Tag Archives: Publishinglösung

Allgemein

Möbelbranche zeigt sich begeistert von den neuen Lösungen für Digitalisierung und Multichannel der IT-Spezialisten bpi solutions und Diomex Software

Möbelbranche zeigt sich begeistert von den neuen Lösungen für Digitalisierung und Multichannel der IT-Spezialisten bpi solutions und Diomex Software

(Mynewsdesk) Seit wenigen Tagen ist die imm cologne vorbei. bpi solutions zieht nach der diesjährigen imm ein überaus positives Fazit. Im Fokus des Interesses standen die mobile CRM-Branchenlösung Sales Performer mobile, die Katalogmanagementlösung bpi Publisher sowie die innovative Kommunikationslösung XcalibuR.

Die internationale Möbelmesse war erneut Schauplatz für Hersteller, Fachbesucher und Publikum um neue Produkte vorzustellen, Trends aufzuspüren, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen sowie neue Strategien zu besprechen. Anbieter und Entscheider aus aller Welt stellten in Köln die ersten Weichen für das Jahr 2018.

Großes Interesse an den Branchenlösungen und ein deutliches Besucherplus gegenüber dem Vorjahr verzeichneten bpi solutions und Partner Diomex Software auf der imm 2018. Im Mittelpunkt des Interesses stand die mobile CRM-Branchenlösung bpi Sales Performer mobile. Deutlich wurde, dass immer mehr Flexibilität gefordert wird, um den Außen- und Innendienst noch besser miteinander kommunizieren zu lassen. Diese Wünsche der Kunden werden von der Branchenlösung hervorragend abgebildet und unterstützen die Unternehmen die Themen Digitalisierung und Mobilität immer besser umzusetzen.

bpi solutions und Diomex Software präsentierten Lösungen, die sowohl dem stationären als auch dem Onlinekanal gerecht werden, komplett miteinander vereint. Die neuen Versionen 4.6 der CRM-Lösung bpi Sales Performer und der Katalog- und Publishinglösung bpi Publisher helfen Unternehmen ihre Prozesse zu optimieren, z.B. durch eine vollautomatisierte Steuerung die Produktion von Katalogseiten noch weiter zu verschlanken und Daten für einen integrierten Omnichannel bereit zu stellen.

Ein weiteres Highlight am Messestand war das Stammdatenmanagement und die Variantenkonfiguration mit XcalibuR. Immer wieder gefragt sind hohe Stammdatenqualität beim Möbelhandel und in der Möbelindustrie. Durch die Nutzung kann der Möbelhandel der Möbelindustrie garantieren, dass die Lieferung von belastbaren Stammdaten kurzfristig mit validen elektronischen Bestellungen beantwortet wird. XcalibuR wird zur Grundlage für eine durchgängige Multi-Channel-Strategie. So werden zum Beispiel durch die einheitlichen Stammdaten die Sortimentierung und Pflege des Fachsortiments wesentlich effizienter, sowohl offline als auch online. Außerdem erleichtert die Software die Beratung und Planung von varianten Artikeln am POS durch die Integration des XcalibuR-Konfigurators in die grafische Kauferfassung oder die Anbindung des Webshops.

Ebenso bildhaft und überzeugend stellten die Bielefelder IT-Experten erfolgreich umgesetzte Lösungen vom einfachen Workflow bis zur komplexen, unternehmens-übergreifenden Prozessteuerung vor. Besonders aufmerksam wurden die Praxisbeispiele zur automatisierten Posteingangs- und Rechnungsverarbeitung sowie zahlreiche Workflows im Dokumenten Management und der digitalen Archivierung verfolgt.

Michael Wilke, verantwortlich bei bpi solutions für die Möbelbranche, weiß um die Bedeutung des Unternehmensstandorts und der Kölner Messe: „Ostwestfalen-Lippe ist das Zentrum der europäischen Möbelindustrie. Als Bielefelder IT-Spezialist sind wir mitten im Markt und können auf die besonderen Anforderungen der Branche und unserer Kunden reagieren. Auf der imm cologne konnten wir unseren bestehenden Geschäftskontakten aktuelle Neuerungen präsentieren und potentielle Neukunden von unseren Lösungen überzeugen.“ Anke und Henning Kortkamp, Geschäftsführer bpi solutions, ergänzen zusammenfassend: „Wir sind mit dem Verlauf der Messe sehr zufrieden. Viele konstruktive Gespräche, gepaart mit einem äußerst erfreulichen Ausblick auf die kommenden Monate … das ist ein guter Start zu Beginn des Jahres.“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im bpi solutions gmbh & co. kg

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
DB Connection Error…Please try again in a few minutes.

