Tag Archives: Prüflabor

Allgemein

UL UNTERZEICHNET STRATEGISCHE PARTNERSCHAFTSVEREINBARUNG IN PAKISTAN

Textile Testing International (TTI) in Lahore, Pakistan

UL UNTERZEICHNET STRATEGISCHE PARTNERSCHAFTSVEREINBARUNG IN PAKISTAN

Textile Testing International (TTI)

22. Juli 2015 – UL hat heute den Abschluß der strategischen Partnerschaftsvereinbarung mit „Textile Testing International“ (TTI) in Lahore, Pakistan, bekanntgegeben. Kunden von UL, vor allem die aus der Konsumgüterbranche, werden von dieser Partnerschaft profitieren. Die Vorteile beinhalten hauptsächlich wettbewerbsfähige Preise und Flexibilität in Bezug auf kurze Produkteinführungszeiten. Die Dienstleistungen umfassen ein breitgefächertes Portfolio, wie z. B. die Prüfung von Textil-, Bekleidungs- und Schuhprodukten sowie die Überprüfung von Abwasser der Produktionsstätten auf Chemikalienrückstände.

TTI ist ein nach ISO/IEC 17025 zertifiziertes Prüflabor und das erste Labor in Pakistan, das von der US Consumer Product Safety Commission [amerikanische Regierungsstelle für Produktsicherheit] als Konformitätsbewertungsstelle für Verbraucherschutz zertifiziert wurde. Darüber hinaus bietet TTI internationale Konformitätsprüfungen, einschließlich Prüfungen nach ASTM, AATCC, ISO, BS, der CE-Kennzeichnung, REACH und der „Restricted Substances List“ (RSL).

Ein engagiertes Team vereint umfassende technische Expertise, Fachwissen und hochmoderne Prüfeinrichtungen mit qualitativ hochwertigen, genauen und konsistenten Arbeitsergebnissen. Die Prüfabteilung ist eine der fünf wichtigsten pakistanischen Prüfstellen für Textilprodukte, die nach ISO/IEC 17020 zertifiziert ist.

UL ist ein weltweit führendes unabhängiges Unternehmen im Bereich der Sicherheitswissenschaften, das seit über 120 Jahren tätig ist. UL beschäftigt mehr als 11.000 Fachkräfte in über 100 Ländern. Die modernen Prüfeinrichtungen von UL helfen unseren Kunden sicherzustellen, dass Ihre Produkte alle gesetzlichen Vorschriften und Markenspezifikationen erfüllen. Innerhalb der gesamten globalen Lieferkette führen UL Experten chemische und physikalische Prüfungen durch sowie Inspektions- und Auditdienstleistungen, um die Produkte zu optimieren, das Risiko kostenintensiver Rückrufe zu reduzieren und Ihre Marken zu schützen.

Kontakt
UL International GmbH
Aylin Ihnen
Sachsenring 69
50677 Köln
02219953847
aylin.ihnen@ul.com
http://www.ul.com

Allgemein

Multiparameterverfahren zum Nachweis von Allergenspuren

Neues LC-MS/MS basiertes Multiparameterverfahren zum Nachweis von Allergenspuren in Lebensmitteln

(NL/5116490131) Allergenen auf der Spur

Zum akkreditierten Leistungsspektrum des IGV Testlab gehören die etablierten Methoden zur Allergendetektion ELISA (Nachweis allergener Proteine über spezifische Antikörperbindung) und PCR (Speziesnachweis auf DNA-Ebene). Diese stehen als Dienstleistung für den Kunden zur Verfügung.

Im Rahmen eines durch das BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) geförderten Projektes wurde durch die Wissenschaftler der IGV GmbH Testlab eine LC-MS/MS basierte Methode entwickelt, die die simultane Detektion verschiedener Allergene ermöglicht. In diesem Multiparameterverfahren sind die für die Backwarenindustrie besonders bedeutsamen Allergene Soja, Milch, Ei, Sesam, Senf und Lupine enthalten. Die Methode wird stetig weiter entwickelt und soll zukünftig um weitere Allergene wie Erdnuss und Schalenfrüchte (Haselnuss, Mandel usw.) erweitert werden.

Die IGV GmbH entwickelt innovative Produkte, Anlagen und Verfahren für Getreideverarbeitung und Biotechnologie sowie für Lebensmittel und verwandte Erzeugnisse.
Das unabhängige, akkreditierte Prüflabor IGV Testlab der IGV GmbH in Nuthetal erbringt Dienstleistungen für Industrie und Forschung für Lebensmittel-, Futtermittel- und pflanzlichen Rohstoffuntersuchungen.
Im Vordergrund steht die Überprüfung der Verkehrsfähigkeit von Lebensmittelprodukten auf Getreidebasis und von Futtermitteln. Weitere Schwerpunkte der Arbeit sind Rohstoffprüfungen gemäß Arzneimittelgesetz sowie Untersuchungen zu den Verarbeitungseigenschaften von Rohstoffen für die Lebensmittelindustrie.

