Tag Archives: prüfungsvorbereitung

Allgemein

Prüfungsvorbereitung Kauffrau für Büromanagement

Prüfungsvorbereitung Kauffrau für Büromanagement

Prüfungsvorbereitung Kauffrau für Büromanagement

Prüfungsvorbereitung Kauffrau für Büromanagement

Hervorragende Ergebnisse in den Prüfungen als Ergebnis einer guten Vorbereitung

Für viele Auszubildende ist die Vorbereitung auf eine Prüfung ein Problem. Dabei kann man es sich leicht machen, oder schwer. Auf jeden Fall ist klar, dass sich ein Auszubildender während seiner Ausbildung zweimal auf eine Prüfung vorbereiten muss. Bei der Prüfungsvorbereitung Kauffrau für Büromanagement, wie bei allen anderen Ausbildungen, zum einen für die Zwischenprüfung und zum anderen für die Abschlussprüfung.

Wie lassen sich Vorbereitungen für eine Prüfung als Kauffrau für Büromanagement oder Kaufmann für Büromanagement optimieren? Zum Beginn jeder Prüfungsvorbereitung sollte sich jeder Auszubildende in einem ersten Schritt Gedanken über die Struktur der Prüfung machen. Denn die Zwischenprüfung und die Abschlussprüfung sind in verschiedene Lernbereiche gegliedert. Und diese Lernbereiche werden in den Prüfungen abgefragt.

Bei der IHK-Prüfung für die Kauffrau für Büromanagement und den Kaufmann für Büromanagement bedeutet das, dass der erste Tag der IHK Prüfung mit dem Bereich Informationstechnisches Büromanagement beginnt, der mit 25% in das Prüfungsergebnis eingeht.
Am zweiten Tag der Prüfung geht es um die Kundenbeziehungsprozesse, die mit 30% in die Abschlussnote einfließen, während Wirtschafts- und Sozialkunde 10% der Note ausmachen, aber dennoch relativ umfangreich ist. In Deiner mündlichen Abschlussprüfung wird der Auszubildende im Bereich Fachaufgaben in der Wahlqualifikation geprüft. Diese mündliche Note wird mit 35% gewichtet. Damit ist die Zensur in Deiner mündlichen Abschlussprüfung die, die das Gesamtergebnis am stärksten beeinflusst.

Deine mündlichen Abschlussprüfung macht 35% des Prüfungsergebnisses aus

Obwohl dieser mündliche Teil der Prüfung nur 20 Minuten dauert, macht er den wichtigsten Teil der Gesamtnote aus. Daher ist es für die Prüflinge wichtig zu wissen, welche Themen in diesem Bereich relevant sind. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder schreibt die angehende Kauffrau für Büromanagement einen Report über die Durchführung einer betrieblichen Fachaufgabe, oder sie bearbeitet eine Fachaufgabe, wobei sie die Möglichkeit hat, zu Beginn zwischen zwei Fachaufgaben zu wählen. Gleichzeitig bietet dieser Bereich für alle Auszubildenden eine gute Chance, ihre Gesamtnote zu steigern, wenn sie im Bereich fallbezogenes Fachgespräch gut vorbereitet sind.

Eine gute Lernstrategie ist entscheidend für einen guten Erfolg in der Prüfung

Neben den eigentlichen Inhalten, um die es am Ende in einer Prüfung geht, ist vor allen Dingen eine gute Lernstrategie ein Garant für eine gelungene Prüfung. Schaut man sich Lehrbücher für den Bereich Kaufleute für Büromanagement an, findet man nicht selten Umfänge von mehr als 600 Seiten. Daneben werden für die Prüfung auch erweiterte Kenntnisse in den Bereichen MS Word und MS Excel verlangt, die am ersten Tag der Prüfung relevant sind. Der Inhalt der Ausbildung zum Kaufmann oder Kauffrau für Büromanagement ist also wirklich umfangreich, auf der anderen Seite gibt es eben Themen, die oft Teil von Prüfungen sind und andere Themen die meistens nicht prüfungsrelevant sind. Eine wichtige Aufgabe von einer guten Prüfungsvorbereitung besteht also darin, die relevanten Bereiche von denen nicht so wichtigen Bereichen abzugrenzen. Es stellen sich in diesem Zusammenhang also gleich mehrere Fragen. Zum einen die Frage danach, welche Themen besonders wichtig sind und oft in Prüfungen abgefragt werden. Zum anderen die Frage danach, welche Lernmethoden den schnellsten und nachhaltigsten Erfolg bringen.

Vor dem Lernen sollte man sich also über die Lerninhalte Gedanken machen.

Das Pareto-Prinzip sagt, dass man mit 20 % Aufwand ein Ergebnis von 80 % erreichen kann. Wenn man diese Regel richtig anwendet, führt das dazu, dass man den Lernstoff zu nur 20% beherrschen muss, damit man am Ende 80% der Punkte erreicht. Dabei geht es bei der Abschlussprüfung Kauffrau für Büromanagement / Kaufmann für Büromanagement vor allem darum, die richtigen 20% zu lernen, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Wenn der Auszubildende, der vor seiner Prüfung steht, dieses Prinzip verstanden hat, ist bereits eine Menge gewonnen. Dann geht es nämlich nur noch darum, welche 20% der Prüfling gut beherrschen muss. Zu diesem Zweck sollte eine gute Prüfungsvorbereitung genau dieses Ziel vor Augen haben – die entscheidenden 20% zu vermitteln. Nachdem der Prüfling mit dieser Methode einen guten Überblick über alle wichtigen Bereiche für seine Abschlussprüfung bekommen hat, setzt die Phase zwei ein. In dieser Phase lernen die angehenden Kaufleute für Büromanagement für die Prüfung am besten, indem typische Prüfungsaufgaben bearbeitet werden und so schnell festgestellt werden kann, in welchen Bereichen noch Defizite bestehen. Eine gute Prüfungsvorbereitung für Kaufleute für Büromanagement sollte diese 2 Lernphasen daher stets beachten.

Nur wenn der Kopf frei ist, kann man gute Ergebnisse in der Prüfung erreichen

Neben den eigentlichen Inhalten für die Prüfung kommt ein weiterer wichtiger Faktor für eine gelungene Prüfungsvorbereitung für Kaufleute für Büromanagement hinzu. In etlichen Studien konnte bereits belegt werden, dass der Lerntransfer von Lerninhalten wesentlich von der Motivation des Lernenden abhängt. Wenn also ein Prüfling sich nicht darüber klar ist, welchen Unterschied es für ihn macht, ob die Prüfung mit einem „ausreichend“ oder einem „gut“ endet, dann ist es auch kein Wunder, dass er wenig motiviert ist, seine Zeit mit dem Lernen für die Prüfungsvorbereitung zu verbringen. Der Prüfling muss sich also in einem ersten Schritt sehr klar darüber sein, was ein ausgezeichnetes Prüfungsergebnis für seinen weiteren beruflichen Werdegang bedeutet. Es muss klar sein, dass dieser Unterschied zwischen einem sehr guten Ergebnis und einem mittelmäßigen Ergebnis mehrere Tausend Euro im Jahr sein können. Auch andere Visualisierungen eines herausragenden Ergebnisses in der Prüfung zum Kaufmann/-frau für Büromanagement können nicht nur motivieren, sondern wahre Wunder bewirken und machen einen deutlichen Unterschied in den Ergebnissen. Erst in dem Moment, wenn ein Mensch versteht, warum er etwas tun soll, wird er es nicht nur tun, sondern es mit Hingabe und Leidenschaft tun. Dieser Zusammenhang zwischen dem stumpfen Auswendiglernen von Inhalten und den Ergebnissen in Prüfungen ist leider kein Teil der Ausbildungsinhalte in der Schule, obwohl der Unterschied so gravierend ist. Daher ist es für die Prüfungsvorbereitung für alle Ausbildungen so entscheidend, diesen Aspekt des Lernens zu berücksichtigen. Um es in einem Bild zu sagen: Bevor ein Holzfäller sich daran macht einen Wald abzuholzen, sollte seine erste Aufgabe darin bestehen, seine Axt zu schärfen!

