Tag Archives: Resilienzfaktoren

Allgemein

Stress-Tool RELIEF by SCHEELEN®: Persönliche Stressmuster im Blick

SCHEELEN® AG stellt Stressinstrument auf Konferenz zum Corporate Health Award vor

Stress-Tool RELIEF by SCHEELEN®: Persönliche Stressmuster im Blick

Frank M. Scheelen, CEO SCHEELEN® AG

Waldshut-Tiengen, 20.11.2017 – „Mach Dir keinen Stress!“ Was so leicht dahingesagt ist, ist für fast die Hälfte der Deutschen ein echtes Problem – gerade im digitalen Zeitalter mit seinem ständigen Lerndruck. Wie die aktuelle Stress-Studie der Techniker Krankenkasse zeigt, bilden hohe Ansprüche an sich selbst neben den job-bezogenen Herausforderungen die größten Stressauslöser in unserer Gesellschaft. Dass beides unmittelbar zusammengehört und persönliche Stressmuster somit unbedingt beim Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) beachtet werden müssen, darauf macht die SCHEELEN® AG als Vorreiter für einen ganzheitlichen Lösungs-Ansatz seit Langem aufmerksam. Ihre Lösung: das Stressanalyse-Tool RELIEF by SCHEELEN®. Auf einer der renommiertesten BGM-Veranstaltungen, der Konferenz zum Corporate Health Award am 5. Dezember 2017 in Bonn, stellt Frank M. Scheelen, CEO der SCHEELEN® AG, das mehrfach ausgezeichnete Instrument in einem Workshop vor.

Digitalisierung fordert Motivation und Sinnhaftigkeit im eigenen Tun einmal mehr heraus
„Im Zuge der Digitalisierung kommt es einmal mehr darauf an, nicht zu verallgemeinern – denn manche Menschen lieben „always on“, andere stört das enorm -, sondern auf die ganz persönlichen Stressfaktoren der Mitarbeiter zu achten. Welche inneren Glaubenssätze treiben diesen Mitarbeiter an? Welche Ansprüche hat er an sich selbst und wie sehr lässt er sich beispielsweise von der Technologie „unter Druck setzen“? Und vor allem: Wird die eigene Arbeit bei all den digitalen Veränderungen noch als sinnvoll erachtet? Oder empfindet sich der individuelle Mensch mehr als Dienstleister der Technologie, entfremdet sich vom Sinn seiner Tätigkeit? Wie wirkt sich das auf Engagement und auch Leistungsbereitschaft aus? In unserem geprüften Testverfahren nehmen wir all diese Aspekte unter die Lupe“, erläutert Frank M. Scheelen. Dabei werden individuelle Faktoren wie etwa die stress- und konfliktsteigernden Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster der einzelnen Mitarbeiter erfasst, aber auch deren gesundheitsförderliche Ressourcen: die Resilienzfaktoren und die Fähigkeit, Strategien zu entwickeln, um den beruflichen Anforderungen stressfrei begegnen zu können.

RELIEF by SCHEELEN® erfüllt die Arbeitsschutz-Auflagen in Sachen psychischer Belastungen
RELIEF (Abkürzung für Resilience & Resources Energetic Level Individual Evaluating Feedback) untersucht aber auch, welche organisatorischen Faktoren im Unternehmen Stress auslösen und erfüllt so die Auflagen der vom Arbeitsschutz geforderten „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen“. Neben einer ausführlichen Analyse in Form eines Auswertungsreports liefert das Tool konkrete Handlungsempfehlungen. Diese versetzen die Firmen in die Lage, Maßnahmen einzuleiten, um stressbedingten Beschwerden ihrer Mitarbeiter vorzubeugen. „Wenn die Unternehmen wissen, welche Stressoren vorliegen und wie sie diesen positiv entgegenwirken können, ist ihnen auch möglich, die Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter zu sichern. Und das ist letztlich entscheidend“, schließt Frank M. Scheelen.

Karten für den Workshop der Konferenz, Corporate Health Award, 5.12.2017, Bonn: http://www.corporate-health-award.de/der-ch-award/konferenz-preisverleihung/registrierung/

Weitere Pressemeldungen zum Thema:
-Stresspräventions-Tool RELIEF by SCHEELEN®: „Empfohlene Maßnahme 2017“
http://www.text-ur.de/newsroom/newsdetail/Stresspraeventions-Tool-RELIEF-Empfohlene-Massnahme-2017

-RELIEF Stressprävention by SCHEELEN® mit Innovationspreis-IT ausgezeichnet
http://www.text-ur.de/newsroom/newsdetail/RELIEF-Stresspraevention-by-Scheelen-mit-Innovationspreis-IT-ausgezeichnet

-„Alle Unternehmen müssen jetzt handeln!“ – Mit Diagnostiktool RELIEF by SCHEELEN® werden sie der Verordnung zur Gefährdungsbeurteilung gerecht
http://www.text-ur.de/newsroom/newsdetail/Alle-Unternehmen-muessen-jetzt-handeln-Mit-RELIEF-werden-sie-der-Verordnung-zur-Gefaehrdungsbeurteilung-gerecht

Mit der Mission „Wir fördern menschliches und unternehmerisches Wachstum“ berät die SCHEELEN® AG Unternehmen mit mehreren Tochterunternehmen im In- und Ausland internationale Firmen in allen Aspekten der Unternehmenswertsteigerung und begleitet sie von der Definition einer Unternehmens-Vision bis hin zur Implementierung der notwendigen Maßnahmen. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale. Hierzu setzt die SCHEELEN® AG ihre renommierten Diagnosetools INSIGHTS MDI®, ASSESS by SCHEELEN® und RELIEF ein. Zudem entwickelt sie maßgeschneiderte Kompetenzmodelle, mit deren Hilfe Unternehmen sich erfolgreich aufstellen können. Vorstand der SCHEELEN® AG ist Frank M. Scheelen, der sich als Bestseller-Autor und Speaker für die Themen „Zukunftsbusiness“ und „Kompetenzmanagement“ einen Namen gemacht hat.