Kontakt
IGV GmbH
Ines Gromes
Arthur-Scheunert-Allee 40
14558 Nuthetal
033200 89107
igv-transfer@igv-gmbh.de
www.igv-gmbh.de

Allgemein

SCHATZ®-combiTEST prüft Montagewerkzeuge normenkonform vor Ort

SCHATZ®-combiTEST prüft Montagewerkzeuge normenkonform vor Ort

Die Simulatoren des SCHATZ®-combiTEST werden so programmiert, dass jeder Schraubfall prüfbar ist.

Zur Durchführung von Montageprozessen mit hochwertigen Qualitätsergebnissen ist es notwendig, dass nur Werkzeuge eingesetzt werden, die eine nachgewiesene Leistungsfähigkeit besitzen, was wiederum über eine entsprechende Prüfung belegt wird. Bei der Kalibrierung oder Zertifizierung von Drehmoment-Schraubwerkzeugen ist es erforderlich, dass die Prüfungen unter reproduzierbaren Bedingungen erfolgen. SCHATZ® bietet für den Bereich der Werkzeugprüfung eine ganze Reihe von mobilen und stationären Prüfeinrichtungen, die normgerechte Kalibrierungen beziehungsweise Zertifizierungen durchführen und zu guter Letzt statistisch berechnen, ob die Werkzeuge überhaupt für den Prozess geeignet sind.

Das mobile Prüfcenter SCHATZ®-combiTEST bietet jetzt erstmals die Möglichkeit, sämtliche Werkzeuge, die in der Montage eingesetzt werden, also automatische Schraubsysteme und Hand-Drehmomentschlüssel schnell und normenkonform vor Ort zu prüfen. Dadurch reduzieren sich Prüfzeiten und Abläufe, die zur Sicherstellung einer lückenlosen Qualitätssicherung notwendig sind.

http://schatz.ag/produkte/combitest/

Fähigkeitsuntersuchung von Schraubwerkzeugen nach VDI/VDE 2645-2

Neben der Kalibrierung von Hand-Drehmomentschlüsseln und der Zertifizierung von automatisierten Schraubwerkzeugen muss sichergestellt werden, dass die Fähigkeit der Schraubwerkzeuge für die Prozesse ausreichend ist. Dazu ist es verpflichtend, eine regelmäßige Prüfung vor Ort durchzuführen, bei der eine statistisch relevante Menge von Messdaten erfasst wird (zum Beispiel 30 Messungen), um anschließend die Fähigkeitsindizes der Werkzeuge in Bezug auf die Prozesstoleranzen zu bestimmen. Für diesen Zweck hat SCHATZ das mobile Prüfcenter SCHATZ®-combiTEST entwickelt. Es handelt sich um ein kleines, wendiges Mobilsystem, welches von seinen Abmessungen her schnell und unproblematisch an der Montagelinie eingesetzt werden kann. Der Betrieb erfolgt netzunabhängig mit einem Akku, der einen kontinuierlichen Messbetrieb von bis zu 16 Stunden ermöglicht.

Das neue, einzigartige Prüfsystem von SCHATZ® bietet erstmals die Gelegenheit, sämtliche Werkzeuge, die in der Montage eingesetzt werden, akkurat und normkonform vor Ort zu prüfen. Auf der einen Seite verfügt das System über Schraubfallsimulatoren, um automatisierte Schraubsysteme zu überprüfen, auf der anderen Seite über eine automatisierte Kalibriereinrichtung für Hand-Drehmomentschlüssel. Durch die Tatsache, dass dieses System alle Prüfmöglichkeiten vor Ort bietet, reduzieren sich Prüfzeiten und Abläufe, die zur Sicherstellung der Werkzeugfähigkeit notwendig sind.

Auswertung der Ergebnisse

Die Software CEUS® erlaubt unterschiedlichste Auswertungen, um sicherzustellen, dass die Werkzeuge regelmäßig überprüft wurden und die geforderte Leistung bringen.

Die Prüfplanung bietet den Nachweis, dass alle Werkzeuge regelmäßig geprüft wurden. Auf einen Blick kann die Einhaltung der Prüfzyklen und das Ergebnis sichtbar gemacht werden. Durch einen Mausklick auf den jeweiligen Prüfpunkt werden Einzelwerte und grafische Messverläufe zur Fehlerdiagnose aufgerufen.

Mit dem Protokoll-Editor lassen sich Zertifikate individuell gestalten. Die wichtigsten Daten, Firmenlogos, Bilder und Zeichnungen werden in das Protokoll eingebunden.

