Tag Archives: revisionssicher

Allgemein

Fischer Software verbindet Outlook Infodesk mit windream

keep it simple

Fischer Software verbindet Outlook Infodesk mit windream

Berlin/Bochum – Als Technologiepartner der windream GmbH hat Fischer Software seine Softwarelösung „Outlook Infodesk“, die führende Lösung für CRM, Projekt- und Organisationsmanagement mit Microsoft Outlook© und Exchange Server© Integration, mit dem ECM-System windream verbunden.

Die Software-Lösung „Outlook Infodesk“ organisiert als Zusatzmodul von Microsoft Outlook Emails, Dokumente, Adressen und Termine in einer einzigen Anwendung. Alleinstellungsmerkmal der Softwarelösung ist die vollständig in Microsoft Outlook integrierte Dokumentenverwaltung.
windream ist die technologisch führende Lösung für die Erfassung, Verwaltung und Archivierung elektronischer Dokumente, und weltweit das einzige ECM System, welches vollständig ins Windows Betriebssystem integriert wurde. Dadurch benötigt es keine separate Benutzeroberfläche und lässt sich sofort intuitiv bedienen.

Mit der Verbindung zum ECM-System windream profitieren Anwender von Outlook Infodesk zusätzlich von einer vereinfachten Suche in Dokumenten und E-Mails. Außerdem reduziert sich der Indexierungsaufwand, da ein Großteil der Indexdaten aus der Kunden- oder Lieferantenakte übertragen wird. Dies unterstützt eine vereinheitlichte Verschlagwortung von E-Mails und Dokumenten, die in windream revisionssicher abgelegt sind.

Carsten Fischer, Geschäftsführer der Fischer Software GmbH & Co. KG erklärt: „Unsere Philosophie und die der windream GmbH ergänzen sich optimal. Während wir unser Infodesk direkt mit Microsoft Outlook verbinden, ist das ECM-System windream direkt in das Microsoft-Betriebssystem integriert.“
Am 19.09.2018 stellt Fischer Software im Rahmen der windream.LIVE in Potsdam die Schnittstelle im Praxisbeispiel vor. Informationen hierzu finden Sie unter: windream.infodesk.de

Über Fischer Software GmbH & Co. KG:
Fischer Software ist spezialisiert auf Softwareentwicklungen im Umfeld von Microsoft Outlook© und Exchange Server©. Das Kernprodukt des Unternehmens ist OUTLOOK INFODESK, eine Software-Lösung für professionelles Projekt-, Dokumenten- und Adress-Management. Zusatzmodule für Zeiterfassung- und Abrechnung, Telefonie (CTI) und Seminarorganisation erweitern den Einsatzbereich.
Der Firmensitz des 1995 gegründeten Unternehmens ist in Berlin, die Software ist „made in Germany“!

Firmenkontakt
Fischer Software GmbH & Co. KG
Carsten Fischer
Klärwerkstraße 1a
13597 Berlin
030 / 306 125 40
info@fischersoftware.de
http://FischerSoftware.de

Pressekontakt
Fischer Software GmbH & Co. KG
Stephan Tschendel
Klärwerkstraße 1a
13597 Berlin
030 / 306 125 40
stephan.tschendel@fischersoftware.de
http://FischerSoftware.de

Allgemein

ecoDMS Software zum Digitalisieren und Archivieren aller Akten

Mit dem elektronischen Dokumentenarchiv ecoDMS alle Akten digitalisieren und revisionssicher speichern.

ecoDMS Software zum Digitalisieren und Archivieren aller Akten

Einfach das Dokument ans Archiv übergeben und der Rest geht wie von selbst. (Bildquelle: Stockfoto-ID: 113074558, Durch dotshock)

Aachen, im März 2017. Mit der Software „ecoDMS Archiv“ präsentiert das Aachener IT-Unternehmen, die ecoDMS GmbH, ein elektronisches Dokumentenarchiv zum schnellen, einfachen und komfortablen Digitalisieren und Archivieren aller Akten und Dateien. Durch den erschwinglichen Anschaffungspreis von einmalig 69,00 Euro pro Benutzer eignet sich ecoDMS für unterschiedlichste Zielgruppen. Als Archivlösung überzeugt ecoDMS sowohl bei kleinen und großen Betrieben, als auch bei Privatnutzern. Für den privaten Gebrauch ist die Software sogar als kostenfreie Free4Three Edition erhältlich.

ecoDMS ist ein Client-Server-System, dass sowohl im Firmennetzwerk als auch an einem einzelnen Arbeitsplatz voll funktionsfähig eingesetzt werden kann. Die Schritte zur Installation, Einrichtung und Anwendung sind so benutzerfreundlich gestaltet und dokumentiert, dass sich jedermann schnell mit der Software zurechtfindet.

Mit dem ecoDMS Archiv können beliebige Dateien, Dokumente, E-Mails und Unterlagen revisionssicher in einem zentralen, elektronischen Archiv aufbewahrt werden. Das System kann exakt auf die eigenen Strukturen und Prozesse angepasst werden. Es gibt verschiedene „Hilfsmittel“, die den Archivierungsvorgang nahezu automatisieren und dabei helfen, viel Zeit und Geld bei der Ablage und Verwaltung aller Dateien zu sparen. Mittels integriertem Vorlagen Designer können beispielsweise Klassifizierungsvorlagen erstellt werden, die bei Erkennen einer Datei den Archivierungs- und Zuordnungsvorgang ohne das weitere Zutun des Anwenders ausführen. Einfach das Dokument ans Archiv übergeben und der Rest geht wie von selbst.

