Tag Archives: Raiffeisenbank

Allgemein

Neue Mitglieder und Spenden für Bietigheimer Vereine

Aktion beim Bietigheimer Bürgerfest bringt neue Vereinsmitglieder und Spendengelder

Neue Mitglieder und Spenden für Bietigheimer Vereine

Spendenübergabe der Raiffeisenbank Südhardt eG

Auch in diesem Jahr begleitete die Raiffeisenbank Südhardt die vom Bietigheimer Gewerbebund ausgerufene Aktion beim Bietigheimer Bürgerfest: Für jedes Neumitglied, das die Bietigheimer Vereine im Rahmen des 2-tägigen Bürgerfestes im Mai diesen Jahres gewinnen konnten, spendete die Bank zusammen mit dem Gewerbebund den 1. Jahresbeitrag.

Insgesamt acht Vereine beteiligten sich rege an der Aktion. Sie konnten zusammen 72 neue Mitglieder gewinnen, was einem Jahresbeitrag in Höhe von 2.850 Euro entspricht. Die Kosten hierfür wurden vom Gewerbebund e.V. Bietigheim und der Raiffeisenbank Südhardt, die 2.000 Euro beisteuerte, getragen.

Im Rahmen der offiziellen Spendenübergabe an die Vereinsvertreter, würdigte Reiner Lachenmeier, Vorstandsmitglied der Bank, das ehrenamtliche Engagement der Vereine und beglückwünschte sie zu dem Erfolg der Mitgliederaktion. Auch der Bietigheimer Bürgermeister, Constantin Braun, zeigte sich in seinen Ausführungen erfreut über das gute Ergebnis der Vereine, die mit ihrer Arbeit einen wesentlichen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben der Gemeinde leisten. Simon Schmitt, Vorsitzender des Bietigheimer Gewerbebundes und Initiator der Aktion, sah in der Aktion und dem daraus resultierenden Erfolg eine gelungene Bereicherung des Bietigheimer Bürgerfestes. Er überreichte anschließend zusammen mit dem Vorstand der Raiffeisenbank und dem Bietigheimer Bürgermeister die Schecks an folgende Vereine:
SV Germania Bietigheim,
Carneval Club Bietigheim,
VDK Bietigheim,
Bietjer Schdroosefetza Guggis,
Förderverein Handball,
FWG Bietigheim,
Verein der Obst- und Gartenfreunde,
Deutsches Rotes Kreuz Bietigheim.

Alle Vereine waren sehr zufrieden mit der guten Resonanz der Bietigheimer Bevölkerung und dankten der Raiffeisenbank Südhardt und dem Gewerbebund, dass ihnen mit diesen Spendengeldern die Möglichkeit gegeben wurde, weitere Mitglieder für die Vereine zu gewinnen.

Raiffeisenbank Südhardt eG in 76448 Durmersheim – Ihre persönliche Bank vor Ort. Gegründet im Jahr 1898 stehen unsere Kunden und Ihre individuellen Wünsche und Pläne im Mittelpunkt unserer Aktivitäten.

Bilanzsumme 324,2 Mio. Euro
Mitarbeiter 82
Mitglieder 10.113
Kunden rund 20.000

Kontakt
Raiffeisenbank Südhardt eG
Anna Jung
Hauptstraße 47
76448 Durmersheim
07245 842220
07245 82663
a.jung@raiba-suedhardt.de
https://www.raiba-suedhardt.de

Allgemein

Negativzinsen bei Privatkunden – Was kostet Sparen?

Von den Strafzinsen sind private Sparer betroffen, die Banken geben die Kosten geben teilweise an ihre Kunden weiter – von Rechtsanwalt Kim Oliver Klevenhagen

Negativzinsen bei Privatkunden - Was kostet Sparen?

Rechtsanwalt Kim Oliver Klevenhagen, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat nicht nur den Leitzins auf null gesetzt, sie verlangt auch Strafzinsen in Höhe von mittlerweile 0,4 Prozent von Banken, die kurzfristig Geld bei der EZB parken. Damit wird das Sparen für die Banken zum Verlustgeschäft.

