Tag Archives: reiten

Allgemein

Urlaubsluft und Stallduft – Wochenenden zum Schnuppern

Urlaubsluft und Stallduft - Wochenenden zum Schnuppern

Stallduft schnuppern

Egal ob vor der Haustür oder weiter weg: Reitwochenenden sind nicht nur eine geniale Geschenkidee, mit der man den Liebsten oder die Liebste zum Schnuppern von Stallduft verführen kann, sondern auch ein idealer Einstiegstest für einen längeren Reiturlaub oder eine Möglichkeit für ein aktives Wochenende mit Freunden.

Was passt zu mir und wo kann ich mir vorstellen, einen längeren Urlaub zu verbringen? Sie müssen ja nicht gleich zwei Wochen auf einem Hof buchen, den Sie nur aus dem Prospekt kennen: Schnupperwochenenden sind eine gute Idee, um zu schauen, ob man Lust auf mehr bekommt.

Sie eignen sich auch prima, um einmal etwas ganz Neues zu probieren – vielleicht Westernunterricht, wenn Sie sonst nur klassisch reiten oder umgekehrt, ein kurzer Wanderritt, ein Abenteuer-Urlaub in einem Planwagen oder ein Lehrgang, um das Kutschefahren zu erlernen?

Für Wochenenden gibt es auch attraktive Kombinationsangebote für Reiten und Wellness, die eine kurze, aber intensive Auszeit vom stressigen Alltag möglich machen.

Ganz besonders die langen Brückentags-Wochenenden sind ideal geeignet, um in die köstlich nach Pferd duftende Urlaubsluft mehr als nur ganz kurz hineinzuschnuppern.

Eine Übersicht über die verschiedensten Angebote gibt es auf www.reitferienvermittlung.de.

Das Reisebüro Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung in Königswinter vermittelt seit 25 Jahren Ferien rund um das Pferd in fast allen europäischen Ländern.
Unser vielfältiges Angebotsspektrum umfasst neben Reiterhofferien und für Reiter jeder Stilrichtung auch kombinierte Sprach- und Reitferien, sowie Reiten & Wellness, Working Holidays, Ferienhäuser mit Reitmöglichkeiten, Urlaub im Zigeunerwagen, Wandern mit dem Packesel oder Gestütsrundreisen.
Maßgerecht zugeschnittene Angebote für eine außergewöhnliche Zielgruppe: Spezialangebote für Familien, alleinreisende Jugendliche, Singles, Gruppen oder nichtreitende Begleiter.
Mehr Informationen und Kontakt unter:
http://www.reitferienvermittlung.de

Firmenkontakt
Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung
Katja van Leeuwen
An den Eichen 1
53639 Königswinter
+49 2244 9279248
+49 2244 9279247
info@reitferienvermittlung.de
http://www.reitferienvermittlung.de

Pressekontakt
Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung
Katja van Leeuwen
An den Eichen 1
53639 Königswinter
+49 2244 9279248
+49 2244 9279247
info@reitferienvermittlung.com
http://www.reitferienvermittlung.de

Allgemein

Winterzauber – Reitferien im Schnee

Winterzauber - Reitferien im Schnee

Pferde im Schnee (Bildquelle: Andrea Lorenz)

Sanft knirscht der Schnee unter den Hufen und die fast magische Stille des Waldes wird nur durch das Schnauben der Pferde unterbrochen: So schön kann Reiten im Winter sein – und das mitten in Deutschland, im Bayerischen Wald. Warm eingepackt auf dem Rücken zuverlässiger Criollos und mit der Aussicht auf einen heißen Tee nach dem Ritt können die tiefen Temperaturen nicht schrecken.

In der Woche um den Jahreswechsel herum lockt im Wendland das Angebot Wintermärchen im Landhotel. Hier können Reiter ohne Böller, dafür aber mit langen Ritten, Gleichgesinnten und kulinarischen Köstlichkeiten Silvester verbringen. Der eigene Hund darf gerne mit, und wird die knallfreie Silvesterparty sehr zu schätzen wissen!

Noch mehr Schneesicherheit und einen hohen Gemütlichkeitsfaktor verspricht winterlicher Reiturlaub in Schweden, wo sich zum Beispiel in Kyrkevarn urige Ferienhäuser mit Sauna und Kamin mieten lassen.

Die dänische Nordseeinsel Römö hält im Winter zwar weniger Weiß bereit, dafür glasklare Seeluft und unvergessliche Ritte auf Island-Ponies durchs menschenleere Wattenmeer – und anschließend wohliges Entspannen im Wellnesscenter bei einer warmen Ölmassage oder im türkischen Bad.

Für Familien mit Kindern ist das Christmas Festival im irischen Slieve Aughty Riding Center ein originelles Reiseziel: Mit Geschichtenerzählen, Backen, Abenteuerspielen und -vorführungen mit Pferden und Ponys sowie Besuch von Santa Claus persönlich bekommt Weihnachten hier eine ganz eigene, von irischer Wärme und Gastfreundschaft geprägte Atmosphäre. Viele Stammgäste kommen jedes Jahr zu Weihnachten wieder.

Es lohnt sich also, bei Reisen im Winter, nicht nur ans Skifahren oder tropisch warme Strände zu denken, sondern auch an die zahlreichen winterzauberhaften Angebote rund ums Pferd!