Die Dokumente werden mit der Archivierung auch automatisch volltextindiziert. Das macht die anschließende Dokumentensuche so einfach wie googeln. Die Anwender können nach Begriffen und Metainformationen suchen. Die passenden Suchergebnisse werden in Sekundenschnelle mit PDF-Vorschau angezeigt.

Der Zugriff auf das Archiv ist nahezu grenzenlos möglich. Für den Computer und Laptop ermöglicht der ecoDMS-Client einen bequemen Zugang. Für das Smartphone und Tablet gibt es unter Android und iOS eigene Apps. Diese erlauben einen mobilen Zugriff von überall aus auf das Archiv. Darüber hinaus gibt es auch noch einen Webclient. Über diesen kann via Webbrowser auf ecoDMS zugegriffen werden.

Speziell für Microsoft Office, OpenOffice, LibreOffice, Thunderbird und Outlook beinhaltet die Vollversion eigene Addons und Plugins. Über diese können die E-Mails, Anhänge und Office-Dateien sofort aus den genannten Anwendungen heraus archiviert werden. Dabei erzeugt ecoDMS ein revisionskonformes PDF/A-Dokument und legt die Originaldatei zur optionalen Weiterbearbeitung mit ab.

ecoDMS erfüllt die technischen Anforderungen für eine gesetzeskonforme, revisionssichere Archivierung aller Unterlagen und Dateien. Eine effiziente Benutzer- und Gruppenverwaltung, ein professionelles Rechtesystem, eine detaillierte Historie und vieles mehr, machen ein optimales Dokumenten-Management für jedermann möglich.

Unter www.ecodms.de gibt es ausführliche Produktinformationen, Dokumentationen, Videos und eine Demoversion zum Download.

Die ecoDMS GmbH bildet zusammen mit der applord GmbH und der appecon GmbH den einzigartigen Leistungsverbund der applord Holding Europe GmbH. Angefangen von der Entwicklung individueller Softwarelösungen, über die Bereitstellung standardisierter Softwareanwendungen bis hin zur Abwicklung großer IT Projekte, vereint die renommierte Aachener Unternehmensgruppe ein breites Leistungsspektrum.

Die Entstehung von ecoDMS beginnt im Jahre 2004 mit der Planung und Umsetzung einer Software für die digitale Posteingangsbearbeitung eines Großkunden. Auf Basis der langjährigen Erfahrung in den Bereichen Dokumentenarchivierung und Workflow hat die applord GmbH das gewünschte Projekt erfolgreich umgesetzt und den ecoDMS Server entwickelt. Dieser ecoDMS Server bildet heute die Grundlage der ecoDMS Archivsoftware.

Der überwältigende Zuspruch und ein stetig wachsender Kundenstamm hat 2014 die ecoDMS GmbH ins Leben gerufen. Mit Wirkung ab dem 01.10.2014 sind sämtliche Vertriebsrechte des Software-Paketes ecoDMS von der applord GmbH auf die ecoDMS GmbH übertragen worden.

Das Aachener Unternehmen bietet Archivierungssoftware für Privatnutzer, kleine und mittelständische Unternehmen und für große Konzerne. Leistungsstarke und praxisgerechte Funktionalitäten, modernste Technologien, plattformunabhängige Komponenten, eine benutzerfreundliche Bedienung und ein faires Preis-Leistungsverhältnis begeistern tausende Kunden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in weiteren europäischen Ländern. Über die Hälfte davon sind Geschäftskunden unterschiedlichster Branchen und Größen.

Die ecoDMS GmbH zeichnet ein hohes Maß an Qualität und Service aus. Jung, modern und voller Tatendrang eröffnet das Unternehmen neue Wege bei der Dokumentenarchivierung. Ein starkes, motiviertes Team bietet dabei einen optimalen Rundum-Service. Vertrieb, Entwicklung und Support: Alles unter einem Dach.

Kontakt
ecoDMS GmbH
Andrea Warmuth
Salierallee 18a
52066 Aachen
0049 241 47572 01
news@ecodms.de
https://www.ecodms.de

Allgemein

Mit der DOCBOX® effizient wirtschaften

Dokumenten-Archivierung im Sozial- und Gesundheitswesen

Mit der DOCBOX® effizient wirtschaften

Die Daten des Statistischen Bundesamts sprechen Bände: Etwa 2,7 Millionen Menschen sind heute pflegebedürftig. Die Hochrechnungen für 2030 prognostizieren mehr als drei Millionen Pflegebedürftige und machen damit die Auswirkungen des demografischen Wandels deutlich sichtbar. Dadurch entsteht für Pflegeeinrichtungen ein großer organisatorischer und wirtschaftlicher Druck.
Dass die DOCBOX® auch in Organisationen und Unternehmen des Gesundheits- und Sozialwesens bestens geeignet und in der täglichen Ablauforganisation unverzichtbar ist, beweist der Einsatz des Dokumentenmanagementsystems beim Pflegezentrum Bischofsgrün.

Zeit- und Kostenersparnis
Die Vorteile der DOCBOX®, dem Dokumentenmanagementsystem mit Wiederfindungs-garantie, sind so vielfältig wie überzeugend: Die Informationsfähigkeit des Unternehmens wird durch vollständige Akten – Papierdokumente, elektronische Dokumente, E-Mails – erhöht; das Unternehmen hat einen unmittelbaren, zeit- und standortunabhängigen Zugriff auf Dokumente und Akten; die Durchlaufzeiten in ehemals papierbasierten Prozessen werden deutlich verkürzt; alle gesetzlichen Anforderungen werden eingehalten. Am Ende steht für das Unternehmen eine betriebswirtschaftlich relevante Zeit- und Kostenersparnis.
In der Praxis bedeutet dies konkret: Die DOCBOX® ermöglicht dem Pflegezentrum Bischofsgrün die Umsetzung der elektronischen Patienten-, Pflege- oder Bewohnerakte. Das reicht von der Verwaltung und Integration spezieller digitaler Bilddaten in die Patientenakte bis zur Unterstützung der Abrechnung von Rezepten.
„In all diesen Fällen unterstützt und beschleunigt die DOCBOX® die Geschäftsprozesse unseres Pflegezentrums und macht sie transparenter“, so der Einrichtungsleiter Reiner Ebner.

