Tag Archives: Sales

Allgemein

Thilo Raisch leitet Business Development und Sales bei Bright Solutions

Web- und Mobile-Agentur mit Sitz in Darmstadt baut Vertrieb weiter aus

Thilo Raisch leitet Business Development und Sales bei Bright Solutions

Thilo Raisch leitet Business Development und Sales bei Bright Solutions (Bildquelle: Bright Solutions)

Die Bright Solutions GmbH erweitert ihr Team mit einem erfahrenen Vertriebsexperten: Thilo Raisch (50) verantwortet bei der Web- und Mobile-Agentur ab sofort die Bereiche Business Development und Sales. Zuvor war er in leitenden Positionen in Vertrieb und Marketing bei verschiedenen Kreativ-Agenturen und IT-Unternehmen in Frankfurt, Hamburg und München tätig. Mehrere Jahre führte er als Vorstandsvorsitzender den Fachverband Ambient Media e.V. Mit der Schaffung dieser Führungsposition trägt Manuel Pistner, Gründer und Geschäftsführer von Bright Solutions, dem enormen Wachstum der letzten Jahre Rechnung. Alleine im Jahr 2017 steigerte das Unternehmen seinen Umsatz um 62 %, die Zahl der Mitarbeiter stieg auf 40. Zentrale Aufgabe des neuen Head of Business Development und Sales sind – neben der Entlastung der Geschäftsführung bei administrativen und repräsentativen Aufgaben – der Aufbau klassischer Vertriebswege und neuer Märkte für Bright Solutions.

Die Akzeptanz von Webanwendungen oder Apps – beispielsweise zur Optimierung des Kundendialogs oder von internen Geschäftsabläufen – variiert je nach Branchen sehr stark. Das enorme Potenzial in die Breite zu tragen, stellt für Manuel Pistner eine zentrale Herausforderung dar: „Wir freuen uns, mit Thilo Raisch einen erfahrenen Experten für unser Team gewonnen zu haben. Mit seinem Esprit und seiner Kommunikationsfähigkeit gelingt es ihm, Menschen von den faszinierenden Möglichkeiten der Digitalisierung zu überzeugen.“

Schon heute zählt Bright Solutions zahlreiche namhafte Unternehmen und Institute zu seinen Kunden, darunter dpd Deutschland, BMW Schweiz oder das Land Hessen. Für Thilo Raisch eine hervorragende Ausgangslage: „Noch nie habe ich ein Team erlebt, das so kreativ, zielgerichtet und teamorientiert arbeitet. Das spiegelt sich in der Liste der zufriedenen Kunden wider. Gleichzeitig wird die Firmenphilosophie – den Mitarbeiter wertzuschätzen, achtsam miteinander umzugehen – täglich gelebt. Ich freue mich, Teil dieses Teams zu sein und diese Innovationskraft in den Markt zu tragen.“

Weitere Informationen finden Sie unter www.brightsolutions.de

Bright Solutions ist eine inhabergeführte Web- und Mobile-Agentur mit Firmensitz in Darmstadt. Seit der Gründung 2006 konzipiert, entwickelt und betreibt die Agentur maßgeschneiderte Web-Anwendungen und Mobile-Apps für Marketing-, Sales- und IT-Abteilungen. Agile Methoden und eine hohe Prozessqualität sorgen für Sicherheit, Planbarkeit und Wirtschaftlichkeit in den Projekten. Zum Leistungsportfolio zählen Online Portale, Webshops, Intranetsysteme, Content-Management-Systeme sowie native und plattformunabhängige Mobile-Apps.

Zahlreiche renommierte Unternehmen wie dpd Deutschland, BMW Schweiz oder SodaStream zählen ebenso zu den zufriedenen Kunden von Bright Solutions wie das Land Hessen oder das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte. 2018 zeichnete die Drupal Community das Unternehmen mit einem Splash Award in der Kategorie Enterprise aus, 2017 erhielt das Unternehmen Splash Awards in den Kategorien Tools und E-Commerce. Weitere Informationen zu aktuellen Projekten und Neuigkeiten finden Sie unter www. brightsolutions.de

Firmenkontakt
Bright Solutions
Sarah Pistner
Pallaswiesenstraße 63
64293 Darmstadt
06151 3910793
sarah.pistner@brightsolutions.de
http://www.brightsolutions.de

Pressekontakt
claro! text und pr
Dagmar Ecker
Allmannspforte 5
68649 Gross-Rohrheim
06245/906792
de@claro-pr.de
http://www.claro-pr.de

Allgemein

Enghouse ernennt Rüdiger Bohn zum Managing Director

Enghouse ernennt Rüdiger Bohn zum Managing Director

Rüdiger Bohn ist neuer Managing Director von Enghouse Interactive. (Bildquelle: Enghouse Interactive)

Leipzig, 15. März 2018 – Enghouse Interactive hat Rüdiger Bohn zum neuen Managing Director ernannt. In seiner Position verantwortet der Sales- und Customer-Care-Spezialist die Regionen DACH, Benelux und Frankreich. Bohn will den Partnervertrieb weiter stärken und Enghouse langfristig sowohl bei Cloud- als auch bei On-Premise-Lösungen als Key Player für Customer-Experience-Lösungen etablieren.

