Tag Archives: schlüssellos

Allgemein

Haus- oder Wohnungstür: Welcher Schließtyp sind Sie …?

Vier Öffnungsmedien stehen zur Wahl: Smartphone, E-Key, Pincode, Fingerprint

Haus- oder Wohnungstür: Welcher Schließtyp sind Sie ...?

Pincode – der „Schlüssel im Kopf“ ist jederzeit parat

Wetter-Ruhr, Mai 2017. Smartphone, E-Key, Pincode, Fingerprint. Die „After-Key-Generation“ öffnet ihre Türen smarter, komfortabler und sicherer denn je. Ohne Sorge vor Schlüsselverlust oder illegalen Nachschlüsseln. Burg-Wächter setzt mit seinem elektronischen Zylinder secuEntry auf Individualität: Bei vier verschiedenen Öffnungsmedien findet jeder „Schließtyp“ seinen Favoriten. Oder auch mehrere.

Pincode: Schlüssel im Kopf

Wer keine Lust auf Ballast in der Tasche hat, nimmt den Pincode – der „Schlüssel im Kopf“ ist jederzeit parat und wiegt nichts. Jede 6-stellige Zahlenkombination ist möglich, lässt sich schnell ändern und gibt hohe Sicherheit. Die Eingabe erfolgt über die beleuchtete Tastatur. Bis zu 50 Nutzer mit individuellen Pincodes sind bereits beim Einstiegsmodell secuENTRY PINCODE möglich.

Fingerprint: immer zur Hand

Auch der Finger ist – im wahrsten Sinne des Wortes – stets zur Hand. Und belastet obendrein nicht das Gedächtnis. Die Fingerprint-Version des secuENTRY hat zusätzlich zum Pincode die sogenannte „Lebendfingererkennung“. Sie kombiniert Komfort und hohe Sicherheit beim Zutritt. Das Einprogrammieren von
bis zu 24 individuellen Fingerabdrücken ist einfach und schnell erledigt.

Smartphone: telefonieren, surfen und … Türen öffnen

Das Handy ist ebenfalls für die meisten ständiger Begleiter. Mit der kostenlosen Key-App des Sicherheitsspezialisten, erhältlich in allen App & Play-Stores, wird das Smartphone zum praktischen Türöffner. Das Startpaket beinhaltet Öffnungsvorgänge für 30 verschiedene Nutzer. Wer mehr benötigt, kann upgraden.

Transponder: handlich und sicherer als jeder Schlüssel

Möglichkeit Nummer vier ist ein handlicher Transponder. Er gehört bei jedem secuEntry-Modell zur Grundausstattung. Anders als beim Vorgänger aus der „Schlüssel-Epoche“ ist der Verlust des E-Keys folgenlos: Seine Öffnungsfunktion lässt sich mit einem Klick löschen. Davon können klassische „Schlüsselverlierer“ nur träumen … Text 1.922 Z. inkl. Leerz.

Foto: BURG-WÄCHTER, Abdruck honorarfrei, bitte nur mit Quellenangabe.

Kurzprofil BURG-WÄCHTER KG
Burg-Wächter ist ein Familienunternehmen mit über 95jähriger Tradition. Der Hersteller ist international führend bei elektronischen und mechanischen Schlössern, Zutrittskontrollen, Briefkästen, Tür- und Fenstersicherungen, Tresoren und Kassetten sowie Kamera- und Videotechnik. Burg-Wächter entwickelt seine Produkte ausschließlich in Deutschland und verfügt über eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Frankreich, England, Osteuropa und China.

Firmenkontakt
BURG-WÄCHTER KG
Burg Wächter Unternehmenskommunikation
Altenhofer Weg 15
58300 Wetter (Ruhr)
02335- 96 530
info@burg-waechter.de
http://www.burg-waechter.biz

Pressekontakt
BURG-WÄCHTER KG
Eva Machill-Linnenberg mali pr
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331-46 30 78
02331-47 35 835
burg-waechter@mali-pr.de
http://www.burg-waechter.biz

Allgemein

BeCode mini PAD: Optimierte Verriegelungstechnik

Beloxx präsentiert Möbelschloss mit innovativem Einbruchschutz

BeCode mini PAD: Optimierte Verriegelungstechnik

BeCode mini PAD – ein Möbelschloss mit optimierter Verriegelungstechnik.