Privatkunden müssen zukünftig beim Sparen zahlen

Banken forderten anfangs bei Geschäftskunden Negativzinsen, es sind immer häufiger Privatkunden betroffen. Einige Volks- und Raiffeisenbanken beabsichtigen Negativzinsen von Sparern zu verlangen. Die Volksbank Reutlingen kann laut Preisaushang 0,5 Prozent Strafzinsen ab 10.000 Euro auf dem Tagesgeldkonto sowie ein „Verwahrentgelt“ von ebenfalls 0,5 Prozent für Einlagen auf regulären Girokonten verlangen. Dies wird zwar momentan noch nicht in die Praxis umgesetzt, die Sprecherin der Volksbank Reutlingen betonte, dass damit für die Zukunft Absicherung geschaffen wird.

Auch die Deutsche Bank verlangt von Kunden, die große Geldsummen auf Tagesgeld- oder Girokonten ablegen, Strafzinsen in Höhe von 0,25 Prozent. Die Einstellung des Deutsche Bank-Managers lautet dazu: „Statt sich arm zu sparen, müssen wir Deutschen wieder mehr konsumieren und gleichzeitig vernünftig investieren.“

Ist das legal?

Der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) stützt sich darauf, dass die Erhebung von Zinsen eine Entscheidung der jeweiligen Bank vor Ort sei.

Verbraucherschützer hingegen halten Negativzinsen für gesetzeswidrig. Ebenso viele andere Gebühren, die Banken neuerdings alternativ zu Strafzinsen verlangen, um ihre Kosten wieder reinzuholen, etwa für Überweisungen, Abhebungen vom Schalter oder SMS-Tan-Verfahren. Kritiker sind der Ansicht, dass Negativzinsen nicht vom Vertragsverhältnis gedeckt sind.
Andreas Dombert, Vorstandsmitglied der Bundesbank, spricht sich ebenfalls gegen die Einführung von Strafzinsen auf Spar- und Girokonten aus. Er hält dies für eine Abschreckung von Verbrauchern, was sich negativ auf die Sparkultur auswirken werde.

Die rechtliche Klarstellung der umstrittenen Negativzinsen durch Gerichte lässt allerdings noch auf sich warten – was dadurch bedingt ist, dass kaum ein Kunde wegen Kleinstbeträgen die Bank verklagen wird, zumal (noch) problemlos die Bank gewechselt werden kann. Aus Verbrauchersicht scheint es jedoch wünschenswert, dass Klagen zukünftig häufiger eingereicht werden und sich eine Rechtsprechung entwickeln kann.

Klage vom Bundesverband der Verbraucherzentralen beschäftigt den Bundesgerichtshof

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen ist aktiv geworden und hat stellvertretend die Kreissparkasse Groß-Gerau verklagt. Sie erheben trotz Kontoführungsgebühr extra Gebühren für das SMS-Tan-Verfahren beim Online-Banking. Der Bundesgerichtshof befasst sich nun mit der Sache und wird am 25. Juli 2017 ein Urteil verkünden. Von einem positiven Urteil könnten auch Kunden anderer Banken profitieren.

In bankrechtlichen Angelegenheiten aller Art stehen die Experten der AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB aus Berlin mit Rat und Kompetenz zur Verfügung. Die Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht Dr. Sven Tintemann und Kim Oliver Klevenhagen prüfen die Angelegenheit gern im Rahmen einer kostenlosen Ersteinschätzung unter 030/921 000 40 oder per E-Mail an info@advoadvice.de.

