Tag Archives: River

Allgemein

Zwischen herbstlicher Laubfärbung und Flussromantik: Ein Roadtrip am Mississippi

Entlang der Great River Road Illinois verbindet sich die Freiheit der Straße mit der Schönheit der Natur zu einem zutiefst amerikanischen Erlebnis.

Zwischen herbstlicher Laubfärbung und Flussromantik: Ein Roadtrip am Mississippi

Galena in Illinois präsentiert sich im Herbst besonders pittoresk.

Wenige Wintervorkehrungen sind so stimmungsvoll wie das Naturschauspiel, das sich Mitte bis Ende Oktober entlang des Mississippi Rivers entfaltet. Das tiefe Blau des „Ol‘ Man River“ wird dann nicht gesäumt vom Grün der Wälder, sondern von kilometerlangen Bändern aus strahlenden Rot-, Gelb- und Brauntönen. „Fall Foliage“ nennen die Amerikaner die herbstliche Färbung des Laubes, die zahlreiche Besucher regelmäßig als Anlass für einen Ausflug in die Natur nutzen. Ein Roadtrip durch die Weite des Mittleren Westens gewinnt dadurch einen ganz besonderen Reiz, der nur für wenige Tage im Jahr erlebbar ist. Verbunden mit dem Kleinstadtcharme zahlreicher Orte entlang der Great River Road Illinois, die den großen Fluss fast 900 Kilometer weit begleitet, ergibt sich ein tiefgehender Einblick in die Seele von Small Town America.

Herbstlicher Kleinstadt-Charme

Saftig grüne Täler, goldgelbe Maisfelder und naturnahe Weideflächen – schon das Umland von Galena, einem beschaulichen Städtchen ganz im Norden von Illinois etwa drei Stunden westlich von Chicago, wirkt wie die Verkörperung amerikanischer Landidylle. Beim Betreten des Ortes wird dies noch weiter verstärkt, wenn die herbstlichen Sonnenstrahlen des Indian Summers die Main Street mit ihren inhabergeführten Geschäften, Bioläden und charmanten Cafes in warmes Licht tauchen. Am 6. und 7. Oktober 2018 bildet der Ort die perfekte Kulisse für die Galena Country Fair, auf der an mehr als 150 Ständen unterschiedlichste Erzeugnisse aus der Region verkauft werden. Von Holzschnitzereien, Glasarbeiten und handgefertigten Möbeln über lokale Spezialitäten wie Ahornsirup, Honig und Kürbisse bis hin zu leckeren Essensständen, die für das leibliche Wohl sorgen, tauchen Besucher tief in das Landleben Illinois“ ein. Authentische Live-Musik sorgt an beiden Tagen für das nötige „Country Flair“.

Farbenpracht mit Mississippi-Flair

Wer dem Mississippi rund zwei Autostunden in Richtung Süden folgt, gelangt nach Moline. Die Stadt am großen Fluss ist der Heimathafen der „Celebration Belle“, eines waschechten Mississippi-Schaufelraddampfers. Zahlreiche ein- und mehrtägige Flusskreuzfahrten bietet das familiengeführte Unternehmen mit dem urigen Schiff an, die Ausflüge stehen zudem unter verschiedenen Themen. So gibt es im Oktober spezielle Fall-Foliage-Touren, auf denen sich die bunt gefärbten Laubwälder am Flussufer von einer ganz besonderen Perspektive aus erleben lassen. Auch ein umfangreiches Buffet wird während der Fahrt angeboten. Zahlreiche State Parks im Umland von Moline wie etwa der direkt am Flussufer gelegene Big River State Forest laden zu weiteren Erkundungstouren in die farbenprächtige Natur ein.

Mächtige Flüsse und luftige Action

Im Süden des Bundesstaates, kurz vor St. Louis, fließen zwei ebenfalls mächtige Ströme in den Mississippi – ein Flussabschnitt, der vielen als schönster des gesamten Mississippi gilt. Bei Alton ist es der Missouri River, der auf den „Ol‘ Man River“ trifft. Die spektakulären Steilküsten aus Kalkstein, die hier das Ufer des Flusses säumen, sind nicht nur eindrucksvoll, sondern auch optimale Nistplätze für Weißkopfseeadler. Zahlreiche Trails sind rund um die Stadt angelegt und laden dazu ein, die herbstlichen Wälder zu Fuß oder per Mountainbike zu erkunden. Einen spektakulären Ausblick auf den Zusammenfluss von Mississippi und Illinois River wiederum bietet zwischen bewaldeten Hügeln das Aerie’s Resort, wenige Kilometer nördlich von Alton. Beim Ziplining zwischen bunt gefärbten Baumkronen, das bei Aerie’s neben feinen Weinen und idyllischen Unterkünften angeboten wird, mischt sich die Schönheit der Natur mit adrenalingefüllter Ausgelassenheit.

