Tag Archives: Quadratmeterpreise Berg am Laim

Immobilien

Immobilienreport: Berg am Laim, München

Immobilienreport: Berg am Laim, München

Fischer Immobilien

Der Stadtteil Berg am Laim liegt etwas südöstlich vom Zentrum Münchens zwischen Haidhausen und Trudering. Berg am Laim ist stark geprägt durch seine Wohnblocks für den sozialen Wohnungsbau, die vorwiegend nach dem 2. Weltkrieg entstanden sind. Zwischenzeitlich wurde hier aber großflächig renoviert und saniert, es entstanden schöne Wohnquartiere und ebenso wurde Wert auf auflockernde Grünflächen gelegt. Inmitten des Stadtviertels hat sich noch ein Kern mit dörflichen Strukturen erhalten, jedoch prägen hier immer mehr Neubauimmobilien das Bild. Auch wenn man sie nicht auf Anhieb findet, gibt es in Berg am Laim doch einige schöne und große Grün- und Erholungsflächen wie den Piuspark oder die Echardinger Schrebergärten. In wirtschaftlicher Hinsicht ist ein nennenswerter Zustrom von nationalen und internationalen Unternehmen vor allem aus dem Dienstleistungssektor zu verzeichnen.

Quadratmeterpreise und Immobilienpreise im Berg am Laim, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise 2017/18):

Auf dem Immobilienmarkt für Häuser waren 76 Objekte annonciert, 20 Einfamilienhäuser, 18 Doppelhaushälften, 24 Reihenhäuser und 14 Mehrfamilienhäuser. Ein im Mittel 150 m² großes Einfamilienhaus kostete durchschnittlich 1,05 Mio. EUR, der Quadratmeterpreis ist damit bei durchschnittlich 7.000 EUR anzusetzen, Doppelhaushälften lagen preislich auf ähnlichem Niveau. Reihenhäuser kosteten bei durchschnittlich 110 m² Wohnfläche rund 740.000 EUR, woraus sich ein durchschnittlicher Quadratmeterpreis von ca. 6.100 EUR in diesem Segment ergibt. Mehrfamilienhäuser bis 300 m² kosteten durchschnittlich 1 – 1,5 Mio. EUR, größere Mehrfamilienhäuser bis 1.000 m² durchschnittlich 5 Mio. EUR.

Der Wohnungsmarkt bot 294 zum Verkauf stehende Objekte. 241 hiervon entfielen auf Bestandsobjekte, 53 waren neu gebaut. Die bestehenden, zum Verkauf ausgeschriebenen Wohnungen lagen preislich bei ca. 6.000 EUR pro m² Wohnfläche, Wohnungstypen wie Dachterrassenwohnungen und/oder Penthäuser eher bei gut 7.000 EUR/m². Bei neu gebauten Wohnungen wurde im Allgemeinen etwa 7.700 EUR pro m² verlangt. Eine durchschnittliche 65 m² Wohnung aus dem Bestand kostete demnach etwa 390.000 EUR, eine durchschnittliche 90 m² Neubauwohnung etwa 690.000 EUR. Bei größeren Wohnungen mit 150 m² waren oft Preise um etwa 1 Mio. EUR festzustellen.

Tatsächliche Verkaufszahlen:
2016 wurden in Berg am Laim die folgenden Immobilienverkäufe erfasst: 510 Verkäufe von neuen Wohnungen, u. a. aus großen Neubauprojekten, und 144 Wohnungen aus dem Bestand wurden gezählt, sowie 35 Hausverkäufe. Vergleicht man Berg am Laim mit anderen durchschnittlichen Lagen Münchens, ergaben sich für das Jahr 2016 im Segment Eigentumswohnungen diese durchschnittlichen Quadratmeterpreise, (die Angaben können beim konkreten Objekt Schwankungen bis 20 % aufweisen): Baujahr 1850 – 1929: ca. 6.550 EUR; 1930 – 1949: ca. 4.750 EUR, 1960 – 1969: ca. 4.650 EUR; 1980 – 1989: ca. 5.050 EUR; 2000 – 2012: ca. 5.900 EUR; Neubau: ca. 6.900 EUR.