Die Rechtsanwälte haben sich auf die folgenden Rechtsgebiete spezialisieren:
-Bankrecht
-Datenschutzrecht
-Insolvenzrecht
-Internetrecht
-Kapitalmarktrecht
-Privates Baurecht
-Prospektrecht / Beratung bei Prospekterstellung
-Schufa-Recht
-Steuersparmodelle
-Anwalts- und Notarhaftung
-Unternehmensberatung
-Versicherungsrecht
-Wohnungseigentumsrecht (Schwerpunkt Schrottimmobilien)
-Zivilrecht mit Schwerpunkt Verbraucherschutz
ADVOADVICE – kompetente Beratung von erfahrenen Rechtsanwälten. Von einem Rechtsanwalt erwarten Sie vor allem zwei Dinge: faire Beratung und kompetente Experten. Die Rechtsanwälte der Kanzlei sind in zahlreichen Online- und Printmedien in Erscheinung getreten. Weitere Informationen unter http://www.advoadvice.de

Kontakt
AdvoAdvice Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB Tintemann Klevenhagen
Sven Tintemann
Malteserstrasse 172
12277 Berlin
+49 30 – 921 000 40
+49 30 – 921 000 410
info@advoadvice.de
http://www.advoadvice.de

Allgemein

Raiffeisenbank Südhardt eG auf Erfolgskurs

Raiffeisenbank Südhardt eG präsentiert Jahresabschluss 2016 im Bürgerhaus „Alte Kirche“ in Elchesheim-Illingen

Raiffeisenbank Südhardt eG auf Erfolgskurs

Abstimmung bei der Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Südhardt

Am 30. Mai 2017 legte die Raiffeisenbank Südhardt eG im Bürgerhaus „Alte Kirche“ in Elchesheim-Illingen Ihren Vertretern den erfolgreichen Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2016 vor.

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Richard Minet, eröffnete die Versammlung mit Grußworten an die anwesenden Vertreter, Mitarbeiter und Gäste sowie die Bürgermeister aus unserem Geschäftsgebiet Au am Rhein, Bietigheim, Durmersheim und Elchesheim-Illingen. Nachdem Vorstandsmitglied Reiner Lachenmeier die Besucher über die allgemeine wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland und das Wirken der Raiffeisenbank Südhardt im Geschäftsgebiet informiert hatte, präsentierte er die Zahlen des Jahresabschlusses 2016.

Die Bilanzsumme ist im Berichtsjahr 2016 von 322,7 Mio. Euro auf 324,3 Mio. Euro leicht gestiegen. Das betreute Kundenvolumen wuchs 2016 um 3,35 % auf 732,2 Mio. Euro, wobei 208,1 Mio. Euro bei den Verbundpartnern, wie z.B. der Fondsgesellschaft Union Investment, der Bausparkasse Schwäbisch Hall, und der R+V Versicherung, anzusiedeln sind.

Auf der Ertragsseite konnte die Raiffeisenbank Südhardt den Zinsüberschuss auf 7,8 Mio. Euro trotz anhaltend niedrigem Zinsumfeld leicht steigern. Der Provisionsüberschuss belief sich auf 2,6 Mio. Euro. Die Verwaltungskosten sind leicht von 6,7 Mio. Euro im Vorjahr auf 6,8 Mio. Euro gestiegen. Der Bilanzgewinn belief sich auf rund 921.000 Euro.

Vorstand und Aufsichtsrat schlugen eine Dividende von 4 % vor, die von den gewählten Vertretern einstimmig angenommen wurde.

Ein weiteres Highlight der Versammlung war die Auszeichnung von Aufsichtsratsmitglied Rolf Ganz, der nach 33jähriger Aufsichtsratstätigkeit altersbedingt ausschied. Rolf Ganz wurde für seine Verdienste mit der Raiffeisen-Schulze-Delitzsch Medaille ausgezeichnet. Überreicht wurde diese Auszeichnung durch Rolf Schmidt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater des Baden Württembergischen Genossenschaftsverbandes (BWGV).

Vorstand und Aufsichtsrat sowie die gesamte Belegschaft bedanken sich bei Herrn Rolf Ganz für seine hervorragende und engagierte Arbeit im Aufsichtsrat.