Mit Rüdiger Bohn tritt ein Experte in Sachen Customer Experience an die Spitze von Enghouse Interactive. Bohn will mit Kontinuität und Stabilität das Wachstum des Unternehmens weiter vorantreiben, die Marke Enghouse ausbauen und das Lösungs-Portfolio optimal auf die Kundenanforderungen im digitalen Geschäftsalltag abstimmen.
„Mit Rüdiger Bohn haben wir eine erfahrene und bewährte Führungskraft gefunden, die alle Potenziale für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung ausschöpfen und Enghouse langfristig als Key Player für Customer Experience Lösungen sowohl on premise als auch in der Cloud etablieren wird“, sagt Michael Stubbing, verantwortlicher Managing Director für Nord- und Zentraleuropa bei Enghouse Interactive.

Bohn will den Partner-Vertrieb weiter forcieren. „Unser starkes Partner-Netzwerk ermöglicht es uns, den Markt noch gezielter zu penetrieren und auf den digitalen Wandel im Kundenverhalten so zu reagieren, damit wir unseren Wachstumskurs weiterhin erfolgreich vorantreiben können“, so der Enghouse Interactive Managing Director.

Rüdiger Bohn kann auf über 25 Jahre umfassende Expertise im Vertrieb technologischer Lösungen für verschiedene Branchen zurückblicken. Viele Jahre hinweg hat der Stratege in leitender Funktion das CX-Geschäft von Cisco in der EMEAR-Region mobilisiert.

Text und Bild erhalten Sie hier in unserem Presseforum

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 1.000 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol „ENGH“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT, IT Sonix/Elsbeth, Presence Technology, Reitek, Safeharbor, Survox, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron, Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.enghouseinteractive.de

Firmenkontakt
Enghouse AG
Astrid Pocklington
Neumarkt 29-33
04109 Leipzig
+49 341 339 755 30
astrid.pocklington@enghouse.com
http://www.enghouseinteractive.de

Pressekontakt
Fuchs Pressedienst und Partner
Franz Fuchs
Narzissenstr. 3b
86343 Königsbrunn
+49 8231 609 35 36
info@fuchs-pressedienst.de
http://www.fuchs-pressedienst.de

Allgemein

Skybox Security verstärkt Sales-Team in DACH

Elma Celik übernimmt bei Cybersecurity-Experten Skybox Security als Regional Sales Director DACH die vertriebliche Verantwortung

Skybox Security verstärkt Sales-Team in DACH

Elma Celik, Regional Sales Director

München, 13. März 2018 – Skybox™ Security, globaler Anbieter für Cybersecurity-Betrieb, -Analyse, -Reportings und Schwachstellen-Management, erweitert seine Organisation in DACH um Elma Celik als Regional Sales Director. Sie verstärkt das Team um Dr. Christopher Brennan, Regional Director DACH, Eastern Europe, Russia and Israel.
Elma Celik übernahm im Februar die Position des Regional Sales Director DACH und ist nun für den Vertrieb in den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz verantwortlich. Sie koordiniert die Sales-Aktivitäten für die drei Märkte und kümmert sich im Zusammenspiel mit dem Team um Dr. Chris Brennan um den weiteren Aufbau des Kundenstamms in der Region.
Vor Skybox war Elma Celik als Manager Major Accounts bei Fortinet für Kunden im Bereich Financial Services zuständig. Hier und in vorherigen Positionen unter anderem bei VMWare und Juniper Networks konnte sie eingehende Expertise rund um IT-Security erlangen, die sie gerade unter dem Eindruck der aktuellen Bedrohungslandschaft durch Hackerangriffe auf Firmen, Behörden und Organisationen bei Skybox Security optimal einsetzen kann.
„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Elma Celik eine ausgesprochene Kapazität in der Branche für das deutsche Team von Skybox Security gewinnen konnten“, sagt Dr. Chris Brennan, Regional Director DACH, Eastern Europe, Russia and Israel bei Skybox Security. „Sie verfügt über langjährige Erfahrung im Umgang mit besonders sicherheitssensitiven Kundensegmenten und wird uns helfen, unsere Cybersecurity-Plattform als die richtige Antwort auf verstärkte Hackerangriffe zu etablieren.“
Skybox Security bietet eine Plattform, die eine Antwort auf die aktuelle Gefahrenlandschaft im Bereich Cybersecurity darstellt und hilft, Angriffsflächen von kritischen nationalen Infrastrukturen und Firmennetzwerken auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Auge zu behalten und so zu schützen. Das Bedrohungsszenario hat sich, wie man erst in der letzten Woche beim Angriff auf Netzwerke des Bundes in Deutschland sehen konnte, inzwischen deutlich verändert. Cybercrime sind keine einzelnen Angriffe mehr. Es hat sich eine eigene, vollständig ausgereifte Cybercrime-Branche entwickelt.

Skybox™ Security rüstet Sicherheitsfachleute mit der umfangreichsten Plattform für das Cybersecurity-Management aus. Die Lösung integriert mehr als 120 Netzwerk- und Sicherheits-Anbieter und schafft so die nötigen Zusammenhänge, um gut informiert zielgerichtete Maßnahmen einzuleiten. Die Plattform kombiniert Angriffsvektor-Analysen mit bedrohungsorientierten Schwachstellen-Informationen, um fortlaufend Schwachstellen einer Umgebung zu bewerten und diese mit aktuell kursierenden Exploits in Beziehung zu setzen. Mithilfe dieser Einblicke können Sicherheitsmaßnahmen bei Schwachstellen- und Bedrohungs-Management sowie Firewall- und Security-Policy-Management in physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen verbessert und automatisiert werden.
© 2017 Skybox Security, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Skybox Security und das Skybox Security-Logo sind in den USA und/oder anderen Staaten eingetragene Marken oder Marken von Skybox Security, Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Änderungen an den Produktspezifikationen zu jeder Zeit und ohne Vorankündigung vorbehalten.

