Tag Archives: rudolf müller mediengruppe

Allgemein

Rudolf Müller Mediengruppe wandelt sich vom Fachinformations- zum Lösungsanbieter im Baubereich

Rudolf Müller Mediengruppe wandelt sich vom Fachinformations- zum Lösungsanbieter im Baubereich

(Mynewsdesk) Köln, 18. Juni 2018 – Die Rudolf Müller Mediengruppe bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz in Zukunft unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“. Die neue Markenstrategie markiert den Beginn der Transformation des Unternehmens vom klassischen Fachinformationsanbieter zum umfassenden Lösungsanbieter für besseres Planen, Bauen und Handeln. Ziel ist es, aus Fachinformationen, Dienstleistungen und Kontakten zu Bauschaffenden maßgeschneiderte Lösungen für den Anwender- und den Werbemarkt zu entwickeln, die eine Prozessunterstützung bieten und das Informations- und Kommunikationsbedürfnis erfüllen. Unterstützt wird der Transformationsprozess durch eine neue Organisationsstruktur, veränderte Funktionsbezeichnungen und vor allem durch einen komplett überarbeiteten Außenauftritt, der die neue Strategie der Konzentration auf die Kernmarke “RM Rudolf Müller“ widerspiegelt.

Rudolf Müller ist ein Traditionsunternehmen, das auf über 175 Jahre erfolgreiche Verlagsgeschichte zurückblickt: Die 1840 in Eberswalde (Brandenburg) gegründete Druckerei mit Verlag hat sich zu einer mittelständischen Unternehmensgruppe entwickelt, die für Fachwissen und Expertise im Baubereich steht. Die lange Tradition als Medienunternehmen beruht auf der stetigen Bereitschaft zur Weiterentwicklung und Marktanpassung – so auch die aktuelle Reorganisation.

Neue Unternehmensstruktur

Die Mediengruppe, die heute aus einer Holding, sechs Fachverlagen und einem POD-Dienstleister besteht, wird ihre Fachverlage zu einem Unternehmen unter der Dachmarke „RM Rudolf Müller“ zusammenführen. Die Verantwortlichkeiten verteilen sich organisatorisch in drei gleich strukturierte Programmbereiche – Planen, Bauen und Handel – sowie in die drei Servicebereiche Vermarktung & Kommunikation, Produktion und Compliance. Die bisher rechtlich eigenständigen Tochterunternehmen werden in den nächsten zwei Jahren nicht nur organisatorisch, sondern auch rechtlich verschmelzen. Die neue Struktur schafft zahlreiche Synergien, bündelt das Know-how und fördert den themenübergreifenden Austausch innerhalb des Unternehmens. Gleichzeitig bleibt mit der Zusammenführung der Kompetenzen in den neuen Geschäftsbereichen die starke Markt- und Zielgruppennähe als Erfolgsfaktor erhalten und wird durch die engere Zusammenarbeit noch weiter intensiviert.

Neuorganisation der Werbekundenbetreuung und des Marketings

Die Bereiche Media Sales und Marketing werden künftig sowohl in den Geschäftsfeldern Programm als auch im Servicebereich organisiert. Die Objektbezogenheit entfällt. Die Reorganisation hat hier das Ziel, Freiräume und Ressourcen für innovative Angebote und bessere Marktbearbeitung zu schaffen.

Neue Verantwortlichkeiten und Funktionsbezeichnungen

Die geänderte Organisationsstruktur hat für zahlreiche Mitarbeiter der Mediengruppe die Änderung ihrer bisherigen Aufgaben zu Folge – sei es durch den Wechsel in andere Aufgabenbereiche oder durch die Erweiterung ihrer Verantwortlichkeiten. Darüber hinaus werden alle Funktionsbezeichnungen an die erweiterten Aufgaben, Rollen und Anforderungen angepasst und tragen damit sowohl der neuen Unternehmensorganisation als auch den sich stets wandelnden Aufgaben in einer digitalisierten Arbeitswelt Rechnung.

Änderung der Markenführung

Mit der Änderung der Aufbauorganisation ändert sich auch die Markenführung des Unternehmens: weg von den einzelnen Verlagsmarken hin zu der Unternehmensmarke „RM Rudolf Müller“, die zahlreiche starke Produktmarken wie „DDH Das Dachdecker-Handwerk“, „baustoffmarkt“, „immobilienmanager“ oder „FeuerTrutz“ unter ihrem Dach vereint.