„Berg am Laim liegt nur 4 km vom Marienplatz entfernt, hat eine sehr gute U- sowie S-Bahnverbindung und eine allgemein gute Infrastruktur. Die Immobilienpreise variieren je nach Lage“, sagt Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Inhaber der Firma Fischer Immobilien aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: wikipedia, muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Immobilienbericht Gutachterausschuss Jahresbericht 2016. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Berg am Laim. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

Das Münchner Maklerbüro startete 1995 mit dem Immobilienverkauf. Seit Mai 2017 ist es in der Nymphenburgerstraße in der Maxvorstadt ansässig. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 1.000 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Der Münchner Immobilienmakler arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Immobilien

Der Immobilienmarkt in München Berg am Laim

Der Immobilienmarkt in München Berg am Laim

Fischer Immobilien

Berg am Laim ist ein Stadtteil im Südosten Münchens mit mittlerweile gut 45.000 Einwohnern. Die Einwohnerzahl nahm in den letzten Jahrzehnten stetig zu, im Jahr 2000 gab es knapp über 37.000 Einwohner, Ende Dezember 2007 waren es bereits fast 40.000 Menschen. Dies geschah hauptsächlich aufgrund entstandener Neubauten in diesem Gebiet. Seit geraumer Zeit werden dort auch zahlreiche Modernisierungsmaßnahmen vorgenommen. Dabei müssen alte Gebäude aus der Vorkriegszeit neuen Häusern weichen. Im Rahmen dessen wird auch die Infrastruktur verbessert. Mittlerweile gibt es dort zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und vieles mehr. Berg am Laim liegt zwischen den Bezirken Haidhausen, Trudering, Bogenhausen und Ramersdorf. Es gibt gute Verbindungen mit U- und S-Bahn. Zusammen mit den Bus- und Trambahnlinien ist für eine optimale Verkehrsverbindung gesorgt.

Quadratmeterpreise und Immobilienpreise im Berg am Laim, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise 2016/17):

In 2016 wurden insgesamt ca. 372 Eigentumswohnungen und Häuser über Immobilienmakler in München Berg am Laim oder von Privatpersonen angeboten (Doppelzählung teilweise möglich). Die Mehrheit waren erwartungsgemäß Wohnungen im Gebrauchtsektor, insgesamt 203. Die durchschnittlichen Preise lagen bei Gebrauchtobjekten ungefähr bei EUR 5.845,- pro m²; beim Neubau, immerhin 40 % Anteil am Wohnungsmarkt, mit 136 Angeboten bei ca. EUR 7.650,-. Häufig sind Garage und Ausstattung im Angebot enthalten, die Zahlen sind somit nicht absolut zu sehen. Bei den Wohnhäusern, gab es in München Berg am Laim insgesamt 33 Angebote. Den höchsten Anteil hatten Reihen- und Reiheneckhäuser mit einer Anzahl von 11 und einem Angebotspreis von durchschnittlich ca. 670.000 EUR, gefolgt von 9 Einfamilienhäusern für mittlere 1,4 Mio. EUR und 7 Doppelhaushälften für durchschnittlich 1 Mio. EUR Kaufpreis. 5 Mehrfamilienhäuser standen ebenfalls zum Verkauf, diese erreichten bei knapp 400 m² Durchschnittsfläche rund 2 Mio. EUR Kaufpreis.

Tatsächliche Verkaufszahlen:
Die Verkaufszahlen und Immobilienpreise für München Berg am Laim 2015 (für das Jahr 2016 werden die Zahlen erst im Mai 2017 vom Gutachterausschuss veröffentlicht): Im Stadtteil Berg am Laim wurden von Privat und von Immobilienmaklern in München 165 Bestandswohnungen, mit 289 Objekten eine hohe Zahl an Neubau-Eigentumswohnungen, 46 Häuser und 4 Gewerbeobjekte verkauft. Bezüglich der Preisbewertung liegen keine spezifischen Preise für Berg am Laim vor, weil es auch innerhalb des Stadtteils unterschiedliche Lagequalitäten gibt. Durchschnittliche Wohnlagen, wie in großen Gebieten in Berg am Laim, erreichten beispielsweise im Baujahrbereich 1960-1979 ca. EUR 4.150,- pro m² (Mittelwert), Eigentumswohnungen in guten Wohnlagen eher EUR 5.000,-. Die Neubaupreise lagen bei einer mittleren Wohnlage im Mittel bei EUR 6.050,- und Wohnungen in guten Wohnlagen wurden mit EUR 6.800,- pro m² im Mittel verkauft.

„Berg am Laim liegt nur 4 km vom Marienplatz entfernt, hat eine sehr gute U- sowie S-Bahnverbindung und eine allgemein gute Infrastruktur. Die Immobilienpreise variieren je nach Lage“, sagt Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Inhaber der Fischer Immobilien vom Rotkreuzplatz in München.