Kontakt
OneChocolate Communications
Aljona Jauk
Theresienstraße 43
80333 München
+49 (0)89 388 892 015
SkyboxGer@onechocolatecomms.de
http://www.skyboxsecurity.com/DACH

Allgemein

Mit UniPRO/CRM+ERP in die Cloud

Mit UniPRO/CRM+ERP in die Cloud

(Bildquelle: (c) ra2studio/Fotolia)

Enterprise Resource Planning (ERP) in der Cloud. Was vor wenigen Jahren noch unvorstellbar war, ist jetzt Standard: Die Cloud bietet heute effiziente Möglichkeiten der Geschäftsprozess-Optimierung, die mit lokalen Installationen kaum noch erreicht werden können.

Bereitstellen werden wir OnPremise auch künftig, so Unidienst. Der Freilassinger Softwarehersteller bietet mit UniPRO/CRM+ERP ein vollwertiges ERP-System auf Basis von Microsoft Dynamics 365 an. Allerdings offeriert Microsoft mit dem Cloud-Angebot Möglichkeiten, die in einer lokalen Installation kaum mehr wirtschaftlich sinnvoll hergestellt werden können. Nachdem Unidienst konsequent die neuen Möglichkeiten ihren Anwendern erschließt, ist abzusehen, dass die Attraktivität der Produktpakete von OnPremise-Installationen hinter der von Cloud-Produkten zurückbleiben wird.

Ein gutes Beispiel ist gerade Dynamics 365. Als Cloud-Dienst bietet die Kombination aus Dynamics 365 for Sales, Customer Service, Field Service und Project Service Automation zusammen mit Office 365 für die Mitarbeiter die Möglichkeit aus einem Portal heraus zu agieren. Dieses Funktionsbündel ist für Cloud wesentlich interessanter als für OnPremise.

Mit UniPRO/CRM+ERP bietet Unidienst eine vollwertige Lösung für Produktionsunternehmen und Handel, allein auf der Basis der CRM-Komponenten von Microsoft Dynamics 365. Nur wer Buchhaltung und Kostenrechnung benötigt, kann zusätzlich auf ERP-Lizenzen (Dynamics 365 for Finance and Operations) zurückgreifen. UniPRO/CRM+ERP deckt neben Vertrieb, Service und Marketing auch die Bereiche Produktion, Lager, Einkauf, Versand und Fakturierung ab. Mit dem UniPRO/Configurator erfolgt die Preis- und Produktkonfiguration variantenreicher Produkte in der Cloud – die Konfigurationsdaten werden über die Oberfläche erfasst.

Bei den Cloud-Lizenzen handelt es sich um monatliche Miete inklusive Wartung. Im Gegensatz zu den Kauflizenzen sind die Anfangsinvestitionen wesentlich geringer, die Kosten für eine eigene IT-Infrastruktur und jährlich zusätzliche Wartung entfallen. Zu bezahlen ist nur, was wirklich benötigt wird – die Lizenzen entsprechen stets der aktuellen Useranzahl und der Speicherplatz wird nur nach Bedarf erhöht. Nicht alle User benötigen beim Einsatz von UniPRO/CRM+ERP vollwertige Microsoft-Lizenzen, eine beachtliche Anzahl der Anwender wird mit TeamMember-Lizenzen auskommen und mit dem Unidienst-Produkt durchgängige Geschäftsprozesse vorfinden.

Neben den Lizenzkosten das weitere wesentliche Argument für Produktionsbetriebe: Für die Systemsicherheit, Aktualisierung und Wartung ist der Provider zuständig. Es gibt keine System- und somit keine Produktionsausfälle mehr, welche die Wettbewerbsfähigkeit womöglich mindern.

UniPRO/CRM+ERP fußt auf den Komponenten Microsoft Dynamics 365 for Sales and Customer Service. Die Lösung wird für Online und OnPremise Installationen bereitgestellt. Ergänzend können zusätzliche Apps von Unidienst oder in der Microsoft AppSource erworben werden.

Die Unidienst GmbH Informationsdienst für Unternehmungen mit Sitz in Freilassing ist bereits seit 1974 als Unternehmensberatung und Softwareentwickler tätig. Seit 2003 plant und realisiert Unidienst kundenindividuelle CRM- und xRM-Projekte für mittelständische und große Unternehmen..

Firmenkontakt
Unidienst GmbH
Bert Enzinger
Gewerbegasse 6a
83395 Freilassing
+49 8654/4608-0
office@unidienst.de
http://www.unidienst.de

Pressekontakt
Unidienst GmbH
Sandra Sommerauer-Zettl
Gewerbegasse 6a
83395 Freilassing
+49 8654 4608-16
sandra.sommerauer@unidienst.de
http://www.unidienst.de

Allgemein

Gegenüber 170 Kandidaten durchgesetzt

Toprednerin aus NRW unter den Finalisten für den „US Grand Speaker Slam 2018“ in L.A.