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/moebelbranche-zeigt-sich-begeistert-von-den-neuen-loesungen-fuer-digitalisierung-und-multichannel-der-it-spezialisten-bpi-solutions-und-diomex-software-75284

Über bpi solutions 

Die bpi solutions gmbh & co. kg, Software- und Beratungshaus in Bielefeld, unterstützt ihre Kunden seit Beginn der 1980erJahre erfolgreich mit einem unternehmensüber­greifenden Lösungskonzept von einfach zu bedie­nender Standardsoftware und branchenorientierten Lösungen in der Möbelindustrie, Logistik und anderen Branchen. Das Leistungsspektrum reicht von der Be­ratung, über die Konzeption und die Entwicklung bis zur Integration neuer Anwendungen. Schwerpunkte sind die Optimierung und Automatisierung der Geschäftsprozesse in Marketing, Verkauf und Service. Grundlage sind die eigenen Produkte und Lösungen in den Bereichen Customer Relationship Manage­ment, Cross Media Publishing, Supplier Relationship Management und integrierten Portallösungen. Die Lösungen helfen schnelle Kommunikationswege aufzubauen und umfassende Informationen sowohl dem Innen- und Außendienst als auch Kunden, Lieferanten und Partnern zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus ist bpi solutions als Systemintegrator in den Bereichen Geschäftsprozess-integration, Dokumenten Management und Archivierung tätig. Ausgangspunkt sind die auf Standardtechnologien basierenden Lösungen führender Hersteller wie CAS Software AG, dataglobal GmbH, Insiders Technologies GmbH, INSPIRE TECHNOLOGIES GMBH, OPTIMAL SYSTEMS GmbH, United Planet GmbH, die nicht nur IT-Systeme integrieren, sondern auch die Geschäftsprozessmodellierung ermöglichen, Prozesse über­wachen und Ergebnisse auswerten, sowie Echtzeitinformationen zur Optimierung der Geschäftsprozesse zur Verfügung stellen. Durch innovative Prozessintegration, effektives Datenmanagement und revisionssicheres Archivieren erreichen Unternehmen signifikante Effizienzsteigerungen und sichern durch vorausschauendes Handeln ihren Wettbewerbsvor­sprung.

Firmenkontakt
bpi solutions gmbh & co. kg
Henning Kortkamp
Krackser Straße 12
33659 Bielefeld
0521 94010
info@bpi-solutions.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/moebelbranche-zeigt-sich-begeistert-von-den-neuen-loesungen-fuer-digitalisierung-und-multichannel-der-i

Pressekontakt
bpi solutions gmbh & co. kg
Henning Kortkamp
Krackser Straße 12
33659 Bielefeld
0521 94010
info@bpi-solutions.de
http://DB Connection Error…Please try again in a few minutes.

Allgemein

Fit für Corporate Publishing

Automobilzulieferer Dräxlmaier nutzt NGen von multicom für Corporate Publishing

Fit für Corporate Publishing

Die Publishinglösung NGen von multicom ist auch für Corporate Publishing-Projekte geeignet. (Bildquelle: multicom.de)

Bergkirchen: Multicom, der Technologieführer für Verlagslösungen, hat in Zusammenarbeit mit dem Premium-Automobilzulieferer DRÄXLMAIER ein Projekt zum Corporate Publishing umgesetzt. Dabei kommt das Redaktionssystem NGen von multicom zum ersten Mal im Bereich Corporate Publishing zum Einsatz. DRÄXLMAIER produziert mit NGen seine Mitarbeiterzeitschrift und Produktbroschüren weltweit in unterschiedlichen Sprachen.
Ausgestattet mit individuell gesteuerten Rechte- und Rollenzuweisungen sind die Funktionen von NGen auf Benutzergruppen bzw. Einzelpersonen ausgelegt. Durch das Ausblenden von nicht ausführbaren Funktionen wird das System übersichtlicher für die Anwender.