Neues Corporate Design

Die neue Markenführung spiegelt sich auch im Außenauftritt des Unternehmens wider und führt zu einer kompletten Überarbeitung des Corporate Design. Im Rahmen deren werden alle Logos, Markenfarben sowie die gesamte Produktgestaltung der Dachmarke „RM Rudolf Müller“ und all ihrer Submarken schrittweise komplett neu gestaltet.

Neuer Slogan: besser planen. besser bauen. besser handeln

Mit dem Wissen über Markt, Kunden und Themen liefert die Mediengruppe Kunden aus dem Anwender- und Werbemarkt Lösungen für die von ihnen zu bewältigenden Aufgaben mit dem Ziel erfolgreiches Planen, Bauen und Handeln zu ermöglichen.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/u4zb2d

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/rudolf-mueller-mediengruppe-wandelt-sich-vom-fachinformations-zum-loesungsanbieter-im-baubereich-65762

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformationsanbieter in den Bereichen Planen, Bauen, Immobilien und Handelsmarketing. Aus der 1840 in Eberswalde gegründeten Druckerei mit Verlag, dem Ursprung der Verlagsgeschichte Rudolf Müller, ist eine mittelständische Unternehmensgruppe geworden, die heute aus sechs Fachverlagen, einem Print-on-Demand-Dienstleister sowie einer Medienholding besteht.

Firmenkontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/rudolf-mueller-mediengruppe-wandelt-sich-vom-fachinformations-zum-loesungsanbieter-im-baubereich-65762

Pressekontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://shortpr.com/u4zb2d

Allgemein

Sanierungspreis 17 verliehen

Sanierungspreis 17 verliehen

(Mynewsdesk) Köln, 23. Februar 2018 – Am 22. Februar hat die Rudolf Müller Mediengruppe bei einer feierlichen Abendveranstaltung im Rahmen der Messe DACH+HOLZ International 2018 den Sanierungspreis 17 verliehen. Ausgezeichnet wurden Objekte aus den Bereichen Flachdach, Holz, Metall und Steildach, die die Kriterien Innovation, Entwurfsqualität, Bauqualität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit vorbildlich erfüllen.

Integration in Hanglage

Der Sanierungspreis 17 Flachdach geht an Timo Markert Dachbau für die Sanierung einer Villa in Veitshöchheim. Besonders hervorzuheben sind bei dem Objekt die unterschiedlichsten Ausführungen im Bereich der Bauwerksabdichtung, die Planung und Ausführung von Tageslichtelementen am Flachdach, bis hin zur Umsetzung eines Gründachaufbaus, der sich harmonisch in die begrünte Hanglage des Gebäudes einfügt.

Kuppel mit Mönch und Nonne

Über den Sanierungspreis 17 in der Kategorie Steildach freut sich die Dachdeckermeister Willy A. Löw AG mit der komplexen Sanierung einer Synagoge in Frankfurt am Main. Neben der schieren Größe und Höhe des Kuppelbaus war sich die Jury einig, dass die Umsetzung der Deckung, mit den Mönch und Nonne Ziegeln an einem Kuppeldach, von höchstem technischem Verständnis zeugen.

Tradition, Herz und Verstand

Der Sanierungspreis 17 Holz geht nach Görwihl im Schwarzwald an die Zimmerei Denz. Mit der Sanierung des „Alten Holtz“, dem Glockenstuhl der Hochsaler Pfarrkirche, schaffte das Unternehmen ein absolutes Meisterstück. Keine Herausforderung war dem Team um Zimmermeister Christian Denz zu groß. Und so wurde schließlich aus dem maroden Gebälk wieder das Schmuckstück, dass es früher einmal war.

Futuristisch mit Aluminium

Der Sanierungspreis 17 Metall geht an die Mohr GmbH für die Sanierung und Umgestaltung eines Einfamilienhauses zum Solitär. Gewünscht war eine klare, futuristische Linienführung in Kombination mit einer hohen Ausbeute an Tageslicht. Dies setzte das Unternehmen vorbildlich mit einer dunkler Aluminium-Stehfalzdeckung und vollverglasten Anbauten um.

Die Gewinner, die allesamt ihren Preis im Kölner Höhnerstall persönlich aus den Händen der Ausrichter entgegennahmen, freuten sich über die Würdigung ihres Berufsstands.