Kaufmännische Prozesse effizient gestalten
Die DOCBOX® erleichtert dem Pflegezentrum Bischofsgrün alltägliche kaufmännische Prozesse, insbesondere die revisionssichere Archivierung von Originalbelegen. So werden Rechnungen beim Eingang unverzüglich gescannt und daran anschließend elektronisch verteilt, geprüft, freigegeben und verbucht. Die DOCBOX® garantiert die Einhaltung unterschiedlicher Regeln wie beispielsweise das Vier-Augen-Prinzip oder hinterlegte Freigabegrenzen. Damit reagiert das Pflegezentrum Bischofsgrün auch auf die ab 01.01.2017 geltenden Regeln der GoBD*. Dazu zählen u. a. die Unveränderbarkeit von Dokumenten, deren Aufbewahrung und Indizierung.
Bereits bei der Archivierung liest und indiziert die DOCBOX® die Texte der Dokumente mit Hilfe der integrierten OCR-Software. Die DOCBOX® stellt so sicher, dass alle Dokumente schon bei der Eingabe einiger weniger Zeichen – vergleichbar einer Suchmaschine im Internet – jederzeit und schnell wiedergefunden werden.

Zum Unternehmen:
Das Pflegezentrum Bischofsgrün ist eine private Pflegeeinrichtung und wurde 1988 gegründet. Sie ist Mitglied im Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa). Die Einrichtung lebt vom Engagement jedes einzelnen Mitarbeiters und ist offen für die Umsetzung neuer Erkenntnisse der Pflegewissenschaft, der Hauswirtschaft und Betriebswirtschaft.

*GoBD: Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff.

aktivweb System- und Datentechnik GmbH
Arberseestr. 3
94249 Bodenmais
09924 – 94324-0
info@docbox.eu
www.docbox.eu

Systemhaus, Internet, Agentur

Firmenkontakt
aktivweb System- und Datentechnik GmbH
Uwe Weikl
Arberseestr. 3
94249 Bodenmais
09924-943240
uwe.weikl@aktivweb.de
http://www.aktivweb.de

Pressekontakt
Dr. Stephen Hahn Kommunikation
Stephen Hahn
Kühberg 14e
94032 Passau
0851-31460
sh@stephenhahn.de
http://www.stephenhahn.de

Allgemein

GoBD: Viele Anforderungen – eine Lösung

Mit der DOCBOX® entspannt ins Jahr 2017

GoBD: Viele Anforderungen - eine Lösung

Jetzt wird es ernst für alle Unternehmen, die elektronische Kassen- und Warenwirtschaftssysteme sowie Archiv- und Datenmanagementsysteme nutzen und damit für die Finanzbuchhaltung wichtige Dokumente erzeugen. Die Übergangsfrist für die Einführung der GoBD* endet am 31.12.2016. Die Anforderungen der Finanzverwaltung an den Einsatz von IT bei der Buchführung und bei sonstigen Aufzeichnungen sind somit ab Januar 2017 endgültig zu beachten. Zu den wichtigsten Änderungen im Zuge der GoBD zählen die Unveränderbarkeit von Dokumenten, deren Aufbewahrung und Indizierung. Mit der DOCBOX® begegnen Sie diesen Herausforderungen mit unternehmerischer Gelassenheit.

Die DOCBOX® archiviert Ihre Daten revisionssicher
Buchungen von Eingangsrechnungen müssen ab 2017 innerhalb von acht bis zehn Tagen durchgeführt werden. Sie dürfen die Originale durch Scannen elektronisch archivieren. Hierbei muss jedoch die Unveränderbarkeit der Dokumente gewährleistet sein.
Die DOCBOX® speichert Ihre Daten sicher, unverändert, vollständig, ordnungsgemäß und verlustfrei reproduzierbar. Zusätzlich sparen Sie sich dadurch in Zukunft die Ablage der Dokumente in Ordnern.

Die DOCBOX® verwaltet Ihre Dokumente im Original
Ein weiterer Grundsatz der GoBD betrifft die Aufbewahrung von steuerrechtlich relevanten Dokumenten im Original. Das betrifft etwa Rechnungen und Kontoauszüge, die nicht als Papierdokumente, sondern im PDF- oder Bildformat das Unternehmen erreichen.
Die DOCBOX® garantiert Ihnen auch hier eine revisionssichere Dokumentenverwaltung und -archivierung analog zur aktuellen Gesetzgebung.

Die DOCBOX® indiziert Ihre Dokumente
Die GoBD schreiben ferner vor, dass Sie Ihre Dokumente – mit einem nachvollziehbaren und eindeutigen Index versehen – archivieren. Dadurch stellen Sie sicher, dass das elektronische Dokument während der gesamten Aufbewahrungsfrist unter dem zugeteilten Index verwaltet und vor allem auch jederzeit wiedergefunden wird.
Die DOCBOX® liest und indiziert den gesamten Dokumententext mit Hilfe der integrierten OCR-Software bereits beim Archivieren. So finden Sie später Ihre Dokumente blitzschnell schon bei der Eingabe weniger Zeichen.

Sind Sie angekommen im Zeitalter der GoBD? Feiern Sie mit der DOCBOX® entspannt ins Jahr 2017. Seit Jahren ist die DOCBOX® erfolgreich für unsere Kunden im Einsatz. Darauf können Sie sich verlassen.

