aluminiumprofilen stellen die Kernkompetenz dar. Geschäftsführer Peter Sting unterstreicht: „Wir sind auf Lösungen für bisher nicht oder nur schwer lösbare Biegeaufgaben spezialisiert und haben uns exakt hiermit eine gute Position im Maschinen- und Anlagenmarkt erarbeitet. Fakt ist, nur wer die kundenseitigen und teils sehr komplexen Anforderungen lösen kann, beliefert den Markt.“

Spezialität: Sonderwünsche
Den Wünschen ihrer Kunden wird INDUMASCH nicht nur voll und ganz gerecht, indem die passende Maschine für die jeweilige Anforderung individuell angepasst wird. Insbesondere Sonderanfertigungen und spezielle Ansprüche im Kaltumformungsprozess stellen dabei kein Problem dar! Im Gegenteil, das Unternehmen differenziert sich bewusst von Marktbegleitern, indem es stets einen Schritt weiter denkt und geht. So wird der unternehmenseigene
Versuchswerkstatt, in der die kunden- und anlagenspezifischen Anforderungen und Funktionsweisen ausführlich getestet werden können, eine weitreichende Bedeutung zugesprochen. Mit dem Prototyping ermöglicht INDUMASCH seinen Kunden die Inbetriebnahme der Anlage im „Trockendock“ und ehe es in die Echtzeitproduktion geht. Produktionsprozesse lassen sich werkstoff-, profil- und maschinenseitig bis zur produktionsreifen Null-Serie optimieren. Damit reduzieren sich Leerzeiten, wie sie bei der konventionellen Einrichtung und Inbetriebnahme an der Tagesordnung sind, auf ein Minimum. Erst wenn alles rund läuft, werden die Biegemaschinen an den gewünschten Standort transportiert und die kundenseitigen Mitarbeiter im Umgang geschult. Diese Strategie zeichnet INDUMASCH aus, garantiert dem jeweiligen Kunden einen zügigen Start in den jeweiligen Herstellungsprozess und schlussfolgernd ein Plus an Wirtschaftlichkeit.

Servicegedanke reißt nicht-Sicherheit wird groß geschrieben
Auch nach Kauf und Inbetriebnahme steht den Kunden professioneller Rund-um-Support zur Verfügung. Kompetente Service-Techniker übernehmen die Wartung und bei Bedarf die Reparatur oder Umrüstung der jeweilig im Einsatz befindlichen Maschine. Regelmäßige Schulungen und Anwendertreffen in der hauseigenen
Entwicklungsabteilung runden das Dienstleistungsportfolio sinnvoll ab. „Wir initiieren Anwendertage, die in erster Linie die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch bieten“, so Peter Sting und ergänzt, dass Interessenten auch jederzeit das hauseigene Showroom „Blech & Form“ besuchen und sich auf 1.500 m² über Neuentwicklungen der Indumasch Produkte und Anlagen informieren können. Neben der Spezialisierung auf Biegemaschinen blickt
INDUMASCH auf langjährige Erfahrung mit Ausklink- und Stanzmaschinen sowie Schweißkantenformern zurück.
Alle angebotenen Produkte zeichnet eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus. „Wir finden es enorm wichtig, dass unsere Anlagen nicht nur technisch State of the Art sind, sondern auch mit sämtlichen modernen Sicherheitsvorkehrungen versehen sind“, konstatiert Peter Sting. Updates und Ferndiagnosen sind jederzeit möglich und stellen den unterbrechungsfreien Betrieb sicher. Neben der Produktion von eigenen Maschinen, die aus den kundenspezifisch benötigten Teilkomponenten herstellt und zusammenbaut werden, setzt INDUMASCH für den deutschen Markt seit 1992 zusätzlich auf die exklusive Vertriebspartnerschaft mit der in der Schweiz ansässigen Profilbiegetechnik AG. Das Unternehmen ist der Hersteller der 3 Rollen-Profilbiegemaschinen, gleichermaßen Experte auf seinem Gebiet und einer der Gründe, weshalb die Produkte von INDUMASCH dem höchstmöglichen Standard gerecht werden sowie eine ausgezeichnete Qualität besitzen. Entsprechend ist es keine Überraschung, dass die Siegener hervorragende Referenzprojekte in den unterschiedlichsten Branchen nachweisen können: So setzen beispielsweise ThyssenKrupp, Porsche und Airbus ebenso wie auch kleinere Betriebe seit Jahren auf das fachliche Know-how. Viele Segmente wie Karosserie-Systemkomponenten von PKWs-Nutz- und Freizeitfahrzeugen, aber auch der klassische Maschinenbau, die Fördertechnik, Möbel- und Bauindustrie bis hin zum Stahl- und Metallbau frequentieren die Produkte und Dienstleistungen der Spezialisten.

Kontakt
Indumasch GmbH
Peter Sting
Industriestraße 17
57076 Siegen
+49 (0) 271 250 49-0
info@indumasch.de
http://www.indumasch.de

Pressekontakt:
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271/703021-0
c.lippert@jansen-communications.de
http://jansen-communications.de