Kalibrierservice vor Ort

Der Kalibrierservice des DAkkS-Kalibrierlaboratoriums (D-K-17572-01-00) stellt die Rückführbarkeit der gemessenen Drehmoment- und Drehwinkelwerte sicher. Mit entsprechenden Transfernormalen, die direkt auf die Bezugsnormal-Messeinrichtung (BNME) zurückgeführt sind, können Kalibrierungen für Drehmoment und Drehwinkel vor Ort beim Kunden durchgeführt werden, damit die Systeme so schnell wie möglich wieder verwendet werden können. Wartung und Kalibrierung sind dabei bedeutende Bestandteile der Werterhaltung und der Verfügbarkeit der Prüfeinrichtungen.

http://schatz.ag/dienstleistungen/

SEMINARE 2015

Die SCHATZ AG vermittelt qualifiziertes Fachwissen in unterschiedlichsten Seminaren zu allen Themen der Verbindungstechnik. Aktuelle Termine finden Sie unter: http://schatz.ag/akademie/

Info
SCHATZ AG
Postfach 11 06 69
42866 Remscheid
Kölner Straße 71
42897 Remscheid
GERMANY

Tel. +49 2191 698-0
Fax +49 2191 600-23
info@schatz-mail.de
http://www.schatz.ag/

Belege erbeten an:

Agentur:
MARXBÖHMER GmbH Werbeagentur
Hindenburgstraße 60
42853 Remscheid
Telefon +49 2191 46378-0
Telefax +49 2191 46378-28
info@marxboehmer.de
www.marxboehmer.de

Autor:
SCHATZ AG
Postfach 11 06 69
42866 Remscheid

Kölner Straße 71
42897 Remscheid
GERMANY

Dr. Volker Schatz
Vorstandsvorsitzender / CEO

Telefon +49 2191 698-0
Telefax +49 2191 600-23
info@schatz-mail.de
http://www.schatz.ag/

SCHATZ AG – Ihr Partner für sichere Schraubverbindungen und industrielle Werkzeugprüfung

„Werte schaffen durch Qualität“ – dies ist unser gemeinsames Ziel, Ausdruck der qualitativen Hochwertigkeit unserer Produkte sowie deren Funktionserfüllung bei unseren Kunden

Kontakt
Schatz AG
Dr. Schatz
Kölner Straße 71
42897 Remscheid
+49 2191 698-0
info@schatz-mail.de
http://www.schatz.ag

Allgemein

Tragbares Prüflabor zur Schraubenprüfung

Messen von Drehmoment, Drehwinkel und Vorspannkraft zur Ermittlung der Reibungszahl von Schrauben und Muttern – mit dem mobilen, tragbaren SCHATZ®-INSPECTpro genau dort vor Ort, wo Sie die Prüfergebnisse benötigen.

Tragbares Prüflabor zur Schraubenprüfung

Unterwegs Schrauben prüfen mit dem INSPECTpro, dem mobilen Prüflabor für Verbindungselemente

Einrichtungen für die Ermittlung von Reibungszahlen an Verbindungselementen sind normalerweise große Prüfbänke, die stationär in den Laboratorien von Schraubenherstellern beziehungsweise Schraubenanwendern untergebracht sind und eignen sich wenig, um Verbindungselemente dort zu untersuchen, wo sie gerade eingesetzt werden.

Die Lösung für diese Aufgabenstellung bietet die SCHATZ AG mit dem portablen Prüfsystem SCHATZ®-INSPECTpro. Das Herz dieses Laborsystems bildet das neue tragbare Messgerät mit Anschlüssen zur Messung von Drehmoment, Drehwinkel und Vorspannkraft. Das System bietet sowohl von der Software als auch von der Hardware neue Möglichkeiten, um Verbindungselemente zu prüfen und direkt numerische Auswertungen durchzuführen beziehungsweise grafische Messverläufe anzuzeigen.

Dieses neue Gerät bietet erstmalig ein funktionales Modulsystem, mit dem der Anwender es sich so zusammenstellen kann, wie er es in der Praxis benötigt.
Bei dem neu entwickelten SCHATZ®-INSPECTpro handelt es sich um ein portables, akkubetriebenes Mess- und Auswertegerät. Das Gerät verfügt über einen Wechselakku, der schnell und unproblematisch getauscht werden kann. Die Display-Einheit kann gegenüber der Basiseinheit in 10°-Stufen von 0° bis 100° geschwenkt werden.

http://schatz.ag/produkte/inspectpro/analyse/produktbeschreibung/
http://schatz.ag/produkte/inspectpro/analyse/sonderloesungen/

Zur Messung von Drehmoment und Drehwinkel wird der von SCHATZ® neu entwickelte Drehmoment-/Drehwinkel-Analyseschlüssel angeschlossen, der in der Lage ist, über die Drehbewegung referenzlos den Drehwinkel zu ermitteln. Somit kann während der Montage auch eine Aussage über die wichtige Messgröße Drehwinkel getroffen werden, das heißt, wie weit die Schraube gedreht werden musste, um die Zielgrößen Drehmoment oder Vorspannkraft zu erreichen. Der Drehmoment-/Drehwinkel-Analyseschlüssel ist in verschiedenen Größen verfügbar, so dass ein Drehmomentbereich von 3 Nm bis 600 Nm abgedeckt werden kann.