Als Nachfolger von Rolf Ganz wurde der Bietigheimer Bürgermeister Constantin Braun in den Aufsichtsrat gewählt.

Meldung auf der Homepage der Bank

Raiffeisenbank Südhardt eG in 76448 Durmersheim – Ihre persönliche Bank vor Ort. Gegründet im Jahr 1898 stehen unsere Kunden und Ihre individuellen Wünsche und Pläne im Mittelpunkt unserer Aktivitäten.
Bilanzsumme: 324,3 Mio. Euro
Mitarbeiter: 82
Auszubildende: 5

Kontakt
Raiffeisenbank Südhardt eG
Anna Jung
Hauptstraße 47
76448 Durmersheim
07245 842220
07245 82663
a.jung@raiba-suedhardt.de
https://www.raiba-suedhardt.de

Allgemein

Vertreterversammlung 2014: Raiffeisenbank Südhardt eG auf Erfolgskurs

Am 12. Mai 2014 legte die Raiffeisenbank Südhardt eG im vollbesetzten Bürgerhaus „Alte Kirche“ in Elchesheim-Illingen Ihren Vertretern den erfolgreichen Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2013 vor.

Vertreterversammlung 2014: Raiffeisenbank Südhardt eG auf Erfolgskurs

Reiner Lachenmeier Verleihung silberne Ehrennadel

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Richard Minet eröffnete die Versammlung mit Grußworten an die anwesenden Vertreter, Mitarbeiter und Gäste sowie die Bürgermeister aus Au am Rhein, Bietigheim, Durmersheim und Elchesheim-Illingen. Nachdem Vorstandsmitglied Reiner Lachenmeier die Besucher über die allgemeine wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland und das Wirken der Raiffeisenbank Südhardt im Geschäftsgebiet informiert hatte, präsentierte sein Vorstandskollege Stephan Breser die Zahlen des Jahresabschlusses 2013.

Die Bilanzsumme ist im Berichtsjahr 2013 von 318 Mio. Euro auf 322,8 Mio. Euro deutlich gestiegen. Auch das betreute Kundenvolumen wuchs 2013 um 3 % auf 674,5 Mio. Euro, wobei 188,2 Mio. Euro bei den Verbundpartnern, wie z.B. der Fondsgesellschaft Union Investment , der Bausparkasse Schwäbisch Hall, und der R+V Versicherung, anzusiedeln sind.

Auf der Ertragsseite konnte die Raiffeisenbank Südhardt den Zinsüberschuss auf 7,8 Mio. Euro steigern. Der Provisionsüberschuss belief sich auf 2,04 Mio. Euro. Die Verwaltungskosten konnten von 7,16 Mio. Euro im Vorjahr auf 6,89 Mio. Euro gesenkt werden.
Ein Novum im Geschäftsjahr 2013 stellte die erstmalige Dotierung des Fonds für allgemeine Bankrisiken in Höhe von 1 Mio. Euro dar
Der Bilanzgewinn belief sich auf rund 921.000 Euro.

Vorstand und Aufsichtsrat schlugen eine Dividende von erneut 5 % vor, die von den gewählten Vertretern einstimmig angenommen wurde.

Ein weiteres Highlight der Versammlung war die Auszeichnung von Vorstandsmitglied Reiner Lachenmeier mit der silbernen Ehrennadel des Baden Württembergischen Genossenschaftsverbandes (BWGV) für sein zehnjähriges Wirken als Bankvorstand. Überreicht wurde die Auszeichnung durch Rüdiger Ströhm, Generalbevollmächtigter des BWGV, der auch darauf hinwies, dass Reiner Lachenmeier 2014 ein weiteres Jubiläum feiern kann: Im August blickt das Vorstandsmitglied auf 40 Jahre erfolgreiche Tätigkeit in der genossenschaftlichen Bankenlandschaft zurück.

Pressemitteilung zur Vertreterversammlung Bildquelle:kein externes Copyright

Raiffeisenbank Südhardt eG in 76448 Durmersheim – Ihre persönliche Bank vor Ort.