Das Reisebüro Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung in Königswinter vermittelt seit 25 Jahren Ferien rund um das Pferd in fast allen europäischen Ländern.
Unser vielfältiges Angebotsspektrum umfasst neben Reiterhofferien und für Reiter jeder Stilrichtung auch kombinierte Sprach- und Reitferien, sowie Reiten & Wellness, Working Holidays, Ferienhäuser mit Reitmöglichkeiten, Urlaub im Zigeunerwagen, Wandern mit dem Packesel oder Gestütsrundreisen.
Maßgerecht zugeschnittene Angebote für eine außergewöhnliche Zielgruppe: Spezialangebote für Familien, alleinreisende Jugendliche, Singles, Gruppen oder nichtreitende Begleiter.
Mehr Informationen und Kontakt unter:
http://www.reitferienvermittlung.de

Firmenkontakt
Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung
Katja van Leeuwen
An den Eichen 1
53639 Königswinter
+49 2244 9279248
+49 2244 9279247
info@reitferienvermittlung.de
http://www.reitferienvermittlung.de

Pressekontakt
Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung
Katja van Leeuwen
An den Eichen 1
53639 Königswinter
+49 2244 9279248
+49 2244 9279247
info@reitferienvermittlung.com
http://www.reitferienvermittlung.de

Allgemein

Raufutter-Knappheit setzt auch Pferdehalter unter Druck

Raufutter-Knappheit setzt auch Pferdehalter unter Druck

Ein gewohntes Bild aus diesem Sommer: Weiden, auf denen Tiere kein Gras mehr finden.

Dass der extrem trockene und warme Sommer von der Landwirtschaft ihren Tribut gefordert hat, ist hinlänglich bekannt. Eine Folge der lang anhaltenden Trockenheit, die Grundfutterknappheit, setzt auch die Pferdehalter unter Druck. Darunter leiden Pensions- und Aufzuchtbetriebe genauso wie Reitvereine. Unter diesen Umständen ist häufig ein Umdenken erforderlich. Die Fachberater der Derby Spezialfutter GmbH, einer Konzerngesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG, stehen hier mit Rat und Tat zur Seite.

Vielerorts setzte die Dürre schon Ende April ein und der erste, zumeist recht frühe Schnitt brachte zwar gute Heu- und Silage-Qualitäten, aber zumeist deutlich niedrigere Mengen als im Vorjahr. Weitere Schnitte fielen an den meisten Standorten ganz aus.

Die durch die Trockenheit gekennzeichnete Weidezeit war besonders auf leichten Standorten wegen mangelnden Aufwuchses entweder früh beendet oder aber es bedurfte der intensiven Zufütterung. Ergebnis: Vielerorts wurden die Wintervorräte schon während der Weidesaison angegriffen und teilweise aufgebraucht.
So erging es allen Weidewirtschaft betreibenden Tierhaltern, was sich natürlich recht schnell in den Preisen für Grundfutter widerspiegelte. Sofern überhaupt noch Heu und Silage auf dem Markt waren, haben sich die Preise häufig mehr als verdoppelt.

Gerade Pensions- und Aufzuchtbetriebe, vor allem aber Reitvereine geraten so unter Druck. Die gestiegenen Einkaufspreise können sie zumeist nur schwer an ihre Kunden weitergeben. Die häufig gewohnte grundfutterreiche Fütterung ist unter diesen Umständen nur schwer, aber vor allem nicht zu den gewohnten Preisen zu leisten.

„Alternative Rationszusammensetzungen, die vielleicht in normalen Zeiten weniger attraktiv erscheinen, gewinnen an Bedeutung und können sowohl pferdegerecht als auch betriebswirtschaftlich sinnvoll sein“, erklärt Jens Lyke, Fachberater der Derby Spezialfutter GmbH, einer Konzerngesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG. Hier können zum Beispiel Rationen mit erhöhtem Strohanteil oder aber auch der Einsatz von Maissilage interessant werden. Eine solche Rationsumstellung sollte jedoch gut durchdacht werden, nicht jeder Pferdehalter ist ein Profi in Sachen Rationsgestaltung. Um Fehler in der Ernährung und damit eine Gefährdung der Tiergesundheit zu vermeiden und um den größtmöglichen betriebswirtschaftlichen Erfolg zu erzielen, stehen die Fachberater der Derby Spezialfutter GmbH mit ihren Fachkenntnissen zur Seite. Derby hat auch zahlreiche Faser-Produkte im Angebot, die es Pferdebesitzern ermöglichen, faserreiche Rationen zusammenzustellen.

Viele Fachverbände, Reitvereine und Gremien nutzen die Expertise der Derby-Fachleute. Regelmäßig halten die Fachberater Vorträge zum Thema Futter und in diesem Jahr ganz aktuell zur Herausforderung Raufutter-Knappheit.
Die Derby-Service-Hotline ist montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr unter Tel. 0800-5893689 erreichbar.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Segmenten Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie und Raiffeisen-Märkte einschließlich Baustoffhandlungen sowie im Projektbau. Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit über 6.500 Mitarbeitern 6,4 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster. www.agravis.de

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251/682-2050
bernd.homann@agravis.de
http://www.agravis.de

Allgemein

Nachwuchs-Turnier im Harburger Reitverein

Das Herbst-Turnier am 20. Oktober wendet sich an junge Reiter, Anfänger und Späteinsteiger.

Nachwuchs-Turnier im Harburger Reitverein

Das Herbst-Turnier im Harburger Reitverein wendet sich an junge Reiter, Anfänger und Späteinsteiger.