DOCBOX® – Das Dokumentenmanagementsystem mit Wiederfindungsgarantie.

*GoBD: Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff.

aktivweb System- und Datentechnik GmbH
Arberseestr. 3
94249 Bodenmais
09924 – 94324-0
info@docbox.eu
www.docbox.eu

Systemhaus, Internet, Agentur

Firmenkontakt
aktivweb System- und Datentechnik GmbH
Uwe Weikl
Arberseestr. 3
94249 Bodenmais
09924-943240
uwe.weikl@aktivweb.de
http://www.aktivweb.de

Pressekontakt
Dr. Stephen Hahn Kommunikation
Stephen Hahn
Kühberg 14e
94032 Passau
0851-31460
sh@stephenhahn.de
http://www.stephenhahn.de

Allgemein

Maßgeschneiderte FileMaker-App hilft Salzburger Landeskliniken

Maßgeschneiderte FileMaker-App hilft Salzburger Landeskliniken

Bildquelle: FileMaker, Inc.

Berlin, den 21.12.15: Die Salzburger Landeskliniken (SALK) integrieren mit großem Erfolg die maßgeschneiderte FileMaker-App ChiBASE in den Klinikalltag zur Behandlungsdokumentation. Die revisionssichere Lösung ist voll auditfähig und verfügt über eine Anbindung an das Klinikinformationssystem. Das speziell für den Gesundheitssektor konzipierte Dokumentationssystem richtet sich vor allem an Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Personaldienstleister im medizinischen Bereich.

„Außer der FileMaker-Lösung ChiBASE ist mir kein anderes Dokumentationssystem bekannt, das dem Begriff einer Wissensdatenbank gerecht wird, indem damit verbundene zeitnahe Erkenntnisse direkte Auswirkung auf das klinische Handeln einer Klinik haben. Abfragen sind mit unserer FileMaker-App flexibel erstellbar und verknüpfbar und vor allem, und das ist ein absolutes Novum, lässt sich die Datenintegrität durch Dritte überprüfen“, so Univ.-Prof. Dr. Dietmar Öfner.

Bereits Ende der achtziger Jahre erkannte Univ.-Prof. Dr. Dietmar Öfner, ehemaliger Vorstand der Chirurgie am Salzburger Landesklinikum, dass kontinuierlich gute medizinische Ergebnisse nur dann erzielt werden können, wenn eine permanente medizinische Dokumentation stattfindet, über die sich entsprechende Prozesse abbilden und nachvollziehen lassen.
Aufgrund von Zeitmangel und anderer hemmender Rahmenbedingungen schleichen sich in vielen Fällen vermeidbare Fehler ein. Um diesem Problem entgegenzuwirken und Ärzten die Dokumentation zu erleichtern, entwickelte Öfner seit 2009 mit dem Salzburger FileMaker-Entwickler Dipl. Ing. Bernhard Schulz, Geschäftsführer der Schubec GmbH, zusammen eine maßgeschneiderte Lösung. Seitdem treiben sie die Entwicklung einer hoch spezialisierten FileMaker-App voran, die über eine Schnittstelle mit der Kliniksoftware ORBIS und AGFA verbunden ist. Mit der maßgeschneiderten App ist es möglich, die international standardisierten Jargon-Kataloge, die das Herzstück jeder medizinischen Dokumentation darstellen, abzubilden.

Link zum YouTube Video: https://www.youtube.com/watch?v=8hEmr1UAAWM

Link zum ausführlichen Anwendungsbeispiel: http://info2.filemaker.com/SALK.html?CID=701i0000001NXYw

FileMaker, Inc., eine Tochtergesellschaft von Apple Inc., liefert leistungsstarke Software zur einfachen Erstellung von maßgeschneiderten Apps, die nahtlos auf iPad, iPhone, Windows, Mac und dem Web laufen. Teams in Unternehmen verwenden die FileMaker-Plattform, um ihre betrieblichen Abläufe zu rationalisieren und die Gesamtproduktivität zu steigern.

Kontakt
essential media GmbH
André Adler
Landwehrstraße 61
80336 München
+49 89 747262-10
filemaker@essentialmedia.de
http://www.essentialmedia.de

Allgemein

bpi solutions Partnerunternehmen dataglobal gewinnt den IT-Award 2015 in Platin für Archivierung mit hyparchive

bpi solutions Partnerunternehmen dataglobal gewinnt den IT-Award 2015 in Platin für Archivierung mit hyparchive

(Mynewsdesk) Das Partnerunternehmen dataglobal erhielt für das Produkt dg hyparchive zur unternehmensweiten Archivierung die höchste Auszeichnung – Platin – in der Kategorie „Archivierung“ und wurde damit Gesamtsieger in dieser Kategorie. Die Auszeichnung bestätigt, dass bpi solutions mit der Entscheidung für dg hyparchive von dataglobal seinen Kunden seit vielen Jahren bewährte und zukunftsweisende Lösungskomponenten bietet.

 Der bpi solutions Technologiepartner dataglobal hat den IT-Award 2015 in Platin für Archivierung bei den Insider-Portalen der Vogel IT-Medien (darunter Storage-Insider, DataCenter-Insider und Security-Insider) errungen. In einer groß angelegten Befragung hatte der Verlag seine Leser aufgerufen, ihre Stimmen für die IT-Awards abzugeben. Für insgesamt 50 Kategorien aus den jeweiligen Themenbereichen ihrer Portale hatten die Redaktionen jeweils zehn Unternehmen nominiert. Ausgewählt wurden Unternehmen, denen es gelungen ist, sich laut Vogel-IT „in der jüngsten Vergangenheit besonders positiv hervorzutun – sei es durch bahnbrechende neue Technologien, herausragende Produkte und Konzepte oder durch zukunftsweisende Strategien“. Darüber hinaus konnten die Leser auch eigene Kandidaten für die verschiedenen Kategorien vorschlagen. Insgesamt wurden rund 28.000 Stimmen abgegeben.

dataglobal erhielt für das Produkt dg hyparchive die höchste Auszeichnung. dg hyparchive ist eine unternehmensweit einsetzbare Lösung zur Archivierung aller relevanten Informationen wie Belegen, Dokumenten, Mails, Dateien, Share-Objekten und ERP-Daten. Das vollständig zertifizierte und revisionssichere System erlaubt die Verknüpfung von Daten aus unterschiedlichsten Quellen in einem zentralen Repository.