Raiffeisenbank Südhardt eG
Stefan Tritsch
Hauptstr. 47
76448 Durmersheim
07245 84241
s.tritsch@raiba-suedhardt.de
http://www.raiba-suedhardt.de

Raiffeisenbank Südhardt eG
Anna Jung
Hauptstr. 47
76448 Durmersheim
07245 842220
a.jung@raiba-suedhardt.de
http://www.raiba-suedhardt.de

Allgemein

10 000. Mitglied geehrt

Die Raiffeisenbank Südhardt eG begrüßt ihr 10 000. Mitglied.

10 000. Mitglied geehrt

10000

Marcel Deck aus Elchesheim-Illingen ist das 10 000. Mitglied der Raiffeisenbank Südhardt eG.

Vorstandsmitglied Reiner Lachenmeier und Prokurist Uwe Pinkinelli begrüßten Marcel zusammen mit seiner Mutter zu einer Feierstunde in der Hauptstelle der Bank.

Mit 10 000 Mitgliedern sind nahezu die Hälfte aller Kunden der Bank auch Mitglied bei „Ihrer“ Raiffeisenbank Südhardt eG, was für eine hohe Verbundenheit der Kunden zu Ihrer Bank vor Ort spricht.

Reiner Lachenmeier erklärte dem jungen Mitglied die Besonderheiten seiner Mitgliedschaft und betonte, dass mit der Mitgliedschaft, dem Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen Bankengruppen, das Fundament der Bank gestärkt wird.
Die Mitgliedschaft ist der Grundstein für eine langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit und beinhaltet neben einer attraktiven Dividende auch weitere Vorteile bei Verbundunternehmen der Volks- und Raiffeisenbanken sowie bei über 11 000 Kooperationspartnern der Mitgliederkarte VR-BankCard PLUS

Für Marcel Deck hat sich seine Teilhaberschaft bei der Raiffeisenbank Südhardt eG gleich mehrfach gelohnt: Er profitiert nicht nur von den zahlreichen Vorteilen seiner Mitgliedschaft, sondern kann sich auch über ein ganz besonderes Geschenk freuen: als 10 000. Mitglied lädt ihn die Raiffeisenbank Südhardt zusammen mit seinen Eltern zu einem zweitägigen Besuch in den Europa Park Rust ein, verbunden mit einer Übernachtung im neuen Parkhotel „Bell Rock“.

Raiffeisenbank Südhardt eG in 76448 Durmersheim – Ihre persönliche Bank vor Ort.

Kontakt
Raiffeisenbank Südhardt eG
Stefan Tritsch
Hauptstr. 47
76448 Durmersheim
07245 84241
s.tritsch@raiba-suedhardt.de
http://www.raiba-suedhardt.de

Pressekontakt:
Raiffeisenbank Südhardt eG
Anna Jung
Hauptstr. 47
76448 Durmersheim
07245 842220
a.jung@raiba-suedhardt.de
http://www.raiba-suedhardt.de

Allgemein

Privatkredit mit Zinsvorteil: easyCredit feiert Jubiläum

Privatdarlehen.net informiert: 10-jährige Zugehörigkeit zur Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken easyCredit feiert Jubiläum mit Zinsrabatt für Neukunden

(NL/1870019500) Seit 10 Jahren gehört easyCredit nun zur Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken. Dies feiert das Unternehmen zusammen mit seinen Kunden. Neukunden erhalten einen attraktiven Jubiläumsvorteil auf ihren easyCredit-Zinssatz.

Jubiläumsaktion bis zum 1. November 2013

Noch bis zum 1. November 2013 können sich neue Kreditnehmer 25% Zinsersparnis auf Kreditsummen von 1.000 bis 5.000 Euro sichern. Ob der lang ersehnte Urlaub, die neue Waschmaschine oder die längst fällige Autoreparatur – mit einem günstigen Kleinkredit von easyCredit können Wünsche fair und sicher realisiert werden. Die Jubiläumskonditionen beschränken sich auf Ratenkredite mit Summen bis 5.000 Euro. Höhere Summen bis 75.000 Euro unterliegen auch weiterhin den vergleichsweise günstigen Standardkonditionen, die unter http://www.privatdarlehen.net/banken/easycredit-kredit/ übersichtlich zusammengefasst sind.