Die Beloxx-Produktfamilie bekommt Nachwuchs. Neben dem erfolgreichen Tastaturschloss BeCode PAD präsentiert der Wuppertaler Schließanlagen-Entwickler jetzt das BeCode mini PAD. Sein zweiter Vorname: Weltneuheit. Denn das aktuellste Möbelschloss der BeCode-Reihe verfügt über eine weltweit einzigartige Verriegelungstechnik.

Sämtliche Schließanlagen von Beloxx haben eine Gemeinsamkeit: Sie sind ohne Schlüssel zu öffnen und intuitiv zu bedienen. Das mini PAD macht da keine Ausnahme. Besonders macht diese Schließanlage aber seine optimierte Verriegelungstechnik. Diese bietet durch das neuentwickelte Fallen-Riegelschloss einen innovativen Einbruchschutz.

Das schwer entzündbare Außengehäuse besteht komplett aus Zamak, einer Legierung aus Zink mit einem geringen Prozentanteil an Aluminium, Magnesium und Kupfer. Das BeCode mini PAD ist somit ein robustes Tastaturschloss für Schränke und Spinde in anspruchsvollen Umgebungen. Geeignet ist die Beloxx-Innovation für Holztüren bis zu einer Stärke von 19mm. Das mini PAD verfügt darüber hinaus über eine lange Lebensdauer. Beloxx entwickelte ein hocheffizientes Energiemanagement, dass das Möbelschloss bis zu 20 Jahre betriebsbereit hält.

Die Software des BeCode mini PAD lässt sich an die jeweiligen Anspruchsniveaus anpassen. Es stehen dafür mehrere unterschiedliche Bedienarten zur Verfügung. Mit ihnen können Codes für gleichbleibende oder wechselnde Nutzer generiert und verwaltet werden. Für noch mehr Sicherheit sorgt optional der TANmodus. Mit dieser Software ist es dem Verwalter des Schließsystems möglich, eigenständig User-Codes zu erstellen und via E-Mail oder SMS an die Nutzer zu verteilen.

„Mit dem mini PAD präsentieren wir jetzt ein Schloss für alle Nutzer, die es ein wenig kleiner mögen, aber auf die Vorteile des BeCode PAD nicht verzichten wollen. Wir sind der Meinung, dass wir mit dieser Innovation der Sicherheit eine neue Dimension geben. Frei nach dem Motto: Sicher, sicherer, mini PAD“, zeigt sich Matthias Blunck, einer der Beloxx-Geschäftsführer, hochzufrieden mit der Entwicklungsabteilung seines Unternehmens.

Fragen zur Produktneuheit beantwortet das Beloxx Team (0202 – 49 58 38 0). Mehr Informationen gibt es unter www.beloxx.com Bildquelle:kein externes Copyright

Die Beloxx GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Unternehmen, das seit 2003 Schließsysteme entwickelt. Die inhabergeführte Gesellschaft etablierte sich mit einem komplett mechanischen Schließsystem, das in Funktion und Technik einzigartig ist, schnell am Markt. Heute konzentrieren sich die Beloxx-Spezialisten vor allem auf das Entwickeln schlüsselloser Systeme und intelligenter technischer Lösungen. Innovation steht dabei im Mittelpunkt. Das Firmencredo lautet: „Unsere Schließanlagen müssen nicht nur anders, sondern besser sein!“ Mit diesem Anspruch entstehen in Wuppertal neue Ideen und Formen, technische Neuerungen und erfrischend andere Produkte.

Beloxx GmbH & Co. KG
Matthias Blunck
Am Brögel 1a
42285 Wuppertal
+49 (0)202 – 49 5838 0
info@beloxx.com
http://www.beloxx.com

Beloxx GmbH & Co . KG
Matthias Blunck
Am Brögel 1a
42285 Wuppertal
+49 (0)202 – 49 5838 0
info@beloxx.com
http://www.beloxx.com

Allgemein

BeCode mini PAD: Klein, aber Weltneuheit!