Die Vorspannkraft wird über einen Sensor gemessen, der mit seinen Flanschfüßen vor Ort auf jeder beliebigen Werkbank befestigt werden kann. Der Vorspannkraftsensor kann mit Einsätzen, Lochplatten und Lochleisten so adaptiert werden, dass Verbindungselemente von M6 bis M16 geprüft werden können. Dabei lassen die Einsätze eine Prüfung von Schrauben entweder mittels Gewindeeinsatz oder in Verbindung mit einer Mutter zu. Gleichermaßen können Schrauben in den Vorspannkraftaufnehmer eingesetzt werden, um Muttern zu prüfen. Um eine Kopfauflage zu gewährleisten, die der Norm entspricht beziehungsweise den Kundenforderungen, wird eine Lochleiste eingesetzt, die nach jedem Versuch um ein Loch weiterbewegt wird, so dass die Schraube nicht zweimal auf der gleichen Kopfauflage geprüft wird.

Zur Vorbereitung der Prüfung wird in dem Messgerät der Zielwert eingegeben, auf den geprüft werden soll. Anschließend wird mit dem Drehmoment-/Drehwinkel-Analyseschlüssel die Schraubverbindung so lange gedreht, bis das Gerät anzeigt, dass der Zielwert erreicht wurde. Erst jetzt fragt der SCHATZ®-INSPECTpro die geometrischen Daten des Verbindungselementes ab. Es ist besonders wichtig, dass diese Eingabe nach dem Schraubversuch erfolgt, damit gegebenenfalls der realistische Reibdurchmesser unter dem Schraubenkopf beziehungsweise der Mutter eingegeben werden kann. Für weitere Versuche merkt sich das Gerät die Eingaben und berechnet die Reibungszahlen auf Grundlage der gemessenen Werte und der geometrischen Daten der Verbindungselemente.

http://schatz.ag/produkte/inspectpro/analyse/anwendungen/

Neben den numerischen Daten können auch grafische Messverläufe angezeigt werden. So besteht die Möglichkeit, Drehmoment und Vorspannkraft über den Drehwinkel darzustellen, um gegebenenfalls zu erkennen, ob eine plastische Deformation der Verbindungselemente stattgefunden hat. Weiterhin besteht die Möglichkeit, das Drehmoment in Relation zur Vorspannkraft anzuzeigen, um zu erkennen, ob während der Montage eine Veränderung der Reibzahlen stattgefunden hat.

Sämtliche Daten, das heißt numerische Werte und grafische Messverläufe werden abgespeichert, so dass auch zu einem späteren Zeitpunkt eine statistische Auswertung der gemessenen Daten durchgeführt werden kann.

Zur Weiterverarbeitung der gemessenen Daten dient die Software testXpert®. Durch Anschluss des Messgerätes an ein Notebook beziehungsweise einen PC werden die gemessenen Daten an die Software übertragen und können dort weiter ausgewertet werden. So bietet die Software die Möglichkeit, Reibstrahlendiagramme zu erzeugen, welche eine komplette Übersicht der Kurvenscharen innerhalb der zulässigen Reibzahlengrenzen auf einen Blick sichtbar machen.

http://schatz.ag/produkte/inspectpro/analyse/bedienungauswertung/

Das neuartige, portable Mess-System SCHATZ®-INSPECTpro bietet mit seinen Möglichkeiten die idealen Voraussetzungen, um Verbindungselemente dort zu prüfen, wo sie eingesetzt werden, schnelle, effektive Prüfungen durchzuführen.

Weitere Informationen zu dem portablen Prüfsystem für Verbindungselemente SCHATZ®-INSPECTpro finden Sie unter: http://schatz.ag/produkte/inspectpro/

SCHATZ AG – Ihr Partner für sichere Schraubverbindungen und industrielle Werkzeugprüfung

„Werte schaffen durch Qualität“ – dies ist unser gemeinsames Ziel, Ausdruck der qualitativen Hochwertigkeit unserer Produkte sowie deren Funktionserfüllung bei unseren Kunden

Kontakt
Schatz AG
Dr. Schatz
Kölner Straße 71
42897 Remscheid
+49 2191 698-0
info@schatz-mail.de
www.schatz.ag