Harburg/Rosengarten, 17. September 2018 – Der Harburger Reitverein von 1925 e.V. (HRV) ruft erneut zum sportlichen Wettkampf auf: Am Samstag, 20. Oktober 2018, richtet der Verein ein WBO-Turnier aus – ein einsteigerfreundliches Turnier nach Wettbewerbsordnung. Die neun Prüfungen sind vielfältig. Es gibt Spring- und Dressurreiterwettbewerbe sowie ein Stafettenspringen und einen Eierlauf-Ritt. Höhepunkt des Turniertages ist das Mannschaftsspringen in Anlehnung an Klasse A, das am Nachmittag stattfindet. Reiter, Pferdefreunde und Familien sind herzlich eingeladen, der Eintritt zum Turnier ist frei. Nennungsschluss ist der 1. Oktober 2018.

„In unserem Verein engagieren wir uns sehr für den Breitensport und die Jugendförderung. Deshalb ist es uns wichtig, auch wettbewerbsorientierte Turniere zu veranstalten, die Einsteiger ansprechen. Insbesondere auf unserem Herbst-Turnier können auch die Reitschüler unseres Vereins auf unseren Schulpferden erste Turnierluft schnuppern“, sagt Dr. Michael Gravanis, Vorstandsvorsitzender des Harburger Reitvereins.

Das Turnier wendet sich vor allem an Turnierneulinge – junge Reiter und Späteinsteiger, die Turniererfahrung sammeln wollen. Ort des Geschehens ist das großzügige Gelände des traditionsreichen Vereins in den Harburger Bergen. In der 80 x 20 Meter messenden Reithalle finden die Dressurprüfungen und Reiterwettbewerbe statt, auf dem weitläufigen Sandspringplatz werden die Springprüfungen ausgetragen. Kuchen und Getränke sorgen für das leibliche Wohl der Turnier-Gäste und Teilnehmer.

Weitere Informationen über die Ausschreibung, Startzeiten und Anfahrtswege zum Turnierplatz finden Sie unter „Aktuelles“ auf der Website des Harburger Reitvereins www.harburger-reitverein.de

Der Harburger Reitverein (HRV) wurde 1925 gegründet und ist Mitglied des KV Stader-Altländer Reitvereine v. 1909 e.V. und des LV Hamburg. Vorsitzender des Vereins ist Dr. Michael Gravanis. Die Anlage des HRV besticht durch ihre Lage und Vielseitigkeit mitten im attraktivsten Ausreitgelände vor den Toren Hamburgs. Der Verein verfügt über eine Reithalle von 80 mal 20 Meter, ein überdachtes Außenviereck, ein Dressurviereck, einen Sand- und einen 10.000 Quadratmeter großen Grasspringplatz sowie über 58 Außen- und Innenboxen und zahlreiche Weiden. Für den Privat- und Schulunterricht stehen qualifizierte Reitlehrer für Springen, Dressur und Vielseitigkeit bereit. Der Harburger Reitverein führt regelmäßig Veranstaltungen durch, darunter Reiterwettbewerbe sowie Dressur-, Spring- und Voltigier-Turniere.

Firmenkontakt
Harburger Reitverein e.V.
Dr. Michael Gravanis
Wiesenweg 22
21224 Rosengarten
+49 40 790 67 88
info@harburger-reitverein.de
http://www.harburger-reitverein.de/

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
hrv@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Allgemein

Infografik der AGRAVIS Raiffeisen AG zum Thema Pferde

Infografik der AGRAVIS Raiffeisen AG zum Thema Pferde

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist eines der größten und ergebnisstärksten Agrarhandels- und
Dienstleistungsunternehmen in Deutschland. Ihr Kerngeschäft ist das Agribusiness. AGRAVIS versteht sich als Partner im ländlichen Raum. Die Landwirtschaft und ihr Umfeld beinhalten sehr vielfältige Faktoren, die unser aller Leben beeinflussen. Diese Faktoren den Verbrauchern in Daten und Zahlen zu erklären, ist dem Agrarhandels-Unternehmen sehr wichtig.

Die AGRAVIS-Infografik des Monats bietet schnelle und kompakte Informationen zu verschiedenen Themen aus dem Agribusiness und aus der „AGRAVIS-Welt“.

Wie viele Pferde gibt es in Deutschland und weltweit? In welchen Bundesländern gibt es die meisten Pferde? Wie groß ist der Wirtschaftsfaktor Pferde und Reitsport? Welche beeindruckenden Superlative gibt es bei dieser Tierart? Was macht die AGRAVIS-Gruppe zum Thema?
Antworten gibt es in der AGRAVIS-Infografik des Monats September.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Segmenten Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie und Raiffeisen-Märkte einschließlich Baustoffhandlungen sowie im Projektbau. Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit über 6.500 Mitarbeitern 6,4 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster. www.agravis.de

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251/682-2050
bernd.homann@agravis.de
http://www.agravis.de

Allgemein

Super Vielseitigkeitsturnier im Harburger Reitverein

Spannende Ritte und bestes Wetter sorgten für tolle Stimmung.

Super Vielseitigkeitsturnier im Harburger Reitverein

Gina Sophie Knaak gewann mit ihrem Pferd die Vielseitigkeitsprüfung der Klasse E. (Bildquelle: Thomas Ix)

Harburg/Rosengarten, 22. August 2018 – Am vergangenen Samstag, 18. August 2018, fand nach vielen Jahren wieder ein Vielseitigkeitsturnier im Harburger Reitverein von 1925 e.V. (HRV) statt. Dabei sammelten die Teilnehmer wertvolle Punkte für verschiedene Cup-Wertungen: So zählte die Vielseitigkeitsprüfung der Klasse E als Qualifikation für den Rosemarie-Springer-Preis im VFV-Cup, der Geländereiter Wettbewerb sowie der Führzügel Wettbewerb Cross-Country zählten für den CDV-Cup. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Insbesondere die freundlich und fair gestaltete Geländestrecke kam bei Pferden und Reitern gut an.