Unterschiedliche Lernkanäle bringen beim Lernen für die Prüfung einen klaren Vorteil

Ein großes Problem beim herkömmlichen Lernen besteht darin, dass meist mit Bücher gearbeitet wird. Damit nutzt ein Prüfling einen einzigen Lern-Kanal zum Lernen von Inhalten. Menschen sind aber von Natur aus nicht so angelegt, dass sie nur mit einem einzigen Sinn Informationen aufnehmen. Vielmehr erfolgt die Aufnahme von Informationen beim Menschen immer mit mehreren Sinnen gleichzeitig, was wiederum Körperreaktionen hervorruft. Oder haben Sie schon einmal Hunger bekommen, nur weil Sie in einem Lehrbuch etwas von Essen gelesen haben. Da macht es schon einen deutlichen Unterschied, wenn Ihnen neben der auditiven Nachricht von Ihrer Mutter, dass das Essen fertig sei, auch noch der Geruch von einem leckeren Mittagessen in die Nase steigt. Sofort ist Ihre Aufmerksamkeit auf das Essen gerichtet und sie bemühen sich im Eiltempo in die Küche oder das Esszimmer. Wenn Sie beim Lesen dieser Zeilen an ein leckeres Mittagessen denken müssen, dann hat ihr Unterbewusstsein eine bereits gelernte Assoziation wieder in Ihr Bewusstsein gerufen – nämlich wie gut jetzt ein leckeres Mittagessen wäre. Es ist nicht hilfreich, wenn man für eine gute Prüfungsvorbereitung einen einzigen Lernkanal nutzt, denn so funktioniert ein Mensch einfach nicht. Stattdessen bringt bereits die Verknüpfung von zwei Lernkanälen beim Lernen neuer Inhalte einen entscheidenden Vorteil. Wenn Lehrer in der Schule beispielsweise auf die Idee kämen, den Geruchssinn in den Unterricht einzubauen, würde sich vermutlich mancher über die veränderten Leistungen von Schülern wundern. Auch hierzu gibt es umfangreiche Studien, die diese Zusammenhänge belegen. Wenn Sie sich also gerade mit der Prüfungsvorbereitung Industriekaufmann oder der Prüfungsvorbereitung Industriekauffrau beschäftigen, dann sollten Sie immer im Kopf haben, welchen Unterschied es für ihr Ergebnis machen wird, wenn Sie mehrere Lernkanäle auf einmal nutzen. Eine professionelle Prüfungsvorbereitung wird diesen Aspekt demnach immer in den Lernunterlagen berücksichtigen. Mit klassischen Lernunterlagen wie Lehrbücher können Sie aus diesem Grunde auch immer nur einen Lernkanal nutzen. Also Lösung bietet sich das Online Lernen in Form von Video-Kursen geradezu an, da mindestens zwei Lernkanäle gleichzeitig genutzt werden.

Warum funktioniert Online-Lernen für die Prüfung Kaufleute für Büromanagement so gut?

Damit die wichtigen 20 % schnell und einfach vermittelt werden, braucht die Lehrkraft zunächst einmal die notwendige Erfahrung mit den Lehrinhalten. Lehrer wissen meist nach wenigen Jahren genau, welche Inhalte für Schüler einfach sind und welche eher schwierig. Wenn Sie sich einmal Skripten oder Zusammenfassungen von Lehrbüchern anschauen, dann haben Sie oft bereits nach wenigen Seiten das Gefühl, dass es sich um einen schwierigen Stoff handelt. Warum ist das so? Vera Birkenbihl hat dazu in vielen ihrer Vorträge vom sogenannten Wissensnetz gesprochen. Dabei stellt man sich bereits vorhandenes Wissen bei einem Schüler wie eine Art Fischernetz im Kopf vor. Jede neue Information, die der Kopf nun abspeichern soll, muss eine Art Ansatzpunkt in diesem Netz finden – es muss also bereits eine Art von Information da sein, an die sich die neue Information – bildlich gesprochen – anheften kann. Es ist also wichtig für neue Informationen Beispiele zu finden, die ein Schüler direkt nachvollziehen kann. Wenn Lernen auf diese Art vermittelt wird, dann empfindet der Mensch einen neuen Lehrstoff auch nicht mehr als schwierig, sondern kann sich neue Inhalte ganz leicht merken. Dieser Lerntechnik bedient man sich auch in der sogenannten Mnemotechnik. Mit Hilfe dieser Technik merken sich Gedächtnismeister innerhalb kürzester Zeit hunderte von scheinbar zusammenhangloser Dinge, wie zum Beispiel Zahlen, Spielkarten und vieles mehr.

Nicht die Information ist wichtig, sondern die Assoziation zu dem Thema

Es ist also nicht wichtig was ein Lehrer sagt oder ein Autor schreibt, sondern vielmehr die Einbettung der Inhalte in bereits bestehendes Wissen der Schüler. Man könnte fast sagen, dass damit einem Schüler das Wissen wie auf einem Silbertablett gehirngerecht serviert werden kann. Diese Erkenntnis ist besonders dann wesentlich, wenn es um die Prüfungsvorbereitung geht. Hier besteht die Aufgabe meist darin, das Wissen für eine erfolgreiche Prüfung in kurzer Zeit so zu vermitteln, dass der Schüler dann keine Probleme mehr hat, wenn es darauf ankommt – nämlich in der Prüfung. Leider gehen nicht viele Lehrer diesen doch im Grunde so einfachen Weg. Das könnte daran liegen, dass sich dann nämlich die Lehrenden darüber Gedanken machen müssten, wie sie Wissen so vermitteln, dass Schüler und Auszubildende es auch leicht und schnell begreifen können.

Alle Informationen für die Prüfungsvorbereitung Kauffrau für Büromanagement und die Prüfungsvorbereitung Kaufmann für Büromanagement auf den Punkt

Hier kommt die Lernplattform Evkola ins Spiel. Nachdem der Gründer der Plattform mehrere Jahre in der Erwachsenenbildung gelehrt hat und immer wieder auf ähnliche Probleme bei Auszubildenden gestoßen ist, wurde in 2015 die Lernplattform Evkola ins Leben gerufen. Dem Gründer der Plattform sind dabei 3 Dinge besonders wichtig. Zum ersten geht es darum mindestens zwei Lernkanäle für die Auszubildenden zu nutzen – nämlich den visuellen und den auditiven Kanal. Nicht jeder Schüler lernt nicht mit jedem Lernkanal gleich gut und deshalb ist ein Video hier klar im Vorteil gegenüber Lehrbüchern. Hier wird Wissen nicht nur optisch präsentiert und transportiert, sondern gleichzeitig auch der auditive Kanal genutzt, damit Auszubildende das Wissen schneller aufnehmen können. Zum zweiten konzentrieren sich die Kurse auf die wesentlichen prüfungsrelevanten Inhalte, denn auf die kommt es letztlich in den Prüfungen an. Und zum dritten werden in die Lernlektionen immer wieder Beispiele eingebaut, die ein Schüler oder Auszubildender gut mit Allgemeinwissen assoziieren kann, um ein effektives Lernen zu ermöglichen und den Lehrstoff nicht unnötig schwer erscheinen zu lassen.