Sieben Sprachen, ein Redaktionssystem
Die Oberfläche von NGen wurde durch multicom auf Deutsch und Englisch angelegt. Aktuell produziert die DRÄXLMAIER Group Produkte in mehreren Sprachen, darunter in Deutsch, Englisch, Spanisch und Rumänisch.
„Der Fokus bei der Implementierung lag auf der Einrichtung eines kundenspezifischen Rechte- und Rollensystems, das der dezentralen Contentbereitstellung gerecht wird und einen konsequenten und hochautomatisierten Koordinations-, Übersetzungs- und Produktionsworkflow gewährleistet“, so Simon Hauner, Projektleiter bei multicom. Für DRÄXLMAIER war wichtig, dass bereits die Themenplanung für die internationalen Ausgaben über das System gesteuert wird. So können Inhalte aus anderssprachigen Ausgaben mit lokalen Inhalten kombiniert werden. Ein Leichtes für NGen: Schließlich ist das System für klassische Zeitungsredaktionen entwickelt, die täglich mit dieser Aufgabe zu tun haben.

Effizienzsteigerung durch Standardisierung
Besonders komfortabel für den Anwender sind die standardisierten und rubrikspezifischen Seitentemplates, die aufwendige Arbeiten am Design auf ein Minimum reduzieren. Auch die Verwaltung und das unkomplizierte Tauschen der Seitentemplates bei bereits vorhandenem Content sind möglich.
Ebenfalls von Vorteil: die grafischen Funktionen von NGen. Diese sind an die Möglichkeiten angelehnt, die auch InDesign bietet. Dass die Mitarbeiter jetzt nicht mehr die Programme wechseln müssen, sondern direkt in NGen arbeiten können, spart nicht nur Zeit sondern auch die Lizenzkosten für ein zusätzliches Grafikprogramm.

Neben der Schnittstelle zu der bereits vorhandenen Bilddatenbank bietet NGen auch Bildbearbeitungsfunktionen, mit denen der Redakteur einfach Fotos bearbeiten kann. Besonders komfortabel ist die automatische Generierung des Inhaltsverzeichnisses, die einfach auf Knopfdruck erledigt wird.

Produkte entsprechen weltweit dem Corporate Design
Nachdem multicom die Installation und Einrichtung des Systems im September 2016 abgeschlossen hatte, produzierte DRÄXLMAIER mehrere deutsche und internationale Ausgaben der Mitarbeiterzeitschrift sowie Produktbroschüren und technische Produktdatenblätter.

Mit dem neuen Redaktionssystem hat DRÄXLMAIER nun ein Tool, mit dem weltweit Printprodukte produziert werden können. Dank der im System hinterlegten Corporate-Design-Richtlinien und Templates erfüllen die Printmedien weltweit hohe Standards. Durch die Realisierung umfangreicher Funktionen in NGen wurde der gesamte Redaktions-, Freigabe-, Übersetzungs- und Kommunikationsworkflow optimiert. Das zentrale Redaktionssystem bietet eine erhebliche Zeitersparnis in der Print-Medien-Produktion und stellt höchste Qualität durch Standardisierung sicher – und zwar nicht nur in Deutschland sondern weltweit.

Mit mehr als 100 Installationen, bei Tageszeitungen, Medienkonzernen sowie Regional- und Boulevardzeitungen gehört multicom zu den führenden Anbietern von Multimedia-Publishinglösungen. Seit mehr als 30 Jahren vertrauen Redaktionen auf das System NGen und sie erleichtern sich ihren Produktionsalltag mit Hilfe dieser innovativen Technologie.
Das crossmediale Publizieren aus einer Oberfläche heraus, ist für die Redakteure besonders komfortabel. Artikel für Print, Online, E-Paper oder für mobile Anwendungen können kanalübergreifend generiert werden.

Firmenkontakt
multicom GmbH
Volker Wefelmeier
Dachauer Straße 37
85232 Bergkirchen
08131 565026
volker.wefelmeier@multicom.de
http://www.multicom.de

Pressekontakt
GAUSEMEIER PR
Sabine Gausemeier
Pastor-Epke-Straße 10a
33154 Salzkotten
0170 91 29 601
sabine@gausemeier-pr.de
http://www.gausemeier-pr.de