Allgemein

Laborexperte bietet Prüflabor zum Kauf oder Pacht an

Laborexperte bietet Prüflabor zum Kauf oder Pacht an

(NL/6752894058) Für die Chemikerin oder den Chemiker mit dem Wunsch ein eigenes Labor zu betreiben, macht der Laborexperte Andreas Neumaier ein Angebot für den Kauf oder Pacht eines bundesweit eingeführten Prüflabors für Analysen von Abwässern, Böden, Abfällen, Gase, Öle, Gestein, Luft. Interessenten wenden sich an den Projektberater: Tel.: 49 171 1 86 86 52 oder h.gerblinger@laborimmobilien.eu

Der Laborexperte Neumaier hat sich mit seinem Unternehmen ganz auf Beratungsleistungen für die Vermittlung von Laborbetrieben spezialisiert. Dadurch kennt er die Beteiligten auf diesem speziellen Markt, sowie ihre jeweiligen Bedürfnisse sehr genau. Konkrete Vorhaben kann er auf Rentabilität abklopfen und prüfen, inwieweit alle Details den Anforderungen entsprechen. Durch seine unabhängige Beratung schafft er für Käufer Entscheidungssicherheit. Nur wenn Angebot und Anforderungen auch wirklich zueinander passen, kann ein Kaufvertrag zustande kommen. www.laborimmobilien.eu

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt
Gerblinger Kommunikation
Heinz Gerblinger
Lindenstraße 235
40235 Düsseldorf
492116914803
gerblinger@iworld.de
www.gerblingerkommunikation.de

Allgemein

Laborexperte bietet Prüflabor zum Kauf oder Pacht an

Laborexperte bietet Prüflabor zum Kauf oder Pacht an

(NL/4240439558) Für die Chemikerin oder den Chemiker mit dem Wunsch ein eigenes Labor zu betreiben, macht der Laborexperte Andreas Neumaier ein Angebot für den Kauf oder Pacht eines bundesweit eingeführten Prüflabors für Analysen von Abwässern, Böden, Abfällen, Gase, Öle, Gestein, Luft. Interessenten wenden sich an den Projektberater: Tel.: 49 171 1 86 86 52 oder h.gerblinger@laborimmobilien.eu

Der Laborexperte Neumaier hat sich mit seinem Unternehmen ganz auf Beratungsleistungen für die Vermittlung von Laborbetrieben spezialisiert. Dadurch kennt er die Beteiligten auf diesem speziellen Markt, sowie ihre jeweiligen Bedürfnisse sehr genau. Konkrete Vorhaben kann er auf Rentabilität abklopfen und prüfen, inwieweit alle Details den Anforderungen entsprechen. Durch seine unabhängige Beratung schafft er für Käufer Entscheidungssicherheit. Nur wenn Angebot und Anforderungen auch wirklich zueinander passen, kann ein Kaufvertrag zustande kommen. www.laborimmobilien.eu

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt
Gerblinger Kommunikation
Heinz Gerblinger
Lindenstraße 235
40235 Düsseldorf
492116914803
gerblinger@iworld.de
www.gerblingerkommunikation.de

Allgemein

Laborexperte bietet Prüflabor zum Kauf oder Pacht an

Laborexperte bietet Prüflabor zum Kauf oder Pacht an

(NL/1531569235) Für die Chemikerin oder den Chemiker mit dem Wunsch ein eigenes Labor zu betreiben, macht der Laborexperte Andreas Neumaier ein Angebot für den Kauf oder Pacht eines bundesweit eingeführten Prüflabors für Analysen von Abwässern, Böden, Abfällen, Gase, Öle, Gestein, Luft. Interessenten wenden sich per Mail an den Projektberater: h.gerblinger@laborimmobilien.eu

Der Laborexperte Neumaier hat sich mit seinem Unternehmen ganz auf Beratungsleistungen für die Vermittlung von Laborbetrieben spezialisiert. Dadurch kennt er die Beteiligten auf diesem speziellen Markt, sowie ihre jeweiligen Bedürfnisse sehr genau. Konkrete Vorhaben kann er auf Rentabilität abklopfen und prüfen, inwieweit alle Details den Anforderungen entsprechen. Durch seine unabhängige Beratung schafft er für Käufer Entscheidungssicherheit. Nur wenn Angebot und Anforderungen auch wirklich zueinander passen, kann ein Kaufvertrag zustande kommen. www.laborimmobilien.eu

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt
Gerblinger Kommunikation
Heinz Gerblinger
Lindenstraße 235
40235 Düsseldorf
492116914803
gerblinger@iworld.de
www.gerblingerkommunikation.de