Optimal in kürzester Zeit vorbereitet für die Prüfungsvorbereitung Kauffrau für Büromanagement und die Prüfungsvorbereitung Kaufmann für Büromanagement

Für die Prüfungsvorbereitung Kaufleute für Büromanagement können Azubis nun die Online-Lernkurse von EVKOLA nutzen, die die dargestellten wichtigen Kriterien für eine sehr gute Prüfungsvorbereitung berücksichtigen. Angehende Industriekaufleute können für die Prüfungsvorbereitung verschieden Lernhilfen bei Evkola nutzen. Neben einfachen Multiple-Choice Prüfungsfragen zum Üben stellt die Lern-Plattform Evkola mehrere Online Video Kurse für Prüfungsvorbereitung zur Verfügung. Außerdem ist auch dem Gedanken an die mentale Vorbereitung auf die Prüfungen Rechnung getragen worden und es gibt verschiedene Mental-Produkte als Audio Produktionen, die gute Ergebnisse für die Prüfungsvorbereitung versprechen. Einen weiteren deutlichen Unterschied zu herkömmlichen Lernplattformen machen Kurse wie das „SMT-Seminar (subconscious memorization technique)“. Für die Prüfungsvorbereitung Prüfungsvorbereitung Kauffrau für Büromanagement und die Prüfungsvorbereitung Kaufmann für Büromanagement haben die Entwickler von Evkola eine Übersichtsseite für alle wichtigen Produkte konzipiert, die Sie unter https://evkola.org/kaufmann-kauffrau-buromanagement-pruefungsvorbereitung im Internet abrufen können.

Online-Prüfungsvorbereitungen für Azubis und Studenten. Auf der Online-Lernplattform www.evkola.org werden Prüfungsvorbereitungen für IHK Prüfungen im Bereich kaufmännische Berufe angeboten, sowie Tutorien für Studenten im akademischen Bereich. Ganz nach dem Motto der Plattform „evkola“ (griechisch für „einfach, leicht“) werden die Inhalte für die Prüfungen in leicht verständlichen Beispielen so erklärt, dass Lernende sie schnell verstehen und einfach im Gedächtnis behalten können. Dabei werden spezielle Lerntechniken verwendet, die bisher so im deutschsprachigen Bereich typischerweise nicht verwendet werden. Bisher erschienen sind die Prüfungsvorbereitungen für Industriekaufleute, Bankkaufleute, Büromanagement, Verkäufer, Einzelhandelskaufleute,

Kontakt
Evkola – Online Lernen
Alexandros Tallos
Düsseldorfer Str. 64
44143 Dortmund
+492313301405
a.tallos@live.de
https://www.evkola.org

Allgemein

Bessere Ergebnisse in der WISO Prüfung

Prüfungsvorbereitung einfach und schnell

Bessere Ergebnisse in der WISO Prüfung

WISO Prüfungsvorbereitungen bei Evkola.org

Jeder Azubi kennt das Problem. In fast jeder IHK Prüfung ist WISO ein Teilbereich, der in der Prüfung abgefragt wird und trotzdem beim Lernen ein bisschen stiefmütterlich behandelt wird. Das könnte daran liegen, dass WISO nur zu 10% in das Prüfergebnis eingeht. Das legt eigentlich den Schluss nahe, dass es in diesem Bereich nicht viele Lerninhalte gibt. Die Wirklichkeit sieht hingegen anders aus. Besonders der WISO Teil ist wegen seiner Allgemeingültigkeit für alle Ausbildungen vielfältig und lernintensiv, da er unzählige Themen beinhaltet, die grundsätzlich zunächst einmal prüfungsrelevant sein könnten. Daher empfiehlt es sich auch für jeden Azubi sich dem Bereich WISO mit der gleichen Intensität zu widmen, wie den anderen Lernbereichen.

Das Problem mit der Vielfältigkeit

Aus Sicht eines Auszubildenden bestehen also aus zwei Probleme. Zum einen muss er die vielen unterschiedlichen Bereiche WISO gut kennen, zum anderen sollte er aber auch wissen, welche Bereiche von WISO besonders oft Teil der Prüfungen sind, damit er für diese Bereiche gezielt lernen und üben kann. Dabei kommt es oft vor, dass Azubis sich in den verschiedenen Lernfeldern verzetteln und dann manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen. Viele Lern- und Übungsbücher unterscheiden nämlich grundsätzlich nicht zwischen diesen zwei Bereichen. Vielmehr decken die meisten Lernbücher einfach den Bereich WISO mehr oder weniger umfangreich ab und vernachlässigen die tatsächlichen Inhalte der Prüfungen, was das Lernen für die Azubis nicht einfacher macht.

Aufteilen der Inhalte

So gesehen scheint es also für die Prüfungsvorbereitung sinnvoll zu sein, sich zunächst noch einmal alle Themen für den Bereich WISO anzusehen, um einen guten Überblick über das Thema zu bekommen und sich danach dann gezielt mit typischen Prüfungsfragen auseinanderzusetzen. Diese Anforderungen erfüllen in aller Regel die Lehrbücher nicht und das wäre vielleicht auch zu viel verlangt. Es muss also für die Azubis eine andere Lösung her, wenn man diese zwei Ziele „unter einen Hut“ bringen möchte. Dazu kommt noch das Problem, dass den Azubis beim Lernen lediglich ein Lernkanal zur Verfügung steht. Dieses Problem besteht allerdings nicht nur für den Lernbereich WISO, sondern genauso auch für alle anderen Lernbereiche.

Die Lösung ist naheliegend

Für eine optimale Prüfungsvorbereitung im Bereich WISO sollte also beachtet werden, dass zunächst der allgemeine Teil als eine Art Übersicht gelernt werden sollte, bevor danach mit typischen Prüfungsfragen das Prüfungswissen aufgebaut wird. Außerdem wäre es gut, wenn beim Lernen mindestens 2 Lernkanäle genutzt werden würden. Diese Voraussetzungen kann aber kein Lehrbuch erfüllen. Die Lösung muss aus diesem Grund anders aussehen. Daher bietet sich Online Lernen besonders an. Hier können zum einen die Lehrinhalte ganz klassisch der Reihe nach abgearbeitet werden, zum anderen können aber auch mehrere Lernkanäle angesprochen werden.