Gegenüber 170 Kandidaten durchgesetzt

Bad Honnef/Los Angeles, 16. Februar 2018. Die Rednerin und Expertin für Neurokommunikation Astrid Arens ist unter den Teilnehmern des „US Grand Speaker Slam 2018“ in Los Angeles. Sie konnte sich mit ihrem Vortrag zum Thema „Neurokommunikation“ gegen die über 170 Teilnehmer durchsetzen. Damit hat sie die Chance, zum internationalen Top-Speaker aufzusteigen. Den Gewinnern, die mit ihrem Thema und ihrer Personality überzeugen, winkt ein Managementvertrag in einer internationalen Redneragentur, eine Rednerausbildung in Hollywood, ein internationales Netzwerk sowie Werbe- und Buchverträge. Astrid Arens erklärt: „Es ist ein unglaubliches Gefühl, in L.A. dabei zu sein und eine große Chance für mich, auch international Menschen mit meinen Vorträgen zu erreichen.“ Neben ihrer Rednertätigkeit berät die Unternehmerin Astrid Arens internationale Konzerne wie Procter & Gamble, Porsche, Delphi sowie diverse Banken und Versicherungen zu Themen wie Neurokommunikation, Neuromarketing und Sales.

Deutsch-Amerikanische Kooperation öffnet Tür zu internationaler Speaker-Karriere
Der „US Grand Speaker Slam“ ist eine Deutsch-Amerikanische Kooperation, bei der europäische Redner den Traumberuf Speaker wahr werden lassen können. Der Branding-Producer und Top-Speaker Marcus Giers will mit seinem neuen Projekt „EUROPE“S GOT SPEAKERTALENT – Traumberuf Speaker – Made in Hollywood“ deutschsprachigen Speakern und Trainern den großen amerikanischen Traum in Deutschland und Europa ermöglichen. Marcus Giers blickt gespannt auf das nahende Event: „Deutschland hat unglaublich gute Rednertalente und der internationale Markt sucht sie. Es gibt nirgends eine so großartige Möglichkeit, vor den besten Markt- und Markenmachern eine große internationale Rednerkarriere zu beginnen.“

Eine hochkarätige Jury kürt die Gewinner
Der „US Grand Speaker Slam 2018″ in Los Angeles wartet mit interessanten Persönlichkeiten und spannenden Themen auf, die alle Bereiche des Lebens abdecken. Eine renommierte Fachjury, bestehend aus David Strasberg (Strasberg Film & Theatre Institute), Tony Tarantino (Hollywood Film-Produzent & Regisseur), Chris Pitman (bis 2016 Guns N“ Roses), Maryam Morrison (Herausgeberin „The Eden Magazine“), Marcus Giers (Top Speaker & Business Expert) sowie Dina Morrone (US Schauspielerin, u.a. Twighlight Saga), kürt die Gewinner.

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN
Video zum „US Grand Speaker Slam 2018“: https://www.youtube.com/watch?v=uzJTd63JkbU

Über Astrid Arens
Sie ist Guru und Visionärin mit dem Hang zum Wahnsinn. Ihre Gedanken und Handlungen werden oft als unrealistisch und verrückt beschrieben und diese Attribute versucht Astrid Arens nie zu dementieren. Doch wer ist diese Frau der sprachlichen Inszenierung überhaupt?
Sie ist ein Rebell, eine kreative, innovative (Sprach-) Perfektionistin, welche lange Jahre die Umsatzzahlen großer internationaler Weltkonzerne maßgeblich beeinflusste. Nur das Unmögliche ist gerade gut genug, um erreicht zu werden. Daran hat sich bei Astrid Arens bis heute nichts geändert.
Die Grenze zwischen Genie und Despot ist manchmal unsichtbar, insbesondere bei Astrid Arens. Sie ist eine innerlich getriebene Visionärin… Mehr Infos unter: www.astrid-arens.com

Unternehmensberatung / Training

Firmenkontakt
Astrid Arens – Speakerin und (Neuro-) Kommunikationsexpertin
Astrid Arens
Eichendorffweg 19b
53604 Bad Honnef
+49 (0) 2224 9118601
info@astrid-arens.com
https://www.astrid-arens.com

Pressekontakt
Marcus Giers GmbH
Marcus Giers
Josef-Görres-Platz 2
56068 Koblenz
+49 (0) 30 20179122
info@marcus-giers.com
http://www.marcus-giers.com

Allgemein

Riverbed befördert Dieter Klose zum Channel Sales Director für die DACH Region

Riverbed befördert Dieter Klose zum Channel Sales Director für die DACH Region

Riverbed Technology (Bildquelle: @Riverbed)

München, 07. Februar 2018 – Riverbed Technology ernennt Dieter Klose zum Regional Channel Sales Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH). In dieser Funktion entwickelt er die regionale Riverbed Partnerlandschaft entsprechend der weltweiten Partnerstrategie weiter und baut die Geschäftstätigkeit aus. Herr Klose berichtet an Giovanni Di Filippo, Vice President Channel Sales für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) und kooperiert eng mit Michael Rudrich, Regional Vice President, DACH.

Die Riverbed Partner Aktivitäten fokussieren 2018 darauf, die Partner in drei zentralen Bereichen zu unterstützen: der Neukundenakquise, dem Ausbau des Bestandskundengeschäfts mittels neuer Technologien sowie flexibleren Verbrauchsmodellen. Diese Bereiche sind für das Partner Ökosystem entscheidend, um profitable Marktentwicklungen zu bedienen, Kundenerfolg sicherzustellen und die Customer Lifetime Value zu verbessern.