Allgemein

IGV setzt auf solides Wachstum

IGV stärkt TESTLAB, FOODTECH und CAMPUS

IGV setzt auf solides Wachstum

(NL/4815828964) Als Reaktion auf die aktuellen Marktentwicklungen konzentriert die IGV GmbH künftig ihre Kapazitäten ausschließlich auf die Bereiche Prüflabor & Analytik (TESTLAB), Bäckereitechnologie, Extrusion & Zerkleinerung (FOODTECH) sowie Akademie & Beratung (CAMPUS).
TESTLAB und FOODTECH werden durch den Einsatz neuester Analysegeräte und erweiterte Aktivitäten im Forschungsbereich im Wettbewerb gestärkt. Parallel hierzu wird die IGV GmbH den neuen Bereich IGV CAMPUS weiter ausbauen.
Gleichzeitig sollen die Marketing-, Vertriebs- und Verwaltungsfunktionen an die nationale und internationale Marktdynamik angepasst werden. Ein übergreifend verantwortliches Marketing- und Innovationsteam wird die Entwicklung kundenorientierter Produkte und Lösungen sowie eine schnellere Einführung neuer Produkte unterstützen.
Das Geschäftsfeld BIOTECH Photobioreaktor-Anlagenbau wird im Gegenzug eingestellt. Die bei BIOTECH angesiedelte Entwicklung und Produktion funktioneller Extrakte auf Basis von natürlichen Pflanzen- und Algenrohstoffen wird in den Bereich FOODTECH überführt und weiter ausgebaut.
Mit unseren auf langfristiges Wachstum ausgerichteten Maßnahmen wird das Portfolio besser auf die konkreten Markt- und Kunden¬bedürfnisse ausgerichtet und gleichzeitig die beiderseitige Effizienz deutlich verbessert. Diese Schritte untermauern das Engagement der IGV als Partner für die Lebensmittelindustrie“, so Dr.-Ing. Katrin Schreiber, Geschäftsführerin der IGV GmbH.

Die IGV GmbH entwickelt innovative Produkte, Anlagen und Verfahren für die Getreideverarbeitung sowie für Lebensmittel und verwandte Erzeugnisse. Auf der Basis jahrzehntelanger Erfahrungen und umfassender Kompetenzen bietet das Institut darüber hinaus vielfältige Dienstleistungen für die Lebensmittelindustrie an.
Seit der Gründung im Jahre 1960 arbeitet die IGV GmbH in der industriellen und öffentlichen Auftragsforschung. Wissenschaftlich-technische Dienstleistungen für Produkt- und Verfahrensentwicklung, Labordienstleistungen, Beratung sowie Aus- und Weiterbildung kennzeichnen das Leistungsangebot.
Im Focus des Fachbereichs IGV FOODTECH stehen praxisrelevante Produkt- und Verfahrensinnovationen.
In Verbindung mit den Labordienstleistungen des Fachbereichs IGV TESTLAB bietet die IGV GmbH für ihre Kunden höchste Produktsicherheit unter Berücksichtigung aktueller Belange. Die eingesetzten Qualitätsstandards sind State-of-the-Art.

Der Bereich IGV CAMPUS ergänzt die fachorientierten Unternehmensbereiche mit einem anspruchsvollen Aus-, Weiter- und Fortbildungsangebot für die gesamte Lebensmittelbranche.

IGV GmbH
Ines Gromes
Arthur-Scheunert-Allee 40
14558 Nuthetal
033200 89107
igv-transfer@igv-gmbh.de
www.igv-gmbh.de

Allgemein

LABOR DER CSA GROUP IN DER TÜRKEI ERWEITERT DIENSTLEISTUNGSANGEBOT NACH NEUER AKKREDITIERUNG ALS PRÜF- UND KALIBRIERLABOR

Izmir, Türkei, 23. Juni 2014 – Die CSA Group, eine weltweit führende Organisation in der Entwicklung von Standards sowie für die Durchführung von Test- und Zertifizierungsdienstleistungen, erweitert ihr lokales Dienstleistungsangebot dank einer neuen Akkreditierung für ihr Labor in der Türkei. Die neue Akkreditierung ermöglicht dem Labor die Prüfung von Einrichtungen der Informationstechnik, Systemen zur unterbrechungsfreien Stromversorgung, Maschinen, Lichtsteuersystemen (einschließlich LED-Modulen), Beleuchtungskörpern und nichtmetallischen Werkstoffen nach der Norm TS EN ISO/IEC 17025:2012.