WISO ganz einfach lernen

Die Lernplattform Evkola hat sich diesem Problem gestellt und vermittelt daher die Lerninhalte für den Bereich WISO genau auf diese Art und Weise. Dazu werden für die Auszubildenden, die sich auf die Prüfungen vorbereiten, grundsätzlich immer zwei Lernkurse angeboten. Im allgemeinen Teil WISO werden alle wichtigen Themen noch einmal so besprochen, dass der Azubi einen Überblick zu diesem Bereich bekommt, so dass er anschließend ziemlich genau Bescheid weiß. In einem zweiten Teil lernt der Azubi dann mit typischen Prüfungsfragen den ersten Teil zu vertiefen und das Gelernte anzuwenden. Dabei ist der vielleicht wichtigste Aspekt, dass für alle Inhalte stets zwei Lernkanäle benutzt werden. In den Online Video-Kursen ist das der visuelle Lernkanal in Verbindung mit dem auditiven Lernkanal. Lerninhalte können so von den Azubis deutlich besser aufgenommen werden, als das mit klassischen Lernmethoden möglich wäre.

Wie funktioniert das nun im Detail

Wie Studien in der Vergangenheit bereits klar belegt haben, ist es grundsätzlich für ein erfolgreiches Lernen immer gut, wenn möglichst viele Lernkanäle beim Lernen implementiert sind. Nicht ohne Grund verwenden beispielsweise kluge Köpfe im Vertrieb nicht nur das gesprochene Wort mit schriftlichen Unterlagen für Ihre Kunden, sondern versuchen auch haptische Elemente in das Verkaufsgespräch mit einzubinden. Denn wenn ein Kunde bei einer Bank etwas kaufen soll, ist das aus Sicht des Verkäufers auch nichts anderes als ein Lernprozess. Hätte der Kunde bereits vorher gewusst, warum eine Berufsunfähigkeitsversicherung für ihn wichtig wäre, hätte er sie ja bereits vorher abgeschlossen. Der Kauf-Prozess beim Kauf einer Versicherung oder eines anderen Produkts ist also so gesehen ebenfalls ein Lernprozess, bei dem der Kunde lernt, warum er dieses oder jenes Produkt haben sollte. Es spricht also vieles dafür, dass man auch beim Lernen für Prüfungen dieselbe Technik verwendet, um maximalen Erfolg zu haben. Für die Prüfungsvorbereitung im Fach WISO können Azubis nun die Online-Lernkurse von EVKOLA nutzen, die genau so funktionieren. Für die Vorbereitung im Bereich WISO haben die Entwickler von Evkola nun genau so einen WISO Kurs konzipiert, den Sie unter https://www.evkola.org/online-video-kurs-wiso im Internet abrufen können.

Allgemeine Informationen zur Lernplattform EVKOLA

Auf der Online-Lernplattform www.evkola.org werden Prüfungsvorbereitungen für IHK Prüfungen im Bereich kaufmännische Berufe angeboten, sowie Tutorien für Studenten im akademischen Bereich. Ganz nach dem Motto der Plattform „evkola“ (griechisch für „einfach, leicht“) werden die Inhalte für die Prüfungen in leicht verständlichen Beispielen so erklärt, dass Lernende sie schnell verstehen und einfach im Gedächtnis behalten können. Dabei werden spezielle Lerntechniken verwendet, die bisher so im deutschsprachigen Bereich typischerweise nicht verwendet werden. Bisher erschienen sind die Prüfungsvorbereitungen für Industriekaufleute, Bankkaufleute, Büromanagement, Verkäufer, Einzelhandelskaufleute, Groß- und Außenhandel und die Prüfungsvorbereitungen WISO für kaufmännische Berufe.

Mehr Informationen finden Sie auf der Plattform www.evkola.org

Online-Prüfungsvorbereitungen für Azubis und Studenten. Auf der Online-Lernplattform www.evkola.org werden Prüfungsvorbereitungen für IHK Prüfungen im Bereich kaufmännische Berufe angeboten, sowie Tutorien für Studenten im akademischen Bereich. Ganz nach dem Motto der Plattform „evkola“ (griechisch für „einfach, leicht“) werden die Inhalte für die Prüfungen in leicht verständlichen Beispielen so erklärt, dass Lernende sie schnell verstehen und einfach im Gedächtnis behalten können. Dabei werden spezielle Lerntechniken verwendet, die bisher so im deutschsprachigen Bereich typischerweise nicht verwendet werden. Bisher erschienen sind die Prüfungsvorbereitungen für Industriekaufleute, Bankkaufleute, Büromanagement, Verkäufer, Einzelhandelskaufleute, Groß- und Außenhandel und die Prüfungsvorbereitungen WISO für kaufmännische Berufe.

Kontakt
Evkola – Online Lernen
Alexandros Tallos
Düsseldorfer Str. 64
44143 Dortmund
+492313301405
a.tallos@live.de
https://www.evkola.org

Allgemein

Blendid L. + Tagess.: IT SM genmäß ITIL® 2011 Foundation

Blendid L. + Tagess.: IT SM genmäß ITIL® 2011 Foundation

Dieses eSeminar bietet einen optimalen Schnelleinstieg in die Grundlagen von ITIL® in der Edition 2011 und eine kompakte Übersicht zu den offiziell relevanten Inhalten der ITIL® Edition 2011 Foundation-Prüfung.
Sie finden hier alle wichtigen Aspekte des ITIL® Rahmenwerks. Die Faktoren für ein erfolgreiches IT Service Management werden Ihnen detailliert vermittelt und Sie lernen diese methodisch anzuwenden. Wir orientieren uns, was den Seminarinhalt und die Lernzielkontrollen betrifft, am aktuellen Syllabus, welcher für die ITIL® 2011 Foundation-Prüfung offiziell vorgeschrieben ist. Bei der Prüfungsvorbereitung werden u. a. auch softwaregesteuerte Prüfungen durchgeführt, um eine reale Prüfungssituation zu simulieren.

Aus dem Inhalt
-Service Strategy
-Service Design
-Service Transition
-Service Operation
-Continual Service Improvement

Seminarvoraussetzungen:
allgemeine PC- und Windows®-Kenntnisse

Seminarformen:
Offenes Seminar: Voraussetzung: mindestens 12 Teilnehmer/-Innen

Seminardauer: 8 Unterrichtsstunden (2×4 Unterrichtsstunden zu je 45 Minuten)

Seminarzeit: Sa. oder So. 09.00- 12.15 Uhr und 14.00 -17.15 Uhr

Inklusiv-Leistungen:
– Seminar buchbar mit und ohne Wiederholungsoption (Tagsüber mit Wiederholungsoption; Abends o. Wiederholung)
– Teilnahmezertifikat
– Seminarunterlagen (in gedruckter Form zu Ihnen nach Hause bzw. an Ihren Arbeitsplatz gesendet oder in digitaler Form zum
Download bereitgestellt)
– Integrierte On-Top-Leistungen (abhängig von der gebuchten Seminarversion): siehe Tabelle Versionen (Mehrwertunterlagen
erhalten die Teilnehmer/-innen i. d. Regel in digitaler Form von unserem Bildungsverlagspartner)
– 30-Tage Support per E-mail nach Ende des Seminars für den gelehrten Seminarinhalt.*
– Anrechnungsmöglichkeit von bereits erhaltenen Trainingsunterlagen bei Buchung des dazu passenden Folgeseminars
– Möglichkeit die Teilnahme an einem bereits laufenden eSeminar auf einen späteren Termin umzubuchen.
– Besteller/-in u. Anmelder/-in können voneinander abweichen; ermöglicht wird dies durch die seminarbezogene Ausstellung von
Berechtigungscodes.
– Garantierte Wiederholungsmöglichkeit einer Zertifizierungsvorbereitung bei Nichtbestehen; ggf. Einzelunterricht bei
Nichtzustandekommen eines Seminartermins.
– Sonderrabatt für Nutzer/-innen des öffentlichen Personennah- und Fernverkehrs mit Zeitkarten, um mobiles Lernen zu fördern

Teilnehmer/-Innen erhalten vom 22.08.2016 – 30.09.2016 20 % Rabatt auf den ausgewiesenen Seminar-Listenpreis erhalten. * Während
dieses Aktionszeitraums können die Teilnehmer/-innen auch einen 30 Tage umfassenden Support per E-mail zu dem Lerninhalt der gewählten
Mehrwertunterlage erhalten (dieser Support ist Aktionsbestandteil).