Quellen: wikipedia, muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Immobilienbericht Gutachterausschuss Jahresbericht 2015. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Berg am Laim. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Immobilien

Immobilienmarktbericht München Berg am Laim 2014

Die Quadratmeterpreise für Eigentumswohnungen sind in Berg am Laim im vergangenen Jahr um etwa 15 % angestiegen.

Immobilienmarktbericht München Berg am Laim 2014

Reihenhaus Berg am Laim

Berg am Laim liegt im Osten der Landeshauptstadt München. Historisch wurde es am 23. April 812 erstmals als „ad Perke“ urkundlich genannt, der Zusatz „am Laim“ als „auf dem Laimb“ erschien zum ersten Mal im Jahre 1430. Das Wort „Laim“ bedeutet „Lehm“, ein Bezug auf die fruchtbaren Lehmböden, die es hier gab. Vor dem 1. Weltkrieg und vorwiegend in der Zwischenkriegszeit wurden zahlreiche Eisenbahnersiedlungen gebaut, die es zum Teil noch heute gibt. In den 30ern wurde Wohnraum für sozial schwache Bevölkerungsgruppen und kinderreiche Familien geschaffen, die „Maikäfersiedlung“. Nach dem 2. Weltkrieg entstand zwischen der St.-Veit-Str. und dem Ostbahnhof eines der umfangreichsten Siedlungsgebiete des sozialen Wohnungsbaus der Stadt. Östlich davon findet man größtenteils Einfamilienhäuser. Berg am Laim wird in puncto Wohnen in München immer beliebter, was umfangreiche Neubaugebiete zeigen.

Quadratmeterpreise und Immobilienpreise im Berg am Laim, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise):

Häusermarkt Berg am Laim:
Die Quadratmeterpreise für BESTEHENDE Einfamilienhäuser haben in den letzten Monaten um durchschnittlich 200 EUR nachgegeben und lagen im Mittel etwa bei 4.850 EUR. 50 Einfamilienhäuser standen waren insgesamt angeboten. In einem ähnlichen Preisbereich befanden sich die Angebote für BESTEHENDE Reihenhäuser in Berg am Laim. Doppelhaushälften waren mit durchschnittlich etwa 5.250 EUR/m² etwas höher angesetzt. Andere Häuserkategorien waren nur in kleiner Stückzahl angeboten, darunter u. a. 3 Reiheneckhäuser im Schnitt zu ca. 4.450 EUR/m². Der Kaufpreis für ein im Durchschnitt 192 m² großes Einfamilienhaus lag bei rund 930.000 EUR.
Im NEUBAU-Sektor gab es 5 Einfamilienhäuser, durchschnittlich zu ca. 5.450 EUR/m², 19 Doppelhaushälften im Mittel zu rund 5.050 EUR/m² sowie 2 Reihenhäuser im Durchschnitt um die 5.950 EUR/m². Eine durchschnittlich 154 m² große Doppelhaushälfte konnte man für rund 780.000 EUR erwerben.

Wohnungsmarkt Berg am Laim:
Fast 95 % der 285 Angebote für BESTANDS-Wohnungen in Berg am Laim bezogen sich auf BESTANDS-Eigentumswohnungen ohne weitere Spezifikationen, wobei sich der Quadratmeterpreis hier bei durchschnittlich ca. 4.250 EUR bewegte. Das sind rund 550 EUR/m² bzw. 15 % mehr als noch vor einem Jahr. Etwa 250.000 EUR war der Durchschnitts-Kaufpreis für eine 59 m² große Eigentumswohnung. Weiter standen 9 Maisonettewohnungen im Schnitt zu ca. 3.900 EUR/m² sowie 4 Penthäuser durchschnittlich zu etwa 4.050 EUR/m² in den Inseraten.
Auch im NEUBAU-Bereich überwogen Eigentumswohnungen ohne weitere Spezifikation mit 121 von 139 Gesamtobjekten. Diese wurden im Durchschnitt zu rund 5.600 EUR/m² offeriert. Der Kaufpreis lag für eine NEUE Eigentumswohnung mit 85 m² im Schnitt bei knapp 480.000 EUR. Ferner standen 12 Dachterrassenwohnungen zu etwa 5.050 EUR/m² im Schnitt zur Vermittlung. Andere Objektkategorien waren nur in geringer Anzahl inseriert.