Firmenkontakt
SCHEELEN AG
Ann-Kathrin Fritz
Klettgaustraße 21
79761 Waldshut-Tiengen
07741/96 940
info@scheelen-institut.de
http://www.scheelen-institut.de

Pressekontakt
text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Petra Walther
EuroNova III, Zollstockgürtel 61
51063 Köln
0221/168 21 231
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Allgemein

Die Konzepte einer gesunden Führungskultur stellt Prof .Dr. Fittkau auf der PARACELSUS MESSE in Düsseldorf vor

Die Konzepte einer gesunden Führungskultur stellt Prof .Dr. Fittkau auf der PARACELSUS MESSE in Düsseldorf vor

unbenannt

Jeder Mensch hat sich bestimmt schon einmal gefragt, welche sozialen Bedingungen bestimmen mit, ob wir kränker oder gesünder werden? Nach Prof. Dr. Bernd Fittkau sind dies neben den beruflichen und privaten Anforderungen insbesondere die herrschenden Führungskulturen – und das da täglich erlebte und oft erlittene Führungsverhalten. Wie aber lässt sich durch eine verbesserte Führung die Gesundheit in sozialen Systemen fördern?

Dazu wird Prof. Fittkau im Rahmen seines Vortrages („Die gesunde Führungs-Kultur“) am Sonntag, 27. Oktober um 10.55 Uhr auf der PARACELSUS MESSE im Congress Center Düsseldorf drei praktisch bewährte Orientierungs-, Analyse- und Veränderungs-Instrumente vorstellen: Ein „Resilienzfaktoren“-Modell (für die Selbstführung als Mitarbeiter), ein gesundheitsförderliches Führungsstil-Modell (für die Mitarbeiterführung) und das „Salutogenese“-Modell (für die Gesundheitsorientierung der Führungskulturen).

Der Psychologe und bekannte Buchautor Prof. Fittkau coacht seit Jahren in Deutschland Kunden und Patienten im Bereich Persönlichkeitsentwicklung und gehört zu den anerkannten Experten in der Gesundheitsförderung. Er ist einer von über 30 Experten, die auf der größten deutschen Gesundheitsmesse am kommenden Wochenende den Besuchern einen Einblick in die Welt der Gesundheit gewähren.

Mehr Informationen über das vollständige Programm und die ausstellenden Unternehmen gibt es auf der Webseite der Düsseldorfer Messegesellschaft: www.Paracelsus-Messe.de

Wir sprechen Ihre Sprache

Die Welt verlangt immer stärker nach Informationen und neuen Ideen. Jeden Tag. Und immer schneller. Dieser Wettbewerb entscheidet darüber, wer überlebt. Märkte wachsen zusammen, alte lösen sich auf, neue entstehen. Globalisierung ist kein Trend mehr, sondern Realität. Die MCO stellt sich dieser Herausforderung. In Partnerschaft mit Verbänden und Institutionen beweisen wir seit Jahren, dass wir diesen Kampf gewinnen können und so schaffen wir es auch immer wieder, unsere Kunden erfolgreich ins Ziel zu bringen. Auf unseren Messen, den Kongressen oder im Internet. Kompetenz, Innovationsfähigkeit und Teamwork, gepaart mit Zuverlässigkeit und Engagement – das sind die Zutaten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Für uns als Messeveranstalter bedeutet das: Flexibilität im Denken und Handeln sowie Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Entwicklungen. Unser Erfolgsgeheimnis: Präzise Konzepte, strategische Arbeitsweise und partnerschaftlicher Umgang mit Kunden und Mitarbeitern/innen. Das heißt aber auch: offener, fairer und vertrauensvoller Dialog.

Kurz: Bei MCO steht der Kunde im Mittelpunkt. Hier sehen wir auch den entscheidenden Unterschied zu großen Organisationen. Als privatrechtliches, inhabergeführtes Unternehmen können wir eben nur durch Kompetenz, Kreativität, Flexibilität und Engagement bestehen. Diese Assets und der hohe Anspruch an die Qualität der einzelnen Aktivitäten und Maßnahmen sind es aber, die unseren Erfolg sichern. Profitieren Sie davon, wenn es um Ihre nächste Veranstaltung geht. Rufen Sie uns an! Ein Gespräch ist durch nichts zu ersetzen. Basis des Erfolges ist der persönliche Kontakt! Auf Messen und Kongressen ebenso wie in der Zusammenarbeit mit uns.

Also:

Wann sehen wir uns?

Kontakt:
MCO Marketing Communication Organisation GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstr. 14
40217 Düsseldorf
0211 – 38 600 0
info@mco-online.com
http://www.mco-online.com