Weitere Informationen gibt es unter www.GreatRiverRoad-Illinois.org.

Die Great River Road in Illinois präsentiert auf rund 800 Kilometern entlang des Mississippi von East Dubuque bis Cairo faszinierende alte Städte mit viel Charme und eine großartige Natur. Die Strecke gehört zu den großartigen „Scenic Byways“ Amerikas.

Firmenkontakt
Great Rivers Country Regional Tourism Development Office
John Haas
South Deere Road 581
61455 Macomb, IL
+1 877-477-7007
info@claasen.de
http://www.greatriverroad-illinois.org

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257-68781
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de

Allgemein

Oberwasser für Kreative: Rockfords kurioser Spaßwettbewerb auf dem Rock River

Beim „Rock River Anything That Floats Race“ geht es um mehr als Geschwindigkeit

Oberwasser für Kreative: Rockfords kurioser Spaßwettbewerb auf dem Rock River

Kreativität ist bei dieser außergewöhnlichen Regatta in Rockford Trumpf.

Schwimmt es oder nicht? Dieser Frage müssen sich am 12. August 2018 wieder dutzende Wagemutige stellen, und die Antwort kann über Sieg und Niederlage beim „Rock River Anything That Floats Race“ (RRATFR) entscheiden. Bereits im dritten Jahr in Folge wird der Fluss innerhalb der Stadtgrenzen von Rockford dafür zur Rennstrecke. Ambitionierte Bastler und kreative Wassersportler manövrieren dazu ihre Gefährte möglichst schnell über eine Distanz von gut 2,5 Kilometern. Neben Paddeln und Rudern kommen dabei mitunter auch ausgefeilte Pedalantriebe zum Einsatz, mit denen die schwimmenden Objekte, die beispielsweise wie Schulbusse, Lastwagen, Helikopter, Grillplatz oder Sprungturm aussehen, vorwärtsbewegt werden.

Wie in den Jahren zuvor werden wieder tausende Zuschauer in der rund 90 Autominuten von Chicago entfernten Stadt zu dieser höchst ungewöhnlichen Regatta auf dem Rock River erwartet. Im Zentrum ihrer Aufmerksamkeit stehen dabei weniger die sportlichen Fähigkeiten der Teilnehmer als vielmehr deren Kreativität. Denn die einzige Teilnahmebedingung für die Schöpfungen ist die Schwimmfähigkeit. Lediglich die Gesetze der Physik setzen der Phantasie Grenzen. Der Einfallsreichtum lohnt sich, denn neben dem schnellsten Team wird auch das kreativste Werk ausgezeichnet. Erstmals treten die Teams dabei in zwei Klassen gegeneinander an: eine für Gebilde, die auf einem bootartigen Gefährt wie etwa einem Kajak aufbauen, sowie eine für vollkommen frei geschaffene Flöße und Schwimmvorrichtungen.

Mit dem Chuck-a-Duck-Race, einem Gummi-Enten-Rennen, erhalten Zuschauer zudem die Möglichkeit, selbst einen Preis zu gewinnen. Der Erlös des „Anything That Floats“-Spektakels kommt wohltätigen Zwecken zugute. Nach der Preisverleihung im Prairie Street Brewhouse findet dort auch die große Abschlussparty mit Livemusik statt. Weitere Informationen, Uhrzeiten und Teilnahmebedingungen gibt es unter www.rratfr.com.

Die Stadt Rockford im Winnebago County, rund 90 Meilen von Chicago entfernt, repräsentiert ein typisches Stück amerikanische Geschichte im Farmland des mittleren Westens. Nicht nur für Besucher von Chicago ist Rockford ein lohnendes Ausflugsziel, als Kontrast zu dieser Kultur- und Architektur-Weltmetropole. Rockford bietet auch eine Reihe von Attraktionen, wie das außergewöhnliche Coronado Theatre. Rockford verfügt über 3.000 Hotelzimmer.