Günstig umschulden – Wechselvorteil sichern

Mit easyCredit lassen sich auch bestehende Verbindlichkeiten bei Fremdbanken preiswert umschulden. Kunden profitieren von 1%-Punkt p.a. Wechselvorteil bei Ablösung von Fremdkrediten. Eine Kreditumschuldung bietet die Möglichkeit, die Zinskosten deutlich zu senken uns somit übers Jahr gesehen viel Geld zu sparen.

Übrigens: Sollte innerhalb eines Monats nach Kreditabschluss anderweitig ein günstigeres Kredit-Angebot vorliegen, können Kreditnehmer ohne Probleme ihren easyCredit zurückgeben. Für einen unabhängigen Kreditvergleich steht der Privatdarlehen.net Kreditrechner zur Verfügung.

Das Vergleichsportal www.Privatdarlehen.net bietet interessierten Lesern eine Marktübersicht über aktuelle Kredite. Ob Sofortkredit, Ratenkredit, Privatkredit, Kleinkredit, Autokredit oder Beamtenkredit – unabhängige und gut recherchierte Vergleiche führen zu den aktuellsten und günstigsten Angeboten.

Kontakt:
Concitare GmbH
Christina Körpert
Mottelerstraße 21
04155 Leipzig
0341 24399 500
presse@concitare.de
www.Privatdarlehen.net

Allgemein

Lichtfaserkonstruktion als pulsierendes Zentrum

Mit Approach, der neuesten Arbeit des Künstlers Friedrich Biedermann, erhält das vor kurzem offiziell eröffnete Gebäude der Raiffeisenbank Kitzbühel einen neuen Blickfang. Die Lichtfaserkonstruktion wird zum pulsierenden Zentrum des Eingangsbereichs.

Lichtfaserkonstruktion als pulsierendes Zentrum

Approach: Blick von oben. Die Arbeit pulsiert in den Farben Weiß und Gelb.

Es war ein elf-Millionen- Euro Bauprojekt der Raiffeisenbank, das Mitte Juli offiziell eröffnet wurde. Der neue Gebäudekomplex in Kitzbühel am Achenweg fasziniert schon von seiner komplexen Architektur. Doch der wahre Hingucker befindet sich im Inneren des Gebäudes. Gekonnt setzt der Künstler Friedrich Biedermann mit seiner Arbeit „Approach“ einen Blickfang für jeden Besucher.

Nomen est Omen.

Die Skulptur befindet sich freischwebend im oberen Bereich der Bank. Dieser dient als Aufenthalts- und Kommunikationsraum. Einen speziellen architektonischen Moment bildet der Durchblick in die untere Ebene. In dieser Situation wird „Approach“ als pulsierendes Zentrum eingebaut. Der Durchblick wird dadurch nicht gestört oder eingeschränkt. Die organische Form, die sich durch das Flechten ergibt, ergänzt den Raum auf positive Art. „Approach heißt übersetzt Denkansatz und genau damit befasst sich meine Arbeit“, so der Künstler, „Die Skulptur widmet sich diesem Begriff mit all seinem Facettenreichtum und stellt ihn für den Betrachter frei.“

Die Technik hinter der Kunst.