„dataglobal überzeugt immer wieder mit innovativen Ansätzen. Die Verwendung von automatischer Klassifizierung zur Steuerung der unternehmensweiten Archivierung ist dafür ein schönes Beispiel“, sagte Werner Nieberle in der Laudatio, Geschäftsführer Vogel IT-Medien. „Unsere Leser sind von diesem Konzept offenbar ebenso begeistert wie wir.“

bpi solutions bietet seit über 25 Jahren Lösung mit hyparchive an. bpi integriert die Produkte und Technologien von dataglobal in die eigenen Lösungen und bietet den Kunden damit eine durchgängige Prozessoptimierung. So können nicht nur teure Insellösungen in der Archivierung abgelöst werden, sondern aus dem Archiv wird eine wichtige Komponente im Wissensmanagement und Basis für Big-Data-Analysen in der immer stärker werdenden Flut an unstrukturierten Daten.

Henning und Anke Kortkamp, Geschäftsführer von bpi solutions gmbh & co. kg, erklären zum hervorragenden Abschneiden von dataglobal: „Wir gratulieren unserem Partner dataglobal zu dieser ganz besonderen Auszeichnung. Die leistungsstarken Softwareprodukte von dataglobal sind seit vielen Jahren für uns eine wichtige Komponente der Gesamtlösung, die wir unseren Kunden zur Verfügung stellen. Wir freuen uns darauf, unseren Kunden gemeinsam zukunftsweisende Lösungen anbieten zu können, mit denen sie für die Herausforderungen der allgegenwärtigen digitalen Transformation ihrer Geschäftsmodelle und ihres Kundenservicemanagements bestens gerüstet sind.“ 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im bpi solutions gmbh & co. kg .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/vdqdpy

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/bpi-solutions-partnerunternehmen-dataglobal-gewinnt-den-it-award-2015-in-platin-fuer-archivierung-mit-hyparchive-78260

Über bpi solutions 

Die bpi solutions gmbh & co. kg, Software- und Beratungshaus in Bielefeld, unterstützt ihre Kunden seit 30 Jahren erfolgreich mit einem unternehmensübergreifenden Lösungskonzept von einfach zu bedienender Standardsoftware und branchenorientierten Lösungen in der Möbelindustrie, Logistik und anderen Branchen. Das Leistungsspektrum reicht von der Beratung, über die Konzeption und die Entwicklung bis zur Integration neuer Anwendungen. Schwerpunkte sind die Optimierung und Automatisierung der Geschäftsprozesse in Marketing, Verkauf und Service. Grundlage sind die eigenen Produkte und Lösungen in den Bereichen Customer Relationship Management, Cross Media Publishing, Supplier Relationship Management und integrierten Portallösungen. Die Lösungen helfen schnelle Kommunikationswege aufzubauen und umfassende Informationen sowohl dem Innen- und Außendienst als auch Kunden, Lieferanten und Partnern zur Verfügung zu stellen.
Darüber hinaus ist bpi solutions als Systemintegrator in den Bereichen Geschäftsprozessintegration, Dokumenten Management und Archivierung tätig. Ausgangspunkt sind die auf Standardtechnologien basierenden Lösungen führender Hersteller wie dataglobal GmbH, Insiders Technologies GmbH, Inspire Technologies GmbH, OPTIMAL SYSTEMS GmbH, die nicht nur IT-Systeme integrieren, sondern auch die Geschäftsprozessmodellierung ermöglichen, Prozesse überwachen und Ergebnisse auswerten, sowie Echtzeitinformationen zur Optimierung der Geschäftsprozesse zur Verfügung stellen. Durch innovative Prozessintegration, effektives Datenmanagement und revisionssicheres Archivieren erreichen Unternehmen signifikante Effizienzsteigerungen und sichern durch vorausschauendes Handeln ihren Wettbewerbsvorsprung.

Kontakt
bpi solutions gmbh & co. kg
Hans Kemeny
Krackser Straße 12
33659 Bielefeld
015201529198
HKemeny@bpi-solutions.de
http://shortpr.com/vdqdpy

Allgemein

Revisionssicheres Vorgangs-, Adress- und Dokumentenmanagement

Berlin – Infodesk FILERO erweitert Microsoft Outlook© zu einem CRM / DMS System und legt sämtliche Dokumente revisionssicher in einer Hochleistungsdatenbank ab

Revisionssicheres Vorgangs-, Adress- und Dokumentenmanagement

Outlook Infodesk FILERO

Mit dem outlookbasierenden Frontend für FILERO – INFODESK FILERO – verschmelzen bzw. erweitern sich OUTLOOK INFODESK und FILERO zu einem in Microsoft Outlook© integrierten Vorgangs- und Adressmanagement. Die Daten liegen revisionssicher in der Hochleistungsdatenbank von FILERO.