Firmenkontakt
Rockford Area CVB
John Groh
North Main Street 102
61101-1102 Rockford, IL
001-815-9638111
scovey@gorockford.com
http://www.gorockford.com

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257-68781
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de

Allgemein

Neue, luxuriöse Crystal River Cruises starten im Frühjahr 2017

Die beiden yacht-ähnlichen Schiffe werden auf der Lloyd-Werft in Bremerhaven gebaut – Sechs-Sterne-Schiffe mit jeweils 70 Suiten – Europas große Flüsse als Fahrtgebiete

Neue, luxuriöse Crystal River Cruises starten im Frühjahr 2017

Luxusreisen auf Flüssen mit Crystal River Cruises (Bildquelle: Crystal River Cruises)

Die internationale Luxus-Kreuzfahrtreederei Crystal Cruises wird ihre neuen, luxuriösen Flusskreuzfahrten im März 2017 starten: Das gab die in Los Angeles beheimatete Reederei soeben über Aviation & Tourism International, den langjährigen Vertriebspartner von Crystal Cruises im deutschen Markt, bekannt.

Die beiden yacht-ähnlichen Sechs-Sterne-Flussschiffe mit jeweils 70 Suiten werden auf der Lloyd-Werft in Bremerhaven gebaut und sollen Maßstäbe von höchster Qualität im Markt der Flussreisen setzen. Dazu zählt, dass alle Suiten mit 25 Quadratmetern Fläche über Kingsize-Betten und begehbare Kleiderschränke verfügen. Zwei Penthouse Suiten werden etwa 50 Quadratmeter umfassen. Ein Innenhof auf den Schiffen wird von Palmen gesäumt sein, überdacht mit Glas. Hinzu kommen ein exquisites kulinarisches Angebot, zahlreiche weitere Annehmlichkeiten an Bord und auch besondere Landgänge, die speziell für die Crystal-Passagiere ausgearbeitet werden, und die auch Restaurants mit Michelin-Sternen berücksichtigen.

„Die Schiffe werden auf den großen Flüssen Europas unterwegs sein. Ihre Reiserouten und Zeiten werden logistisch bestens und mit hoher Perfektion ausgearbeitet sein, sodass ein optimales Verhältnis zwischen Fahrt und Besichtigung hergestellt wird, um die große Vielfalt von Städten und Landschaften in Europa allen Gästen sehr nahe zu bringen. Dabei wird Crystal auch Destinationen berücksichtigen, die eher ungewöhnlich und auch mit Segaways oder E-Bikes zu erkunden sind. Ein Tenderboot kann Passagiere außerdem zu Orten bringen, die das Schiff selbst nicht anlaufen kann“, sagte Jürgen Kutzer, der Geschäftsführer von Aviation & Tourism International.

Die Einsatzgebiete der Schiffe sind Frankreich, Deutschland, die Schweiz, Holland, Belgien, Österreich, die Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Rumänien und Bulgarien. Alle Flussreisen werden mit Vor- und Nachprogrammen angeboten, die auf dem generell sehr hohen Qualitätsniveau der international mehrfach ausgezeichneten Reederei liegen. Buchungen für die luxuriösen Flussreisen sind ab Dezember 2015 möglich.

Weitere Informationen zu den Angeboten von Crystal Cruises erteilt Aviation & Tourism International unter Telefon 0049 – (0) 6023 – 91 71 69, www.atiworld.de , info@atiworld.de.

Quelle: Claasen Communication, www.claasen.de

Der Veranstalter AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL ist auf Luxuskreuzfahrten und hochwertige Individualreisen spezialisiert.

Firmenkontakt
Aviation & Tourism International
Jürgen Kutzer
Wasserloser Straße 3 a
63755 Alzenau
0 60 23 – 91 71 50
info@atiworld.de
http://www.atiworld.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstr. 2
64665 Alsbach
06257 68781
info@claasen.de
http://www.claasen.de

Allgemein

Shoreline Sightseeing erweitert Flotte für Bootstouren in Chicago

Schleppkahn „Riverview“ bietet Architekturfahrten auf dem Chicago River

Shoreline Sightseeing erweitert Flotte für Bootstouren in Chicago

Shoreline Sightseeing bietet Rundfahrten auf dem Chicago River an.