Zusätzlich zu diesem Aktionsrabatt können bezugsberechtigte Teilnehmer/-Innen auf Nachweis den u. g. Sonderrabatt** erhalten!

Preise
Blendid Learning Seminar (1. Phase Selbstvorbereitung / 2. Phase ganztägiges eSeminar zur Prüfungsvorbereitung) – Seminar-Listenpreis inkl. MwSt. 199,00 EUR / Aktionspreis: 159,20 EUR

Sonderrabatt 10 %
Einen Sonderrabatt in Höhe von 10 % erhalten Nutzer/-innen des öffentlichen Personennah- und Fernverkehrs mit Zeitkarten. Sonderrabatte
werden bei Nachweis grundsätzlich zusätzlich, d. h. additiv zu Aktionsrabatten gewährt.Der Sonderrabatt bleibt auch dann erhalten,
wenn der Bestellende den / die erhaltenen Teilnahmeberechtigungscode/s überträgt, ohne selbst als Teilnehmer/-in in Erscheinung zu treten.

***Sonderrabatte werden grundsätzlich zusätzlich, d. h. additiv zu Aktionsrabatten gewährt!

Hinweis zur Gender-Formulierung: Bei allen Bezeichnungen, die auf Personen bezogen sind, meint die gewählte Formulierung beide
Geschlechter, auch wenn aus Gründen der leichteren Lesbarkeit die männliche Form steht.

Termine im 3. Quartal:
27.08.2016 (Samstag, ganztags)
28.08.2016 (Sonntag, ganztags)
03.09.2016 (Samstag, ganztags)
10.09.2016 (Samstag, ganztags)
17.09.2016 (Samstag, ganztags)
24.09.2016 (Samstag, ganztags)

Versionen:

1. XXX-XXX- Pro – BL – inkl. Trainingsunterlage Microsoft® Project 2013/2016 Grundlagen

Systemvoraussetzungen:
Unsere virtuellen Klassenzimmer lassen sich mit wenig Aufwand besuchen. Notwendig sind eine stabile Internetverbindung mit mindestens 512
kbit/s (Download) und 250 kbit/s (Upload) sowie ein Computer mit einem Arbeitsspeicher von 512 MB RAM. Um die integrierten Videos gut
nutzen zu können, ist eine Grafikkarte mit 8 MB Video RAM nötig. Die interaktive Kommunikation wird durch ein Headset erleichtert, eine
Webcam sollte nutzbar sein. Die Seminare laufen unter den Betriebssystemen Windows®, Linux und auch auf dem Mac.
Für die Teilnahme an unseren Live-Webinaren benötigen Sie nur einen aktuellen Internetbrowser (u. a. Firefox, Chrome, IE, Edge mit Flash
Plug-In/Flashplayer ab Version 10.3) und eine Internetverbindung.

Weitere interessante Details können auf der Internetseite des Unternehmens
http://www.ugweber.de/pmb-weber/e-academy/e-academy.php nachgelesen werden.

Unternehmensberatung, Schulungsanbieter (Anwendertrainings für Produkte von SAP und Microsoft sowie Seminare für den Bereich Personal-.und Organisationsentwicklung).

Kontakt
PMB Dr. Weber
Dr. Joachim Weber
Projensdorfer Str. 184
24106 Kiel
0431-3052590
0431-3052593
mail@pmb-weber.de
http://www.ugweber.de/pmb-weber/

Allgemein

Sommerschule Warum richtiges Lernen in den Ferien sinnvoll ist

Schwetzingen, im Juli 2014. Endlich Ferien. Keine Klassenarbeiten mehr. Keine Haus-aufgaben, lange ausschlafen, Freunde treffen. Das haben sich alle Schüler jetzt verdient. Doch die Sommerzeit bietet auch eine ganz besondere Chance, das eigene Po-tenzial gezielt auszubauen und weiter zu entwickeln.

Sommerschule   Warum richtiges Lernen in den Ferien sinnvoll ist

Nachhilfe nützt wirklich und macht sogar Spaß.

Am Ende eines Schuljahres ist es ein bisschen so wie Neujahr: Man nimmt sich alles Mögliche vor, was man im nächsten Schuljahr ändern möchte. Unser Gehirn speichert all diejenigen Fakten und Fähigkeiten gut, die wir in einer angenehmen Atmosphäre ohne Druck und mit viel Interesse gerne lernen. Wenn diese Fakten und Fähigkeiten dann noch häufig wiederholt werden, werden sie zum Eigentum des Lernenden, zu Bildung und zu Können. Die hektische Schulzeit mit Lernstress und Klassenarbeitsdruck sind meist schlecht geeignet Gelerntes zu festigen. Deshalb ist das entspannte Wiederholen des Schulstoffs in den Ferien sinnvoll und erfolgversprechend. Genauso wie die Freizeit-aktivitäten sollten Schüler und Eltern gezielt Lernphasen für die Ferien einplanen. Am besten geeignet ist sicherlich die zweite Hälfte der Ferien, wenn durch die Entfernung zu allem, was Schule betrifft, schon ein erster Erholungseffekt eingetreten ist. Wer nicht gern allein lernt, findet beim Sommerschul-Angebot der Dr. Sussieck-Schule kleine Lerngruppen für alle Schulfächer und auch Gruppen, die sich um die Verbesserung der Lern- und Arbeitstechniken kümmern. „Es ist erfahrungsgemäß sehr sinnvoll, die Ferien zu nutzen, um sich einen Vorsprung im neuen Schuljahr zu sichern“, sagt Dr. Cornelia Sussieck, die Inhaberin der Privaten Nachhilfeschule.
Gerade Schüler mit unbefriedigenden Schulnoten im Versetzungszeugnis und uneffektiven Lern- und Arbeitsmethoden können in der schulfreien Zeit Wissenslücken in Problemfächern schließen und den Anschluss an den Leistungsstand der nächsten Klasse herstellen. Sussieck: „Ich wünsche allen unse-ren Schülern einen entspannten Start ins neue Schuljahr und Spaß und Erfolg in der Schule.“

Eine Beratung zu den individuellen Kursen ist täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr telefonisch und auch persönlich möglich. T: 06202 12260; Email: info@sussieck.de; www.sussieck.de
www.sussieck.de Bildquelle:kein externes Copyright

1988 gründete Dr. Cornelia Sussieck die Nachhilfeschule in Schwetzingen. In nur wenigen Jahren wurde die Schule eine anerkannte Institution in Schwetzingen. Heute besuchen zwischen 150 und 250 Schüler aller Klassenstufen und Schularten die Nachhilfeschule. Dr. Sussieck ist Mitgründerin des im Jahr 1998 gegründeten „Bundesverbandes Nachhilfe- und Nachmittagsschulen“ (VNN e.V.) und der im Jahr 2003 gegründeten „Gütegemeinschaft INA-Nachhilfeschulen e.V.“. Seit 2003 trägt die Private Nachhilfeschule das RAL-Gütezeichen, das ein Qualitäts-Management-System beinhaltet. Es finden jährliche Prüfungen statt. Im Februar 2013 gewann die Schule den VNN Award 2013 für die beste Nachhilfeschule in Baden-Württemberg.