Die Installation besteht aus Acrylröhren, die den Begriff „Approach“ abbilden. Durch die Röhren werden Lichtleiterfasern geflochten. Das Flechten lässt an den Buchstabenecken Lichtpunkte entstehen. Das bildet das signifikante Leuchten der Arbeit. Der zugehörige Projektor ist in der Decke verbaut und somit nicht sichtbar. Ein fixes Programm lässt die Arbeit pulsieren und zwischen zwei Lichtfarben wechseln. Die Aufmerksamkeit wird damit gesteigert.

www.friedrichbiedermann.com

Freischaffender Künstler Friedrich Biedermann

Kontakt:
Atelier Biedermann
Elisabeth Biedermann
Fasangasse 49/22
1030 Wien
+43 1 9432566
presse@friedrichbiedermann.com
http://www.friedrichbiedermann.com/

Allgemein

Die Raiffeisenbank Südhardt eG übergibt 14.000 Euro Spendengelder aus dem Gewinnsparen.

Bei der offiziellen Spendenübergabe am 11. Dezember 2012 konnten die Teilnehmer live
erleben, wie mit dem Spendenvolumen aus den Mitteln des Gewinnsparvereins Gutes getan wird.

Die Raiffeisenbank Südhardt eG übergibt 14.000 Euro Spendengelder aus dem   Gewinnsparen.

Reiner Lachenmeier, Mitglied des Vorstandes der Raiffeisenbank Südhardt eG und Uwe Pinkinelli, Prokurist

In diesem Jahr konnten sich die neun Kindergärten aus Au am Rhein, Bietigheim, Durmersheim und Elchesheim-Illingen über Spenden in Höhe von je 1.000 Euro und mehr freuen.

Weitere Spendengelder gingen an die Rheinwaldschule in Elchesheim-Illingen zum Bau
eines Klettergerüst sowie an die Klamotte Würmersheim als Unterstützung des Kinderzirkus „Firlefanz“.

Reiner Lachenmeier, Mitglied des Vorstandes, ließ es sich nicht nehmen, die Spendenschecks persönlich zu übergeben und unterstrich seine Freude, die Gelder für sinnvolle, gemeinnützige Projekte vergeben zu können.

Raiffeisenabk Südhardt eG in 76448 Durmersheim – Ihre persönliche Bank vor Ort.

Kontakt:
Raiffeisenbank Südhardt eG
Stefan Tritsch
Hauptstr. 47
76448 Durmersheim
07245 84241
s.tritsch@raiba-suedhardt.de
http://www.raiba-suedhardt.de

Pressekontakt:
Raiffeisenbank Südhardt eG
Anna Jung
Hauptstr. 47
76448 Durmersheim
07245 842220
a.jung@raiba-suedhardt.de
http://www.raiba-suedhardt.de

Immobilien

Zwei Mitarbeiter der Raiffeisenbank Südhardt eG haben erfolgreich den Kontaktstudiengang Sachverständigenwesen an der Deutsche Immobilien-Akademie absolviert.

Zwei Mitarbeiter der Raiffeisenbank Südhardt eG haben erfolgreich den Kontaktstudiengang Sachverständigenwesen an der Deutsche Immobilien-Akademie absolviert.

Herbert Maier und Martina Ullmann

Herbert Maier und Martina Ullmann vom ImmobilienCenter der Raiffeisenbank Südhardt eG in Durmersheim haben erfolgreich den Kontaktstudiengang Sachverständigenwesen an der Deutsche Immobilien-Akademie an der Universität Freiburg abgeschlossen.

Am Ende des Studiums führt die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in Zusammenarbeit mit der DIA Freiburg die Abschlussprüfung durch. Den erfolgreichen Absolventen wird testiert, dass sie über die fachlichen Voraussetzungen für Sachverständige auf dem Sachgebiet „Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten“ verfügen. Sie führen jetzt die Berufsbezeichnung „Diplom-Sachverständige/r (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, für Mieten und Pachten.“

ImmobilienCenter der Raiffeisenbank Südhardt eG in 76448 Durmersheim – Professionelle Beratung und kompetente Abwicklung aller Tätigkeiten rund um Ihre Immobilie.