„Wir freuen uns sehr über diese Akkreditierung. Die Erweiterung unseres Dienstleistungsangebots in der Türkei ist ein Bestandteil unserer europaweiten Wachstumsstrategie. Wir bieten unseren Kunden mehr Dienstleistungen an mehr Standorten und tragen dazu bei, der gestiegenen Nachfrage nach Produktprüfungen und -zertifizierungen gerecht zu werden“, sagte Magali Depras, Chief Operating Officer der CSA Group. „Mit dem Ausbau unserer Niederlassungen in Europa helfen wir unseren Kunden auch weiterhin, die Voraussetzungen für den Zugang zu globalen Märkten zu erfüllen und erweitern gleichzeitig unser lokales Dienstleistungsangebot.“

Das Labor in Izmir bietet seit 2002 Dienstleistungen im Bereich Sicherheitsprüfung und Zertifizierung von Haushaltsgeräten, AV-Geräten und elektrischen Betriebsmitteln an. Dank der neuen Akkreditierung kann das Angebot an Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen vor Ort ausgebaut werden. Den Kunden bieten sich dadurch umfassendere Möglichkeiten für den Zugang zu lokalen und globalen Märkten. Das Labor in Izmir ist das einzige für elektrische Sicherheit akkreditierte Prüflabor in der Region. Es bietet den Kunden in der Türkei bereits seit langem umfangreiche Prüf- und Zertifizierungsmöglichkeiten. Es ist geplant, das Dienstleistungsangebot des Labors weiter auszubauen, um die wachsenden Bedürfnisse der Kunden in den Bereichen Maschinen, LED-Beleuchtung, IT-Ausrüstungen und Automobil zu erfüllen.

2011 expandierte die CSA Group nach Europa und errichtete ihren europäischen Hauptsitz in Frankfurt am Main. Seitdem hat sich ihr Wachstum verdoppelt. Die CSA Group beschäftigt europaweit über 400 Spezialisten, unterhält Niederlassungen in Italien und den Niederlanden und verfügt über Labore in Deutschland, Großbritannien, der Schweiz und der Türkei, die umfassende Prüf- und Zertifizierungsmöglichkeiten bieten. Nächstes Jahr sollen drei neue, hochmoderne Prüflabore in Europa eröffnet werden. Darüber hinaus plant die CSA Group weiter zu expandieren, um den wachsenden Anforderungen der Kunden in Europa und weltweit gerecht zu werden. Bildquelle: 

Die CSA Group ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation, die sich der Sicherheit, der sozialen Verantwortung und der Nachhaltigkeit widmet. Die Kenntnisse und Erfahrungen der CSA Group umfassen die Entwicklung von Standards und Schulungsservices sowie globale Produktprüfungen und -zertifizierungen in allen Hauptgeschäftsfeldern. Zu diesen gehören Produkte im explosionsgefährdeten, industriellen, sanitären und Bau-, medizinischen und Automobilbereich, Sicherheit und Technologie, gasbefeuerte und Haushaltsgeräte, alternative Energien, Beleuchtungstechnik und Nachhaltigkeit sowie die Dienstleistung der Konsumgüterevaluierung. Das CSA-Prüfzeichen ist weltweit auf Milliarden von Produkten sichtbar. Weitere Informationen zur CSA Group finden Sie unter www.csagroup.org.

CSA Group
Allison Hawkins
178 Rexdale Boulevard
M9W 1R3 Toronto, ON
416-747-2615
allison.hawkins@csagroup.org
http://www.csa-international.org

Hill+Knowlton Strategies
Ute Richter
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+49 (0)69-97362-22
ute.richter@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de

Allgemein

CSA GROUP SETZT WACHSTUM IN EUROPA MIT DER ERÖFFNUNG EINES NEUEN TESTLABORS IN FRANKFURT AM MAIN FORT

CSA GROUP SETZT WACHSTUM IN EUROPA MIT DER ERÖFFNUNG EINES NEUEN TESTLABORS IN FRANKFURT AM MAIN FORT

Eröffnungsfeier des neuen Labors der CSA Group in Frankfurt

Frankfurt am Main, 15. Mai 2014 – Die CSA Group, eine weltweit führende Organisation in der Entwicklung von Standards sowie für Test- und Zertifizierungsdienstleistungen, hat ihr neues Prüflabor in Frankfurt am Main eröffnet und setzt damit ihren Wachstumskurs in Europa fort.

„Wir freuen uns, mit unserem neuen Labor in Frankfurt unsere ehrgeizige Wachstumsstrategie für Europa weiter fortsetzen zu können“, sagt Ash Sahi Präsident und CEO der CSA Group. „Die Nachfrage deutscher und europäischer Kunden nach unseren lokalen Test- und Zertifizierungsservices steigt stetig an. Zusammen mit unserer weltweiten Expertise erzielen Hersteller Wettbewerbsvorteile dank eines effektiven Zugangs zu globalen Märkten.“

Auf über 1.000 Quadratmeter Fläche werden hoch qualifizierte Ingenieure und Experten schwerpunktmäßig medizinische Geräte wie zum Beispiel aktive Medizinprodukte, Mikrotome, Sterilisatoren, elektrische Mess- und Laborgeräte, Netzteile oder Dentalöfen auf Übereinstimmung mit nationalen und internationalen Standards testen und zertifizieren. Darüber hinaus ist das neue Labor auf die Prüfung der elektrischen Sicherheit in den Bereichen Industriekomponenten und Haushaltsgeräte spezialisiert.