Grundstücksmarkt Berg am Laim:
In Summe 19 ausgeschriebene Grundstücke wiesen im Gesamtdurchschnitt einen Quadratmeterpreis von rund 1.935 EUR auf. Der Preis für ein Grundstück für den Bau eines Einfamilienhauses war im Durchschnitt bei etwa 1,3 Mio. EUR, bei einer Größe von 674 m², angesetzt.

Tatsächliche Verkaufszahlen:
Die bislang aktuellsten Statistiken für tatsächliche Verkäufe orientieren sich am Bezugsjahr 2012.
2012 wurden in Berg am Laim folgende Objekte bzw. Grundstücke erfolgreich vermittelt: 15 individuelle Wohnbaugrundstücke, 4 Geschosswohnbaugrundstücke und 1 Gewerbebaugrundstück. Ebenso gab es für 31 NEUE und 202 BESTANDS-Wohnungen einen neuen Besitzer. Ferner wurden 44 Einfamilienhäuser, 3 Mehrfamilienhäuser sowie 9 Gewerbebauten veräußert. Vergleicht man Berg am Laim mit anderen durchschnittlichen Lagen Münchens, ergaben sich für das Jahr 2012 diese durchschnittlichen Quadratmeterpreise, (die Angaben können beim konkreten Objekt Schwankungen bis 20 % aufweisen): Baujahr 1850 – 1929: ca. 4.650 EUR; 1930 – 1949: ca. 3.650 EUR, 1960 – 1969: ca. 2.900 EUR; 1980 – 1989: ca.3.200 EUR; 2000 – 2008: ca. 4.050 EUR; Neubau: ca. 4.800 EUR.
Für das Jahr 2013 deuten vorläufige Zahlen durchschnittliche Preissteigerungen um 10 bis 12 % an.

„Berg am Laim liegt nur 4 km vom Marienplatz entfernt, hat eine sehr gute U- sowie S-Bahnverbindung und eine allgemein gute Infrastruktur. Die Immobilienpreise variieren je nach Lage“, findet Rainer Fischer, Inhaber des gleichnamigen Immobilienbüros vom Rotkreuzplatz in Neuhausen.

Quellen: wikipedia, muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Immobilienbericht Gutachterausschuss München 2012. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Berg am Laim. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

Nähere Informationen finden Sie unter www.immobilienbesitzer-muenchen.de. Bildquelle:kein externes Copyright

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Immobilien

Aktueller Immobilienbericht für München Berg am Laim

Zahl der Immobilienangebote in München Berg am Laim bleibt nahezu unverändert.

Aktueller Immobilienbericht für München Berg am Laim

Immobilienmakler Berg am Laim

Berg am Laim befindet sich ca. 4 Kilometer südöstlich vom Münchner Stadtzentrum, und zählt etwa 40.000 Einwohner. Es sind noch Restbestände dörflicher Substanz zu erkennen, wie die St.-Michaels-Kirche, die zwischen 1737 – 1751 von Johann Michael Fischer erbaut wurde, und zu den bedeutenden Werken des bayerischen Rokoko zählt. Ein großes Siedlungsprojekt für sozialen Wohnungsbau wurde nach dem 2. Weltkrieg realisiert. Dafür wurden bis dahin freie landwirtschaftliche Flächen verwendet. Im Osten davon sind hauptsächlich Einfamilienhäuser vorzufinden. Busse in Nord-Süd-Richtung bieten eine ideale Verkehrsanbindung zur Stadtmitte und ins Umland, was ebenso durch U- und S-Bahn sichergestellt ist.

Quadratmeterpreise und Immobilienpreise im Berg am Laim, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise):

Zwischen September 2012 und September 2013 wurden auf dem Immobilienmarkt für München Berg am Laim 127 Häuser, 422 Wohnungen und 15 Grundstücke zum Verkauf annonciert. Im Einzelnen zeigte sich der Immobilienmarkt wie folgt:

Häuser:
Für den Häusermarkt Berg am Laim waren 104 BESTANDS-Objekte inseriert. Darunter fanden sich in den Angeboten 50 Einfamilienhäuser und 22 Doppelhaushälften, die Quadratmeterpreise im Schnitt von etwa 5.050 EUR aufwiesen. Zudem standen 19 Reihenhäuser für etwa 4.600 EUR/m² zum Verkauf.
Im NEUBAU-Segment waren lediglich 23 Häuser inseriert – überwiegend Doppelhaushälften, 14 an der Zahl, zu Quadratmeterpreisen von etwa 5.300 EUR. Die 6 angebotenen Einfamilienhäuser kamen auf Quadratmeterpreise um die 5.400 EUR. Im Schnitt betrachtet waren Neubauten nur geringfügig teurer als gebrauchte Häuser.