Giovanni Di Filippo, Vice President Channel Sales, EMEA, erklärt: „Dieter Klose hat in der Region hervorragende Arbeit geleistet. Ich freue mich deshalb besonders, dass er in einer erweiterten Rolle als Regional Channel Sales Director DACH für uns tätig sein wird. Wir setzen als Partner fokussiertes Unternehmen darauf, uns mit unseren Partner abzusprechen und mit ihnen zusammenarbeiten. So können die Partner strategische Geschäftsentscheidungen über Investitionen und Wachstumschancen mit dem Riverbed Portfolio treffen. Dieter Klose ist die ideale Besetzung, um diesen Ansatz in der Region voranzutreiben und unsere Partner zu unterstützen.“

Dieter Klose, Regional Channel Sales Director DACH, ergänzt: „Riverbed bietet Unternehmen Lösungen, mit denen sie einen Cloud first Ansatz verfolgen und die Vorteile der Digitalen Transformation monetarisieren können. Mit dem erweiterten Portfolio von Riverbed verkaufen die Partner die verschiedenen Lösungen auf unterschiedlichen Wegen, unabhängig davon, ob es um Software Lizensierung, Weiterverkäufe, Managed Services oder Cloud Services mit wiederkehrendem Umsatz geht. Ich freue mich darauf, auch weiterhin starke und erfolgreiche Kooperationen mit unserer Partner Community in der Region zu entwickeln, von denen beide Seiten profitieren.“

Dieter Klose ist ein Branchenexperte mit über 25 Jahren Erfahrung, der zuvor bereits zahlreiche Managementpositionen innehielt. Bevor er 2016 als Director Channel Sales Operations in EMEA zu Riverbed stieß, war er CEO und Advisory Board Lead bei MYBESTBRANDS GmbH. Vor dieser Tätigkeit war Herr Klose in verschiedenen Positionen bei Cisco Systems tätig, zuletzt als Director of Sales Business Operations, Emerging Markets in EMEA. Im Rahmen dieser Tätigkeit betreute er Vertrieb und Geschäftsleitung für verschiedene aufstrebende Märkte in Osteuropa und im Nahen/Mittleren Osten.

Riverbed bietet Lösungen für die Cloud und die digitale Welt

Riverbed bietet Lösungen, die Unternehmen den Wechsel von Legacy-Hardware zu neuen softwaredefinierten und cloud-zentrierten Netzwerktechnologien ermöglichen und zudem die Nutzererfahrung verbessern. Dadurch können Unternehmen das volle Potenzial der digitalen Transformation ausschöpfen. Die integrierte Plattform ermöglicht die Flexibilität, Sichtbarkeit und Performance, die Unternehmen benötigen, um in der Cloud und in der digitalen Welt erfolgreich zu sein. Durch den Einsatz der Riverbed-Plattform können Unternehmen von jeder öffentlichen, privaten oder hybriden Cloud aus ihre Apps, Daten und Services auf jedem Endgerät zur Verfügung stellen.

Riverbed unterstützt Unternehmen dabei, ihre Netzwerke und Anwendungen mithilfe der führenden Technologie für SD-WAN (Software-Defined Wide Area Networking), Anwendungsbeschleunigung und Visibility zu modernisieren. Mit Riverbed können hybride Unternehmen aus ihrer Anwendungs- und Cloud-Performance einen Wettbewerbsvorteil machen: Sie steigern die Produktivität ihrer Mitarbeiter und setzen ihre IT wirksam ein, um eine neue betriebliche Flexibilität zu schaffen.
Von den mehr als 28.000 Kunden gehören 97 Prozent zu den Fortune 100 und 98 Prozent zu den Forbes Global 100. Riverbed macht jährlich einen Umsatz von mehr als einer Milliarde US-Dollar. Ausführliche Informationen zu Riverbed sind auf http://www.riverbed.com/de zu finden.

Firmenkontakt
Riverbed
Thando Chasakara
Max-Planck-Straße 8
85609 Aschheim
.
thando.chasakara@riverbed.com
http://www.riverbed.com/de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Martin Stummer
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 34
RiverbedGER@hbi.de
http://www.hbi.de

Allgemein

Facebook war gestern – Evulo die neue Plattform für Unternehmenskommunikation

Unternehmen haben jetzt die Möglichkeit, sich als Firstmover bei Evulo zu bewerben

Facebook war gestern - Evulo die neue Plattform für Unternehmenskommunikation

Evolu App in iPhone und Android Version für Unternehmen und Konsumenten

Durch die neuen Richtlinien von Facebook, die bei der Nutzung der Plattform wieder verstärkt soziale Kontakte der User untereinander in den News-Feeds fördern, wird es für Unternehmen zunehmend schwerer sich in den sozialen Netzwerken zu präsentieren und nicht in der Masse unterzugehen. Facebook als Teil der Unternehmenskommunikation ist aufgrund seiner neuen Richtlinien „Geschichte“. Damit steht die Unternehmenskommunikation vor einer Zeitenwende – Evulo ist die Alternative, die zuverlässig, zeitnah und mit verbesserten Möglichkeiten eine deutsche Plattformlösung für Unternehmen anbietet.

Warum Evulo?

Die innovative Plattform „Evulo“ ist die Antwort auf die Entwicklung des Marktes. Sie ermöglicht den direkten Kontakt zu den Konsumenten mit modernster Technologie. Bestehend aus drei Komponenten, einer Datenbank für Konsumenten und Anbieter, die Metadaten auswerten kann; einem webbasierten Tool, in dem die Inhalte eingestellt, Umfragen gestartet und multimediale Inhalte angeboten werden können und einer Applikation für die Konsumenten für iPhone und Android Geräte, deckt sie alle digitalen Prozesse ab.

Die Evulo Software ist unabhängig, fair, programmiert und erfunden in Deutschland und bereits im Literatur- und Medienbereich getestet und etabliert. Unternehmen und Nutzer können transparent nachvollziehen, wo ihre Daten liegen und wie diese eingesetzt werden.