Private Nachhilfeschule Dr. C. Sussieck und Partner GbR
Dr. Cornelia Sussieck
Grenzhöfer Straße 3
68723 Schwetzingen
06202 12260
info@sussieck.de
http://www.sussieck.de

Allgemein

GripsCoachTV bietet Azubis Prüfungswissen für die Abschlussprüfung per Video

Mit dem neuen kostenlosen Angebot hilft der RESAL Coaching Verlag Auszubildenden bei der Prüfungsvorbereitung auf die schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfungen.

GripsCoachTV bietet Azubis Prüfungswissen für die Abschlussprüfung per Video

GripsCoachTV – Prüfungswissen für Azubis per HD-Videos

Jedes Jahr bestreiten tausende Auszubildende ihre Abschlussprüfung vor den Industrie- und Handelskammern. Und viele haben bis zum Prüfungstag wichtiges Prüfungswissen nicht wirklich verstanden, sondern sich mit sturem Pauken über Wasser gehalten. Dabei ist hin längst aufgrund des Sender-Empfänger-Modells bekannt, dass das Verständnis beim Empfänger vom Sender abhängt. Hier knüpft GripsCoachTV an und bietet Auszubildenden in der Prüfungsvorbereitung hochwertige Videos in bester HD-Qualität, in denen wichtiges Prüfungswissen leicht verständlich und kostenlos vermittelt wird. Das Projekt ist ab sofort unter www.gripscoachtv.de zu erreichen.

In der ersten Folge wird erklärt, worum wobei es bei GripsCoachTV geht. Insbesondere wird darauf eingegangen, dass der Lehrer der entscheidende Erfolgsfaktor ist. In den beiden folgenden Videos wird ein sehr häufiges Prüfungsthema aufgegriffen: Die Entgeltabrechnung . Jedem Video ist ein Download-Links beigefügt, worunter sich die Zuschauer eine ebenso kostenlose Mindmap herunterladen können, die den Prüfungsstoff des jeweiligen Videos anschaulich zusammenfasst. Eine wichtige Eigenschaft des Angebots ist der Humor, denn mit Freude lernt es sich leichter. Unter dem Begriff EduHappiness versteht der Verlag Lernen mit Freude. GripsCoachTV ist der festen Überzeugung, dass sich Freude und Lernen kombinieren lassen. Schließlich finden Kleinkinder die Entdeckung der Welt ebenso aufregend und faszinierend, bis die Eltern mit Schimpferei die natürliche Entwicklung des Potential zunichte machen.

„Ich sehe als Prüfer der Industrie- und Handelskammer zu oft Prüflinge, die nicht wegen mangelnden Fleiß in der mündlichen Prüfung Schwierigkeiten haben, sondern offenbar eher aufgrund von unmotivierten Lehrern und Ausbildern. Junge Leute sollten dort abgeholt werden, wo sie stehen. Wer nicht die Sprache der Zielgruppe spricht darf sich über mangelndes Verständnis nicht beschweren. Die breit angelegte Studie, die in der ersten Folge von GripsCoachTV angesprochen wird, bezeichnet den Lehrer als wesentlichen Erfolgsfaktor. Es liegt am Lehrer, ob eine Klasse leistungsstark oder -schwach ist“, berichtet René J. Buchinger, Projektleiter von GripsCoachTV.
www.gripscoachtv.de

GripsCoachTV ist ein Projekt des RESAL Coaching Verlags aus Ratingen. GripsCoachTV bietet Azubis hochwertige Videos in HD-Qualität, die Prüfungsstoff leicht verständlich und kostenlos vermitteln.

Kontakt
GripsCoachTV – RESAL Coaching Ltd. & Co. KG
René J. Buchinger
Kaiserswerther Str. 115
40880 Ratingen
02054 / 1226546
rene.buchinger@resal-coaching.de
http://www.gripscoachtv.de

Pressekontakt:
RESAL Coaching Ltd. & Co. KG
René J. Buchinger
Kaiserswerther Str. 115
40880 Ratingen
02054 / 1226546
rene.buchinger@resal-coaching.de
http://www.resal-coaching.de

Allgemein

Fit für die EuroKom

Mit TutoRing sicher in die Erste Sprachprüfung

Fit für die EuroKom

EuroKom

Osterburken/Seckach-Großeicholzheim, Herbst 2013. Unmittelbar nach den Herbstferien beginnt sie; die Prüfungsphase der Abschlussklassen (10. Klasse) der Realschule in Baden-Württemberg. Die EuroKom markiert den Anfang der mündlichen und schriftlichen Leistungsüberprüfungen, die zur Mittleren Reife führen. Doch was steckt eigentlich hinter diesem kleinen, so unscheinbar klingenden Wort?

EuroKom steht kurz gesprochen für „Europäische Kommunikationsfähigkeit“.
In dieser Prüfung, die im Hauptfach Englisch abgehalten wird, sollen die Schülerinnen und Schüler unter Beweis stellen, dass sie die englische Sprache nicht nur beherrschen, sondern auch anwenden können. Hierzu zählen die Bereiche Hörverständnis, kommunikative Kompetenz und die Fähigkeit, ein selbst gewähltes Thema eigenständig präsentieren zu können.
Zur Prüfung dieser Kompetenzen

Bildrechte: Andres Rodriguez – Fotolia

TutoRing Nachhilfe ist ein Unternehmen mit Sitz in Seckach-Großeicholzheim das im Rahmen seiner Möglichkeiten Nachhilfeunterricht in allen Fächern, Prüfungskurse, Sprachkurse, Kurse zur Kompetenzentwicklung sowie ein begleitendes Kinder- und Jugendcoaching anbietet

Kontakt:
TutoRing Nachhilfeschule
Benjamin Doth
Gartenweg 11
74743 Seckach
(06291) 64 89 93
doth@tutoring-nachhilfe.de
http://www.tutoring-nachhilfe.de

Allgemein

Tripada® Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie 2013/2014

Vorbereitung auf die Prüfung beim Gesundheitsamt für den Heilpraktiker Psychotherapie („kleiner Heilpraktiker“) in 27 Abendkursen, über 8 Monate, in der Tripada® Akademie in Wuppertal. Start Anfang November 2013!

Tripada® Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie 2013/2014

Tripada Akademie für Gesundheit und Yoga

Ab dem 08.11.2013 beginnt immer Freitags von 18:00 – 21:00 Uhr mit insgesamt 27 Abendkursen die nächste Tripada® Ausbildung zum Heilpraktiker in Psychotherapie. Bei diesem sogenannten „kleinen Heilpraktiker“ handelt es sich um eine eingeschränkte Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung für das Fachgebiet „Psychotherapie“. Die Erlaubnis hierfür erteilt nach gründlicher Kenntnisüberprüfung in der Regel das zuständige Gesundheitsamt.