Wohnungen:
Im Bestandssektor lagen die 288 Eigentumswohnungen (von 315 Wohnungen gesamt) in der Überzahl; die Quadratmeterpreise lagen hier im Mittel bei etwa 3.800 EUR, ein leichter Anstieg im Vergleich zum Vorjahr. U. a. 7 Dachterrassenwohnungen, durchschnittlich zu ca. 4.600 EUR/m², und 13 Maisonettes für etwa 3.700 EUR/m² gab es in den anderen Objektkategorien.
91 NEUE Eigentumswohnungen wiesen Quadratmeterpreise von ca. 5.250 EUR auf, eine 80 m²-Wohnung kam damit im Schnitt auf einen Kaufpreis von ca. 425.000 EUR. In Summe standen 107 NEUE Wohnungen zum Verkauf. Außer den Eigentumswohnungen waren darunter Dachterrassenwohnungen zu Quadratmeterpreisen von knapp 5.000 EUR und Penthäuser zu rund 5.300 EUR/m² zu finden.

Grundstücke:
15 Grundstücke waren für Berg am Laim ausgeschrieben. Durchschnittlich hatte ein Grundstück eine Fläche von 735 m², Quadratmeterpreise lagen bei etwa 3.400 EUR, die Immobilienpreise kamen damit auf ca. 2,5 Mio. EUR für ein Grundstück.

Tatsächliche Verkaufszahlen:

Im Jahr 2012 kamen in Berg am Laim 15 Wohnbaugrundstücke und 4 Geschosswohnbaugrundstücke in neue Hände. Des Weiteren wurden 31 neue Wohnungen und 201 Bestandswohnungen tatsächlich verkauft. Im Bereich Häuser waren es 44 Einfamilienhäuser und 3 Mehrfamilienhäuser. Betrachtet man mittlere Wohnlagen, so kristallisiert sich für 2012 ein durchschnittlicher Quadratmeterpreis von 4.800 EUR für neue Wohnungen heraus. Das sind bereits im Durchschnitt 800 EUR mehr als noch im Jahr 2011. Die Preise für gebrauchte Wohnungen rangierten zwischen 2.900 EUR und 4.650 EUR/ m², was je nach Baujahr, Zustand und Lage variierte.

„Berg am Laim liegt gerade mal 4 km vom Münchner Marienplatz entfernt, bietet eine sehr gute U- und S-Bahnverbindung und eine allgemein gute Infrastruktur. Die Immobilienpreise schwanken je nach Lage“, so Rainer Fischer, Inhaber des gleichnamigen Immobilienbüros vom Rotkreuzplatz in Neuhausen.

Quellen: Immobilienpreise und Quadratmeterpreise: IMV Marktdaten GmbH-Statistikprogramm, Analyse durch Immobilienmakler-Büro Fischer, München; muenchen.de; sueddeutsche.de; Wikipedia.de; Immobilienbericht 2011 und 2012, Gutachterausschuss München. Daten des obigen Immobilienberichtes lediglich zur Orientierung, kein Ersatz für professionelle Wertermittlung durch Sachverständige bzw. Immobilienmakler Berg am Laim bzw. München. Wertangaben sind Durchschnittswerte. Keine Gewährleistung Richtigkeit oder Vollständigkeit des vom Autor Rainer Fischer angefertigten Artikels.

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt:
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Immobilien

Berg am Laim München – Immobilienmarkbericht

Angebote für Wohnungen in München Berg am Laim schrumpfen im Vergleich zum Vorjahr um fast 30 %.