Mit Evulo wird eine eigene Plattform geschaffen, die Inhalte anbietet, den Kunden ermöglicht hinter die Kulissen zu blicken, Markttrends analysiert und mehr Nähe zwischen Produzenten und Konsumenten schafft. Evulo setzt auf Fokussierung und zielgerichtete Ansprache – auf Evulo werden nicht privates Mitteilungsbedürfnis und kommerzielle Botschaften vermischt. Die Kommunikation erfolgt gezielt in Abstimmung mit den Unternehmen und Usern.

Unternehmen haben nun die Möglichkeit, sich bei Evulo zu bewerben und Firstmover auf der neuen Plattform zu werden.

Weitere Informationen unter www.evulo.de

Zu den Initiatoren von Evulo:
Jasmin Wollesen ist Unternehmerin und Visionärin. Schon früh entdeckte sie ihre Affinität im kommunikativen multimedialen Bereich, gründete eigene Unternehmen und informierte sich umfassend über das Marktgeschehen. 2017 verkaufte sie erfolgreich Ihre Anteile an einer Softwarefima für den Immobilienbereich. Parallel baute sie in den letzten zwei Jahren eine intelligente, multimediale Softwarelösung für die bessere Kommunikation zwischen Anbietern und Konsumenten auf, die bereits seit 2016 erfolgreich im Literaturbereich eingesetzt wird. Jasmin Wollesens Hobby ist das Schreiben von Romanen. Unter ihrem Pseudonym schrieb sie bereits Bestseller. Frau Wollesen ist CEO des Startups.

Das Projekt wird von der von Beust & Collegen Beratungsgesellschaft aus Hamburg (www.vbcoll.de) betreut. Georg Ehrmann ist für die Finanzen und die Außenkommunikation verantwortlich.

POS (Point of Software) GmbH ist ein Softwareentwicklungsunternehmen aus Hamburg mit 20jähriger Projekterfahrung. Der Schwerpunkt von POS ist lösungsorientierte, ganzheitliche, innovative Entwicklung und Softwaredesign sowie native App-Entwicklungen für Android und Apple. Entstanden sind dabei Projekte aus den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen. Unter anderem ein eigenes 3D-CAD inkl. Rendering, ein individuelles Ticket-Reservierungssystem sowie eine innovative Software mit Applikation für Android und Apple Geräte für den Medien- und Literaturbereich.

.

Kontakt
JW Technology / evulo
Jasmin Wollesen
Colonnaden 51
20354 Hamburg
+49-40-349 61 67-27
kontakt@evulo.de
http://www.evulo.de

Allgemein

Roger Rankel entwickelt neue Kundenreise – den Lead-Loop®

Customer Journey als Selbstläufer – Effektivste Form der permanenten Kundengewinnung – Offline- und Online-Marketing in einem Konzept

Roger Rankel entwickelt neue Kundenreise - den Lead-Loop®

Lead-Loop®: permanente Kundengewinnung – digital und persönlich

Kunden kaufen heute anders! Das klassische Customer-Journey-Vertriebsmodell hat ausgedient. Aus diesem Grund hat Marketing- und Vertriebsexperte Roger Rankel den traditionellen Ansatz komplett überarbeitet und eine völlig neue Kundenreise konzipiert – den Lead-Loop®. Das transparente Konzept vereint Online- und Offline-Marketing sowie Empfehlungs- und Bewertungsmarketing. Sowohl Einzelverkäufer, kleinere wie größere Vertriebseinheiten als auch Mittelständler und Konzerne können das Modell auf ihr Geschäft übertragen.

Bestsellerautor Roger Rankel hat den Vertriebsansatz der klassischen Customer Journey (Kundenreise) völlig überarbeitet. Dazu hat der Marketingprofi gemeinsam mit einem Expertenteam 1.000 Studien der modernen Kaufforschung und 10.000 Kundenbefragungen ausgewertet. Auf Basis dieser Erkenntnisse entwickelte Rankel den Lead-Loop®: ein zeitgemäßes Kundengewinnungskonzept, das dem veränderten Kaufverhalten entspricht.

Marketing-Professor Dr. Michael Zacharias und der Online-Experte André Weimar haben bei der Entstehung mitgewirkt.

Roger Rankel zu den zentralen Erkenntnissen während der Arbeit an seinem innovativen Konzept: „Wir haben festgestellt, dass sich das Verhalten der Kunden in den letzten Jahren stark verändert hat. Sie recherchieren, bewerten, entscheiden und kaufen heute völlig anders! Kein Wunder also, dass klassische Vertriebsansätze sie nicht mehr an den entscheidenden Stellen abholen.“

Rankels neue Kundenreise zielt darauf ab, Akquise zu minimieren, zuverlässig Kunden zu gewinnen, vermehrt und automatisch Anfragen (Leads) zu generieren sowie eine möglichst hohe, effektive Abschlussquote zu realisieren. Angelegt ist der Lead-Loop® als Kreislauf.

Der Kunde durchläuft initial fünf Phasen: Triggerphase, Recherchephase, Kaufphase, Erfahrungsphase und Fürsprecherphase. Der Fokus des Loops liegt vor allem auf der gegebenen Übersichtlichkeit und Transparenz. Die Produktvielfalt wird schnell auf eine zielführende Auswahl eingegrenzt. Das Besondere am Konzept: Es berücksichtigt das wechselnde Online- wie Offlineverhalten des modernen Kunden. Zudem inkludiert es Loyalitätsmanagement sowie Empfehlungs- und Bewertungsmarketing. Der Lead-Loop® macht Kunden zu Fürsprechern sowie Wiederkäufern und sorgt so für einen ewigen Neustart.