Auf diese Prüfung wollen wir gezielt Vorbereiten und das nötige Fachwissen in Theorie-Kompaktkursen vermitteln. Ebenso haben die Teilnehmer die Möglichkeit an videogestützten Prüfungssimulationen teilzunehmen. Unsere Kurse stehen für angenehme Lernatmosphäre und für ein psychologisch fundiertes Lernkonzept. Neben umfangreichem Fachwissen bieten wir Ihnen Dozenten mit Erfahrung aus langjähriger therapeutischer Praxis.

Behandelt werden folgende Themengebiete:

– Anamnese und psychopathologische Befunderhebung
– Anatomie und wichtigste Funktionen des ZNS sowie Erkrankungen und Störungen des ZNS
– Elementarfunktionen (Psychopathologie)
– psychiatrische Erkrankungen und Störungen
– körperlich begründbare Psychosen, Epilepsien, Affektive Psychosen, Schizophrenien, schizoaffektive Psychosen u. a., Borderline- Syndrom, Wahnentwicklung und paranoide Syndrome, Suizidalität, Missbrauch, Abhängigkeit, Sucht und Folgeerkrankungen
– Kinder- und Jugendpsychiatrie
– psychosomatische Störungen
– sozialpsychiatrische Versorgung
– Notfälle
– Unterbringungs- und Betreuungsrecht
– Neurosenlehre
– Persönlichkeitsstörungen
– histrionische, anankastische, ängstliche, paranoide, schizoide, schizotype, abhängige, narzisstische, hyperthyme, dissoziale, passiv-aggressive, emotional-instabile, (impulsiver Typ/Borderline-Typ), Neurosen, dissoziative Störungen, Konversionsneurosen, Zwangsstörungen, Dysthymia, Angst-/Panikstörungen, Phobien, Psychoreaktive Belastungsstörungen, somatoforme Störungen
– hypochondrische Störung, Somatisierungsstörung, Somatoforme Schmerzstörung, Konversionssymptome, Schlafstörungen
– Essstörungen, Sucht, Abhängigkeit, sexuelle Störungen, Entwicklungspsychologie, Suizidalität
– Therapiemethoden: Psychopharmaka, Psychotherapien, Sozialtherapien, gesetzliche Bestimmungen, Grenzen des Heilpraktikers für Psychotherapie.

Der Theorie-Kompaktkurs dient zur reinen Wissensvermittlung des Stoffs, der für die Prüfung beim Gesundheitsamt notwendig ist, deshalb werden hier keine psychotherapeutischen Vorkenntnisse vorausgesetzt. Ein Beruf mit psychosozialen oder medizinischen Vorerfahrungen ist dennoch wünschenswert, zumindest aber eine starke Fähigkeit zur Selbstmotivation und zum eigenständigen Lernen.

Weiterführende Informationen finden Sie auf unser Homepage. Wir beraten Sie bei Interesse an dieser Ausbildung auch gerne persönlich unter 0202-9798540.

Tripada – Akademie für Gesundheit und Yoga

Entspannen Sie in den schönen Räumlichkeiten der Tripada Akademie in Wuppertal. Wir bieten Yoga Kurse, Pilates Kurse, Tai Chi & Qi Gong Kurse, ein Rauchfrei Programm, Autogenes Training, viele Weiterbildungen und auch Ausbildungen an. Zum Beispiel unsere Yogalehrer Ausbildung oder Kinderyogalehrer Ausbildung. Die Räumlichkeiten sind warm und einladend eingerichtet. Wohlfühlen steht in der Tripada Akademie an erster Stelle. Schauen Sie doch einfach mal rein oder vereinbaren Sie eine Probestunde. Wir freuen uns auf Sie. Ihr Tripada Team im Herzen von Wuppertal.

– Tripada- die Qualitätsmarke für Yoga und Gesundheitsförderung.

Kontakt
Tripada Akademie für Gesundheit und Yoga
Hans Deutzmann
Hofaue 63
42103 Wuppertal
0202 979 854 0
info@tripada.de
http://www.tripada.de, http://www.tripada-yogalehrerausbildung.de

Pressekontakt:
Tripada – Akademie für Gesundheit und Yoga
Hans Deutzmann
Hofaue 63
42103 Wuppertal
0202 979 854 0
info@tripada.de
http://www.tripada.de

Allgemein

AzubiShop24.de verlegt Lernkarten Abschlussprüfung für Auszubildende Rechtsanwaltsfachangestellte(r)

Mit dieser Produktinnovation überprüfen und vertiefen Azubis ihr Prüfungswissen für die Abschlussprüfung. Jederzeit und überall.

AzubiShop24.de verlegt Lernkarten Abschlussprüfung für Auszubildende Rechtsanwaltsfachangestellte(r)

Lernkarten Rechtsanwaltsfachangestellte(r)

Mobiles Lernen wird von Jahr zu Jahr beliebter, insbesondere mit Lernkarten. Denn mit Lernkarten kann Wartezeit sinnvoll für die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung genutzt werden. Zum Beispiel in öffentlichen Verkehrsmitteln, wie Bus oder Zug. Deshalb werden die neuen Lernkarten für Azubis Rechtsanwaltsfachangestellte(r) im bewährten handlichen Format 10,5 x 7 cm verlegt. In einer Lernbox sind 280 Lernkarten mit allen drei Fächern der Abschlussprüfung: Recht, Wirtschafts- und Sozialkunde; Rechnungswesen; Zivilprozessrecht und Rechtsanwaltsgebührenrecht. Es ist nur prüfungsrelevanter Stoff enthalten, der kompakt und leicht verständlich vermittelt wird. Die Lernkarten sind ab Mitte/Ende Juli für 21,95 EUR im verlagseigenen Webshop www.azubishop24.de und im Buchhandel erhältlich.

Die Lernkartei-Methode nach Sebastian Leitner erfreut sich seit den 70ern großer Beliebtheit. Nach dem Prinzip Wiederholung wird Wissen dauerhaft im Langzeitgedächtnis gespeichert. Nun profitieren auch angehende Rechtsanwaltsfachangestellte von dieser bewährten Lernmethode.

„Unsere Recherchen ergaben, dass Lernhilfen für den Beruf Rechtsanwaltsfachangestellte(r) nur spärlich vorhanden sind. Lernkarten gar nicht. Und gerade Lernkarten sind eine sehr sinnvolle, ergänzende Methode für die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. Sie vermitteln wichtiges Prüfungswissen in kompakter und leicht verständlicher Form. Wir sind froh, nun auch Azubis im Beruf Rechtsanwaltsfachangestellte(r) bei der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung helfen zu können“, berichtet René J. Buchinger, Inhaber und Geschäftsführer von AzubiShop24.de.

AzubiShop24.de ist eine Marke des RESAL Coaching Verlags. Der Verlag spezialisierte sich als erster Anbieter auf mobile Lernhilfen, wie Lernkarten und MP3-Hörbücher, für Auszubildende. Damit ist AzubiShop24.de ein Pionier des Mobile Learning in der Berufsausbildung. So nutzen Azubis unterwegs Leerzeiten, zum Beispiel im Bus, Auto oder beim Joggen für die Prüfungsvorbereitung. Wartezeiten werden so sinnvoll genutzt.