„Ja, das funktioniert! Professionelles Vorgangs- und Adressmanagement und alle Vorteile eines GoBD/GDPdU konformen Archivs, das ist INFODESK FILERO … Dabei ist es Carsten Fischer, seinem Team und einer gesunden Portion Unzufriedenheit und Ehrgeiz zu verdanken, dass der Microsoft Outlook Anwendernutzen beeindruckend gesteigert wurde.“ sagt Andreas Bargel, Vertriebsmitarbeiter der ebunet e. Kfm., und langjähriger Anwender von Infodesk und FILERO.

Durch die Verschmelzung mit der FILERO Hochleistungsdatenbank von LIB-IT ist es nun gelungen, die Vorteile von OUTLOOK INFODESK revisionssicher zu nutzen.

FILERO bietet durch sein hervorragendes Berechtigungssystem innerhalb der Datenbank Schutz vor unerwünschtem Zugriff. Alle Änderungen an den Daten werden in FILERO protokolliert und versioniert, damit ist die gesetzlich geforderte Nachvollziehbarkeit gewährleistet. Da FILERO vollständig webbasiert arbeitet, kann eine Datenrecherche ortsunabhängig erfolgen, auch von mobilen Endgeräten.
http://infodesk.de/infodesk-filero.htm

Über LIB-IT DMS GmbH:
LIB-IT DMS GmbH – Riedbachstr. 5 – 74385 Pleidelsheim – Tel.: +49 (0)7144 / 8041-0 – www.filero.de
Die LIB-IT DMS GmbH ist mit ihrem Produkt FILERO spezialisiert auf Enterprise Information Management in einem webbasierten, universell einsetzbaren und multilingualen System.
Das System kann für die revisionssichere Archivierung strukturierter und unstrukturierter Daten individuell an Kundenbedürfnisse angepasst werden, passt sich nahtlos in bestehende IT-Strukturen ein und ist nach kurzer Projektlaufzeit einsatzbereit.

Über Fischer Software GmbH & Co. KG:
Fischer Software ist spezialisiert auf Softwareentwicklungen im Umfeld von Microsoft Outlook© und Exchange Server©. Das Kernprodukt des Unternehmens ist OUTLOOK INFODESK, eine Software-Lösung für professionelles Projekt-, Dokumenten- und Adress-Management. Zusatzmodule für Zeiterfassung- und Abrechnung, Telefonie (CTI) und Seminarorganisation erweitern den Einsatzbereich.
Der Firmensitz des 1995 gegründeten Unternehmens ist in Berlin, die Software ist „made in Germany“!

Kontakt
Fischer Software GmbH & Co. KG
Carsten Fischer
Klärwerkstraße 1a
13597 Berlin
030 / 306 125 40
carsten.fischer@fischersoftware.de
http://FischerSoftware.de

Allgemein

FI-Forum 2014: Lösungen der agentes zu Risikomanagement, Steuerung und Regulatorik stoßen auf positive Resonanz

agentes erneute als Aussteller auf FI-Forum 2014

FI-Forum 2014: Lösungen der agentes zu Risikomanagement, Steuerung und Regulatorik stoßen auf positive Resonanz

agentes Group auf dem FI Forum 2014

München, 24.11.2014 – Bereits zum dritten Mal hat die agentes am FI-Forum, der traditionellen Hausmesse der Finanz Informatik, als Aussteller teilgenommen.
Vom 18. – 20. November dieses Jahres präsentierte der auf die Finanzbranche spezialisierte IT-Dienstleister sein Lösungsangebot rund um die Themenfelder Risikomanagement, Steuerung und Regulatorik in Frankfurt.

Auch in diesem Jahr war die Teilnahme am Frankfurter FI-Forum aus Sicht der Gruppe ein voller Erfolg: „Wir sind mit der diesjährigen Veranstaltung sehr zufrieden.“, lobt Dr. Raimund Wiedemann, Geschäftsführer der agentes Gruppe, unter anderem auch die hervorragende Konzeption der Messe mit ihren Themenbereichen und Fachforen. „In den rund 50 Vorträgen haben sich viele Sparkassen-Mitarbeiter unter anderem zu den Themen eGovernment, Personal, Revision und IT-Sicherheitsmanagement informiert.“, so Dr. Wiedemann weiter. „Auch wir als agentes konnten diesbezüglich zahlreiche interessante und intensive Gespräche führen.“

Für das neue Jahr sieht die agentes Gruppe nach wie vor Handlungsdruck für Banken und Sparkassen im Hinblick auf neue und weitreichende Regularien, wie MaRisk, Basel III, EMIR, MaSan oder IFRS 9. Mehr denn je werden die Häuser auf IT-gestützte Prozesse setzen, Altanwendungen ablösen und relevante Geschäftsprozesse durchgängig automatisiert abbilden.

Das FI-Forum ist die Hausmesse der Finanz Informatik (FI) und findet alle zwei Jahre in Frankfurt statt. Dabei richtet sich die Veranstaltung sowohl an Spezialisten einzelner Fachabteilungen als auch an Führungskräfte, Vorstände und Verbundpartner der Sparkassen-Finanzgruppe und Landesbanken. In diesem Jahr präsentierten der IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe sowie weitere ausgewählte, strategische IT-Partner der Finanz-Informatik auf circa 12.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche durchgängige Lösungen, die sich am Bedarf der Institute und Unternehmen der Gruppe orientieren. Die Messe zählte rund 90 Aussteller und knapp 11.000 Besucher.

Über die agentes – Gruppe
Die agentes-Gruppe ist ein innovativer, zuverlässiger und partnerschaftlicher IT-Dienstleister für die Finanzbranche mit Sitz in München. Expertinnen und Experten mit bankfachlichem und versicherungsspezifischem Know-how sowie mit langjähriger Erfahrung begleiten Projekte von der Konzeption über die Implementierung bis hin zum erfolgreichen Abschluss.
Unter dem Dach der Marke „agentes“ entwickelt die Gruppe mit der agentes services GmbH und der agentes solutions GmbH anspruchsvolle Lösungen und steht als ganzheitlicher Berater für Kunden zur Verfügung. Dabei verantwortet agentes services GmbH den Consulting-Bereich der Gruppe und steht zudem für das Dienstleistungs- und Serviceangebot des Unternehmens. In der agentes solutions GmbH ist der Produkt- und Lösungsbereich verankert.
Weitere Informationen unter www.agentes.de.