Der Geländekurs im HRV erstreckte sich über eine Länge von 1.160 Metern. Die Reiter mussten 14 Hindernisse in einer Bestzeit von 2,54 Minuten bewältigen – die meisten Reiter hatten hiermit keine Probleme. Die Strecke begann neben dem Dressurviereck und zog sich über und um den 10.000 Quadratmeter großen Grasplatz. Von Buschhürden, Schweinerücken, Bänken bis hin zu einem Tiefsprung war alles dabei. Die Dressur wurde auf eigens dafür abgeteilten Dressurvierecken geritten, das Springen auf dem Sandspringplatz – alles dicht beieinander.

Dr. Michael Gravanis, 1. Vorsitzender des HRV, freut sich: „Die Vielseitigkeit ist die anspruchsvollste Disziplin im Reitsport. Ein solches Turnier auszurichten, ist darum etwas ganz Besonderes. Unsere Anlage bietet hierfür alles – das ist toll.“

Die Vielseitigkeitsprüfung der Klasse E wurde in je zwei Abteilungen geritten. Silke Ranze (RFSP Sieversen) gewann mit ihrem Pferd Sunrise SP die Vielseitigkeitsprüfung Klasse E der Jahrgänge 1959-1995. Den zweiten Platz sicherte sich Lisa Charlotte Padberg mit ihrem Pferd Clara Classica (RSV Lübeck-Wulfsdorf e.V.). Jens Potrebny, HRV-Mitglied, erritt sich mit seinem Pferd Vincent Vegas den dritten Platz. In der zweiten Abteilung konnten sich die Jahrgänge 1996-2007 unter Beweis stellen. Hier siegte Gina Sophie Knaak (PS Granderheide e.V.) mit Up to Joy. Darauf folgten Nike Meier (PZRV Luhmühlen e.V.) mit Sammy Joe und Kim Kristin Ketels (RFSP Sieversen) mit Carlsson. Im Geländereiterwettbewerb konnten sich jeweils Emma Fischer (Hamburger Sportverein e.V.) mit Killacloran Cove und Chiara Holdorf mit Mücke über den ersten Platz freuen. Up to Joy überzeugte auch im Führzügel Wettbewerb Cross-Country und gewann mit Nicolas Knaak den ersten Platz. Lina Marie Quast (RV Heiligenfelde e. V.) und ihr Pferd Monastella sicherten sich ebenfalls den ersten Platz.

Erwähnenswert: Einige Mitglieder des Harburger Reitvereins nahmen an der Vielseitigkeitsprüfung der Klasse E teil. Neben Jens Potrebny, der auf Vincent Vegas den dritten Platz machte, ritt Christin Regel mit ihrem Pferd Haylie c“est la vie und verpasste nur knapp eine Platzierung. Dr. Michael Gravanis sattelte sein Pferd Lady Roman und Amelie Weiland ritt auf Rolanda die schnellste Geländerunde.

Der Harburger Reitverein (HRV) wurde 1925 gegründet und ist Mitglied des KV Stader-Altländer Reitvereine v. 1909 e.V. und des LV Hamburg. Vorsitzender des Vereins ist Dr. Michael Gravanis. Die Anlage des HRV besticht durch ihre Lage und Vielseitigkeit mitten im attraktivsten Ausreitgelände vor den Toren Hamburgs. Der Verein verfügt über eine Reithalle von 80 mal 20 Meter, ein überdachtes Außenviereck, ein Dressurviereck, einen Sand- und einen 10.000 Quadratmeter großen Grasspringplatz sowie über 58 Außen- und Innenboxen und zahlreiche Weiden. Für den Privat- und Schulunterricht stehen qualifizierte Reitlehrer für Springen, Dressur und Vielseitigkeit bereit. Der Harburger Reitverein führt regelmäßig Veranstaltungen durch, darunter Reiterwettbewerbe sowie Dressur-, Spring- und Voltigier-Turniere.

Firmenkontakt
Harburger Reitverein e.V.
Dr. Michael Gravanis
Wiesenweg 22
21224 Rosengarten
+49 40 790 67 88
info@harburger-reitverein.de
http://www.harburger-reitverein.de/

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
hrv@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Allgemein

Vielseitigkeitsturnier am 18. August im Harburger Reitverein

Prüfungen sind Qualifikation für den VFV und CDV Junior Cup 2018.

Vielseitigkeitsturnier am 18. August im Harburger Reitverein

Am 18. August 2018 findet ein Vielseitigkeitsturnier im Harburger Reitverein statt.

Harburg/Rosengarten, 15. August 2018 – Der Harburger Reitverein von 1925 e.V. (HRV) veranstaltet am kommenden Samstag, 18. August 2018, ein Vielseitigkeitsturnier. Jung und Alt können sich in drei verschiedenen Prüfungen beweisen. Auf dem Programm stehen eine Vielseitigkeitsprüfung der Klasse E, ein Führzügel-Wettbewerb Cross-Country und ein Geländereiter-Wettbewerb. Die Vielseitigkeitsprüfung der Klasse E ist eine Station des VFV Cup – Rosemarie Springer Preis 2018, der Führzügel-Wettbewerb Cross-Country und der Geländereiter-Wettbewerb sind Station des CDV Junior Cup 2018. Ausgetragen wird die Veranstaltung auf dem idyllisch gelegenen Gelände des HRV, das hierfür die besten Voraussetzungen bietet.

„Wir möchten in unserem Verein wieder einen Ort für die Vielseitigkeitsreiterei schaffen und haben dabei insbesondere die Förderung von jüngeren Reitern und Anfängern im Blick. Mit unserem ersten Vielseitigkeitsturnier seit vielen Jahren knüpfen wir an frühere Zeiten an. Wir freuen uns darauf“, erklärt Dr. Michael Gravanis, Vorstandsvorsitzender des Harburger Reitvereins.