„Das erste, was wir Besuchern empfehlen, wenn Sie nach Chicago kommen, ist die legendäre Architektur unserer Stadt vom Wasser aus zu entdecken“, sagte Don Welsh, President und CEO von Choose Chicago, als er vor kurzem das neue Mitglied der Shoreline Sightseeing Flotte für Bootstouren in Chicago taufte. Die „Riverview“ ist das einzige Wasserfahrzeug der Metropole am Michigansee, das von einem Schlepper geschoben wird. 280 Passagiere finden auf dem Schleppkahn Platz. Shoreline Sightseeing setzt die „Riverview“ ab sofort für Architekturfahrten auf dem Chicago River ein. Dank der offenen Konstruktion haben die Gäste eine freie Sicht auf die Stadt. Die Passagiere steigen am neuen Dock des Bootsunternehmens an der Michigan Avenue ein, das erst in diesem Jahr in Betrieb genommen wurde.

Shoreline Sightseeing ( www.shorelinesightseeing.com ) bietet Bootstouren auf nun insgesamt 19 unterschiedlichen Wasserfahrzeugen auf dem Michigansee und dem Chicago River an. Die „Riverview“ wurde diesen Sommer erworben, um dem stetig steigenden Besucherstrom nach Chicago gerecht zu werden. Matt Collopy, Miteigentümer von Shoreline Sightseeing, sieht die Flottenerweiterung als neues Kapitel der Erfolgsgeschichte seines Familienunternehmens, das von seinem Großonkel 1939 mit nur einem einzigen Boot gegründet wurde: „Immer mehr Touristen interessieren sich für unsere Bootstouren und wir sind stolz darauf, einen entscheidenden Teil zur Entwicklung der Tourismuswirtschaft in Chicago beizutragen.“

Im vergangenen Jahr besuchten mehr als 46 Millionen Touristen die Metropole im Mittleren Westen der USA. „Der stark wachsende Besucheransturm zeigt, dass die Strategie unserer Organisation in der touristischen Vermarktung Chicagos aufgeht“, so Don Welsh von Choose Chicago. „Wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam mit Unternehmen wie Shoreline Sightseeing, die unseren Gästen ein einmaliges Chicago-Erlebnis bieten, unser erklärtes Ziel von 50 Millionen Besuchern pro Jahr bis 2020 erreichen werden.“

Quelle: Claasen Communication, www.claasen.de

Choose Chicago is the official destination marketing organization for Chicago, Illinois.

Kontakt
Choose Chicago
Kara Carmichael
301 East Cermak Rd.
60616 Chicago, Illinois
069-25538-230
tourisminfo@choosechicago.com
http://www.choosechicago.com

Pressekontakt:
Claasen Communication
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 6 87 81
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de

Allgemein

Atemberaubende Akrobatik auf dem Rock River: Rockfords Ski Broncs zeigen Wasserski der Extraklasse

Zweimal pro Woche spektakuläre Shows während der Sommermonate

Atemberaubende Akrobatik auf dem Rock River: Rockfords Ski Broncs zeigen Wasserski der Extraklasse

Die Rockford Ski Broncs präsentieren faszinierende Wasserski-Akrobatik.

Wasserski gehört in Rockford/Illinois zu den populärsten Sportarten, und mit den Rockford Ski Broncs besitzt die Stadt im Mittleren Westen der USA ein Team, das in den verschiedensten Disziplinen schon viele renommierte Preise und Meisterschaften gewinnen konnte. Spezialitäten der Broncs sind aufsehenerregende Formationen und spektakuläre Stunts – alles dargeboten auf Wasserskiern. Wer in den Sommermonaten die rund 90 Autominuten westlich von Chicago gelegene Stadt besucht, hat gute Chancen, das Können der Ski Broncs live zu erleben. Denn von Ende Mai bis Anfang September finden jeweils mittwochs und freitags einstündige Shows auf dem Rock River statt. Der nahe der Innenstadt gelegene Shorewood Park bietet dabei die passende stimmungsvolle Kulisse. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.

Um besondere Ehren und Titel geht es zudem vom 8. bis 11. August 2013, wenn die Rockford Ski Broncs Gastgeber des Division 1 National Waterski Tournament sind. 14 Teams aus den USA treffen dabei aufeinander, um die besten Wasserski-Künstler der Nation zu ermitteln.

www.skibroncs.com

Weitere Informationen zu Rockford/Illinois beim Fremdenverkehrsbüro Rockford, Frankfurt am Main, Telefon 069 – 255 38 280, info@gorockford.de, www.gorockford.de (deutsch), www.gorockford.com (englisch).