Kontakt:
RESAL Coaching Ltd. & Co. KG
René J. Buchinger
Kaiserswerther Str. 115
40880 Ratingen
0 20 54 / 122 65 46
rene.buchinger@resal-coaching.de
http://www.azubishop24.de

Allgemein

Mit einer guten Planung erreichen Auszubildende ihre Lernziele für die Abschlussprüfung

Wer keinen Plan hat, kommt nicht von der Stelle. Geschweige denn irgendwo an. Das gilt besonders für Auszubildende, die sich auf die Abschlussprüfung vorbereiten. Doch mit einer guten Planung schaffen Auszubildende ihr Lernpensum.

Mit einer guten Planung erreichen Auszubildende ihre Lernziele für die Abschlussprüfung

Mit einer guten Planung in die Prüfung

Eines der dreizehn Erfolgsgeheimnisse des Bestsellers „Denke nach und werde reich“ von Napoleon Hill ist die organisierte Planung . Denn wer nicht weiß, welchen Hafen er ansteuern will, schippert auf den Weiten der Meere ziellos umher. So kommt Hill zu dem Schluss, dass die vermeintlichen Versager Menschen ohne festen Plan sind.

Wenn der Auszubildende sein Ziel kennt, dann gilt es, den Weg dorthin zu planen. Und zwar schriftlich. Nehmen wir an, der Prüfling hat im Mai seine Abschlussprüfung. Dann sollte er circa ein halbes Jahr vorher mit der Prüfungsvorbereitung anfangen. Wer später beginnt bekommt Zeitdruck. Zeitdruck verursacht negativen Stress.

Warum viele Menschen an der Aufschieberitis leiden

Dan Ariely hat in seinem Buch „Denken hilft zwar, nützt aber nichts“ ein beeindruckendes Experiment mit Studenten zum Thema Aufschieberitis durchgeführt. Er wollte wissen, warum wir Menschen dazu neigen, wichtige Dinge aufzuschieben. Seine kurze und überraschende Antwort: Weil wir Versuchungen zu selten widerstehen können. Ariely kam zu dem Ergebnis, dass es immer wieder Versuchungen gibt, die verlockender sind als Lernen. Zum Beispiel Kino, Party, Konzert, Urlaub.

Ariely hält fest, dass der diktatorische Stil mit starren Vorgaben erfolgreicher ist als der lasche mit größtmöglicher Freiheit. Die Studenten neigten dazu, die Arbeiten auf den letzten Drücker zu machen. Dies geschah jedoch nicht, wenn die Termine vom Professor vorgegeben wurden.

Was lernen wird daraus für die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung?

Wie fängt man die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung am besten an? Hier hat sich der gute alte Stundenplan bewährt. Indem sich der Auszubildende einen Stundenplan mit einem Tabellenkalkulationsprogramm erstellt, hält er genau fest, was er wann lernen möchte.

Erfolgstipp für die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung

Auszubildende sollten ihre Vorbereitung auf die Abschlussprüfung schriftlich planen! Klare Lernziele festlegen und sich daran halten. Angefangen werden sollte mindestens drei bis sechs Monate vor dem Prüfungstermin.

Bildrechte: © Light Impression – Fotolia.com

AzubiShop24.de ist eine Marke des RESAL Coaching Verlags. Der Verlag spezialisierte sich als erster Anbieter auf mobile Lernhilfen, wie Lernkarten und MP3-Hörbücher, für Auszubildende. Damit ist AzubiShop24.de ein Pionier des Mobile Learning in der Berufsausbildung. So nutzen Azubis unterwegs Leerzeiten, zum Beispiel im Bus, Auto oder beim Joggen für die Prüfungsvorbereitung. Wartezeiten werden so sinnvoll genutzt.

Kontakt:
RESAL Coaching Ltd. & Co. KG
René J. Buchinger
Kaiserswerther Str. 115
40880 Ratingen
0 20 54 / 122 65 46
rene.buchinger@resal-coaching.de
http://www.azubishop24.de

Allgemein

Viele Auszubildende sind derzeit mit der Vorbereitung der am 8. Mai stattfindenden schriftlichen Abschlussprüfungen beschäftigt

Dank der kostenlosen – für viele Ausbildungsberufe verfügbaren – Tests von Top-Prüfung können sie ihren Wissenstand jetzt perfekt kontrollieren

Viele Auszubildende sind derzeit mit der Vorbereitung der am 8. Mai stattfindenden schriftlichen Abschlussprüfungen beschäftigt

Es ist immer eine gute Voraussetzung für jede Prüfung, wenn man mit einem sicheren Gefühl hineingehen kann. Das gilt ganz besonders für die Abschlussprüfung, hängen von ihr immerhin die beruflichen Chancen der kommenden Jahre ab. Dieser Druck lastet schwer auf vielen Auszubildenden, die im kommenden Monat ihre Abschlussprüfung ablegen müssen. Auf der Seite www.top-prüfung.de bietet Claus G. Ehlert, seines Zeichens staatlich geprüfter Betriebswirt, kostenlose Tests zu den Prüfungen zahlreicher Ausbildungsberufe an. Er selbst war Ausbilder sowie Ausbildungsleiter in der beruflichen Erstausbildung, ebenso wie in der Weiterbildung. Die Auszubildenden, die die in den Tests abgefragten Inhalte problemlos beantworten können, gewinnen die Sicherheit, perfekt auf ihre Abschlussprüfung vorbereitet zu sein.

Wer jedoch feststellt, dass durchaus noch einige Lücken zu schließen sind, hat die Möglichkeit, die mit EUR 6,90 sehr günstigen ebooks zur Prüfungsvorbereitung downloaden zu können. Auch hier ist die Bandbreite groß und dank der umfassenden Berufserfahrung des Verfassers sind die Inhalte der ebooks absolut prüfungsrelevant. Alternativ können die Bücher außerdem für jeweils EUR 12,50 bei Amazon erworben werden. Auszubildende kaufmännischer Berufe finden in den Büchern sowohl Aufgaben zur Vorbereitung auf die Zwischenprüfungen als auch für die Abschlussprüfung. Die Aufgaben dieser Bücher sowie der für Wirtschafts- und Sozialkunde sind in thematische Blöcke aufgeteilt und im Multiple-Choice-Verfahren zu lösen. Auf diese Weise können die Ausbildungsinhalte gut strukturiert erlernt und die Lernfortschritte auf sehr einfache Art und Weise kontrolliert werden.

Bei der Website www.top-prüfung.de handelt es sich um die Informationsseite des staatlich geprüften Betriebswirtes Claus G. Ehlert. Hier haben Auszubildende und Interessenten, die sich in einer Weiterbildung befinden, die Möglichkeit, kostenlose Prüfungsfragen zu beantworten. Außerdem bietet der Autor seine E-Books und Bücher zum Verkauf an.

Kontakt
Top-Prüfung.de
Claus G. Ehlert
Rettiner Weg 66
23730 Neustadt
0 45 61 – 52 63 86
info@cge.de
http://www.top-prüfung.de

Pressekontakt:
texte und storys
Claudia Roloff-Becker
Pöppelmannstraße 35
33739 Bielefeld
05206 – 9980073
info@texte-und-storys.de
http://www.texte-und-storys.de