„2011 gründete die CSA Group ihr europäisches Headquarter in Frankfurt am Main, einer der dynamischsten Wirtschaftsregionen. Seitdem haben wir unser Wachstum beschleunigt und treiben die Expansion weiter voran“, sagt Magali Depras, Chief Operating Officer der CSA Group. „Unternehmen aller Größen, von Start-ups bis zu großen Industriekonzernen, florieren in diesem produktiven Umfeld. Diesen Unternehmen können wir nun durch den Ausbau unseres Labors und unserer Dienstleistungen lokale Testmöglichkeiten bieten, die für viele unserer Kunden eine wichtige Rolle spielen.“

2013 übernahm die CSA Group den Geschäftsbereich Prüfungen für elektromedizinische Geräte der BSI in Deutschland. Außerdem erhielt die CSA Group Europe die Akkreditierung durch das Standards Council of Canada (SCC) gemäß ISO/IEC Guide 65 (General Requirements for Bodies Operating Product Certification System) sowie durch die Occupational Health and Safety Association (OSHA) und das American National Standards Institute (ANSI). Dadurch ist die CSA Group in der Lage, Herstellern, die Zugang zum nordamerikanischen Markt suchen, effiziente akkreditierte Dienstleistungen anzubieten.

Das neue Testlabor in Frankfurt ist zum jetzigen Zeitpunkt für Prüfungen elektromedizinischer Geräte durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS), einem Mitglied der International Laboratory Accreditation Cooperation (ILAC), und die Commission on the Rules for the Approval of Electrical Equipment (IECEE) akkreditiert. Das Dienstleistungsangebot in Frankfurt umfasst unter anderem Temperaturtests, IP-Schutzartprüfungen, Umweltsimulationstests und normspezifische Sicherheitsprüfungen. Dazu zählen neben der Prüfung auf Gebrauchstauglichkeit (IEC 62366:2007) und Sicherheit (IEC 60601-1, 2. und 3. Ausgabe) auch die Bewertung der Software und die Bewertung der Risikomanagement-Dokumentation nach ISO 14971 sowie Tests und Prüfungen im Rahmen des CB-Verfahrens, dem weltweit ersten internationalen System zur gegenseitigen Anerkennung von Testberichten und Zertifikaten in Bezug auf Sicherheit elektrischer und elektronischer Komponenten, Ausrüstung und entsprechender Produkte. Die Erweiterung des Dienstleistungsportfolios für Haushaltsgeräte und Industrieprodukte sowie für weitere medizintechnische und Laborstandards ist für die zweite Jahreshälfte 2014 geplant.

In Deutschland betreibt die CSA Group eines der europaweit größten Testlabore für elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) in Straßkirchen. Dort werden Sicherheitsprüfungen sowie Umwelttests und -zertifizierungen für die Bereiche Automobil, Industrieprodukte, Funk, IT/AV und Elektrowerkzeuge durchgeführt. Die CSA Group ist darüber hinaus mit Zweigstellen in Italien und den Niederlanden sowie Teststätten für den Bereich Medizintechnik und Laborausstattung in der Schweiz und der Türkei vertreten. Europaweit beschäftigt das Unternehmen mehr als 400 Experten. Zudem plant die CSA Group, in den nächsten Jahren verstärkt zu expandieren, um so auf den wachsenden Bedarf von Kunden in Europa und der ganzen Welt zu reagieren.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die CSA Group ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation, die sich der Sicherheit, der sozialen Verantwortung und der Nachhaltigkeit widmet. Die Kenntnisse und Erfahrungen der CSA Group umfassen die Entwicklung von Standards und Schulungsservices sowie globale Produktprüfungen und -zertifizierungen in allen Hauptgeschäftsfeldern. Zu diesen gehören Produkte im explosionsgefährdeten, industriellen, sanitären und Bau-, medizinischen und Automobilbereich, Sicherheit und Technologie, gasbefeuerte und Haushaltsgeräte, alternative Energien, Beleuchtungstechnik und Nachhaltigkeit sowie die Dienstleistung der Konsumgüterevaluierung. Das CSA-Prüfzeichen ist weltweit auf Milliarden von Produkten sichtbar. Weitere Informationen zur CSA Group finden Sie unter www.csagroup.org.

CSA Group
Allison Hawkins
178 Rexdale Boulevard
M9W 1R3 Toronto, ON
416-747-2615
allison.hawkins@csagroup.org
http://www.csa-international.org

Hill+Knowlton Strategies
Ute Richter
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+49 (0)69-97362-22
ute.richter@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de