Bildrechte: Rockford Area CVB

Die Stadt Rockford im Winnebago County, rund 90 Meilen von Chicago entfernt, repräsentiert ein typisches Stück amerikanische Geschichte im Farmland des mittleren Westens. Nicht nur für Besucher von Chicago ist Rockford ein lohnendes Ausflugsziel, als Kontrast zu dieser Kultur- und Architektur-Weltmetropole. Rockford bietet auch eine Reihe von Attraktionen, wie das außergewöhnliche Coronado Theatre. Rockford verfügt über 3.000 Hotelzimmer.

Kontakt
Rockford Area CVB
John Groh
102 North Main Street
61101-1102 Rockford, IL
001-815-9638111
scovey@gorockford.com
http://www.gorockford.com

Pressekontakt:
Claasen Communication
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257-68781
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de

Allgemein

„Chicago´s First Lady“ macht sich startklar: Im April beginnt wieder die Saison auf dem Chicago River

Auch die Bundeskanzlerin schwört auf die Besichtigung der Metropole vom Wasser aus

"Chicago´s First Lady" macht sich startklar: Im April beginnt wieder die Saison auf dem Chicago River

Vom Fluss aus lassen sich Chicagos Wolkenkratzer am besten erkunden.

Ab dem 16. April, wenn das Winterwetter auch im Mittleren Westen der USA vorbei ist, starten die Bootstouren von „Chicago´s First Lady“, jenem schon legendären Boot, mit dem die „Chicago Architectural Foundation“ ihr Sightseeing-Erlebnis auf dem Chicago River offeriert. Bei mehreren Abfahrten am Tag und einer Dauer von anderthalb Stunden erleben Chicagos Gäste die Wolkenkratzer-Metropole von ihrer besten Seite: vom Wasser aus. Eine Reise durch Geburtsstätte amerikanischer Architektur, für die auch Bundeskanzlerin Angela Merkel schwärmte als sie im letzten Jahr in Chicago zu Besuch war und sich übrigens auch dem uneingeschränkten Lob von Spaniens König Juan Carlos anschloss, der ebenfalls die Millionenstadt vom Fluss aus erkundete.

Die Bootstour mit der „First Lady“ (bis 250 Passagiere) beginnt im Herzen Chicagos am Landungssteg des Wacker Drive, und wird immer von einem Dozenten der Architektur-Vereinigung begleitet, der über 50 große, berühmte Bauwerke erklärt und die beeindruckende Stadtentwicklung der letzten 150 Jahre skizziert. Die Bootstouren (ab 35 US-Dollar) reichen bis in den Oktober hinein und werden in der Hochsaison sogar mit stündlichen Abfahrten angeboten. Von der Stimmung empfehlenswert: Jeweils freitags (ab 7. Juni) starten – bei beginnender Abenddämmerung – „Twilight Cruises“ zur Einstimmung ins Wochenende. Neu sind ferner am Wochenende im frühen Morgenlicht Touren für Fotografen. Mehr bei www.cruisechicago.com

Der Reiseverkehr spielt für die Wirtschaft Chicagos eine tragende Rolle: Die Metropole am Michigan See beschäftigt im Tourismus 128.000 Menschen und erzielt mit dieser Schlüsselindustrie ein Steueraufkommen von 725 Millionen US-Dollar. Im Bereich des Reisesektors werden in Chicago jährlich rund zwölf Milliarden US-Dollar ausgegeben.
Weitere Informationen zu Chicago: www.choosechicago.com

Bildrechte: Cesar Russ Photography

Choose Chicago is the official destination marketing organization for Chicago, Illinois.

Kontakt
Choose Chicago
Kara Carmichael
301 East Cermak Rd.
60616 Chicago, Illinois
069-25538-230
tourisminfo@choosechicago.com
http://www.choosechicago.com

Pressekontakt:
Claasen Communication
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 6 87 81
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de

Allgemein

Trans Canada Touristik: Wohnmobil-Sonderreise nun auch im September 2013

Trans Canada Touristik: Wohnmobil-Sonderreise nun auch im September 2013

Trans Canada Touristik: Wohnmobil-Sonderreise nun auch im September 2013

Trans Canada Touristik – Ihr Spezialist für Reisen nach Kanada

Auch im September dieses Jahres wartet Trans Canada Touristik wieder mit seinem beliebten Bestseller auf: Der Sonderreise, die durch den spektakulären Westen Kanadas (Vancouver – Calgary) führt. Nach dem großen Erfolg der Mai-Auflage sind die Komponenten der vom 11. September bis 25. September (Basis-Reise) bzw. 02. Oktober 2013 (Basis Reise mit Verlängerungsoption) durchgeführten Reise nun Flüge mit Air Canada, eine Hotel-Übernachtung, die erste Übernachtung auf einem Campingplatz in Vancouver sowie die Wohnmobil-Anmietung von CanaDream. Das Paket ist zu einem absoluten Spitzenpreis (ab 1.029,- Euro pro Person) beim Nordamerika-Spezialisten Trans Canada Touristik buchbar.