Berg am Laim München - Immobilienmarkbericht

Immobilienmakler Berg am Laim

Berg am Laim, etwa 4 km südöstlich vom Stadtzentrum gelegen, zählt rund 40.000 Einwohner. Erstmals finden wir urkundliche Erwähnungen im Jahr 812, „am Laim“ findet sich als Zusatz erst im Jahr 1430 und erinnert an die fruchtbaren Lehmböden, welche den hier ansässigen Leuten Wohlstand sicherten. Die Lehmvorkommen gingen zu Anfang des 20. Jhts. zur Neige und bisher funktionierende Gewerbe wie Ziegelbrennereien gingen zugrunde. Im Jahr 1818 wurde Berg am Laim eine selbständige Gemeinde, 1913 wurde es nach München eingemeindet. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde in Berg am Laim ein großes Siedlungsprojekt für sozialen Wohnungsbaus umgesetzt, bislang freie landwirtschaftliche Flächen wurden dafür herangezogen. Im Osten überwiegen bis dato Einfamilienhäuser. Durch seine Lage und Verkehrsanbindung ist Berg am Laim ein interessanter Stadtteil. Das Ausgehviertel Haidhausens sowie der Ostpark sind angrenzend. Zum Feringa-See kann geradelt werden. Und Berg am Laim ist preislich durchaus erschwinglich. Berg am Laim wird als Wohnort immer beliebter, weitreichende Neubaugebiete lassen darauf schließen.

Quadratmeterpreise und Immobilienpreise im Berg am Laim, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise):

Privatleute und Immobilienmakler München Berg am Laim haben in der Zeit von März 2012 bis Ende April 2013 in Summe 144 Häuser, 452 Wohnungen und 26 Grundstücke zum Verkauf ausgeschrieben.

Auf dem Markt für Häuser waren 120 Bestandsobjekte annonciert, hierunter 49 Einfamilienhäuser. Ein im Mittel 220 m² großes Einfamilienhaus kostete etwa 1. Mio. EUR, Quadratmeterpreise sind damit bei durchschnittlich 4.700 EUR anzusetzen. Es waren außerdem 25 Doppelhaushälften zu Quadratmeterpreisen von im Mittel 4.850 EUR, 21 Reihenhäuser zu 4.550 EUR/m² und 13 Mehrfamilienhäuser zu 3.200 EUR/m² inseriert. Nur 24 Neubauobjekte waren inseriert. Die Aufgliederung zeigt hier 8 Einfamilienhäuser zu Quadratmeterpreisen von im Schnitt 5.800 EUR, 14 Doppelhaushälften zu Quadratmeterpreisen von 4.900 EUR sowie 2 Reiheneckhäuser zu ca. 4.750 EUR/m².

Der Wohnungsmarkt bot 452 Wohnungen. 354 hiervon waren bereits bestehende Wohnungen, 98 waren neu gebaut. Die bestehenden, zum Verkauf ausgeschriebenen Wohnungen waren hauptsächlich die 324 Eigentumswohnungen repräsentiert mit Quadratmeterpreisen von durchschnittlich 3.650 EUR. 10 Dachterrassenwohnungen waren im Schnitt mit 4.650 EUR/m² offeriert. Quadratmeterpreise für 5 Penthäuser im Schnitt bei 7.500 EUR/m². 80 neue Eigentumswohnungen waren ebenfalls ausgeschrieben, hier mit durchschnittlichen Quadratmeterpreise von knapp 5.000 EUR. 10 neue Penthäuser hingegen im Schnitt mit 5.500 EUR/m². Bis auf Penthäuser lagen neue Objekte in Berg am Laim im Mittel preislich augenfällig höher.

Tatsächliche Verkaufszahlen:

Für das Jahr 2012 liegen bis dato keine Statistiken für München vor. Es können nur Näherungswerte bzgl. tatsächlich erzielter Quadratmeterpreise angegeben werden. Diese sind für Neubauwohnungen in mittleren Wohnlagen bei 4.800 EUR/m², für Bestandswohnungen bei 3.550 EUR.

„Berg am Laim befindet sich tatsächlich nur vier Kilometer vom Marienplatz entfernt, hat eine sehr gute U-S-Bahnanbindung und allgemein gute Infrastruktur und liegt preislich unterhalb der umliegenden Stadtteile.“, meint Rainer Fischer, Inhaber des gleichnamigen Immobilienbüros vom Rotkreuzplatz in Neuhausen.

Quellen: Immobilienpreise und Quadratmeterpreise: IMV Marktdaten GmbH-Statistikprogramm, Analyse durch Immobilienmakler-Büro Fischer, München; muenchen.de; sueddeutsche.de; Wikipedia.de; Quartalsbericht 3/2012, Gutachterausschuss München. Daten des Immobilienberichtes lediglich zur Orientierung, kein Ersatz für professionelle Wertermittlung durch Sachverständige bzw. Immobilienmakler Berg am Laim bzw. München. Wertangaben sind Durchschnittswerte. Keine Gewährleistung Richtigkeit oder Vollständigkeit des vom Autor Rainer Fischer angefertigten Artikels.

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt:
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de