Weitere Infos, Filme und Fotos im Internet unter www.sanierungspreis.de und https://www.facebook.com/Sanierungspreis.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/mj14r8

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/sanierungspreis-17-verliehen-73761

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformationsanbieter in den Bereichen Planen, Bauen, Immobilien und Handelsmarketing. Aus der 1840 in Eberswalde gegründeten Druckerei mit Verlag, dem Ursprung der Verlagsgeschichte Rudolf Müller, ist eine mittelständische Unternehmensgruppe geworden, die heute aus sechs Fachverlagen, einem Print-on-Demand-Dienstleister sowie einer Medienholding besteht.

Firmenkontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/sanierungspreis-17-verliehen-73761

Pressekontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://shortpr.com/mj14r8

Allgemein

Sanierungspreis 17 ausgelobt

Sanierungspreis 17 ausgelobt

(Mynewsdesk) Deutschland modernisiert – Handwerk im Fokus

Köln, 14. März 2017 – Der Sanierungspreis geht in eine neue Runde: Eine verlängerte Einreichungsphase und eine komplett neu gestaltete Website erleichtern Bewerbern die Teilnahme. Durch das optimierte Bewertungsverfahren und den Wegfall der Kategorie „Bauherr“ legt der Wettbewerb einen noch stärkeren Fokus auf das Handwerk.

Zum siebten Mal lobt die Rudolf Müller Mediengruppe mit ihren Fachzeitschriften „Bauen mit Holz“, „DDH Das Dachdecker-Handwerk“, „Der Zimmermann“ und „Klempner Magazin“ den Sanierungspreis aus. Die in den Bereichen Flachdach, Steildach, Holz und Metall tätigen Dachdecker, Holzbauer oder Bauklempner sind aufgerufen, ihre erfolgreich umgesetzten Sanierungsobjekte einzureichen. Gesucht werden Projekte, die die Kriterien Innovation, Entwurfsqualität, Bauqualität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit vorbildlich erfüllen. Zugelassen sind die Arbeiten der letzten 24 Monate.

Mit wenigen Klicks können Bewerber ihre Objektfotos mir einer kurzen Beschreibung auf der komplett überarbeiteten Plattform www.sanierungspreis.de hochladen. Die Einreichungsphase für den Sanierungsreis 17 läuft bis zum 30. Juni 2017. Die Preisträger werden nicht mehr durch Vorauswahl und Internet-Voting ermittelt, sondern ausschließlich durch das Votum einer Fachjury. Insgesamt wird die Bewerbung einfacher und die Beurteilung transparenter. Durch die Streichung der Kategorie Bauherr, konzentriert sich der Branchenpreis komplett auf das Handwerk.

Die Preisverleihung findet im Februar 2018 parallel zur DACH + HOLZ international in Köln statt. Partner des Sanierungspreis 17 sind die Unternehmen alwitra, Brass, Dörken, Soprema und Prefa.

Alle Informationen zum Sanierungspreis 17 auf: www.sanierungspreis.de sowie www.facebook.com/Sanierungspreis.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/4bzttn

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/sanierungspreis-17-ausgelobt-85812

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformationsanbieter in den Bereichen Planen, Bauen, Immobilien und Handelsmarketing. Aus der 1840 in Eberswalde gegründeten Druckerei mit Verlag, dem Ursprung der Verlagsgeschichte Rudolf Müller, ist eine mittelständische Unternehmensgruppe geworden, die heute aus sechs Fachverlagen, einem Print-on-Demand-Dienstleister sowie einer Medienholding besteht.

Firmenkontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/sanierungspreis-17-ausgelobt-85812

Pressekontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://shortpr.com/4bzttn

Allgemein

Rudolf Müller Mediengruppe übernimmt den Verlagsbereich Fachtechnik des Verlagshauses Wohlfarth

Rudolf Müller Mediengruppe übernimmt den Verlagsbereich Fachtechnik des Verlagshauses Wohlfarth

Köln/Duisburg, 28. November 2016 – Die Kölner Rudolf Müller Mediengruppe übernimmt zum 1. Januar 2017 den Verlagsbereich Fachtechnik des auf Bautechnik spezialisierten Verlagshauses Wohlfarth aus Duisburg. Die sechs Medientitel baustoffmarkt, baustoffpraxis, schloss+beschlag-markt, bauelement+technik, sicherheitsmagazin sowie homesecurity werden mit dem auf Handelsmedien fokussierten Verlag Siegfried Rohn – einem Unternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe – zusammengelegt. Im Rohn Verlag erscheinen bereits die Objekte baumarktmanager, markt in Grün sowie Motorist. Die neue Einheit wird den Namen RM Handelsmedien GmbH & Co. KG tragen.