Firmenkontakt
agentes services GmbH
Ralf Klein
Räpplenstraße 19
70191 Stuttgart
+49 (0)711 / 258 57 230
stuttgart@agentes.de
http://www.agentes.de

Pressekontakt
marvice GmbH
Karin van Soest-Schückhaus
Albertusstraße 44a
41061 Mönchengladbach
+49 2161 8269743
presse@marvice.de
http://www.marvice.de

Allgemein

Wie Organisationen und Behörden Informationen und Dokumente über Grenzen hinweg rechtskonform sichern

Statement zum Europäischen Datenschutztag am 28. Januar 2014

Wie Organisationen und Behörden Informationen und Dokumente über Grenzen hinweg rechtskonform sichern

Kurt Berthold, General Manager Consulting & Solution Experts CSE der TA Triumph-Adler GmbH

Nürnberg, 23.01.2014. Kurt Berthold, General Manager Consulting & Solution Experts CSE der TA Triumph-Adler GmbH, anlässlich des Europäischen Datenschutztages:

Ob in digitalisierter oder in Papierform, sensible Daten verlangen besonderen Schutz und Aufmerksamkeit. Unternehmen sind verpflichtet, von der Rechnung über Verträge bis hin zur Email geschäftsrelevanten Unterlagen und Dokumente revisionssicher aufzubewahren. Vor eine besondere Herausforderung werden diejenigen Organisationen gestellt, die mit mehreren Niederlassungen national oder international aufgestellt sind. Die Aufbewahrungsfristen sind lang, die Regelwerke für die Speicherung von Informationen, Daten und Dokumenten sind von Land zu Land unterschiedlich, umfangreich und nicht ganz einfach zu handhaben. Oftmals unterschiedliche Prozesse an verschiedenen Standorten erschweren dies noch.

„Von unseren Kunden im privatwirtschaftlichen und öffentlichen Sektor wissen wir, ein Zuviel an Datenschutz und Informationssicherheit gibt es nicht. Unterlagen sind grundsätzlich erst revisionssicher, wenn sie:

-sicher,
-vollständig,
-unverändert,
-verfälschungssicher und recherchierbar

in den dafür vorgesehenen IT-Systemen archiviert werden. Archivsysteme gewährleisten, dass einmal archivierte Daten revisionssicher sind und nicht mehr verändert werden können.“

TA Triumph-Adler vereinfacht die komplexen Prozesse, die mit einer revisionssicheren Aufbewahrung von Unternehmensinformationen einhergehen. Auf Organisationen angepasste Workflow- und Dokumentationslösungen erfüllen auch internationale Richtlinien und Rahmenwerke, wie z.B. die anerkannte Norm ISO 27001 oder das neue COBIT 5 Rahmenwerk. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass sich Dokumente in allen Ländern rechtskonform archivieren lassen. Dabei wird auf höchste Sicherheitsstandards bzw. moderne Verschlüsselungsalgorithmen und kennwortgeschützte Systeme gesetzt, so dass auch nur autorisierte Personen Dokumente einsehen oder bearbeiten können. Auch bei TA Triumph-Adler gelten hohe Standards: „Wir selbst haben ein umfassendes internes Kontrollsystem (IKS) und Risikomanagement nach Vorgaben des Sarbanes Oxley Acts 2002 (SOX) implementiert“, sagt Kurt Berthold.

Über Kurt Berthold:
Kurt Berthold verantwortet als General Manager Consulting & Solution Experts CSE Leitung und Ausbau des Lösungsvertriebs bei der TA Triumph-Adler GmbH. Mit beruflichen Stationen unter anderem als Direktor Services und Mitglied der Geschäftsleitung bei Xerox Austria sowie als Geschäftsführer der Actebis Österreich bringt der Wirtschaftsinformatiker Berthold weitreichende Kenntnisse und Erfahrung in der Optimierung von IT- Prozessen mit.

Bildrechte: Alexander Mertsch

Die TA Triumph-Adler GmbH ist der deutsche Spezialist im Document Business und gehört mit 117 Jahren Historie zu den traditionsreichsten Marken in der ITK-Branche. Heute entwickelt und liefert TA Triumph-Adler ganzheitliche Managed Document Services (MDS), die den vollständigen Bearbeitungsprozess von Dokumenten abdecken. Ziel ist es, die voranschreitende Vernetzung und Mobilisierung von Bürotätigkeiten zu unterstützen. Die Leistungen beinhalten die individuelle Analyse und Beratung von Geschäftskunden, die Implementierung eines IT-basierten Dokumenten-Workflows und kontinuierliche Prozessoptimierung anhand der eigenen Asset- und Systemmanagementlösung TA Cockpit, u.a. ausgezeichnet mit dem IT-Innovationspreis 2011. Das Unternehmen ist Vollsortimenter im Dokumentenmanagement und verfügt mit der TA Leasing GmbH über einen eigenen Finanzdienstleister, der Geschäftskunden nahezu jede Form der Finanzierung ermöglicht. Persönliche Kundenbetreuung und flächendeckender, bundesweiter Service, zertifiziert durch den TÜV Süd, zeichnen TA Triumph-Adler aus. In Deutschland vertreibt das Unternehmen über den Direktvertrieb mit einem dichten Netz regionaler Solution Center an 35 Standorten, davon 29 Vertriebsstandorte. Darüber hinaus gibt es 13 weitere Standorte in 5 Ländern sowie Distributionspartner in EMEA. Die Gesellschaft übernimmt mit der Triumph-Adler Stiftung „Triumph für Kinder“ (Kto. 5 260 500, BLZ 760 400 61) sozial- und gesellschaftspolitische Verantwortung, fühlt sich dem Schutz der Umwelt verpflichtet und folgt einer effizienten und umfassenden Corporate Governance. Seit Oktober 2010 gehört die TA Triumph-Adler GmbH mit der Tochtergesellschaft UTAX GmbH zu 100 % zur Kyocera Document Solutions Inc. mit Sitz in Osaka, Japan. Der Sitz der Gesellschaft ist Nürnberg mit dem operativen Headquarter in Norderstedt bei Hamburg.