Der CDV Junior Cup wird vom Club der deutschen Vielseitigkeitsreiter ausgerichtet und ist eine mehrmonatige Turnierserie für junge Reiter in Norddeutschland. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren können erste Turniererfahrungen im Führzügel-Wettbewerb und Geländereiter-Wettbewerb sammeln. Der Verein zur Förderung der Vielseitigkeit in Schleswig-Holstein und Hamburg unterstützt die Ausrichtung von Vielseitigkeitsturnieren in Norddeutschland zur Steigerung der Popularität des Geländereitens.

Vielseitigkeit wird auch die Krone der Reiterei genannt – Dressur- und Springprüfungen sowie Geländeritte werden mit demselben Pferd absolviert. In früheren Jahren richtete der HRV zahlreiche große Vielseitigkeitsturniere aus, sogar Olympiasieger waren damals hier zu Gast.

Für das leibliche Wohl der Turnier-Gäste und Teilnehmer sorgen verschiedene Buden mit leckeren Snacks, Kuchen und Getränken. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen über die Ausschreibung, Startzeiten und Anfahrtswege zum Turnierplatz finden sich auf der Website des Vereins www.harburger-reitverein.de

Der Harburger Reitverein (HRV) wurde 1925 gegründet und ist Mitglied des KV Stader-Altländer Reitvereine v. 1909 e.V. und des LV Hamburg. Vorsitzender des Vereins ist Dr. Michael Gravanis. Die Anlage des HRV besticht durch ihre Lage und Vielseitigkeit mitten im attraktivsten Ausreitgelände vor den Toren Hamburgs. Der Verein verfügt über eine Reithalle von 80 mal 20 Meter, ein überdachtes Außenviereck, ein Dressurviereck, einen Sand- und einen 10.000 Quadratmeter großen Grasspringplatz sowie über 58 Außen- und Innenboxen und zahlreiche Weiden. Für den Privat- und Schulunterricht stehen qualifizierte Reitlehrer für Springen, Dressur und Vielseitigkeit bereit. Der Harburger Reitverein führt regelmäßig Veranstaltungen durch, darunter Reiterwettbewerbe sowie Dressur-, Spring- und Voltigier-Turniere.

Firmenkontakt
Harburger Reitverein e.V.
Dr. Michael Gravanis
Wiesenweg 22
21224 Rosengarten
+49 40 790 67 88
info@harburger-reitverein.de
http://www.harburger-reitverein.de/

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
hrv@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Allgemein

biofruit erobert Sterneküchen: „Wer Premium sagt, muss auch Bio sagen“

Dürener Unternehmen intensiviert Zusammenarbeit mit Edelgastronomie – TV-Koch Johann Lafer steht Pate

biofruit erobert Sterneküchen: "Wer Premium sagt, muss auch Bio sagen"

biofruit GmbH Geschäftsführer Dirk Salentin mit TV-Koch Johann Lafer

Düren, 4. August 2018.

Der CHIO in Aachen war ein voller Erfolg – nicht nur in sportlicher Hinsicht und für die deutschen Reiterinnen und Reiter, sondern auch gastronomisch. So zumindest bilanziert es Dirk Salentin, der mit seinem Unternehmen biofruit den Sterne- und TV-Koch Johann Lafer beliefern konnte, der wiederum für das Catering während des Megaevents des Pferdesports verantwortlich war. „Nicht der Koch ist der Star, sondern das Produkt“, macht Johann Lafer denn auch deutlich, der sich seit vielen Jahren für mehr Bioqualität in der Spitzengastronomie einsetzt und intensiv für Bio-Obst und Bio-Gemüse wirbt – nicht nur in seinen eigenen Projekten, sondern weit darüber hinaus. Die Dürener biofruit GmbH ist dabei für Lafer ein starker und zuverlässiger Partner.

„Wir möchten sowohl in der Gastronomie als auch im Handel noch mehr Bioqualität etablieren. Und wir möchten, dass Bio exzellent inszeniert und dargestellt wird, damit der Verbraucher auch visuell sofort die Wertigkeit des Nahrungsmittels erkennt. Wer Premium sagt, muss auch Bio sagen“, macht Salentin deutlich, der für jedes seiner Produkte eine lückenlose Transparenz gewährleisten kann – vom Erzeuger bis zum Konsumenten.

Diese Haltung hat auch Johann Lafer überzeugt, der sich seit mehreren Jahren für das „Symposium Feines Essen und Trinken“ engagiert, das jährlich in München stattfindet. Dort sind sich Salentin und Lafer letztes Jahr zum ersten Mal begegnet. „Wir konnten hier durch unsere Qualität, aber vor allem unsere Philosophie des Commitments überzeugen“, erinnert sich Dik Salentin, der sich über die immer enger werdende Kooperation mit dem Promi-Koch freut. „Wir wollen noch viel bewegen.“

Positives Resümee

So ist unter anderem geplant, Johann Lafer als Testimonial und Botschafter für Bio-Spitzenprodukte einzusetzen. Es gibt bereits erste „Lafer-Displays“, mit denen sich biofruit bei ausgewählten Lebensmittelhändlern präsentieren möchte. Dabei stehe die Botschaft im Mittelpunkt: Bio ist Lebensqualität, Gesundheit und Nachhaltigkeit. Von der Kooperation sollten alle profitieren – der Handel, der Verbraucher und die Umwelt.