Beloxx präsentiert Möbelschloss mit zum Patent angemeldeter Verriegelungstechnik

BeCode mini PAD: Klein, aber Weltneuheit!

Zum Patent angemeldet: das BeCode mini PAD.

Die Beloxx-Produktfamilie bekommt Nachwuchs. Neben dem erfolgreichen Tastaturschloss BeCode PAD präsentiert der Wuppertaler Schließanlagen-Entwickler jetzt das BeCode mini PAD. Sein zweiter Vorname: Weltneuheit. Denn das aktuellste Möbelschloss der BeCode-Reihe verfügt über eine weltweit einzigartige und zum Patent angemeldete Verriegelungstechnik.

Sämtliche Schließanlagen von Beloxx haben eine Gemeinsamkeit: Sie sind ohne Schlüssel zu öffnen und intuitiv zu bedienen. Das mini PAD macht da keine Ausnahme. Besonders macht diese Schließanlage aber seine optimierte Verriegelungstechnik. Diese bietet durch das neuentwickelte Fallen-Riegelschloss einen innovativen Einbruchschutz und ist deshalb zum Patent angemeldet.

Das schwer entzündbare Außengehäuse besteht komplett aus Zamak, einer Legierung aus Zink mit einem geringen Prozentanteil an Aluminium, Magnesium und Kupfer. Das BeCode mini PAD ist somit ein robustes Tastaturschloss für Schränke und Spinde in anspruchsvollen Umgebungen. Geeignet ist die Beloxx-Innovation für Holztüren bis zu einer Stärke von 19mm. Das mini PAD verfügt darüber hinaus über eine lange Lebensdauer. Beloxx entwickelte ein hocheffizientes Energiemanagement, dass das Möbelschloss bis zu 20 Jahre betriebsbereit hält.

Die Software des BeCode mini PAD lässt sich an die jeweiligen Anspruchsniveaus anpassen. Es stehen dafür mehrere unterschiedliche Bedienarten zur Verfügung. Mit ihnen können Codes für gleichbleibende oder wechselnde Nutzer generiert und verwaltet werden. Für noch mehr Sicherheit sorgt optional der TANmodus. Mit dieser Software ist es dem Verwalter des Schließsystems möglich, eigenständig User-Codes zu erstellen und via E-Mail oder SMS an die Nutzer zu verteilen.

„Mit dem mini PAD präsentieren wir jetzt ein Schloss für alle Nutzer, die es ein wenig kleiner mögen, aber auf die Vorteile des BeCode PAD nicht verzichten wollen. Wir sind der Meinung, dass wir mit dieser Innovation der Sicherheit eine neue Dimension geben. Frei nach dem Motto: Sicher, sicherer, mini PAD“, zeigt sich Matthias Blunck, einer der Beloxx-Geschäftsführer, hochzufrieden mit der Entwicklungsabteilung seines Unternehmens.

Fragen zur Produktneuheit beantwortet das Beloxx Team (0202 – 49 58 38 0). Mehr Informationen gibt es unter www.beloxx.com
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Beloxx GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Unternehmen, das seit 2003 Schließsysteme entwickelt. Die inhabergeführte Gesellschaft etablierte sich mit einem komplett mechanischen Schließsystem, das in Funktion und Technik einzigartig ist, schnell am Markt. Heute konzentrieren sich die Beloxx-Spezialisten vor allem auf das Entwickeln schlüsselloser Systeme und intelligenter technischer Lösungen. Innovation steht dabei im Mittelpunkt. Das Firmencredo lautet: „Unsere Schließanlagen müssen nicht nur anders, sondern besser sein!“ Mit diesem Anspruch entstehen in Wuppertal neue Ideen und Formen, technische Neuerungen und erfrischend andere Produkte.