Die Rudolf Müller Mediengruppe ist einer der führenden Fachinformationsanbieter in den Bereichen Planen, Bauen, Immobilien und Handelsmarketing.
Das Verlagshaus Wohlfarth gibt etablierte und marktführende Titel im Bereich Baustoffhandel, Bautechnik sowie Sicherheitstechnik heraus. Das Unternehmen wird in zweiter Generation von Frank Wohlfarth geleitet.
„Als Familienunternehmer bin ich sehr froh, mit der Rudolf Müller Mediengruppe ein zukunftsorientiertes Familienunternehmen gefunden zu haben, dass unsere erfolgreiche publizistische Tradition fortsetzt“, so der Duisburger Verleger.
Dr. Christoph Müller, geschäftsführender Gesellschafter der Mediengruppe: „Die übernommenen Titel des Wohlfarth Verlages passen strategisch und inhaltlich sehr gut zu unseren Fachinformations-Angeboten. Gemeinsam können wir den Bau-Handelsmarkt künftig noch besser mit publizistischen Angeboten bedienen.“

Mit den sechs Medientiteln übernimmt die Rudolf Müller Mediengruppe auch alle Mitarbeiter des Verlagsbereiches Fachtechnik. Der Standort Duisburg wird als Niederlassung der neuen RM Handelsmedien fortgeführt. Als Geschäftsführer der neuen Einheit fungieren die bisherigen Geschäftsführer Holger Externbrink und Dr. Christoph Müller.

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformationsanbieter in den Bereichen Planen, Bauen, Immobilien und Handelsmarketing. Aus der 1840 in Eberswalde gegründeten Druckerei mit Verlag, dem Ursprung der Verlagsgeschichte Rudolf Müller, ist eine mittelständische Unternehmensgruppe geworden, die heute aus sechs Fachverlagen, einer Digitaldruckerei sowie einer Medienholding besteht.

Firmenkontakt
Verlag Siegfried Rohn GmbH & Co KG
Holger Externbrink
Stolberger Str. 84
50933 Köln
0221 5497 328
0221 5497 6328
h.externbrink@rohn.de
http://www.rudolf-mueller.de/Mediengruppe/Verlage/Verlag+Siegfried+Rohn/

Pressekontakt
Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
0221 5497-350
0221 5497-6350
presse@rudolf-mueller.de
http://presseservice.rudolf-mueller.de

Allgemein

Wir sind das I in BIM

Rudolf Müller Mediengruppe auf der BAU 2017

Wir sind das I in BIM

BIM.together auf der BAU 2017 in München (Bildquelle: Foto: iStock.com/nadla)

Köln, 4. November 2016 – Unter dem Motto „Wir sind das I in BIM“ präsentiert sich die Rudolf Müller Mediengruppe auf der BAU 2017 in München in Halle Eingang West, EWE.02 als Teil von „BIM.together“. Die Gemeinschaftsaktion führender Anbieter von BIM-Software mit integrierten Fachinformationen macht das virtuelle und reale Bauen im Zusammenhang mit digitalen und gedruckten Informationen erlebbar und stellt so den Nutzen von Building Information Modeling haptisch dar. Darüber hinaus zeigt das Medienhaus bei der weltweit führenden Leitmesse für Architektur, Materialien und Systeme sein multimediales Fachinformationsangebot zu den Themen Architektur, Brandschutz, Barrierefreies Bauen, Bau-und Ausbau, Dachhandwerk, Holzbau sowie Metallbau.

BIM ist in aller Munde. Im Zentrum steht das „I“ für Information. Anhand eines 3D-Druck-Modells des Laasenhofs ( www.laasenhof.de) können Messebesucher konkret erleben, wie vielfältig der Nutzen von BIM für ihre Arbeit sein kann und welche Informationen sie bereits auf der Basis von digitalen Gebäudemodellen erhalten können.

Das 3D-Modell stellt die Einheit von Planen, Bauen und Betrieb eines Bauwerks aus allen Blickwinkeln der integrierten Fachinformationen dar. Es lässt sich öffnen und ist teilweise durchsichtig, um auch Kellerräume darstellen zu können. Die Verknüpfung von Modell und Fachinformation erfolgt per QR-Code. Die relevanten Normen, Richtlinien oder Fachregeln lassen sich so mit dem jeweiligen Kundengerät direkt abrufen und anzeigen. Die Verknüpfung bietet den Zugriff auf DIN Normen, VDI Richtlinien, Fachregeln des Deutschen Dachdeckerhandwerks, Bauleistungen nach STLB sowie Leistungsverzeichnisse.