Die Sonderreise startet am 11. September in Frankfurt (inkl. Zubringer) mit einem Flug von Air Canada nach Vancouver. Nach einer Hotelübernachtung erfolgt die Übernahme des Wohnmobils an der Vermietstation von CanaDream. Zur Auswahl stehen bei CanaDream, einem der hochwertigsten Wohnmobil-Vermieter in Nordamerika, entweder ein Maxi Travel Camper (TC-A), Super Van Camper (SVC) oder ein Maxi Motorhome MH-A. Wahlweise können hier entweder 2.000 Freikilometer oder unbegrenzte Kilometer gebucht werden. Die erste Übernachtung auf dem Burnaby Campground ist im Preis inklusive.

„Die Sonderreise hat sich in den letzten Jahren fest in unserem Programm etabliert und ist zu einer der beliebtesten Reisen geworden“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Canada Touristik TCT GmbH. „ Dies ist vor allem auf den sehr günstigen Preis und die Leistungen unserer hochklassigen Flug-, Hotel- und Wohnmobil-Partner zurückzuführen. Zudem haben die Reisenden die Möglichkeit, individuell im Wohnmobil Kanada zu erleben und trotzdem eine organisatorische Sicherheit mit Reise- und Routenplanung zu haben.“

Als besonderen Service zu dieser Sonderreise gibt es einen von den Kanada-Experten des Reiseveranstalters ausgearbeiteten Tourenvorschlag inklusive Campingplatz-Empfehlungen, der natürlich während der Reise beliebig verändert werden kann. Bei der 15-tägigen Wohnmobilmiete führt dieser von Vancouver über den Olympiaaustragungsort Whistler, den nahezu unberührten Wells Gray Provincial Park, hinein in die einmaligen Nationalparks von Jasper und Banff/ Lake Louise sowie schließlich zur Abgabestation nach Calgary. Für die 22-tägige Wohnmobilreise durch den Westen Kanadas wurde noch eine Runde über die üppig-grüne Pazifikinsel Vancouver Island sowie ein Abstecher zum Glacier National Park berücksichtigt.

Die Rückgabe des Fahrzeugs erfolgt an der Vermietstation von CanaDream in Calgary. Nach erfolgten Transfer zum Flughafen geht es mit Air Canada wieder zurück nach Deutschland. Der Ankunftstag in Deutschland ist – je nach Wahl des Reisepaketes – entweder am 26. September oder 03. Oktober 2013.

Abgerundet wird die Sonderreise wie gewohnt durch viele Extras. Neben dem Routenreiseführer „Nationalparkroute“ (Conbook-Verlag) gibt es diverse Camping Rabatte, sowie einen Ermäßigungsgutschein für die sehr beliebte River Safari in Blue River, bestens geeignet als kurzer Zwischenstopp auf dem Weg vom Wells Gray Provincial Park in den Jasper National Park. Wer gerne eine einmalige Walbeobachtungstour im Pazifik unternehmen möchte, erhält einen 10% Gutschein bei Jamie’s in Tofino oder Ucluelet (auf Vancouver Island).

Die Sonderreise kann ab sofort zum Spezial-Preis ab 1.029,- Euro inkl. Flug (ab Deutschland, inkl. Zubringer), 1 Übernachtung jeweils im Hotel und auf dem Campingplatz sowie Wohnmobil (inkl. 2.000km, Ausrüstung, Versicherung u.v.m.) und den genannten Extras bei Trans Canada Touristik gebucht werden.

Weitere Informationen zur Reise, die genauen Tourdaten und eine ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter folgendem Link: http://www.trans-canada-touristik.de/kanada_wohnmobil/trans_canada_sonderreise_herbst_2013.php

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen nach Kanada und in die USA. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0
Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Spezialist Select und als USA-Spezialist. Das Unternehmen wurde zudem als „Trusted Shop“ sowie von der Creditreform mit dem CrefoZert ausgezeichnet.

Kontakt:
Trans Canada Touristik
Andrea Budde
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426710
info@trans-canada-touristik.de
www.trans-canada-touristik.de