Beloxx GmbH & Co. KG
Matthias Blunck
Am Brögel 1a
42285 Wuppertal
+49 (0)202 – 49 5838 0
info@beloxx.com
http://www.beloxx.com

Beloxx GmbH & Co . KG
Matthias Blunck
Am Brögel 1a
42285 Wuppertal
+49 (0)202 – 49 5838 0
info@beloxx.com
http://www.beloxx.com

Allgemein

BeCode TOUCH: So elegant kann Sicherheit sein

Beloxx erfindet Möbelschloss mit Touchpad aus Glas

BeCode TOUCH: So elegant kann Sicherheit sein

BeCode TOUCH: Ein Möbelschloss mit Touchpad aus Glas.

Kann Sicherheit auch elegant sein? Das fragten sich die Schließsystem-Experten von Beloxx – und entwickelten das schlüssellose Möbelschloss BeCode TOUCH. Ihre Antwort: Na klar.

Ein integriertes Hebelschloss, strahlende Ziffern und eine Front aus Glas: Mit seinem Touchpad ist das neueste frontbündige Schloss der erfolgreichen BeCode-Reihe ein aufmerksamkeitsstarker Hingucker. Wie so oft, ist das Äußere aber nicht alles. Neben seinem attraktiven Design, weiß das BeCode TOUCH auch mit inneren Werten zu überzeugen.

Das neueste Produkt der BeCode-Produktfamilie bietet sechs verschiedene Bedienarten. Mit ihnen kann man einfach Codes für gleichbleibende oder wechselnde User generieren und verwalten. Das Einrichten eines Mastercodes ist ebenso möglich wie das Auslesen der Zugriffsdaten. Bei fehlerhafter Codeeingabe gibt es eine Abbruchfunktion. Für ein komplexes und anspruchvolles Umfeld liefert Beloxx das BeCode TOUCH mit der zum Patent angemeldeten TANmode-Software. Sie legt individuelle Nutzercodes mit einer hohen Sicherheitsverschlüsselung (256 Bit) fest. Das Schloss öffnet sich dann nur nach Eingabe der korrekten TAN.

Das BeCode TOUCH eignet sich für den Einsatz in verschiedenen Umgebungen. So kann es in Flughäfen, Bahnhöfen, Schulen und Universitäten für Sicherheit sorgen. „Ganz besonders interessant ist unser neues Möbelschloss jedoch für Krankenhäuser und sterile Bereiche in Unternehmen“, erklärt Matthias Blunck, einer der Beloxx-Geschäftsführer. „Die glatte Glasfront unseres BeCode TOUCH sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch ganz einfach zu reinigen. Es gibt keine Fugen. Somit ist das Schloss extrem einfach zu desinfizieren und vor möglichen Keimen zu schützen.“

Fragen zur Produktneuheit beantwortet das Beloxx Team (0202 – 49 58 38 0). Zu sehen ist das neue Mitglied der BeCode-Produktfamilie im Wuppertaler Showroom des Schließanlagen-Entwicklers. Mehr Informationen gibt es unter www.beloxx.com
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Beloxx GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Unternehmen, das seit 2003 Schließsysteme entwickelt. Die inhabergeführte Gesellschaft etablierte sich mit einem komplett mechanischen Schließsystem, das in Funktion und Technik einzigartig ist, schnell am Markt. Heute konzentrieren sich die Beloxx-Spezialisten vor allem auf das Entwickeln schlüsselloser Systeme und intelligenter technischer Lösungen. Innovation steht dabei im Mittelpunkt. Das Firmencredo lautet: „Unsere Schließanlagen müssen nicht nur anders, sondern besser sein!“ Mit diesem Anspruch entstehen in Wuppertal neue Ideen und Formen, technische Neuerungen und erfrischend andere Produkte.

Beloxx GmbH & Co. KG
Matthias Blunck
Am Brögel 1a
42285 Wuppertal
+49 (0)202 – 49 5838 0
info@beloxx.com
http://www.beloxx.com

Beloxx GmbH & Co . KG
Matthias Blunck
Am Brögel 1a
42285 Wuppertal
+49 (0)202 – 49 5838 0
info@beloxx.com
http://www.beloxx.com