Weitere Infos und das kostenloste E-Book zum Lead-Loop® gibt es unter www.lead-loop.de.

Seine Bücher werden Bestseller und wenn er auspackt, hören sie ihm zu: Verkäufer, Servicekräfte und Berater. Jährlich hält Rankel 150 Vorträge vor weit mehr als 30.000 Zuhörern zu seinen Kernthemen: Wie komme ich zu neuen Kunden? Wie mache ich mehr Umsatz? Wie kann ich besser verkaufen? Dazu hat Roger Rankel mit einem Team von Spezialisten mehr als 1.000 (!) Studien zum neuen Kaufverhalten analysiert und die Kundenreise (Customer Journey) komplett neu aufgesetzt. http://roger-rankel.de

Firmenkontakt
Roger Rankel
Roger Rankel
Seestraße 15a
82335 Berg am Starnberger See
+49 (0)89-599 88 555
service@roger-rankel.de
http://www.roger-rankel.de

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Corinna Wellnitz
Grimmelshausenstraße 25
50996 Köln
+49 (0)221-77 88 98-0
+49 (0)221-77 88 98-18
corinna.wellnitz@pspr.de
http://www.pspr.de

Allgemein

Digitale Transformation macht neue Vertriebsansätze notwendig

4. Fachkonferenz „Sales Performance Excellence“ am 27. Februar 2018 in Düsseldorf

Das digitale Zeitalter verändert die Erwartungen und das Kaufverhalten der Kunden massiv. Dadurch ergibt sich für Unternehmen kontinuierlicher Handlungsbedarf, um Kunden zu begeistern und neue Vertriebsansätze effizient zu gestalten. Führende Experten und Unternehmensvertreter aus unterschiedlichen Branchen geben im Rahmen der 4. Fachkonferenz „Sales Performance Excellence“ am 27. Februar 2018 Best-Practice-Beispiele und Impulse zu einer erfolgreichen digitalen Transformation im Vertrieb. Veranstalter ist die Horváth Akademie, der Weiterbildungsanbieter der Horváth & Partners-Gruppe.

„Digitale und analoge Kanäle müssen integriert werden, Kunden werden deutlich anspruchsvoller was Informationen und User Experience angeht“, erklärt Thorsten Lips, Partner und Konferenzleiter bei Horváth & Partners. „Was dies für die Steuerung der Vertriebskanäle bedeutet und wie Unternehmen von der „neuen Welt“ profitieren können, steht im Mittelpunkt unserer Fachkonferenz 2018″.

Als Eröffnungs-Keynote spricht Prof. Dr. Jan Wieseke, Lehrstuhlinhaber des Sales & Marketing Departments an der Ruhr-Universität Bochum, darüber, wie strategisches Management und Vertrieb durch die Digitalisierung zusammenwachsen, und stellt die sogenannte „Sales Profit Chain“ als strategischen Kompass vor. Anschließend spricht Stefan Hentschel von der Google Germany GmbH über duale Innovation. Im Mittelpunkt seines Vortrags steht, welche Kultur Unternehmen brauchen, um im digitalen Zeitalter zu wachsen.

Was die digitale Transformation im Speziellen für den B2B-Vertrieb bedeutet und wie dort Sales Excellence neu definiert werden kann, erörtert Dr. Christian Schawel, Senior Vice President Sales Development bei der DHL Paket GmbH. Dabei geht er auf die Aspekte Webcrawling, Lead Generation, Predictive Analytics und Machine Learning ein. Über seine Erfahrungen mit digitalen Vertriebstools und die Herausforderungen spricht Gunther S. Lamparter, Senior Vice President Marketing & Sales Hospital Care bei der B. Braun Melsungen AG. Dabei zeigt er, wie eine globale Vertriebsausrichtung gelingen und Erfolg programmiert werden kann. Szilvia Burka, Marketing Manager bei der Praktiker Hungary GmbH, legt in ihrem Vortrag den Schwerpunkt auf die Veränderung des On- und Offline-Kundenverhaltens in der digitalen Welt. Data Driven Marketing und die digitale Personalisierung bieten neue Möglichkeiten, um die Kundenzufriedenheit und Loyalität nachhaltig zu steigern.

Die Konferenz richtet sich an Verantwortliche und Führungskräfte aus dem Vertrieb und angrenzenden Bereichen. Das ausführliche Konferenzprogramm mit allen Vorträgen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter http://www.horvath-partners.com/konferenzen/sales

—————

Über die Horváth Akademie
Die Horváth Akademie bietet Weiterbildungsangebote für Experten und Manager mit Fokus auf Themen wie Unternehmenssteuerung und Performanceoptimierung. Zu den wichtigsten Angeboten zählen das Zertifikatsprogramm Horváth-Controller-Kolleg (HCK) und das Stuttgarter Controlling und Management Forum. Alle Veranstaltungen verbinden fachliche Expertise aus der Praxis mit State-of-the-Art-Erkenntnissen aus der Wissenschaft. Der didaktische Ansatz reicht von konventionellen bis zu neuen Lernformaten und -inhalten, die stets umsetzungsorientiert vermittelt und nachhaltig im Unternehmen verankert werden.

Horváth & Partners ist eine international tätige, unabhängige Managementberatung mit Sitz in Stuttgart. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 800 hochqualifizierte Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Österreich, Rumänien, der Schweiz, Ungarn, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die Mitgliedschaft in der internationalen Beraterallianz „Cordence Worldwide“ unterstützt die Fähigkeit, Beratungsprojekte in wichtigen Wirtschaftsregionen mit höchster fachlicher Expertise und genauer Kenntnis der lokalen Gegebenheiten durchzuführen.