Kontakt
TA Triumph-Adler GmbH
Simone Brett-Murati
Ohechausee 235
22848 Norderstedt
+49 (0) 40/ 52 849-243
simone.brett-murati@triumph-adler.net
http://www.triumph-adler.net

Pressekontakt:
Donner & Doria Public Relations GmbH
Oliver Stroh
Gaisberstr. 16
69115 Heidelberg
+49 (0) 6 221/ 5 87 87 -32
oliver.stroh@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Allgemein

Neu von realtime: SAP-Berechtigungswesen outsourcen

Revisionssicheres SAP-Berechtigungswesen als Outsourcing-Dienstleistung: mehr Sicherheit, weniger Kosten

Neu von realtime: SAP-Berechtigungswesen outsourcen

www.realtimegroup.de

Die realtime AG , SAP Beratungs- und Softwarehaus mit Hauptsitz in Langenfeld, erweitert ihre Services rund um das Thema SAP-Berechtigungen um eine neuartige Outsourcing-Dienstleistung: Unternehmen können ab sofort ihr komplettes SAP-Berechtigungswesen professionell von realtime-Sicherheitsexperten verwalten lassen. Dazu gehört auch das Risiko- und Auditmanagement und damit die Dokumentation gegenüber Wirtschaftsprüfern. Vorteil: Das Berechtigungsmanagement wird transparent und revisionssicher, Compliance-Risiken lassen sich nachhaltig minimieren. Gleichzeitig können IT-Kosten deutlich gesenkt werden.

Welcher SAP-Anwender darf in welcher Rolle welche Aktion ausführen? Das ist die Kernfrage des SAP-Berechtigungswesens. In Unternehmen sieht die Situation dabei häufig so aus: Hochkomplexe, historisch gewachsene Berechtigungskonzepte, zunehmender Personalmangel und eine wachsende Flut an täglich zu prüfenden SAP-Transaktionscodes. Weil Know-how und Kapazitäten für ein professionelles Berechtigungsmanagement fehlen, verstoßen IT-Abteilungen nicht selten unbeabsichtigt gegen wichtige Compliance-Regeln und setzen sich einem unkalkulierbaren Risiko aus.

Revisionssicherheit und freie Kapazitäten bei geringeren Kosten

Die Outsourcing-Dienstleistung der realtime AG in Zusammenarbeit mit der IS4IT GmbH entlastet IT-Abteilungen im Tagesgeschäft nicht nur von der Rollen- und Rechtevergabe. Der IT- und Fachbereich kann zusätzlich Routineaufgaben und Standardprozesse in die Hände der Experten legen. Ziel ist ein transparenter und revisionsfähiger Prozess innerhalb eines jederzeit regelkonformen SAP-Berechtigungswesens. Gleichzeitig fallen für Unternehmen dauerhaft deutlich geringere IT-Kosten an, da personelle Kapazitäten frei werden und der Kauf oder die Lizenzierung von zusätzlicher Software entfällt.

Grundlage der Outsourcing-Dienstleistung für das Berechtigungswesen ist unter anderem die Lösung apm atlantis der realtime AG.

Über realtime
Die realtime AG wurde 1986 gegründet und wird von den Vorständen Frank Lemm und Thomas Hübner geführt. Das SAP Beratungs- und Softwarehaus gehört mit mehr als 60 Mitarbeitern und Standorten in Langenfeld, Dresden, Hamburg, Konstanz und den USA zu den etablierten IT-Dienstleistern im SAP-Umfeld. Als langjähriger SAP-Partner berät die realtime AG mittelständische und Großunternehmen aus den Branchen der Konsumgüterindustrie, Getränke, Pharma/Chemie, Stahl und Maschinenbau und unterstützt sie bei der Gestaltung und Optimierung ihrer Unternehmens- und Geschäftsprozesse. Die Lösungen und Produkte der realtime AG basieren auf über 20 Jahren Branchenerfahrung und Expertise. Sie reichen von strategischer Management- und IT-Beratung über SAP-Beratung, SAP-Implementierung, SAP-Systemintegration und SAP-Lizenzvertrieb bis hin zu eigenständigen Software-Lösungen auf Basis von SAP NetWeaver und Managed Services.
Die realtime AG gehört der DABERO Service Group an. Anspruch der DABERO Service Group ist es, durch die Verbindung von exzellenten IT-Gesellschaften eine führende IT-Service-Gruppe in Deutschland aufzubauen. Damit können sie von der Größe, der gemeinsamen starken Marke sowie gemeinsamen Systemen und Prozessen profitieren. Aktuell umfasst die DABERO Service Group rund 160 Mitarbeiter an mehreren Standorten in Deutschland und in den USA.
www.realtimegroup.de

Kontakt:
realtime AG
Maike Rose
Elisabeth-Selbert-Str. 4a
40764 Langenfeld
02173916611
maike.rose@realtimegroup.de
http://www.realtimegroup.de