„BIM.together“ ist eine Kooperation von f:data, DBD Dr. Schiller und Partner, Rudolf Müller Mediengruppe, DIN Deutsches Institut für Normung e.V. / Beuth Verlag und VDI Verein Deutscher Ingenieure.

Im Rahmen der BAU 2017 vom 16. bis 21. Januar 2017 können Messebesucher „BIM.together“ auf den Ausstellungen der Partner kennenlernen und haptisch erleben:

-Beuth Verlag GmbH
STLB-Bau, DIN-Normen und VOB direkt verknüpft mit dem Gebäudemodell

-DBD Dr. Schiller und Partner GmbH
DBD-KostenKalkül, STLB-Bau und Baukosten aus dem Gebäudemodell

-f:data GmbH
Angebotskalkulation und -Ausschreibung mit DBD-BIM, nextbau und Gebäudemodell

-Rudolf Müller Mediengruppe
Fachregeln für das Dachdeckerhandwerk in Verbindung mit dem Gebäudemodell

-VDI Verein Deutscher Ingenieure
VDI-Richtlinien online direkt aus dem Gebäudemodell

Besucher, die ihren Messerundgang anhand einer Aktionskarte dokumentieren, erhalten nach dem dritten besuchten Aussteller ein Überraschungspräsent.

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformationsanbieter in den Bereichen Planen, Bauen, Immobilien und Handelsmarketing. Aus der 1840 in Eberswalde gegründeten Druckerei mit Verlag, dem Ursprung der Verlagsgeschichte Rudolf Müller, ist eine mittelständische Unternehmensgruppe geworden, die heute aus sechs Fachverlagen, einer Digitaldruckerei sowie einer Medienholding besteht.

Firmenkontakt
Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
0221 5497-350
0221 5497-6350
presse@rudofl-mueller.de
http://www.rudolf-mueller.de/

Pressekontakt
Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 43
50933 Köln
0221 5497-350
0221 5497-6350
presse@rudolf-mueller.de
http://www.presseservice.rudolf-mueller.de/

Allgemein

Günter Ruhe wird Leiter Business Development in der Rudolf Müller Mediengruppe

Günter Ruhe wird Leiter Business Development in der Rudolf Müller Mediengruppe

(Mynewsdesk) Köln, 5. April 2016 – Günter Ruhe (52) übernahm zum 1. April die Leitung des neu gegründeten Geschäftsressorts „Business Development“ der Rudolf Müller Mediengruppe, Köln. Im Zentrum seiner künftigen Tätigkeit stehen die Entwicklung und Umsetzung neuer Geschäftsfelder für die Mediengruppe, insbesondere im digitalen Segment. Dazu verantwortet er zukünftig auch die bereits eingerichteten Unternehmensabteilungen „Koordination elektronische Medien“ sowie „Informationstechnischer Dienst“.

„Wir sind sehr glücklich, mit Günter Ruhe eine erfahrene Leitungskraft mit ausgeprägten Kenntnissen in digitalen Medien in diese wichtige Funktion berufen zu können.“, sagt Dr. Christoph Müller, geschäftsführender Gesellschafter der Rudolf Müller Mediengruppe.

Gemeinsam mit Dr. Christoph Müller verantwortet Günter Ruhe auch zukünftig als Geschäftsführer die weitere Entwicklung des FeuerTRUTZ Network, Deutschlands führendem Medienhaus für vorbeugenden Brandschutz.

Günter Ruhe ist Diplom-Ingenieur und seit 1995 für die Rudolf Müller Mediengruppe tätig.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/xs6cst

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/multimedia/guenter-ruhe-wird-leiter-business-development-in-der-rudolf-mueller-mediengruppe-20132

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformationsanbieter in den Bereichen Planen, Bauen, Immobilien und Handelsmarketing. Aus der 1840 in Eberswalde gegründeten Druckerei mit Verlag, dem Ursprung der Verlagsgeschichte Rudolf Müller, ist eine mittelständische Unternehmensgruppe geworden, die heute aus sechs Fachverlagen, einer Digitaldruckerei sowie einer Medienholding besteht.

.

Firmenkontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://www.themenportal.de/multimedia/guenter-ruhe-wird-leiter-business-development-in-der-rudolf-mueller-mediengruppe-20132

Pressekontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://shortpr.com/xs6cst