Die Kernkompetenzen von Horváth & Partners sind Unternehmenssteuerung und Performanceoptimierung – für das Gesamtunternehmen wie für die Geschäfts- und Funktionsbereiche Strategie, Innovation, Organisation, Vertrieb, Operations, Controlling, Finanzen und IT. Horváth & Partners steht für Projektergebnisse, die nachhaltigen Nutzen schaffen. Deshalb begleitet Horváth & Partners seine Kunden von der betriebswirtschaftlichen Konzeption bis zur Verankerung in Prozessen und Systemen.

Kontakt
Horváth AG
Raphaela Reber
Phoenixbau, Königstraße 5
70173 Stuttgart
0711 66919-3305
presse@horvath-partners.com
http://www.horvath-partners.com

Allgemein

Auftragsabwicklung und Faktura mit UniPRO/Software & Consulting

Auftragsabwicklung und Faktura mit UniPRO/Software & Consulting

Periodische Auftragsabrechnung

Die Lösung UniPRO/Software & Consulting richtet sich an Unternehmen der Branchen IT und Software, Beratung und Consulting. Im Zentrum der Geschäftsprozesse steht dabei vor allem die Dienstleistung, deren Vertrieb und Verrechnung eigene Anforderungen an ein CRM-System stellt.

Spezifische Prozesse für Auftragsabwicklung und Faktura bietet der Freilassinger Softwarehersteller Unidienst mit der Lösung UniPRO/Software & Consulting. Große Themen sind dabei die auftragsbezogene Zeiterfassung und deren Abrechnung, Angebotssplitting in mehrere Aufträge unterschiedlichen Typs und die automatisierte Fakturierung periodischer Leistungen.

Microsoft Dynamics 365 for Sales bringt im Standard schon einige Funktionen für die Angebots-, Auftrags- und Rechnungsbearbeitung mit. UniPRO/Software & Consulting ergänzt diese um die Anforderungen mitteleuropäischer Unternehmen: Voraussetzungen, wie Mehrwertsteuerberechnungen, Belegtexte, automatisierte Rabattierung, Gesamtpreisberechnung oder die Verwendung von abweichenden Rechnungs- und Lieferadressen.

Darüber hinaus entwickelte Unidienst für Dienstleistungsunternehmen eigene Module zur Auftragsabwicklung und Faktura, konkret für die reibungslose Abwicklung und Abrechnung von Aufträgen und Serviceanfragen. Dies beinhaltet die Zusammenarbeit mit Systempartnern zu einem gemeinsamen Kunden, indem mit speziellen Preisen und Konditionen gearbeitet wird. An den Kunden ergeht abschließend ein Lieferschein, an den Systempartner eine Rechnung.

In der Regel besteht ein Angebot aus Produkten unterschiedlichen Typs, seien es Dienstleistungen, Service- oder Beratungspauschalen, Miete, Kauf oder Wartung von Lizenzen. Nach der Beauftragung durch den Kunden konvertieren Sie das Angebot in mehrere Aufträge. Lizenzen werden ggf. sofort fakturiert, Dienstleistungen nach Anfall und Miete, Wartung und wiederkehrende Leistungspauschalen übergeben Sie an die periodische Auftragsabrechnung.

Dabei rechnen Sie automatisiert bis zur Beendigung des Vertrags die Beträge zu kundenspezifischen Fälligkeiten ab. Entweder einmal im Monat für alle in diesem Zeitraum fälligen Rechnungen, oder tagesgenau.

Gerade im Projektgeschäft sind Teil- und Schlussrechnungen gefordert, oder veränderte Kunden-Anforderungen erhöhen den Aufwand Ihres Unternehmens. Durch die auftragsbezogene Zeiterfassung fakturieren Sie zu jedem Zeitpunkt die erbrachten Leistungen auf Basis von IST-Zeiten. Den tatsächlich erbrachten Zeitaufwand stellen Sie mit entsprechenden Reports dar und ermitteln Deckungsbeiträge, Projekt- oder Auftragsergebnisse. Rechtzeitig erkennen Sie die Notwendigkeit eines Nachtragsangebots.

UniPRO/Software & Consulting basiert auf Microsoft Dynamics 365 for Sales and Customer Service und wird für Kunden mit Online als auch OnPremise Installationen bereitgestellt. Ergänzende UniPRO/Module zum Auftrags- und Faktura-Prozess sind: Der UniPRO/Configurator, Angebots- und Produktkonfigurator für komplexe Produkte, UniPRO/ReportManager für einen automatisierten Belegversand sowie Schnittstellen zu DATEV pro und BMD.

Die Unidienst GmbH Informationsdienst für Unternehmungen mit Sitz in Freilassing ist bereits seit 1974 als Unternehmensberatung und Softwareentwickler tätig. Seit 2003 plant und realisiert Unidienst kundenindividuelle CRM- und xRM-Projekte für mittelständische und große Unternehmen..

Firmenkontakt
Unidienst GmbH
Bert Enzinger
Gewerbegasse 6a
83395 Freilassing
+49 8654/4608-0
office@unidienst.de
http://www.unidienst.de

Pressekontakt
Unidienst GmbH
Sandra Sommerauer
Gewerbegasse 6a
83395 Freilassing
+49 8654 4608-16
sandra.sommerauer@unidienst.de
http://www.unidienst.de