Auch in diesem Jahr war biofruit wieder Teilnehmer beim „Symposium Feines Essen und Trinken“ – und zieht nun ein positives Resümee. „Wir bekommen viel Zuspruch. Der Lebensmitteleinzelhandel erkennt zunehmend, dass Bio auch eine Frage der exklusiven Produktinszenierung ist. Der Bereich Frische ist die Visitenkarte jedes Supermarktes. Deswegen sind wir nicht nur Lieferant, sondern auch Partner für Category-Management, Produktinszenierung, Marketing, Produktpräsentation und Verkostung.“

Weitere Informationen über die biofruit GmbH, die Themen Bio-Obst und Bio-Gemüse, den Lebensmitteleinzelhandel, Bio in der Gastronomie sowie Category-Management, Produktinszenierung, Produktpräsentation und Verkostung gibt es unter www.biofruit.de

Bio me. Bio perfekt inszeniert.
biofruit setzt Maßstäbe im Premium-Bio-Segment.

Die biofruit GmbH ist das führende Unternehmen für die Vermarktung von Premium-Bioprodukten: von besten Lebensmitteln aus exklusiver ökologischer Erzeugung. Die biofruit GmbH garantiert, dass spritzig frisches Bio-Obst und Bio-Gemüse mit imposanten Aromen in überwältigender Vielfalt ideal im Handel präsentiert und inszeniert werden kann.

Ein über Jahre entstandenes und intensiv gepflegtes Netzwerk von Handelspartnern und Produzenten, persönliche Kontakte direkt zu den Erzeugern und eine Eigenproduktion stellen sicher, dass die biofruit GmbH qualitativ äußerst hochwertige Ware zu erstaunlich günstigen Beschaffungspreisen anbieten kann. Dies eröffnet den biofruit-Kunden neue Wege: eine überragende Position im Wettbewerb sowie unschlagbare Konditionen im Verkauf an den anspruchsvollen Endkunden.

Die biofruit GmbH überwacht vom Saatgut über die Produktion bis hin zur Logistik und zum verpackten oder losen Endprodukt im Handel die gesamte Wertschöpfungskette lückenlos und streng. Das Ergebnis: vollständig rückstandsfreie, gesunde Ware, delikat, aromatisch und ansprechend, wie nur die Natur sie hervorbringen kann.

Die biofruit-Firmenphilosophie bezieht sich nicht nur auf die Produktqualität und die Sorgfalt in der Überwachung der Wertschöpfung. biofruit-Kunden schätzen auch die Beratungskompetenz von biofruit hinsichtlich Category-Management, Produktinszenierung, Produktpräsentation und Verkostung. So gelingt, was nicht nur der inhabergeführte mittelständische Lebensmitteleinzelhandel schätzt, sondern auch die großen Supermarktketten wünschen: zukunftssichere Konzepte und deren Umsetzung in der Vermarktung von Premium-Bio-Produkten.

Einzigartig ist das Commitment der biofruit GmbH: höchste Verpflichtung gegenüber Erzeugern und Handelspartnern, individuelle und flexible Lösungen sowie intensives persönliches Engagement. Das Resultat: Premium-Bioprodukte, die neue Maßstäbe setzen, verlässliche Handelsbeziehungen und erfrischende Konzepte für eine hohe Kundenbindung an die biofruit-Eigenmarken sowie höchste Aufmerksamkeit und belebende Kaufanreize für den Konsumenten. Für biofruit ist Verlässlichkeit das oberste Gebot, die sich in einer erlebbaren Sorgfalt ausdrückt – im Umgang mit der Natur, mit Lebensmitteln, mit Handelspartnern und dem Konsumenten, der das beste Bio-Obst und Bio-Gemüse erwerben kann, was auf dem Markt zu bekommen ist – köstlich, fein, edel und verantwortungsbewusst produziert für maximalen Genuss.

Weitere Informationen unter www.biofruit.de

Firmenkontakt
biofruit GmbH
Dirk Salentin
Am Langen Graben 5
52353 Düren
+49 2421 6935417
+49 2421 6935418
info@biofruit.de
http://www.biofruit.de

Pressekontakt
Al-Omary Medien-Management & Consulting Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 3032902
presse@spreeforum.com
http://www.al-omary.de

Allgemein

Schon bald: Turnierhighlights im Harburger Reitverein

Am 14. und 15. Juli 2018 findet das große Sommer-Turnier statt, mit Dressur- und Springprüfungen bis Klasse S*.

Schon bald: Turnierhighlights im Harburger Reitverein

Am 14. und 15. Juli 2018 findet im Harburger Reitverein das große Sommer-Turnier statt.

Harburg/Rosengarten, 18. Juni 2018 – Bald ist es wieder soweit: Der Harburger Reitverein von 1925 e.V. (HRV) richtet am 14. und 15. Juli 2018 auf seinem Vereinsgelände das beliebte Sommer-Turnier nach LPO (Leistungs-Prüfungs-Ordnung) aus. Teilnehmer und Besucher können sich auf spannende Wettbewerbe freuen. In insgesamt sechs Dressurprüfungen der Klassen A** bis S mit der Prüfung St. Georg Special* und zwölf Springprüfungen in den Klassen E bis S* treten Profis und Amateure aus Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein an.

„Dieses Jahr ist ein besonders sportliches für den HRV. Nächstes Wochenende steht die Landesmeisterschaft im Voltigieren auf dem Programm, danach im Juli das große Sommer-Turnier, im August ein Vielseitigkeitsturnier, im Herbst ein weiteres Voltigierturnier und unser kleineres Herbst-Turnier in Dressur und Springen. Damit unterstreichen wir klar unsere Positionierung als sportlich ausgerichteter Verein“, erklärt Dr. Michael Gravanis, Vorstandsvorsitzender des Harburger Reitvereins.