Kontakt:
ImmobilienCenter Raiffeisenbank Südhardt eG
Herbert Maier
Hauptstr. 104
76448 Durmersheim
07245 84-271
h.maier@raiba-suedhardt.de
http://www.immobilien-durmersheim.com

Pressekontakt:
Raiffeisenbank Südhardt eG
Anna Jung
Hauptstr. 47
76448 Durmersheim
07245 84220
info@raiba-suedhardt.de
http://www.raiba-suedhardt.de

Allgemein

WGF AG – Schadensersatz für Anleger und Insolvenzvertretung

Fachanwalt vertritt und berät hunderte Anleger.

WGF AG - Schadensersatz für Anleger und Insolvenzvertretung

WGF AG, Insolvenz, WGF Genussrechte, WGF Anleihen, Fachanwalt, Anleger, Verluste, Eigenverwaltung, WGF Genussscheine, WGF Hypothekenanleihen, Gehrke, comdirect, DAB Bank, Volksbank, Raiffeisenbank, Schwintowski, WGFH08, WGFH07, WGFH06, WGFH05, WGFH04, A0L

Nach der Insolvenz der WGF AG sind die Anleger in heller Aufruhr. Viele Anleger sind verzweifelt, weil Sie ihre Altersvorsorge verloren sehen. Die WGF AG hat in der Vergangenheit zahlreiche Anleihen und Genussscheine herausgegeben. Plötzlich musste die Insolvenz angemeldet werden mit einem Bilanzverlust von über 70 Mio. Euro für 2011. Die Anleger sind schockiert.

Das Insolvenzverfahren wurde noch nicht eröffnet, sondern eine vorläufige Eigenverwaltung mit einem Sachwalter durch das Insolvenzgericht angeordnet. Es muss nun geprüft werden, ob das Insolvenzverfahren überhaupt eröffnet werden kann. Dies ist nur dann der Fall, wenn genügend Masse da ist. Wird das Insolvenzverfahren eröffnet, können die Anleger ihre Ansprüche anmelden. Hier gilt es Fristen und Formalitäten genau einzuhalten.

Nach der Insolvenz der WGF AG haben sich hunderte Anleger an die Anlegerschutzkanzlei Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH gewandt und um Hilfe gebeten.

Derzeit werden Schadensersatzansprüche gegen den Vorstand, Aufsichtsräte, Banken wie comdirect, Wallstreet-online, DAB Bank, Volksbank, Raiffeisenbank und sonstige Beteiligte geprüft. In den nächsten Wochen wird sich herausstellen, wo die Anleger Verluste wieder gut machen können.

Anlegern ist zu raten, sich durch Experten vertreten zu lassen, sowohl im Insolvenzverfahren als auch bei der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen.

Die Anlegerschutzkanzlei Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat eine Interessengemeinschaft gegründet, um so die Interessen der Anleger zu bündeln. Es haben sich bereits hunderte Anleger angeschlossen.

Informationen zur Interessengemeinschaft finden Anleger hier:WGF Interessengemeinschaft

Die Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH besteht aus sechs Rechtsanwälten, zwei Steuerberatern und einem Wirtschaftsprüfer. Einer unserer Rechtsanwälte ist außerdem als Insolvenzverwalter und Treuhänder tätig. Die teilweise jahrzehnte lange Erfahrung unserer Berufsträger in der Beratung von mittelständischen Betrieben und Weltkonzernen kombiniert mit dem vom Baden-Württembergischen Justizminister ausgezeichneten juristischen Fachwissen unseres Namensgebers, macht es uns möglich, Sie individuell und qualitativ auf höchstem Niveau zu beraten. Wir legen dabei Wert auf ein partnerschaftliches Miteinander, welches Ihre Interessen in den Vordergrund stellt. Unser oberstes Ziel ist die effektive Durchsetzung Ihrer Rechte durch Einhaltung von höchsten Qualitätsstandards in der juristischen Arbeit.

Kontakt:
Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Dr. Ralf Stoll
Einsteinallee 3
77933 Lahr
07821/9237680
kanzlei@dr-stoll-kollegen.de
http://www.dr-stoll-kollegen.de