Höhepunkte des Turniers sind für Springfans die Springprufungen bis Klasse M** mit Stechen am Samstag sowie die Springprufung S* mit Siegerrunde am Sonntag. Dressurfans kommen besonders am Sonntag auf ihre Kosten. Dann erwarten sie Dressurprufungen Klasse M*, M** sowie St. Georg Special*.

Der HRV ist seit vielen Jahren fest in Harburg verankert und engagiert sich als Verein für den Breitensport. Besonders die Jugendförderung wird im HRV großgeschrieben. Sowohl in Springen und Dressur als auch im Voltigieren hat der Verein ein vielfältiges Sportangebot für Einsteiger und Fortgeschrittene. Die vielen verschiedenen Wettbewerbe, die im HRV Jahr für Jahr stattfinden, unterstreichen die sportliche Positionierung des Vereins. Neben hochkarätigen Dressur- und Springturnieren und der Landesmeisterschaft im Voltigieren finden auch wettbewerbsorientierte Turniere statt. Dort können Turnierneulinge erste Erfahrungen sammeln, darunter auch Vereinsmitglieder ohne eigenes Pferd, die auf den vereinseigenen Schulpferden teilnehmen.

Ausgetragen wird das LPO-Turnier auf dem idyllisch gelegenen Gelände des traditionsreichen Vereins, der 1925 gegründet wurde. Die Dressurprüfungen werden in der 80 mal 20 Meter messenden Reithalle geritten, die Springprüfungen auf dem rund 10.000 Quadratmeter großen Grasspringplatz. Für das leibliche Wohl der Turnier-Gäste und Teilnehmer sorgen verschiedene Buden mit leckeren Snacks, Kuchen und Getränken. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen über die Ausschreibung, Startzeiten und Anfahrtswege zum Turnierplatz finden sich auf der Website des Vereins www.harburger-reitverein.de

Der Harburger Reitverein (HRV) wurde 1925 gegründet und ist Mitglied des KV Stader-Altländer Reitvereine v. 1909 e.V. und des LV Hamburg. Vorsitzender des Vereins ist Dr. Michael Gravanis. Die Anlage des HRV besticht durch ihre Lage und Vielseitigkeit mitten im attraktivsten Ausreitgelände vor den Toren Hamburgs. Der Verein verfügt über eine Reithalle von 80 mal 20 Meter, ein überdachtes Außenviereck, ein Dressurviereck, einen Sand- und einen 10.000 Quadratmeter großen Grasspringplatz sowie über 58 Außen- und Innenboxen und zahlreiche Weiden. Für den Privat- und Schulunterricht stehen qualifizierte Reitlehrer für Springen, Dressur und Vielseitigkeit bereit. Der Harburger Reitverein führt regelmäßig Veranstaltungen durch, darunter Reiterwettbewerbe sowie Dressur-, Spring- und Voltigier-Turniere.

Firmenkontakt
Harburger Reitverein e.V.
Dr. Michael Gravanis
Wiesenweg 22
21224 Rosengarten
+49 40 790 67 88
info@harburger-reitverein.de
http://www.harburger-reitverein.de/

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
hrv@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Allgemein

1. Mecklenburger Heilertag und Equinale Pferdefilmfestival Sommer Fest

22.-24. Juni findet man Filme, Pferde, Wellness, Spass auf Schloss Neuhoff

1. Mecklenburger Heilertag und Equinale Pferdefilmfestival Sommer Fest

Equinale Pferde Sommer Fest & 1. Mecklenburger Heilertage

Equinale PferdeSommerfest & HealingDays auf Schloss Neuhoff in Mecklenburg
Equinale &Healingdays – 1. Mecklenburger Heilertage
Neuhof/Bibow 22.-24. Juni 2018

„Mit dem Filmfestival Equinale möchten wir das Bewusstsein für ein
Miteinander zwischen Menschen und Pferd bzw. Mensch und Natur in den
Mittelpunkt stellen.
Wie können wir eine gute Beziehung zueinander entwickeln?Wie
gestalten wir eine starke Bindung, die von Vertrauen und Geben und
Nehmen gekennzeichnet ist? Die Filme zeigen eine große Bandbreite von
unterschiedlichen Sichtweisen und „Erfolgsrezepten“ auf. Sie klären auf,
lassen den Rezipienten mitfühlen und vielleicht ein neues Verständnis für
Pferde entwickeln.“
Wellness,Freude, Gesundheit und natürlich Pferde auf dem Equinale Pferde
Sommer Fest

Den Auftakt macht am Freitagabend die PferdeKino Nacht im Schloss
Neuhoff in Neuhof/Bibow, mit Filmen über Mustangs, Abenteuerritten quer
durch Amerika, in der Hauptrolle mit Lola und Equinale Gewinnerin Marie
Bäumer und ein Film über die erste und einzige Jockeyfrau beim berühmten Palio, ein Pferderennen durch die
italienische Stadt Siena.

1.Mecklenburger Heilertage – HealingDays vom 23.-24.Juni 2018
Zum ersten Mal finden auf Schloss Neuhoff die Equinale Healingdays vom 23.-24.Juni statt.
Wie findet sich das Thema Film und alternative Heilmethoden?
Nunja, Pferdemenschen und Filmleute sind Querdenker und offen für naturnahe, sanfte
Methoden.
Wenn das Tier glücklich und gesund ist, ist es auch der Mensch und umgekehrt.
Als Tierhalter geht man eine Symbiose mit den tierischen Lebewesen ein, oft ist es sogar das Tier, welches die
Krankheit seines Besitzer/in übernehmen – übernimmt.
In der heutigen lauten Zeit von Stress und Umweltverschmutzung ist es wichtig auf sich selbst und auf sein
Tier zu schauen. Sich Raum schaffen für Ruhe, Freude und Gesundheit – manchmal ist dies aber eben nur mit
Hilfe von verschiedenen Therapeuten/innen möglich.
Deshalb haben wir uns entschlossen, Entertainment und Gesundheit auf eine Plattform bzw. Event zu setzen.

Wir möchten ihnen gerne die verschiedenen Vortragenden, die aus ganz Deutschland und sogar aus Österreich
anreisen, vorstellen. Anja Jochims widmet sich dem Thema Naturessenzen und Magnetfeldtherapie, welche für
Mensch und Tier gleichermaßen einsetzbar sind. Claudia Burmeister vom Schloss Badow (NWM) präsentiert
uns in einem anschaulichen Vortrag am Publikum, welchen sie mit großer Resonanz auf der Hanse Pferd
2018 in Hamburg präsentiert hat, wie man mit ihrer Methode die Wirbelsäule gerade richten kann.

Aus Österreich kommen die „Ausseer Wassermänner“. Günther Erhart erfrischt uns mit aufbereiteten Wasser
aus dem AKVOMED Hauswasseraufbereiter und Johanna Köberl erklärt uns die Anwendung des CADUMED
Therapiestift. Wasserversorgung für Turnierpferde auf dem Turnier kann man bei der Firma Equitwist
ausstesten.
Aus Bayern kommt Nicole Truckenbrodt, die live am Pferd die wohltuende Wirkung des
KlangPferdeCoaching demonstriert. Norddeutschland ist gut Vertreten mit dem Gesundheitsnetzwerk
Nord(Hamburg) von Sven Sprich & Janet Hamann. Josefin Kelja (Mecklenburg) präsentiert uns einen Film mit
anschließender Fragerunde zum Thema „Die Geistige Aufrichtung®“

Pferdeshowprogramm für die ganze Familie
Das Pferdeliveprogramm für die ganze Familie startet am Samstag mit Horseagility/Freiarbeit der
Prignitz Ponys Positiv. Beim Ausprobierparcours kann man mit dem eigenen Pferd diese neue Pferdesportart,
unter Anleitung der Agilitytrainerin Dagmar Fahnauer , ausprobieren.

Die spannende Pferdeshow mit Jutta Perau von der Pferd und Coach Akademie (Horst), Wunderfriese
Nero (Dalberg), Init. Schloss Neuhoff Nachwuchsteam,
I.G. Boulonnaise – Verena Nebel(Güstrow), die
französische Pferderassen ist dem ein oder anderen noch bekannt aus der Dokuserie mit „Knochenbrecher“
Tamme Hanken und Equinale Nachwuchspreis Gewinnerin Michelle Schmalz(Rumohr), rundet dieses Event mit
„echten Pferden“ ab.
Im Gutshaus warten künstlerische und kulinarische Köstlichkeiten auf die Besucher. Die Bilder von Lois
Rottonara (IT), Judith Horvath (Mecklenburg) und Fotografien von Madlen Klösges, Monique Meschkat, Rick
Metzner, Berith Seibod und Petra Wlosik können bewundert und erworben werden.

Equinale Pferde Filme am laufenden Band von Freitag bis Sonntag – mit dem Highlight am Samstagabend, der
Dokumentation über den Dressur Wunderhengst Totilas.

Weitere Aussteller sind das Tierheim Roggendorf, die Künstlerin Amina Appelt aus Bad Doberan, Geccospirit
Gartendekoration uvm..
Das gesamte Programm mit Filmen und Zeitablauf finden sie auf www.equinale.com

Über die Equinale
Die Equinale® ist das erste deutschsprachige Pferdefilmfestival . Die Premiere erfolgte 2016 in
Mecklenburg-Vorpommern. Die Schwesternveranstaltung ist das in den USA bereits etablierte EQUUS –
Filmfestival. Bei der Equinale® werden Pferdefilme aus aller Welt und verschiedenster Kategorien sowie
diverse Kunstwerke und Fotografien rund ums Pferd vorgestellt und von einer Jury bewertet. Weitere
Informationen zur Equinale® sind auf Equinale abrufbar.
Ziele:
Mit dem Filmfestival möchten wir das Bewusstsein für ein Miteinander zwischen Menschen und Pferd bzw.
Mensch und Natur in den Mittelpunkt stellen. Wie können wir eine gute Beziehung zueinander entwickeln? Wie
gestalten wir eine starke Bindung, die von Vertrauen und Geben und Nehmen gekennzeichnet ist? Die Filme
zeigen eine große Bandbreite von unterschiedlichen Sichtweisen und „Erfolgsrezepten“ auf. Sie klären auf,
lassen den Rezipienten mitfühlen und vielleicht ein neues Verständnis für Pferde entwickeln.
Veranstalter: Initiative Schloss Neuhoff e.V., Lütte Werder 9, 19417 Neuhof/Bibow
Vorschau 2019 Filmeinreichungen für die Equinale 2019 sind ab sofort auf der internat. Filmfestival Plattform
Filmfreeway möglich.

Init. Schloss Neuhoff e.V.
Frau Pils
Lütte Werder 9
19417 Neuhof/Bibow
info@equinale.de

Kunst, Kultur und Reitsportverein

Kontakt
Initiative Schloß Neuhoff e.V.
Nile Pils
lütte werder 9
19417 Neuhof
038482229952
info@equinale.de
https://www.equinale.de/webshop/